1903 / 141 p. 21 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

M 141.

Der Inhalt dieser Beilage,

in welcher die Bekanntmachun zeichen, Patente; Gebrav(hsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fa

Fünste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 18. Juni

p

1903.

en aus den Handels-, Güterrehts-, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Waren- S ERES E una Dunten der Eisenbahnen enthalten Jen erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reich. (0. 1413)

Das Zentral- Selbstabholer auch dur Staatsanzeigers, SW.

Handelsregister.

Kattowitz. j (236821 Jn unserem Handelsregister Abteilung A. Nr. 204 ist bei der Firma M. Pinkus Kattowitz, Inhaber Kaufmann Markus Pinkus in Kattowiy am 5. Juni 1903 eingetragen worden : Die Firma ist erloschen. Königliches Amtsgericht Kattowitz.

Klingenthal. : [23808]

Im hiesigen Handelsregister find folgende LTat- fachen verlautbart worden: :

1) a. Blatt 17 (Firma C. A. Herold in Klingenthal): Karl Gustav Herold ausgeschieden; neue Inbaberin: Martha Marie verw. Herold, geb.

önig. 17. März 1900. ;

b. Blatt 20 (Firma C. F. Doerfel Steiufelser «& Co. in Klingenthal): Reinhard Doerfel aus-

eshieden. 23. Juni 1902. E O di Blatt 34 trat W. L. Meinel in Unter- achsenberg): Franz Reinhard vnd Georg Friß Alfred Meinel ausgeschieden. 24. Juli 1902.

d. Blatt 46 (Firma F. A. Böhm in Unter- sachsenberg): Friedri August Böhm fen. aus- geschieden. 9. März 1901.

e. Blatt 73 (Firma Clemens Langhammer in Untersachsenberg): Clemens Langhammer aus- geschieden; neue Inhaberin: Anna verw. Langhammer, geb. Schottenheim. - 29. Januar 1903. /

f. Blatt 77 (Firma Jul. Berthold «C Co. in Klingenthal): Ernst Julius Berthold ausgeschieden.

22. April 1902. C. H. Meinel in Klingen-

g. Blatt 79 (Firma C. in Kli O l ausgeschieden; neue thal): Karl Friedrih Meine 10 Ot ori

: Minna verw. Meinel, bob Meinel: le terer ist von der Vertretung der Firma ausgeschlossen. 30. Januar 1901.

h. Blatt 125 (Firma Sächs. Messingwerk Chr. G. Wellner in Bruuudöbra): Gustav Hermann Deinert ausgeschieden. 28. November 1900.

i. Blatt 126 (Firma C. W. Meisel junior in Klingenthal): Ameline Selma verw. Meisel, geb. Cichelberger, ausgeschieden. 25. November 1901.

k. Blatt 154 (Firma K. A. Leonhardt in Klingenthal): Feodor Leonhardt ausgeschieden. 9. August 1900.

1. Blatt 177 (Firma Spediteurverein Bau- maun «& Kreutiuger in Klingenthal): Josef Kreußinger M EN 22, Mai 1901.

m. Blatt 189_ (Firma Carl Fr. Teller in never Snlabee- Karl

die König

riedri Teller gas ieden; neuer Inhaber : Carl Friedrih Eßbach. 11. Juni 1901.

n. Blatt 235 (Firma Mäx Werner in Klingen- thal): Max Hermann Werner ausgeschieden; neuer Inhaber: Paul Franz Köhler. 4. eptember 1902.

o. Blatt 237 (Firma Sächsisches Versandt- haus Otto Mehlhorn «& Co. in Brunn- döbra): Otto Mehlhorn ausgeschieden. 17. April 1902.

p. Blatt 248 (Firma Carl Friedrich Morgner in Klingenthal): Karl Friedrich Morgner aus- geschieden; neue Inhaber: Friedrich Carl und Gustav Emil Hohenstein, Firma lautet künftig: Geber. Hohenstein Carl Friedrich Morguer Nachf.

27. März 1903. :

A Blatt 33 (Firma W._ Surmaun in Klingenthal): Prokura Richard Spörls erloschen. 25, November 1901. Adolf Johannes Großmann in Plauen Prokurist. 23. Dezember 1901. c

b. Blatt 71 (Firma Otto Liebmauu & Co. in Klingenthal): Prokura Hugo Christian Shmidts loschen. 14. Dezember 1900.

c. Blatt 76 (Firma H. Lindemaun Ag: Prokura Arno Wapplers erloschen.

Qs irma Edmund Paulus in Veunndobra):. pua Johannes Alfred Paulus's Proshen. Josef Edmund MA in Markneukirchen Ertoturist, 91, November 1901.

Die Vie efelitra Daten bezeichnen jeweilig den Tag Klingenthal, am 10. Juni 1903. Len y a a niglihes Amtsgericht.

in Klingen- 30. August

Königswinter. 4 [28682] QUE H ister B. ist bei der Firma „Sieg- Rheinische Basaltwerke - Gesellschaft it

eschr. Haftung zu Oberdolleudorf““ eingetragen .

„Die i tes Bergassessors a. D. Heinrich Ls es Bergass D Kropp in Bol (liber der Ge e: ist widerrufen und an dessen Stelle der Papierfa a Fri Wachendorf in Bergisch-Gladbah bestellt worden. önigêëwinter, den 10. Juni 1903. Kgl. Amtsgericht.

Kosten. Bekranutmachung- [23809] Die Firma Louise Schul in Racot (Handels- xegister Abteilung A- E ist erloschen. o , 9. Fun i N den EiAihes Amtsgericht.

10] Liosten. Bekanntmachung. En _, Im Handelsregister Abteilung A. ist unter - L e die Firma Paul Schul in Racot und d Ra ot Inhaber der Restaurateur Paul Schuly in Mac S erragen. i 1903

o N n í

fei den Göníaliches Amiszericht.

11] Kreuznach. Befanntmahung. [eo

In unser Handelsregister Abt. B, Nr. E A heute eingetragen die dur Vertrag vom 12. ftun 1903 ettihtete Gesellschast mit beschränkter Pie d be Firma R in abre S inter Haftung“ mit Bose Sthe zu Kreuznach. Gegen-

Bank- und Wechselgeschäfts.

ür tihe Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin für Audelare gie F N on bes Dentschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen

ilhelmstraße 32, bezogen werden.

and: des Unternehmens ist die Herstellung und der | Prertrieb von Seifen, Waschmitteln und verwandten Artikeln, insbesondere der Fortbetrieb des bisher unter der Firma „Kreuznaher Dampfseifenfabrik Matthiae & Hörner“ bestandenen Fabtikgeshäfts einschließlih des Ladengeschäfts. Das tammkapital der Gesellschaft beträgt 40 000 6 Zu Geschäfts- führern sind bestellt 1) Karl Matthiae, 2) Louis Sansohn, 3) Gustav Jansohn, alle Kaufleute zu Kreuznach, und ist jeder derselben einzeln zur Ver- tretung der E Ae 63

Kreuzuach, den 15. Juni

: Königliches Amtsgericht.

Leipzig. i E ; [23812] In das Handelsregister ist heute eingetragen

worden: Z

1) auf Blatt 11833 die Firma Walter Möschke in Leipzig. Der Buchhändler Herr Adolf Walter Möschke e S H U (Angegebener Géschäfts- weig: Verlagsbuchhandel); ú ; o auf Blatt 11 450, betr. die Firma Geschäfts- und Privat-Auskunftei Carl Richter & Co. in Leipzig: Ein Kommanditist ist in die Gesell- saft eingetreten ; i :

3) auf Blatt 2711, betr. die Firma Max Hennig in Leipzig: Die Prokura des Herrn Friedri Franz Minde ift erloschen. /

Leipzig, den 15. Juni 1903.

Königliches Amtsgericht. Abt. TTB.

Lichtenstein. __ [23813]

Auf Blatt 203 des hiesigen Handelsregisters, die Firma Fröhlich & Co. in Lichtenstein betreffend, ist heute eingetragen worden: : :

Die Inhaberin (Lina verw. Fröhlich) ist aus- ges{teden.

Inhaber sind: E /

a. der Kaufmann Paul Friedrich Fröhlich,

b. der Kaufmann Otto Richard Fröhlich, beide in Lichtenstein. Beide haben das Geschäft mit der bisherigen Firma übernommen.

Die Prokura der unter a., b. Genannten ist ers [oschen.

Lichtenstein, den 15. Juni 1903.

S beträgt L M 5

In

jeder Art, namentlich sog. Differenzgeschäfte, find ausgeschlossen. Das Grundkapital beträgt 500 000 M und ist in 500 Aktien à 1000 M enen Die Aktien sind zum Nennbetrage ausgegeben. er Ge- sellshaftsvertrag ist vom 26. Mai 1903. Zum Vor- stand ist Ferdinand Erdmaon in Osterode (Harz) Vestelt Der Vorstand besiebt nah Bestitnmung des Aufsichtsrats aus einer oder mehreren Personen; es können vom Aufsichtsrat Stellvertreter des resp. der Vorstandsmitglieder ernannt werden. Die Mit- glieder des Vorstandes werden durch den Aufsichts- rat bestellt, dem auch der Widerruf dec Bestellung obliegt. Die Bestellung der Vorstandsmitglieder und dex Stellvertreter erfolgt zu notariellem oder gerihtlihem Protokolle. Doch hat auch die Generalversammlung das Recht, die Bestellung der Vorstandsmitglieder und Stellvertreter zu wider- rufen. Besteht der Vorstand aus mehreren Personen, so sind seine Willenéterklärungen und “Zeichnung für die Gesellschaft verbindlih, wenn sie von zwei Vorstandsmitgliedern oder von einem Vorstandsmit- liede und einem Stellvertreter oder von einem Vor- fiandômitgliede und cinem Prokuristen oder von einem Stellvertreter und einem Prokuristen vor- genommen sind. Der Vorstand soll die Firma in der Weise zeichnen, daß die Zeichnungsberechtigten bezw. der Hétehtigte zur Firma der Gesellschaft ihre resp. seine Namensunterschrift hinzufügen. Die Be- rufung der Generalversammlung der Aktionäre er- folgt dur öffentliche Bekanntmachung, die mindestens zwei Wochen vor dem anberaumten Termine im Gesellschaftsblatt veröffentliht sein muß. Bei Be- rechnung dieser Frist sind der Erscheinungstag des die Bekanntmachung enthaltenden Blattes und der Tag der Versammlung selbst nicht mit- zurehnen. Der Zweck der Generalversamm- lung foll bei der Berufung bekannt gemacht werden. Wird der Generalversammlung ein Antrag auf Abänderung der Saßung unterbreitet, so soll die beabsichtigte Aenderung na ihrem w-sent- lihen Inhalt in der Bekanntmachung erkennbar ge-

und sonstiger Betriebsmittel für Gesellschaft,

gehörigen Schiffe, die Charterung und von fremden Schiffen,

und sämtlihen daraus zu gewinnenden insbesondere von raffinierten Petroleum, fowie der Handel mit Waren ähnlicher Art,

Joseph Maria Riedemann in Nicolaus Anton (genannt Tonio) Maria NRiedemann, früher in Basel, jeh 27. Juni 1902 an Dr. jur. Anton Bernhard Friedrich Theodor Prosper Heyl in Bremen Prokura in der

Das Zentral-Handelsregister für das Deutshe Reih erscheint in der Regel täglih. Der 0 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 H. ertionspreis für den Raum einer Druckzeile 360 „H.

1) der Erwerb, die Bebauung oder sonstige Ein-

rihtung von Grundstücen für die Zwecke der Gesell- haft im În- und Auslande,

2) der Grwerb von Schiffen, Eisenbahnwaggons

die Zwecke der

3) die Be- und Verfrachtung der der Gesellschaft Vercharterung

4) der Kauf und Verkauf von rohem as roduftén,

95) der Betrieb von Kommissionsgeschäften jeder Art, 6) der Betrieb von Geschäften sowie die Beteili-

gung an Unternehmungen, welche nah dem Ermessen von Vorstand und Aufsichtsrat mit dem Unternehmen in Verbindung stehen oder den Zwecken desselben

find.

E Das Grundkapital beträgt 9 000 000 M4

Vorstandsmitglieder sind: die Kaufleute Franz

Ernst Schütte und Carl Schütte zu Bremen sowie Kommerzienrat Wilhelm Anton Niedemann zu Ham-

burg.

1) Am 28. April 1891 ist an: a. Wilhelm Heinrich Christoph Marquardt in Hamburg, b. Carl Conrad Wilhelm Blome, früher in Bremen, jeßt in Ham- burg, Gesamtprokura in der Weise erteilt worden, daß beide zusammen die Firma der Gesellschaft per procura zeihnen, und

2) am 1. Juli 1898 ist: a. an Heinrich Anton amburg, þ. Dr. jur. ferner

jeßt in Hamburg, am

Weise erteilt worden, daß jeder derselben für fch

macht werden. Ein Beschluß der Generalversamm- lnng kann auch dann gefaßt werden, “wenn die Ankündigung der Tagesordnung mindestens eine

Königliches Amtsgericht.

LY€CK. | f [23814] _In unser Handelsregister Abt. A. ift zufolge Ver- fügung vom 11. Juni 1903 bei Nr. 44 eingetragen, daß die Gesellschaft F. Konietzko aufgelöst und der bisherige Gesellshafter Walter Fontepto alleiniger Inhaber der Firma „F. Kouietzko Lyck“ ge- worden ift. Le T /

Lyck, den 11. Juni 1903.

Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Magdeburg [23815]

In das Handelsregister B. ist untér 122 die Firma „Saxonia-Fabrik Wolters’scher Phos- phate, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, mit dem Sitze zu R LEON: eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Verkauf von Phosphaten nah den Dr. Wolters- hen Patenten und Nebenpatenten, sowie der etwaigen Nebenprodukte nebst allen eins{hlägigen Geschäften des Düngerfahs. Das Stammkapital beträgt 900 000 & Geschäftsführer ist der Kausmann Gustav Rösemann zu Magdeburg. Der Gesellschäftsvertrag ist am 30. Oktober 1900 errichtet. Die Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen durch die Magde-

burgische Zeitung. g, den 16. Juni 1903. Magde ies Amtsgericht A. Abteilung 8. [23816]

SRULNE Handelsregister Abteilung A. ist heute

l die Firma Friedrich Gaßner und a t heer Fir Kaufmann Friedrih Gaßner in Memel eingetragen. l, den 15. Juni 1903. ME Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

„Gladbach. _ [23817] S Ln Handelsregister A. Nr. 436 ist heute bei der offenen Handelsgesellschaft unter der Firma Gebrdr. Compes in Corschenbroich eingetragen : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. M.-Gladbach, den v, Juni 1903. Königliches Amtsgericht. 3. E G RLUA Coen uer ist i erlos@hen. ies i te in das Firmenregister eingetragen. E T arat) den 8. Juni 1903 Königliches Amtsgericht. 3. Handelsregister zu Neuf. [23819] Arthur Dohmen zu Neuß für die Firma Oel-Raffinerie Josef Alfons van Neuf erteilte Prokura ist erloschen. Carl van Endert ift allein berechtigt, die Firma per PADoRE zu rets as E Königl. Amtsgericht. 3. en. [23821] In ser Handelöregister Abteilung A. ist heute unfer lfd. Nr. 151 die Firma Carl Schäffer in Gohfeld und als deren Inhaber der Kaufmann Karl Schäffer zu O S S 1908 n, den 12. Jun j Se E e iatibes Amitgerichi, Osterode, Harz. Befanntmachung. [23964] S Handelsregister Abt. B. ‘ist unter lfde. Nr. 9 eingetragen die Firma: Harzer Bank, Aktiengesellschaft mit dem Sige in Osterode (Har. Gegenstand

Die Firma

Neuss. Die dem

„Neufzer

Endert““ zu

| bei Beschlüssen, die eine größere als einfache Stimmenmehrheit erfordern, mindestens zwei Wochen vor dem Tage der Generalversammlung erfolgt. Alle von der Gesellschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma derselben, welcher, je nah- dem dieselben vom Aufsihterat „gber vom ¿Vorstande ausgehen, der Zusa er Au t is Vorstand“ ei Uet rift des Vorsißenden oder Stellvertreters bezw. des Vorstandes hinzuzufügen ist, durch den Deutschen Reichs- und Königl. Preuftischen Staatsanzeiger. Sie gelten als ehöôrig ergangen, wenn fie einmal erfolgt sind, es ci denn, daß das Geseß oder die Saßung oder ein Generalversammlungsbes{luß cine mehrmalige Be- kanntmachung anordnet.

Gründer der Gesellshaft sind :

1) E Ferdinand Erdmann in Altona-

ensen,

2) Rentier Hermann Römer in Osterode (Harz),

3) Nentier Hermann Struve in Hannover,

4) Bankdirektor Heintih Joël in Berlin,

5) Kaufmann Franz Ioël daselb, welche sämtliche Aktien übernommen haben. Den Aufsichtsrat bilden die: genannten 2c. Römer, Struve und Heinrih Joël. ;

Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft ein- ereihten Schriftstücken, insbesondere von dem Prü- H nggberitete des Vorstands, des Aufsichtsrats und der Revisoren kann auf der Gerichtsschreiberei während der Dienststunden von jedermann Einsicht enommen werden. Von dem Prüfungsbericht der

evisoren kann auch bei der Handelskammer zu Göttingen Cinficht gènommen werden.

Osterode (Harz), den 15. Juni 1903.

Königliches Amtsgericht. L.

Peine. [23822]

In das Handelsregister Abteilung A. ist bei der B W. Wilcke in Peine heute eingetragen wörden:

Die Prokura des Kaufmanns Friedri ilde i Peine f erloschen. s P eaen

Peine, den 16. Juni 1903.

Königliches Amtsgericht. 1.

Pirmasens. Betanntmachung. [23823] N Firmenregistereintrag, betr. die Firma „Karl Zeller“, Swchuhwaren-

P lens,

em Buchhalter Gustav R i i

A Sitte \tav Robert Zwintscher ist Pirmasens, den 12. Juni 1903.

Königl. Amtsgericht.

Plettenberg [23824]

In unserem Handelsregister Abt. A. ist bei der unter Nr. 20 ties offenen Hantelsgesell- schaft Höfer u. Götte zu Holthausen heute ver- merkt: Der Schlosser Karl Götte zu Holthausen ist ausgeschieden und an seiner Stelle der E August Vieregge daselbst als persönli haftender Gesellschafter eingetreten. Plettenberg, den 12. Juni

1903. Königliches Amtsgericht. Posen. Betanntmacyuug. [23825]

In unser Handelsregister Abteilung B. ist heute unter Nr. 55 eingetragen die in Posen errichtete Fweigniederlassung der unter der Firma „Deuts,

merikanische Petroleum Gesellschaft“ in Bremen bestehenden A Ne Die Gesell- schaft E den Betrieb von Petroleumhandel.

des Unternehmens ist der Betrieb aller Zweige des Spekulationsge\äfte

um Geschäftsbetriebe der Gesellschaft gehören ins- esondere:

|

erfolgt auf Vorschlag des Vorstands durch Generalbersammlung; sind keine Vorstandsmitglieder im Amt, so erfolgt die Neuwahl auf Vorschlag des Aufsichtsrats. E dem Vorstand berufen und fiuden in Bremen

att. rufen, wenn die Einladung zu derselben wenigstens einen Monat vor dem für die Generalversammlung bestimmten Tage im Deutschen S veröffentlicht ijt und wenn die Mitglieder des Auf- sichtsrats zu dieser Versammlung geladen sind. Zum Nachweis, daß ein Mitglied des Aufsichtsrats ord- nungsmäßig geladen ist, genügt die von der anstalt erteilte Bescheinigung,

zu veräußern, jedoch

allein befugt ist, die Firma der Gesellschast per procura zu zeichnen.

Der Gesellschaftsvertrag is am 25. Februar 1890 festgestellt und durch den Beschluß der General- versammlung vom 28. Februar 1891 in den §8 12 und 30 sub 2 geändert.

Willenserklärungen des Vorstands bedürfen, um

Woche vor dem Tage der Generalversammlung, und | für die Gesellschaft verbindlich zu sein, ter Mit-

wirkung zweier Vorstandsmitglieder, wenn es ih

handelt um Ankauf, Verpfändung oder Veräußerung

von Grundstücken und Schiffen, um Verträge, welche

die Gefellshaft auf länger als ein Jahr verpflichten,

um Aufnahme von Anlcihen, um Errichtung oder

Auflösung von Zweigniederlassungen, um Beteili

an en Unternehmungen oder den Erwerb

um lungen von Prokuristen und @&

E chtigtei; in allen (2 illenserklärungen bes Vorstands für Gese

A verbindlich, wenn dieselben von einem Vo!

tandsmitglied abgegeben werden.

Außerdem wird bekannt E : Das Grundkapital ift eingeteilt in 9000 auf ten Namen lautende Aktien à 1000 A Die General- : versammlung ist berechtigt, eine Erhöhung oder * Verringerung der Zahl der Vorstandsmitglieder zu beschließen. Die Neuwahl von P Es

Die Generalversammlungen werden

Eine Versammlung is ordnungsmäßig be-

7 Post- daß wenigstens einen Monat vor Abhaltung der Generalversammlung ein eingeschriebener Brief an das betreffende Mitglied des Aufsichtsrats abgesandt ift. Alle namens der Gesellschaft zu erlassenden Be- kanntmachungen erfolgen dur einmalige Veröffent- lihung im Deutschen Reichsanzeiger.

Posen, den 13. Juni 1903.

Königliches Amtsgericht,

Posen. Bekanntmachung. [23826]

In unser Handelsregister Abteilung A. sind heute folgende Firmen eingetragen worden: Nr. 1201. Stanislaus v, Mieczkowski Architektur und Baugeschäft in Posen, 8 haber: Architekt Stanislaus y. Mieczkowski zu Posen. Nr. 1202. Jaques Weifimann in Posen, Inhaber Kaufmann Jaques Weißmann zu Posen. Posen, den 13. Juni 1908.

Königliches Amtsgericht.

Radeberg. Laa Auf Blatt 262 des hiesigen Händelsregisters i heute das Erlôshen der dortselbffft eingetragenen irma: Dampfziegelwerke dIiadeberg Emil ünsche in Radeberg cingetragen roorden. Radeberg, am 15. Juni 1903.

Bas Königliche Amtsgericht.

Rostock. O [23828]

In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen : „„Meeklenburgische Depositenkasse der Bank für Haudel und Judustrie““, Zweigniederlassung in Nofto, Hauptniederlassung in Darmstadt.

Gegenstand des Unternehmens der Aktiengesellsd ist der Betrieb von Bankgeschäften aller Yrt. : Gesellschaft ist befugt, Grundstücke zu erwe bedarf hierzu es ffi

M 111

C1

nehmigung des Aufsichtsrats. Hypoth d

eken zur Deckung von Forderung

E