1903 / 141 p. 24 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

audlung, hier, Büchsenstr. 21, am 15. Juni 1903,

achmittags 6 Uhr. Konkursverwalter : Kaufmann Otto Eberhard hier, Urbanstr. 57. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 6. Juli 1903. Ablauf der An- meldefrist am 25. Juli 1903. Erste Gläubiger- versammlung am Montag, den 13, Juli 1903, Vormittags 92 Uhr, Saal 55, allgemeiner Prü- fungstermin am Montag, den 10, August 1903, Vormittags 9 Uhr, Saal 55.

Stuttgart, den 16. Juni 1903.

Gerichtsschreiber Luz.

Zittau. Konkursverfahren. [23745]

Ueber das Vermögen des Dachdeekermeisters Hermann Fuhrmaun in Zittau wird heute, am 16. Juni 1903, Vormittags £10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechts- anwalt Dr. Haensel in Zittau. Anmeldefrist bis zum 6. Juli 1903. Wahl- und Prüfungstermin den 14. Juli 1903, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 6. Juli 1903.

Königliches Amtsgericht zu Zittau.

Berlin, Konkursverfahren. [23702] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Möbelhändlers Emil Müller hier, Chaussees straße 51, in Firma: E. Müller, ist zur Wahl eines Mitgliedes für den Gläubigeraus\{huß an Stelle des gestorbenen Tischlermeisters Jakob eine Gläubiger- versammlung auf den 283. Juni 1908, Vor- mittags 114 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gericht I in Berlin, Klosterstraße 77/78, ITT Treppen, Zimmer 5, anberaumt. Berlin, den 12. Juni 1903. i Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abt. 84. Bolkenhain. Konkursverfahren. [23705] In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 19. Januar 1902 zu Wertersdorf verstorbenen Stellenbesißers Ernst Wilhelm Werner ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sclußver- zeihnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 15. Juli 190683, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Bolkenhain, den 10. Juni 1903, Königliches Amtsgericht. Buechloe. Bekanutmachung. , Das K. Amtsgericht Buchloe hat mit Beschluß vom 12. Juni 1903 das am 26. April 1902 über das Vermögen des Krämers und Väckers Georg Alleze in Leeder eröffnete Konkursverfahren als dur Sc{hlußverteilun beendigt aufgehoben. Vuchloe, am 15. Juni 1903. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Buchloe. Erras, K. Sekretär.

[23718]

Bünde. [23756]

In dem Konkurêverfahren über das Vermögen des Malers Fr. Kleffmaun zu Klosterbauerschaft ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, ur Grhebung von Einwendungen gegen das Schluß- erzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Prüfun nachträglih ange-

meldeter orderungen der S lußtermin auf den 15, Juli d. Is., Vorm. 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht bestimmt. / Wünde, den 16. Iunt 1903. Königliches Amtsgericht. Crimmitschau. Konkursverfahren. [23724]

Schuhwarenhäudlerin verehel. Nießner in Dresden,

Dresden.

Restaurateurs

Dresden wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Dürkheim.

Kolonialwaren- Kaufmaun in Dürkheim a. haltung des Schlußtermins am gehoben.

Eilenburg.

früheren Restaurateurs Paul Kuschfeld in Eilenburg O [uheeus entsprehende Konkursmasse nicht vorhanden ist, ei Konkursverwalter

auf den 30. Juni

vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 15, anberaumt.

Eisenach.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Haudschuhgeschäftsinhabers Franz Nobert midt in Crimmitschau wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Crimmitschau, den 15. Juni 1903, Königliches Amtsgerit. Crimmitschau. [23725] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des

Eisenach wird nah erfolgter Abhaltung des Scchluß- termins hierdurch

Eisenach.

Kaufmanns Reinhold Wilk

ist zur Abnahme der Swhlußrechnung des Verwalters,

zur Erhebung von Einwendungen ge en das Schluß-

verzeichnis der bei der Verteilung zu erüdsihtigenden

Forderungen der Schlußtermin auf den 11. Juli

1903, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen

Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 78, bestimmt, Dortmund, den 11. Juni 1903.

; Billau,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Dortmund. Konkursverfahren. [23752]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bankdirektors Hermann Lohmaun in Dort- mund wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 20. Mai 1903 angenommene Zwangsvergleich durch rechtsfkräftigen Beschluß vom 20. Mai 1903 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Dortmund, den 12. Juni 1903.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. Konkursverfahren. [23753]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bankdirektors Hermaun Lohmann zu Dortmund ist zur Abnahme der Schlu rechnung des Verwalters sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- auss{usses der Schlußtermin auf den 11, Juli 1903, Mittags 12 Uhr,

l r. 78, bestimmt. Dortmund, den 12. Juni 1903,

illau, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Dresden. [23739] Das Konkursverfahren über das Vermögen der

Ida Auguste Alma Beittstrake 27

Dresden, den 15. Juni 1903. Königliches Amtsgericht. Abteilung I.

[23740] Das Konkursverfahren über das Vermögen / des Friedrich Gustav Sachse in

Dresden, -den 16. Juni 1903. ;

Königliches Amtsgericht. Konkursverfahren. [23735] erfahren über das Vermögen des

und Drogenhändlers Hugo H. wurde nah Ab- 13. Juni 1903 auf-

K. Amtsgericht Dürkheim.

Das Konkursv

[23741] Das Konkursverfahren über das Vermögen des

wird, weil eine den Kosten des Ver- eingestellt. Termin zur Abnahme der vom

zu legenden Schlußrechnung wird 19083, Vormittags 10 Uhe,

Eilenburg, den 9. Juni 1903. Königliches Amtsgericht. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß storbenen Bildhauers Fricdrich

[23731] des ver- Ludwig in

aufgehoben. Eisenach, den 12. Juni 1903.

Großherzogl. Sächs. Amtsgeriht. Abt. V1. Koukursverfahren. [23732] Das Konkursverfahren über das Vermögen des zu Eisenach wird,

Hechingen.

Timenau.

Firma Thermo

Zimmermeisters Heinrich Ritter,

Zimmer Nr. 11.

Kaufmauns Firma H. Wolff d Vergleichstermine vom 27, März 1903 an Zwangéêvergleih durch rechtskräftigen Be 27. März 1903 bestätigt ist, h

Neustadt a. Rübenberge.

annover. Koufursverfahren. [23738] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tapeziers und Möbelhändlers August Borsum in Haunover wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Saunover, den 13. Juni 1903. Königliches Amtsgericht. 4 A. Wechingen. In dem Konkursverfahren über das Verm Kaufmanns Leonhard Herget zu Schlatt wird weiterer Prüfungstermin und Termin zur Genehmi- ung der vom Konkursverwalter vorgenommenen freihändigen Veräußerung der unbeweglihen Gegen- stände auf den 30. Juni 1903, Vormittags 10 Uhr, anberaumt. Hechingen, den 9. Juni 1903. Königliches Amtsgericht.

[23713] ögen des

[23714] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Gesellschafter der offenen Handelsgesellschaft Wolf uud Günthner, mechanische Schuhfabrik in Boll, nämlich: 1) Fidel Anton Wolf in Boll, 2) Josef Günthner, z. Zt. | in Schwen-

ningen, wird weiterer Prüfungstermin und Termin zur E Ee vom Konkursverwalter vor- E genommenen freihär

- C / vor dem Königlichen | sigen Gegenstände Amtsgerichte hierselbst, Zimmer N Vormittags 10 Uhr, anberaumt.

1digen Veräußerung der unbeweg- auf den 30. Juni 1903,

Hechingen, den 10, Juni 1903. "Königliches Am1sgericht.

Konkursverfahren. [23761] Das Konkursverfahren über das Vermögen der

meter- und Glasinustrumenten- Fabrik von Paul Reichmann in Martinroda,

6 ( Inhaber der Glasinstrumentenfabrikant Paul Reich- wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdur mann das., wird n erklärter Bereitwilligkeit sämt- aufgehoben. ; licher Gläubiger auf Antrag des Gemeinschuldners

hiermit eingestellt. Großherzogl. S. Amtsgericht, Y

zu Jlmenau, Landeshut, Schles.

[23704] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Siegismund (al. Siegfried) Barasch in Laudeshut wird au

a gehoben. Laudeshut i. Schl, den 12. Zuni 1903. Königliches Amtsgericht.

Konkuréêverfahren, Das Konkursverfahren über das Vermögen des Moringen, dann zu Cassel-Weh1 d itch- weg ene zu Weimar bei Ca s E E haltung des Schlußtermins hierdurch auf- Mariugens den an 1903. ‘ontgliches Amtsgericht. Mülheim, Rhein. Koukursverfg ren In dem Konkursverfahren über das 1 Schenkwirts Lambert Finke in Hosweide ist weiterer Prüfungstermin bestimmt auf den 6, Zuli 19083, Vormittags 107 Uhr, vor hiesiger Stelle, Mülheim-Rheiu, den 8. Juni 1903 önigliches Amtsgericht. Abt. 1.

[23757] Vermögen des

Mülheim, Ruhy.

r. Roufurêve Das Konkursverfahren über ban B TES Willy Meyer hier, Inhabers der as, wird, nachdem der in dem hlen

( luß vom rz terdurh aufgehoben, Mülheim a. d. Ruhr, den 12, Sun 1903,

Königliches Amtsgericht. [23762

4 E ] ; Das Konkursverfahren über das Vermögen des i nachdem der in dem Vergleichstermine vom 26. Mai Bäckermeisters Karl Ninge hier ift aufgehob Kaufmanns Michael Eifig Gundermann (in | 1903 an enommene 2w i ; j A artoi E ehoben, Firma, Mi chael Gunbdruranng t Crilanürma L genommene Zwangsvergleich durh rects- | da die Schlußverteilung erfolgt ist. i

infolge eines von dem Gemeinschuldner

? in Verbindung mit dem auf den 15. Juli, Vormittags 10 Ühr, eten Prüfung termin auf Mittwoch, deu 15. Juli 1903, Vormittags 11 Uhr, vor dem hiesigen Königlichen Amtsgerichte anberaumt worden. er Zwangs- vergleich8vorshlag, die Bürgschaftserklärung und die Gericetalt 8 ei peubigerausschusses sind auf der e retveret des Konkursgeri i der Beteiligten niedergelegt. R Giaiht

Crimmitschau, den 16. Juni 1903, Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts.

kräftigen Beschluß vom 26. Mai 1903 bestätigt ift, hierdurh aufgehoben.

Forbach, Lothr. Konkursverfahren. [23733] - Das Konkursverfahren über das V Nikolaus Steinmetz,

wird nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdurch

Gotha. Pott. Im Konkursverfahren über das Vetmögcs H S mamers

Eisenach, den 13. Juni 1903. Das Großherzoglich Sächsische Amtsgericht. 111.

ermögen des

Vüäcker in Stieringen,

h

aufgehoben.

Forbach i. L., den 12. Junt 1903. Das Kaiserliche “Amtsgericht,

Oeynhausen.

Juweliers Hermaun Nabe wird nah erfolgter

Rixdorf.

Neustadt a. Nbge., 10. Juni 1903.

Königliches Amtsgericht. 1.

Konkursverfahren.

[23755] Das Konkursverfahren über das

Vermögen des zu Oeynhausen ) Abhaltung des Schlußtermins ierdur aufgehoben.

Ocynhausen, den 13. Juni 1903. Königliches Amtsgericht. Koukursverfahren. Das Konkursverfahren über das Otto Wiludda in

[23720; Vermögen des

Rixdorf wird Î : nach er ins bi Danzig. - Konkursverfahren [23706] | L0brikanten Enno Gleuwit, Inh. der Firma Ct teS haltung des Shlußtermins E In dem Konkursverfahren über das Ver êgen deë hür. Möbelfabrik, in chtershausen findet auf Rixdorf, den 12 Juni 1903 aufmauns Walter Dan is Sid of H E Antrag des Gläubigeraus\chusses am 25. Juni Königliches Âints eridt. Abt erüfung der nahträgli angemelveten, orderungen | 908, Vorm. 106 Uhr, im Geschäftslokal des Schneidemühl, Be Abt. 4, rin auf den L. Juli 1903, Vormitt 8 | Unterzeichneten Amtsgerihts eine Gläubigerversamm- d emüh]l. Befauntmachung, [23966] Uhr, vor dèm Königlichen Amtsgeri t hier e lung unter folgender Tagesordnung statt: Neuwahl | (¿S Josef Langeschen Konkurssache habe i Pfefferstadt Hofgebäude unten äberaumt, It, | des Konkursverwalters. h dee Sghlu rechnung und das Schlu verzeihnis au Gai den 12. Suni 1903. E Gotha, den 15. u es Einsicge Nee bes engen 8 nts erihts zur eri reiberdes Königl: j i : 4 elm, Pen niedergelegt. Es kommen DaaniE, Sniglihen Amlsgerichts. S FerihtösGhreiber des Herzogl. S. Amtsgerichts. 7. i A 20 ore 22 Gläubiger mit tue In derx ranz Kazubowsti Ü raudenz. Konkursverfahren. * 23763 0 16 orderungen ohne Vorre j soll die San ae Konkurssache Das Konkursverfahren über das Vermöbes de a 15 0Va

der zu berüd tigenden Forderun beträ 2 tine é Der verfügbar Massenbestanb E

Dauzig. Der Konkursverwalt LR eorg Lorwein. PDirschau. Konkursverfahren. [23710]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Séthneidermcisters Louis Heunig aus Dirschau ilt infolge eines von „dem Gemeinschuldner ‘ge- machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleich Ver- gleihstermin auf den S. Juli 19083, Vormittags 0 Uhr, vor dem Königlichen Dirschau, Zimmer Nr. 11, anberaumt. Der Ver- gleidsvorschlag ist auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten nieder-

elegt.

q Dirschau, den 13. Juni 1903. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Dirschau. Konkursverfahren, [23711]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Johaunes Liebrecht aus Dirschau wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Dirschau, den 15. Juni 1903.

Königliches Amtsgericht.

Die , Summe | 99;

Amtsgericht in !

aurermeisters Friedrich Mirow zu Grauden wird nah erfolgt 3 hierdurch ausgehoben, Abhaltung des Schlußtermins

raudenz, den 12. Juni 1903. Königliches Amtsgericht.

1 Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Verm

Möbelfabrikanten Gustav Werning i

biunen ist infolge eines von

gimachten E zu

[23712] dgen des in Gum- dem Gemeinschuldner

i 1 einem Zw ergleihstermin au den 24. Suk 1908, Wie

mittags LLè Uhr, vor dem Königlichen » erde in Gumbinnen, Zimmer Nr. 29, Pee Der Termin ist zugleich Früfungôtermin für die nachträglih angemeldeten orderungen. Dex Vet, gleihsvorschlag und die Erklärung des Gläubiger- ausschusses sind auf der Gerichtsschreiberei des Kon-

kursgerihts zur Einsicht der Beteili ten nied ; Gumbinnen, den 13. Juni 1903. Us Ee

lod, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Hagen, Westf. [23750] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Alexander Arndt ín Hagen i. W, ist durch Ausschüttung der Masse beendet und wird

Dortmund. Konkursverfahren. [23754] ; In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | Architekten Friedrich Neveling zu Dortmund

nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben. j ¿ Hagen, den 10. Juni 1903,

Königliches Amtsgericht.

Schönau,

dr verstorbenen Kirchendieners

N DemAbl, den 15. Funi 4908. r Konkursverwalter. reier. Wiesenthali. [23748] Schlußtermin. Konkursverfahren über den Nachlaß Gustav aesinger L

Zur Abnahme de Sghlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von

Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der boi 1 r be der Besgens u ertEsitigenden Forderungen ais zur Beschlußfa ung der Gläubiger über die nit verwertbaren ermögensf\tüde ist der Schlußtermin s Q Upontag, den G Juli 1903, or- 1 nq ¿ 9e, vor dem Amtsgerichte hi Shbuau i. W., den 8, Zuni 190g, Lerlelbst. ner, Geri

(L. 8.) Gts\chreiber Gr A Schönau, Wiesenthal. L Schlußtermin. h Nr. 6089. Das Konkursverfahren über das Ver.

mögen des Louis Baumann, betreffend. Zur Abnahme tes S jn Zell i. W u luß

berüsihtigenden fassung der Gläub bes

Vermögensstücke ift aren Di Ode deu 6. Jute termin bestimmt auf

chönau i. W,, den 8.

E, vor dem Amtsgerichte hier selhje mittags î r unt 1903, (L. 5.) Hübner, Gerichtsschreiber Gr, Amtsgerichts.

Schroda. Konkursverfahren. [23715] Sattlermeisters Josef Musial in Schroda witd nad Abhaltung des Schlußtermins hierdurh auf gehoben. ) Schroda, den 12, Juni 1903, Königliches Amtsgericht. Seehausen, Altmark. [23719] Konkursverfahren. des Das Konkursverfahren über das Vermögen Kaufmanns Paul Stendel aus Sechausen 14 Altm. wird nach erfolgter Abhaltung des Sl termins hierdurch aufgehoben. L Sechauseu (Altm.), den 12. Juni 1903. Königliches Amtsgericht.

Sögel. [23758] Das Konkursverfahren über den Nachlaß deb Heuermanus und Vichhändlers Kuese ill

Lähdeu wird nah Abhaltung des Schlußtermins und nahgewiesener Ausschüttung der Masse aufgehoben. Sögel, den 13. Juni 1903. : Königliches Anitsgericht. 11. é Sohran, 0.-S. Konkursverfahren. [23708 In dem Konkursverfahren über das Vermögen Kaufmanus Heinrich Berger zu Sohrau T ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwal j ¿ur Erhebung von Einwendungen gegen das SÁlu verzeihnis der bei der Verteilung zu berücksichtigen! f Forderungen der Schlußtermin auf den 6. i 1903, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königliche Amtsgerichte hierselbst bestimmt. ohrau O.-S., den 8. Juni 1903. Königliches Amtsgericht. abi

Tarif- 2, Bekanntmachung! E der Eisenbahnen,

Deutsch-Rusfischer Eisenbahnverband.

Mit Gültigkeit vom S Juni Men Stils d. F ab werden zwischen den Stationen Thory 54 jechozinsk einfache und Rückfahrkarten für a und 111. Wagenklasse sowie direkte Gepäkabfertid eingeführt. hren. Das Nähere ist bei der Station Thorn zu erfa romberg, den 15. Juni 1903. Königliche Eisenbahndirektiou, als geshäftsführende Verwaltung. [23765] i E E Am 1. Zuli 1903 wird die Station Klötze detagde- buepirtionsbezirks Lage es Tie nbezogen- urg-Halle-Sächfischen Tierver ¡onen- See Audkunft eben bie. E Station ‘resden, den 16. Juni 1903. 2 Kgl. Gen.-Dix, d. Sächs. Staatseisenb als geshäftsf. Verwaltung. [23766] y

fehr. Westdeutscher Privatbahnver , werden Mit Gültigkeit vom 15. Au Titobatin in den einzelne Stationen der Brohlthal- einbezogen.

Ausnahmetarif 5 þ. für Basalt ustv. Direk-

des Gleichzeitig erhalten einige Stationen

„Liebenwalde- lionsbezirls Berlin, der einickendorf VeLchr m

ó hahn direkten O Ertte der Dortmund Gronau-Enseheder Eisenbahn, Bed-lc, tationen der Direktionsbezirke 6 Vändischen Stettin direkten Verthr feld (Oberhessen), des Gifenbahn, bie Station Alsfeld (Dberb N) mit irektionsb irks Frankfurt a. e Lb Direktions eet Brölthaler Eisenbahn und E Holländischen ezirks Côln mit Bentheim der : Nüber d t geben die beteiligten Dienststellen. e c Miete Auskunft g Sn nl 1903

; if für etn Nodtrag 1 ¿um Binnentarf rbr Cisenbahndirektionsbezirk St. Jo E eil 11 Heft A, vom 1. August 1 au unter 11 Ziffer 3 (2. Abs.) und 4 a Cochem und Saarbrücken auflegen olste 248 ar die den Fahrkarten des Weges S brü Gültigkeit zur Fahrt über Koblenz f legen, werden mit Ausnahme A M N tilitärfahrkarten am 1. August if zedürfnis da infolge ungenügender Benußung Vesteht. e ihrer ferneren Beibehaltung niht meh fartenauga ältere Auskunft erteilen die Fahr E ellen der genannten beiden Stationen vird e Die Aufhebung der Umwegskarten tehrs ordnung Vorschriften unter 1? der Cisenbahnver 4s genehmigt. 13, Zun ; 6 ann -Saarbrücken, den 13. e Ae Eisenbahndirektiou-

[23768 i den ie Mit Gültigteit vom 1. Juli d. S ibnen der Uebergangsverkehr zwischen den Sta Station! emminer Kleinbahnen einerseits und den 1, Gut Direktionsbezicke Altona, Berlin, Cassel, Gy alle, Hannover, Kattowitz, Mag 6 sowie Hamburg L. B. andererscit! rto Holz der Spezialtarife 11 und 111, are inge- und Rüben 2c. des Nohstofftarifs, ferner derung mittel, Kohlen, Koks und Briketts bei Beför rah! in ‘adungen von mindestens 10 t oder bei ini zahlung für dieses Gewicht die staatsbahnseiti0 Erhebung kommenden Abfertigungs etrag von 2 kg erm

( § für 100 igt. , Nähere Ausfonit geben die betelligten ns abfertigungsstellen. j Stetlin, den 15. Juni 1903. Königliche Eisenbahudirektion.

Anzeigen.

[23767]

[2008] 7 C7777 A Ra A7 7 [102788] imma, E Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol i Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin:

Dru der Norddeutschen Bu druckerei und Anstalt, Berlin L Wilhelmstraße Nr. 82-

Das Konkursverfahren über das Vermögen dts Li