1903 / 147 p. 23 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Der Ehefrau Christine geborene Elster is Prokura erteilt worden. H-R. A. 719. Ge a Eer Bochum. Eintragung in das Register [25 en Amtsgerichts Bochum.

in Bochum :

bei der Firma Nr. 1620: »La So kation und Seiden (Société a3 sfabrication et

Aktiengesellschaft für Fabri- f rohee und gefärbter nonyme pour Ila la vente des soies écrnues et teints)

iße zu Paris und Zweigniederlassung

Gemäß dem \{chon durchgeführten Beschlusse der ammlung vom 16. Dezember 1902 ist pital um 400 000 Francs erhöht und

des Königli e g a

Bei der Firma M. Balt et A ist auf die beiden Söhne des bis- erigen Inhabers, die Kaufleute Konrad Baly d. J. und Richard Bal, beide in Bochum, übergegangen, die es unter der früheren Firma fortführen werden. Die offene Handelsgesellshaft hat am 20. Juni 1903 begonnen. H.-R. A. 124. Bekanutmachuug. x In unser Handelsregister Abteilung A. ist am 18. Juni 1903 unter Nr. 673 die Firma „Hotel Nobert Hüttenrauch vorm. Blinzler““ zu Godes- berg und als deren Inhaber Robert Hüttenrauc), Hotelbesitzer ebenda, eingetragen worden. Bonn, den 18. Juni 1903. Königliches Amtsgericht. Abt. 9. , Bekauntmachung. 2 In unser Handelsregister Abteilung A. ist am 18. Juni 1903 unter Nr. 674 die Firma „August erbst“ zu Bonu und als deren Inhaber August rbst ebenda cingetragen worden. den 18. Juni 1903. Königl. Amtsgericht. Abt. 9.

erner die dur dieselbe Generalversammlung be- hlossene Aenderung des Gesellschaftsvertrags; end- Kaufmann Léon Plailly zu Paris ist zum tgliede des Verwaltungs ) äinzutragen wird noch bekannt gemaht: Auf die Grundkapitalseröhung sind“ 400 auf den Namen lautende Aktien über je 1600 Fres. zum Kurse von Das gesamte Grundkapital zerfällt zur Zeit in 5400 auf den Namen lautende tee je N Gre el der Firma Nr. 2 : Ulsche Judustrie-Werke, Aktien-Gesellschaft

mit dem Sitze zu Berlin: , Das Vorstandsmitglied Kaufmann Curt Trompler, leßt in Berlin wohnbaft, ist ermächtigt, für sich allein die Gesellschaft zu vertreten. Verlin, den 19, J ; ._ Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 89.

Handelsregister

des Königlichen Amtsgerichts U Berlin. (Abteilung A.) ;

Am 20. Juni 1903 ist in das Handelêregister ein-

gen worden (mit Auss{hluß der Branche) :

Bei Nr. 3405 (Firma:

j

Fres. ausgegeben.

das Handelsregister ist eingetragen worden : D 9 A 1903

Apvtheke zum rothen Kreuz, Richard Traut, M astevt: Am 20. Mai 1903 i

C. U Caesar & Co., Bremen: Am 18 Juni 1903 ift an Paul Gerhard Hagena Prokura erteilt. Die an Adolf Heinrih Overbeck erteilte Prokura ist am 20. Juni 1903 erloschen.

Franz Gerfiek, Bremen: Am 19. Juni 1303 ist der hiesige Kaufmann Franz Carl als S E eingetreten. Handel8gesellschaft. :

Julius A. Hinke, Bremen: Am 6. Mai 1903 ist die Firma erloschen. s

Aug. Kahle, Bremen: Johann Lührssen hat das Geschäft mit Aktiven und

Er führt dasf

st die Firma er- fi

Oskar Rosenbaum, Die Firma lautet jeßt: osenbaum nhaber 1 irmeninhaver n Hermann Globig, Fuhrherr,

Bei Nr. 10 959 (offene Handelsgesellschaft: Max helm u. Co. Baugeschäft, Berlin): Der ermeister Dito Vogel ist aus der Gesellschaft Rei Bieden. Die Gesellschaft it lh eldbelm ift jeßt Alleininhaber der Bei Nr. l 668 (Firma: Marcus «& Brandt, Handelsgesellschaft. ima ist geändert in: Marcus & Nathau. Der Kaufmann Gustav Nathan ist in das Geschäft als Ö sellschafter eingetreten. at am 15. Juni 1903 begonnen. Lei Nr. 12 757 (Bien: Muphouse p er : der Firma ist n , R de Alphonse Neumann wohnt in

f Bei Nr. 15 953 e Eck-

ein «& itsch, Berlin): Di

jebt: Due Ai Der bisherige Gesellschafter

io R A aatr Snhaber der Firma. e Gesellscha aufgelöst.

1 Firma: Chemische Fabrik

en ov Berlin E er Ernst Wulkow,

Firma: N. Al. Daniel & Co,, Nathanael Al. Daniel, Kauf- Nathanael Al. haftlih mit dem zu Berlin als offene Die offene Handels-

Firma: Paul David Sþport.Com- Geschäft „Alemannia““, Berlin. haber: Paul David, Kaufmann in Schöneberg. - Nr. 20 794 Offene Handelsgesellschaft: Grabower «& Frankenstein, Berlin.

einrih Gersiek eitdem offene

Passiven durch Vertrag elbe seit dem 19. Juni 1903 für seine Rehnung unter unverändecter

yd, Bremen : An Carl Friedrich e, ist Prokura erteilt, mit der lbe befugt ist die Gesellschaft t einem Vorstandsmitgliede zu

S

Norddeutscher Llo Leonhard Otto Le Maßgabe, daß der gemeinschaftlich mi

M. Schlingmann, Bremen: Die Firma ist er-

«& Ebbecke, Bremen: . Juni 1903 erfolgten Ausf schafters Paul Heinrich Ferdin offene Handelsgesellschaft auf schafter Johann aber nit die nommen und führt das Ges Friedrich Ebbecke fort. Vremen, den 20. Juni 1903.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : Stede, Sekretär. Handelsregister Cassel,

Eingetragen ist: Juternationale Auskunftei, Detectiv- und ««& Mäding, Cassel; gonnen am 7. Januar sind die Kaufleute Conrad äding, betde in Cassel. Königliches Amtsgericht. Abt. 13. Chemnitz.

Auf Blatt 5052 des hiesigen treffend die hier heute unter der Allgemeinen Deutschen Credit - Anstalt“ be- stehende Zweigniederlassung der Aktiengesellschaft- De Credit - S d cipzig ist heute eingetragen worden, daß der GeseltiBaftövertrag vom 20. Dezember 1899 dur den Beschluß der Generalversammlung vom 4. April 1903 abgeändert worden ist. den 22. Juni 1903. nigl. Amtsgericht. Abt. B.

harlottenburg. Mil binn heiden des Gesell- and Scholz ist die gelöst. Der Gesell. iedrich Ebbecke hat die assiven, der Gesells

Ernft Wulkow, Berlin, châft unter der Firma

Kaufmann, Berlin.

Der Kaufmann Daniel hatte das Geschäft gemeins Leon Wecsler Handelsgesellschaft betrieben. geleAshaft ist aufgelöst.

Inkasso-Bürcau,

Kranz und Oswald M; Gesellschafter: Arthur

4 [2581 andelsregisters, be-

harlottenburg. irma „Filiale der

1, Zuli 1903.

e 20795 Firma: Robert Heinze, Berlin, Inhaber: Nobert Heinze, Kaufmann, Berlin.

Nr. 20796 Firma: Wilhelm anstalt Südost, Berlin. Inhaber: Badeanstalts- pächter Wilhelm Jager, Berlin. ffene Handelsgesellschaft : Korbwaren Magazin, S A R FAE n, Ma ener, Kaufmann, L ‘Die Gesellschaft

Jager Bade-

l Verlin. Gesellschafter : mann, Witwe,

Berlin, Georg Metzner, Berlin.

eptember 1902 begonnen. Geschäft und - Fi j o

riß Metzner z ur Vertretun

emnitz. [20819] Af Blatt 5396 des Handelsregisters ist heute die am 1. Juni 1903 errichtete offene Handelsgefell- schaft in Firma „Korb & Koch“ in Chemnitz eingetragen und verlautbart worden, daß die Herren Kaufleute Georg Alois Korb und Friedrich Paul Koch daselbst Gesellschafter sind.

Chemnitz, den 22. Juni 1903. Königl. Amtsgericht.

itz. : al ] CAaf Blatt 5397 des Handelsregisters ist heute die am 15. Jurti 1903 errichtete offene Handels. sellshaft in Firma itel Me Se a

inget und verlautbart worden, da L ans Eduard Dietel ard Tippmann in Leipzig

5itrma von ‘dem Korbmachermeister u Berlin durch Erbgang erworben. g der Gesellschaft sind nur Luise geb. Schlingmann, und Max Meßner er-

Nr. 20798 Firma: Ofen und Kochherd Bau- äft Franz Gruud Töpfermeifster, Char- tenburg. Jnhaber: Franz Grund, Töpfermeister,

: Johannes Prillwiß mpf-Mühle, Mchl- & Getreide Handlung, Johannes Prillwiß, Mühlen-

ans Rhaue Zeitungs- Chefredakteur Hans

del®gesellshaft: Müller ia, Vesellsiafier: Emil Müller, Wilhelm Kramer, Kaufmann, Die- Gesellschaft hat am 10. Juni 1903

age find die Firmen zu Berlin:

Nr. 11 726. Ottilie Grundmann & Co. Nr. 20 374. Franz Rutkowski. Berlin, den 20. Junt ‘1903.

Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 90.

Bochum. Eintragung in das Register [25812]

des Königlichen Amtsgerichts

Bei 4 Deinrla -ScheCon Sn Bochum

ei d irma Heinr even in Bo c

Sig, de Handelsgeschäfts ist nah Düssel-

verlegt und die Firma hier gelös{cht worden. 2

erlin, Inhaber:

Nr. 20 800 Firma: ag, Berlin,

die Herren Kausfleut Chemniy und Ernst

den 22. Juni 1903. nigl. Amtsgericht. Abt. B.

Bekanntmachung. : 2 In das Handelsregister ist am 20. Juni 1903 in B, eingetragen: 5

ersicherungêverein auf Gegen- Fitma Rheinisch chaft auf Gegenseitigkeit Cöln.

st Versicherung der

ufmann, Berlin,

seitigkeit unter der Verficherun

enstand des Unternehmens i chaftsmitglieder gegen Verluste in ihrem aft darf für besondere Fälle und Zweige unter : mmung des Ver Versicherungsgeschäfte gegen feste Pr Art betreiben, daß d Mitglieder der Gesellschaft wer rungsgeschäfte gegen feste Prämien \o nur auf Transport-, fden R 1herungêge|chäft zu und zwar durch Teil mit anderen Gesellschaften. Zum alleinigen Vorstandsmit Jaeger, Generaldirektor z erner wird bekannt g lle für die Mitglieder en der Gesells lih gesehen, wenn den Deutschen Reichsanzeiger und den König-

rwaltungsrates amien in der Versicherungsnehmer nicht

Die Gesellschaft betreibt das Ver- einem kleinen Teile auch mittelbar g von wertvollen Objekten

A ist August

Bochum. Eintragung in das Register [25813] des Königlichen E Bo

ei der Firma: Löffler u. H Firma ifi erlo]hen. F.-R. 8

um. Eintragung in das Register [25814]

es Königlicher Amis Me Bochum. 20. Jun 2

a Friese in Bochum und als

er Kaufmann Max Friese daselbst.

ugo in Bochum: 09,

estimmten öffentlichen

Bekanntmachun haft gelten als

und rehtsverbin

n Inhaber d

lih A Staatsan eiger, die Kölnische

Zeitung und

Erforderlich werdende Nachshüsse

Prozenten der Vorprämie zu erhebe

S 39 di ie Kölnische Volkszeitung erlassen find. (S 39 sind fa

Geht eines der vorgenannten Blätter ein oder ändert

es seinen Namen, so hat der Verwaltungsrat für die

Zeit bis zur nächsten Generalversammlung ein Ersah-

blatt zu bestimmen und in den übrigen Blättern

bekannt zu machen. Die Generalversammlung hat

demnächst über die Satzungsänderung zu beschließen. Die Organe der Verwaltung sind:

a. die Generalversammlung,

b. der Verwaltungsrat,

c. die Direktion.

Die Generalversammlung wird Mitglieder der Gesellschaft und des von denen jedes eine Stimme hat.

Höhe von jedem Mitgliede, den Rechnungsjahre , Dauer, der Gesellschaft angehö

üsse werden von der mittels Zirkulars unter abshlusses von ihr direk Einziehung des zeitig mit der Einfor prämie erfolgen.

welches in dem gleichviel auf welche

Direktion ausges Beifügung eines Rechnungs- e Ausschreibung Nachschufsses kann rung der nähstjährigen Vor- chschüsse werden erst erhoben, Prämienüberträge die

8 96) zur Deckung en nicht ausreichen.

bildet dur die erwaltungsrats, Die Mitglieder

Jahresprämien Drittel des Re der Schäden u

(Vorprämien) servefonds (vergl. nd Verwaltungskos

der Direktion, die Tierärzte und Ge Gesellschaft können der Generalve wohnen, müssen aber auf Be|\luß de

verlassen, vorausgesezt, daß sie nicht Gesellschaft sige oclebte daß

neralagenten der ammlung bei- r leßteren diese Mitglieder der

ung der außergewöhnli servefonds gebildet, demsel 1) die nicht innerhalb eines Fälligkeit erhobenen Entschädigun 2) 59/6 des Beitrages der Ja

hen Ausgaben wird ben fließen zu: Jahres nah ihrer

resprämieneinnahmen,

Aus\cheidende Mitglieder haben nur das Recht an den Beratungen der Generalversammlung teilzu- nehmen, Anträge zu stellen und abzustimmen, soweit es sih dabei . um Angelegenheiten des abgelaufenen

Geschäftëjahres handelt.

3) die Eintritts- und 4) außergewöhnliche Einnahmen, ) di des angelegten n Reservefonds darf

seines Betrages zur Deckung der

Neservefonds. böchstens ein Drittel Ausgaben entnommen

Mitglieder, deren Versicherung zeitweise ruht, sind nicht stimmberechtigt. (Vergl. allgemeine Versicherungs-

bedingungen.)

ZJahresprämien hierzu nit aus- ügbare Bestand des Nes

ieren mündelmäßig sicher anzulegen.

Zur Legitimierung der Mitglieder genügt die Vor- ee Versicherungssheine, zur Abwendung des

im A der betreffenden Prämienquittung.

AusscheidendSMi den Reservefonds. Der Verwaltungsrat wird gebildet aus:

1) Stadtverordnetem Josef Pauli, Gutsbesitzer

en feinen Anspruch an ay 3 festgeseßten Nachteiles die Vorlegung

Frauen dürfen der Generalversammlung nicht bei- wohnen, jedoch können Ehefrauen dur männer, nicht verheiratete weibliche Mitgli

bevollmächtigte Mitglieder, Minderj unter Vordmundschaft stehende dur selbst wenn dieser kein Mitglied ift, Gine Vollmacht wird als ausreichend sie von dem Vollmachtgeber schriftli

zu Cöln, 2) Johann Peter Limbourg, Gutsbesißer zu Bit- Urg, 3) Everhard Porten, Gutsbesißer auf Stöf- heimerbof bei Poulh 4) Wilhelm Püllen, Gutsbesi 9) Friß Bollig,

ährige oder sonst ihren Vormund, vertreten werden. betrachtet, wenn ch unter dec An-

her zu Bonn, Gutsbesißer in Noggendorf bet

gabe der Nummer des Versicherungsscheines ausgestellt ist und der Direktion so zeitig zugesandt wird, daß fie mindestens zwei Tage vor der Generalversammlung bei ihr eintrifft. Vormünder haben fich durch ihre Bestellung oder eine sonstige gerihtlihe Bescheinigung

auszuweisen.

g Kgl. Amtsgericht Cöln. Abt. 111. 2.

[ Auf dem die Gesellschaft Geschäfts-D ganisationsgesellschaft mit in Dresden, betreffenden egisters ist heute eingetragen

resden, Geschäftëor beschränkter Haftun Blatt 10 052 des Handelsr

Die ordentliche Generalversammlung findet im ersten Vierteljahr eines jeden Jahres am Siße der Gesellschaft statt. Sowohl die ordentlichen, wie die außerordentlichen Generalversammlungen werden in der Negel dur den Vorsitzenden des Verwaltungs- rats, im Behinderungsfalle durch dessen Stellver- treter berufen, doch ist auch der Vorstand zur Ein- berufung beider Arten von Generalversammlungen befugt. Die Einladung zur Generalversammlung hat Tag, Stunde, Ort der Versammlung und die Tagesordnung zu enthalten und muß frühestens vier Wochen, spätestens 14 Tage vor dem für die Ge- neralversammlung bestimmten Tage durch die in

S 9 bezeichneten Blätter erfolgen. bezw. einladenden Organen steht es

worden: Durh Beschlu 9. und 18. Juni 1903 if neununddreißigtausend worden. Der Gesellschaftsvertrag vom 1902 ist in $ 2 dur denselben Bc Protokolls vom 9. und gericht m* 18. Juni 1903 abgeändert w Weiter wird aus der Abänderung des Ge vertrags noch bekannt gemacht: Kaufmann Gustav Büchner in Dresden, der das erhöhte Stammkapital zu leistende M übernommen hat, Einlage die ihm aus g während der Jahre

ß der Gesellschafter vom das Stammkapital auf

nlage von 14100 überläßt der Gefellshaft als ener Geshäftsverbindun 1899 bis 1902 zustehenden Fo

Den Berufenden frei, auch noch

in anderer Weise die Einladungen er

Den Vorsiß in der Generalvers der Vorsißende des Verwaltungsrats oder dessen Stellvertreter. Sind beide verhindert, so bestimmt der Verwaltungsrat den Vorsigenden.

Ein aus mindestens 5 und höchstens 9 Mit- gliedern bestehender Verwaltungsrat überwacht die Ge@aftaführuog. Der Verwaltangsrat hat in der

Mehrzah stehen. Die Wahldauer der

gehen zu lassen.

H : r : ammlung führt 1) J. Bohrisch, Stettin,

2) Malzfabrik Grevesmühlen, 3) A. Faust Miltenberg, Bürgerliches Brauhaus ) L. & M. Koller, 6) Schwabingerbrauerei Akt.-Ge 7) Mahn & Obhlerih, Rosto, orenburg, Gotha,

obann Wilhelm H.

Grevesmühlen, A.-G., Ingolstadt,

aus Mitgliedern der Gesellschaft zu be- Verrwoaltungsrats-

mitglieder umfaßt in Gemäßheit des des Handelsgaefeßbuhs die Zeit bis z

derjenigen Generalversammlung, Vilanz für das 4. Geschäftsjahr na beschließt. Das Geschäftsjahr, in nennung erfolgt, wird hierbei Ausgeschie

Bestellung zum

orderung aus ischen Hypothekenbriefe 1b. H. esamtbetrage von 222 schaft für den Ge nommen werden. Dresden, am 20. Juni 1903. L Königl. Amtsgericht. Abt. 111.

ur Beendigung welche über die ch der Ernennung welchem die Er- niht mitgerechnet. dene S Ey sind wieder wählbar. Die

79 M 42 9, welche von der famtwert von 14 100 4 ange-

itgliede des Verwaltungsrats

kann au vor Ablauf dieses Zeitraumes widerrufen werden, jedoch bedarf es, falls der Antrag nit vom

Verwaltungsrate felbst ausgeht,

[ Handelsregister ist heute eing

ft eint Beschlu] ‘auf Blait 9433, betz

die Firma Salo

über den Widerruf einer Mehrheit von drei Vierteln der abgegebenen Stimmen. Scheidet außerdem ein Mitglied im Laufe des Jahres aus, jo ist von der nächsten Generalversammlung eine Ersaßwahl für den Nest der Amtsdauer des ausscheidenden. Y vorzunehmen. Das freiwillige Ausscheiden ist nur nach dreimonatlicher vorheriger Ausage zulässig, es sci denn, daß sämtliche Mitglieder des Aufsichtsrats und der Direktor zustimmen. Der Verwaltungsrat wählt alljährlich in seiner ersten Sitzung nach der ordent- lichen Generalversammlung einen Vors einen Stellvertreter desfelben. Der Vor dessen Stellvertreter beruft die Mit

waltungsrats zu den Sißungen,

Tichauer in Dresden : auer ist ausge

Dreéden ist Inhaberin.

2) auf Blatt 9825, betr. Schieberlein in Dresden: Carl Robert Schieberlein ist au verw. Schieberlein, geb.

3) auf Blatt 8576, betr. Terraingesellschaft Dresde D schaftsvertrag vom 22. Juni 1898 der Generalversammlung vom

Der bisherige Inhaber Die Kaufmanns- geb. Manneberg, Die Firma lautet künftig :

die Firma Nobert Der bisherige Inhaber 18geschieden. Christiane hmer, in Dresden ift

die Aktiengesellschaft lieder des Ver-

welchem Orte er es für nötig erachtet. In dringenden Fällen kann au eine Beschlußfassung des Ver- waltungsrats durch Nundschreiben erfolgen. Sizßung muß innerhalb 14 Tagen stattfinden, 3 Mitglieder des Verwaltungsrats oder 2 Mit und der Direktor unter Angabe der Gründe beantragen. Zur gültigen Beschlußfassung des Ver- waltungsrats ist die Anwesenheit von mindestens

der

9. Mai 1903 laut 9 eändert worden.

4) auf Blatt 9573, betr. Kümmel in Dresden: D

5) auf Blatt 9025, betr, Drogerie Max Richard witz: Der bisherige Inhaber stein ist ausgeschieden. Johannes Kusch in N

protokolls von demselben

. die Firma E. Otto

ie Firma ift erloschen.

- die Firma Saxonia-

Wallerstein in

Mar Richard Waller-

det Hülste seiner Mitglieder erforderlich. Jt weder Der Drogist Arthur Robert orsißende noh der Stellvertreter anwesend, so Drogerie Arthue

nimmt das an Jahren älteste Mitglied den Vorsitz. Alle Bekanntmachungen, Erklärungen und Be-

\{lüsse des Verwaltungsrats

Firma lautet fünftig Saxonia- Kus

Dresden, am 22. Juni 1903.

sind der Form nach Königl. Amtsgericht. Abt. 11,

rechtsgültig, wenn sie mit der Unter Verwaltungsrat der Rheinischen Vieh-

Gesellschaft auf Ge enseitigkeit zu

Versicherungs-

j [25823] Köln a. Rh.“ | In das Handelsregister is heute eingetragen worden:

versehen und von dem Vorsitzenden oder dessen

Stellvertreter gezeichnet sind.

Blatt 1539, betr. die ofene Handelszesell- efelmann & Co. in Dresden: Der iedrih Hefelmann ist aus der Gesells

Die unmittelbare Leitung der Geschäfte wird dur einen vom Diecitte es ¿zu wählenden und an-

zustellenden Direktor geführt.

aft ausgeschieden. S auf i 9765, betr. die o

: ffene Handelsgefell- haft Riedig « Co. in D

Die zur Erreichung der Gesellschaftszwecke erforder- lihen Mittel werden Aufgeb i E Y

a. die von den Mitgliedern zu zahlenden Prämien

(Vorprämien und Nadschü e), b. Eintrittsgelder, ia

elöst. Der Baumeister Karl Walter rt das Handelsgeshä Firma Kunstanstalt

T e e gte H

mann Carl Hans Riedig f

c. die A von den Beständen und dur außer-

gewöhnli

scar Baumgürtel

in Dresden. JÎIn- ber ist der Kaufmann He

e Einnahmen, wozu ‘auch die in den all- rmann Oscar Bate

gemeinen Versicherungsbedingungen genannten Nück-

trittêgelder gehören. erner dient dant:

in Dresden. ° Peicies einer Steindruckerei.)

gebener Geschäftszweig : : Dresden, am 23. Juni 1 4

d. der angesammelte Reservefonds.

Die Vorprämien werden der wirklichen Verlust- gefahr der versicherten Tiere entsprehend bemessen und sollen in solher Höhe erhoben werd unter gewöhnlichen Verhältnissen zur De E Schäden und Betragen m end erscheinen.

ie Festseßung der Vorprämien Be eo enehmigung des Verwaltungsrats.

Königl. Amtsgerich Elberfeld. ch Unter Nr. 851 des Oraa, A —— 2E udberg Kronen E

Kilian aErifant Que nd die bis»

Jetziger Inhaber :