1903 / 149 p. 23 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ti

j î | J f |

A 149.

res E Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-, Vereint-, Geno : Pelecie Sehen G E R L Vi Laas a der Eisenbahnen enthalten eh erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Litel

Zentral-Handelsregister für

das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, in Berkin ür die Königliche E NE Deutien Reich8anzeigers und Königlich Preußen

deidhen,

Das Zentral-Handelsregister für Selbstabholer auch dur Staatsanzeigers, SW.

Genossenschaftsregister.

Wriezen. : i er ift bet Les In unser Genossenscaftsregisler ist bei der un ‘Nr. 2 eingetragenen Genossenschast „Eichwerder ‘Milchverwertungs- Genossenschaft, e. G. m.

ilhelmstraße 32,

. H. zu Eichwerder“ folgendes eingetragen: ‘Das Stätut wird dahin geändert, daß in § 25 die

Worte „und in dem Landboten" zu streichen und daß im zweiten Absay desselben Paragraphen die Vorte „eine dieser Zeitungen“ zu streichen und dafür die Worte ele B zu seßen sind. Wriezen, den 22. Juni E, Ó Köntalihes Amtsgericht. Würzburg. [26608] Creditverein Prichsenstadt, cingetragene Ge- nossenschaft mit uubeschräunkter Haftpflicht in Prichsenstadt. j Z E E N vom 7. Juni 1903 wurde § 6 Saß 3 des Statuts dahin abgeändert, daß zwei Vorjrandsmitglieder rechtöverbindlich für die Genossenschaft zeihnen und Erklärungen abgeben önncn. Der letzte Absaß des § 6, wonach mit Zu- stimmung der übrigen auch ein Borstandémitglied die Genossenschaft vertreten konnte, wurde gestrichen. Am 19. Juni 1903. E K. Amtsgericht Würzburg, Registeramt. | Zabern. Genossenschaftsregister. [26698] Es wurde heute unter Nr. 69 bei dem Mutziger Spar: Darlehns- und Winzerverein e. G. m. + H. in Mugtzig eingetragen : : t Moers, E ist as dem Vorstand ausgeschieden. An seine Stelle ist Wenish, Eduard, Fabrikangeslellter in Mußig, durh Beschluß der Generalversammlung vom 24. Mai 1903 gh den E gewählt worden. abern, den 25. Juni 1903. c Kaiserlihes Amtsgericht. S Zninm. Bekanutmachung. 2 h; Sn unfer Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 24 eine durch Statut vom 8. Juni 1903 er- richtete Genossenschaft mit dev Firma e Deutsche landwirtschaftliche Brennereigenofsenschaft, Eingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ und dem Sigße in Rogowk?o einge- tragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Verarbeitung der Kartoffeln der Mitglieder zu Spiritus. Die Mitglieder des Vorstands sind: isk. Gutsverwalter Oskar Walter, Ottensund orsißender), Landwirt Bernhard Nusb, Rogowko \tellvertretenter Vorsitzender), und Landwirt Wilhelm ow, Nom. Die von der Genossenschaft aus- gehenden Bekanntmachungen sind, wenn sie rehts- verbindlihe Erklärungen enthalten, von wenigstens zwei Vorstandêmitgliedern, darunter dem Vorsißenden oder dessen Stellvertreter, in anderen Fällen dur den Vorsitzenden zu unterzeihnen und erfolgen im MRaiffeisenboten für die Provinz Posen zu Posen. Willenserklärungen und Zeichnungen des Vorstands find von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern ab- zugeben, unter denen sih der Vorsitzende oder dessen Stellvertreter befinden muß. . Die Einsicht E Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts 0 ge at 908 C , den 23. Juni 13003. SUIE Könialiches Amtsgericht. Id kau. ¿ T Au Blatt 7 des Eiuwerbs- und Wirtschasts- genossenschaftsregisters, die VBezugs- und MyIaH genosscuschaft Eberêbrunun, CIRO Cen Rene e- Uvssenschast mit beschräukter Haftpflicht etr, ist heute eingetragen worden, der Gutöbesit er Her- mann Feustel in Eberöbrunn ist aus dem Vorstande ausgeschieden und der Gutsbesißer Richard Dittrich daselbst als Mitglied des Vorstandes gewählt worden. Zwickau, am 24. Juni 1903. Königliches Amtsgericht.

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Lde veröffentlicht.) Vlbonstock. [26690] n das Musterregister ist cingetragen worden:

Nr. G O G. Tuchscherer in Schön- Heide, ein versiegeltes Paket, enthaltend: 50 Proben und Zeichnungen pon gestickten Besäßen, Serie XV11,

abriknummern 1543 bis 1592, Flächenerzeugnisse,

Qufrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Mai 1903, 8 Uhr 15 Minuten Vormittags.

Eibeustock, am 97. Mai 1903.

Königl. Amtsgericht.

Bp ; mamvure Stseuregister. [26577]

Eintragung in das Börsenregister für Waren des Amtsgerichts Hamburg.

F 903, F 24. ; Wedells «& Co,, E Handelsgesellschaft, ‘Hierselbst. Bars m t. Abteilung tür e la (gez.) Völ ckers Dr. Veröffentlicvt: Schade, Bureauvdörsteher, als Gerichtsschreiber.

Konkurse.

Berlin. Konkursverfahren. [26422] Ueber das Vermögen des Bäckermeisters Louis ‘Nichter zu Schöncberg, Kaiser Friedrih-Straße 14,

Sechste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußis

Berlin, Sonnabend, den 27. Juni

ist heute, am 22. Juni 1903, Nachmittags Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Wilhelm Schulte zu Berlin, Am Karlsbad 14, ift um Konkursverwalter ernannt. Konkursförderungen find bis zum 4. August 1903 bei dem Gerichte an- zumelden. Es ist zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläu- bigeraus\husses und eintretendenfalls über die in § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 7. Juli 1903, Vormittags 11} Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den Ä. September 1903, Vormittags 11} Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Halleshes Ufer 26, Zimmer 22, Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 22. Juli 1903. Der Gerichtsschreiber : des Königlichen Amtsgerichts 11, Abt. 26, in Berlin.

Bieber, Kr. Geinhausen. [26426] Konkurseröffnung. g Ueber tas Vermögen des Kohleuhändlers Jo- haunu Georg Hof in Flörsbach ist am 24. Juni 1903, Mittags 12 Uhr, der Konkurs eröffnet. Offener Arreit mit Anzeigepflicht bis 25. Juli 1903 angeordnet. Anmeltefrist bis 25. Juli 1903. Erfte Gläubiger- verfammlung 9, Juli 1903, Vorm. 10 Uhr. Prüfungstermin 25. August 1903, Vormittags icher, bir 24 Juni 1903 ieber, den 24. Juni 1903. Königliches Amtsgericht.

Bischofsburg. [26430] Bekanutmachunga. Koukursverfahre. Ueber das Vermögen des Möbelhändlers

Wladislaw Zemmel in Bischofsburg ist am 28. Juni 1903, Nachmittags 3 Uhr, der Konkurs

eröffnet. Verwalter : Spediteur Bartlewski in Bischofsburg. Anmeldefrist bis 27. Juli 1903.

Erite Gläubigerversammlung den 16. Juli 1903, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis zum 27. Juli 1903.

Bischofsburg, den 23. Juni 1903.

Amtsgericht. Abt. 2.

Döbeln. [26446]

Ueber das Vermögen des Vaumecisters Paul Gaißtzsch in Döbelu wird heute, am 25. Juni 1903, Vormittags 103 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Nechtéanwalt Justizrat Herkner hier. Anmeidefrist bis zum 20. Juli 1903. Wahltermin am 14. Juli 1903, Vormittags 10¿ Uhr. Prüfungstermin am 28. Juli 19083,

enshafts-, Zeichen-, Muster-

Bezugspreis beträgt

SS 132 und 137 der K.-O. bezeichneten Fragen ist Termin auf Montag, 20. Juli 19083, Vor- mittags 10 Uhr, im Sitzungssaale des biefigen Amtsgerichts anberaumt. , Mit diesem Termin ist der allgemeine Prüfungstermin verbunden. Die Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen endet am Samötag, 11. Juli 1903. Offener Arrest ist erlassen. Die Anzeigefrist endet am Freitag, 10. Juli 1903. Geisenfeld, am 25 Juni 1903. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. (L. S.) Kiermayr, geschäftsl K. Sekretär.

Gudensberg. Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Handelsmanns Lilienfeld von Gudensberg ist heute, 1903, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet Der Prozeßagent Groß in Gudensberg ist zum Konkurt verwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. August 1903. Anmeldefrist bis zum 20. August 1903. Erste Gläubigerversamm- [lung den 13. Juli 1903, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin den 17. September 19083, Vor- wittags 10 Uhr.

Königliches Amisaeribt in Gudensberg.

Gummersbach. Routureverfahren. [26476]

Ueber den Nachlaß des am 21. Mai 1903 zu Dümmlinghausen, seinem leßten Wohnsitze, ver- storbenen Brauutweinbrenuers Karl Lange wird beute, am 24. Juni 1903, Vormittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Eeschäftsmann Ernst Tappe zu Derschlag wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkureforderungen sind bis zum 20. Juli 1903 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 22. Juli 19083, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist b!s zum 20. Juli 1903. Königliches Amtsgericht. Aht. 11, in Gummersbach. Hamburg. Kontfursverfayren. [26465]

Veber das Vermögen des Frit Johann Hein- rich Schult, z. Zt. ohne Geschäft zu Hamburg, groß? Theaterstraße 2311 (früher in Firma Heinr. Kolbe), wird heute, Nahmittags 24 Ubr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Friedrich Busse, Adolphsplay, Börsenhof 22a. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 21 Juli d. J. einshließlich. Anmeldefrist bis zum 10. August d. J. einschließlich. Erste Gläubigerversammlung d. 22. Juli d. Js., Vorm. 10} Bhr. 26. August d. Js., Vorm. 10 Uhr

Amtsgeriht Hamburg, den 25. Juni 1903.

[26479] Jakob am 23. Juni

Vormittags L07 Uhr. Offener Arrest mit An:

zeigepflicht bis zum 20. Fuli 1903.

Königliches Amtsgericht Döbeln. Dresden. 1264149] Ueber das Vermögen des Militäreffektenhändlérs ranz Ludwig Lust in Dresden, Königébrüer Straße 85, wird heute, am 24. Juni 1903, Vor- mittags 10} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Privatauktionator Häfner in Dresden, Nampischestraße 12. Anmeldefrist bis zum 16. Juli 1903. Wahltermin und Prüfungstermin am 28. Juli 19083, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 16. Juli 1903. Dresven, den 24. Juni 1903. Königliches Amtsgericht. Abteilung 11. DüsseIdor f. [26473 Ueber das A des iu Josef Schiffers, des alleintgen Inhabers der Firma Slilees & Co., Friedriché\traße 102 zu Düsffel- dorf, wird heute, Vormittags 11 Uhr 46 Min, das Konkursverfahren cröffnet. Der Rechtsanwalt Justizrat Dr. Klein zu Düsseldorf wird zum Kon- fursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 7. August 19083. Erste Gläubigerversammlung am 24. JUli 1908, Vormittags 104 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin am 21. August 1903, Vormittags 108 Uhr, Kaiser Wilhelm-Straße 12, Zimmer Nr. 7. Düsseldorf, den 24. Juni 1903. Königliches Amtsgericht. s Bekauntmachunug. [26454] “lleber dal Vermögen des Kaufmanus August Fink in Emden ist heute der Konkurs eröffnet worden: Konkursverwalter: Nechtsanwalt Metger in Emden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Juli 1903. Anmeldefrist bis zum 20. Juli 1903. Erjte Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am Mittwoch, den 29. Juli 19083, Vormittagê L Uhr. Emden, den 24. Juni 1903. Königliches Amtsgericht. 11. enstein, Schles. [26432] T Aees den Nachlaß des am 1. Dezember 1902 zu Olbersdorf, Kreis Frankenstein, versto: benen Gast- wirts Frauz Heuke von dort ist am 24. Juni 1903, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Hugo Pohl zu Frankenstein. Anmeldefrist bis 20 Juli 1903. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner rüfungstermin den 28, Juli 1903, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 20. Juli 1903. Í Frankenstein, den 24. Juni 1903.

Zur Beglaubigung: Viedt, Gerich1s[chreibergehilfe, als Gerichtsschreiber. annover. [26448]

Ueber das Vermögen der Kommanditgesellschaft Armin Brackebush «& Co. in Haunuover, Lüßowstraße 11, ist am 25. Juni 1903, Mittags 12 Uhr, vom Königlichen Amtsgericht, Abteilung 4A., zu Hannover das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter : Rechtsanwalt Nölke in Linden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 23. Juli 1903. Anmeldefrist bis zum 10. Auguît 1903. Erste Gläu- bigerversammlung den 28. Juli 1903, Vor- mittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 21. August 1908, Vormittags 10 Uhr, im hiesigen Ge- ridtsgebäude, am Clever Tor Nr. 2, Zimmer 6.

Hannover, den 25. Juni 1903.

Gerichtsschreiberei Königl. Amtsgerichts. 4 4. Karlsruhe, Baden. [26687] Koukursverfahren.

Nr. 29 820. Ueber den Nachlaß des am 12. Juni 1903 verstorbenen, zuleßt in Hagsfeld wohnhaft ge- wesenen Bäckers Heiurich Reb wurde heute, am 25. Juni 1903, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Kaufmann Karl Burger in Karlsruhe wurde zum Konkursverwalter ernannt. Es’ findet erste Gläubigerversammlung vor dem dies- scitigen Gerichte am Dienstag, den 14. Juli 1908, Vormittags 112 Uhr, Academiestraße2A., 111. Stock, Zimmer 17, und Prüfungstermin am Dounerêtag, den 20. August 1903, Vor- mitiags 11 Uhr, vor demselben Gerichte, Academie- straße 2B., 11. Stock, Zimmer 40, statt. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 7. August 1903.

Karlsruhe, den 25. Juni 1903.

Gerichtsshreiber Gr. Amtsgerichts: Bovvrs, Sekretär. Kempen, Rhein. [26474]

Veber das Vermögen des Sägetwverksbesitzers uud Schreiners J. H. Jugenleuf zu Hüls, Hochsir. 3, wird heute, am 25. Juni 1903, Vormitt. 10 Uhr 50 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtéanwalt Kalker bier wird zum Konkurs- verwalter eruannt. Offener Arzxest bis zum 25. August 1903 und Anmeldefrist ‘bis zum 15. September 1903. Erste Gläubigerversammlung am 31. Juli 1908, Vorm. 10 Uhr, und allgemeiner Prü- fungstermin 25. September 1903, Vorm. a rhr; vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer

E L

Kempen (Rh.), den 25. Juni 1903. .

Kgl. Amtsgerictt.

Miesbach. Setanntmahung, 6452] Ueber das Vermögen des Hafnermeisters Müthäus

Zweck in Miesbach wurte heute, am 23. Juni

Königliches Amtsgericht.

Geigenfeld. Befanntmachung. [26688]

Das K. Amtsgericht Geisenfeld hat durch Beschluß vom 25. Juni 19083, Vormittags 11 Uhr, über das Vermögen der Kaufmannêcheleute Mathias und | Maria Blauk in Geisenfeld das Konkurbverfabren ! eröffnet, Als Konkursverwalter ist Rechtsanwalt Sigl | in Geisenfeld ernannt. Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die | Bestellung eines Gläubigeraus\{husses und über die in

1903, Naim. 6,568 Uhr, das Konkuréverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Kiefhaber dahier. Anmeldefrist bis zum 27. Juli 1903. Wahl- termin am 18. Juli 19083, Vorm. 9 Ühr. Prüfungstermin: Dounerstag, den 6. naue 19083, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest m Ae ial Be E D iesbach, 23. Jun . x Gerichtsschreiberei des K. Aas MEOSE: Der K. Gerichtsschreiber: F. Voellinger.

Allgemeiner Prüfungstermin d.

hen Staatsanzeiger.

1903.

und Börsenregistern, der Urheberrehtseintragsrolle, úber Waren-

das Deutsche Reich. (x. 1193,

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche L 50 S jur das Vierteljahr. Insertionspreis für den Raum einer Druchzeile 20 A.

Reich ersheint in der Regel tägli. -- Der

Einzelne Nummern kosien 29 i:

München. Das Kgl. Amtsgericht München 1, Abteilung A.

[26470] für Zivilsachen, hat über den Nachlaß des in München „verstorbenen Postexpeditors Johann Winterftein unterm Heutigen, Nachmittags 5 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Nechts- anwalt August Lober in München, Karls\tr. 6.1L Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 7. Juli 1903 einschließlich bestimmt. Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigerauss{ufsses, dann über die in §8 132, 134 und 137 der K.-O. bezeihneten Fragen in Verbindung mit dem all- gemeinen Prüfungstermin auf Dienstag, 14. Juli 1908, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 57, Justizpalast, Erdgeschoß. bestimmt.

ünchen, den 19. Juni 1903.

Gerichtsschreiber (L. 8.) Merle, K. Sekretär.

Rottweil. &. Amtsgericht Rottweil. {26466]

Ueber das Vermögen des Friedrich Ketterer, Schreiners und Spezereiwarenhändlers in Schwenningen, wurte am 21. Juni 1903, Vor- mittags 11 Ühr, das Konkursve1fahren eröffnet und Bezirkenotar Shühle in Schwenningen zum Konkurs- verwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeige- und j Anmeldepflicht bis 17. Juli 1903, Wahl- und Prüfungs- 4 termin Samstag, 25. Juli 1903, Vormittags

Ot Alb Gerichts\hreiber Seeger.

RudoIstadt. Konfursverfahren. [26435]

Ueber das Vermögen des Materialwareu- händlers Karl Lauge in Nudolftadt ist heute, am 4 29. Juni 1903, Vormittags 112 Uhr, das Konkurs- M verfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Kom- missionär Albert Brückaer hier. Erste Gläubiger- versammlung den 17. Juli 1903, Vorm. 10 Uhr. Prüfungstermin den F. August 1903, Vorm. 10 Uhr. Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 16. Juli 1903.

Rudolstadt, den 25. Juni 1903.

Fürstl. Amtsgericht. (gez.) Dremel. Veröffentlicht gemäß § 111 der Konk.-Ordn. Die Gerichtsschreiberei des Fürstl. Amtsgerichts.

Rühlmann.

Schleswig. Konfursverfahren. [26455] Veber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm

Noddewig in Sdbleawige Lollfuß Nr. 3 wird beute, am 23. Juni 1903, Nachmittags 54 Übr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann

W. Thießen in Schleswig, Flensburger Straße. An- meldung bis zum 20. Juli 1903. Erste Gläubiger- versammlung : Sonnabend, den 41, Juli 1903, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin: Mittwoch, den 26, August 1903, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 10. Juli 1903. Schleswig, den 23. Juni 1903. Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Uetersen. Konkurêverfahren. [26438]

Veber das Vermögen res Spargelbauers Wil- helm Uhe in Uctersen ift am 24. Juni 1903 der Konkurs eröffnet. Verwalter: Nentuer W. Denzin in Uetersen. Anmeldefrist bis 31. Juli 1903. Erste Gläubigerversammlung am 18, Juli 19083, Vormittags 1L Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 19. August 1903, Vormittags 11} Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 18. Juli 1903.

Uetersen, den 24. Juni 4903.

Königliches Amtsgericht.

Zittau. Konkursverfahren. [26443] Veber * das Vermögen des Tischlermeisters

Gustav Oswald Paul Lippmanu in Zittau

wird heute, am 25. Juni 1903, Mittags §1 Uhr,

das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter:

Herr Rechtsanwalt Dr. Link in Zittau. Anmelde-

termin den 25. Juli 1903. “Wahltermin den E

22. Juli 1903, Vormittags 11 Uhr. Prü-

fungêtermin den 5. August 1903, Vormittags

11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum

25. Juli 1903. A

Königliches Amtsgericht zu Zittau.

Aachen. Konkursverfahren. [26468] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Josef Schleipen, Kaufmann und Hutmacher Aachen, in Firma Schleipen-Heidbüchel, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 5. Juni 1903 angencmmene Zwangsvergleich durch rehts- kräftigen Beschluß vom 9. Juni 1903 bestätigt ist, bierdur aufgehoben. ; Aachen, den 24. Juni 1903. Königliches Amtsgeribt. Abt. 5, AKken. Konkursverfahren. [26427] {In dem Konkursverfahren über das Perres des Kaufmanus Hermann Springer zu Aken ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters der Schlußtermin auf den 17. Juli 1903, Vor- tuitage 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht ierselbst bestimmt. y Pa den 24 Juni 1903.

Geneßfke, : als Gerichtsschreiber des cEiniglichen Amtsgerichts. Ansbach. Bekanntmachung.

Das Konkuréverfabren über das Verm

ermeisters Johann Lausl in E E weil durch Sn tiians beendigt, i

gehoben. sbach, 25. Junt 1903. E (S oiofbtitecei Kgl.

Amisgeridts.

(L. 8.) Schnizlein, Kgl. Sekretär.