1903 / 163 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ag M a D A ER 2 rig

if n t-

as

Ml

at.

0, ate en“ 12,

2 nf ine sel ere

ine die

E S E T O E E S

N

e

D,

Oberhand. Erst später zeigte der Markt bei dem niedrigeren Kurs- | Roggen, Mittelsorte{) 13,09 4; 13,06 4 Roggen, geringe Wetterberiht vom 14. Juli 1903, 8 Uhr Vormittags. stand mehr S eat, so daß in einigen Fällen E anfäng- | Sortef) 13,03 M; 13,00 M Futtergerste, gute Sorte*) 14,20 M; ett lien Verluste wieder ausgeglichen wurden; in den meisten Fällen aber 13,70 4 Futtergerste, Mititelsorte*) 13,60 4; 13,10 M L m ersuhren die Kurse gegen Sonnabend eine Aufbesserung. Der Verkehr uttergerste, geringe Sorte“) 13,00 H; 12,50 4 Hafer, gute S2 | MWind- m war außerordentlich erregt. Unter den Abgebern befanden sich hauptsächlich orte**) 16,40 6; 15,20 & Hafer, Mittelsorte**) 15,10 ( | Name der Beobachtungs- ASZ stärke, S Pittsburger und Chicagoer Häuser. Für Geld auf längere Dauer | 13,90 4 Hafer, geringe Sorte**) 13,80 4; 12,70 4 Richtstroh station ES =# | Wind- Wetter 25 war große Nachfrage vorhanden, do zeigten die Banken wenig | —— H; —— #, U k; —— M Erbsen, gelbe, S E rihtung Ez Neigung, die Gewährung von Darlehen auf weitere Kreise als auf | zum Kochen 40,00 A; 25,00 e Speisebohnen, weiße 50,00 M; i QZE E ihre gewöhnliche Kundschaft auszudehnen. Aktienumsag 490 000 Stück. | 25,00 4 Linsen 60,00 6; 20,00 & Kartoffeln neue 12,00 M; Gould macht bekannt, daß die Wabash-Cisenbahn eine Ausdehnung | 6,00 4 Rindfleish von der Keule 1 kg 1,80 M4; 1,20 M i: ihres Systems, das sich von Ogden und El Paso über Kansas City | dito Bauchfleish 1 kg 1,40 f; 1,00 4 Schweinefleisch 1 kg H S e L ass 761,6 W 1\bedeckt 12,8 und St. Louis bis Pittsburg erstreckt, nah New York nicht be- | 1,60 M; 1,10 4 Kalbfleish 1 kg 1,80 M; 1,20 M Hammel- Stornoway L gs 760,1 [Windstille |bedeckt 9,4 absichtige, sondern ihren Enbpunkt am Atlantischen Ozean in | fleish 1 kg 180 4; 1,20 M Butter 1 kg 2,40 f; 2,00 M BUatod L « 756,5 |[(SSW 7\Regen 13,9 ukunft in Baltimore haben werde. Zur Verschiffung nah | Eier 60 Stüd 4,00 4; 2,40 4 Karpfen 1 kg 2,00 6; —,— M. BUlenta L 758,7 \|SSD 4Regen 12,8 eutschland wurden heute 300000 Dollars Gold bestellt. | Aale 1 kg 2,80 M4; 1,20 4 ander 1 kg 3,00 4; 1,20 4 | Rothe Point . 761,0 [WSW 3|\bedeckt 14,4 Geld auf 24 Stunden Durchschnittszinsrate 31, do. Zinsrate für | Hechte 1 kg 2,40 4; 1,20 M arshe 1 kg 1,80 6; 0,80 Dolvbend Bill 4a 762,9 [Windstille wolkenlos 14,4 [etes Darlehn des Tages 24, Wechsel auf London (60 Tage) 4,84,60, | leie 1 kg 2,60 J; 1,20 é Bleie 1 kg 1,40 6; 0,70 M DIVbeaD E A 758,8 [NW E 10,0 Cable Transfers 4,87,55, Silber, Commercial Bars 534. Tendenz | Krebse 60 Stück 20,00 H; 3,00 Se A 760,4 [WSW 1\halb bedeckt 12,2 für Geld: Stetig. 4+) Ab Bahn. *) Frei Wagen und ab Bahn, klamm und Geruch. Sl 762,5 |SSW 1\wolkig 15,0 Rio de Janeiro, 13. Juli. (W. T. B.) Wesel auf | **) Frei Wagen und ab Bahn. E E 762,0 A Les, 16,2 London 121/s. Magdeburg, 14. Juli. (W. T. B.) Zuckerbericht. Korn- | Gherbourg . . 763,7 [WNW 1hhalb beveckt | 15,4 zuer 8809/0 ohne Sa 8,80 -— 9,20, Nachprodukte 75 %/0 ohne Sack | Paris .. .. ..._.— 763,8 |SD 1/halb bedeckt 14,1 G 2 Att ing: î * 2 T r . E E Britz Simenung: Sf o Gutmblene Rasinite mit ‘Sas | H 0. | 61 V E | 148 L Ie r rse vom 13. Juli. (Amtlicher Kursbericht.) | 29,45. Gemahlene Melis mit Sack 28,95*). Stimmung —. Noß- Shrisansun 752,9 |\WNW 3 bededt 9,5 o ea o AUN Briketts. (Preisnotierungen der Syndikate | zucker 1. Produkt Transito f. a. B. Hamburg Juli 15,80 Gd., | Bodoe . . . E 1D 2 heiter A im f eran Sbezir® Dortmund für die Tonne ab Werk.) 1. Gas- | 15,95 Br, —,— bet. August 15,95 Gd., 16,05 Br., —,— bez.,, Ok- | Skudesnaes . L 754,8 [NNW db\bedeckt 10,0 O Aen a. Gasförderkohle 11,00—12,50 46, b. Gaë- | tober-Dezember 17,25 Gd., 17,40 Br, —,— bez, Januar-März | Skagen E hrs 752,5 |NW 5 halb bedeckt 134 flammförderkohle 9,75—10,75 e. Flammförderkohle 9,00 bis | 17,70 Gd., 17,76 Br., 17,75 bez, Mai 17,95 Gd, 18,05 Br, | Kopenhagen . . 75662 W 4wolfig 12,3 9,75 6, d. SHRoble 12,50-—14,00 , o. Halbgefichte 12,00 bis | —— bez, NRuhig. " | Karlstad . . . . . . . . | 756,6 NW 2|wolkenlos 11,4 Ld! s n 11 taus N gew. Korn I und Li 12,50—13,29 H, *) Bei Abnahme von 200 Ztr. Sao 750,5 |W 2heiter 142 do. bo, IIT 1100 11,76 v6, bo, bo. IV 9,75—10/75 M, 8- Nuß C öln, 13. Juli. (W.T. B.) Rübsl loko 51,50, per Oktober 51,00. | Wisby .… ....... 752,2 |W 2 heiter 13,0 ns 9 00 K s Gru 6,90—8,00 6, do. 0--50/60 mm 8,00 Bremen, 13. Juli. (W. L. B.) (Schlußbericht.) Schmalz. | Haparanda... . .. “| 749,7 |O 4\bedeckt 122 8 Subectok 2-0 0020 On 4,00—6,75 6; II. Fettkfoblec: | Sehrstetig. Loko, Tubs und Firkins 394, Doppeleimer 404, schwimmend | Forkum 7611 NW 3lheit 128 d: M h l R 2 M, b. Bestmelierte Kohle 10,50—11,00 #, | Aprillieferung Tubs und Firkins —, Doppeleimer —. Speck. | Kim 7 7589 NW S lbeb ft 122 E E L R Sh 3,90 4, d. Nußkohle gew. Korn 1 und Il | Rubig. Short loko Short clear —, Aprilabladung —, ainburg 24 L E 7605 [NW 1 Í f 100 2,50--13,60 d do. bo. ITT 11,00--12,00 4, do. do. IV 9,76 bis | extra lang —, Kaffee. Ruhig. Baumwolle. Ruhig. Uppland A is 016) TET9 l balb | 10,75 4, o. Kok8fohle 9,50—10,00 «; I. Magere Kohle: | middl. loko 635 e e Ca s us 757,9 |NW 4halb bededckt 13,6 a. Förbertoßle 7,768.75 M, b. bo, melierte 920--10,00 M | Hamburg, 13. Zuli. (W. T. B) Petroleum ruhig. | Neufahru E e E L A c. do. gufgebesserte, je nach dem Stückgehalt 1100_-12,50 , d. Stü | Stanbärd white lofo 7,45. Da Vat 4 L s Le WSW 3\bededckt 134 fohle D 9. Anthrazit Nuß Korn 1 17,50-—19,00 H, Hamburg, 14. Juli. (W. T. B.) Kaffee. (Vormittags- | Riga ......... Bas A bedeckt 2a do. do. I 19,60—23,00 6, f. Fördergrus 6,50-—7,50 H, g. Grus- | beriht.) Good average Santos Juli 244 Gd., September 25 Gd., | St. Petersburg . . , 750 9 SO sti S ‘fri é fohle unter 10 mm 4,00—5,50 6; IV. Koks: a, Hochofenkoks Dezember 254 Gd, März 264 Ed. Nuhig. Zucker- 5 E e 28 18,3 15,00 M, b. Gießereikoks, 16,00—17,00 &, c. Breckoks 1 und 11 | markt. (Anfangsbericht.) Nübenrohzucker 1. Produkt Basis 88 9/0 Münster (Westf.) . ._..| 762,2 NW 2wolkenlos 12,2 17,00—18,00 M; V. Briketts: Briketts je nah Qualität 10,50 | Rendement neue Usance frei an Bord Hamburg Juli 15,85, QuoDe. S 761,6 W 2'halb bedeckt 11,2 bis 13,50 6 Marfktla e ohne Aenderung. Nächste Börsen- | August 16,05, Oktober 17,35, Dezember 17,40, März 17,80, Mai E E 759,5 NW 3\bedeckt 12,6 versammlung findet am Montag, den 20. Culi 1903, Nachmittags | 18,05. Ruhig. Chemniß... 761,4 |W 1\woltig 11,0 4 Uhr, im „Berliner Hof“, Hotel Hartmann, statt. ; Budapest, 13. Juli. (W. T. B.)- Kohlraps August 11,45 Gd., Breslau... 758,4 WNW 3 bedeckt 124 11;05 Br. S E15) gg Brf T 762,9 N 2sheiter 11,0 _Probuftenmarft, Berlin, don 14; Juli 190%, Die atb | 9, ÿ d: Bettinsee, “Bali Vtvenrobiuder ots Vi U B | Garne - . 7624 ND edi 134 gewicht 75b g 169,25-—169 Abnahme im laufenden Monat, do. 163,29 Mde E Juli. (W. T. B) (S&iluß) Chile-Kupf S S S aOA A Sai r bis 162,75—163 Abnahme im September, do. 163,50—163 Abnahme 56/5, für 3 Monat 552. / j E ata O 7599 WSW 1 bedeckt 148 A) N A Abnahme im Dezember mit 2,46 Mehr- oder i London 137 S a e 2a Wolle lebhafte Be- fcafau e S 759/5 W 1|/bedeckt 14/6 A : Z N iligung, Merinos zu Gunsten der Käufer. Croßbreds stetig. Emberg T L L ls S 756,8 \[WSW 1 heiter 16,4 Roggen, sclesisher eine Ladung 131 frei Mühle, Normalgewicht A E Erl} S g s e , 19 2 1800-192 Ubrabine im laufenden Monat, do. 133 Abnahme | 1.000 B. bevor für Spekulation und“ Erport §00 B. Tendenz: E S L 212 im September, do. 133,75—133,25—133,75 Abnahme im Oktober, Willi “1 Atteriftanisäie n good ord ur & ror 0 M: Tendenz: S | 799,9 |DSD 1|bededckt 21,1 do. 135,75—135,25—135,50 Abnahme im Dezember mit 1,50 Æ } §05 ®auli-Au ust 6.05 y E É E Ruhig. Juli lte S 760,8 ¡SO 1\Regen 20,0 Mehr- oder Minderwert. Matt. E O N ep E A September Nom 0 761,1 O 1\wolfig 21,6 Hafer, pommersGer, märkischer, meŒenburger, preußischer, | ck19 ‘De E S E E 9,28, November-Dezember L 2 758,7 \OD 1\wolkig 19,6 posener, {chlesischer seiner 152—164, pommerscher, märkischer, mecklen- | Mär L 19 März-April 5 11 A 9,12, Februar- Ein Maximum von über 762 mm liegt über Nordostfrankreich burger, preu ischer, posener, {{lesischer mittel 139—151, pommerscher, Glas / 13. Su (W T A S&[ ; ein Minimum von unter 749 mm über Nordskandinavien. In märkischer, mecklenburger, preußischer, posener, schlesisher geringer | Mixed numbers warrants ruhig, unnoti ) (Shluß.) Roheisen. | Deutschland ist das Wetter, bei \{chwahen ndrdlihen bis westlichen 130—138" russischer 128-137, Normalgewicht 450 g 128 Abnahme | Nr, numbers warrants ruhig, nnotiert. POpleIboro.gh 461. L | Winden, kühl und wolkig; meist ist Regen gefallen. Ruhiges, vielfa im laufenden Monat, do. 128,25 Abnahme im September, do. 129,29 E ford, 13. Juli. (W. T. B.) Wolle fester, namentli | f iteres, 5 9 Geinli / P Abnahme im Dezember mit 2 4 Mehr- oder Minderwert. Wenig E E S S jeiteres, etwas wärmeres Wetter A ge S SUOE Ÿ ; msterdam, 13. Juli. S eh ava - eutshe Seewarte. E, La Plata 123— ; ; ; ordinary 26. Bancazinn 742. i 2 P he L | S a N aeBala s 125 frei Wagen, amerik. Mixed abfallende Ne 0 De A8 “93 S) pet liun eatg E ns elta 20,00—22,00. Ruhig. niertes Type weiß loko 21 bez. Br, do. Juli 21 Br., 0, Mitteilungen des Aöëronautishen Observatoriums E L t g a E E R Arouit E Br., do. September 214 Br. Fest. Schmalz. des R S ü p. g) m 46, nahme im laufenden "N i veröffentliht vom Berliner Wetterbureau. Monat, do. 47,30—47,10—47,20 Abnahme i Î New York, 13. Juli.“ (W. T. B.) (Schluß. aum- : Geld Abnahme im E 17 0047/00 bnabme wollepreis in New York 12,40, do. für Gefen, Seba 089, Drachenaufstieg vom 14. Juli 1903, 9 bis 12 Uhr Vormittags: im Dezember. Matter. do. für Lieferung November 9,66, Baumwollepreis in New Orleans E Station | 124, Petroleum Standard white in New York 8,55, do. do, in Phi Sechöhe . 40 m | 200m | 500m |1000 m |1560m | Berlin, 13. Juli. Marktpreise nach Ermittelungen des | at Dil City 1/50, Shmalz Western steam 7,90, O: Rohe u Barihees Temperatur (C) | 132 | 107 | 80 40 0/4 Königlichen Polizeipräsidiums. (Höchste und niedrigste Preise.) Der | 8,00, Getreidefracht nach Liverpool 12. Kaffee fair Rio Nr, 7 5?/ Rel. e E. (0/0) | 78 76 80 73 80 Doppelztr. für: Weizen, gute Sorte —,— A; —— _— | do. Rio Nr. 7 August 3,75, do. do. Oktober 3,95, Zudcker 31/6, | Wind- ichtung - W W |WNW|WNW |WNW Weizen, Mittelsorte —,— ; —— A Weizen, geringe Sorte | Zinn 27,60—27,75, Kupfer 13,75—14,00. Visible S . Wolzer |- « Geschw.mps | 45 | 75 1-8/8 | 10/0 | 11,3 E 1 75, Kupfer 13,75—14,00 Visible Supply: Weizen ' / ' —,— Mz —— M Roggen, gute Sortef) 13,15 4; 13,12 6 | 14311000 Bushels, Mais 7 447 000 Bushels. Wolken nicht erreicht.

1, Untersuchu 2. A j 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c, Versicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen. 2c. 5, Verlosung 2c. von Wertpapieren.

nl achen. :

erlust- und Fundsachen, Husielungen u. dergl.

Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesellsh.

90 6. 0 0 : ; Öffentlicher Auzeiger. | {g üm ; 10. Verschievéne ‘Bekanntmachungen.

1) Untersuchungssachen.

1599 Steckbrief. Be den unten beschriebenen Musketier Gustav Adolf Wagner der 3. Kompagnie 4. Westpreußischen Fnfanterieregiments 140, welder flüchtig is und F verborgen, hält, ist die Untersuhungöhaft wegen Fahnenflucht im ersten Rückfalle verhängt. Es wird ersucht, ihn zu verhaften und in die Militärarrest- anstalt in nowrazlaw oder an die nädhste Militär- behörde zum Weitertransport nach Jnowrazlaw ab- zuliefern. L :

berg, den 12. Juli 1903. Bromber ericht der 4. Division. nde

Generalleutnant und Divisionskommandeur.

Beschreibung: Alter: 22 Jahre. Größe: 1 m 70,5 cm. Statur: {lank. Haare: dunkelblond. Augen: grau. Nase: pi. Bart: Schnurrbart. Sprache: deutsch. Besondere Kennzeichen : Tätowierung an beiden Unterarmen und auf beiden Schultern. Kleidung: Litewka mit shwarzen Schulterklappen, Drillichhose, Schirmmüße, langen Dienststiefeln, Seitengewehr umgeschnallt.

[31498] Steckbries8erneuerung.

Der hinter den Buchdrucker Gustav Parry, ge- boren den 28. Dezember 1876 zu Mülheim a. d. Nuhr, evangelisch, ledig, leßter Wohnort Neisse, im Deutschen Reichs- und Königlich ree Staatsanzeiger unterm 18. Dezember 1899 er assene Steckbrief wird erneuert. Gegen Parry, welcher sich verborgen hält, ist die Untersuchungshaft wegen Lärmens, Widerstand und Körperverlezung verhängt. Es wird ersucht, denselben zu verhaften und dem nächsten Gericht zu- zuführen, welches um Nachricht zu den Akten Vie, E S jl 1903

eisse, den 6. Juli ; ; Königliches Amtsgericht.

[31497] Steckbriefserledigung. Der hinter“ den Kaufmann Hermann Franz Johann Weidt am 23. April 1888 wegen Wechsel-

fälschung in den Akten J IV D 179. 88. erlassene und am 7. Juli 1893 erneuerte Steckbrief ist erledigt. Berlin, den 10. Juli 1903. Königl. Staatsanwaltschaft 1.

[31499] Fahnenfluchtserklärung.

In der Untersuhungs\sache gegen den Grenadier Friedrih Hermann der 1. Kompagnie Grenadier- regiments Kronprinz (1. Ostpr.) Nr. 1, wegen Fahnen- fluht, wird auf Grund der §§ 69 ff. des Militär- itrafgeseßbuhs fowie der H 356, 360 der Militär- strafgerihtsordnung der Beschuldigte hierdurch für fahnenflüchtig erklärt.

Königsberg, den 11. Juli 1903.

Königliches Gericht der 1. Division.

[31496] K. Staatsanwaltschaft Rottweil. Bekanutmachung.

Durch Beschluß der Strafkammer des K. Land- gerihts Rottweil vom 2. Juni und 7. Juli 1903 ist das im Deutschen Reiche befindliche Vermögen der nachstehend näher bezeihneten, der Verleßung der Wehrpfliht angeshuldigten Militärpflichtigen auf Grund des § 140 des St.-G.-B. und der §Z 326 und 480 der St.-P.-O. mit Beschlag belegt worden. Verfügungen, welche von den Angeschuldigten über ihr mit Beschlag belegtes Vermögen nah dieser Ver- öffentlihung vorgenommen werden, sind der K. Staats- kasse gegenüber nichtig. é

1) Karl Koch von Frommern, O.-A Balingen, geb. den 10. Juli 1880, zuleßt wohnhaft in Frommern,

2) Wilhelm Ma gro von Frommern, O.-A. Ba- lingen, geb. den 8. Dezember 1880, zuleßt wohnhaft A E Ï Nova

ouis Arthur Geru, geb. den 11, Itovember 1880 zu Lignières, Kanton Neuchâtel, und daselbst wohnhaft, heimatberehtigt in Gbingen, D. -A. Balingen.

Den 11. Juli 1903.

He Hilfsstaatsanwalt Klöpfer. Verfügung.

In der Untersubuagbsche L die untenstehend

Aufgeführten wegen Fahnenfluht werden auf Grund

der §8 69 ff. des Militärstrafgeseßbuhs sowie der Wrbatdi ne E EATER L Hera die eshuldigten hierdurch für fahnenflüchtig erklärt. Triex, den 11. Juli 1903. p: Gericht der 16. Division. 1) Musketier Adolf Nowera der 2. Kompagnie 2) Musketier

der 7 Kompagnie

Bernard Schenk | inen

3) Musketier Johann Baptist | Legiments Sasladin der 9. Kompagnie bon Horn 4) Musketier Anton Vomfell der | (2; Rhein.) 5) der Musketier Nikolaus Bach der 10. Kompagnie 6) Musketier Nikolaus Wintrich der 1. Kompagnie œæ l Musketier Christof Karp der | Infanterie- 9. Kompagnie regiments 8) Musketier Karl Stoll der | Sraf Werder 4. Kompagnie (4. Rhein.) 9) Musketier CorneliusSafserath | Nr: 80, der 5. Kompagnie » 10) Musketier Willi Karl Louis Schunke der 6. Kompagnie 7. Rhein. 11) Musketier Valentin Jumel \ Infanterie- der 10. Kompagnie regiments 12) Musketier Ernst Wilhelm r. 69, Gustav Halitschke der 10. Komp. 13) Musketier Michael Heinrich 8. Nhein. Klöckuer UL. der 2. Kompagnie Infanterie- 14) Musketier Karl Maurer der |\ regiments 5. Kompagnie Nr. 70, 15) Musketier Karl Tischler der y 9. Rhein. 1. Komvagnie Infanterie- 16) Musketier Eduard Giesen { regiments der 8. Kompagnie

Jörrissen der 3. Kompagnie nfanterie- 18) Musketier Mathias Schwarz Ds der 5. Kompagnie O

17) Musketier Lambert Johann | 10. Rhein. 19) Freiwilliger Gottlieb Vagauz aus dem

Landwehrbezirk Saarlouis.

[31501]

Die im Deutschen Reichsanzeiger Nr. 300 vom 19. Dezember 1901 veröffentlichte Fahnenfluhts- erklärung sowie die in Nr. 56 vom 6. März 1902 veröffentlihte Beschlagnahmeverfügung über den NRe- fruten Arthur Johannes Gustav Rohrbach vom Bezirkskommando Cöln werden dur die Rüehr des Genannten aufgehoben.

Cöln, den 11. Juli 1903.

Gericht der 15. Division.

[31500] Beschluf.

Die Fahnenfluchtéerklärung vom 27. Februar 1903 gegen den Rekruten Friedrih Wilhelm Küchmann aus dem Landwehrbezirk A wird nach Era greifung des Beschuldigten aufgehoben.

Diifseldorf, den 10. Juli 1903,

Königliches Gericht der 14. Division.

31504] : Die in Nr. 211 pro 1902 unter Pos. 46 615 bezüglih Steinhardt bekannt gegebene Fahnen- ita ist aufgehoben, da derselbe zurück- ekehrt ist. : Mesg, den 9. Juli 1903.

Gericht der 33. Division.

[31503]

Die am 18. Januar 1901 gegen den Musk. Frans Wilden der 5. Kompagnie 9. Rhein. Infanterie- regiments Nr. 160 verfügte Fahnenfluchtserklärung wird gus & 362 M. St. G. O. aufgehoben.

Trier, den 11. Juli 1903.

Gericht der 16. Division.

[31600] Beschluß.

In der U--S. gegen den Kanonier der Landwehr 1. Aufgebots Sofe Wacker aus Großeislingen, Göppingen, wegen Fahnenfluht, wird die durch BVer- fügung vom 13. Juni 1901 ausgesprohene Ver- ensbesdlagnahime wieder aufgehoben, nahdem der ea R

m, den 11. Ju é

K. Württ. Gericht der 27. Division.