1903 / 163 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ag M a D A ER 2 rig

if n t-

as

Ml

at.

0, ate en“ 12,

2 nf ine sel ere

ine die

E S E T O E E S

N

e

D,

Oberhand. Erst später zeigte der Markt bei dem niedrigeren Kurs- | Roggen, Mittelsorte{) 13,09 4; 13,06 4 Roggen, geringe Wetterberiht vom 14. Juli 1903, 8 Uhr Vormittags. stand mehr S eat, so daß in einigen Fällen E anfäng- | Sortef) 13,03 M; 13,00 M Futtergerste, gute Sorte*) 14,20 M; ett lien Verluste wieder ausgeglichen wurden; in den meisten Fällen aber 13,70 4 Futtergerste, Mititelsorte*) 13,60 4; 13,10 M L m ersuhren die Kurse gegen Sonnabend eine Aufbesserung. Der Verkehr uttergerste, geringe Sorte“) 13,00 H; 12,50 4 Hafer, gute S2 | MWind- m war außerordentlich erregt. Unter den Abgebern befanden sich hauptsächlich orte**) 16,40 6; 15,20 & Hafer, Mittelsorte**) 15,10 ( | Name der Beobachtungs- ASZ stärke, S Pittsburger und Chicagoer Häuser. Für Geld auf längere Dauer | 13,90 4 Hafer, geringe Sorte**) 13,80 4; 12,70 4 Richtstroh station ES =# | Wind- Wetter 25 war große Nachfrage vorhanden, do zeigten die Banken wenig | —— H; —— #, U k; —— M Erbsen, gelbe, S E rihtung Ez Neigung, die Gewährung von Darlehen auf weitere Kreise als auf | zum Kochen 40,00 A; 25,00 e Speisebohnen, weiße 50,00 M; i QZE E ihre gewöhnliche Kundschaft auszudehnen. Aktienumsag 490 000 Stück. | 25,00 4 Linsen 60,00 6; 20,00 & Kartoffeln neue 12,00 M; Gould macht bekannt, daß die Wabash-Cisenbahn eine Ausdehnung | 6,00 4 Rindfleish von der Keule 1 kg 1,80 M4; 1,20 M i: ihres Systems, das si< von Ogden und El Paso über Kansas City | dito Bauchfleish 1 kg 1,40 f; 1,00 4 Schweinefleisch 1 kg H S e L ass 761,6 W 1\bede>t 12,8 und St. Louis bis Pittsburg erstre>t, nah New York nicht be- | 1,60 M; 1,10 4 Kalbfleish 1 kg 1,80 M; 1,20 M Hammel- Stornoway L gs 760,1 [Windstille |bede>t 9,4 absichtige, sondern ihren Enbpunkt am Atlantischen Ozean in | fleish 1 kg 180 4; 1,20 M Butter 1 kg 2,40 f; 2,00 M BUatod L « 756,5 |[(SSW 7\Regen 13,9 ukunft in Baltimore haben werde. Zur Verschiffung nah | Eier 60 Stüd 4,00 4; 2,40 4 Karpfen 1 kg 2,00 6; —,— M. BUlenta L 758,7 \|SSD 4Regen 12,8 eutschland wurden heute 300000 Dollars Gold bestellt. | Aale 1 kg 2,80 M4; 1,20 4 ander 1 kg 3,00 4; 1,20 4 | Rothe Point . 761,0 [WSW 3|\bede>t 14,4 Geld auf 24 Stunden Durchschnittszinsrate 31, do. Zinsrate für | Hechte 1 kg 2,40 4; 1,20 M arshe 1 kg 1,80 6; 0,80 Dolvbend Bill 4a 762,9 [Windstille wolkenlos 14,4 [etes Darlehn des Tages 24, Wechsel auf London (60 Tage) 4,84,60, | leie 1 kg 2,60 J; 1,20 é Bleie 1 kg 1,40 6; 0,70 M DIVbeaD E A 758,8 [NW E 10,0 Cable Transfers 4,87,55, Silber, Commercial Bars 534. Tendenz | Krebse 60 Stück 20,00 H; 3,00 Se A 760,4 [WSW 1\halb bede>t 12,2 für Geld: Stetig. 4+) Ab Bahn. *) Frei Wagen und ab Bahn, klamm und Geruch. Sl 762,5 |SSW 1\wolkig 15,0 Rio de Janeiro, 13. Juli. (W. T. B.) Wesel auf | **) Frei Wagen und ab Bahn. E E 762,0 A Les, 16,2 London 121/s. Magdeburg, 14. Juli. (W. T. B.) Zu>erbericht. Korn- | Gherbourg . . 763,7 [WNW 1hhalb beve>t | 15,4 zuer 8809/0 ohne Sa 8,80 -— 9,20, Nachprodukte 75 %/0 ohne Sa> | Paris .. .. ..._.— 763,8 |SD 1/halb bede>t 14,1 G 2 Att ing: î * 2 T r . E E Britz Simenung: Sf o Gutmblene Rasinite mit ‘Sas | H 0. | 61 V E | 148 L Ie r rse vom 13. Juli. (Amtlicher Kursbericht.) | 29,45. Gemahlene Melis mit Sa> 28,95*). Stimmung —. Noß- Shrisansun 752,9 |\WNW 3 bededt 9,5 o ea o AUN Briketts. (Preisnotierungen der Syndikate | zu>er 1. Produkt Transito f. a. B. Hamburg Juli 15,80 Gd., | Bodoe . . . E 1D 2 heiter A im f eran Sbezir® Dortmund für die Tonne ab Werk.) 1. Gas- | 15,95 Br, —,— bet. August 15,95 Gd., 16,05 Br., —,— bez.,, Ok- | Skudesnaes . L 754,8 [NNW db\bede>t 10,0 O Aen a. Gasförderkohle 11,00—12,50 46, b. Gaë- | tober-Dezember 17,25 Gd., 17,40 Br, —,— bez, Januar-März | Skagen E hrs 752,5 |NW 5 halb bede>t 134 flammförderkohle 9,75—10,75 e. Flammförderkohle 9,00 bis | 17,70 Gd., 17,76 Br., 17,75 bez, Mai 17,95 Gd, 18,05 Br, | Kopenhagen . . 75662 W 4wolfig 12,3 9,75 6, d. SHRoble 12,50-—14,00 , o. Halbgefichte 12,00 bis | —— bez, NRuhig. " | Karlstad . . . . . . . . | 756,6 NW 2|wolkenlos 11,4 Ld! s n 11 taus N gew. Korn I und Li 12,50—13,29 H, *) Bei Abnahme von 200 Ztr. Sao 750,5 |W 2heiter 142 do. bo, IIT 1100 11,76 v6, bo, bo. IV 9,75—10/75 M, 8- Nuß C öln, 13. Juli. (W.T. B.) Rübsl loko 51,50, per Oktober 51,00. | Wisby .… ....... 752,2 |W 2 heiter 13,0 ns 9 00 K s Gru 6,90—8,00 6, do. 0--50/60 mm 8,00 Bremen, 13. Juli. (W. L. B.) (Schlußbericht.) Schmalz. | Haparanda... . .. “| 749,7 |O 4\bede>t 122 8 Subectok 2-0 0020 On 4,00—6,75 6; II. Fettkfoblec: | Sehrstetig. Loko, Tubs und Firkins 394, Doppeleimer 404, s<hwimmend | Forkum 7611 NW 3lheit 128 d: M h l R 2 M, b. Bestmelierte Kohle 10,50—11,00 #, | Aprillieferung Tubs und Firkins —, Doppeleimer —. Spe>. | Kim 7 7589 NW S lbeb ft 122 E E L R Sh 3,90 4, d. Nußkohle gew. Korn 1 und Il | Rubig. Short loko Short clear —, Aprilabladung —, ainburg 24 L E 7605 [NW 1 Í f 100 2,50--13,60 d do. bo. ITT 11,00--12,00 4, do. do. IV 9,76 bis | extra lang —, Kaffee. Ruhig. Baumwolle. Ruhig. Uppland A is 016) TET9 l balb | 10,75 4, o. Kok8fohle 9,50—10,00 «; I. Magere Kohle: | middl. loko 635 e e Ca s us 757,9 |NW 4halb beded>t 13,6 a. Förbertoßle 7,768.75 M, b. bo, melierte 920--10,00 M | Hamburg, 13. Zuli. (W. T. B) Petroleum ruhig. | Neufahru E e E L A c. do. gufgebesserte, je na< dem Stückgehalt 1100_-12,50 , d. Stü | Stanbärd white lofo 7,45. Da Vat 4 L s Le WSW 3\beded>t 134 fohle D 9. Anthrazit Nuß Korn 1 17,50-—19,00 H, Hamburg, 14. Juli. (W. T. B.) Kaffee. (Vormittags- | Riga ......... Bas A bede>t 2a do. do. I 19,60—23,00 6, f. Fördergrus 6,50-—7,50 H, g. Grus- | beriht.) Good average Santos Juli 244 Gd., September 25 Gd., | St. Petersburg . . , 750 9 SO sti S ‘fri é fohle unter 10 mm 4,00—5,50 6; IV. Koks: a, Hochofenkoks Dezember 254 Gd, März 264 Ed. Nuhig. Zu>er- 5 E e 28 18,3 15,00 M, b. Gießereikoks, 16,00—17,00 &, c. Breckoks 1 und 11 | markt. (Anfangsbericht.) Nübenrohzu>er 1. Produkt Basis 88 9/0 Münster (Westf.) . ._..| 762,2 NW 2wolkenlos 12,2 17,00—18,00 M; V. Briketts: Briketts je nah Qualität 10,50 | Rendement neue Usance frei an Bord Hamburg Juli 15,85, QuoDe. S 761,6 W 2'halb bede>t 11,2 bis 13,50 6 Marfktla e ohne Aenderung. Nächste Börsen- | August 16,05, Oktober 17,35, Dezember 17,40, März 17,80, Mai E E 759,5 NW 3\bede>t 12,6 versammlung findet am Montag, den 20. Culi 1903, Nachmittags | 18,05. Ruhig. Chemniß... 761,4 |W 1\woltig 11,0 4 Uhr, im „Berliner Hof“, Hotel Hartmann, statt. ; Budapest, 13. Juli. (W. T. B.)- Kohlraps August 11,45 Gd., Breslau... 758,4 WNW 3 bede>t 124 11;05 Br. S E15) gg Brf T 762,9 N 2sheiter 11,0 _Probuftenmarft, Berlin, don 14; Juli 190%, Die atb | 9, ÿ d: Bettinsee, “Bali Vtvenrobiuder ots Vi U B | Garne - . 7624 ND edi 134 gewicht 75b g 169,25-—169 Abnahme im laufenden Monat, do. 163,29 Mde E Juli. (W. T. B) (S&iluß) Chile-Kupf S S S aOA A Sai r bis 162,75—163 Abnahme im September, do. 163,50—163 Abnahme 56/5, für 3 Monat 552. / j E ata O 7599 WSW 1 bede>t 148 A) N A Abnahme im Dezember mit 2,46 Mehr- oder i London 137 S a e 2a Wolle lebhafte Be- fcafau e S 759/5 W 1|/bede>t 14/6 A : Z N iligung, Merinos zu Gunsten der Käufer. Croßbreds stetig. Emberg T L L ls S 756,8 \[WSW 1 heiter 16,4 Roggen, sclesisher eine Ladung 131 frei Mühle, Normalgewicht A E Erl} S g s e , 19 2 1800-192 Ubrabine im laufenden Monat, do. 133 Abnahme | 1.000 B. bevor für Spekulation und“ Erport $00 B. Tendenz: E S L 212 im September, do. 133,75—133,25—133,75 Abnahme im Oktober, Willi “1 Atteriftanisäie n good ord ur & ror 0 M: Tendenz: S | 799,9 |DSD 1|beded>t 21,1 do. 135,75—135,25—135,50 Abnahme im Dezember mit 1,50 Æ } $05 ®auli-Au ust 6.05 y E É E Ruhig. Juli lte S 760,8 ¡SO 1\Regen 20,0 Mehr- oder Minderwert. Matt. E O N ep E A September Nom 0 761,1 O 1\wolfig 21,6 Hafer, pommersGer, märkischer, meŒenburger, preußischer, | >19 ‘De E S E E 9,28, November-Dezember L 2 758,7 \OD 1\wolkig 19,6 posener, {<lesischer seiner 152—164, pommerscher, märkischer, me>len- | Mär L 19 März-April 5 11 A 9,12, Februar- Ein Maximum von über 762 mm liegt über Nordostfrankreich burger, preu ischer, posener, {{lesis<er mittel 139—151, pommerscher, Glas / 13. Su (W T A S&[ ; ein Minimum von unter 749 mm über Nordskandinavien. In märkischer, me>lenburger, preußischer, posener, s<lesisher geringer | Mixed numbers warrants ruhig, unnoti ) (Shluß.) Roheisen. | Deutschland ist das Wetter, bei \{<wahen ndrdlihen bis westlichen 130—138" russischer 128-137, Normalgewicht 450 g 128 Abnahme | Nr, numbers warrants ruhig, nnotiert. POpleIboro.gh 461. L | Winden, kühl und wolkig; meist ist Regen gefallen. Ruhiges, vielfa im laufenden Monat, do. 128,25 Abnahme im September, do. 129,29 E ford, 13. Juli. (W. T. B.) Wolle fester, namentli | f iteres, 5 9 Geinli / P Abnahme im Dezember mit 2 4 Mehr- oder Minderwert. Wenig E E S S jeiteres, etwas wärmeres Wetter A ge S SUOE Ÿ ; msterdam, 13. Juli. S eh ava - eutshe Seewarte. E, La Plata 123— ; ; ; ordinary 26. Bancazinn 742. i 2 P he L | S a N aeBala s 125 frei Wagen, amerik. Mixed abfallende Ne 0 De A8 “93 S) pet liun eatg E ns elta 20,00—22,00. Ruhig. niertes Type weiß loko 21 bez. Br, do. Juli 21 Br., 0, Mitteilungen des Aöëronautishen Observatoriums E L t g a E E R Arouit E Br., do. September 214 Br. Fest. Schmalz. des R S ü p. g) m 46, nahme im laufenden "N i veröffentliht vom Berliner Wetterbureau. Monat, do. 47,30—47,10—47,20 Abnahme i Î New York, 13. Juli.“ (W. T. B.) (Schluß. aum- : Geld Abnahme im E 17 0047/00 bnabme wollepreis in New York 12,40, do. für Gefen, Seba 089, Drachenaufstieg vom 14. Juli 1903, 9 bis 12 Uhr Vormittags: im Dezember. Matter. do. für Lieferung November 9,66, Baumwollepreis in New Orleans E Station | 124, Petroleum Standard white in New York 8,55, do. do, in Phi Sechöhe . 40 m | 200m | 500m |1000 m |1560m | Berlin, 13. Juli. Marktpreise na< Ermittelungen des | at Dil City 1/50, Shmalz Western steam 7,90, O: Rohe u Barihees Temperatur (C) | 132 | 107 | 80 40 0/4 Königlichen Polizeipräsidiums. (Höchste und niedrigste Preise.) Der | 8,00, Getreidefracht na< Liverpool 12. Kaffee fair Rio Nr, 7 5?/ Rel. e E. (0/0) | 78 76 80 73 80 Doppelztr. für: Weizen, gute Sorte —,— A; —— _— | do. Rio Nr. 7 August 3,75, do. do. Oktober 3,95, Zud>er 31/6, | Wind- ichtung - W W |WNW|WNW |WNW Weizen, Mittelsorte —,— ; —— A Weizen, geringe Sorte | Zinn 27,60—27,75, Kupfer 13,75—14,00. Visible S . Wolzer |- « Geschw.mps | 45 | 75 1-8/8 | 10/0 | 11,3 E 1 75, Kupfer 13,75—14,00 Visible Supply: Weizen ' / ' —,— Mz —— M Roggen, gute Sortef) 13,15 4; 13,12 6 | 14311000 Bushels, Mais 7 447 000 Bushels. Wolken nicht erreicht.

1, Untersuchu 2. A j 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c, Versicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen. 2c. 5, Verlosung 2c. von Wertpapieren.

nl achen. :

erlust- und Fundsachen, Husielungen u. dergl.

Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesellsh.

90 6. 0 0 : ; Öffentlicher Auzeiger. | {g üm ; 10. Verschievéne ‘Bekanntmachungen.

1) Untersuchungssachen.

1599 Steckbrief. Be den unten bes<riebenen Musketier Gustav Adolf Wagner der 3. Kompagnie 4. Westpreußischen Fnfanterieregiments 140, welder flüchtig is und F verborgen, hält, ist die Untersuhungöhaft wegen Fahnenflucht im ersten Rü>kfalle verhängt. Es wird ersucht, ihn zu verhaften und in die Militärarrest- anstalt in nowrazlaw oder an die nädhste Militär- behörde zum Weitertransport na< Jnowrazlaw ab- zuliefern. L :

berg, den 12. Juli 1903. Bromber ericht der 4. Division. nde

Generalleutnant und Divisionskommandeur.

Beschreibung: Alter: 22 Jahre. Größe: 1 m 70,5 cm. Statur: {lank. Haare: dunkelblond. Augen: grau. Nase: pi. Bart: Schnurrbart. Sprache: deuts<. Besondere Kennzeichen : Tätowierung an beiden Unterarmen und auf beiden Schultern. Kleidung: Litewka mit shwarzen Schulterklappen, Drillichhose, Schirmmüße, langen Dienststiefeln, Seitengewehr umgeschnallt.

[31498] Steckbries8erneuerung.

Der hinter den Buchdru>ker Gustav Parry, ge- boren den 28. Dezember 1876 zu Mülheim a. d. Nuhr, evangelisch, ledig, leßter Wohnort Neisse, im Deutschen Reichs- und Königlich ree Staatsanzeiger unterm 18. Dezember 1899 er assene Ste>brief wird erneuert. Gegen Parry, welcher si< verborgen hält, ist die Untersuchungshaft wegen Lärmens, Widerstand und Körperverlezung verhängt. Es wird ersucht, denselben zu verhaften und dem nächsten Gericht zu- zuführen, wel<hes um Nachricht zu den Akten Vie, E S jl 1903

eisse, den 6. Juli ; ; Königliches Amtsgericht.

[31497] Ste>briefserledigung. Der hinter“ den Kaufmann Hermann Franz Johann Weidt am 23. April 1888 wegen Wechsel-

fäls<ung in den Akten J IV D 179. 88. erlassene und am 7. Juli 1893 erneuerte Ste>brief ist erledigt. Berlin, den 10. Juli 1903. Königl. Staatsanwaltschaft 1.

[31499] Fahnenfluchtserklärung.

In der Untersuhungs\sache gegen den Grenadier Friedrih Hermann der 1. Kompagnie Grenadier- regiments Kronprinz (1. Ostpr.) Nr. 1, wegen Fahnen- fluht, wird auf Grund der $$ 69 ff. des Militär- itrafgeseßbuhs fowie der H 356, 360 der Militär- strafgerihtsordnung der Beschuldigte hierdur< für fahnenflüchtig erklärt.

Königsberg, den 11. Juli 1903.

Königliches Gericht der 1. Division.

[31496] K. Staatsanwaltschaft Rottweil. Bekanutmachung.

Durch Beschluß der Strafkammer des K. Land- gerihts Rottweil vom 2. Juni und 7. Juli 1903 ist das im Deutschen Reiche befindliche Vermögen der nachstehend näher bezeihneten, der Verleßung der Wehrpfliht angeshuldigten Militärpflichtigen auf Grund des $ 140 des St.-G.-B. und der $Z 326 und 480 der St.-P.-O. mit Beschlag belegt worden. Verfügungen, welche von den Angeschuldigten über ihr mit Beschlag belegtes Vermögen nah dieser Ver- öffentlihung vorgenommen werden, sind der K. Staats- kasse gegenüber nichtig. é

1) Karl Koch von Frommern, O.-A Balingen, geb. den 10. Juli 1880, zuleßt wohnhaft in Frommern,

2) Wilhelm Ma gro von Frommern, O.-A. Ba- lingen, geb. den 8. Dezember 1880, zuleßt wohnhaft A E Ï Nova

ouis Arthur Geru, geb. den 11, Itovember 1880 zu Lignières, Kanton Neuchâtel, und daselbst wohnhaft, heimatberehtigt in Gbingen, D. -A. Balingen.

Den 11. Juli 1903.

He Hilfsstaatsanwalt Klöpfer. Verfügung.

In der Untersubuagbsche L die untenstehend

Aufgeführten wegen Fahnenfluht werden auf Grund

der $8 69 ff. des Militärstrafgeseßbuhs sowie der Wrbatdi ne E EATER L Hera die eshuldigten hierdur<h für fahnenflüchtig erklärt. Triex, den 11. Juli 1903. p: Gericht der 16. Division. 1) Musketier Adolf Nowera der 2. Kompagnie 2) Musketier

der 7 Kompagnie

Bernard Schenk | inen

3) Musketier Johann Baptist | Legiments Sasladin der 9. Kompagnie bon Horn 4) Musketier Anton Vomfell der | (2; Rhein.) 5) der Musketier Nikolaus Bach der 10. Kompagnie 6) Musketier Nikolaus Wintrich der 1. Kompagnie œæ l Musketier Christof Karp der | Infanterie- 9. Kompagnie regiments 8) Musketier Karl Stoll der | Sraf Werder 4. Kompagnie (4. Rhein.) 9) Musketier CorneliusSafserath | Nr: 80, der 5. Kompagnie » 10) Musketier Willi Karl Louis Schunke der 6. Kompagnie 7. Rhein. 11) Musketier Valentin Jumel \ Infanterie- der 10. Kompagnie regiments 12) Musketier Ernst Wilhelm r. 69, Gustav Halitschke der 10. Komp. 13) Musketier Michael Heinrich 8. Nhein. Klöckuer UL. der 2. Kompagnie Infanterie- 14) Musketier Karl Maurer der |\ regiments 5. Kompagnie Nr. 70, 15) Musketier Karl Tischler der y 9. Rhein. 1. Komvagnie Infanterie- 16) Musketier Eduard Giesen { regiments der 8. Kompagnie

Jörrissen der 3. Kompagnie nfanterie- 18) Musketier Mathias Schwarz Ds der 5. Kompagnie O

17) Musketier Lambert Johann | 10. Rhein. 19) Freiwilliger Gottlieb Vagauz aus dem

Landwehrbezirk Saarlouis.

[31501]

Die im Deutschen Reichsanzeiger Nr. 300 vom 19. Dezember 1901 veröffentlichte Fahnenfluhts- erklärung sowie die in Nr. 56 vom 6. März 1902 veröffentlihte Beschlagnahmeverfügung über den NRe- fruten Arthur Johannes Gustav Rohrbach vom Bezirkskommando Cöln werden dur die Rüehr des Genannten aufgehoben.

Cöln, den 11. Juli 1903.

Gericht der 15. Division.

[31500] Beschluf.

Die Fahnenfluchtéerklärung vom 27. Februar 1903 gegen den Rekruten Friedrih Wilhelm Küchmann aus dem Landwehrbezirk A wird na< Era greifung des Beschuldigten aufgehoben.

Diifseldorf, den 10. Juli 1903,

Königliches Gericht der 14. Division.

31504] : Die in Nr. 211 pro 1902 unter Pos. 46 615 bezüglih Steinhardt bekannt gegebene Fahnen- ita ist aufgehoben, da derselbe zurü>- ekehrt ist. : Mesg, den 9. Juli 1903.

Gericht der 33. Division.

[31503]

Die am 18. Januar 1901 gegen den Musk. Frans Wilden der 5. Kompagnie 9. Rhein. Infanterie- regiments Nr. 160 verfügte Fahnenfluchtserklärung wird gus & 362 M. St. G. O. aufgehoben.

Trier, den 11. Juli 1903.

Gericht der 16. Division.

[31600] Beschluß.

In der U--S. gegen den Kanonier der Landwehr 1. Aufgebots Sofe Wacker aus Großeislingen, Göppingen, wegen Fahnenfluht, wird die dur<h BVer- fügung vom 13. Juni 1901 ausgesprohene Ver- ensbesdlagnahime wieder aufgehoben, nahdem der ea R

m, den 11. Ju é

K. Württ. Gericht der 27. Division.