1903 / 163 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

8 A u

d” C D

D Ed

TTO V.

d

7 L

Ei i

M2 G.

Der J dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachun en aus den Handels-, Güterre zeichen, V e e ankurse e die Tarif- und Fahrplanbekanntmahungen der Gi enbahnen enthalten

Zentral-Handel

- e úir das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin ür S bu, ebe lie Grpedtion des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen ezogen werden.

Selbstxbholer auch dur Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

Warenzeichen.

(Gs bedeuten: das Datum vor dem Namen den

ag der Anmeldung, das hinter dem Namen den

Tag der Eintragung, G. = Geschäftsbetrieb, W.

= Waren, Beschr. = Der Anmeldung ist eine Be- schreibung beigefügt.)

Nr. 61 111. V. 1868, 92/12 1902. BVielle & Cie., Lausanne (Schweiz); Vertr. : Pat.- Anwälte Dr. Nich. Wirth, Frankfurt a. M. 1, u. W. Dame, Berlin NW. 6. 19/6 1903. G.: Her- stellung bezw. Vertrieb von photographischen Pa- pieren und Geweben. W. : Photographisch- empfind-

Klafse 6.

Oa.

lihe Papiere, Films, y photographisch empfindliche Seiden- und andere Ge- webe.

Nr. 61 212. M. 59883, Klasse 6.

DORAX Kemisk renadt Bora

=- FörToalett och Hushällning. HeinrichMack,i.Ulm%o.

if as p Fabriks-Märke.

Vom „Zentral-Handelsregister

Vierte Beilage - zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen

Nv. 61 116. M. 5514, Klafse 16 b.

N oppe E K Guter Ersatz für

É. COGNASC È

aus der Damp: Kornbrannwwem- Brenner

Hur ecnt wena Verkapseung eina Frma Nag.

Nr. 61/117. M. 5515. Klafsei16 b:

Guter frsatz für

COCNAC

aus d67 Dampf-Kornbranntwein- Brenneres

Ghr. Meÿer, Hille, Wes!

Dieser alter Hiller Doppelkorn empfiehlt sich auch bei seiner durchaus reinen Beschaffenhneit zur Herstellung

eines guten Grog’'s.

\Nr. 61123, Sch. 5518.

und Aeréfin (einem

(C F ie B E D KEJSAR-DORAX 2 1118 1902. Chr, Meyer, Hille W 196 1808. SS F S.: Herstellung und Vertrieb von Kornbranntwein. D ee W. : Kornbranntwein. G i Nr. 61 119. H. S586, Klafse 16 Þ. Nr. 61113. M. #984. Klasse 6.

Borax

Chemisk ren Borax

Vare-Mœrke.

For Toilette og Husholdningen.

Heinrich Mack, i UIm/0«

KEJS ziDoRax 7

15/11 1902. Fa. Heinrich Mack, Ulm a. D, Kohlgasse 31, u. n (Bayern). 19/6 1903. .: Herstellung und Vertrieb von Toilette- und MWäschemitteln, Parfümerien und Drogen. W. : Borax.

Beschr.

Nv. 61 114. L. 4782, Klasse 9e. 9/3 1903. Leo Lammertz, Aachen. E

903. G.: Nadelfabrikation 8 Vertrieb von Nadeln aller Art. 7 & W.: Handnähnadeln, Nähmaschinen» *4, Œ nadeln, Stickmaschinennadeln, es 0e Sattlernadeln, „Kürschnernadeln, Modistnadeln,

Straminnadeln, Chenillenadeln, Stopfnadeln, Reih- nadeln, Hitelnädeln, euge An „Grumo- phonnadeln, Hestnadeëzn, Zmpsnadeln, aschinen- nadeln, oh: und Zackennadeln, Einfädelüatetn,

E S L R E

Nv. 61 115. B, 915%. Klasse 13.

IKKUCck1

9/1 1903. C. Bratsch, Reinikendorf. 19/6 1903. G2 Lackfabrik. W.: Beizen, Firnisse.

Nr. 61 118, A. 4119,

TÂTRA-BLUME

99/4 1903. Heinrich Abeles Söhne,“ Wien

Klafse 16).

Huesgen

30/4 1903. Adolph Huesge2, Traben a. d. Mosel. 19/6 1903. G.: Weinhandlung. W.: Weine.

Nr. G1 120. P. 3227. Klasse 34.

Manon de Lescaut

20/11 1902. B. Peters, Bad Nauheim. 19/6 1903. G.: Drogen-, Parfümerie- und Chemikalien- handlung. W.: Seifen, parfümierter Waschwasser- zusaß aus Vegetabilien und Marmorstaub, Parfums, Toilettencreme —- Beschr.

Nr. G1 1210, D. F908, Klafse 20 a.

Centralit

12/5 1903. Dahlmaun & Uno G. m. b. §., Berlin, Möernstr. 120 a. 20/6 1903. G.: Brenns- materialiengroßhandlung. W.: Koks.

Nr. 61 122. N. 56089, Klasse 20 a.

1/5 1903. Rheinische Authracit-Kohlenwerke, Kupferdreh, Rhld. 20/6 1903. G.: Kohlenwerke. W.: Brennmaterial, bestehend aus einer Mischung von Kohlen und einem bei der Koksherstellung ges wonnenen Nebenprodukt.

Nr. 61 124. D. 2768,

Klasse 24.

5/2 1903. Dyes & Co., Kommanditgesell- schaft, Gr. Buchholz: Hannover. 20/6 1903. G.:

abrik moderner Kontormöbel, Haushaltungs- und onstiger Gebrauchsgegenstände. .: Rollpulte, _Flachpulte, Akten- und Registratorenschränke, Bücher-

euß). 19/6 1903, G. : MWeingroßhandlung. W. :

Gen) 100 Vertr.: Pat.-Anw. Paul Rückert, Gera ein.

und Garderobenschränke, Aktenregale, Aktenständer, Wandschränke, Kopierschränke, Adressenschränke, Tische,

Berlin, Dienstag, den 14. Juli

ts-, Vereins-, Genossensdafis, Zeichen-, Muster- und Börfenxeglstern, ver Urheberrectsetntragsrolle, über Waren- nd, erschein? auch in einem besonderen Blatt unter dem Litcl

Staatsanzeiger. 903,

sregister sür das Deutsche Reich. (r. 1634)

Rei ersckcint in der Regel tägli. Der Nummern koster 20 .§.

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche C Bezugspreis beträgt L 50 H für das Vierteljahr. —— Einzelne Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile S@ -.

3 für das Deutsche Reich“ werden heute die Nexen. 163 A., 163B. und 163 0. ausgegeben.

Stühle, Schreibmaschinentische, Versenkpulte, Versenk- rollpulte, Zeichentishe, Zeichen|shränke, Bänke, Shul- bänke, Papierkästen, Zählbretter, Zählkassetten, drehs bare-Büchergestelle; Screibmaïchinen, Sammlungs- chränke, Vereins- und Mufeumsschränke, Stehpulte, ul!böde, Ladentische Briefordner, Holzbekleidungen, Beichenbretter, Reißschienen, Lineale und Schreibzeuge, Wand- und Bücherbörter, Theetishe, Fußbänke, Kehlleisten, Telephonshränke, Wäschetreckenapparate, Ausziehtijhe, Stehleitern und Tritistühle, Truhen, Barrieren. Klasse 20 b.

31/12 1902. Eruft Schliemanu’s Export-

‘Cévesin-Fabrik Ges. ur. b. H., Hamburg. 20/6

1903. G.: Aùufertigung und Vertrieb von Ceresin rodult aus Harz und Paraffin). W. : -Ceresfin.

Nr. 61125. K. 7102.

Klasse 26 dl.

Saarperle

12/7 1902. Gebr. Stollwerck, Aftien-Gesell- \chaft, Cöln a. Nh. 20/6 1903. G.: Kakao-, Schokoladen- und Zuckerwarenfabrik. W. : Kaïao und Kakaoprodulte, insbesondere Schokolade, Zuckerwaren, Backf- und Konditoreiwaren, Backpulver, Konserven, eingemahte Früchte, Thee (Genußmittel), diätetische und pharmazeutische N tondensierte Milch, Rahmgemenge, Kindermehl7 Malzextrakt, präpariertes Hafermehl und andere präparierte Mehle, präparierte und nicht präparierte Mehle mit Zusaß von Kakao und Schokolade und gequetschter Haser mit und ohne Zusaß von Kakao und Schokolade, Speisegewürze. Ferner Automatenwaren außer den obengenannten, nämlich Parfüms, Seife, Karten, Zündbölzer. Beschr.

Nr. 61 131. Klasse 38.

Reichsapfel

21/4. 1903. Gebr. Eberhard, Lampertheim a, Rh. 20/6 1903, - 8. : Versertigung=und Bertriecb von Zigarren. W.: Zigarrenfäbrikate.

Kiafse 38.

E. 3550.

Nr. 61132. B. 9584.

Verkaufspreis 20 Pfg, ‘64 OZ SIaidS]neyJoA

20/5 1903 Arnold Vöninger, Duisburg. 70/6 1903. G.: Verfertigung und Bertries von - Tabak- waren. W.: Nauch-, Kau-, Schnupftabak, Zigarren und Zigaretten.

Nr. GU 183. Kiasse 42.

_libussa

19/3 1903. Ernst Kuiepert, Löbau i. Sa. 20/6 | 1903. G.: Fabrik von Gummiwaren, Dichtungs- materialien, Stopsbüchsenpacktungen, Dele, Fette,

K. 745,

Nv. 61126. B. 8969. Klasse 26 d. Motiv

4/11 1902. Robert Berger, Pößneck. 20/6 1903. G.: Kakao-, Schokoladen- und Zuckerwarenfabrik, abrik von Kanditen, Konserven und anderen Nahrungé- und Genußmitteln. W.: Kakao, Schoko- Taden, Dessertbonbons, Zuckerwaren, Back- und Konditoreiwaren, Backpulver, diätetische Nährmittel, Frucht- und Gemüsekonserven, Früchte, Marmcladen in Fruchtform, pharmazeutiswe Präparate, Thee (Genußmntel), konden

Speisegéwürze. Beichr. Nr. 61 127. C. 2148,

Klafse 38.

D T E R E

190

N Gigaretien

| “D B én n F mit | 4 ndstüchb I V j Coldm ÜcR, em . 7rsCNe 22 Conmr1enie Barzrme „loStück # DRESDEN, 28/6 1898. Compagnie Laferme, Tabak- &

Cigaretteu-Fabriken, Dresden. 20/6 1903. G.: Tabak- und Zigarettenfabrik. W. : ehen, E

Nr. 61128. D. 3883, Klaf}e 28.

Dorfprinz

Nv. 61 129, D. 2885.

Klasse 38.

MadameLebrun

Nr. 61 130. D. 2888, Klasse 38.

SLarosta

29/4 1903. Otto Deter, Breslau, Friedrich

Wilhelmstr. 40. 20/6 1903. G.: Zigarrenfabrik. : W.: Zigarren.

e Mil, Nahmgemenge, | S j

Fettpräparate sowie Vertrieb aller technishen Artikel. W.; Gummi, Guttaperha, Kauishuk, Balata, Asbest, Hanf. Ramie, Jute, Baumwolle, Kameel- haar, Seide, Metalle, Wachse, Oele, Harze, Fette, Teere, Peche, Asphalte, Fabrikate aus diesen für si, oder untereinander gemischt, auch in Verbindung mit Geweben nämlich: Platten, Ringe, Nahmcn, Schei- ben, Klappen, Bänder, Schnüre, Streifen, Stränge,

Fäden, Rohre, Stäbe, Stangen, Muffen, Man- \chetten, Puffer, Pfropfen, Würfel, Fonnstücke,

Walzen- und RNadbezüge, Riemen, Gurte, Radreifen, Schläuche, Schlauchverbindungen, Billardbanden, Ventile, Ventil- und Kegelkugeln, Trichter, Brems- fióge, Zahlteller, Radiergummi, Konuffe, Verschlüsse, |-Géfäße, Bälle, Beutel, “Sebläje, Glasuntersezer, | Hähne, Heber, Lebtnsverteitiger, Nägel; - Poltter, | Sauger, Käîten, Sprizen, Stempel, Werktzeughefte, Griffe, Schalen, Türdrücker, Figuren, Krücken- fapseln, Klemmbacken, Fingerlinge, Matten, Wusfer, Teppische, Soblen, Pantofeln, Lösungen, Kitte, Stopfbüchsenpackunzen, Dichtungen, Isolier=- materialien, Pappe, Papter, Pulver, Faser, Farbe, Gefleht, Gewebe, Seile, Dichtungömaßen, Stopf- büchsenfette, Excenterfette, Hahusette, Frosifette, Zahn- und Kammradfette, Friklionë- und Kon- fervierunasjette, Saalwahs, Pfortentalg, Nost\huß und -vertilger, Anstrih- und Imprägnicrungsmittel, QuBpasta, Stahlhärtemasse, KoUektorpaîite, Huffelte, ederfette, Achsen- und Wagenfetie und -óôle, kon- sistente Maschinenfette, Maschinen- und Zylinderöle, Bohr- und S yneideöle. Lampenöle, Formöle.

Nx. 61134. P. 3355, lasse 2 d.

Aphrodite

6/3 1903. Margarete Paesler, Mienthen, Poft Nikolaiken, Westpr. 20/6 1903. G.: Büstenfabrik. W,: Büsten- und Rockhalter. Beschr.

Nr. 61135. 2. 3042. Klasse 4,

Phiox

19/4 1902. Phiox, Petroleumglühliht ohne Glühstrumpf, &. m, b. H., Berlin, Wilhelm- straße 55. 20/6 1903 G. : Herstellung uud BVer- trieb von Lampen, Koch- und Heizapparaten. W.: Lampen, Koch- und Heizapparate. Nr. 61136. W. 4458,

j

Kiasse 13.

13/12 1902. Dr. Isidor Werber, Wien; Vertr.: Pat.-AnwälteNReobc1tDeißler, Dr. Georg Döllner u. Marx Seiler, Berlin NW. 6. 90/6 1903. G.: Chemisches Laboratorium. W. : Farben, Lacke, Kitte, Firnisse, Poli- turen.