1903 / 163 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ne. 61 137. H. 8389, Klafsc 16h.

Alter Haidmärker

11/3 1903. G. F. Harms, Salzhaufen (Prov. Hannover). 20/6 1903. G. : Dampfkornbranntwein- brennerei. W.: Kornbranntwein mit Kümmel- ges{ma>, Kümmelaroma und Zusatz von Zucker.

Nr. 61 138. D. 2770. Klasse 20 a.

VAPORIT

6/2 1903. G. H. Dieckmann & Co., Stralau b. Berlin, Alt: Srralau 10—12. 20/6 1903. G.: Kohlengroßhandlung. W.: Kohlen und Briketts. Nr. 61139. N. 2001. Klasse 23.

Victoria

2/7 1902. Altena «@ Co., G. m. b. S., Géln a. Rh. 20/6 1903. G.: Maschinenfabrik. W.: Rohspe>schneidmaschinen.

Nr. 61 140. H. 8464, Klasse 25.

Advance South Africa

6/4 1903. Fa. Matth. Hohuer, Trofsingen i. Württ. 20/61903. G.: Frzeugung und Vertrieb von Musikinstrumenten. W : Mundharmonikas, Blasaccordeons, Accordeons, Konzertinas, Okarinas. Nr. 61 141, Scy. 5259, Klasse 26 e.

20/11 1902. Franz Schneider, Nürnberg. 20/6 1903. G.: Her- stellung und Vertzieb von Heilmitteln. W:.: Dr. Schwarzes Alpen-

kräuterthee, Macerol (Fettentferner zur Ent- fernung des Fettes vom menschlichen Körper), Ne- metol (das sind Cuca- Iyptuspräparate, wie Oel, Thee, Salke, Bonbon, Zabn- und Mundwasser,

Desinfektionémittel), sämtliche Medizinal- kräuter für Küche und Haus. Nr. 61 142, N. 4746.

Klasse 26 e.

Lohengrin.

31/10 1902. Hermann Reichel, Leipzia, Hum- boldtstr. 31. 20/6 1903. G.: Kolonial-, Material; waren und Drogenhandlung. W.: Zucker, Thee; Ba>mebl, Ba>kpulver, Hefe; Mebl, insbesondere Hafermebl, Suppenmebl, Kindermehl, Kinderzwieba>- mehl, Reismehl; Quetschhafer, Puddingpulver, Suppenwürze; Eierteigwaren, wie Nudeln, Maccaroni 5 Teigwaren, Hundekucen; Gemüse-, Früchte-, Fischs und Fleishkonserven sowie Präserven; Pflanzen- nahrungs- und Eiweispräparate, diätetische Fs Käse, Fleis. und Wurstwaren ; Zigaretten,

auh-, Kau- und Schnupftabake, Verbandstoffe, Mittel gegen Schweiß, Tier- und Pflanzenvertilgungs- mittel fowie Insektenpulver, Nattengift, Mastpulver, Freßpulver, Desinfektionsmittel ; Vaseline, Fled- wasser, Soda, Bleichsoda, Waschblau, Glanzstärke, Stärke, Borax, Kerzen.

Nr. 61 143, Scÿ. 5645. Klasse 26 e.

»TEE-SCHMIED.“

10/3 1903. Heinr. Wilh. S<midt, Frankfurt a. M., Neue Kräme 20. 20/6 1903. G.: Thee- handlung, Import und Export von Thee. B: Thee, Thee jeglicher Ärt und Herkunft, inbegriffen sowohl au<h Paraguaythee, als auch jegliche Art medizinischer Thee, Kaffee, roh, gebrannt oder ge- mahlen, Kunstkaffee, zumal auch jegliche Art Malz- kaffee, Haferkaffee, Kaffeesurrogate, Kakao und Kakao- pulver in jeglicher Zubereitung, Schokolade in Tafeln oder Pulver zum Kochen oder Essen in jeglicher Art, oen und Zubereitung, Zuer, Zu>erwaren jeglicher

rt, Bonbons, Weine, Spirituosen, Liqueure.

Nr. 61 144, F. 4384. Klasse 32.

AmecilhysSt

11/11 1902. Johann Froescheis, Nürnberg, Grofweidenmühlft; 28. 20/6 1903. G.: Blei- stiftfabrik. W.: Bleistifte, Schieferstifte und Signier- kreiden.

Nr. 61 145. G. 4093.

12/6 1902. Ludwig

Geromiller Central- Magazin für Kurbedarfs-

Artikel streng nah Kneipp, Wörishofen. 20/6 1903. G.: Aga für Kurbedarfsartikel streng nah Kneipp. W.: Kneippsche Selbstgießapparate, Gieß- armaturen, Gießapparate verschiedener Konstruktion, 4 Gießschläuche und Mundstücke, Dampferzeuger für Spiritus- und Gasbeizung, Apparate zur Applikation von Teil-, Voll- und Kräuterdämpfen, Badewannen in Holz, Metall und Gummi für alle Arten Bâder, Kräuter-, Fleishsaft- und Beerenpressen, Dampf- kohtöpfe, Spielwaren und Unterhaltungsartikel, Thees, Tinkturen und Heilsäfte, Wäsche, gewebt, géwirkt und gestri>t, aus Leinen, Halbleinen, Nessel und Seide, Wi>elleinwand und Wi>eltücher aller Art, Kurmüßen, Hüte, Hängematten und Kleider, Abzeichen in Setne Bronze, Email, Elfen- bein und aus unedlen Metallen und Kompositionen, Haarwasser, Mundwasser, Bartwasser, Seife, Heils fräutertropfen, Heilkräuterauszüge, Zahnpulver,

Klasse 42,

Wundcreme, Honigertrakte mit Spißwegerich, Tannenzapfen-, Löwenzahn-, olunder- und Wacoldersäften, Kräutersaftbonbons, Brennnessel- Élettensl, Olivenöl, Mandelsl, Leguminosen, Hoben- lohes<he Präserven, Gemüsekonserven , Ge konserven, Mehle, Grieße, Graupen, rügen, Schrote, Leibbinden, [einenelastische Wundbinden, Korsetts und Büstenhalter, Gummikissen, Gummi- wannen, Gummipolster, Gummistoffe für <irurgishe Zwe>ke und Krankenpflege, Spud>flaschen, Apparate und Vorrichtungen für Augen-, Dhren-, Nasen- und Rachenspülung und -behandlung, abgevaßte Wiel für Hals-, Brust-, Arm-, Bein- und Fußpacungen mit Kalt- oder Warmwasser, Heublumen- oder Kräuterzusäßen, poröse Kopf-, Leib- und Fuß- bekleidungsartifel, Apparate für Leibesübungen, Bücher, Broschüren und \onstige Dru>ksachen, Post- karten, Siegelmarken, Briefbogen, Kuverts, Albums, Kalender, Taschenbücher , Visit-, Menu- und Gratulationsfkarten, Etuis, Envelopp:n, Gemälde, Farbendru>e, Zeichnungen, Gläser, Be er, Servietten- ringe, Vasen, Tintenzeuge, Briefbes )verer, Gefäße und Behälter aus Metallguß jeder Art.

Nr. 61 146, M. 5609. Klasse 42. 1/5 1902.

Meden- waldt & Schmidt, Al LEN BRAND s 20/6 1903. 0 i 0 L O S. : Export- und Agentur- M E ges{häst. W.: Getreide, Ï ax Hülsenfrüchte, Sämereien, D getro>netes Obst, Dörr- Ì gemüse, Pilze, Küchen- träuter, Hopfen, Noh- baumwolle, Flachs, Zueker- rohr, Nußholz, Farbholz, Gerberlohe, Kork, Wachs, Baumharz, Nüsse. Bam- busrohr, Notang, Kopra, Maisöl,’ Palmen, NRosen- stämme, Treibzwiebeln, Treibkeime, Treibhaus- früchte. Moschus, Vogel- federn, gefrorenes Fleisch, Sas j Ee u aswolle; auen, a S Hörner, Knochen, Felle, N Fishhaut, ischeier, Muscheln, Tran, Fisch- ein, Kokons, Kaviar, Hausenblase, Korallen, Stein- nüsse, Menagerietiere, Schildpatt; <emish-phar- mazeutishe Prävarate und Produkte : Abführmittel, Wurmkuchen, Lebertran, Fieberheilmittel, Serumpasta; antiseptishe Mittel; Lakrizen, Pastillen, Pillen, Salben, otainpräparate; natürlihe und künstlihe Mineral- wässer, Brunnen- und Badesalze; Pflaster, Ver- bandstoffe, Swarpie, Gummistrümpyfe, Eisbeutel, Bandagen, Pessarien, Suspensorien, Wasserbetten, Stechbeken, Inhalationsapparate, Ae Maschinen; künstliche Gliedmaßen und ugen ; Rhabarberwurzeln, Chinarinde, Kampfer, Gummi arabicum, Quassia, Galläpfel, Aconitin, Agar-A ar, Algarobille, Aloe, Ambra, Antimerulion, Saiagbent moos, Condurangorinde, Angosturarinde, Curare, uranna, Enzianwurzel, Fenchelöl, Sternanis, Cassia, Casfiabruh, Cassiaflores, Galangal, Ceresin, Peru- alsam; medizinische Thees und Kräuter z ätherische Oele; Lavendelöl, Rosenöl, Terpentins[, Holzel\sig, Ialape, Carnaubawachs, Crotonrinde, Piment, Quillgjarinde, Sonnenblumenösl, Tonkabohnen, Quebrachorinde, Bay- um, - Sassaparille, Da Veilchenwurzel, Insektenpulver, Nattengift, Para itenvertilgungsmittel, Mittel gegen die Reblaus und andere Pflanzen- scädlinge; Mittel gegen Hauéschwamm ; Kreosotsl, Carbolineum, Borax, Mennige, Sublimat, Karbol- sâure; Filzhüte, Seidenhüte, Strohhüte, Bast- hüte, Sparteriehüte, Helme, Damenhüte, Hauben, Schuhe, Stiefel, Pantoffel, Sandalen; Koller, Lederja>en, Pferdede>en, Tischde>en, Läufer, Teppiche, Tisch- und Bettwäsche; ardinen, Hosenträger, Krawatten, Gürtel, Korsetts; Lampen und Lampéèn-

laternen , Bogenlichtlampen , Glühlichtlampen, Slluminationslampen, Petroleumfadeln, Magnesium- fadeln, efadeln, Scheinwerfer, Kerzen, Nachtlichte, Vefen, Wärmflaschen, Kaloriferen, Rippenheizkörper, elektrische Wi apparate; Kochherde, Backöfen, Brut- apparate, st- und Malzdarren, Petroleumkocher, Gasfkocher, elektrische Kochapparate; Ventilations- apparate; Borsten, Bürsten, Besen, Schrubber, Pinsel, Ouäste, Piassavafasern, Kraßzbürsten, Weberkarden, Teppichreinigungsapparate, Bohnerapparate, Kämme,

Menschen und Tiere, Schafscheren, E Nasierpinsel, Puderquäste, Streichriemen, Kopfwa zen, rifiermäntel, Lo>enwidel, Haarpseile, Haarnadeln, artbinden, Kopfwasser, Schminke, Hautsalbe, Puder, Cha es Pomade, E Bartwichfe, Haarfärbe- mittel, Parfümerien, Räugerkerzen, Nefraichisseurs, Menschenhaare, Perü>en, Fle<ten; Phosphor, Schwefel, Alaun, Bleioryd, Bleizu>ker, Blut- laugensalz, Salmiak; flüssige Kohlensäure; falsiger Sauerstoff ; Aether, Alkohol, Schwefel kohlenstof, Holzgeistdestillationsprodukte, inn<lorid, Härte- mittel, erbeextrafte, Ger efctte, Kollodium, Cyankalium, Pyrogallussäure; salpetersaures Silber- orpd; unters{wefligsaures Natron; Gold<lorid, isenoxalat, Weinsteinsäure, Zitronensäure, Oral- säure, Kaliumbichromat, Quetsilberoxyd, Wasser- glas, Wasserstoff\uperoryd, Salpetersäure, Stistoff- oxydul, S alzsäure, Graphit, Knochen- kohle, Brom, Iod, Flußsäure, Ide Salpeter, Kochsalz, Soda, Glaubersalz, Ca ciumcarbid, Kaolin, Cisenvitriol, Zinksulfat, Kupfervitriol. Calomel, Pikrinsäure, Pinkfalz, E, Benzin, <lorsaures Kali, A Trockenplatten, photographische apiere, Kesselsteinmittel, Vaseline, Saccharin, auillin, Siccatif, Beizen, Chlorkalk, Katecu,

[ats LTonerde, Bimösstein, sphalt; Dichtungs- und Pa>ungsmaterialien ; Ste Isoliermittel für elektrische E Flaschen- und Büchsenvers(lüsse, Asbest, Asbestpulver, Asbestpappen, Asbestfäden, Asbestgeflecht, Albesttuhe, Asbestpapiere, Asbests<hnüre, A ußbaumwolle Guano, Superphosphat, Kainit, nochenmehl, Thomas la>enmehl, Fischguano, Pflanzennährsalze; Rohei en; Eisen und Stahl in Barren, Blö>en, Stangen, Platten, Blechen, Röhren; Eisen- und Stahldraht; Kupfer, Messing, Bronze, Zink, Zinn, Blei, Nil, Neusilber und Aluminium in robem und teil- weise bearbeitetem Zustande sowie in Form von Barren, Rosetten, Rondeelen, Platten, Stangen,

ble<, Lagermetall, Zinkstaub, Bleischrot, Stahls

teile; Laternen, Gasbrenner, Kronleuchter, Anzünde-*

Kieselgur, Erze, Marmor, S iefer, Kohlen, Stein- | K zoterit, Marienglas, Mäh

Röhren, Blechen und Drähten; Bandeisen, Well |:

n

fugeln, Stahlspäne, Stanniol, Bronzepulver Blattmetall, Quesilber, Lotmetall, Yellowmetall Antimon, Magnesium, Palladium, Wismut, Wolfram, latindraht, Platins@wamm, Platinblech, Magne- iumdraht , etten, Anker, Eisenbahnschienen, Schwellen, Laschen, Nägel, Tirefonds, Ünterlags- platten, Unterlagsringe, Drahtstifte; Faconstüe aus Schmiedeeisen, Siahl, \<hmiedbarem Eisen- guß, Messing und NRotguß; eiserne Säulen, Träger und Kandelaber; Schisfs\<hrauben, Spanten, Bolzen, Niete, Schrauben, Muttern, Splinte, Haken, Klammern, Ambosse, Sperrhörner, Steinrammen, Senfen, Sicheln, Strohmesser, Cßbeste>e, Messer, Scheren, Heu- und Dunggabeln, Hauer, Plan- tagenmesser, Hieb- und Stier Maschinen- messer, Aexrte, Beile, Sägen, Pflugschare, Korkzieher, Schaufeln, Blasebälge; Werkzeuge für Schmiede, Schlosser, Meqcaniker, Tischler, Zimmer- leute, Klempner, Schlächter, Schuhmacher, Sattler, Landwirte, Gärtner, Gerber, Müller, Uhrmacher, Winzer, Stellmacher, Künstler, Maschinenbauer, Böttcher, Maurer, Schiffsbauer, Aerzte, Apctheker, Drechsler, Küfer, Installateure, Elektrotechniker, In- genieure, Optiker, Graveure und Barbiere; Stachel- zaundraht, Drahtgewebe, Drahtkörbe, Vogelbauer, Nähnadeln, Nähmas inennadeln, Ste>nadeln, Sicher- heitsnadeln, Heftnadeln, Hutnadeln, Striknadeln, Krawattennadeln, Nadeln für hirurgishe Zwee, ischangeln, Angelgerätschaften , künstlihe Köder; ’arpunen, Reusen, Fischkästen, Hufeisen, Huf- nâgel, gußeiferne Gefäße und Kochkessel ; email- lierte, verzinnte, gesliffene Koch- und Haus- haltungsgeshirre aus Cifen, Kupfer, Messing, Nickel, Argentan oder Aluminium; Badewannen, Me E, Kaffeemühlen , Kaffeemaschinen, Wa <maschinen, Wäschemangeln, Wringmaschinen, Filter, Kräne, Flaschenzüge, Bagger, Nammen, Winden, Aufzüge; Radreifen aus Eisen, aus Stahl und aus Gummi; Achsen, Schlittschuhe, Geschütze, Handfeuerwaffen, Geschosse, gelochte L leche; Sprungfedern, Wagenfedern, Roststäbe, Möbel- und Baubeschläge, Schlösser, Geldschränke, Kassetten; Ornamente aus Metallguß; Schnallen, Agraffen, Oesen, Karabinerhaken Bügeleisen, Sporen, Steig- bügel, Kürasse, Blechdofen, Leuchter, Fingerhüte; gedrehte, gefräste, gebohrte und gestanzte e metallteile; Metallkapseln, Flaschenfapseln, Draht, seile, Maßstäbe, Spic‘nadeln, O, Sto zwingen; gestanzte Papier- und Sle<hbudstaben; Schablonen, Schmierbüchsen , Buchdrulettern, Winkelhaken, Rohrbrunnen, Rauchhelme, Taucher- apparate, Nähschrauben, Kleiderstäbe, Feldschmieden, Faßhähne; Wagen, einshließli< Kinder- und Kranken- wagen, Fahrräder, Wasserfahrzeuge, Feuer priten; Wagenräder, Speichen, Felgen, aben, Rahmen, Lenkstangen, Pedale, Fahrrad|tänder; Farben, Farb- stoffe, Bo farbe Farbholzextrafte; Leder, Sättel Klopfpeitshen, Zaumzeug, lederne Riemen, auch reibriemen; lederne Möbelbezüge und Feuereimer ; Schäfte, Sohlen, Gewehrfuttera e, Patronentaschen, Aktenmappen, Schuhelastiks, Pelze, Pelzwaren; Are, Lacke, Harze, Klebstoffe, Dextrin, Leim, itte, Wichse, Fle>wasser, Bohnermasse, Nähwachs, Schusterwahs, Degras, wirne, Bindfaden, Waschleinen, Tauwerk, Watte,

ollfilz, Haarfilz, Pferdehaare, Kameelhaare, Hanf, Jute, Seegras, Nesselfasern, Nohseide. Bettfedern ; Wein, Schaumwein, Bier, Porter, Ale, Malzextrakt, Malzwein, Fruchtwein, Fruchtsäfte, Kumys, Limonaden, Liqueure und andeve Spirituosen, Saucen, Pi>les, Marmelade, Fleischextrakte, Punschertrakte, Frucht- äther, Nohspiritus, Sprit, Preßhefe; Gold- *ünd Silberwaren, echte Schmu>yerlen; Edel- und Halbedelsteine; leonische Waren, Goldo- und Silber- drähte, -Tressen , Brokat, Gold- und Silbergespinste; Tafelgeräte und Beschläge aus Alfenide, E Britannia, Ni>el und Aluminium; Gloten, Schlitten- {hellen ; Schilder aus Metall und Porzellan; Gummi- [<uhe, nrcifen, Regenröde, Gummischläuche, uni \hläuche, Gummispie waren, Schweißblätter, Bade- tappen, chirurgische Gummiwaren; Nadiergummi, technische Gummiwaren, einshlicßlih Gummitreib- riemen; Dosen, Büchsen, Serviettenringe, Federhalter und Platten aus Hartgummi; Gummischnüre, Gummi- handschuhe, Gummipfropfen, Nohgummi, Kautschuk, Guttapercha, Balata, Schirme, Sioke, Koffer, Neise- taschen, Tabaksbeutel, Tornister, Geldtaschen, Brief- ie Bergs ppen feale Paeaouns la s une, SDergltôde, Hutfutterale, Feldstecher rillen, Feldflaiden, Taschenbecher; Briketts, Anthrazit,

rennöl, Mineralöle, Stearin, Paraffin, Knochenöl, Dochte; Möbel aus Holz, Rohr und Eisen; Strand: körbe, Leitern, Stiefelknechte, Garnwinden, Harken, Kleiderständer, Wüäscheklammern, Mulden, Holzspiel- waren, Fässer, Körbe, Kisten, Kästen, Scha teln, Bretter, Vilderrahmen, Goldleisten, Türen, Fenster; hölzerne Küchengeräte; Stiefelhölzer, Bootsriemen, uge Flaschenkorke, Flashenhülsen. Kork: westen, Korksohlen, Korkbilder , Korkplatten, Rettungsringe, Korkmehl, Strohgefle<t, Pulver- höôrnecr, Schuhanzieher, Pfeifenspißen, Sto> riffe, Türklinken, Schildpatthaarvfeile und , esser- \chalen, Elfenbein, Billardbälle, Klaviertasten latten, Würfel, Falzbeine, Elfenbeins, mu>, Meer haum, Meerschaumpsfeifen, B e, Zelluloidkapseln, elluloidbroschen, igarrenspißen, Jetuhrketten, tahls<mud>, Mantelbesäte, Puppenköpfe; ge- preßte Ornamente aus Zellulose; pinnräder Treppentraillen, Schachfiguren, Kegel, Kugeln, Bienenkörbe, Starkästen, Ahornstifte, - Buchs- bauniplatten, Uhrgehäuse; Maschinenmodelle aus Holz, Cisen und Gips; ärztliche und zahnärztliche p fe VEorRINe orthopädische, gymnastische, geodä- tische, phy ifalische, chemische, elekftrote<nis che, nautische photographische Instrumente, -Apparate und -Uten- silien; Desinfektionsapparate, Meßinstrumente, Wagen ontrollapparate, erl ; Kraftmaf inen, Göpel ähmaschinen, Dreschmas inen, Automobilen, Loko- motiven, Werkzeugmaschinen, eins ließli Näh, maschinen, Schreibmas, inen, Stri aschinen und Sti>kmaschinen ; Pumpen, Eismaschinen, lithogra hische und Buchdru>pressen; Maschinenteile, Kamins, irme Neibeisen, Kartoffelreibemaschinen, Brotschneide- maschinen, Kasserollen, Bratpfannen, Gie e R Se O 2A Klingelzüge; rgein, Klaviere, Drehorgeln, ichi ; Blasinstrumente, Trommeln Mau instrumente,

[ltr instrumente, Stimmgabeln, Darmsaiten Schlag-

i l tenpulte Spieldosen Musikautomaten; Schinken / Rauhfleisdh, Pöfelfleisc; eräuerte, getroduetE h marinierte Fische; Gänsebrüste: Fg, Fleisch,

ruht- und Gemüsekonserven; Gelees, Eier, fondensierte

ilch; Butter, Käse, Schmalz, Kunstbutter Speise fette, Speiseöle, Kaffee, Kaffeesurrogate, Thee, Zur,

agenshmiere; Garne, |-

D d ofs, Feueranzünder etroleum, Petroleumät T wämme, Brennscheren, Haarschneideapparate für | Bren S H 4

Gtrul, tangen, Gewürze, Su ee Gssig, ad- Biskuits, Brot, Gwiebäde, aferpräparate, i, pulver, Malz, Honig, Neisfuttermehl, Ern Es mehl, Traubenzu>er; Schreib-, Pa>k-, Dru ‘Ton- und ergament-, Schmirgel-, Luxus-, Bunt-, tonnaget, igarettenbapier; Pappe, Karton, Kar ‘Papier Lampenschirme, Briefkuverts, Papierlaternen tillon- servietten, Brillenfutterale, Karten, Kalender, K0 altes orden, Tüten, Tapeten, Holztapeten, e lli ; Papier, altes Tauwerk; Preßspan, Zellstoff, Ho! k Photographien, photographishe Druckerzeugnt A el etten, Siegelmarken, Steindrü>e, Chromos 10 drubilder, Kupferstiche, Nadierungen, Bücher,

Steingut, Glas und Ton; Schmelztiegel, Netor NReagenzgläser, Lampenzylinder, Rohglas, Gens glas, Bauglas, Hohlglas; farbiges Glas; Plato Glas; Tonröhren, Glasröhren, Jolatoren, Nipp- perlen, Ziegel, Verblendsteine, Terrakotten, "nte, figuren, Kacheln, Mosaikplatten, Tonornamei®?

Glasmosaiken, Prismen Spiegel, Glasuren, Spalt bühsen, Tonpfolfene Posamenten, Schnüre, afen Kissen, efangene Stickereien; Frangen, Bort

d ben Lißen, Schreibfedern, Tinte, Tusche, Malfarbet

adiermesser, Gummiarabicumals er, Tintenfässe Gummistempel, Geschäftäbücher, Vineale, Wine Neißzeuge, Heftklammern, Heftzwe>en, Malleinewa legella>, Oblaten Paletten, Malbretter, Ard tafeln, Globen, Nechenmaschinen ; Modelle, Vill

und Karten ‘für den Anschauungsunter!

und Zeichenunterricht ; Schulmappen, Pedertäj Schiefertafeln, Zeichenhefte; Zündhütchen, tronen, ußpomade, Wiener Kalk; d<- spolierrot, Pußleder, Nostschußmittel, Stärke, Wa e lau, Seife, Seifenpulver; Brettspiele, Stereosto (s Spielkarten, Noulettes, Rasenspiele, Würfelspielt Turngeräte, Vle<spielwaren, Ningelspiele, Pupp ch Schaukelpferde, Puppentheater; Sprengstoffe, Zün

werksförper, Knallsignale, Lithographiesteine : lith0/ graphische Kreide; Mühlsteine, Schleifsteine, Zemeih eer, Pech, Rohrgewebe, Torfmull, Dachpapp@ Kunitsteinfabrikate, Stukrosetten; Rohtabak, Rau) tabak, Zigaretten, Zigarren, Kautabak, Schnupl“ tabak; Linoleum, Noll <ußwände, Zelte; Uhren) Webstoffe und Wirkstolt: aus Wolle, Kunstwollt Baumwolle, Flachs, Hanf, Seide Kunstseidt Jute, Nessel und aus Gemischen dieser Stofft im Stück; Samte, Plüsche Bänder; leinene, halb-

leinene, baumwollene, wollene unv seidene Wäsche

stoffe; Wachstuch, Ledertu , Filztuh; Bernstein Bernsteinschmu>, Bernstein ap Ambroid- platten, Ambroidperlen, Ambroid|tangen, künstliche Blumen; Masken, Fahnen, Flaggen, Fächer, Oeillet® Schirmgestelle, Knöpfe, photographische Präparate; Stifte und Wachsperlen.

Nr. 61 147, H, 7441. Klasse 26 €-

24/2 1902.

Berlin, Annenstr. 22, 22/6 1903. G.: Theeversands geschäft. W. : Thee. |

Nr. 61148. F. 1232, Klasse 2-

Boracin

15/9 1902. Alfred ivziga - S ig, Seumestr. 8. 22/6 1908 9E pg Sn

4 (l, 1 R g it iee un Toiletteseifenfabrik. W. : D hemdici E

aus- und Toiletteseifen in Riegel-, Stück-, Pulver ler, und in flüssiger Form, Borax, Soda, Laug/

allein sowie im Gemi i e Seifen, Toilettemittel, 10 Dp eainder N

Nr. 61149. Sch, 568L. Klasse 2-

Turiolicnin 18/3 1903. Dr. med.

ini anmbÞ- Crombahz (Siegen). Ferdinand Schale

(Sieg 22/6 1903. G.: Herstellung

und Vertrieb einer n ionsflüssiakeit und v? Inhalationsapyaraten genes gteit tttionfe üssigkeit; Inhalationsapparate, mittels deren diese

Inhalationsflüsigkeit zum Verdunsten gebra<t w2 Nr. 61150, R, 4860, Klafse 2

Roboferrol Rumpelt

15/12 1902, Friedri est, Liegni, Joh- mannstr. 6, 996 1008 B Eebrik hemii<-phat mazeutisder Präparate W.; Ein aromatisch

isenliqueur. Nr. 61 151. F, 4563, _— Klasse 2-

TRIGEMIN

22/4 1903. Aktiengesellschaft Farbwerke vorm. Meister Lucius @ Brüning, Höchst fen, 22/6 1903. G.: Fabrikation von Teerfarbsto E gen Vorprodukten, sowie von chemischen tische pharmazeutischen Präparaten. W. : Pharmaz:U Dis Präparate. -— Beschr. # Nr. 61152, G. 4403. Klafse #-

EXSPECTOKRA

: [de 20/3 1903. / Gruber & Co,, Mannheim, Wa 7

hofstr. 78. 22/6 1903. G. : Kakao- Schotolaben

und Zu>erwarenfabrikation. W.: Hustenbon ons-

; i rot, E Mehl, Reis, Graupen, Sago, Grieß, Macca O adennudeln, Kakao, Schokolade, Bonbons, Len A

B { L 7 fe, F \hüren, Zeitungen Prospekte; Diaphanien ; Eß- Trin Koch-, Waschgesirr und Standgefäße aus Porzellat

Pubtü el,

hölzer, Amorces, Schwefelfäden, Zündschnüre, Feu

Clara Haberecht, geb. Weishubn,

a a s i Ea.

Ü G E G Gi D A

t

f