1903 / 163 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ne. 61 137. H. 8389, Klafsc 16h.

Alter Haidmärker

11/3 1903. G. F. Harms, Salzhaufen (Prov. Hannover). 20/6 1903. G. : Dampfkornbranntwein- brennerei. W.: Kornbranntwein mit Kümmel- ges{mack, Kümmelaroma und Zusatz von Zucker.

Nr. 61 138. D. 2770. Klasse 20 a.

VAPORIT

6/2 1903. G. H. Dieckmann & Co., Stralau b. Berlin, Alt: Srralau 10—12. 20/6 1903. G.: Kohlengroßhandlung. W.: Kohlen und Briketts. Nr. 61139. N. 2001. Klasse 23.

Victoria

2/7 1902. Altena «@ Co., G. m. b. S., Géln a. Rh. 20/6 1903. G.: Maschinenfabrik. W.: Rohspeckschneidmaschinen.

Nr. 61 140. H. 8464, Klasse 25.

Advance South Africa

6/4 1903. Fa. Matth. Hohuer, Trofsingen i. Württ. 20/61903. G.: Frzeugung und Vertrieb von Musikinstrumenten. W : Mundharmonikas, Blasaccordeons, Accordeons, Konzertinas, Okarinas. Nr. 61 141, Scy. 5259, Klasse 26 e.

20/11 1902. Franz Schneider, Nürnberg. 20/6 1903. G.: Her- stellung und Vertzieb von Heilmitteln. W:.: Dr. Schwarzes Alpen-

kräuterthee, Macerol (Fettentferner zur Ent- fernung des Fettes vom menschlichen Körper), Ne- metol (das sind Cuca- Iyptuspräparate, wie Oel, Thee, Salke, Bonbon, Zabn- und Mundwasser,

Desinfektionémittel), sämtliche Medizinal- kräuter für Küche und Haus. Nr. 61 142, N. 4746.

Klasse 26 e.

Lohengrin.

31/10 1902. Hermann Reichel, Leipzia, Hum- boldtstr. 31. 20/6 1903. G.: Kolonial-, Material; waren und Drogenhandlung. W.: Zucker, Thee; Backmebl, Backpulver, Hefe; Mebl, insbesondere Hafermebl, Suppenmebl, Kindermehl, Kinderzwieback- mehl, Reismehl; Quetschhafer, Puddingpulver, Suppenwürze; Eierteigwaren, wie Nudeln, Maccaroni 5 Teigwaren, Hundekucen; Gemüse-, Früchte-, Fischs und Fleishkonserven sowie Präserven; Pflanzen- nahrungs- und Eiweispräparate, diätetische Fs Käse, Fleis. und Wurstwaren ; Zigaretten,

auh-, Kau- und Schnupftabake, Verbandstoffe, Mittel gegen Schweiß, Tier- und Pflanzenvertilgungs- mittel fowie Insektenpulver, Nattengift, Mastpulver, Freßpulver, Desinfektionsmittel ; Vaseline, Fled- wasser, Soda, Bleichsoda, Waschblau, Glanzstärke, Stärke, Borax, Kerzen.

Nr. 61 143, Scÿ. 5645. Klasse 26 e.

»TEE-SCHMIED.“

10/3 1903. Heinr. Wilh. Schmidt, Frankfurt a. M., Neue Kräme 20. 20/6 1903. G.: Thee- handlung, Import und Export von Thee. B: Thee, Thee jeglicher Ärt und Herkunft, inbegriffen sowohl auch Paraguaythee, als auch jegliche Art medizinischer Thee, Kaffee, roh, gebrannt oder ge- mahlen, Kunstkaffee, zumal auch jegliche Art Malz- kaffee, Haferkaffee, Kaffeesurrogate, Kakao und Kakao- pulver in jeglicher Zubereitung, Schokolade in Tafeln oder Pulver zum Kochen oder Essen in jeglicher Art, oen und Zubereitung, Zuer, Zuckerwaren jeglicher

rt, Bonbons, Weine, Spirituosen, Liqueure.

Nr. 61 144, F. 4384. Klasse 32.

AmecilhysSt

11/11 1902. Johann Froescheis, Nürnberg, Grofweidenmühlft; 28. 20/6 1903. G.: Blei- stiftfabrik. W.: Bleistifte, Schieferstifte und Signier- kreiden.

Nr. 61 145. G. 4093.

12/6 1902. Ludwig

Geromiller Central- Magazin für Kurbedarfs-

Artikel streng nah Kneipp, Wörishofen. 20/6 1903. G.: Aga für Kurbedarfsartikel streng nah Kneipp. W.: Kneippsche Selbstgießapparate, Gieß- armaturen, Gießapparate verschiedener Konstruktion, 4 Gießschläuche und Mundstücke, Dampferzeuger für Spiritus- und Gasbeizung, Apparate zur Applikation von Teil-, Voll- und Kräuterdämpfen, Badewannen in Holz, Metall und Gummi für alle Arten Bâder, Kräuter-, Fleishsaft- und Beerenpressen, Dampf- kohtöpfe, Spielwaren und Unterhaltungsartikel, Thees, Tinkturen und Heilsäfte, Wäsche, gewebt, géwirkt und gestrickt, aus Leinen, Halbleinen, Nessel und Seide, Wickelleinwand und Wickeltücher aller Art, Kurmüßen, Hüte, Hängematten und Kleider, Abzeichen in Setne Bronze, Email, Elfen- bein und aus unedlen Metallen und Kompositionen, Haarwasser, Mundwasser, Bartwasser, Seife, Heils fräutertropfen, Heilkräuterauszüge, Zahnpulver,

Klasse 42,

Wundcreme, Honigertrakte mit Spißwegerich, Tannenzapfen-, Löwenzahn-, olunder- und Wacoldersäften, Kräutersaftbonbons, Brennnessel- Élettensl, Olivenöl, Mandelsl, Leguminosen, Hoben- lohesche Präserven, Gemüsekonserven , Ge konserven, Mehle, Grieße, Graupen, rügen, Schrote, Leibbinden, [einenelastische Wundbinden, Korsetts und Büstenhalter, Gummikissen, Gummi- wannen, Gummipolster, Gummistoffe für chirurgishe Zwecke und Krankenpflege, Spudckflaschen, Apparate und Vorrichtungen für Augen-, Dhren-, Nasen- und Rachenspülung und -behandlung, abgevaßte Wiel für Hals-, Brust-, Arm-, Bein- und Fußpacungen mit Kalt- oder Warmwasser, Heublumen- oder Kräuterzusäßen, poröse Kopf-, Leib- und Fuß- bekleidungsartifel, Apparate für Leibesübungen, Bücher, Broschüren und \onstige Drucksachen, Post- karten, Siegelmarken, Briefbogen, Kuverts, Albums, Kalender, Taschenbücher , Visit-, Menu- und Gratulationsfkarten, Etuis, Envelopp:n, Gemälde, Farbendrucke, Zeichnungen, Gläser, Be er, Servietten- ringe, Vasen, Tintenzeuge, Briefbes )verer, Gefäße und Behälter aus Metallguß jeder Art.

Nr. 61 146, M. 5609. Klasse 42. 1/5 1902.

Meden- waldt & Schmidt, Al LEN BRAND s 20/6 1903. 0 i 0 L O S. : Export- und Agentur- M E ges{häst. W.: Getreide, Ï ax Hülsenfrüchte, Sämereien, D getrocknetes Obst, Dörr- Ì gemüse, Pilze, Küchen- träuter, Hopfen, Noh- baumwolle, Flachs, Zueker- rohr, Nußholz, Farbholz, Gerberlohe, Kork, Wachs, Baumharz, Nüsse. Bam- busrohr, Notang, Kopra, Maisöl,’ Palmen, NRosen- stämme, Treibzwiebeln, Treibkeime, Treibhaus- früchte. Moschus, Vogel- federn, gefrorenes Fleisch, Sas j Ee u aswolle; auen, a S Hörner, Knochen, Felle, N Fishhaut, ischeier, Muscheln, Tran, Fisch- ein, Kokons, Kaviar, Hausenblase, Korallen, Stein- nüsse, Menagerietiere, Schildpatt; chemish-phar- mazeutishe Prävarate und Produkte : Abführmittel, Wurmkuchen, Lebertran, Fieberheilmittel, Serumpasta; antiseptishe Mittel; Lakrizen, Pastillen, Pillen, Salben, otainpräparate; natürlihe und künstlihe Mineral- wässer, Brunnen- und Badesalze; Pflaster, Ver- bandstoffe, Swarpie, Gummistrümpyfe, Eisbeutel, Bandagen, Pessarien, Suspensorien, Wasserbetten, Stechbeken, Inhalationsapparate, Ae Maschinen; künstliche Gliedmaßen und ugen ; Rhabarberwurzeln, Chinarinde, Kampfer, Gummi arabicum, Quassia, Galläpfel, Aconitin, Agar-A ar, Algarobille, Aloe, Ambra, Antimerulion, Saiagbent moos, Condurangorinde, Angosturarinde, Curare, uranna, Enzianwurzel, Fenchelöl, Sternanis, Cassia, Casfiabruh, Cassiaflores, Galangal, Ceresin, Peru- alsam; medizinische Thees und Kräuter z ätherische Oele; Lavendelöl, Rosenöl, Terpentins[, Holzel\sig, Ialape, Carnaubawachs, Crotonrinde, Piment, Quillgjarinde, Sonnenblumenösl, Tonkabohnen, Quebrachorinde, Bay- um, - Sassaparille, Da Veilchenwurzel, Insektenpulver, Nattengift, Para itenvertilgungsmittel, Mittel gegen die Reblaus und andere Pflanzen- scädlinge; Mittel gegen Hauéschwamm ; Kreosotsl, Carbolineum, Borax, Mennige, Sublimat, Karbol- sâure; Filzhüte, Seidenhüte, Strohhüte, Bast- hüte, Sparteriehüte, Helme, Damenhüte, Hauben, Schuhe, Stiefel, Pantoffel, Sandalen; Koller, Lederjacken, Pferdedecken, Tischdecken, Läufer, Teppiche, Tisch- und Bettwäsche; ardinen, Hosenträger, Krawatten, Gürtel, Korsetts; Lampen und Lampéèn-

laternen , Bogenlichtlampen , Glühlichtlampen, Slluminationslampen, Petroleumfadeln, Magnesium- fadeln, efadeln, Scheinwerfer, Kerzen, Nachtlichte, Vefen, Wärmflaschen, Kaloriferen, Rippenheizkörper, elektrische Wi apparate; Kochherde, Backöfen, Brut- apparate, st- und Malzdarren, Petroleumkocher, Gasfkocher, elektrische Kochapparate; Ventilations- apparate; Borsten, Bürsten, Besen, Schrubber, Pinsel, Ouäste, Piassavafasern, Kraßzbürsten, Weberkarden, Teppichreinigungsapparate, Bohnerapparate, Kämme,

Menschen und Tiere, Schafscheren, E Nasierpinsel, Puderquäste, Streichriemen, Kopfwa zen, rifiermäntel, Lockenwidel, Haarpseile, Haarnadeln, artbinden, Kopfwasser, Schminke, Hautsalbe, Puder, Cha es Pomade, E Bartwichfe, Haarfärbe- mittel, Parfümerien, Räugerkerzen, Nefraichisseurs, Menschenhaare, Perücken, Flechten; Phosphor, Schwefel, Alaun, Bleioryd, Bleizucker, Blut- laugensalz, Salmiak; flüssige Kohlensäure; falsiger Sauerstoff ; Aether, Alkohol, Schwefel kohlenstof, Holzgeistdestillationsprodukte, innchlorid, Härte- mittel, erbeextrafte, Ger efctte, Kollodium, Cyankalium, Pyrogallussäure; salpetersaures Silber- orpd; unters{wefligsaures Natron; Goldchlorid, isenoxalat, Weinsteinsäure, Zitronensäure, Oral- säure, Kaliumbichromat, Quetsilberoxyd, Wasser- glas, Wasserstoff\uperoryd, Salpetersäure, Stistoff- oxydul, S alzsäure, Graphit, Knochen- kohle, Brom, Iod, Flußsäure, Ide Salpeter, Kochsalz, Soda, Glaubersalz, Ca ciumcarbid, Kaolin, Cisenvitriol, Zinksulfat, Kupfervitriol. Calomel, Pikrinsäure, Pinkfalz, E, Benzin, chlorsaures Kali, A Trockenplatten, photographische apiere, Kesselsteinmittel, Vaseline, Saccharin, auillin, Siccatif, Beizen, Chlorkalk, Katecu,

[ats LTonerde, Bimösstein, sphalt; Dichtungs- und Packungsmaterialien ; Ste Isoliermittel für elektrische E Flaschen- und Büchsenvers(lüsse, Asbest, Asbestpulver, Asbestpappen, Asbestfäden, Asbestgeflecht, Albesttuhe, Asbestpapiere, Asbestschnüre, A ußbaumwolle Guano, Superphosphat, Kainit, nochenmehl, Thomas lackenmehl, Fischguano, Pflanzennährsalze; Rohei en; Eisen und Stahl in Barren, Blöcken, Stangen, Platten, Blechen, Röhren; Eisen- und Stahldraht; Kupfer, Messing, Bronze, Zink, Zinn, Blei, Nil, Neusilber und Aluminium in robem und teil- weise bearbeitetem Zustande sowie in Form von Barren, Rosetten, Rondeelen, Platten, Stangen,

blech, Lagermetall, Zinkstaub, Bleischrot, Stahls

teile; Laternen, Gasbrenner, Kronleuchter, Anzünde-*

Kieselgur, Erze, Marmor, S iefer, Kohlen, Stein- | K zoterit, Marienglas, Mäh

Röhren, Blechen und Drähten; Bandeisen, Well |:

n

fugeln, Stahlspäne, Stanniol, Bronzepulver Blattmetall, Quesilber, Lotmetall, Yellowmetall Antimon, Magnesium, Palladium, Wismut, Wolfram, latindraht, Platins@wamm, Platinblech, Magne- iumdraht , etten, Anker, Eisenbahnschienen, Schwellen, Laschen, Nägel, Tirefonds, Ünterlags- platten, Unterlagsringe, Drahtstifte; Faconstüe aus Schmiedeeisen, Siahl, \chmiedbarem Eisen- guß, Messing und NRotguß; eiserne Säulen, Träger und Kandelaber; Schisfs\chrauben, Spanten, Bolzen, Niete, Schrauben, Muttern, Splinte, Haken, Klammern, Ambosse, Sperrhörner, Steinrammen, Senfen, Sicheln, Strohmesser, Cßbestecke, Messer, Scheren, Heu- und Dunggabeln, Hauer, Plan- tagenmesser, Hieb- und Stier Maschinen- messer, Aexrte, Beile, Sägen, Pflugschare, Korkzieher, Schaufeln, Blasebälge; Werkzeuge für Schmiede, Schlosser, Meqcaniker, Tischler, Zimmer- leute, Klempner, Schlächter, Schuhmacher, Sattler, Landwirte, Gärtner, Gerber, Müller, Uhrmacher, Winzer, Stellmacher, Künstler, Maschinenbauer, Böttcher, Maurer, Schiffsbauer, Aerzte, Apctheker, Drechsler, Küfer, Installateure, Elektrotechniker, In- genieure, Optiker, Graveure und Barbiere; Stachel- zaundraht, Drahtgewebe, Drahtkörbe, Vogelbauer, Nähnadeln, Nähmas inennadeln, Stecknadeln, Sicher- heitsnadeln, Heftnadeln, Hutnadeln, Striknadeln, Krawattennadeln, Nadeln für hirurgishe Zwee, ischangeln, Angelgerätschaften , künstlihe Köder; ’arpunen, Reusen, Fischkästen, Hufeisen, Huf- nâgel, gußeiferne Gefäße und Kochkessel ; email- lierte, verzinnte, gesliffene Koch- und Haus- haltungsgeshirre aus Cifen, Kupfer, Messing, Nickel, Argentan oder Aluminium; Badewannen, Me E, Kaffeemühlen , Kaffeemaschinen, Wa chmaschinen, Wäschemangeln, Wringmaschinen, Filter, Kräne, Flaschenzüge, Bagger, Nammen, Winden, Aufzüge; Radreifen aus Eisen, aus Stahl und aus Gummi; Achsen, Schlittschuhe, Geschütze, Handfeuerwaffen, Geschosse, gelochte L leche; Sprungfedern, Wagenfedern, Roststäbe, Möbel- und Baubeschläge, Schlösser, Geldschränke, Kassetten; Ornamente aus Metallguß; Schnallen, Agraffen, Oesen, Karabinerhaken Bügeleisen, Sporen, Steig- bügel, Kürasse, Blechdofen, Leuchter, Fingerhüte; gedrehte, gefräste, gebohrte und gestanzte e metallteile; Metallkapseln, Flaschenfapseln, Draht, seile, Maßstäbe, Spic‘nadeln, O, Sto zwingen; gestanzte Papier- und Slechbudstaben; Schablonen, Schmierbüchsen , Buchdrulettern, Winkelhaken, Rohrbrunnen, Rauchhelme, Taucher- apparate, Nähschrauben, Kleiderstäbe, Feldschmieden, Faßhähne; Wagen, einshließlich Kinder- und Kranken- wagen, Fahrräder, Wasserfahrzeuge, Feuer priten; Wagenräder, Speichen, Felgen, aben, Rahmen, Lenkstangen, Pedale, Fahrrad|tänder; Farben, Farb- stoffe, Bo farbe Farbholzextrafte; Leder, Sättel Klopfpeitshen, Zaumzeug, lederne Riemen, auch reibriemen; lederne Möbelbezüge und Feuereimer ; Schäfte, Sohlen, Gewehrfuttera e, Patronentaschen, Aktenmappen, Schuhelastiks, Pelze, Pelzwaren; Are, Lacke, Harze, Klebstoffe, Dextrin, Leim, itte, Wichse, Fleckwasser, Bohnermasse, Nähwachs, Schusterwahs, Degras, wirne, Bindfaden, Waschleinen, Tauwerk, Watte,

ollfilz, Haarfilz, Pferdehaare, Kameelhaare, Hanf, Jute, Seegras, Nesselfasern, Nohseide. Bettfedern ; Wein, Schaumwein, Bier, Porter, Ale, Malzextrakt, Malzwein, Fruchtwein, Fruchtsäfte, Kumys, Limonaden, Liqueure und andeve Spirituosen, Saucen, Pickles, Marmelade, Fleischextrakte, Punschertrakte, Frucht- äther, Nohspiritus, Sprit, Preßhefe; Gold- *ünd Silberwaren, echte Schmuckyerlen; Edel- und Halbedelsteine; leonische Waren, Goldo- und Silber- drähte, -Tressen , Brokat, Gold- und Silbergespinste; Tafelgeräte und Beschläge aus Alfenide, E Britannia, Nickel und Aluminium; Gloten, Schlitten- {hellen ; Schilder aus Metall und Porzellan; Gummi- [chuhe, nrcifen, Regenröde, Gummischläuche, uni \hläuche, Gummispie waren, Schweißblätter, Bade- tappen, chirurgische Gummiwaren; Nadiergummi, technische Gummiwaren, einshlicßlih Gummitreib- riemen; Dosen, Büchsen, Serviettenringe, Federhalter und Platten aus Hartgummi; Gummischnüre, Gummi- handschuhe, Gummipfropfen, Nohgummi, Kautschuk, Guttapercha, Balata, Schirme, Sioke, Koffer, Neise- taschen, Tabaksbeutel, Tornister, Geldtaschen, Brief- ie Bergs ppen feale Paeaouns la s une, SDergltôde, Hutfutterale, Feldstecher rillen, Feldflaiden, Taschenbecher; Briketts, Anthrazit,

rennöl, Mineralöle, Stearin, Paraffin, Knochenöl, Dochte; Möbel aus Holz, Rohr und Eisen; Strand: körbe, Leitern, Stiefelknechte, Garnwinden, Harken, Kleiderständer, Wüäscheklammern, Mulden, Holzspiel- waren, Fässer, Körbe, Kisten, Kästen, Scha teln, Bretter, Vilderrahmen, Goldleisten, Türen, Fenster; hölzerne Küchengeräte; Stiefelhölzer, Bootsriemen, uge Flaschenkorke, Flashenhülsen. Kork: westen, Korksohlen, Korkbilder , Korkplatten, Rettungsringe, Korkmehl, Strohgeflecht, Pulver- höôrnecr, Schuhanzieher, Pfeifenspißen, Stock riffe, Türklinken, Schildpatthaarvfeile und , esser- \chalen, Elfenbein, Billardbälle, Klaviertasten latten, Würfel, Falzbeine, Elfenbeins, muck, Meer haum, Meerschaumpsfeifen, B e, Zelluloidkapseln, elluloidbroschen, igarrenspißen, Jetuhrketten, tahlschmudck, Mantelbesäte, Puppenköpfe; ge- preßte Ornamente aus Zellulose; pinnräder Treppentraillen, Schachfiguren, Kegel, Kugeln, Bienenkörbe, Starkästen, Ahornstifte, - Buchs- bauniplatten, Uhrgehäuse; Maschinenmodelle aus Holz, Cisen und Gips; ärztliche und zahnärztliche p fe VEorRINe orthopädische, gymnastische, geodä- tische, phy ifalische, chemische, elekftrotechnis che, nautische photographische Instrumente, -Apparate und -Uten- silien; Desinfektionsapparate, Meßinstrumente, Wagen ontrollapparate, erl ; Kraftmaf inen, Göpel ähmaschinen, Dreschmas inen, Automobilen, Loko- motiven, Werkzeugmaschinen, eins ließli Näh, maschinen, Schreibmas, inen, Stri aschinen und Stickmaschinen ; Pumpen, Eismaschinen, lithogra hische und Buchdruckpressen; Maschinenteile, Kamins, irme Neibeisen, Kartoffelreibemaschinen, Brotschneide- maschinen, Kasserollen, Bratpfannen, Gie e R Se O 2A Klingelzüge; rgein, Klaviere, Drehorgeln, ichi ; Blasinstrumente, Trommeln Mau instrumente,

[ltr instrumente, Stimmgabeln, Darmsaiten Schlag-

i l tenpulte Spieldosen Musikautomaten; Schinken / Rauhfleisdh, Pöfelfleisc; eräuerte, getroduetE h marinierte Fische; Gänsebrüste: Fg, Fleisch,

ruht- und Gemüsekonserven; Gelees, Eier, fondensierte

ilch; Butter, Käse, Schmalz, Kunstbutter Speise fette, Speiseöle, Kaffee, Kaffeesurrogate, Thee, Zur,

agenshmiere; Garne, |-

D d ofs, Feueranzünder etroleum, Petroleumät T wämme, Brennscheren, Haarschneideapparate für | Bren S H 4

Gtrul, tangen, Gewürze, Su ee Gssig, ad- Biskuits, Brot, Gwiebäde, aferpräparate, i, pulver, Malz, Honig, Neisfuttermehl, Ern Es mehl, Traubenzucker; Schreib-, Pack-, Dru ‘Ton- und ergament-, Schmirgel-, Luxus-, Bunt-, tonnaget, igarettenbapier; Pappe, Karton, Kar ‘Papier Lampenschirme, Briefkuverts, Papierlaternen tillon- servietten, Brillenfutterale, Karten, Kalender, K0 altes orden, Tüten, Tapeten, Holztapeten, e lli ; Papier, altes Tauwerk; Preßspan, Zellstoff, Ho! k Photographien, photographishe Druckerzeugnt A el etten, Siegelmarken, Steindrücke, Chromos 10 drubilder, Kupferstiche, Nadierungen, Bücher,

Steingut, Glas und Ton; Schmelztiegel, Netor NReagenzgläser, Lampenzylinder, Rohglas, Gens glas, Bauglas, Hohlglas; farbiges Glas; Plato Glas; Tonröhren, Glasröhren, Jolatoren, Nipp- perlen, Ziegel, Verblendsteine, Terrakotten, "nte, figuren, Kacheln, Mosaikplatten, Tonornamei®?

Glasmosaiken, Prismen Spiegel, Glasuren, Spalt bühsen, Tonpfolfene Posamenten, Schnüre, afen Kissen, efangene Stickereien; Frangen, Bort

d ben Lißen, Schreibfedern, Tinte, Tusche, Malfarbet

adiermesser, Gummiarabicumals er, Tintenfässe Gummistempel, Geschäftäbücher, Vineale, Wine Neißzeuge, Heftklammern, Heftzwecken, Malleinewa legellack, Oblaten Paletten, Malbretter, Ard tafeln, Globen, Nechenmaschinen ; Modelle, Vill

und Karten ‘für den Anschauungsunter!

und Zeichenunterricht ; Schulmappen, Pedertäj Schiefertafeln, Zeichenhefte; Zündhütchen, tronen, ußpomade, Wiener Kalk; dch- spolierrot, Pußleder, Nostschußmittel, Stärke, Wa e lau, Seife, Seifenpulver; Brettspiele, Stereosto (s Spielkarten, Noulettes, Rasenspiele, Würfelspielt Turngeräte, Vlechspielwaren, Ningelspiele, Pupp ch Schaukelpferde, Puppentheater; Sprengstoffe, Zün

werksförper, Knallsignale, Lithographiesteine : lith0/ graphische Kreide; Mühlsteine, Schleifsteine, Zemeih eer, Pech, Rohrgewebe, Torfmull, Dachpapp@ Kunitsteinfabrikate, Stukrosetten; Rohtabak, Rau) tabak, Zigaretten, Zigarren, Kautabak, Schnupl“ tabak; Linoleum, Noll chußwände, Zelte; Uhren) Webstoffe und Wirkstolt: aus Wolle, Kunstwollt Baumwolle, Flachs, Hanf, Seide Kunstseidt Jute, Nessel und aus Gemischen dieser Stofft im Stück; Samte, Plüsche Bänder; leinene, halb-

leinene, baumwollene, wollene unv seidene Wäsche

stoffe; Wachstuch, Ledertu , Filztuh; Bernstein Bernsteinschmuck, Bernstein ap Ambroid- platten, Ambroidperlen, Ambroid|tangen, künstliche Blumen; Masken, Fahnen, Flaggen, Fächer, Oeillet® Schirmgestelle, Knöpfe, photographische Präparate; Stifte und Wachsperlen.

Nr. 61 147, H, 7441. Klasse 26 €-

24/2 1902.

Berlin, Annenstr. 22, 22/6 1903. G.: Theeversands geschäft. W. : Thee. |

Nr. 61148. F. 1232, Klasse 2-

Boracin

15/9 1902. Alfred ivziga - S ig, Seumestr. 8. 22/6 1908 9E pg Sn

4 (l, 1 R g it iee un Toiletteseifenfabrik. W. : D hemdici E

aus- und Toiletteseifen in Riegel-, Stück-, Pulver ler, und in flüssiger Form, Borax, Soda, Laug/

allein sowie im Gemi i e Seifen, Toilettemittel, 10 Dp eainder N

Nr. 61149. Sch, 568L. Klasse 2-

Turiolicnin 18/3 1903. Dr. med.

ini anmbÞ- Crombahz (Siegen). Ferdinand Schale

(Sieg 22/6 1903. G.: Herstellung

und Vertrieb einer n ionsflüssiakeit und v? Inhalationsapyaraten genes gteit tttionfe üssigkeit; Inhalationsapparate, mittels deren diese

Inhalationsflüsigkeit zum Verdunsten gebracht w2 Nr. 61150, R, 4860, Klafse 2

Roboferrol Rumpelt

15/12 1902, Friedri est, Liegni, Joh- mannstr. 6, 996 1008 B Eebrik hemiich-phat mazeutisder Präparate W.; Ein aromatisch

isenliqueur. Nr. 61 151. F, 4563, _— Klasse 2-

TRIGEMIN

22/4 1903. Aktiengesellschaft Farbwerke vorm. Meister Lucius @ Brüning, Höchst fen, 22/6 1903. G.: Fabrikation von Teerfarbsto E gen Vorprodukten, sowie von chemischen tische pharmazeutischen Präparaten. W. : Pharmaz:U Dis Präparate. -— Beschr. # Nr. 61152, G. 4403. Klafse #-

EXSPECTOKRA

: [de 20/3 1903. / Gruber & Co,, Mannheim, Wa 7

hofstr. 78. 22/6 1903. G. : Kakao- Schotolaben

und Zuckerwarenfabrikation. W.: Hustenbon ons-

; i rot, E Mehl, Reis, Graupen, Sago, Grieß, Macca O adennudeln, Kakao, Schokolade, Bonbons, Len A

B { L 7 fe, F \hüren, Zeitungen Prospekte; Diaphanien ; Eß- Trin Koch-, Waschgesirr und Standgefäße aus Porzellat

Pubtü el,

hölzer, Amorces, Schwefelfäden, Zündschnüre, Feu

Clara Haberecht, geb. Weishubn,

a a s i Ea.

Ü G E G Gi D A

t

f