1903 / 225 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

F E urden Sr Durchsgnitis| u vorigen | Vin Markttage 1903 gering mittel gut Verkaufte Verkaufs- preis Markttage E ie i Z Menge für 5 nah über Septbr. Marktort Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner g wért 1 Doppel- otte, e Bn erne | niedrigster | höchster | niedrigster | höchster | niedrigster | höchster [Doppelzentner Es preis (Preis unbekannt) Tag M. M. M. M. M M M. M t Noh: Hafer. 2 P Schneiden i C] 112,00 12,00 12,20 12,20 12,40 12,40 30 366 12,20 12,50 18. 9, ; S . . . . . . . . . . es E, , 1 E E . . . . s 2 L Militsy ® 10 11,10 11,70 11,70 12,30 12,30 : 6 B «a e: Aller Qafer 11,70 12,20 12,40 12,70 13,00 13,20 S j i U G S neuer E 10,50 11,00 11,30 1170 e 1180 12,10 ¿ : Tantenstetntl Q s r 10,00 10,00 11,20 11,20 ¿ i L Tbee Le a T TOOS 11,20 11,45 11,70 11,95 12,20 i Í : Saa R P1048 10/90 10,90 11/00 11/10 11/20 j ; L betde l 4NRO 11,90 11,90 12,10 12,10 12,30 : ¿ i: e E 14 1100 14,00 14,50 14,50 15,00 15,00 iz n i s 4 E E 11,80 11,80 12,00 12,00 12,20 12,20 500 6 000 12,00 1200 “| 16,9 u B E t 12,00 13,00 13,10 13,50 14,00 15,00 i: ¿ ; x L Db 12,33 12,67 12,67 13,00 13,00 18,33 21 270 12,86 14,00 12-9 B N 4,00 ; ; 3,53 - T u Ee R E ij S i =: 12,00 12,00 4 48 12,00 13,97 '| ‘16.9 L N e L Altér er m i j A j L e B à S neuer Hafer 11,70 11,70 12,70 12,70 135 1660 12,30 P 909 ; Dintelaba Sl E R N 11,40 11,40 Es = 11,80 11,80 4 46 11,43 12,69 | 16.9 3 7 Bi C E 12,00 12,40 12/60 13,00 13,20 14,80 312 3 983 I 1276 16,9 : Î Ueberlingen . : ¿7 12,00 12,00 12,34 12,34 12,70 12,70 39 485 12,32 12,52 | 16.9 : s Rosto ._. A = 11,80 | «¿11/80 12,20 12,30 406 4 893 12,05 12/15 | 41949 108 ¡ B S Eo 12,20 12,30 13,00 13;10 13,60 450 5 665 12,59 12,82 | 19,9 L 1200 14,00 15,00 15,00 15,50 15,50 ¿ ; é: 2 a . L M S 13,00 13,00 15,00 15,00 0 S 5 73 14,60 14,93 16, 9.

Bemerkungen. Die verkaufte Bug wird auf volle A und der Verkau e

Ein liegender Strich (—) in den Spalten für Preise hat d

fswert auf volle Mark abgerundet mitgeteilt. Der Durchschnittspreis Bedeutung, daß der betreffende Preis nit vorgekommen ist, ein Punkt (. ) in den leßten seh

wird aus den unab

É erundeten Zahlen bere<ne s Spalten, daß Eittiprecentes Bericht fehl!

Literatur.

Meyers Sr Konversations- Le rikon. Ein Nach-«

¡ala ewerk des allgemeinen Wissens. Sechste, gänzlih neu- earbeitete und vermehrte Auflage. Mehr als 148 000 Artikel und Verweisungen auf über 18 240 Seiten Text mit mehr als 11 000 Abbildungen, Karten und Plänen im Text und auf über 1400 Jllustrationstafeln (darunter etwa 190 Farbendru>tafeln und 300 selbständige Kartenbeilagen) sowie 130 Tertbeilagen. 20 Bände in albleder gebunden zu je 10 (Verlag „des Bibliographischen nstituts in Leipzig und Wien.) Beim- Durchblättern des soeben erschienenen 1V. Bandes von Meyers Großem Konversations-Le ikon, der die Wörter Chemniger bis Differenz umfaßt, fallen eine Anzahl umgearbeiteter und ergänzter Artikel auf, die uns Deutsche besonders interessieren. Der Artikel „Deutschland“ gibt mit seinen zahlreichen Karten und Tafeln ein treffliches Bild von den gesgraphischen, politischen und wirt\{aftlihen Verbältnissen unseres Vaterlandes. In übersichtlicher Form wird das ganze Gebiet nah allen Richtungen hin behandelt, wobei eine Reihe statistisher Tafeln nah den neuesten Erhebungen zum | Verständnis beitragen. Die Ges@ichte, unseres Volkes is in großen “Zügen bis in unsere Tage bear eitet, vier gute geshichtlihe karten geben ein übersichtliches ild der jeweiligen Entwi>elung. Die roßen Perioden des Befreiungskrieges und des deutsch-franzö}ischen Krieges haben besonders ausführliche selb E Artikel erhalten. Interessant t au der neue Artikel ¿Deutsches Volk“ mit einer Karte über die

erbreitung der Deutschen in M tteleuropa. Der Artikel „Deutscher Orden“ gibt einen Zeitraum dieser Expansionstätigkeit genauer wieder, während die zu diesem Band gehörigen Artikel » Deutsh-Ostafrika“

und „Deutsh-Südwestafrika" die koloniale Ausbreitung der leßten *

Jahrzehnte beleuhten. Dazu zeigen die Artikel „Dampf- [<ifahrt*“ mit der Weltverkehrskarte und der Beilage der Dampfschiffreedereien, wie die deutsche Flagge in der ganzen Welt jeßt achtunggebietend weht und deutsche Ware allerorts auf deuts<hem Kiel verfrahtet wird. Daneben gibt der Artikel „Deutsche Schulen im Ausland" einen guten Begriff von den Bestrebungen, das Deutshtum im Auslande zu erhalten. Die Errungenschaften der Technik im Dampfmaschinenwesen und im Dampfschiffbau finden in Feseren Aufsäßen eine treffliche Behandlung. Auch bier sind eine Rei e ganz neuer Tafeln dazugekommen, die au den Laien mit der fonst s<wer verständlichen Materie vertraut machen. : Krlettertouren in der Sächsisch - Böhmischen Schweiz von Dr. O. Stlenk, „Eine Blißttour auf den ernerkogel“* bon I. Hosp, „Eine Berninawanderung* von Dr. W. Paul>e, so lauten die Titel einiger interessanter, gut illustrierter Au âße aus den neuesten Heften (Heft 11 “und 12) der Deutschen Alpen- zeitung, die das erste Semester des III. Zabrqauho dieser empfehlenswerten git beschließen. (3 6 bezw. 4 Kr. vierteljährlih für 6 Hefte.) eft 12, dessen Inhalt (u. a. „Hochtouren im Saastale“ von G. Eurin er, „Erste Traversierung des BVlümlisalp-Rothorns“ von Dr. H. Biehly 2c.) mit zahlreichen vortrefflihen Illustrationen versehen ist, ist der Schweiz gewidmet. Der erste Halbband (Heft 1—12) des laufenden III. Jahr- gangs ist au< in ges<mad>voller Originalde>e gebunden zum Preise bon 10 6 (12 Kr.) dur alle Buchhandlungen zu beziehen.

\ 5 Ur pee Anzeigen neu erschienener Schriften, deren Besprehung vorbehalten bleibt.

„Liliane. Sozialer Roman von Henri Borel. Aus dem holländischen Manuskript übertragen von Else Otten. 1,50 München. Dr. J. Marchlewski u. Co. (

enedig. Roman von Cesare Castelli. Aus dem Italienischen Weriedt von C. Leroi. 1,50 A München, Dr. J. Marchlewski u. Co. ie Kunst unserer Zeit. - Eine Chronik des modernen Kunst- lebens. 14. Jahrg. Liefg. 19. Jährlich 12 Lieferungen. Abonne- mentspreis für die Lieferung 3,46 Preis der einzelnen Lieferung 4 M mer e ris Yansliaengl. är e Lieder von W, ül a. D. Mita geidler. : W, Bruhmüller. 0,50 6 Krossen ammons Geleit. R 7 j Bs E Eefstein Nachf. d. Krüger." Edela Nüst. 1 M T Lel<meide. Schmnu>. und Edelsteinkun er- einer “hoppblieiligen Tafel in ‘Farbendrae* de s Shmuds Bitt und 16 Vollbildern. 4 Berlin, Alfred Stell dir tis erhandlungen der zweiten Eisenacher Konferenz 8., 9. und 10. Juni 1903. Herausg. von Dr. Joh. Lepsius. 2,4 Berlin, Verlag der Deutschen Drient-Mission. E Hefte zum Christlihen Otient. Nr 2 3: e sprünge des Stundiömus, Mit einer Abbildung. 0,20 Aus der Arbeit unter den Stundisten. Mit 4 Abbild, 2. Aufl. 0,20 6 Berlin, Verlag der Deutscher, Orient-Mission Reden und Abhandlungen von Johannes Lepsius. 9 Adolf Harna>ks „Wesen des Christeutu 0 K E, A T S r : e ei elwauzollordnung und die geseßlihen B; stimmungen über die Auslandsfleishbes<au. Erläute n Schmidt. 5 6 Berlin, Carl Heymanns Verlag. O Geoxg

1

Das Paul Sée Genre@t in Preußen. Von Pro-

Rue Dr. Paul Schoen. LBand. 10 Æ Berlin, Carl Heymanns erlag. N RIE F

Recht und Staat. Ein Organismus. Fur Einführung in das Studium der Nechts- und Staatswissenshaft. Von Dr. H. Ortloff, Weimar, Hermann Grosse.

__ Handel und Gewerbe, j (Aus den im Reichsamt des Fnnern zusammengestellten „Nachrichten für Handel und Industrie “.) Kohlenpro duktion im Deutschen Reiche in den Monaten Januar bis August 1903.

aas

Deut

Sie w »

in erst U. dgl. hat fi

lionen

nahme

s ree)

Leder und Waren dara Metallen und Metall

12 M

Roh

1E Ret A y Im Vorjahre . a

Die Produktion in Baden, Med>lenbur ird am Jahres\{hluß für das ga:

er Linie bei

Außenhandel Ftaliens in de Jul

Die Einfuhr nah Jtalien erre Juli 1903 (einschlie 1114065103 gangenen Ja

i 190

, deren Import um 57,6 Millionen < au< die Einfuhr von Spirituosen, . Getränken

um 7/2 Millionen und die von B um 6,7 Millionen gesteigert. S ist die Einfuhr von <emis<hen Erzeugnissen, Apothekerwaren, ire angewachsen. A bei Seide um fast 20 Mi olle, andere Tierhaare und Waren daraus um 4,1 ist cine Verminderung der Einfuhr bei der Warenkategorie Felle, us um 3 Millionen zu verzeichnen, waren um 1,7 Millionen, bei Kol Drogen und Tabak um 1,5 Millionen und bei Flachs, u. dgl. um 1,1 Millionen Lire. . Von - den übrigen sc<s kategorien weisen fünf eine Zunahme der

gsten Handelsartikel errei

arzen und Parfümer

Nachgelassen

Geschirren, Glas und Kristall um aumwollwarén um ischen Erzeugnissen, um 2 Mil-

orie Getreide, Me

aumwolle und B

ionen und bei der

illionen Lire arenfategorien sind die Shwankungen weniger

1034571

830 780

August Januar bis August 0s Stein- | B Tun | Gta B O ein- rauns- un ein- rauns- rey’ kohlen | kohlen | Koks Naßpreß-| kohlen | kohlen | #09 | N eine A t Ü: t t t t b 190 Oberbergamtsbezirk Breslau . . . | 2603209| 75 799 99 279/- -16311| 19540 149 587 020| 446 923 3 16 312 E alle a. S. ; 452 244 TIC 486 316 4885| 19560990 !| 2%9007 E lausthal 74681] 51241| 6575 3 208 567526| 403248| 51383}. 1 190760 é Dortmund 56378459) 898 664| 156 960| 42.153 027 —_ _,/ 6628 800 +4086 v2 onn . 1133716|_/462632/ 46483| 193 74218656 736|__3 660 786|__341 915 010 Preußen . E L 9 449 803/ 3 134448 971 001| 786 5371| 70 922 323| 24219 0414| 7 161027 0076 84 Im Vorjahre. . 8 603 400 2 895 873) 771 679| 690 674| 64857 421| 22 663 649| 5 793 984 e A E 18 e T L 239! ‘i e A s Zweibrü>ken . 50222 408 320 L Bayern . E e V A LOZS00! T O D E 870 223 T Q 2 A s Im Vorjahre. . 08 T0 T 753 203 17269) 758 Berginspektionsbezirk gwidau Und A. 1964900 4 403 12681 1554436 41 141 1069 : elsniß i: E. 4ST 2881 1151926 E 3147 Z Dreôden 43040| 296573 863 386 377192/ 235823| 6864 162% e Leipzig . 110397 24 462 942 043) S E, 284109) 141970 5266 20404] 3082 854| 178366 18 00% 166 456 Im Vorjahre ‘, 379 086| 129046) %5062/ 22369) 2919987| 1190716 37116 37 681 Diffe e 28325 5 317 222672) 917 008 Braunschweig - es I E C 29}. 122 605 29 276 138 970 090 t Sachsen - Meinin en, E - Coburg- | 2 Gotha und’ S warzburg-Nudolstadt . 1022| 3539 7468 29 786 A 394 414 Sädhfen-Altenbürg 186233) 49 603 1498282| 85 494 Ah 25 A S 104172 11 835 c Elsaß-Lothringen 128 108 ——

« 110070 371] 3 723 509

Î

E CIRE Januar bis

ihte in den Monaten Januar bis

Blih des Cdelmetallverkehrs) einen Wert von

Lire gegen 1 023 487 767 Lire im leichen Abs

hres. Der Wert der Ausfuhr belief

gegen 819 621 119 Lire in den ersten fieben M ie Steigerung der Einfuhr um 90,6

der Warenkate

Einfuhr und eine eine Ab, auf. Die Einfuhr von Edelmetallen ist von 5,1 auf 45,0 Millionen angewa<sen. ; Die Ausfuhr hat im ganzen um 8,2 Der Export von Holz, Stroh und Waren 3,7 Millionen Lire gesteigert, derjenige von Seide um 3,6 derjenige von Steinen, Erden, 3,4 Millionen und der von Baumwolle und B 2,8 Millionen Lire. Auch die Ausfuhr von hem Apothekerwaren, Harzen und Parfümerien hat sih lionen gehoben und die von Tieren und tierischen Produkten um illionen Lire, dagegen hat der Export Jute u. dgl. um 3,9 Millionen nachge kategorie Grze, Metalle 2c. um 3,3 N a<t W von ihnen

Millionen Lire zugenommen. aren daraus hat fich um

<ten in den Monaten Januar

(die Zahlen für 1902 sind in Klammern beigefügt) die

tziffern in tausend Lire:

infuhr: Olivenöl-11 600 G

er Kaffee 9302 (8388) No

nd kaustische Soda 2930 (2631) S Schwefelsaures Kupfee sowie d

sich auf 827803 644 Lire onaten des Jahres 1902. Millionen Lire zeigt sh hl, Teigwaren zugenommen hat. Daneben

aumwollwaren

ten um 4,6 Mil- hat der Import haupt- _Warenkategorie Millionen. Ferner

von Hanf, Flachs, lassen und derjenige der as, Bei den übrigen _erhebli<, fünf zeigen eine Zunahme der Ausfuhr und drei eine ! / Die Ausfuhr von Edelmetallen ist von 6,4 auf 3,3 Millionen Lire zurückgegangen. _ Die wiehti, bis Juli 1903 folgenden Wer

Petroleum 6544 (6683) tabak 8726 (8331) Pott- alpetersaures Natron 7825 oppels<hwefelsaures Kupfer

9 091 604| 3 431 820

776 741| 80

9, Sachsen-Weimar und Reuß j. L. i nze Jahr ermittelt und veröffentl

iht werden.

nitt des ver-

und Oelen

bei Erzen, onialwaren, anf, Jute Waren-

Millionen,

Abnahme.

und Eisen 11419 (11 867) Festes Paraffin 3077 (2622) v0

976 267| 908 972

1218

23877 (1919) Teerfarben 6649 (6453) Ro

Robe Jute 6187 A e

Lees 5250 (5891) Ro ammte, ungefärbte Wolle

4453 (4779) Seidenkokons 10 021

50 088) D eide, einfach,

Ausfu 29159 (35

9466 (8053) Noher

Feilspäne 9

esgl. europäische dubliert ote kantiges, der Länge na 4166 (3874) Stiche Rohe Dehsen- und Kuhhäute 15 896 (18 830 {L 288 (9680)

Nubine, * (10 539) Steinkobl 66 089 (38 38g) len und

her Hanf 18 Le Einfaches, glattes, gebleicht 1a Banne 121 550 (115 201) “ggolle

lassen-

digo 1969 m Ge

20 472 (24 128) Abfälle von 1) t

m Bruheisen, Ör [zen ohes Gußeisen in 7085/(9966) Kupfer, Messing und Bronze in He S A 4028 ( „Spinnereimaschinen 6969 (4451) 197 Smaragde, Diamanten U. i 9 Koks 83 826 (86 502) Val fer 9919 her Weizen 78 613 (72 752) 2 884) 3207) Maís 36 803 (17 248) Pferde 19 G 3) i: abeljau und Stodfish 7445 (6834) Käse 3564 (3543). ive E Wein in Fässern 27 969 O Meinsl E omeranzeno 2 4 is 19 068 (23 769) Gefärbte ficht

A E ti 10 740 (10 Gezogene asia 11 957 (9072) Gezogent f 4 ua a O E gelagtes Holz ) 0) 5 Üthographien und Etiketten 3336 (L imer

ise Rohseide 2. gte ische gefa

owie UA- s eal

ff

ng nte Gewebe aus Baumwolle 18 689 (15 483) Gezogene; uin

europäische Robseide 118 045 (104 650)

esgl. gekämmte

Oublierte und“

Desgl. gesponnene 9851

) eR Nohseide 117 731 A Rohe Seidenabfälle 9007 6 hi 2493 (3179

Harbige, glatte Gewebe aus

ür Hüte 4690 Zamenhüte 79

Schwefel, roh Geschäl 7640 (7571

Geschälte Mandel 9807 (9277) Käse 13 826 (11 851 (31 482) *— Bearbeitete, aber nit ge

Mit der H

S

oh0t ren ide 21 623 (22812) Str iert (3293) Strohhüte Ai Ausnahme der 946864 58 (7351) Rohe

je 8

Ochsen- und Kuhhä71 Ä 30) Zinkerz 7268 (8495) Robe Marmor 5104 E }

174

und raffiniert, Schwefelblüte 2c. 29 674 (2 tall“

1 l O Pomeranzen, au< in S 9 r E Anioue ea u Salzwafser E ut n 9694 (7686) li rf O ige ? faßte Korallen 11 779 ( (Statistica del Commercio.

taaten von

- j Hleif pa Die Leimindustrie sowie R A L

in den Vereinigten

; si erstellung von tierishem Leim beshäftigtcn 90:

7 Paul 1 Butter

837)- gpoziale)

pier

Amerika in d 62

: T es den Vereinigten Staaten im Jahre 1880: 92, in S roduk!

und im Jahre 1900: 61

belief fi 1880 auf 4,3

an Dollar, E

ollar und 1900 auf 5,4 Millionen Dollar. -

,

Der Wert des fertigen Millionen

ie "4 auptslaaten

R D

7H 9T7 077 28 O07 Da 7 512032 6 69.320 465| 27 055 651| 5 831 100

st wegen ihrer Geringfügigkeit unberüdsichtigt 0

Weigel

0

L

s S 25

Cn o A R

D D R = A

p e L A A B d pd Ain ctr Or D

at: Sus S

A S E