1903 / 248 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

an 196 Marktorten des Königreichs ermittelten DurWschnittspreise für einheimisches Getreide (Gazotto averages) is 1 SJmperial Quarter Weizen = 480, Hafer = 312, Gerste = 400 Pfund engl. angeseßt. 1 Bushel Weizen = 60 Pfund engl.; 1 Pfund engl. = 453,6 g; 1 Last Roggen = 2100, Weizen = 2400 kg.

Bei der Umrechnung der Preise in Reichswährung sind die aus den einzelnen ageßangaben im „Reichsanzeiger“ ermittelten wöchentlihen Dur(ßscnittöwesellurse an der Berliner Börse zu Grunde gelegt, und ¡wax für Wien und Budapest die Kurse auf Wien, für London und Uverpool die Kurse auf London, für Chicago und Neu York die Kurse auf Neu York, für Odessa und Riga die N auf St. Petersburg, für Paris Antwerven und Amsterdam die Kurse auf diese Pläze. Preise in Buenos Aires unter Berücksichtigung der Goldprämie.

Sandel und Gewerbe,

(Aus den im Reichsamt des Innern zusammengestellten „Nachrichten für Handel und Industrie “*.)

j Aus\ch{reibungen.

Lieferung von Maschinen 2c. nah Großbritannien. Es sollen vergeben werden:

1) am 31. Oktober 1903 seitens der Stadtverwaltung von To d- morden: 1 Lancashirekessel, 2 Dampfdynamos, 2 Speisepumpen, 1 Jnjektor, 1 Kohlensparer, 1 Kondensationsanlage, 1 Schaltbrett und óInstrumente, 1 Afkumulatorenbatterie, Kabel 2c. Die Verdingungs- unterlagen find erhältlich bei H. Waring, Electrical Engineer?s Office, Todmorden, gegen Hinterlegung von 1 L. Angebote mit der Aufschrift „Electricity Supply“ find zu rihten an den Chairman of Electricity Committee D. Sutcliffe Town Clerk, Town, Hall, Todmorden; 4

2) am 18. November 1903 seitens der Stadtverwaltung von Kil marnock: a. 3 Lancashirekessel, b. Dampfmaschinen und Dynamos, c. Lauskran, d. Akkumulatorenbatterie, e. Schaltbrett. Angebote mit der Aufschrift „Electric Light and Power Supply, Tender for Nr.

ontract“ sind einzureichen an W. Middlemas, Town Clerk, Town Clerk’s Office, Kilmarnock, von dem auch die Lieferungsbedingungen gegen Hinterlegung von 2 Guineen für jede Spezifikation bezogen werden fönnen. (The Electrical Engineer.)

Lieferung von Chemikalien nach Pantin (Seine- S Es handelt sich um den Bedarf (für 1904) der französishen Zündholzfabriken an Phosphorsesquisulfuret, rotem

hosphor, chlorsaurem Kali, Senegalgummi 2c. Die Vergebung er- olgt am 28. Oktober 1903 in der manufacture d’allumettes de antin, route de Flandre 44. (Moniteur des Intérêts Matériels.)

Lieferung von 200 t Hochofenkoks an die Direktion der Ar S um ert Atte in Genua. Anschlag : 10 000 Lire, Kaution : 1000 Lire. Frist für Angebote: 28. Oftober 1903, Mittags 12 Uhr. (Moniteur des Intérêts Matériels.)

Die Société Nationale des céhomins de fer Vicinaux in Brüssel (Rue de la Science 14) nimmt bis zum 27. Oktober 1903 Angebote entgegen auf Lieferungen folgender Gegen- stände: 1) 10 Wasserreservoirs aus Eisenblech mit einem Fassungs- vermögen von 17 cbm in zwei verschiedenen Losen, 2) 400 gußeiserne Pfosten (poteaux), 225 Warnungs- und 175 Haltetafeln. Ver- gebungstermin: 28. Oktober, Vormittags 11 Uhr. (Moniteur des Intérêts Matóriels.)

Zwangsvyersteigerungen. Beim Königlihen Amtsgeriht 1 Berlin „wurde das Verfahren , betr. die Zwangsversteigerung des Schlächtermeister E. Hähnel schen Grundstüks, Kronenstr. 72, eingestellt.

ih Tägliche Wagengestellung für Kohlen und Koks E an der Nuhr und in Oberschlesien. E An der Ruhr sind am 20. d. M. gestellt 19 209, nit re(t- zeitig gestellt keine Wagen. In Oberschlesien sind am 19. d. M. gestellt 6275, nit rechts» zeitig gestellt keine Wagen.

den im Reichsamt des Innern zusammengestellten „Be- tigen über Handel und Industrie“ enthält Heft 11 des V. Bandes (in Carl Heymanns Verlag, Berlin W. 8, erschienen) eine Abhandlung über den Handel mit Textilwaren auf der Insel Kreta. Die Ausführungen beruhen auf Angaben eines Sach- verständigen mit langjähriger kaufmännischer Tätigkeit auf Kreta; sie sind von einer reichhaltigen Musterkollektion (éinzusehen im Reichsamt des Innern, Berlin W,, Wilhelmstraße 74, Zimmer 174, innerhalb der nähsten vier Wochen) begleitet, in“ welcher die haupt- sächlihsten Typen der in der [leßten Saison in Kreta eingeführten Kleiderstoffe bemustert und mit Preisangaben versehen sind. 7

Die :Kölnische Volkszeitung“ erfährt, wie ,W. T. B.“ meldet, über die gestern in Düsseldorf abgehaltene Versammlung von Vertretern der Shweißeisenwerke, daß der bisherige Preis für Schweißstabeisen von 120 4, frei im engeren Bezirk, auch für das erste Quartal des nächsten Jahres beibehalten werden foll. i

In der gestrigen Generalversammlung der Wissener Ber g- werks- und Hütten-Gesellschaft wurde nah einer dur „W. L. B.* übermittelten Meldung der „Köln. Volksztg.“ die Dividende für das abgelaufene Geschäftsjahr auf 109/ festgeseßt und die Vereinigung “mit der Firma van der Zypen-Cöln-Deuß beschlossen. Das Grundkapital der neuen Gesellschaft, die unter dem Namen Vereinigte Stahlwerke van der Zypen und Wissener Eisenhüttengesellschaft geführt wird mit dem Sitze in Cöln-Deuß, wird von 4,2 Millionen auf 8 Millionen erhöht. Die Ausgabe der neuen Aktien erfolgt für 4000 Stück zum Nennwert, für den Rest von 200 Stü zum Kurse von 135 0% nebst 49% Stückzinsen. Die Teilhaber der Firma Gebr. van der Zypen, Geheimer Kommerzienrat Julius und Cugen van der Zypen, übernehmen den Betrag von 4 Millionen Aktien, die zum Nennwerte ausgegeben werden. Sie bringen dafür ibr Fabrikgeshäft in Deuß mit îlles Aktiven und Passiven ein. Der Wert der eingebrachten Grundstücke, Gebäude und Maschinen ist auf 5178123 A festgeseßt. Die Herren van der Zypen sind verpflichtet, von den neuen 4000 Aktien 2000 zum Kurse von 125% nebs 40% Stückzinsen einem Bank- tonfortium, bestehend aus dem A. Shaaffhausen’schen Bankverein “Und der Bankfirma A. Levy, welche sih zur Uebernahme der Aktien bereit erklärt haben, zu überlassen. Das Bankkonsortium hat die von ihm zu begebenden 2000 Stück Aktien im Betrage von 1900 000 den älteren Aktionären zu 135% nebst Stückzinsen derart anzubieten, auf zwei alte Aktien eine neue gezogen werden kann. Der Vor- stand wird ermächtigt, 4000 Stück Obligationen zu je 1000 #, welche auf die Immobilien der Gesellschaft hypothekarisch eingetragen sind, auszustellen und sie den Herren van der Zypen als weiteren Gegen-

zu überlassen.

SSNAULD Meidung des „W. T. B." betrug der Einnahmeüber- der Gelsenkirchener Bergwerks-Aktienges ellschaft im

\ September 1903: 1270968 M gegen 1209 459 A im August 1903 und 1157610 im September 1902. Der Ueber[chuß der Bochumer Bergwerks-Aktien- Gesellschaft betrug für den Monat September 17 377 4, gegen 16 241 4 im Vormonat.

Nach einer durch „W. T. B.“ übermittelten Meldung der Neuen Hamburgischen Börsenhalle" {weben gegenwärtig in den Vereinigten Staaten darüber Verhandlungen, inwieweit die Wirksam- e bon Inlandskartellen eine Pram erung des Exports

arste llt, und zwar unter besonderer Berücksichtigung der in

Deutschland bestehenden Verkaufsvereinigun raffinerien. Das Blatt bemerkt dazu, es sei’ an sichtigt, im Hinblick auf die Tätigkeit dieser Verkaufsvereinigung deutschen Zucker, troß der Zugehörigkeit Deutschlands zur Brüsseler Konvention, mit einem Differentialzoll zu belegen.

Wien, 20. Oktober.

von Zuer- cheinend beab-

Dem statistischen Ausweis“ über den Außenhandel Desterreih-Ung arns zufolge betrug die Einfuhr im September 1903 139,1 M 8,1 Millionen), die Ausfuhr 181 Millionen (Zunahme 9 Millionen). Von Januar bis eins{ließlich September 1903 betrug die Einfuhr 1353,4 Millionen Kronen (Zunahme 82,4 Millionen gegen das Vor- jahr), die Ausfuhr 1522,8 Millionen (Zunahme 134 Millionen). Der Vebershuß der Ausfuhr über die Einfuhr für diesen Zeitraum beträgt demnach 169,4 Millionen gegen 117,8 Millionen Kronen im Vorjahre.

illionen Kronen (Zunahme

Kursberichte von den Fondsmärkten.

(W. T. B.) (Scluß.) Gold in Barren : das Kilogramm 2788 Br., 2784 Gd., Silber in Barren: das Kilogramm 84,25 Br., 83,75 Gd.

Wien, 21. Oktober, Vorm. 10 Uhr 50 Min. Kreditaktien 733,50, Oesterr. Kreditaktien 663,75 Lombarden 79,00, Elbetalbahn 416,00, Oesterr; 100,05, 49% Ungarische anleibe 100,05, Ungarif Bankverein 482,50, Länder Türkische Lose 128,50, Brüxer

Kons. 883/;, Nt 35/8

Rente 96,75, Suezkanalaktien 3955, Madrid, 20. Oktober. New York, 20. Oktober. (Schl]

Steigerung an der Londone

Millionen Dollars nah B

aktion für den Pittsburger Pl

Schwierigkeiten bedrohten Städ

in fester Haltung ein und wurde durch

bewegten sich auf Grund von Deckungen steigender Richtung, auch griff die Haussespeku besonders Spezialwerte in die Höhe, um ein

Deckungen zu veranlassen.

Gewinnrealifierungen zum Vorsch

American Sugar Refining Co. hatte

auch E Schluß der Märkte

Hamburg, 20. Oktober.

(W. T. B.) Ungar. , Franzosen 659,50, cihische Papierrente Goldrente 118,35, Oesterreichishe Kronen- Kronenanleihe 97,95, Marknoten 117,31, k 419,00, Buschtehrader Lit. B ——, —,—, Alpine Montan 386,09. (W. T. B.) (Schluß) , Silber 283/;. . B.) (Schluß.) 30/9 Franz.

B.) Wesel auf Paris 32,05. 5 uß.) (W. T. B.)

r Börse, die Ueberweisung vo more sowie die angebotene g ß befestigten die Tendenz

Infolgedessen seßte die hiesige Börse träge weiter gestüßt. Die Kurse Baisseengagements in rapid lation tätig ein und trieb geshüchterte Baissiers zu ten Börsenstunde kamen estigkeit der Werte der jedoch einen festen, wenn Folge. Aktienumsaßz

i: dem Wunsche die Entscheidung des Gerichtshofes in der Northern Securitiesangelegenheit abzuwarten. Geld auf 24 Stunden Dur{hschnittszinsrate 2, tes Darlehn des Tages 22, Wechsel auf London 2,25, Cable Transfers 4,86,20, Silber, Commercial Tendenz für Geld: Leicht.

Rio de Janéiro, 20. Oktober. (W. T. B.) Wesel auf London 123/z».

Buenos Aires, 20 Oktober. (W. T. B.) Goldagio 127,27.

Während der le

Kursbertichte von den Warenmärkten. Produktenmarkt. Berlin, den 21. Oktober. se waren (per 1000 kg) in Mark: Weize b Normalzewiht 755 g 159,50—159,75 do. 16425 Abnahme im Mai 1904 mit

P 130,00 ab Bahn, Normalgewicht Dezember, do. 137,25 Abnahme 590 M Mehr- oder Minderwert.

mmersher, märkischer, er feiner 140—158, er, posener, {le er, medcklenburger, preußi 817 E Ot L E v 9

me im ai 1904 Minderwert. Etwas matter.

Mais, La Plata 111— 116—117 frei Wagen. Weitzenmeh]1 (p. 100 kg) Nr. 00 19,75—21,75.

genmehl (p. 100 kg) N (p. 100 kg) mit Fa , do. 47,60 Geld A bis 47,30—47,50—47,40 Abnahme

bis 47,40 Abnahme im Mai 1904.

ermittelten- Prei! 156,50— 158,00 Abnahme im Dezember, 2 „#. Mehr- oder Minderwert.

Roggen, märkischer 129,00— 712 g 133—133,25 Abnahme im im Mai 1904 -mit 1,

mecklenburger, preußischer, E E märkif

scher, ene sle mit 2 A. Mehr-

113 frei Wagen Etwas matter. - 4

r. Ou. 1 16,50—18,50. 47,80 Geld Abnahme im lau-

nahme im November, do. 47,40

im Dezember, do. 47,30—47,50 Wenig verändert. :

fenden Monat,

Berlin, 20. Oktober. Königlichen Polizeipräsidiums. Doppelztr. für:

Marktpreise nah Ermittelun

Weizen, gute Sorte f) Weizen, Mittelsorte f) 15,72 4; 15,68 4 Weizen 15,64 4; 15,60 A Roggen, Mittelsorte}) 1

, geringe Sorte Roggen, gute Sorte }) 13,05 A; 13,03 A

3,01" ÆA; 12,99 A R Sorte) 12,97 4; 12,95 4 Futtergerste, gute So 13,40 & Futter ttergerste, geringe

oggen, geringe rte*) 14,50 A; Mittelsorte*) 13,30 (6; 12,2

orte*) 12,10 A; 11,00 A orte*) 15,80 ; 14,80 A Hafer, Mittelso 13,80 Hafer, geringe Sorte*) 13,70 46; 12,80 4 Richtstro! 4,16 M; 3,82 M; “H zum Kochen 40,00 4; 25,00 4 Speisebohnen, 25,00 Æ Snsen 60,00 4; 20,00 A —. Karto

Erbsen, gelbe, weiße 50,00 4; ffeln 6,00 M;

1,80 4; 1,00 4 Kal

1,80 M; 1,1046 tüd 5,00 M; 3,004 Karpfen 1 Aale 1 kg 2,60 4; 1,40 44 Hechte 1 kg 2,00 M; 1,00 A Sleie 1 kg Krebse 60 Stü

-

ander 1 kg 3, ,20 M Bleie 1 kg 1,

00 Ab Bahn. *) Frei Wagen und ab Bahn. Me bErA, 21. Oktober. (W. T. B.) Zuckerbericht. zkorn- ¡uer 88 9/ ohne Sack 8,35—8,55, Nachprodukte 7b 2/6 ohne Sack

E L eE C e mit Sp 19,827. Gemahlene Melis mit Sack 19,07.

4 to f. a. B. Hamburg Oktober 17,60 Gd., E E a 17,35 Gd., 17,45 Br, —,— bez. ; bez, Januar 17,65 Gd., , 18,10 Br, —,— bez,

é L 20. Oktober. (W. T. B.) Rüböl loko 51,50, Mai 50,00

(W. T. B.) (Schlußbericht.) S{hmalz. ubs und Firkins 354, Doppeleimer 36, \{wimmend Aprillieferung Tubs und Firkins —, Doppeleimer —. Spe. Short loko 4, Short clear —, Aprilablad

Kaffee. Fest. Baumwolle. Matt. Upl

(W. T. B.) Petroleum fest. Hamburg, 21. Oktober. (W. T. B.) E (Vormitta

Good average Santos Oktober s 294 Gd., März 30} Gd., Mai 302 Gd. Stetig.

0 Br., —,— bejz., er 17,45 Gd., 17, Br, —,— bez,

55 Br, —,— Mai 18,00 Gd.

Bremen, 20. Oktober. Matt. Loko, T ertra lang —.

amburg, 20. Oktober. Standard white loko 7,85.

Rendement neue Usance frei an Bord Hamburg Oktober 17,55,

A BeD Dezember 17,45, März 17,75, Vai 18,00, August ,40. Nuhig.

U A S dapest, 20. Oktober. (W. T. B.) Raps August 11,80 Gd., : r.

London, 20. Oktober. (W.T. B.) 96% Javazudcker loko ruhig, 9 sh. 10x d. nominell. Rübenrohzucker loko 8 sh. 9 d. Wert, ruhig.

London, 20. Oktober. (W. T. B.) (Schluß.) Chile-Kupfer 947/16, für 3 Monat 543/56.

Liverpool, 20. Oktober. (W. T. B.) Baumwolle. Umsaz: 8000 B., davon für Spekulation und Éxport 1500 B. Tendenz: Willig. Amerikanishe good ordinary Lieferungen : Stetig. Oktober 5,40, Oktober-November 5,23—5,24, November-Dezember 5,18, De- zember-Januar 5,16, Januar- Februar 5,15, Februar-März 5,15, Märzs April 5,15—5,16, April-Mai 5,15—5,16, Mai-JIuni 5,16 d.

Manche’\ter, 20. Oktober. (W. T. B.) (Die Ziffern in Klammern beziehen sich auf die Notierungen vom 16. d. M.) 12r Water Taylor D, (54), 20r Water courante Qualität 72 (72), 30x Water courante Qualität 83/g (83/3), 30r Water bessere Qualität 91/z (93/;), 32r Mock courante Oualität 9 (9), 40r Mule gewöhnliche Qualität 9 (9), 40r Medio Wilkinson 10 (10), 32r Warpcops Lees 81/z (87/z), 36r Warpcops Rowland 92/z Cap 36r Warpcops Wellington 94 (94). 40r Double courante Qualität 10 (10), 60r Double courante Qualität 13!/s (134) 32x 116 yards aus 32r/46r 206 (206). Tendenz: Ruhig.

Glasgow, 20. Oktober. (W. T. B.) (Schluß.)- Roheisen. Mixed numbers warrants fest, unnotiert, Middlesborough 43 \h. 3 d. .__ Paris, 20. Oktober. .(W. T. B.) (Sghluß.) Rohzucker behauptet, 88%/ neue Kondition 223—23. Weißer Zuer rubig, Nr. 3 für 100 kg Oktober 26, November 26/3, Fanuar-April 267 ss, März-Juni 273. i

Amsterdam, 20. Oktober. (W. T. B.) Java-Kaffee good ordinary 28. Bancazinn 691.

Antwerpen, 20, Oktober. (W. T. B.) Petroleum. Naffi- niertes Type weiß loko 217 bez. Br., do. Oktober 211 Bri; d9/ November-Dezember 213 Br., do. Januar-April. 22 Br. Fest. Schmalz. Oktober 81. Baisse.

New York, 20. Oktober. (L. T. S (Schluß.) Baum- wollepreis in New York 9,80, do. für Le erung Dezember 9,65, do. für Lieferung Februar 9,65, Baumwollepreis in New Orleans 94, Petroleum Standard white in New York 9,10, do. do. in Phi- ladelphia 9,05, do. Refined (in Cases) 11,80, do. Credit Balances at Dil City 1,71, Shmalz Western steam 7,00, do. Robe u. Brothers 7,39, Getreidefraht nach Liverpool 14, Kaffee fair Rio Nr. 7 5/6, do. Rio Nr. 7 November 5,05, do. do. Januar: 5,30, Zucker 33/s, Zinn 25,90—25,87, Kupfer 13,00—13,12.

D DO

Wetterbericht vom 21. Oktober 1903, 8 Uhr Vormittag,

V0 D U N

8e 4 822 | Wind- Name der Beobachtungs- ZS ck Be, Wett E station E28 | Wind, | Wetter | ZS S A I A 747,4 |[SW Uhhalb bedeckt 8,9 Stornoway L L 744,6 \[SW 4\wolki 8,3 Bld es 748,6 \WSW d»b\halb hededt 10,6 Balenlia L 45 752,1 |SW 2wolkig 9,4 Roe Point c s 752,8 \W ns 9,4 Fand Bi 755,5 [W 1\bedeckt 12,8 olvbea E 752,2 |[(SW 3lhalb bedeckt 11 Died A E 751,8 |SSO 3\wolkig 8,9 L E 754,2 |[SSW 4\wolkig 13,3 Ele Die 759,1 |S 3|Negen 14,0 Gberboura S 756,2 |S 2|bedeckt 12,2 Ube E 759,1 |[SSW 2|bedeckt 9,8 B a 1 T DSL S 9, GLDEL S P 757,1 |S’ 1/halb bedeckt f HTIRIAUTUND A E 752,8 |SSO egen 8, Obe e Ra S 753,5 1D 1 wolkenlos 3, Sludeonacs E 754,8 |S 9Negen 9 Sagen E L 761,8 |S 4bedeckt 0 Kopenhagen E 763,8 |S 3/halb bedeckt 5,2 Mara 763,6 \[SSW 4 wolki 4,8 Stam S 765,5 |[SSW 2hhalb Fedeckt 0,9 M 765,7 Windstille |bedeckt 2,3 DaParanda A 7980 S 6|Schnee 705 Do A 798,2 |[SSO 3|bedeckt 6,7 Kettumt S 759,9 |SO 3|\bedeckt 4,5 Ma A 761,1 |DSO 3\wolkig 2,0 winemünde 765,0 |S 1\wolkenlos 0,9 Nügenwaldermünde . 765,3 |S 2\bedeckt 3,9 Neufahrwasser 765,3 [Windstille |bedeckt 3,7 Meniel a 765,8 |N 1/heiter 04 L E S 765,4 |NO 1\wolkenlos 3,6 St. Petersburg . .. 767,9 |O 1|Dunst 6,0 Münster (Westf) . . . . | 759,3 NNW 1 heiter 1,2 ne O L E 761,3 |[SSO 2hheiter 3,8 Den C 0D S 2|wolkenlos 0,1 Genn L L 2049 N 1\wolkenlos Ls Bréslau 766,4 NW _2sbedeckt 3,0 De S 761,7 |SO 2|wolki 2,9 E a M: 4 763,2 [D 3 ededt 2,0 Arbe A e EA 762,7 |SW 1/halb bededckt 0,2 München S e 52 764,4 |S 2\wolkenlos = 1,1 Wien e e O ANNW. 2 Dunst 0,2 B S ES R B E 766,3 [Windstille heiter LL ala S s “4 160,9 (S&W 1\bedeckt 2A Lemberg. S 764,4 NW 92Swhnee 1,8 Dermanstad A 766,2 \W 2|Schnee 0,8 Sti E T s 765,7 [Windstille [heiter 12 L E E 7688 SW 1sbetest 88 O E 767,7 |N 3 wolkenlos 3,6 M E 765,9 |SO 9wolfig 10,6

Ein Hochdruckgebiet von über 765 x finnland südwärts bis Italien, eine Depression Le sh von Süd, a E eils beiter teils be gD In Deutschland is das Wetter

E L 1 nevUug, lonst t g mit Erwärmung wahrscheinlich, | Be e

Mitteilungen des

Aôër des Königlihen onautishen Obseryatoriums

Meteorologif {en Instituts,

ihtung . | S8O0 SSO Z S w.mps | 4 9,0 9,7 6,3 6,1 immel wolkenlos. -— Höchste Temperatur 7,3 ° bei 1226 m Höhe.

markt. (Anfangsberiht.) NRübenrohzuckex 1. Produkt B