1903 / 249 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

R R S R E E R E R E E ——————————— L E Qualität Tr a A h Am vorigen Außerdem wur s 1903 gering mittel gut Verkaufte Verkaufs E Markttage “palte le | Oktober Marktort Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner Menge LETE Î d u na Lar A B nitts- +. niedrigster | höchster niedrigster | höchster | niedrigster höchster |Doppelzentner zentner preis dem P oppe A À Tag M M M M M M M. M M _ 20 Noch: Hafer. i e E S 13,00 13,00 13,50 13,50 14,00 14,00 z y N é ä E Marie 9 E, 11,20 11,20 11,40 11/40 11,60 11,60 400 4 560 11,40 11,30 | 14.10. é rel Goslar R e ela 12,00 13,00 13,10 13:50 14,00 | - 15/00 j i : : Leut S e S 12,50 12,70 12,70 13,00 13,00 13,40 60 792 13,20 13,20 17740; 2 Det E d 12,40 12,40 13,00 13,60 200 2 522 12,61 19,11 17.40; . u SUIBUTE t L E ¿L R 12,60 12,60 2 25 12,60 13,08 75-10, ; 2 euß . neuer Hafer 11,40 11,40 12,40 12,40 260 720 12,00 12,00 | 20. 10. 9 È S E alter Hafer —— E 12,40 13,40 5 65 13,00 13,00 20. 10. S Db e L A 11,80 12,00 12,10 12,20 12,49 12,80 67 825 12,31 12,43 14. 10. 9 è E A R 12,00 12,20 12,40 13,00 13,20 14,20 584 7 385 12,66 12,60 14. 10, . é beine S Q : 12/00 12,00 13,38 13,38 13,50 13,50 27 360 13,35 12,97 | 14. 10. # E 11,50 11,50 12,20 12,20 500 6 030 12,06 12,08 176540, L Es 11,50 11,80 11,90 12,30 12,40 12,80 40 504 12,60 1270 17510: 150 S Braun ela 13,10 13,10 = j; ; : 4 i ° E Itenburg p L C 13,00 13,00 14,00 14,00 15,00 15,00 i ° Bemerkungen. Die verkaufte Menge wird auf volle Doppelzentner und der Verkaufswert auf volle M

Ein liegender Strich (—) in den Spalten für Preise

hat die Bedeutung, daß der betreffende Preis nit vorgekommen ist, ein Punkt

ark abgerundet mitgeteilt. Der Dur{hschnittspreis wird aus (2) in den leßten sechs Spalte

den unabgerundeten Zahlen berechnet. n, daß P Bericht fehlt.

Personalveränderungen.

Königlich Preußische Armee. Le Offiziere, Fähnriche x. Grnennungen, Beförderungen

E S «

und Verseßungen. Im aktiven M LE Berlin, 18. Ok- tober. Zu Komp. Chefs ernannt, unter Beförderung zu Hauptleuten, vorläufig ohne Patent :

die Oberlts.: Naabe im Inf. Negt. von

Winterfeldt (2. Dberschlef.) Nr. 23, unter Dersegittg in das Deutsch

, Ordensinf. Regt. Nr. 152, v. Jerin im Inf. Regt. Fürst Leopold von Anhalt-Dessau (1. Magdeburg.) Nr. 26, Schleußner im Inf. Regt. von Horn (3. Rhein.) Nr. 29. v. Lukowicz, Oberlt. “und Lehrer an der Militärturnanstalt, zum überzähl. Hauptm. befördert. v. Scholz, Oberlt z. D. und Bezirksoffizier beim Landw. Bezirk Kreuzburg, der Charakter als Hauptm. verliehen.

Zu Vberlts. befördert: die Lts.: Martens im Inf. Regt. von Boyen (5. Ostpreuß.) Nr. 41, v. Frankenberg u. Proschliß im 4. Niederschle). Inf. Negt. Nr. 51, Naumann im Inf. Negt. Vogel von Falckenstein (7. Westfäl.) Nr. 56, Boell im 2.

nf Vega Nr. 76, v: Thielau im

ren. Regt. Nr. 89, Krüger im 6. T Sauer im 1. Lothring. Inf. Negt. Nr. Militärintend., v. Puf 4 im 4. Hannov.

Vom 1. November d. J. ab auf ein Jahr zur Dienstleistung kommandiert: Buddecke, Hauptm. und Komp. Chef im 3. Ober- elsäss. Inf. Regt. Nr. 172, zum Großen Generalstabe, Giesel, Oberlt. der Landw. Inf. 1. Aufgebots (. irschberg), früher im jeßigen 3. R E Regt. Nr. 156, zum 2. Ermländ. Inf. Negt. r 151 mit der aßgabe, daß während dieser Dienstleistung sein Patent als vom 11. Juni 1902 datiert anzusehen ist; die Lts.: ischer im Gren. Regt. König Friedrih der Große (3. Ostpreuß.) Nr. 4, Peterson im Pomm. Jägerbataillon Nr. 2, zur Shloßgardekomy., Taube im Rhein. ägerbgt. Nr. 8, zum 2. Groß- herzogl. Mecklen ues Drag. Reat. Nr. 18, Grieser im Colberg. Gren. Regt. Graf Gneisenau L O: Nr. 9), zum Kür. Regt. Herzog Friedrich Eugen von ürttemberg (Westpreuß) Nr. D,

ehmann im 2. Thüring. Inf. Regt. Nr. 32, zum Drag. Regt. von Wedel (it Nr. 11, Meyer im Inf. Negt. Markgraf Karl (7. Brandenburg.) Nr. 60, zum Bad. Fußart. Negt. Nr. 14, Nie - meyer im Inf. Negt. von Voigts-Rhet (3. Hann.) Nr. 79, zum Hannov. Trainbat. Nr. 10.

Zu einer vom Kriegsministeriuum zu bestimmenden Militär- intendantur vom 1. November d. J. ab kommandiert: die Lts.: Haupt (Helmuth) im Kolberg. Gren. Regt. Graf Gneisenau (2. Pomm. Nr. 9, Cronenberg (Wilhelm) im Inf. Negt. von Goeben (2. Rhein.) Nr. 28, Caspary im 8. Ostpreuß.

anseat. Großherzogl. Meck enburg. üring. Inf. Negt. Nr. 95; 130, kommandiert bei der

Inf. Regt. Nr. 164.

Inf. Negt. Nr. 45, Fengler im 7. Westpreuß. Inf. Regt. Nr. 159. Kirch, L. im; Inf. Regt. von Goeben (2. Rhein.) Nr. 28, scheidet aus dem

Heere am 5. November d. J. aus und wird mit dem 6. November d. I. in der Schußtruppe für Kamerun, des Feldart. Regts. Generalfeldzeugmeister

kommandiert zur Dienstleistung beim 10. Lothring. Inf. Regt. Nr. 174, als Lt. mit

atent vom 1. Növember 1902 im leßtgenannten Regt., angestellt.

Aus der Ostasiat. ean ausgeschieden und in der Armee angestellt: v. Falkenhayn ajor im Generalstabe, als aggregiert beim Braunschweig. nf. Regt. Nr. 92 Oberlt. im 2. marschall Prinz Friedri Karl von X Nr. 64; Färber, Oberlt. und Komp. Führer im 1. Ostasiat. In Regt. der Ostasiat. Besazungsbrig. (bisherige Gliederung), aus dieser Brig. behufs Nüktritts in Königl. bayer. Militärdienste ausgeschieden. Verseßt: die Nittmeister: MNE v. der Goltz, Adjutant des Remonteinfpekteurs, als Eskadr. Chef in das 1. Brandenburg. Drag. Regt. Nr. 2, Dietze, Adjutant der 8. Kav. Brig., als Eskadr. Chef in das Ulan. Regt. Graf zu Dohna (Ditpreuß.) Nr. 8, Schaeffer, Eskadr. Chef im Drag. Regt. König Albert von Sachsen (Ostpreuß.) Nr. 10, mit einem Patent vom 30. Januar 1894 in das Ulanenregiment Graf zu Dohna (Ostpreuß.) Mr. 8, Frhr. v. Ledebur, Eskadr. Chef im Ulan. Negt. Graf zu Dohna (Ostpreuß.) Nr. 8, unter Ueberweisung zum Großen Generalstabe als Hauptm. in den Generalstab der Armee; die erlts.: v. Stehow im 2. Leibhus. Regt. Königin Victoria von Feulen Nr. 2, in das Hus, Regt. König Wilhelm I. (E tee t. e V. Dempel im Ulan. Regt. Graf zu Dohna (Ostpreuß. Nr. 8, unter Beförderung zum Nittm., vorläufig ohne Patent, als Eskadr. She in das Drag. Regt. König Albert von Sachsen (Osipreuß.) Nr. 10; die Lts.: y. Platen im 4. Gértete t. z. F. kommandiert zur Dienst- leistung beim Drag. E von Nai (2. Brandenburg.) Nr. 12, in dieses Regt, v. Haeseler im Königin Elisabeth Gardegren. Regt. Nr: 3; kommandiert zur Dienstleistung beim Ulan. Negt. Prinz aen E Ae) N 10, in dieses Regt., v. E . Ulan. Regt. Nr. 5, ‘in i: Z r (Sóhles.) Nr. 2 as Ulan. Regt.“ von Kayle

Grnannt: v. Göt, Nittm. und iz ¿ zum Adjutanten des Remonteinipett dg dtutank Bn d Bret fu

e A Vie el (Dstpreuß.) ‘Nr. 3, ¿um Adjutanten der

jün Adjutanten der 8. av. Bri K

rig., s Litthau. Ulan. Regt. Nr. 12, mit dor Lt ember Hen, Oberlt.

Moeltgen, Lt. der Res. (1: D condenbura) Ne. D

, Gudowius, reußen (8. Diet urd)

Gotha kommandiert. y. ppa, i Dee Mohn "tönig (E ,) Nr. 8, v. Ramin, z

zu Dohna (Ostpreuß.) Nr. 8, O here: Peföreor

v. : des Hus. Regts. Kaiser Nikolaus IL. von

Rußland (1. Westfäl.) Nr. 8, kommandiert zur Dienstleistung bei

diesem Regt., als Lt. mit Patent vom 25. Dktobee 1898*

nannten Negt., Ma hncke, Lt- der Res. des Litthau. Ulan.

Nr. 12, kommandiert zur Dienstleistung bei diesem Regt., als Us

Lt. mit tent vom 30. Augusk 1895 im genannten Regt, angestellt. rbe b. Gregory, Oberlt. der Res. des Ulan, Regts: Kaiser

Alexander T1. bon Rußland (Westpreuß.) Nr. 1 (11 Breslau), früher

Dstasiat. Inf. Regt., im Inf. Regt. Generalfeld-

ch, Oberlt. im Westfäl. Ulan. egt. Nr. 5,

L. in diesem Regt.,- vom 1. November d. J. ab auf ein Jahr zur Dienstleistung bei dem genannten Negt. kommandiert ; derselbe ist während dieser Dienstleistung hinsichtlih seines Dienstalters als Oberlt. ohne Patent anzusehen.

D. Bardeleben, Hauptm. und Adjutant der 17. Feldart. Brig., als Battr. Chef in das 1. Bad. Feldart. Negt. Nr. 14 S v. Klipstein, Oberlt. im L Großherzogl. Hess. Feldart. egt. Nr. 25 (Großherzogl. Art. Korps), zum Adjutanten der 17. eldart. Brig. ernannt. estrôm, Oberlt. im Lehrregt. der Feldart. Schießschule, von dem Kommando als Assist. bei der Art. Prüfungs- kommission enthoben und unter Beförderung zum Hauptm., vorläufig ohne Patent, als Battr. Chef in das 2. Niederscle| arE egt. Nr. 41 verseßt. v. Lengerke (Friedri), Lt. im 1. Kurbess. Feldart. Negt. Nr. 11, in das Drag. Negt. Freiherr von Manteuffel (Rhein.) Nr. 5 versetzt. Burggr. und Gr. zu Dohna-Sclodien, Lt. im Feldart. Negt. von Podbielski (1. Niederschles.) Nr. 5, vom 1. November d. F. ah auf ein Jahr zur Dienstleistung beim Drag. Negt: König Albert von Sachsen (Ostpreuß.) Nr. 10 kommandiert.

Fromm, Oberst und Kommandeur des Wesifäl. Fußart. Negts.

Ne. (it Genehmigung seines Abschiedsgesuhes mit der geseßlichen n zur Disp. - gestellt und unter Erteilung der Erlaubnis zum ragen seiner bisherigen Uniform zum Kommandanten des Fußart. Schießplaßes Thorn, Schubert, Oberstlt. und Direktor der 2. Art. Depoldirektion, zum Kommandeur des Westfäl. Fußart. Negts. Nr. 4 ernannt. Schroeder, Major und Bats. Kommandeur im 2. Westpreuß. Fußart. Negt. Nr. 15, mit Wahrnehmung der Ge- schäfte des Direktors der 2. Art. Depotdirektion beauftragt. Hart- mann, Major und Mitglied der Art. Frifungsfommission, als Bats.

Kommandeur in das 2. dres fe art. Negt. Nt. 15 verse L Roos, Oberstlt, und Abteil. Chef im Kriegsministerium, Zürn, Oberstlt. in der 4. Ingen. Insp. und Inspekteur der 6. Festungsinsp., zu Obersten befördert. Herrmann, Oberstlt. und Kommandeur des 2. Lothring. Pion. Bats. Nr. 20, unter Belassung seiner bis-

herigen Uniform zum Kommandeur der Pioniere XV.* Armee- korps, Hauffe, “Major in der 1. Ingenieurinspektion, zum ommandeur - des 2, Lothringischen ion. Bats. Nr. 20, ernannt. Roos, Major beim Stabe des Westfälischen

ion. Bats. Nr. 7, unter Verseßung in die 1. Ingen. Insp. zur

ienstleistung beim Jngen. Komitee kommandiert. Ax, Hauptm. in der 4. Jngen. Insp., zum Stabe des Westfäl. Pion. Bats. Nr. 7 versezt. v. Neppert, Oberstlt. und Kommandeur des Garde-Pion. Bats., unter Verseßung in die 4. Ingen. Insp. zum Inspekteur der 7. Festungsinsp. ernannt. Stechow, Major und Kommandeur des

hein. Pion. Bats. Nr. 8, in gleicher Eigenschaft zum Gardepion. Bat. verseßt. v. Sachs, ajor im “Kriegs- ministerium, zum Kommandeur des Nhein. Pion. Bats. Nr. 8 ernannt. pu ch, Hauptm. und Mitglied des Ingen. Komitees, in das 2. Elsäfi. Pion. Bat. Nr. 19 verseßt und zur Dienstleistung beim Kriegsministerium kommandiert. Plathner, Hauptm. in der 3. Ingen. Insp., kommandiert zur Dienstleistung beim Ingen. Komitee, als Mitglted zu diesem Komitee verseßt. Amtsberg, Hauptm. in der 4. Ingen. Insp, zur Dienstleistung beim Ingen. Komitee kom- mandiert. Beck, Hauptm. beim Stabe des Schleswig-Holstein. Pion. Bats. Nr. 9, zum Major, vorläufig ohne Patent, befördert.

Verseßt: die Hauptleute: Müller, Komp. Chef im Pomm. Pion. Bat. Nr. 2, in die 4. Ingen. Insp., Sibeth, Komp. Chef im 1. Lothring. Pian Bat. Nr. 16, als aggregiert zum Sf Regt. Vogel von Falckenstein (7. Westfäl.) Nr. 56, Metbauer, Komp. Chef im Pion. Bat. Fürst Radziwill (Ostpreuß.) Nr. 1, in das 2. Niederschles. Inf. Regt. Nr. 47, Dix in der 3. Ingen. Insy., als Komp. Chef in das Pion. Bat. Fürst Radziwill (Oft A Nt l; warß, Komp. Chef im Bad. Pion. Bat. Nr. 14, in die 3. O Insp., Eißfeldt, Komp. Chef im Samländ.

ion. Bat. Nr. 18, in die 4. Ingen. Insy. ; Meisner, Lt. im

a I Pion. Bat. Nr. 9, in das 2. Elfäfs. Pion. Bat. Nr. 19. eber, Oberlt. in der 4. Ingen. Insp., kommandiert zur Technischen Hochschule in Berlin, zum Hauptm., Tiling, Lt. in der É Sngen. Insp., zum Oberlt., beide vorläufig ohne Patent be- rdert.

Braeuer, Oberstlt. und Kommandeur des Kurhess. Trainbats. r. 11, kommandiert zur Vertretung des Direktors der 4, Train- direktion, zum Direktor dieser Direktion, Boenke, Major, aggreg. dem Kurhess. Trainbat. Nr. 11 zum Kommandeur dieses Bats., ernannt. Wagner, Lt. im Pomm. Trainbat. Nr. 2, in das Inf. Negt. Prinz Moriß von Anhalt-Dessau (5. Pomm.) Nr. 42 versetzt. Verseßt: die Hauptleute und Lehrer an der Kriegsschule in Mey: v. Storp, als Battr. Chef in das Feldart. Negt. von Scharnhorst 1. Hannov.) Nr. 10, Graup, als Komp. Chef in das 1. Oberrhein. nf. Regt. Nr. 97; Frhr. v. Hügel, Hauptm. und Komp. Chef im 1. Großherzogl. ves: Inf. (Leibgarde-) Negt. Nr. 115, Schröder, Hauptm. und Battr. Chef im 2. iederscles, Feldart. Regt. Nr. 41; als Lehrer zur Kriegs\chule in Meß. v. Pirs her, | Oberleutnant im 1. Boe Infanterieregiment Nr. 74, eiker, Oberleutnant im Fe dartillerieregiment von Podbielski 1. Niederschles.) Nr. 5, von dem Kommando als A Offiziere an der Kriegsschule in Met enthoben. gu mur Dtto), Lt. im 7. Thüring. Inf. Regt. Nr. 96, v. Les ing, U. im Ulan. Negt. Hennigs von Trofenfeld (Altmärk.) Nr. 16, Insp. Offiziere zur Kriegs{ule in Meß kommandiert. Oberlt. und Militärlehrer am Kadettenhause in Plön, zum Hauptm., vorläufig ohne Patent, befördert. Hartmann, Oberlt. Und Erzieher am Kadettenhause in Köslin, unter Belassung bei dieser Anstalt zum ilitärlehrer ernannt. Kittel, Lt. im 4. Oberschles. Inf. Negt. Nr. 63, als Erzieher zum Kadettenhause in Köslin verseßt: Menzel, Königl. württemberg. Oberlt. und Erzieher an der Haupt- kadettenanstalt, von dieser lte behufs Verseßung i 4. Württemberg. Inf. Negt. Nr. 122 Kaifer Cranz Josep Oesterreich, König von ngarn enthoben. chwab, württemberg. Lt., nand E Preußen, bisher im G Königin Olga (1. Württemberg.) Nr. 119, als Erzieher kadettenanstalt überwiesen. : :

s Peuner, Major und S des Bekleidungsamtes des

1 as

meekorps, zum Vorstand des Bekleidungsamtes des XVI. Armee-

korps, b. Wulffen, Ma Gardekorps, unter Verlei Stabsoffizier des Bekleid Flies, Hauptm. und

korps, zum Bekleidung Hauptm. im 1. Oberr als Komp. Chef enthob des III. Armeekorps kommandiert. Röhri Bekleidungsamtes des XIY.

XV. Armecekorps verseßt.

tleidungsamtes des VI. seines Dienstgrades, zum rmeekorps ernannt. T geounggamtes eft E R iat. Gau N 1. Armeekorps verseßt. Frhr. v. oentgk, Hauptm. ä Vie 138, von der Stellung als Komp.

XIV. A

elsä}s. Inf.

in Flen,

lau

erdevormu E Gernlein,

unter Beförderun v. S f [ütter, überzähl. Oberlts. befördert.

Negt. enthoben und zur Die korps kommandiert.

ar A v. Spoenla, Nittm. z. D. und Pferdevormusterungskommiss® von dieser Stellung enthoben und unter Erteilung nis zum ferneren Tragen seiner bi leistung beim Kriegsministerium behufs für pensionierte Offiziere kommandiert. Q A hi f) or ochen (2, es. eren S der om des B N : j erungsfommissar in Posen ernannt. s Lt. und Feldjäger im Reitenden FeldjägerkonW ader ernannt. U 4s. und Feldjäger im Neitenden Feldjägerkorps, s

Die Ls. der Res.:

Hildesheim),

zum Oberlt.

Seich

Hartog Liebreht (Aachen) ardejägerbats., Frhr. v. H

ammer

VETs

zum

S

: L EE, z es des F jor und Mitglied des Bekleidungsamk f hung etnes Patents seines Dienstgrades, ¡g

ungsamtes des 1V. Armeekorps, ern 1 Mitglied des Bekleidungsamtes des III. E êamt des Gardek'orys ver hein. Inf. Negt. N en und zur Dienstlei

nstleistung beim Bekleidungsamt des

(Naumburg a. S.), Noe chubert (Königsber tein-Equord Neustrel

Gardeshüßenbats., Kroll (Anklam) des

Wartenburg (Ostpreuß.) Nr. Le Jägerbats. Nr. 11, jägerkorps versetzt.

v. Altrock, Dessau (1. Magde als Komp. Chef ein Jahr beurlaubt.

Befördert: zu Lts. mit

riche: Bors Ll j

ersebung in Nr. 5

i : H j Wia P

burg.) Nr. 8, Regt. Nr. 2,

v. Werde 1. Westfäl.) Nr. 13, Pfei Nr. 29, dieser mit Patent vom 19. ónigin CSMleswig-Holstein edlenburg. Drag. N

Füs. Negt. . Großherzogl.

annov. Trainbat. ir. 142, von Nr. 2, Shhreib 3 chund zu Könrichen: v. Branden eerfelde, v. Wall Gardegren. Regt. Nr. 1 demselben Regt., v. Gberha asling ünhhofen, y,

F., Frhr.

Nr. 3, v. 2

regt. z. F.,

im Königin Scheffler,

im 2. G v. Saucken

ähnr. im

Gren. ühnriche: v. L rinz Moritz

dems. Negt. G

Pomm.) Nr. 2, ähnr. Schröder,

v. d

charakterif. Fähnr. ff. im Fähnr. randenburg.) einri von Pre

ah, Untero H

(1. Bran ähnr. im S oh j

charakteris. arl von

urg. Drag.

ion. Bat. Nr. 18, B E Lüer est) tedt im Leibgren. Negt. Köni

r: v, H b. Lauer - 4. Garderegt. z. G Unteros v. Brozowski, Burggraf u. Graf z Leibgardehus. Regt. : ardeulan. Re

preuß) Nr. 3, -E r. 41, Werner

Inf. Regt. arnick

reuß v. Eggeling im G)

das

rhr. y. i s L Drandenourit S r im Ins. Regt. Herwarth von Z «x im Inf. Regt. von Rhein)

Nr. au im

t

2. Masur. chlenther im Drag. N Mobi im Masi oh! im Masur. Feldart. Regt. Graf G is

Kliemch

ür.

Ortenberg er im Pion.

Gr

Hinterpomm. im Leibgren, Nr. 8, H

Patent vor: Baron v. Brockdorff Schöttle u 1. Leibhu

Bad.

22, Bran scheid im Inf. Leibr herzogl. Hess.) Nr. 117, Kremser im P

10, F

fizier im harafterif.

u Dohna- die Unterof 0b, D

entschel

tri,

D; rdt, ch

v. Haxt

Fie ähnr. Schlodie S Pee: eichenau im Gren. Regt. Kzni B ggers im Inf.

D. ls omm. demselben Ne By

(5. Pod i gt. Nr. 148, Richert, t ieffen, Unteroff. im M h charalt i v. Gil a abenburg.) Nr

rg) Nr. 64; de on R egt. Katser Nikolaus I. Bran / v v. Bodenhausen 1m e Resl“

r. 2, Frhr. v. Rehenberg im

rag.

ranceson im Samländ. Pio E enbahnregt. Nr. 2;

_Inf. Negt. Nr. 140, v. Bor riedrich Wilhelm 111. (1.

ugust 1902, ) Nr. 886, v. Welgien int egt. Nr. 18, Gottbrech eb N Ses im id j im Pommerschen „Bat. von am!ländischen

Sponedck, arakterif.

nz Albrecht von Preußen en im 2. Ostpreuß. arl. Regt. N neisenau (2. voi ArB S on in 9. Westpreuß. Inf, Re T De Schl Nitter H

8. Regt, von Arnim (2,

; 2. Pomm. Ulan. Regt. Nr. % S} m S Feldart. Regt. Nr. 38, Feldart. eat:

e aA g Mi

nteroff. gjen (Brandenburg.) Nr. 35, Gentner, von Alvensleben

tajor und Mitglied de 16 E ,_ unter Verleihung eines Stabsoffizier des Bekleidun Hauptm. und ¿amt kforps, zum Bekleidung Unter-

sherigen Uniform zur Verwendung in einer legt bei Stabe dis ulegt beim Stabe de ? E r, n Erteilung der Erlaubnis zu"

\. Negts. Nr. 11 zun!

erbats. onrad (Kreuznah) als Lts. und Feldjä

n im Inf. Regt. Fürst Leopold von Anhalb urg.) Nr. 26, unter Ent

ger in das Reitende Feld

)ebung von der Stellun

Rauch ionierbataillon Nr. 4 stein, Unteroff. im 2. Garderegt- dde / enberg, Unterof ziere im Kaiser Alexa nl ad Fähnr. ähnr. im F en, Unteroff. in demselben NRegt-, S 0

Oldenburg, Unteroffiziere. i hausen, charakteris. lisabeth Gardegrenadierregiment. Nr. h grenadieregiment n, garatteris. Fi n, charakteris. Smidt v. Smidt, im 1. Gardefeldart. Friedrih Wilhelm 1. 8 arakterif. Fäh iz n S Dopen Sis ! eri). Fähnr. im Inf. Regt. von Mecklenburg-Streltg H. Dlhreuß) Nr. 43, Taußt, nf. Regt. Nr. 147; egt. Pri t i eldart. eg!

Nr. 42

r. 03 v Lins 4 Friedri W vei :

L daes 6, Brandenburg.f many ; Unteroffiziere in demselben Regk. ri ne im Inf. t et. Generalfeldmarschal Prin d i en d Brandenbu 4D Nr. 6, Frhr, t R Frh

seßt. v. Rom r. 97; von stung beim Bekleidun0 hes ch, Major und Stabs0 j Armeekorps, zum Bekleidungsan v. Beck, M

Armeekorps

es itglied des “Chef M X. Armee

der Y

ienst- D Sielle l tajor #2 E * bus BRegts. Graf

r H U Furhess ,

n 19. Oktober 1902: die G F im 2. Westfäl. ) e is. Negt. Nr. 1, dieser l Regt. H

egt. Großherzogin (3. Gro im Schleswig-Holstein. Pion. Bat N m eswig-Holstein. Pion. Bat. Nr. Bat. Nr. 15, F eschorner im Eis im 4. Westpreu

eg

Hus.

rinz

ion. Bat. Nr. ## Pion. A | zu Lts. : E

Brande!“

3. ) neusten

d. Inf. V Diorbrbatailló ) (Brandenburg -

i 3; Ga

Re ziment

teroffi die Unte

c (0A 9 gon

ntero