1903 / 249 p. 24 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Lt H

Gärtner zu Steinau a. Oder als Einzelkaufmann gelös{t worden. Es sind Ren:

A. als persönlich haftende Gesellschafter : 1) Kauf- mann Hugo Gärtner, 2) Kaufmann Martin Gärtner zu Steinau a. Oder,

B. über die Rechtsverhältnisse der Handelsgesell- Mun: Offene Handelsgesellschaft. Der Kaufmann

tartin Gärtner zu Steinau a. Oder ist in das Ge- {äft als persönlih haftender Gesellshafter ein- etreten. Die Gesellschaft hat am 19. Oktober 1903 egonnen.

Vir Vertretung der Gesellschaft sind beide Gesell- schafter ermächtigt.

Steinau a. O., den 19. Oktober 1903. Königliches Amtsgericht. Strassburg, Els. [54646]

Gesellschaftsregister Band VIII1 Nr. 33 bei der

irma W. Jerschke & Cie. : : E

Die Gesellshaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Band VIl Nr. 235 bei der Firma : A. Schwartz «& Cie., P ate s in Straßburg. i

Der Gesellschafter Mar Schwarß, Kaufmann in Straßburg, ist aus der Gesellschaft ausgeschieden.

Die Gesellschaft wird von den übrigen Gesell- \{haftern mit unveränderter Firma fortgesegt.

Band VIII Nr. 241 bei der Firma: Than & Guert, Miueralwafserfabrik und Süddeutsche Kohlensäure-Juduürie in Hagenau:

Die Gesellschaft ist aufgelöst, die Firma erloschen.

Das Handel8g-[häft gebt -mit Aktiven und assiven auf den Bierverleger Joseph Guert in Hagenau über, der dasselbe unter der Firma : Joseph Guekert weiterbetreibt.

Firmenregister Band VIl Nr. 102: Joseph Gucckert in Hagenau.

Inhaber ist der Bierverleger Joseph Guckert in Hagenau. - :

Angegebener Geschäftszweig : Mineralwasserfabrik und Süddeutsche Kohlenfäureindustrie. “Straßburg, den 16. Oktober 1903.

Kaiserliches Amtsgericht.

Strassburg, Els.

Einget de in das Gesells A aa ingetragen wurde in das elellchastêregister Band VIll Nr. 266: °

Strafß;burger Kunstanftalt für Metallglas- Mosaik und Glasdekoration, Gesellschaft mit S Ener Haftung, mit dem Siße in Strafß-

urg.

Gegenstand des Unternehmens ist der Fortbetrieb der Glasmalerei des Bau- und Dekorationsmaler- meisters August Schuler in Straßburg, die Aus- beutung von dessen Pia für Metallglasmosaik, Anfertigung und Vertrieb von Firmenschildern, Wanddekorationen, Wandplaiten und allen sonstigen Glasdekorationen.

a ¿Sesellschastövertrag ist am 2. Oktober 1903

errichtet.

Die Dauer der Gesellschaft ist unbeschränkt.

Das Stammkapital beträgt 130 000 M

Der Gesellschafter Malermeister August Schuler a in die Gesellschaft ein sein Glasmalerei- und Kun tglasereigeshäft in Stralburg nebst Einrichtung,

aren, Maierialien, Oefen, Maschinen, Lten,

Werken, überhaupt allem, was zum Betriebe der

Glasmalerei und Kunstglaserei vochanden ist und sich

im wesentlichen aus dem . dem ‘Gesellschaftsvertrage

beigefügten, bei den Gerichisafkten befindlichen Ver-

zeihnisse ergiebt. Ausgeshlossea von dem Einbringen find Kassenbestand, Wechsel, Ausstände und Verbind- lichkeiten des Glasmalerei- und Kunstglaserei- geschäftes. Nicht miteingebracht ift ferner das Bau- und Dekorationsmalereigeshäft des Gesellschafters

Schuler nebst Einrichtung und Vorräten. Für diese

Einlage sind dem Gesellshafter Schuler 60 000

auf feine Stammeinlage in Anrehnung gebracht.

Die Gesellschast wird durch einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, so vertreten sie die Gefellshaft und zeichnen die irma gemeinschaftlich.

Zum Geschäftsführer ist der Malermeister August Schuler in Straßburg bestellt.

Band V111 Nr. 166 bei der Firma Homogen- Stahl-Judustrie, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Serobbueg:

Der Fräulein Fanny Bloch, gewerblos in Straß- Ars ist Prokura erteilt.

and 1V Nr. 744 bei der Kommanditgesellschaft auf Aktien Alvert Reichard u. Co. in Erstein:

Die Gesamtprokura der Kaufleute Friedrich Keller- mann, Karl Jaeger und Otto v. Meyenburg, alle in Erstein, ist erloschen. : :

Dem Kaufmann Friedri Kellermann in Erstein ist Einzelprokura erteilt.

Straßburg, den 17. Oktober 1903.

Kaiserliches Amtsgericht.

Stuhm. i _ [54966] In unser Handelsregister A Nr. 90 ist heute als irma eingetragen: Alexander Krause - Stuhm. nh. Kaufmann Alexander Krause aus Stuhm. Stuhm, den 8. Oktober 1903.

Köntgliches Amksgericht.

Trier. [54779] eute wurde unter Nr. 36 in das biesige Handels-

“register B eingétragen die Firma „Trierer Holz-

induftrie, Hobel- ‘und Sägewerk, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sitze in Trier. Gegenstand des Unternehmens ist die An- schaffung und der Vertrieb von Holz und Baus materialien. Das Stammkapital beträgt 150 000 A air find Jakob Wilhelm Sthroers und Emil Junk, beide Kaufleute zu Trier. Der Gefell- aler Weingutsbesiger Josef Studert zu Wehlen a

t auf das Stammkapital e Dottiae N L N leute von ihm aus

: (zhà i weisenberg iu Trier vom 10. Sbinbee Ja

worbenen Vermögensgegenstände als Ein ämlich:

H Auèstehende Forderungen für . ss 2) Holz. und. Baumaterialien u 40700 3) Pferde und Wagen für N 100

4) Gisenbahngleise fx 2 000 ;

Malen S6 8 000 ;

5 zwei Dell Pie O 2000 ;

7) Restkaufpreis orderung gegen Schorn- T fleinfeger Peter Kornbrust zu Konz für . 49200

i Sa... . 9900, die nah Abzug der darauf best Schulden in Höhe von . E s Bs n Sa 67935 , einen Wert repräsentieren von. 7. 31065 Bekanntmachungen der Gesellshaft exfolgen nur dur den Deutschen Reichsanzeiger. {¡Trier, den 17. Oktober 1903. Königliches Amtsgericht. Abt. 7.

Trier, P

Heute wurde bei Nr. 112 des Handelsregisters A, betreffend die offene Hantelsgesellschaft „S. Lazarus“ zu Trier, eingetragen : Die Witwe Salomon Lazarus zu Trier ist aus der Gesellschaft ausgeschieden und leihzeitig der Kaufmann Carl Eduard Lazarus da- felbst in die Gesellschaft als persönli haftender Ge- sellschafter eingetreten.

Trier, den 17. Oktober 1903.

Königliches Amtsgericht. 7.

Uuna. Vekanutmahung.

[54967]

In unser Handelsregister Abt. A Nr. 41 ift heute Th

eingetragen die Firma Richard Höfinghoff mit Niederlassungsort Unna und als Inhaber derselben Meggermeister Nichard Höfinghoff zu Unna. Unna, den 17. Oktober 1903. i: Königliches Amtsgericht. VieseIbach. ; [54968] In das Handelsregister is Fol. 8 bei der Firma ¿d. Erusft Lippold in Vieselbach“ am heutigen Tage folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Vieselbach, den 12. Oktober 1903. Großherzogl. S. Amtsgericht. Wörrstadt. Befanntmachuug [55097] aus deu Firmenregister. Die Firma Ph. Dreibus mit dem Sitze in Gabsheim ift gelöscht. Wörrstadt, 17. Oktober 1903. Großh. Amtsgericht. Wohlau. : - [54972] In unfer Handelsregister A ist unter Nr. 84 die Firma Erust Ritter Richard Bahe?s Nachfolger zu Wohlau und als deren Inhaber der Kaufmann Ernft Ritter zu Woblau heut eingetragen worden. Wohlau, den 16. Oktober 1903. Königliches Amtsgericht. Zeitz. Î i; [54973] Im Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 335 die Firma Paul Gerbstädt zu Zeit und als ihr Inhaber der Fabrikant und Kaufmann Paul Gerb- städt daselbst heute eingetragen worden. Zéitz, den 15. Oktcb-r 1903. Königliches Amtsgericht. Zerbst. . \ [54974] Nr. 379 des hiesigen Handelsregisters Abt. A is hente die offene Handelsgesellshaft E. Tholl & Co. mit dem Sitze in Noßlau eingetragen worden. Gefellsafter sind Kaufmann Emi! Tholl und die verehelichte Auguste Tholl, geb. Lüders, beide in Roßlau. Die Gesellschaft hat am 15. Oktober 1903 begonnen. Zerbst, den 19. Oktobec 1903. Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

erli. S [55025] In unser Genoffenschaftsregister is Heute bei Nr. 52 (Konsum-Verein für Schönebecg und Um- gegend, eingetragene Genossenschaft mit beshräukter Dastpslicht, zu Schöneberg) eingetragen worden: An Stelle des verstorbenen Hermann Meiling ist Wil- belm Miethe zu Schöneberg zum Liguidator bestellt. Berlin, den 17. Oktober 1903. Königliches Amts3- gericht T. Abteilung 88. Berlin. E [55026] In unser Genossenschastsregifter ist heute unter Nr. 258 (Cin- und Verkaufs Genossenschaft selh- ständiger Glasermeister Deutschiands, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, zu Berlin) eingetragen worden: Das steilvertretende Vorstands- mitglied Adolf Bernhardt ift seines Amts vorläufig enthoben. ' Berlin, den 17. Oktober 1903. König- lihes Amtsgericht 1. Abteilung 88. Birnbaum. [54446] In unser Genossenschaftsregister i} bei der unter Nr. 4 eingetragenen Spar- und Darlehnskasse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Klein-Krebbel heute cingetragen worden, daß der Gastwirt Theodor Blümchen ver- storben und an seine Stelle der Kaufmann Hermann Virus in Waiße in den Vorstand gewählt ist. Virnbaum, den 14. Oktober 1903. Königliches Amtsgericht. Boizenburg. [54659] In das hiesige Genossenschafisregister is heute

unter Nr. 4 eingetragen :

Consumverein füx Voizenburg und Um- gegend. Eiugetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht, Sig: Boizenburg a. E.

Statut von 11. Oktober 1903.

Gegenstand des Unternehmens: Gemeinschaftliczer Einkauf von Lebens- und Wittschaftsbedürfaissen im großen und Ablaß im kleinen an die Mitglieder.

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen durh Veröffentlihung in der zu Bouenburg er- scheinenden „Elbzeitung".

Geschäftsjahr: 1. Juli bis 30. Juni.

Vorstandsmitglieder : Zigarrenmacher Otto Kramer, Zementgießer Albert Oehlmann, Schiffbauer Wilheln Behnke, sämtlih zu Boizenburg.

Der Vorstand zeihnet für die Genossenschaft in der Weise, daß die L zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift hinzufüzen. Zwei Vorstandsmitglieder können rechtsverbindlich für die Genossens@ast zeichnen und Erklärungen ab- eben. Es :

s Jeder Genosse kann sich mit mebreren Geschäfts- anteilen bis zur Höhe von zehn Geschäftsanteilen beteiligen. E

- Haftsumme: Dreißig Mark. / :

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Geschäfts\tunden des Gerichts jedem gestattet.

Boizenburg a. E., den 19. Oktober 19083.

Großherzoglihes Amtsgericht. Filehne. D aug: [55027]

In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 23 Dratiger Eisengießerci uud Maschinenfabrik, eingetragene Genosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht in Dratzig eingetragen worden: Die Genossenschaft ist but Beschluß der Generalver- sammlung vom 4. Oktober 1903 aufgelöst. Die bis- herigen Vorstandsmitglieder sind Liquidatoren.

Filehue, den 16. Oktober 1903.

E Könialiches Amtsgericht. estemünde. Be t E 55029

(aj 20 Genossenschaftsregister q in SitbivirE

nossenschaft onsumverein, eingetragenen Ge-

mit h ä Wulödorf eingetragen, r entter Haftpflicht zu

Nach völliger Verteilung des Genofsenschaftsver-

mögens ift die Vollmacht der Liquidatoren erloschen. Geestemünde, den 14. Oktober 1903. Königliches Amtsgericht. T1,

Goch. Bekauntmachung. In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 21 eingetragenen Genofsens{aft in Firma: Niederrheinische Käserei, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Hönnepel, vermerkt worden, daß an Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder, der Landwirte eodor Seegers 11. in Hönnepel und Bernhard van Laak in Hanselaer, die Gutsbesißer Wilhelm Brüker in Hönnepel und Wilbelm Otten in Hanselaer zu Vorstandsmitgliedern gewählt sind. Goch, den 10. Oktober 1993. Königliches Arntsgericht.

Goch. Bekanutmachung. [55031]

In unser Genossenschaftsregister ist beute bei der unter Nr. 23 eingetragenen Genossenschaft in Firma: ¡(Senossenschafts-Fabrik dec christlichen Schuh- und Lederarbeiter, eciugetragene Genosfsen- schaft mit beschräukter Haftpflicht in Goch,“ eingetragen worden, daß die Genossenschaft durch Beschluß der Generalversammlung vom 23, Sep- tember 1903 aufgelöst ist und zu Liquidatoren :

1) der Zuschneider Wilhelm Kroon,

2) der Wirt Gerhard Wellesen,

3) der Bâer Heinrich Hoolmanns, alle in Goch, bestellt sind Willenserklärungen der Liquidatoren erfolgen durch zwei Liquidatoren, die Dn geschieht, indem zwei Liquidatoren der

irma ihre Namensunterschrift beifügen.

Goch, den 10. Oktober 1903.

Königliches Amtégericht.

Kottbus. Bekaunturachun s [55032]

In unserem Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 36 eingetragenen e„Mühlengenofsenschaft Werben (Spreewald) E. G. m. b. H.“ vermerkt: Martin Voigt und Christian Kulla {ind aus dem Borstande ausgeschieden. An ihrer Stelle sind der Kossät Friedrih Schöß und der Gastwirt Wilhelm

aulick zu Werben, ersterer als Vorsteher, in- den Vorstand gewählt.

Kottbus, den 17. Oktober 1903.

Königliches Amtsgericht. Lichtenstein. [55033]

Auf. Blatt 8 des hiesigen Genossenschaftsregifters ist heute „der Kousumvercin für Vernusdorf und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht“ in Bernsdorf ein- getragen worden.

Das Statut ist am 7. Juni 1903 errichtet. Gegen- stand des Unternehmens ist der gemeinschaftliche Einkauf von Lebens- und Wirtschaftsbedürfnissen im großen und Ablaß im kleinen. x

Die Haftsumme der Genossen beträgt 25 4, die hödhste zulässige Zahl der Geschäftéanteile eines Ge- nossen drei. Die Bekanntmachungen der Genossen- schaft erfolgen durch Rundschreiben oder im Lichten- stein-Callnberger Anzeiger unter der Firma der Ge- nossenschaft und der Zeichnurg von zwei Vorstayds- mitgliedern, wenn sie vom Aufsichtsrat ausgehen, unter Zeichnung seines Vorsitzenden.

Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Oktober bis 30. September. Vorstandsmitglieder sind der Handelsmann Fürchtegott Hugo Wolf, der Berg- arbeiter Hermann Robert Hinkel und der Strumypf- wirker Friedrich Ernst Zschirpe, sämtlich in Bernsdorf.

Willense:klärungen und Zeichnungen {ind für die Genoffenschaft verbindlih, wenn sie unter der Firma von zwei Vorstandsmitgliedern erfolgen. »

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Geschäftsstunden des Gerichts jedem gestattet.

Lichtenstein, den 16. Oktober 1903.

Königliches Amtsgericht.

Metz. Bekanntmachung. [55034] In das Genossenschaftsregister Band 1 Nr. 65 wurde bei der Vaugenofsenschast von Beamteu in Metz uud Umgegeud, eingetragene Ge- nossenschaft mit beshräukter Haftpflicht in Meg, heute eingetragen : Baurat Freiherr von Nicht- hofen ist aus dem orstand aus eschieden. Stadt- baumeister Richard Fleischer in ist zum Vor- standsmitglicde bestellt worden. Mes, den 19, Oktober 1903. Kaiserliches Amtsgericht.

WMülhausen. Genossenschaftsregister [54668] des Kaiserlichen Amtsgerichts Mülhausen. In Band 111 unter Nr. 1 is heute bei dem

Konsumverein Eintracht, eingetragene Ge-

noffenschaft mit beschränkter Haftpflicht in

Pfastatt folgendes eingetragen worden :

, An Stelle von Gmil Engasser if Karl Spengler

in Pfastatt als Vorstandsmitglied gewählt worden.

tülhßausen, 19. Oktober 1903. Kaiserl. Amtsgericht.

München. Genosseusczaftsregister. [54103]

Bayerische - Zentral - Handwerker - Geuossen- schafts-Kasse, eiugetrageue Geuossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Siß: München. (Fin- getragene Genossenschaft mit beschränkter Hoftpflicht, exrichtet auf Grund Statuts vom 14. April 1903. Gegenstand des Unternehmens ist: den Geldausgleich unter den Mitgliedergenossenschaften zu vermitteln und denselben a. Kredit zu gewähren, bþ, müßig liegende Gelder verzinslich anzulegen, c. den Ankauf von Rohstoffen und Kraft- und Arbeitsmaschinen zu vermitieln. Die Haftsumme beträgt für jeden Ge- schâftsanteil 500 A Höchstzahl der zulässigen Ge- ae 100. Die Vertretung der Genossen- [chast erfolgt durch zwei Mitglieder des Vorstands. Die Zeichnung geschieht, indem die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma derjelben und gezeichnet Bor zwei Vorstandsmitglieder beziehungsweise den Vorsitzenden des Aufsichtsrats in dem Publikations- organ des Landesverbandes, nämlich der „Allgemeinen Handwerker-Zeitung" zu München. Vorstandêmit- Mee: 1) Anton Sturm, Meßgermeister, 2) Alban : Mayer, Spezereihändler, diese in München, und 3) Martin Irl, Malermeister in Erding. Die Ein- ist der Liste der Genossen ist während der Dienst- tunden des Gerichts jedem gestattet.

München, den 15. Oktober 1903.

Kgl. Amtsgericht. München D ilen e g Sr Wser Se O oe n unjer Senossenschaftsregiste

heute eingetragen worden, baß ie n t Tele

i Zweigniederlafsung der Breslau'er Molke”

[55030

] | Nürnberg.

eingetragenen Genossenschaft mit Fis schränkter Haftpflicht, zu Breslau aufgelöst U! Münusterberg, den 15. Oktober 1903. 6 Königliches Amtsgericht. J E R E [55036 Genossenschaftsregistereintrag. F Im Genossenschaftsregister für Altdorf wurde f L 15. Dftober 1903 eingetragen die am 12. Septe 1903 gegründete Fäkalien - Einfaufsgenosfer, | schaft Unterferrieden und Umgebung “fd j trageue Genossenschaft mit unbeschränkter Hal" pflicht mit dem Sie zu Unterferriedeu. ige Gegenstand des Unternehmens ist gemeinscaf v Einkauf von Fäkalien im großen und Abgabe bind! selben im kleinen an die Genossen. Rechtsver dié lihe Willenserklärungen und Zeichnungen I | Grnollen haft erfolgen dur zwei Vorstandsmiktg Zei Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die ent nenden zu der Firma der Genossenschaft ihre ati unterschrift beifügen. Die von der Genosserl! get ausgehenden öffentlihen Bekanntmachungen i in der für die Firmenzeihnung bestimmten Fort der Verbandskundgabe in München. nel 4 Vorstandsmitgliedersind: Johann Georg Sh Bauer in Unterferrieden, Vorsteher, Johann Stell“ Reinhardt, Meßgermeister in Oberferrieden, Baue vertreter des Vorstehers, Konrad Schrödel, U in Untérferrieden. ähreil Die Einsicht der Liste der Genossen ist t 2 der Dienststunden tes Gerichts jedem gestatte. Nüecnberg, 17. Oktober 1903. Kal. Amtsgericht.

Osterburg. 1

In unser Genossenschaftsregister ist heute hei E Ofterburger Conservenfabrik zu p ter eingetragene Genosseuschaft mit besVMiller Haftpflicht, eingetragen, daß an Stelle von ulze, M N uB E E Gustay SY id dn antagenbesißer Richard Schweine nd Mübleabesitee Hermann Die hier ¿U Bar0a0s À mitgliedern bestellt find. - \ Osterburg, den 16. Oktober 1903. Königliches Amtsgericht.

; 5087] Ostrowo. Befkfanutmachung- e unte Jn unser Genossenschaftsregister ist be d Ver“ Nr. 18 eingetragenen Deutschen Ein- ‘Penosse H faufsverein Oftrowo, Eingetragene Ostrowo. schaft mit beschränkter Haftpflicht in Distrill® folgendes eingetragen worden: Der o ist aud kommissarius a. D. Louis Gloger in Oftrowo is d dem Borstand ausgeschieden und an feine ten. E Oberlehrer Franz Ronke in Ostrowo getretel- L Ostrows9, den 16. Oktober 1903. ¿F Königliches Amtsgericht. 5503) Patschkanu. « Befauntmachung- a g E In das Genossenschaftsregister ist bei s, u Patschkau’er Darlehnskasseuverecin, €. Renlit L S. Ä ite oingecragen E etre ulius Jo aus dem Vorstan nid und an seine Stelle der Kaufmann Karl Hell S l in den Vorstand gewählt. f Patschkau, 17. Oktober 1903. Fönigliches Amtsgericht. F F osen. Bekanutmachung. [50 In unfer Genossenschaftsregister ist heute u Nr. 31 bei der Posfeusche Landesgenossenscha|! bank eiugetragene Genossenschaft mit | schränkter Hasftpfliht zu Posen etingetrl worden, daß Dr. Hugenberg und Adolf Klei aus dem Vorstand ausgeschieden und an ihre É Friß Sperl zu Posen und Carl Knapp zu Bez. Bromberg, ersterer zugleich als Direkt wählt sind. M: Posen, den 17. Oktober 1903.

Königliches Amtsgericht. d RecKklinghanusen. U In unser Genossenschaftsregister ist heute A

2 ey Genossenschaft ‘Datteluer Spar- und Da S} kasseu-Vercein (Nr. 3 des Negisters) folg | eingetragen worden: ; yd ur Beschluß der Generalversammluns F 14. Dezember 1902 erfolgt die Erhöhung dw Herabseßung des Zinsfußes dur den Vorstal? den Avssichtsrat. A Nefliughausen, den 10. Oktober 1903. Königliches Amtsgericht. (6 U Russ. Bekanutmaczung. L In unser Genossenschaftsregister ist heute r. 2 folgendes eingetragen worden: ils ie Firma: Vutlter - Versaud - Ges Spucken, Eingetragene Genossens Aub unbeschränkter Haftpflicht, ist durch Bel ufgW 0 Generalversammlung vom 29. August 1903 & 2 Ruf, dea 17. September 1903. : Königliches Amtsgericht. [5502 Schweinfart. Bekanntmachung: ul Nach Statut vom 10. Oltober 1903 hat # Zat der Firma „Rothausener Spar- 119 ho! lehensfassenverein eingetragene Gent h mit uubeschräukter Haftpflicht“/ mit de

l 1

“J

Rotéausen, Amtegerichts Königshoft" qute Genossen]chaft Pete Gegenstand E pes 2

nehmens ist die Hebung der Wirtschaft un werbes der Mitglieder ua die Durchführun4ub zur Erreichung dieses Zweckes geeig affun h nahmen, insbesondere vorteilhafte Bel wirtschaftlichen Betriebsmittel und günst der Wirtschaftserzeugnisse. Die Wi erzuge und Zeichnungen des Vorstands sind aar dente mindestens 3 Vorstandsmitgliedern, Un der Vereinsvorsteher oder dessen Le eno finden muß. Die Zeichnung für die rif n erfolgt, indem der Firma die Unter eta Zeichnenden hinzugefügt werden. in N machungen des Vereins sind in De enst p erscheinenden „Landwirtschaftlichen nun lie O blatte" zu veröffentlichen und find, 5 der für i verbindlihe Erklärungen enthalten, nien go! nte Zeichnung der Genossenschaft bestim her zu Bud anderen Fällen aber vom Vereinsvor! (Eduard Hatt ¡eichnen Der Vorstand besteht aus erman" Bürgermeister, Vereinsvorsteher, rtretet fond! mann, Oekonom, VorsteberstellpS t, D Mauer, Oekonom, Dele , Zulius Li pet H Beisißer, August Kern, Oekonom, Gen in Rothausen. Die Einsicht erots edem d während der Dienststunden des Ger B Schweinfurt, den 20. Dfiobee » Kgl. Amtsgeribt es. i Stendal. ist he In unser Genossenschaftsregister Sijfsfa Nr. 36 eingetragen : lSpar- und Ÿ j

allt R [D 0 V 2]