1903 / 249 p. 25 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dit S

b =—

Molkereibetriebsführer der Altmark einge- trageue Genosseuschaft mit beschränkter Haft- pflicht zu Stendal, mit dem A Stendal.“ Gegenstand des Unternehmens ist Betrieb einer Sparkasse auf eigene Rechnung und Gefahr zum Behufe ter Förderung des Erwerbs und der Wirt- {chaft ihrer Mitglieder sowie Betrieb einer O kasse zur N ELOLN bedüritiger Hinterbliebenen verstorbener Genossen. Die Hafisumme beträgt 200 & Die höchste zulässige Zahl der Geschäfts- anteile beträgt 10. Die Müglieder des Vorstandes find: Emil Schnepel aus Biëmark, August Zucker aus Arendsee i. A., Eduard Bartholdsen aus Cal- lehne. Statut vom 29. September 1903. Die Be- kanntmachungen erfolgen unter der Firma der Ge- nossenschaft in ‘der Deutshen Milchwirtschaftlichen eitung zu Bunzlau. Geschäftsjahr vom 1. Juli is 30. Juni. Willenserklärungen tes Vorstands erfolgen durch mindestens zwei Mitglieder; die Zeich- nung geschieht, indem zwei Mitglieder der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsicht der Uste der Genossen ist in den Dienststunden des Ge- rihis jedem gestattet. Steudal, den 12. Oktober 1903. Königliches Amtsgericht. ‘Tondern. Betfanutmaczung,. [55043] In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 17 eingetragen die „Baugenosseunschaft in Hoyer, eingetragene Geuofsenschaft mit beschGräukter Haftpflicht,“ mit dem Siß in Hoyer. Das Statut ist am 12. August 1903 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist Förderung des Erwerbs der Mitglieder dur Herstellung und Ver- mietung von zweämäßig eingerichteten Näumen und Wohnungen für unbemittelte Handwerker und Ge- \chäftsleute; die Ausdehnung des Geschäftebetriebes auf Personen, welche nicht Mitglieder der Genofsen- {chaft sind, ist zugelaffen. Vorstandsmitglieder sind: 1) Bauunternehmer Heinrih Schmidt, 2) Schmiederaeister Christian Nielsen, 3) Klempnermeister Konrad Boysen, 4) Mösbelfabrikant Meinert Lüßen, 9) Schlossermeister Ludolf Wismar, sämtlich in Hoyer. f Die Haftsumme beträgt 100 /, die höchste Zahl der Geschästsauteile ist 20. Die Bekanntmachungen exfolgen durch mindestens einmalige Veröffentlihung in den Hoyerschen Nach- rihten. Für die Form der Bekanntmachungen des Vorstands sind die für Firmenzechnungen vor- geschriebenen Normen maßgebend. Bekanntmachungen des Aufsichtsrals werden in der Weise vollzogen, daß der Firma der Genossenschaft die Worte „der Auf- R und die eigenhändige Unterschrift des Vor- genden oder seines Stellvertretexs hinzugefügt werden. Der Vorstand gibt seine Willensäußerung kund und zeihungt für die Genoffenschaft, indem zwei [ans Mitglieder der Firma ver Genossenschaft die orte „der Vorstand“ und ihre eigenhändige Unter- {Grift binzufügen. 0e Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. DToudevu, den, 8. Oktober 1903. Königliches Amtsgericht. Wennigsen. Befanutmachung. [55044] In unser Genossenschaftsregister ist Heute ein- getragen : Haushaltung®verein zu Gehrden und Um- egend, eingetragene Geuosseuschaft mit be-

cchräutter Daftpfli : des R A in Gehrden. Gegensiand

von Lebens- un: Ei ) un Mah inet So tsen cim gro en zahlung. Die Haftsumme beträgt 50 „4 Vorstands- mitglieder sind: Heinrich Engelke, Heinri Eicke, riedrich Hothan, Heinrich Hase, sämtlich in Gehrden. tatut vom 20. September 1903. Die Einberufung zu den Generalversammlungen erfolgt durch Anschlag einer Bekanntmachung im Lagerhause des Vereins zu Gehrden. Alle sonstigen Bekanntmachungen müssen wom Vorstand unterzeichnet sein und find durch In- ertion in dem Hannoverschen Tageblatt und in der Provinial-Deisier-Leine-Zeitung ¿u Barsinghausen zu veröffentlichen. Das S beginnt am 1. No- vember und endigt am 31. Oktober. Der Vorstand zeichnet für die Genossenschaft in der Weise, daß die Zeichnenden der Firma ihre Namensunterschrift hin- zufügen. Dritten gegenüber “hat eine Zeichnung der Norstandsmitglieder nur Rechtsverbindlichkeit, wenn e von mincestens zwei Vorstandsmitgliedern ge- Gehen ist. Die Einsicht der Liste der Genossen ist în den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Wenuigsen, den 14. Oktober 1903. Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

Aunaberg, Erzgeb. _ [54830] Ueber «das Vermögen des Färbeveibefizers Max Hugo Virndt in Aunaberg, Inhabers der Firma Hugo Biruvt daselbst, wird heute, am 19. Oktober 1903, Nachmittags 3 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Nects- anwalt Justizrat De. Böhme in Annaberg. An- meldefrist bis zum 21. November 1903. Wahltermin am 19. November 19083, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 21. Dezember 1.903, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 17. November 1903. Anuaberg, am 19. Oktober 1903. Königliches Amtsgericht. ERasSSUIR. [54869]

Ueber den Nallaß des weil. Gerichtsvollziehers Heinrich Ziegenbalg in Bassum ist am 16. Ok- tober 1903, Nachmittags 1 Uhr, vom hiesigen König- lichen Amtsgericht das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann W. Sievers in Syke. Anmeldefrist bis 16. November 1903, offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 8. November 1903, Termin zur ersten Gläubigerversammlung am Montag, den 9, November 1903, Vormittags 11] Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am 7. Dezember 19083, Vormittags 11{ Uhr.

Bassum, den 16. Oktober 1903.

Der Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts. aris: f aub E Veber das Vermögen der offenen Haudelsgesell- [aft E, & W. Ge og in Berlin, Mirbach- traße 21, ist heute, Nachmittags 124 Uhr, von dem Kön ien Amtsgericht 1 zu Berlin das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Fischer in Berlin, Bergmannstraße 109. Frist zur Anmeldung

Gemeinschastliher Einkauf |-

der Konkursforderungen bis 29. November 1803. Erste Gläubigerversammlung- am U. November 69083, Vormittags: [17 Uhr. Prüfungstermin am 29. Dezember 1908, Vormittags 1l¿ Uhr, im Gerichtsgebäude, Klosterstraße 77/78, I1 Treppen, Zimmer 12. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 29. November 1903. Verlin, den 20. Oktober 1903.

Der Gerichtssczreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abteilung §3

Berlin. [54835]

Veber das Vermögen des Kaufmanns Osfar Hilliger in Berlin, Mariannenufer 5, in Firma Völcke «& Hilliger in Berlin, Bethanienufer 5, ist heute, Nachmittags 14 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht 1 zu Berlin das Konkurbversahren er- öffnet. Verwalter: Kaufmann Dieliß in Berlin, Klopstockstraße 63. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 5. Dezember 1903. Erste Gläubiger- versammlung am 19, November £9083, Vor- mittags 11} hx. Prüfungstermin am 5. Ja- nuar #904, Vormittags 11 Uhr, im Gerichts- gebäute, Klosterstraße 77/78, I Treppen, Zimmer 12. Offener Arcest mit Anzeigepflicht bis 5. Dezember 1903

Verlin, ten 20. Oktober 1903.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts l. Abteilung 83.

Elomberg. Sonfurêverfahren. [54870]

Veber das Vermögen des Kaufmanns und Mühleubesiters August Bunte in Wöbbel wird heute, am 19. Oktober 1903, Mittags 12 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann N. Kottmann hierselbst wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 17. De- zember 1903 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Ver- yoalters sowie über die Bestellung eines Gläubiger- aus\chusses und eintretenden Falls über die in § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 12, November 1903, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angeweldeten Forderungen “auf Dounerstag, den 14. Januar 1904, Vor- mittags L021 Uhe, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, wel@e eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas {uldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und bon den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 17: Dezember 1903 Anzeige zu machen.

Fürstliches Amtsgericht I1 in Blomberg.

Vorstehender Beschluß wird hiermit öffentlich bekannt gemacht.

Blomberg, 19. Oktober 1903. /

Der Gerichts\chrciber Fürstlichen Amtsgerichts IT.

Brake, Oldenb. [54871]

Veber das Vermögen des Bäckermeisters Wilhelm Vrüuing zu Brake, Lange Str., wird heute, am 19. Oktober 1903, Nachmittaas 6 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rèchnungssteller Fride zu Brake wird zum Konkursverwalter ernannt. Au- meldefrist bis 4. November 1903. Wahl- und Prü- fungstermin am 14. November 1908, Vor- mittags L0 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 4. November 1903.

Brake i. O., 1903, Oktober 19.

Amtsgericht. Abt. T. Veröffentlilt: Ahrens, Gerichtsaktgh.

Bückeburg. Konfursverfahren. [54872]

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Wilhelm Woltmaun in Vückeburg, Inhaber der nit ein- getragenen Firma Eugen Kemmer Nachf. das., ist heute, am 20. Oktober 1903, Nachmiitags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Nechtsanwalt Justizrat Knodt in Büke- burg. Anmeldefrist bis zum 16. November 1903. Erste Gläubigerversammlung am X16. November 19083, Vormittags All Uhr. Prüfungstermin am: 7. Dezember 1908, Vormittags 11 Uher. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 9. No- vember 1903.

Vückeburg, 20. Oktober 1903.

Fürstliches Amtsgericht. 1.

Bühl, Baden. Sonfurêverfahren. [65074]

Nr. 17 237. Ueber den Nachlaß des verstorbenen Waguers Jgkob Meier in Steinbach wurde heute, am 19. Oktober 1903, Nachmittags 5 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet und ist der Recht3- agent Christ in Bühl zum Konkursverwalter er- nannt worden. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 16 November 1903. Anmeldefrist bis zum 16. Noveber 1903. Erste Gläubigerversamm- lung ist auf Dienstag, 8. November 1908, Vormittags 94 Uhr, und Prüfungstermin auf Dieustag, den L. Dezember 1908, Vor- mittags 93 Uher, festgeseßt.

Bühl, den 19. Oktober 1903. ; Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts : (Unterschrift).

Bunzlaw. y [54838] - Veber den Nahlaß des am 26. April 1903 zu Ober - Mittlau verstorbenen Glöckners. Karl Friedrich Linke von dort ist am 19. Oktober 1903, Vormittags 413 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Bankier Georg Schüller in Bunzlau. Anmeldefrist sowie offener Arrest mit Anzeigefrist bis 6. November 1993. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin den 17. No- vember 1903, Vormittags 94 Uhr, im hiesigen Gerichtsgebäude, Zimmer Nr. 10. Bunzlau, den 19. Oktober 1903. Königl. Amtsgericht. Burg, Bz. Magdeb. [54866] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Ziegeleibesizers August Sahn in Burg wird heute, am 19. Oktober 1903, Nachmittags 42 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Carl Bünger zu Burg wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 192. Dezember 1903 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder dke ahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{husses und eintretenden Falls über die in § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 21. Noveutber 19083, Vor- mittags 94 Uhr, und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf den 19. Dezember 1903, Vormittags 94 Uhr, vor dem unterzeih-

neten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen,

welche eine zur Konkursmasse gehöcige Sache tn Besiy haben oder zur Konkursmasje eiwas schuldig find, wird aufgegeben, nit? an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, aub die VerpfliGtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und pon den Forderungen, für wele fic qus der Sache abgeson- derte Befriedigung in Ansvrucß nehmen, dem Konklurs- E bis zum 12. Dezember 1903 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgeriht in Vurg b. M.

Dresden, [54823] Veber das Vermögen des Eiseugießereibesiters LWilhelia Nobert Epperlein (Firma: „N. Sppcer- lein‘) in Dresden-Kadit wird heute, am 19. Ok- tober 1903, Nachmittags F5 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rats- auktionator Canzler hier, Pirnaishe Strafe 33. Anmeldefrist bis zum 11. November 1903. Wabhls- und Prüfungstermin am 24. November 19083, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflit bis zum 11. November 1903.

Dresden, den 19. Oltober 1903.

Königliches Amtsgericht.

Bresden. {54822}

Reber das Vermögen des Schuhmachers Wil- helm HSaydux Kier, Uhlandstraße 17, wird heute, am 20. Oktober 1903, Vormittags 104 Uhr, das Kon- tur8berfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Kaufmann Aßmann, hier, Elisenstraße 181. Anmelde- frist bis zum 11. November 1903. Wahk- und Prüfungstermin am 20. November 12083, Vor- mittags D Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 11. November 19083. Í

Dresden, den 20. Oktober 1903.

Königliches Amtsgericht. EIsterberg. [54845] _Veber das Vermögen des Zigarreufabrikauten Friedrich Karl Richter in Elsterberg, alleinigen Inhabers der Firma F. C. Richter in Elíter- berg, wird heute, am 19. Oktober 1903, Nach- mittags- §95 Uhr, das Konkurkverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Lokalrihter Franz Hermann Prägler hier. Anmeldefrist bis zum 19. November 1903. Wahltermin am US. November 1908, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin'am 3. De- zember 1908, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 12. November 1903. Königliches Amtsgericht zu Elsterberg.

Gerresheim. Befanntmahung. [53916]

Ucber das Vermögen der Eheleute Selters- wasfserfabrikant Jean Grütter und Sofia geb. Bielefeld zu Neißholz ist am 15. Oktober 1903, Vormittags 114 Uhr, der Konkurs eröffnet. Ver- walter: Rechtsanwalt Lenders zu Gerresheim. An- meldefrist bis 3. November 1903. Erste Gläubiger- verfarunlung und allgemeiner Prüfungstermin am 11. November 19083, Vorm, 954 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 11. November 1903.

Gerresheim, den 15. Oktober 1903.

Kgl. Amtsgericht.

Hagenau, Els. Soufurêverfahren. [54849]

Veber das Vermögen des Peusionärs Peter Sczultis in Hagenau wird heute, am 19. Oktober 1903, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren er-

öffnet. Konkursverwalter: Rechtéanwalt Levy in Hagenau. Anmeldefrist bis 18. November 1903. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin äm 21. November 19083, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18. November 1903. Kaiserliches Amt3geriht Hagenau. z

Hamburg. Soxfurêverfahren. [54851]

Ueber das Vermögen des. Herreuschuciders Johannes Friedrich Gustav Gerber zu Ham- burg, St. Pauli, Reeperbahn 19, 1. Etg., wird beute, Nachmittags 122 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter ‘Julius Jelges, Plan 5. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. No- vember d. J. O Anmeldefrist bis zum 21. November d. I. einschließli. Erste Gläubiger- versammlung d. 11. November d. Is., Vorn. 1} Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin d. S. De- zember v. Is., Vorm. 107 Uhr.

Amtszeriht Hamburg, den 29. Oktober 1903. Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber. WHWeidentkeim, Brenz. [54850] K. Württ. Amtsgericht Heidenheim a. Br. Konkurseröffnung über den Nachlaß des verstorbenen Johannes Staudenmaier, Zimmérmauns in Bolheim, am 19. tober 1903, Vormittags 9 Uhr. Konkursverwalter: Schultheiß Meyer in Bolheim. Offener Arrest, Anzeige- und Anmelde- frist bis 10. November 1903. 1. Gläubigerversamm- Tung und allgemeiner Prüfungstermin am 14. No- vember 1903, Nachmittags 3 Uhr.

Den 19. Oftober 1903.

Amtsgerichtsfekretär Franz. ; Kirchheim u. Teck. [55087] K. Württ. Amtsgericht Kirchheim u. Tek. Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Chriftian Böhringer, Drehers in Zeil, wurde am 19. Oktober 1903, Nachmittags 34 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Bezirlsnotar Kröner in Weilheim u. Tek. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 12. No- vember 1903 und Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 21. November 1903. Erste Gläubigerversammlung am 12. November 1908, Vormittags A1 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 83. Dezbr. 19083, Vorm. 11 Uhr.

Den 20. Oktober 1908. z Gerichis\@reiber: Amtsgerichtssekretär G ölz. Pforzheim. Konfurseröffnung. [54854] Veber das Vermögen des Bijouteriefabrikauten Louis Willadt hier, Luisenstr. 56, wurde heute, am 17. Oktober 1903, Nachmittags 6 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Otto Hugentobler in Pforzheim. Anmeldefrist, offener Arrest und Anzeigefrist bis 20. November 1903. Erste Gläubigerver]|ammlung: Dienstag, dèn3, No- vember 1903, Vorm. 11 Uhr, Prüfungs- termin: Samstag, den 12. Dezember 1903, Vorm. 10 Uhr, vor Gr. Amtsgericht Pforzheim,

Zimmer 18. : Pforzheim, den 17. Oktober 1903. Der Gerichtsshreiber Gr. Bad. Amtsgerichts: Lohrer. “lebeibes Vermögen des Schueid S) ucidermei Johaunes Max Eisold in Pirua e S am 20. Oktober 1903, Vormittags 9 Ú% g

Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Kauf-

x, das c

vember 1903. Wahltermin am A9. November 19083, Vorntittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 17, Dezember 1998, Vormittags 10 ; Offener Arrest mit Anzeigepflit bis zum 10. No- vember 1903. ;

Das Königliche Amtsgericht zu Pirna.

F'osen. Konkursverfahren. [54856] Veber das Vermögen des Dandshuhmachers ranz Ziegler zu Posen, Breslauer Straße Nr. 9, ist heute, Nachmittags 12,57 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kauf- mann Ludwig Manheimer zu Posen. Offener Arrest mit Anzeige- sowie Anmeldesrist bis zum 12. November 1903. Erste Gläubigerversammlung am 14. No- vember 19083, Vormittags 105 Uhr. Prüfungs- termin am 23. November 1903, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer 35 des Amtsgerichtsgebäudes, Sapiehaplaß Nr. 9. :

Posen, den 19. Oktober 1903.

Königliches Amtsgericht.

Quedlinburg. [54857] Veber das Vermögen des Kaufmanns Alfred Thieme in Thale ist heute, am 20. Oftober 1903, Mittags 1 Uhr 15 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Richard Schlegel hier. Anmeldefrist bis 5. November 1903. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am 20. November 1903, Vocmittags 1x7 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 5. November 1903. aen, den 20. Ofktober 1903.

é Jttemeyer, Sekretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Radeberg. [54858] _Veber das Vermögen des Restaurateurs Fer- dinand Wilhelm Dettmann in Lausa wird heute, am 19. Oktober 1903, Nachmittags 4 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Lokalrichter Müller hier. Anmeldefrist bis zum 16. November 1903. Wahltermin am 5. November 1908, Vormittags U Uhr. Prüfungstermin au ube Offer Axcert E (U A DESS

r. ener Arrest mit Anzeigepflicht zum 16. November 1903. dirs Nadeberg, am 19. Oktober 1903. Königliches Amtsgericht. Ratibor. [54859] Veber das Vermögen des Zigarreukaufmauus Valentin Sierêzulski zu Natibor ist am 19. Ok- tober 1903, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Johannes Kallus zu Ratibor. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmeldefrist bis zum 9. November 1903. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am 16. November 1908, Vormittags

S Uhr, Zimmer 26, 2 Treppen, im Amts-- gerihtsgebäude.

Köntglihe3 Amk3gericht Ratibor. Reinerz. Konturgverfabren. [54860]

Veber das Vermögen des Kaufmauns Hermann RNeimaun zu Reinerz wird heute, am 17. Oktober 1903, NaŸmittags 75 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da derselbe seine Zahlungsunfähigkeit ein- geräumt und glaubhaft gemacht hat. Der Buch- druereibesißer Richard Pohl hierselbst wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 5. Dezember 1903 bei dem Gerichte anzu- melden. Es wird zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläu- bigeraus\Gusses und eintretenden Falls über die in § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 12. November 19083, Vormittags 107 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten For- derungen auf den T7. Dezeinber 1903, Vor- mittags 1L Uher, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Saße in Besiß haben e zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird auf- E nichts an den Gemeinschuldner zu L olgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Vejige der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedi- guno in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter is zum 24. November 1903 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht in Reinerz,

17. Oftober 1903. Schöppenstedt. Konkurs. [54861] Ueber das Vermögen des Landwirts und Molkereibesiters Hermann Eppers inBarnstorf ist heute, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Günther hieselbst ift zum Konkursverwalter ernannt. Der offene Arrest ist erkannt mit E bis 30. Oftober 1903. Konkursforderungen find bis zum 20. November 1903 bei dem Gerihte anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung am 30, Oktober 19083, Vormittags 10 Uhrz allgemeiner Prüfungstermin am 11, De- zember 19083, Vormittags 10 Uhr, vor Herzog- lichem Amtsgerichte hier.

Schöppenstedt, den 19. Oktober 1903. Der Gerichtsschreiber aaen Amtsgerichts: itte.

Sensburg. Konfursverfahren. [55090]

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Albert Bordasch in Aweyden is am 17. Oltober 1903, Nachmiltags 5] Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Michael Wendland in Sens- burg. Anmeldefrist: bis zum 17. November 1903. Wahltermin: 4, November 19083, Vormittags 9 Uhr, Zimmer 48. Prüfungstermin: 9, De- Luer Mee R F 9 Uhr, Zimmer 48. R Se mit Anzeigefrist bis zum 10. No-

n, E A 1903.

’ri0), Aftuar, als Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abteilung 6.

Sensburg. Konkursverfahren 55089 1 ren. 5089 Ueber das Vermögen - der aufmanns

Martha Vordasch, geb. Worm, i

4 , Z ,„ in A

“i E 17. Oktober 1903, Nachmittags 53 Übr Vas

Ernte Derfahren eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt

N 2 Qivgan in Sensburg. Anmeldefrist bis zum

466 ovember 1903, ahltermin: 4, November 3, Vormittags 11 Uhr, Zimmer 48. Prü-

U Ube 3 : E E Ee Vormittags

L Uhr, j ener Arrest mi

frist bis zum 10. November 1903. i mi Pa

Sensburg, den 17. Oktober 1903. : Kort h, Aktuar, als Gerichtsschre| E

des Königlichen Amtsgerichts. H

mann Gottlebe hier. Anmeldefrist bis zum 14. No-