1903 / 303 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

M 303. Berlin, Montag, den 28. Dezember 1903 G Ai RAOKE E Did un E E uy adi F F Wett S ; Vetterberiht vom 26. Dezember 1903, 8 Uhr Vormittags. | Wetterberiht vom 27. Dezember 1903, 8 Uhr Vormittags. | Wetterberiht vom 28. Dezember 1993, 8 Uhr Vormittags. 2 S x 2 S H |BÉZ Wind- ZS E SZ| Wind- S SÉZ| 98 ; Name der Beobahtungs- Le stärke, Wetter S Name der Beobachtungs- ÉZS tärke, W ÉE Name der Beobachtungs- BEE fte station Sm E cidtunc ED station SD 5 | Wind- etter ZS siation Zl = Mink Wetter | X “o S2 i == 5 008 “L Bilde e E A SSS | ftung S a Vik i | Stornowat E 766,9 Windstille heiter 061d Sa e a0 M4 767,7 |/SW 2lbedeckt —0,6 | WVick.. 768,2 S 766,2 [SSO 2|wolkig 3:3 | Stornoway . : 67,2 (SW 3|wolkenlos 44 1 Stomowy 4 ;! E Berta : 7641 SO bsheiter 4,4 Bladsod S 763,3 |[SO Ahheiter / 3,3 Blasod, Le E 1621 So E d lwolfenlos 39 due Poln! E t Se p t elo dati *| 911 Roge Poli: ; ‘-: . :| T6 E e | “5 U 762,6 [NNO Zolz 9/8 | Portland Bill, . 762,1 |nNO 4|wolkig 17 | Portland Bil. - - - : : | 7649 [ONO a4lbedeckt 2 bields E L008 NO 2/halb deckt 5,0 olyhead 766,4 \NO 1heiter 14 ove. a A 24 4 7672 2|bedeckt 75 Sp ‘o 766,0 /NO 2 wolkig Sa S e 767,8 [DSO 3|bedecckt 994 Sb A L 768,5 |OSO 3 |bedeckt 79 ¡ de n Ae af 4 NO 4\wolkig 7,2 | Soilly «e ais A 0 |O 4\wolkig 6,1: Stilly 4. 4 2% 762,0 4\wolkig 61 E E, i E A o P 1 g O e eee a oe N j rbourg „. .. : S edeckt - L eo e S 769, A p i 760,9 |S_ 1/bedet R e 7625 [ONO 2 bededt 0,1 | Paris uts E n D N 11 Helder Bet, s San l ald 762,9 |DSD 3/Dunst 10! U: ets vis Me 765,4 [OND slbedeckt 05] O a a0 181,4 2 E: 76 ( 1 7 4 |D 2\bedeckt 03 hristiansund s A 4,1 OSO 1bedeckt =0,1 | «Gelder, «s» 765,8 ONO s3l|bedeckt 1,4 E 769,7 |O 3\wolkenlos 08 | Yodoe A 4 Lo E 1beiter 04 Ghristiansund E Gr e 7604 B S 48 G A 771,8 |WSW 1 bedeckt 47 a A : e 5, Doe A S qs Ï nee 2, O u a E 768,4 |S 5 s Staoeonaes a e N 769,2 Windstille wolkenlos 0,0 | Skudesnaes. . .. 771,5 (NW 1 bedeckt 2,9 | Skudesnaes . . . 773,6 S 4 bebet 29 Repde t 768,2 ONO 3|bedeckt 164: Ca Ma as 771,7 O 3\bedeckt 001 ad s C e 774,0 N 1/bedeckt 0/5 Karlsgg den + « + « á 67,1 |NNO 2lbedeckt 1,6: 1 Kopenhagen» 6»: «4-2 770,1 [NO 3\bedekt 07.4 Ropenbagen S 773,2 \ONO 3\bedeckt 4 Sto il T A 7674 Winditill S M Gark La E S E Es R Dltercdt Ls Zu a E 773,6 |[WNW 2bedeckt u 2 im éa d —'1, Lao n N v / ede Ot S u 771,2 [WSW 2 bede P E N 7664 (N h 4bedeckt 191 Ub A N N «Sée 770,4 |NO 6lbedeckt 101 2 772,3 N Asbededi 1s Fderanda i | t i 2\wolkenlo8 18,1 1: Daparanda . , «a le 772,7 (N 9 bedeckt 21.1 4 Dápataida 763, 0 |SW 2|wolkig 62 Ee 762,1 [Windsfille [woltenlos | 1,1 | Borfum 767,1 N 2sbevedt E A 767,6 1D 2bededt 7 fn Ber E Ie eso S 1ibedeckt 0/6 1 Keitum, 4 5.1 765,6 |O 2\bedeckt 034 Sil S 772,4 |D 4\bedeckt 10 A E LbedeWt 0,1 | Hamburg. . 768,0 /NO 2sbedeckt 0,2 Haribura, raa s A 771,2 |[SO 1bedeckt 04 Mdenwaldecmünde - | #652 S5 LUbededt 0,3 | Swinemünde .. 768,0 Vindftille bedekt 0,41 Swikemiide „4 a2 -- 771,1 O 1/bedeckt 0,1 Naufahrwassee , S l R S ede 0,6 | Rügenwaldermünde 767,9 |D 2\bedeckt 0,6 | Rügenwaldermünde 771,6 [Windstille |bedeckt T4 Memel L A 5,6 1\bedeckt 7,0 4 Neufahrwasser «¿s 767,7 O bedeckt —3,1 4 Neufahrwasser. . . «. - 771,0 |SSO heiter 5 Wu ia Is A ZSS SE 1 Dunk la 180 E C E Cs A 7670 SE dftil C EER E Ee E T 5 NNO Ubedeckt Æ #8 Cas V s A -— S T ndstille [bedeckt 4,0 L Z M eterebues A gra ew: et L Lie ee 764,8 |NW ___ 6|Shnee 90 S Peteröburg S 7 71 ó SSW 3 tet 244 O E E E [20 E E e N O o aa 2 Genn O 764,6 [ONO 2 sededt 06 Pai 15 17] 7660 (S0 Ssbevedt E E e 770 /ONO 2 sbededckt 32 E E S A (10Gb O Lo at |—00 L ie - L Se Si É E E ede 2460] M 2 4. «1.7700 INO S G G 762,6 ck NND 2sbedeckt C B E ee a ; : 1770, 1/bedeckt 53 S E 0s i Lg 762,7 [ONO 2hededt 051 De E 764,5 No 2 bededt 03 arlóruhe 7618 NO 2 bededt 0,6 | Karls ; e Gs 1 A Be 7670 N 4 j inder e s 2606 [NO - 2lbededt A ies a 762,4 NNO 2sbedeckt 06 1 Sue 7663 9 \wolfig 286 ien « 2 «7: « : «| 7643 [OSO 1|bedeckt E S e Da 763'6 [Windstille [bededt —24 | Minden: : - - - : :| 7626 D 4 Nebel 22 7 a JGIO 7630 S0 1Sanee A S E 9 763,6 [Windstille [bede —10 F S A. ive) 766LIN 4 bedeckt E L 000A : 765.7 (O 1 leo 6 L R e 764,3 [Windstille |bedeckt E, 7683 [ONO 2 9,6 N e E 7664 |S S M A s e S S 766,2 D 1\bedeckt 5,0 | Krakau a] 09 2\bededt 4,7 e anstadt 768.6 S 2 wolkenlos —11 Hermanstadt A Ler 764.0 SO 1 Drt open _92 | Sberg anb 7681 NNO ? Séhuee 94 Trr - f PEMUIIOL , « «+ » + | ola t 71 T A _TREEEEE 760,0 [Windtille (bebet S9 1TA0t d 3E [ 758,4 [DND 4sbededt = E —— _76b4 (SO 1 bededt 08 dro 7677 O S 4,0 S L I K 757,1 20 Regen 6,8 Florenz E Ner | 1076 ¡ONO bswolkenlos 5,4 ARREREENIE (0 E M E eum i e E e 8 Lp 00ck R 4 1 A 2 E i S 0, S S “Wlan eie bos über 770 mm liegen übe über L Pans Fat Sur: auge Maritgumn ber E an dieg gt über der nördlichen Dies “in Maximum von über Zie Li li “diee il erag wenig q Udland i t E LuBIo O mei N le Temperatur E berrfcht ruhiges, trübes. trodenes, in Dsiveata laut 1 Jad b ist vas Wetter iei säwage ieörblichen bis bft fes n Winden, ndert, stellenweise sin edershläge gefallen. Im | wärmeres Wetter. N i s tlihen Winden, Norden kälteres "Wetter, fonst Fortdauer m wahr e S, Ee Wärrneänderung Und Niederschläge L wabesWeinlid: E trübe E ctheblide Eo jen tulle Se wabrcheinli E . Deutsche Seewarte. - S Mitteilungen des Aöronautishen Observatoriums Me On: Es Aöronautishen Observatoriums j s des Königlichen Meteorologishen Instituts, des K s en Meteorologischen Instituts, E, Aöronautishen Observatoriums veröffentliht vom Berliner Wetterbur verö ntliht vom Berliner Wetterbureau. es Königlichen Meteorologishen Instituts, D. eau. Drachenballonaufstieg bom 27. Dezember 1903, veröffentliht vom Berliner Wetterbureau. Benaufstieg Me. Pri 1903, 10 bis 114 Uhr Vormittags : H E 114 Uhr Vormittags: Drachenaufstieg vom 28. Dezember 1903, 104 bis 114 Uhr Vormittags: F |ithe S 40 m | 200 m | 590 m |1000 m | 1240 m| Seccehbhe. . « -- 0 40 m A 200 m | 600 m | | | Seehöhe . . res 200 m | 500 m |1000 m | 1575 m| f [etur (0° 0,6 | =11| «17 —34| —48 Temperatur (09) | 1,6 | —2,4 | 4,6 ; n t G) 00 1700 7 Los U 7 o Lentperains G E o e (C9 ld |— 2A —44 |—58 |—88 ; d (9/0) | 91 92 91 91 92 idtung . | OSO | ONO | NNO | NNO | NO MWind-Nichtung. | 0 0 Wind-Richtung .| O ONO | ONO | ONO | ONO rf chw.mps | 1,8 | nit registriert, 8 bis 10, oben abnehmend. Geshw.mps| 3,7 | etw. 6 | etw. 10 Geschw. mps | 2,8 rldht registriert,:8 bis 10. S Wolkengrenze bei 1100 m Höhe, obere nicht erreicht. Wolken nicht erreicht. Untere Wolkengrenze bei 1200 m Höhe, obere nit erreicht.

6. Kommanditgesell da

en auf Aktien und Aktiengesellsh.

s 10 Uhr, vor das Königliche Schöffen- N huldi ech zur Hauptverhandlung geladen. De

er Ae Ausbleiben werden dieselben auf ch § 472 der Strafprozeßordnung von

Olsnitz, Kreis

ei gee Kreis Netartul m, M) Karl Nobert Wi aues s-Inf.- Bn Nr. ¿es

geb. 5 roßenhain,

elm Br aEe 12. Kouip. / . April 1877 L

i Ste en B

U ezirkskfommando in Woldenberg Ernst Friedrich Klein, 1, Komp. Inf.-

Me n ärungen verurteilt werden. Reis. Mir 135 5, S 11. Februar 1875 in Crone

/ den 18 Dezember Le Kreis Bromberg,

iy GehiaA2e ‘des “bniglichen Amtsgerichts. | *“ 13) der ‘Se ean E SoseVh Pausen,

A Ea y nf.-Neg r ge nuar

E a ) Gt biete 4 RE lad S : Unteroff jer Friedri ‘ugust Wilhelm

î iu „| 14) der Untero Ba Tie

Mig, grund Heinri Stracten; 7 T Doi eas ; 3. zelt. Batt, Feld-Act Mera, Nr dio ovember ' E

el Sant es, 1 aldensleben,

eb. 14. März 1880 s aa tri" Vilhelm Hecker, 1. Komp. Inf.-

16) 6 Dragoner Friy Karl Hangebraudck,

zurückgekehrt und abgeurteilt sind. Meg, den 19. Dezember 1903.

Königliches ( Gericht det der 34. _Dibision.

9) Aufgebote, Verlust- -U. Fund- sachen, Zustellungen u. dergl.

[72551] uan Puerfteigeruag,

Zum Zwecke der Aufhebung der emeinsGhaft, die in Ansehung des in “Berlin, Alt Moabit 75 be-

legenen, im Grundbuche von den Umgebungen im Kreise Nieder- Barnim Band 14 Blatt Nr. 811

L Pufersadungahen st- und Fund den, stell dergl. (L 4 2 7. Erwerb i Ün ote, Verlu ‘und Fundsa ustellungen u. derg D ntl N rwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften. nfall- 1 D, b. Ve E Laar c T EV nzetger. E T R e. von Recbiganwälten- erlosung 2c. von Wertpapieren. 10: Verschiedene Bekanntmachungen. r. 67, geb. 22. Februar 1880 in Bühne, Kreis | 3. Eskadr. Drag.-Regts. Nr. 9, geb. 27. Mai 1880 L Untersuchungssahen. | Vg o V9 iu Holzwicede, Kreis Hört, guf “den Namen ves Kaufmanns Wilhelm Cppen. 4) Heinri Thorn, 4. Komp. Inf. e E Nr. 67, | 16) der Dragoner Leo Pfeffer, 1. Eskadr. Drag.- | stein hier und des Kaufmanns Georg Eppenstein hier D er S mi geb. 6 August 1877 e ras Kreis Wiesbaden, | Regts. Nr. 9, geb. 11. März 1883 zu Wipperfürth, | eingetragenen Es bestehend aus: a. Vorder- inn n m In eDegel ele Wilhelm Kopplin, gee | 5) Anton Anders, 3. Komp. Inf. en: Nr. 67, | Kreis Wipperfürth, e mit Hof und Garten, b. Remise rets, eßt wohn f August 1870 zu Ree, Kr. Arnswalde, geb. 23. Februar 1882 in Hartau, Kreis Glaß, 17) der Dragoner Max Heinrich Paul Meyer, | c. Kontor und Werkstatt ebäude mit Lagery im ‘gder Büdergese daselbst, 6) Karl Prokasky, 4. Komp. Snf.-Regts. Nr. 67, | 1. Eskadr. Drag.-Regts. Bes 9, geb. 12. April 1879 | d. Stall, e. Lagerschuppen, besteht, de zit Fagerpla, j Pa i 1502 zu Hilbert. Schocnherr, geboren geb. 28. Januar 1879 in E Gdirzelbat, Kreis | in Crimmits Nan Kreis Zwick r] am 18. Februar 1904, Vormittags 10 B ohnh;z tai daselt h zu Kraßnick, Kr. Arnswalde, zuleßt Hammelburg, werden we Fahnenfluht auf Grund der | durch das unterzeichnete Gericht, Jüdenstraße 60 ; Werd den bes L Wilhelm Bäsel, N Komp. Inf.-Regts. Nr. 131, | §§ 69 fff. des ilità itrafg eseßbuchs sowie der §§ 356, Erdges@oß immer Nr. 8, ‘versteigert werden. ) lu eicultigt geb. 4. Dezember 18 878 in Erbach, Kreis Homb urg, 360 der Militärstrafgerichtbordnung hierdur für Grundstü ist 21,20 a groß und unter. Artikel 489 ufgebot: als Wehrmann der Landwehr ersten 8) Albert Arievri Vackhaus, 5. Komp. fahnenflüchtig erflärt. Das im Deutschen Reiche | der Grundfteuermutterrolle Kartenblatt 12, Par- zu U Ne 1 als Regts. Nr. 67, geb. 1. Januar 1881 in Obergrór befindlihe Vermögen des Musketiers Prokasky, | zellen 86, 87, 88, 89 nachgewiesen, unter Nr. 24433 [mde Ats Ersayßreservist, ohne Erlaubnis aus stedt, Kreis Weimar, des Untecoligiers Man onC und des Dragoners | der Gebäudesteuerrolle verzeichnet und bei einem Stra O sein, Uebertretung gegen & 360 Nr. 3 | g) Johann Felten, 12. P Inf.-Regts. | Pfeffer wird mit Beschlag belegt. jährlihen Nußungéwert von 2810 Æ mit 71,40 M di des age eßbuchs in Verbindung mit §§ 4, | Nr. 131, geb. 24. September 1880 n Königswinter, | Der Beschluß vom 22. tember 1903, wona | zur Gebäudesteuer veranlagt. Es ist mit einem 2A eihégesepes vom 11. Februar 1888. Kreis Siegkreis, der Musketier Bana Schäfer UUL., 3. ou einertrag von 5,55 4 zu 54 S Grundsteuer ver- richt erden auf Anordnung des Kön iglichen 10) August d Karl König UxL., 3. Komp. Königs- SJnf.-Regts. Nr. 67, und der Unteroffizier Rudolf | anlagt. Der Verstei erungsvermerk ist am 17. No- s auf Dienstag, den 8. März 19 904, Jnf. 145, geb. 91. November 1881 in | Pokart, 1. Komp. Inf. -Regts. Nr. 131, für fahnen- veiiter 1903 in das A eingetragen. flüchtig erklärt wurden, wird aufgehoben, da dieselben | Berlin, den 14. Dezember 1903.

Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 87.

V E Hai Fabltgespren mtsgeri ambur

Bablungss perre ela en: Es hat Heute folgende ntrag des Vormu t

rcatne Marie Catharine Borgwedel agten Sat

Vermehren, nämlich des Beamten Friedrich \

Borgwedel, vertreten durch den hiesigen Rechtsa dar

Dr. due Otto Meier, wird ein Verbot e “e pr:

den Inhaber der ses Obligationen der H f r

hen Staats-Prämien-Anleihe von 1866 amburgi-

Serie: 3 e 3160, 1296, 585, 3923, 3, 3442,

Nr.: L, 21, 15, 18, 7 Pee