1903 / 303 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

H I iu ixi

bzs i6

tain

E E E E E E e E

64405 65041.

A 303.

L m

9 Untersuchungssachen. « Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen « Un all- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. s Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. «+ Verlosung 2c. von Wertpapieren. Mitta

9) Verlosung 2c. von Wert- papieren,

(72352) Pfandbriefsaufkündigung. :

ete, werden statutenmäßig die nachstehend bezeidh-

aa. Pfandbriefe der Posener Landschaft und 1) Die 4 prozentigen Pfandbriefe Se ohne Buchstaben:

N erie VI zu 1000 Tlr. bezw. 3000 M: r, 345 699 765 869 1055 122 228 497 587 721 4 083 108 165 263 429 620 3017 641 4032

G34 204 292 345 608 618 676 85110 121 356 444

665 289 G133 438 682 7020 341 797 916 8152

1 9033 231 340 570 640 846 10251 651 801

401 3 205 245 286 413 710 731 742 12061 130

991 644 698 13098 166 211 235 689 806 892

E 170 245 275 372 699 839 871 884 989

764 4 304 950 16132 199 299 367 436 459 730

958 847 17007 952 18245 368 395 581 844 850

133 e TREA 394 669 713 20523 21829 22038

Au 247 662 23117 235 573 674 766 903

873 S 481 27038 28042 127 29522 30118

E T 1665 32399 530 853 35031 569 36552

73 “e 39703 40266 41891 42083 268 411

53 Pr 47129 501 756 48227 748 51978

96 fe 55141 144 195 443 57596 59284

1009 189 884 62159 199 292 309 864

: VIL zu 500 Tr. bezw. 1500 4: Bo 6221, 805 1235 706 708 778 2083 148 660 796 633 708 3007 200 205 315 42 531 4150 157 541 583 724 863 946 5054 BAD pen (688 984 6047 102 198 413 419 458 919 a 090 789 7379 382 440 75b 793 875 890 9012 ge2 205 239 531 563 654 775 882-921 728 787 g224 369 696 807 10111 226 282 596 521 597 go) 240 11049 086 250 264 383 515 453 803 864 207 973 13012 14485 160837 1.9071 089 22 T7307 359 454 477 18437 979 28909 2222708 23627 24259 400 a56032 033 27806 28201 572 943 22225 749. ST

: r. bezw. 600 M: Nt. 824 852 894 gge A044 047 953 336 438 456 648

526 571 825 2u2 208 2033 184 187 208 276 453 4055 194 2 B46 877 919 3228 246 514 955 961 768 794 eu0, 677 763 918 6134 164 351 621 583 784 gg 099 101 201 288 426 486 495 311 368 420/89 919 966 7058 160 185 222 244 312 37g 429 501 700 8045 061 076 106 145 170

308 59 386 565 662 792 827 830

685 920 14400 482 555 701 871 928 15132 166 616 777 814 16247 722 784 827 841 950 17044 325 560 703 726 758 877 891 945 18188 252 560 583 690 730 760 777 982 19028 062 189 999 460 676 686 708 831 20144 196 273 337 499 505 798 823 834 21185 410 488 520 657 Vi 933 22085 157 342 539 632 23225 243 448 520 24370 25008 774 956 26071 083 205 605 N 2127 279 28596 831 29336 390 30136

0 34359 32803 33175 34065 161 173 26194 939 990 37758 38735 761 965 39696 832 847 40099 420% 162 43010 250 385 517 44939 799 45820 47151 16% 654 712 48027 226 49460 515 51913 53874 54124 631 2,8645 602 884 890 57067 764 58135 397 604 §0 59301 593 989 60507 62564 918 63434

782 64373 735 65089 475 689.

j A243 10456

105 erie TX ¡u 100 Tlr. bezw. 300 4: Nr. 59 139 287 478 480 601 701 716 720 857 996 1022 937 263 642 701 776 924 950 971 2013 155 224 91g 269 284 379 392 647 760 887 3014 018 142 91g 220 337 472 475 540 613 716 762 766 831 343 226 4030 058 339 452 560 649 718 935 318 16g adl 487 583 681 744 995 G048 113 12% 153 dro 208 318 492 432 458 488 655 874 7098 132 S090/08 362 908 8045 599 700 801 828 963 964 109693 399 413 484 608 726 775 847 868 887 108 131 175 203 207 393 415 418 424 443 621

9 117 171 173 186 206 438 484 704 968

18134 2540 786 18232 315 14488 501 987 u 194 422 911 16072 333 642 721 908 962 20315 942 998 18018 231 836 19114 313 683 U] ¿2 22065 223 415 693 23377 439 453 88h 839 a4 200 263 503 25714 850 26209 649 711 7110 590 887 30084 171 581 698 31661

_B2818 869 T li je, X ju 200 A: Nr. 402 413 639 878

99 2726 785 791 954 3738. Die 31 prozenti en Pfandbriefe E! vhune Buchstaben: s ‘rie A1 15000 %: Nr. 223 227 270 402 599 693 890 1107 430 459 671 227%

554 714 3531 855 965 4053 085

; “T773 172 266 928 85586 776 6366 396 677

8481 514 742 849 904 979 988 900 930 11334 376 617 716

W250

399 792 995 14911 15118 924 16023 I d 17938 99% 18524 19306 20062 80 232 236 3024194 732 25218 657 27199 i 8 e x 9 Fg, IT ¡i 2000 A: Nr. 167 374 41 i 709 1352 464 487 612 687 713 2322 324 _W29 062205 409 68H 4136 595 5009 986 48 217 V 284 397 507 598 896 988 994 9118 1 2

2

a2 Uz

d

10360 671 11234 285 829 121083 124 80g 6230 608 795 14082 114 812 15836 996

Veogs 857 17165 5622 20353 720 21554 Uferie

536 25403 26196 664 678 679 680 3g

: Nr. 445 736 962 2090 480 688 888

6

XUUE ¡1 1000 M 7 609 655 927 944

Dritte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Montag, den 28. Dezember

Öffentlicher Anzeiger.

u. dergl.

940 947 3254 589 799 842 845 989 4152 212 865 5100 129 193 421 447 494 6049 112 130 959 315 7119 509 524 S003 443 751 793 952 9202 371 667 10699 827 11164 350 440 474 761 984 989 12224 249 789 13402 14162 538 644 649 761 960 15022 051 16071 370 460 515 953 17312 730 731 18196 297 612 847 19408 873 20035 039 091 135 21527 22026 167 270 316 413 973 24644 25467 27801 28028 073 295 578 29612 32262 634 33007 34334 35138 423 36248 37050 39792 40001 41253 654 42142 508 623 819 937 43739 46974 47661 890 50067 320 714 795 726 746 911 921 959 961 51243 427 480 52729 735 737 836.

Serie XIV zu 500 (: Nr.69 331 834 861 1044 990 496 810 891 941 2078 092 738 3312 4078 976 303 505 582 761 842 979 5272 409 628 992 6077 086 188 587 7548' 8241 520 9022 038 751 856 959 10060 646 11094 466 565 12048 200 986 326 507 580 13459 509 14123 712 15717 16915 17258 18691 19251 300 515 21516 22271 472 981 23926 25734 26250 261 27061 075 512 515.

Serie XV zu 300 M: Nr. 13 297 437 497 577 843 1182 199 578 838 2048 555 3036 145 947 316 362 451 4021 068 264 373 5078 209 217 956 388 610 784 982 G114 203 990 7362 589 8034 157 400 473 579 9110 532 10155 161 181 669 766 11098 701 12796 13652 14581 15871 17105 548 934 18807 19053 447 898 20073 946 316 21810 22360 486 691 23452 720 24348 215000 979 27054 243 472.

Serie XVI zu 200 A: Nr. 37 114 133 217 429 452 608 774 857 1259 731 860 894 2271 400 770 83295 732 773 945 4204 521 5274 414 769 799 6229 7293 474 911 975 8331 9136 373 412 616 10379 457 497 801 831 11380 659 762 925 12109 241 272 572 849 16026 239 654 986 17591 19505 588 654 807 21511 23544 893 25460 26300 309 372 27101 317 390 466 467 501. i i

3) Die 3} prozentigen Pfandbriefe Buchstabe C: Reihe XA zu 5000 #4: Nr. 818 1591 653 2632. Reihe X11 zu 2000 e: Nr. 8 586 713 2398.

Reihe XUU1l zu 1000 s: Nr. 972 2268 3178 5048 085 227 375 399.

Reihe XIV zu 500 \: Nr. 1594 900 982 2590 737. Be Reihe XV zu: 800 4: Nr. 1147 908 2478 Nei ea S Nr. Pfar oes a 788.

e 4 prozentigen Pfan e : Buchstabe D

Reihe x zu 10 000 M: Nr. 1 19 151 158 437.

Reihe U] zu 5000 4: Nr. 58 243 295 296 360 446 483 493 705 778 852 1104 145 342.

Reihe Ax zu 2000 4: Nr. 62 213 238 243 329 332 393 760 793 1208 222 261 292 293.

Reihe AVŸ zu 1000 : Nr. 3 297 858 898 1185 206 305 336 342 381 461 479 558 739 921 946 966 971 975 978 979 993 995 2194 200 202 203 205.

Reihe V zu 500 Æ: Nr. 198 321 892 1040 098 100 191 271 300 301 330 340.

Reihe Vi zu 300 (: Nr. 14 27 74 99 105 954 325 450 585 776 790 825 907 1216.

Reihe VII zu 200 M: Nr. 21 228 349 364 565 592 642 1097 127 131 292 307.

5) Die A prozentigen Pfandbriefe Buchstabe EÆ:

Reihe IX zu 10 000 M4: Nr. 32 97

Reihe X zu 5000 4: Nr. 22 29 80 131 430 516 559.

Neihe X] zu 2000 (: Nr. 74 90 349 379 545 560 570 571.

Neihe X11 zu 1000 4: Nr. 34 120 150 238 953 285 400 409 738 757 977 1042 079 080 133.

Reihe XUU1 zu 500 4: Nr. 4 26 236 327

35 485 491 534. L : Neihe X1V zu 300 M: Nr.- 25 27 106 132 932 236 382 465 531.

Neihe XV zu 200 4: Nr. 19 84 209 231

379 438

E iten zum L. Juli 1904 hierdurch mit der Aufforderung gekündigt, den Kapitalsbetrag von dem Kündigungstage an bei unferer Kasse hier- selbst, Vormittags zwischen 9 und 1 Uhr, oder bei der Posener Landschaftlichen Bauk hierselbft bezw. bei folgenden auswärtigen Einlösungsstellen :

der Directiou der Disconto-Gesellschaft in

rlin. ° E ‘Bankhause Oppenheim & Schweitzer in ecêlau, A Bankhause M. Stadthagen in Bromberg, der Sächsischen Bank zu Dresden, den Kommanditen des Schlesischen Bank- * vereins in Bega und La: der Kommunalständischen ank für die Preußische Oberlaufitz in Görliß, dem Bankhause A. Spiegelberg in Hanuover

g R E Schlutow in Stettin : zu nehmen.

“R En Pfandbriefe müssen nebst den noch nit fälligen Coupons bezw. Zins|cheinen Nr. 5 bis Nr. 20 und den ip tande g nas in kurs- äbi geliefert werden. etrag de ‘etwa fehlenden Coupons bezw. Zinsscheine wied von der Einlösungêvaluta in Abzug gebracht. O ; | * uemlikeit des Publikums ist nachgegeben, da e 2 eiti Pfandbriefe nebst Coupons bezw. ins\cheinen und Talons bezw. Ae jungen unserer Keie bezw. den obengenannten Einlösungsstellen auh

durch die Post, aber frankiert, eingesandt werden fönnen, in welhem Falle die Gegensendung der Valuta möglichst mit nächster Post, unfrankiert, ohne Anschreiben und unter Angabe des vollen Werts er- folgen soll.

Zugleich werden die bereits früher ausgelosten, aber nocch rückständigen Pfandbriefe, und zwar:

1) Die 4 prozentigen Pfaudbriefe ohne

Buchstaben:

Serie 1 zu 1000 Tlr. = 3000 X: Nr. 4240 300.

Serie 11 zu 200 Tlr. = 600 4: Nr. 19610.

Serie 111 zu 100 Tlr. = 300 4: Nr. 2960 3257 13015 14802.

Serie VI zu 1000 Tlr. bezw. 3000 (: Nr. 1902 2795 813 5051 S214 9349 16879 20043 818 21003 22704 27494 37455 55347 57652.

Serie VII zu 500 Tlr. bezw. 1500 (6: Nr. 1063 3115 8258 295 453 785 9609 10121 331 16645 17715 23390 288366.

Serie VIII zu 200 Tlr. bezw. 600 4: Nr. 1074 180 2385 886 3546 4038 5015 432 6363 "7397 8448 9633 853 12024 179 375 13101 820 14069 227 958 979 15213 717 17528 556 20292 544 21943 22732 31619 34760 39105 43229 45587 47702 57549 58803 59118 242 61536 64908.

Serie 1X zu 109 Tlr. bezw. 300 (A: Nr. 66 71 132 230 378 765 769 1120 760 2440 480 3124 453 693 798 838 4595 815 5865 6592 721 722 17094 258 S075 625 9073 136 143 207 978 10236 609 667 14692 T8380 550 21531 22921 23149 27474 960 29829 32538.

Serie X zu 200 4: Nr. 195 1586 2530 4634.

2) Die 83} prozentigen Pfandbriefe . ohne Buchstaben :

Serie X1 zu 5000 A: Nr. 543 1849 5732 7118 20681 263841.

Serie X11 zu 2000 (A: Nr. 6270 9209 711.

Serie X111 zu 1000 Æ: Nr. 547 1556 5781 17616 774 14256 15788 20081 21508 22989 25462 463 26302 30590 31051 32948 34614 43582 46934.

Serie XIV zu 500 M: Nr. 78 112 556 1382 558 2029 088 3832 977 4630 5220 6618 7682 12213 23864 908 25555.

Serie XV zu 300 #: Nr. 683 796 2366 834 3655 4311 5022 6985 7910 8507 10005 710 11431 877 12175 14957 16765 17478 20533 25112.

Serie XVI zu 200 M: Nr. 564 1335 659 2024

128 361 5129 §235 10272 11962 16396 21 __8) Die Da Beo

e C:

Meihe XI1 zu 2000 &: Nr. 2101.

Neihe XI11 zu 1000 4: Nr. 469.

Neibe X1V zu 500 A: Nr. 1245.

Neihe XV®zu 300 #&: Nr. 249 1954.

Neihe XVI zu 200 4: Nr. 1906 hierdurch wiederholt aufgerufen und deren Inhaber aufgefordert, den Kapitalsbetrag Meter Pfandbriefe zur Vermeidung weiteren Zinéverlustes unverweilt in Empfang zu nehmen.

Posen, den 22. Dezember 1903. Königliche Direktion der Posener Landschaft. von Staudy.

[26350] Bekanntmachung.

Von ‘den auf Grund des Allerböchsten Privilegii vom 24. März 1880 ausgegebenen Anuleihescheinen der Stadtgemeinde Rathenow sind bei der heute erfolgten planmäßigen Auslosung folgende Anleihe- heine gezogen worden:

à 1000 A Lit. A Nr. 31 60 61 85 96 = 5 000 à 500 Lit. B Nr. 122 173 251 284 335 2802488 480 2 Gx 4000 ch à 200 A Lit. © Nr. 579 600 626 640 777 831 849 905 925 969 =. . . e . . 2000

Summa 11 000 Diese Anleihescheine werden den Inhabern zum 31. Dezember 1903 mit dem Bemerken ge- kündigt, daß die Zahlung des Kapitals gegen Nülk- abe der Anleihesheine von genanntem Tage ab n unserer Stadthauptkaffe erfolgt. Mit den Anleißescheinen find „die Zinsscheine der späteren Feder Suse zurückzureihen. Die Beträge etwa e Zinsscheine werden vom Kapitalbetrage efürzt. S s Gleichzeitig machen wir bekannt, daß folgende in früheren Jahren ausgeloste Anleihescheine der Stadt- emeinde Rathenow uo nicht eingelöst worden

nd:

Gefkündigt zum L. Januar 1902: Lit. C Nr. 660 und 759 à 200

Gekfündigt zum L. Januar 1903: Lit. B Nr. 238 und 390 à 500 Lit. C Nr. 860 über 200 Rathenow, den 18. Juni 1903.

Der Magistrat.

[26351] Meran ma Rg

Von den auf Grund des Allerhöchsten Privilegii vom 11. Februar 1891 ausgegebenen Auleihescheinen der Stadtgemeinde Rathenow sind bei der heute erfolgten planmäßigen Auslosung folgende Anleihe- scheine gezogen worden :

à 1000 M

Lit. A Nr. 27 50 64 und 82 =. . 4000 à 500 M

Lit, B Nr. 163 164 und 360 = 1900

à 200 Á 4 Lit. C Nr. 437 482 519 537 603 676 T E N

Summa 7100 4

Diese Anleihescheine werden den Inhabern zum

6. eee gese af

7. Erwerbs- und Wirt van enofsenschaften. 8. Niederlassung 2c. von é

9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

1903.

ten auf Aktien und Aktiengesells{ch.

tsanwälten.

31. Dezember 1903 mit dem Bemerken ge- kündigt, daß die E des Kapitals gegen Nück- gabe der Anleihescheine vom genannten Tage ab in unserer Stadthauptkasse erfolgt. Mit den Anleihescheinen find die Zinéscheine der späteren Peer Sei zurückzureihen. Die Beträge etwa A Zinsscheine werden vom Kapitalbetrage gekürzt.

Gleichzeitig machen wir bekannt, ey der Zins- scheinbogen 111. Reibe zu dem Anleibeschein der Se Rathenow Lit. C Nr. 527 in unserer Stadthauptkasse noch uicht abgehoben ift.

Rathenow, den 18. Juni 1903.

Der Magistrat. [48227] Auslosung von Stadtaulcihescheinen.

Bei der heute stattgefundenen Auslosung der 32 %/9 Anleihescheine der Stadt Landsberg a. W. M 1890 find folgende Nummern gezogen worden:

Lit. A Ne. 5 91 96 119 159 212 über {e 1000 M, ;

Lit. B Nr. 56 84 133 161 205 250 301 310 315 366 388 465 475 476 über je 500 M

Lit. C Nr. 3 18 93 100 200 206 287 350 351 472 555 über je 200 M

Wir kündigen die vorbezcihneten Stadtanleihe- seine den Inhabern hiermit zum 1. April 1904, indem wir bemerken, daß die Kapitalbeträge gegen Einlieferung der Anleihescheine nebst dazu gehörigen Zinsscheinbogen vom L. April 1904 ab bei der hiesigen Kämmereikasse ausgezablt werden.

Die Verzinsung der ausgelosten Stadtanleihescheine hört mit dem 1. April 1904 auf.

Landsberg a. W., den 23. September 1903.

Der Magistrat. Ancker.

18 Lift E C2 N A E TUE O: di. MEAIRARE N G E E

6) Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellshh.

Die ae über den Verlust von Wert- papieren befinden fi aus\{ließlich in Unterabteilung 2

[70582] Süddeutsche Waggonfabrik,

Actiengesellschaft Kelsterbah a/M.

E Ras "ers Grd Rid

e ung der e. en Wir fordern daher unsere Gläubiger “e a Ansprüche anzumelden.

Der Vorstand. Ed. Schulthes. H. Hoyer.

[72238 z Bekanntmachung.

Durch eingetragenen Beschluß der außerordent- lihen Generalversammlung der Aktionäre vom 2. De- zember 1903 ist das Grundkapital unserer Gesell- schaft um 200 000 Æ herabgeseßt worden.

Die Gläubiger der Gesellichaft werden aufgefor-

dert, ihre Ansprüche anzumelden. iftien i. E., den 22. Dezember 1903.

iengesellshaft Haensler (Société anonyme laensler).

Der Vorstand. A. Haensler.

[72601] Berliner Weißbierbrauerei Ed. Gebhardt Actien-Gesellsha

Rentier Julius Hantel, Kolberg, ist aus dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft augen.

[72596] ___ VBefanutmachung.

Unser Mitglied, Herr Bürgermeister Wagner zu Liebenwalde i. M. ist infolge Ablebens aus unsecem Auffichtsrate geschieden.

Berlin, den 20. Dezember 1903. Reinickendorf - Liebenwalde-Gr.- Schöne-

becker Eisenbahn- Actien-Gesellschaft. Der Vorsitzende des Aufsichtsrats: Chrambach. [72697] j Louisenwerk, Thonindustrie-Aktien-

Gesellschaft, Voigtstedt. In der außerordentlihen Generalversammlung vom 28 Oktober cr. wurde Herr Ziegeletinspektor Fr. Wieker, Nietleben b. Halle, neu in den Aufsichts-

rat gewählt. Der Vorstand. Dr. E. Wilckens.

[711% Nombacher Hüttenwerke.

Unsere 4%/ hypotheklarishe Anleihe von 7 000009 A vom Jahre 1899, eingeteilt in 7000 Schuldverschreibungen über je 1000 M Nrn. 1—7000, rückzahlbar mit je 1050 kündigen wir hiermit gemäß § 6 der Anleihe: C F ihrem gangen, E im Umlaufe be- ndlichen Betrage zur Rückzahlung zum L,

1904 bei folgenden Stellen auf: N Juli in Verlin bei der Berliner Handels» Gesell

schaft, in Berlin hei dem A.

; Bauvere N Schaaffhauseuschen n + Vaukverein, A Schaaffhausenschen

in Koblenz bei Herrn K - in Rombach bei der Kasse. ven ¿ Rombach, den 16. Dezember 1903. c schaft,

Nombacher Hüttenwerke,