1903 / 303 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[71683]

" Verlin , j :

[725101 Kleinbahu-Aktien Vilan

Aktiva.

M aao, a e ee Reichsbankgirokonto . . . E U R epo E Cen Dabnbauton s » Westpr. Landschaftlihe Darlehns-

Me DAUMO E A Eisenbahnhauptkasse Bromberg .

493 245|39)

Debet.

O S

Eisenbahnhauptkasse für Betriebsführung . . M Erneuerungsfondskonto: Rüklage für 1902/3 , Spezialreservefondskonto: Nüdlage für 1902/3 , Reservefondskonto: 5 9/6 von Æ 7618,24 Gewinn , Dividendenkonto: 19/0 von 476000 A. . . , Bortraû fürs neue Zahr 2 a,

Die dur die Generalversammlung vom 11. Dez. d. J. festgeseßte Dividende von 1% ist Nr. 1 mit je 10 ( vom 2. Januar 1904 ab bei der

egen Einlieferung des Gewinnanteilscheines

eisrommunalkafse in Thorn zu erheben Thorn, den 21. Dezember 1903.

Der Vorsitzende des Auffichtsrats der

.

Silesia, Verein hemisher Fabriken. 4°/6 Teilschuldverschreibungen.

Die am S. Januar 1904 fäâlligen* Zinsscheine werden vom Verfalltage an eingelöst in Breslau bei dem Bankhause Gebr. Guttentag,

G. v. Pachaly’s Enkel,

Gebr. Guttentag:

gesellschaft Thorn-Leibitsch.

am 30. Juni

Gewinn- und Verlustkonto.

M. Per Aktienkapitalkonto ea A 476 000 E « Schoenlein_ & Wiesner, Hirsch- bera t Olle a t 5 9 366/33 « Ostdeutsche Eisenb.-Gesellsch. in SFPNIOBDer L D 260/75 « Gewinn- und Verlustkonto . . 7 618/24 493 245/32 Kredit. M M | . . . .| 2674/31} Per Zinsenkonto . . | 1156/55 598,67 Eisenbahn- 1723,38 betriebskonto | 9 136|— 31,44 380,90 123,85 |_7 618/24 10 292/55 10 292/55

19083.

Die Jahresrechnung der Henke's Tile Works, Feroke A.-G. habe i geprüft und mit den ordnungs- mäßig geführten Geschäftsbüchern übereinstimmend befunden.

W. Kohrs, beeidigter Bücherrevisor.

Bremen, 23. November 1903. Der Vorstand. Gust. Henke.

[72680] Henke's Tile Works, Feroke A.-G. Aktiva. h Vilanz ver 21. August 19083. Pasfiva. M |S M S An 5Grund{llckkonto «2e 9 720|—|| Per Aktienkapitalkonto 500 000|— E Gebtet N ea PGO O O2 e RtCDIDtC s 4 33 665 63 E Da MINeENTONTO r e S 126384|801 e Dolfrederetonto «s t L 681! 54 F In leon e e 28 089/10] -, Gewinn- und Verlustkonto. . 2 144/69 s E vorausbezahlt .. .. 765/17 ; D E E E ee 88 408/85 2e Rassabestand N 10 353/59 E Iaulaulbaben L 4 27765 e S ODeDItOte 2 E 108 309/18 Ss 536 491186 536 491/86 Debet. Gewinn- und Verlustkonto. Kredit. M [A d An Unterbilanz aus 1902 .. 27 398/30}] Per Betriebsgewinn. .. ... 123 006/20 zt E Ubschreibüngen 27 036/03 M enaralure N 5 676/90 ai SBertsiMerungslonlo 2% 2 982/08 S RHUENTONTOL e Sn A e2 3 272/17 Handlungsunkostenkonto . ..… 54 496/03 Nettogewinn . . . M 29 542,99 abz. Unterbilanz G a. 1902 * 27 398,30 2 144/69 4s 123 006/20 123 006/20

auleihe sowie die Ginlösung der am D. Januar 1904 fälligen Zinsscheine derselben Anleihe er- folgt vom 29. dss. Mts. ab s in Breslau bei unserer Hauptkasse, Paradics- straße Nr. 16/18, und N bei der Breslauer Disconto-Bauk, in Verlin bei der Bank für Haudel «& Judustrie. Breslau, den 25. Dezember 1903.

Vereinigte Breslauer Oelfabriken Actiengesellschast.

[72603] Æctienbierbrauerei

Gambrinus in Dresden. Am 17. Dezember 1903 fand planmäßig die notarielle Auslofsuug von 40 Stück Teilschuld- verschreibungen unserer Anleihe vom 23. März 1899 statt; es wurden folgende Nummern gezogen : 22 86 183 255 285 388 409 459 502-521 549 563 667 690 718 765 876- 926 929 937 951 961 1012 1033 1034 1097 1105 1122 1153 1170 1189 1228 1244 1355 1436 1576 1628 1698 1727 1749. ie Auszahlung der Kapitalbeträge: # 525,— E jede Schuldverschreibung, erfolgt gegen Rückgabe vom 4 HStücte nebst Zinsleisten und Zinsscheinen Deutschen T ab bei der geettnen in Dresden, A austalt, Abteilung Dresden, die Verzinsung Atmarkt 16, von welchem Tage ab D

ufhört. eun, am 19. Dezember 1903. Die Direktion.

hinterlegen,

der Gener

\{chriftlihen Gesellschaft.

Falle

Zu

an der

‘Rechen

C. Bahmann.

bis nach Abhaltung der Generalversammlun

legungöstelle eine Bescheinigung ausgestellt wird, welche als Legitimation für die Teilnahme an der Generalversammlun Notar hinterlegt 255 des H.-G.-B.), so ist der Hinterlegungs\chein spätestens am 3. Tage vor

Prüfung einzureichen. * h ß Jede hinterlegte Aktie gewährt eine Stimme. Vollmachten

1) Beschlußfassung über die mitteln, insbesondere dur zugsaktien und Zusammenlegung der oder auf andere Weise. .

2) Genehmigung der dur die Beschlüsse unter 1 eventl. bedingten Statutenänderungen.

3) Evt. Genehmigung einer Verkaufsofferte, die Gesamtwerte der Gesellschaft betreffend. Im

die hierdurh notwendig werdenden Maßnahmen. Zur gültigen R über die in der Tagesordnung erwähnten Gegen Huniüng einer betreffenden Beschlußfassung Grundkapitals.

Dresden, den 24. Dezember 1903. Monopol Kontrolkassen- und

E S zu worüber den Aktionären von der Hinter-

dient. Werden Aktien bei einem alversammlung" der Gesellschaft zur

erfordern zu ihrer Gültigkeit der Form, sie bleiben in Verwahrung der

Tagesorduung :

Dra von Geld- Schaffung von Vor-

alten Aktien

der Genehmigung Beschlußfassung über

tände bedarf es der Mehrheit von drei Vierteilen des vertretenen

maschineufabrik Aktieugesellschaft. Zabel. W. Hein it. |

[71698]

am 30. September 1903. Bilanzkonto.

Der Vorstand der : L er: Kleiubahn-Actien-Gesellschaft Thoru-Leibitsch. Kleinbahn-Actien-Gesellschaft Thorn-Leibitsch. Kassabnito E S S 2 039 59 Alkticrtapitalkonto E E E Dr. Kersten. Jaeger. Wechselkonto . . . . 96 297 16|| Prioritätsobligationenkonto, 500 Stck. G O bie: B 79 932/61 Prioritätsobligationen à P E [72590] [72693] ärbottihkonto, rei- î * 242 E Bun O S es 45572 4101/53 davon ausgelost Gen Massen. Elektricitätswerk Kräwinklerbrücke agrefüserfonts, Üs: Looje) 1076 68 9 680/22 350 Ste. 210000 nsenzahlung. : ; x f OSTE : r. 300 unbegeben im Die Einlösung des Zinsscheins Nr. 15 Reihe 1 | Aktiengesellschaft in Kräwinklerbrücke | Llo bie 109] 1676/38| 15 087/39 Tresor unserer 40/0 Teilschuldverschreibungen erfolgt an der Wupper. Restaur.-Inv.-Konto, 64 Std... M 38400 „, 248 400 mit \ 20,— pro Stück vom 2. Januar 1904 | Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden | Abschr. 15% . . . .. 762/29 4 319/42 Ho E E ab dur: ; zu der am Sonnabend, den 23. Jauuar 1904, | Maschinenkonto, Abschr. 10%/60| 4 756/56) 42 809/08} Prioritätszinsen- und Dividendenkonto den A. Schaaffhausen’schen Bankverein in | Nachmittags 32 Uhr, im Hotel Monopol zu Cöln | Brauereigrundst.-Konto, Kautionen und Abschlagszahlungen auf Berlin, Cöln a. Rhein, Essen a. d. Ruhr | stattfindenden außerordentlichen Genueralver- | Abschr. 13% . . 6433/36] 422 457/17 R A R S E Tas „und Düsseldorf, sammlung ergebenst eingeladen. Mälzereigrundst.-Konto, Reservefondskonto . . die Westdeutsche Bank vormals Jouas Cahu Tagesorduunug : Ir G S 4769/49) 7472206) Spezialreservefondskonto . . . . . « „in BVoun a. Rh., 1) Berichterstattung über den A des Ver- | Friedrihshöhegrundst., Delkrederelonto i L die Deutsche Bauk in Berlin, gleihs mit der offenen Handelsgesellschaft I. | Abschr. 6% . 2986/95) 4678921 0/0 Divi» 42 000,— die Deutsche Effecten- & Wechsel-Bank vor- W. Lausberg & Söhne zu Kräwinklerbrüde. Friedrihshöheinventar, 76461 enes R E ; mals L. A. Hahn in Fraukfurt a. Main, | 2) Beschlußfassung über Herabseßung des Grund- | Abschr. 15% .… . - - 134/93 Gewinn- { & Spez.- e 6 000,— die Essener Credit-Austalt in Dortmund kapitals durch Vernichtung von zur Verfügung | Reichsgartengrundst., 49 154/20 und leroelon f. d. s und unsere Grubenkafse. estellten und Zusammenlegung von Aktien | Abschr. 6% . . . 3 137/50 Verlust- R G S ( Zeche Massener Tiefbau, Post Massen i. Westf., sowie entsprechende Aenderung des § 4 des | Reichsgarteninventar, 1912/37] fonto E S oos den 22. Dezember 4903. tatuts. E i Abih. 15% s 337/48 rat f , er Vorstand. 3) Beschlußfassung über Herabseßung der jährlichen | Konto R Al Biscat ¿1260 [72691] K \ F Mindesttantieme für den Auffichtsrat und ent- aen b. Bankier . D 38 äs Bierzi Absbreibungen " 31 972,67 vrefe der Bank sprechende Aenderung des § 13 des Statuts. Hypo ete E h; ————— Akti 4) Wahlen zum Auffichtsrat. ußenstände f. Bier M. Summa Bruttogewinn 760 67 tengesellschaft, Krefeld. ur Teilnahme an der Generalverfammlung find S 41 811,13 = M 83 752, Der Auffichtsrat der Bank hat in seiner Sihung | naH § 20 unserer Statuten diejenigen Herren | gb dubiös g vom 19. d. M. beschlossen, die zweite Einzahlung | Aktionäre berechtigt, welche spätestens am dritten | 2394,99) 3 9924,— | 3224/—| 3868713 von 25 0% auf unsere Aktien zum L. Februar Tage vor dem Versammlungstage ihre Aktien Dellkre- L904 einzuberufen. oder den darüber ausgestellten Depotschein der Reichs- | dere . 82901" _ A ¿Demgemäß fordern wir die Besiger unserer Aktien | bank oder eines deutschen Notars Summa des Äbschreibungen | 31 972/67 P s Far v as an ident E bei dem Bankhause J. S E A E 984 666/25 , ,— bar pro Aktie entweder an uuserer i n Bauk, vorm. Joua Kasse oder an der Kasse der Düsseldorfer Bank M Debet. Gewiun- 1 und Verlustkonto. ‘vorm. Düsseldorfer Volksbank in Düsseldorf | hinterlegt haben. Die über die Hinterlegung aus- | j F Per: ¿oder Neuf: einzuzahlen. estellte Bescheinigung dient als Legitimation für den An: ZEGRIS O L : Die Aktien ohne Dividendenbogen \ind gegen Besuch der «Generalversammlung. Nbaabentonto e a oe p a A S ck BE3ILIIL Mietekonto s ‘Quittung bei uns oder bei genannten Stellen zu | Kräwinklerbrücte a. d. Wupper, den 24. De- | Zinsenkonto. „eee 2 96: a S hinterlegen, und findet deren Rückgabe nach erfolgter | ¿ember 1903. f Prioritäzienkonto Aa s oi ae 2805 a Versteuerung statt. _ Der Vorstand. Se a 1210/9 Gemäß F 4 der Saßungen sind die Besiger der H. Müßliß. Gehalts- und Tantiemekonto ........ 16 550|— Aktien Ut. B nicht verpflichtet, weitere Einzahlungen T S s 2s 27 819/15 zu leisten, bevor die Aktien Lit. A vollgezahlt sind. | [72690] Pferde- und Wagenunterhaltungskonto 8 694/56 Guefelds iden 24: Dezember 1998: | Monopol Kontrolkassen- und rennmaterialienkonto e 13 346/66 [72269] Me Doe Rethenmaschinenfabrik Aktiengesellschaft. | Gen N L Vir mahen hiermit bekannt, daß das Grund- |_ E es S C eue Korken- und Spundekonto 1 864/86 Yapital unserer Gesellschaft laut Beschluß der | sung Montag, den 18 Jauuar 1904, Nach- Helios A ea 159/89 außerordentlichen Generalversammlung vom 19. De- iniitags 4 Uhr im-H Stel Sachsenhof Barbarossa- SESCTEHCOLUN G s e i s 6 e 5e 984 74 zember 1903 von M 1 600 000,— auf M 1 480 000,— plaß, Dresden-A., einberufen L Maschinenunterhaltungskonto ........ 2 368/51 erabgeseßt worden ist, und fordern auf Grund Zur Teilnahme an der Generalversammlung ist | Baureparaturkonto e 2 76279 289 des H.-G.-B. unsere Gläubiger auf, ihre | j der Aktionär berechtigt. Es haben aber diejenigen Äktio- | Krankenkassenkonto ee E nsprüche anzumelden. näre, welche an der Generalversammlung teilnehmen | Unfallversicherungskonto 1 640/78 Hamburg, den 23. Dezember 1903 oder ihr Stimmrecht ausüben wollen, ihre Aktien E ee g Lao 1025/30 Feuer Assecuranz Compagnie von 1877. späteftens am zweiten Tage vor der General- nvaliditäts- und Altersversihherungskonto 226/21 Der Vorstaud. versammlung, deu Tag der Geueralver- Die toitio E a Ra E n 6 998/89 [72593] sammlung uicht mitgerechnet, U u S Bruttogewinn 83 752/67 Die Einlösung der am 4. Juli cr. gezogenen Mea ¿Bete Maliorajse Bergmannstr. 23, 184 61398 Partialobligationen unserer 4 °/6 Hypothekar- resden-A.,

lad S9 N h e: E b Seprüft und mit den Büchern i 2 Dee Alfficiarat : E ebereinstimmung gefunden

. Bach.

L. Simon. M. Zänkert. P. Mende. L. Koch.

verstorbenen Herrn Kaufmann Emil S{mußler fichtsrat Herr Stadtrat Zänkert C, 84 See händler Philipp Lang neu gewählt.

Kommerzienrat Paul Mende zum Vorsitzende Vorsigenden gewählt worden. M

Die Auszahlung der Dividende erfolgt 15. bei Herren S. Kaufuani f erfolgt vom 15

Gesellschaftskasse. Frankfurt a. O., den 19. Dezember 1903.

N Der Verwaltungsrat. P. Mende. : Co: Sre Kühn -Submann.

[72688] [72599]

Aktiengesellschaft des Bades Uassau.

Die Aktionäre der Aktiengesellschaft des Nassau werden zu der ordentlichen E

sammlung auf den 16. Januar 1904, Morgens it e e E

3) Wahl des Aufsichtsrats.

Die Eintrittskarten sind nah § 12 der Statute gegen Legitimation bei dem Vorstand 4 Nassau a. d. L., 23. ORLG 1903. 4

mittels Zirkular mitgeteilt. Châtel, den 22. Dezember 1903.

Dr. Eugen Poensgen, Frau Marie v. Eck.

E S

Nechnungsabschluß der Frankfurter Actien - Brauerei

Aktiva.

51 600

182 500 1214

10734 64 890 12 000

9 947

15

93 93

04

51 780

984 666 Kredit.

184618198

Der Verwaltungsrat. ) O. Stumpf.

Kühn-Schuhmann. Or. Rothe. z

In den Verwaltungsrat wurde Herr Stadtältester Kühn-Schuhmann wieder- und an Stelle de

err Generalarzt Dr. Rothe neu-, sowie in den

BVaumschulenbesizer H. Jungclaussen und Herr

Bei der nach der Generalversammlung erfolgten Konstituierung des Verwaltungsrats is Hek nd Herr Rechnungsrat Louis Koh zum stellvertretenden :

t Januar 1904 ab mit 21 4 pro Aktie «& Co. in Berlin und Herrn L, Mende hee sowie bei ‘unserer

Auf-

Dr. Rothe.

Eisenwarenfabrik Châtel-S* Germain

(vormals Cannepin). am 1. Oktober 1897

i: anu ns | emittierten 40°/gigen Schuldverschreibungen roerden A e in das Geschäftszimmer der Gesellschaft | hiermit bena L Lee die lige Nückzahlung DEANEU T dersclben am L, April 1904 stattfinden wird. lut O Or RnO h s Gs bleibt jedo bis dahin den Ee

5 Verteilung des Reingewinns. g /03.- | gestellt, die in ihren Händen befindlichen Titel geg

neu zu emittierende Obligationen umzutauschen. Näheres über vorstehendes wird den Interessenten

Der Vorstand der Gesellschaft.

MWein-

vf Zuli Ms Uka knn:

atalielitih

E a.

Í x 5 Ï J

m t

E R E D A