1903 / 303 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[72602] d

Vayerische Aktien Gesellschaft für chemische &

landwirtschaftlich chemische Fabrikate Fabrik Heufeld (Oberbayern).

Wir geben hiermit bekannt, daß die für das Jahr 1903 bei der am 13. Dezember 1899 stattgefundenen Verlosung des 4 9/0 Auleheus von 1887 gezogenen | zu Mettmann aus dem Aufsichtsrate unserer Ge- Obligationen: sellschaft ausgeschieden ist.

1) 1 Stüd>® à & 1500,— Nr. 37, : Der Aufsichtsrat besteht m:nmehr noch aus folgenden 2) 10 Stü> à 150,— Nr. 24 50 82 138 184 Herren: Wilhelm Boeddinghaus,

[72677] Bergischer Gruben- & Huetten-Verein in Hochdaghl.

Gemäß $ 18 unserer Gesellschaftssaßzungen machen wir hierdur< bekannt, daß Q S A

192 196 227 234 339 Geh. Kommerzienrat ab 1. Januar. 1904 nicht durch die Bayerische Fabrikbesißer zu Elberfeld, Vereinsbank in München, fondern durch die Adolf Boeddinghaus, Fabrikbesißer zu Elberfeld, und Bayerische Hypotheken- & Wechsel - Bank | Hermann Wülfing, Fabrikbesißer zu Vohwinkel. in München Î Hochdahl, den 23. Dezember 1903. eingelö\t werden und von diesem Tage an außer Ver- Der Vorstaud zinfung treten. Klees. Heufeld, den 24. Dezemer 1903. Der Vorstand.

[72512]

Dortmunder Actien Brauerei in Dortmund. ahresre<hnung am 30. September 1903.

Vermögen.

D U R S Se E 100 000 2 2) Gebäude: Bestand am 1. Oktober 1902. . . .. I E 1 046 C00|— : y Abschreibung 46 000|—} 1 000 000|— 3) Cismaschinen und Kellerkühlanlage : Calbe anl L Dltaber 1902 C S 127 500|—} - Zuwachs 1 950/07| 129 450107 i , Abschreibung 19 450/07| 110 000|— 4) Maschinen- und Brauereieinrihtung: Detiund amt Dfiober 10 E 164 000|— S 14 989/701 178 98970 4; Abschreibung . 28 989/70} 150 000|— 9) Fässer und Bottiche: Bestand am 1. Oktober 1902. . .. 45 000|— Zuwachs 18 679|— 63 679|— Abschreibung . 13 679|— 50 000|— 6) Pferde und Wagen: Bestand am 1. Oktober 1902 . . 3|— Zuwachs . 10 217/30 10 220/30 / Abschreibung . 10 219/30] 1|— 7) Eisenbahnwagen: Bestand am 1. Oktober 19022 . .... 22 000|— uwahs . 21 783/75 43 78375 Abschreibung . 6783/75) 837 000|— 8) Möbel und Geräte: Bestand am 1. Oktober 1902 . ... 3|— Zuwachs . .. 48/50] 51/50 Abschreibung . 50/50 1|— 9) Elektrische Beleuhtungsanlage: Bestand. an 4 Oktober 1 E 21 000|— Abschreibung . 4 000|— 17 000|— 10) Auswärtige Besißungen: Bestand am 1. Oktober 1902 . . |- 615 000|— Zuwachs 438 236/56} 1 053 236/56 Abschreibung 29 236/56] 1 024 000|— 11) Auswärtige Eiskelleranlage : Bessand, t L Uber I L 29 000|— Zuwachs . 25 712/50 54 712/50 Abschreibung . 5 712/50 49 000|— 12) NDeripanlee Q E E E E 50 556|30 : Abschreibung 1 556/30 49 000|— 13 On E 26 476/31 9 e E 942 640/97. 15) Schuldner : a. laufende Es abzügl. zweifelhafter Forderungen, fowie Darlehnsforderungen an Kunden gegen Sicherheit 1 890 773/96 A E C 306 594/65] 2 197 368/61 5 752 487/89 Schuldeu. U E ie CitR 2 119 500|— E A 870 000|— 3) Gläubiger: a. Verschiedene Gläubiger in laufender Re<hnung 271 115/03 b. Hypotheken auf auswärtigen Besißungen . . 729 370/43] 1 000 485/46 A Mate Ge L A As 211 950|— " A E e 0% 730 000/-— 941 950|— U SiMerhetobe h L 200 000|— eamten- und Arbeiterunterstüßungskasse ... 72 479/45 7) Grundkapital : Rückständige Gewinnanteile... 780|— 8) Anleihe: Rückständige Mebl 13 072/50 Ausgeloste, aber no< nicht eingelöste Grundschuldbriefe . 17 000/—} 30 072/50 9) Gewinn- und Verlustre<hnung : Vortrag am 1. Oktober 1902 9 571/08 Gewinn in 1902/03. . 507 649/404 517 220/48 A des Reingewinns: | 1) Saßungsgemäße Gewinnanteile... ...... 57 263 50 2) BUwelung zUL Rate T 10 000|— 3) Zuweisung zum Sicherheitsbestand . L 10 000|— 5 Bertéllbarer Meingewtin 423 900|— 9) Vortra: aufs neue She E e E o 16 056198 517 220148 5 752 487189 Soll. Gewiun- und Verlustre<hnuung am 320. September 1903. aben. 1) An Gerste, Malz und Hopf 918 137/76 X Gewi n Gerste, z und Hopfen . ür Gewin 2) , Betriebskosten, Gesäftskosten, E E aas 08 Vertretungs8gebühren, Brau- \ 2) » Einnahmen an teuer, Steuern und Aus- ieten, Zinsen und ENERUNGEE S S Sie 777 022/89 nachträglih - einge- 0) x Anlethennen e ie 40 725|— angene Forderungen 66 374/73 D. O auf: iss S E an Bier B De E was T un e D b. S A L eat t6 19 450/07 E c. Maschinen- und Brauerei- emntiblung e 28 989/70 d, Fässer und Bottihe . . . [13 679|— 6, Pferde und Wagen 10 219/30 f. Eisenbahnwagen . .... 6 783/75 g. Möbel und Geräte . .. 50/50 h. S Beleuchtung . . | 4000|— i, Auswärtige Besißungen . . [29 236/56 k. Auswärtige Eiskeller . . . | 5712/50 2 CLINaDIere a e Ms 1556/30} 165 677/68 D Mellen e Ge 517 220/48 2415 783/81] 2 415 783/81

Der Dividendenschein Nr. 26 unserer Aktien gelangt mit 4 60,— auf Nr. 1—3533 ein- mit 4 240,— auf Nr. 3534—4416 eins{ließlih vom 2. Januar 1904 ab

bei dem A. Schaaffhausen’schen Bankvereiu in Cölu,

bei dem A. Schaaffhauseu’schen Bankverein in Berlin,

hei der Duisburg-Ruhrorter Bank in Duisburg, /

bei der Essener Credit-Anstalt in Dortmund oder bei deren’ Filialen und an uusérer

Kasse in Dortmund zur Einlösung.

Unser Aufsichtsrat besteht aus den Herren:

al Fischer in Rheydt, Vorsizender,

pjaterungsassessor a. D. Dr. jur. Theodor Maurit in Düsseldorf, stellvertretender Vorsibender,

ax Friederihs in Rheydt,

Justin urid in Duisburg s

r. Lohmann in Hagen i. W- Dortmund, den 21. Fanuar 1903

\{ließlid,

Dortmunder Actien-Brauerei. Der Vorstaud.

[72511]

[72681] Verliner Handels-Gesellschaft.

Die außerordentlide Generalversammlung vom 19. Dezember 1903 hat beschlossen, das Grund- fapital um 10 000 000,— Æ, von 90 000 000,— M auf 100 000 000,— M, dur Ausgabe bon 10 000 neuen Anteilsheinen über je 1000,— M, welhe vom 1. Januar 1904 ab dividendenberehtigt und den alten Anteilscheinen gleichgestellt sind, zu erhöhen.

Die neuen Anteilsheine sind von einem Bankenkonsortium mit der Verpflichtung übernommen dens sie a, alten Kommanditisten zum Kurse von 145 9% durch die Berliner Handels-Gesellschaft zum

ezuge anzubieten.

Nachdem der Beschluß der Generalversammlung vom 19. Dezember 1903 sowie die erfolgte Er- höhung am 23. Dezember 1903 in das Handelsregister eingetragen worden ist, fordern wir die Komman- ditisten auf, das Bezugsrecht unter folgenden Bedingungen auszuüben:

1) Die Anmeldung muß bei Vermeidung des Ausschlusses bis zum

Cv G - . 11, Fanuar 1904 (einshließlih) in Berlin an unserer Kuponkafsse, : in Frankfurt a. M. bei der Deutschen Effekten- und Wechsel-Bank, dem Bankhause vou Erlanger «& Söhne,

in Hamburg bei der Norddeutschen Bank in Hamburg, in Leipzig bei der Allgemeinen Deutschen Kredit-Anstalt, in München bei der Bayerischen Hypotheken- und Wechsel-Bauk, j in Stuttgart bei der Königl. Württembergischen Hofbank unter Einreichung von zwei gleichlautenden, mit Arbei geordnetem Nummernverzeichnis versehenen Anmeldescheinen, welche bei den Bezugsstellen in Empfang genommen werden können, während der bei jeder Stelle üblichen Geschäftsstunden erfolgen. A

2) Auf je nominal 9000 ( ohne Gewinnanteilsheine einzureihende alte Anteilscheine wird ein neuer Anteilschein über 1000 ( zum Kurse von 145 % gewährt. Bei dem Bezuge sind 25 0/9 sowie das Aufgeld von 45 09/0, zusammen 70 9/9 = 700 A nebst 4 9% Stückzinsen von 250 #4 vom 1. Januar 1904 ab bis zum Zahlungstage (sofern die Zahlung nah dem 1. Januar 1904 erfolgt) bar zu zahlen. Die Zahlung der restlichen 75 9/9 = 750 M nebst 4 9/9 Stückzinsen von diesem Betrage vom 1. Januar 1904 ab bis zum Zahlungstage kann sofort, muß aber bis zum 15. Februar 1904 gesehen. Den Schlußschein- stempel tragen die Bezugsstellen. f A

Beträge von weniger als nominal 9000 (4 bleiben unberü>sihtigt, jedoch sind die Bezugsstellen bereit, die Verwertung oder den Zukauf der Bezugsrechte zu vermitteln. i :

3) Die Zahlungen des Bezugspreises werden au dem einen Anmeldeschein bescheinigt.

Gegen dessen Nückgabe werden die neuen Anteilsheine nah Fertig

tellung und Vollzahlung unter Ausstellung auf

den Namen des Beziehenden ausgehändigt. Dieser Zeitpunkt wird bekannt gegeben werden. Interims- scheine gelangen niht zur Ausgabe. Berlin, den 24. Dezember 1903. Berliner Handels-Gesellschaft. [72508] Debet. Bilanz per 31. August 1903. Kredit. M M S An OrImbtdaStonto 30 000/—} Per Aktienkapitalkonto . . | 600 000/— s Gebaudetont0 E 504 000—}| , 449%/0 Schuldverschrei- ere SUCAIMINenTOIO E a e Es 71 300|— bungenkonto. . . .| 400 000|— —— Gleltr: Anlagetond E S 10000|—| , do. Zinsenkonto . 168/75 e OInNenton O S E 4 000|— Kontokorr.-Buchkonto S AnsOlußgletO R 3 600|— Kreditoren .| 380 596/60 « Nicht begeb. Obligat.-Konto .. 383 500|— S Utenilientonlo s R S E S 2 000|— Se lONtA E E E 1 600|— Zora Welpanutonto E O E S 700|— ¿e Warenbeltande L T S iet 275 781|— E -SLANIATONIO t E U e O eli 5 1716/39 tellen A e A R R E R 9 190|— S Be MIeLTONtO o s E E e a ae 7 226|— « Kontokorr.-Buchkonto Debitoren... .. 76 476/60 « Gewinn- und Verlustkonto .... - 6 675/36 ; 1 380 765|35]] ; 1 380 765/35 Gewinn- und Verlustrechnung ver 31. August 1903.

s A A S E G S U ee eite 10} Per Uebertrag a. Fabri- E R E INTentonNtO N E S 24 350/90 fationskonto. . .. G 8 e « Uebertrag a. Handl.-Unkostenkonto .... 28 898 Saldovortrag . . Abschreibungen: A OrUNbIEe NONtO M 40,45 Gaben T 5 000,— a M aiMinentonto L 3 700,— A elettr. Anlagelonid E e 1 000,— a. E S E S A 5 S A SUTe ton a A s C f ¡— Ae GeTDanttonlo L Ae „97,70 | 10 925/05 77 8801/33 77 880133

Etgersleben, den 31. August 1903.

Malzfabrik Etgersleben Act.-Ges.

Ahlborn. Warne>e. Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz und Gewinn- und Verlustre<nung mit den von mir geprüften und rihtig befundenen Geschäftsbüchern bescheinige ih hiermit. Etgersleben, den 5. November 1903. Jul. Max Hohmann, deo 5 ( von der Handelskammer zu Magdeburg beeideter und öffentlich angestellter Bücherrevisor.

Hanseatische Plautagen-Gesellschaft Guatemala-Hamburg.

Debet. Gewinn- und Verlustkonto per 30, September 1903.

Kredit.

; S M S E BetziehotostentonW 277 441/29} Per Saldovortrag vom 36/46 Vorre S INTeNTON t 52 262/50 1. Oktober 1902... 86 « Vorrechtsanleihe, Prämienkonto 2 750|—| Kaffeekonto: 77/36 D Steuertonto E 2 827/02 Erlös der Ernte. . .| 422% Í Fieliges Unkostenkonto... 4626 910,25 « Zuerkonto: 9/02 ergütung an den Aufsichtsrat rlós der Ernte. . . Le laut $ 25 der Statuten . , 4 000,— 30 910/25 fe U G ES e Ärbeitervouidhutono: Ds E r fis estand 4A 62 835,85, reib S s S, Abschreibung (ad z 8 F s 861 69 Vebershuß 46 67 202,15, verwendet wie folgt: An SUOtaeonts, AIDsMreibung 60 000|— » Saldoübertrag auf neue Rechnung . . 7 202/15 E Summa. .| 509 515|84 Summa . , | 609615 e Der Ausfithiorat Diener 1908, b rat. e Uebereinstimmung mit den : ande Carlo Z. Thomsen, Der beeidigte Blihérremisot Mt Ver Boer ait orsißender. Wilh. Settemeyer. Kleinschmidt a.

Vilanzkonto per 30. September 1903.

Plantagenkonto: Aktienkapitalkonto 3 000000 E Bilanzwert 1. Oktober 1902 Vorrechtsanlethekonto 6 1073 000,— __ 6 4 269 256,08 ausgeloste und Aufwendungen für zurüdbezahlte 95 QAUE und Ma- Ss S „55 000,— | 1018 000|— . a L/OE i; Wiesige STredttores 0 T 327 803/41 : / k 4 301 659,46 tetectonto a R E, 722/94 Abschreibung „60 000,— | 4 241 65946 Vorrechtsanleihe, Zinsenkonto E 12 729|— Bank- und Kassakonto.__——_——_—__. 2 064/03)| Reserbefondókonto. .… . R O a etn E E 14 807/74 Sa Ane Dele nun 7 20215 . U * ettowert der Vorräte ultimo Sep- O tember a l B E E 22 900|— Administrationskonto, Guatemala . 234 475/95 : c Summa . . | 4515 906/48 Summa . | 4515 906/48 amburg, den 19. Dezember 1903. Eer Auffichtsrat. Die Uebereinstimmung mit den Büchern bestätigt: Der Vorstand. arlo Z. Thomsen, Der beeidigte Bücherrevisor: / G. Müller. Vorsihender. Wilh. Settemeyer. Kleinschmidt.

E R E E

aab kti:

i b e; D ä uta ce N A

L anin a.

Stil 2a tas: Sin anm

r p M um

Cs P

L

F i

O No oa 23213

E 1