1876 / 214 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i i ien- furs im abgekürzten Berfahren eröffnet und , Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften odF i Handlung E. S@waiger & Co. hier, Oranien bis zum 21. Oktober 1876 einschließli Non d lungseinstellung zur Praxis bei uns bere<tigten auswärtigen Be- J ne fu S is Ds E fs P ga d elg Lag: a r oe e N I R z. September 1876 vollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Borsen-Beilage

: S E ; / Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, 0 L Der Termin zur Prüfung dieser Forderung ist der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, festgeseßt worden. 5 5 lte, Zustizräthe Sartig und F 9 9 ?

h ber 1876, Vormittags 10 Uhr, | 1. Zum einstweiligen Verwalter der Masse if de: | werden d:e Rechtsanwalte, ustizrä g  d l A t 25. September 1876, Vormittags 10 Uhr, e i lem Geschäftslokal, im Stadigericsgebäute Prers Paul Zorn hier, Friedrichstraße Nr. 18, | Berendes, hierselbst, zu SaŸhwaltern vorgeschlagen. Ii (U enl d 3- nl eiger Un omg l Tell l enl ag S- nzeige E. im Stadtgerichtsgebäude, Porti Ten Kommissar ¿enannten Kommissar pünktlid zur bestimme | Die Gläubiger werdey aufgefordert, in dem Ediftal-Ladung. Berlin, Montag, den 11. September

i 12, vor dem vnterzeihneten Kommissar genannten Kommissar pünktlich zur best i mm-

E E Gai: bir Gläubiger, welche ihre For- . ten Stunde zu erscheinen. É Gs auf deu 18. Capinter 1876, Nachdem über das Vermögen des Sthlosser- y E E E R R R R z L M:

derungen angemeldet haben, in Kenntniß geseßt | Nas T e per Berhanvlung über den A | vor dem Kommissarius, Stadtgerichts-Rath ürst | meisters Heinri Hataufverperde Lr wird Tie dem mackfolgenden Gonrmatal nud die i vine ‘mim | do Bilver - Kante L (L/L u 1/7 (020 [Ac ie B. gar 2 [2 [4 [liolos’zor t T

WETBeR, j i inszi èr. 21 im I. Sto des | vorläufige Koulursverfa L is ichtamtli D o, Silber - 1, 1/7./98,20bz . (Lit. B. gar.)| 4 | 4 [4 [1/4n10]93,20bz ic. á 1.1/10./91,

Berlin, den 5. September 1876. | ford verfahren g tes der Forderungen der A d erLGeC ebäudes E S iA Tduitiine, dis Er- | Termin zur summarischen Schuldenliquidation, zum cuaammengokirigon Sbiecgnttang es T N do. |44/1/4.0.1/10.|58,00bz B Bhein-Nabe .,,.| 9/0 |4| L 11,25bz êa, é ‘d r.1/ 109/50 B Zuglei ift zur Knmeldung der Forderung Güteversu< behufs Abwendung des förmlichen amtlichen Bubrikez énrch (N. A.) bezeichnet. Die in Liguid. h 250 FL 18544 | 1/4. 198,00bzB Starg.-Pozon gar. 1/12.7.110160B Es Iv. Em. 93 70bz

igliches Stattgericht. T. Abtheilung für Civilsachen. } M 1 j 1 tsgeb( L l | Königlich Der Kommissar des Konkurses. | Konkursgläubiger no< eine zweite Frif: klärungen über ihre Vorschläge zur Bestellung des Konkurses und zur Wahl eines Kurators auf befind]. Gesellechaften finden aich am Schluss des Conrazettal. | Jegterr Krodii 100, 1858|— | pr. Stick 1311,00bsz Thüringer Lit. A| 74 s . 1132,25bz h i. e. 1/7.190,75 G 1126.75bz do 1/4.u.1/10. 97,80bz G

t 6 V Roestel, Stadtgerichts-Rath. | bis zum 21. Ianuar 1877 einschließli definitiven Verwalters abzugeben. die Masse An- den 27. September d. I., Bormittags 10 Uhr, Woeohsol Oesierr, Zott.-An], 1860/5 |1/5,u,1/11 |101,25bz Thör. neue 70% | | anberaumt, und werden zu diesem Termin sämmtliche Amsterdam . .|/160 FI, /8 | Aa, áo, 1854|-—| pr. Siück |257,40bz do. Lit.B.(gar.)| 4 | 91,C0bz B Halle-Sorau-Gubener . . 1/4.n.1/10.,/101,00bz Œ 160,50 G do. Lit. B. 5 |1/4.0.1/10.]101,00bz G

[7428] : - ; II. Alle Diejenigen, welche an } festgeseßt und zur Prüfung aller innerhalb der I, e BViejemgen, n : ot zweiten Frist angemeldeten Forderungen ein Ter- | sprüche als Konkurêgläubiger machen, werden hier- | [äubiger bei Meidung der Nictberüsihtigung in É. 5 0E E Pestar Stadt-Azleïhe „6 |1/L u. 1/7./74,00 B do, Lit.C.(gar.) H o. áo. Kleine6 |1/1. n, 1/7.74,50 B Tilsit-?nsterburg | /L. 119 50Dz Hannov.-Altenbek I, Em, 44/1/1. u. 1/7./95,50 B )4i 57,50 G do IL Em, d 1/1. u. 1/7./95,50 B

| „Gróf L Au dur aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen | ; is it La Si Ueber „Konfurs-Erö} E C. den 19. Fevenas mibh B E E E E sein oder nit, mit dem dafür T be mib E cNberis Gläubiger ( 95 SEL Ungar, Gold-Pfandbrisfe/5 1/3. u. 1/9./81,50bz Wein,-Gera(gar.)| (44) Mahukopf, Gueisenauftr. 18 hierselbst, ist am | M Sg r dem oben genannten Kom- | bis zum 18. Oktober 1876 einschließli L E. E 100 Fr. E o i A T de aPL 1 31,50 G do. III. gar. Mgd.-Hhst. 44/1/1. a. 3/7./91,00bz G 9. September 1876, Mittags 12 Uhr, der kauf- | ,,ifsgr anberaumt, zu welchem sämmtliche Gläubiger | bei uns schriftlich oder zu Protokoll anzumelden, | Hy Schuldnern des 2c. Haltaufderheide wird er- lo, [109 Fr. Ung. Zchatz-Saheinen 4 (5 [1/6.0.1/12.(85 50bz M I S o. 1012/7, m, MTP mäunishe Konkurs im abgekürzten Verfahren voractaden werden, welhe ihre Forderungen inner- | und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, inner- } „Ln daß l <t8gülti an den vor- 100 FL A Klein  ¿ 1} A bzB Angern, D, GbET ao, R Se H L /Gm, 1E eröffnet Je der Ds a Es auf halb einer der Fristen angemeldet haben. halb der Es gg Meerane ntg S maar e I E E Vliuatselreiäe Goll: L 2 TRE B Ae n D E 1/2 a 16 Oos V rativeoa, Bir, 0 Bba @ i ven 1873 2) l/L a. He P den 9. Mär ) festgeseßt. fa \<riftlid einreiht, hat auf deu 8. November h e E Aa : 1 S E 1/9 » Tie IRA 4671. OL,-DT. , De O 1/1. u, 1/7.|—,— Zum einftweiligen Verwalier. ift der Kaufmann E E L leer Miles Mqu Vormittags 11 Uhr, n Zirs m el m 23 August 1876 e E 6 Franz Anl. 1871, 73 2 5 16/258 L1[06.00m |Chena -Ane-Adf. ee F M ¡a edu Hero vei Mi P T omn r, Halleshe Thor Plaß Nr. 3 wohnhaft, | {7 dem Kommissarius, Stadtgerichts-Rath Jürst, | Sastet, am 29. SUgult Op" ; s HOOE R : r O Se ay U, ra- 8, „_ 26,00 agdeburg -Wittenberge 44 1/1. u. 1/7.|—,— besellt, Die Ne big des Gemeinschuldners wer- i 4 er Gläubiger, welher ni<ht in unserm Ge- Le Tecminzitinas Nr. 47 im 11. Sto> des Siadt- Königliches Rmautae k Abtheilung 3. Lager red e A A E s A T l 1/7, 73,25 S Hal.-B5x -Gnub, 21,00bz G Magdeb.-Leipz. III, Em.'4£/1/4.8.1/10.198,75bz B den aufgefordert, in dem ric)tsbe irk wohnt ' muß bei der Anmeldung seiner | gerihtsgebäudes, zu erscheinen. j i : "a * Beglaubigung: 5%/,, Bremen 5% Frankf. a M 4% L inbuts 54% EuzmAnie E H L S Sn. Gib, Sk, P, Bo E ny "4 FOISI R. S0 ba G auf n In Been tes DHN S ébierin einen am hiesigen Orte wohnhaften Be- e jene Conn r E ene | 7361] E N E RDer E / “Geld-Sorten und Banknoten. O do ‘Uétas E e 1/7 93 60G g Ens S D ENTA Mut Eni y S zar (4 T orm ags : . bs “L s A d ¿U den Akten anzeigen. A s ri erse ven und ibrer ln agen ei E E . i A Vrss S Ae t . ] L L MeO f Ss MAZC Ri S D. jy , bz N g s V le (2 / e W720 in unserem Geshäftälofal, im Stadtgericttgebäude, | Lenjenigew welden es bier an Bekanntschaft feblt, | Zeder Gläubiger, welter nicht in, unserem Amtb- | ychdem der förmliche Konkurs über das Ver Sovereigns pr. Biltek Es n e D Cs 50G | do, IL Ser. à Gt THr d [1/L u. 177 Portal IIT., Terminszimmer Ar, “2 Lr v j pen zu Sachwaltern vorges<lagen die Rechts- | bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anme! aid bes [7357] Napoleonsd'or pr, Btück 16,25etwbz |Fr. 350 Einzahl, pr. St.|6 |1/ S E S 49 : [ Oblie H S issar, Herrn Stadtgerichts-Rath Christoffers anbe- | walt i dt und Dey>s. einer Forderung einen zur Prozeßführung bei uns | n°8 t fins T : ‘nor Pf 5 L/L u 1/7187, Norâh.-Exfart , 33,00 G N.-M,, Oblig. Lu. IL Ser. 4 (1/1. u. 1/7. ramten Termine pünktlich zur bestimmten Stunde Ee Leg ewig t Mririn a 1876. s [7430] leehtizien Bevollmächtigten bestellen und zu den BEREREE C iges R Dollars r ak E . « W618ba a ns L Lie E 3. 7, Bl'eoIeB Neal, 40,50 G S m u A zu erscheinen und die Erklärungen über ihre Vor- Königliches Stadtgericht. Akten anzeigen. 4 4 7 t-Liguibations-. Termi Tadel É “r Stück 16.68 G E gl Anl. v, 1822) | 3.1 191 » Cetpr. S&@b. ,y 74,00bz Nordhausen-Erfurt I, E.'5 4 S A t e ite Bestellung des definitiven Verwalters wai E e cùr r Denienigen, welchen es Hier an Bekanntschaft erkannt worden ift, Ie Dame iat a enn, ps 8 pr. S Pana 20 # E, 1862 ¡5 9.1, .192 2062 F B. Odaernter-B, 112,25bz B Oberschlesische Lit, A. m I/T, abzugeben. 1 E fehlt, werden die Jufizräthe Fränkel, Kaupisch, | !n we Am de, sämm L L Cn von det Tis D S 10 Pete T Ihol de Ta Da A1 1870 E r Bhbeiniechs . . », Sa ry 60. Lit, 1. 1/7./—, Allen, welche Pra n T aar Bekauntmachung, Verms d Dqs und Leonhard zu Sachwaltern vorge- Masse ccblale pu ne ht E (4 dagadiden haben, Z Oesterreichischs Bi Zten pr, 100 FL 167,50bz Is: I âo, 1871 (8 5 (1/3. n. Dee Rus Ee, 66/25 b y E 1/1. a. Ir 93/006 eld, Papieren oder anderen Sachen 1m elt i in dem über das Vermögen der agen. a s i : ; t s ere ° 9, U, 1/9192 sit-Insterb, „, _/66,25bz 9, 1. a. 1/7.193, Bewahriam haben, oder welche ihm etwas versul- ocnblungsgesellschast Basse und Pahl eröffneten E Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas a E ober d. I, Borm. 8 Uhr, C.-Std, a Tia ulden ae Ee A h: D 1é72° a n E E W'eimnaz-era . —,— do, gar. 1/4.u.1/10./86,00bz den, wird aufgegeben, an denselben nichts zu verab- Konkurse ist eingestellt. [7425] | an Geld, Papieren oder andern Sachen in Besiß oder bi a A 1 . , C. ' ; Iuweicids B A e. 126 BOAA 262 Obs E ¿ S fes ten (NA.) AZ.BtPr. 5t 10L25 G do. zar. 3 1/4.8.1/10.|—,— [elo De n anen „E von dem Besiß der | Greifenhagen, den 4. September INS Een O O E E E “Hersfeld, am 2. September 1876. Fonds- nnd Staats-Paplere, S E 1/6n1/12. 92/25bz G Oi Ee, s 24,50bz 1s: gar E U. 102,00 B Gegenstände spätesten L önigliches Kreisgericht. I. Abtheilung. en, wird aufgegeben, Iiemc S nialf icht. i II. lidirte Ánleihs . „|43/1/4.0.1/10.[104,90b ins. 14a LPz.-Q.-Æ, St-Pr, S Pry f 7H 7 1109 75 ‘bis zum 21. Oktober 1876 einj<hließli<h ; Königlich piipe via s verabfolgen oder zu geben, vielmehr von dem Besiß Königliches E tit Cas 7 de 1876 - C /L u 1/7. 97 20bs s p 4 E VARIAO 57'00bz 500 f Sanlbahn St.-Py.| 14 1. 130,00G L Am, L, 1/7. 102,75 B dem Gericht oder dem Verwalter dec Masse An- } Jy dem Konkurse über das Vermögen des | der Gegenstände Staats-Anleihe. ., 4 [1% 0.1/2, /97,00bz . do. Kleine . . . .4{/1/4.n.1/10.|87,25bz Saal-Qustratbahn/ 0 _| 0 e A De e R LLMUSOE zeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer Borschußvereins „Eingetr. Genossenschaft“ zu bis zum 15. Oktober 1876 einschließli< D S f 1850/82: 1 “v S: 00bz ® T Ee V L T SOREN famis. Sr E TOTTETT â0, : S v. 1874 1/1. u. 1/7,198,60bz G kl f. etwanigen endi T Wt Agra gv ae Lautenburg werden alle D E an E dem Ge Me Eme a O L Tarií= efc. Y eränderungen : Staats-Hchnldscheins . .34 1/1. u. 1/7./94/20bz E E: UL x V7 lies 00bs E 2 5 E A Col oaet V D Ea uliefern. andinhaber un l nis 7e als Konkursgläubiger machen wol- | zeige zu machen un : zorBeh y i - 2, Neum. Av.|3L 1 1, 0.2/2 b : ; 2 n 1/91167 E i F An S Ra : I 6 1/7102 Mt" Gihuigee de Gemeinen | Boll ns aen ie Unseie esu | eiae Melle zue Konobnese «je | Cor GEUCsCtHEn Mis aRnen Gir Sine M DL Us (ie: s Lien (E s Lei e s Renn Ie | E nmciniio h L OE fs haben von den in ihrem De " | mögen bereits re<thängig sein oder nicht, mit dem andinhaber und andere mi elben - | N Berliner Sinit-Obllg - \AElV v, a 141/1102 26bs R E 1/4x-1/10.104/00bs E ori ; do, Nis . Zwgb. . u, 1/7.|—,— iden nur Anzeige zu machen, e f t bere<tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben No. 173 : 1 u. 1/7193,0 Jo. Poln. Sd! i Ano Pa (gar) . 7560 0 (A T E N ite Diejenigen En kj L E dasüx verlangten Sees cr. einshtion s ; 20 den in Fen Besitze befindlichen Pfandstü>ken aur Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen 4 vil Sei Anita M e T T En O 41/0. S025 Bade car,) s 9 F —- TLCIO, 0 g Konkursgläubiger machen wollen, en hier» f x ; ¿Ei tok ¿zumelden un nzeige zu machen. 7 s S i inz-Obli : j; 00 In Pr A 7e as i R s 7 L N O C A C o 4 O S e mar E L 2 2 ; . Ü Se . Eg , : e Q s 6 C a y 2E . - . , MES - G 2, le , agi » «O5 . a9, e [2 e A/d. S bereits C RS! e e Ven O} dex gebattion Frist A da dest a Aa E A südwestdeutscen Verbauds-Gütertarifes und der dazu I forlinar 1 101 70bzs |Warsch. Stadt-Ffdbz, L/S |1/4.9.1/10 |—,— Klis. Westh, (gar.) 166,25 G äo. do. Lit. C. |5 |1/L. n. 1/7./101,00G bis zum 21. Oktober 1876 eius<ließli< | na Befinden ur f N [7440] Bekanutmahunug. erschienenen Nachträge tritt am 1. Dktcber d. Z, ein 2 M Ee 4106,40bz G0, do. 1L/5 [1/4.u,1/10.|—,— Franz Jos, (gar.) 55,00bdz |Reohts Cderafer 1/1. n. 1/7./100,50bz B bei uns Fhriftlich oder zu Protokoll anzumelden und waltungêpersona s Bormittags 11 Uhr In dem am 10. d. Mts. eröffneten Koukurse | n-uer Tarif mit tbeilweise erhöhten und theiiweise f ztgchaft. Central, / 195,90 bz Türkischs Anleihe 1865/5 1/1. n. 1/7./11,90br Gal (Cari LB)gar 1/1 n.7.186,00 à 85,90à | Bheinischs 1/1. u. 1/7.|—,— 1 e E den 21. Oktober cr., g ' v. | aber das Vermögen des Kaufmann Carl Püschel | ermäßigten Frachtsäßen in Wirksamkeit, welcher bei 5 Zar- n, Noumärk. . {7.185,25 bz do, do, 1869 1/1 n.7./49,00 G [86,10b} do, IL. Em. v. Sf. gar.|34/1/1. u. 1/7.) ,— 1/1 n.7.38,75bz o. I. fm, v.58 u. 60/41/1/1. u. 1/7./100,00G 1/1 0,7.1177,00bz áo. do. v.62 u. 64/44/1/4.a.1/10./100. 00G

Go

L A T S

des E L T

2 G Gl

u

A P

,

P aas O q

N v Ra " Ner

00 G9 V3 b) 00 bY O0 00 I 0D D O Ed EAARARA dD wre

» » j

Roe

U Qn) Gn N C! e E O C U Coo E E

I

» C5 Wuh- 5 wr

e O0 00 C3 I M D

160Fr—80Rm1Lat-

b C R

n, _-

C

7

S Æ O

Ne erw M Een L au

m

V 20

(25)

2,

S Sie „ute Sag Dr Lie M M E AEE R

d

1 Lst. =20 Bm Eammiuactt>

wie d O

renen [m Ma. Cr N N N

‘T3 n, E) A die L

wie

10 E C7 Dl 1 1 V Q I CI Ss U C J. (O WP- If H 1 Q CD E A E M H 1E U G0 V I cor

C fas jj pf Mf C7 r V. Mf C5 pan Ma GIO Hin

L) wr

a N

con

100 Bo. =- 390 Bm, ©

| Eo De 7 N N N n C ¡Ca f. E C An

Cn

/ /

r N

1/4 T0 Gottäardb, 60% . 1/4,6.1/19.|—,— Kassh -Oderd, .

1/4.1.1/10.|29,00bz Lôwht.-B. (9% g.) pr. Sttick [38,80bz Lüttiah - Limburg 1/5,a.1/11.|78,00 G Mainz - Lnâäwigah. 1/1. u. 1/7.|—,— Mekl Frâr Franz. 1/1. n. 1/7.135 00 G Obarhseas, Et, gar, 1/1. u 17 3200 G Ooet.-Franz. Sf. , 1/5 1/1, 90 1/1 1/1

/7.185,10 G do, do, Kleine {1.125,60 G do. 400 Fr.-Looss vollg,

/7./103,50bz (F-A Finn Loose 10th) f 103 50b Vestsrreish, Bodenkreäit) Tas <0 G. Oest, 5proz. Arp-Ledbe, 189 S Oest. S4proz. Silb.-Pfdbr. 196,50 Wiener Silber -Pfanähr.

é v y New-Yorsey | 96 00bz Braunschw.-Han, Hypbr,

do. do, do. Ï Í cir E D 195, 0. 59/0 IIT. b. rückz. 110 1/ | ide do. rückz. 110 1/L E 86 00bz G de. Hyp.-B. Pfdbr, unkb, 1/L T i H E do. do, do, 1/i T / 1 Els, -Lothr. Bod, u. C.-Cr. 1/1. n. 1/7. L Hamb, Hyp. Rentenbriefe 1/1. u. 1/ Ta Kruppschs Obligationen 1/1. u. / .184,10bz Me er Hyp.-Pfandbr. 1/1. n, 1/7.195,40bz Nordâ.Grund-C.-Hyp.-A, 1/1. a. 1/7./102,10bz lo. Hyp.-Pfanäbr.. 1/1. a. 1/7./107,00bz Fon, Hyp .-Br. I rz.120 i u, IV, rz. 110

BRSSE do. T R do. I. n. V. rz. 100

L da Um 10... L K 8 94,50 B Pr. B, Hyp. Schldsch.kdb.

1 11. 0.1 Mf 101,80bz do. ankdb, rz. 110 1/4.0.1/10./97,40 B M. e L 1/4.n.1/10.97,10bz Otrb. Pfandbr Lb 1/4.1.1/10./96,80bz Pr. Crb, bz, kdb, 14n.1/10.09675B | go. do. do 1872,74,76 1/40.1/10|—,— do. de. de 1872,73,74

1/4.n.1/10.|—,— 141/10 97,10 G Pr. Hyp.-A.-B. Pfandbr.

do. de, e Olo 30bL |Bohles, Bodener.-Pfudbr.

T Jo do. 1/1, u. 1/7,/101,60 G "ab T O4 S L nes,

1/2. u. 1/8195,90bz A6 , Na Anb. Landb Hyp.Pt

1/1 u, 1/7. 94,30 B coklenb, Hyp, pp. P L do, do. rückz. 125 197;/10bz Nürnberg. Bodenkr.-Ob1, 194,80 G do, do, SüddeutacheBod.Cr.Pfor.

189 /90bz do, do, rz, 110

demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, innerhalb ommifsar, Herrn Kreisgerichts-Rath v. Faufmo 4 ] L : l / der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, E L aria Nr. 3, des Ge- | zu Glaß is der zum einstweiligen Verwalter der umma I L ieebitón A i N N am 20, November 1876, Vormittags 10 Uhr, rihtsgebäud es zu erscheinen. Nach Abhaltung die- | Masse bestellte Kaufmann Hein hier zum definitiven d Ei h huen in Elsaß Lothriug-n Z d ns in unserem Geschäftölokal, im Stadtgerichtégebäude, | fz" Termins wird geeignetenfalls mit der Verhand- | Massenverwalter ernannt worden. er Eiseuba S gen, Ñ É. Bravdenle- Civi Portal IIL, Terminszimmer Nr. 12, vor dem oben | \yng über den Aford verfahren werden. : Glatz, den 30. August 1876. Niederschlesish-Märkishe Eisenbahn 2 do. neus genannten Kommissar pünktlich zur bestimmten Stunde } er seine Anmeldung schriftlich einreicht, hat eine Königliches Kreisgericht. Berlin, den 4. September 1876 4 Iztproussisohs , zu erscheinen. Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen. Ferien-Abtheilung. i 0 A F. ma Preußis-S e t i . Nah Abhaltung dieses Termins wird geeig- |" Feder Gläubiger, welher niht in unserm Amts- S b-Oefte M bish-Un ‘atisen Speziattarif für Ge- e ¿s neteufalls mit der Berhaudlung über den bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung Zefkanntmachuug. ne e Nachtra i in Seatt getveien welcher s Fommorsche Afkord verfahren werden. seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaf-| Zu dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- A leméntarice Beistnmnmiaes und bedingunzöweise do, Zugleich is zur Anmeldung der Forderungen ten, oder zur Praxis bei uns berehtigten auswär- | manns August Iohaun Rother zu Katscher, hat G äi ung der Frachtsäße für Getreide 2c enthält 4o der Konkursgläubiger no< eine zweite Frist tigen Bevollmächtigten beftellen und zu den Akten | der Kaufmann S. Guttfreund zu Ratibor nach- Mies emplare/ diess N airaged. sind bei unsern do. Tandsech. Cr. fest rag L T e Ma dex | anzeigen. Wer dies Ee O S träglich eine Waarenkunfgelderforderung von 743 M. Güiter-Erpeditionen Arankfurt a, O. Kärsieinwalds Pie estgeseßt, un LCTYO 1 Grunde, weil er dazu ni orgeladen | 75 4 angemeldet. Uter- C1 O S f Sl Añohsi zweiten Frist angemeldeten Forderungen ein Ter- i E anfechten. BilennbfGait Her Termin zur Pcüfung dieser Forderung f auf Tien Buen, MURT 1 Metan Rg os E min auf! Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft | den 22. September d. I., Vormittags Uhr, : 7 ; i do. den 19, Februar 1877, Vormittags 10 Uhr, fehit, werden die Rechtéanwalte Kallenba<h und | im Zimmer Nr. 26 vor dem Herrn Kreisrichter der vie U e Eisenbahn.

1 1 1 1 1/ 1 1 1 1 1 1 1 1

1/1. |18,00bz B do. do. v.1865. .44/1/4.u1/10./100,00 G 1/1 æ,7./99,60bz ás. 4do.1869,71n.73/5 |1/4.u1/10./102,90bz G 1/1. |106,40bz do, do. v. 1874. 5 1/4.01/16./103.50B | 1/1. [76,25 G Khein-Nahe v.f&, gr. LEm.|44/1/1. u. 1/7.|—,— 1/1n.7.]—,— o, . IT. Em. Ü 1/1. u 1/7.|—,— 1/1 n.7.1220,25 G Sohleswig-Holsteiner . .|4} 1/1. u. 1/7.|—,— [1/1 2.7./65,00 bz Thüringer I. Serie . . .|4 1/1. u. 1/7.195,75 G

1/1n,7./48,75 G de, II. Serie .. .44{/1/1. u, 1/7 |—,—

1/1 n.7./45,00bz G do. III. Series . . ./4 1/1. u. 1/7.195,75 G 1/1, 115,60bz âo. IV. Serie .. /441/1. u. 1/7

1/1u.7,/112,30bz do. V. Serie . . .44/1/1. u. A 1/1. 17 25 bz G do, VI. Serie . . ./43/1/4,u.1/10

i |Ghemnitz-Komotas . . E 1/T. 2. 1/7/5620 6 1/1 40/20bz Q Lfibeck-Büchen garant, 43 1/1 L Li, 101,75 B , 1/1 n.7 40,10 bz G Msinz-Ludwigshafen gar, S L L 1/7. 162,50bz 1/4,0,1/10./103,40dz |werech Tor var 14nd. do, do. 1875/5 [1/3. u. 1/9./102.50bz G 1/1. u. 1/7 [100,25 G R do. do. (44/1/4.0.1/10. . S 43 5

v

A N E E C2

n,1/11 [99 30G Good, C

1/71100,75G |poich.-Prd. (4g) n. 1/7.195,75 G Kpr.Kudolfsb.gar # 1/7.1101,90bz Ruraänier :

/7. 1101.00 G d, zar. 1/1. n, 1/7./95,50bz G Sea i Dnicean, 1/4.n,1/10./101,00bz G do Wak

1/4.6.1/10,/95,75b¿G |gnaoet, (Lomb) E A Turasn-Prager . L L Vorarlbergar(gar.

.1/

/ / / / /

/ / /

A

1 1. L L L L L 1, 1. 1 1, 1. 1 L L L 1. 1 1. 1

: 100,00bz G

Pfandbriefe

i ä l dg, im Stadtgerichtêgebäude, Portal T1T., Zimmer Nr. tg hi Sachwaltern vorgeschlagen. L t, wovon die Gläubiger, welche G : 12, 90 dent en LtaUItE Rom Tar Traut, G Straßburg We tpr, den 6. September 1876. ihre Forderungen angemeldet haben, in Kenntniß e E S Æ L T C zu wel<hem sämmtliche Gläubiger vorgeladen wer- Königliches Kreisgericht. seßt werden. Oberschlesische Eisenbahn. F Fostpr,, ritteradh, . Fristen n L aeldei add E t Erste Abiheilung, [7444] | Leobschüg, a P ie [7442] | Mit dem 1. November cr. treten die für Station F ds. do, s 2 f: —— i iht. : ichen ® it j Wer séae Anmeldung \{riftli< einreiht, hat eine Bekauntmachung. Der Komiissar des Konkurses. O L E Nah - D e Seris Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen. | Jy dem Koukurse über das Vermögen des Bor- E trag ris des Preußish-Upgarischen Verband-Tarifs H do. E N L E E o her Wéniitas shußvereins zn Lautenburg, Eingetragene Konkurs-Eröffnung via Ruttek für Holztransporte in vollen Wagen- A ¿o Nonlandsch. Gerichtsbezirk wohnt, muß bei der Anmeldung | Genossenschaft, ist der Bürgermeister Kosse daselbft t ïe ladung-n enthaltenen Frachtsäße außer Kraft. . le do, II seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohn- | „um definitiven Verwalter der Masse bestellt worden. Königliches Kreisgericht zu Eilenburg, Exemplare der bezüglichen Tarifnachträge sind bei 4 A las haften Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten | " Strasburg, Westpr., den 6. September 1876. Erste Abtheilung, unsetes hiesigen Stationskasse zu haben S Je, do, I. anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an Be- Königliches Kreisgericht. [7439] den 8. September 1876, Mittags 12 Uhr. E i B A L M kannt\chaft fehlt, werden zu Sachwaltern vorge- Erste Abtheilung. Ueber das Vermögen dez Kaufmauns R. Krush- | (7433) """ Föniglihe Direktion. L n A H P Mie Ee Adel und Sultis 139) ———— wißt, hier, ist der faufmännishe Konkurs eröfinet l : 5 Faramerzohs von Herzberg und Haa, drniali dreisgeri ; und der Tag der Zahlungseinstellung auf den 6 ç Men Ei Berlin, ben? Sieber 1876 ainiglites Kitgeritt qu Stralsund, | Plgeptembeè 1976 ssigeieht moe | Base erden e Ee e G ieaoti e Königliches Stadtgericht. Nachd über das Permögen des Kaufmanns Zum einstweiligen Verwalter der Masse ist der treten vom 15. September d. J. ab Aenderungen O Tra : Ge AOO 1E A D. W. Meyer hiersel#st Konkurs eröffnet wor- | Herr Rechtsanwalt Hermann, E d f- | in den Tarifbestimmungen, sowie Tarifsäße für die i ISächsisohs den, werden alle Diejenigen, welhe an dig Ge- R un A Gemeins@uidners werden au SEN E in E diti der V N [2E ' nf i l dessen Vermögen aus irgend einem L: Näheres is in den Gütezcxpeditionen der Ver- E ¿Sobleswig-Holstein. Konkurs-Eröffnung. meinsc<uldner und dein ed Forderungen zu haben | den 18, September d, Is., Vormittags 11 Uhr, | 5 „ndbahnen zu erfahren. E A Ueber das NBVermögen des Glashändlers Wil- vermeinen geladen dieselben in einem der auf vor dem Kommissar 1, Herrn Kreisgerichts-Rath Erfurt, den 7. September 1876. [7443] do St i . A . helm Hamm hier, Wrangelstraße Nr. 131, ist am | den 9 September 23. September und 7. Of- Beinert, im Terminszimmer Nr. 16, anberaumten Die Direktiou f 4 O .- z 9, September 1876, Mittagé 12 Uhr , der kaufmän- tober ‘dieses Jahres jedesmal Vormittags Termine ihre Grflärungen und Vorschläge Über die rder Thüringischen Eiscubahu-Gesellsczaft R E L s nische Konkurs im abgekürzten Verfahren er- 112 Uhr, Beibehaltung dieses Nee Ee Dg als geschäftsführende Verwaltung, 4 Beuuass s P e öffnet und der Tag der Zahlungéeinstellung auf den } gu hiesiger Gerichtsstelle anberaumten Termine an- eines anderen einstweiligen Verwalters abzugeben. N Brenz Aaldile de 1874 9. März 1876 umelden, zu bewahrheiten und ihre Vorzugsrechte Allen, welche von dem Gemeins<huldn:c envas an f E g Aus Sn festgeseßt. auszuführen, widrigenfalls sie damit von der Kon- | Geld, Papieren oder ap Sachen A 1a A Anzeige. Hawbunzds an E: Zum einstweiligen Verwalter ist der Kaufmann | fyrêmasse werden ausgeschlossen werden. In dem wahrsam B, oder 4 de L Ove da i Loire Pee Ad, Werner, Hallescherthorplaß Nr. 3 wohnhaft, bestellt. | 1, Termine soll über die bezügli der Masse zu wird aufgegeben, nic;ts an e en Ves : ‘p Mockt Tus Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- | treffenden Maßnahmen vet und gn d. Ter: Le zahlen, vielmehr von dem ß der Ge Si BeLCIEE Tal gefordert, in dem guf mine zur Wahl eines gemeinschaftlichen Anwalts ge- Sächs. Staats-Rente . den 23. September 1876, Vormittags 113 Uhr, \éritten werden. Die Gläubiger haben fh dazu ein- bis a 19. Ss L A P T ei in unserem Geschäftslokal, im Stadtgerichtsgebäude, } zufinden , widrigenfalls hinsichtlih der Ausbleiben- dem Gerich oder m R er i Borbetali a G L E Portal 111, Terminszimmer Nr. 12, vor dem Kom- | den angenommen werden wird, daß fic den Anzeige zu nen, pu A y me : O Bei e L S missar, Herrn Stadtgerichts-Rath Christoffers, anbe- j yon der Mehrheit der Erscheinenden zu fassen- | threr etwaigen Rechte, Ge get quis N tb es do, 35 F, Obligation raumten Termine pünktlich zur bestimmten | den Beschlüssen beitreten wollen, und die auswärtigen abzuliefern. Pfandinhaber wn M g mi Flens Ms E Uen. Stunde zu erscheinen und tie Erklärungen über | Gläubiger A hier am Orte einen Bevollmäch- leihberehtigte P de F emen Be pie p err u ihre Vorschläge zur Bestellung des definitiven Ver- | tigten zu bestellen, da sie sonst bei den weiter zu | haben von AA in ihrem Besiß befindlichen Gala ina Pa Ax walters abzugeben. | fassenden Beschlüssen niht zugezogen werden können. tüden nur Anzeige u man, i i Wi d trennt “P P won Allen, welhe von dem Gemeinschulduer etwas | Es werden ihnen dazu die Rehtsanwälte Ziemßen, Zugleics werden alle 2 tetemgen Me he M J S S L LN an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß } Dr. von Lühmann, Langemak, Fabricius, Justiz Masse Ansprüche al? Konkursglaubiger_/ i ror qur s wahr : : 5 i wollen, bierdur< aufgefordert, ihre Ansprüche, die- oth. Gr, Präm, Pfdbr, oder Gewahrsam haben, oder welche ihm ciwas | Räthe Scheven und Hagemeister empfohlen. ouen, 5 b 8 s E is Le nb R L Akad verschulden, wird aufgegeben, an benselben nichts E Zum interimistishen Güterpfleger is dec Rechts- | selben mige Res BOA naa ein o ; Le verabfolaen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß } anwalt Tamms hier bestellt. Alle, welche zum Ver- mit dem dafür verlangten Borre TAIDO “a 4 Meininger Looss ..,. Präm, - Pfdbr.

t Z T4 Zu : R : Ér Sri bis zum 10. Oktober d. Is. einschließli< der Gegenstände spätestens : môgen deë Gemeinschuldners gehörige Sachen und bei L riftli oder zu Protokoll anzumelden, ni Oldenb. 40 Thlr.-L. p. St. Amerik, rückz. 1881,

bis zum 21. Oftober 1876 cinshließliG | Gelder besißen, werden angewiesen, dieselven nur A S <sst zur Prüfung der sämmtlichen inner- do. do, 18851a

n - Gs, » en Gn en j S t I] L

pacá ( Saum gorrE R De n E

1/4.a.1/10,[101,50bz G 74 1/1, [199 50bz |werrababn I. Em. . . .(41|1/L n. 1/7./89,00 B 1/1. u, 1/7 1101,50bzG lAigeubahs-Frieritäta-&ktles und Obilgationez. |Albrecbtebzhn (gar.) . .|b [1/6.u.1/11./57,40et.bz B 1/1. n, 1/7./105,00 G éachan Snatriehter . . .|44/1/1. u, 1/7.191,75G KkLf.|Dux-Bodenbach 5 1/1, n. 1/7./54,50 G /1. u. 1/7./102,00bz G do, I. Eo.|5 1/1. n. 1/7197,50B klf. de, 1/4.e.1/10,/43,50bz /1. n. 1/7./100,00bz do. I. Em,|5 1/1. u. 1/7.|—,— Dux-Prag [23,30bz /1. u. 1/7./96,00bz Bargissh-Märk. L. Id 1/1. u. 1/7. |—,-— O Eim. [—— /1. n. 1/7./100,00 G âo, I. Ber. 41 1/1. n. 1/7.199,50bzG |Elissbeth-Westibahn 73/5 |1/4.a,1/10.|67,20bz /1. u, 1/7./102,75bzG |do. IIL.ESor.v. Staat 31gar. j 1/1. à, 1/7.|86,25bz G Fiinfkirchen-Barcs gar. . R T 58,30 S . a, 1/7.180,10bz

1 L X 1 1

versoh. 1191,90bz G do. d L B d 1/1. n, 1/7.186,25bz G Gal Carl-Luäwigsb. é 1/i. u, 1/7./100,90bs do. d C 8 [1.177,25 G do. do. gar. II. T 1/1. n. 1/7.|/77,00 & 1/4.1.1/10./106 50 B do. IYV, i; 98,75G gr.f.| äo. do. gar. III. Em. 1/1. u. 1/7./106,90bz deo, Z 4411/1. u. 1/7./98,50G gr.f.| do. do. gar. IV. Em. L L 1/7. 98,80 bz do, 4 . 10. 1/7,198,20bz G Gëmörer Kisenb.-Pfdbr. 1/1. u. 1/7.1191,70bz do, .[102,25bz G* |Gottherdbahn I,u.ILSer, 1/1. u, 1/7./99,00bz G ¿c. Aach.-Diiaseld. I, En. 190,50 G do, 1/1. n. 1/7./100,30bz G doe. Üo, TL, Em. 120,50 G Ischl-Ebensee 1/1. u. 1/7./100.00 G do, 4a, I. Em, 198,00 G Kaiser Ferd. - Noräbahr 1/1. n, 1/7.194,50 G do. Düsasld.-EIbf -Prior. —, —- Kaschau-Oderberg gar. . 1/1. u, 1/7./191.25bz G ¿6 äs, LL.Ser. Livorno 1/1. u. 1/7.198.25 G 29 Daztanund-BoestI.Ser. Ostrau-Frieälander ,.. 1/1. a. 1/7.[102 30 G Âa, ào, ILSor, Pilson-Prieeen 1/1. u. 1/7.1101,00 G äc, Herdz. Fr-W, ... 1/1. u. 1/7.195,25 B Âo, Buhr, -C.-K, GL I, Ser 1/1. u, 1/7./101,0’bz do, de, IL Ser, 1/4.u.1/10.198,00bz e, doe, ITI. Ser, 1/5.0.1/11.1102,00 G Perlin-Anhbalter ... 1/5,0.1/11./98,00 G âo. Ia, IT, Ez, 96 40G d, _TAL D, 171/10bz G Bisenbabn-Stamm- nud Stamm-Frieriiäts-Aziiee.|Berliz-Görlitzer ..., et 6B (Die singeklammerten Dividenden bedenten Bauzinssn.) âs. L D. teen Div. pro [1874/1875 do, Lit. C. . ; 8'50bz Aachen-Masiz, . , 1 1/1. |21,10bz G Barlin-Hambrurg. I. Em. i 7 B Altona-Kieler , . 74 1/1. [121,60bz âo' IL. Em, R Berg.-Märk. , ., 4 . |81,50bz äo. L. En. 83 60b Berl. -Anhalt,. .. 8 H11,75SbzB |B‘-Potad,-Magd.Lt &A.u.B 1/4:0.1/10 |108 75b Berlin-Dreeden . t 15 60bz da, Lt. C., T n s Berlin-Görlitz . . 35,00bz da, pr Stück 38 s Berl. -Hbg. Lit. &. 182,25bz ús, L n. 1/7.1109 10b B.-Potsd.- Magdh. . 184,90b2 B o. /1, u, 1/7./109,10bz Berlin-Stettin . . [121,00bzB [Berlin-Stettiner H 1/7. 167,CO0bz Br.-Schw.-Freib 75,00 G k

/8. |173,50G R? 1/4pr.Stck]|171,90 B E N

pr. Stück |19,60bz G 5

1/2 11027560 : [R I:

1/2. 134,50bz2 B Mürkisch-Posener 1/1. a. 1/7.1105,40-G |Mgdb.-Halberst, 1/5.0.1/11.199,60et.bz G R EEs ÿ 1/5,0.1/11./99,50 G @. gar, Lit, B, 1/1. u. 1/7./1100,75G Mosk Hagen gar. 1/2.5.8.11./103,00et bz G |Ndschl,.Märk. gar. 1/1. u. 1/7,/103,60bz Nordh.-Erfrt. gar. 1/4.n.1/10,/105,60 G Obschl.A.CD.n.E. 15/5.15/11|—,— doe, Lit, B. gar, 1/2. u. 1/8.195,50 G Ostpr. Südbahn 1/2, u, 1/8,/55,30bz G B, Odernfer-Bahn

1/1. u. 1/7 175,00 G 1/1. n. 1/7.173,90bz B 1/2. u, 1/5 |75,10bz B 1/1. u. 1/7 157,25 G 1/4.0.1/10 157,25 G (fr. Zinse s |—,— 1/5.0.1/11.187,00 B 1/1. u. 1/7.|57,40bz 1/1, n. 1/7./210,00 B 1/4.n.1/10,/53,00 G 1/1. u. 1/7.158,50 G 15/4. n. 10.169,06bz 1/4,1.1/10./94,00 G 1/5.n1,1/11.166,50 G Ung 1/3. u, 1/9.155,00bz B |—s Ungar. Nordostbahn gar.|5 |1/4,u,1/10.53,40bz 1100,25 G äo. Ostbahn gar, . ./5 (1/1. u. 1/7.150,40bz 4100,25 G * Jo, do. I. Em.|5 1/1, u. 1/7.159,30bz /7.1101,75bz Vorarlberger gar 1/3. u, 1/9.161,50 B —,— Lemberg-Czernowitzgar.|5 1/5,0.1/11./63,00 G 88,79 B do. gar. IT, Em./6 1/5.8.1/11.165,75bz 94,75 B da. gar, ITL Em.'5 [1/5.0.1/11./60,20bz B 94,75 B o. IV, Enm.'5 1/5.n.1/11./54,50bz / —,— Mähr.-Sohles. Centralb. fr. 1/1. a, 1/7.194,00 G do. do, TI. Sor. fr. 1/1. a. 1/7./91,50 G Oest,-Fzz. Stsb., alte gar. 3 1/1. u. 1/7./97,90bz do, do. 18743 | /1.u,1 1. u, 1 L 4.

;

Rentenbriefe,

Z M 1 Jf 1s H 1s 1 1a: S S fe V Af Har C7 f M G0 (f He 1 T TAIITAAAATAIA T T AAAATAIANIAI ————' Spi ap, i dia i Ml e Es

190/50 G 1103,25 G ./98,00bz B C E E 7.198,00bz B

D 2qGT‘Z0T ‘XI «

S . O O I O R E O O O G E Er A Df p O R

P R r O R N

30G ‘86 ‘Ds

r

p Ss pa b

O] 99 H O He v

Eine classificirte

en sind seit 1860 Btatistik der Patente aus allen europäischen Ländern ist seit 1850 vor-

nnenen Verbindungen

R bs D S

Pn pt

r A A

prrá

m do D go Us D

v! O =-

0,

U,

u, . 1/1. u, 1/7./96,00bz do. Ergäünzungsnetz gar.|3 |1/: 1/1. u. 1/7./95,70bz B Oesterz.-Franz. Staatsb./5 |

1/1. n. 17,

L 0.

15 1/3. n. 1/9./96,:

Aen do. IL Em. 5 1/5.n.1/11./96,25bz /4.m.1/10./93,80bz Kl. f. |Ossterr. Nordwestb., gar. 5 1/3. u, 1/9./72 00 G 1/4.0.1/10,/93,80bz Kl. f.| do, Lit, B. (Elbethal)/5 1/5.n.1/11./60 00bz B 1/1. n. 1/7./103,00G Kronprinz Budolf-B. gar. 5 1/4.n.1/10.|65,30bz 1/4.u.1/10./100,00 G do. 69er gar. [1/4.0.1/10./61,75bz 1/4.0.1/10.|—,— r. Bud.-B. 1872er gar./5 |1/4.n.1/10./61,50 B 1/4.2.1/10,/98,40bz Beich.-P. (Süd-N. Verb.) 5 |1/4.u.1/10./70,00 G 1/1. u. 1/7./94,00 G Büdöat. B. (Lomb.) gar.| 3 1/1. n. 1/7./240,00bz 1/1. n. 1/7./96,50G do. do, neue gar./ 3 ¡

96,40bz G L n (6

o

104età103,80b| äo. 102,20bz do. 9,00 G äo. 15,25 B 4 18,30bz G 107,00bz G . [264,90bz

: [98,90bz

97,90 B 32,75bz % 136,50bz do. 126,75bz C¿ln-Crefelder 24,60bz B Caln-Zini6ner 110,25bz B äs,

ressenten steht in meinem Bureau die Benutzung aller ermöglichen, bin ich dureh die umfangreichsten,

lischer und amerikanischer Erfindung

RFINDUNGSPATENTE.

Den Herren E

dentschen und fast aller ausländiechen Patentlisten zu Gebot. Die Be-

g sicher zu stellen. Umfassende Prospectse gratis.

Ingenieur Carl Pieper, Dresden Generalseccretär des Executiv-Comité des internationalen Patontcongres8es.

Ausfübrung rosp. günetige Verwerthung der Patonts ohnedies meist unter zwei Jabren entzogenen Patentschutz auf die

Dis Original-Patentlisten der doutschen Staaten sind seit 1850,

Vereideter Experte bei dem Königl. Gerichtsamt daselbst.

A:

g. Aer meisten Uebrigen auch aus Jahrgängen vor 1860 einzusehen,

Muster und Marken

werden in meinem Bureau von competenten Ingenieuren ohne Zeitverlast &

erledigt. Gleichwie die Beziehnngen mit allen Patentämtern die promp-

Álle Correspondenzoen in engl., franz., ital., russ., 8chwed. u. dän. Sprache

mit dem neuesten Datum fortschreitend vorhanden. teste Gegschäftsführung

während einer vieljährigen Praxis im Ausland gewo nachweislich in vielen Fällen in der Lage gewosen, durch

Schreibungen en Maximaldaner

1/4.0.1/10./91,80bz G do. de. y.1878/ © m6 91,80bz G do, do. Oblig. : 1/4.4.1/10.191,80bz G Baltischs | 1/L a. 1/7.|—,— Brest-Grajewo 5 1/1. u. 1/7.|—,— Charkow-Âs0Ww Me ¿a 1/L u, 1/7.1—,— do. in £ à 20, gar.!6

den,

Ee Eier. E s E E E E De IDE I I COT E I P C E e 1D E P D Cr P P P. 1D e P D O 1D _——— R R s S ee S

DRRARARNNO V | go enen | $25 [ ® [>]

D

pi punk prak Les F O h0 D M 18 ti as (fas 0 C D D G

Ce LROASS

dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige 7 an den Güterpfleger zu verabfolgen und ebenso : U Habel: Alles, mit Vorbehalt ihrer etwaniger | werden die ee i Gemeins{Guldners ange- | halb der gedachten Frist Mea Vir A Rechte ebendahin zur Konkursmaffe abzuliefern. wiese:, ihre Zahlungen nur an den Rechtsanwalt sowie nah Befinden zur Bestellung des de Pfandinhaber und andere mit ibe g pee : Tamms zu leisten zur Vermeidung doppelter E Bormiitags 9 Unr, do do 88 |3

eti läubige i ers haben von itrei ÿ ; . Is., Bor i i | : ns R E de Bem e blichen Pfantstü>en | Sis, E E L ] vor dem Kommissar Herrn Kreisgerichts-Rath Beinert, Ao: do 1885 l nur Anzeige zu machen. | K f s-E öffnun : im Terminszimmer Nr. 16, zu erscheinen. do Uerd (fand) = Alle Diejenigen, welhe an die Masse Ansprüche onTturs-Sr0 g. Wer seine Anmeldung \<riftli< einreicht, hat New-Yorker Stadt - Anl.

ale Konfurégläubiger machen wollen, werden hierdurh Ueber das Vermögen des Kaufmauns Dd. O. | eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen bei- Mébacteue: S. Prehm, do. do. aufgefordert , ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits Fabian, in Firma Dd. Fabian hier, Schmiede- | zufügen N (74221 Berlin Beiee ver Evebitien eiseH Norw. Apnl. de 1874 rec:tsbängig sein oder nit, mit tem dafür verlang- brü>e Nr. 45, ist dur< Beschluß vom 9. Sep- | Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserm Amtsbezirke er E De En h Bchwed. Staats-Anleihs zan tember 1876, Vormittags 9 Uhr, der kaufmännisthe | seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung seiner rut: W. uer. Oesterr. Papier - Rente

Fra

ier. Bencdzi spatcstens