1876 / 226 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

* Ctr. Tshran für die unterzeibnete Anftalt 4) 2600 Kilo Elaniseife,

und 6# Ctr. raffinirtem Brennöl, 284 Ctr. ge- 5) 1200 Kilo Kernseife und / Ie iw é Ï Î é 93 c î l â c reinigtem Petroleum, 124 Gtr. weißer Seife, 44 Ctr. 6) 1500 Kilo kiyftallifirte Soda, S Ls Tire grüner Seife, 3 Ctr. Soda und 50 Pfd. Stearin- | soll im Wege der Submission verdungen werden. S : ; :

L A P > e D E 2 E = M4 ; S e 9 , F A > 9. (S j 4 9 4 lihten für die Anstalt zu Preßs< pro 1877 soll Lieferungslustige werden demna<h ersucht, ihre A M S O ————=> e : Î \ ; î [ U l (l g Î 3- ci Cl dem Mindestfordernden tm Wege der Submission | s{riftlichen, versiegelten Offerten an die Direktion É A ; “Prem l T T5 ul (U | (Nl (l 3-7 nzeiger Un 0g l re S) ( 4 J . Eten wee, Gs es T und E Klingelpüß E E) (Ab N U Ze#A R . 1 _= & G Zersiegelte Offerten werden bis zum r. 37, mit der Aufschrift: E E // E E L f S , « A f : 14. Oktober d. D. Deeueitbags 2 Byr. „Submission g Reaunas-Gegtuiinde s S R S F i 2 2D. Berlin / Montag, den 29. September : O im Geschaftsztmmer der Anstall, wose 1e Ves ro B E E - - E É B ani L e - = _- Es E S S e E 2A E M ; - : < : z E: V S S S : 5 ; ; s is nkutje veröffentlicht : dingungen und Proben ausgelegt find, entgegen ge- | bis spätestens Donnerstag, den 28, September cr., E T T S S R Ee E S Sr E E f 7 S y ae E fanntmacbungen über Eintragungen und Löschungen in den Handels-, Zeihen- u. Musterregistern, sowie über Kon 0 ; nommen und in MaprBoars der etwa erschienenen Sa 11 r, Cordes, zu wERer ey e A A A N M F N Jn dieser s bis auf Weiteres außer den gerichtlichen Beka <ung gung T Sin Val MiG Mas ved Miiiianetbibiihin ausgeschriebenen Submissionstermine, T E vi g N von den Submittenten zu dus p Pa Submittenten in bem Bupean der ci L AO 2) die Uebersicht der anstehenden Konkurstermine, 5 D 8) die Tarif- und Hayepzan -Seränverungen der dentscen Eisenbahnen,

Me S GNNES iee Danke dri li Getet rek.i 2 4 2 _ Tnhalatorium für electrischen Sauerstofr 3) die Vakanzen - Liste der dur< Militär- Anwärter zu besetenden Stellen, 9) die Uebersicht der Haupt - Eisenbahn - Verbindungen Berlins, L hen L unterschreiben oder in ihren Dfferten ausdrüdlih | oben bezeihneten Direk.ion ftattfinden, wird. gegen Nervenschwäche, Schlaflosigkeit, Asthwa, Herz- und Bru«tleiden. Durch Verbesserung des Blates 4 die Uebersicht vakanter Stellen für Nicht - Militär - Anwärter, 10) die Uebersicht der bestehenden Postdampfschiff -Verbindungen mit transatlantischen Ländern, "Le ore eig Aaey gg ere v N i ú E De E S LI T lait G Ae D UON G D des Os eroge. Unser wissenschaftlich allein anerkanntes Ozonwasser 5) die Uebersicht der austehenden Subhastations - Termine, E ae midi 11) das Telegraphen - Verkehrsblatt.

IEBRM, Ln 42, SEPIEMYEE LN0V. E L n at dieselben Wirkung»n. Sauerstoflwasser, in Syphoas, wi illi j ¿e Nerycrbhunästermi Köni -Gü S -Domänen, fowie anderer Landgüter 5 :

Königliches großes Militär-Waisenhaus. Expeditionsstunden zur Einsicht aus. Trim craaaer R A empfohlen. r, in Syphoas, wird als billiges und gesundestes 6) die Verpachtungstermine der Königl. Hof-Güter und Staats Domänen, #o guter, 2

t e M g g ug” T A E E P P A0 nd [7831] Belinntaachun GRE adatide Steasansi E; 1e E (H. 13187.) Gebr. Lenz, Dorotheenstr. 78/79. Berlin, NW. i Der Inhalt dieser Beilage, in welher au< die im 8. 6 des Gesetzes über den Markenshuß, vom 30. November 1874, sowie die in dem Gesetz, betreffend das Urheberre<t an Mustern u 783 : S 5 L n Hr

| ;\AMN : “entlt Hei in ei \ Blatt unter dem Titel ] : ; di : R s F 76 n S n veröffentlicht werden, erscheint au< in einem besonderen Bla Die Verpflegungs- und Wirthscafts-Bedürfnisse Modellen vom 11. Januar 1876, vorgeschriebenen Bekanntmachunge n e) , Cr)

Ld G : B ry für die hiesige Strafanstalt pro 1877 und das | [7845] Bekanntmachung. [7839] Stei 5 -Acti i UVr das Deut c Neich ir. 252 1. Quartal 1878 sollen im Wege der Submission 120 Tornister mit Nadel, Weil Sfelulohlen - Bergbau-Actien „Gesellschaft Bollmond. die diesjähri ‘f ci e ât c - + (Nr. 292.) E beschafft werden. Es sind dies: 120 Paar Tornisterriemen, } von weiß well unjere Detanntmawung vom 20. Zugust cr., wodur wir den Termin für die diesjährige F - 5 - £ 3 - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Vas

5000 Kilogramm Hafergrüte, 100 Mantelriemen und | sämischem ordentliche Generalversammlung auf den 29. September cr. anberaumten, in dem Amtsblatte für den Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich fann dur alle Poft - Anstalten des In- b Das Gorarnl- Qanbels «Negister sür dig Docle n Ea Nummern fosten O M 5000 Kilogr. Gerstengrüße, 150 Leibriemen, j Leder, Regierungsbezirk Arnsberg zu späte Aufnahme gefunden hat, sind wir gezwungen, diesen Termin vom und Auslandes, sowie dur< Carl Heymann's Verlag, Berlin, $SW., Könitggraber Straße 109, und alle A Eis t Zis e ben Want einer Deucieile $0 d.

4000 Kilogr. Buchweizengrüge, 150 Leibriemenfs{löfer, 29. September pa wie hiermit geschieht, aufzu eben. L S ERE E L M Buchandlungen für Berlin auch durch die Expedition: SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. (3M in dki lm R —— R 7500 Kilogr. Reis, sämmtlih nach den neuesten Proben, hat das unter- Unsere Direction auf Zee Vollmond bei Langendreer wird den Herren Aktionären unserer G- f} n Ans L ab RRE i

180000 Kilogr. Kartoffeln, zeichnete Regiment sofort zu beschaffen und sicht | fells<aft den Jahresberiht und die Bilanz pro 1875/76 auf Verlangen sofort verabfolgen. 5 15000 Kilogr. weiße Erbsen, Lieferungs-Öfferten binnen 8 Tageu entgegen. Werne bei Langendreer, den 22. September 1876. s Patente. Ee Birma E mber 16 r T A » o c ) A . A ° 11 2 e . S 5 Tho en, e 20. Cepte 0 hes E ° s e 15000 Kilogr. graue Erbsen, Bremen, den 24. September 1876. : Der Verwaltungsrath. N Prenßen. Königliches Ministerium für | und 3482 Flächenmuster, in die deutschen V liches Handelsgerihts-Sekretariat. Oldendorf ;

5250 Kilogr. ordinaire Graupen, Königliches 1. Hansecatisches Jufanterie- ¿ L ta A offentliche r L at de E E hs E E 950 Kiloar. Pe j 5 Erdmann. Victor de Ball. H Handel, Gewerbe und ôfsenttt Musterregister eingetragen worden. L E ARREES 250 Kilogr. Perlgraupen, Regiment Nr. 75. S : 9) ; - Nu Nr. 32 des Genofsenschaftsregisters f Fol. 43: 300 Kilogr. Fadennudeln wv. Hmobloeh : MEDELLOM Ba. u NQIS ER e-Ga ralversamm. las “6 Hiest E E 1det, : E: Es - ; : : - À i Gat Z zurde è verme Seneralversamm- Firma: G. nn, O Mee: E, Oberst und Regiments-Commandeur. L040] Steinkohlen - Bergbau - Actien - Gesellschaft Vollmond. M Dem Kaufmann und Patent-Ageren SeinriO | Bremen, 19. September. (H. N) Der ee L “ter bes xa Mebernih vomiilieien | “Drt dec Niederlassung: Permannsburg,

M ‘200 Kilogr. Ren MLONE : Beelooínua, Amsortisätin Unter Bezugnahme auf unsere vorstehende Bekanntmachung bringen wir hiermit gemäß $. 19 F Rae E E E N s t Pa ritten “dai A S ean 30 Sep- Mcchernicher BERUNE E S ad nag >r A g cor ovinz E ame U ove L C L , S ¿ M E af ¿ s t L f rent E z 28 0 5 4) “I I _ 0 S ," 28 et 1 ers ( Frte O ito 0 2 1 e Q Z3 7700 Kilogr. Bohnen, Zinszahlung u L w. von öffentlichen der Statuten zur öffentlichen Kenntniß, daß die diesjährige ordentliche Gencral-Versamm- auf Dampfschieber für Pumpwerke in der dur | fember hier stattfinden. Für Frankfurt a. M. haben Senoien na Mecbernich der auf der Bleihütte burg. grfiieene | 2400 Kilogr. Linsen, Nag asi [ E L S Zeichnung und Beschreibung nachgewiesenen \e<8s, für Bremen elf Spezialvereine gestimmt. E S n A Us Hütten-Direktor Dr. ph. Bergen bei Celle, den 21. September 1876. 3750 Kilogr. geräuherter Spe, Papieren. UNQ vom 29. September d. I. auf 2 Konitrukiüion und e Jemand in der An- | Sbenan steht eine Petition an den Reichstag wegen bei, En pie Daliore des M AZUeé g Königliches Amisgerit.

L S D ; fait 1 A PORRA G Freitag, den 10. November d. I., Nachmittags 3 Uhr Y wendung befannter Theile zu bes<ränken, vorläufiger Beibehaltung der Eisenzölle, der even- | Lpählt worden ist; 2) der $ 2 des Statuts abge- Ras.

1200 Kilogr. Schweineschmalz (nicht amerikanis), Mit Bezugnahme auf unser Publikandum vom E : ¿ff 2 E S g ) / Y quf drei Jahre, von jenem Tage an gere<net, und | tuell glei<h die Bitte um Wiedereinführung des g R o A S

8000 Kilogr. Rindfleisch, 4. d. Mts. bringen wir hierdurch zur öffentlicen | verlegt ist und im Vereinshotel zu Langendreer (Bahnhof) stattfinden wird. F für den Umfang des preußishen Staats ertheilt 1 S

3000 Kilogr. Schweinefleisch, Kenntniß, daß von den aus dem Allerhöchsten Gegenstand der Tagesordnung werden die im $. 22 der Statuten aufgeführten Angelegen-

—————=——=—=— e i R R. L E S E E E E E E S

ras D A SER E c | voknenden Kaufmanne Alphons Georg Dremel für Ort der Niederlassung: Oldendorf,

Im G J zis Ende August | wohnenden Kaufmanne AlpH POT( “Ae A e pa i E Z __Jm Ganzen sind vom April bis L i iche vorgedate Firma ertheilt worden ist. Firmeninhaber: Hauswirth und Holzhändler 5293 Muster bez. Modelle, davon 1811 plajti) z e Heinri Diedrib Wilhelm Lange zu

Lumpenausfuhrzolls und des Sodazolls hinzugefügt e A Séleilibee 1676 A E, C i < eflei nntnif on den c iten: bild worden. ; L werden und worüber General-Sefretär Bue> aus Königliches Handelsgerichts-Sekretariat. des Königlichen Stadtgerichts zu Berlin. 300 Kilogr. Hammelfleisch, Privilegio vom 16. Juni 1856 ausgegebenen Memeler | heiten bilden. h ia A L A (S. Anzeige am Schluß.) Düsseldorf referiren soll. Die Forderungen der deut- Q BONI L A Zufolge Verfügung vom 23. September 1876 250 Kilogr. Schinken, Stadtobligationen die Nummern: An demselben Tage Nachmittags 4 Uhr im selbigen Lokale wird sodann eine außerordentlihe S. Anz : schen Fndustrie an den Handelsvertrag mit Oesterrei | 4aehen. Die Prokura, welhe dem zu Aachen sind s selbigen Tage folgende Eintragungen er- O L Se AN Aus L Ls 20 E Es L M S Was Mari vit T E J < den Besti 1 der Wecselordnung ift es wird Dr. Stöpel erörtern, Reg.-Rath Beutner die E wohnenden Kaufmanne Franz Dondorff für das da- folgt: d | 0500 Kilogr. Kochsalz, : j 3 1085 1124 1229 14 77 1395 . Statutenänderung: s Nach den Bestimmungen de 1E L er | Wle des Anfangs näbster Woche voraufgehenden | [t bestehende Handelsge\chäf : Firmc S Un esellshaftsregister, woselb\ 20 Silooe Pfeffer. 1489 1511 1515 1582 1559 1025 1675 1676 1728 a. Zusaß zu 8. 16, betreffend Substitutionsre<t des Verwaltungsrathes, 2 s: T clentiided Erforderniß des gezogenen sowohl [Glase des Ansangs naYsser Wahe eere A Ee N etl war, n L Tui N 5988 die ele Ga storeailier, won tr 2 40 Kilogr. Englisches Gewürz, 1936 1938 1947 1960 1967 2006 2008 2009 2026 b, Aenderung der 88. 11 und 19, betreffend öffentliche Vekanntmacungen. als au des eigenen Wechsels, daß darin „Der Dr Grothe über die Wirkungen des Schußzoll- | wurde daber heute unter Nr. 764 des Prokuren- r. Berli Dampfschifffahrts-Gesellschaft 15000 Liter Braunbier, 2127 2136 2141 2183 2226 2260 2296 2298 2302 TI. Sdo ge D tes gegen Hypothekbestelung eine Anleihe zur Ab- Name der Ferion g v S A r mene \svystems in den Vereinigten Staaten Vortrag halten. registers gelöscht. L vet steht ist eingetragen: 10000 Stück Heringe, 2303 2304 2343 2346 2395 2450 2451 2452 2473 stozung der laufenden Schulden zu negoctiren. oder an deren Ordre der Lre}al S Q l Auber diesen z ¿ngehörigen Gegenständen fol! jen, den 21. September 1876. F - G versa! ) 7. August 800 Kilogr. Semmel, 256 s , Indem wir uns beehren, die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft zu diesen Versammlungen Zahlung leisten soll“, angegeben it. In Vezie- D Ll weiden er vas Datentaeses (Re- P! iches Harbilagenits-Sekretariai. ha Lea Deatotoll: in beglaubigter Form fich 50 Kilogr. Batobst, Behufs deren Amortisation dur die Stadtschulden- | hierdurch höflichst einzuladen, bemerken wir, daß Eintrittskarten zu denselben dur unsere Direktion auf F Hung auf diese Bestimmung hat das Reihs-ODber- ferent R. M. Daelen), sowie über Beseitigung des A j 2 E Seite 44 des Beilagebandes Nr. 508 zum Ge- 30000 Kilogr. Weißkohl, Tilgungs - Commission unter dem Vorsißze des | Zehe Vollmond bei Langendreer am Tage der General-Versammlung für diejenigen Aktionäre ausgegeben handelsgericht, Il. Senat, in einem Grkennt- zwanzigprozentigen Fracbtzushlags, Einführung des | Aaehen. Unter Nr. 1344 des Gesellschafts- sellshaftsregister befindet, ist dem 8. 25 der 7500 Kilogr. Wruden, Magistrats am heutigen Tage ausgeloost worden | werden, welche ihre Aktien bis spätestens am Tage vor derselben an dieser Stelle deponirt haben. | niß vom 6. September cr. ausgesproen, daß die | Finpfenni tarifs und Beschränkung der Differenzial- | registers wurde heute eingetragen die Handels-Gefell- Statuten ein Zusaß gegeben worden. 7500 Kilogr. Mohrrüben, sind. Die Auszahlung des Nominal-Werths diefer Werne bei Langendreer, den 22. September 1876. : Bezeichnung der Remittenten, Ee tine d E dieu N den Eisenbahnen (Referenten: Kom- | schaft unter der Firma Zulius Lob & Cie., welche Slalulen ein Zu(a® ses S “HEN A Dru, D wird An TLCOge „FyGEn a9 Der Verwaltungsrath : 2 me E e si ir L L A As s e Dachs merzien-Rath Wolff e O B E in Supel P n e Trelfkabee J ge In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 9394 “N L (Le 0 az 0 C $7 9 . 2 D e v( d N 2 T ;: pa . E L S il î 1rd c 25 O 8-750 V i e e y h L ( i iefige L i Fi 1; 70 Mille s<wedisce Streichölzer, fine. Cabiicts walt nf D hema, E Erdmann. Victor de Ball. 5 Gesetzbuches) bilden, Vis E E Stelkere vol Rol aus “die Preßangelegenheiten e Eupen wohnenden Kaufleuten guiins Lob und | die hiesige H S Q M, Q G k , , “7 L . L L Z C T C 5 Q cnebht ns e / - E / V L L L J d ee T M vorDo C i Ee E 7 "20 Kilo Me Behlungb-Lermnine erfolgen, sollte ie Kaptile: irk ili ; Le im zeliegenden, Fall: General-Eutrepy e | der Partei zur Sprache bringen. Seeatten en Î1. Septembes t | venmet e, 1 von Hnide in in_das : J ( : C | e, as- 0 I ( , Kc als C E / . E V E E. - L er - E: E, B Le + S L ari, @ E 0 U l V S de V 2500 Kilogr. Elainseife, beträge der hiesigen Sparkasse als zinsfreies De- Märkis<h-Westfälischer Bergwerks-Verein. der Bahn) oder dur< eine Ga ee a T : Königliches Handelsgerichts-Sekretariat. Handelsgeichäft des Kaufmanns Hermann Doht A Kilocr Se pom YeEo S wee On in t B ilanz : ae P E E Handels - Register. A Wte eiben als Handelsgesells<after eingetreten que. Be KUtogr. Soda, ruheren Fahren ausgeloosten, jeßt aber m< S ed t L E A S Aae A So, 76 f nun unter unveränderter Firma \orlbelte 60 Ries Löschpapier, zur Einlöfung vorgezeigten Obligationen FTusi 4K ; : Die Handelsregistereinträge aus dem Königreih | Zufolge Verfügung vom 20. September 1876 ist Handelsgesellschaft unter Nr. 5841 des Gefell- 120 Liter Bergerthran, Nr. 1090 1102 1158 1197 1319 2109 2154 und vom 1. Juli 1875 bis 30. Juni 1876. L ; ; S t isters Sa en, dem Königreich Württemberg Und | hef der unter Nr. 23 unseres Gesfellschaftsregisters, Fhaftoreaitters eingetragen. ‘70 Kilogr. Beinschwarz, 2281 werden hierdur< in Erinnerung gebracht. SOoII. Waben. | Die Entwi>elung D MERFELLEGN Es dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags, | nit dem Sitze zu Altona, eingetragenen a Die Gesellschafter der hierselb unter der Firma: 25000 Kilogr. Roggenrichtitroh, Memel, den 20. September 1876. E E L Be Se Pur (S5 E im August 1876. i Lz bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der A „Gas- und Wassergesellshaft zu Altona Hermann Doht _ 5 100 Liter Spiritus, Der Magistrat. . Ausftehende Forderungen und i e S a 26 E O0 ODOL.— M Jm August 1876 haben in die deutschen | Leipzig resp. Stuttgart n REO die lets vermerkt worren, Altona ist in Folge | am 1. Septernber 1876 begründeten Handelsgefell- A l ata n S etnen iti Banquier-Guthaben . . .| 203,339| 6/10] 2. Grundschuld, fällig am 31. Deë A # Musterregister 79 Urheber 1399 - Muster (437 | öffentlicht, die A ib Sia Y In Ns E O Rie adi: schaft sind die Kaufleute: Reflettanten baben fore Diserten schriftli, ver- | [7819] Bekanntmachung 2. Brückenbau-Actien im Porte- cember 1884. ._, ¿ 88,000 —|— F plastishe und 962 Flächenmuster) bei 31 Ge- S Aa Ee aus “Stelle Ei f 1) Hermann Doht,

; T ; * t S f | : a Q S oi i d an seiner Stelle Eduard Lorenten of Bex Inte A IVCIT T8 Ir Gori e 3,240 . Diverse Cred S S | # «j ; / hen. Unter Nr. 832 des Prokurenregi!ters schieden und E Rie Us ) 2) Richard Hänicke, ficgelt und portofrei mit der Aufschrift: Bei der diesjährigen Ausloosung sind die Gra- i; Case Bestand ; 2582/25! “a6 nad E A 2 Æ richtsstellen eintragen lassen ARBRE : m Mitglied desselben bestellt worden. ) Beide zu Berlin.

portofrel : Mesert 7 9! ie Ge- | w eute cingetragen die Prokura, welche d:r zu zu L N S : „Offerte für dic Lieferung von Verpflegungs- | hower Stadt-Obligationen ; Waaren- und Material-Vor- | i Nit erhobene Dividende . . fia fa i J I e Mae A Se iee wolnenber "Rosa Mayer für das | Altona, al s R Ättkeilung j Dies ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. fis zum 17, fieber Abends cinzurien | Liu: D Ne 172 181 vab 21s Mere fe 0 TUE | 6. Wieufien: : : : : : ;| gge] q] ® Deato-llebeige. . , .| 189080710 M rMapeten E H j egi uo a tial E itt, B. Nr. 174, 181 und 275 über je 50 Thlr. ¿Obe + ¿e » «l BO4O2 : er. Mus st. Flächenm. | Sal. Mayer junior ertheilt worden 1. Q es - TRE r Nr. 927

Später eingehende Dfferten werden nit berü>- | Ltt, C, Nr. 300 und 361 über je 25 Thlr. , Bergwerke . .| 281,000 —| : 1) Berlin 46 Mie a s 68 Aachen, den 14. September 1876. Apolda. Bekanntmachung. In unser Firmenregister woselbst unter Nr. 9270

i S |

O22}

sichtigt. Der Termin wird am 18. Oktober cr., i Nr. 15 2 über je 300 R.-Mar ine So lnerfo. 25| gl | i 8gerihts-Sefretariat. Bei Bd. I. Fol. 460 Seite 714 des hiesigen | g: hiesge dlung in Firma: 10 Uhr Vormittags, im Direktorial-Büreau der E vas 151 und 192 über je 300 R.-Mark ¿ o O elen é 72066 A : Offenbach . 32 S Königl. Handelsgerihts-Sekretariat eis fi (aut Amtsbeschluß i d S S: die hiesige Han E E ei Strafanstalt in Gegenwart der erschienenen Sub- | Die Inhaber dieser Obligatio i 9 Mobil E 3'997 27 | # Düsseldorf . S a | folgende Cinzeichnung bewirkt worden: | vermerkt steht, ist eingetragen: / Die Inhaber dieser Obligationen werden aufge- | 9. Mobilien. . 3,297/27 5 Moliausen E. 9 29 Aachen. Unter Nr. 3536 des Firmenregisters E Friederike Marie Rabe in Apolda ift verme T ati Æ durch. Vertrag auf den 6 wurde heute eingetragen die Firma Ernst Stolten- 2 Mitinhaberin der Firma: Geschwister Kaufmann Wilhelm Alexander Schmiß zu hoff, welhe in Aachen ihre Niederlassung hat und Rabe zu Apolda ausgeschieden. Berlin übergegangen, welcher dasselbe unter deren Inhaber der daselbft wohnende Friedrih Ernt Apolda, den 9. September 1876. unveränderter Firma fortsest. Vergleiche Nr. Stoltenhoff is. _ E Großherzogl. S. Justizamt. 9633 des Firmenregisters. : Aachen, den 15. September 1378. -. Michel. Demnächst ist in unfer Firmenregister unter Nr. Königl. Handelsgerichts-Sekretariat. E 9633 die Firma: i ————— Apolda. Bekanntmachung. L Aug. Stru>mann Agchen, Der früher zu Eschweiler, jet zu | In das Handelsregister des inlerzeinete G = | und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Düren wohnende Kaufmann Eduard Segers hat | herzogl. Justizamts it Bd. d Fol. 499, Seile (91, | Alerander Schmiß hier eingetragen worden. das Geschäft, welches er in Eschweiler unter der | laut Beschluß yom 6. d. A As: s B S Firma Eduard Segers betrieb, na< Düren __ATONE De N Eo [A t Bever | _.In unser Firmenregister ist unter Nr. 9634 die verlegt. f und als deren Inhaber : E Sarl Alugutit BDeye Fitma: Gedachte Firma wurde daher heute unter Nr. 604 | in Apolda eingetragen E D as Friedrich Sittard | : des Firmenregisters gelöscht. Apolda, den 9. Sa 2A c M mit ihrem Siße zu Düsseldorf und einer Zweig- Sodann wurde unter Nr. 3537 des Firmen- Großherzogl. ee B niederlassung in Berlin und als deren Inhaber registers eingetragen die Firma Ed. Segers, welche Michel. der Kaufmann Friedri Sittard zu Gerrisheim in Düren ihre Niederlassung hat und deren Jnhaber (hiesiges Geschäftslokal jeßt: Breitestraße 4)

: E i da. efanntmahuni ; der zu Düren wohnende Kausmann Eduard Ape S COluE A d. Mie, ist die Bd. I. | eingetragen worden.

((>4 Q 2 L .- o 2 D oto 876, t Ar Mlg den 19. September 1876 Fol, 23 Seite 47 des Handelsregisters der unter- | Berlin, de N E bgeeltht

a e «C i rag j ot hnoton Rehörde einaetragene Firma : : v Wu 4

Königl. Dane Me MEAHa, E S a Wege in Apolda“ I. Abtheilung für Civilsachen.

a Aachen. Die Handelsgesellschaft unter der Firma Inhaber: Ernst Gottlieb Wege hier, gelöscht Bochum. Handelsregister e J. G. Houben Sohn Carl, mit dem Siße_in worde, 2. August 1876 des Königlichen Kreisgerichts zu Bochum. eTS Nach 1 ift dur< den am 8. August c. erfolgten Tod Apolda, den 12. fuguil, 376. des Kg e (75 des Firmenregisters ein- bia der einen deren beiden Theilhaberinnen, e ca N G getragene Firma F: Blameuser (Firmeninhaber : E Aachen wohnenden Handelsfrau Catharina, geb. ade der Kaufmann Wilhelm Ferdinand Blameuser zu

i ) ) [1 83

E E c Z t, Cv ls ner E , Z t a E mittenten abgehalten. Die VDfferten müssen auf fordert, den Nominalbetrag derselben am 1. April . Hütten- und Bergwerks-Uten- 1 Kilogramm, 1 Liter resp. 1 Stü>k der zu liefern- 1877 it de 0 4: c -=0/; ; 97 975, den E E E G vi An- | 1877 mit den, bis dahin aufkommenden 59%/gigen Mes A e les 27,375/24| S Preites, fowie dei Ve Ls Uten T | Zinsen gegen Rückgabe der Obligationen, sämmtlicher | 11. Fuhrwerksutensilien . ._._. 2,896) 9| g E C [owie f e bia A a d Sule Zinscoupons bis inkl. Serie II. Nr. 10 und Talons | 12. Diverse Neubauten pro 1875/76 23,549/18 mittert me Den eer t Deer | der Obligationen Litt. A, B, und C, und der Cou- | 13, Amortifations-Conto. . 6,101/20| N E C B Ut, E pons Serie 1. Nr. 1 bis 10 und Talons der Obli- "1,127,516 T6] 5 S E Dea E e OOeR Litt, D, auf unserer Stadtkasse in Empfang) Jun heutiger General-Versammlung ist die Dividende für das Ges<äftsjahr 1875.76 auf 5% Frankfurta. M. nicht berüdcsictigt : O E Ee E ; | festgeseßt und kann die Dividende mit 4 30. —. per Coupon bei dem Bankhause Deihmann & Co. L , Die Lieferungébedingungen liegen bei dem König- | 1377“ weitere Verzinsung hört mit dem 1. April | in Cölu am 2. October ds. Js. erhoben werden Î Quas L sbedingunç ( König- | 18 f N A L E E f j

lien Polizei-Präsidium -in Königsberg, den König- l S 0s Gir ; Der Aufsichtsrath besteht, nachdem eine Neuwahl stattgefunden, aus den Herren: : O 6

: 5 Yotgende Skadk-btigaltonen Fr. Herm. Loebbe>e in Iserlohn, Vorsißender; Commercienrath Hugo Ebbinghaus in Neuhaldensleben

Cöln

Leipzig

Pforzheim L O Aren

1,127,516/16| 5 M Sue e

| | O So N | O I

lien Landraths-Aemtern Allenstein und Insterbur j Ne 977 her 50 Thr E Ur nsGer Menilicae E Einsicht S Bines H E A: 1 Der D IN Sserlohn, Stellvertreter desselben; Ernst Ebbinghaus in Lethmathe; Carl Schrimpf in 14) Annaberg. . . au gegen Aug der Kopialien per Postvor- ausgeloost 1 Es Grillo in E E geda E A a0 H. 42201) 16) e Gu Os ich M werden. 4s Läitt. A. Nr. 37 über 100 Thlr., Lethmathe 90 September 1876 (H. 42201) 16) Barmen . . …. Parten nes den 19. September 1876. Litt, B. Nr. 235 über 50 Thlr. S S . Der Aufsi 17 Braunschweig.

Königliche Direktion. Litt. C. Nr. 312 über 25 Thlr. o Beirat | 18 O :

A ausgeloost 1874; E R E , S R E : C ERSRAAS : 19 rieg : [7653] Vekauntmaczuug. Litt. A. Nr, 104 über 100 Thlr., aa S R E E T E n 20) Elbingerode . .

Die Licferung der pro 1877 für die hiesigen Litt. C. Nr. 327 und 418 über je 25 Thlr., Einladung zum Abonnement auf die A 29 Geislingen .

Ot R O H O R

Straf- und Korrektions - Anstalten erforderlichen ausgeloost 1875;

i ände“ ; ege C E E ? A R Y 22) Gladbach inb wn belek Bihabee 90 Cibebne ce Mete E Baugewerkts-Zeitung,V L Jahrg. 186. F 2) Glaudan

1) 4300 Stü> Haidekraut-Besen, folE 7X 24) Großschónau i IV. Quartal,

2) 29 Kubikmeter grauer Sand, Grabow a. O., den 21. September 1876. 25) Mainz Organ des Verbandes Deutscher Baugewerksmeister.

3) 6 Kubikmeter weißer Sand, Der Magistrat. 26) München . 27 D âs s: [7772] istadit-E : _RCTT N. F Wöchentlich zwei Mal. Ausgabe Sonntag und Mittwoch. “Mg 28) Dberweißbag da Glückstadt Elmshorner Eisenbahn-Gesellschaft. i i S NB. Ueber Vereinsangelegenheiten, sowie über re<tlihe Verhältnisse der Arbeit- 29) Plauen i. V... lufforderung zur Einzahlung auf 04 zur Fortführung der Bahn vou Jbehoe nah Heide A: geber wird zu jeder Zeit unentgeltliche Auskunft ertheilt. Die Statuten sämmtlicher 30) Te>lenburg . . E S: P Söhne der Verstorbenen über- - S Ke i hur In das hiesige Handelsregister Sr Sbeis Vie A gHezeihueten Mee tFage, & - : Bauvereine sind kostenfrei dur< die Erpedition zu beziehen. 31) WULzel. . 83 Firma auf ares De U D abnenben Kauf- | Wilhelm Basilius Niedt zu Mattstedt als „bis- Ea D iede Wilh. Be>haus in Folge L 26 em die Allerhöbste Konzession zur eiterführung der Bahn von JItehoe nach Heide aus- _ Wirksamste3 Juscratenblatt für alle Gegenstände des Baufaches und der In- usammen 79 1399 437 - 962 a N S ats Houben und Franz | heriger alleiniger Inhaber der I, 1, Fol, 26e [L zue G Do d. M. unter demselben Datum acer 0, Peioritäte-Vetien Lite De Ne, auf die zu Tenn aen E, B. und ustrie._ Preis: für die dreigespaltene Petitzeile 25 Pf. 5 t A li en nach der in Nr. 210 Gub Victor Houben, Gustav Houben 2 Seite 499 des hiesigen Handelöregi ere ries E E S E . B. aufgefordert, bis zum 1. November d. Is. 10% der von ihnen ge- Die Baugewerks-Zeitung erscheint mit vielen Zeichnungen im Text, außerder Im Monat ¡Zuli waren 1 T ouben. y 9 | tr Firma: „Wilhelm Niedt in Mattstedt“ | eingekragen: t 2 Meesf get E SEiienpeerage gégen. AUprageome des vorschrifstsmäßigen Quittungsbogens, Schema D. des werden in jedem Diltetal Se R Zeichenbeilagen ns ; i Reichs-Anz. und 236 Central-H.-Reg. veröffent- Vorgedachte Firma P rve. Dauer Sa elbt E. sind an Pefsen Stelle als Inhaber | Col. 9. Kanfmann, Be U L net Sliatuts, rw Dou ae n PLOREN einzurei, É Ge G S Tendenz: Förderung des gesammten Bauwesens in tehnischer und gewerblicher Be- lichten Zusammenstellung bei 28 Gerichtsstellen bes GejelllGal regte 0 1343 desselben Registers | dieser Firma: _ s : Col. 6 Die Handelsgesellschaft ist eine offene pee AtiénEcteiae nue in FN ref der Folgen des Verzugs vet Einzahlung der ausgeschriebenen Raten ziehung. Oa ee Ang der Zuteressen des Arbeitgeber-Standes. von 63 Urhebern 1239 Muster (193 plastische, Sodann wurde Du f N L Eicuia a. Ernst Gustav William Niedt und E I O 1876. per E cu) Dee ‘estimmungen der Artikel 220 bis 222 inkl. des allgemeinen deutshen Han- 5 _Znhalt: Bespre<ung der sozialen Tagesfragen in Leitartikeln, gediegene 1046 Flächenmuster) angemeldet worden. Hierzu | eingetragen die Pay e s A elibe in Aacben b. Julius Oskar Niedt zu Mattstedt una O E U Ster Fe berugt, die Gesell- E Glästadt, den 20. September 1876 : S 2 Aae B RE Le en See: sind O im See nos 78 Mi Ee i E 8 M C EaiaeA hat und von einge g WEeN: September 1876 saft zu vertreten und die Firma zu zeichnen. O 4 L Z “e La O S 2 M E ichts Chemniy und Jserlohn) 73 Muster | ¡Fem ihrer drei Gesellschafter, den vorgenannten | Apolda, Len L S utt Boizenburg, den 23. September 136. Die Direkti y i : raris<es (RNecensionen), Bauprozesse, Stein-, Holz-, und Materialien- richtsstellen E c _ j jedem ihrer drei Sejel]casler, 1 : Großherzogl. S. Justizamt. Ce B,. “$08 Stadtaerict. Fülsher. H D eon, G preise aus allen großen deutschen Städten, S L E und Per- L plastische und 60 Flächenmuster) für 4 Ur- | Kaufleuten Victor Houben, Gustav Houben und Sh Miel, Großherzogliches Stadtgeri s . ) r3. ; fonalnahri<ten. Nachrichten von den meisten te<nis<ben Vereinen 4

öffentli si i S der. eber veröffcntliht worden, so daß sih die | Franz Houben, vertreten werden kann. —— 5 Th. Shroe L L B E fat 4 T E F é Quel F . - p 1876. Œœ. 8 hiesi dels- :C : : aus dem gesammten Deutschen Reich. Ein besonderes Rubrum wird den en pro Juli wie folgt stellen : 30 Gerichts Aachen, den 20. September 18 t Bergen bei Celle. In das hiefige Han S greaister in eingetragen e ird Loge t E Bauvereinen und Staatsgefeßzen auf = tellen, E E Muster (206 plastische, Fönigliches Handelsgerihts-Sekretariat. register ist heute eingetragen : em E ge : E RE E E E E C E IENEEED em Gebiete der Arbeit gewidmet. L : 1106 Flächenmuster). R : Aachen | auf Fol. 41: j Lise Assuranece So- ra a S wr W D Not 5 / i R ; è fura, welche dem zu Aa i / The Equitable f E eppich=-Élaus von scar Sauer geber und ersuthen wir diese deshalb um Bere 16 ATVEIE Die Zahl der Gerichtsstellen, bei weihen Buer | wohnenden Kaufmann Johann Joseph Peter Sit | Berber P. 9, von dex Fan mer ciety of the United States. Drt der $44 S Mo : ? E : c G L a S und Modelle angemeldeï hn ; islaus für dc selbst bes de Handels8ge\<a/! ; 7 Gatetin Abb Niederlassung: New-York. Zu! ag E hrenftraße 8 E : A Preis pro Quartal bei direkter Zusendung unter Kreuzband 3,73 4, f in Monat Rut ‘acaen Juli um 1, die der Lans as daes rieden erfbeilt Bee ift Firmeninhaber: Kaufmann und Ribater Peter id A t Wilbelm Krug ernannt. CeIsS€ Gardinen, j dur Vio Po und den DuGYandel ezogen A9 L anmeldenden Urheber Tini 12 und die Zahl der S lbes O Min L heute unter Nr. 543 des Heinri von der Kammer zu Oldendorf; am 43 September 1876: b ; Tisechdecken, Teppiche, Möhbeistosfe, L iti -Zei iu W., Leivzi | s i gteren hat | Proku is scht. : ; “& a. Heuer, Bremen. Inhaber: Friedri Î ju enorm billigen Preisen wegen Geshästéoerlemng ne tine S a L: Expedition der Baugewerks-Zeitung, Berlin W., Leipzigerstr. 35. Muster um 87 vermehrt. Bei den leßteren h Prokurenregisters gelöst L d oFelben Regifteus | auf Pol. 42: L brr c. S Ai B g 4 E Si E E Pr E: P, A E EN Ter g E E 2 B E

E S L N PAETZE A A R i i : die Anzahl der plastischen Muster um 231 zu, | ; irna: S. Lange, i A L ai ian R G E R E E E E E E E S E E E E E D R D E E L E E E die e erieiflee An 144 abgenommen. eingetragen die Prokura, welche dem zu Aachen Firma; H. Lang

4 Cn D

12 1 5 1

&

“Wi

e

rbreitetes Organ rpedition. zwei Mal

S

An ; A ; faeclóst w « da ift gelös 21. September 1876. Hirt, Wittwe Carl Houben, aufgelöst worden; das is; éczintraaciintà, Bochum ist gelöst am S Geschäft ist mit Aktiven und Passiven und mit der An r tbes&ls A 1e, Mis. ift Gottlob Ae

D a ore Sal | eal A

mrr L U L Ho

120n1sn1 t49@ 91191{111I

gratis in der E

wöchentlich

F-IVPUun11215n 1; 2p1

« 43U11493@ 43q0 9314p

rscheint

L

ist nur mögli<h durch ein weitve

enummern (p14

‘3laogunv

Verschiedene Bekanntmachungen.

ip a 4 d Lis

E E C z

ó A G

Pr

Vereinigun,