1876 / 226 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

F Ctr. Fis{thran für die unterzeibnete Anftalt 4) 2600 Kilo Elaniseife,

und 62 Ctr. raffinirtem Brennöl, 284 Ctr. ge- 5) 1200 Kilo Kernseife und ( D, iy î Î é B é i í a g c reinigtem Petroleum, 124 Ctr. weißer Seife, 44 Ctr. 6) 1500 Kilo kystallifirte Soda, E Éi) Tee é grüner Seife, 3 Ctr. Soda und 50 Pfd. Stearin- | soll im Wege der Submission verdungen werden. E = j E

L - ck g e ¿ ¿5 ® F A Toqgee, Í S ck . . 9 . I A S (S 4 4 lihten für die Anstalt zu Preßs{ pro 1877 foll Lieferungslustige werden demnah ersucht, ihre : Ff ch2 ar ie A : E Kon l lel (il 0 Î 3- c Ci dem Mindestfordernden tm Wege der Submission | s{riftlichen, versiegelten Offerten an die Direktion E i E A L i n ul (U | (il (1 - nzeiger Un l l l S ( + J i s Meetitgea werden. 2 der Slraÿ, Has Frepciiend Coaion, Klingelpüß S E) (Abr L U ZZ22 R . 1 S 6 Versiegelte Offerten werden bis zum r. 37, mit der Aufschrift: - S E S R Se 2 C 9 ck B 14. Oktober d. Z., Vormittags 10 Uhr, | „Submission auf Reiniaungs-Gegeustände i R E E Me 2D. Berlin, Montag, den 29. September S es P im Geschäftszimmer der Anstalt, woselb!t die Be- pro " —— E Z E A i T e s E s r E s Pt: dingungen und Proben ausgelegt find, entgegen ge- | bis spätestens Donnerstag, den 28. September cr., NE C IORISUC T n E F F " dieser Beilage werden bis auf Weiteres außer den gerihtlichen Bekanntmachungen über Eintragungen und Löschungen in den Handels-, Zeichen- u. Musterregistern, ]owle über Konksle veröffentlicht S tien E M E RLEN Car T eaen —- Ee E n C A D : N 2 V) Patente: 7) die von den Reichs -, S me Nen ere aur enta Submissionstermine, Ur E d j ot f c : 2 7 i L : ie T N n ) L Die Bedingungen fiad 106 tee Suhultteutes zu | eins comesodes Subreitientn ia, dew Vavene de Inbalatorium für eleetrlschen Sauer 2) Bie Wehe der anstehenden erar elee zu beseterten Stellen, Y dle Larile aud Vats De P Retelctunger Berlins, 28 unters{reiben oder in ihren Offerten ausdrüdlich | oben bezeichneten Direk:ion stattfinden wird. gegen Nervenschwäche, Schlaflosigkeit, Asthwma, Herz- und Bru-tleiden. Durch Verbesserung des Blates 3) die eb rit vafanter Stellen für Nicht - Militär - Anwärter, 10) die Ueber\icht der E Postdampfschif -Verbindungen mit transatlantischen Ländern, S e ber 1876 ; 7E Fend beann gen D i E Ds N Do Fanktionen des Körpers geregelt. Unser wissenschaftlich allein anerkanntes Ozonwasser 5 die Uebersicht bes anstehenden Subhastations - Termine, ite Vacidh 11) das Telegraphen - Verkehrsblatt. otsdam, den 22. September 15/0. ariate der Vianner-Strasan}tatt taglil aÿrend der | hat dieselben Wirkung»n. Sauerstoflwasser, in Syphons, wi illi ö e L ; @5ni -Gü ts-Domänen, sowie anderer Landgüter : E E Königliches großes Militär-Waisenhaus. Expeditionsstunden zur Einsicht aus. ema A rp: m ¿vtttiaa » in Byphoas, wird als billiges und gesundestes 6) die Verpachtungstermine der Königl. Hof-Güter und Staats ; güter,

/ : 5 L ° aid i L E B E: E E echt an Mustern und Cöln. den 16. September 1876. H. 13187. Gebr. Lenz, D 7 j Ww ; Roi in w ie i _6 des Geseizes über den Markenshußtz, vom 30. November 1874, sowie die in dem Gesetz, betreffend das Urheberre [7831] Bekanntmachung. Königliche Strafaustalts-Direktien. ( ) mz, Dorotheenstr. 78/79. Berlin, NW. : Der Inhalt diefer Beilage, in welcher auch die im § E Jes ;

Die Vervflegungs- und Wirthschafts-Bedürfnifse

Modellen vom 11. Januar 1876, vorge]chriebenen Bekanntmachungen veröffentlicht werden, erscheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

i ® yy -

für die hiesige Strafanstalt pro 1877 und das | [7845] Bekanntmachung. 7839] ckt of - - 10n - f ¿V ÚLr das Deut de Neidch Nr. 292.)

E Quartal “ani ues im Wege der Submission 120 Tenn mit Nadel, Weil Slettohlen - Bergbau - Actien Gesel Bolmond. die diesjähri 2 ci - att c = 2 G r a1 as eschaft werden. Es sind dies: 120 Paar Tornisterriemen, } von weiß S E vom 20. 2 «, wodur wir den Termin für die diesjährige F : L 2 i : 2 „Reaister für das Deutsce Reich erscheint in der Regel täglich. Da 5000 Kilogramm Hafergrüge, 100 Saaten und sämischem ordentliche Generalversammlung auf den 29. September cr. anberaumten, in dem Amtsblatte für den Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich kann dur alle Post - Anftalten des In- Ab Das, Gerciegk- Handels Register Ves ertei. ps, Einzelne Nummern kosten 20 S. 5000 Kilogr. Gerstengrüße, 150 Leibriemen, Leder, Regierungsbezirk Arnsberg zu späte Aufnahme gefunden hat, sind wir gezwungen, dieseu Termin vom und Auslandes, sowie durch Carl Heymann's Verlag, Berlin, §W., Königgraßer Straße 109, und alle L E Sh i . Lei Mae einer Deuckieile V0 d.

4000 Kilogr. Buchweizengrüße, 150 Leibriemen\{[öfer, 29. September cr., wie hiermit geschicht, aufzuheben. 2 B F z Buhandlungen für Berlin auch dur die Erpedition: SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werb: 1; ¿6 L LEEFLORIPLE T Ta S S 2M P E P L E A O A O

7500 Kilogr. Reis, sämmtlich na den neuesten Proben, hat das unter-\ Unfere Direction auf Zehe Vollmond bei Langendreer wird den Herren Aktionären unserer Ge- f} R E E R E N E Alphons Georg Dremel für Ort der Niederlassung: Oldendorf,

180000 Kilogr. Kartoffeln, zeichnete Regiment sofort zu beschaffen und sicht | fellschaft den Jahresbericht und die Bilanz pro. 1875/76 auf Verlangen sofort verabfolgen. t Jm Ganzen sind vom April bis Ende August wohnenden Aausmaigs, SpGons ees Vremet \ Firmeninhaber: Hauswirth und Holzhändler 15000 Kilogr. weiße Erbsen, Lieferungs-Offerten binnen 8 Tagen entgegen. TBermE Boy WRRGERGL0aE; Vert I4. HEPEMOEE LTS 4 Patente. 5293 Muster bez. Modelle, davon 1811 plastische U Bn 20 g aoredic pús 1876. Heinrich Diedrib Wilhelm Lange zu 15000 Kilogr. graue Erbsen, Bremen, den 24. September 1876. - Der Verwaltungsrath. N Preußen. Königliches Ministerium für | und 3482 Flächenmuster, in die deutscheu S ‘gliches Handelsgerihts-Sekretariat. Oldendorf ;

5250 Kilogr. ordinaire Graupen, Königliches 1. Hanscatisches Jufanterie- Sevenaien Victor de Ball z e del, Gewerbe und öffentliche Must U eingétragen worden toniglihes DAandetsgerIE C - oba Dn Arns Ss, ¿e z : E deb H Arbeiten. E j Aachen.- Zu Nr. 32 des Genofssenschaftsregisters auf Fol. 43: 200 Kilogr. Fadennudeln, - Ts OE - , : : À tet R A ) è verme in der Generalversamm- Firma: G. Hiestermann,

(13500 Kilogr. Roggenfeinmebl, Oberst und Regiments-Commandeur. [7840] Steinkohlen - Bergbau - Actien - Gesellschaft Vollmond. Y Dem Kaufmann und Patent-Agenten Heinrf® | Bremen, 19. September. (H. N) Der De- | sung E Dele Verme E E rid voile | Dre dec Micderlasinng: Hermannsbutg, 0200 ee Me Stats, Gta Unter Bezugnahme auf unfere vorstehende Bekanntmachung bringen wie hiermit gemäß 8. 19 Nach: p S (Loe Andastrioller wicv'am 29 und 20. Sep: | Meheruither Konsum _ Vereins, cinsetengne | Siegenin hahe: P e ny Benn

A u E S , C Ä E L és A A ; L M E e ce s 7 U Erie E E enjaft, an S €D N n elgers Tg Fre ) S Je e s

L Se Bohnen, Zinszahlung u. \ w. von öffentlichen der Statuten zur öffentlichen Kenntniß, daß die diesjährige ordentliche Gencral-Versamm- F aüf DampfsGieter L fer: tvas AROS fas tember hier Mey: O SEES Nini Senn Le zu Mechernich der auf der Bleihütte burg. i C Van

2 Kilogr. Linsen, : . F Zeichnun un V ( G 8, für Bremen elf Spezialvereine ge] . | 65; Fe C Tonbs G Ct De ph. Felle, 21, September 1876.

{3,9 Lilogr. geeudsertzr Spol, E Eve R A Ÿ Ronfiruftion und ohne Jemand in der An- | Yhonan sieht eine Petition an den Reichstag wegen | L pri Reini zum Mitgliede des Vorstantes | “06 K nigliches Amisgeritt

1200 Kilogr. Butter, S [7824] Bekauntmachung. Freitag den 10 Noven1iber d J Nachmitta 83 Uhr 2 wendung bekannter Theile zu beschränken, vorläufiger Beibehaltung der Eisenzölle, der even- S / | Il

1200 Kilogr. Schweineschmalz (nit amerikanis), | Mit Bezugnahme auf unser Publikandum vom F * * V. g Jr, I quf drei Jahre, von jenem- Tage an gerechnet, und

: N : e Cn g ählt worden ist; 2) der §. 2 des Statuts abge- Raf ch. 4 : : E j 2 1 l ib die Bitte um Wiedereinführung des | gewählt worden. | C 8000 Kilogr. Rindfleisch, 4. d. Mts. bringen wir hierdurch zur öffentlichen | verlegt ist und im Vereinshotel zu Langendreer (Bahnhof) stattfinden wird. e E für den Umfang des preußischen Staats ertheilt O le t Sodazolls hinzugefügt Aner reen. n September 1876 iti, Handelsregister

3000 Kilogr. Schweinefleisch, Kenntniß, daß von den aus dem Allerhöchsten | Gegenstand der Tagesordnung werden die im §. 22 der Statuten aufgeführten Angelegen- * worden. werden und worüber General-Sefretär Bueck aus *Sónigliches Handelsgerichts-Sekretariat. des Königlichen Stadtgerichts zu Berlin. _

300 Kilogr. Hammelfleisch, Privilegio vom 16. Juni 1856 ausgegebenen Memeler | heiten bilden. B E ; R er OEO 2 (S. Anzeige am Schluß.) Düsseldorf referiren foll. Die Forderungen der deut- A gliches HandetSgerl Zufolge Verfügung vom 23. September 1876

250 Kilogr. Sinken, Stadtobligationen die Nummern: An demselben Tage Nachmittags 4 Uhr im selbigen Lokale wird sodann eine außerordentlihe 2 schen Industrie an den Handelsvertrag mit Oesterrei | 4aehen. Die Prokura, welche dem zu Aachen sind am selbigen Tage folgende Eintragungen er- 2400 Liter Essigsprit, SaL Res Se B, M A2 ee Me S et Be E Os T E E Ä ch den Bestimmungen der Wechselordnung ist es wird Dr. Stöpel erörtern, Reg.-Rath Beutner die E wohnenden Kaufmanne Franz Dondorff für das da- folgt:

5 viloar. Kocsal c ( 85 11 9; 2 7 ( s atutenanderung: & Bejtimr L dg * 1 ATOEe des Anfanas è voraufgehe FTTCE Kostohonde L Tage daf ° Firmc S 7 S TThaftareaister ofelbs E Riloee Pfeffer 1489 1511 1815 1582. 1659 1625 1675 176 1722 a. Zusaß zu S. 16, betreffend Substitutionsrecht des Verwaltungsrathes, À ein wesentliches Erforderniß des gezogenen fowohl R N Da e es besttedes, U E F crikelll war, if erlosiben und NZ "5288 die lee Atliengcfellshaft e aut, x N 40 Kilogr. Englisches Gewürz, 1936 1938 1947 1960 1967 2006 2008 2009 2026 b, Aenderung der 8. 11 und 19, betreffend öffentliche Bekanntmachungen. als auch des eigenen Wewsels, daß darin „der Dr. Grothe über die Wirkungen des Schußzoll- | wurde daher heute unter Nr. 764 des Prokuren- “Berliner Dampfschifffahrts-Gesellschaft 15000 Liter Braunbier, 2127 2136 2141 2183 2226 2260 2296 2298 2302 A SLBIES R Dea U goritves gegen Pypolhebbestellung eine Anleihe zur Ab- M Name. der Perton E See a I rellce | systems in den Vereinigten Staaten Vortrag halten, registers gelöscht. vermerkt steht, ist eingetragen : E 10000 Stück Heringe, 2303 2304 2343 2346 2395 2450 2451 2452 2473 1toBung der laufenden Scutden zu negoctren._ S E s : M oder an deren rdre c "S 935,15, | Außer diesen zusammengehörigen Gegenständen 01 | Hachen, den 21. September 1876. Fn der Generalversammlung vom 7. August

800 Kilogr. Semmel, 9556 : Indem wir uns beehren, die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft zu diesen Versammlungen k Zahlung leisten soll“, angegeben ist. S E DE ael U fikeu das Patentgesez (Re- n liebes Handelsgerihts-Sekretariat. 76 deren Protokoll in beglaubigter Form si

50 Kilogr. Baobst, Behufs deren Amortisation dur die Stadtshulden- | hierdurch höflihst einzuladen, bemerken wir, daß Eintrittskarten zu denselben durch unsere Direktion auf dung auf diese Bestimmung hat das Reichs-Dber- ferent R. M. Daelen), sowie über Beseitigung des 4 L Seite 44 des Beilagebandes Nr. 508 zum Ge- 30000 Kilogr. Weißkohl, Tilgungs - Commission unter dem Vorsiße des | Zehe Vollmond bei Langendreer am Tage der General-Versammlung für diejenigen Aktionäre ausgegeben handelsgeriht, Il. Senaf, in einem E ¡wanzigprozentigen Frachtzuslags, Einführung des | Aaehen. Unter Nr. 1344 des Gesellsafts- \ellschaftsregister befindet, ist dem S. 25 der 7500 Kilogr. Wrudten, Magistrats am heutigen Tage ausgeloost worden | werden, welche ihre Aktien bis spätestens am Tage vor derselben an dieser Stelle deponirt haben. E niß vom 6. September cr. ausgesprochen, daß die Einpfennigtarifs und Beschränkung der Differenzial- | registers wurde heute eingetragen die Handels-Gefell- Statuten ein Zusaß gegeben worden. 7500 Kilogr. Mohrrüben, find. Die Auszahlung des Nominal-Werths dieser Werne bei Langendreer, den 22. September 1876. E Bezeichnung der Remittenten, E ge- fcacbteit f L Eisenbahnen (Referenten : Kom- schaft unter der Firma Julius Lob & Cie, welde S e ged 1120 Que R E E E T E Der Verwaltungsrath : Y ltlanclelt)Gaft et. 206-270 ded Handels: | mergien-Rath Wolff gus Gabe und MO runsts | vet Gr" jevem thter beiven Theilhaber, den | I t!

200 § . Rüböl, zu gehörige s-Coupons J : 8( ( E S ih wird der Verbands-Jo on je rer D YELHCDEL, ie biesi in Firma:

70 Mille (webisbe Streichhölzer, sut, A ae S0 beein E Erdmann. Victor de Ball. Gesetbuches) bilden, dur eine willkürliche, wenn- S E, O A Presangelegenbeiteit L Elen wohnenden Kaufleuten Julius Lob und die hiesige P On 800 Meter Lampendochtband, die Einlösung nicht binnen 3 Monaten nah dem f leich dem Gegenstande des Unternehmens entlehnte | Brf! t L Spr ch bringen. E Carl Gillhausen, vertreten werden kann. ft steht, ist eingetragen :

50 Kilogr. Rajirseife, : AifunaseCernizie ‘erfolgen solite, die Kavpitals- | [7813] Ma Éi -M t li B w ï V : 4 Siem (im vorliegenden Fall: General-Entreprise der Partei zur Sprache M Aachen, den 21. September 1876. | E \ Qn f En Hänide ist in das 2500 Kilogr. Elainseife, beträge der hiesigen Sparkasse als zinsfreies De- arti- CITTALI MICT erg cl J- crein. E der Bahn) oder dur eine ae A is L : Königliches Handelsgerichts-Sekretariat. Handelsgeschäft des Kaufmanns Hermann Doht 1500 Stück Strauchbefen, positum werden überwiesen werden. Die in den Bilanz A e Maders! Megiser. Ancona. Bekanntmachung n Aner nperbnberter Firma fortbestehende « l - Doda, Heren Zar usgeloolten, BT aber nt Lf (D : n j A Gt Ep s s a B R Es 76 f, nun unter unveränder ina TOrIDE 2 O OtS, TUMPEIEL, zur Einlösung vorgezeigten Obligationen vom 1. J li 1875 bis 30. Juni 1876 2 Die Handelsregistereinträge aus dem Königrei | Zufolge Verfügung vom 20. September 188 ist Handelsgesellschaft unter Nr. 5841 des Gefell- 120 Liter Bergerthran, Nr. 1090 1102 1158 1197 1319 2109 2154 und . Ul . J S Æ ¿ isters |Sachsen, dem Königreich Württemberg und | ge der unter Nr. 23 unseres Gesellschaftsregisters, \chaftsregisters eingetragen.

70 Kilogr. Beinshwarz, 2281 werden hierdurch in Erinnerung gebracht Sol. Waben. Die Entwickelung des Musterregister dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags, | nit dem Sitze zu Altona, eingetragenen Firma: Die G esellschafter der hierselb unter der Firma: 25000 Kilogr. Roggenrichtitroh, Memel, den 20. Seytember 1876. : E a E E |%r. S Tur: [S S im E é A die d ti bezw. S Ce N e s e „Gall ns Wassergesellschaft zu E Hermann Doht lsgefell 100 Liter Spiritus, Der Magistrat. 1, Ausstehende Forderungen und : i ooo M Im August 1876 haben in die deutschen | Leipzig resp. Stutkgark und, ; ; ; | vermerkt worden: t in F am 1. September 1876 begründeten Handelsge)el-

80 Liter Leberthran, “e E Me g de 1. BeE fGuib:'taitiz ain 8 Dei 800,000) # U E 79 Urheber 1399 Muster (437 | öffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, die leß- Johann Julius Donner zu Sans n in Folge schaft sind die Kaufleute:

1000 Stück Lampencylinder. : : j E E O 88,000 —|— Î plastische und 962 Flächenmuster) bei 31 Ge- teren monatli. Ablebens aus dem Verwaltungsrathe aus8ge- | !* 1) Hermann Doht,

Nt i L. E 7 9. Brükenbau-Actien im Porte- E cember 1884 . E ce: seiner Stelle Eduard Lorente - S Reflektanten haben ihre Offerten \chriftlich, ver- [7819] Bekanntma Ung, ; Er ; s = l ol ; , Nr. 832 des Prokurenrezisters schieden und an setner Stelle Eduard Lorenßen 2) Richard Hänicke, sicgelt und portofrei mit der Aufschrift: h g E b a S - Diverse Creditoren . . 39,198/16| 3 rihtsstellen eintragen lassen. Aachen. Unter Nr. 832 des P ez ) Rick

E E é E L L | : ; : S itglied desselben bestellt worden. A N oli A Bei der diesjährigen Ausloosung sind die Gra- «Aa Dan. a G / ¿ Cre O 70,707/12| 4 M ( Urheber folgen die Ge- | wurde heute eingetragen die Prokura, welche d-r zu zum Mitg L U S l Beide zu Berlin. E L AONEMEP TE Bie E diene Bn0s- bower Stadt-Obligationen . Waaren- und Material-Vor- | . Nicht erhobene Dividende . . 522 —|— M E S lt Retter Gey bei Düren wohnenden Rosa Mayer für das | Altona, den 21. September Ättbeilung L Dies ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. \ a J / 1

er Firmenregister, woselbst unter Nr. 9394

S S |

: : Litt. À. Nr. 2, 28, 2: 73 über j j Ï S - uf 17| ; felbst bestehende Handelsgeschäft unter der Firma Königliches Kreisgericht. 5811 eingetragen worden. bis zum 17. Oktober Abends einzureichen. Lite: B I: lig 7 E 275 fiber ie e 274 räthe . Brutto-Ueberschuß. . . , .| 133,088/17/10 davon daselbst bestehende HandelSge]cha] der d E 5 getrag

, Später eingehende Offerten werden nicht berück- | Ltt. C. Nr. 300 und 361 über je 25 Thlr 3, Bergwerke 281,000 sichtigt. Der Termin wird _am 18. Oktober cr., | Litt. D. Nr. 151 und 192 über je 300 R.-Mark ; Maven und Triebwerke. . 59,135| 9 10 Uhr Vormittags, im Dircktorial-Büreau der | gezogen worden. . Apparaten-Conto « «. ch «| 72,056/27 Strafanstalt in Gegenwart der erschienenen Sub- | “Die Inhaber dieser Obligationen werden aufge- | 9. Mobilien . E es d t fans abgehalten. Die Offerten mußten auf | fordert, den Nominalbetrag derselben am 1. April | 10. Hütten- und Bergwerks-Uten- Kilogramm, 1 Liter resp. 1 Stück der zu liefern- | 1877 mit den bis dahin aufkommenden 59/9 igen lie ln D den Artikel abgegeben werden und die genaue An- | Zinsen gegen Rückgabe der Obligationen, sämmtlicher | 11. Fuhrwerksutensilien E ; 2,896| 9 gabe des Preises, sowie den Vermerk enthalten, daß Zinscoupons bis inkl. Serie II. Nr. 10 und Talons | 12. Diverse Neubauten pro 1875/76 23,549/18 7 die Lieferungsbedingungen bekannt find und Sub- | Fer Obligationen Litt. A,, B. und C. und der Cou- | 13. Amortisations-Conto. . 6,101/20 B mittent , mit denselben einverstanden ist. Offerten, pons Serie 1. Nr. 1 bis 10 und Talons der Obli- T1577 516 T6 T7516 8 remen . . . » welche diese Bestimmungen nicht oder von dem Sub- | ggtionen Litt. D. auf unserer Stadtkasse in Empfan Q ; Ra e A éa Ns U P 9) Elberfeld . .. g In heutiger General-Versammlung ist die Dividende für das Geschäftsjahr 1875-76 auf 5 %

mittenten gestellte Bedingungen enthalten, werden Es of f f ivi i i i è | E

E be R EK : gung e L 1 ZU Neben, E L : , | festgeseßt und kann die Dividende mit A 30. —. per Coupon bei dem Bankhause Deihmann & Co y E Die E on lieren Let ban: Séuias Die weitere Verzinsung hört mit dem 1. April | in Cöln am 2. October ds. Js. erhoben werden. * 11) Hanau

dea Polizei Praäsidinn R Qinilgobera, dea König 187 C i 5 Der Auffichtsrath besteht, nachdem eine Neuwahl stattgefunden, aus den Herren : # 12 Aen e

lichen Landraths-Aemtern Allenstein und Insterburg Ne S Pliaglionen Fr. Herm. Loebbeckde in Iferlohn, Borsigender; Commercienrath Hugo Ebbinghaus in Ff E uen

und in unserer Registratur zur Einsicht aus, können Lit C. Nr. 385 ees L Ms Zserlohn, Stellvertreter desselben; Ernst Ebbinghaus in Lethmathe; Carl Schrimpff in 14) Annaberg. .

aub denen Enttitblma ber Kopialien per Doltbure « O, Mr. 999 Uber 29 Zhlr., Jserlohn, Dr. Th. Fleitmann in Iserlohn; Commercienrath L. Hoesh in Düren und Wilh. 15) Arnsberg . .

au gegen Cnt ng der KoptaUlen per Postvor ausgeloost 1873; illo in Düssel

schuß abschriftlich mitgetheilt werden. Litt. A. Nr. 37 über 100 Thlr E 5 bal e S E clit eig. Wartenburg, den 19. September 1876. Lis & Ge 21s lte 60 B Lethmathe, 20. September 1876. 17) Braunschweig.

Königliche Direktion. Lit. C. Nr. 312 über 25 Thlr., E S E S0

S ARA ausgeloost 1874; I A G S S E A E R EI E Gt E @ 19) Brieg

[7658] Vekanntmatzuug. Litt. A. Nr. 104 über 100 Thlr., Cin a Ea L E E R E R 2 gee.

Die Licferung der pro 1877 für die hiesigen Litt. C. Nr. 327 und 418 über je 25 Thlr., Einladung zum Abonnement auf die S Ÿ 29 Geislingen .

o L E DO

ll | n Go uo Des | C I

r- : j \ t. Flä S unior ertheilt worden ist. E L H hen, de f September 1876. Apolda. Befkanntmahung, A In unser Firmenregister woselbft unter Nr. 9270 j D 1866 1080 23 Aachen, den 14. Septem ) ntmad L va In u zister 1) Berlin ..« - 9 32 Königl. Handelsgerichts-Sekretariat. Bei Bd. I. Fol. 460 Seite (14 des Yiengen die hiesige Handlung in Firma: 5) Diselvof .. 6 S 8 77 2 Handelsregisters ift laut Kunbefu vom 4 d-i Anh, Stendmann 1) Mülhausen i. E. 9 220 Aachen. Unter Nr. 3536 des Firmenregisters 5 “Genriette Friederike Marie Rabe in Apolda ift vent "Handelsgeschäft ist durch Vertrag auf den bi RE ae E ena agen ih OMtied S S als Mitinhaberin der Firma: Geschwister Kaufmann Wilhelm Alerander Schmiß zu 96 L tober l : balelbi w es Friedrich Ernst Rabe zu Apolda ausgeschieden. Berlin übergegangen, welcher dafselbe unter 96 deren Inhaber der daselbst wohnende Frie Apolda, den 9. September 1876. unveränderter Firma fortseßt. Vergleiche Nr. 13 Gn 15. September 1876 Grolnerg D gau, 9633 des Firmen sters, U E L ¿4 etari tichel. Demnächst it in unser Firmenregiste er Nr. E Königl. Handelsgerichts-Sekretariat. A, E, 24 s i Apolda. Befkanntmahung, F 9633 die G us, Sirueämanu 10 Agehen. Der früher zu Eschweiler, jeßt zu In das Handelsregister des RE tee Gneten Guah- und als deren Inbaber der Kaufmann Wilbelm L Düren wohnende Kaufmann Eduard Segers hat | herzogl. Justizamts ist Bd. 1., Fol, 495, Seite (91, Alerander Schmid hier eingetragen worden. 14 das Geschäft, welches er in Esweiler LMS der | laut Delcotus Sale ia Ado E - 3 ai n D, MOGONN Mee A Aren E t Beve Fn unser Firmenregister ist unter Nr. 9034 die eils Ag N und als deren Inhaber: „Otto Carl August Beyer E Firmenregi) Gedachte Firma wurde daher heute unter Nr. 604 | in Apolda" eingetragen L, es Friedrich Sittard : des Firmenregisters gelöscht. i Apolda, den 9. September A MA mit ihrem Sive zu Düsseldorf und einer Zweig- Sodann wurde unter Nr. 3537 des Firmen- Großherzogl. S. Justizamt. niederlaffung in Berlin und als deren Jnhaber registers eingetragen die Firma Ed. Segers, welche Michel. der Kaufmann Friedri Sittard zu Gerrisheim in Düren ihre Niederlassung hat und deren Inhaber : (hiesiges Geschäftslokal jezt: Breitestraße 4)

e | S E ; s untmachung. : der zu Düren wohnende Kaufmann Eduard Apot E L N ¡ft -die Bd. 1, | eingetragen worden.

Ä "c M CGebte e 1876. Segers ist. 27 Fol. 23 Seite 47 des Handelsregisters der unter- | Berlin, den 23. September 18 è Se 8 E é 2 1D es Stadtgericht. Aachen, den 19. Septonben Bn iat zeibneten Behörde eingetragene Firma: ( önigliches S Llsacen. SERRIO), Dane E Ie WEIGAGA. : E. G. TNege in Apolda“ s I. Abtheilung für Qi Agehen. Die Handelsgesellschaft unter der Firma | Inhaber: Ernst Gottlieb Wege hier, gelöscht Bochum. Handelsregister J. G. Houben Sohn Carl, mit dem Siße_in | worten. Auaust 1876 des Königlichen Kreisgerichts zu Bochum. Nicben ift dur den am 8. August c. erfolgten Tod | Apolda, den 12. August 136. Die unter Nr. 472 des Firmenregisters ein- Aae Ae Dur Lide Theil aberinnen, der zu Großherzog . S. Justizamt. e S: na F. Blameuser (Firmeninhaber: L L vobnciven Sandelöfrau Catharina, geb. Miel. ge S Wilhelm Ferdinand Blameuser zu Plauen i. V Hirß Wittwe Carl Houben, aufgelöst worden ; das tmachun Bochum ist gelöscht am 21. September 186. D l bura. Geschäft ist mit Aktiven und Passiven und mit der Apolda. Bekann Mes nd. nts ist Gottlob 7 E 5 Tedlenburg . T: f drei der Söhne der Verstorbenen über- Laut Amtsbesch{luß vom 19. d. Lts. [8 bis- | Boizenburg. In das hiesige Handelsregister 31) Wrge » - s Z Tedanden, "mtd die zu Aachen wohnenden Kauf- | Wilhelm Basilius L Fa “e 2 is zur Firma Friedr. Wilh. Beckhaus in _#Folge ferti 5 f 7 P T ri ini C er D. 1, . T p V A 2 Sonitalhou O Sn Prioritäts Uen L E O A L n irelen StammeAlien Läbe, H, Us DERMET li F e E A leute Victor Houben, Gustav Houben und Franz Gere E nien Handelsregisters gee ao vom 22. d. M. unter demselben Datum tamm-Prioritäts-Aktien Littr. B. aufgefordert, bis zum 1. November d. Is. 10% der von ibnen ge- Die Baugewerks-Zeitung erscheint mit vielen Zei im f Im Monat Juli waren nach der n Nr. Houben. : Ä “Firma: „Wilhelm Niedt in Mattstedt“ | eingetragen: ; 4 Mees zeichneten Aktienbeträge gegen Empfangnahme des vorschriftsmäßigen Quitkungsbogens, Sheida D. des werden in jedem Quartal E Lo ienbeilaaen E B E A M Reichs-Anz. und 236 Central-H.-Reg. veröffent: | Vorgedachte Firma wurde daher nter Ne 008 elt E. sind an Neft Stelle als Inhaber | Col. d. Keime, BL M enan t Statuts, an unsere Hauptkasse in Glückstadt einzubezahle. j Tendenz: Förderung des gesammten Bauwesens in tehnischer und gewerblicher Be- =2 G lichten Zusammenstellung bei 28 Gerichtsstellen | des Gesellschaftsregisters gelöscht. deffelben Registers | dieser Firma: l D Sänvelsgesellsaft ift eine ofene Aftten ird dabei in Betreff der Folgen des Verzugs bei Einzahlung der ausgeschriebenen Raten ziehung. Wahrnehmung der Zuteressen des Arbeitgeber-Standes. =“ f | von 63 Urhebern 1239 Muster (193 plastische, | Sodann wurde unte P haft unter der Firma a. Ernst Gustav William Niedt und ° ab Leñlebt eit dém 1. Zannar. 1876 der Alftienbetröge auf die Bestimmungen der Artikel 220 bis 222 inkl. des allgemeinen deutschen Han- _ Inhalt: Besprechung der sozialen Tagesfragen in Leitartikeln, gediegene =EM F 1046 Flächenmuster) angemeldet worden. Hierzu | eingetragen M Dae L he * In Aa@en b. Julius Oskar Niedt zu Mattstedt un Vene lisafter ist befugt, die Gefell- E r aiTel S Runen, Thau l Lagos L Pen FAELe E H sind nahträglih im September noch von 2 Ge- B G S 10 8, Muautt c. begonnen hat und von | eingetragen worden. 1876 schaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen. ritsstellen (Chemniß und Jserlohn) 73 Muster ¡Wem be drei Gesellschafter, den vorgenannten | Apolda, A sber SPUS ham. Boizenburg, den 23. September 1876. 13 plastishe und 60 Flächenmuster) für 4 Ur- Kaufleuten Victor Houben, Gustav Houben und roBHe Mi * T A Großherzoge? Stadtgericht.

eber veröffcntliht worden, so daß sich die | Franz Houben, vertreten werden kann. As h. Schroeder.

5) Cöln 6) Leipzig Pforzheim

Straf- und Korrektions - Anstalten erforderlichen ausgelooft 1875;

«Neiuigungs-Gegeustände“ find noch nit zur Zahlung vorgelegt; wir fordern s Y f - i [a D N 22) Gladba und zwar: : deren Inhaber zur Abhebung des Werthes Diebeos A = augewer §- Ci Ung, V L Jahrg. 1876. # E

1) 4300 Stück Haidekraut-Besen, holt auf. 25) Großschönau p TIV. Quartal,

2) 29 Kubikmeter grauer Sand, Grabow a. O., den 21. September 1876. ps Organ des Verbandes Deutscher Baugewerksmeister.

3) 6 Kubikmeter weißer Sand, Zer Magistrat. E Wöchentlich zwei Mal. Ausgabe Sonntag und Mittwoch. “F E NB. Ueber Vereinsangelegenheiten, sowie über rehtlihe Verhältnisse der Arbeit- =:

E L a 7

S Glückstadt-Elmshorner Eisenbahn-Gesellschaft.

Aufforderung zur Einzahlung auf die zur Fortführung der Bahn von Jhchoec nah Heide A: geber wird zu jeder Zeit unentgeltlibe Auskunft ertheilt. Die Statuten sämmtlicher - Bauvereine sind kostenfrei durch die Erpedition zu bezichen.

C ; ____ gezeichneten Aktienbeträge. Nachdem die Allerhöchste Konzession zur Weiterführung der Bahn von Jtehoe na Heide aus- Wirksamstes Juscratenblatt für alle Gegenstände des Baufaches und der Jn- ck dustrie. Preis: für die dreigespaltene Petitzeile 25 Pf.

gan

Mainz : München Oen. « Oberweißbach .

ck (5

126u1sn1 q 34(p329@ 311311115

N

mrr H

[al arBol l Iaorarmlml

e

3N}; 2(p1

gratis in der Erpedition. I

F Erscheint wöchentlih zwei Mal. “Fz

delsgefezbuhs hingewiesen. Gläcfstadt, den 29. September 1876.

6 Die Direktion.

Fülscher. H, Lund. Johannes Peters.

gvPun

naturwissenschaftlihe Aufsäße im Zusammenhang mit der Bautechnik, Lite - arishes (RNecensionen), Bauprozesse, L E und Materialien- » reise aus allen großen deutschen Städten, Submissionen und Per- onalnachrihten. Nachrichten von den meisten technischen Vereinen aus dem gesammten Deutschen Reich. Ein besonderes Rubrum wird den Zorgängen, Baubanken, Bauvereinen und Staatsgeseßzen auf

F

ist nur möglih dur ein weitverbreitetes Or

nummern

14

e

1p ‘3laoguv@ 41311149 @

ozialen V ) i em Gebiete der Arbeit gewidmet.

Tonn Sa ra. D armer vigtOne Die Baugewerks-Zeitung empfichlt sih daher als Organ für alle Arbeit- : - snited States. Ort der Teppich-Faus von @®sCcar Sauer geber nd rrfithen wie diesè veshald um L i lassung: Oldendorf, ciety of the Unite

\ : i s E e chaf der Nieder Î : una: New-York. Zum Generalagenten [7844] S Mohrenstraße 8. s | f M A T E e Ls : L ; und Modelle angeme 1 : nislaus für das daselbst bestehende Handelsgeschäft rt der ung ri und Abbauer Peter Niederlassung: New-York. T cisse (s Une i j D A du r ch die Poft P n I E E aao Ie E im Monat August gegen Juli um 1, die der unter der Firma G. F. Dremel ertheilt war, ist Ge e Etimer zu Slbanvorf; für Bremen il Wilhelm NEUg GUGUE, via A Gr S * E Ie, t E dit P d B S L t REIPSEN fin M... Leivzi anmeldenden Urheber um 12 und die Zahl Lai erloschen und wurde daher heute unter Nr. 543 des Heinri am 23. t Sirengi E s Inbaber: Friedrich i LiscehdecKien, Teppiche, 3XöheIlstosse. A | B - è F . Bei den letzteren hat kurenregisters gelöscht. E S G: . A. Heuer, Bremen. D igen Preifen wegen Geschäftsverlegung nah Leipziger Straße 82. S | Lpe ition Der augewer s Zeitung, Berlin d cipzigerstr. 99. 5 die Unab Sr Versen Milde Ls 231 zu-, Ein arde r Nr. 833 desselben Registers a S Lange Christoph Albrecht Heuer. E S R D S T Es R E R E E E B L N P P R Cf V P R JE T I 2E S TPEO F À ch U Z ; De '

i â e inge ie Prok ) u Aachen die der Flächenmuster um 144 abgenommen. * eingetragen die Prokura, welche dem z

l ntt, : (ta | c ber 1876. In das hiesige Handels- L ahlen pro Juli wie folgt stellen: 30 Gerichts: | Aachen, den 20. September 12 tariat. Bergen bei Celle. In das hiesige ° œn das Handelsregister in eingetragen A 67 Urheber 1312 Muster (206 plastische, Fönigliches Handelsgerihts-Sekretari register ist heute eingetragen : Bran S See) Han ]

dks ; i Ac auf Fol. . Lise Assurance So= Die Zahl der Gerichtsstellen, bei welchen Muster Aachem. Die Prokura, L E Puls Kaden Steia: P: H. von der Kammer, The Equitable

Verschiedene Bekanntmachungén. °

1106 Flächenmuster).

Pré

ldet sind, hat ih daher wohnenden Kaufmann Johann !

Vereinigun

Ar b u S E E L