1876 / 251 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

rr Börsen-Beilage ; ; n NBokannt\{G n, wi ufaegeben, ni<ts FoThen zu verab- 1 agcbäudes anb ten < ine i Frflärunc c Df ( 9, . i 9 . .- R | Quai, walde 0 lieg ay offi de, wit afen, rfte ge Mrg I | 2 Een E Baalfris Di Be | ortu se far ermögebunani zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Lc L L S L | s C Qustizrath Kölue hier zu Sachwaltern vorgeschlagen. Gegenstände walters oder die Bestellung eines anderen ein}twel- a) L Lai L 5 r Ar 4+ S k I

ei E ; 2 F E E ; i 5 “ber das L ¿gen des Bürgers und is Bi. f Ï <ließli ligen Verwalters, sowie darüber abzugeben, ob ein feitserflärung über das Vermögen M 5 2 L L [8700] &eufurs E ¿fnun bem Geridnde il, Rébemebie Fe. E einstweiliger Verwaltunggratb ju bestellen, und Sage”: rue radhgg ion 4 bft in Bassum ver Souomes L 2 f. Berlin, Dienstag, den 24. Oktober 1876. SeUOS F 6uiTurS- Eroffnung. ¿eige zu maden, und Alles, mit Norbebalt ihrer | wele Personen in denselben zu berufen jeten. ee N Se Ns ERE ¿O A S mea A 3 twaiaen Rechte, ebendahin zur Konkurkmasse abzu- | 11. Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an “em gangen igen und, der Advokat Or r Berliner Börse vom 24. Oktober 187G. | Oesterr. Papier-Rente . |4;[1/5.u.1/11.149,60bz s +8 18 #4 E) Cöln-Mindener II. Em.

S>onfurë Ordnung RR 123 128, 148, 329; Just. liefern. Pfandinhaber und andere mit denselben | Geld, Papieren oder anderen Sadthen in Besiß oder | ® S E ctn: g S [che aus der Masse Gie, „Îs dei cociéeiganfen E aloi Mo in einen amtlichen do. Silber-Rente . /4 1/1. u. 1/7.[52,80bz G do. (Lit. B. gar.) 4 | | 90,75bz G do. IL. Em.! E E A A aleicbere<tigte Gläubiger des Gemeinschuldners Gewahrsam haben, oder wel<e ihm etwas ver- wu pril: E Lai L “ufactordéct, olche anÙ n engehörigen Efoktengattungen eun my r Pry do. |45/1/4.n.1/10.|52 80bz G Rhein-Nahe ...' O . 18,60bz B do. STE Ueber das Vermögen ces Fabrikbesizers | haben von en in ibrem Besit:e befindlihen Pfand- | hulden, wird aufgegeben, nichts an denselben zu n n S UARIL: I E rrcilichon Rubriken durch (N. A.) bezeichnet. Dis in Liquit.| do. 250 Fl. 18544 | 1/4. 90,50 B Starg.-Posen gar. 47 1/1 n.7./100 00bz G do. do. Reinl (d Kallmann, in Firma F. W. Kall- ‘cúden uns Anzeige zu machen. verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Bestß S rend, 9. Dezember d. J., Morgens 10 Uhr befind]. Gesellschaften finden sich am Schlasse des Courszettels. | Oesterr. Kredit 100 1858|—| pr. Stück |286,00bz Thüringer Lit. A. | 1/1. 1132,50bz do. 34 gar. IV. Em. Sams u Sth ieb 8 ist ‘der kaufmännische , S TRGAE M R der Gegenstände Ls E TEE N avs dcko g ter Nor- Weohse6lI. Oesterr. Lott.-Anl. 1860/5 |1/5.0n.1/11. 95,75bz Thür. nene 70/9 ; 124, 50bz R V Em. mann zu Set und der Tag der Zahlungs- | (8697 B (Cr A bis cum 30. November 1876 einschließlich | mit den bezüg iben Tektnben hier anzumelde Amuterdam.. . (8 T. 14 [169,20bz do V do. 1864|—| pr. Stück |246,00bsB | do. Lit. B. (gar.) 89,95 bz I L E MIRNE: AIITOGE A BOE E E N Konkurs-Eröffnung. des Worit ober dem Verwalter der Masse Anzeige | legung der betrefenben Urnen er Masse er- e Ls . 2 M. j? [168,35bz Pester Stadt-Anleihe .|6 |1/1. u. 1/7.69,25bzG | do. Lit. C. (gar.) 98'50bzG |Halle-Soran-Gabener . E auf deu 16. Mai 1876 Königliches Krei2gericht zu Gnesen. zu machen und Alles mit Vorbehalt ihrer etwaigen DEISE der Auss{luz von der T6711] n “l ¡8 T. lg |20,42bz ; do. kleine'6 1/1. u. 169,25 G Tilsit-Insterburg | O | 13,50bz do. Lit. B. testaesetzt word J s Erste Abtheilung. Rechte ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. S: cididtbers den 23. Oktober 1876 n | 20,3652 Ungar. Gold-Pfandbriefe/5 [1/3 n, 1/ 179/00 B Weim.-Gers (gar.)| (43) (21) 44 1/ 147 10bz G L Dot Fi E ute instweiligen Nerwalter der Mafe ist der Den 18. Oktober 1876, Mittags 1 Ubr. Pfandinhaber und andere mit denselben gleich- r C nialiches R ntsaericbt - | C |81,20bz Ungar. St.-Eisenb.-Anl,'5 1/1. n. 1/7./63,50G O1 El 97 20bz p il Em: Uftiz-Rath &linämüller in Schwiebus bestellt. Ueber das Vermögen des Handschuhmathers berechtigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben K ontgties WNISgergT. Belg. Bankp1./100 Fr 24 81.05vz do. Loose —| pr. 136,50 B *) abg, 111,60bz à 400% 108,00bz DO rie L: Ci Di) Glaubiger des Gemeinschuldners werden auf- | Wladislaus Kalk zu Gnesen ist der kaufmäu- | von den 1n ihrem Besi befindlichen Pfandstücken do. do. 1100 Fr. 80.,75bz Ung. Schatz-Scheine 6 2.77 00bz É Ur T T E ener Arm cen damen E 5 2.178 10bz Berl.-Dresà.St.Pr.| (5) (23) 15 | 39/75G Magdeb.-Halberstädter .

Die Gläub n DEE j : Anzeige zu ma Wien, öst. W.'100 FI. |8 /162,40b do. do. klei

Cert in D nische Konkurs im abgekürzten Verfahren er- | nur Anzeige zu macen. _, 26731 , öst. W. E) 52,400z 0, do. kleine ... (2 ¡

gefordert, in dem 2 T [8673] DProrciam. do. do. [100 Fl. $161,50bz do. do. II. Em. . 175,00bz Berl.-Görl. St.-Pr.| 4 |5 66,00bz G do. von 1865 176,00bzB |Chemn.-Ane-Adf. | (5) | (5) fr.Z.20,25 B do. von 1873,

/ o N Qr 4 “Tot 1nd der Tag der Zablungseinstellung au] IIT, Zugleich werden alle Diejenigen, welche an die auf deu 2. November 1876, Vormitta 8 11 Uhr, | öffnet und der Tag der Zap unge | L s G aat E | Fre = s dem Kommissar, Kreisgerichts-Rath Curtius, | den 17. Oktober 1876 festgeseßt worden. Masse Ansprüche als Konkursgläubiger maßen Zweite Bekanntmachung. Petersburg . ./100 S. R./3 W.\7 (257,00bz do. do. kleine S 4 i Zum einstweiligen Verwalter der Mae ist der | wollen, hierdur< aufgefordert, ihre Ansprüche, die- Nacdem über das Vermögen des Bäeers und do. . .{100 S. R. 251,50bz Franz. Anl, 1871, 72 A Gera-PI. Sächs. . (5) (5) 94 00G [Magdeburg -Wittenberge s Hal.-Sor.-Gub. | 0 18-00bz do “S s . . ._y O, zG .

o E at dee a beraumten Termine | | m Terminszimmer Nr. 3 anberaumten Ferm ) i gen atter A E R A i S e d ta L LEPS E >58 60 ieni = EMieukatn. S Norscläge iber die Bei- | Kaufmann Adolf Werner in Gnejen bestellt. selben mögen bereits re<tshängig sein oder nicht, Gastwirths Wilhclm Detlev Frese in Laboe der Warschau . ./100 S. R. a ¡258,60bz Italienische Rente , . T L re Ertiaru1 3 100,20Dbz Hann.-Altb.St.Pr.! 31,5 Magdeb.-Leipz.Pr.Lit.A.| L S .-Altb.St.Pr.| 0 31,50bz agdeb.-LCIpZ.T r. LIL.A,) 85,40bz Märk.-Posener ,„ | 66,00bz G do, do. Lit.B.

. . Are . . . behaltung dieses Nerwalters oder die Bestellung Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- mit dem mae eSOSET Borreeee af &Cieliä Konkurs erkannt worden ist, werden alle Diejeni- Daa E Dn I G f Lombard do. Tabaks-Oblig. Z eines anderen einstweiligen Verwalters, fowie dar- gefordert, in dem auf __ s _ bis Zun 4 SPEMBET tofoll C Aa v ÆA gen, welche aus irgend eincm Grunde Ansprüche an /o. E E ran A Alo, amburg 54/6. Bomkaler 5 ; über abzugeben, ob ein einstweiliger Rerwaltungs- | den 3. November 1876, Vormittags L Uhr, he UNE INONe ih oder qu Proto G ne en s die Konkursmasse, insbesondere an die dazu gehöri- i pt E en und Banknoten, 0. Â ae igen Bn 185,40bz Magd-Halbst.B. , | 66,75bz «o Q. E, ratb zu bestellen und welche Personen in denselben | in unjerm Instruktionszimmex, vor dem Kom- | demnâd f zur POAE, E eue N e L rote | Fen, in Laboec belegenen Grundstü>ke Kathe Nr. f wf ag S Ñ —— Dan. Uw Din, S) 72,50 G C.” 91 40bz Münst.-Ensch., v. St. gar. zu berufen seien. missar, Herrn Kreisgerichts - Rath Busse anbe- vex Ea Sn O e Meiielt ga e ies [ers | 13 C p. und Wohnhaus Nr. 74 e. p. zu haben LEORe E ME E talien. Tab.-Beg.-Akt. Mnst.Ensch. St.-, | Niederschl.-Märk. I. Ser. Allen, welhe von dem Gemeinschuldner etwas raumten Termine die Erklärungen über ihre Bor- Mas Befin en jur Bestellung des definttiven D vermeinen mit alleiniger Ausnahme der proto- E Or Pr. E 16,24et.bz E 350 Einzah. pr. St.| ia do. II. Ser. à 624 Thlr. an Geld, Papieren oder anderen Sacen im Besiß | s{läge zur Bestellung des definitiven Verwalters s gr a Wee «g H. aller 11 Ube follirten Gläubiger 28 aufgefordert, dieselben bei ú ges E ramm S L B g g Es 36:00 G N.-M., Oblig. I. n. ÎI. Ser. oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas ver- abzugeben. _ N Z len EEE Â ESLOe V N R Vermeidung der Auëschließung von der Masse binu- By Ls, v : 185 3 do, ogl. An dels 2 T 25bx G do. T Ser: {{ulden, wird aufgegeben, nichts an denselben zu | Alen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an | vordem bet f 1 H T. Sto X des Stabtaerihts- nen 12 Wochen, vom Tage der lehten Bckannt- s s Pr. Se U S E d Qo. e 1862 109,00 G Nordhausen-Erfurt I. verabfclgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besitz | Geld, Papieren oder anderen Sachen im Besiß oder Un ener Nr. 7 im . Stol des Stadtgerichts- | ma<hung des Proclams an gere<net, vor unterzejh- “i e e, 2 s, L Ls s do. Engl. Anl. ._ S Oberschl¿sische Lit. der Gegenstände Gewahrsam haben, oder welche an ihn etwas versu - gergunes u En E E ba netem Gericht gehörig anzumelden und zwar Aus- ô E E ps G pr, 1 rancs . . |81,15 s do, fund, Anl. 1870. M do. Lit. bis zum 20. Dezember 1876 cins<licßli<h den, wird aufgegeben, nichts an dense!ben an verab» ap F t 48 S K T L C E es wärtige unter Bestellung eines hiesigen Akten- esterreichische Banknoten pr. 100 FI. |163,00bz do. consol. do. 1871 . dem Gericht oder dem Verwalter der Masse An- | folgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß der | Falls mil der Derhandtung über den Akkord prokurators.

i do. Silbergulden pr. 100 FI. |170,50G do, do. kleine .….. zeige zu machen und Alles, mit Norbebalt ihrer | Gegenstände fahren werden. Schönberg i. Holst., den 16. Oktober 1876. do. Viertelgulden pr. 100 FI H 1872. zeige 3 C er, Abe atis “B etwaigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzu-

. 1/7 101,50 G 1/7.190,00G 89,75 G 197,25bz G 90,25bz

196,006 I. f. /100,00G 100,00 G 95,00B

95,00 B 187,90bz G

,

En m B29 8285 2a pi i jd #

pur pr j jr —_ m p 4

p pad part

jun pad jens ° OAUDDSS

o

R C r | m 1

P

bi] D R a E f O O b H> V P M V C Orr 0

i

—_

98 00 B

—_. n —-— _ i V S ©

Io RSNNDSENRD | &Y

. d L D D

p 4

{As

71,25bz B .196,00G 197,30 B 83,75bz

,

e et e O .

8URm1Lst.-20Rm.

—*

]

eni Lib tuett

s E n OAAANANANAAOOPA

Fr

tor t

95,50 B 95.50B 94 00G

af tat Nordh.-Erfurt. ,„ | /7.175,00bz Oberlausitzer | ./80,50bz Ostpr, Südb. 81,00bz+ R. Oderaufer-B. E A —|Rheinische . . fer E S-T.-G.-PLSt.-Pr.!| 48 1,00bz Tilsit-Insterb. ,| . LLOEs Weimar-Gera . Ps (NA)AR.Z St-Pr. 6 “181 /00bz Bresl. Wsch. St.Pr.| 0 Y S5 00bz 500f Lpz.-G.-M. St-Pr. (32) 185,0 “|Saalbahn St.-Pr.| 24 y svn Saal-Unstratbahn| 0 | 0 178,10bz Rumän. St.-Pr. .| (8) | 8 1141,50bz Albrechtsbahn . .| 3,97| 1 /9.1139,75bz Amst.-Rotterdam' 6,59 | 5,95 .[74.00bz Aussig-Teplitz . .| 9 | 85 187,25et.bz Baltische (gar.) .! O .178,70bz Böh. West (5 gar.) /10.177,25bz Brest-Grajewo . .| . 1/7.171,50bz Brest-Kiew. . . .| .164,25B Dux-Bod. Lit. B.|

ascoafSEaZaonSoppgs 9 ® 2 0 _ O E

Ha H H M M Er Hr Ha H OO H j d N BRRRRERERR

tor

A cat

85,00 G 90.00G 90,25 G 84,75G

i an

S O

d do. Lit,

,

E do, Lit

A do, gar. Lit. 101,50 E do, gar. 34 Lit. Zu do. Lit. e do. gar. Lit. 5,00 B m E n 0, 40. G 60,00bz do. do. v. 187 15,75bz do. (Brieg - Neisse 113,00bz do, (Cosel-Oderb. 119,50bz do. O —,— do. Niederschl, Zwgb. 69,90bz B do. (Stargard-Posen) 15,00bz do. 1I. Eo. S do, III. Em. 5,40bz Ostpreuss, Südbahn . . 56,25 B do. do, Li D, 50,25bz do, do. Lit. C. 81,50à81,75à Rechte Oderufer 48,604G [8125, | Rheinische 36,00bzB [bz] do. II. Em. v. St. gar. 175,30bz G do. III. Em. v. 58 u. 60 115,906 do, do, v. C2 U, O4 „7.196,25bz do: do, Y, 19009. 106,40bz do. do. 1869,71 u. 73 75,25bz G do: Q L144

—,— Rhein-Nahe v.S. gr. I.Em.! 7.1199,75bz do. gar. II. Em. .7.153,50bz Schleswig-Holsteiner .. .7.145,50bz Thüringer I. Serie ... 140,40 G O Wu. . [14 60bz G do, L Boto . . .7.1105,00bz G do, V. Serie 6,80bz do V ROIO 21,70 G do V oe... 123,00bz

R R R i R A S

—_ pi | pr f br dund pu ®

S$9,00B .4100,25bz 101,10bzG 8 189.00 G _ 7,25bz G 94,50B 102,60G

1 Lst.=—20 Rm. Lo BAI An

a O oIOoE O NIHIOEN

bis zum 18, November 1876 cinshließlih e Zugleich ist no< eîne zweite Frist zur An- Königliches Amtsgericht. Russische Deaikdoves gr J E 260,60bz do, do, Meins . c A T E 1 S it denselben | dem Gericht oder dem Verwalter der Mañîje * nzeige me dung A R R , —— s onds- un aals - X apiers, do, do, 1873 . liefern. andi biger des “VeacaiGulduers ¡zu maden und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwaigen |_ bis zum 28. Februar 1877 cins{ließlih [8710] Bekanntmachung. Consolidirte Anleihe . .|44/1/4 u.1/10./103,50bz do, d, Mains. gleihberemlgle S P nas Lofndlichen Pfand- | Nechte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. | festgeseßk und zur Prüfung aller innerhalb der- | & =1, E Mau ü, »8 do. de 1876 |4 |1/1. u. 1/7.,/96,90bz do. Anleihe 1875 . . haben von den in ihrem Beste befindlichen Pfand- | Ze<cte, - T en dem Konkurse über das Vermögen det E en tru toe B O | i Pfandinhaber und andere mit denselben gleihbere<- | selben na Ablauf der ersten Frit angemeldeten | rths H. Stchabbchard kter, A der Bureau- Staats-Anleihe 4 hu /96,25bz do do end -; i g [leich werden alle Diejenigen wel<be an die | tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von | Forderungen ein Termin s Assistent Bach bierselbst zum definitiven Verwalter do. 1850/52 .14 97,00bz do. Boden-Kredit . .} Dro “Ansprü als Konkursgläubiger maden den in ibrem Besitz befindlichen Pfandstü>ken nur auf ven 15. März 1877, Vormittags 11 Uhr. A - Staats-Schuldscheine . .'3$|1/1. u. 1/7./93,10bz do, Pr.-Anl. de 1864 Ie Liecóut aufgefordert, ihre Ansprüche, die- | Anzeige zu machen. : “Por dem Kommi)arius Stadtgerichts-Rath v. Bergen, “Jserlohn, 13. Oktober 1876. Kur- u. Neum. Schuldy./35/% u. 1 38,00 G do. do. de 1866 selben mögen bereits re<tshängig sein oder nicht, Zugleich werden alle Diejenigen, welche an die | um Zimmer Nr. 47 im 11. Stock des Stadtgerichts- | Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. Oder-Deichb.-Oblig. . . ./43/1/1. u. 1/7.|—,— do, 5. Anleihe Stiegl. t dem dafür verlangten Vorret Maße Ansprüche als Konkursgläubiger machen wol- gebäudes aube, i : i Berliner Stadt-Oblig. . 45/1, 1/u./41/,,/101,60bz do:6 do, ü0 L aue 50 Rovéziber 1876 cins<ließli< len, hierdur< aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben Zum Erscheinen in diesem Termine werden die - do. do. * 1311/1 u. 1/7./93,00b1 do. Poln. Schatzoblig. bei t schriftlich oder zu Protokoll anzumelden mögen bereits rehtshängig sein oder nicht, mit dem E ausge ore. eUNe Le F Tarif- ete W eräirtgeCrungen cie Stadt-Anleihe , E E do. do. kleine A L s Mr Ser A ichen i - | dafür verlangten Borrech merhalb einer der Fristen anmelden werden. s 7 heinprovinz-Oblig.. . ./44/1/1. u. 1/7.|—,— Poln. Pfdbr. III.. .. und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen inner- | dafür verlangten Vorrecht N A innerhalb einer ür ane L ui E P |1/ / Pfdbr. ]

Sor acbadsten Srist angemeldeten Forderungen, bis zum 28. November 1876 cins<{licßli< Wer feine Anmeldung s<ri{tlich einreich!, Ha S Tse Schuldy. d. Berl. Kaufm./4$/1/1. u. 1/7.|—,— do. Liquidationsbr. . P Aan iur E ing des definitiven bei s christlich oder zu Protokoll anzumelden und | eine Absthrift derselben und ihrer Anlagen beizu- derdeutschenEisenbahnen Berliner 4111/1. u. 1/7. 100,25bz Warsch Stadt-Pfdbr. Ds aan Elis. Westb. (gar.)! Nerwaltunatpersonals, # demnächst zur Prüfung der sämmtlichen innerhalb | fügen. O E L U le Veo. D. do. 5 1/1. u. 1/7./104,50bz do. do. L /4.u.1/10 |—,— Franz Jos. (gar.) auf den 14. Dezember 1876, Vormittags 11 Uhr, | der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, auf Jeder Gläubiger, welcher nicht „in unserm AmkE- E 5 F : Landachaft. CentraL4 |1/L u. 1/7./95,00bz G pa cho Avlditie 186A (L/1 n, 1/7.10,40bs GrI (CanE Bea vor dem Kommissar, Kreisgerichts-Rat Curtius, | ven 1. Dezember 1876, Vormittags 11 Uhr, | bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmel- Westdeutscher Eiscubahn-Verband. Nar: n. Neum S1 u 1E d do. 1869/6 |1/4.n.1/10|—— Gotthardb. 60% i Terminszimmer Nr. 3 zu erscheinen. in unserm Gerichtslokal, vor dem Kommissar Herrn | dung [einer Forderung. einen am hiesigen Orte A Cassel, den 20. Oktober 1876. do. neue . .|34/1/1. u. 1/7.|—,— do. do. Kkleine'6 |1/4.u. |—,— Kasch.-Oderb. . .|

‘Ber seine Anmeldung schriftlich einreicht, hat | Kreisgerichts-Rath Busse zu erscheinen. wohnhaften oder zur Praxis bei uns bere<tigten | Mit Wirkung vom 1. k. M. ab ist zu n Basel 1 do. : 14 11/1. n. 1/7.94,75bz do. 400 Fr.-Loose vollg./3 1/4. u.1/10./27 75bz Ldwhf.-B. (9'/og.) ine Abschrift derselben “und ihrer Anlagen beizu- Wer seine Anmeldung s<riftli< einreicht, hat | Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten an- | tarif, im Verkehr mit Kehl, Straßburg, Basel 2c. do. nene , ./4}/1/1. u. 1/7./101,00bz (N.A.JFinnl.Loose(10thl)— pr. Stück [38,00 B Lüttich-Limburg fügen. a E N " | eine Abscrift derselben und ihrer Anlagen beizu- | zeigen. [6 ¿ fi Bekamilf@aft | L8 1. September 1872, der 49. Nachtrag erfscie- N. Brandenb. Credit|4 |1/1. u. 1/7./94,75bz Oesterreich. Bodenkredit'5 15 u H De des Mainz -Ludwigsh.'| Feder Gläubiger, welcher ni<ht in unjerem fügen. _ E s _AENenigen, welchen e REÉE Fir Her anne fel nen, welcher von den Verbandsgüter-Erpeditionen do. neue . .43/1/1. u. 1/7. 101,00bz Oest. 5proz. Hyp.-Pfdbr.5 1/1. u. 1/7. e Meckl. Frdr. Franz.' Amtsbezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der An- Jeder Gläubiger, welcer nit in unjerm Amts8- fehlt, werden die „Buse - T A N el, | bezogen werden kann. [8707] Ostpreussische . . . ./34/1/1. u. 1/7.|—,— Oest. 5fproz. Silb.-Pfdbr. 54 1/1. n. 1/7.|—,— Oberhess. St. gar. meldung seiner Forderung einen am hiesigen Orte | bezirk seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung Friedensb. rg und Hienßsh zu Sachwatkern vorge- | Namens der Verwaltungen des Westdeutschen ia: 4 [1/1 u. 1/7193,60G E e Pn RLIL/L w T it -Vinis K wohnhaften oder zur Praris Lei uns berechtigten | seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften | \{lagen. E sl Eisenbahn-Verbanudes do. 4311/1. u. 1/7./100,60bz G New-Yersey 7 |1/5.0.1/11.]—,— Oest, Nordwestb.' T Novollmäctiaten bestellen und zu den | oder zur Praxis bei uns berechtigten auswärtigen | Breslau, den 23. Oktober 1876. Königliche Direktion der Main-Weser-Bahn, Dmer 31|1/1. u. 1/7.[82,75bz e E a f el E LAOIR Ao E Bi S L evollmächtiglen velte! Ö Novolmächtigten bestellen und zu den Akten cñzeigên. | * Königliches Stadtgericht. Abtheilung I. S do 4 |1/1. u. 1/7./94,70bz E E P EAS Os Reich.-Prd. (45g.)/ Pt H ; 3 raft | Denienigen, wel 8 hi Bekanntschaft fehlt, —— S S E A 16 0, 0, 0. 1/1, u, 1/ (99,0002 | Denjenigen , welchen es hier an L ekanntfchaft F eengeN L lien E hier a efann Ri e Ueber das Vermögen des Fabrikbesivers Niederschl esis<h-Märkische Eisenbahn. do. 4311/1. u. 1/7. 101,50bz Deutsche Gr.-Cr B.Pfdbr.'5 |1/1, u. 1/7./101,30bz Kpr.Rudolfsb.gar. fehlt, werden der Rechtsanwalt Röder und Iustiz- | werden die Reinhardt Kellermann vorge: | Eduard Ra>wih, alleinigen Inhabers der Hand- Berlin, den 17. Oftobér 1876 do. Landsch. Crd.45/1/1. u. 1/7./7, o, 50, IIT: b, vlekn, 1105 (1/1, n71/7.100,00% Ie S OaTho hier zu CGacbw oraesla: Hertler einhardt zu Sachwallker1 e- : O gen „nHarers Van de T , . S N 7 ° s. 0, EUGRS [1/1 U, L) . gar. Rath Költe hier zu eg B Mage Ee und Meinhardt zu Sachwalkern vorge lung in Firma „E. Ra>witz® zu Schoosdorf, ist Vom 1. November d. J. an werden auf unserer Posensche, neue . . .|4 1/1. u. 1/7. 94,00bz âo. rückz. 110/44/1/1. u. 1/7./95,50bz Russ.Staatsb. gar DERa E A S ette Abibéilun S ———— der kaufmännische Konkurs eröffnet und der | Haltestelle Armadebrunn au< Personen-Fahrbillets

KORIGHGeS S 9 [8704] i Tag der Zahlungéeinstellung auf den ÎTI. und IV. Wagenklasse nah Berlin und Bres- L R do. 4{11/ A E f E 4 27 Betanntuiraczung. [8527] 12. Oktober 1876 lau zur Ausgabe Pl L L do i u Cla 1 4 0E R: 6 Bod t O A u, E —— Parnzt:- Pkr 41,00bz G N Os E 8696 18 ¿irr ung. [ae ber das Vermögen der zu festgesekt. - 5 erltn, den 2. ober 1540. f H R / CBSEE amb, Hyp. Rentenbriele 4 L/l u, 1/ C E 37 90bz übec ¿-Büchen garant,

Er Mone E ar g E KFommandit-Gesellschaft Zum einstweiligen Verwalter der Masse ist der | Vom 25. Oktober cr. ab tritt zum Bremen- resp. Bi D A L V7 L Kruppsche Obligationen|5 [1/4.0.1./10 100,50bz E “dla Mainz-Ludwigshafen gar.

Ruge A tuna e auf Acti Bad Königsdorff-Jastrzemb (Eugen Rechtsanwalt Marx zu Greiffenberg ernannt. Hamburg - Schlesischen Verbands - Gütertarife vom E ‘1 1/7|g9 50b Meininger Hyp.-Pfandbr.|5 |1/1. u. 1/7./101,00 G 2 S | r 190,00bz do. do. 1875

Erste Abtheilung, auf Actien, Bad Fonig Jr E a E e O AFFAK Q: Nt 20 “on Eabalts Westpr., rittersch, ./3$|1/1. u. 1/7.182,50bz E G _ F 0. O | ; ¡ 4 4 91 Oktober 1876, Vormittags 11 Uhr Heymann) in Liquidation und über das Privat-| Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden | 1. Oktober 1873 ein Nachtrag 21 folgenden Inhal O âs 1/1. u. 1/7./94,10bz Nordd.Grund-C.-Hyp.-A.|5 |1/4.u.1/10./101,00bz G 0. 0.

den R E e rig 8 Raufmauns | vermögen des persönli haftenden Gesellschafters, aufgefordert, in dem in Kraft: 1) Einführung anderweiter Spezial-Be- e h R 1/1. * 1/71100,00bz G do. Hyp.-Pfandbr. . ./5 |1/1. u. 1/7./101,00bz G Eisenbahbn-Prioritäts-Aktlen und Obligatlonen. | Werrabahn I. Em. „. .45| Wilhelm 2 in hierselbst als eines persönlich Kaufmanns Eugen Heymann zu Breslau ist auf Solin uen, E M E 1876, O ¿unt Veiries-Megemenn, 0 Lo a T1 Serie/5 [1/1 u. 1/7./105,90bz Pa R E: 2e 7 Wi E ers Aachen-Mastrichter . . .43 1/1. u. 1/7. S À S Mans a) 19 e E O r Hoft | der Kauf n Vat zrn bierselbst z efinitive ormitta r, er einleitenden Bestimmung, 5) Larlf-DE! 2 : s n 1 L 0, . u. V. rz, 9 (1/1. u, 1/(./101,27002 do. II. Em.!|5 (1/1. u. 1/7.196,5( Dux-Bodenbach [5 haftenden Gesellschafters der L andel8gesellscaft | der Kaufmann P aul Zorn hierselbst zum definitiven do. do. L F 100 00bz G do. E u, V: 1K 1005 1/1. u. 1/7./100,00bz do. III. Em.|5 |1/1. u. 1/7.|—,—

“17 do. II. rz. 110... .441/1. u. 1/7./95,00bz Bergisch-Märk, I. Ser. 4311/1. u. 1/7.|——

i ist fmännif 3 e bes n L ih ist | i ¡serem Gerichts Terminszi E ) Klassifikations-Aenderungen, 9) Ausnahme- S raus: et Scimme G be Ge | Verwalter der Masse bestellt worden. Zugleich üt | in unserem Gerichtslokale, Terminszimmer Nr. 3, | gen, 4) Kla]/sifilations-2 gen, ) R Hauschulz et Schimmelmann ist der kaufmännische | Berw alter ug vor dem Kommissar, Herrn Kreisrichter Landau, | Tarif für den Transport von Bau-, Nuß-, Terk-, q Bonne. L 1s 00G ¿ . . . U, 1/7 1 Fr, B. Hyp.Schldsch. kdb. 5 11/1. U. G 100,00 G do. 1IL. Ser. 47 L, 1/7. —,— : 1/7.183,25bz B 5

5 E L So Ca BEoP DahlT111108- [3 D) d ( O1 D ( 5 läu- N % a R S E E S d a Konkurs. E und der Tag der Zahlungs (e E n E E der Konkursg Cre D Tas Be arung O E wer und O A E A Uer bea Aa t 1/1 ito D Ee 1108 (U a. 1/71102.60bz G

E ) : bi 25, S 76 cins<licßlid läge über die Beibehaltung des bejleulen etn | orde, Faßholz 2c., Ausnahme - Larif U : E Lr Z o. B. unkdb. rz. 110/5 1/1. u. 1/7./102,60bz do. IILSer. v.Staat 3tgar. 34 1/1.

t ofol E E E AETO, S weiligen Nerwalters oder die Bestellung eines an- | Transport von gebranntem Kalk in Wagenladungen E E es j la AA pr A do. do, rz. 1005 | versch. |101,00bzG |do. do. Lit. Bo, Si 1/L 1/7.183,25bz B Fünfkirchen - Barcs gar. festgelePl veiligen Verwalter der Mafse ift der Die Gläubiger, welche ihre Ansprüche no< nit deren, sowie darüber abzugeben, ob ein einstweiliger 7) Ausnahme-Tarifsäße für den Transport von Zin D aamoraols S 1/40.1/10. 94 75bz do. do. rz. 11543 1/1. u. 1/7./100,00bz do. do, L C. .3H1/L u. 1/7.175,50 G Gal. Carl-Ludwigsb. gar. m A uet Stäler Pier bit bestellt “Die Gläu- | angemeldet haben, werden aufgefordert, dieselben, ste Verwaltungsrath zu bestellen und welche Personen | in Blöcken und Platten 2c. in Wagenladungen von F IPagenacke / 1/4.0.1/10. 94,50bz Pr, Ctrb. Pfandbr. kdb. 45 1/4.u.1/10. 100,10 G do. 1/7.197,60 G do, gar. II. Em. biger des Gemeinschuldners werden aufgefordert, in | mögen bereits re@tshängig sein oder vit, mit dem | in denselben zu berufen. E i j mindestens 1E A R m aale 1/40.1/10.94.75bz do. unkdb. rückz. à 1105 (1/1, u. 1/7./105,50bzG do. ; 42 1/1. u. 1/7. 97 60bz do. gar. III. Em. E : E L dafür verlangten Vorre<t bis zu dem gedachten | Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an : Königliche 4 n x Rhein, u. Westph. {4 |1/40.1/10./98,00G do. do. de 1872, 74, 7545 1/1, u. 1/7./97,50bz do. e MAHL/L u. A 97,25G do. gar. IV. Em. gr T November er., Vormittags 11 Uhr, Tage bei uns scriftli< oder zu Protokoll anzu- | Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß oder der Nieders<hlesis<h-Märkischen Eisenbahn. oba 4 N LAO in do. do. de 1872, 73, (45 1/1. u. 1/7. 101,00bzB 14o. 5 (1/1. n. 1/7. 101,50 B k1l.f.*|Gömörer Eisenb. - Pfdbr. g Nerbandlunaszimmer Nr. 4 des Gericht8- | melden. S Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas ver- Seide 4 |1/4.n.1/10.96,90bz Pr. Hyp.-A.-B. Pfandbr./45 1/1. n, 1/7./99,00bz G do. Aach.-Düsseld. I. Em. 4 |1/1. u. 1/7.|—— Gotthardbahn I. u.II. Ser. i 3 gebäudes, vor dem gerichtlichen Kommissar, Herrn | Der Termin zur Prüfung aller in der Zeit vom \{ulden, wird aufgegeben, UEE an E Ju 2 : Schlesische 4 [1/4.0.1/10./96,80 G Mr ry Bod #0, Pfudb 6 ey 2 V 100,50bzG |4o. do. IT. Em.4 |1/1. u. 1/7. do, 9 (1/4. ./60,00G Gerichts-Rath Krebs anberaumten Termine ihre Er- 16. September ce einsließlih A obigen An- L E zu zahlen, vielmehr von dem Deitß nzeigen. Schleawig-Holstoin. .|4 |1/4,n.1/104—-— 7 D 0 s 11 “la 4 ias do. s N U S —,— Ps E . Zin; Ta e d Vorschläge über die Beibehaltung | meldefrist angemeldeken Forderungen 1} gent E , E 7 Bt . . 1/1. u, 1/./94,000 0. seld.-Elbf.-Prior. 4 |1/1. 4 Si E aiser - Ferd. - |9 |1/5.u.1/11./84,10 flarungen und BorsGläge über die Deibebaltung | melder Ge pen 15. Dezember 1876, GERNE movember 1876 einsdliehlic | D ep met (ge P Badi Aa as T L VOs tat MgpOrGen i o: 1/7 08h (ao Darimnd Gem EBer 4 1/1. n VE S S n e cue gad 1/1 u. 1/7 (91,7508 ‘instweiligen Verwalters abzugeben. Vormittags 115 Uhr, | dem Gericht oder dem Verwalter der Mate Anzeige | es B au. BESORGUNG UND VER- as S “4 1/2. u. 1/8. F do. 0. | 21/1 u. 1/7.198,25bz do.Dortmund-Soest I.Ser. 4 (1/1. u. 1/7.|— Livorno [3 1/1. u. 1/7./205,00G ei Ten “welbe vom Gemeinschuldner etwas an | vor dem Kommissarius, Stadtgerichts - Rath Dr. | zu machen und Alles mit Vorbehalt ihrer ctwanigen | E fr i N ERTHUNG : P C A a Dafaniaohe Anl de 1875/4 11/1. n. 1/7193 756 (N.A.)Anb.Landb.Hyp.Pt/5 |1/1. u. 1/7. 102,00 G do. do. II.Ser 4411/1. V Ostrau-Friedlander A 1/10 Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besitz oder | George, im Terminszimmer Nr. 47, im 11. Stod> Rechte ebendahin zur Konkursma)e a utsera. S f fänd Co SSTRUCTIVE AUS- B Cort, - Anlethois (1/1. u. I Mecklenb. Hyp. Pfandbr./5 1/1. u. 1/7./101,00bzG |do. Nordb. Fr.-W. .. .|5 |1/1. n. 1/7./102,50G Pilsen-Priesen . | 157,00 B Gewabrsam haben, oder welche ihm etwas ver- des Stadtgerichtsgebäudes, anberaumt. : Pfandinhaber und andere mit denselben gleich! e H E FUEHBRUNG L Taan Yad: nok Bremor Anleihò de 1874/44|1/3. a E do. do. rückz. 125/44/1/1. u. 1/7./95,00bz G do.Ruhr,-C.-K. GI. I. Ser./44/1/1. u. 1/7.[—— Raab-Graz (Präm.-Anl.)4 15/4. ./65,75bz ehulbèn, wir aufgegeben, nichts an denselben zu Zum Erscheinen in diesem Termine werden die rechtigte Gläubiger des Gemeinschuldners een von T Et / U 2 i Ade L C C oie 15/5 (5/1192 75bz Nürnberg. Bodenkr.-Ob1.'5 1/1. u. T do. do. I]. Ser. 4 11/1. u. 1/7.|--; - Sohweiz Centr.u.N.-0.-B.|5 |1/4.u. verabfolgen oder ¿u zahlen; vielmehr von dem Be- sämmtlichen Gläubiger aufgefordert, welche ihre den in ibrem Besitz befindlihen Pfandstü>ken nur | S S=2 E En Faobrik- Hamb ¿E Bhaád Ala 1/3. u. 1/9./94 80 B do, do. 44 /1/4.0,1/10 |—,— do, do. III. Ser.431/1. u. 1/7. Theissbabn S /9.1.

S De Bis L : A i eglatrirung von S E t E Süddeutsch. Bod.Cr.Pfbr.|5 |1/5.u 1/11./102.00G Berlin-Anhalter 4 1/1 u 1/7. —— ©°|Ung.-Gal. Verb.-B. gar./5 1/3. u.

az dund ul

AAAAAADODDOAAAAAAAAAD

O05 n er Oren or Or trt O

SMRMHDNHP E

4 d 00° p [i par n Q En pl [Pa 5 Mj j O0 H O

“< prand 05 J] Wia G

1 1 /

Sa t

j |

|

R 6 San

Pet fre ferm Pran fernen fenen feme fk eret

= 320 Rm.! :

[4

10r-

98,00B 98.00 B 100,75bz G 100,50 G

100,00 G

FPFaoccacagccacocafBFBacagnns

L

0,

pi pk pem pri rem jerack

| On M

en anOWON Q G top

100 R O O E

_—

R

zoo Ban S

O9

98,70G 198,70 G 99,25 G 101,90bz 102,50 G 100,50 B k1. f. 1100,50 B K. f.

m R E E E

arr Agel

Siu:

[ Se

Mar r O D O O O M E M O O H S N f a i C3 H O O O! j H H O0 O

ry Dr 10 109-

Frvza Parte Pi L ag SSSA

j

Go N Gn DDT- M D

——

orto

r d E R E Ex

H

m R R RRS

S AAAAD

n n wr O O Got P Or B

,

o Es

OAAA

Loo OMMIWANMONDODH

o

I U r r A O O O O

100,75 G 99,75 G

99,75 G T7.0G

101 50G 102,10G 1102,10G P E 152,006 148,00 G

.135,50bz 20,50 G

163,00bz B

R bak pi pri jt b 4 pre

nWODD

Sr BES

pk

u u u u u u u u u U L u 1/ Sächsische 1/1. u. 1/7.|—,— ; Schweiz. Unionsb. É do. De Pfdbr. unkb, '5 1/4, n.1/10./101,00bz G R u u u u u u u u u u u u u

Schlesische 131/1/1. u. 1/7.|—,— | L do. do. 43/1/4.0.1/10.95,75bz G Südöet. (Lomb.) .

Pfandb tietet:

D P E r a E OUON 2 E. or Wo

————— C

B: ¿dna m R}

FlafZeagges

a O

LEA S m— M

F Lee i

R DP

.177,75bz .175,30bz G .174,50bz .1/7.173,60 G 1/8174, 25B 160,00 G

. L Tafel

#

ooo E 25

Rentenbriefe

g 00701’ XIx

A Uet

s O

; 163,20 G 150,40 B 149,70G 146,7502 .155,00bz G .159,00bz G 159,50bz G

E E e Ut G 21, . | Forderungen innerhalb einer der Fristen angemeldet | Anzeige zu machen. S : E S é 01 ; | 9 Ne VEL S N bis 10: 01, SIUEMBET L, D IREGE 2 Zer alle Diejenigen, welche an die | marken in allen Lindern. Lothringer Prov. - Anl./4 11/1. n. 1/7. L do. rz. 110/44/1/5.0.1/11.|95,00G do. Iun ILEn.i4t1/1 a. 1/7. Ung. Nordostbabn gar

e E ti

P ELE R R odor Hem Nerwalter der | baben Zugleih werden ¿V E Y R 3 | l .

ins><licflid 1 Gerichte oder dem Verwalier der | haven. , E i 2 E E L YE S : ; inte o L s i i “n. 1/7.189,50bz : |

Masse iei zu n achen, und Alles, mit Vorbe- Wer seine Anmeldung schriftli< einreicht, hat Masse Ansprüche als Konkursgläubiger macben | | 8 Uebernahme von Entwürfes bau Meckl. Eisb.Schuldversch. 34 1/1. u. 1/7./89,50 do, Lit. B.*./44/1/1. u. 1/7. do. Ostbahn gar

Mae Anzeige U e! endabin zur Konkurs- | eine Abschrift derselben “und ihrer Anlagen bei- | wollen, hierdur< aufgefordert, ihre Ansprüche, die- L 1 lioher und gewerblicher Anlagen Bächsische St.-Anl. 1869 4 11/1. . 1/7. 96 25B A f Stamm-P „Akt Berlin-Gödliter 15 1/1. halt eer Cronigen Et Bree e R E aa A q selben mögen bereits re<tshängig fein oder nicht, | Es jeder Art. Besch-ung von nor Bächsische Staats-Rente 3 1/1. u. 1/7 [0,75bz Disenbahn- Diem in E E n do. Lit. B.'4 L Ta ben oleibberectigte Gläubiger des Gemein- | Jeder Gläubiger, welcher nit in unserm Amts- | mit dem dafür verlangten Vorrechte gs ppa Fovicuemiunten, Se Pr.-Anl. 1855 à 100 Thlr. 35 1/4. 136,50bz Diy. proj1874/1875| | do. Lit, Cat hulduers baben von den in ihrem NBesitie befind- | bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmel- | bis zum 20. November 1876 cinshließlih E Ss e E E Appre va Hess. Pr.-Sck. à 40 Thlr.—| pr. Stück 246,50 Aachen- Mastrich.| 1| 1 4 | 1/1. 117,25bzG Berlin-Hamburg I. Em. 4 1/1. Tien MPéandstücken uns Anzeige zu maden. dung seiner Forderung einen am hiesigen Orte | bei uns {riftli oder zu Protokoll anzumelden I "E UEBLEN A P RENNEREIEN Badische Pr.-Ánl. de 1867 4 1/2. u. 1/8. 116,25 G Altona-Kieler . .| 6 | 73/4 | 1/1. 1120,00bz do. II. Em.'4 1/1. A L des O E Str wobnbaften Bevollmättigten bestellen und zu den | und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen inner- | a P s i ta- do. 35 FI. Obligat.|—| pr. Stück 133,006 Bergisch-Märk. | 3 4 4 | 1/1. [77,50bz do. ITI. Em.!'5 1/1. L e Akten anzeigen. : balb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, Se Anfertigong haupolizelliokor 8 E Bayerische Präm. - Ánl.'4 1/6. 1119,20bz Berlin-Anbalt , .| 84 8 14 |1/1.07./105,25bzB Berl.-P.-Magd. Lit.A.nu.B./4 1/1. u. [2625] Konkurs-Eröffuung. Denjenigen, welden es hier an Bekanntschaft sowie na< Befinden zur Bestellung des definitiven | Bu tlscher Berechnungen Lte is Braunschw. 20 Thlr.Loose|—| pr. Stück |84,00bz G Berlin - Dresden .| (5) | (21)4 | 1/7. |21,00bz O L E. 4 E Könialiches Kreisgeriht zu Marienburg. Feblt, werden die Justiz-Räthe Fischer, Fränkel Perwaltung8personals _ E SORRERERRLE, E 0 gra Cöln - Mind. Pr.- Antheil/34/1/4. n. 1/10/106,75bz Berlin-Görlitz ..| 0 | 0 4 /| 1/1. /25,90bz do. Bit.D. . ./48/1/1. a Cte Abtbei | e Rechtsanwälte Geisler und Loewe zu Sach- auf Sonnabend, den 9. Dezember 1876, und IranCc®, Dessauer St - Pr. - Anl.34| 1/4. |116,50bz Berl.-Hamburg. 4 | 1/1. |177,00tzB 0 T, 4511/1.

1/7./101 00G L A L 1/7.190,50bz B Vorarlberger gar. 1/4.0.1/10./85,50 G Lemberg-Czernowitz gar.! 1/7.193,50 G do. gar. II. Em./5 |1/9.u.

1/7.193,50G do. gar. IIT. Em./5 |1/5.u. .155,20bz 1/7.[103,75b B kLf.| do. IV. Em.'5 1/5.0.1/11.151,50B V. Mähr.-Schles. Centralb. .|fr. 15,60 G 1/7.190,25 G do. do. II. Ser. fr. —— 1/7./196,00bz Kl. f.}Oest.-Frz. Stsb., alte gar.|3 310,502t.bz G Dre do. do. 1874/3 293,75bz G

Faro agrgrgrgssprrarr8

9 0 L 0 1/1 9 [1/3. 9

m SAAOSEO

aggr

O0

(‘6C2e1 B)

pk bd

Erste Abtheilung. und di N J. B de & G. W. v. Nawroeki C88AUET E —,— | ; : on S A tnhor 1876 Nor “t a8 a s zoraeslac è Vormittags 10 Uhr, ; . E°GAER L L . S 2 Finnländische Loose. .. s E Stück 38,00 B Berl.-Potsd.- Ma g | | H: 78.25etwbz B do. Lit. V 41 L 1/7 93,00 B do. Ergänzungsnetz gar. 3 1/3. u. 1/9. 997,00bz G Den 21. Oktober 1876, Vormittags 11 Uhr. waltern vorge]<lagen Gerictslokale, Zimmer Nr. 3, vor dem BERLIN SW., Kochstr. 2. Goth. Gr. Präm.-Pfandb.|5 |1/1. u. 1/7./108,00bz Berlin-Stettin E 9 614 1lar/117,00bzG Benin E A 11 T E L Staatsb. (5 1/3: u, 1/9: 93 20bz G | { j 78 Os G à ¿aft unv vex Tag déx Na Abhaltung dieses Termins wird geeigneten- Hamb. 50Th1.-Loose p.St.|3 | 1/3. |172,80B Cöln-Minden . . .|6%/| 4,64 | 1/1. [101,20bz do. III. Em. gar. 31/4 [1/4.n.1/10./91,75bz Oesterr. Nordwestb., gar.|5 |1/3. u. 1/9.69,00bz G R Ee CIIREE A E AAO O falls mit der Verhandlung über den Afford ver- —— 7 Lübecker do, do. [34 1/4. pr. St [171,00bz do. Litt. B.| (5) | 1/1 [100256 do D In r Se eazlL4I1/1 n. 1/7.1101,50 B do. Lit, B. (Elbethal) 5 |1/5.u.1/11./58,50 B D f i e e R Ung U ¿ 0G 0 | sett i en pat Veber das Vermögen des Kaufmanns Herr- Mer seine Anmeldung \<riftli< einreicht, hat S R On S do. Präm.-Pfdbr.'4 1/2. |102,75bz Ma ntorecältenbt 0 | T/L |11,00bz do. VI. Em. 340% gar. (4 (1/4.0.1/10. 91,50G äs 69er gar. 5 1/4.0.1/10.57,00 B

Zur einstweiligen Verwalter der Masse ift ) i i: Ae Oldenb. 40 Th!r.-L. p. St.3 | 1/2. 1135,00bz B |Märkisch- Posener | 1/1. |14,25bzG do. VII. Em. 4 1/4.n.1/10./96,25 B Krpr. Rud.-B. 1872er gar. 5 |1/4.n.1/10./56,00G Rebtsanwalt Stüler hierselbst bestellt. hut zu Breélau, Ring Nr. 8, ist heute Vormittags | fügen. : L

D O 4 C c E Ce 25nT 5 L iei 1 Do nf 3 18 î Anmeldung r / L D H j C . . | | A d d 13 9230 95bz G gefordert, in dem au der Tag der Zahlungseinstellung bezirke seinen Wohnsiy hat, muß ved f R : do. do. gek./} 6 [1/5.u.1/11./98,90G do. gar. Lit. B. 1/1. |97,60etwbz B do. I E F | o. do, nene gar./|3 |1/4.u.1/10./230, “pen 4, November cr., Vormittags 11 Uhr, guf den 25. September 1876 seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhefen B do, do, 1885| Il 6 11/1. u. 1/7./99,40bz Mtinst, Hamm gar. /1.u 7./96,50bz do A G. f 1/0 L do,Lb.-Bons y.1877 | .1/9./102,00 G S E anberaumten Termine ihre | Kaufmann Wilhelm Friederici hier, Schweidniter | Denjenigen, welchen es hier an Bekauntschaft fehlt, | ° 1 do. do. . 7 |1/4.0.1/10./104,0003B Obschl.A.C.D.u.E.

rfl n und Vorscbläge über die Veibebaltung | Straße Nr. 28, bestellt. werden der Justiz-Rath Kunik und der Rechts- S Norwegische Anl. de 187Î 44 15,/5.10/1107 00e dó. Litt. B, gar.

S A ea er Di ih der Bre E Tlweilns L L a Herrn Kreisrichter Landau, zu erscheinen. do. do. II. Abtheilung/5 1/1. u. 1/7./105,75bz Br. - Schw.- Freib. 524 | 1/1. [70,50bz do. II. Em. gar. 334 |1/4u.1/10. 91,75bz do. IL Em.|5 {1/5.u.1/11. 93,50bz G Zablungseinftellung auf [8705] Konkurs-Eröffnung. fahren werden. | Meininger ILosse . .. .|—| pr. Stück 19,30G Halle-Sor.- Guben 1/1. |7,00bz do. V. Em. [41 1/4.0.1/10. Kronprinz-Rudolf-B. gar. /5 1/4.0.1/10.159,75bz G festgeseßt. ft der | mann Fiugerhut, in Firma: Herrmann Finger- | eine “gigbit E E E S N f ] nte 7 H Ámerik,, rückz. I1881\æ 6 [1/1. u. 1/7./104,00bz Magdeb, Halberst. 1/1. |104,50bzB |Braunschweigische . . .4$ 1/1. u. U Reich.-P. (Süd-N. Verb.)|5 (1/4.u.1/10.|— Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden quf- | 11 Uhr der kaufmännische Konkurs eröffnet und Feder Gläubiger, welcher nicht in unjerem Amts- Länder do. do. 1885| 86 11/5.u.1/11/98,90G Magdeb. - Leipzig 1/1. |257,00bz Bresl1,-Schw.-Freib.Lt.D. 43 1/1. u. 1/7. 96,90 G = Südöst. B. (Lomb.) gar.||3 (1/1. u. 1/7. 230,60bz G : ; L, R S - f | S d I S6 d / C n eere mee Me, L ded Versie. | feseeb Won, en Verwalter der Maste it ter | Bevolmtgbtigien beftelen unb zu den tien argen | L 78/70. gei Fonds (fand) C18 (1/258 N Oba [Nora - Erf gar ats | d LEE Mi ‘ie de Geo Lx 17d g er die Bestellung eines anderen | Die Gläubiger des Gemeinschuldners werten auf- | anwalt Goeppert zu Loewenberg zu Sachwaltern | Behwedische Staats-Anl./44 1/2. u. 1/8./95,00bz Ostpr. Südbahn .

a : Q 5 /1.u 7./133,60à133,20 do. Lit.K. . ./441/4.0.1/10./89,75etwbzB |Baltische |5 1/1. u. 1/7./77,50G A U n do. de 1876 .|5 |1/4.0.1/10 /97,60bz G Brest-Grajewo | „u, 1/7./58,00bz G | 1/1. 122,00bz Cöln-Crefelder AH/L C V Charkow-Asow gar. . .. /Z. u, /87,00bz G | 1/1. [106,40bz Cöln-Mindener I. Em./41'1/1. u. 1/7./68,00bz GKI. f. do. in £ à 20,40 Á gar. 9 u, 1/9.178,75bz*®

oro

pi j MODO R A h P a D

t tor Or

b ja M O L L I i f Pa f 0 D

wr

j

1 r O5 S 1E M H pf 1 r Pn f S Q

D 240G‘08 ‘Te

Nerwalters abzugeben. gefordert, in dem vorgeschlagen. Redacteur: F. Prehm. i ‘Vester. Papier-Rente . ./411/2, u. 1/8.[49,60bz G R. 0d.-Ufer-Bahn}

( [che Semeinsculdner etwas an | auf 30. Olktok 87 iti 2 toetveuberg, den 14. Oktober 15876, in: —— Ui 1®>fE, Allen, welde vom GemeinsWuldner etwas an | auf den 30. Oktober 1876, „Mittags 12 Uhr, Loe c p n E O è idt Berlin —leelag ber Expedition (Kessel). Gols Dapvieren oder anderen Sachen in Besiß oder | vor dem Kommissarius, Stadtgerichts-Rath v. Bergen, ton gliches Kreisge s ( S

L E weTHT ban eiwas veri a N 21, i Sto> des Stadtgerichts- 1. Abtheilung Dru>: W, Elsner. Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas verschul- ! im Zimmer Nr. 21, im I, Sto> des Stadtgeri j ) g.