1900 / 155 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ung, Bank 123,50, Dck. Kreditakt. 215,90, Adler Fahrrad A | T E 3 wee î te B E î l g e

E obago. Spiritus mit 70 4 chne , Ren Gazette of British Guiana“ vom 2%. April Haus, 03) i A IO E e e L ep B h e L 5d; Bara e alia:

dzu U boten zum Betriebe eines Küsten-Dampferdienstes ' F O L CLOBabe 15290 ta 237 00, Lok | | den Inseln Trinidad und Tobago aufgefordert, welher am Be! : 26,90, Gotthardbahn 137,90, Mittelmeerb. 98,00, Iresl da : | hen Snfein Frida und n ‘ur id Berlin, 30. Juni. Marktpreise nach E Diskontobanf 113,40, | “d 2 ‘98,00, Ireslauerx | 2M ; ° ° "9 9 ' 9 ; ? sigen erdfuei werden M E Dios lnls Wis R Sli ec t zum I e"tschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaals- nzeiger. s ampfser von „uindeltens rutto» s T ? R LUE E én, p Pre (461,90, x A gehalt soll wöchentlich ei Ai Tbe um die Insel D ube Mittel-Sorké —,-= 46; —,— 4 Welzen, geringe Sorte Pelet, } Dresden, 30, Juni. (W. T. B,) 30 : L _ 5) Ein jweitér Dampfer von nicht weniger als 300 fahren. | —,— #/— Roggen, ‘gute Sorte —— i M Doagen! P 34 9/o do, Staatsanl. 96.30, Dreb. Stadtanl) O 0 17S Ale: M 155 Berlin, Montag, den 2, Juli 1900. A T A d ae t | S e gt vir Eu Roi ivie | 1 E R d D e Bea Senn i 4 S Zin X indung mit dem Dämpferverkehr um- L j S art C p E) ; 14,40 Es i , do. Bankverein 117,00, : G n. 4 B i E Ba B 4 e tein | Got R E S i l Ste E 10A | A Ute 10 de e O T er e N 3) Beide Wawpier ‘oder cie Fah csbwindigfeit v iht T Villiel - Sorte 15 00 1410 L dfe einge 1141 L E Da rid Ges, 259,00, und Saalesch. | Handel und Gewerbe Anden 09 Sa (8 D) I (Scluß Kurse.) 4% | für C ‘Sali 58, do. e Preieerung pr. Septbr. 8,67 Beide Dampfer sollen eine Fahrgeschwine Len 4 1a Es Sorte FOO R) L Gafer. ‘geringe | L T0 O ahrts-Ges. ‘255,00, Dresd. Ban- , msterdam, 30./Juni. (W. T. D, Kurie) L: oa ung Pr wblle in weniger als neun ) ü Sorte 14,00 6; 13,26 M ; i L! gesells, 195,00, 7 RE f 0/0 garant, V Baumwolle-Preis in New Orleans 913/16. Petroleum Stand. white in Pafsagier- und S T derung elrgeri@tet R H S u en 9,40 3 D E Erbses; ge 4 S i Gedan 40,00 M 7 E 30, Juni. (W. T. B.) S#MMuß-® (Shluß aus der Ersten Beilage.) d t d e h vol I andmaal-Eisenb.-Dbl A S t 7,85, vo, do, in Philadelphia 7,80; do. Refined (in Cases) ortihtungen zur siéren Unterbringung von Gefangenen haben 20,00 « Speifebohnen, weiße, 45,00 ‘46; 20,00 A infen Sächsische Rente 83,69, 34 °/o do. Anleihe 95,75 D S aua is, 30. Juni. (W. T. B.) An der heutigen Börse Transvaalb.-Akt 913, Marknoten 59,15, Ruf. Zollkupon? 1914. 9,15, do, Gredit Balaaces al Oil Gity 125, alz Western 4) Die näheren Vertragsbedingungen sind von ‘dem Kolontal- n ,00 „; 30,00 G Kartoffeln 10,00 4; 7,00 d Banknoten: 84,25, Zeiger Paraffin- und Solaröl. E Ta f E, G7 chäftsstille, aber feste Stimmung; die Monats- B etreidemarkt. Weizen ‘auf Termine ruhig, do. pr. team 7,05, do. Rohe & Brothers 7,35, Mais pr. Juli 473, do Sekretariat zu erlangen. Veisiegelte Angebote mit der Aufsrift indfleish von der Keule 1 kg 1,60 #6; 1,20 # dito Bauchfleish Mansfelder Kuxe 1100,00, Leipziger Kreditanstalt - Aktien 191.00. ; abwickelung ging intere elos vorüber; die Engagements ad sehr gers November 195,00. M loto Ti do. e Berne Zu pr. pr G 2 pr. E Su S berpeie r 61 5 2 e ten j sich flüssig. Staatsfonds waren mäßig befser; Banken tober 134,00. ofo —, do. pr. Septbr.-Vezor. ¿ ï r. —, do, pr. , do: pr: « Ver, 834 Dez. 863, Getreidesrackt nach Uvecpool 24, Kaff , 7-84, 7,45, Mehl

„Coastal Steam Service“ nd bis späte ens am T Oktober 1900 l kg 1,20 M; 1;00 F E hweineflei ch 1k 1,60 4: 1,00 Kredits und Spardank zu Leipzi 119,75,1 L | / an das Kolonial-Sekretariat f Trinidad zu richten.“ Ralbfteis 1 Kg 1,6046; 1,00 A— melfleish 1kg 1,60 a pag Leivziger Hy othekenbantk 134,75 E d Bar | e Ss Xava-Kaffee good ordinary 344. Bancazinn h 5) Für genaue Ausführung des Vertrages ift eine Bürgschaft | 3" Buütter 1 kg 240 ;1,80 # Eier 60 Stüet | Attien 136,40, Sächlische Boden-Kredit-Anstalt —,—, Leipziger | (Schluß-Kucse.) 3 °/o Französishe Rente 100,35, 4 °/o Italienische Antwerpen, 30. Juni. (W. T, B) Getreibdemar?i, | do. Rio Nr. 7 pr. Juli 7,39, do. do. pr. Septbr. 7,49, u von 1500 Pfd. SEE ‘zu: stellen und eine Konventionalstrafe von 20 4 Karpfen 1 kg —,— M; —,— M Aale 1 kg Baumwollspinnerei-Aïtien 171,00, Leipziger Kammgarn-Spinnereb Rente 24,90, 3 9/ Portugiesische Renke 94,10, Portugiesishe Tabad- | Weizen fester, Roggen behauptet. Hafer ruhig. Gerfte behauptet. | Spring-Wheat clears 3,25, Zuer 43/16, Zinn 31,50, Kupfer 16,25—16,90, 10 Pfd. Sterl. pr9 Lag zu übernehmen. : 4 Zander 1 kg 2,60 4; 1,20 4 Hechte 1 kg Aktien —,—, Karnmaarnspinunerei Stöhr u. Go. 147,25 / Werns Oblig 40/0 Russen §9 —,—, &4°/0 Rujjen 94 —,—, 3# ?% Petroleum. (Schlußbericht) Raffiniertez Type weiß loke | Nachbörse: Weizen | c. niedriger. 6) Die Regierung behält si die freie Auswahl unter den An- 20M Barsche 1 kg 1,80 „6; 0,80 4 Slete hausenex Kammgarnspinnerei / 44,00, Altenburger Aktienbrauere! Rus. 30/0 Russen 96 86,00, 4 %/o span. äußere Anl. 72,40, | 184 bez, u- Br., pr. Juni 184 Br., pr. Zuli 184 Br., pr. Die Weizen -Verschiffungen der legten Woche von den geboten vor. N (The Board of Trade Journal.) ; 1,20 G Bleie 1 kg 1,40 #6; 0,70 « Krebse 210,00, Zuerraffinexie Halle-Aktien: 130,50, „Kette“ Deutsche Glb Konv. Türken 22.80, Lürken-Loose 114,90, Meridionalb: ——,—, | August 18} Br. Ruhig. Schmalz pr. Juni 882. atlantischen Häfen der Veretnigten Sta cten betrugen : nah Große 20,00 4; ‘3,00 M \iffahrts - Aktien 80,50, Große Leipziger Straßenbahn 171 00, Oesterr. Staatsb. 716,00, Lombarden —,—, Bangue de France 4000, Washington, 80. Juni: (W, L. B) Die Staats- | britannien 1/250 000, naG Frankrei 40 000, nad Deus land G ét Wageri- und ab Bahn. Gei: Glekftrishe. Straßenbahn 106,00, Thüringische Gas | B. Paris 1120, B. Ottomane 9591,00, Cród. Lyonn. 1050 Einna hmen betrugen im Monat Juni 48 864 231 Doll., die | 99 000, nah Belgien 130 000, nah anderen Häfen des Kontinents ußenhandel der Straits Settlements. aft8-Aktien. 230,00, Deutsche Spißen-Fabrik 223,00, Leipztger j Debeers 674,00, Geduld 127,00, Rio Tinto-A. 1313, Suezkanal-A. | A us gaben 33 585 000 Doll, 2 80 000 Bushels. B i avet Der Außenhandel der britishen Kolonie Straits Settlements hat K Elektrizitätswerke 116,00, Sächsische: Wollgarnfabrik vorm. Tittei u 3540, Privatdiskont 24, Ws. Amst. k. 905,56, Wf. a. dis. Pl. New York, 30. Juni, (W. T. B.) Die Börse erdôffnete Der Werth der in der vergangenen ohe eingeführten K im Jahre 1899 ‘nicht unerheblih gesteigert Die Waareneinfuhr | S Ausweis über den Verkehr auf dem Berliner Krüger 141,009, Glektr, Kleinbahn im Mansfelder Bergrevier 88 00, | Wi. a Ftalten 54, Wh. London x, 2%,09, Schecks | mit nachgebenden Kursen, dann trat auf günstigen Bankausweis eine | Waaren betrug 9 509 106 Voll, gegen 9 141080 Doll. in der erreihte einen Werth von ungefähr 256 Millionen Dollars die E e aa d vom 30. Juni 1900. Zum Verkauf standen: Polyphon 245,00, E | / 95,11. do Madrid k, 390,50, bo. Wien k. 102,56, | Steigerung ein, welche jedo später wteder verloren ging, Der Umsay | Vorwoche, davon für Stoffe 1659 112 Doll., gegen 1546 716 Doll. MWaarenausfuhr von annähernd 225 Millionen Dollars. Auf Kie devot „Rinder, 1664 Kälber, 20 243 Swhafe, 9667 Schweine. Markt - Bremen, 30. Juni, (W, T. B.) Börsen-Shlußbericht Huan@aca 133,50, Harpener 1655,90, New Go G. M. 64,50. in Aktien betrug 68 000 Stück. , in der Vorwohe._ / Gebiete déx Kolonte vertheilte ih ‘diese Handelbbewegun folgender re se“ nah den ‘Ermittelungen der Preisfestsezungs-Kommission: Naffiniertes Petroleum. (Offizielle Notierung der Bremer Petroleu n Getreidemarkt (Schluß.) Weizen matt, pe.:Juni 20,40 Der Weizenmarkt eröffnete infolge von Liquidation stetig mit etwas Chicago, 30. Junk. W. T. B.) Die Weizrnpreise seßten maßen: nad eln wurdén für 100 Pfund oder 50 kg Schlachtgewiht in Mark ¡Börse.)- Loko 6,65 Br. Schmalz. Stetig. Wilcox in Tubs pr. Juli 20,90 pr. Juli-August 21,05, pr: Sept.-Dez. 22,05. | niedrigeren Preisen und der Handel mußte auf Verkäufe des Aus- im Einklang mit New York niedriger ein, erholten ih aber wenn Einfuhr Ausfuhr (bezw, für 1 Pfund in S : Für Rinder: Ochsen: Y vollfleishig, 37 d: Armour; shield in - Tubs 37 &, andere Marken in Doppel« Roggen rubig, vr. Juni 15,10. pr. Septbr.-Dezbr. 15,15. Meß) landes und günstiges Wetter im Nordwesten noch weiter nach- auf Deckurgskäufe und 1chlossen stetig. Der Handel mit Mats Singapore . « 195 Millionen 165 Millionen A stet; höchsten S)la twérths, höhstens 7 Jahre alt, 63 bis 661 Eimern / 373 & §. Speck. Fest, Short clear middl. loco S matt, pr Funi 27,95 pr. Juli 27,85, pr. Fult-Auguft 28,00, geben. Im Verlaufe wurde jedo das Sinken theilweise auf eröffnete etwas niedriger, war im weiterea Verlaufe nur sehr mäßigen F jun e nit ausgeinästete und ältere ausgemästete 58 bis &Funi-Abladung 39; Reis stetig. ——- Kaffee fest. Baume | pr. Sept.-Dezbr. 99.00. Rüböl behauptet, pr. Funi 664, Þr- Juli | Deckungen der Baissiers wieder ausgeglichen. Das Geschäft in | Schwankungen unterworfen und {loß stetig. A a \ 663, pr ‘Fuli-August 65}, Vr. Sept.-Dez. 643. Sviritus behauptet, fangé, auf cn über günstigeren Stand der Grnte, Weizen pr. Junt 804, do. pr. Juli 804, ‘Mats pr. Je ‘uni 3 j Mattigkeit des Weizens und niedrigere Kabelmeldungen, willig, später | 424. DmS P I e ha pr. Juli 6,77%. Syeck f orf pr. Jun 025.

Damp enst Nüböl: Ohne Handek. .

Ad s O0 L 58 62: 3 : 2 Mi : a O Du d ; 3) mäßig: génährte "junge und gut genährte ältere 54 bis 55; wolle fsietig. Upland middl, loko 523 S. f Line e E e: bis 52. Bullen: 1) voll- Kurse des Effekten -Makler- Vereins. Norddeutsche bri Zad, pr. Juli 35, pr. Juli-August 304, pr. Septhr.- e D; | trat auf De@ungen theilweise eine Erholung ein. clear 7,50. i t Prozentsaß Rio de Janeiro, 30. Fani, (W. L. B) Wesel auf

Gegen das Jahr 1898 hat die Ein- und Ausfuh ¡bige Los Millionen Dollars usfuhr um je 32 | fleis öcstèn Shlachtwetths 58 bis 62; 2) mäßig genährte Llovd-Aktien 119 bez,, Bremer Wollkämmerei 278 Gd. : , 343. rs zugenommen, von welher Steigerung auf Singa- üngere! ‘und gut ‘genährte ältere 53 bis 57 ; 3) gering d be 18 Som G Kammgarnspinnerei-Aktien E des Scaie L Le, tex, (Schluß) Ruhig. 8809/0 loko 324 à 337. ; (Sluß-Kurie, Gs I Rear a London Taae) 4,834 N 0A emästete ; pr. Juni 8343, | für andere Sicherheiten do. q, We i ge) 4, Aires, 30. Juni. (W. T. B) Goldagio 128,70.

pore etwa drei Viertel, auf Penang ein Viertel entfallen. An d bis 52. Fär î 7 unabme der Einfuhr sind am meisten betheiligt : Nahrungsmittel, Fär en hd en S t o RRE e 1) 8 VollfteisQue, S Weißer Zucklker steigend, Nr. 3, vr. 100 kg, | 2 ) : : 4 f erths bis —; b. n ë : Hamburg, 30. Juni. (W. T. B.) ¡ T ; J 24) Ti, ; S381, Cable Lransfer3 4,862, Wechsel auf Paris (60 Tage) 5,184, do, au! Buenos Narfotita D) In L My T und Kaffee weniger ein- gemüstete, ibe hödsten Schlächtwerths, hddistens heil A E Kommerzb. 114 00, Bras, gt f. D. 106 ip Tia 00 M Ei Cb ux 2 f zt, pr. Diebe, Jon E echsel auf London | Berlin 0 T i 943 A Aiddison Topeka u. Santa Worenlens und Garne mehr S AIIAT - wogen Bie : Ebe in ber eib I Sol bid E ti e abei R gut entr R S a mia 47; Hamb. Packetf. 120,75, 93,95, do. Amsterdam __—, do. Berlin 45,724, Schecks auf En tas B ho N p Ba O oi, D Cp Verdingungen im Auslande. f R i E Dé) rte Fâr ü ; j , Kru am. 39 j s, 3 35, 40 Q ( cago Milwaulee . , env E R ANS D S0E 99 G ae (Das | 46 bis 487 H gering genährte Fütsen und Küße ti iesen und Kühe | Anl, 84,70, 34.99 do, Sioatör, 96,40, 'Béreinfant 163,00, 6 99 46,30, Wedel auf Pry, 1880 49s Staatörente v. 10 1474, | u. Rio Grande Pres Zentral Aktien 1104, Lake Spanien. ; i s 1 feinste Mástkälber (Vollmilhmast) und beste Saugkälber 66 bis 69: | Chin, Gold-Anl, 100,50, Schuckert —, Hamburger Wechälerbant 34 9% Gold-Anl. ‘p. 1894 —,—, 48/10 9/9 Bodenkredit-Pfandbriefe Shore Shares 208, lle Aktien 744, New York 9%. Juli. Gleichzeitig bei der Junta administrativa del S ilber ástfälbet und e Saugkälber 60 bis 64; 3) eringe 114,00, Breslauer Diskontobank: —,—, Gold in Bärten pr. Kilogr 94, Azow-Don Kommerzbank 536, St. Petersb. Diskontobank? 490, Zentralbahn 127#, Northern Pacific Preferred (neue Cmifs,) 704, | Arsenal de la Carraca und bei der Marine-Kommandantur in Futeanbau in Egypten. 35 bi er 50 bis'55'; 4) ältere gering genährte Kälber refer) 2790 Br., 2786 -Gd., Silber) in Barren pr. Kilogr. 83 75 Br., St. Petersb. intern. Handelsbank I. S En 370, Ruff. Bank für Northern Pacific Common Shares 514, Northern Pacific 3 9/0 | Malaga: Lieferung von 995,95 qm Linoleum zum Höchstbetrage von is 48. Swhafe: 1) Mastlämmer und jüngere Masthammel 8325 Gd. Weselnotierungen: London lang | 3- Monat auswärtigen Handel 277, Warschauer Kommerzbank 380. Bonds 66, Norfolk and Western Preferred (Interims-Anleibescheine) | 2663,55 Pesetas für 2 Torpedoboote. Sicherheitsleistung 133,18 Pesetas. ; i “i. (W. T. B.) Italierishe d ‘lo Rente | 75, Southern Pacific B das, N Pacific Mes E Ee Muster vom Angebots-Formular beim „Reichs-Anzéiger". aaten Don pr. 29 y '

Die auf der Ve:suchs-Plantage in Scheich-Fadl (Provi Mini ä Ober-Egypten) im Jahre 1898 rovinz Minieh, | 62 bis 65/2) ältere Masthammel 56 bis 60; 3 Ï 20,294 Br, 20,264 Gd, ; 20,28 ‘bez. E: hr unternommenen Versuche des Anbaus | Hammel und Schafe (Metz Gafe) 51 bis 55; 4) Hol L ub gegen 20,39 Gd, 20,40 bez. London iht 20.45 Be, 2041 Gr e d oecdhahn, §36.00, Möridionaux 737,00, Wechsel auf | 50, 4 //o iei e L für Geld: Leicht j ar . Tendenz \ur : .

von Jute sind im Jahre 1899 erneuert worden und hab i L] derungs- aer bel als im erften Jahre, Während a IGE weite. ' Man zahlté ‘füt De lebend (2d L d eft a Amsterdam f ige g 167,45 Br., 166,96 @d., 167,35 bez, Paris 105,924, Wesel auf Berlin 130,15, Banca d'Italia 247. GCommercia Put O Verfü aus Kalfutta bezogen worden war, | 20 %/6 Tara-Abzug: 1) vollfleishige, kernige S de terer Rasen | Paris L n de. 8120 (d, 8128 bes Sk. Petersburg d Monat S E 6, Komman Haften auf An Aktien-Gesell\ch / , St. R —————— R 6. Kommandit-Gesellschasten au ien u. Aktien-Ge]el|ch. s-Sachen. 7, Erwerbs- und Wirt \chafts-Genossenschaften.

wurde für - den zweiten Versuch auf der Plantage gezoge S j benuyt. Es wurden pro Acre un cil vi gezogener Samen | und deren Kreuzungen, höchstens 14 Jahr alt: a. im Gewichte v 212,50 Br., 212,00 Gd., 212,25 bez, New York Sicht O vefäbr vier Ballen pu |e 400 Pfund | 220 His 300 Phund 44 Vis t de eris 45 Pet mt Ästäseey | 4-184 Gv4/4,204 bez New-York 80 Tage Siht 4171 4 Ber a4 G5 2. Aufgebote, Verlust und Fundsachen, Selig u. dergl. 8. Niederlassung 2. von Rechtsanwälten 3, Unfall- und Invaliditäts- 2. Versicherung. Be ent ¿L nze ger. d uet N fung F : / N X aaunbmaungen:

engli] geerntet, “also ctwa- ein Drittel N A irie Crnite 45 Bengulen, diese fi E S, u] rate ca p enied G I 44 bis 45; gering entwidelte 42 Hos bez. i fönittlic g N lang, i: O RE: e / h R O BIE 226 164, ih: ett ita ear mag N E fiber | B Bee ppe T _——— A a Bien vos M yber. e t n tk on ins / loko ruhig, 118. Mais stetig 1154, Hafer fest ‘G rfte fest. | L E e [ 16) Nr. 5305%_ i “ir | 9) der Mathilde Kilenbe A M M M E ad beo rgében hatte. Berlin, 30. Juni, (Wochenbericht für Stärk Rüböl fest, lofo 61, Spirit | "8, pr, Junt: | 7 -faGunas-Sañe (O a, va N | d Ne 2 1, ayptishe Boden, und f fabrikate und Hülfenfrü 15 rke, Stärke- E "Spiritus still, pr. Juni 18, px. Junt- (= 75900 Aufgebot. 16) Nr. 530595 über 300 M, ausgestellt für | 4) der Nathilde Kielenveck,

po e Sollte E Dana für die Kultur der Jute wohl ge‘ f ‘Ta. Tae O I A G Seit E W.) par 15 d e C BLLUA Pe e 18. Kaffee behauptet. ) untersuchungs-Saen. [ H ntrag der Gemeinde Aumund, vertreten | Frieda Höpfner, Tochter des Vergolders Höpfner sämmtlich in BreB S ezd W Anna Catharine etivas salzhaltigem Boden gedeihen Ao wrdes, “ile idre Kultu noH | 1. Kartoffelmebl 174" 18 t, Feuhte Kuctoffelstärke (Fracht: affee. (Nachmittagebericht 1 Sor erige Gaxtos: S An [29941] Ee Gemeinde Srl cher aae n u DdS bie Ne, SE Ba Dr 6 ausgestelt für S, Hollmann, in Hohenböken bei Gruppenbühren,

s ' z x ‘die ]“parität 0 E Fraht: 1 : i ' | r. Jun 29941 wird der unbekannte Inhaber der Potice r. 52 : i t [ e i n I: t i großen Us e S gemacht Secben Whnii: Bie ‘Pégéit- PE e 40 tvor E As S 2E t Kap.-Syrup 124 Gr. pr. Metres, 4 Boe ian 41} Gd., pr. Várz Auf Antrag der Großherzoglichen Stag der Bremishen Sterbe-Kasse auf Gegenseitigkeit in | Frl. Antonie Böwmike hier, beantragt von derselben ; Werdau, Ls : O Anbane bér nage D oesentlic ist eine gute Bewlsserung. Be abheronnen werden. { K wtoitelzader foy. 234—24 4, Num-Kuleur 35 —36 4, Bier 24 o | 4. Produkt Basis 88 °/o Rendement A A E schaft ift gemäß § 382 der Str.-P.-O. lichen | Bremen hem er e bert, die bezeichnete Urkunde | 18) Nr. 659 66 mili 8,83 6, außgestellt für | neen g : | Sebr nesentlid ft eine gute Bew erung. Bei deo Bersuchen find | 3435-6, Dertrin gelb n. wei (Mapn-Suleux 2 o E zu | “bung: * pri: Fund Bs endem E fancé, ge ai Bôord Ham- {luß der Strafkammer [IT es d i i fen unter Anmeldung seiner Rechte auf dieselbe spätestens | das Hausmädchen Emilie Lahn hier, Brücken- | näm Ÿ: 51069, am 8. Juli 1884 auf den Namen für N E altar anes gegenwärti L lnt Sry 5 Ee ris bénuta Se é 1924046 3536 J, (aroßft.) 5738 K Sollen Oktober: 9,623, pr. Dezember 9,55, pr ‘März 9 75 e ett T Landgeci@is vie vom 2 Ielier Hohenhörst E hiermit auf D O T, bor bein ae 10 2. bean e Sparkasse des Kreises | C “F Bulthaupt mit einer Einlage von 1000

enstätte (etast) 36 26 aro / ¿P ‘5b, pr. 75, : Strafsache gegen den adwelen N Tig e, | tembe O, | gs t , ¿N i d. 15 N “ver u E eell fi bie Een Die Kultur: hat den Vor*“ [49 —50'#,\| dd; SOUR AEAs h 32 U (Strablen Æ Die ik O rere: Mlae D: “at c - Kärse.) Oesfter- aus Hône b. Dinklaç e, angesulDigt R Ver: | Amtsgerit, im Gerichtshauje hierselbst, I. Ober- Teltow : A : L E eröff und gege für ein Guthaben yos MEBEEe denen nit viel andere K lt ónate Mai bis Juni fällt,“ in Viktoria - Erbsen 19 —23 6; Kocherbsen 15 181 Ai A006 4407,30 Oesterreichische Gold pn 11500 esterreihische - Silberrente gehens wider SS 223, 223 a. de La B N a geshoß, Zimmer Nr. 69, anberaumten Aufgebots- 1) Nr, 48 298 über 171,93 und 2 14 aft Den? an N36 915, am 18. Juni 1885 auf den Namen später bis zur Ernte weni Arbeit gera werdeti; “'und* daß | sie] Gtbsen 16519" #, Futtererbsen 14-141 „X 4 1 E e Ahnen 97,55, Ungarische Gólbrente 115 de Ke Oesterreichisch: Kronenrxenté Deutschen Reiche befindliGe » v IBdg ée i es n } jermine dem Gerichte vorzulegen, widrigenfalls die- | ausgestellt für Frau Ida Mtipte Tbe Hn ever rik “Menken mit einer Eirilage von 4 1000 vortreffitch als Sdtmmèr-K [lt eit erfordert, Sie würde sih dana } 18 -20 #, Flähbóhnen 19 —20 „, Unga "Boh weiße Bohnen |-g0er Loose 134,50, Länderbank 435,00 o. Kron.-A. 91,10, - Oefictr; geshuldigien mit Beschlag belegt worden. selbe für kraftlos erflärt werden soll. Hauptstraße 92, beantragt von derl Q ; v d gegenwärtig ein Guthaben von 6 89,56 vortreffiic als Som ul ur für sonst bracltegénde Lündereien 2 1 GartécuWBöhnen ISIBE f d Ls S 17—175 fel bank §7100 ncae zer E E , Oefterr. Kredit 694,50, Union- Nr. 612/1900. e val Bremen, den 15. Januar 1900. 2) Nr. 54 409 über 169,37 M6 und 5,07 #4 Zinsen, ertisue und gegen s A agene roth 9D, eguptisen E e D lici: ne, geringes Intere, f | Gent 28-42 4, Duft 22 20' , weise Hitse 20 -22 d, aelher | Ohm 00 nar r Baicitiehradex 1142,00, Slbethakbahn Oldenburg, 1900 I chtsscreiber Das Amtsgericht. autgeeltt 1 (Gduard, Haupt in Sthönebera aus{ließlih Zinsen ft Jttober 1895 auf den Namen R teilen L . 28-32 M, do: ; : 20-22 M, ae . ,00, de! 2,00, ethalbahn üdebusch, er. J Hogrefe. auptstra , 7 . », Nr. 99 209, er Pt a /

Î Nubbarmalhung der Bersathe H tdhecent e, ? t, f E O Le (fern M, Wintereavin nom. 931 bis C E 11D Oesterr: Staatsbahn 672,25, Lerab,e E E I E is Zur Beglaubigung: Stede, Geri reiner. ford P kte ns in pem auf de 2A ep ndffnet y d grgenwätige Guitaben tin 1129, ne Die peduftion e rade M Pr di e Ter Gt de, 182027 Buiweltón 4b auer Mohn 45 48 „j, weiser | ‘373/50, Alp.-M- E en 118,50, Nordwestbahn 462,00, Pardubiger L N r usgebot. liabe 1900, Vormitta “11 Ube, dar dem cu il ENEA ae P les ae rente und Arbei öhe find G A Ra u 1 bobnat 14244 jweltn 18 s dien, 14 —15 d, Pferde | üond, S n Montan 00, Amsterdam 200,40, “Berl. Scheck 118,57, 2) Aufgebote Verlust- U Fund- {73420) Aufgebot. tember 1900, Vormittags 11 Uhr, vor dem aus] ließ ih Zin en von 1a L rae, Reil Alexandrien stell e Pa s E E e c Mana in | Kiminel 60—64 #6, Ia. inl. Leinkugen 6b A 44 aoten 118,57 Ran Banbioten 256 40: Bulgee (182) Ir, | L e i a das Ange nos e bea anges oren pnierzeineten Gericht, Neue Peraumten Angebots Anna Cat Schröder wit einer Einlage von 4 100

ge sein ‘würde, wit der ies 4 6, Ta. int. Leinkuzen 16717 -, do. russ, do, A B 1 256,49, ar. “(185 25, p geg arkafsenbücher beantragt worden: ügel B., 3) ' S i ärtig ei ati A Len Wettbewerb zu treten und vielleicht der id O Tae ZeLR A UE Marsetll. Frdnußtuchen Rbr nd Su t A Ai 1880, Hirtenberger Pattonen- sachen, Zustellungen U, dergl. gegangener Spe eher e “tâdtischen Sparkasse zu termine ihre Rechte anzumelden und die Sparkassen- eres Le E tin Sue LLS 774,15, Da KaiserTichen Roasuls E zu [icfern. (Nah einem Bericht | 14 —14F 4, helle“ getr l Bierte Le Mas Saatmezl ‘58 =62 9/0; Berl Wesel aues aag dp Ltt.“ A, 310,00, Lift. B 303,00, [30039] Berlin: : bücher vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung au e G, e 91 iesiets in Pee n Kairo.) | splempe 14—15 M. L E B 14 L U T O bie Wetreidemarfkt on Bea Scrbit" 300 Dane y “Auf Antrag des evangelisen as Dics Ea azAs ir, L 609 ien S y ausge stene Abe 0 V R A a 1900 BEiadrti: auf Dounerstag, den 14, Februar 0 R Rödaentleie 10Fch11 , Wehjenflete 10-104 4“ (Alles per | Grühjahr Sd 7 ‘Br. oggen V ,00 Gd., 8,01 Br, pr, u Reinheim für den dortigen Kirchenvorstand were | antragt éa : t e Ämtsgericht 1. Abtheilung 84 | L9OL, Ma elbt, Zimmer 9 "l statifindenden Sn 100 kg ab- Bahn Bexlin ‘bei Baitlen von eiiGstend O00 E S Ca Gd., 2d Br. Mais „Der N li August, O Bts den Hiermit e ai gy Ansyrle B Ge Maa, S, M 38 16, ausgestellt für den N ian. ias ae Es Gericthauje bierfelbst, Une Nr. t In ngsversteigerangen. ,81 Br. »afer px. Herbst 5,48 Gd., 5,49 # E R Kue an ‘die in Der ra e S T A ; O E aal 9 30040 Aufgebot. Aufgebotstermine unker Anmeldung threr Ne e die N pa! Br., pr. Frühjahr bahn-Obligation Ne L n fe Een San A Mr Fuers 53% ning, Wars für den L 040) üblenbesiher F Bimmermann in Geisweid, bezeichneten Einlegebücher hier vorzulegen, widrigene zu bilden haben, ausge[orderr, iese Anspr G y : vertreten dur den Rendanten L, Kraemer in Berle- e eien Ha M (900 R e remen, den 19. (a :

Beim Königlichen Amtsgeriht 1 Berlin gel s t Q T , , 1 i gelangten die Aus Posen wird berichtet, daß die Zuckerausbeute 9, Juli, 10 Uhr 50 Minuten Vormittags. (W. T. B) | Rechte spätestens im Aufgebotstermin: Freitag, | Dtto Fintel, Koppenstraße 49, j r. | h hat das Aufgebot des von dem Spar- und 10 Uhr, beantragt zu 2 und 3 von dem Gastwirth Wil- O iiiverein E. G A 0 Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: Stede.

nachbezeihneten Grundstücke zur Verfteigerung: Z d ; meinschastsaufhebung Gartenstraße 41 gere um Ziweckte der Ge- | einzelner Zuckerfabriken des Bezirks ih im lchten Wint 1 Ungarise Kreditaktien 725,00 t è o j : Franz Lehmann gehörig. Diugunglivertb N S R gestaltet L wie noch niemals seit zwanzig Jahren. nter [0 ARaRG Franzosen 663 ex., Lombarden 1180, @l A Car V M T E Seiten 5, Oktober 1900, ormittags d. vor: ( helm Fintel hier: : , H. in Berleburg für ebot von 24 000 unter Uebernahme vos 75 0004 Hypotheken wurde (Aktien-G fo E der Süddeutsben Wasserwerke apierrente 97,60, 49/6 ungar. Goldrente —,— Oefterr. Kronen» Zimmer 2D, anzumelden, D fil E lärt 4) Nr. 132 421 über 39,47 M ausgestellt für das den Bäcker Friedrich Feige zu Schwarzenau aus- R entier F. Lott, Invalidenstraße 91, Grstehec. Neue Königstraße 17 red efell haft) in Nürnberg weist für 1899/1900 einen Retn- Anleibe —,—, Ungar. Kronen-Anleiße 91,05, Marknoten 118,57 genannte „Schuldverschreibung für Tratto T | ojenstmädhen Bertha Karsch hier , Wrangel- gestellten Quittungsbuches Nr. 539 über 120 M be- | [12217] Aufgebot. Mit dem Tann bot uge S 300 gehörig. / Nubungowerth 24 530 M C Ipeluao, atgialis O Lon übern R Ld E fien 1130 T Ee T N Ei Litt. B, VeDarmstadt, den 9. Juni 1900 straße 87, beantragt von derselben, jevt verehelichten | Wieser A fd ürfunde win e N0R, Auf, Antrag der verw. Frau WeihensteRn Ra wurde. Dr. Leo Gans in Franf- dl 16 c Borstand zusleßenden : oje ,00,. Brüxer 954 00, -Straßenbahn- as C A Caeiddt L lz, Me erstraße 17; pätestens in dem au den De a i e | Schmidt, geb. Fritsh, aus Lauban, Breitestraße furt L M Gerth Philippstraße 18, der Frau Obst, Sa p Dien on E E L en M E ZNRUT Dee: Hi E A SH Litt. B. 303. Alpine Montau 476/00, Türe- Großh. Hess. Amts gericht I Be Fea9 i über b ausgeftel Ie O Da ies Uhr, vor dem ofene Rechte Se Nr. 32, wird der Inhaber des gans ver oe und der Uebernahme von 39 000 4 O aldeitn, ware Lofentcitivn e nr get erden: i Buhapéeit, 30, Juni, (W. T. B.) Getreidemarkt. Weizen C Ane Ei berath Storp i Ce ieaie M ed Ee on derselben: e | umelden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls Sparta sen Es 294 d hes ausgestellt ist für führer G. Brandt in Berlin Ersteher. Breslau, 30. Juni. (W. T. B.) S@luß-Kurse. S loko matt, do. þr. Juni Gd.,, Br., pr. Okt. 7,75 Gd | Der Regierung? un An ras Le a L 6) Nr 575 423 über 6,33 M ausgestellt für | die Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen wird. den verstorbenen Éhemann der Antragstellerin, den S Evan f R Breslauer Diskontobank 112 90 Sulltes p'17 ‘Gs ie Mais V 8 E ded Ms aser pr. Oftober, Dn O nen Mlle birettors l Bt My Frieda Crolow, Tochter ‘des Konditoreibesigers Berleburg, 2e 2 E Akt Bahnwärter permabs S est in Auguftenthot, 7 ervan 5, , Kreditaktien vie Äva Schl C Ba s C o f E T. u t dee ' Dr. pr. Mai Ï S E id Vi 0 t C olow hier Potsdamerstraße 27 D, eantragt Don nig . aufgefordert, seine ç echte pâäte ens tn dem Ufs Täglihe Wagengestellung für Kohlen 146,00. Breslauer Spri , E esischer Banky; | 1901 4,82 Gd., 4,83 Br. K 9 95 N | hat das Aufgebot des angeblih verloren gegangenen r j icd D EE R ( ' abrik 171, i 5 ' B r. Kohlraps pr. August 12,95 Gd., 13,00 Br, duxs S über zw - | di : tstermi 26. November d. Is., Vorm. an der Ruhr und in Dic 146,00. Duelle Speise e E i AU, 149,00, | 24 90 Kons, 1 4 i U, B.) (Stlu-Kurje) Gugtisde Kuxscheins Nr. 1, über wel Kure des S etragen im derselben g62 über 257,03 46, ausgestellt für das | [81G Aufgebot Lo Uhr, beim hiesigen Gericht »nidmelden und „eitig cestelit os M gzu am 30, v. M. gestellt 15 927, nicht reht- Oberg E Are Oberschles. P.A 9138 2%, Opp Gemen Ml os oldt Qu N gu Preuß. (4 °/a Kons. 9s, E e anl ‘Seite 81 “und cudaefertigt am | Dienstmädchen Alwine Krüger, hier, Lüßow- DERS Kean eligt nan O cine Las Buch vorzulegen, widrigenfalls dasselbe für eine agen. E , , Citi; . M) 7 f f p Gs D D F , uß. T0, 0 C g. S os y { ( 7 n o O ) u ntrag er n Len i ä i + In Oberschlesien sind am 30.v., M. gestellt 4961, nicht 174,50, Sl. E n: A r blitie 936 0 Bresl, D nes: 944, Brafil. 89er Anl. 66, 5 9/0 Chinesen 93î, Lde Wvdtee 99. lie An Sievn egt Dlle u wia p D srae t. 2 antragt vor "pagceftelt für Minna | Wilhelmine Beer, hierselbst, wird der unbekannte frafilos erflärt e ril 1900. zeitig gestellt ketne Wagen. : , nicht reht- R Kos. D ligat. 26, 60, ' NiedersGles, elektr. B R N ge is M, C S e 34 9/0 ees H Jal b 9/0 Ane 948,6 9/9 Snhaber pes Mete wird me Mert, spätestens in | Durbdel, Tochter des Arbeiters Durdel in Friedrichs- Znhaher des Ginlegebuds der Spar amen Lina Königliches Amtsgericht. ‘00, é s L j j . . , 8 un. 2 er. Ü 40 j A , 2 Ir. És 1 1, i C l antkáttien 114,30, Email, M E 1ER 00, Ale Konvert. Türk. 228, 40/0 Trib. Anl. 97, E L 9: 1A U oute d u den E Dégamver A909, D ner ven Nr. 82513 über 6,26 M, ausgestellt für Emma Becker mit einer Einlage von 650 eröffnet und] Cadactet Di e E 107 R, E S A O do, do, Lit B, G E L Col, Shares: 62: U e 204, Mio Tus Nr. 6 hr, Or nten Aufgebotstermine setne Rehte | Durdel, Tochter des Arbeiters Durdel in Friedrichs- E e September 1891 Gin ect, spâtestens in dew Die ür ager anidi Peonen aus efertigten DLIE , . d y B , . . 4 t Î L L E 9 L Ee j , Z na e e s 5 Z ? 2 c \ 1? i Weizen aus engeeien Preise waren (p. 1000 kg) in Mark: Magdebur 30,” Junt N 24, Silber 28}, 1898 er Chinesen 7 nion Pacific 514, Playdisk. | anzumelden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls | berg, Li 8 und 9 vom Kohlenhändler Carl | zum weiteren Berfaßren auf Donnerstag, deu der Kreissparkasse zu Pleß: a. Kr. 10484 über im laufenden Mo e S 161 % a4 dad dae at S Kornzuckec exkl, s 0/0 Reiben Er V tab adilie, en, I El angeboten | a A; 2a R Durdel bier; 18. Oktober 1999 Nachmittags S ULL mer S. li G d ; Le O M A Ne. 6737 E E E Ka nahme tm September, | 75 9 D O T roDurle 96 9/ ül örs, den 3, Brat 5, y "De 5 Î , im Gerichtshauje bierjelbst, Zimmer | Waliezek"schen Che ent n Rudoltowihz, þ. Nr. 6 A ¿176 9/0 Rendement /9,90--10,15, Ruhig, Brotraffinade 7, 26,39. | 114 rubig. T ot l ot me bet Königliches Amtsgeriht. d 1 arb ebenst a C i ua beraumten, im Geri otdtermin a An- | über 1939,36 # sür den Häusler Stanislaus Mych in ——— O A Lie L ean e: ! ' | meldung seiner Rechte das gedachte Einlegebuch hier | Wartoglowieß, sind angebli verloren gegangen und Nr. : 90,35 M, ausgestellt für vorzulegen, widrigenfalls leßteres für kraftlos erklärt werden auf Antrag. der genannten Perfonen zum

——

do. 162 162,25 Abnahme im Oktober mit 2,6 M e i ers d s » § Wp S M T ILLE alis „ließlich f t: E: Uy er Mindet S rptral nade L, L Sia Went, Maina de P An E G: Gem, Die Staatseinnahmen in dem heute zu Gade gegangenen [30215] Bekanntmach 412 g 147,25— L re e, Normalgewicht | Transito f. o. B. Hambu! h ee P: ex” 1, Produkt | Vierteljahr ergaben 1 203 144 Pfd. Sterl. w z s JUZ19 ekanutmachung, utt 962 622 ü : Abnahme ias M Ade 1 Tse ven M d Ueiiehme in Me Wi 11,22 Gd. 11274 Br. F ugut 102 Gd., 1130 Be E I E a “Die Zol und eel eneinnabimen nd um Stavl-Anleihe Nr 10170 über 1000 A per ber bén V érifitrger Hans Boose hier, Kürassierstraße 10, werden fol 3. Februar 1900 “erba gs Ren R aufgeboten. Die pri ; ( ' ; A é ' ' 0 S T0 E ; ¿ zur g s A E e N 1 f : e , . . z s Dot mi 120 ubs e Winezured, Wsangt matt, | 9674, Od 5 B My Cynditai ter deuten Jute: | LCot it Petnt ee o esen P O t a a | 0 Ie ie Me Geantte pf Kot “e Bui Aut ppélcens im Rufggbottermin am La: Deencsten Ñ C06 L riv et o S, N I j j é ov: für : Svekukätion : t Ba p 4 | T0 D Ui D, ac 3. /IV, 00: U. eri : G i; i i ez.) Hogr ese. , Worm. , 19, Pomm ex môrtijder, megienb E iSE e bis raffinzricn Fiótblta, ANUNTE L RON CRRIIGLSDEF: PORNEN D, a pern am i D dler. MUDdL, aemecitanisde leferungen: by | Berline es D olizei Präsidium vereheliGte ae von, derselben; Brandt, geb. Köpke Zur Beit: Stede, Gerichtsschreiber. Od ta E E widrigenfalls ihre 143 —149" i Wagen, ru scher gutér 137 ußisher, posener | Fxank}fürt a. M., 30. Juni. (W. T. B.) SgÿŸl SFNIDIUNERS L I /64— 520/64 Verkäuferpreis, Juli-Au ust V : 13) Nr. 40 236 über 195,77 #6, ausgestellt für raftloserklär : 136 frei Wagen, Normalge P U d —143, mittel 130 bis | Lond. Wéchsel 20,412, Pariser do s 385 Wiener do YEUN E 2 E Aas eptember 514/64" do., September-Oktober ! 49/ea | E den Arbeiter August Galle hier, beantragt von [18459] ; Pie, 25. Mai 1900. Á Mais: "Amerik. Mixed T BO O erth. Behauptet. | port. Ant: 2,40, 0/9 «amort, Rum. 91,70, 47) rus, 8 LLAL: 1 Degrinber quu 426/64 do, Januar-Februar 4 /u4U dôz nion | Auf Grund des § 367 des Hanf A iStück | 14) Nr, 688 846 über 159 M. ausgestellt für Ernst | das folgende Aufgebot erlassen: A laufenben Mönat ‘Shmide 0--116,50, 113,60 Abnahme m E ia 0240. 40e Spanier 71,40, Kond, -T nf, 98,80, | Februat-März 4°3/e—4%/6a do., März-April #%/6« b, Werth. l: L 10 Pat 1897 wird bekannt gemaht, daß wei StüE | oemike, Sohn des Rentiers, beantragt von dem Auf Antrag: [29936] Aufgebot. | el icnuteb 2 I Le An G UN U ¡5 } Unif. Ggbyter 104,50, 5a: ] E NDRY r S T ! i i n 6T E % 7 0/9 Argentinisde Nationalbank-Pfandbriefe 4 N g 1 ter; 1) des Uhrmachers Louis Bulthaupt, 1) Der Superintendent Gustav Adolf Dickel zu 4 Ro cs ati 0 Jo A D, Li Si n L ‘Darmstädter 134,30, E Ron a: Pur teldbabani X (Sthluß in dér” Zweiten Beilage.)]3 Verlust “Gen ü l ras S tandibaten uf Dome eiésenlt für die 5 des Sas Ae Ge, Dea, ¡6 Wilhelm Aft, Kreis Ban vertreten durch tg 0 v, 75—20,80. é / N BLONLO P OIRT e L e T}: da / M5 aua lit | : ; : ( anns Friedr , 7 E [Nem rg Die Polizeibehörde iden Frieda Kaufman Ver, Mesberwes % | Qui, Mteltcid, geb: Mente 5) ver Kecbmacher Wilhelm Schmidt 1s Milte

f A I: AV R E O RIER A ir E E E H A E E O G S E: E L K RE E S B C PARORE R E Ea T

A I S I