1900 / 157 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

erfabrif Nauen. Bilanz am 31. Mai 1900.

Passiva.

Et anwe geen eere

i : M S #

An Fabrikanlage . | 936 522/51} Per A GeoMtal e Lo 08 E, 1700-1} , Me en . E pie A o

orräthen . 347 374/10 64 067 9 13 793/60 15 000

a Debitoren . 583 483/61 95 000

arlehn. . Reservefonds . . Spezial-Refervefonds

- - "

-”

Ee ae

Activa.

99 29255 Bilance.

Iuferessentenschaft des Aktien, Dampssehisfes „Nordstrand,

12 : 22292/5001 Autdäbe, 3

Gewinm , .,

00/00 S 0 0:0. S

Passiìva.

M 54

13 134/77 9 158/08

22 292/55

S [M

n-Gesellschaft

Neu-Babelsberg.

Bilanz pro 31. Dezember 1899.

3 Sant Activa. dstüds-Konto: | M T erciabei Neubabelsberg 1. Januar 1899 P E S Terrainbesiß Drewih desgl. ah Verkauf L

Wannsee inkl. Gebäude G

« A6. 1 381 219,50

6 19.052,75 | 1 362 166

286 293 207 744/78

7 7 6210 14475 » 2 400,—

4 1000 mit Anspru auf die halbe Dividende pro

2) Der Bezugspreis i 1089/0 zuzüglich Aktien

und Schlußnotenstempel und 4°/9 laufenzer Stück-

zinsen auf den Nennbetrag vom 1, Juli 1900 bis

zum Tage der Abnahme,

3) Das Bezugsrecht if bei Vermeidung des Ver-

[ustes in der Zeit

vom 6. bis einshließlich 21. Juli 1900 bei der Hildesheimer Bank in Hildesheim oder dem Padersteinschen Bankverein in

[30861] i für Schmirgel- & Masi

Boenheim-Frankfurt a/Main. Die Herren Aktionäre werden eingeladen, an der am Samstag, den 4, August 1900, Nackch- mittags 5 Uhr, in dem Bureau des Herrn Adolf Kolligs zu Frankfurt a. Main, Kaiserstraße 36, stat!findenden außerordentlichen Generalver- sammlung theilzunehmen,.

Tagesorduung: Beschlußfassung über ein

T ESLT T

Paderborn

- «Ab 98 193,95 oder dessen Filiale in Warbur

Gebäude in Neubabelsberg 1, Januar 1899 , E 6 eo 204TL

Da

| Beamten-Pensionsfonds : Prioritäten-Zinsen 5 920 A 87 437/49] Aktienkapital neues Gesellshaftsftatut unter Berücksichtigung

«I zU H

1882 873|791] Debet.

Betriebs- und Zuschlagssteuer Kreditoren . U NA Gewinn- und Verlust-Konto : Vortrag aus Campagne 1898/99 A Reingewinn pro Campagne1899/1900 , 147 977,92

Gewinn- und Verlust-Konto.

38 037 43 962

DD Gr Fl e

4 409,08

152 387 |— 1 882 873/79 Credit.

Nordsftrand, den 6. Juni 1900 Der Auffichtsrath.

.

87 437/49

Nicht gehobene Dividende . _ E d

Der Vorstand.

. 50 147/49 87 43749

[30731]

Gas- und Electricitäts-Werke.

E L

E

# S

Per Vortrag ausCam- | pagne 1898/99 4 409/08

Zucker, Melasse R und Abfälle . | 3398 823/91

M S 2756 137/59 184 819/05 309 889/35 152 387 3 403 232/99

An Betriebs- und Geschäftsunkoften . Werthverminderung laut Taxen . Are e aa ao aa - Gewinnvortrag aus 1898/99... A 4409,08 Neingewinn pro Campagne 1899/1900 147 977,92 | l

3 403 232/99

Nauen, den 1. Junt 1900. : Zuckerfabrik Nauen.

Der Vorstand. H. Weule. Dh Toll Die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz sowie des Gewinn- und Verlust-Kontos mit den ordnungsmäßig geführten und abgeshlossenen, von mir eingehend, auch auf Beläge geprüften Handlungs- büchern der Zuckerfabrik Nauen bescheinige ih hierdurch. Rud. Jahn, Magdeburg,

Nauen, den 2, Juni 1900, ; ) r s

gerihilich vereideter Sachverständiger für Buchführung.

Die vorstehende Bilanz sowie das Gewinn- und Verlust - Konto haben wir geprüft und richtig befunden. : ( / :

Nauen, den 7. Juni 1900, Carl Stimming. Julius Winter.

Laut Beschluß der heutigen Generalversammlung kommt auf das Geschäftsjahr 1899/1900: eine Dividende von 8 Prozent zur Vertheilung, und wird demgemäß der Dividendenschein Nr, 1 der Reihe T1 von den Aktien unserer Gesellshaft von heute ab mit achtzig Mark

bei unserer Gesellschaftskasse hier, Herrn Th, Kerkow hier, : der Kur- und Neumärkischen Nitterschaftlichen Darlehnskafse, Berlin,

Von den Auffichtsrathsmitgliedern wurden heute in der Generalversammlung die aus- scheidenden Herren Ober-Amtmann Rudolf Friefe-Paaren a. W. und Rittergutsbesißer Gustav Jordan- Kuhhorst wiedergewählt. Nauen, den 30. Juni 1900. Zuckerfabrik Nauen. Der Vorftaud.

der Lodz-Gas-Gesellschaft

per 31. März 1900. Creditoren. Nußbel R. Rubel |K. 278 000|— 450 000|— 747 481/65 90 000|— 12 596/89 222 469 35 412/58 33 1890135 2 996 740| - 898/86 21 219|— 159/31 300/— 100|— 9 330/53 3.933135 10 523|— 245 638/81 39 561/65 21 775147 450/98 4 837166 16 436/33 15 000|— 2 375|— 200|—

1 498 297/42 Gewinn- und Verlust-Konto,

Rubel K, 1 399/65 70|—

3 237/22

14 949/63

9 960|—

87 876/13

7 929/64

15 059/88 59 04712

eingelöst.

es Bilanz Debitoren,

Genußschein-Konto . MNeserve-Fonds-Konto . . Bau-Amortisations-Konto . Saswerke - Amortisations - e ale Erneuerungs-Fonds-Konto Delkredere-Konto ¿ Diverse Kreditoren . Kautionen-Konto. . ., Diverse für ihre Depots . Aktien - Amortisations - Kto. Aktien - Dividenden - Konto P LSDS 170|— Genußschein - Dividenden - Konto pro 1898/99 . Gewinn- und Verlust-Konto

Gaswerke in Lodz

O Mobilien- und Utensilien-Konto .

Magazin- u. Werkstatts-Konto Gaszähler-Konto A

Koks-Konto .

R p 6

Pferde- und Wagen-Konto

Kohlen-Konto . A

io onto

Effekten des Reservefonss . Effekten des Gaswerke:-Amortisations-Fonds - Kassa-Konto . E, Wechsel-Konto .

Effekten-Konto .

Diverse Debitoren E Gas-Konsumenten-Konto . . Gas-Fittings-Konto pro Diverse

Diverse für Gaszähler-Miethe Straßenbeleuhtungs-Konto Effekten-Depot-Konto . . . ., Aktien-, Genußscheine-Depot-Konto Wewhsel-Dépot-Konlo Kautions-Depot. Konto .

126 560|— 242 204/94 8 000 97 065 50 28 063/76 29 494/13 500|—

420|— 203 350/09

1 498 297/42 Creditoren.

Rubel |K. 6 956/30 928 119/02 9 265/77 353 718/42 145 922/43 11 411/86 2 512/43

4 669/89 219/04

5 575/52

16/06

Debitoren.

Mobilien- und Utensilien-Konto . Gaszähler-Konto Diverse Debitoren . . Bau-Amortisations-Konto . G@aswerke-Amortisations-Konto Betriebs-Unkosten-Konto .. Straßenbeleuhtungs-Unkosten-Konto . E u u o 2 Verwaltungs-Unkosten- Konto E ss Gewinn- und Verlust-Konto

Saldo vom vorigen Jahre . Theer- Konto . Ï Ammoniak-Konto Gas-Konto O R A Magazin- und Werkstatts-Konto Pferde- und Wagen-Konto . Gaszähbler-Miethe-Konto. . Gaszähler-Konto I 171 768/241! Zinsen-Konto 203 350/09} Eingänge . / |__}} Kurs-Gewinn é 1 860/86 E Ü 570 247/60 1 le AuSzahlung der in der Generalversammlung unserer Aktionäre vom 29. Juni a. c. für Betriebsjahr 1899/1900 festgeseßten Dividende von L s s E Nubel 155,— pro Genußschein erfolgt gegen Einreichung des entsprechenden Dividenden-Scheines bei unserer Gasanstalt in Lodz, bet Herrn Stan. Lud. Kronenberg in Warschau, bei Herrn Louis Starkmann in Warschau, ee e E BACE in e et Derren L. Behrens & Söhne in Hamburg, an leßteren beiden Stellen zum jeweiligen Kurse füc kurz Warschau p Berlin.

Lodz, den 1. Juli 1900. j Lodz-Gas-Gesellschaft, Siegm. Jarocinski.

[30728] Lodz-Gas-Gesellschaft. In der am 29, Juni cr. stattgefundenen General- versammlung wurden die Herren Stanislaus Jarocinskt, Lodz, Justizrath Maximilian Kempner, Berlin, Mauzycy Laski, Warschau, zu Mitgliedern des Aufsichtsraths gewählt. Berlin, den 2, Juli 1900. Der Aussihtsrath der Lodz. Gas. Gesellschaft, Ed. Arnhold, Vocsizender.

Nt. 1000176 267 s A /61000;— Nr. 460 473 518 607 786 à , 300,—. Diese Hypotheken - Antheilscheine werden hiermit auf den 2. Januar 1901 gekündigt, und erfolgt die N der ausgeloosten Stücke gegen Ein- lieferung derselben nebst den dazu gehörigen, von dem Fälligkeitstage ab laufenden Kupons in dem Geschäfts- lokale der Ostdeutschen Bank, Aktien - Gesell- schast, vorm. J. Simon Wtw. «& Söhne, Königsberg i. Pr., und der Norddeutschen Creditanstalt, Königsberg i. Pr., und deren Filialen, Mit diesem Tage hört die Verzinsung auf, Elbing, den 2. Jult 1900.

Elbinger Aktien-Geselishaft für Leinen-Fnöustrie.

[30586]

Bei der am heutigen Tage vorgenommenen Ver- Ioosung der Hypotheken: Autheilscheine unserer Gesellshaft wurden gemäß den Bedingungen der An-

An Grundstück-Konto

Bilauz pro 31. März 1900.

M. [d 18 851/46 5 000!—

Konzessions-Konto | 47 4:

Gebäude-Konto M. 46 149,67 Zugang 1899/1900 „, 1077,67

Rohrneß-Konto . M4116 524,— Zugang 1899/1900 „, 5789,07 Gasfometet-Konto .. ., Utensilten-Gasmesser- und Aypa- | raten-Konto . . . M 61 418,45 | Zugang 1899/1900 , 2423,82 63 842 27 Hausanshluß-Konto 4. 12 082,10 Zugang 1399/1900 868 60 Wasserleitungs-Konto . Diverse Bestände Diverse Debitoren

122 313 07 44 59146

12 950/70 528 03

2 134/92 9014 05 370/84 326 823/44

Per Aktien-Kapital-Konto , .

E

rioritäten-Stücfzinsen j ï ; l

Diverse Kreditoren Reservefonds-Konto

Abschreibungt-Konto M 20 500, 6 500,— Gewinn- und Verlust-Konto

Zugang 1899/1900 ,

Gewinu- und Verlust-Konto pro 34. März 1900,

M. 180 000 100 000

2 290 2 625 1 9370:

27 000

3 010/86

326 823/44.

M 9 4 500/— 5 467/09 l 617/23 6 500|— 13 010/86

31 095/18

Prioritäten-Zinsen Handlungsunkosten Reparaturen Abschreibungen Reingewinn

Per Gewinn-Vortrag aus 1899 , „,

Brutto-Gewinn

| M La 347/37 30 747181

31 095/18

zur Auszahlung. Gerresheim, den 30. Junt 1900,

Ernst Korte.

Durch Beschluß der heutigen Generalversammlung ist die Dividende für 1899/1900 auf i 6% = M. 60,— auf jede Aktie

festgestellt. Dieselbe gelangt vom S8. Juli cr. ab gegen Einreichung der betreffenden Zinsscheine bei Herrn C. G. Trinkaus in Düsseldorf,

bei Herren J. Schule & Wolde in Bremen

und unserer Gesellschaftskafse in Gerresheim

Der Vorftaud der Gas- und Electricitäts-Werke.

Dr. Peche r.

[30725] Activa.

| M An Grundftück-Konto Wohnhaus- Konto Fabrikgebäude. Konto Apparaten-Konto ... Nohrnetz, Kandelaber und Einläfse j Betriebs-Utensilien- u. Mobilien- | Konto L ¿ N l 088 |— Laaer an Materialien, Kohlen u. M e, Neuanlage Kon, Konto für Geleise: Anlage . .. Debitoren-Konto Feuerversiherungs-Konto , . Kassa-Konto .

9 368 |—

124 573,01

45 986/79 115784 63 6 723,26 11 956/89

| 241/60

2 683/21 Debet. Gewinn- und

M 1A 40 692 85 11 995 93 3 662 34 4 897 06

An Koblen-Konto

Zinsen-Konto

Reparatur-Konto

Unkoftén- Konto... As

Berwaltungs-, Salair- und Lohn- Konto

Erneuerungs-Konto

Feuerversiherungs-Konto .. . ,

Bilanz-Konto B

99 052 87 12000

117 000 13

Bremen, 31. März 1900. Der Vorftand, F. W. Kellner.

26 972 70 92 659 06

119/390 92

518 028/03 Verluft-Konto.

Bilanz-Konto der Delmenhorfiler Gasanuftalt Act.-Ges. am 33, März 1900.

Passiíva. Á A 100 000/— 151 687/50 120 608/33 62 80279 15 146/24 40 000|— 300/83

Per Aktien-Kapital-Konto

- 449% bypothek. Anleibe. . Anleihen gegen Schuldschein , Kreditoren-Konto

Reservefonds-Konto

Erneuerungs-Konto

Delkredere-Konto

Gewinn- und Verlust-Konto:

Saldoaus 1898/99 M 5 985,06

Gewinn pro 1899/1900 . _, 21 497,28

G 518 028/03 Credit.

A S

Per Einnahme für Gas und Neben- produkte und Installations- Gewinr

117 00013

| | | | |

117 000/13 Wir bestätigen hierdurch die Richtigkeit der vor- stebenden Bilanz und Gewinn- und Verlust-Rechnung. Bremen, 31. Mai 1900. Albr. Wagner, E. Schröder, beeidigte Bücherrevisoren.

[30726] Delmenhorster Gasaxstalt A. G.

- Die Auszahlung der in der Generalversammlung

vom 30, Juni a. c, festgeseßten Dividende von M 200,— per Aktie erfolgt vom 83. Juli d. J. ab bei Herrn E. C, Weyhausen, Bremen. Bremen, 2, Juli 1900. Der Vorftand, F. W. Kellner.

[30598] In der am 2. d. Mts. stattachabten Verloosung unserer 4 %/% Hypotheken-Antheilscheine vom Jahre L891 sind folgende Nummern zur Rük- zahlung à 100% per 1, Oktobêr 1900 gezogen worden : 8 15 45 57 95 103 179 205 246 258 262 263 270 289 343. 389 442 446 461 501 508 524 551 975 602 676 685 725 779 806 833 842 859 917 923 944 1142 1147 1248 1310 1361 1368 1379 1407 1430 1450 1453 1462 1478 1498, Dieselben sind zahlbar außer

an unserer Kasse

bei der Hildesheimer Bank in Hildesheinr. Kl. Wanzleben, den 2. Juli 1900.

Zuckerfabril Kl. Wanzleben vorm, Rabbethge & Giesecke

Teihe folgende Nummern gezogen : R. Schubert. A, Klein.

Aktiengesellschaft.

[30600] Actien -Spargelbau-Gesellschaft Braunschweig.

Auf Antrag von 53 Aktionären findet am Mitt- woch, den 18. Juli, Nachmittags 3 Uhr, im Lokale „Weißes Noß“ eine außerordentliche Ge- neralversammlung statt.

Tagesorduung :

Erbauung einer Konservefabrik. Braunschweig, 2. Juli 1900. Der Vorftand.

[30742]

Bei der heute fa eenobenen achten Verloosung von 43 %/% Partial-Obligationen der Sagauer Wollspinuerei und Weberei sind folgende Num- mern gezogen worden :

Nr. 274 391, 2 Stück à 1000 M

Nr. 404 448, 2 Stück à 500 M

Die Auszablung der geioosten Obligationen erfolgt gegen deren Rückgabe vom 2, Januar 1901 ab

O bei der Breslauer Disconuto- ank,

in Berlin bei Herren Delbrück Leo «& Co.-

in Sagan bei der Gesellschaftskasse.

Sagan, den 2. Jult 1900,

Saganer Wollspinnerei & Weberei.

Abschreibung 1 9% Terrain und Gebäude Klein-Glienick

S-W! 0 S

Abschreibung 1/9 des Gebäudewerths 194 2

Terrain-Inventar-Konto per 1. Januar 1899 .., A 1 C Konto für eigene Hypotheken per 31. Dezember 1899 Dampfer- und Landungsbrücken-Konto per 1, Januar Zugang Dampfer Kl.Glienickle .. ..

ab 77 % Abschreibung . . Effekten-Konto: Bestand am 31. Dezem Badeanstalts-Betheiligungs-Konto Konto-Korrent: Konto:

Banquier-Guthaben und Außenstände Kassea-Konto: Bestand am 31. Dezember 1899 , ,

Passíiva.

Aktien-Kapital-Konto Hypotheken-Konto Konto-Korrent-Konto Gewinn- und Verlust-Konto:

Terrain-Unkosten-Konto .....-

Per Straßenbau- und Unterhaltungé-Konto Handlungs-Unkosten-Konto , Steuer-Konto Hypotbekenzinsen-Konto Badeanstalt-Betriebs-Konto Effekten-Konto

Dampfer Landungsbrücken-Konto : f Grundstück- und Gebäude-Konto: Abschreibuog Terrain-Inventar-Konto; Abschreibung Gewinn | Grundftücks. Ectrags- und Unkosten-Konto Dampfer-Betriebê-Konto

Wasserwerks- Betriebs-Konto Terrain-Verkaufs-Konto

Éffeften- Zinsen-Konto Konto-Korrent-Zinsen-Konto

A. L-L Q

Der Auffichtsrath. Böckmann.

[30723]

Debet.

M | | 586/84 12 500/00 12 384/60 6 864/75

S A S ALEA 33 336/19

Geschäftsunkosten Obligattons-Zinsen

Zinsen- und Diskonten-Konto Betriebs- Verlust

. A112 241,92

Verlust aus 1897 98 9 79 888 73

1898/99 192 130/65 225 466/84

ilanz pr. 30.

Besitz.

M. 87 664,95

C R 876,65

e. M. 292 941,— D :

86 78830

290 998/50] 2 233 991/30 T1539 144/48 1 300 34 SUGNS 61 000

45 645/34 13 800 50 115/31 4 458/38

1899

54 986 96 683 90 10 000/—

50 059 66 622,74

2 412 644/90

2 300 000|— 102 000|—

1 038 07

9 606 83

2 412 644 90

Debet, Credit. M. |- M. H 4 968/93 I 637/76 7 213103 5/63 P ( |99 5T 58/38 819115 44/48 9 606/83 3 130/76 2102/65 4 668/73 3 447/25 24/50 4 131/09

34 504/98

l

l

34 504/98] __ Der Vorstand. Heimann. Nichter.

Heerdter Oelwerke (Actien-Gesellschaft).

Gewinn- und Verlust-Konto þpr. 30. April 1900.

Credit. A

| M S Unterbilanz 225 466/84

9225 466/84 ichtungen.

April 1900.

b A 788/47

2 206/60 402/80 76 624/02 90 369/31

Kassa-Konto Matertalien-Konti Bersiherungs- Konto Debitoren- Konti Grundstück8-Konto Anlage-Konti 560 745/43 Utensilien-Konti 5 149/30 Unterbilanz | 225 466/84 961 752/77

E 1s Aktien-Kapital-Konto 500 000/00 Obligationen-Konto 250 000/00 Obligations-Kupons-Konto 4 266/67 Kreditoren-Konti 207 486/10

Der Vorstand.

30724]

[ Bei der am 26. Iunt dieses Jahres vorgenommenen notariellen (antizipierten) Ausloosung von Partial- Schuldverschreibungen unserer hypothekarischen Anl-ihe laut Hypothekenbeftelungsaktes vom 25. Juli 1894 wurden gezogen :

Net D: 01012 13:15 17.24 20 30 4142 43 46 49 51 53 57 74 75 79 80 81 82 84 86 95 99 101 102-105 108 115 123 124 120/126 141 144 147 149 159 160 161 164 167 169 175 177 179 180 185 187 190 194 196 204 205 207 208 209 214 218 219/999 224 231: 230 287 241 212 243 244 245,

Die Verzinsung dieser Schuldverschreibungen hört mit dem 6. August dieses Jahres auf. Die Rück- zahlung mit je A 1000,— gegen Einlieferung der Stücke und nicht fälligen Kupons findet vom 7. August a. c. ab bei dem Bankhause C. G. Triukaus, Düsseldorf, ftatt.

Heerdt b. Neuß, 1. Juli 1900,

Heerdter Oelwerke, Act.-Ges.

[30479] Verlagsanstalt- u. Druckerei A.-G.

(vormals I. F. Richter) in Hamburg.

In der vorgenommenen Ausloosung unserer Prioritäts-Obligationen gelangten zur Ziehung die Nummern :

170 473 699 720 721 952 1073 1257 1321 1331

: 1420 1423-1735 u. 1782, glei 14 Stück à 1000 M

Die Einlösung dieser Obligationen erfolgt vom L. Oktober 1900 ab an der Kasse der Filiale der Dresduer Bauk in Hamburg.

Hamburg, den 2. Jult 1900.

Verlagsanstalt- u. Druckerei-A.-G,

(vormals J. F. Nichter) in Hamburg.

[30744] i j Gevelsberger Actienbrauerei

vorm. Carl Denninghoff in Gevelsberg.

Die Frist zur Geltendmachung des Bezugsrechts auf die jungen Aftten (auf 4 4000,— alte Aktien entfällt cine neue Aktie à 4 1000,— zum Preise von 115%. Siehe Bekanntmachung in Nummer 146 dieses Blattes) wird hiermit bis zum 10, Juli c, einschließlich verlängert.

Gevelsberg, den 3. Juli 1900.

Gevelsberger Actienbrauerei ( vorm, Carl Deuninghoff.

[30735] h Padersteinsher Bankverein

in Paderborn.

Erhöhung des Grundkapitals auf 6 1500 000,—,

In der Generalversammlung unserer Aktionäre vom 25. Juni 1900 ift beschlossen worden, das Grundkapital der Gesellschaft auf M 1 500 000,— zu erhöhen, Dieser Beshluß und seine Durhführung sind unter dem 30. Juni 1900 in das Handelsregister eingetragen worden.

Die neuen Aktien im Betrage von 4 500 000,—, auf den Inhaber und über jz 1000 „4 lautend, sind vollaezahlt und erhalten für das Geschäftsjahr 1900 die halbe Dividende.

Die Aktien sind sämmtlich von einem Konsortium unter Führung der Hildeöheimer Bank und mit der Verpflichtung übernommen, dieselben den alten Aktionären sämmtlih zur Verfügung zu tellen, und geschieht dies hiermit unter nachstehenden

Bedingungen :

1) Der Besiy von je H 2000 (zwei) alten Aktien

berechtigt zum Bezuge einer neuen Aktie über

s 1 L g O der üblichen Geschäftsstunden geltend zu machen.

Zu diesem Zwecke sind die alten Aktien ohne Dividendenscheine den Bezugsstellen zur Abstempelung einzureichen.

4) Gleichzeitig mit der Anmeldung ift der Bezugs- preis von 108 9/0 + 1 %o Aktienfiempel, also 4 1090 für jede neue Aktie, nebst 4% Stückzinsen vom 1. Juli 1900 bis zum Tage der Anmeldung und der Schlußnotenstempel einzuzahlen, wogegen die neuen Aktien Zug um Zug ausgehändigt werden.

Paderborn, den 1. Jult 1900.

Padersteinsher Bankverein.

Loer. Witter. Zeichnung auf neue Aktien des Paderfteiuschen Vankveceins.

Bezugnehmend auf vorstehende Bekanntmachung, legen wir hiermit namens des betreffenden Kon- fortiums die von den alten Aktionären etwa nicht bezogenen neuen Aktien zum Kurse von 112% zu- ¿üglih 4%/0 Stüdzinsen vom 1. Juli 1900 zur Zetchnung auf.

po Anmeldung hat bis 21. Juli d. J. zu erfolgen,

Die Zutheilung is dem freien Ermessen der Zeichnungsf\tellen überlassen. ;

Der Padersteinsche Bankverein vertheilte für seine beiden ersten bislang verflossenen G-\chäftsjahre je 6 9/0 Dividende.

Paderborn, den 1. Juli 1900.

Padersteinsher Bankverein.

Loer. Mit ter.

[30743] Neue Photographische Gesellschaft Actiengesellschaft Berlin-Stegliß.

Nachdem in der“ Generalversammlung vom 5, Mai d. X. die Erhöyung des Aktienkapitals um den Betrag von 4 500 000,— durch Ausgabe von 500 Stück auf den Inhaber lautender Aktien zu je M 1000 befchlofsen worden ist, ist die handelsgerihtliße Eintragung am 25, Juni a. c. erfolgt. Gemäß Generalversammlunasbeshluß haben die neuen Akiien für das laufende Geschäftsjahr aus dem etwaigen Reingewinn Anspruch auf 4 9/9 Zinsen vom Tage der Einzahlung und sind ab 1. Januar 1901 den alten Aktien gleihßberechtigt. Die unter- zeichneten Bankhäuser haben diese 46 500 000,— neuen Aktien, für welche am 29. Juni a. c. die Vollzahlung erfolgt ist, mit der Verpflichtung über- nommen, dieselben den alten Aktionären zum Kurse von 115 % zum Bezuge anzubieten. Gemäß dieser Verpflichtung fordern wir die Aktionäre der Neuen Photographischen Gesellschaft Actiengesellschaft Berlin- Stegity auf, ihr Bezugsrecht unter na§stehenden Bedingungen bei der mitunterzeihneten Firma C. Schlesinger-Trier «& Co. Commandit- gesellschaft auf Actien, Berlin, Jägerstraße 59/60, geltend zu machen :

1) Die Anmeldung zum Bezuge findet innerhalb einer Präklusivfrist vom 5, Juli 2. e. bis eiu- \chließlich 18. Juli a. e. unter Einreichung von zwei gleihlautenden Anmeldescheinen während der üblichen Geschäftsstunden statt. i

2) Der Besiß eines Betrages von M4 2000,— alter Aktien berechtigt zum Bezuge einer neuen Aktie von A 1000,—. j

3) Der auf 115 9% festgeseßte Bezugspreis ift mit

25 9/0 zuzüglih des Agios von 15 9% zusammen 40 %/9 = # 400,— für jede neue Aktie plus 4 0%/% Sinfen vom 5. Mat a. c. und 8/20 9/00 Schlußnotenstempel bei der Anmeldung zum Be- zuge, mit w?iteren 25 9/9 bis spätestens 3L./7.) zuzüglich 5 20% 5 Ï 14,/8, /49%/% Zinsen restlichen 25% , N 28./8. } vom 29./6. bis zum Zahlungstage einzuzahlen, doch kann die Vollzahlung innerhalb der vorstehenden Friflen unter Vergütung von 4 9/6 Zinsen vom 29. Jani a, c. jederzeit gee werden. erlin MLZEISA —————— - Din 900, Frankfurt a. M., a N M C. Schlesinger-Trier & Co.

Commanditgesellschaft auf Actien, Berlin W., Jägerstraße 59/60. Gebrüder Sulzbach, Frankfurt a. M.

[30862] : Passauer mech. Papierfabrik a./d. Erlau. Die P. T. Aktionäre unserer Gesellfchaft werden zu der diesjährigen, Donnerstag, den 26. Juli d. J., Vormittags 10 Uhr, in Pasfflau, Hotel Spahn, stattfiadenden ordentlichen Generalver- sammlung hiemit eingeladen. Tagesordnung : l Entgegennahme dêc Jahresberichte, Prüfung des Nechnungsabshlusses und der Bilanz, Be- stellung der Revisoren, Decharge-Ertheilung, Gewinnvertheilung und Ergänzung des Auf- sichtsrath8s, gemäß §8 5, 9, 12 und 14 unserer Statuten. h Erlau bei Paffau, 1. Juli 1900. Der Vorftaud. August Elsässer.

Wir geben hferdurch bekannt, daß in der am 11, Juni l, J. stattgefundenen außerordentlichen Generalversammlung l

Herr Rechtsanwalt Dr. Gründler, Berlin, und Herr Prokurist Rauch, Zittau, : in den Auffichtsrath unserer Gesellshaft neu resp. zugewählt worden find, sodaß die Zahl der Aufsichts- rathsmitgliëder von 5 auf 7 erhöht ist. Zittau, den 30. Juni 1900.

Brauerei Nostiß Actiengesellschaft.

Drofkt.

Der cer vat [30587]

der Bestimmungen des Handelsgeseßbuhs. Der Entwurf der neuen Sahungen liegt vom 15, Juli d. J. zar Einsicht den Aktionären in unserem Geschäftslokal, Adalbertstraße 61, Bodens heim, ofen. Zum Zwecke der Legitimation zum Besuch der Generalversammlung sind die Aktien spätestens bis zum 2. BRuE d. J. entweder bei der Gesellschaftskasse in Bockenheim oder bet dem Bankause D. «& J. de Neufville oder der Commerz- und Disconto - Bauk, beide in Fraukfurt a. Main, zu hinterlegen. Bockenheim, 3. Juli 1900. Der Vorstand. J. Lehmann. H. Maurer.

[30778] Wassexleilungsbau-Aktiengesellschaft vorm. Armaturenfabrik u. Inftallationsgesh. Christ. Hilpert, UNürnberg-Mögeldorf, in Liquidation.

In der außerordentihen Generalversammlung vom 28. Juni 1900 wurde die Auflösung der Aktien- gesellichaft beschlossen und es wurden zu Liqui- datoren bestimmt : 1) Rechtsanwalt Dr. Hugo Cahn in Nürnberg, 2) der Vorstand der Aktiengesellschaft Hermann

Weil in Nürnberg. Bei der Bestellung dieser zwei Liquidatoren wurde Kollektivzeihnung beschlossen. : An Stelle der in der erwähnten Generalversamms lung zurückgetretenen Aufsihtsrathêmitglieder : 1) Mzagistratsratb Carl Distler, 2) Fabrikbesißer Ferdinand Seit, 3) Ingenieur Georg Sihelftiel, 4) Großhändler Josef Tregler, sämmlih dahier, wurden in der genannten Generalversammlung fünf Aufsichtsrathsmitglieder darunter zwei ab- wesende gewäblt, von welchen folgende vier die Annahme der Wahl erklärt haben und somit den Aufsichtsrath bilden:

1) Zivilingenteur Wilhelm Christeiner,

2) Rechtêanwalt Dr. Michael Erlanger,

3) Direktor Severin Rohn,

4) Direktor Max Stephinger,

sämmtlich dahter. Nüruberg, den 30. Juni 1900,

Wasserleitungsbau-Aktiengesellschaft vorm. Armaturenfabrik u. Installationsgesh. Christ. Hilpert, Uürnberg-Mögeldorf, in Liquidation. Dr. Cahn. Weil.

[30779] Wasserleitungsbau-Aktiengeselschaft vorm. Armaturenfabrik u. Installationsgesch. Christ. Hilpert, Nürnuberg-Mögeldorf, in Liquidation. Unter Hinweis auf die durch die außerordentlihe Generalversammluna vom 28 Juni 1900 beschlossene Auflösung der Gesellshaft fordern die Unterfertigten gemäß § 297 des Handelsgefeßbuchs die Gläubiger der Gesellschaft auf, ihre Ansprüche anzumelden.

Nürnberg, den 30. Juni 1900 Die Liquidatoren : Dr. Cahn. Weil.

[29697]

Da fi unfere Gesellschaft als Aktiengesellschaft aufgelöft hat, fordern wir deren Gläubiger auf, ihre Ansprüche bei uns anzumelden.

Franksurt a. M., den 28. Juni 1900.

Geselischaft für Wohlfahrtseinrihtungen.

Gesellschaft mit beschräukter Hastung.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

Keine.

§) Niederlassung x. von „oe, Nechtsanwälten.

In Gemäßheit des § 20 der Nehtsanwaltsordnun wird hierturch bekannt gem.aht, daß der Rehtsanwal Dr. jur. August Hero Max Gildemeister bei dem Landgericht in Bremen zugelassen und in die Rechts anwaltsliste beute einaetragen ift.

Bremenu, den 30. Juni 1900.

Der Präsident de3 Landgerichts : H. H. Meier, Dr.

[30558]

Der Rechtsanwalt Richard Faull hieselbst if heute in die Liste der beim unterzeihneten Geritht zugelassenen Nehtsznwälte eingetragen.

Malchin (Mecklbg.), den 2. Juli 1900.

Großherzoglihes Amtsgericht.

[30559]

Der Rechtéanwalt Karl Friedrich Hermann Schubert in Pulsniß hat seine Zulassung biesigen Königlichen Landgerichte aufgegeben. e Eintragung in der Anwaltsliste des Landgerichts ist heute celósht tvorden.

Bautzen, am 30. Junt 1900.

Der Präsident des Königlichen Lan : Dr. Eberhard, es Z