1900 / 157 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

, Duisburg.

und _ Gesellschaft aus ekannt- Melden, find loveränbert geblieben.

öden, am 30. Junt 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. L e. Kramer. - Dresden, [30637] Auf Blatt 6398 des Handelsregisters ist heute Ungetragen ‘worden, daß die Firma Richard Baunt- gärtel in Dresden erloschen ist. Dresden, am 30. Juni 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. Le. Kramer.

/ Dresden. | 30632] Auf Blatt 9050 des Handelsregisters ift heute eingetragen worden, daß die Firma Weinhaudlun und Weinstuben „zum Niederwald“’ Gottfrie Stürze in Dresden erloschen ift. Dresden, am 2, Juli 1900, Königliches Amtsgericht. Abth. I c. Kramer. Dresden. [30634] Auf dem die Firma Fr. Horst Tittel, Dresdner Eisenmöbelfabrik in Löbtau, betreffenden Blatt 3971 des Handelsregisters is heute eingetragen worden, daß die an Carl Eduard Oberländer und Alfred Max Schellhorn ertheilten Prokuren er- Toschen sind. Dresden, am 2. Juli 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. Tee. Kramer.

Dresden. [30636]

Auf dem die Kommanditgesells<haft Leutert & Schneidewind in Dresden betreffenden Blatt 7783 des Handelsregisters i heute eingetragen worden, daß der Gesell|hafter August Wilhelm Leutert aus- geschieden ist und daß Ernft Hermann Wünsche nicht mehr Kommanditist, sondern persönli haftender Gesellschafter is, sowie daß die hierdur< begründete offene Handelsgefells<aft am 1. Juli 1900 begonnen at

Dresden, am 2. Jali 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. Te. Kramer.

Dresden, [30633]

Auf Blatt 9202 des Handelsregisters für das unterzeihnete Amtsgeriht is heute die Firma Weinhaudlung und Weinstuben „zum Nieder- wald“ Peri Donner in Dresden und als deren Inhaber der Weinhändler Heinrih Wilhelm Donner daselbst eingetragen worden.

Dresden, am 2. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. Le. Kramer. Düren. Bekanntmachung. [30638]

In unser Handelsregister A. ist heute unter Nr. 20 einaetragen worden :

Zur Vertretung der zu Nothberg unter der Firma „Lynen & Co.“ bestehenden offenen Handels- gesellschaft ist außer dem Gesellshafter Georg Victor Lynen, Fabrikant, zu Stolberg wohnend, au< der Gesellschafter Arthur Lynen, Ingenieur zu Stolberg wohnend, befugt, die Gesellshaft allein zu vertreten und deren Firma zu zeichnen.

Düren, den 21. Juni 1900.

Königliches Amtsgericht. 6. [30639]

Unter Nr. 47 des Handelsrezisters A. ist die am 26. Juni 1900 unter der Firma Falkenburg «& Möhleube> errichtete Handelsgesell|haft zu Duis- burg am 26. Juni 1900 eingetragen, und sind als Gesellschafter vermerkt:

1) der Kaufmann Hermann Falkenburg,

2) der Kaufmann Richard Möhlenbe>, beide zu Duisburg.

Duisburg, den 26. Junt 1900,

Königl. Amtsgericht. Fichstätt. Bekanntmachung.

Betr. Bereinigung der Handelsregister.

I. Folgende hiesige Firmen sind heute in das Firmenregister des K. Amtsgerichts Eichstätt neu eingetragen worden:

1) „Josef Schmid“‘‘, Jnhaber Kaufmann Jof. Schmid, 7

2) „Philipp Ochsner“‘, Inhaber Schneider- meister Philipp Oechsuer,

3) „Wilhelm Kopp““, Inhaber Uhrmahermeister W. Kopp, i

4) „Josef Kleider“, Schreinerei u. Möbel- magazin, Inhaber Jos. Kleider,

5) ,„W,. Eisenhart, Juhaberin Thekla Eisenhart““, legt. Zinngießereibesizerswwe.,

6) „Johann Stibolißzki, Spediteur‘, Inhaber Mèödbeltransporteur und Spediteur Joh. Stibolißgki,

7) a. Frz. Xaver Müller, Delikatefsen- Ss, p Müller Schub

.- Frz. Xaver Müller Shuhwaarengeschäft, Inhaber Kaufmann Frz. Xaver Müller,

8) „Anton Schink, Glas- u. Porzellan- waarenhandlung u. Ziungießerei Eichftätt““, Inhaber Zinngießermeister A. Schink,

Q Prers Orwitz‘“‘, Jnhaber Kaufmann Gg. rwig,

10) „Eduard Steichele, Conditorei Eich- stätt‘“, Inhaber Konditor (Gd. Steiele.

11) „Friedrich Morhammer, Seifensiederei U. mant: dete! rodrags: igt ate Eichstätt“/, Inhaber Seifensiedermeister Fr. Morhammer,

12) „Wilhelm NRiederer, Conditorei u. Colonuialwaarengeschäst“‘, Inhaber Konditor W, Riederer,

13) „Xaver Mager Eichstätt‘‘, Jnhaber Uhr- madchermeister u. Kaufmann X, Mager,

14) „Georg Broderix“‘, Inhaber Spengler- meister Gg. Broderix,

. 15) „Kaspar Benker, Buchbinderei“, Jn-

Me S ee, E

ermaun aalmann Eichstätt‘“‘, In- hon ausmann H Schaalnann brik u. L ,-Em a<manun, uhfabrik u. Lager

SMRRt Inhaber Schuhwaarenfabrik E. Bach-

18) „Josef Sandnev, Schreinerei u, Möbel- a e Aa, Dihüber J. Sandner, j

eer rensberger“, Inhaber Stein-

Pruchbesiger Er. Fette A

[30285]

r ¿ 20) „Ludw Fnhaber Ludw.

N, Brauereibesißer““, omut), j 21) „Georg Meyer, Shuhmacherei Eich- stätt““, Inhaber Gg. Meyer, f i i 22) „Josef Meyer, Schuhgeschäft Eichstätt“, Inhaber Jof. ‘Meyer, S 23) „Brauerei Georg Dietrich Eichstätt““, JFnbaber Gg. Dietrich, 2 24) „Adalbert Schroll, Heimerbräu Lich- stätt‘“, Inhaber Ad. Schroll, 25) „Anton Hornung“, Inhaber Schlosser- meister A. Hornung, L 26) „Eduard Steinberger, Baptistbräu““, Jnhaber Ed. Steinberger, G rata Alberter, Ochsbräu‘“‘, Inhaber of. Alberter, 28) „„Korbinian Karg, Steinbruchbefißer““, Inhaber Korb. Karg, i 29) „Orgelbauanstalt Josef Bittner Eich- stätt‘““, Inhaber Jos. Bittner, l ái N Bera Liebold“, Inhaber Charkutier Fr. iebold. : IL. Gel6\<t wurden folgende hiesige Firmen wegen Geschäftsaufgabe bezw. Ablebens der Firmen- inhaber: 1) „„M. Laun““, Inhaber Kaufmann Melchior Laun,

D „Michael Völkl“‘, Jnhaber Kaufmann Mich. Völkl

Di,

3) „M. Mayer“, Inhaber Kaufmann Mich. Mayer,

4) „C. Rug“, Inhaber Konditor Kasp. Rug,

5) „Jean Bär“‘, Jnhaber Kaufmann Joh. Bär,

6) f Strauß & Cie““, Inhaber Kaufmann JFsaak Strauß, /

7) „Jakob Haller‘, Inhaber Brauereibesizer Fak. Haller, s

8) „David Pappenheimer““, Inhaber Hopfen- händler Dav. Pappenheimer, :

9) „Carl Herzog““, Inhaber Brauereibesizer Carl Herzog,

10) „Wilhelm Bayer““, Joh. Wilh. Bayer.

Eichstätt, 27. Juni 1900.

K. Amtsgericht Eichstätt.

Inhaber Kaufmann

Einbeck. Sefkfanntmahung. [30288] In das Handelsregister ist heute Blatt 318 zu der Firma Joseph Kayser & Co in Einbeck eingetragen : Der Gesells<after Banquier Siegfried Heinemann in Einbe>k ist ausgeschieden. Die offene Handeltgesellshaft ist aufgelöst. Zu der sodann in das neue Handelsregister A. unter Nr, 7 übertragenen Firma, wel<e von dem Banquier Joseph Kayser in Einbe> unverändert fortgeführt wird, ist, ferner daselbst eingetragen : Prokura: Theodor Kayser, Kaufmann in Einbe>, Einbec>, den 29. Juni 1900.

Königliches Amtsgericht. T.

Elberfeld. [30641] Unter Nr. 2777 des Firmenregisters Firma Schmidt-Dellmann, Elberfeld ist heuteFolgendes eingetragen worden:

Der Firma: Inhaber Ernst Schmidt hier ist am 27. Mai 1900 gestorben. Dessen Handelsgeschäft ift mit Aktiven und Passiven auf:

a, seine Wittwe Amalie, geb. Dellmann, hier, und b. feine Söhne die Kaufleute Karl Wilhelm und Ferdinand Adolf Smidt, beide hier, übergegangen, welche daéselbe unter unveränderter “rien fortseßen. Die Firma is na< Nr. 105 des andelsregisters A. übertragen, und zwar Firma Schmidt - Dellmanun, Elberfeld. Persönlich hafte1de Gesellschafter: die Wittwe Ernst Schmidt, Amalie, geb. Dellmann, und die Kaufleute Karl Wilhelm und Ferdinand Adolf Schmidt, alle hier. Prokurist, Carl Smitmans hierselb. Die ofene Handelsgesells<haft hat am 27. Mai 1900 begonnen. Die den beiden Vorgenannten Carl Wilhelm und Ferdinand Adolf Schmidt ertheilten Einzel- Prokuren Pr.-R. 1982, 1983 find erloschen. Elberfeld, den 30. Funi 1900. Königl. Amtsgericht. 13.

Elberfeld. [30640] Unter Nr. 4642 des Firmenregisters Firma Peter Meier « Sohn, Elberfeld is} heute eingetragen : Î Das Handelsges<äft ist dur< Vertrag auf den Schreiner Heinrih Meier zu Remscheid-Hasten über- gegangen, welcher dasselbe unter der Firma Heinrich Meier fortseßt. Die Firma ist na< Nr. 104 des Handelsregisters A. übertragen und zwar: Firma Sti Meier, Elberfeld, Inhaber Schreiner einrih Meier in Nemscheid-Hasten. Elberfeld, den 30. Juni 1900.

Königl. Amtsgericht. 13.

Elbing. Bekanntmachung. [30642] In unserm Firmenregister is heute bet der unter Nr. 368 eingetragenen Firma H. Hein in Elbing vermerkt, daß die Firma erloschen ift. Elbing, den 27. Juni 1900. Königliches Amts8gericht.

Elsfleth. [30283] In das Handelsregister Abth. A. ift eingetragen: - am 17.-d. Mts. zu Nr. 13 Firma Hermaun

Dallwig, Berne, Inhaber Hermann Dallwig,

Apotheker in Berne; am 17. d. Mts. zu Nr. 14 Firma J. D. August

von Lieneu, Elsfleth, Juhaber Kaurmann Johann

Diedrich August von Lienen in Elsfleth ; am 22. d. Mts. zu Nr, 15 Firma Meta Vogt

Wv, Neuenhuntorf, Inhaberin Wittwe des

Johann Hinri< Vogt, Anna Margarethe, geb.

Niehaus, Neuenhuntorf.

Gelöscht find am 17. d. Mtes. folgende Firmen :

I: H. Meyer, Berne, * D. Lampe, Bardewisch, Wilh. Baumeister, Elsfleth.

Zur Firma Dampfschiffs-Rhederei Columbus in Elsfleth ist am 17. d. Mts. eingetragen:

Die Liquidation is beendet und die Firma er- loschen.

In Abth. B. if}t eingetragen :

am 17. d. M18. uater Nr. 4 zur Firma:

Spar- und Vorschuß-Verein zu Elsfleth. In der Generalversammlung vom 31. Mat 1900 ift ein neuer Gesellshaft8vertrag angenommen, der folgende abändernde Bestimmungen enthält:

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von

Bankgeschäften, namen Geldern, owie An- und Verkauf von papteren, Schiffsparten und Immobilien,

Die Gesellschaft wird dur) den geschäftöführenden Direktor oder von den beiden Mitdirektoren gemetn- sam vertreten.

Der neue Gesellschaftsvertrag bestimmt außerdem abändernd Folgendes:

Der Vorstand wird dur den Aufsichtsrath bestellt.

Die Generalversammlungen werden dur einmalige sffentlihe Bekanntmachung berufen.

Die von der Gesellschaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen dur< den Reichs-Anzeiger sowie dur die Oldenb. Anzeigen und ein Elsflether Lokalblatt. ¿

Am 22. d. Mts. unter Nr, 6 zur Firma Els- flether Bankverein, Elsfleth.

In der Generalversammlung vom 30. Mai 1900 ist ein neuer Gesellshaftsvertrag angenommen.

Der Gesellschaftsvertrag enthält folgende abändernde Bestimmungen:

Die auf Namen lautenden Aktien können in Inhaber-Aktien umgewandelt werden.

Die Bekanntmachungen der Gesellshaft geshehen dur den Reichs - Auzeiger sowie dur<h die Oldenb, Anzeigen und das Elsflether Lokalblait.

Die Vorstandsmitglieder müssen mindestens 5 Aktien besigen. _

Die Berufung: der Generalversammlungen erfolgt eus einmalige Veröffentlihung in den Gesellshafts3-

tern.

Elsfleth, 1900, Juni 22.

Großherzogli<h Oldenburgishes Amtsgericht.

Erfsart. [30287]

In unser Handelsregister B. ist heute unter Nr. die „VBraucrei Gottlieb Büchner Aktieugesell- schaft“ mit dem Siß in Erfurt eingetragen. Der Gesellschaftsvertrag ist am 19, Februar und 16. Juni 1900 festgestellt. Gegenftand des Unternehmens ift der Fortbetrieb der von der Gesellshaft erworbenen Brauerei Gottlieb Büchner in Erfurt und: aller hiermit in Verbindung stehender Geschäftszweige in den ihr übereigneten, in Erfurt und anderwärts ge- legenen Grundstü>en, sowte der Erwerb und Betrieb von Brauereten und Mälzereten. Das Grundkapital beträgt 2000 000 Æ, zerlegt in Jnhaber- Aktien zu je 1000 Æ, die zum Nennwerth ausgegeben sind. Der aus einem oder mehreren Mitgliedern bestehende Vorstand wird vom Auffichtsrath ernannt. Die öffentlihen Bekanntmahungen der Aktiengesellschaft erfolgen in der Regel dur den Aufsichtsrath, aber auch dur den Vorstand mittels einmaliger Bekannt- machung im Deutschen Reichs - Anzeiger unter der Gesellshafstsfirma mit dem Zusay der Auf- sihtsrath“ bezw. „der Vorstand“ und mit der Unter- [chrift des Aufsichtsraths - Vorsißenden oder seines Stellvertreters bezw, zweier Vorstandsmitglieder oder zweier Prokuristen oder eines Vorstandsmitglieds und eines Prokuristen. Die Generalversammlung beruft der Au'sihtsrath dur< einmalige Veröffent- lichung im Deutschen Reichs - Anzeiger mit Zwifchenfrist von 2 Wochen.

Die Gründer sind: Frau Dorothee verw. Büchner, geb. Zacharias, Fabrikant Adalbert Rohkrämer, die Brauereibesißer Gebrüder Christian Wilhelm Büchner und Emil Christian Otto Büchner in Erfurt und der Chemiker Max Rechenberg in Diez a. Lahn.

Sie haben alle Aktien übernommen, und zwar Frau Büchner, Rohkrämer und Rechenberg je 10 Aktien gegen Vollzahlung, die beiden Gebrüder Büchner dagegen als Inhaber der Firma Gottlieb Büchner hier die übrigen 1970 Aktien, indem sie folgende Werthe:

Gottlieb

A Die in S: 2 Büchner in Frjurt,

Þ. die an der Regierungs\traße 72 und Malzgasse 1 in Erfurt gelegenen, aus Wohnhaus zum goldenen Stern mit Hof und Malzdarre beltebenber, im Grundbuche von Erfurt Band 42 Blatt 1716, im Grundsteuerbuh Art. 4448 eingetragenen, 22 a und 5 qm enthaltenden Grundstüde, ferner die an der Straßburgerstraße Nr. 6 in Erfurt gelegenen, mit einer Bierbrauerei bebauten, tim Grundbu<h von Grfurt Band 37 Blatt 1825, im Grundsteuer- bu< Art. 4447 eingetragenen, 61 a und 99 qm enthaltenden Grundstü>e, ferner von den im Grundbu< von Erfurt Band 3 Art. 131 einge- tragenen Grundstü>ken die in Abtheilung T unter 4a, eingetragene, zur Flur Erfurt-Löberfeld gehörige, im Flurbuch mit Kartenblatt 29 a, und Parzelle Nr. 73 bezeihnete, an der Ede der Meyter- und Straß- burgerftraße gelegene, 14 ar 93 qm enthaltende A>erparzeile, die in der; Abtheilung 1 unter 7b. 7 8. eingetragene, zur Flur Ecfurt-Löberfeld gehörige, im Flurbu< mit Kartenblatt 29 a. und Parzelle Nr. 61 bezeichnete, an der Daberstädterstraße gelegene, 56 a und 66 qm. enthaltende A>erparzelle, endlih das im Grundbuch von Nordhausen Baüd 36 Blatt Nr. 793, Marienweg 7, und im Grundsteuerbu<) Art. 1034 Nr. 2041 der Gebäudesteuerrolle eingetragene, aus Wohnhaus mit Hofraum, Hausgarten bestehende, 14 a 89 qm enthaltende Grundstü> zu dem nah Abzug der von: der Gefellshaft. übernommenen Been i ergebenden Anschlage von 2550 000 M nebst dem Firmenre<t eingelegt und dafür außer den 1970 Aktien no< 30000 #4 baar erhalten haben, während 550 000 # gegen 44 % Zinsen als Rest- kaufgeld für fie auf dem Gesammtgrundbesiz dér Gesellshast hypothekaris<h haften bleiben. Die Uebernahme dieser Werthe nebst Nußungen und Lasten sowie der Betrieb für Re<hnung der Gesfell- haft gilt {hon seit 1. Oktober 1899 Frau Büchner und einer der Gebrüder Büchner haben das Recht, vorläufig auf 3 Jahre fest die in dem Grund- #tü> Regierungsstraße 72 und Malzgasse 1 seither innegehabten Wohnräume auch ferner zu behalten, ebeasu werden den Inhabern der Firma Gottlieb Büchner die Stallungen, Wagenremise und Kutscher- wohnung wie seither zur Verfügung gestellt, endlih ist den Genannten der private Eis- bedarf, der Ln und das Sprengwasser für den Park kostenfrei zu überlassen. Dagegen ver- pflichten A die seitherigen Inhaber der Firma Gottlieb Büchner, auf einen gleihen Zeitraum die in den im Grundbuße von Erfurt Band 111 Artikel 131 eingetragenen Parzellen 6, 9 und 10 be- findlichen Felsenkeller für den Bedarf der Braueret an Eis der neuen Aktiengesellschaft kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Die in den Priyat-Bureau- räumen der Häuser Regierungsstraße 72 und Malz- gasse 1 befindlihe altdeutshe Einrichtung nebst eihenen Wandschränken bleibt Eigenthum der Ge- brüder Büchner, Den ersten Aufsichtsrath bilden: die beiden Gebrüder Büchner, Kaufmann, General-

Werthe

bezeichnete Braueret

< An- ‘und Verleihen von |

Konsul Wilhelm Woelker und Bankdirektor Dr. jur. Albert Genbs< in Leipzig, Kaufmann Hugo Moß- dorf in Erfurt. : ;

Mitglieder des Vorstandes sind: Prokurist Georg Kriniß und Braumeister Paul Staroste in Erfurt. Vertreten wird die Gesellshaft dur 2 Vorstands- mitglieder oder 2 Prokuristen oder ein Vorstands- mitglied und einen Prokuristen. Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft eingereihten Schrift- stüLen, insbesondere von dem Prüfungsberichte des Vorstandes, des Aufsichtsraths und der Reviforen, kann bei dem unterzeihneten Gericht, Zimmer Nr. 51, von dem der Revisoren auch bei dem Vorstande der Handelskammer bier Einsicht genommen werden.

Erfurt, den 27. Junt 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth: 5.

Erfurt. [30286]

Heute ist im Gesells<haftsregister bei der unter -

Nr. 596 verzeihneten offenen Handelsgesellschaft M, Gutfahr & hier das Ausscheiden des Gesfellshafters Carl Gutfahr und der Uebergang des Geschäfts an den Kaufmann Max Gutfahr vermerkt, im Handelsregister Abtheilung A. unter Nr. 188 die ias M. Gutfahr & hier mit dem Kaufmann Max Gutfahr hier als Inhaber und unter Nr. 189 die offene Handelsgesellschaft Sänger & Mocwit in Gotha mit Zwetgniederlafsung in Erfurt ein- getragen worden. Gesellshafter sind die Kaufleute August. Sänger u. Christian August Friedri Mo>wiy in Gotha. Erfurt, den 28. Juni 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 5.

Essen, Ruhr. [30643]

Eintragung in das Handelsregister des Königlichen Amtsgerihts zu Essen (Ruhr) am 28. Juni 1900: Abtblg. A. Nr. 50, die Firma Gaßimanu & Boect zu Essen betreffend :

Der Kaufmann Eduard Gaßmann zu Essen ist ous der Gesellschaft ausges<hieden und damit die Gefellshast aufgelöst. Das Geschäft wird unter der- selben Firma fortgeführt von dem bisherigen Gesell- [hafter Kaufmann Franz Boc> zu Essen. Falkenstein, Vogtl. [30644]

Im hiesiaen Handelsregister sind die Firmen:

1) auf Blatt 236 Hotel Pohlandt in Falken- O) auf Blatt 237 Gasthof Sächsischer Hos

) au att 23 aftho ä er Hof Arnold Pohlaudt in Falkenstein,

3) auf Blatt 238 Hotel zum Falken in Falkenftein Albin Köhler

und als deren Inhaber:

zu 1 Herr Richard Reinhard Pohlandt,

«2 » Arnold Poblandt,

- 3 Gustav Albin Köhler, sämmilih in Falkenstein,

beute eingetragen worden.

Falkeuftein, am 30. Juni 1900,

Königliches Amtsgericht. Dr. Kreßs<hmar.

FrankKkfart, Main. [30712] In das Handelsregister ist heute eingetragen worden : 1) Aktiengesellshaft Commerz- und Discouto-

bank (Zweigniederlassung). 1. Den Bankbeamten

Wilhelm Heinri Jürgen Meyer zu Harburg,

Ludwig Friedrih Wilhelm Nülle zu Hamburg, Carl

Friedri Wilhelm Kelling zu Hamburg, Heinrich

Paul Carl Seidliß zu Hamburg und Heinrich

Diedrid Kühl>: zu Harburg is Gesammtprokura

dergestalt ertheilt, daß jeder derselben zur Vertretung

der Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem Vor- tandsmitglied oder einem der Gefammtprokuristen

Alexander Christian Joachim Wilhelm de la Roy,

Ferdinand Lin>ke, Gustav Gottfried Högemann,

Lenert Codwice Nicolay Sonderburg, Walter Her-

mann Bender berechtigt is. T1, Den zu Berlin

wohnhaften Bankbeamten Max Bayersdorfer, Sally

SwWhönberger und Hermann Ludwig Liebish is Ge-

fammtprokura dergestalt ertheilt, daß jeder derselben

zur Vertretung der Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied oder einem der Gesammt- prokaristen Julius Rosenberger, Carl Harter, Julius

Stern berechtigt if. ITT. Die Gesammtprokura des

Kaufmanns Julius Stern zu Berlin ift dahin er-

weitert, daß derselbe zur Vertretung der Gesellschaft

in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied oder einem der Gesammtprokuristen Julius Rosenberger,

Carl Harter, Philipp Aschenbrenner, Carl Philipp

Max Kellermann, Samuel Knöpfelmacher, Max

Bayersdorfer, Sally Schönberger, Hermann Ludwig

Liebisch berechtigt ist,

2) Aktiengesellshaft Landwirthschaftliche Credit- bank. Direktor Anton Otterborg ist aus dem Vor- ftand ausgeshieden. Der zu Frankfurt a. M. wohn- hafte Gustav von Zangen ist zum Vorstandsmitglied bestellt. Die Prokura desselben if erloshen. Dem zu Frankfurt a. M. wohnhaften Kaufmann Ferdinand Maer>er ist Gesammtprokura dergestalt ertheilt, daß er zur Vertretung der Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied oder einem anderen Gesammtprokuristen berechtigt ist.

3) Günther & C°_ mit beschränkter Der Geschäftsführer Kaufmann August als solcher ausgeschieden.

Frankfurt a. M., 28. Juni 1900.

Königl. Amtsgericht. Abth. 16.

Friesoythe. [30645]

In das Handelscegister Abth. A. des Amtsgerichts ist eingetragen :

Firma und Siß: Gerhard Janssen in der Harkebrügger Mark, Gemeinde Barssel.

Inhaber, alleiniger: Kaufmann Gerhard Diedrich Janssen daselbst.

Friesoythe, 1900, Junt 23,

Großh. Amtsgericht.

Gelsenkirchen. [30647] Don S Eregiser Abtheilung W. des Königlichen Amtsgerichts Gelsenkirchen. Am 30. Juni 1900 ift unter Nr. 7 bet der dort eingetragenen, mit dem Siy in Gelsenkirchen be- stehenden Aktiengesellshast „Wasserwerk für das nördliche westfälische Kohleurevier“ Folgendes vermerkt worden:

Durh Beschluß der Generalversammlung vom 10, Mai 1900 ift eine Erhöhung des Grundkapitals um 2 500 000 Æ bes<lossen worden. Diesem Be4 {luß entsprehend

aftung. orms ift

Mark.

ist das Grundkapital um. 2 9500 000 6 erhöht und beträgt jeßt 10 Millionen.

era, z Bekanntmachung. [30648] Gau Nummer E bth. B. unseres Banlorcatfie ift ‘ie Firma Gebrüder Haeußler, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, in Gera eingetragen n. N E tau des Unternehmens ift der Betrieb des bisher unter der Firma Gebrüder Häeußler in Gera von den Erben des verstorbenen Fabrikanten Nobert Werner Eugen Haeußler betriebenen Geschäfts, sowie allgemein die Herstellung und der. Vertrieb von Sprit, Essig, Branntwein und Likören und der Ab- {luß aller zur Erreihung dieses Zwe>es mittelbar oder unmittelbar dienender Geschäfte.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 8. Juni 1900 fest-

tellt. oes Stammkapital beträgt 552 000 4

Von den Gesellshaftern Marie Emilie Sidonie, verw. Haeußler, geb. Fo>ke, Elsa Marie Haeußler, Willy Eugen Haeußler und Georg Robert Haeußler, sämmtlih in Gera, ist das von ihnen bisher unter der Firma Gebrüder Haeußler in Gera betriebene Geschäft mit allen Aktiven und Passiven, insbesondere mit allen Nechten aus abges{<lossenen Verträgen und dem seit dem 30. September 1899 erzielten Gewinn, sowie den auf Blatt 3, 1041 und 1014 des Grund- bu<s von Gera eingetragenen Grundftü>ken zum Preise von . 552000 # eingebraht, womit die Stammeinlagen bewirkt sind.

Die Gesellschaft wird dur< einen oder zwei Ge- {äftsführer vertreten; im Falle der Bestellung zweier Geschäftsführer steht die Vertretung der Ge- jells<haft beiden Geshäftsführern oder cinem Geschäfts- führer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen zu.

Geschäftsführer ist Kaufmann Wilhelm Ernst Gustav Schulze in Gera.

Dem Paul Ecnast May und dem Mar Starke in Gera ist Gesammtprokura ertheilt.

Gera, am 29, Juni 1900.

Fürstlihes Amtsgericht, (gez) Dr. Voelkel. Beglaubigt und veröffentlicht :

Gera, den 2. Juli 1909.

Der Gerichtsshreiber des Fürstlihen Amtsgerichts: ix, A.-G.-Assist.

Glückstadt. Eintragungen [30597] von Firmen in das Handelsregifter Abth. A.

Nr. 7. Eduard Hoff Wwe., Glicfkstadt, Inhaberin: Lohgerbereibesißerin Wittwe Marie Pauline Hoff, geb. Haase, daselbst.

Nr. 8. Emil Fal>, Glückstadt, Fnhaber : Der Kohlenhändler gleihen Namens.

Nr. 9, Hiur. Meyn, daselbst, Inhaber : Derselbe.

Nr. 10. Johannes Wiermann, Inhaber : Derselbe.

Nr. 11, Hinrich Fo>, Inhaber: Derselbe.

Nr. 12. Glückftädter Meierei, Juh.: J. Erichsen Petersen, Glückftadt, Inhaber: Jes Erichsen Peter}en.

Glückstadt, den 9. Juni 1900.

Königliches Amtsgericht. GroSsSSChÖnau. : [30646]

Im Handelsregister ist auf Blatt 229 heute ein- getragen worden, daß der Käufmann Reinhold Richter in Seifhennersdorf in die Firma G. H. Hildsberg in Seifheunersdorf als Gesellschafter eingetreten und die Gesellshaft am 29. Funi 1900 errihtet worden ist.

Großschönau, am 30 Juni 1900.

Königliches Amtsgericht. Af. Höring.

Halberstadt. [30652]

Bei der unter Nr. 250 des Gesellschaftsregisters verzeihneten offenen Handelsgesellshaft W. Hoff et Sohn Halberstadt ift eingetragen :

Die Gesellschaft is dur< Uebereinkunft resp. den Tod des Wilhelm Hoff aufgelöst.

Halberftadt, den 27. Juni 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 6,

Halle, Saale. [30650] In unserem Firmenregister sind folgende hiesige Firmen gelös{<t worden: 1) Nr. 2185, Joh. Hr. Kaufmaun. 2) Nr. 2313, Max Strauß. 3) Nr. 2385, Geschwister Inh. Rudolf Preuße. Halle a. S., den 27. Juni 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 19,

Germer Nachf.

Halle, Saale. [30649]

Die unter Nr. 482 des Prokurenregisters ein- getragene Prokura der Frau Elisabeth Zimmermann, geb. Reichard, zu Halle a. S. für die Firma:

„Ida Boettger Nachflgr.“

ist aelös<t worden.

Halle a. S., den 30. Juni 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 19.

Hannover. Befauntmachung. [30656] In das hiesige Handelsregister ift heute Blatt 5675

zu der Firma Aktiengesellschast für automatischen Verkauf in Hamburg mit Zweigniederlassung in Hannover

eingetragen : n der Generalversammlung vom 16. März 1900 it eine Erhöhung des Grundkapitals von 200 000 M beshlossen. Der Beschluß ift aus- geführt. Das Grundkapital beträgt nunmehr 600000 A Dur< Beschluß derfelben General- versammlung sind die Statuten in den $8 4, 8, 14, 17, 18, 20, 21, 23, 24, 26 geändert. Georg Eduard Weber in Hamburg is aus dem Vorstand aus- eshieden und Max Emil Rudolph Bawlita in

erlin allein Vorstand.

Hannover, den 29, Junt 1900,

Königliches Amtsgericht. 4 A.

Hannover. Bekauntmachung. [30657]

Im hiesigen Handelsregister Abtheilung B. Nr. 28 ist heute zu der Firma Cellulosefabrik Memel

ktiengesellschaft eingetragen als Prokurist Hugo

olfermarn in Hannover, der gemeinschaftli< mit einem Vorstandsmitgliede zeichnet.

Hannover, den 29, Juni 1900.

Königliches Amtsgericht. 4 A.

Wannover. Bekanntmachung. [30658] In das hiesige Handelsregistzr Abtbeilung A.

Mika ift heute zur Firma Bode & Troue cin- ragen :

Offene Handelsgesells<aft seit 29. Juni 1900. Gese

schafter sind: Wittwe Marie Bode, geb. Schwenke, in Hannover und Kaufmann Otto Conrady daselbft. Pirmann Bode in Hannover ift f Sei, ie Prokura des Otto Conraty erloschen. Haunover, den 29, Juni 1900, Königliches Amtsgericht. 4A.

Hannover. Befanntmahung. [30659]

Im hiesigen Handelsregister ist heute zu der Firma Alfr. Kruse E. Dhckhoff . Nahf. zu Hannover eingetragen:

Das Geschäft is zur Fortseßung urter unver- änderter Firma auf den Kaufmann Friedrih Gerlach hier und den Kaufmann Eduard Gerlach hier über- gegangen. Offene Handelsgesellschaft.

Die Kollektivprokura des Kaufmanns riedri Gerla< hier und des Kaufmanns Harry Borgstedt hier ift erloschen.

O Kaufmann Harry Borgstedt hier ist Prokura erthèilt.

Hannover, den 30. Junt 1900.

Königliches Amtsgericht. 4A.

Hannover. Befanutmachung. [30654]

Im htesigen Handelsregister is heute zur Firma ¡(Vereinsbank in Hannover“ auf Fol. 6286 ein- getragen :

Der Banquier Otto Besendahl in Hannover ist zum Mitglieo des Vorstands erwählt.

Hannover, den 30. Juni 1900.

Königliches Amtsgericht. 4A.

Hannover. Bekanntmachung. [30653] Im hiesigen Handelsregister Abtheilung A. Nr. 362 ist heute eingetragen die Firma Th. A. Gille mit Niederlassungsort Hannover und als deren Inhaber Kaufmann Alexander Theodor Gille zu Hannover.

Hannover, den 30, Funt 1900.

Königliches Amtsgericht. 4A. Hannover. SBefanntmachung. [30655] _Im hiesigen Handelsreg'\ter Abtheilung A. Nr. 57 ist heute zu der offenen Handelsgesellschaft in Firma I. G. Brauns eingetragen :

Die Handelsgesellshaft if aufgels|. Der big- herige Gefells<after, Kaufmann Wilhelm Brauns in Hannover, ift jeßt alleiniger Inhaber.

Haunover, den 30. Junt 1900,

Königliches Amtsgericht. 4 A,

Heidelberg. [30651]

Zu D.-Z. 186 des Handelsregisters Abth. A. wurde eingetragen :

Firma „K. Werle“ in Heidelberg.

Das Geschäft ist auf Kaufmann Friedri Werle in Heidelberg übergegangen, der sol<es unter der Firma „Friedrich Werle“ weiterbetreibt.

Heidelberg, den 29. Funt 1900.

Großh. Amtsgericht.

Herborn. SBefanutmachung. [30713] In das Handelsregister A. hierselbst if zu Nr. 19 (Firma C. A. Suppes in Driedorf) und in das hiesige Firmenregister zu Nr. 39 (Kaufmann Karl Hoffmann in Herborn) eingetraaen worden:

Die Firma ift erlos<hen. Das Erlöschen der dem Wilhelm Hoffmann von Herborn ertheilten Prokura ist zu Nr. 36 des Prokurenregisters vermerkt.

Herboru, den 28. Juni 1900,

Königl. Amtsgeciht. Abth. Ik.

Kaltennordheim. [30662] In unferm Handelsregister is Heute die Firma I- J-+ Gille in Diedorf gelös{<t worden. Kaltennordheim, den 29. Juni 1900. Großherzogl. S. Amtsgericht. Kattowitz. [30596] In unser Handelsregister Abtheilung A. ift unter Nr, 325 die Firma Mylius Waguer zu Kattowitz und als deren Inhaber der Kaufmann und Schank- O Mylius Wagner in Kattowitz heute eingetragen worden. Kattowitz, den 29. Juni 1900. Königliches Amtsgericht. Kattowitz. [30595] In unserem Firmenregister ift die unter Nr. 585 eingetragene Firma C. Riedel zu Kattowitz heute gelös<t worden. Kattowitz, den 29. Junt 1900, Königliches Amtsgericht. Kosel,. [30660] In unserem Handelsregister Abtheilung A. ist bei Nr. 99 die Auflösung und das Erlöschen der offenen Handelsgesellshaft Knoppe «& Bartehzko zu Kosel- Oderhafen heut vermerkt worden. Kosel, den 28. Juni 1900. Königliches Amtsgericht.

Langenschwalbach. Bekanntmachung.

In Spalte 6 des Firmenregisters wurde bei der Firma Nr. 121, Moses Maunheimer von Kemel, eingetragen :

„Die Firma ift erloschen.“

Langeunschwalbach, den 28, Juni 1900,

Königliches Amtsgericht. 2.

[30676]

Leipzig. [30670] Auf Blatt 9013 des Handelsregisters if heute eingetragen worden, daß der Inhaber der I Max Erler in Leipzig, Herr Maximilian Rudolf Erler infolge Ablebens ausges<tieden und In- haberin nunmehr Frau Johanna Marie verw. Erler, geb. Quedenfeld, in Leipzig-Gohlis ist. Leipäig, den 29, Junt 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 11 B. Schmidt.

Leipzig. [30668] Auf Blatt 10792 des Handelsregisters if heute die Firma Friedri< Carl Kleemann in Leipzig und als deren Inhaber der. Kofferfabrikant Herr Friedri<h Carl Robert Kleemann daselbst eingetragen worden. Angegebener Geschäftszweig : Kofferfabrik. Leip ig, den 29. Juni 1900. K niglihes Amtsgeriht. Abth. 11 B. _S<hmidt.

Leipzig. : [30669] Auf Blatt 10791 des Handelsregisters ist heute die Firma Richard Adam in Wahren und als deren Inhaber der Kaufmann Heir Richard Adam in E I eingetragen worden. Angegebener Geschäftszweig: Zigarrenfabrikation. Leipzig, den 29, Junt 1900.

Köntgliches Amtsgericht. Abth.* I1 B. S<hmidt.

Leipzig. A

, Auf Blatt 10 793 des Handelsregisters ist heute die Firma Friß Schulz jum., Aktiengesellschaft, mit dem Siße in Leipzig, eingetragen und Fol- gendes verlautbart worden:

Gegenstand des Unternehmens is die Uebernahme und Fortfeßung der in der Anlage I des Gesellschafts vertrages bezei<neten, in Leipzig - Kleinzshocher und Eger gelegenen Fabrikationsgeshäfte der offenen Handelsgesellschaft, in Firma Friß Schulz jun. in Leipzig, und des in derselben Anlage bezeichneten Fabrikationsgeshäftes zu Neuburg a. d. Donau, sowie die weitere Ausbeutung der Kieselkreidelager der offenen Handelsgesellshaft in Firma Vereinigte Neuburger Kreidewerke Schulz & Philipp in Neu- burg a. d. Donau und Leipzig, ingleichen die Her- stellung von chemischen Produkten aller Art, insbe- sondere von Pugzertrakten, Pußseifen, Pußpulver, Glanzstärken und ähnlichen Artikeln, sowie die Ge- winnung und Verarbeitung des sogen. Neuburger Weiß (Kieselkreide).

Das Grundkapital beträgt fünf Millionen Ein- hunderttausend Mark, in Fünstausend einhundert A iel, Seri i 20 bgesdlof

er ejellastsvertrag if abges<lofsen am 26. Juni 1900. j 9

Zum Vorstand is bestellt der Kaufmann Herr Gustav Adolph Philipp in Leipzig.

Zu einer die Gesellschaft ver) flihtenden Zeichnung gehören zwei Unterschriften, und zwar entweder die Unterschriften zweier Vorstandsmitglieder oder die Unterschriften eines Vorstandsmitgliedes und eines Prokuristen oder die Unterschriften zweier Prokuristen.

Solange Gustav Adolph Philipp dem Vorstande der Gesellschaft angehört, genügt seine alleinige Unter- shrift zur re<têverbindlihen Zeihnung der Gesell- haft und zwar au<, wenn mehrere Vorstandsmit- glieder bestéllt sein sollten.

Gesammtprokura if ertheilt den Kaufleuten Herren Adolph Friedrih Si>, Gustav Hermann Max Smago, Heinrih Christian Wehrenpfennig, Friedrih Karl Böhme, insgesammt in Leipzig.

Jeder von ihnen kann die Gefellshaft in Gemein- {haft mit einem anderen Prokuristen oder, falls neben Gustav Adolph Philipp weitere Vorstandsmitglieder bestellt werden sollten, mit einem dieser Vorstands- mitglieder vertreten.

Hierüber wird no< Folgendes bekannt gemacht:

Der Vorstand besteht aus einer Person oder mehreren Mitgliedern, die vom Auffichtsrathe ge- wählt werden. )

Die Generalversammlungen werden, soweit nicht na< den Vorschriften des Handelsgeseßbuches der Aufsichtsrath hierzu bere<tigt oder verpflichtet it, vom Vorstande einberufen.

Die Einladung dazu erfolgt in der für öffentliche Bekanntmachungen vorgeschriebenen Weise mindestens drei Wochen vor der Versammlung unter Angabe des Zwe>es.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind alle Aktionäre berechtigt, welche spätestens am dritten Werktage vor der Generalversammlung Aktien bei der Gesellschaftskasse, bei einem Notar oder bei einer der in der Einladung bekannt gegebenen Hinterlegungs- stellen hinterlegt haben, und dies dur< Vorlegung der entsprehenden Hinterlegunassheine, welche die Nummern der hinterlegten Aktien angeben, na<h- weisen.

Erfolgt die Hinterlegung bei einem Notar, so ist die Gesellschaft hiervon spätestens am driiten Werk- tage vor der Generalversammlung s\<riftli< in Kenntniß zu setzen.

Alle von der Gesellshaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen in dem „„Deutschen Reichs- Anzeiger“‘ durch die hierfür zuständigen Organe in derjenigen Form, wel<he für Urkunden und Er- klärungen der leßteren vorgeschrieben ist,

Es bleibt der Beschlußfassung des Aufsichtsraths vorbehalten, fafultativ neben der Bekanntmachung im Deutschen Reichs-Anzeiger no< die Veröffent- lihung in weiteren Blättern anzuordnen.

Zur Rechtsverbindlihkeit einer Bekanntmachung genügt deren Veröffentlißung im „„Deutscheu Neichs-Anzeiger““.

Die Willenserklärungen und Bekanntmachungen des Aufsichtsraths werden für diesen von dem Vor- e abgegeben und unter Beifügung der Worte „Sriß Schulz jun. Aktiengesellschaft. Der Aufsichts- rath“ unterzeichnet.

Die Aktien lauten auf den Inhaber und werden zum Nennwerth ausgegeben. ;

Die Handelsgesellshaft in Firma Friß Schulz jun. in Leipzig und deren Gesellschafter, die Herren Friedrih Adolph Schulz und Gustav Adolph Philipp, übereignen an die Aktiengesellschaft:

1) das in Leipzig-Kleinzsho<her in dem Grund- stüde Limburgerstraße Nr. 30 Blatt 572 des Grund- buchs für Leipztg -Kleinzshocher betriebene Fabrik- etablissement mit dem Grundstü>ke, mit allem Zubehör, fowie mit allen Objekten und Beständen, welche in den diesbezüglihen Aktivkonten der Ueber- gangsbilanz vom 31, Dezember 1899 aufgeführt und in den zu diesen Konten® gehörigen Verbuchungen svezifiziert sind, und zwar alle diese Konten zu einem Gesammtwerthe von 1 644546 M 46 „S,

2) das in Eger als Zweigniederlassung betriebene Babe bde, Tou mit dem Grundstücke, mit allem

ubehör, sowie mit allen denjenigen Objekten und Beständen, welhe in den betreffenden Afktivkonten der Uebergangsbilanz vom 31. Dezember 1899 auf- geführt und in den zu diesen Konten (begon Ver- buhungen \pezifiztert sind, und zwar alle diese Konten zu einem Gesammtbetrage von 151 425 M6 69

Die P Cdgeteldast in Firma Vereinigte Neu- burger Kreidewerke Schulz & Philipp in Leipzig und deren Gesellschafter, die Hercea Friedrih Adolph Schulz und Gustav Adolph Philipp, übereignen an die Aktiengesellschaft :

1) das in Neuburg auf Plannummer1234 gelegene Fabriketablissement Haus Nr. B. Nr. 301/5 mit dem Grundstü>de, mit allem in dem speziellen Ueber- lafsungsvertrag spezialisierten Zubehör, sowie mit allen Objekten und Beständen, welhe in den dies- bezüglichen Aktivkonten der Uebergangsbilanz vom 31, Dezember 1899 aufgeführt und in den zu diesen

Konten gehörigen Verb n :

¿war alle diese Konten zu einem Gesa er von 252 964 M 13 4; ausges<lossen von der U eignung ist das der Firma gehörige Villengrund- fü> Haus Nr. B. 304 nebs Zubehörungen, als: E Kegelbahn, Hühnerhof und darin befindliche

ztallung, : i

2) das aus\<ließli<e Recht zum Abbau des soge- nannten „Neuburger Mes resp. Kieselkreide, sowie der etwaigen sonstigen Mineralien und Erden, welche auf und unter den in der Anlage IIT Blatt 25 der Registerakten bezeihneten Parzellen des sogenannten Klaufengrundstü>s, der Kreuther Besißungen, der Beuthmühle und des Höfelhofes lagern.

Dieses Recht wird mit einer Summe von 3150 000 A bewerthet und \teht mit diesem Be- ae in der mehrerwähnten Uebergangsbilanz zu

uhe.

Die Gesammtsumme der von den beiden Gesell- {aften und deren Gesellschaftern eingebrachten Aktiven beläuft si< demna auf 5,198 936 A 28 s.

An Geschäfts\hulden {find in der Uebergangsbilanz 71 566 M 75 S eingestellt.

Diese Passiven werden von der Aktiengesells<aft in Anrehnung auf die Einwerfungswerthe über- nommen, und es berehnen si< daher die von den beiden Handelsgesellshaften eingebrahten Werthe nah Abzug der Passiven auf 5 127 369 4 53 4.

In Gegenrechnung auf die von den beiden Handel8- gesellschaften geleisteten Einlagen gewährt die Aktien- e) der Handelsgesellschaft in F

er Handelsgesellschaft in Firma Friß Schulz jun. den Betrag von . in Gestalt der von ihr gezeihneten 1725 Stü>k Aktien im Nominal- betrage von X 1 725 000,

2) der Handelsgesellschaft in Firma Vereinigte Neuburger Kretidewerke Schulz & Philipp den Betrag von . in Gestalt der von ihr gezeihneten 3365 Stü> Aktien im Nominalbetrage von Á 3 365 000.

insgesammt also 6 5 090 000

Den Betrag von A 37 369 53 $, um wel<hen der Werth der von den Inferenten geleisteten Ein- lagen den ibnen als Gegenwerth überlafsenen Betrag von M 5 090 000 übersteigt, gewähren die beiden Firmen der Aktiengesellshaft ohne Gegenleistung zur Reservestellung.

Außer den vorftehends bezei<hneten Werthen- über- eignen und überlassen die beiden offenen Handels- gesells<haften Fris Schulz jun. und Vereinigte Neu- burger Kreidewerke Schulz & Philipp der neuerri<h- teten Gefellshaft: 1) den Gewinn aus den beider- seitigen Geschäftsbetrieben auf die Zeit vom 1, Januar 1900 ab, 2) die aus\{<ließlihe Berechti- gung, die Firma Friy Schulz jun., sei es unver- ändert, sei es unter Beifügung eines die Nachfolger- haft bezeihnenden Zusaßes, zu führen, 3) alle vor- handenen in- und ausländishezn Schußzrehte, Ge- brau<8muster und Waarenzeichen, 4) alle Rezepte und Fabrikationsgeheimnisse, 5) die Kundschaft der bis- herigen Firmen.

Gine Vergütung für die vorstehend bezeichneten CtLe wird von der neuen Gesells<aft nicht ge- währt.

Gründer sind: die ofene PONeltgele jo in

Firma . Friß Schulz jun. in Leipzig, die offene Handelsgesellshaft in Firma Vereinigte Neuburger Kreidewerke Schulz & Philipp in Leipzig und Neu- burg a. d. Donau, der Kaufmann Herr Max Schröter, der Kaufmann Herr Friy Si> und der Rechtsanwalt Herr Dr. Felix Zehme, insgesammt in Leipzig; sie haben die sämmtlihen Aktien übernommen. _Den Aufsichtsrath bilden der Bankdirektor Herr Kommerzienrath Julius Favreau, der Kaufmank Herr Friedrih Adolph Schulz und der Rechsanwalt verr Dr. Felix Zehme, insgesammt in Leipzig.

Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft ein- gereihten Schriftstücken, insbesondere von dem Prüfungsberihte des Vorstandes, des Aufsichtsraths und der Revisoren kann bei unterzeihnetem Gericht, von dem Prüfunzsberihte der Revisoren auch bei der hiesigen Handelskammer Einsicht genommen werden.

Leipzig, den 30. Juni 1900,

Königliches Amtsgericht. Abth. ITB. Schmidt.

A 1 725 000

Leipzig. L [30671] Auf Blatt 9857 des Handelsregisters is heute eingetragen worden, daß die Firma Reinhold Uhlmann in Leipzig erloschen ift. Leipzig, den 30. A ini 1900, öniglihes Amtsgericht. Abth. Il B. Schmidt.

Leipzig. [30673] Auf Blatt 10 794 des Handelsregisters ist heute die Firma Benno Lobagtz in Leipzig und als deren Inhaber der Kaufmann Herr Benno Lobatz in Leipzig- Kleinzs<oher eingetragen worden, Angegebener “r obeit Handel mit Herren- und Damen- eidung. Seipaig, den 30. Juni 1900. öniglihes Amtsgericht. Abth. 11 B. Schmidt.

Leipzig. 30672] Auf Blatt 7531 des Handelsregisters ift ‘heute eingetragen worden, daß die Firma Conr. Otto Schumacher in Leipzig erloschen ift. Tebuin, den 30. Juni 1900. öniglihes Amtsgericht. Abth. I1 B. Schmidt.

Leipzig. [30667]

Auf Blatt 100 des Handelsregisters, die Aktien- gesellshaft in Firma Allgemeine RNenten-Capital- und Lebensverficherungsbank Teutonia in Leipzig betreffend, ist heute eingetragen worden, daß die Vorstandsmitglieder, Herren Dr. jur. Hugo Max Mefsershmidt und Friedri Hermann Rup ausgeschieden find, und daß, zum Mitgliede des Vor- standes der Direktor Herr Dr. jur. Diedrich Bischoff in Leipzig bestellt worden ift.

Leipzig, den 30. Juni 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 11 B. Schmidt.

Lissa, Bz. Posen. [30666] Ra NUS: i In unser Handelsregister Abtheilung A. sind heute

A

folgende hier bestehende Firmen, deren]Jnhaber selbst wohnen, eingetragen worden : O

wide 1: Ee