1900 / 157 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ar. 1 4 ar 1 f r aftpflicht mit Fe

oldberger Vorwerke. A _ Gegenstand bes Underuedrarns ist: Hebang der irthshaft und des Erwerbes der Mitglieder Und Dura hrung aller zur Erreihung dieses Zweckes “geeigneten Maßnahmen, insbesondere vortheilhafte : Beschaffuna der wirthschaftlihen Betriebsmittel und _ günstiger Absaz der Wirthschaftserzeugnisse. __ Vorftandsmitglieder sind: e Gustav Scheuermann, Rentier und Oberleutnant, __ Hohberg, Paul Kühn, Vorwerk sbesizer, Goldberger Vor- werke, Gustav Schaefer, Vorwerksbesitzer, daselbst, Friedrich Walter, Vorwerksbesitzer, daselbst, Ewald Helmri, Vorwerksbesiger, daselbst, August Fritshe, Stellenbesitzzr, Kopatsh.

Das Statut lautet vom 8. Juni 1900.

Die Bekanntmachungen der Genofsensl{aft find, wenn sie rechtsverbindlihe Giklärungen enthalten, von mindestens drei Vorftandsmitgltedern, in anderen Fällen aber vom Vercinsvorsteher zu unterzeichnen.

Die Veröffentlihung der Bekanntmachungen erfolgt in d-m „Landwirthschaftlihen Genofsenschaftsblatte in Neuwied. i

Die Willenserklärungen und Zeichnungen sind von mindestens drei Vorftandsmitgliedern abzugeben.

Die Einsicht in die Liste der Genoffen ist während der Dienftstunden des Gerihts Jedem gestattet.

Goldberg, den 28. Junt 1900.

Königliches Amtsgericht.

GrosS-Gerau. Befanntmahuug. [30624] Durch Beschluß der Generalversammlung der Spar: und Leihkasse ein etragene Genofsen- schaft mit unbeschr. Hastp icht zu Königftädten vom 27. Mai l. Is. wurden an Stelle der aus dem Vorstande ausgeschiedenen Mitglieder Adam Lohr und Georg Reig IL, beide von Königstädten, August Mayer von Königftädten zum Direktor und Jakob Stephan 11. von Königstäkten zum Stellvertreter

des Direktors gewählt. Groft:-Gerau, den 29 Juni 1900, Großh. Amtegericht.| S

Heinsberg. Befanntmahung. 7 [30625]

In unfer Genossenschaftsregister wurde heute bet dem „Kirhhoveuer Spar- uud Darlehuskasseu- verein e. G. m. u. H.“ Folgendes eingetragen s

Durch Generalversammlungsbes{luß vom 11. März 1900 if an Stelle des ausgeshiedenen Vereins- vorstehers Ferdinand Tillmanns der Leonard Hanrath, Maurermeister zu Lieck, zum Vereinsvorsteher gewählt worden. E

An Stelle des ausgeschiedenen Borstandswitgliedes und stellvertretenden Vereinsvorsteßers Lambert pes wurde durch Beschluß der Generalversamm- una vom 13, Mai 1900 der Leonard Rütten zu Licck in den Vorstand und zuglei als Stelivertreter des Vereiúsvorftehers gewählt.

Heinsberg, den 28 Juni 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 2,

Herborn. [30751]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist zu Nr. 15 (Landwirthschaftlicher Cousumverein zu Neuderoth eingetragene Genossenschaft mit Stier Haftpflicht) heute eingetragen worden :

In der Generalversammlung vom 10. Junt 1900 ist an Stelle des ausges{iedenen Rendanten Theodor Schöndorf der Christian Wilhelm Klein in Nenderoth in den Vorstand gewäblt worden.

Herborn, den 28. Juni 1900.

Königl. Amtsgericht. Abth. 11.

L O P

Kontopp. Bekanntmachung. [30772]

In unser Genossen|chaftsregister if heute bei der unter Nr. 1 eingetragenen „Spar- und Darlehns- kasse Kölzig, eingetragene Genossenschast mit unbeschränkter Haftpflicht“, vermerkt worden, daß an Stelle des Bauunternehmers Hermann Doil der Kaufmann Heinri Gregor ¡u Kolztg zum Vo: stand8- mitaliede gewählt ist.

Kontopp, am 29. Junt 1900.

Köntgliches Amtsgericht.

Leipzig. [30626] Auf Blatt 8 des Genossenschaftsregisters, den Konsum-Verein Fe P Nag und Um- egend, eingetragene Genofsensczaft mit ve- scräutter Haftpflicht, in Leipzig betreffend, ist eute eingetragen worden, daß Herr Georg Fell aus dem Vorstande ausgeshieden uud dagegen der Werk- führer Herr Georg Friedrich Ernst Johannes in Leipzig-Plazwiy als Mitglied des Vorstands gewählt worden ist. Leipzig, den 30. Juni 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 11 B. Schmidt.

Mainz. [30236] Durch Statut vom 11. Juni 1900 bat sich zu Gonsenheim unter der Firma „Spargel-, Obst- uud Gemüsebauverein eingetragene Genossen- vet mit unbeschränkter Haftpflicht“ ein erein gebildet, welher seinen Siß zu Gonsenheim hat. Der Gegenstand des Unternehmens ist: 1) ge- meinschaftliher Einkauf von Verbrauchsartikeln und Gegenständen des l[andwirtbs{aftlihen Betriebs, 2) gemeinshaftliher Verkauf landwirthschaftliher CGrzeugnissc. Die öffentlihen Bekanntmachungen er- folgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von 2 Vorstandsmitgliedern, die von dem Aufsihts- rath Moa unter Benennung desfelben, von dem Präsidenten unterzeichnet, in dem Mainzer Tagblatt. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft muß durch 2 Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbinds- lichkeit haben soll. Die Zetchnung geschieht, indem die :hnenden der Firma ihre Namensunterschrift bei- üen, Der Vorstand besteht aus: 1) Philipp ugust Schuth, Direktor; 2) Franz Vominik Spengler, Rendant; 3) Franz Oskar Becker, ftelly. Direktor; 4) Georg Appel; 5) Franz Oswald IL., alle Landwirthe, zu Gonsenheim wohnhaft, Die Einsicht der Liste der Genossen iff währcud der Dienststunden des Gericts Jedem gestattet. Eintrag zum Genosseaschaftsregister is heute erfolgt. ainz, den 26. Juni 1900. Großh. Amtsgericht.

e

Jenshaftsregister bei Nr. zu Mühlhausen i. Th., einge- tragene Genossenschaft mit beschräukter Haft- p iht) eingetragen worden, daß der Kaufmann s Große hier, Mitzlied des Aufsichtôraths, zum Stellvertreter des Direktors für die Zeit vom 1. Juli bis 1. Oktober d. Jes, bestellt worden ift. Mühlhausen i. Th., den 30. Juni 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 4.

Müllheim. Genoffenschaftsregifter. [30752] u O.-Z. 19 des Genossenschaftsregisters Mark- gräfler Molkereigenofseunschaft, Genosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Siß in Hügelheim wurde heute eingetragen:

In der Generalversammlung vom 30. Mai 1900 wurde an Stelle des seitherigen Vorstandsmitglieds Gustav Fünfgeld von Bugaingen Iakob Friedrich Engler von Betberg zum Vorstandsmitglied gewählt. Müllheim, den 28. Juni 1900.

Großh. Amtsgericht.

Neustadt, O.-S. Bekanntmachung. [30771] In unserem Genossenschaftsregister ist bet der unter Nr. 1 eingetragenen Genossenschaft: Vorschuf- verein zu Neustadt O/S. E. G.. m. u. H. heute folgende Eintragung bewirkt worden: An Stelle des Uhrmachers Julius R ist der Kaufmann August Goerlih aus Neustadt D.-S. in den Vor- stand aewähkt.

Neustadt O.-S., den 30. Juni 1900.

Königliches Amtsgericht.

Oberglogau. [30680] In unser Genossenschaftsregister is heute bei dem Deutsch-Müllmen'erDarlehnskafsenverein, ein- getragenen Genofsenschaft, mit unbeschränkter Haftpflichßt zu Deutsch - Müllmen eingetragen worden, daß an Stelle des außgesh!edenen Bauers Johann Globish der Bauer Paul Trinczek zu Deutsh- Müllmen zum Vorstandsmitglied und Stellvertreter des Vereinsvorstehers aewählt worden ist. Oberglogau, den 28. Juni 1900.

Königliches Amtsgericht.

Pirna. [30242] Auf dem den Consumverein „Vorwärts“ für Pirna und Umgegend, eingetragene Genossen- schaft mit beshräukter Haftpflicht zu Pirna betreffenden Registerblatt 5 des hiesigen Genossen- shaftösregisters if verlautbart worden, daß das Statut anderweit abgeändert worden ift. Hiernah ist der Gegenstand des Unternebmens: a. der gemeinschaftlice Einkauf von Lebens- und Genußmitteln, Bekleidungszegenftänden und Wirth- schaftsbedürfnissen und Abgabe derselben an die FOYeE oder deren Vertreter gegen Baarzahlung un b, die Anfertigung und Bearbeitung von Gegen» Men. für Hauswirthshaft und Gewerbe zum erkauf. Die Bekanntmachungen der Genoffenschaft ercehen unter deren Firma und sind, wenn sie vom Vorstand ausgehen, von zwei Mitgliedern désfelben, wenn fie aber vom Aufsichtsrath ausgehen, vom Vorsitzenden des lehteren zu unterzeihnen. Jeder Genosse kann sih nur mit einem Geschäfta- antheile betheiligen. i Dritten gegenüber hat die Zeichnung der Firma der Genossenschaft nur Rrchtsverbindlihkeit, wenn sie von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern ge- ichehen ift. Diese Statutenänderungen treten am 1. Sep- tember 1900 in Kraft. Köntgliches Atrntsgeriht Pirna, am 28. Juni 1900. Jaeger.

Rheinsberg. [30628] Bei der „. landwirtschaftlichen Kreisgenofsseu- schaft, cingetragene Geuosfsenschaft mit be- schräukter Haftpflicht zu Rheinsberg, ist heute in bas Genossenschaftsregister etngetragen worden, daß der Kaufmann Hermann NReeps aus dem Vor- fande ausgeschieden ift und der Gutsbesißer Karl Haesecke zu Paulshorst und der Posthalter Hermann Boest zu Rheinsberg in den Vorstand eingetreten sind. Rheinsberg, den 27. Junt 1900.

Königliches Amtsgericht. Ruhrort. Bekanntmachung. [30629] In unserem Genossenschaftsregister ist beute bet der unter lfd. Nr. 13 eingetragenen Genoffenschaft Kreditverein e. G, n. b. H. zu Laar Folgendes vermerkt worden. Dur Beschluß des Aufsichtsraths vom 15. Juni 1900 wird das Vorstandsmitglied Fr. Ring vom 1. Juli 1900 an von feinem Amte entbunden und an dessen Stelle als Vorstandsmitglied vom 1. Fult 1900 an Hugo Kubr gewählt. Ruhrort, den 30. Juni 1900.

Königl. Amtsgericht.

Saargemünd. [30243] Genoffenschaftsregister.

Am 28. Juni 1900 wurde Bd. Il Nr. 140 neu

eingetragen: Nebiuger Molkerei-Genossenschaft,

eingetragene MANI eiae mit beschräukter

Haftpflicht mit dem Siß in Nebing.

Statyt vom 25. Märi 1900. Zweck der Genofsen- schaft ist, tie von ihren Mitgliedern produzterte Mil) zu sammeln und gemeinsam zu verarbeiten und die daraus gewonnenen Produkte für gemein- \chaftlihe Rechnung zu verkaufen. Der Vorstand besteht aus drei Mitgliedern, dem Genossenschafts- vorsteher, dem Schriftführer, zugleich Stellvertreter des erfteren, und dem Kassierer. Die Zeichnung für den Verein erfolgt, indem der Firma die Unter- schriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Die Zeichnung hat nur dann verbindliche Kraft, wenn fie von wenigstens zwei Vorstandsmitgliedern, einschließli des Vorstehers oder defsen Stellvertreters, erfolgt ift, Für die Vertretungsmaht des Vorstands ist im übrigen das Senoleus@utltgeses maßgebend. In Prozessen sowte bei einer Mreigung mit anderen Genoffenschaften zu cinem Berbande kann indessen jedes einzelne Vorstandsmitglied die Genossenschaft

ültig vertreten. Dem Vorstande gehören an: Emil

Pierron als Vorsteher, Hippolyt Wagner als Schriftführer, Theopbil Houpert als Kassierer, alle drei Landwirthe

find durh den Genossenschaftsvorsteher zu unter-

in Nebing. Die Bekanntmahungen |-

| aftsblatt in Neuwted bekannt zu machen. E etrag, bis zu dem die: einzelnen Genossen für die

Verbindlichkeiten der Genossenschaft zu haften haben,

beträgt einhundert Mark. Di

s Genossen ist während der Geschäftszeit Jedem eftattet.

N K. Amtsgeriht Saargemünd.

Schweinfart. Bekanntmachung. [29172] Nach Statut vom 27. Mai 1900 hat sich unter der Firma Darlehenskasseuverein Eckarts- hausen, eingetragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht, mit dem Sitze in Eckarts- hausen, Amtsgerihts Werneck, ein Verein gebildet, der bezweckt, seinen Mitgliedern die zu ihrem Ge- shäfts- und Wirtbhschaftsbetriebe nöthigen Geldmittel in verzinslihen Darlehen zu beschaffen, sowie Ge- legenheit zu geben, müßigliegende Gelder verzinslich anzulegen, dann ein Kapital unter dem Namen Stiftungsfond zur Förderung der Wirthsch2#fts- verhältnisse der Mitglieder aufzubringen. Die öffentlihen Bekanntmachungen des Vereins ergehen unter dessen Firma und durch zwei Vorstandsmit- glieder unterzeihnet in der Verbandskundgabe des Bayerischen Landesverbands landwirthschaftliher Dar- lehnskassenvereine. Nechtev-rbindlihe Willenserklärun und Zeichnung für den Verein erfolgen durch dre Vorstandsmitglieder, die bei der Zeichnung der Firma ihre Unterschriften beifügen. Den Vorstand bilden zur Zeit: 1) Ludwig Fick, Bauer, Bereinsvorsteher; 2) Andreas Rottmann, Bauer, Stellvertreter des

Veretinsvorst-ehers, : 3) Ignay Kayenberger, Steinhauer, Beisitzer, sämmtlih in Eckartshausen. l Die Ginrsicht der Liste der Genossen ift während der Dienststunden des Gerihts Jedem gestattet. Schweinfurt, den 25. Junt 1900.

Kgl. Amtsgericht. Registeramt.

Siegburg. Bekanntmachung. [30245] In das Genossenschaftsregister ist heute eingetragen worden: I. Zu Nr. 4. Seheiderhöher Darlehnskassen- verein e. G. m. u. H. in Scheiderhöhe : i „An die Stelle des ausgeschiedenen Pfarrers Wil- helm Sthroers is der Pfarrer Heinrich Dounen zu Scheiderhöhe als Vorstand9mitglied gewählt.“ I]. Zu Nr. 13. Lohmarer Darlehnskassen- verein e. G. m. u, H. in Lohmar : eDie von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen exfolgen künftig nit mehr in der Sieg- zeitung, fondern dur das Rheinische Genossenschafts- blatt zu Kempen (Nbein). Siegburg, den 28. Juni 1900. Königliches Amtsgericht. 1.

Tiegenhos. SBefanntmachung. [30246]

In unser Mae edisie ist beute unter Nr. 2 die Genossenschaft:

Barenhöfer Spar: und Darlehnskassen-Verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter

,__ Haftpflicht, i; mit dem Siß in Barenhof eingetragen und dabei Folgendes vermerkt worden : :

Gegenstand des Unternebmens i Hebung der Dat und des Grwerbes der Mitglieder und Dur@hführung aller zur Erreichung dieses Zweckes geeigneten Maßnahmen, insbesondere : : :

a. vortheilhafte Beschaffung der wirth\Haftilichen Betriebsmittel, ;

b. günstiger Absaß der Wirthschaftserzeugnisse.

Der Vorftand besteht aus: i

1) Bernbard Meyer, Pfarrer, Barenhof, Vereins8-

vorsteher, 4

2) Franz Dyck, Hofbesigzer, Neumünsterberg, Stellvertreter des Vere névorftehers,

3) Jakob Dau, Hofbesißzr, Barenhof,

4) Zsaak Wiebe, Hofbesiger, Neumünsterberg,

5) Peter Wiens, Hofbesißzer, Bärwalde.

Statut vom 22. Januar 1900. /

BekanntmaGungen sind, wenn sie rechtsverbindlihe Erklärungen enthalten, von mindestens drei Vor- ftandsmitgliedern, darunter der Vereinsvorsteher oder dessen St-kvertreter, in anderen Fällen aber durch den Vercinsvorsteher zu unter:eihnen und in dem „Landwirthschaftlihen Genossenschaftsblatte" zu Neuwied bekannt zu machen.

Willenserklärungen und Zeihnungen des Vor- standes sind abzugeben von mindestens dret Vor- standsmitgliedern, unter denen si der Vereinszor- steher oder dessen Stellvertreter befinden muß.

Die Einsicht in die Liste der Genossen is während der Sprechstunden des Gerichts Jedem gestattet.

Tiegeuhof, 29. Juni 1900.

Königliches Amtsgericht.

Tübingen. [29535] K, W. Amtsgeriht Tübingen.

In das Genossenschaftsregister Band 11 Bl. 74 wurde am-'22. Juni 1900 zu der Firma Darlehens. lassenverein Degerschlaht, e. G. m. u. H., eingetragen: Nah der am 22. April 1900 vor- genomtnenen Vorstandtergänzunaswahl besteht der Vorstand aus folgenden Mitgliedern: 1) Georg Weimar, Bauer, Vorsteher, 2) Reinhold Gehr, Zimmermann, Stellvertreter des Vorstebers. 3) Georg Fausel, Fabrikarbeiter, 4) Gottfried Schäfer, Bauer, und 5) Johannes Kirshdaum, Bauer, sämmtlih in Degerschlacht.

Amtsrichter Bauer.

Vacha.- Bekanntmachung. [30247]

In unser Benossenschafisrezister is heute unter Nr. 8 Seite 24/25 eingetragen worden :

Oberzellaer Spar- und Darlehnskassen- Verein, eingetragene Genoffenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht, Oberzella.

Gegenstand des Unternehmens ift: Hebung . der Wirthschaft und des Erwerbes der Mitglieder und Durchführung aller zur Erreihung dieses Zweckes eeigneten Maßnahmen, insbesondere vortheilhafte Beschaffung der wirthschaftlichen Betriebamittel und günstiger Absatz dec Wirthschafts-rzeugnisse. vin derzeitige Vorstand besteht aus folgenden

ersonen :

1) Johannes Rudolph, Landwirth, Oberzella, Vereinsvorsteher,

2) Lorenz Landsiedel, Landwirth, daselbst, Stell-

vertreter des Vorstehers,

3) Martin Schneider, Landwirth, daselbst,

6 Johannes Krug, Landwrth, Unterzella, 9) Korrad Bommer I, Landwirth, daselbst.

Verein find abzugeben von mind

Die Einsicht der Lifte |

Die Willenserklärungen und Zas en für den ens drei Vorstands- mitgliedern, unter denen sich der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter befinden muß. Alle öôffentlihen Bekanntmachungen erfolgen in dem Landwirthschaftlihen Genossenshaftsblatt zu Neuwied und sind, wenn sie rechtsverbindlihe Er- klärungen enthalten, von wenigstens drei Vorstands- mitgliedern, worunter der Vereinsvorsteher oder defsen Stellvertreter sein muß, in anderen Fällen aber dur den Vereinsvorsteber zu unterzeihnen.

Das Verzeichniß der Genossen kann jederzeit bei dem unterzeichneten Handelsgericht eingesehen werden.

Vacha, den 28. Juni 1900. :

Großherzogli S. Amtsgericht, IL.

Warendors. Bekanntmachung. Ei In das Genoffenschaftsregister ist am 26. Junt 1900 die durch Statut vom 20. Mai 1900 errichtete „Bäuerliche Bezugs- und Absatz - Genoffen- schaft Harsewinkel-Greffen, cingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Harsewinukel unter laufender Nr. 1 eingetragen worden. egenstand des Unternehmens is der gemein- schaftliche Gin- und Verkauf von landwirth \chaftlichen Verbrauchsftoffen und Erzeugnissen.

Die Haftsumme beträgt 300 (A für jeten er- worbenen Geschäftsantheil und die höchste Zahl der Geschäfteantheile 10 für ein Mitglied.

Vorstandsmitglieder sind:

1) der Aderbürger Heinrich Bunte zu Harse- winkel, zugleich Vorsteher,

2) der Kötter Bernard Pennekamp zu Greffen, zugleih Stellvertreter des Voritehers,

3) der Meier Theodor Osthoff zu Kirchspiel Harsewinkel.

Die von der Genossenschaft a18gehenden Bekannt- machungen erfolgen unter der Firma der Genoffen- schaft, gezeichnet von zwet Vorstandsmitgliedern, und find durch das Blatt „Westfälische Genossenschafts- zeitung zu Münster i. Westf.“ zu veröffentlichen.

Die Willenterklärung und Zeichnung für die Genossenschaft muß durch zwet Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rehtsverbindlich- keit haben soll. :

Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichneuden zu der Firma der Genoffenschast ihre Namenêkunterschrift beifügen.

Die Einsicht der Lifte der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Warendorf, den 26. Juni 1900.

Königlihes Amtsgericht.

TWeinheîm. [30630]

Nr. 8128. Zu O.-Z. 15 des Genossenschaftsregistert, Firma „Laudwirtschaftlicher Consumverein und Absatzvercin L-utershausen““ eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Leutershausen, wurde heute eingetragen: Dur Beschluß der Generalversammlung wurde als Vor- standsmitglied gewählt: Philipp Peter Schmitt in Leutershausen. .

Weinheim, 27. Juni 1900.

Gr. Amtsgericht. L.

Wermelskirchen. [30631] Auf Anmeldung ift heute zu der unter Nr. 2 des (alten) Genofsenshaftsregisters unter der Firma :

} eNeuenhöher- Elbringhauser Wasserleitungs-

genossenschaft eing. Gen. mit beschräufter

Haftung zu Neuenhöhe“ eingetragenen Genofsenshaft Folgendes eingetragen worden :

An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Friedrich Günther ist Hugo Ritter zu Neuenhöhe bislang stellvertretendes Vorstandsmitglieo in den Vorftand geroählt worden und an des 2x. Ritter Stelle der Louis Sieper zu Neuenhöhe sowte an Stelle des ausgeschiedenen stellvertretenden Vorstands- mitglieds Carl Leinkämper der Julius Sieper da- selbît gewählt worden.

Wermelskirchen, den 28, Juni 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1.

Wilsdruff. __ [30249] Auf Blatt 1 des hiesigen Genofsenschaftsregisters, den Vorschufiverein zu Wilsdruff, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Hastpflicht be- treffend, ift heute verlautbart worden : N

Herr H-inrih Adolf Berger in Wilsdruff ist aus dem Vorstande ausgeschieden. An dessen Stelle ift der Pcivatmann Heir Gustav Fischer in Wilsdruff als Direktor gewählt worden.

Die in der Person des Kaufmanns Herrn Johann Carl Theodor NRitthausen in Wilsdruff bestellte Stellvertretung des Direk1ors hat {ih erledigt.

Wiló6druff, den 29. Juni 1900.

Königliches Amtsgericht. Schubert.

Wipperfürth. J [29178]

In unser Genossenschaftsregister ift bei der unter Nr. 8 eingetragenen Genossenschaft: „Dampf- molkerei Niedergaul eing. Geno}. m. beschr. H. zu Nicdergaul““ heute eingetrazen worden :

Dur Beschluß der Generalversammlung vom 22. April 1900 sind an Stelle der verzogenen Karl Walder zu MNiedergoul und Karl Höfer zu Küppers- berweg die Landwirthe Karl Häger zu Lendring- hausen bezw. Heinrih Scherer zu Feld zu Vor- ftand9mitgliedern, ersterer zugleih zum \tellvertreten- den Vorsigenden, gewählt worden.

Wipperfürth, den 25. Juni 1900.

Köntgliches Amtsgericht.

Wormditt. Bekanntmachung. [30773]

In unferem Genossenschastsregijter is heute bet dec unter Nr. 6 eingetragenen Genossenschaft in Firma „Ländliche -Centralkafse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Hastpflicht“ mit dem Sthe in Wormditt vermerkt worden,

daß dur die Beschlüsse der Generalversammlung vom 26. Mai 1898 und vom 12. Juni 1900 das Statut dahin abgeändert worden tft :

Der Gegenft1nd des Unternehmens ift der Betrieb eines Bank- und landwirthscha|tlichen Bezug8geschäfts behufs Förderung der Juteressen der als Mitglieder angeschlossenen (n MensGaen, nämlich: É

3) durh Beschaffung von landwirthschaftlichen Verbrauchsstoffen, sowie Maschinen und Geräthen.

Wormditt, den 27. Juni 1900,

Königliches Amtsgericht.

F A |

a sländischen Muster werden unter N veröffentlicht.)

Ansbach. | : [30601]

In das Musterregister ist eingêtragen :

Nr. 105. Firma Heinrihmaier und Wünsch in Rothenburg o. T., 1 versiegeltes Paket, ent- haltend 39 Photographien von Kinderwagenkörben (Muster plastischer Erzeugnisse), Fabriknummern 32. 404, 52, 122, 126, 135 136, 137, 138, 139, 133, 446, 144, 1228, 1268, 1368, 721, 722, 723, 724, 737, 738, 739, 743, 846. 847, 804, 806, 810, 820, 162, 167, 168, 169, 106, 107, 708, 709, 165, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet 18. Junt 1900, 3,00 Natur.

Ansbach, 20. Juni 1900,

Kgl. Amtsgericht. Schaezler.

Bamberg. j [30602]

In das Multerregifter is eivgetragen:

Bei Nr. 78: Firma Aktiengesell\schaf#t Bleicherei- Färberei und Appreturanftalt Bamberg in Bamberg, hat für das unter Nr. 78 éetngetragene Muster für Flächenerzeugnisse - die Verlängerung der Schvhfrist auf zehn Jahre angemeldet.

Bamberg, den 22. Juni 1900.

K. Amtsgericht. 1.

Cassel. L [30606]

In das Musterregister ist eingetragen:

Bei Nr. 159, (Techniker Carl Fischmann, Muster des Unterge\telles zu einer Sigbank): die Verlängerung der Schußfrift bis auf 6 Jahre.

Nr. 178. Kaufmann Wilhelm Viereæ, Cassel, 4 Muster Druckausstattungen für Falt- shahteln und Beutel, Fabriknummern 101, 102, 103, 104, verslossen fn einem Umschlag, Mutter für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. Juni 1900, Vormittags §12 Uhr.

Nr. 179. H. Grünbaum, Cassel, 10 Muster für den Aufdruck auf Karten, Plakaten und Ver- packungen verschiedener Branchen , verschlossen tin einem Umschlage. Muster für Fläcenerzeugnisse, Fabriknummern 513, 514, 515, 516, 517, 618, 519, 920, 521, 522, Schußfrift 3 Fabre, angemeldet am 23. Juni 1900, Mittags 12 Uhr -30 Minuten.

Caffel, den 23 Juni 1900

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 13

Crimmitschan. [30607]

In das Musterregister is eingeiragen:

Nr. 247. Firma Beyer & Claus in Crimmitschau, ein Umschlag mit 10 Stück Herren- ftoffmastern aus Kammgarn und Cheviot. ofen, gar lay 120, 130, 140, 150, 160, 170, 230,

99, 240 und 245, Flähenmuiter, Schußfrift 3 Jahre, anoemeldet am 6. Juni 1900, Mittags 12 Uhr.

Ne. 248. Dieselbe Firma, ein versiegelter Um}ch{lag mit 3 Stück Herreustoffmustern aus Kamm- garn und Cheviot, Fabriknummern 250, 255 und 260, Flähenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. Juni 1900, Vormittags 412 Uhr.

Crimtinitschau, am 30. Juni 1900.

Königliches Amtsgericht. Eifold.

Elberfeld. [30603]

In das Musterregifter is eingetragen :

Nr. 1533. Firma Bingeu «& Co, in Elber- n Paket mit 8 Mustern für Möbelplüsche, ver-

eaelt, Flähenwufter, Fabriknummern 2608—2613, 2622, 2626, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. Juni 1900, Vormiitags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 1534. Firma: H. E. Schuiewind in Elberfeld, Packet mit 50 Mustern für g3nz- und halbseidene façonnierte Waaren, versiegelt, Flächen- mufter. Fabriknummern 8423—8426, 8530—8532 89534, 8536, 8537, 8653—8655, 8917—8930, 8937 bis 8940. 11518, 11546—11551, 12289, 12413, 12414, 12665—12670, 12684 12686, Schuzfrist lo UE angemeldet am 13. Juni 1900, Mittags 2 L

Nr. 1535. Firma: H, E. Schniewind in Elber- eld, Pocket mit 40 Mustein für ganz- und halb- tidene saçonnierte Waaren, versiegelt, Flächenmuster,

abriknummern 8121, 8174, 8175, 8184—8186, 8188—8190, 8370, 8371, 8372, 38428—8430, 8572, 8784, 11506, 12388, 12389, 12687—12692, 30000, 30001, 30003—30006, 30014—30018, 30020, 30021, 30022, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 13. Juni 1900, Mittazs 12 Uhr.

Nr. 1536. Firma: H, E. Schniewind in Elber- feld, Packet mit 43 Mustern für ganz- und halh- seidene façonnierte Waaren, versiegelt, Fläcbenmuster, Fabriknummern 8181—8183, 8402, 8533, 8535, 8938, 12452—12454, 12460—12465, 12675—12677, 12697—12720, Shußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13 Junt 1900, Mittags 12 Ühr.

Nr. 1537. Firma: H. E. Schuiewind in Elberfeid, Paket mit 50 Muftern für ganz- und halbseidene façconnierte Waaren, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 8178—8180, 8570, 11534 bis 11539, 12721—12746, 12748—12761, Schutze frift 3 Jahre, angemeldet am 13. Juni 1900, Mit- tags 12 Ubr.

Nr. 1538. Firma: H. E. Schniewind in Elber- feld, Paket mit 50 Mustern jür ganz- und halb, eidene façonnierte Waaren, verfiegelt, Flächenmuster,

abriknummern 8177, 8198, 8199, 8719, 8720, 8721, 12762, 12763, 12766. 12767, 12768. 12775 bts 12793, 30026—30031, 30033, 30034, 30035, 30061 bis 30066, 30076 bis 30080, Schutzfrist 3 Jahre, angemeld-t am 13. Juni 1900, Mittags 12 Uhr.

Nr. 1539. Firma Ed, Zimmermann «& Riekert in Elberfeld, Paket mit 12 Mustern für baum- wollene und halbseidene Strchband-Manilabänder In verschiedenen Breiten und Dessins, versiegelt,

ächenmuster, Fabriknummern 1521, 1590, 1480/31,

480, 1480/19, 1480/65, 1481/48, 1481/49, 1482/50, 1482/52, 1483/53, 1484/67, Schußfrist 3 Jahre, 19 meldet am 19. Junt 1900, Vormittags 11 Uhr

nuten, Nr. 1540. Firma Ewald Dick in Elberseld, adet mit 6 Mustern für Verlobungs-, Einladungs-, t- und Anzeigenkarten mit geprägten bezw. glatten Jnnen- und Außenfeldern, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 1122. 2032, 3042, 4052, 28, Juni 1h09, Vormitiags L'UE 48 Mt n h , Vormitta r Minuten, Elberfeld, den 1. Zuli 1900

Königl. Amtsgericht, 13,

Erfurt. [30604]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nc. 213, Kunsthäudler Friedrich Martin in Erfurt, 12 Muiter für Kinderbilder, 1 Muster für ein Titelblatt uyd 1 Muster sür eine Postkarte, cffen, Muster für Flächenerzeugnisse, Fariknummer 1 bis 13c und 97, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Juni 1900, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

Nr. 214. Joh. Antou Lucius, Garnhandblung en gros in Erfurt, Muster für 2 Etiketts, welche zur Vecpackung von Viktorta-Wolle benußt werden follen, Släwbenerzeugnisse, Geshäftä, nummern 38a, 39 a, verschlossen, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 8 Junt 1900, Vormittags 114 Ubr.

Erfurt, den 30. Juni 1900.

Königliches Amtsgerichr. Abtheilung 5.

Wannover, [30605]

Im hiesigen Musterregister ist eingetragen :

Nr. 609. Firma Linucrufta Waltou «& Co. ¿zu Saunover, 1 Paket, enthaltend 14 Muster von Lincrufta-Taveten, Fabrik-Nrn 301. 948, 949, 949 x, 950, 951, 952, 953, 726, 727, 728, 1024, 1025, 1026, versiegelt, Muster jür Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Juni 1900, Mittags 1 Ubr.

Haunuover, den 30 Junt 1900. Köntgliches Amtsgericht. 4 A,

Limbach, Sachsen. [30608] In dos Mustershuzregister ist eingetragen worden: Nr. 310. Grobe, Iul. Ernft, Firma,

Wittgeusdorf, 1 Durspulapparat Nr. 300, ver-

siegelt, plastisches Erzeugniß, Schußfrist 3 Jahre,

angemeldet den 12 Juni 1900, Vorm. #10 Ubr. Limbach, den 30. Iunt 1900. Köntaliches Amtsgericht. Reichert, Aff.

Magdeburg. [30609] In das Musterregister is cingetragen worden : Nr. 165. H. Lichtenberg, Magdeburg-Neu:

stadt, für Bonbons, 1 versiegelter Umschlag mit

49 Modellen, Fabriknummern 1339 bis 1386, plastische

Grzeugnifse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am

16. Junt 1900, Vormittags 84 Uhr.

Magdeburg, den 18 Juni 1900. Königliches Amtsgericht A. Abth. 8.

München. [30610]

Eingetragen sind in das Musterregister :

unter Nr. 1064 für Osfar Schuler, Metall- waarcufabri?, Aktiengesellschaft in Müucheu, 2 Zeichnungen von Muschelgriffen, G.-Nrn. 1189, 1190, 1 Zeichnung eines Ziereckes, G.-Nr. 1377, in einem versiegelten Briefumschlag, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrift drei Jahre, angemeldet am 6. Juni 1900. Vorm. 93 Uhr;

unter Nr. 1065 für die Firma Joseph Gautsch in München, 1 Stück Wawhsrelief, G.-Nr. 972, 1 Stück Luruskerze, G.-Nr. 968, in einem vers» siegelten Pa et, Muster für plastish?e Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 7. Juni 1900, Borm. 11 Ukr;

unter Nr. 1066 für Alfred Petrasch, Architekt und Maler in München, a. Abbildungen von Schlüsselschildern, G.-Nrn. 30c, 304 und 30 e, b. Pausen von- Zeichnungen zu Intarsien, Friesen, Tapeten oder Stoffmustern, G.-Nrn. 30a, 30b, „49, 99, 96, 57, 59, 60, 61a, 63, 65, 66, 67, 68, 69, 73, T7, 78, 80, 81, 82, 84, 85, 86, in einem versiegelten Padet, Muster ad a für plastische Erzeugnisse, ad b für Flächenerzeugnisse, Schuhfrist dret Jahre, ange- meldet am 9. Juni 1900, Vorm. 114 Uhr;

unter Nr. 1067 für die Firma „Karl Braun «& Co.“ in München, 50 Stück Axsichtspoftkarten, G.-Nrn. 1316, 1582, 2128, 2129, 2146, 2178, 2183, 2222, 2223, 2226, 2250, 2277, 2280, 2281, 2282, 229%, 2304, 2307, 2308, 2309, 2312. 2321, 2325, 2348, 2349, 2350, 2352, 2357, 2398, 2360, 2361, 2376, 2377, 2378, 2411 2419 2413, 2417, 2418, 2419, 2420, 2421, 2422, 2423, 2477, 2479, 2489, 2490, 2491, 2493, in einem versiegelten Briefurm- fhlage, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrift Le Ote, angemeldet am 13. Juni 1900, Vorm. j r; unter Nr. 1068 für Theodor Heiden, Gold- \chmied in München, 3 Modelle zu Gürtelschließen, G.-Nen. 701 a, þ, c, 9 Modelle zu Vorstecknadeln, G.-Nrn. 702a, b, e, d, e, f, g, h, i, 12 Modelle zu Keltenthetilen, G.-Nrn. 703a, b, c, d, L L h, i, k, 1, m, 1 Modell zu einer Brose, G.-Nr. 704, in einem versicgelten Briefumschlag, Muster tür plaftiswe Erzeuanisse, Schußfrist fünfzehn Jahre, an- gemeldet am 15. Juni 1900, Vormittags 11 Uhr; unter Nr. 1069 für Leopold Heubuch, Jutvoelier in München, 1 Aahänger, bestehend aus einer Münze, auf derselben eine Pressung, darstellend den Christus. darsteller Anton Lang von Oberammergau 1900, G.-Nr. 1/1305, in einem verfiegelten Kuvert, Muster für plastishe Grzeugnifse, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 22. Juni 1900, Nachmittags 24 Ubr; unter Nr. 1070 für Karl Stückers Kurst- auftalt G, Faltermeiecr in. Müuchen, 1 Muster einer Postkarte, glatt oder gepräzt, G.-Ne. 76, in einem versiegelten Kuvert, Muster für Flächenerzeug- nisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 22. Juni 1900, Yachwittags 5 Ubr. München, den 28. Juni 1900.

Kgl. Amtsgeciht München I.

Quedlinburg. [30611] In unser Musterregister ist heute eingetragen: Nr. 49, Firma Künstlervereinigung Verouika M. Boblenz & W,. Martens in Quedlinburg, 12 Muster für gemalte Postkarten zum Aufkleben von Photographien, in einem verschlossenen Umschlage, Flächenmuster, Fabriknummer 721, Schuhfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Juni 1900, Vormittags 11 Utr 35 Minuten. Quedlinburg, den 7. Junt 1900.

Königliches Amtsgericht.

Würzburg. [30759] Fo das Musterregister i eingetragen:

r. 71—73. Firma „Theodor Carl“ in Würz- burg, 3 Modelle, 1) einer S Rede Maio, Kat, - Nr. 2040, 2) einer Fernsprech - Wandstatton, Kat.-Nr. 2060 und 3) einer Fernsprech-Wandftation mit Einsteckvorrihtung, Kat.-Nr. 2020, offen, Muster für plastishe Erzeugniffe, Schußtrist 3 Jahre, aage« melvet am 27. Junt 1900, Vormittags 104 Uhr, Würzburg, 30. Junt 1900.

Bochum.

Börsen-Register.

Eiutragu:;5

in das Börseuregister für Werthpapiere Gd

Am 27. Schüler (B

.

n Juni 1900: Die Ft Frtband) in VoEi R rma Hermann

[30514]

Wilhel N elm Deutïchmann hier, heute, Mittags 12 Uhr, E

aerihte L Claudiusftr.

forderungen bis 15. September

Konkurse.

Vermögen des

Malermeisters Ramlerstr, 25, ift

Königlichen Amts-

zu Berlin das Konkurs) è öffnet. Verwalter: Kaufmann erfahren er

j; Brinckmeyer hier, 3. Frist zur Anmeldung e E 1900. Erste Gläu-

bigerversammlung am L. Auguft 1900, Vor-

mittags 1A tober 1900, Geriht8gebäude, Flügel B., vart., Anzeigevflicht bis 15. September 1900. Berlin, den 2. Juli 1900.

[30483]

Veber den storbenen Gaftwirth8 Ernft Nichter von Carolath

wurde am

20 Minuten, Hauptlehrer

1900, offener 1900, Carolath

Konkursverwalter ernannt. lung und Prüfungstermin Vormittags 10 Uhr.

Uhr. Prüfungstermin aw 83. Ok- Vormittags 12 Ubr, im Neue friedrichilcaße 13, Hof,

Zimmer 32. Offener Arrest mit

Der Gerichts\chreiber

des Königlichen Amtszerihts L. Abtheilung 82

Nachlaß des amn 9. Juni 1900 ver-

30. Juni 1900, Vormittags 10 Uhr

bas Konkursverfahren eröffnet. Der a. D. Heinrih Shwieder hier ift ¡um Erste Gläubigeryersamm- am 30, Juli 1900, e. Anmeldefrist bis 21. Jult Arrest mit Anzeigepflicht bis 22, Jali

e den 2, Juli 1900.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

[30488]

114 UBY, h

Ueber das häudlers Paul aae Nr. 1,

Konkurseröffnung.

Vermöcen des Materialwaaren- al Zimowski in Danzig, Wiesen- ist am 2. Juli 1900, Vormittags as Konkursverfahren auf seinen Antrag

eröffnet. Konkursverwalter Kaufmann Georg Lorwein

frist bis zum

von bi’, Holzmarkt 11. Offener Arrest mit Anzeige-

26. Juli 1900. Anmeldefrist bis zum

10. Auauft 1900. Erfte Gläubigerversammlung am

26. Juli Zimmec 42.

1900, Vormittags 10 Uhr, Danzig, den 2. Juli 1900. Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerits.

[30504]

Ueber das Vermögen des Weinhändlers rich Hermaun Görner hier (S@öfsergasse 25) wird heute, am 1. Juli das Konkursverfahren eröffnet.

2200, Vormittags 1L Uhr, Prüfungstermin am #7. Nugust daselbst,

ried-

1900 Vormittags 8X Uhr,

Konkursverwalter :

Raths8auktionator Canzler hier, Pirnaischestraße 33

Anmeldefrist

am 30, Juli 1900,

bis zum 21. Juli 1900. Wabltecmin

Vormittag9 9 Uhr.

Prüfungstermin am 30. Juki 1900, Vormittags

9 Uhr. Bekannt

[30495] Ueber das Bullerdieck

öffnet. Geestemünde

fungs8termin :

[30482] Ueber den

30. Junt 19

in Guhrau.

Nr. 6.

Guhrau,

[30497] Ueber das Wilhelm J

verfahren

Vormittags termin : L Uhr, an

Herzberg

[30769]

Gmil

Vormittags

frist bis zum

[30768]

K. Amtsgericht. Registeramt,

Hausen, G,

1900, Nachmittags 6 Uhr, Konkursverwalter :

25, Juli 1900, Vormittags 11A mittags 11 Uhr.

1. August 1900. Offener Arrest. Geeftemünde, 30. Juni 1900.

Richard von fahren eröffnet.

2. Juli 1900, eröffnet. Marx Klammer in Herzberg (Elster). Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 6. August 1900 einsch!teßlich Erste Gläubigerversammlung:

10.

Konkursverfahren eröffnet.

Husum, *¿n n eimers, GeriGhts\chreiber ¿s Königl, Amtsgerichts. 1,

Uber das V

Offener Arreft mit Anzeigepflicht bis zurn 21. Juli 1900. Königliches Amtsgericht. Dresden, Abtheilung 1 b,

gemacht dur den Geri§tss{reiber : Hahner, Sekretär.

Konkurêverfahren.

Vermögen des Kaufmauns Carl zu Geeftemünde if heute, am 30. Juni das Konkursverfahren er- Rechtsanwalt ‘Mayer zu

Mittwoch, Uhr. Prü- Freitag, 10, August 1900, Vor- Anmelde- und Anzeigefrist bis

Sogen. Wakbltermin:

Königliches Amtsgericht.

Naclaß des Rittergutsöbesitzers3 Lekow auf Linz ist beute, am 00, Mittags 1 Uhr, das Konkursver- Verwalter der Nechtsanwalt Donath Anmeldefrist bis zum 6. August 1900.

Erste Gläubigerversammlung den 48, Juli 1900, Vormittags U Ubr. 13, August 1900, Vormittags Ak Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeriht in Guhrau, Offener Arreft mit Anzeigepfliht bis zum 13, Juli 1900.

Prüfungstermin den

Zimmer

ten 30. Juni 1900.

Klapper, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Vermögen des Dachdeckermeisters örke in Falkenberg ift heute, am Vormittags 11 Ubr, das Konkurs- Konkurêverwalter Kaufmann

27. Juli 1900, 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungs3-

August ‘1990, Vormittags biesiger Gerichtsstelle, Zimmer Nr, 2. (Elfter), den 2. Juli 1900. Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren.

Dvea, R i S des Rae E ve3, in Firma H, Goch Nachgr, in Husum, ift am 29. Junt 1900, Bot ctacs 11

Uhr, das “erwalter: Kaufmann

Friedri Storm in . Anmeldefrist bis 10. August 1900. Erst. laat

18, Juli 1900, gemeiner Prüfungs ,rmin am 29.

Gläubigerversammlung am 5

ZSormittags 10 Uhr. All- Se a August 1900, 10 Uhr. Offener Arreft mit Anzeige- ).. August 1900.

29, Juni 1900.

Konkursverfahren. ermögen der Firma Haus Chr. m. b. H, in Husum, ist am 30. Junt

30578]

1900, Miitags 12 Ubr, das Kon

Verwalter: Kaufmann Emil l | ufum. Anmeldefrist bis 15 August 1900. te läubigerversammlurg am 25, Juli 1900, Vor-

mittags 10 Uhr. Allgem-iner Prüfungstermin

am S5. September 1900, Vormittags 10 Uhr.

D Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. August

Husum, den 30. Juni 1900. Reimers, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, 1.

[30510] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Buchbinders Nichard- Hef in Jlmenau 1st heute, Vormittags 94 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Kauf- mann Otto Berchem in Ilmenau if zum Konkurs- verwalter ernannt. Die Anmeldefrist läuft bis zum 24. Juli 1900. Termin zur event. Wahl eines anderen Konkuréverwalters, ersten Gläubigerver- sammlung, sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen is auf den L. August 1900, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem Großherzogl. S. Amts-

eriht, Abtb. 11, hier anberaumt worden. Offener Arrest und Anzeigepfliht bis zum 15. Juli 1900; lmenau, den 2. Juli 1900. er Gerichts\{hreiber Großh. S. Amtsgerichts: Hundertmark, i. V.

|

[30506] Vekanutmachung. Konkursverfahren.

Das K. Amtsgericht Kaiserslautern Hat heute, des Nachmittags um 5 Uhr, über das Vermögen des Gottlieb Dehu, Bäekermeisters in Kaisers- lautern, Gaustraße 11, den Konkurs eröffnet und den Geschäftsmann Heinrich Helfer in Kaiserslautern zum Konkursverwalter ernanat. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis 25. Juli 1900. Ende der Anmelde- frift 31. August 1900, Termin zur Wabl eines etwaigen anderen Verwalters, zur Beschlußfassung über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chusses und eintretenden Falles über die in § 132 der Kon- kfur8ordnung bezeichneten Gegenstände: Freitag, 27. Juli 1900, Vormittags 10 Uhr, sowie Prüfungstermin Freitag, den 21, September 1900, Vormittags 40 Uhr, je im Sigzungs9- saale T des K. Amtgerichts dahier.

Kaiserslautern, den 30. Xunt 1900.

Kal. Amtögerichtssreiberci. (L. 8.) Koch, Kgl. Ober-Sekretär. [30753] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Zahutechuikers und Friseurs Frauz Eymannu in Kirhheintbolauden ist am 2. Juli 1900, Vormittazs 10 Uhr, dec Konkurs eröffnet und der Kgl. Gerichtsvollzieher Faßbender in Kirhheimbolanden ¿um Konkursver- walter ergannt worden. Offener Arrest mit An- zeigefcist bis 3. August 1900 Erste Gläubigerver- fammlung: 28. Juli 1900, Vormittags 10 Uhr. Anmeldefrist bis zum 3, August 1900 einschließli. Allgemeiner Prüfungstermin am #5. August 1900, Vormittags 10 Uhr.

Kirchheimbolauden, 2. Juli 1900.

Kgl. Amtsgerthtsschreiberei. Schmidt, Sekr.-Assistent,

[30511]

Ueber den Nathlaÿß des Bildhauers Paul Richard Kramer in Leipzig, Inseltr. 13, ift heute, am 30. Juni, Vormittags 11 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet worden, Verwalter: Herr RNechts- anwalt von Beust hier. Wahltermin am 20. Juli 1900, Vormittags UA Uhr. Anmeldefrist bis ¿um 2. August 1900. Prüfungstermin am 10. Augu 1900, Vormittags 14 Uhr. Offener Arre mit Anzeigepflicht bis zum 30. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht Leipzig, Abth. 11A1,

den 30. Juni 1900. Bekannt gemacht durch den Gerichts\hreiber : Sekr. Be ck. [30512]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Nobert Paul Welde, Inhabers eines Zigarrengescchäfts in Leipzig, Blücherstr. 11, Wohnung: Leivzig- Goblie, Breitenfelderstr. 17, ift heute, am 30 Junt 1900, Nachmittags 25 Uhr, das Konkürsverfahren eröffnet worden. Verwalter : Herr Rechtzanwalt von Beuft hier. Wahltermin am 20. Juli 2900, Vormittags LU Uhr. Anmeldefrist bin zum 2. August 1900. Prüfungstermin am 10. August 1900, Vormittags 41 Uhr. Offener Arrest mit Arzeigepfliht bis zum 30. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht Leipztg, Abth. 11 A1,

_am 30. Juni 1900. Vekannt gemacht dur den Gerihts\{reiber : , Sekr. Be.

[30502] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Richard Niemann in Magdeburg, Breiteweg Ne. 181, ist am 2. Juli 1900, Vormittags 114 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet und der offene Arrest erlassen worden. Konkursverwalter: Kaufmann Ottomar Schaffhirt hier. Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 1. August 1900. Erste Gläubigerversammlung am §1. Juli 19006, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 28, Auguft 1900, Vor=«. mittagë 14 Uhr. Magdeburg, den 2. Juli 1900, Königliches Amtsgericht A. Abth. 8.

[30754] K. Württ. Amtsgericht Marbach.

Ueber das Vermögen des alt Karl B Bauer in Weiler z. St. ist am 2. Juli ‘1900, Vorm. 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Gerichtsnotar Seeger in. Marbaw. Offener Arreft mit Anmeldefrist und Anxeige\rift bis 4 August 1900. Erste Gläubigerversaram und allgemeiner Prüfungstermin 18, Au'zufz 1900, Nm. 33 U

V reritoscreiber Pfaff.

4 j P l. Amtsgeriht München ting A. für Zivilsachen , hat -über das Vermögen des aße 44/0, e Neu , Che Pt

Liebig hier. Offener Arreft erla Äacigekris in dieier - COR aat grit zut Auarweldung dér Konkrdforderungen bis :