1900 / 159 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S

L I r S

O

S E E D E E E S E IRRN M S

Se ade: Ae ier Ar gin Farm bei qur“: Fried de R M T E D N E E L S R E B EE i ina

' utigen Tage vo chtlihen Ausloosung von Partial-Obligationen nserer hyvothekarishen Anleibe vom 9. März 1896 wurden gezogen: Nr. 1 11 127 133 138 189 222 250 2565 261 268 316 325 353 363 365 411 432 434 462 463 472 503 595 574 599 680 686 694 700 735 736 739 808 826 862 863 873 909 943 966 967 974 997 1065 1082 1101 1140 1208 1210 1218 R 5) E 1376 1407 1451 1478 1499 1504 1522 1537 1584 1599 1616 1704 1739 1744 1755 ] 1791 L j Die Verzinsung der Partial-Obligationen hört gemäß § 5 der Anleihe-Bedingungen mit dem 31. Dezember dieses Jahres auf, und findet die Rückzahlung derselben mit je M 1000,— gegen Einlieferung der Stücke und der nicht fälligen Kupons vom 2. Jauuar 1901 ab bei dex Herren Gebr. Arous in Berlin, bei der Werunigeröder Commandit - Gesellschaft auf Actien Fr. Krumbhaar in : Wernigerode a. H,, fowie an der Gesellschaftskasse hierselbst statt. Frose i. Anhalt, den 2. Juli 1900:

Anhaltische Kohlenwerke.

Der Vorstand.

Soll. A Rene und Betriebs-Unkosten . eitrag zur Kranken- und Invalidenkasse Beitrag zur Unfallversiherung . . . , schreibungen: 1 u U 2) Gebäude. . Maschinen . Bahnanlagen . Gleise und Weichen . Nollbahnwagen . . Wasserwerksanlagen ¡ Gerüste und Brücken Arbeitsgeschirr. M

Gewinn- und Verlust-Konto pro 1899.

Mb E) E 834 943/14} Produktions-Konto . 7 661/07} Zinsen und sonstige 5 877/33] Einnahwen . , Gewinn-Vortrag aus 1898 , ,

[31463]

R N A ‘eint R

[31306] Activa.

1899 | An Immobilien-Konto . . Dez. | Mobilien-Konto . . 3L, G O

Uo A

7 915 35} 31.

381|—

| 159 889/13

Soll.

2. Aktiengesellschaft Helenen-Haus in Trier. Bilanz 1899, 31. Dezember.

1 138 376139 13 216/391] Dez.

Passiíva.

Dividenden-Konto : j Kreditoren-Konto

Gewinn- u. Verlust-Kto.

Gewinn- und Verlust-Konto.

159 SSO T3

40 000|— 31 809/52 1 447/50 8 017/51 1614/60

Haben.

An gien und Probisioóncaa li ¿ erwaltungskosten und Steuern . . « Saldo-Reingt C

T1056

Trier, den 30. Funi 1900. Der Vorftaud.

A. Nademaker. Bilanz am 31. Dezember 1899.

Dr. Bedcker.

2 235/501] Per Miethen, Effektenzinsen 2c. . 205/90 1 614/60

I. J. Shilken.

Activa. Steinbrüche und Gelände: | Stand am 1. Januar 1899 Zugang in 1899 A

29% aus M 371 791,20 .

39% aus M. 237 782,82 . Gebäude:

Stand am 1. Januar 1899

Zugang in 1899 :

Abschreibungen :

Abschreibung: 29/0 aus #4 209 982,26 .

Maschinen : Stand am 1. Januar 1899 Zugang in 18999 E,

Abschreibung: 10 9% aus M 204 565,68

Bahnanlagen: Stand am 1. Januar 1399 Zugang in 1899

Abschreibung: 5 9% aus M 113 989,46 ,

Gleise und Weichen: Stand am 1. Januar 1899 Zugang in 1899 Abschreibung 10 9%/ Nollbahnwagen : Stand am 1. Januar 1899 Zugang in 1899 E Abschreibung 10 9%

Wasserwerke (Leitungen 2c.): Stand am 1. Januar Zugang in 1899 Abschreibung 10 9%

Arbeits zescirre :

Stand am 1. Januar 1899 Zugang in 1899

50 9/6 aus A6 6405,52 40% aus M. 1325,— 10 0/9 aus M. 2944 66 Gerüste und Brücken: Stand am 1. Januar Zugang in 1899 Abschreibung 10 9/9 Mobilien : Stand am 1. Januar 1899 . Zugang in 1899. O Abschreibung 10 9% . Elektrische Beleuhtungs- Anlage : Stand am 1. Januar 1899. Zugang in 1899, Abschreibung 10 9%/ . Telephon- Anlage: Stand am 1. Januar 1899. Zugang in 1899. A Abschreibung 20 9%. Modelle: Stand am 1. Januar 1899. Zugang in 1899. Pre Abschreibung . Brückenwaage: Stand am 1. Januar 1899. Abschreibung 109% . i: Diverse Debitoren : Mane L o Banquiers und sonstige Guthaben Vorräthe aller Art : Basaltsteine und Platten. . .. Reservetheile und Betriebsmaterial

Aval-Konto. . Baares Geld .

Effekten

Passiíva.

Aktien-Kapital .. S E s Reservefond-Konto . . . . ., Tantième-Konto der Aufsichtsräthe Diverse Kreditoren E s E e od Gewinn und Verlust-Konto:

Bortrag aus 1898 . .

Reingewinn aus 1899 .

Abschreibungen :

M. 104 957,74

M.

M.

i

r

M.

"

Mi

M

M.

M.

Ober-:Namístadt, den 31. März 1900. ¿ i j Odenwälder Hartstein-Judustrie A.-G.

Der Vorftaud.

Peter Breitwieser.

Philipp Leferenz.

10 711,81

69 200 94

25 469 22

40 490 46 2 125 84

12 265,91 1.345,37

9 927,60 3 822,96

3 202 75 530,

294,46

21 022,—

ATsN

2 899,12

3 289 52 1 581 87

4 561 93

2 136,62

M. | |

595 383/27

14 190/75

609 574/02

14 569/28

l —_— |

192 656/27 76 296/69 268 952/96

4 199/64

905 481/28 20 456/56

f

115 669/55 5 699/40

94 670/16 9 467/01 42 616/30 4 261/63

13 611/28

I 361 13

9 350/16

|

4 027/21

4 871/39 48714

6 698/55 669/85

| 9 8344 04 568/80

j

B99

J »O|ch - )

D: G le

C «d

)

)

j

299 589| —-

4 056|—

-

4 056|—

Aa

F | | |

595 004/74

| 264 753132

|

| 185 024/79

109 970/15

| [ Î f f

85 203/15

6 028/70

D6T7 419 612/49

137 045/93 21 610|—

2 072/72 117 574190

l 913 813/8 l

4 876/39 S

1 250 000|—

320 000|—

3 654 25

4 943/02

196 958/96

21 610/— |

119 647/62

Louis Breitwieser.

1913 813/85

Eisenbahn-Bau- Konto

M A Elektrische Beleuhtungs-Anlage . Pon E N Brückenwaage .

Pferde und Geschirre

Ÿ 68 756/09 Verlust auf Effekten

62/25

917 299/88 119 647 62

ma alt etiva arat an Mei Cu ERR A L

1 036 947/50 1 036 947/50 Ober-Ramstadt, den 31. März 1900. :

Odenwälder Hartstein-Judustrie A.-G.

Der Vorstand. __ Peter Breitwieser. Philipp Leferenz. Louis Breitwieser. Die Vilanz fowie das Gewinn- und Verlust-Konto der Odenwälder Hartsteiu- Judustrie A..G. pro 1899 sind von mir geprüft und mit den ordnungémäßig geführten Büchern der Gefellschaft in Vebereinstimmung gefunden. Ober-Ramstadt, 30. April 1900. Friedrich Hasjelbaum, beeidigter Bükerrevisor.

Venn Beo 1000 E

N Neustadt-Gogoliner Eisenbahn-Gesellschaft. Ca: —lanz-Konto per 31. März 1900. Passiva.

M K 9 3 004 741 051] Aktien-Kapital. Konto . 1:3 000/000 1 75 064/31] Erneuerungsfonds-Konto 58 70059 Kussa-Konto . 145/98] Reservefonds-Konto . 6 65591 Inventarien: Konto 107/351 Spezial-Reservefonds-Konto 10 27711 U S N 2 000/—} Eisenbahn-Abgabe-Konto . 518/72 Ans(lüßäleis Kapp 7 300/—} Kreditores „i 63 L12|— D S 154 905 C4] Gewinn- und Verlust-Konto 105 000 3 244 264/33 3 244 264/33

Gewinn- und Verlust.Konto per 31. März 1900. Credit,

Effekten-Konto .

Debet.

M An Eisenbahn-Abgabe 518) Borschlag : |

; M |AÀ Per Betriebs-Konto 20 748\70 « Kreis Neustadt 84 770/02

3s 9/0 Dividende v. /6 3 000 000 105 000|— | 2 U 105 518/72 105 518/72

Neustadt, O.-S., den 25. Junt 1800.

Direktion der A T ger Eisenbahn-Gesellschaft. L

In der Generalversammlung vom 25. Juni -cr. wurde Folgendes beschloffen : / A. Zu L der Tagesordnung: „Bericht des Vorstandes und des Aufsichtsraths über den Vermögensstand und die Verhältnisse der Gescllschaft nebst der Bilanz für das 4. Geschäftsjahr 1899/1900* :

Der Bericht wurde vorgetragen und entgegengenommen, sowie die Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Konto vorgelegt. iûr 1 Ea ® der Tagesordnung: „Genehmigung der Bilanz und Feststellung des Reingewinnes Ur 1899/1900":

Nach der vorgelegten Bilanz nebs Gewinn- und Verluft, Konto beträgt der Bétriebsübers{chuß 20748 M 70 S und die Eisenbahnabgabe 518 M 72 9. :

Es wurde einstimmig beschlossen, die Bilanz zu genehmigen und den Kreis Neustadt, Ober- s{leßen, auf Grund seiner Zinsaarantie zur Ergänzung der den Aktionären zugesicherten 325 % Dividende von 3 Millionen Mark gleih 105 000 zur Zablung von 84770 4 02 heranzuziehen.

Die Dividende für die Zeit vom 1. April 1899 bis 31. März 1900 wurde durch einstimmigen Besbluß auf 32% festgeseßt und bestimmt, daß die Auszahlung derselben unmittelbar, nachdem die 34 770 M 02 S dur den Kreis Neustadt O.-S. gezahlt sind, zu erfolgen hat.

ASiSratb C. Zu 3 der Tagesorduung: „Ertheilung der Entlastung für den Vorstand und den Auf- 1chtsrath“ : ivi Es wurde beshlossen beiden Gesellshaftsorganen für das verflossene Geschäftsjahr Entlastung zu ertheilen. Gu D. Zu 4 der Tageso1dnung: „Wahl eines Aussichtsrathsmitgliedes gemäß dem § 25 der atuten“ :

Nachdem von dem Ee der Generalversammlung gezogenen Loose scheidet Herr Geheimer ODber-Regterungtrath Magnus zu Berlin aus dem Aufsichtsrathe aus.

Es wurde einstimmig beshlossen, die Wabl cines neuen Aufsichtsrathsmitgliedes an Stelle des ausgeschiedenen nicht durch Zettel, sondern dur Þ Acc!amation vorzunehmen.

Hierauf wurde Herr Geheimer Okter-Reaierungsrath Magnus zu Berlin durch Acclamation einstimmig wiederum zum Mitgliede des Aufsichtsraths gewählt; derselbe war nicht anwesend, und wird wegen Annahme der Wahl befonders angefragt werden.

Neustadt O.-S., den 25. Juni 1900.

Direktion der Neustadt - Gogoliner Eisenbahn - Gesellschaft. E L

Löninger Bank-Verein. Bisanz pro 1899,

M |d / S 79 900 —} Aktien - Kavital A 50000, einge- 78 534 27 zahlte 25 9% ¿2 30 757 871} Reservefonds . 82 1 094 90 60 250 —|} Einlagen 158 363/25

| Reingewinn 591/37

190 537 04 190 53704 Gewinn- und Verluft-Kouto. Credit. M | M | S

500/—[| Reingewinn M 591/37 91137

591/37 591/37

Bell Fit Wz LVS U

[31385]

Activa. P assíva.

Kapitalien

Konto-Korrent-Debitoren E uts Kassenbestand am 31. Dezember 1899 Mobilar

Debet.

4 9/9 Dividende Zum Reservefonds , . .

Löningen, 30. Junt 1900. Löninger Bank-Verein. j Der Vorftand. F. B. Kötter. J. V. Ant. Rosemeyer.

S 21 der Statuten ihre Aktien bis spätestens 81, Juli bei der Deutschen Genofsenschafts- bank v, Soergel, Parrisius «& Co., Kom- mandite Frankfurt am Main, einzureichen, wo- gegen dieselben eine Eintriitskarte erhalten, welche die Höhe des Nominalbetrages der von thnen vec- tretenen Aktien bezeihnet. Jeder Aktionär kann \ich auf Grund beglaubigter Vollmacht von einem anderen Aktionär vertreten lassea.

Der Rechnungsabschluß und Bericht des Aufsichts- raths [iegen vom 18. Juli bis inkl. 1. August a. c. zur Einsichtnahme auf dem Bureau der Gesellschaft in Frankfurt a. Main, Hochstraße 3, 1, auf.

- Hattersheim-Fraukfurta. Main, 4. Juli 1900. Der A des O MICEadEs „H. Reiß.

[31460] Zuckerfabrik Maingau, Hattersheim. Bureau: Fraukfurt a. Main.

17, ordentliche Generalversammlung am Freitag den 3. August 1900, Vormittags 10 Uhr, im Bureau der Gesellschaft zu Franuk- furt a. Maiu, Hochstraße 3, L.

Tagesordnung : 1) Erstattunz des Geschäftsberihts und Vorlage der Bilanz.

2) Bericht des Aufsichtsraths.

3) Vertheilung des Reingewinns.

4) ung des Vorstands und des Aufsichts-

raths.

Aktionäre, welche ‘an der Generalversammlung theilzunehmen wünschen, haben nah Maßgabe des

- Effekten-Konto

zum Deutschen Reichs-A

Vierte Beilage | nzeiger und Königlich Preußis

: Berlin, Freitag, den 6. Juli

hen Staats-Anzeiger.

M 159. 1900. 1, Unter N INen, Kommandit-GesellsYaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh,

2, Aufgebote, Verlust- und Fundsache 3. Unfall- und Invaliditäts- 2. Beri erung. 4 Ba Verpachtungen, Verdingungen 2. 5, Verloofung 2c. von Werthpapieren.

n, Zustellungen u. dergl.

Oeffentlicher Anzeiger. 8

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

rthshafts-Genofsenschaften.

echtsanwälten.

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

Die bisher hier veröffeutlihten Bekanntmachungen über den Verluft von Wert ) ausschließlich in Unterabthelng A apieren befinden sich

[31391] Activa.

Ceres - Zuckerfabrik - Dirschau.

Vilanz am 31, Mai 1900.

P aSSiVva.

M S E ao drs ¿ 90 000|—

ebäude-Konto 280 820/90 Maslinen Konto 220 432/40 Beleuhtungs8-Anlage-Konto ..,, 5 857/45 Steinpflafter-Konto 3 000|— Inventarien: Konto 3 726/25 Eisenbahn-Anlage-Konto . . 3 500|— Komtor-Utensilien-Konto 1|—

122 Fabrik. Anlage . 607 338|— Mühlen-Grundstück-Konto . 45 650|— Grundstück Dirschau B. Nr. 71 10 714/40 Melassefutter- Anlage-Konto

6 000|— 141 430/05 26 606/50 4 066/80 10 461/05 4 048/90

9 000|— 260 353/80

Wechsel-Konto Ri Betriebs-Konto, Bestände lt Inventur Reparaturen- und Erneuerungs-Konto Hypotheken-Konto

Konto pro Divzrse, Debitores . .,

1121 669/50 Debet.

Rechnung E DOR

Gewinn- und Verlust-Konto.

M. 600 000 120 000 180 000

Aktien-Kapital-Konto . Reservefonds-Konto O a Spezial-Reservefonds-Konto . . .. Hypotheken-Konto 39 000 Kautions-Konto . N 1 000 Dividenden-Konto, nicht erhoben . 660 Unterstützunge- u. Pensionsfonds- Konto 2 000 Konto pro Diverse, Kreditores . 38 874 Gewinn- und Verlust-Konto: Bruttogewinn 140 135 Verwendung desselben: . Abschreibungen . . M 35 176,— . Spezial - Reserve- Fondo S 12000,— . Neparaturen- u. Er- 14 048,90 Pensionsfonds-Kto. , 2 000,— Tantièmen .- Vortrag auf neue 441,30 M 140 135,45

S4 E LE

r Qn

neuerungs-Konto . , . Unterstüßungs- und / 1% 6 10:469 25 . Dividende, 1109/9 von

Á 600 000,— * u 66 000,—

1121 669'50 Credit.

[31388] Activa.

Bilanz am 24, März 1900.

Actien-Gesellschast —.

Passiíva.

M S 245 287/50

Grundstück-u. Wasserkraft: Kto. : Obermühle . , Buchwerth Niedermühle. . A

Grundstück-Konto :

Auswärtige Besißungen .

Gebäude-Konto:

Obermühle . , Buchwerth Niedermüble. . ü

Maschinen-Konto:

. Buchwerth

148 692/57

227 985/57 89 441/88

175 034/95]| Zinsen 151 604/63

10910 80 14 126/84 11281/82 1 762/09 656 300/63 28 000|—

96 725

Obermüble .

Niedermühle . Gespyann-Konto:

Ober- und Niedermühle . Sack- und Faß-Konto:

Ober- und Niedermühle . Inventar-Konto:

Ober- und Niedermühle. : Eisenbahn-Glei3-Anlage-Konto Debitoren-Konto Litt. A.

u M « S O Kautions-Konto (bei Behörden deponierte Werthpapiere) WeMsltbKnto 16 348/37 E As 16 159/15 Betriebsmaterial-Konto. . 9 166/85 Mahlmüblen-Konto . F 291062195 Graupenmühlen-Konto . 58 87470 ODelmühlen-Konto. . 16 931/20 Oekonomie-Konto. . . ., 1 926|— Aktien-Gmissionskosten-Konto . 1 294/90

2 381 654/52

Accept

Debet.

M H An Kotito pro Divetle 76|— Gebäude-Reparatur-Konto . . 1 827/37 «„ Effekten-Konto, Kursverlust 6 961/85 Saldo, Bruttogewinn . . 140 135/45

149 000/67

Dirschau, 1 Juni 1900.

M |S Per Saldo, Vortrag vom vor. Jahre 809/30

Effekten-Zinsen-Konto . . . 4 842/50 - Mühlen-Ertrag-Konto 1 907/30 Betrichs-Konto 141 441/57

149 000/67

Die Dividende ift auf A1% = 55 A pro Aktie festgeftelt und gegen Einreihung des

Dibidendenscheins Nr. 15

in Dirschau an unserer Kasse, in den Vormittagsïtunden, Danzig bei der Danziger-Privat-Actien-Bauk, - Berlin bei der Deutschen Bank

sofort zu erheben. Der Auffichtsrath. von Palubicki. Dembski. O. Brandt. R. Liebricht. Th. Nicklas. Riesemann.

[31392] In der heutigen Generalversammlung wurden zu Mitgliedern des Aufsichtsraths die Herren Rentier Th. Nicklas-Zoppot, Kaufmann Alex. Wilde-Danzig auf die Dauer von 4 Jahren wiedergewählt. Der Auffichtsrath besteht nunmehr aus folgen- den Herren : Major von Palubickt-Liebenhoff, Bürgermeister Ludwig Dembski-Dirschau, Gutsbesißer O. Brandt-Zeisgendorf, Rentier R. Liebrih!-Langfuhr, Gutsbesißer C. Riesemann-Dirschau, Kaufmann Gustav Klink-Dirschau, Rentier Th. Nicklas-Zoppot, Kaufmann Alex. Wilde-Danzig. Dirschau, 2. Juli 1900,

Ceres- Zuckeerfabrik Dirschau.

H Schmidt. E. Burmeister. Eduard Wessel.

[31393] _In der heutigen Sitzung des Aufsichtsraths wurden für das laufende Geschäftsjahr

Herr Major von Palubicki, Liebenhoff zum Vorfißenden des Auffichtsraths,

Herr Bürgermeister L. Dembski, Dirschau zum Stellvertreter desselben wiedergewählt,

Dirschau, 2. Juli 1900.

Ceres - Zuckerfabrik Dirschau.

Der Auffichtsrath. von Palubicki. Dembski. O. Brandt. G. Klink. R. Liebricht. Th. Nicklas, C. Riesemann. Alex. Wilde,

[31458]

Dur Generalversammlungsbeschluß vom 10 De- ¿zember 1894 war das Aktien-Kapital unserer Gesell- [haft in folgender Weise zusammenzulegen:

2. die Prioritäts-Aktien von 550000 auf 330000 46,

b. die Stamm-Aktien von 250 000 auf 25 000 M,

welhe nunmehr mit den unter Ziffer a. sihch er-

gebenden 330 000 A leihberechtigt find.

Nach dem leichen eschluß war derjenige Betrag der neuen Aktien, welcher beim Umtaushch nicht ab- Van, wurde, dur einen Sensal zu verkaufen und

er Grlôs unter die niht vorgezeigten oder der Summe nah nit zusammenlegbaren Prioritäts- Aktien und Aktien pro rata zu vertheilen.

Der Verkauf geshab am 26. Juli 1899 dur Herrn Gemal Kahn in Stuttgart, und wurde der au p a A I 2, 3, 4 und 23 und auf

-Ulktie Nr. ent x ,

her nicht erboben: : fallende Betrag bis emzufolge fordern wir die Inhaber der vor- enanuten Aktieu auf, diese It E Kasse

ehufs Empfa einzurei oi ngnahme des entfallenden Betrags

Süddeutshes Verlags-Justitut.

G. Klink. Alex. Wilde.

Die Direktion. Schmidt. E. Burmeister. Ednard Wessel.

[31405]

Kammgarnspinnerei M.-Gladbah zu M.-Gladbahh.

Bei der heute vor Notar Krumbiegel zu Elberfeld stattgehabten vierten Ausloosung der 49/0 Theil- Schuldverschreibungèn unserer Gesellschaft vom 26. Januar 1897 sind die Nummern

7 45 47 52 53 55 89 90 138 156 351 352 405

431 460 479 480 505 664 669 763 876 gezogen worden, was wir hiermit zur Kenntniß der Inhaber bringen. Der Gegenwerth der eingelooften Stüdke gelangt am S. Januar 1901

bei der Bergisch - Märkishen Bauk in

Elberfeld und dereu Zweigaustalten in

Düsseldorf, Aachen, Köln, Hagen,

M.-Gladbach, Ruhrort, Duisburg,

VBoun u, Remscheid und bei dem Credit

Verviétois Modera «& Co. in Verviers gegen Aushändigung der Theil. Schuldverschreibungen nebst Zinsscheinen per 1. Juli 1901 und folgenden zur Auszahlung.

A fehlende Zinsscheine werden am Kapital gekürzt.

Mit dem 2. Januar 1901 hört die Verzinsung der ausgeloosten Stücke auf.

M.-Gladbach, den 3. Juli 1900.

Der Vorftaud. Herm. Schwabe.

[31397]

Creditbank Eisenah. Act. Ges.

Nach den in der am 30. März a. c. abgehaltenen ordentlihen Generalversammlung erfolgten Wahlen zum Auffichtsrath besteht derselbe aus folgenden in Gisenah wohnenden Herren:

Justizrath Dr. Werni,

E Gustav Döbner,

Gerihts-Sekretär Karl Burkhardt, Lohgerbereibesißer Ernft Fiesinger, Kommerzienrath Friedr, Demmer, Maurermeister Leopold Kehl,

Rentner Edmund Röhrig, Kaufmann S. Weinstein, Rentner Wilhelm Wilk,

was hierdurch bekannt gemaht wird.

Eisenach, den 4. Juli 1900.

Creditbauk Eisenach Act. Ges. Schmidt. ppa. Gg. Zahn. [31398]

a e Dewvel Sattin E it es tsrath unserer Gesellshaft ausgeschieden, der Köni lie Kommerzienrath Herr T: Gilka in Berlin if zum Vorfitzenden des Auffichtsraths gewählt worden. ? Berlin, den 4. Juli 1900.

Deutsche Hartspiritus- und Chemikalien- Fabrik Actiengesellschaft. H, Minuth.

|

|

An Zinsen-Konto der hypoth. Prior.- Anleihen :

43 %/6 Zinsea auf A 544 000,— Prior.- Anleihe Litt. A. vom 1. April 1899 bis 31. März O Ls M. 24 480,—

59% Zinsen auf 4 287 500,— Prior. - Anleibe Litt. B. vom 1. April bis 31. Dezember 1899,

#4 283 500,— vom 1. Sanuar bis 31. März 1900 Escompte-Konto L Generalunkosten-Konto . Abgaben-Konto . Salair-Konto . Abschreibungen:

GWebaUd E TO s 6 3206883

D oven s LELOLSG

Gespann-Konto. . E 1 21231

Sadck- und Faß-Konto 1 569,65

Inba C aa T2008

Eifenbahn-Gleis-Anlage-Konto . , 195,79

Debitoren-Konto «2088583 |

A e e A Dieser Betrag wird wie folgt vertbeilt : Zur Einlösung der am 3. Juli 1900 ausgeloosten 18 Stück 49/6 Prior.-Schuld- E e o o 9.000 7 Stück 59/6 Prior.-Schuld- [E ate enen Sa G O O0 4 9/9 Dividende auf M360 000 Aktien-Kapital. . . . , 14 400,— Zur Erhöhung des Reserve- fonds auf A 50 000—. . 6557,12 Als Tantième für den Auf- sihtsrath uad die Direktion , 1551,— #6 35 008,12

Leisnig, am 4. Juli 1900. Der Aufsichtsrath. Hofrath Dr. Mirus, Vorsitzender.

Afït'en-Kavital, Konto: 1200 Stück Aftten à M 300,—. 212 736/82] Reserv:fonds-Konto. Hyvothekarische Prioritäts, Anleihen: M

43 9/0 Anleihe Litt. A... , getilgt durch Ausloosungen .

5 9/0 Anleihe Litt. B. getilgt durch Ausloosungen .

h 439/06 Zinsen a. M 544 000] noch zu 8640,— 99/0 Zinsen auf , 283 500) *Siusen _4068,75 Einlösungs8-Konto der Prioritäts-Anlerben : No rinzulöfende Schuldscheine Litt.A.u.B. Arebitorer ROnIO T A S

Dividenden-Konto: Unerhoben gebliebene Dividende. . 177 Krébltoren: Konto B Delcredere-Konto . Reingewinn

Gewinnu- und Verlust-Kouto.

M.

360 000 43 442

. 600 000,— 56 000,—- . 900 000,— 16 500,—

-Konto der hypothekarischen Prtoritäts- | Anleihen:

544 000 283 500

12 708

1 000 464 434

ations-Konto . 346 380

242 600 48 402 395 008

2 381 654/52 Credit.

# |S M H

Per Mahl, u. Graupenmühle (Betriebsgewinn). . Oelmühle (Betriebs- D S Schneide- u. Lohnmühle (Betriebsgewinn) . . Landwicthshaft (Be- trieb8gewinn) é

189 204/66 6 870/17 9 369187 3 425 38 805 44 658 15 249

10 896 18 738

208 870:

208 870134

Die Direktion. Carl Kelch{.

[31389] j Leisniger Mühlen, Actien-Gesellschaft —,

In der gestern abgehaltenen 28, ordentlichen Generalversammlung unserer Gesellichaft ift die Dividende der Gesäftaperiode 1899/1900 auf 4 Prozeut = 12 Mark per Aktie festgeseyt worden.

Dieser Betrag kann von heute an bei der Dresdener Bauk in Dresden, bei der Allge- meiueu Deuischen Kredit-Austalt und der Kredit- und Sparbauk in Leipzig, bei der Leisniger Bauk in Leisuig sortte im Komptoir der Ge- sellschaft gegen Rückgabe des Dividendenscheines Nr. 1 erhoben werden.

Leisnig, den 4 Juli 1900.

Die Direktiou. Carl Kelch.

[31390] VBekanutmachung der X. Ausloosung der 470% hypothek. Prioritäts-Anleihe und der VI. Ausloosuug der 5% hypothek. Prioritäts-Anleihe der ele ger Mühlen, Actien-Gesellsha|ft —, | In Gemäßheit der Darlehnebedingungen fand in der geftern abgehaltenen 28. ordeutlihen General- versammlung die zehnte Ausloosung der 4} 9/6 igen und die sechfte Ausloosung der 5 9% igen bypothef. P L Anteide der Leisniger Müblen, Actien-Ge- ellschaft, statt, wobei die Nummern 42, 125, 176, 216, 389, 446, 520, 563, 602, 658, 797, 846, 886, 992, 1024, 1040, 1053, 1135 der 44% igen und die Nummern 11, 20, 41, 79, 178, 204 228 der 50/6 igen Anleihe gezogen wurden.

Die Auszahlung der geloosten Schuldscheine erfolgt [laut Tilgungsplan vom 1. April 2901 ab für die 43 °%% igen, voin L, Januar 1904 ab für die 59% igen bei der Credit- und Sparbauk in Leipzig, bei der Leisniger Bank in Leisnig und bei der Kasse der Gesellschaft.

Gleichzeitig wird zur Vermeidung von Zinsver- lusten bekannt gegeben, daß von früher ausge- looften Schzuldscheiunen die Nummern 99 der 45 °/ Anleihe und 74 der 5 °%% Anleihe unerhoben geblieben sind.

Leisnig, den 4. Juli 1900.

Die Direktion. Carl Kelch.

[31399]

Bei der heute in unserem Geschäftólokale durch einen Notar erfolgten 10 Ziehung der 44% Aae D RaEReS der Zuckerfabrik Union ind folgende Nummern gezogen worden :

Lätt. A. à A 500.

Nr. 14 136 153 155 175 187 188 193 194 196. Ltt. B. à ( 1000,

Nr. 206 226 316 317 326 345 352 354 386 399. Läitt. C. à 2000,

Nr. 402 417 425

Die Rückzahlung erfolgt am U. Oktober 1900 bei der Bromberger Bank für Handel und Gewerbe, als Nachfolgerin der Bankkommandite M. Friedländer, Beck & Comp. zu Bromberg und der Berliner Handelsgesellschaft zu Berlin.

Bromberg, den 2. Juli 1900.

Bromberger Bank für Handel und Gewerbe.