1900 / 159 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i eibmasdinen u. dal, Waarenv iß: Sd ma Senn andideile N

_ Mr. 44210. À. 4934,

Klasse S8.

Eingetragen für Louis Koch, Halberstadt, zufolg

12. 99 am 8. 6. 1900. G {äftsbetrieb : Herstellung und Vertrieb nachbenannter Waarenverzeichniß: Mittels Licht-, Stein- oder Buchdruck hergestellte Druccksacer, Postkarten, Etiketten und Plakate. Der Anmeldung is eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 44 214. N. 3480,

Reuters Dachschutz KruSioleum

Eingetragen für Emil Reuter, Obershöneweide bei Berlin, zufolge Anmeldung vom 24. 4. 1900 6. 1900, Geschäftsbetrieb: Asphalt-Dach- und Theerprodukten - Fabrik. verzeichniß: Asphaltklebemasse, Asphaltfaserkitt, Dach- anstrichmafse und Wandanstrihmasse. Der Anmeldung ist eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 44 215,

Cavalcada

V. 1276,

Delsila

Nr. 44 217, V. 1278,

Os

V. 1280,

Klasse 37.

V. 1274. Klasse 38,

Nr. 44 216, Klasse 38,

Klafse 38.

Nr. 44 218, Klasse 38,

Astartíe

Nr. 44 219, V. 1282.

Bimbaschi

Vereinigte

Klasse 38,

Cigaretten- Anmeldung vom Geschäftsbetrieb :

Eingetragen Fabriken, Stuttgart,

3 1900 am 8. 6, Zigarettenfabrik. Waarenverzeihniß : Zigarctten und Rauchtaback.

Nr. 44 220, Klasse 41 €.

D

F. 3012.

8H N a a

\AS LECIT

l pf E a a e

Eingetragen für Martin Falk, Hambura, zufolge Anmeldung vom 25. 7. 99 am 9. 6. 1900. Ge- äftsbetrieb : nachgenannter Waarenverzeihniß: Ein besonderes Gewebe, das aus

Jute und Leinen hergestellt und Rusias genannt wird. Nr. 44 221,

Klasse 42.

ogt « Co., Shanghai,

pecht u. Johann Diedrich e Anmeldung vom 28, 2. 1900 am 9. 6. 1900. Geschäftsbetrieb: Import und Gxport von Waaren. Waarenverzeichniß: Getreide, Sämereien, getrocknetes Obst, Dörr-

Küchenkräuter, Hopfen, Rohbaum- uckerrohr ; Nußzholz, ork, Wachs, Baumharz, Seegras, Kopra, Ma \stämme, Tretibzwiebeln, Treibkeime, Treibhausfrüchte ; Moschus, Vogelfedern, gefrorenes Fleis, Talg, rohe und gewaschene

Eingetragen für Slev China; Vertr. : Alexander amburg, zufol

arbholz, Gerber- Nüsse, Bambusrohr, almen, Rosen-

ishhaut, Fi ishbein, Ko E Ravieel au

lase, Korallen ;

i : E A x ild ait, Arznet- Steinnüsse, Menageriethiere, Sh mis: @emisch-

mittel für Menschen und Thiere, pharmazeutishe Präparate und Produkte, Abführ- mittel, En Leberthran O itel, Serumpasta, antiseptische Mittel, Lackrigen, Paftillen, illen, Salben, Kokaïnpräparate, natürliße und ünstlihe Mineralwässer, Brunnen- und ale, L aster, Verbandstoffe, Charpie, Gummistrümpfe, s8beutel, Bandagen, Pessarien, Suspensorien,. Wasserbetten, Stehbecken, IJnhalationsapparate, mediko-mechanishe Maschinen, künstlihe Gliedmaßen und Augen; Rhabarberwurzeln, Chinarinde, Camphor, Gummi arabicum, Quassia, Galläpfel, Aconitin, Agar-Agar, Algarobille, Aloe, Ambra, Antimerulion, Caraghen-Moos, Condurangorinde, Angosturarinde, Curare, Curanna, Enzianwurzel, Fenchelôl, Stern- anis,Cassia,Cafsiabruh,Cassiaflores, Galangal, Cerefin, Perubalsam, medizinishe Thees und Kräuter, ätherische Dele, Lavendelöl, Rosenôl, Terpentinsl, Holzesstg, Jalape, Carnaubawachs, Crotonrinde, Piment, Quillajarinde, Sonnenblumenöl, Tonkabohnen, Que- brachorinde, Bay.Rum, Saffaparille, Colanüfse, Veilchenwurzel, JInsektenpulver, Rattengift, Para- sitenvertilgungsmittel, Mittel gegen die Reblaus und andere Pflanzenshädlinge, Mittel gegen Haus- s{wamm, Creosotöl, Carbolineum, Borax, Salpeter, Mennige. Sublimat, Carbolsäuxe; Filzhüte, Seiden- büte, Strobhüte, Basthüte, SPärteriehüte, I Pee Helme, Damenhüte, Hauben, Schuhe, Stiefel, Pan- toffeln, Sandalen, Strümpfe, gestrickte und gewirkte Unterkleider, Shawls, Leibbinden, fertige Kleider für Männer, Frauen und Kinder, Koller, Lederjacken, Pferdedccken, Tischdecken, Läufer, Teppiche, Leib-, Tis- und Bettwäsche, Gardinen, Hosenträger, Kra- vatten, Gürtel, Korsetts, Strumpfhalter, Handschuhe, Lampen und Lampentheile, Laternen, Gasbrenner, Kronleuchter, Anzündelaternen, Bogenlichtlampen, Glühlihtlampen, Jlluminationslampen, Petroleum- fackeln, Magnesiumfackeln, Pehfackeln, Scheinwerfer, Kerzen, Nachtlichte, Oefen, Wärmflaschen, Kaloriferen, Rippenheizkörper, elektrishe Heizapparate, Kochherde, Kochkessel, Backöfen, Brutapparate, Obst- und Malz- darren, Petroleumkocher, Gaskocher, elektrische Koch- apparate, Ventilationsapparate, Borsten, Bürsten, Besen, Schrubber, Pinsel, Quäste, Piassavafafern, Kraßtzbürsten, Weberkarden, Teppichreinigungsapparate, Bohnerapparate, Kämme, Shwämme, Brennscheren, Haarschneideapparate für Menschen und Thiere, Schafscheren, Nasiermesser, Rasierpinsel, Puderquäste, Streichriemen, Kopswalzen, Frisiermäntel, Lockenwiel, Haarpfeile, Haarnadeln, Bartbinden, Kopfwafser, Schminke, Hautsalbe, Puder, Zahnpulver, Pomade, Haaröl, Bartwichse, Haarfärbemittel, Parfümerien, Räucherkerzen, Nefraichisseurs, Menschenhaare, Per- rücken, Flechten, Phosphor, Schwefel, Alaun, Bleioxyd, Bleizr ker, Blutlaugensalz, Salmiak, flüssige Kohlen- fäure, flüssiger Sauerstoff, Aether, Alkohol, Schwefel- koblenstof, Holzgeistdestillationsprodukte, Zinnchlorid, Härtemittel, Gerbec xtrakte, Gerbefette, Kollodium, Cyankalium, Pyroaallussäure, falpetersaures Silber- oxyd, untershweligsaures Natron, Goldchlorid, Eisen- oxalat, Weinsteinsäure, Zitronenfäure, Oralsäure, Kaliumbihromat, Quedlsilberoxyd, Wasserglas, Wasserstoffsuperoxyd, Salpetexsäure, Stikstofforydul, Schwefelsäure, Salzsäure, Graphit, Knochenkohfe, Brom, Iod, Flußsäure, Pottasche, Salpeter, Koch- falz, Soda, Glaubersalz, Calciumcarbid, Kaolin, Eisenvitriol, Zinksulfat, Kupfervitriol, Kalomel, Pikrinsäure, Pinksalz, Arsenik, Benzin, chlorsaures Kali, photographische Trodkenplatten, photographische Präparate, photographishe Papiere, Kesselfteinmittel, BVaseline, Saccharin, Vanillin, Siccatif, Beizen, Chlorkalk, Katehu, Kieselgubr, Erze, Marmor, Schiefer, Kohlen, Steinsalz, Thonerde, Bimsstein, Ozokerit, Marienglas, Asphalt, Dichtungs- und Packungsmatertalien, nämlich: Gunmiplatten, ge- wellte Kupferringe, Stopfbüchsenshnur, Hanf- packungen; Wärmeschußmittel, nämlih: Korksteine, Ko:kschalen, Kieselguhrpräparate, Schlackenwolle, Glaswolle; Jsoliermittel für elektrotehnishe Zwecke, Flashen- und Büchsenverschlüsse, Asbest, Asbest- pulver, Asbefipavpen, Asbestfäden, Asbestge fleht, Asbesttuche, Asbestpapiere, Asbestschnüre, Pußwolle, Puyßbaumwolle, Guano, Superphosphat, KRainit, Knochenmehl, Thomasschlackenmehl, Fischzuano, Pflanzennährsalze, Roheisen, Eisen und Stahl in Barren, Blôcken, Stangen, Plaiten, Blechen und Röhren; Eisen- und Stahldraht; Kupfer, Messing, Bronze, Zink, Zinn, Blei, Nickel, Neusilber und Aluminium in rohem und theilweise bearbeitetem Zustande, in Form von Barren, Rosetten, Nondeelen, Platten, Stangen, Röhr:n, Blechen und Drähten; Bandeisen, Wellblech, Lagermetall, Zinkstaub, Bleischrot, Stahlkugeln, Stahlspähne, Stanniol, Bronzepulver, Blattmetall, Quecksilber, Lothmetall, VYellow-Metall, Antimon, Magnesium, Palladium, Wismuth, Wolfram, Platindraht, Platinshwamm, Platinblech, Magnesiumdraht, metallene Ketten, Anker, Eisenbahnschienen, Schwellen, Laschen, Nägel, Tirefonds, Unterlagsplatten, Unterlaçs8cinge, Draht- stifte, Façonstücke aus Schmiedeeisen, Stahl, shmied- barem Cisenguß, Messing und Rothguß; eiserne Säulen, Träger, Kandelaber, Konsole, Balluster, Treppentheile, Krahnsäulen, Telegraphenstangen, Schiffsshrauben, Spanten, Bolzen, Niets Stifte, Schrauben, Muttern, Splinte, Haken, Klammern, Ambosse, Sperrhörner, Steinrammen, Sensen, Sicheln, Strohmessec, Eßbestecke, Messer, Scheren, Heu- und Dunggabeln, Hauer, Prlantagenmesser, Hieb- und Stichwaffen, Maschinenmefser, LAexte, Beile, Sägen, Pflugschare, Korkzieher, Schaufeln, Blasebälge, metallene und hölzerne Werkzeuge für Schmiede, Schlosser, Mechaniker, Tischler, Zimmer- leute, Klempner, S{hlächter, Shuhmacher, Sattler, Landwirthe, Gärtner, Gerber, Müller, Uhrmacher, Winzer, Stellmacher, Künstler, Maschinenbauer, Böttcher, Maurer, Schiffsbauer, Aerzte, Apotheker, Drechsler, Küfer, Installateure, Clektrotechniker, Ingenieure, Optiker, Graveure, Barbiere; Stachel- zaundraht, Drahtgewebe, Drahttörbe, Bogelbauer, Nähnadeln, Nähmaschinennadeln, Stecknadeln, Sicher- heitsnadeln, Heftnadeln, Hutnadeln, Stricknadeln, Krayattennadeln, Nadeln für chirurgische Zwecke, Fischangeln, Angelgeräthschaften, künftlihe Köder, Netze rpunen, Reusen, Fischkästen, Hufeisen, Husná el, pes Gefäße, emaillierte, verzinnte, eshliffene Koh- und Haushaltungsgeschirre aus Eisen,

Badewannen afserklosets, Ka}|eemühlen, Kaffee- ne Was maschinen, Wäschemangeln, Wring- maschinen, Filter, Krähne, Flaschenzüge, Bag- ger, Rammen, Winden ufzüge, Radreifen aus Eisen, aus Stahl und aus Gummi, Achsen, Shlittshuhe, Geshüße, Handfeuer- waffen, Geschosse, gelochte Blehe, Sprungfedern,

upfer, N Nidel, Argentan oder Aluminium, ch

W dern, Rostsiäbe, Möbel- und Baubeschläge, Sth Bf n Beridtnte vi gl atte aus

O-?sen, Karabiner- Kürafse,

Metallguß, Schnallen, Agraffen, L aken, Bügeleisen, T Steigbügel, lechdosen, Leuchter, Fingerhüte, gedrehte, géfrat ebohrte und gestanzte F apseln, Flaschenkapseln, Drahtseil

nadeln, rachrohre, Stockzwingen, gestanzte

Maßstäbe, Spick-

eldshmieden, Faßhähne, Fahrzeuge und agen, einschl. Kinder- und Krankenwagen,

räder, Speichen, Felgen, Naben,

Sättel, Klopfpeitshen, Zaumzeug, au Treibriemen, lederne

Schäfte, Sohlen ,

eder, Riemen, uereimer ,

Pelzwaaren, B e, Lacke, Harze, Klebstoffe, Dextrin, Leim, Kitte, Wichse, Fleckwasser, Bohnermasse, Näh- wachs, Schusterwahs, Degras, Wagenschmiere, Schneiderkreide, Garne (auch Stopf-, Strick-, Häkel-, Stick- und Näh-Garne), Zwirne, Bindfaden, Wasch- leinen, Tauwerk, Watte, Wolfilz, Haarfilz, Pferde- haare, Kameelhaare, Hanf, Jute, Seegras, Messel- fasern, NRohseide, Bettfedern, Wein, Schaumwein, Bier, Porter, Ale, Malzextrakt, Malzwein, Frucht- wein, Fruchtsäfte, Kumyß, Limonaden, Spirituosen, Ligueure, Bitters, Saucen, Pickles, Marmelade, Fleisch- extrakte, Punschextrakte, Rum, Koguak, Fruchtäther, Rohspiritus, Sprit, Preßhefe, Gold- und Silber- waaren, nämlich Ringe, Haléketten, Uhrketten, Arm- bänder, Broches, Hemdknöpfe, Tuchnadeln, Frucht- \halen, echte Shmuckperlen, Edel- und Halbedelsteine, leonise Waaren, Gold- und Silberdrähte, Trefssen, Lametta, Flitter, Bouillons, Brokat, Gold- und Silbergespinnste, Tafelgeräthe und Beschläge aus Alfenide, Neusilber, Britannta, Nickel und Aluminium, Glocken, Schlittenschellen, Schilder aus Metall und Porzellan, Gummischuhe, Luftreifen, Negenröke, Gummischläuche, Hanfichläuhe, Gummispielwaaren, Schweißblätter, Badekappen, chtirurgische Gummis- waaren, Radiergummi, technische Gummiwaaren, einschl. Gummitreibriemen; Dosen, Büchsen, Serviettenringe, Federhalter und Platten aus Hart- gummi; Gummischnüre, Gummihandshuhe, Gummi- pfropfen, Nohgummkt, Kautschuk, Guttapercha, Balata, Schirme, Stöcke, Koffer, Reisetaschen, Tabacksbeutel, Tornister, Geldtaschen, Brieftaschen, Zeitungsmappen, Photographiealbums, Klappstühle, Bergstöcke, Hut- futterale, Feldsteher, Brillen, Feldflaschen, Tasczen- b&her, Briquets, Anthracit, Koks, Feucranzünder, raffintertes Petroleum, Petroleumäther, Brennöl, Mineralöle, Stearin, Parasfin, Knochenöl, Dochte ; Möbel aus Holz, Rohr und Eisen; Strandkörbe, Leitern, Stiefelknehte, Garnwinden, Harken, Kleider» stärnder, Wäscheklammern, Mulden, Holspielwaaren, Fässer, Körbe, Kisten, Kästen, Schahteln, Bretter, Bilderrahmen, Goldleisten, Thüren, Fenster, hölzerne Küchengeräthe, Stiefelhölzer, Bootsriemen, Werkzeug- hefte, Flaschenkorke, Flashenhülsen, Korkwesten, Kork- sohlen, Korkbilder, Ko:kplatten, Rettungsringe, Kork- mehl, Strohgeflecht, Pulverbörner, Schuhavrzteher, Pfeifenspitßen, Stockgriffe, Thürklinken, Schildpatt- Haarxpfeile und -Mefsershalen, Elfenbein, Billard- bâlle, Klaviertastenplatten, Würfel, Falzbeine, Elfenbeinschmuck, Meerschaum, Meerschaumpfeifen, Celluloidbälle, Celluloidkapseln, Celluloidbrochen, Zigarrenspitzen, Jetuhrketten, Stahlschmuck, Mantel- besäße, Puppenköpfe, gepreßte Ornamente aus Cellulose, Spinnräder, Treppentraillen, Schalhfiguren, Kegel, Kugeln, Bienenkörbe, Staarkästen, Ahornstifste, Bux- baumplatten, Uhrgehäuse, Mashinenmodelle aus Holz, Eisen und Gips, ärztliche und zahnärztliche, pharma- zeutishe, orthopädishe, gyamnastishe, geodätische, physikalische, chemische, elektrotehnische, nautische, vhotographi\che Instrumente , Apparate und Utensilien, Vesinfektionsapparate, Veßinstrumente, Waagen, Kontrolapparate, Dampfkeßel, Kraft- maschinen, Göôpel, Mähmaschinen, Dreschmaschinen, Automobilen, Lokomotiven, Werkzeugmaschinen, einschließl. Nähmaschinen, Schreibmaschinen, Strik- maschinen und Stickmaschinen; Pumpen, (is- maschinen, lithographishe und Buchdriuck- Pressen, Maschinentheile, Kaminschirme, Reibeijen, Kartoffel- reibemashinen, Brodschneidemaschinen, Kafseroten, Bratpfannen, Eisschränke, Trichter, Siebe, Pax ier- kôrbe, Matten, Klingelzüge, Orgeln, Klaviere, Drehorgeln, Streichinstrumente, Blasinstrumente, Trommeln, Zieh- und Mundharmonikas, Maul- trommeln. Schlaginstrumente, Stimmgabein, Darm- saiten, Notenpulte, Spieldosen, Musikautomaten, Schinken, Speck, Wurst, Rauchfl-ish, Pökelfleisch, geräucherte, getrocknete und marinierte Fische, Gänse-

brüste, Fish-, Fleish-, Fruht- und Gemüse: Konserven,

Gelees, Eier, kondensierte Mil, Butter, Käse, Schmalz, Kunstbutter, Speisefette, Speiseöle, Kaffee,

Kasseesurrogate, Thee, Zucker, Mehl, Re:8, Graupen,

Makkaroni, Fadennudeln, Kakao, Zuker stangen ,

Syrup, Biscuits,

Sago, Gries, Chokolade, Bonbons, Suppentafeln, Essig,

MNeisfuttermehl, Erdnußkuhenmehl, Schreib-, Pack-, Druck-, Seiden-, Schmirgel-, Luxus-, Bunt-, Ton- und Zigaretten- Papier, Pappe. Karton, Kartonnagen, Lampenschirme, Brieffuverts, Papierlaternen, Papierservtetten, Brillenfutterale, Karten, Kalender, ) Düten, Tapeten, Holztapeten, Lumpen, altes Papier, altes Tauwerk, Preßspabn

Photographien, photograph Etiketten, Siegelmarken, Oeldruckbilder, Brochuren,

ische Steindrüde,

Fensterglas, Bauglas, Hohlglas, optisches Glas, Thonröhren, Glasröhren, Glasperlen, Ziegel, Verblendsteine,

Glasmosaiken, Kifsen, angefangene Gummigläfer,

farben, Radiermesser ,

Heftzwecke

s{chauungsunterricht und Zeichenunterriht,

Ame Metall-

apier- und Blechbuchstaben, Schablonen, Schmierbüchsen, Buchdrucklettern, Winkelhaken, Rohrbrunnen, Nauch- helme, Taucherapparate, Nähschrauben, Kleiderstäbe, zwar: auch Fahrräder und Wasserfahrzeuge, Feuersprizen, Wagen- Rahmen, Lenk- stangen, Pedale, Fahrradständer, Fahrradzubehörtheile ; ven, Farbstoffe, Bronzefarben, Farbholzerxtrakte, lederne

Möbelbezüge, be Gewehrfutterale, atronentaschen, Aktenmappen, Schuhelastiques, Pelze,

Geroürze, Brot, Zwiebädke, Haferpräparate, Backpulver, Malz, Honig, Traubenzudcker, Pergament-,

Kotillonorden,

Zellstoff, Holzshlif, Druckerzeugnisse, Chromos, Kupferstiche, Radierungen, Bücher, Zeitungen, Prospekte, Diaphanien, Gß-, Trink-, Koh-, Waschgeshirr und Standgefäße aus Morea, Steingut, Glas und Thon, Schmelztiegel, etorten, Reagenzgläser, Lampenzylinder, Rohglas, farbiges Glas, folatoren, Terrákotten, Nippfiguren, Kacheln, Mosaikplatten, Thonornamente, rismen, Spiegel, Glasuren, Spar- bühsen, Thonpfeifen, Sten Schnüre, Quasten, tickereien, Frangen, Borden,

Lißen, Häkelartikel, Stahlfedern, Tinte, Tu e A ei- un Farbstifte, Tintenfässer, Gummistempel, Geschäfts- bücher, Lineale, Winkel, Reißzeuge, Heftklammern, n, Malleinewand, Siegellack, Oblaten, Paletten, Malbretter, Wandtafeln, Globen, Rechen- maschinen, Modelle, Bilder und Karten für den R uis

mappen, Fedezkäften, - Zeichenkreide, Estompe iefertafeln, Griffel, Z-henhefte, Zündhütchen, atronen, Pußpomade, Wiener Kolk, Puptücher, olierroth, Pußleder, Rostschußmittel, Stärke, ashblau, Seife, Seifenpulver, Brettspiele, Stereoskope, Spielkarten, Roulettes, Rasenfpiele, Würfelsptele, Turngeräthe, Blechspielwaaren, Ringel- spiele, Puppen, Schaukelpferde, Puppen! heater, Spreng- stoffe, Zündhölzer (Wachs-,Papier- und Holz-), Amorces, Schwefelfäden, Zündshnüre, Feuerwerkskörper, Knall-

signale, Lithographiesteine, lithographishe Kreide,

Mühlfteine, Schleifsteine, Zement, Theer, Pech, Rohrgewebe, Torfmull, Dachpappen, Kunststein« fabrikate, Stuckcosetten, Rohtaback, Rauchtaback, Zigaretten. Zigarren, Kautaback, Schnupftaback, Liz noleum, Rollshußwände, Zelte, Uhren, Webstoffe und Wirkstoffe aus Wolle, Kunstwolle, Baumwolle, Flach8, Hanf, Seide, Kunstseide, Jute, Nefsel und aus Gemischen dieser Stoffe im Stück; Sammete, Plüsche, Bänder, leinene, halbleinene, b7umwollene, wollene und seidene Wäschestoffe, Wachstuch, Leder- tuch, Filztuh, Bernstein, Bernsteinschmuck, Bern- steinmundfstücke, Ambroidplatten, Ambroidperlen, Ambroidstangen, künstlihe Blumen, Masken, Fahnen, Flaggen, Fächer, Oeillets, Schirmgestelle, Knöpfe und Wachsperlen, sowie Spitzen.

Nr. 44 222. S. 2910. Klasse 42,

E ALEVOGTE Cos E E

U

Eingetragen für Slevogt «& Co., Shanghak, China; Vertr.: Alexander Specht u. Rofann Diedrih Petersen, Hamburg, zufolge Anmeldung vom 12. 2. 1900 am 9. 6. 1900. Geschäftsbetrieb: Import “und Export von Waaren, Waarenver- zeichniß: Getreide, Hülsenfrüchte, Sämereien, ge- trocknetes Obst, Dörr-Gemüse, Pilze, Küchenkräuter, Hopfen, Rohbaumwolle, Flachs, P Nuy- holz, Farbholz, Gerberlohe, Kork, Wachs, Baum- harz, Nüfse, Bambusrohr, Rotang, Seegras, Kopra, Maisöl, Palmen, NRofenstämme, Treibzwiebeln, Treibkeime, Treibhausfrüchte; Woshus, Vogelfedern, gefrôrenes Fleis, Talg, rohe und gewaschene Schaf- wolle, Klauen, Hörner, Knochen, Felle, Häute, Fisch- haut, Fischeier ; Muscheln, Thran, Fischtein, Kokons, Kayiar, Hausenblase, Korallen; Steinnüsse, Mes nagertethiere, Schildpatt, Arzneimittel für Menschen und Thiere, nämlih: chemi}ch-pharmazeutishe Präs- parate und Produkte, Abführmittel, Wurmkuchen, Leberthran. Fieberheilmitte!, Serumpasta, anti- septishe Mittel, Lakritzen, Pastillen, Piden, Salben, Kokainyräparate, natürliche und künstlihe Mineral- wässer, Brunnen- und Badesalze, Pflaster, Verband- stoffe, Charpie, Gummistrümpfe, Eisbeutel, Ban- dagen, Pessarien, Suspenforien, Wasserbetten, Steh- beden, Jnhalationsapparate, mediko-mehanishe Mas schinen, künstl:he Gliedmaßen und Augen; Rha- barberwurzeln, Chinarinde, Camphor, Gummi arabicum, Quassia, Galläpfel, Aconitin, Agar- Agar, Algarobille, Aloe, Ambra, Antimerulion, Caraghen- Moos, Condurangorinde, Angosturarinde, Curare, Curanna, Enzianwurzel, Fenchelöl, Sternanis, Cassia, Cassiabruh, Cassiaflores, Galangal, Ceresin, Perubalsam, medizinishe Thees und Kräuter, ätherishe Oele, Lavendelöl, Rzefenöl, Terpentinöl, Holzessia, Jalop-, Carnaubawachs, Crotonrinde, Piment, Quillajarinde, Sonnenblumen- öl, Tonkaböhnen, Quebrechorinde, Bay-Rum, Sassa- parille, Kolanüsse, Veilhenwurzel, Insektenpulver, Rattengift, Parasitenvertilgung®smittel, Mittel gegen die Reblaus und andere Pflanzenschädlinge, Mittel gegen Hausschwamm, Kreo}otöl, Karbolineum, Borax, Salpeter, Mennige, Sublimat, Karbolsäure; Filz- büte, Seidenhüte, Strohhüte, Basthüte, Sparteries hüte, En Helme, Damenhüte, Hauben, Schuhe, Stiefel, Pantoffel, Sardalen, Strümpfe, gestrickte und gewirkte Unterkleider, Shawls, Leibbinden, fertige Kleider für Männer, Frauen und Kinder, Koller, Lederjacken, Pferdedecken, Tishdecken, Läufer, Teppiche, Leib-, Tish- und Bettwäsh2, Gardinen, Hosenträger, Kravatten, Gürtel, Korsets, Strumpf- halter, Handschuhe, Lampcn und Lampentheile, Laternen, Gasbrenner, Kronleuchter, Anzündclaternen, Bogenlichtlampen, Glüblihtlampen, Illuminattons- lampen, Petroleumfackln, Magnesiumfackeln, Pech- fadeln, Scheinwerfer, Kerzen, Nachtlichte, Oefen, Wärmflashen, Kaloriferen, Rippenheizkörper, elek- tri)de Heizapparate, Kochherde, Kochkessel, Backöfen, Brutapparate, Obst- und Malzdarren, Petroleums- kocher, Gaskocher, elektrische Kochapparat-, Ventie lationtaprarate, Borsten, Bürsten, Besen, &Schrubber, Pinsel, Quäste, Piafsavafasern, Kratbürsten, Weber- karden, Teppichreinigungsapparate, Bohnerapparate, Kämme, Sch{chwämme, Brennscheren, Haar|hneide- apparate für Menschen und Thiere, Schaf|heren, Nasiermefier, Rasierpinsel, Puderquäste, Stretich- riemen, Kopfwalzen, Frisiermäntel, Lockenwicel, Haarpfeile, Haarnadeln, Bartbinden, Kopfwoafser, Schminke, Hautsalbe, Puder, Zahnpulver, Pomade.,. Haardôl, Bartwichse, Haarfärbemittel, Parfümerien, Näucherkerzen, Refraichisseurs, Menschenhaare, Per- rüden, Flehten, Phosphor, Schwefel, Alaun, Blet- c, Bletzucker, Blutlaugenfalz, Salmiak, oige

ohlenfäure, flüssiger Sauerstoff, Aether, Alkohol, Sckwefelkohlensto|f, Holzgeistdestillationsprodukte, Worib, ärtemittel, Gerbeextrakte, Gerbefette,

ollodium, Cyankalium Pyrogall|äure, salpeter aures Silberoxyd, e saures Natron, Goldchlorid,

Eisenoxalat, Weinsteinsäure, Zitronensäure, Oxal- liuee, Kaliumbichromat, P U eer aE Wasserstoffsuperoxyd, Salpeter|säure, St ckstofforydul, Schwefelsäure, Salzsäure, Graphit, Knochenkohle, Brom, Jod, Flußsäure, ottashe, Salpeter, Koch- falz, Soda, Glaubersalz, Calciumcarbid, Kaolin, Eisenvitriol, Pfeas, Et Calomel, Pikrinsäure, Pinksalz, Arsenik, Benzin, chlorsaures

Kali, photographishe Trockenplatten, photographische ate, adet he Papiere, Kesselsteinmittel, afeline, Saccharin, Vanillin, Siccativ, Beizen, Chlorkalk, Katecu, Afselgubr, Erze, Marmor, Schiefer, Kohlen,

Ozokerit, Marienglas, Aéëphalt, Dichtungs- und Packungsmaterialien, nämlich: Gummiplatten, ge- wellte Kupferringe wirt dia ur Hanf- packungen; Wärmeshußmittel, nämli: Korksteine, Korkshalen, Kieselguhrpräparate, Schlackenwolle, Glaswolle; Jsoliermittel für elektrotehnishe Zwede,

Flashen- und. Büchsenverschlüsse, Asbest, Asbest- | Inst

ulver, Asbestpappen, Asbestfäden, Asbestgeflecht, Asbesttuhe, Asbeslpapiere, Asbestshnüre, Pußwolle, De Guano, Superphosphat, Kainit,

nohenmehl, Thomass{hlackenmehl, Fishguano, Pflanzennährsalze, Roheisen, Eisen und Stahl in Barren, Blôêcken, Stangen, Platten, Blechen und Röhren; B und Stahldraht; Kupfer, Messing, Bronze, Zink, Zinn, Blei, Nickel, Neusilber und Aluminium in rohem und theilweise bearbeitetem Zustande, in Form von Barren, Rosetten, Ron- deelen, Platten, Stangen, Röhren, Blechen und Drähten ; Bandeisen, Wellblech, Lagermetall, Zinkstaub, Bleischrot, Stahlkugeln, Stahlspähne, Stanniol, Bronzepulver, Blattmetall, Queksilber, Löthmetall, Yellow-Metall, Antimon, Magnesium, Palladium, Wismuth, Wolfram, Platindraht, Platinshwamm,

latinbleck, Magnesiumdraht, metallene Ketten,

nker, Eisenbahnschienen, Schwellen, Laschen, Nägel, Tirefonds, Unterlagé platten, Unterlagsringe, Draht- stifte, Façconftüde aus Schmiedeeisen, Stahl, s{chmied- barem Cisenguß, Messing und Rothguß; eiserne Säulen, Träger, Kandelaber, Konsole, Balluster, Treppentheile, Krahnsäulen, Telegraphenstangen, Schiffsshrauben, Spanten, Bolzen, Niete, Stifte, Schrauben, Muttern, Splinte, Haken, Klammern, Ambosse, Sperrhörner, Steinrammen, Sensen, Sicheln, Strohmesser, Eßbestecke, Misser, Scherer, Heu- und Dunggabeln, Hauer, Plantagenmesser, R und Sticwaffen, Maschinenmesser, Aexte, Beile, Sägen, Pflugschare, Korkzieher, Schaufeln, Blasebälge, metallene und hölzerne Werkzeuge für Schmiede, Schlosser, Mechaniker, Tischler, Zimmer- leute, Klempner, Schlächter, Shubmaer. Sattler, Landwirthe, Gärtner, Gerber, Müller, Uhrmacher, Winzer, Stellmacher, Künstler, Maschinenbauer, Böttcher, Maurer, Schiffsbauer, Aerzte, Apotheker, Drechsler, Küfer, JInstallateure, Elektrotechniker, Ingenieure, Optiker, Graveure, Barbiere; Stachel- zaundraht, Drahtgewebe, Drahtkörbe, - Vogelbauer, Nähnadeln, Nähmaschinennadeln, Stccknadeln, Sicherheitsnadeln, Heftnadeln, Hutnadeln, Strick- nadely, Kravattennadeln, Nadeln für chirurgishe Zwecke, Fischangeln, Angelgeräthschaften, künstliche Köder, Netze, Harpunen, Reufer, Fischkästen, Huf- eisen, Hufnägel, gußeiserne Gefäße, emaillierte, ver- zinnte, geschliffene Koh- und Haushaltungsgeschirre aus Eisen, Kupfer, Messing, Nickel, Argentan oder Aluminium, - Badewannen, Wasserklosets, Kaffeemühlen, Kaffeemashinen, Wafhmaschinen, Wä'chemangeln, Wringmaschinen, Filter, Krähne, Flashenzüge, Bagger, Rammen, Winden, Auf- züge, Radreifen aus Eisen, aus Stahl und aus Gummi, Achsen, Schliltshuhe, Geschütze, Handfeuer- waffen, Geschosse, gelohte Bleche, Sprungfedern, Wagenfedern, Roststäbe, Möbel- und Baubeschläge, S(hlöfser, Geldschränke, Kassetten, Ornamente aus Metallgus, Schnallen, Agraffen, Oefen, Karabiner- haken, Bügeleisen, Sporen, Steigbügel, Kürasse, Blechdosen, Leuchter, Fingerhüte, gedrehte, gefraifste, gebohrte und geftanzte Façonmetalltheile, Metall- kapseln, Flashenkapseln, Drahtseile, Maßftäbe, Spicknadeln, Sprachrohre, Stockzwingen, gestanzte Papier- und Blehbuchstaben, Schablonen, Schmier- büchfen, Buchdrucklettern, Winkelhaken, Nobrbrunnen, Nauchhelme, Taucherapparate, Nähschrauben, Kleider- stäbe, Feldshmieden, Faßhähne, Fahrzeuge, und zwar: Wagen, einshließlich Kinder- und Kranken- wagen, auch Fahrräder und Wasserfahrzeuge, Feuer- sprizen, Wagenäder, Speichen, Felgen, Naben, Rahmen, Lenkstangen, Pedale, Fahrradständer, Fahr- radzubehörtheile; Farben, Farbstoffe, .Bronzefarben, Farbholzextrakte, Leder, Sättel, Klopfpeitschen, Zaumzeug, lederne Riemen, au Treibriemen, lederne Möbelbezüge, Feuereimer, Schäfte, Sohlen, Gewehr- futterale, Patronentashen, Aktenmoppen, Schuh- elastiques, Pelze, Pelzwaaren, Firnisse, Lacke, Harze, Klebstoffe, Dextrin, Le'm, Kitte, Wichse, Fleckwasser, Bohnermasse, Nähwahs, Schusterwahs, Degras, Wagenschmiere, Schneiderkreide, Garne (auch Stopf-, Strick-, Häkel-, Stick- und Nähgarne), Zwirne, Bindfaden, Waschleinen, Tauwerk, Watte, Wollfilz, Paal, Pferdehaare, Kameelhaare, Hanf, Jute,

egras, Nesselfasern, Rohseide, Bettfederr, Wein, Schaumwein, Bier, Porter, Ale, Malzextrakt, Maljz- wein, Fruchtwein, Fruchtsäfte, Kumyß, Limonaden, Spirituosen, Liqueure, Bitters, Saucen, Pickles, Mar- melade, Fleischextrakte, Punschextrakte, Rum, Kognak, Fruchtäther, Nobspiritus, Sprit, Preßhefe, Gold- und Silberwaaren, nämlih Ringe, Halsketten, Uhr- ketten, Armbänder, Broches, Hemdknöpfe, Tuchnateln, Fruchtschalen, echte Schmuckperlen, Edel- und Halb-

edelsteine, leonishe Waaren, Gold- und Silberdrähte, þ"

Tressen, Lametta, Flitter, Bouillons, Brokat, Gold- und Silbergespinnfte, Tafelgeräthe und Beschläge aus Alfenide, Neusilber, Britannia, Nickel und Aluminium, Glocken, Schlittenshellen, Schilder aus Metall und Porzellan, Gummischuhe, Luftreifen, Regenröcke, Gummischläuche, Hanfshläuhe, Gummi- spielwaaren, S&weißblätter, Badekappen, chirurgische Gummiwaaren, Radiergummi, tehnische Gummi- waaren, eins{chl. Gummitreibriemen ; Dosen, Büchsen, Serviettenringe, Federhalter und Platten aus Hart- gummi; Gummischnüre, Gummihandshuhe, Gummi- Pfropfen, Rohgummi, Kautschuk , Guttapercha, Balata, Schirme, Stöcke, Koffer, NReisetaschen, Tabackèbeutel, Tornister, Geldtaschen, Brieftaschen, : eitungsmapben, Photographie-Albums, Klappstühle, gle, Hutfutterale, Fétader, Brillen, Feld- flashen, _Taschenbecher, Briquets, Anthracit, Koks, Feueranzünder, raffintertes âther, Brennöl, Mineralöle, Stearin, Paraffin, Knochenöl, Dochte; Möbel aus Holz, Rohr und Gisen; Strandkörbe, Leitern, Stie}elknehte, Garn- winden, Haken, Kleiderständer, Wäscheklammern, Mulden, t pielvaaren, Fäfser, Körbe, Kisten, äft achteln, Bretter, Bilderrahmen, Gold- leisten, Thüren Fenster, hölzerne Een gereide, fort fer: Bootsriemen, Werkzeughefte, Flaschen- korke, Flashenhülsen, Korlwesten, Korksohlen, Kork- ilder, Korkplatten, Rettungsringe, Korkmehl, Stroh- fleht, Pulverhörner, Schubhanzieher, Pfeifenspiten, to gar e, Thiuklinken, Schildpatt-Haarpfeile und

E, Petroleum- n,

Steinfsálz, Thonerde, Bimsstein, | O

Nr. 44224. Sch. 3716,

Breslau, 9, 6, 1900. Geschäftsbetrieb : Nähfadenfabrikation. Waarenverzeichniß: Nähfäden aus Flahs und Hanf. Der Anmeldung is eine Beschreibung beigefügt.

platten, Würfel, Falzbeine, Elfenbeinschmuck, Meer- s{haum, Meerschaum feifen, Celluloidbälle, C-llukoid- kapfeln, Celluloidbrochen, Zigarrenspiten, Jetuhrketten, Stahlshmuck, Mantelbesäße, Puppenköpfe, gepreßte

rnamente aus Cellulose, Spinnräder, Treppen- traillen, aen Kegel. Kugeln, Bienenkörbe, Staarkästen, hornfstifte, Buxbaumplatten, Uhr- gehäuse, Maschinenmodelle aus Holz, Eisen und Gips, ärztliche und zahnärztliche, pharmazeutische, orthopädische, gymnastishe, geodätische, physikalische, chemische, elektro-tehnishe, nautise, photographische

nstrumente, «Apparate und -Utensilien, Des- infektion8apparate, Meßinstrumente, Waagen, Kontrol- apparate, Dampfkefsel, Krastmaschinen, Gövel, Mäh- maschinen, Dreshmaschinen, Automobi en, Loko- motiven, Werkzeugmaschinen, einsch[. Nähmaschinen, Schreibmaschinen, Strickmaschinen undStickmaschinen; Pumpen, Eismaschinen, lithographishe und Buch- druckpressen, Maschinentheile, Kaminschirme, Retb- eisen, Kartoffelreibemaschinen, Brotschnetdemaschinen, Kasserolen, Bratpfannen, Eis\chränke. Trichter, Siebe, Papterkörbe, Matten, Klingelzüge, Orgeln, Klaviere, Drehorgeln, Streichinstrumente, Blasinstrumente, Trommeln, Zieh- und Mundharmonikas, Maul- trommeln, Schlaginstrumente, Stimmgabeln, Darm- saiten, Notenpulte, Spieldosen, Musikautomaten, Schinken, Speck, Wurst, Rau@fleisch ‘Pôkelfleisch, geräucherte, getrocknete und marinierte Fische, Gâänse- brüfte, Fish-, Fleish-, Fruht- und Gemüsekonserven, Gel6es, Eier, kondensierte Mil, Butter, Käse, S@hmalz, Kunstbutter, Speisefette, Speiseöle, Kaffee, Kaffeesurrogate, Thee, Zuker, Mehl, Reis, Graupen, Sago, Gries, Maccaroni, Fadennudeln, Kakao, Chokolade, Bonbons, Zuckerstangen, Gewürze, Suppen- tafeln, Efsig, Syrup, Bisquits, Brot, Zwie- bâde , Haferpräparate, Backpulver , Malz, Honig, NReisfuttermehl, Erdnußkuchenmehl, Traubenzucker, Shreib-, Pack-, Druck-, Seiden-, Pergament-, Sqmirgel-, Luxus-,Bunt-,Thon- und Zigarettenpapier, Pappe, Karton, Kartonnagen, Lampenschirme, Brief- fuverts, Papterlaternen, Papierservietten, Brillen- fuiterale, Karten, Kalender, Kotillonorden, Düten, Tapeten, Holztapeten, Lumpen, altes Papier, altes Touwerk, Preßipahn, Zellstoff, Holz\chliff, Photo- graphien, paotauray Be Druckerzeugnisse, Etiketten, Siegelmarken, Steindrücke, Chromos, Oeldrubilder, Kupferstihe , Radierungen, Bücher, Broschüren, Zeitungen, Prospekte, Diaphanien, Eß-, Trink-, Koch-, Waschgeshirr und Standgefäße aus Porzellan, Steingut, Glas und Thon, Schmelztiegel, Retorten, Reagenzgläser, Lampenzylinder, Rohglas, Fensterglas, Bauglas, Hohlglas, farbiges Glas, optisches Glas,

Thonröhren, Glasröhren, Isolatoren, Glasperlen?

Ziegel, Verblendfteine, Terrakotten, Nippfiguren, Kache:n, Mosaikplatiten, Thonornamente, Glas- mosaiken, Prismen, Spiegel, Glasuren, Sparbüchsen, Thonpfeifen, Posamenten, Schnüre, Quasten, Kissen, angefangene Stidckereien, Frangen, Borden, Lißen, Hâkelartikel, Stahlfedern, Tinte, Tusche, Malfarven, Nadiermesser, Gummigläser, Blet- und Farbstifte, Tintenfässer, Gummistempel, Geschäftsbücher, Lineale, Winkel, Meißzeuge, Heftklammern, Heftzwecken, Malleinewand, Stegellack, Oblaten, Paletten, Mal- bretter , Wandtafeln, Globen, MRechenmaschinen, Modelle, Bilder und Karten für den Anschauungs- unterri@t und Zeichenunterriht, Shulmappen, Feder- fästen , Zeichenkreide, Estompen, Schtefertafeln, Griffel, Zeichenhefte, Zündhütchey, Patronen, Puy- pomade, Wiener Kalk, Putztücher, Polierroth, Put- leder, Roftshußmittel, Stärke, Washblau, Seife, Seifenpulver, Brettsp'ele, Stereoskope, Spielkarten, Roulettes, Rasenspiele, Würfelspiele, Turn- geräthe, Blechspielwaaren, Ringelspiele, Puppen, Shaukelpferde, Puppentheater, Sprengstoffe, Zünd- hölzer ( Wachs», Papier- und Holz-), Amorces, Schwefel- fädeu, Zündschnüre, Feuerwerkskörper, Knallfignale, Lithographitc steine, lithographishe Kreide, Mühlsteine, Scleiffteine. Zement, Theer, Peh, Nohrgewebe, Torfmull, Dachpappen, Kunftsteinfabrikate, Stuck- rosetten, Rohtaback, Rauchtaback, Zigaretien, Zi- garren, Kautaback, Schnupftabak, Linoleum, Roll- shußwände, Zelte, Uhren, Webstoffe und Wirkstoffe aus Wolle, Kurstwolle, Baumwolle, Flachs, Hanf, Seide, Kur stseide, Jute, Nefsel und aus Gemischen diefer Stoffe im Stück; Sammete, Plüsche, Bänder, leinene, haibleinene, ‘baumwollene, wollene und seidene «äs, stoffe, Wachstuch, Ledertud, Filztuch, Bern- stein, Bernsteinshmuck, Bernsteinmundstücke, Ambroid- platten, Ambroidperlen, Ambroidstangen, künstliche Blumen, Masken, Fahnen, Flaggen, Fächer, Oeillets, Schirmgestelle, Knöpfe und Wachsperlen, sowie Spitzen.

Klasse 14,

Eingetragen für J. Schwerin «& Söhne, ¿ufolge Anmeldung vom 15. 11. 99 am

Nr, 44 226.

Lutherstr. 6, am 9. 6. 1 Vertrieb von Spirituosen und Liqueuren, Waaren-

-Messershalen, Elfenbein, Billardbälle, Klaviertasten-

S. 2987, Klasse 16).

"Riviera-Tropfen Semper avanfi

Eingetragen für Ad. Spelmann, Hannover, zufolge Anmeldung vom 19. 3, 1900 i; Ges äftsbetrieb: Herstellung und

verzeichniß: Spirituosen und Liqueure.

[und Toiletteseifen-Fabrik A. mann, Waldheim i. S, 14, 2. 1900 am 9. 6. 1900. Geschäftsbetrieb: Her- ftelung und Vertrieb Parfümerien. Waarenverzeihniß: Seifen einschließli

Nr. 44 235, L, 3261.

Bietig

Nr, 44 223. W, 3151,

Klasse 4,

Wams ler.

Eingetragen für F. Wamsler, München, Schelling- straße 73, zufolge Anmeldung vom 3, 5. 1900 am 9. 6, 1900, Geschäftsbetrieb: Herstellung und Ver- trieb nachbenannter Waaren. - Waarenverzeichniß: Kochherde, Koh-, Brat-, Back-Apparate und Heizöfen.

Nr. 44225. 1. 3983, Klasse 16 b.

Eingetragen für E. Unger, Tiegenbof, zufolge Anmeldung vom 30, 3, 1900 am 9. 6. 1900. Ge- äftsbetrieb : erstellung und Vertrieb von Liqueuren und Spirituosen aller Art. Waaren- verzeichniß : Machandel-Schnaps. Nr. 44 227, O, 1102,

Eingetragen für Ochs «& Bonn, Hanau, Fischergasse 11 u. 13, zufolge Anmeldung vom 7. 3. 1900 am 9. 6 1900, Geschäftsbetrieb: Bijouteries und Ketten-Fabrik. Waaren-

verzeihniß: Schmucketten und Armbänder.

Klasse 17,

12, 4, 1900 am 9. 6. 1900.

Nr. 44228. Sch. 3879,

Jewelt

Eingetragen für J.

Vertrieb von Schreibmaschinen. Schreibmaschinen.

Klasse 23,

( r Scheffer- Hoppenhöfer, Sundern i. W., zufolge Anmeldung vom 5. 3. 1900 am 9. 6. 1900 Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Waarenverzeichniß:

Nr. 44 229. R. 3447,

DIADEMA

Eingetragen für die Rheinishe Margarine- Gesellschaft Crou & Scheffe!, Biebrich a. Rh., zufolge Anmeldung vom 2. 4. 1900 am 9. 6. 1900. und Vertrieb von

Geschäftsbetrieb: Herstellung Margarine. Waarenverzeichniß: Margarine.

Klasse 26 b.

Nr. 44 230. B. 5719,

Arminia

Nr. 44 231. B, 5717.

Hermannia

Eingetragen für Robert Berger, Pößneck, zufolge

tos nadh- VeTze Kakao, diätetisÞe Nährmittel, Der Anmeldung

Anmeldung vom 30. 5. 99 am 9. 6. 1900. \häftsbetrieb: Fabrikaiion und Vertrieb benannter Waaren. Waarenverzeichniß : Chokolade, Zudckerwaaren , Kakes, Bi?quits und Lebkuchen. ist eine Bescvreibuna beigefügt.

Nr. 44 232, M. 4302, Klasse 30,

Mann & StumDe's Porûs

Eingetragen für Mann « Stumpe. Barmen, zufolge Anmeldung vom 4. 5, 1900 am 9. 6. 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Be- satzartikeln. Waarenverzeihntß: Kragen- und Gürtel- einlagen und Kleidecstoz. Der Anmeldung ift eine Beschreibung beigefügt. Nr. 44 233. W. 3038,

Klasse 34,

Eingetragen für Waldheimer Parflimerie»

H. A. Berg: zufolge Anmeldung vom

von Tauiletteseifen und

Zahnseifen, Parfümerien aller Art, sowie kosmetische ittel zur Mund-, Zahn-, Haut- und Haarpflege. Klasse 39,

GERMANIA LINOLEUM

Eingetragen für Linoleum Werke Nairu A. G., Min b, Stuttgart, zufolge Anmeldung vom

Kiaffe 26 d.

Klafse 26 d.

stellung und Vertrieb von Linoleumfabrikaten. Waarenverzeichniß: Linoleumfabrikate aller Art.

Nr. 44 234, H. 5584, Klasse 37,

Sanitas

Eingetragen für Paul Heinze, Erfurt, Mittel» mühlgafse 3, zufolge Anmeldung vom 22. 1. 1900 am 9. 6. 1900. Geschäftsbetrieb : Papyrolithfabrik. Waarenverzeihniß : Sägespäne, Asbest, Steinmehl und Kalilöfung, welche zur Herstellung von fugen- losen Fußböden dienen.

Aenderungen in der Person des

Inhabers. Kl. 28 Nr. 15 368 (C. 1157) N.-A. v, 17. 4. 96. Zufolge Urkunde vom 6./7. 6, 1900 umgeschrieben auf J. G. Cotta’sche Buchhandlung Nach- folger, Gesellschaft mit beschräukter Haftung, Stuttgart. KI. 28 Nr. 15 484 (K. 1662) N.-A, v. 24. 4. 96. Zufolge Urkunde vom 6./7. 6. 1900 umgeschrieben auf Ernft Keil’s Nachfolger, Gesellschaft mit beschränkter Haftuug, Leipzig.

Aenderung in der Person des

Vertreters. Kl. 17 Nr. 6085 (M. 468) R.-A. v. 17. 5, 95, e 0087 (M 46) L N Vertr. : Arthur Baermann, Berlin, Karlstr. 40.

Berichtigung. Kl. 16 b, Nr. 36 758 (H. 4762) R.-A. v. 18. 4. 99. Zeicheninhaber ist: R. Hanhart, Thann i. E.

Löschungen. KI. 31 Nr. 4438 E 183) R.-A. v. 9. 4. 95 fr Ram Aug. Reuschel & Co., Schlotheim i. Th.).

ür Kameelhaarriemen gelös{cht am 4. 7. 1900 durch treiung von „Kameelhaarriemen und andere“ und Hinzufügung der Wörter: „unter Auss{hluß von Kameelhaarrtemen“.

Kl, 9b. Nr. 10 311 (F. 1070) R.-A. v. 1. 11. 95 (Inhaber: Friedr. Wilh. Fromholz, Remscheid). Gelöscht am 4. 7. 1900.

Kl. 23 Nr. 19 359 (N. 1413) N.-A. v. 13. 10. 96 (Inhaber: Richter & Robert, Hamburg). Gelöscht am 4. 7. 1900.

Berlin, den 6. Juli 1900.

Kaiserliches Patentamt. J. V.: Robolski. [31146]

Volkswirthschaftlihe Zeitschrift „Die Sparkasse". Organ des Deutshen Sparkassen- Verbandes. (Hannover.) Nr. 440. Inhalt: Verhältniß der Sparkassen zu den Verbänden. Gesammt- und Nominal - Beträge der deutschen Fonds. Zur Berufsstatistik der Sparkassen Ein- leger. Sparkassenwesen: Pommerscher Sparkassen- Verband. Sparkafsen-Verband der Provinzen Oft- und Westpreußen, Generalversammlung. Aus Berlin, Bremen, München, Essen a. R., Syelive, Wilsdruff, Schmölln, Dannenberg. Geld- und Kreditwesen: Außerkursseßung der goldenen Fünfmarkstücke. Zum Berliner Kurszettel. Oeffentliche Anleihen: Ost« preußishe Provinzial - Anleihescheine. Schult- verschreibungen der Provinz Hannover. Anleihen der Städte Lemgo, Krefeld, Königsberg, Soest, Erlangen, Magdeburg, Reutlingen, der Gemeinden Dachau, Ahrensburg, Groß - Flottbek, Lockstedt, Dümpter, Edcklack und Hohenfelde. Genossenschaftswesen : Allgemeiner Verband der deutschen landwirthschaft- lien Genossenschaften. Baugenossenshaften für ländlihe Arbeiterwohnungen in Württemberg. Versicherungswesen: Preußischer Beamten- Verein. Sprechsaal: Rangverhältnifse der Kassen-Kontrolcure und Werth der Kontrole. Berehnung über den verfügbaren Uebershuß. Erhöhung des Zinsfußes für Hypotheken, Mittheilungen der Vermittelungs- stellen des Hannoverschen und des Badischen Spar- kafsen-Verbandes. Stellen-Nahweis. Brief- kasten. Berliner Börsenlage im Monat Juni 1900. Karsbericht.

Der * Geshäftsfreund. Konfektions- Zeitung. Fachblatt für die Manufaktur-, Konfek- tions- und Modewaaren-, Hut-, Pußz- und Weiß- waaren-, Wäsche-, Korsett-, Handshube, Kravyatten-, Schirm-, Tapisserie-, Kurzs, Wollwaaren- 2c. Branche. (Verlag von Eduard Melchior, Berlin SW., Mark- rafenstr. 80) Nr. 26. Inhalt: Die Waaren-

ausfteuer. Thüringish-\ähsishe Industrien. Konvention der deutshen Buntweber. Von der Weltauéstellung. Waarenzeichen. Zollerhöhung auf Wollenwaaren in Canada. Führer dur die T: xtil-, Konfeltions- und Modewaaren-Industrie. Londoner Modebrief. Kleiderstc fff-Neubeiten. Submissionen. Neu-Uniformierung in England. Gebrausmuster. Preiserhöhungen. Im Reiche der Mode. Die Baumwoll- und Woll- waaren-Industrie Griechenlands. Branchenangabe im Handelsregifter. Strafbare Portohinterziehung. Aus der Hutpußbranche. Nachrichten aus dem Auslande. Stickerei. Ausstellung. Ein never Versicherungszweig. Kaufmännische Schiedsgerichte. Aus den amtlihen Patentlisten. Eine Warnung vor Gella- und Hydra-Kupons. Von der Handels; ohschule in Leipzig, Seidenkultur in Süditalien. Bekämpfung des unlauteren Wett- bewerbs, Ges{häftlihe Notizen. Zur sel« textfrage. Gegen den Ausschluß des Zwis handels im behördlihen Submissionsverfahren. Aus Geschäftskreiscn. Konkurs-Nachrichten.

Deutsche Uhrmacher-Zeitung. Organ des

Deutschen Uhrmacher-Bundes. (Verlag der Deutsen

Liemamtes tun Gui Marte S Berlin SW, mmerstr. 8. . 13. Inhalt:

Deutscher Uhrmacher - Bund. D. neunte

Kongre her Uhren-Grossi bafte Zeitangabe der S - gay eat Uhren. Dent's Einzahn- Die Pariser Weltaut ftellung. TV. a L

madcherei auf der Weltautstellung in der

E E i, A der Werk» a erkzeug zum nen

.

Federstifte). Gerichtlitdes 2. S gt ck eut