1900 / 161 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ir. 2956. Firma Carl Teih «& Soha in sden, ein Kuvert, versiegelt, mit A b:zeichnet, “angebli enthaltend 50 Photographien voa Schirm- / griffen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- ‘nummern 9093, 9094, 9026—9101, 9103—9112, 9114—9118, 9135—9139, 9142—9158, 9161—9164 9166, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 22. Zuni 1900, Nabmittags 4 Uhr 45 Minuten. © Nr 2957. Firma Carl Teih « Sohn in Dresden, ein Kuvett, versiegelt, mit B bezeichnet, angebli enthaltend 26 Photographien von Schirm- griffen, Muster sür plastishe Erzeugnisse, Fabrik. nummern 9170—9179, 9181, 9184. 9185, 9188 bis 9192, 9194—9201, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 22. Juni 1900, Nachmittags 4 Uhr 45 Minuten,

Nr. 2958. Eugen Johannes Gebler in Dreôdeu, ein Packet, versiegelt, angebli enthaltend 8 Abbildungen von Modellen, einzelne Theile einer autographishen Presse darstellend, Muster füc

lastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1—8. Schuß- rist ein Jahr, angemeldet am 27. Junt 1900, Vor- mittags 8 Uhr 7 Minuten.

Nr. 2959. Karl Ernst Lassig in Dresden, ein Kuvert, offen, enthaltend 12 Abbildungen von Taktierstöcken, Muster für Pplastish2 Eczeuanisse, Fabriknummern 110—121. Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 28, Juni 1900, Vormittags 11 Uhr 33 Minuten.

Nx. 2960. Firma Martin Bäcker in Dresden, ein Kuvert, versiegelt, angeblih enthaltend 12 Muster von .Cbromolithographien, Muster für Flächen- erzeugnifse, Fabriknummern 365—376, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 29. Juni 1900, Vor- mittags 9 Uhr 35 Minuten.

Dresden, am 4. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. Te. Kramer.

Glauchau. [31969]

JIn das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 1283 und 1284. Firma Falck «& Hilbenz in Glauchau. 100 Kleiderstoffmuster in zwei ver- fiegelten Briefumshlägen, Flächenmuster, Fabrik. nummern: Briefumschlag zu Nr. 1283: 551—600, zu Nr. 1284: 601— 650. Schußfrist drei Jahre. Angemeldet am 7. Juni 1900, Nahm. 3{ Uhr.

Nr. 1285. Firma Schneider «& Co. in Glauchau. 26 Westenstoffmuster in einem ver- fiegelten Briefumfschlage, Flächenmuster, Fabrik- nummern: 170—195. Schußfrist drei Jahre. An- gemeldet am 19. Juni 1900, Vorm. 9# Uhr.

Glauchau, den 2. Juli 1900.

Das Königliche Amtsgericht. Berndt.

Tserloehn. [32207]

Jn unser Musterregister ist eirg-tragen:

Nr. 1146. Firma Staby & Co. zu Jserlohn, ein versiegeltes Paket mit Zeichnungen - von: 1) Thürdrückern mit Schild Nr. 49 und 50, 29) Etagenscildern Nr. 461. 462, 464, 465, 467, 474, 475, 481. 484, 482, 483, plaftisde Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Juni 1900, Vormittags 8 Uhr 55 Minuten.

Nr. 1147. Firma Kissing & Möllmaun zu Iserlohn, ein versiegeltes Packet, enthaltend Zeich- nungen von Phantosiegegenftänden Nr 1645, 1646, 1647, 1648, 1649, 1650, 1651, 1652, 1653, 1654, Kandelabern Nr. 1655, 16567 1657, 1658, 1659, Gasëleuchtern Nr. 1660, 1661, 1662, 1663, 1664. 1665, 1666, 1667, 1668, 1669, 1670, 1671, 16714, Elektr. Leuhtern Nr. 1672, 1673, 1674, 1675, 1676, 1677, 1678, 1679, 1680, 1681, 1682, plastishe Erzeugnisse, S@&ußfrift 3 Jahre, an- gemeldet am 9. Juni 1900, Nachmittags 5 Uhr 15 Miauten.

Nr. 1148. Heinrich Romberg, Iserlohn, versiegelter Briefumschlag mit Mustern von Thür- s{ildern Nr. 300, 301. Thürdrückern Nr. 248, 949, 250. 251, Thürknépfen Nr. 162, 163, plaftische Erzeugnisse. Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Juni 1900, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 1149. Firma J. D. von Hagen, Jser- lohn, ein versiegeltes Paket mit einem Schlüfsel, Fabriknummer 1359, plaftische Erzeugniffe, Sud, frift 3 Jahre, angemeldet am 15. Juni 1900, Na mittags 12 Uhr 35 Minuten.

Nr. 1150. Firma Gebr. Chriftophery zu JFserlohn, ein rersiegeltes Paket, entha!tend:

a. 1 nidelplatitierte Mittelftüße Nr. 16, 1 nickel- plattierte Mittelstöße Nr. 17, 1 nickelplattierte Endstütze Nr. 16.

b. ein Kuvert mit je einer Zeihnung von Herd- stüßen Rr. 10, 11, 12 u 13, sämmtliche Stügen können auch mit Messing, Kupfer und Ble üker- zogen werden,

plastis&e Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 19. Juni 1900, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten

Ne. 1151. Firma Wwe. Wilh. von Hagen zu Jserlohn, ein versiegeltes Packet mit Z-ihnungen von Herdthürariffen Nr. 1728, 1729, 1730, 1731, 1732, 1733, 1734, 1735, 1736 u. 1737, plastishe Grzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Juni 1900, Mittags 12 Uhr.

Nr. 1152. Firma J. C. Lürmaun, Jserlohnu, ein versiegeltes Packet mit 6 Zeichnungen von Gürtelschnallen Nr. 4803, 4804, 4805, 4806, 4807, 4808, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- aemeldet am 26. Juni 1900, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

JFserlohn, 1. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

Leipzig. [31970]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 4972. Firma Kammgarnspinnerei Stöhr «e Co., Kommanditgesellschaft auf Aktien zu Leipzig, ein Packet mit 50 Kammgarnmustern, ver- siegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 1660—1709, Schußfrisi 3 Jahre, ange- meldet am 29, Mai 1900, Nachmittags 4 Uhr

40 Minuten.

Nr. 4973. Firma Albert Oesterreicher in Leipzig, ein Paket mit 8 Ansichtspostkarten, ofen, Steen se, Fabriknummern 1749—1756, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Mai 1900, Vormittags 9 Uhr 15 Minuten.

Nr. 4974, Firma Dessinateur Jean Kaufmann

u St. Gallen in der Schweiz, ein Paket mit 45

edaillons in Maschinenstickerei, versiegelt, Flähen-

erzeugnisse, Fabriknummern 800—844, Schuß rist

R angemeldet am 25, Mai 1900, Vormittags f

Nr. 4975. Firma Leipziger Spitzenfabrik Barth & Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung in epa ein Paket mit 36 Spihzén- mustern, ofen, Fläcbenerzevgnisso, Fabriknummern 775— 779, 781, 783, 789, 790, 818—822, 824, 960, 964, 965, 967—969, 972, 976. 980, 984. 988, 992, 996, 1000, 1331, 1372, 1393, 1460, 1465, 2004, 2008, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 31. Mai 1900, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 4976. Firma H. H. Ullstein in Leipzig, ein Tapetenmuîter, offen, Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummer 51, Shuhsrist 3 Jahre, angemeldet am 31. Mai 1900, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 4977. Firma Liebig Extract of Meat Company Limited zu Loudon in England, ein Paket mit 1 Blebschild (Wandplakat), 3 Cliches, 6 Menukarten und 30 Chromos, offen, Flächen- erzeugnisse, Fabriknummern 918—957, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. Mai 1900, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten. /

Nr. 4978. Firma F. A. Schüß in Leipzig, ein Katalog, ofen, Muster für plajtishe Erzeugnisse, Fabriknummer 2, Shußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Juni 1900, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 4979. Firma Kammgarnspinnerei Stöhr «& Co., Kommanditgesellschaft auf Aktien in Leipzig, ein Packet mit 50 Kammgarnmustern, ver- siegelt, Muster für vlastishe Erzeugnisse, Fabrik. nummern 1710—1759, Schußfrist 3 Jahre, an- aemeldet am 2. Juni 1900, Nachæittags 4 Uhr 20 Minuten.

Nr. 4980. Firma Hirschfeld & Co. zu St, Gallen in der Schwetz, ein Packet mit 50 Spißen- mustern, versiegelt, Flähenerzeugnisse, Geschäfts- bubnummern 81102 81105, 81118 51135, S1138—8 1158, 81186—81192, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 2. Juni 1900, Nachmittaas 4 Uhr.

Nr. 4981. Dieselbe, ein Packet mit 50 Spiyen- mustern, versieaelt, Flächenerzeugnisse, Geschäfts- buhnummern 81193 - §1242, Sch@ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Juni 1900, Nachmittags 4 Uhr.

Ne. 4982. Dieselbe, ein Packet mit 50 Spitzen- mustern, versieaelt, Flächenerzeugnisse, Geschäftsbuch- nummern 81243—81275, 28504, 28779, 28789, 28796—28800, 28802—28807, 28817—28819, "Med frist 3 Iabre, angemeldet am 2. Juni 1900, Na mittags 4 Uhr.

Nr. 4983. Dieselbe, ein Packet mit 50 Spigen- mustern, versieaelt, Flächenerzeugnisse, Gescchbäfts- bubnummern 28820 —28825, 28859, 28860, 28864, 28868—28908, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Junt 1900, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 4984. Dieselbe, cin Paket mit 50 Spiyen- mustern, versiegelt, FläLenerzeugnifse, Geschäfts- buhnummern 28909 28958, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2 Juni 1900, Nachmittags 4 Uhr.

Ne. 4985. Dieselbe, ein Packet mit 50 Spitzen- mustern, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Geschäfts- buhnummern 28959—29008, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Juni 1900, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 4986. Dieselbe, ein Packet mit 50 Spitzen- mustern, versiegelt, Fiächenerzeugnisse, Geschäftés- buhnummern 29009 —29049, 29060 —29068, Schuß- frist 3 Jahre, argemeldet am 2. Juni 1900, Nachmittacs 4 Uhr.

Nr. 4987. Dieselbe, ein Paket mit 50 Spiten- mustern, ve:siegelt, Flächenerzeugnisse, Geschäfts- buchnummern 29069—29118, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 2. Juni 1900, Nahmittags 4 Uhr.

Nr. 4988. Dieselbe, cin Packct mit 50 Spiten- mustern, versi-aelt, Fläwbenerzeugnisse, Geschäfts- buchnummern 29119—29168, Schußfrift 3 Jakre, angemeldet am 2. Juni 1900, Nahmittaas 4 Uhr.

Nr. 4989. Dieselbe, ein Paket mit 50 Spitzen- mustern, versizgelt, Fläwenerzeugnisse, Geschäfts- buhnummern 29469—29218, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Juni 1900, Nachmittaas 4 Uhr.

Ir. 4990. Dieselbe, ein Packet wit 50 Spiten- mustern, versiegelt, Flächenerzeugniss»2, Geschäftée- buchnummern 29219—29268, Schußfrist 3 Iahre, angemeltet am 2. Juni 1900, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 4991. Dieselbe, cin Padet mit 50 Spizen- mustern, versiegelt, Fläbenerzeuaniss2, Geschäfts- buhnummern 29269—29308, 29313—29322, Schuh- frist 3 Jahre, angemeldet am 2. Juni 1900, Naw- mittags 4 Uhr.

Nr. 4992. Dieselbe, cin Pakt mit 49 Spiten- mustern, versiegelt, Flächenerzengnisse, Geschäfts- buchnummern 29323—29326, 29328—29372, Schuß- frifi 3 Jahre, angemeldet am 2. Junt 1900, Nach- mitiags 4 Uhr

Nr. 4993. Firwa Paul Leutemaun in Leipzig, ein Packet mit 42 Vignétten fsüc Buachdrvckzwedcke, versiegelt, Fläcbenerzeuanifse, Fabriknummern 5757, 5760, 5762, 5764—5774, 5787, 5790, 5793, 5795, 5798, 5800, 5801, 5803—5805, 5807, 5809, 5811 bis 5821, 5824, 5829, 5831, 5833, 5839, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. Juni 1900, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

Nr. 4994. Firma Puiforcat & Tabouret zu Paris in Frankreich, ein Packet mit photograpbischen Darstellungen von 43 metallenen bezw. mit Metall- verzierungen versehenen Gebrauhsgegenständen, ver- siegelt, Muster für plastishe Erzeuanisse, Fabrik- nummern 2707, 2715, 2387./2383, 2747, 2708, 2716, 9388, 2384, 2748, 2710, 2718, 2390, 2386, 2709, 2717, 2389, 2385, 2749, 2700, 2726, 2731, 2699, 2732, 2687—2689, 2685, 2683, 2676, 2677, 2684, 2686, 2679, 2681, 2690 2455, 2455 (mit aegossenen Füßen), 2561, 2347, 2724, 60, Schußrrist Ee angemeldet am 6. Juni 1900, Vormittags

r. Nr. 4995. Deutsch, Evangelischer Kircheubau- Verein zu Turu in Oesterreich, ein silberner Finger- ring, offen, Vèuster für plastishe Erzeugnisse, Geshästs- nummer 999, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18 Mai 1900, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 4996. Firma Dinklage Fraunze zu Tetscheu in Oesterreich, ein Pccket mit 10 Mustern von Knöpfen, versiegelt, Muster für plastiswe Ec- zeugnisse, Dessinnummern 24—H33, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 8. Juni 1900, BVor- mittags 11 Uhr.

Nr. 4997. Buchbindermeister Carl Heinrich Falk in Leipzig, ein Packet mit 6 Muster-Blumen „Passe-partouts“, ofen, Flächenerzeugnisse, Fabrifk- nummern 50, 53—57, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 11, Juni 1900, Vormittags 9 Uhr 10 Minuten,

Nr. 4998, irma M. Peisel & Co. in Leipzig-Sehleuftig, ein Shlummeipuff in Eiform, ofen, Muster für plastishe Erzeuguisse, Fabrik- nummer 165, Schuhfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. Juni 1900 Vormittags 11 Uhr 30 Minuten,

Nr. 4999. Firma Eschebach «& Schäfex in

2750,

siegelt, Fläwbenerzeugnisse, Fabriknummern 01860, 01860 a, 5805—5807, 5809, 5810, 5812, 5813, 5816 5817, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Zuni 1900, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 5000. Firma Hirschfeld & Co. zu St. Gallen in der Schæeiz, ein Paket mit 50 Spißenmustern, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Ge- shäftsbuchnummern S 1276—8 1325, Schußfrist N angemeldet am 12. Juni 1900, Mittags

hr.

Nr. 5001. Dieselbe, ein Packet mit 50 Spißen- mustern, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Geschäfts» buhnummern 8 1326— 813765, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Junt 1900, Mittags 12 Uhr.

Nr. 5002. Dieselbe, ein Packtet mit: 50 Spiyen- mustern, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Geschäits- buchnummern S 1576—8 1425, Schußfrist 3 Jahre, WARaGTN am 12. Juni 19093, Mittags 12 Uhr.

r. 5003. Dieselbe, ein Packet mit 50 Spigzen- versiegelt, Flächenerzeugnisse, Geschäfts- buhnummern 81426—81439, 29373— 29378, 29381— 29410, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12 Juni 1900, Mittags 12 Uhr. i

Nr. 5004 Dieselbe, ein Packtet mit 50 Spitzen- mustern, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Geschäftäbuch- nummern 29411—§9424, 29426 —29461, Schub- frist Jahre, angemeldet am 12. Juni 1900, Mittags 12 Uhr. |

Nr. 5005. Dieselbe, ein Packet mit 50 Spigtzen- mustern, ve:sieaelt, Flächenerzeugnisse, Gesckäfsbuch- nummern 29462—29465, 29467—29512, Schuß» frist 3 Jahre, angemeldet am 12, Juni 1900, Mittags 12 Uhr. | :

Nr. 5006. Dieselbe, ein Paket mit 50 Spiyen- mustern, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Geschäftsbuch- nummern 29513—29520, 29522-—-29550, 29552 bis 29565, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12, Juni 1900, Mittaas 12 Uhr.

Nr. 5007. Firma J. G. Schelter & Giesecke in Leipzig, etne Einjassurg für Bucbdruckzwecke, ofen, Flächenerzeugnisse, Seriennummer 332, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 13. Juni 1909, Vor- mittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 5008. Dieselbe, ein Packet mit cinem Alphabet Jnittalen und einer Einfassung für Buch- druckzwecke, offen, Flächenerzeugnisse, Seriennummern 329, 328, Schußfrist 10 Jahre, angemeldet am 13 Junt 1903, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 5009, Dieseibe, cin Paket mit 50 Vianeîiten für Buchdrucki(wecke, ofen, Flächhenerzeuan'}}e, Fabrik- nummern 30606—30611, 30613—30618, 30621, 30625—30628, 30631, 30633, 30635—30637, 30639, 30643— 30648, 30656 —30658, 30661, 30682, 30684 bis 30694, 30359, 30374, 30411, 30413, Serie 330, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Juni 1900, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 5010. Firma Kammgarnspinnerei Stöhr «& Co., Kommanditgesellschaft auf Aktien in Leipzig, cin Paket mit 49 Kammgarnmustern, ver- siegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 1760—1808, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 13. Juni 1900, Nachmittags 4 Uhr 40 Minuten.

Nr. 5011. Firma Kunstanstalt Grimme «& Hempel, Aktiengeselischaft in Leipzig, ein Paket mit 3 Neklameplakaten, versiegelt, Flächenerzeugnifs?, Fabriknummern R 518, R 363a und 946 a, Schuy- frist 3 Jahre, angemeldet am 14. Juni 1900, Nach mittags 3 Uhr 40 Minuten,

Nr. 5012, Fiuma C. Kloberg in Leipzig, ein P2ckct mit 23 Vignetten für Buchdruckzwecke, ver- fieaelt, Flächenerzeugnisse, Fabriknummecn 1932 bis 1947, 1956 —1960, 1965, 1966, S&ußfrift 3 Jahre, angemeldet am 14. Juni 1900, Nachmittags 4 Uhr 45 Minut-n. ;

Nr. 5013. Firma L. V. Eaders"s\che Kunst- anstalt für Vuch- und SteindruX Hosch & Schleif zu Neutitschein in O?sterreih, ein Paket mit 15 Ansichtspofsikarten, cfffen, Flächenerzeugnisse, Favriknumwern 1—11, 680—83, Schußfrist 3 Jahre, angemeld:t am 11. Juni 1900. Vormittags 11 Uhr.

Nr. 5014. Ficma Carl Hofmaun & Co. in Leipzig, cin Paket mit Zeihnungen von 12 Mustern Metallyerzierungen zu Bilderrahmen, verfiegelt, Muster für vlastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 3—14, St@ubfrift 3 Jahre, argemeldet am 21. Juni 1900, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten. i

Nr. 5015. Dieselbe, ein Paket mit 7 Mustern gemalter Verzierunaen auf Bilderrahmen, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 3, 9, 10, 11, 13, 1600, 1872 S@husfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Juni 1900, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten.

Nr. 5016. Firma Deutsche Spitzeufabrik, Aktiengesellschaft ia Leipzig - Lindenau, ein Packet mit 12 baumwollenen Spiß?nmustera, ver- fiegelt, Fläch:nerzeugnisse, Fabritaummern 3191, 3200, 3201, 3205, 3219, 3221—3223, 3226 3228, 3235, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 22. Juni 1900, Vormittags 11 Ugr 45 Minuten.

Nr. 5017. Firma Kammgarnspinuerci Stöhr «& Co., Kommanditgesellschast auf Aktien in Leipzig, ein Packet mit 36 Kammgarnmuttern, ver- siegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 1809—1844. Schußfcist 3 Jahre, an- cemeldet am 22. Suni 1900, Nachmittags 3 Uhr

10 Minuten. Firma S. Silberst:rn « Söhne

mustern,

Nr. 5018, zu Wien in Oesterrei, ein Pack-t mit 22 Besay- mustern, 2 Fransenmustern, 1 Crepinemuster und 9 Bortenmustern, sowie Abbildungen von 5 O.na- mentenmustern, 2 Abshlußmustern und 2 Lambrcquins- mustern, versiegelt, Véuster für plastische Erzeugnisse, Fabriknömmern 1523a, 1790, 2427, 2530, 2616, 2684, 2671, 2683, 2710, 2710 a, 2746, 2783, 2827, 2838, 2873, 2915, 2924, 2925, 2927, 2931— 2933, 1722, 2524 b, 5064, 454, 1968, 296, 298 301, 295 297, 1005 und 1006, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. Juni 1900, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 5019. Dieselbe, cin Packet mit 2 Besah- mustern, 4 Fransenmustern und 1 Bortenmuster, sowie Abbildungen voa 38 Ornamenten- und 3 Lambrequin- mustern, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknvum'nern 1951 a, 2901, 2845, 2877, 2878, 2892, 1960, 279, 280, 282 283, 284, 285, 286, 287, 288, 241, 242, 243, 245, 248, 249, 2096. 257, 244 200, 271, 2713, 274, 215, 276, Z21T, 218, 209, 258, 260 261, 262, 263, 264, 289, 290, 291, 292, 295, 1002, 1003, 1004, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 25, Juni 1900, Vormittags 11 Uhr,

Nr. 5020 Firma Mejer & Michael ín Leipzig, ein ted mit Abbildungen von 2 hohen Beet- einfassungen, ofen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 4, Dessia A und B, Schußfrist

Leipzig, cin Paket mit 11 Waarenetiketten, ver-

3 Jahre, augenotes am 26. Juni 1900, Vormittags 9 Vhr 30 Minuten,

Nr. 5021, Firma Kraemer & Herrmann |y Leipzig, cin Paket mit photographischen Ah, bildungen von 15 Gegenständen für Brandmalere} und Kerbschnitt-Artikeln, cffea, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 932 946, Schuhfrist 3 Jahre, angemeldet am 25, Junt 1900, Vos mittags 11 Uhr 40 Minuten.

Nr. 5022, Firma Thomas Adams & Co,, Limited zu Nottingham in England, ein Patet mit 7 Rüschenmustern in verschiedenen Farben offen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 2274, 2277—2280, 2284 und 2285, Squßfrift 3 Jahre, angemeldet am 25. Juni 1900, Vormiitags 11 Uhr 15 Minuten.

Nr. 5023. Firma Jfleib & Bebel in Leipzig, ein Packet mit Zeichnungen von 2 Thürgriffen und 2 langen Schildern, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1050, 1051, 2062 und 2066. Schuhfrist 3 Jahre, angemeldet am 26, Juni 1900, Nachmittags 3 Uhr 50 Minuten.

Nr. 5024, Firma Kunstdruck- und Verlags- anstalt Wezel «& Naumann, Aktiengesellschast in Leipzig-Reuduitz, ein Packet mit 50 Konturen und Mustern chromolithographisher Erzeugnisse, vér« segelt, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern X 965, X 979, X 981, X 988/90, X 992, 6350, 6354, 6403, 6404, 6469, 6471/72, 6474, 6478, 6482, 6486, 6494, 6498, 6502, 6510, 6517, 6519, 6520, 6527/28, 6535/36, 6539/40, 6543/44, 6547/48, 6551/52, 6555/56, 6559/60, 6563/64, 6582, 6590, 6594, 6598, 6606, 6702, 15463, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. Juni 1900, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten.

Nr. 5025. Dieselbe, ein P:cket mit 48 Kon» turen und Mustern chromolithogrophis{cher Erzeugnisse, versiegelt, Flähenerz1eugnisse, Fabriknummern X 1213, N 1210/46, X 1218, X 1220, X 1222, X 1220/92 ch% 1934 X 1236/37, X 1239, X 1246, L 2798 3339, 3401/2, 3407/8, 5069, 5081, 5089, 7725, 7902, 7910, 7914. 7918, 8264, 9121/24, 9129/32, 15430/31, 15451/52, 15908, 15990, 15999, Schuß» frist 3 Jahre, angemeldet am 26, Juni 1900, Vor- mittags 10 Uhr 30 Minuten.

Nr. 5026, Firma C. W. B. Leipzig, eine Ansihtspostkarte, offen, Flächener- zeugnisfje, Fabriknummer 10, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Juni 1900, Vormittags 11 Uzr 15 Minuten.

Nr. 5027. Firma A. Numiich & Co. in Leipzig: Neuduitz, ein Packet mit einer Zierschrift Baltimore in verschiedenen Graden ünd 15 modernen Vizne!ten für Buchdruckzwecke, offen, Flächener- zeugnisse, Fabriknummern 736, 1105—1115, 1170 bis 1173, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 98, Zuni 1900, Nachmittags 3 Uhr 30 Minuten.

Bei Nr. 3979. Die Firma Kunstweberei Claviez & Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liqu. in Leipzig hat für die uater Nr, 3979 eingetragenen Kantenstoff- und Möbelftoffproben für Möbelplüsche u. |. w. ti: Verlängerung der Schuß- frift bis auf 5 Jabre bezüglih der mit den Deifia- nummern. 1, 2,3, 5,7, 86, 100; 105, 113, 138 146, 154 und 16 versehenen Muster angemeldet.

Bei Nr. 3980. Dieselbe Firma hat für die unter Nr. 3980 eingetcagenen gewebten Möbelplüschdedcken, „Taschen, -Sitze und -Ka1pets die Verlängerung der Scußtfrist bis auf 5 Jahre bezüalib der mit den Dessianummern 5001, 5025, 5028, 5030, 5060, 5081, 5097, 5098, 5116—5120 versehenen Muster anaemeldet.

Leipzig, den 2. Juli 1900.

Königliches ämtsgericht Schmidt.

Naumburg in

Abth. I11B.

Luckenwalde. [31971]

Fn unsec Musterregister ist heute unter Nr. 83 Folgendes eingetrazen worden :

Firma: E, Herzog & Co., Luckeuwalde, ein versiegeltes Pack-t, angeblich enthaltend 31 Mo- delle und 2 Abbildungen von 41 Modellen für Msbelagriffe, Fabriknummern: 1734, 1735, 1736, 1738, 1739, 1740, 1778, 1779, 1780, 1782, 1783 1784, 1742, 1743, 1744, 1834, 1835,. 1836, 1838, 1839, 1840, 1842, 1843, 1844, 1878, 1879, 1880, 1882, 1883, 1884, 1886, 1887, 1888, 1894, 1895, 1896, 1737, 1741, 1745, 1781, 1785, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schuyfrist 3 Jabre, anae- meldet am 20. Juni 1900, Nahhmittags 4 Uhr 45 Minuten.

Luckenwalde, den 23. Juni 1900.

Meerane. [31972] In vas Musterregister if eingetragen worden : Nr. 1886. Die Firma Schlaiß & Leupold in

Meerane, ein versiegeltes Paket mit 43 Stück

Mustern für Kleiderstoffe, Geschäftsnummern 1431

bis 1473, Flächenerzeugnisse, Schuyfrist ein Jahr,

angemeldet am 12. Juni 1900, Nachmittags 4 Uyr. Meerane, am 6. Juli 1900, Königliches Amtsgericht. (Unterschrist.)

[31978 ist heute eingetrazea

Merzig.

In unserm Musterregister worden :

Lide. Nr, 35: Firma Villkroy « Boch Schramberg, angemeldet am 25. Juni 1900, Na@- mittags % Uhr, ein versieg-lter Umschlaa, enthaltend Abbildungen von: Austernshale Nr. 1471, Blumern- fasten Nr. 1448, 1449, 1463, Blumentöpfe Nr. 1449, 1446 1450, 1472, Bonbonniòre Nr. 1466, Defserb fervice Nr. 1478, Jardiniöres Nr. 1452, 1453, 1464, Sardinendose Nr, 1465, Vasen Nr. 1444, 1454, 1465, 1456, 1457, 1468, 1459, 1460, 1461, 1462, 1467, 1468, 1469, 1470, 1473, 1474, 147%, 1476, 1477, 1481, 1482, 1483, Sthalen Nr. 141, 1480, für ganze oder theilweise Ausführung m Mojolifka oder jegllchem Material, sowie in jeglider Ausführung und Größe, plastishe Erzeugnifit, Schuhfrist drei Jahre,

Merzig, den 26, Junt 1900,

Köntgliches Amtögeriht, 2,

Zeitz. (29789)

Fn das Musterregister if eingetragen:

Ne, 211, Firma Louis Gen in Zeitz, ver egeltes Beh enthaltend 16 niite, Fabrikaummern 1208 bis 1217 und 1219 bis 1224 Muster für Flächenerzeugnisse, Schuyfrist 3 Fahre, angeme am 20, Juni 1900, Vormittag? 9 Uhr 56 Minuten.

Zeitz, dep 21, Juni 1900,

Königliches Amtsgericht.

awló und Ab- |

Konkurse. 32044 Bekanntmachun [ E die Raa des

Neelmeyer in Berlin

sters Heinrich m Si

raße 2, beantragt worden ift, wird zur der Vermödaensmassen der Genannten äußerun / N standtheilen der C A biermit untersagt. Berlin, den 6. Juli 1900. Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 83.

[ Konkursverfahren,

Berlin, den 6. Zuli 1900, Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1, Abth, 81,

[82108] Konkurs,

Veber das Vermögen des Gastwirths Fried Voigt in Bielefeld, Zentralhotel, ift E A 5, Juli 1900, Nachmittags 54 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : General-Agent Ferdinand Schmidt in Bielefeld. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 5. August 1900. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 5, August 1900, Erste Juli 1900, Vormittags 10 Uhr, am hiesigen Amtsgerichte, Allgemeiner Prüfungstermin der angemeldeten Forderungen am 30, August 1900,

Amtsgerichte,

Gläubigerversammlung am 26, Zimmer Nr. 9.

Vormittags LO07 Uhr, am hiesigen Zimmer Nr. 9. Bielefeld, den 5, Juli 1900. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, Abth. 1,

Konkursverfahren.

[32055] das Vermögen

Ueber

verfahren eröffnet.

28. Juli 1900. Königliches Amtsgeriht Bischofswerda. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Sekr. Claus.

[32068] Oeffentliche Bekanntmachung, Veber das Vermögen der Kurze, Woll- und Mauufakturwaarengeschäfts einrich Kegeler Ehefrau, Sophie, geb. aake, hierselbst, Margarethenstraße 3, ift heute der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rehtsanwalt Dr. Bulle hierselbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Aug. 1900 einschließlich. Anmeldefrist bis zum 31, Aug. 1900 einschließlich. Erste Gläubiger- versammlung 3. Aug. 1900, Vormittags 11 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 28, Sept, 1900, Vormittags UL Uhr, im Gerichtshause bierselbst, T, Obergeschoß, Zimmer Nr. 69 (Eingang Osterthors\traße). Bremen, den 6, Juli 1900, Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: Marburoa. [32076] C E Veber das Vermögen des Paul Voigt, Inhabers eines Wein-, Spiri- tuosen- und Zigarrengeschäfts in Radebeul (Sidonienstraße 8), wird heute, am 4. Juli 1900, Vor- mittags 212 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Priratauktionator Stolle bier, Gerichtsftraße 15. Anmeldefrist bis zum 23. Juli 1900. Wabltermin am 3. August 1900, Vor- mittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 3, August 1900, Vormittags 11 Uhr, Offener Arreft mit Anzeigepflicht bis zum 23. Juli 1900. Königliches Amtsgeriht Dresden, Abtyeilung I þÞ, Bekannt gemacht durch den Gerichtsshretber : Expedient Naudcke.

Kaufmauns Otto

[32077] Uber das Vermögen des Meublesfabrikanteu und Kaufmanns Oscar Paul Tränkner hier (Görlißerstraße 21) wird heute, am 5. Juli 1900, Nachmittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Rechtsanwalt Dr. Thieme bier, Marschallstraße 18, Anmeldefrist bis zum 25. Juli 1900. Wahltermin am 8. Auguft 1900, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am S. August 1900, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. Juli 1900. Ee Amtsgeriht Dresdeu, Abtheilung Tb, Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Expedient Nau cke.

[32050] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Kommanditgesellschaft Be. W. Juxberg dahier, Blücherstraße 25/27, ift eute, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der hiesfize Rechtsanwalt Dr. Steinthal ist zum Konkursverwalter ernannt. Arrest mit An- zeigefrist bis zum 4. August 1900, Frift zur An- meldung der Forderungen bis zum 10. September 1900- Bei schriftlicher Os Vorlage in doppelter Aus- fertigung dringend empfohlen. Erste allgemeine

läubigerversammlung Dienstag, deu 7. August 1900, Vorm. 9 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin Freitag, den 28. September 1900, Vorm. 9 Uhr, aoher, Zimmer 29.

Frankfurt a. M., den 4. Juli 1900. Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abth. 17.

[32051] Ueber das Vermögen des Kaufmanus Aron Markus RNeißner, in Firma „Aron Reißner, Chemni er Handschuh- «& Strumpfwaaren“ ahier, Gr. Friedbergerstraße Nr. 7, ist heute, Nach- auittags 6} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. er hiesige Rechtsanwalt Dr. Schmidt-Knab ist zum onkursverwalter ernannt. Arrest mit Anzeigefrist is zum 6, August 1900, Frift zur Anmeldung der orderungen bis zum 31. Juli 1900. Bei s{rift-

er Anmeldung Vorlage in doppelter Ausferti-

, ; Aonkurverfa rens her das Vermögen der offenen Handelögesell: schaft H. Neelmeyer & Unverdruß in Berlin, Spittelmarkt 2, und des perfönlich haftenden Gesell- ihte- erheit

ede Ver- Verpfändung und iem von Be-

32043] I

Der Fahrradhäudler Karl Näutsch, über dessen Vermözen am 5. d. Mts. das Konkursverfahren er- öffnet ift, wohnt Bülowftr. 63 (niht 23), Hof part.

des Töpfereibesitzers Gustav Prescher in Bischofswerda wird e am 6. Juli 1900, Vormittags 8 Uhr, das Konkurs- Konkursverwalter: Herr Bank- direktor Friedrich Spars{huh in Bischofswerda. An- meldefrist bis zum 30. Jali 1900 Wakbltermin und Prüfungétermin am 6, August 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum

Inhaberin cines

bigerversammlung und allgemeiner

9 Uhr, anher, Zimmer

Frankfurt a. M., Der Gert en 9 Buli 1900.

[32056]

ddes S | ermann Zierold hier, Bormittag 114 Uhr, T K worden. Verwalter ift hier. Anmeldefrist für 1. September 1900, Erste (

Bekauntmachuug.

20, Juli 1900, Vorm. 11 Uhr.

20. Juli 1900 Gera, den 3. Fuli 1900,

Farl, Sekr.

[32072] Konkursverfahren. Cramer in Gotha Nachmittags 54 Uhr, Der Kaufmann Bernstein

in Gotha wit Konkurtyerwalter ernannt. ) bi

Erfte

Allgemeiner Prüfungstermin: Vormittags U0 Uhr. meldefrist bis 2. August 1900, Gotha, den 4. Zuli 1900. Herzogl. Amtsgericht. Dr, Zeyß, t. V.

VII

[32231] Konkursverfahren.

öffnet. Kappeln.

Berwalter : Anmeldefrist bis zum 26, Iuli 1900

Vormittags Ukl Uhr. Allgemeiner

20. Juli 1900. Kappeln, den 5, Iult 1900 Königliches Amtsgericht. Abth. 1,

[32088] Konkursverfahren.

verfahren eröffnet.

1900 anzumelden.

9 Uhr. 15 Juli 1900. Koschmin, den 30. Juni 1900, Königliches Amtsgericht.

[32086] Konkursverfahren.

mittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

1900 bei dem Gericht anzumelden.

die Wahl eines anderen Verwalters, fowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{hufes und ein- tretenden Falls über die in § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände ist auf den L, August 1900, Vormittags §8 Uhr, und zur Prüfung der angem-ldeten Forderungen auf den 22. August 1900, Vormittags § Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerihte, Zimmer Nr. 21, Termin anberaumt. Allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sahe in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \{chuldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinshuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, auch die Berpflihtung auf- erlegt, von dem Besiße der Sache und von den Poren, für welche sie aus der Sache abge- onderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. August 1900 Anzeige zu machen. 3. N. 5/00. Kosel, den 5 Juli 1900.

Springer, Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[32075] U?eber das Vermögen des Gastwirths Carl Eduard Nichard Götze, Juhabers einer Gasft- wirthschaft in Leipzig, Alvertstr. 40, ist heute, am 5, Suli 1900, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurds- verfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Rechts- anwalt Dr. Wachtel hier. Wahltermin am 26, Juli 1900, Vormittags [L Uhr. An- meldefrist bis zum 8. Avgust 1900. Prüfungstermin am 17, August 1900, Vormittags 11 Uhr. Li Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 4. August Königlih-s Amtsgericht Leipzig, Abth. II A1, den 5, Juli 1900. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Sekc. Be ck. [32107] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Schueidermeifters Anton Pieper zu Lippstadt ift am 5. Jult 1900, Nachmittags 124 Uhr, der Konkurs eröffnet. Ver- walter: Rechtsanwalt Rintelen zu Lippstadt. Offener Arrest und Anzetgefrist bis 1. S 1900, An- meldefrist bis 28, Juli 1900. Erste Gläubigerver- sammlung am 4. August 1900, Vorm. 10 Uhr, Prüfungstermin am 4, August 1900, Vorm, 10} Uhr. Lippstadt, den 5. Juli 1900,

Sauer, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

32057]

[ Ueber das Vermögen des Kaufmanns Simon Cohn, in Firma A. Meyer, zu Lübeck, Breite- straße Nr. 60, ist om 4 Juli 1900, Abends 10f Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: ets, anwalt Weyrowiy ju Lübeck. Offener Arrest mit Anmelde- und Anzeigefrift bis zum 25. Juli 1900, Erste Släubigerversatamlung am 20, Juli 1900,

gung dringend empfohlen. Erste allgemeine Gläu-

Vorm. 11 Uhr, allgem. Prüfungstermin am

Freitag, den 10, August 1900, Berent

tsschreiter des gl. Amtsgerthts. Abth. 17.

Vermögen des Kaufmanns Karl Tôpfergasse 1, ist beute, onfursverfahren eröffnet Rechtsanwalt Barthel Konkursforderungen bis Släubigerversammlung:

) Allgem. Delifungstermin : 18, September 1900, Deum,

Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis

Der Gerichtsschreiber des Fürstlichen Amtsgerichts :

Ueber das Vermögen des Bäckermeisters Franz

wird heute, am 4. Juli 1900, das Konkursverfahren eröffnet. Gläubi as sammlung: 3. August 1900, Vorm. ‘10 Uhr. 20, August 1900, Offener Arrest und An-

Ueber das Vermögen des Gastwirths Asmus Lucafsen in Mohrkirchosterholz is am 5 Juli 1900, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er- Kaufmann Oluf Bentien in

Erste Gläubigerversammlung den 27. Juli 1900,

j Prüfungs- termin den 20, August 1900, Vormittags 11 Uhr, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum

Ueber das Vermözen der Puyhmacherin Fräu- lein Jenny Cohn in Dobrzyca ift e am 30, Juni 1900, Vormittags 9,30 Uhr, das Konkurs- l Verwalter: Kämmerer Lisiecki in Koschmin. Konkursforderungen sind bis zum 7. August Erfte Gläubizerversammlung a:n 20, Juli 1900, Vormittags 9 Uhr. Prüfungs- termin am 21, Auguft 1900, Vormittags Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum

Ueber das Vermögen des Krämers Jacob Nowak aus Nokitsh ift heute, am 5. Juli 1900, Nach- Der NReadant Louis Spiß in Kosel ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 1. August Zur Beschluß-

faffung über die Betbehaltung des ernannten oder

Lübe, den 4. Juli 1900, Das Amtsgericht. Abth. 19.

j evt L : rtt. Amtsgericht Mergentheim. A ai Konkuröverfahren. ÿ

eber da ermögen des Edmund Keylich, Buchhändlers, Inhabers der Firma Jos. Nothrs Buchhandlung in Mergentheim, ist heute, Nach- mittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und Gerichtsnotar Weingärtner in Mergentheim zum Konkuréverwalter und Bezirksnotariats-Aisistent Herr- mann daselbs zum Stellvertreter desselben ernannt worden. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmelde» frist bis zum 26. Juli 1900. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin am Iu S den 2, Auguft 1900, Vorm.

L. Den 5. Juli 1900. Gerichtsschreiber (Unterschrift).

[32106] Konkursverfahreu,

Veber das Vermögen des Kaufmanns Gustav Adolf Nomanus Müller zu Minden, Bäcker- straße Nr, 14, ist am 5. Juli 1900, Vormittags 10 Uhr, der Konkurs eröffnet, Verwalter: Kauf- mann C. A. Wiehe in Minden, Anmeldefrist bis 18. August 1900. Erste Gläubigerversammlung den 3. August 1900, Vormittags 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin den 6, September 1900, Vormittags 11} Uhr, Zimmer Nr. 13, des hiesigen Gerihtszebäudes. Offener Ärrest mit Anzeigefrist bis zum 18. August 1900,

Miuden, den 5. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

[32199] Bekanntmachung.

Das Kgl. Amtsgericht München 11 hat über das Vermögen des Kaufmanns Ernft Mertes, Allein- inhaber der Firma Gustav Braudes Nachf. in Planegg, auf Antrag des Rechtsanwalts Dr. Bloch dahier namens der Bankkommondite Gebrüder Klopfer in München vom 25, Funi 1900 am 4. Iult 1900, Nachmittags 5 Uhr, den Konkurs eröffnet und den Retsanwalt Popy dahier als Konkursverwalter aufgestellt Dffener Arrest erlassen und Anzeigefrist in diefer Richtung bis zum 18. Juli 1. Js. fest- gefeßt. Die Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen ift bis zum 27. Juli l Js. bestimmt. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl etnes azderen Verwalters fowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{chufses, dann über die in 88 132 und 137 der Konkursordnung bezeihneten Fragen in Ver- bindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin ist anberaumt auf Freitag, den 3. August l. Js,, Nachmittags 8 Uhr, im diesgerichtlihen Geschäfts- zimmer Nr. 6/0 Mariahilfsplay 17 Au.

München, den 6. Jult 1900

Der geschäftsleitende K. Sekretär : Lett ner.

[32089] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wladis-

Mittags 12 Uhr,

Konkursverwalter ernannt. Erste Gläubigerversamm- lung am 2, August 1900, Vormittags 10 Uhr, Zimmer N-. 7. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 25. Juli 1900. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis zum 9. August 1900. Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am 23, August 1900, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 7.

Samter, den 5, Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

[30997] Konkursverfahren. Ueber den Nathlaß der Wittwe Mathilde Bliesener, geb. Glander, aus Amalicunhof ist, da der Nawblaß überschuldet ift, heute, am 30. Juni 1900, Nathmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Ortsvorsteber Flemming hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zuw 31. August 1900 bei dem Gericht an- zumelden, Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl etnes anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\hufses und eintretenden Falls über die in § 132 der Konkursordnung be- zeichneten Gegenftände auf den 24. Juli 1900, Vormittags 97 Uhr, und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 18, September 1900, Vormittags 94 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Per- sonen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besi baben oder zur Konkursmasse etwas \{chuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemetun- \{huldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Ver- pflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem

onkursverwalter bis zum 21. Jult 1900 Anzetge zu machen. Stepenitz, den 30, Juni 1900.

Köntgliches Amtögericht.

[32230] Oeffentliche Bekanutmachung. Ueber das Vermögen der verehelichten Biirsten- fabrikant Minna Schulz zu Tarnowiß ift am 4. Juli 1900, Nachmittags 4} Uhr, der Konkurs er- öffnet. Verwalter: der Kaufmann Otto Grüne in Daragmii, Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. August 1900. Anmeldefrist für Konkurs- forderungen bis zum 20. August 1900. Erste Gläu- Sgra ans am 25, Juli 1900, Vor- mi ag 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 19, September 1900, Vormittags 9 Uhr. a den 4. Juli 1900.

Hoffmann, als Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerihts. Abth. 2.

[32073] Konkursverfahre:.

Nr. 11 636, Ueber das Vermögen des Orgel- bauers Wilhelm Klaiber in Ueberlingen wurde beute, am 3. Juli 1900, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Gemeinde - Waisenrath Michael Reisig in Ueberlingen is zum Konkursver- walter ernannt. Offener ee mit Anzei E bis 15. Juli 1900. Antneldefrist bis zum 23, Juli 1900, Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin O Ute den 30, Juli 1900, Vormittags

r

Ueberlingen, den 3, Juli 1900. Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerihts: Wiegele.

3. Au 1900, L R D gust Vorm, A Uhr, Zimmer

laus Jandy n Samter i am 4, Juli 1900, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Julius Peyser in Samter if zum

[32087] Koukursv i

Veber das Vermögen der offen sefenseaît „Wilhelmshütte“ W., n Torgelow is am 4. Juli 1 | 64 Uhr, der Konkurs eröffnet. Erfte verfammlung am D. August 1900, mittags 97 Uhr. Anmeldefrist bis 9. August 1900. Allgemeiner Prüfungsterwin am 283, Zune 1909, Vormittags 9} Uhr. Konkursverwalter Kaufmann Lovis Amende zu Ueckermünde. Ueckermünde, den 4. Juli 1900,

Königliches Amtsgericht. 11.

[32093] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Schneidermeisters Vau! Havemann zu Wittstock ist heute, am 6. Juli 1900, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Verwalter ift der Kaufmann D Krieger von hier. Anmeldefrist für die Konkurs- forderungen bis zum 20. August 1900. Erste Gläu- bigerversammlung den 2. August 1900, Vor- mittags L1 Uhr. Prüfungstermin den 18, Sep- tember 1906, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 27, Juli 1900. Wittftock, den 6. Juli 1900.

Der Gerichtsschreiber des Königli Hen Amtsgerichts.

lleber das V eber das Vermögen der Auguste verehel, Peter in Zittau, äußere Weberste 21 Jnvawen eines Tapezier- und Polstergeschäfts mit Bett- federhandlung, wird heute, am 5, Juli 1900, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren “eröffnet. Herr Rechtsanwalt Beckert in Zittau wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen {ind bis zum 25. Juli 1900 bei dem Gerichte anzu- a Ma T e Prüfungstermin n 4, Augu - Vormittags ¿11 . Offener Arrest bis zum 25. Juli 1900, E E E Zittau. ugbe Bekannt gemacht: Posselt, G.-S.

[32070] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des ver- storbenen Hoteliers Ferdinand Tauscher hier wird nach erfolgter Abhaltung des Shlußtermins hierdurch aufgehoben. Auerbach i. V., den 6. Juli 1900.

Königlih Sächs. Amtsgericht, Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber:

Aktuar Sto ck.

[32046] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Udo Mittelstraß hier, Königs- 6 aiaag eh ge e e lung nah Ab- atung des Schlußtermins aufgehoben wo Berlin, den 3. Juli 1900. ged E Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abth. 84,

[32047] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Hugo Maunlich hier, Greifswalder- ftraße 10 u. 38 und Markusstr. 50, Firma R. Ham- borg (S. Mannlich), i zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensftücke fowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausshusses der Schlußtermin auf den 26. Juli 1900, Vormittags 11 Uhr, vor dem Köntglihen Amtsgerichte 1 hierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., Zimmer (27, bestimmt. 1 Berlin, den 3. Juli 1900, Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1.

Abth. 84.

[32045] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Robert Staebe, Inhabers der nicht eingetragenen Firma August Uhzat (ilhren- und Goldwaareugeshäft)) zu Berlin, Jnvaliden- straße 34, is zur Abnahme der Shlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das SWlußoverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdcksihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 3, Auguft 1900, Bem taas 11} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte 1 hierselbst, Neue E: 13, Hof, Flügel B., Zimmer 32, be-

mmit. Berlin, den 5. Juli 1900. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts L. Abtheilung 82.

L gent Das Konkursverfahren über den NahlaßYdes am 25. April 1891 zu Breólau tailidar emer Mer manns Louis Heilborn aus Breslau, Juhaber eines Jukassogeschäfts zu Breslau und Berlin (Bureau Central, L, Heilborn) wird auf- Ps da die angestellten Ermittelungen ergeben aben, daß eine den Koften des Verfahrens ent- sprechende Konkursmasse niht vorhanden ift. VBreôlau, den 30. Jani 1900,

Königliches Amtsgericht.

[32103] Konkursverfahren,

Das Konkursyerfahren über das Vermögen des Kaufmanns Eugen Doerk zu Bromberg wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Bromberg, den 5. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

[32084] Das Konkursverfahren über das lasen &

des Jn- J

Kaufmanns Leopold er

baber der Firma Vcavets Seba i C Ie Grades van M ¡ nachdem der in dem Ver

1900 angenommene Bwatas Let Uan S

ne v | Fräfti l 14 bestäti i E abe de Mas O, L I:

den 29, Junk 1900,

Charlottenburg, Königliches Amtsgericht, Abtheilung 11,