1900 / 162 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

150 à & 1000. 37 60 90 à M 500 ungen werden

erverzinfung nicht statt.

1b eine e zahlung erfolgt bei der hiefigen Ge-

elasse oder bei der Deuts enosseu- ; Sastóbank vou Soergel, ‘Partifius & Co. Sttines Sre li 1900 „Unt ZU G

Der Magistrat.

haum.

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

Die bis ier veröffentlihten Bekanntmahungen über pane Reclust von Werthpapieren befinden fich

auss{ließlich in Unterabtheilung 2.

32705 [ In I am 7. Jali a. c. stattgehabten Sißung unseres Aufsichtsraths wurde an Stelle des dur den ‘Tod ausgeschiedenen Herrn Direktor E. Langmann Herr Robert Hohmann zum Vorstande unserer Gesellschaft ernannt.

Berlin-Neuendorfer Actien-Spinnerei.

Der Auffichtsrath. Carl Lahusen, Vorsißender. Berlin-Neueudorf, den 7. Juli 1900.

uldverschreib hiermit auf L901 gekündigt und findet von

f h & b * Beschlusses unseres Aufsichtsraths sind beute laut notariellen Protokolls von unserer rioritäts - Auleihe L. Emission folgende bligationen zur Rückfzahlung per 31, Dezember 1908 ausgeloost 8 Stück à M 1500: Nr. 24 64 96 105 250 343 356 417, 20 Stüd à M 300:

Nr. 451 499 526 730 993 1003 1008 1052 1059 1090 12451256 1266 1339 1348 1540 1561 1676 1706 1734. ;

Wir kündigen demna vorbezeichnete Obligationen zur Rücfzablung., bemerken, daß dieselben mit dem 31. Dezember 1900 aus der Vetzinsung fallen und stellen es den Jnhabern der Obligationen fret, deren Kapital nebst den darauf rubenden Zinsen bis zum Zahltage von jest ab bei Vorzeigung in Empfang zu nehmen.

Die Auszahlung erfolgt bei der Braunschweigi- schen Bauk gegen Ginlieferung der Obligattonen nebst Zinéscheinen.

Braunschweig, den 4. Juli 1900.

* Zucker-Naffinerie Braunschweig.

[32707]

Den geseßlichen Bestimmungen entsprechend, machen wir hierdurch bekannt, daß Herr Fabrik- befißer Bendix Meyer in Gleiwiß durch Tod aus dem Auffichtörath unserer Gesellschaft geschieden ift.

Zabrze, den 6. Juli 1900,

Donnersmarckhütte, Oberschlesische Eisen- & Kohlenwerke Actien-Gesellschaft.

ig. |Piel-Eternsörde- lensburger

4

Eisenbahn-Gesellshaft.

2, Nachtrag zur Fageoorpuns der zum 28. Juli 1900 ein- berufenen ordentlichen Generalversammlung der Aktionäre. „f. Antrag tes Magistrats der Stadt Eckernförde j auf Erbauung einer Hafenbahn in Eck-rnfötde und Bewilligung der Kosten mit 70- bis 75 000 °* Kiel, den 9. Juli 1900. Der Auffichtsrath. Setbel.

32704] Oppelner

ctien-Brauerci 4°/, Partial-Obligationen. Bet der heutigen zweiten Werloosung obiger Okligationen siand folgende Nummern gezogen worden:

__ Lätk. A. Nr. 40 220 235 236 8 Stück à M4 1000,—, Läitt, B. Nr. 381 539 540, i 3 Stück à M 500, —.

Die pt agg - der geloosten Obligationen erfoigt mit M 1030,— für solhe Litt. A. bezw. 4 515 für solhe Läitt. B. gegen deren Rückgabe nebst den dazu: - gehörigen Zinsscheinen, vom L. Oktober 1900 ab:

in Ea bei der Breslauer Wechsler: auf,

in Breslau bei dem Schlefishen Baux.

vereiu,

in e O.-S. bei der Oberschlesischen ant,

in Oppeln bei Herrn L. Reymaun und

in Oppelu bei der Gesellschastskasse.

Oppeln, den 7. Juli 1900.

Oppelner Actien - Brauerei und Preßhefe - Fabrik zu Oppeln.

[32712]

Harpener Bergbau-Actien-Gesellschaft, Dortmund.

Ausgelooste Schuldverschreibuugen. Bei der stattgehabten Ausloosung von Schuldverschreibungen für das Tilgungsjahr 1900 wurden

folgende Nummern gezogen :

A. der Anleihe von 4 12 000 000,— vom Jahre 1892:

109 244 266 337 340 426 438 457 523 552 589 592 623 665 807 856 908 950 967 1077 1189 1265 1292 1340 1458 1654 1668 1719 1722 1804 1819 1827 2068 2119 2233 2266 2320 2450 2496 2502 2510 2524 2543 2650 2667 2751 2768 2984 2987 3032 3034 3038 3110 3131 3178 3324 3405 3421 3609 3623 3669 ‘3697 3703 3844 3870 3897 3966 3970 3974 4002 4009 4303 4452 4498 4523 4622 4626 4749 4750 4761 4764 4766 4776 4800 4989 5006 5011 5033 5079 5107 5119 5140 5168 5177 5202 5207 5210 5385 5431 5481 5485 5924 5529 9932 5964 5684 5749 5776 5784 6007 6336 6350 6370 6453 6541 6620 6664 6672 6946 7061 7073 7077 7144 7304 7311 7320 7335 7342 7457 7502 7585 7651 7658 7659 7696 7720

1070 1974 2730 3606 4279 4946 5290 6319 7255 7957

1878 2684 3494 4200 4933 9269 6244 7246 7908

1924 2691 3563 4292 4935 59282 6280 7248 7923

1874 2679 3469 4161 4891 9259 6028 7170 7886

1852 2670 3454 4115 4841 5216 6016 7148 7810

Me 162.

Dritte Beilage

Berlin, Dienstag, den 10. Juli

T

chungs-Sachèn. ; ote, Berlust- und Fundsaden Pustéllungen u. dergl. 3, Unfall-- und Invaliditäts- 2c. ersi

4, Verkäufe, Verpachtun 5, Verloosung 2c. von

erung. en, Verdingungen 2c. erthpapieren.

Oeffentlicher Anzeiger.

6. L Grwerbs- und

9. Bank-Ausweise.

schafts, Niederlassung 2c. von Rebtocro en,

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. 1900.

Koftgabilelena aften auf Aktien u. Aktien-Gesells§,

enschaften,

10. Verschiedene Bekanntmachungen,

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

Die bisher hier veröffentlihten Bekanntmachungen über ‘dèn Verlust von Werthpapieren befinden fch aus\{ließlich in Unterabthétlung 2.

[32620 „Spinnerei und Weberei Sulzmatt“ in Sulzmatt. Vilanz vom 31. März 1900,

Activ.

Immobilien u. Betriebsmobiliar . Kassa -und Effekten Warèn und Materialien

Debitoren

Soll.

tod 791 368/06 927136 163 102/16 170 590/13}

1125 98771

Aktienkapital . Amortisations-Konto

Kreditotén R-efervefond

Disposittonsfond

Reingewinn

Verlust-Rechnung.

1.125 987

P assív.

M 200 000 334 169 546 080

4191

31 546

10 000

Haben.

[32700] Activa.

Grundstüdcke .

Kohlen in der Erde Grubenbau und Grubenbahn . . ,, Eisenbahn-Anlage Gebäude

Maschinen

Wasserleitung Dratitseilbahn

Utensilten

Konto-Korrent “Debitoren .

Waaren und Materialien Frein

M

118 001 1012 182/70 60 000/— 64 935/82 400 000|— 435 000|— 19 939/99 16 378 40/000|— 683 211/21 63 156 34 080|— 38 627/50 44 050/74

l 30) Reservefonds .

Hypotheken 5 9/0 Anleibe

begebener 92

Delkredere Krankenkasse Sparkasse

14

Amortisationsfonds

abzüglih ncch

Naumburger Braunkohlen: Aktien-Gesellschaft.

Bilanz am 31, März L900.

Aktien-Kapital

Rückständige Koßlenkaufgelder Unterstüßungsfonds

Dividendenschein-Konto Nr. É

Passiva.

M 864 000 390 000 300 000 200 000

9 604 162

800 000|—

300843/55 15 287/37 5 286/29

1 299/85 15

182 681/15

Gewinn- und Géwiun- und Verlust, Reingewinn

Hochgesand.

3 029 164/32 Credit.

| 3 029 164132 Gewinn- und Vérlust-Konto ami 381. März 1900,

M H

52 115/01

112 283 116 654

8004 8044 8054 8058 8063 8206 8223 8292 8333 8337 8361 8380 8473 8521 8599 8637 8689 8691 E 8716 8755 8760 8860 8863 8903 8915 8939 8964 9005 9021 9057 9073 9076 9096 9151 9164 9179 : ¿ 9221 9241 9245 9287 9320 9376 9419 9453 9457 9491 9519 9526 9540 9579 9594 9606 9624 9625 Gescäftskofien 2c. 9627 9687 9753 9805 9974 9987 10181 10292 10313 10417 10637 10655 10660 10699 10700 10740 Reingewtnn 10752 10760 10791 10835 10836 10865 10883 10946 11028 11054 11069 11125 11140 11203 11237 113823 11444 11589 11615 11624 11638 11676 11692 11693 11754 11827 11830 11841 11861 11887 11899 11903 11997 11944 11969, B. der Anleihe der vormaligen Gewer?ks{choft Courl von M4 500 000,— vom Jahre 1885:

89 105 120 130 135 146 155 192 218 219 236 302 307 328 334 386 389 395 462 478 480,

rückzahlbar vom 2. Januar 1901 ab mit 4 1000,— pro Stück zu A. und Æ 1050,— pro Stü zu B.

béi ben naGbenaanten Stellen: 3271?) Große Bierhallen-Actien-Gefellschast in Hamburg.

in Berlin bei der Berliner Handels-Gesellschaft, Debet. Gewinn- und Verlust-Konto per 21. Dezember 1899, Credit.

het der Bauk für Handel und Industrie, R

bei der Dresdner Bauk, M. M 1

bei der Deutschen Bank, An Betrieb?-Ausgaben:Konto: bei dem A. Schaaffhauseu'schen- Bankverein, M R 2 892 bei dem Bankhause C. Scchlefinger-Trier & Co., / Béèéleuchtungs- u. Heizungs-Konto in Fraukfurt a. M. bei der Filiale der Bauk für Haudel und Jadustrie, Salair- und Lobn-Konto . in Köln bet dem Bankhause Sal. Oppenheim Jr. «& Co., Grundstlick-Vetwaltungs-Konto .

bci dem A, Schaaffyausen’scchen Bankverein, Annonceen- und Plakat-Kontso

in Elberfeld bei dem Bankhaufe von der Heydt - Kersten & Söhne, Unkosten-Konto A 1929 993 in Dortmund bei der Essener Credit-Austalt, Prioritäts-Zinsen-Konto 14475 J bei unserer Kasse. - i i ; Abschreibungs-Konto: Rückstäudig sind noch folgende SHuldvershreibungen der Anleiße von # 12 000 000,— S auf Gebäude: 1) Etabl. St. Pauli (Staatsgrund),

“K ly vom Jahre 1892:

2217 70 1/37 vom Bilanzwerth At. 1100 08 de A 357 941,42 . 967412 1 456 48 2) Etabl. Neust. Fublen-

11 539 90 twiete, 29/% vom Bilanz-

472 78 werth deo A 394 984,— 7 899,70 16 786 94 . auf Inventar:

e 1) Etabl. Stk. Pauli, 71/9 0/9 vem Bilanzwerth de JECETOL O. 74 8560D3 2) Etabl. _Neuft. Fuhlen- iroieté, 10% v. Bilanz- werth de 15 741,56 . 1 574,16 2, auf elektrishe Beleuhtungs-Anlage: 1) Etabl. St. Pauli, 71/90/90 vom Bilanzwerth de 4 23 461,15. . . 1759/60 2) Etabtl. Neust. Fuhlen- twiele, 10% v. Bilanz- werlh de M 8213,57 .

144 066/62 a) auf Konto-Korrent-Konto:

| Wegschreibung .

2 915/22 « Steuer-Konto . .

« Reservefonds-Konto:

S Ms

« Saldo-Ue-bertrag auf neue Rechnung .

M A 489-010 40 10 000|—

499 010/40 Der Vorftand. Friß Keßler.

[32710 Sähsish-Böhmische Dampfschiffahrts - Gesellshaft.

Nah den in der Generalversammlung vom 30. y. M. erfolgten Zuwahlen besteht der Auffihts- rath obengenannter Gesellschaft nunmehr aus fol- genden Herren :

Rechtsanwalt Dr. J. G. Stöckel, Vorsitzender, A Dr. Anton Rudolph, stellvertr. Vor- ender, Aa Moriß Böhmig, ischer,

[31834] B O

Aachener Fmmobilien- Aktien Gesellschaft, Bilanz pro 1. April 1900. k 1 189 255 24

354 055 38 664 88

1 543 975/50

Passiva. | 800 000 15 000 728 b02 72 472 78

1 543 975 50 Gewinn- und Verlustrehnung. Verlust.

Moßertrag

M [H 39 891/41 423 841/98

Verwaltungsköften . , H 38 205,53 Vortraz vom Vorjahre . „. « «5 13 909,48

Gewinn vön sämmtlichen Konten ,

010 N Zinsen, Provisionen 2c. ,

Erneuerungs» und Unterhaltung: «. . Amortisation- und Abschreibungen . Bilanz, Reingewinn, durch Beschluß der Generalversammlung zur Ver- theilung : 12 % Tantième an Vorstand und Beamte 4 17 134,65 18 9/6 Dividende von 672000 \ . . ,. 120 960 Arbéiter: Prämien . . 12 000,— Tantiòme an den Auf- 8 400,— |

E Vortrag auf das neue 24 186,50] 182 681/15 [E 463 733/39] 4163 733/39

177 5698: J » Nah Beschluß der heutigen Generalversammlung wird. der Dividendeuschein Nr. 2 der altén Aktien von 300 ( zu A8 °/5 mit 54 e, der Dividendenschein Nr. S der neuen Aktien von 1200 4 zu 99% mit 108 Æ am L. August cr. in Halle a. S. bei Herrn Reinhold Steckner, in Leipzig bei der Credit- & Spar-Bank, , in Naumburg a. S. im Bureau der Gesellschaft eingelöst werden.

In den Auffichtsrath wurde Herr Geheimer Baurath Claus in Cassel wiedergewählt. Naumburg a. S., am 5. Juli 1900. Naumburger Braunkohlen- Actien-Gesellschaft. Mann. Meißner.

Mechauische Weberei in Zittau. Bilanz pro 30. April 1900.

M

376 683/90

7 533/70

369 150/20 |

j 5 561|—} 8374 701/20/

203 367 29 16 947/29

Immobilien ._. Pebitoren

Kommerzienrath Martin Banquier Friy Günther, Rausmacn Marx Kießig, Konsul Gustav Klemperer, Konsul Hugo Mende, Stadtrath G. W. N. Raschke, Kommerzienrath Dr. Erwin Reichardt und Major z. D. Paul E. Ziller, {ämmtliche in Dresden. Dresden, den 9. Juli 1900. Der Vorftand. Kuchenbuch.

Per Gewinn-Saldo per 1. Jan. 1899 Wirthschafts-

Betriebs-Konto: Brutto - Ueber- schuß aus den Etablissements

. 6 32'199,10 17 400,12 " 37 776,27 | 12 413,39

3 219,08 19 215,18

Aktienkapital Reservefonds Kreditoren Gewinn

[32764]

Unsere Herren Aktionäre laden wir hiermit zu der | Steuern . . diesjährigen ordentlichen Generalversammluug, | Unkosten welche am Freitag, den 27. d. M., Nachmit- tags L Uhr, im Hötel „Lehrter Hof“ zu Lehrte | Zins flattfindet, ergebenst ein.

Tagesorduung : 1) Vorlegung des Geschäfts- u. Revisionsberichts für 1899/1900, Decharge-Ertheilung u. Be- schlußfafsung über Verwendung des Rein- gewinns. 2) Aktienübertragungen.

Der Vorftaud der. Actien - Aachen, den 6. Juni 1900.

Zuckerfabrik Lehrte. Ver Vorstand,

A. Bödecker. G. Bödeder. Thomas Brühl. L

[31835] Gesellschaft für Krankenpflege.

Activa. Bilanz pro A. April 1900. p

M

525 968/64

82 471/66 2 410/36

610 850/66 Gewinn- und Verluft-Konto.

M

P 4 687/17] Miethen 1 374

449/13 15/95

L O10 s 1 659/31 |

13 636/66 13 636/66 Aachen, den 6. Juni 1900. Der Vorftand.

Katharina Breuer.

„Färberei & Apprôtur Schusterinsel“ auf der Schusterinsel, Gemeinde Weil (Vadeu).

Vilanz vom 31, März 1900, Passûîv.

Aus der Verloosung von 1898 die Nummern: 3807 3808 3809 5099. Aus der Verloosung von 1899 die Nummern : 1887 3016 3614 4471 4503 4831 5175 5188 5218 5404 5556 5695 7680 7793 10044 10052 10108 10440 10452. Dortmund, 2. Juli 1900.

8952 9981

17 573 82

Der Vorftand.

[32696] Activa.

27132 16 515/62

16 78694

Vortra Mdtttheinnabms

Bilanz per 31. Dezember 1899. [32699]

M S

An Den

D a i 1 140/20 Wechsel-Konto: U Wechselbestand abz. Zinsen . 877/10 Waaren-Konto: L L L C 3 236/25 Kautions-Konto: N Hinterlégte Kaution . i 150 Konto-Korrent: Konto: Debitoren . . , M13 853,45 ab Abschreibung . 1 500,— Werkzeug-Konto: Bestand am 1. 1. 1899 Zugang S

P asSsiva.

Passiíva.

S

Activa.

Per Aktien-Kapital-Konto: 6 430,69

Bestand . .

Accept-Konto:

Laufénbes Act o p io Konto der Fabrikations-Rehte: Interims-Konto . . . . # Konto-Korrent-Konto : Banquter-Guthaben A111 067,22 Diverse Kreditoren „, 32999.40

Delkredere-Konto : Dea e

M

1 200-000 120 000 180 000 320

28 229 100 000

250 805

M

4 | Per Aktien-Kapital- Kontô. » 5 s Ea O ¿-% Spezialresérve- EIDRRS O T Ra « 263/950 186 783 « Unterstüzungs- 67 Coil2al fonds-Konto.

An Grundstüccks- und Gebäude-Konto ab 29/0 Abschreibung .

| N . Weberei-Utensilien-Konto | ab 87 9% Abschreibüng 35 969/88 3 240|— 98/09

4 756 43) 180 462/54 180 462/54 Bilaúz ver 31. Dezember 1899, Passiíva. H

75 150/40 Passîva. |

821/37 2580,97

M S 600 000, 9191/35 1 65931

610 850 66

Aktienkapital Kreditoren Gewinn

mobilien E ees E 0s

_2 38440 S n L a Färberei-Einrihtung8-Kouto ab 8X 9/9 Abschreibung

93/45

5 591/20 M G1 503/25 ewinn- un Zugang L e 8 674/69| Verlust- Kto.

U «sa id |

Waaren-Konto . e R |

Ponte á ebe-Konto .

Neparaturen-Konto

Feuerungs-Konto .

Affsekuranz-Konto .

Kassa-Konto. .

Kambio-Konto .

Debitoren-Konto

1,— 47,45 A 48,45 ab Abschreibung ._…_,„ 4745 | Inventar-Konto : Bestand am 1. 1. 1899 A 1,— Zugang —_ 220 M 921,— n ab Abschreibung 520,— 1|— Konto der Fabrikattons-Mechte : E N a E de Gewinn- und Verlust. Konto : Verlust . E a

70 177/94) 299 237/90 227 639/10

5 269/15 4 77750 2 621/75 1 574 70) 1 032/40

49 393/08

17 266/48 634 140/29

1879 355/04 Gewinn- und Verlust-Konto pro 30. April 1900.

M. A 6 520/30} Per Gewinn- 2 868/48 Vortrag : 5067187] Interessen 1 123/92 u.Skonto- 3 097/53 Konto 3177/17) Waaren- Konto . Webee Konto Färberet- onto ., Garn- Konto

Activa.

Vortra . . . . . . - . s

Abschreibungen auf Immobilien . ...

Unkoften .

Steuern E S E

Zuschüsse zur Verpflegung unbemittelter A e a

Saldo-Gewinn e...

6 A M

An Grundftück-Terrain-Konto: Etablissement Neust. Fuhlentwiete, Bilanzwoérth 133 500|— Grundstück-Gebäude-Konto : a. Etablissement St. Pauli A Bilanjwerth. . 357.941,42 —- Abschreibung „9674,12 348 267,30 b, Etablifsereik Neujt.Fuhlentwtiete Bilanzwerth. , 394 984/— —- Abschreibung 7 899,70 387 084 30

Wirthschäfts-Inventar- Konto: a, Etablissement St. Pauli Bilanzwerth. . 64 754,13 Akschreibung 4 856/53 59 897,60 b. Etablissement Neuit. Fuhlentwiete Bilanÿwerth. . 15 74156 —- Abschreibung 1574,16 14 167,40

Eleltrische Beleuhtungsanlage : a, Etablissement St. Pauli Bilaniweith. 23 461,15 Abschreibung 1 759/60 - 21 701,55

b. Etablissement Neujt. Fuhlentwiéete Bilanjwerth. . 8213/57 / b —- Abschreibung 82137: 7392,20 29 09375

Konto-Korrent-Konto: Bilanjiwerth . Abschreibung

Versicherungs-Konto: Vorausbezahlte Versicherungs. Prämien . Vorräthe, Konto: Vorräthe an Weinen, Spirituosen, Bier, B e R 4 Bank- und Kassa-Konto .

2 391/66

Per U ‘apital-Konto 350 000,— —- Ausgeloofte u. ausbezahlte Obligat. 36 000,—

Aktien-Kapital-Kto.

Reservefonds-Konto Dividenden-Konto:

Nicht erhobene Divi- dende von 1898 .

Geéwinn- u. Verlust- Konto: Saldo-Vortrag auf neue Rechnung .

921 491/22

295 482/02 334 732/24 334 732/24 Berlin, den 31. Dezember 1899.

Deutsche Petroleum-Glühlicht-Actien-Gesellschaft.

Gb ner. __ Vorstehende Bilanz habe ih geprüft und mit den orbnung8mäßig geführten Büchern der Gesell- {haft in Uebereinstimmung gefunden. Berlin, 6. Juni 1900. i Der gerichtliße Bücherrevisor: Ernst Bierstedt.

Gewinn- und Verlust-Konto vom 31. Dezember 1899.

M S 207 560 Per Waaren-Konto: d 6 715/65 Bruttogewinn . D e E 16 106/04 Eingegangene Forderungen und 12 292/50 Erl0s aus verkauften Gegen- 7 471/74 fänden .. R 35 142/61] Bilanz-Konto : 6 857/28 Verlustsaldo

"1879 355/04 Credit.

736 351/6 Debet.

M |S 1 338/80

[82619] An Asffsekuranz-Konto . Reise s es G Handlungs-Unkosten-Konto (inkl. Provision) . Berufsgenossenschafts-Konto E S Keanlentle O o ad d Uai JInvaliditäts- und Altersversiherungs-Konto Abschreibungen : | auf Grundstück8s- und Gebäude-Konto . A 7 533,70 Weberei-Utensilien?Konto . . . . 16 947,29 Färberet: Einrichtungs-Kouto . . . 9591,20 „_Pferde- und Wagen-Konto . ._. „1037,40 At e C E C NOUNSZD Ls welcher wie folgt vertheilt, wird: Tatitième än. den- Auffichtsrath. H 9473,35 Tantiòme und’ Gratifikation 'an Direktion und O E O C 57 366,75 B E Bg E Os nterstüzungsfönds. .", _ Voetbad au neue Rechnung . E OReS wie oben 46250 805,78

_Aetiv.

47 193/91 205 568 44 901 26 719 23 651

M S 200 000|— 400 000

4811/94

14 464/11

377 540/44 5 727/33

1 002 543/82 Haben.

Debet. Credit.

M. 6 140/83

Mh 737 798/52 68 791/79 5 923/55 428971 185 744/25

mmobilien und Betriebsmobiltar

Aktienkapital . . aaren und Rohmaterialien . „.

Obligationen . Neservefond . Dispositionsfond Kreditoren . , Abschreibung .

asse Î eo evo. ortefeuille . s . . . . . . . . itoren L E E E E E E E E

An Bortrag vom 1. Löhne-Konto . Zinsen-Konto . Miethe-Konto. . .. Inserate-Konto . Handlungsunkosten-Kont Prozeßto ten-Konto .

bschretbungs- Konto : Debitoren-Konto. . M 615,35 Konto-Kocrent-Konto 1 500,—- Werkzeug-Konto . . , E 0,—

Januar 1899 S 31 109 250 805

763 295 482

| 1002 543/82

Soll. Gewinnu- und Verlust-Konto.

. 137 157,64 V: A 157, 594 667 938440 | 12777324

5 72733

600 394

Dur Beschluß der Generalversammlung der Aktionäre vom 30, Juni 1900 wurden zu Mit- gliedern des Auffichtsraths gewählt : Ea eet a. H, Gugen Jaquet, Manufokturist in Pfastatt, an Stelle des ausgeschiedenen H. Georg Nobin, anufakturist in Logelbach, b, die Herren Michael Diemer-Heilmann und Albert Sandoz, be{de Kaufleute, in Mülhausen Die lbrite Mitalideee Mode H: Daniel Miega, H. Wfred Engel, H. Theodor Sslunib e übrigen gliéder find: H. Danie eg, H. Alfred Engel, H. Theodor umberger, alle drei Manufakturiften in Mülhaufen, und H. Charles Li Báhguiét iu afel. E 9 Í : E S . oe .

Geschäftskosten . . .

| Rohertrag . Abschreibung . . « « « « « ohertrag

922/25

2 6828 ¿ 7 556/30

302 385/89] 303 395/39 Berlin, den 31. Dezember 1

Deutsche Petroleum-Glühlicht-Actien-Gesellschaft.

nex. Vorstehendes Gewinn- und Verlust-Konto habe rüst und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft in Uebereinstimmung gefunden. 9 arl asmäßig gefüh

Berlin, 6, Juni 1900, | Der gerihtliGe Bücherrevisor: Ernst Bierstedt.

Inventar-Konto . . , Reise-Konto

349 374/64

10 073/68 26 826/83

1 137 206/35

Hamburg, den 4. Juli 1900. Die Uebereinstimmung mit den. Büchern bestätigt: Der beeidigte Biicherrevisor : Wilh. Settemeyer.

349 374/64 ittau, den 7. Juli 1900. 9 Die Direktion der Mechauischen Weberei. | i ax .Haa

Í S ; i b Ä T h v4 k ; Vorstehende Bilanz, sowie das Gewinn- und Verlust-Konto if von dem Unterzeichneten géprüft und mit den Büchern übereinstimmend gesunden ac Ug u everg. i ; Dividendenschein Nr. UL wind von heute ab an unserer Kasse, bei dem Bankhause ardy «& Co., G. nid H. in Berlin, bei der Leipziger Bank in Leipzig und deren Filiale in resden mit ( 140,— éingelöft. i

1137 206

Der Vorftand. P. Corell. Gustav Burmester.

Der Auffichtsrath. I. H. Wittér. Leonhard Völckers. Th. Hoffmann. Ed. Falckenbêr g.