1900 / 163 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

10) Verschiedene - Bekannt- machungen. [32969]

Von der Dresdner Bank und der Direktion der Ditgoni Se Gai hier ist dêr Antrag gestellt worden,

2 000 000 neue Aktien der Kattowitzer Aktien-Gesellschaft für _ Bergbau- und Eisenhüttenbetrieb in Kattowiß Nr. 20 001 bis 22 000 à M 1000 zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen, Berlin, den 9 Juli 1900.

Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin,

Kaempf.

32965 [ In der Liste der bei dem hiesigen E zus gelassenen Rechtsanwälte ist der am 3. Juli 1900 verstorbene Rechtsanwalt, . Justizrath Peltasohn beut gelös<t worden. Liegnitz, den 6. Juli 1900, Der Landgerichts-Präsident.

Vierte Beilage | zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. |

M 163. Berlin, Mittwoch, den 11. Inli 1900.

Per Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrehts-, Vereins-, Genofsenschafts-, Zeichen-, Muster- j M über Waarenz muster, Konkurse, fowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Gisenbahnen enthalten sind, erscheint au in E U Biatt mis dem Ti Me ca D E

Central-Handels-Register für das Deutsche Reith. (6. 1634)

Das Central - Handels - Register füt das Deutsche Reih kann durch alle Post - Anstalten, für Das Central - Handels - Register U lut in b na Berlin au< dur die Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Königlih Preußischen Staats- | Bezugspreis beträgt P 7 e a E E N Ne Naa E Da mS 2D Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. * Insertionspreis für den Raum einer Drucfzeile 80.

Vom „„Central-Handels-Regifter für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 1634. und 163 B. ausgegebex.

[320861 S edorfer Sas - Compagnie, Bergedorf. “rlBilanz-Konto per 30. April 1900. M $867.13

L Activa. An Kassa-Konto Mobilien-Konto 659 30 Debitoren-Konti 3 340/08 Betriebs-Konti 8 853 38 Magazin- und Werkstatts-Konto 9 305/92 Bau-Konto .|__184 893/74 210 919 55 108 000/—

ue Deuls<he Stahlwerke, A. G. in Reini>endorf.

In der außerordentlihen Generalversammlun vom 29. Dezember 1899 i} folgender Beschlu gefaßt wordez:

Das Aktienkaþital yon 1 200 000 (4 wird um

500000 [A reduziert dur Vernichtung von G Sins Mien im Nominalwerth von 1000 4 G 8 S

50 Stü> zu vernichtende Aktien befinden \i< bereits ia den Händen der Gefells<haït, sodaß von den übrigen 1050 Stü> Aktien no< 350 Stü>k vernichtet werden müssen. Zu diesem Zwe> werden diese 1050 Aktien im Verhältniß voa 3 zu 2 zu- sammengelegt, also für 3 Stü>k eingelieferte Aktien à 1000 zwei abgestempelte Aktien à 1000 zurückgegeben. j

Für die ausfallenden 500 Stü>k Aktien / werden

- Genußscheine ausgestellt, welde am Reingewinn “’partizivieren, nahdem auf die ‘Aktien eine Dividende ‘von 129/69 vertheilt ift, und zwar in der Weife, daß - der übers<ießende Reingewinn zur einen Hälfte als ' weitere Dividende an die Aktionäre vertheilt und zur __„dnderen Hälfte an die Genußsceininhäber fällt mit A der Maßgabe, daß von dieser Hälfte wiederum die Hälfte auf die Genußscheine als Dividende vertheilt wird, während die andere Hälfte zur Amortisation der ‘Genußscheine zum Parikurse vermittels Aus- ‘loosung verwandt wird.

Bei der Zusammenlegung etwa überschießende Alien der einzelnen Aktionäre werden, na< erfolgter Auammentegung, \fofern innerhalb einer vom Auf-

dtsrath zu bestimmenden Frist eine Einigung unter den Aktionären nicht stattfindet, vom Vorstand der Gesellschaft für Rechnung der Eigenthümer" verkauft. Der Erlös wird leßteren vergütet.

In Apsführung des vorstehenden Bes{lusses,

9) Bank-Ausweise. [32977]

Staud der -Fraukfurter Bauk

am 7. Juli 1900. Activa.

M 4 949 400,—

| P assiíva. Per Aktien-Kapital-Kouto . . Kreditoren-Konti Reservefond T Reservefond IT Erneuerungsfond... . Gewinn- und Verlust-Konto . .

6 000|— 50 905 99 18 268 95

210 919,55

Gewinu- und Verlust-Konto per 30. April 1900.

Debet. Betriebskosten- Konti - Reparaturen-Konto „: General-Unkosten-Konto Gasfkohlen- Konto Bilanz-Konto

Kafsa-Bestand: Metal e Reichs - Kassen-

ene: ï 39 400,— Noten anderec Banken . « 165 100,—

Guthaben bei der Reichsbank . Wechsel-Beslcnd «« 6 6 Vorschüsse gegen Unterpfänder . . Eigene Gffellen. = « »_« + So Aa a e S Darlehen an den Staat ($ 43 des

Statuts) . A O

Passiva.

Eingezahltes Aktien-Kapital . Meere Fond E E Bankscheine im Umlauf... Täglich fällige Verbindlichkeiten . . An eine Kündigungsfrist gebundene

Verbindlichkeiten L Sonstige Passiva .

[32970]

Von der Bank für Handel und Jadustrie und der Dretauer Disconto-Bank hier ist der Antrag gestellt worden,

nom. Frs. 12 000 000 = «9600 000 Aktien (und zwar nom. Frs. 10 999 500 = Die Entwi>elung des Musterregifsters Monat Juni nom. # 8 799 600 Aktien, Stück 7333 Nr. 1 E im Juni 1900 r- Muster habén

bis 7333 à Frs. 1509 = #4 1200, dividenden- und im 1, Halbjahr 1900. Amtsgericht befr M N plaft, Flähznm. | ver Muster Mot |

Fred 1000 200 E, 200 100" St E 667 Im Juni 1900 haben die nachstehènd benannten Fre, = nom. M , Stü L 4 \ L (l e O ODO t: ORA | - 9 ; Nr. 7334 bis 8000 à Fres. 1500 = M 1200, Gerihte im „Reichs-Anzeiger“ Bekanntmahungen über 29) Viaregci 9 49 2 L 1697 110) Lia j dividendenberechtigt ab 1. Juli 1900) der Actien- neu ge\{<üßte Muster und Modelle veröffentlicht, wobei | 53 ulsnig E 74 87 1111 Offenbur ; Gesellschaft für Eisen- und Kohleu-Jnu- die Zahl der von denselben Gerichten im 1. Halbjahr | 54) nébea E 2 S8 a A De ed s Di C m S zu 1900 eingetragenen Urheber und Muster mit an- 55) R. 2 t “9 701 | 15 Vegan g. - zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen, gegeben ift: S anat Auni 1. Halbiabr 27) N REen 4 B A L Muster / O e ep 5) Regensburg .

Ur- dabon Ur- gp, 58) Apenrade . 116) Reichenbach,

biber und heber Muster ) chenbah

Bulasun den 9. Juli 1900. 8

ulassun in, i

s gsfielle an der Börse 2 Berlin Modelle plaft. Flähenm. 59) Baden-Baden Schles... 67 1242 749 493 | 241 7021 | 60) Ballenstedt 117) Remscheid

1. Halbjahr Monat Juni 1. Halbjahr

Muster davon Ur-

Ur- heber p (e Plast. Flächenm. | heber Mufler 6 55

2 3 i 6 12*) 2 41 17

49 1

1 207 900 39 681 500 10 177 500

5 110 800

669 100

«1714 300

« 18 000 000 « 4800 000

M s 13 243 55 217/35

9 009/99 18 149/67 18 268,95

| 58 889/51 5 196/10

52 029/71 : |_1 663/70

58 889/51

Amtsgericht

4 5 153 900

D prak D

Credit.

Pex Vortrag aus 1898/99

« Betriebs-Konti

Magazin- und Werkstatts-Konto .

3

2

Bo

13 552 700 4 014 600

20 646 000

Amtsgericht Berlin, den 25. Juni 1900. Kaempf. mtsgerih

Bergedorfer-Gas-Compaguie.

iti P tit etter em le M brn S0 Sarey i d-i 0E Mitg Rebe o

H N or S

do G5

W> |> S

S GMAA Ta arr E r R T E R R A L E M s 2

jeg a0 B L Wem) rid! ee ne ie M Ri Ps E Elb ia iD O E Bie E G A R E i Ae L B A L L p S D A t t T E E % ut ai

Sts D pes E i 1 iu vid: a Pte Ei R E Er 2 E R irte L P T ER o P R E

“wir bierdur ünsere

L [32989]

wel<er ini Handelsregister eingetragen it, fordern Herren Aktionäre auf, thre Aktien nebs Zins\cheinen zur Abstempelung bis zum 20, Juni 1900 bei der Gesellschafts- kasse in Reini>kéndorf, verlängerte Koloniestraße, étnzureichen.

Dicjenigen Aktien, welche riht bis zum 20. Junt 1900 eingereiht werden, verlieren, sofern der Auf-

/ Pa die Einreichungsfrist nit verlängert, ihre

atutarishen Rechte und gelten nur als Legitimations“

| Popiere für den Bezug der dur< Zusammenlegung au

fie entfallenden Stamm-Aktien. Reiuickendorf, den 15. März 1900, Der Auffichtsrath. Hesse, z. Zt. Vorsitender.

Unter Bezugnahme auf obige Bekanntmachung wird dénjenigen Herren Aktionären, welhe thre Aktien zur Abstempelung no< nicht eingereiht haben, eine na<träglihe Präklusivfrist bis zum 23, Sep- tember 1900 bewilligt. - Diejenigen Aktien, welche bis tahin rni<t eingereiht werden, verlieren ihre ftätutarishen Reete.

Neinickendorf, den 6. Juli 1900.

Neue Deutsche Stahlwerke A.-G. Der Vorfißeude E Aufsichtsraths : esse.

ilauz der Bürger: Kafino - Aktiengesellschaft Heidelberg in liquid. vom 1. April 1899 bis 31. März 1900.

Einnahmen. M | Kässenbéstand am 31. Mätz 1899 , . „] 1226/24 Haus- und Saalmiethe 9 509 Mitgliederbeiträge 1 984 Gasrüd>oergütung 2c 705/45 Maskenbälle 2c 1919/28

15 344

Ausgaben, Kapitalzinsen , ._. 2-204 Vergnügungen 1 700|— Gehälter . . 400 Neubau und Bauütiterßältung 5 349 Versicherungen, Steuer 2c. 11387! Gasperbrau< 1183 Kapitalrü>kzahlung 1000|— Vérschiedenes j 606/21 Käfsenvorrath 1761/9: 15'344 Vermögeusstand am 31. März 1900.

A. Bésitztheile. M I. Liegenschaften inkl. Neubau 165 901 IT. Fährnifse s 10/070 TIT, Ausftände und Kassenvorrath , 2'640

78611 112/225

66/385

B. C<ulden.

Reinvermögen

Heidelberg, den 25, Juni 1900, Die Liquidatoren: Dietri H. Hartenstein,

Aktiengesellschaft 1„Thouwarenfabrik Ollweiler, vormals Conftaunt Zeller“ in Ollweiler bei Hartmanusweiler (Elsaf). Gewinn- und Verluft-Nechuung für das Geschäftsjahr 1899 (pro 31, Dezember),

[33038]

M S 5-:121/87

Soll. An industriélé Immobilien und Mobiliar (Abschreibungen) allgemeine Unkosten 17 274/21 Zinsen-Konto 4598/02 Diékontc-Nehnung 281/08

27 275/18

Haben. Per Waaren-Konto (Bruttögewinn) . . | 9571/11 , Brüi>kenwaage-Kontó “lars s 39/40 »„ Bilänz-Konto (Verlust) .. . « «117 664/67

t ere

27 275/18

Vérluft aus vorigen Jahren A 39 806,37 Neuer Verluft (1899). . 17 664 67

/ M 57 A7L,04

\Ollweiler, den 15, Juni 1900. Î Thonwarenfabrik Ollweiler

vormals Constant Zeller. Maurice Zeller. i

Der Direktor: W.- Seel.

[32995]

Herr Alfred Naumann, Kaufmann in Leipzig, ist am 18. Mai a. e. aus dem Auffichtsrath unserer Gesellshaft ausges<hieden.

Leipzig, den 9. Juli 1900.

Lipsia Fahrrad - Fundustrie, Aktiengesellschaft.

Der Vorstand. Max Vollmer.

[32994] Ludwigsluster Gasgesellshaft.

In der heute“ abgehaltenen außerordentlichen Generalversammlung ist aa Stelle des verstorbenen Herrn ‘H. H. G. Oderich “Herr Adolf Kastan zu Ludwigelust zum Mitglied des Aufsichtsraths ge- wählt und eingetreten.

Ludwigsluft, den 7. Juli 1900.

Der Vorftaud. Heinr. Puls. F. Herr.

7) Erwerbs- und Wirthschafts Genossenschasten.

[32991] Nachtrag zur Bilanz. Die gesammte Haftsumme der Mitglieder beträgt am 31. Dezember 1899 4 1680,—.

„Fürsorge“ Deutsche Spar- und Erwerbs- Anstalt zu Berlin. Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter

Haftpflicht. Zopff. Peter.

8) Niederlassung 2c. -von E Rechtsanwälten. 32963

In “Gemäßheit des $ 20 der“ Rechtsanwalts- ordnung wird bierdur bekannt gemacht, daß der Rechtsäanwält Spichern Heiliger bei dem Land- geri<t in“Bremen zugelafsea und in die Rechts- anwaltsliste“ heute eingetragen ift.

Bremen, den 7. Juli 1900.

Der Präsident des Landgerichts : H. H, Meier Dr.

[32962] Bekanntmachung.

Zur Rechtsanwaltschaft bei dèr Kammer für Handelssachen in Bretnerhavén ift zugelassen und in die Nechtsanwäaltsliste etngetragen :

Dr. jur. August Hero“ Max Gildemeister in Bremen.

Bremerhaven, den 3. Juli 1900.

Der Gerichtsschreiber der Kammer für Handelssachen : Trumpf.

[32964]

In die- NRechtéanwaltsliste des K. Bayer. Land- gerihts-Nürnberg--wurde heute eingetragen: Rechts- anwalt Dr. Friedrih Buchmaun. Derselbe hat seinênm Wohrsig in Nürnberg genommen.

t o den 5. Juli 1900.

Der K. Landgerichts-Präsident: Heimeri<.

[32966] Bekanntmachung.

Der Rechtsanwalt Max Schulz aus Steglitz ifft zur Rechtsanwaltschaft bei dem hiesigen Amtsgeri{ht zugelassen und in die Re<tsanwaltslifte eingetragen.

Noseuberg, Westpr., den 6. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

[32961] Bekanuntmgchung.

Die T, der Eintragung des. Rechtsanwalts Dr. Andreas Rasmus - Nielsen Koch in Hamburg in den Listen der bei den unterzeihneten Gerichten wgelassenen Rechtsanwälte wird hierdur< bekannt

gemacht. Hamburg, den 7, Juli 1900. - -Das--Hanseatische Oberlandesgericht. S, Beshüh Dr., Sekretär. Das Landgericht. Das Amtsgericht. Kal>mann Dr., Dr. Romberg, Sekretär. Sékretär.

Noch nit zur Einlösun i gelangte Guldennoten (Schuldscheine)

128 800

Die noch nit fälligen, weiterbegebenen inländischen

Wechsel. betragen M 6 970 300,—.

Die Direktion der Frankfurter Vank, .

H. Andreae. [33017

Dr. Winterwerb.

] Bank für Süddeutschland.

Stand am 7. Juli 1900,

Activa.

Kasse :

1) Metallbestand . .

2) Reichskafsenscheine .

3) Noten anderer Banken . Gefammter Kassenbestand . Bestand an Wechseln , Lombardforderungen . Eigene Effekten Immobilien . Sonstige Aktiva

Passiva. I. F Aktienkapital E R ITL.: f Immobilien-Amortisgtionsfonds I1V/:1 Mark-Noten in Umlauf , V} Nicht präsentierte Noten in alter E ao V. | Täglich fällige Guthaben VII. | Diverse Passiva .

¿4

. [1

Eventuelle Verbindlichkeiten aus

[32999] Staud

A 9

4707 544/94

92 165— 27 500|—

i: 4 397 209,94

1 946 760 65 1940 141/83

2.778 909/90

433 159,79 ‘753 734 49

32 679 916/60

5 672 300 1868 772/41

97 696/72 4.095 100/—

90 685/73 10 814/55 844 547/19

32 679 916/60

zum Inkafso gegebenen, im Inland zahlbaren WeWhseln: 6 1952 338,91.

der Württembergishen Notenbank

am 7. Juli 1900.

Activa.

Metallbea o 6 A Neichskafsenscheine . ; Noten anderer Banken . Wechselbestand . Lombardforderungen . C Sonstige Aktiva

P assiva.

P E Du s es A R Täglich fällige Verbindlichkeiten . An Kündigungsfrist VBerbiudlichkeiten

gebundene Sonstige Passiva . E

1

2

2

0149 513/35 94 315|—

2 408 000|— 0 024 695/61 437 700|— 8 430 30 972 211/17

9 000 000|— 979 633/28 2 352 400|— 902 ns

41 500|— 818 719/02

Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln « 1 648 522,87,

[32976] Braunshweigishe Bauk.

Stand vom 7. Juli 1900,

Activa. Metallbésland . « « « + 45 Reichskafjenscheine ¿ Noten anderer Banken . Wechsel-Bestand . Tar otderungen Gffekten-Bestand . Sonstige Aktiva . . i tis P assiva.

E

Reservefonds . . Spezial-Reservefonds Sonstige täglich fällige Ver: onstige täg ge Vers» bindlidlelten - » + « An eine Algdiqungsfrist ge- bundene Verbindlichkeiten . , Sonstige Passiva . i A GventuelleBerbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln , ._. Brauuschweig, den 7. Juli 1900. Der Vorstand. Bewig. Tebh

9

1

10 948-796, 10 500 000,

L 3

1 541 600.

„1062750,

486 453. 14 800, 104 400, 721 206. 618 830. 41 908,

a1 1Sl1S

450 414, 399 440 877 100,

925 510.

| SS| O8,

p S

S)

78 851,

N -

enjohanns.

[32979] Bekauntmachungeu

des Vereins der Deutschen Zucker - Judusftrie.

1. Vetrifft die Vertretung der Zweigvereine im Ausschufse.

Auf Grund des $ 28 des Statuts unseres Vereins und auf Grund des Besclusses des Vercins-Aus- {usses vom 28. Januar 1874 wird hiermit bekannt gemacht, daß

1) der Baltische Zweigverein

Herrn Direktor Ortwin Naegelé in Strasburg U-M. zum Vorfißenden und die Herren Direktor Otto von Kalm in Malchin und Direktor P. Förster in Anklam zu stellvertretenden Vorsißenden ;

2) der Süddeutsche Zweigverzin

Herrn Direktor Christoph Schoettle in Waghäusel zum Vorsitzenden, Herrn Kommerzienrath Carl Kar<er zum Stellvertreter desfelben und Herrn Kommerzienrath Adolf Schmidlin in Stuttgart zum Stellvertreter des Vorsißenden im Auss{ufse

wiedergewählt hat.

IT. in den Aus\<huß des Vercins der Deutschen Zucker: Judustrie find wieder bezw. ueu gewählt worden:

1) von der Abtbeilung der Raffinerien :

bis zur ordentlihen Generalversammlung 1903:

zu Mitgliedern :

Herr Direktor Friß Kroeger-Alten,

Herr Gottlieb Langen-Köln a. Rh.,

Herr Direktor August Schulze-Halle a. S.;

Z zu stellvertretenden Mitgltedern :

Herr Direktor Louis Scheffer-Mannheim,

Herr Fabtkikbesißer Franz Schwengers-Uerdingen,

Herr Direktor ¿Ferdinand Blume-Stettin;

2) von der Generalversammlung :

bis zur ordentlihen Generalversammlung 1903:

zu Mitgliedern :

Herr Direktor A. Ahlers-Fallersleben,

Herr Fabrikbesißer He>ker-Gröningen,

Hzrr Rittmeister Paul von Naeßrich-Puschkowa;

zu stellvertretenden Mitgliedern :

Herr Fabrikbesißer Erih Rabbethge-Einbe,

Herr Oberamtmann Bruno von Henningeë-Eilen-

dt, Herr Fabrikbesißer Georg Schoeller-Breslau ; bis zur ordentlihen Generalversarnmlung 1902 : zum ftellvertretenden Mitglied : für das Ausshußmitglied Herrn Cosfte: Herr Fabrikbesißer Wilhelm Knauer-Kalbe a. S,; bts zur ordentlihen Generalversammlung 1901 : zum Mitglied :

Hecr*Direktor Dr. Bcuno Brukner-Stralsund. III. Gemäß Artikel V des Statutennahtrags vom 16. Juni 1897 find in das Direktorium des Vereins der Deutschen Zu>ker- Industrie auf 3 Jahre wiedergewählt worden:

1) als Vertreter der Nobzu>kerfabrikation von der Abthcilung der Robzu>erfabriken :

Herr Direktor Dr. Emil Preißler-Linden,

und als defsen Stellvertreter :

Herr Fabrikbesißer Dr. Paul Brumme-Löbejün;

2) als Vertreter der Rajfinationsindustrie von der Abtheilung der Raffinerien: Herr Kommerzienrath Carl Karcher-Frankenthal, und als dessen Stellvertreter : Herr Direktor Frit Kroeager-Alten. Berlin, den 1. Juli 1900.

Das Vereins-Direktorium. Koenig.

ste

[32727]

In der Gesells(afterversammlung vom 10. April a. cr, if die Liquidation unserer Gesellschaft beschlossen und Herr Kaufmann Aifred Karst zum Liquidator bestellt wörden. Den geseblihen Be- stimmungen gemäß fordern wir hiermit unsere Gläubiger aüf, si< bei uns zu melden,

Magdeburg-N., 14. Mai 1900.

Fabrik mechan. Patent-Stühle

(Patent Stoermer-Hüttenrauch) Gesellschaft mit beschräukter Haftung, in Liquidation.

Alfred Karst.

[33011] die größten und s{hönften der Welt, oa.

Krebse, ays erftet Hand froo.

80—100 Suppenkrebse 4 A 75 F, 60—80 Riesen- krebse A 5,75, 40—50 ausges. Solokrebse M 7,7%

K. Noth, Dgziedit i. Schl, Nr. 7.

2) SCiPAid. 3) München L . 4) Barmen 5) Dresden . n Offenbach . . 7) Hamburg 8) Chemniß. . . 9) Oberstein 10) Annaberg . 11) Solingen .

530 300 / ; Berlin I.

21 15 11 11 11 10 8 8 7 7

12) Stuttgart, Stadt 7

14) Köln 15) Mülhausen, Els. 16): Nürnberg 17) Elberfeld 18 Rrurta. M 19). Fürth . 20) Hof 2) exlohn 22) Lüdenscheid . 23) ‘Bréslau . 24) Gmünd 25) Lörra<h 26) Plauen 20) Aben... 29 Baußzen .…. 29) Böblingen . . 30) Coburg O E 32) Höhr - Grenz- Zun Gi 0) N. 34) Lu>enwalde . 35) ‘Ludwigshafen 36) Meißen 37) M. -: Gladbach 38) Apolda 39) Dóôbeln .…. 40) Ebersbach .. . 41)! Eibensto> .… . 42) rage Vogtl 43) Freiburg, Schl. 44) Glauchau . 45) Grâfenthal . 46) Hannover 47): Klingenthal . 48) Magdeburg . 49) Mainz .… 50) Mannheim

14 Crimmitschau

*) Sghriften und Service unter einer Fabriknummer. *) Unter den 89 Urhebern in Leipzig befinden si<h 25 Ausländer.

I mORmORORANNSNNNOD

DO DO DO DO V5 V5 V5 I V I

756 381 106 233 348 T 402

8L

45

35 84 24 14 89 45 29 31 212 83

38 ol 47 21 11

5

3 31 10

413 158 37 40 167 21 50 81 44 ¡al Ec Ll

bd S

Handels- Negister.

Achim.

Bekauntmachunga. In das biesige Handelsregister Abthl, A. int heute

unter Nr. 3 eingetragen die Firma:

August S&<hwerdtfeger

mit -dem Niederlafsungsorte deren Inhaber: Kaufmann Carl August Schwerdt»

feger in Hemelingen.

Achim, den 5. Juli 1900,

emelingen und als

Königliches Amtsgericht. I.

Altena.

Altena, 5. Juli 1900. Königliches Amtsgericht.

Annaberg, Erzgeb. Auf Blatt 889 des Handelsregisters is heute die Firma Emil Waguer ‘déren Inhaber der Gindels Wagner dafelbft eingetragen worden. Angegebener" Geschäftszweig: Handel mit Koloniak-

waaren.

Anuaberg, am 6. Juli 1900, Königliches Amtsgericht.

Dr. Böh

dhme.

in Annaber mann Herx

343*) 993 69 193 181 96 352

E

19

14

I 4 2

29

10

[32768]

[32769]

In unfer Handelsregister Abtheilung A. int unter Nr. 3 die Firma Fr. Crone zu Werdohl und als derén Jabadber der Käufmann Friy Crone zu Werdohl ‘eingetracen worden.

[33004]

und als uftav Emil

t ) Ee 62) Braunschweig 4i : di6 {O DIFINER 58 9012 | 64) Burgstädt 99 1332 | 65) Burgsteinfurt 33 1432 66) Colinar

= | 67) Dillenburg. . a 2 68) Döhlen 90 08g | S9 Eisenâäh . 37 194 70) Elbing S s 992 785 L) rfurt

72) Forst 5 28 783) Gehren. .

> 74) Gelsenkirchen N 1ER | 75) Gengenbach . t 963 76 Gießen . Ga 14 620 77) Gladenbach . 29 104 | 78) Großenhain . 10 247 | 79) Großschönau 20 341 80) Halle a. . 434 | 81) Hanau . 411 82) Harburg 6 571 83) Haspe e 300 | 84) Hildesheim 5000 | 85) Hohenstein- 437 rnstthal 810 87) olzminden . aas 88) Jlmenau 133 | 89) Kaiserslautern 90) Karlsruhe . 66 | 91) Königsee, Thür. 394 | 92) Königstein, 731 Tons... 14 93) Lahr 916 | 94) Lanzenberg, 75 Rheinl. 493 95) Lauban ia 76 96) Lichtenstein . 415 90) Vegnis . 179 | 98) Marienberg, ; 99) Sachsen . 9 9) »temmingen. i 100) Menden 1284 101) S .> 130 102) Muskau . 74 | 103) Neuburg, Donau 97 | 104) Neuhaldens- B 98 : leben | U 717 105) Neusalz a. O. 11 64911060). Neuß , A 107) Niederwüste- P. N 108) Norden.

S bum D

t pak C) mo So B

C _—— i i i i R i i i R R R j R

RWWSONAWINO

i i R ij

Annaberg, Erzgeb. [33005] Auf Blatt 887 des Handelsregisters ift heute die Firma Wilhelm Rudolph in Annaberg und als deren Juhaber der Hutmachermeister Herr Carl Wilhelm Rudolph daselbst eingetragen worden.

Angegebener Geschästözweig: Huat-, Schirm- und Schuhwaarenhäiidel.

Aunaberg, den 6. Juli 1900.

Königliches Awtsgericht. Dr. B öh me. Annaberg, Erzgeb. [33006]

Auf Blatt 888 des Handelsregisters ist heute die Firma Paul Süst in -Aunuaberg und: als deren Inhaber der Fabrikant Herc Garl-Paul Otto Süß daselbs eingetragen worden.

Angegebener |Gefchäftébetrieb : Shnurea und Ligen.

Aunaberg, am 6. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. Dr. Böhme. Apolda. Bekanntmachuug.

YUuf d’m die ase lt itageltdait zu Apolda“ betrefferden Fol. 172a. unjeres alten Handelsregisters ist heute fölgender Eintrag bewirkt worden:

In der außerordentlichen Generalversammlung vom 27. Juni 1900 ist der Beschluß «gefaßt worden, das-gejammte Vermögen der Gazderertangtrfentüan u Apolda an die Stadtgemeinde Apolda zu ver- ußern, und zwar unter „Wegfall dex Liq ion, während die Stadtgemeinde Ayolda die sämmtlichen

Fabrikation von

[32770]

Aktien der Gasbereitungsgesellschaft zu Apolda zum

IawolSll&ollaolaloornl allo

- ol S |

Karse von 130

Sol Elm al ml Swol lll arl

2. Juli 1900.

Auf Grund diefes Generalversammlungshef{<lufses und gemäß diesem if laut gerihtli: beurkundeten Vertrags vom: 2. bereitungsgesellshzf#t zu Apolda und gemeinde Apolda vereinbart. woxden;,: daß das ge- sammte ‘Vermögen der ersteren auf die leßtere am 1, Juli 1900 unter Wegfall der Liquidation: übers»

geben foll.

Dis Gashbereilungsgesellshaft zu Apolda ift dem: uach, «gemäß Art. 303. Abs. 2 H-G,,B. aufgelöft, erlos „Gasbereitungsgesels>aft zu, Apoida“ ift erlotmen.

DD O D C DO s H> bk fn fk jk J] C fri i O O O O E I R O O A DO A i OTDO CE DO CO DO

O O D 0

bt D) b DO DD DO

bO bO PS

_M—

¿Juli 1900

2 5

91 26

118 200 201 11 12 2

103 15 6 56 10

Í und die Obligationen dec ge» nannten G-fellshaft übernehmen foll, zahlbär am

polda, den 6. Juli 1900.

ändert.

i des. un

mann

Cent

stusburg, am 6, i ddes Kul en

Georg G

Augustusbdurg. i Auf: Blatt 57des; Handelsregisters für den Bezir if heute der. Kauf»

19

neten August

Großh. S: Amtsgericht. Abth. 1V.

Arnswalde. ;

Amtsgericht Arnswalde, 2. Juli:1900. Handels - register A. Bd. 1 Nr. 30. Es, wurde eingekragen : Die Firma ist in

zwisŸen

118) Rheydt. . 49 119) Saalfeld. 120) Sprottau 121) Stolberg, M 122) Stralsund . . 126 Stüttgart Amt 124) Tharandt 125): Driberg . . . 126) Tuttlingen. . 127) Velbert 128) Been 129) Waldenbuxg, Sachs 1 B. L 131) Werl 1 1 1 J

Do M joo m D do boi E

pri fk pk frem prr fre prak rk dk funk ferm fee fremd feme jk fred frank form frrerk fru L erl

DO 5 hs O DO i D i i P DO pi DO pi jf i DO DO

wcocaorn| Im rorelrl J b Non

D M O! DD Fs DO V5 O0 O1 U Ft Q fi pi

132) Wernigerode . 133) Würzburg . . 134) Wurzen .

Zusammen 403 9798 3580

Unter den Urhebern, welhe im Juni Muster und Modelle in Leipzig niedergelegt haben, befinden fich 6 Ausländer mit 81 Mustern: 4 Oesterreicher sind mit 3 plastishen und 26 Flächenmusiern und 2 Engländer mit 52 Flächenmustern eingetragen worden.

Im Vergleih mit den sehr geringen Zahlen des Monats Mai 1900 weist der Juni etimas höhere auf; es ist die Zahl der Gerichte um 17, die der Urheber um 96, und diejenige der Muster und Modelle um 3206 (1988 plastische und 1218 Flächenmuster) angewachsen.

Gegen den Juni des Vorjahres ist im Juni ö. F. die Zahl der Gerichte um 10 zurü>gegangen, während die Zahl der Urheber um 62 und diejenige der Muster um 1399 (605 plastishe und 894 Flächenmuiter) gestiegen ist.

Im 1. Halbjahr des Jahres 1900 haben, nach Abzug der in den Monatsbere<hnungen vorkommenden Wieder- holungen von Gerichts- und Urhebernamen, 1544 Urheber bei 301 Gerichten den Muste@schuz für 61 200 Geschmac38muster und -Modelle nachgesucht, und zwar für 20806 plaftis<he und 40 394 Flächenmuster. Béantragungen von Schußfrift verlängerung find bei dieser Berechnung nicht mit auf- genommen.

So sind nun seit der Arssingug Hes Muster- LegiRers, am 1. April 1876, un „Reichs - i Bekanntmachungen über 1 895765 neu ges{<hÜüßte Mutter und Modelle (526393 plastishe und 1370372 Flächen: muster) veröffentlicht worden: davon find 20.840 von AuF- ländern niedergelegt mit folgender Betheiligung der einzelnen Länder: Oesterreich-Ungarn 9814, Frankceïd 1296, Groß» britannien 2088, Spanten 21, Nord-Amerika X24 Belgien 1087, Norwegen 12, Schweden 11, Jtalien 47, die Schweiz 6137, die Niederlande 1, Liechtenstein 12 und Ausiralien 52

Amgustusbdurgz-. : [32773]

Auf Blatt 216 des hiesigen Haudel2registets ift heute die Firma. Holziudufteie Hammer-LeubsS= do:f Paul Drechsler in: Leubödorf und als deren Inuhaver der Kaufinann Jöhann: Piui Drechsler in Siegmar, sowie a{8 Profurisk der Kaufmann Fciedrih Hugo: Peu>kèrt îin Haunmer-Leubsdorf eins getragen worden. Angegebener Geschäftszweig: Holzdrebterei. /

Mgen den: 7. Juli 1900.

Königl. Anzrsgeriht: Hents\@{el.

Wayreuth, Befanutmachung. [32774] Vie: duch den: Gtatrizt dés Fausmanns Jalius

Oppenheimer in Bayreuth. als Gesellshastec in: das

Haudelsge|chäst des Kaufmanns. Mox Harburger- in

Bayreuth entstaadene cffene Handelsgesellschaft führi

künftighin die. Kirma: burger, Vadxeutÿ, I. Juli-1900

Königl. Amtsgericht.

| | oro | DO Do H fi C0 H Ds or B po E P

der Gas- dec Stadt-

[32771]

m, Hildebrand Nachf. ge- Sis

es Kaufmann, Argswalide. Cusheorg.

lfaerións

eubauer

als Prokurist s Firma C. G Ber Jul

f eingetragen warden. ali 1900. eridt.

Die uatex Ny. 36 des Yasigen Gessllicue

reg Cet , offenz-Dal 18 „eTelfc ft u:

der Firma Gebr feier i!

ist durch. Ausf f

joichen, | daselbst aufgelöst

rx in: (Gerber Albert Y Alvezt Pfeiffer

82772]

S

p S D Sa E D a L-L R t tin Beri N E E Met LE H T S u E O E E an remiter dporiadem ents iterteliamigp iee