1900 / 164 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

a Gr S E T E aden atn L F -YAn c er 1000 [121,00bz G | Lud Ko.124 [24 14 | 1.1 1000/800360 00bzG | Stegen Solingen S E L273 | (Br, Deutsch er Reichs 1000 [102,00G i M —,— S ement, Giasb 239,75 bz do, (100 s 000 | | (

600 j 1000 157 y 168,50bzG | Düff, Dra 1.7 i

p

O fk fk | tr

t =A=Q=I Ne EO Ss

7 bn (mi jet add p nd bart bat pak bund J J imt Its imi janò QO buai J

A li 40b —— Siem. u, Halske ; R 1 43,50bzG | Simonius Gell, 173 00G | Elberf Fa: 3,37 Rbl4, A000 161 UG 81,00bzG Sigendors. Pori, 77,50G El.Licht u.K.(. 5/4} 1.4,10 j 300 |379,00G 75,50 bz Spinn und So 82,00bzG | Engl W-Ulw 4 L j und

1000 [166,00 ba G t-Pr. 117,006 | SpinnRenn uKo 88,00G do. bo, (105) 44 1.4.10 | Königlich Preußischer Staats-Anzeiger.

D. 6,00 Lüneburg. Wachs 175, 60bzG | Stadtberg. Hütte 17050bzG | Gdmannsd.Spin. 000 180506 e aschin. 138 00bzG | Staßf. Goem.#Fh 165,006 do, do, (105) Der Bezugspreis beträgt vierteljährliÞh 4 A 50 s. R L Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 4. Alle Post-Anstaltea ia Rus anz; f C O Juserate nimmt au: die Königliche Expedition

94,00bzG Masch. Fbr. 140 50bzG | Steit.Bred. u. 166,00 bz G rist&Roßtn.(105) (500/000 153,00 bz Dirt -Weitf Buer 77,00 bz do. GCh.Didier 346,50 bz G Gelsenk, Bergw. lin außer d ost-Anstalten auch die Expedition rf rei M des Deutshen Reichs-Anzeigers E M, dtpelieade Ne. 29. “s U A und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers

235,75B Magd. Allg. Gas —,— do. Giektrizit, 143 25bzG | Georg-Mar. (103 150/600 192,40bzG da Baubank 101,006bzG | do. Griftow 128 90 bz Germ.Br .Dt(102)

162,25G Einzelne Nummern kosten 25 9, / ae | Berlin §W., Wilhelmstraße Nr. 32. 96 75G C S ab de

5à90,75à93à92,80bz | bo. Bergwerk —,— do. Vulkan B 229,50bzG | Ees.f. el.Unt (103) 9825G M 164. Berlin, Donnerstag, den 12. Juli, Abends. 1900.

pu puraò pen - -

R O-A A O

pi u S2

-. . jrb jan þuet fam jet - . - s _ E DEL

N ——ì =J

I

S|1TTSHHI

1

brm jus jmd dure: jam jun

O

SSe-A[ [l SSIIE

_ r

0à91à

_

R

f i

P 1B 16 16 1 1 1 d A fa H 15A U 1E P n E E F C P bk i pk 3} F J J

- per - 4 Pud t pmk bow pee.

hem -_.

—I I bk J

62,25 bz G g-Text. J. (105) [148,00bz G Bat: Union n 100,75bzG | Hanau Hofbr.(108 89 2 bz Ha: pB gb1892!y 151,50 bz Helios eleftr. (102) 124 80G do. do. (100) 104,00G ugo Henkel (105) 94, :0G end WIf8b.(105) —,— ibernia Hp.O, ky. —,—- do. 1896 ) 1111 €0G ¿xer Brgw./103) —_—,— ösch Ei'.u.Stah! R owaldt-W.(102 j —,— lse Brgbau(102} 122,50G Inowra; law, Sal; 12025bzG | Kaliwerke Aschrsl 130,75 bz Katto-wigBergbav 104,10 bz Königsborn (102) 67,00bzG König Ludw. (102) ) 1122 00 bz Köntg Wilh (102) 154 00G Fried. Krupp . . 45 50bzG Kullm.u.Ko.(103) 1000 [116 90B Laurahütte A.-© 1000 168,80G Louise Tiefbau 100 fl. |—,— Ludw. Löwe u. Ko 1200tz [158,50G Mannesmröhr.(106 600 [122,50G Maff. Bragb. (104) 1200/6001156,00bzG | Mend. u. S. (103) 1000 [137,00bzG .| M.Gents Obl.(108) E Naub. äur. Prd103) S Niederl. Kohl.(105) 50,25G Nolte Gas 1894 , 205 00bz4B | Nortd.Gicw (108) 106, 50B Oberschl. Eifb. (165) 101 00G do, Sis Ind G H. 131,50G de, Kolswer? (168) 115 50bzG | Oderw. Obl. (105) 168,00biG | Yagenh. Br. (103) 193,60G do, I. (103) 144 00G Pfeferbg. Br. (105) 162 50G om. Zuck, Ankl 00 1128,60G Rh. Metallw. (i105) 69,90bzG Rh Wft. Kliro.(i0s 43,590G do, 1897 (108) 150,75B Romb. Hütt. (105) 109,50G Schalker Gruhen 180,00G do. 1898 (102) 0 [199 75G do. 1899 .., 300 I —,— Schl.Elektr.uGas 6090 1107,75B SchuckertElk.(102) 1000 [112,00b¿G | ESu.th Br (105)

128,25G Stobw. Brz.-A 116 50G Stöhr Kammg 75,80 bz B Stoewer, Nähm. 99,00 bz G Stolberger Zink 134 80bzG do, St.-Pr. 175,00 ebzG | Strls. Spl. st.-p. 230,00bzG | SturmFalzziegel 459 80 bz G Sudenburger M. 174 006zG | SüddImm.40%/6 181 50bzG | Larncwigy. Brzb. 159,00B Terr, Be: [.-Hal.| 174 09bzG do, G.Nordoft| ch0 152,75G do, G.Südwest 1001,00G do. Wißleben , 165,50bzG | Teuton.Misburg 136,70bzG ] ThaleEis.St.-P. 93 60G do. Vorz.-Akt. 121 006z3G | Thiederball . .. 104,25G ThüringerSalin. 195,00bzG do. Nadl. u.St, 125,259bzG | TillmannWellbl 166,30G Titel, Knstt.Tt.A 153,00G Trachenbg. Zucker 1000 [162,00bzG | Lucht. AaHen kv. 1900 [109,20bz Ung. Asphalt . 1009 181,75 bzG do. Zuder . 2000 189 30bz G Union, Auge, 1000 1120,00 bz G do, DOEs ¡f 13 450 |—,— do, Glektr.-Ges./12 [10 1000 |259,00G U. d. Lind., Bauy.|- 590/10001119,80bzG do. Vorz:-A, A. 1000 192,90 bz do, do. B. 600 194, 50G BerUgDapier)- 600 166,50 bz G Venßki, as. 1000 196, 50bzG V. Brl.-Fr.Gum 300 183,50G V.Brl. Mörtelw, 1600 193 50G Ver. Hnf\{l. Fbr. 1500 194,80G Ver. Kammerich 15 1000 [154,00bzG } Br. Köln-Rottw. |15 |12 300 189,60G Ver. Met. Haller| 123/124 1200/2001231,75bzG | Verein, Pinfelfb.|11 | 1000 |— do.Smyrna Tepp| s | 81 1000 1151,75bzG | Viktoria Fahrrad|10 | 0 600 1138,25bzG | Vikt.-Speich.-G.| 0 | 0 1600 1141,00bzG | Vogel, Telegroph|12 |12 1000 [149,00bzG Bogtländ Masch. | D |— 1900 1132 50G R u. Wolf „10 12 400 [150,00B Voigt u. Winde | 64| 63 1500/3200 1138,75bG k.f | Volpi u. Schlüt.| d | 0 1000 1204,25 bz Vorw. Biel. Sp. 64 63 1000 1123,25 bz Warstein. Grubh,| 7L| 1000 [129,75bzG | Wassrrwo.Gelseak.|15 |16 1900 [153,06G Wenderoth . . .| 7 |— 300 189,50G Welte: Jutesp.“ | 8 | 3 1000 193,00bzG Westeregeln Alf. 15 |17 1000 |— do. Vorz.-Akli.| 43| 41 1090 [106,75bzB | Westfalia . . ../33 |25 500R [45 50G Weftf. Kupfer. .| 8 | 1000 123 25 bz G Westph. Drbt-Z [11 |— 1200/6001174 50et LG | do, Stahlwerke 17 | _— f, Werersverg .. | 6 |— 1909 192 00G Widcking Poril. |1s6 [13 390 1168 00bzG | WiFrath Leder „|15 |12 1200 170,00bz _. | WiedeMas{iner| 0 600 [11700G Z | do, Litt.A|— 1000 1105 00bG.= | Wilbelmj Weink| 9 699 1138,10G * do, Vorz-A | 0 | 1500 191,00bzG* | Wilb-lnshütte 12 1900 |— Wilke, Dampfk. 123 200 1154 09bz Wiff. Bergw. Vz |12 1000 1139 25bzG | Witt. Glashütte | 600 1145,50 bz G do. Gußftblio. 18 1000._1128,00bzG | Wrede, Vils, G.| =4| 6 1900 1171 00bzG | Wurmrevier ..| 71 1000 [141,00bzG Zeiger Maschin. 20 §00 1178,00et.bB Ze stoffvercin . „|

c

1000 1129,70 bz do. Mühlen . 129,70 bz Mannh.NRheinau 135,50bG Marie, kons. Bro. Be Marienh, - Koßn. 114,00G Maschin. Breuer 134,90 bz G do. Buckau 135,50 bz G do. Kappel 131,50bzG Massener V tr.

ae rMDrRa omo | E duns fts J Juni:

Emrl prnn rand find C pucks

- - p DR D * Be D

bunt 1s bak © e funk Of bk

bund jaunik jur _ ias fue. juncd juni F ml A “J J pi

1 6 0 an C2

U Or m r

e e. *

ad. þck umd pak 2} pem

p: A J r jak

puank

S _— 0D

89,00G Mafssener Bergb. gn Mathildenhütte 90,25G Me, Web. Lind, 124,00B do, do, Sorau 108,00bzG | do. do, Zittau 104 75G Mechernich, Bw. 241,25G Meggen. Wälzw. 209.00G Mend.uSchw.Pr 127,50G Mercur, Wollw. 119 00G Milowicer Eisen 148,00bzG | Mitteld. e 24 175,50G Mix u. Genest T | Mülh. Bergwk. —,— Müller Speisef. 324. 00B Nähmasckch. Koch ] 111,00bzG | Naub, säuref. Pr. 1000/500 1103,75 bz Neptun Shfssw. Halle Maschinfb. 1200/6001392,00G Neu.Berl.Cmnb. do.Un.fr.Pom. 1500/3001113,25bG k.f | Neues Hansav.T. penBe j «7 | 1000 1144, 50bzG | Neurod. Kunft A. d, Bellealliance| 0 1 | 1000 1121,75G R E Hg, Hann.B r 4 1 | 500 196,00bzG Neußer Gisenw. do, No il.| 63 «1 | 1000 [1111,00G Niederl. Kohlenro do, au i 7 | 900 1338,50bzG | Nienb.Vz,A abg. urg Müh .10| 1000 145 26G Nolte, N,Gas.G. b,- 7 |1500/3001238,00bzG | Nordd. Eiswerke 400 1109,00G do. Vorz, 400 |—,— do. Gummi , . 1200/600 1109,75 bz G do, Jute-Sytn. 1200/600[189,40 bz do, Lagerh.Brl. 29à86,90à89,40à88bz | do. Wolllämm. 1200/6001143,00bzG | Nordhaus. Tapet. 1000 [114,00bzG | Nordstern Brgw. 300 [163 00bzG | Nürnb. Veloctp 10009 1300,60bzG | Obers&l.Chamoi 1000 1159,50 bz do, (Fisenb, Bed, 1000 1236 00bzG do.G,-J.CGar.H. ——— do. Kokl3werke 14000bzG | do. Poril.Zem. 156,50 bz Oldenb.Elsenh. k. 82 50G Opp. Portl, Zem. 153,00 bz Orenst. & Koppel gam Osnabhr. Kuyfer 210,60 bz Ottensen. Eisnw. 208,50à210,90à,89bz | Panzer 1200 |—,— Daf aSel, konv. 1000 1175,30G aud, Mas. 1000 |—,— do, Vorz.-A. 1000 [136,00G Eee

do. Spinn. abg. do. Wollen-Ind. Glauzig. Zuderf. Glüdauf Vorz. Böppinger Weh Sörl. Eisenb Sóörl. Masch GothaerWa Greppiner Grevenbr.Masch. Grißner Masch./13 Gr. Lichtf. Bauv. do. ab l} . . do. err.G. Suttsm. Gal agener Gußst.

1000 1175,00bG do. do. SL.-Pr. do do, St. Pr. do. do. (10)

prnn pak pk var jem pam, Pr Ap

bak L 2 bmk J =

Pa S S Es S a; a

OLBBRERAR

I [0]

(P j R E

Ad.

97'80G ¿ x L H Mika R a Nr j Steuern, die für Grundbesig oder Gewerbebetrieb in einer ls E Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Mit dn nächsten Seesteuermanns-Prüfungen wird pl i is Stouo ür di 4 A | M E R Gt E in Leer am 13. August und in Timmel am 21. September | anderen Gemeinde entrihtet werden, E zip E c 91/50 bz L es 5 ip j “mit | d. J., mit der nächsten Sceschiffer-Pcüfung für große | im Umherziehen betricbenen Gewerbe sind bei Bildung O E S Ms Lien ADlETe ENEnN P, Nliisse! :: n ahrt in Papenburg am 20. ial d, J. begonnen. | Abtheilungen nicht anzurèhnen. i ; —,— A pfl und Notar, Justizrath Braun zu it der Prüfung in Papenburg wird eine Seesteuer- Wo direkte Gemeindesteuern e a nit me E 5000-SC0/99 60 Charlottenburg den Rothen Adler-Örden dritter Klasse mit | manns -Prüfung verbunden werden. E Pra Pai vom Staate veranlagte Grund-, Gebäude- 2000u1000|—,— S der Schleife, L Personen, welhe vom Staate zu einer Steuer nicht ver-

imod juni: Îe jut 2 r) A A, gin. (isn gift J. Zun agi j Jän

t ck 5

pak

[a p Odo N

e o.

fund fo Farb ui J fk juni. 23 femak jmd

prak dD E D =A uri pack jardk tak Sis L fund Perek Pre Nt fueck fand Puck

wr

Pa da dakLes Pi des Ld da db Ld p S S 2 O J J N J J dund fnk DY

; dem Hauptmann von Eßel im Generalstabe der Garde- : ; att I Sd / ie 1000 S S novalt icin, dem Nitbmeister von Alvensleben im T ; : as inken U I e e Tue V ete und zweite 1000u300c 197 0)bzG : Kürassier-Negiment von Séeyckliß (Magdeburgisches) Nr. 7, des Königlih württembergishen Ministeriums Abtheilung entfallende Gesammtsteuersumme, so findet die 2000—50C/100,80G dem N.ttergutsbesißer von Kries auf Friedenau im Kreise des Jnnern, Bildung dieser Abtheilungen in der Art statt, daß von der ne E h Thorn, dem General-Direktor der Aachener und Münchener betreffend die Einfuhr und Durchfuhr von verbleibenden Summe auf die erste und zweite Abtheilung je 2000—B5OUI—. | Feuerversiherungs-G: sellschaft Friedri ch Schr öder zu Aachen, Klauenvieh aus der Schweiz. die Hälfte entfällt. a. , dem emeritierten Pfarrer Taubert zu Merseburg, bisher zu idi 6 MARIE unde G g 9. 500 i Bennshausen im Kreise Schleusingen, dem Arzt Dr. Heck zu Ober- JZnfolge des Rückgangs der Maul- und Klauenseuche Jiu dénienigón Ge bie i L L { 500 lahnstein im Kreise St Gaaratauten dem Geheimen Kalkulator, | unter den Viehbeständen in der Schweiz wird unter / i e (3 br als 10 000 Einwdhnée. ällen, e 3000-800 —,— Rechnungsrath Schneider im Ministerium der öffentlichen | Aufhebung der Ziffer 1 der Ministerial-Verfügung vom E O Folat Drit L luna derart, weten IOR LEM 1200 [102 75 bz B Arbeiten, dem Geheimen expedierenden Sekretär und | 13. September 1898 (Reg.-Bl. S. 179) verfügt, daß Tae Def Cr 9 S i DurlSailt bec aut Ma o 96/00b G Kalkulator Barth im Reichs-Schaßamt und dem Kaufmann bor Ee 9 L e ge wr Ab E Spit a ini emar 2 able trefenden Steuerbeträge übersteigt, L ) D H H , j ( s E S 1000 iC2,75G Fase Kuetgens zu Aachen den.Nothen Adler-Orden vierter Einzelnen dbautéhen und von den Händlern niht mehr zu stets der zweiten oder ersien Abtheilung zugewiesen

0 |-—— : : : o Ei z j wird. Im übrigen wählen Personen, .welhe vom Staate n 97.75 bs dem Bankdirektor a. D, Geheimen Regierungsrath | verlangen ist, daß sie Einzelaufträge von Landwirthen oder Ki 08 E P veranlagt - sind, stets in der

4A G Leipzi ißenden tes Verwaltungs- | Züchtern nachweisen. 7 s : l | an 06 Sorzos [F zuihs der Aadencr und Münhenee Fouerverfherungt-Sl | 1 De timmung dee Hf 2 und 3, ver genannten | iten Abedlunge B Berens des bur nien 1000 A [aft dn Gas f un zu Aachen den Königlichen Kronen- S E Juli 1900. ? ; steuer nit veranlagt sind, und, o u L n R 1000 [102.75bzB r h cofnge erde O Kessel im Regiment der Gardes Königlich württembergisches, n des Innern. ani ring Gs X B éer, eie die i Stéder, Kn 1000 ¡dds du: ori. Nr po Arenberg im a S Nee i E welcher dieselben in die Wählerliste eingetragen sind, außer

: Regiment, Freiherr von der Lancken-Wakeniß im Leib- : Beirat: zü. len.

1000 Erhöht oder verringert sich infolge desen die auf die erste

S Cs R QO C pi C Punk Pak Peck Para Jura juni June Pau: Fm

e

S: D 0 S 0E Pm S: D

P

f Ea 10 d S Se E O ck IÞe Sn fa 20. S De Om dla On s S. Et Sue 1D f f j | 0 O a D P Pn Ife Pr 2 E

O

2 144 7

D

ik fd Pak pur ani Pank Par Fak D D) bk frkÀ 16) DIF 1e) J jus prub J J J fut

°

D M

f d Fk fun pk T fend Os Puk dk Se

A A J beni F Þ

5 7

S A b | j S2 J] =J J fu J

u

Tg

panck amd ancl Sau uard Farc pes EAB E e =

Ny B _ J

S—=S ¡f 1. 162 1 U a Ba n T S LS

S

dwigshütte . n, Lehm. abg. richshall .. ios, Gl. Gef. mmoorPril 3. engftenb. Mas. erbrand Wagg. fi.-Rh. Brgw. Dibern.Bgw.Ges i do. i. fr, Verk. 2 do, neue Prod MHI. [pert, MUS Dirs[chberg. Leder d M

0, as. ochd.Vorz.A.ky. oft. Farbwerk. örderhütte alte do. Tonv. alte do. neue do. do. St-Pr. do. St.Pr. Litt A oes, uet i örter - Godelh. offmannStärke ofmann Wagg. otel Dis... owaldt - Werke üttenh. Spinn. üttig, phot.App uld\chins S mboldt Masch lse, Bergbau Inowrazl. Salz ScE .StP eserich, Asphalt Kahla Porzellan|2 Kaiser-Allee. . ||, Kaliwk. Aschersl. | Kannengießer . Kapler Maschin. Kattowi I Keula Etsenhütte Keyling u. Thom. Kirchner & Ko, Klauser, Spinn.| 8 Köhlmnn. Stärke Köln. Bergwerk do. Elektr. Anl. do. Gas- u. El, Köln. Müsen. B do. do. fony. König Wilh, ky. do, do. St.-Pr. K3nig. Marienh, Kash.MchG.Vorz Königsb. Walzm. Königsborn Bgw Königszelt Przll. Körbisdorf. Zuk Kronpr. Fahrrah Küpperbusch, „.

R Lah

m fan fat fin Ds

Cr Gd

1000 1[93/50bz : Garde - Husaren - Regiment, Freiherr von Matßahn im

, - Regi Pelet-Narbonne im j : ; j ilung entfallende Gesammtsteue:summe, so

—500/100,50 bzG 1, Garde - Ulanen - Regiment, von Pe Beilage zur heutigen Nummer ‘des | oder zweite Abtheilung entfallende Gesammtsteue: summe, “1000 2A i 2. Garde: Dragoner-Regiment Kaiserin an deny S Aas, Reitg is Sa L N eiae A Met Ii Dein Über die | findet die Bildung bier beiden Abtheilungen in der Art ftait, 1000 d r (105) 200 u. 200 —,— v os Stpoli n inte in L Garde Sd Mlle Neaimers Rüben-Verarbeitung und den In [andspextehr mit Lan pan Jener Sinene ais Me N e 1900 [1041 00G Sieur.t S Cos) 2000500 99 50B |l.f, S Köni chen ‘Kronen-Orden vierter Klasse Ï Zucer und über die Ein- und Ausfuhr von Zucker im A r E S E itigs f E D ens a TS ROC C : en E Reichsbank - Kassendienern S Wilhelm August | Zuni e die ene S de ber Mae Wähler zählen als eine nie q h 1000 1203,00b „Misb.(103)[44| 1.1. 1C0,50G d 40h Warn i 8 | ergebnisse der Zuckerfabriken des deutshen Zoll- A G A, : 5 Oa O8 QUE Tee C eION 4 1000 1.500] 48 zu Braunschweig und G ottlieb Kuntze zu Stettin das gebiets im Juni 1900 und in der Zeit vom 1. August Jn den unter §2 fallenden Gemeinden fann durch Oris- 1000 [213 00b Thiederh.Hvp.Ob.\41| 1.1 1000, [98,60G Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens, sowie. i 1899 bis 30. Juni 1900 veröffentlicht. statut bestimmt werden 1000 |125,00b4G | Union, El Ges-M0/41| 1.1.7 | 1000 [100 60LzG dem Kanzlei-Gehilfen a. D. Franz Hiecke zu Striegau, : 1) baß bei- der na 82 erfolaridmt Bills Dec GUCCA 609 [161,75bz B | Westf. Kupfer (103) 4,10 1000 |—, dem Reichsbank: Kassendiener a. D. Paul g zu E abtheilungen an Stelle - des - auf einen Wähler emtollenlitn ¿000 1188 500bG | Westph. Drabt (103) [L 1000 198,25G : und dem Gefangnen- Aufseher a. D. Robert Krawutschke durhscnittlichen Steuerbetrags ein den Durchschnitt bis zur 4 4

di gn D

2h J purd Q) dmed hu an D

E E T De E oi Rg + ank r jc dund juné arat E rak B juart: jc É prniò park fands beri jed jrcs fem fr PE CTÈ fai

, Dad nas Pri pour Jum fam fac pruch umd rmali Pruad jurecd pruch fracal pri, funk m0 - 2M S 2 - -

Funk J 16ck if Þck E f f f tor

J] r L- pn J

H S S S S M e - - S S: * °

1000 |—,— etersb. ellt. Bel. 1200 1170,00bzG etrol.W.BVrz.A. 1000 |370,C0bzB höôn. Bw Lik. A |! 600 111, 50G do. B. Bez. 300 116 75G Pongs, Spinner. 1200 |117;,00G Pos. Sprit-A.G. 1000 |—,— Preispansabrik ü 1000 [156,80bzG athenow. opt.JF 1500 |198,10bz Rauchw. Walter 1000 [116 40 bz Ravensb. Spinn. 1000 [175 00bzG | Redenh. A. u. B. 300 1264 00 bz Neißi u. Martin 1000 |101,00G Mheta.-Nf. Bw 1000 |127.00bzG do, Anthrazit| 5 500 [86,75G do, Bergklau|10 1000 |—,— do, Chamot‘e

1000 |152,50bzG do, Metallto.

600/1200 1109,80 bz G do. Spiegelglas 1000 [144,00G do, Gtahlwrk, 400 |75,10bzG | Rÿ.-Westf, Ind 300 [194 00G Rh, Wifif. Kalkw.| 9 1000 [130,00bzG | NieveŒMor:tnu:. 1000 |316.00bzB | Rolandshütte 1200 |—,— Rombach. Hütten 1000 1145,10bzG | Rofig. Bruk -W. 1000 ¡116 00 bzG do. Zuderfahx 1000 [108,75 bz Rothe GrdeŒi en 1000 1210,75 bz Sächs. Giektero. 1090 [146,006zG | do. Gußft. Döbl 1099 1134,00bz G bo. Krag.V-Y 10900 1203,50bzG do. Näf. ky, 1000- |—,— S.Thür Braunk. 300 |—,— do. St-Pr. 1. 600 1407 00bzG | Schs. Wbst.-Fbr. 1000 184 50& Sagan Spinner. 1000 |118.25bzG | Saline Salzung.| § 600 156,00 bz Sangerh. Masch. 300 191,50 bz Sara 2 1000/600 1265,25 bzG | Schäffer &Walk. 1000 1328,00bzG | Sqhalker Gruben 4: 600 187,00 bz Sghering&hm.F.| § 1000 163, 50G do. Vorz-A 137,25G Sc{imischow Cm 216 60bz G | Schimmel, Msch. 199, 50bzG | Sqhles. Bgb.Ziak 115,10bzG | do. t. «Prior. 174 00G do, Cellulose . 173,25 bz

595,00 ao; —,— do. Kohlenwerk: 143 30bz do, Lein. Kramsta 43 ,60G do. Portl.-Z1mtf 80,00 bz G Schloßf. Schulte 116,60bzG | Schön. Frid Ter! 21650 bz Sch:nhausf. Allee 16, 252a15,8bz | S H BeR, ud 109 75G Schuert,Glektr. E Hol

J J brei jemrk dad fr J fm S-A hart bank fend L DY S bl

Ee De Cr D d Di R I mk ge f C O jk a3 bank J fand juni D fark Fund Pert Park J P

|cBIIIe| P P

lam qut jomk pom M

1000 170 00bzG Wilhelmshall (103) .7 [1000 u.500|—,— zu Glückfstadt das Allgemeine Ehrenzeichen zu verleihen. / E L ibersteigender Betrag tritt, ing (122,70 02G | Seit. Masch. (103)/ E M E Königreich Preufsen. S Vel auf die erste Mablerabthailung 5/19, auf die zweite 1090 175,¿0G oolog. Garten . é „10/600 u. 300 D i ¿ ¿ i ) di dritte 3/ der Gesammtsumme der im S L 1000 F Suda 1E N Der Durchlauchtigste Dit des M dens, Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: gn net ay arde ciu "aller Mäkler fallen “Line bilens 1000 197,70C Prinz Albrecht von Preußen, Königliche Hoheit, I Q F bezelhneten Steuerde L E L 1008 67.00B B T (O) gr Ae t hat, unter Zustimmung des Ordensfapitels, den Teneen der 30 u T d des Z 28 des Landesverwaltungsgesehes vom Benn aber niht mehr Wähler zählen darf als eine Le: A E IL-1 00) As hs I E er Kavallerie à la suite des Dragoner-Regiments von Arnim | 2. i E AIS Mute n L nis niedere. : (200/3001127 00 bz Oeft. Alpin.Mont.\46/ 1.17 | 404 |—,-- (2. Brandenburgisches) Nr. 12 Grafcn von Wartensleben, den Regierungs-Assessor Dr. Haase A E om j 2 G S O (oba G | Spring-Valley . 4 1.25.81) 1000 8 |—,— ben seiner Würde als Kommendator, zum Hauptmann des | zweiten Mitgliede des Bezirksausshusses in Lüneburg und Zur Beschlußfassung über die Einführung, Abänderung 1000 [130,10bzG | fng.Lokalb.-O.(i05/4 |1.1,4,110/10000-20 Kr 92,50 bz G V en seiner_ L £0 t / den Regierungsrath Leis in Köslin zum zweiten Mit- oder Aufhebung“ der Ortzstatute (S 3) bedarf es dec Mehrheit O L Johanniter-Ordens ernannt. gliede des Bezirksausschusses in Köslin, unter Enthebung des | n 2/, der abstimmenden Gemein?evertreter. n T EOE Bericti Vorgestern: Pos. St.-A. 1900 Negierungsraths von Radedcke von diesem Amt, auf Lebens- Der Beschluß unterliegt der Bestätigung und zwar in 600 |131/0065G | 9840B. - Sancerh, Masch. 20029616 gestrige geih Irer i de ist in GStell- | Landgemeinden durch dan Leeig Au, ia D 1200/00 |243bGk.o.U. | Berichti. irrth. Siemens Glasb. 240G. Dannen- Deutsches Reich, i un E R ai DRORT schuß zu | durch den Bezirk®-Aubshaz En E E a0, ew 3000 baum Otl. 95 50G. Dess. Gas Obl. —,—. Gelsenk. e i , _} verlreler De F PrunDe ‘0 A d eh:nden Beschlüsse diefer Behörden ist die Beschwerde an 150 1259,00bzG ] Zellft.-Fb. Widh, 15 1000 bier zw Braw. Obl. 98 30G. l Seiten: Poï. 4 9% Pfdbr. Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht : Lüneburg, abgesehen vom Vorsiß, i Se A D rovitazalratd zulässig. Auf die Beschwerde finden in allen 1000 [120,00bzG Zuerf. Krus{chw., 22 500 1249,25bzG 101,10%z. Port. Eis. 1886 61,50et.bzB. den Post-Bauinspektoren Bing in Köln (Rhein), Wohl- den Regierungsrath von Mandelsloh in Lüneburg Fällen die §8 122 und 123 des Gesege3 über die allgemeine Lee E A brück in Schwerin (Meckl.) und Dertel in Düsseldorf den zum Stellvertreter des ersten Mitglieds des Bezirksausschusses Landesverwaltung vom 30. Juli 1883 (Gesezck-Samml. S. 195) TARA I O O E dad 20 G Ge Charafter als s dem persönlichen Range der Räthe | in U jérunaS-Asefbe: von Tyazia in Mils ci Anwendung. A 600 1182 10et.b Fouds- un en: DLrfe, vierter Klasse zu verleihen. 6A s (e i er O, S . D L : L 500 [162 00 bz 28 Obligationen industrieller Gesellschaften, Berlin, 11. Juli 1900. Die heutige Börse zeiate E des ersien Mitglieds des Bezirksausschusses in Der § 5 des Gefezes, E E des E 1200/300 [155,50 bz G im Anfang eine feste Tendenz; später trat aber S ¿ L VBER E Nadecke in Köslin zum Stell- | verfahrens, vom 29- Juni 1898 (Gesez-Samml. S. n 1000 |—,— A.G.f.Mt.I, (102 4e 1000 193,25G Ermattung ein. Dem der Kaiserlihen Gesandtschaft in Guatemala zu- den Regierungsrath von Radecke in Köslin zum Stell: | wird aufgehoben. Die bestehenden geseglichen Var- 1200/600 /225,10bzG | Allg" Elektc.-Ges.|à | L. 1000—b00/97,90bzB Die Umsäge erreihten auf wenigen Gebieten etheilten Legations - Sekreiär Freiherrn von Eyb is auf | vertreter des zweiten Mitglieds des Bezirksausihuffes in schriften üder das Gemeindewahlrecht bleiben im übrigen 1000/300 |— ,— Anhalt. Kohlenw.|4 | 1,17 | 1000 [93,25G einen größeren Umfang. d ; | Grund des S 1 des Geseges pom 4. Mai 1870 für den | Köslin, unter Enthebung des Regierungs - Assessors von unberührt; insbesondere gilt dies von den Bejüim- 1000 1100,00B | Anil.-Fabr. (105)/4 | 1.4,10/500 u. 200|—,— Auf dem Fondswarkt waren heimische Anleihen Bereich der dortigen Kaiserlichen Gesandtschaft und in Fällen | Hohnhorst von diesem Amt, au! die Dauer ihres Haupb | ungen ‘der Gemeindenerfalsunatgesehe, nah denen die 1200/6001144,50 bz Ascha A Oa 4 1.7 |2000—-500/101,00bz G angeboten und {wächer; fremde Renten ftellten fich der A wesenheit oder Behinderung des Kaiserlihen Gesandten amts am Sitze des Bezirksausschusses zu ernennen. Ausübung des Wahlrehis an die Entrichtung bestimmter 414

800 [144,50G Verl. Zich F.(103) «7 |1000u.500196,50G meist wie geftern. ; : - D ; f i ültige Ehe- Stoioriths cidainit ib ao pf , fowie: von 300 [209 00G | Berl lektr.-Werk|4 | 1.4.10/1000 u. 500/99,50G [l.f, | Das Geichäft in inländischen Babnen zeigte fh die Ermächtigung ertheilt worden, bürgerlih gültige Eh a E L Edi E E N Städies

j dri d die Ge- 1000 |68,75 “lng a 500—2000/101 5064 , i ; (en lagen etwas besser; aus- R R von Reichsangehörigen vorzunehmen un im g 10 dâr. die Peaoins Sei j a 88.006 do.Hot.G.Kaiserh, 500 1. 200/99 75G é aure, Bot ve Mrd c M ‘vernalässigt S burten, Heirathen und Sterbefälle von solchen zu beurkunden. beziehungoweise Landgemeindeordnung für die Prooing Hessen- )| 1000/300/290,75G do, do,

Junta bank font Jezzdh pmends jomaò rox Jean Gent nad ias 5 c

m} Farb pu eF N E fa E H 1E P H F E

N O d D

R E T E t p t u tek fun bl pa U b

nd, Graz bu

EEETT T S TSLH

j M V p pan pa pf g ja Di

Oer |

tot

part jr fans jaonk furt. Þ S

f r

R | P REE

S O: dO DO dD tor tor

co M 09ND mb

T E E E E E E pk C i E

p

I ena pak a 7 bmi J bs DO Bm n S

fa C5

Pk unk Fund fend duen duk Pud fumdk prr D pre prrck di Joer [mk pn P P P P P P E j Bb Sin has pa qui hei ps tut ju dees ges Fd —Y bai J J N O J t J i I è L) I

nb pern. Jed pern Fuer J J} funk pn o | R B] SEoS| or

 = S

+ pmk fark 1 unk ja, pmk az pur bl

e Pud J 4 Q fi J ind J

e O

nd jou grad Jus bard umi fund pam p mus aen E i s

jooak n

d CID pmk T C bund prnn J denk rer C funk vent derts 2 bar proc: À

4 S D 5 é O L ; Mal H T7 etz D S. 2B 301) 90/44 500 u. 200/99,75G ,„ | meist etwas niedriger. Paedteriins ; end die Bildung der Wählerabtheilungen | Nassau vom 4. August 1897 (Gese Samml. S. 24, K 600 [727506 | bo Gu È (108) d 1600 |—— rie “vrgi je are» gil lf lon es i ietri d d Dr O bei den Gemeindewahlet. hinchtlih des Wahlrechts: der juristischen Personen: und fofort 600 172 75bzG do. Gußft. (103)|4 | 1.1. 1500| chäft bemerkbar bei leiht \{wankenden Kursen. Die Privatdozenten Dr. D ietrich Gerhar t und P. L getroffenen Bestimmungen. * 189 0E Drt Dae r(109) L a Auf dem Markt E S hetes@te M udebts iden Ba R “ay rig e isch Els, Jatuliit Vom 30. Juni 1900. A S 6. B

219 50bz reul. Wagb(103)/6 | 1. 1000 u.50C|— -- am Beginn der Börse feste Stimmung; später wurde außperordentlihen Professoren in der medizinischen Faku R H Sni T. Im Berciche der Städteordnung für die ösilichen Pro- 1000 1102. 75G Brieg St.Br.(103)/4 1000 |—,— dieselbe jedoch s{wächer. der Kaiser-:Wilhelms-Universität Straßburg ernannt worden. Wir Wilhelm, von Gottes Gnaden König von S a E Ra “Mae 1862 (Geset:Samml. 1000 1119,00bzG | Buder. Eisw.(103)/4 1000—200/94,75G er Kassamarkt der Industriepapiere lag befestigt. Preußen 2c. A ie Vingen: E êr die Provina Weütagien: vaua 1000 1. Centr.Hot.1. (110)|4 É eanavort- R verordnen mit Zustimmung beider Häuser des Landtages Unserer | S. 261), der Städteordnung für die Provinz Wes L 300 363,75 bzB do. TL(110Ndt dts derselben mit Ausnahme der | 19. März 1856 (Gesez-Samml. S. 237), der Städtcordnurg 360 1363,75bzB | Gharlot. Wasserw.'4 Hohenzollernschen Lande, was folgt : für die Rheinprovinz vom 15. Mai 1856 (Gesez-Sa 10009 189 50G CGhem.Weiler (102/4 Z 600 1118 50G Const. d. Gr. (103)

500 |—,-— Schiffahrts-Aktien und die übrigen 1 f 500 I—,— werthe waren gut behauptet. Bekanntmachung. Monarchie füc den Um 1000 |—,— Auf dem Geldmarkt erschienen die Säße un- ny : | »_ CBNeY . 1000 |—,—- verändert. Fahrplan : 8 1. h S. 406), der Städteordnung für die Provinz En 1200 [106.006 |[ Cont.E Nürnb 0 O E Privatdisfont 4 °/, für die deutshen Reihs-Postdampfer-Linien nach Jn den Gemeinden, in welchen die Bildung der Wähler- | vom 4. August 1897 (Gese a D Me A pee 41.75 bzG Cont. Wasser(103)/4 | 11 1000, | Tee be“ Ost-Asien und Australien. abtheilungen für die Wahlen zur DGRADRRMET nah Dea Drag E 7 (Gesey- Sami, S. dat) a

609 12200O B, 15 G7 i D g0E G [in Ver Ester Ballege” A Die Fahrten auf den deutschen Reichs-Postdampfer-Linien ew u E N p var by ane der Magistrat (Bürge: meister) befugt, an Stelle odec- inner- (O G . s , . t s a en l - - 0 S V 7 m4 L « j g i 91G do. “1892 105 4 1000 u. 500|—.— / e Ia E s Qu L Si Bülags vir MDemeiids. Kreis:-, Bezirks- und Provinzialsteuern in drei | hald der Wahlbezirke, in denen je cine bestimmte Anzahi

( linien werden fortan nach dem in der : ; E G dneter zu: wählen ist; Bezirke zum Zwck k; Frie | Deum G(@ M Leo d oenO bedeuten Servlan fet 2nd StaaibAnteigerd* abo E B auen de Sieciiina | Lm QUEELDR G C R M

Irmi pu pak mnd ar jer jeu derk ork D

» e _@ * S _ck D. M S . Juaeò, Ste. A} faceb jak van hard pam pra 2 F jun J prok E M c M

2E

meyer & (Fo.

Längensaza , Lau hammer U 0

Laurahütte . ., do. i. fr. Verk. Seri Dei j. Gummirxo. Leopoldgrube , . Leopoldshall, . . do. do St-Pr

Leyk. Joseft. Pap.| :

S bm n S dais unk juni Jun. gie: L“ =J J J i Sd

S vet : i i der Steucrbeträge ( mun : E 135,75B Dt. Ges. f.elektr.U. T 100 50G G E La Et AA gedruckten Fahrplan stattfinden. Mer Wabler l dee Vihenuiiamma as , y Wähler in anderer Weise in Gruppen zu O und, fü: '

205/06 bz G L ; aiser Gew. Berlin W., den 12. Zuli 1900. aller UPPE: |

a ck cen O

134,50G ütt, zind. 95 00bzG ulz-Knaudt |! 94 60bzG Schwaniß & Co 120,25G Seck Mühl VA.

.159,25G Max Segall . Sentker Wt4.BVi,

4 s 5 i iht zur Staatseinkommensteuer veranlagte | jeden Abstimmungsbezir® dein Ds 114 50bz «Linol. (103)/44| 1.4.10/1000 u.5001100 75G Der Staatssekretär des Reichs-Postamts. „Bür jede Gt d i : um | eigenen Wahlvorntand zu bestellen. eit er von: 176,90 b „Wass. 108)e 1000 195 50G Im Auftrage : Persan ist an Stelle dieser Steuer ein Betrag von 3 zum ? eige hl t pat ee zugleich die: für die .120,00G Donnersmarcth. . 121,60G Drtm Bergb(105) 154,75 bz G

74 E -SL Fäl R E

I f f Af E N

Punk 2 F ju pra. far

o. L 1.7 | 1000 [101,30G Kraetke. Ansaze zu bringen. Vefugniß Grbrauch macht;

1000 189,50 600 |—,—

pak prnks =