1900 / 164 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

a Gr S E T E aden atn L F -YAn c er 1000 [121,00bz G | Lud Ko.124 [24 14 | 1.1 1000/800360 00bzG | Stegen Solingen S E L273 | (Br, Deutsch er Reichs 1000 [102,00G i M —,— S ement, Giasb 239,75 bz do, (100 s 000 | | (

600 j 1000 157 y 168,50bzG | Düff, Dra 1.7 i

p

O fk fk | tr

t =A=Q=I Ne EO Ss

7 bn (mi jet add p nd bart bat pak bund J J imt Its imi janò QO buai J

A li 40b —— Siem. u, Halske ; R 1 43,50bzG | Simonius Gell, 173 00G | Elberf Fa: 3,37 Rbl4, A000 161 UG 81,00bzG Sigendors. Pori, 77,50G El.Licht u.K.(. 5/4} 1.4,10 j 300 |379,00G 75,50 bz Spinn und So 82,00bzG | Engl W-Ulw 4 L j und

1000 [166,00 ba G t-Pr. 117,006 | SpinnRenn uKo 88,00G do. bo, (105) 44 1.4.10 | Königlich Preußischer Staats-Anzeiger.

D. 6,00 Lüneburg. Wachs 175, 60bzG | Stadtberg. Hütte 17050bzG | Gdmannsd.Spin. 000 180506 e aschin. 138 00bzG | Staßf. Goem.#Fh 165,006 do, do, (105) Der Bezugspreis beträgt vierteljährliÞh 4 A 50 s. R L Insertionspreis für den Raum einer Dru>zeile 30 4. Alle Post-Anstaltea ia Rus anz; f C O Juserate nimmt au: die Königliche Expedition

94,00bzG Masch. Fbr. 140 50bzG | Steit.Bred. u. 166,00 bz G rist&Roßtn.(105) (500/000 153,00 bz Dirt -Weitf Buer 77,00 bz do. GCh.Didier 346,50 bz G Gelsenk, Bergw. lin außer d ost-Anstalten auch die Expedition rf rei M des Deutshen Reichs-Anzeigers E M, dtpelieade Ne. 29. “s U A und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers

235,75B Magd. Allg. Gas —,— do. Giektrizit, 143 25bzG | Georg-Mar. (103 150/600 192,40bzG da Baubank 101,006bzG | do. Griftow 128 90 bz Germ.Br .Dt(102)

162,25G Einzelne Nummern kosten 25 9, / ae | Berlin $W., Wilhelmstraße Nr. 32. 96 75G C S ab de

5à90,75à93à92,80bz | bo. Bergwerk —,— do. Vulkan B 229,50bzG | Ees.f. el.Unt (103) 9825G M 164. Berlin, Donnerstag, den 12. Juli, Abends. 1900.

pu puraò pen - -

R O-A A O

pi u S2

-. . jrb jan þuet fam jet - . - s _ E DEL

N ——ì =J

I

S|1TTSHHI

1

brm jus jmd dure: jam jun

O

SSe-A[ [l SSIIE

_ r

0à91à

_

R

f i

P 1B 16 16 1 1 1 d A fa H 15A U 1E P n E E F C P bk i pk 3} F J J

- per - 4 Pud t pmk bow pee.

hem -_.

—I I bk J

62,25 bz G g-Text. J. (105) [148,00bz G Bat: Union n 100,75bzG | Hanau Hofbr.(108 89 2 bz Ha: pB gb1892!y 151,50 bz Helios eleftr. (102) 124 80G do. do. (100) 104,00G ugo Henkel (105) 94, :0G end WIf8b.(105) —,— ibernia Hp.O, ky. —,—- do. 1896 ) 1111 €0G ¿xer Brgw./103) —_—,— ös< Ei'.u.Stah! R owaldt-W.(102 j —,— lse Brgbau(102} 122,50G Inowra; law, Sal; 12025bzG | Kaliwerke Aschrsl 130,75 bz Katto-wigBergbav 104,10 bz Königsborn (102) 67,00bzG König Ludw. (102) ) 1122 00 bz Köntg Wilh (102) 154 00G Fried. Krupp . . 45 50bzG Kullm.u.Ko.(103) 1000 [116 90B Laurahütte A.-© 1000 168,80G Louise Tiefbau 100 fl. |—,— Ludw. Löwe u. Ko 1200tz [158,50G Mannesmröhr.(106 600 [122,50G Maff. Bragb. (104) 1200/6001156,00bzG | Mend. u. S. (103) 1000 [137,00bzG .| M.Gents Obl.(108) E Naub. äur. Prd103) S Niederl. Kohl.(105) 50,25G Nolte Gas 1894 , 205 00bz4B | Nortd.Gicw (108) 106, 50B Oberschl. Eifb. (165) 101 00G do, Sis Ind G H. 131,50G de, Kolswer? (168) 115 50bzG | Oderw. Obl. (105) 168,00biG | Yagenh. Br. (103) 193,60G do, I. (103) 144 00G Pfeferbg. Br. (105) 162 50G om. Zu>k, Ankl 00 1128,60G Rh. Metallw. (i105) 69,90bzG Rh Wft. Kliro.(i0s 43,590G do, 1897 (108) 150,75B Romb. Hütt. (105) 109,50G Schalker Gruhen 180,00G do. 1898 (102) 0 [199 75G do. 1899 .., 300 I —,— S<hl.Elektr.uGas 6090 1107,75B S<huckertElk.(102) 1000 [112,00b¿G | ESu.th Br (105)

128,25G Stobw. Brz.-A 116 50G Stöhr Kammg 75,80 bz B Stoewer, Nähm. 99,00 bz G Stolberger Zink 134 80bzG do, St.-Pr. 175,00 ebzG | Strls. Spl. st.-p. 230,00bzG | SturmFalzziegel 459 80 bz G Sudenburger M. 174 006zG | SüddImm.40%/6 181 50bzG | Larncwigy. Brzb. 159,00B Terr, Be: [.-Hal.| 174 09bzG do, G.Nordoft| <0 152,75G do, G.Südwest 1001,00G do. Wißleben , 165,50bzG | Teuton.Misburg 136,70bzG ] ThaleEis.St.-P. 93 60G do. Vorz.-Akt. 121 006z3G | Thiederball . .. 104,25G ThüringerSalin. 195,00bzG do. Nadl. u.St, 125,259bzG | TillmannWellbl 166,30G Titel, Knstt.Tt.A 153,00G Trachenbg. Zucker 1000 [162,00bzG | Lucht. AaHen kv. 1900 [109,20bz Ung. Asphalt . 1009 181,75 bzG do. Zuder . 2000 189 30bz G Union, Auge, 1000 1120,00 bz G do, DOEs ¡f 13 450 |—,— do, Glektr.-Ges./12 [10 1000 |259,00G U. d. Lind., Bauy.|- 590/10001119,80bzG do. Vorz:-A, A. 1000 192,90 bz do, do. B. 600 194, 50G BerUgDapier)- 600 166,50 bz G Venßki, as. 1000 196, 50bzG V. Brl.-Fr.Gum 300 183,50G V.Brl. Mörtelw, 1600 193 50G Ver. Hnf\{l. Fbr. 1500 194,80G Ver. Kammerich 15 1000 [154,00bzG } Br. Köln-Rottw. |15 |12 300 189,60G Ver. Met. Haller| 123/124 1200/2001231,75bzG | Verein, Pinfelfb.|11 | 1000 |— do.Smyrna Tepp| s | 81 1000 1151,75bzG | Viktoria Fahrrad|10 | 0 600 1138,25bzG | Vikt.-Speich.-G.| 0 | 0 1600 1141,00bzG | Vogel, Telegroph|12 |12 1000 [149,00bzG Bogtländ Masch. | D |— 1900 1132 50G R u. Wolf „10 12 400 [150,00B Voigt u. Winde | 64| 63 1500/3200 1138,75bG k.f | Volpi u. Schlüt.| d | 0 1000 1204,25 bz Vorw. Biel. Sp. 64 63 1000 1123,25 bz Warstein. Grubh,| 7L| 1000 [129,75bzG | Wassrrwo.Gelseak.|15 |16 1900 [153,06G Wenderoth . . .| 7 |— 300 189,50G Welte: Jutesp.“ | 8 | 3 1000 193,00bzG Westeregeln Alf. 15 |17 1000 |— do. Vorz.-Akli.| 43| 41 1090 [106,75bzB | Westfalia . . ../33 |25 500R [45 50G Weftf. Kupfer. .| 8 | 1000 123 25 bz G Westph. Drbt-Z [11 |— 1200/6001174 50et LG | do, Stahlwerke 17 | _— f, Werersverg .. | 6 |— 1909 192 00G Wid>ing Poril. |1s6 [13 390 1168 00bzG | WiFrath Leder „|15 |12 1200 170,00bz _. | WiedeMas{iner| 0 600 [11700G Z | do, Litt.A|— 1000 1105 00bG.= | Wilbelmj Weink| 9 699 1138,10G * do, Vorz-A | 0 | 1500 191,00bzG* | Wilb-lnshütte 12 1900 |— Wilke, Dampfk. 123 200 1154 09bz Wiff. Bergw. Vz |12 1000 1139 25bzG | Witt. Glashütte | 600 1145,50 bz G do. Gußftblio. 18 1000._1128,00bzG | Wrede, Vils, G.| =4| 6 1900 1171 00bzG | Wurmrevier ..| 71 1000 [141,00bzG Zeiger Maschin. 20 $00 1178,00et.bB Ze stoffvercin . „|

c

1000 1129,70 bz do. Mühlen . 129,70 bz Mannh.NRheinau 135,50bG Marie, kons. Bro. Be Marienh, - Koßn. 114,00G Maschin. Breuer 134,90 bz G do. Bu>au 135,50 bz G do. Kappel 131,50bzG Massener V tr.

ae rMDrRa omo | E duns fts J Juni:

Emrl prnn rand find C pucks

- - p DR D * Be D

bunt 1s bak © e funk Of bk

bund jaunik jur _ ias fue. juncd juni F ml A “J J pi

1 6 0 an C2

U Or m r

e e. *

ad. þ> umd pak 2} pem

p: A J r jak

puank

S _— 0D

89,00G Mafssener Bergb. gn Mathildenhütte 90,25G Me, Web. Lind, 124,00B do, do, Sorau 108,00bzG | do. do, Zittau 104 75G Mechernich, Bw. 241,25G Meggen. Wälzw. 209.00G Mend.uS<w.Pr 127,50G Mercur, Wollw. 119 00G Milowicer Eisen 148,00bzG | Mitteld. e 24 175,50G Mix u. Genest T | Mülh. Bergwk. —,— Müller Speisef. 324. 00B Nähmas><. Koch ] 111,00bzG | Naub, säuref. Pr. 1000/500 1103,75 bz Neptun Shfssw. Halle Maschinfb. 1200/6001392,00G Neu.Berl.Cmnb. do.Un.fr.Pom. 1500/3001113,25bG k.f | Neues Hansav.T. penBe j «7 | 1000 1144, 50bzG | Neurod. Kunft A. d, Bellealliance| 0 1 | 1000 1121,75G R E Hg, Hann.B r 4 1 | 500 196,00bzG Neußer Gisenw. do, No il.| 63 «1 | 1000 [1111,00G Niederl. Kohlenro do, au i 7 | 900 1338,50bzG | Nienb.Vz,A abg. urg Müh .10| 1000 145 26G Nolte, N,Gas.G. b,- 7 |1500/3001238,00bzG | Nordd. Eiswerke 400 1109,00G do. Vorz, 400 |—,— do. Gummi , . 1200/600 1109,75 bz G do, Jute-Sytn. 1200/600[189,40 bz do, Lagerh.Brl. 29à86,90à89,40à88bz | do. Wolllämm. 1200/6001143,00bzG | Nordhaus. Tapet. 1000 [114,00bzG | Nordstern Brgw. 300 [163 00bzG | Nürnb. Veloctp 10009 1300,60bzG | Obers&l.Chamoi 1000 1159,50 bz do, (Fisenb, Bed, 1000 1236 00bzG do.G,-J.CGar.H. ——— do. Kokl3werke 14000bzG | do. Poril.Zem. 156,50 bz Oldenb.Elsenh. k. 82 50G Opp. Portl, Zem. 153,00 bz Orenst. & Koppel gam Osnabhr. Kuyfer 210,60 bz Ottensen. Eisnw. 208,50à210,90à,89bz | Panzer 1200 |—,— Daf aSel, konv. 1000 1175,30G aud, Mas. 1000 |—,— do, Vorz.-A. 1000 [136,00G Eee

do. Spinn. abg. do. Wollen-Ind. Glauzig. Zuderf. Glüdauf Vorz. Böppinger Weh Sörl. Eisenb Sóörl. Masch GothaerWa Greppiner Grevenbr.Masch. Grißner Masch./13 Gr. Lichtf. Bauv. do. ab l} . . do. err.G. Suttsm. Gal agener Gußst.

1000 1175,00bG do. do. SL.-Pr. do do, St. Pr. do. do. (10)

prnn pak pk var jem pam, Pr Ap

bak L 2 bmk J =

Pa S S Es S a; a

OLBBRERAR

I [0]

(P j R E

Ad.

97'80G ¿ x L H Mika R a Nr j Steuern, die für Grundbesig oder Gewerbebetrieb in einer ls E Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Mit dn nächsten Seesteuermanns-Prüfungen wird pl i is Stouo ür di 4 A | M E R Gt E in Leer am 13. August und in Timmel am 21. September | anderen Gemeinde entrihtet werden, E zip E c 91/50 bz L es 5 ip j “mit | d. J., mit der nächsten Sceschiffer-Pcüfung für große | im Umherziehen betricbenen Gewerbe sind bei Bildung O E S Ms Lien ADlETe ENEnN P, Nliisse! :: n ahrt in Papenburg am 20. ial d, J. begonnen. | Abtheilungen nicht anzurèhnen. i ; —,— A pfl und Notar, Justizrath Braun zu it der Prüfung in Papenburg wird eine Seesteuer- Wo direkte Gemeindesteuern e a nit me E 5000-SC0/99 60 Charlottenburg den Rothen Adler-Örden dritter Klasse mit | manns -Prüfung verbunden werden. E Pra Pai vom Staate veranlagte Grund-, Gebäude- 2000u1000|—,— S der Schleife, L Personen, welhe vom Staate zu einer Steuer nicht ver-

imod juni: Îe jut 2 r) A A, gin. (isn gift J. Zun agi j Jän

t > 5

pak

[a p Odo N

e o.

fund fo Farb ui J fk juni. 23 femak jmd

prak dD E D =A uri pack jardk tak Sis L fund Perek Pre Nt fueck fand Puck

wr

Pa da dakLes Pi des Ld da db Ld p S S 2 O J J N J J dund fnk DY

; dem Hauptmann von Eßel im Generalstabe der Garde- : ; att I Sd / ie 1000 S S novalt icin, dem Nitbmeister von Alvensleben im T ; : as inken U I e e Tue V ete und zweite 1000u300c 197 0)bzG : Kürassier-Negiment von Séey>liß (Magdeburgisches) Nr. 7, des Königlih württembergishen Ministeriums Abtheilung entfallende Gesammtsteuersumme, so findet die 2000—50C/100,80G dem N.ttergutsbesißer von Kries auf Friedenau im Kreise des Jnnern, Bildung dieser Abtheilungen in der Art statt, daß von der ne E h Thorn, dem General-Direktor der Aachener und Münchener betreffend die Einfuhr und Durchfuhr von verbleibenden Summe auf die erste und zweite Abtheilung je 2000—B5OUI—. | Feuerversiherungs-G: sellschaft Friedri < Schr öder zu Aachen, Klauenvieh aus der Schweiz. die Hälfte entfällt. a. , dem emeritierten Pfarrer Taubert zu Merseburg, bisher zu idi 6 MARIE unde G g 9. 500 i Bennshausen im Kreise Schleusingen, dem Arzt Dr. He> zu Ober- JZnfolge des Rückgangs der Maul- und Klauenseuche Jiu dénienigón Ge bie i L L { 500 lahnstein im Kreise St Gaaratauten dem Geheimen Kalkulator, | unter den Viehbeständen in der Schweiz wird unter / i e (3 br als 10 000 Einwdhnée. ällen, e 3000-800 —,— Rechnungsrath Schneider im Ministerium der öffentlichen | Aufhebung der Ziffer 1 der Ministerial-Verfügung vom E O Folat Drit L luna derart, weten IOR LEM 1200 [102 75 bz B Arbeiten, dem Geheimen expedierenden Sekretär und | 13. September 1898 (Reg.-Bl. S. 179) verfügt, daß Tae Def Cr 9 S i DurlSailt bec aut Ma o 96/00b G Kalkulator Barth im Reichs-Schaßamt und dem Kaufmann bor Ee 9 L e ge wr Ab E Spit a ini emar 2 able trefenden Steuerbeträge übersteigt, L ) D H H , j ( s E S 1000 iC2,75G Fase Kuetgens zu Aachen den.Nothen Adler-Orden vierter Einzelnen dbautéhen und von den Händlern niht mehr zu stets der zweiten oder ersien Abtheilung zugewiesen

0 |-—— : : : o Ei z j wird. Im übrigen wählen Personen, .welhe vom Staate n 97.75 bs dem Bankdirektor a. D, Geheimen Regierungsrath | verlangen ist, daß sie Einzelaufträge von Landwirthen oder Ki 08 E P veranlagt - sind, stets in der

4A G Leipzi ißenden tes Verwaltungs- | Züchtern nachweisen. 7 s : l | an 06 Sorzos [F zuihs der Aadencr und Münhenee Fouerverfherungt-Sl | 1 De timmung dee Hf 2 und 3, ver genannten | iten Abedlunge B Berens des bur nien 1000 A [aft dn Gas f un zu Aachen den Königlichen Kronen- S E Juli 1900. ? ; steuer nit veranlagt sind, und, o u L n R 1000 [102.75bzB r h cofnge erde O Kessel im Regiment der Gardes Königlich württembergisches, n des Innern. ani ring Gs X B éer, eie die i Stéder, Kn 1000 ¡dds du: ori. Nr po Arenberg im a S Nee i E welcher dieselben in die Wählerliste eingetragen sind, außer

: Regiment, Freiherr von der Lan>ken-Wakeniß im Leib- : Beirat: zü. len.

1000 Erhöht oder verringert sich infolge desen die auf die erste

S Cs R QO C pi C Punk Pak Peck Para Jura juni June Pau: Fm

e

S: D 0 S 0E Pm S: D

P

f Ea 10 d S Se E O > IÞe Sn fa 20. S De Om dla On s S. Et Sue 1D f f j | 0 O a D P Pn Ife Pr 2 E

O

2 144 7

D

ik fd Pak pur ani Pank Par Fak D D) bk frkÀ 16) DIF 1e) J jus prub J J J fut

°

D M

f d Fk fun pk T fend Os Puk dk Se

A A J beni F Þ

5 7

S A b | j S2 J] =J J fu J

u

Tg

panck amd ancl Sau uard Farc pes EAB E e =

Ny B _ J

S—=S ¡f 1. 162 1 U a Ba n T S LS

S

dwigshütte . n, Lehm. abg. ri<shall .. ios, Gl. Gef. mmoorPril 3. engftenb. Mas. erbrand Wagg. fi.-Rh. Brgw. Dibern.Bgw.Ges i do. i. fr, Verk. 2 do, neue Prod MHI. [pert, MUS Dirs[<berg. Leder d M

0, as. o<d.Vorz.A.ky. oft. Farbwerk. örderhütte alte do. Tonv. alte do. neue do. do. St-Pr. do. St.Pr. Litt A oes, uet i örter - Godelh. offmannStärke ofmann Wagg. otel Dis... owaldt - Werke üttenh. Spinn. üttig, phot.App uld\<ins S mboldt Masch lse, Bergbau Inowrazl. Salz ScE .StP eseri<, Asphalt Kahla Porzellan|2 Kaiser-Allee. . ||, Kaliwk. Aschersl. | Kannengießer . Kapler Maschin. Kattowi I Keula Etsenhütte Keyling u. Thom. Kirchner & Ko, Klauser, Spinn.| 8 Köhlmnn. Stärke Köln. Bergwerk do. Elektr. Anl. do. Gas- u. El, Köln. Müsen. B do. do. fony. König Wilh, ky. do, do. St.-Pr. K3nig. Marienh, Kash.M<G.Vorz Königsb. Walzm. Königsborn Bgw Königszelt Przll. Körbisdorf. Zuk Kronpr. Fahrrah Küpperbus<, „.

R Lah

m fan fat fin Ds

Cr Gd

1000 1[93/50bz : Garde - Husaren - Regiment, Freiherr von Matßahn im

, - Regi Pelet-Narbonne im j : ; j ilung entfallende Gesammtsteue:summe, so

—500/100,50 bzG 1, Garde - Ulanen - Regiment, von Pe Beilage zur heutigen Nummer ‘des | oder zweite Abtheilung entfallende Gesammtsteue: summe, “1000 2A i 2. Garde: Dragoner-Regiment Kaiserin an deny S Aas, Reitg is Sa L N eiae A Met Ii Dein Über die | findet die Bildung bier beiden Abtheilungen in der Art ftait, 1000 d r (105) 200 u. 200 —,— v os Stpoli n inte in L Garde Sd Mlle Neaimers Rüben-Verarbeitung und den In [andspextehr mit Lan pan Jener Sinene ais Me N e 1900 [1041 00G Sieur.t S Cos) 2000500 99 50B |l.f, S Köni chen ‘Kronen-Orden vierter Klasse Ï Zucer und über die Ein- und Ausfuhr von Zu>er im A r E S E itigs f E D ens a TS ROC C : en E Reichsbank - Kassendienern S Wilhelm August | Zuni e die ene S de ber Mae Wähler zählen als eine nie q h 1000 1203,00b „Misb.(103)[44| 1.1. 1C0,50G d 40h Warn i 8 | ergebnisse der Zu>erfabriken des deutshen Zoll- A G A, : 5 Oa O8 QUE Tee C eION 4 1000 1.500] 48 zu Braunschweig und G ottlieb Kuntze zu Stettin das gebiets im Juni 1900 und in der Zeit vom 1. August Jn den unter $2 fallenden Gemeinden fann dur< Oris- 1000 [213 00b Thiederh.Hvp.Ob.\41| 1.1 1000, [98,60G Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens, sowie. i 1899 bis 30. Juni 1900 veröffentlicht. statut bestimmt werden 1000 |125,00b4G | Union, El Ges-M0/41| 1.1.7 | 1000 [100 60LzG dem Kanzlei-Gehilfen a. D. Franz Hie>e zu Striegau, : 1) baß bei- der na 82 erfolaridmt Bills Dec GUCCA 609 [161,75bz B | Westf. Kupfer (103) 4,10 1000 |—, dem Reichsbank: Kassendiener a. D. Paul g zu E abtheilungen an Stelle - des - auf einen Wähler emtollenlitn ¿000 1188 500bG | Westph. Drabt (103) [L 1000 198,25G : und dem Gefangnen- Aufseher a. D. Robert Krawutschke durhscnittlichen Steuerbetrags ein den Durchschnitt bis zur 4 4

di gn D

2h J purd Q) dmed hu an D

E E T De E oi Rg + ank r jc dund juné arat E rak B juart: jc É prniò park fands beri jed jrcs fem fr PE CTÈ fai

, Dad nas Pri pour Jum fam fac pruch umd rmali Pruad jurecd pruch fracal pri, funk m0 - 2M S 2 - -

Funk J 16> if Þ> E f f f tor

J] r L- pn J

H S S S S M e - - S S: * °

1000 |—,— etersb. ellt. Bel. 1200 1170,00bzG etrol.W.BVrz.A. 1000 |370,C0bzB höôn. Bw Lik. A |! 600 111, 50G do. B. Bez. 300 116 75G Pongs, Spinner. 1200 |117;,00G Pos. Sprit-A.G. 1000 |—,— Preispansabrik ü 1000 [156,80bzG athenow. opt.JF 1500 |198,10bz Rauchw. Walter 1000 [116 40 bz Ravensb. Spinn. 1000 [175 00bzG | Redenh. A. u. B. 300 1264 00 bz Neißi u. Martin 1000 |101,00G Mheta.-Nf. Bw 1000 |127.00bzG do, Anthrazit| 5 500 [86,75G do, Bergklau|10 1000 |—,— do, Chamot‘e

1000 |152,50bzG do, Metallto.

600/1200 1109,80 bz G do. Spiegelglas 1000 [144,00G do, Gtahlwrk, 400 |75,10bzG | Rÿ.-Westf, Ind 300 [194 00G Rh, Wifif. Kalkw.| 9 1000 [130,00bzG | NieveŒMor:tnu:. 1000 |316.00bzB | Rolandshütte 1200 |—,— Rombach. Hütten 1000 1145,10bzG | Rofig. Bruk -W. 1000 ¡116 00 bzG do. Zuderfahx 1000 [108,75 bz Rothe GrdeŒi en 1000 1210,75 bz Sächs. Giektero. 1090 [146,006zG | do. Gußft. Döbl 1099 1134,00bz G bo. Krag.V-Y 10900 1203,50bzG do. Näf. ky, 1000- |—,— S.Thür Braunk. 300 |—,— do. St-Pr. 1. 600 1407 00bzG | Schs. Wbst.-Fbr. 1000 184 50& Sagan Spinner. 1000 |118.25bzG | Saline Salzung.| $ 600 156,00 bz Sangerh. Masch. 300 191,50 bz Sara 2 1000/600 1265,25 bzG | Schäffer &Walk. 1000 1328,00bzG | Sqhalker Gruben 4: 600 187,00 bz Sghering&hm.F.| $ 1000 163, 50G do. Vorz-A 137,25G Sc{imischow Cm 216 60bz G | Schimmel, Ms<. 199, 50bzG | Sqhles. Bgb.Ziak 115,10bzG | do. t. «Prior. 174 00G do, Cellulose . 173,25 bz

595,00 ao; —,— do. Kohlenwerk: 143 30bz do, Lein. Kramsta 43 ,60G do. Portl.-Z1mtf 80,00 bz G Schloßf. Schulte 116,60bzG | Schön. Frid Ter! 21650 bz S<h:nhausf. Allee 16, 252a15,8bz | S H BeR, ud 109 75G Schuert,Glektr. E Hol

J J brei jemrk dad fr J fm S-A hart bank fend L DY S bl

Ee De Cr D d Di R I mk ge f C O jk a3 bank J fand juni D fark Fund Pert Park J P

|cBIIIe| P P

lam qut jomk pom M

1000 170 00bzG Wilhelmshall (103) .7 [1000 u.500|—,— zu Glü>fstadt das Allgemeine Ehrenzeichen zu verleihen. / E L ibersteigender Betrag tritt, ing (122,70 02G | Seit. Masch. (103)/ E M E Königreich Preufsen. S Vel auf die erste Mablerabthailung 5/19, auf die zweite 1090 175,¿0G oolog. Garten . é „10/600 u. 300 D i ¿ ¿ i ) di dritte 3/ der Gesammtsumme der im S L 1000 F Suda 1E N Der Durchlauchtigste Dit des M dens, Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: gn net ay arde ciu "aller Mäkler fallen “Line bilens 1000 197,70C Prinz Albrecht von Preußen, Königliche Hoheit, I Q F bezelhneten Steuerde L E L 1008 67.00B B T (O) gr Ae t hat, unter Zustimmung des Ordensfapitels, den Teneen der 30 u T d des Z 28 des Landesverwaltungsgesehes vom Benn aber niht mehr Wähler zählen darf als eine Le: A E IL-1 00) As hs I E er Kavallerie à la suite des Dragoner-Regiments von Arnim | 2. i E AIS Mute n L nis niedere. : (200/3001127 00 bz Oeft. Alpin.Mont.\46/ 1.17 | 404 |—,-- (2. Brandenburgisches) Nr. 12 Grafcn von Wartensleben, den Regierungs-Assessor Dr. Haase A E om j 2 G S O (oba G | Spring-Valley . 4 1.25.81) 1000 8 |—,— ben seiner Würde als Kommendator, zum Hauptmann des | zweiten Mitgliede des Bezirksausshusses in Lüneburg und Zur Beschlußfassung über die Einführung, Abänderung 1000 [130,10bzG | fng.Lokalb.-O.(i05/4 |1.1,4,110/10000-20 Kr 92,50 bz G V en seiner_ L £0 t / den Regierungsrath Leis in Köslin zum zweiten Mit- oder Aufhebung“ der Ortzstatute (S 3) bedarf es dec Mehrheit O L Johanniter-Ordens ernannt. gliede des Bezirksausschusses in Köslin, unter Enthebung des | n 2/, der abstimmenden Gemein?evertreter. n T EOE Bericti Vorgestern: Pos. St.-A. 1900 Negierungsraths von Raded>e von diesem Amt, auf Lebens- Der Beschluß unterliegt der Bestätigung und zwar in 600 |131/0065G | 9840B. - Sancerh, Masch. 20029616 gestrige geih Irer i de ist in GStell- | Landgemeinden durch dan Leeig Au, ia D 1200/00 |243bGk.o.U. | Berichti. irrth. Siemens Glasb. 240G. Dannen- Deutsches Reich, i un E R ai DRORT schuß zu | durch den Bezirk®-Aubshaz En E E a0, ew 3000 baum Otl. 95 50G. Dess. Gas Obl. —,—. Gelsenk. e i , _} verlreler De F PrunDe ‘0 A d eh:nden Beschlüsse diefer Behörden ist die Beschwerde an 150 1259,00bzG ] Zellft.-Fb. Widh, 15 1000 bier zw Braw. Obl. 98 30G. l Seiten: Poï. 4 9% Pfdbr. Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht : Lüneburg, abgesehen vom Vorsiß, i Se A D rovitazalratd zulässig. Auf die Beschwerde finden in allen 1000 [120,00bzG Zuerf. Krus{<w., 22 500 1249,25bzG 101,10%z. Port. Eis. 1886 61,50et.bzB. den Post-Bauinspektoren Bing in Köln (Rhein), Wohl- den Regierungsrath von Mandelsloh in Lüneburg Fällen die $8 122 und 123 des Gesege3 über die allgemeine Lee E A brü> in Schwerin (Me>l.) und Dertel in Düsseldorf den zum Stellvertreter des ersten Mitglieds des Bezirksausschusses Landesverwaltung vom 30. Juli 1883 (Gesez>-Samml. S. 195) TARA I O O E dad 20 G Ge Charafter als s dem persönlichen Range der Räthe | in U jérunaS-Asefbe: von Tyazia in Mils ci Anwendung. A 600 1182 10et.b Fouds- un en: DLrfe, vierter Klasse zu verleihen. 6A s (e i er O, S . D L : L 500 [162 00 bz 28 Obligationen industrieller Gesellschaften, Berlin, 11. Juli 1900. Die heutige Börse zeiate E des ersien Mitglieds des Bezirksausschusses in Der $ 5 des Gefezes, E E des E 1200/300 [155,50 bz G im Anfang eine feste Tendenz; später trat aber S ¿ L VBER E Nade>e in Köslin zum Stell- | verfahrens, vom 29- Juni 1898 (Gesez-Samml. S. n 1000 |—,— A.G.f.Mt.I, (102 4e 1000 193,25G Ermattung ein. Dem der Kaiserlihen Gesandtschaft in Guatemala zu- den Regierungsrath von Rade>e in Köslin zum Stell: | wird aufgehoben. Die bestehenden geseglichen Var- 1200/600 /225,10bzG | Allg" Elektc.-Ges.|à | L. 1000—b00/97,90bzB Die Umsäge erreihten auf wenigen Gebieten etheilten Legations - Sekreiär Freiherrn von Eyb is auf | vertreter des zweiten Mitglieds des Bezirksausihuffes in schriften üder das Gemeindewahlre<t bleiben im übrigen 1000/300 |— ,— Anhalt. Kohlenw.|4 | 1,17 | 1000 [93,25G einen größeren Umfang. d ; | Grund des S 1 des Geseges pom 4. Mai 1870 für den | Köslin, unter Enthebung des Regierungs - Assessors von unberührt; insbesondere gilt dies von den Bejüim- 1000 1100,00B | Anil.-Fabr. (105)/4 | 1.4,10/500 u. 200|—,— Auf dem Fondswarkt waren heimische Anleihen Bereich der dortigen Kaiserlichen Gesandtschaft und in Fällen | Hohnhorst von diesem Amt, au! die Dauer ihres Haupb | ungen ‘der Gemeindenerfalsunatgesehe, nah denen die 1200/6001144,50 bz Ascha A Oa 4 1.7 |2000—-500/101,00bz G angeboten und {wä<her; fremde Renten ftellten fich der A wesenheit oder Behinderung des Kaiserlihen Gesandten amts am Sitze des Bezirksausschusses zu ernennen. Ausübung des Wahlrehis an die Entrichtung bestimmter 414

800 [144,50G Verl. Zich F.(103) «7 |1000u.500196,50G meist wie geftern. ; : - D ; f i ültige Ehe- Stoioriths cidainit ib ao pf , fowie: von 300 [209 00G | Berl lektr.-Werk|4 | 1.4.10/1000 u. 500/99,50G [l.f, | Das Geichäft in inländischen Babnen zeigte fh die Ermächtigung ertheilt worden, bürgerlih gültige Eh a E L Edi E E N Städies

j dri d die Ge- 1000 |68,75 “lng a 500—2000/101 5064 , i ; (en lagen etwas besser; aus- R R von Reichsangehörigen vorzunehmen un im g 10 dâr. die Peaoins Sei j a 88.006 do.Hot.G.Kaiserh, 500 1. 200/99 75G é aure, Bot ve Mrd c M ‘vernalässigt S burten, Heirathen und Sterbefälle von solchen zu beurkunden. beziehungoweise Landgemeindeordnung für die Prooing Hessen- )| 1000/300/290,75G do, do,

Junta bank font Jezzdh pmends jomaò rox Jean Gent nad ias 5 c

m} Farb pu eF N E fa E H 1E P H F E

N O d D

R E T E t p t u tek fun bl pa U b

nd, Graz bu

EEETT T S TSLH

j M V p pan pa pf g ja Di

Oer |

tot

part jr fans jaonk furt. Þ S

f r

R | P REE

S O: dO DO dD tor tor

co M 09ND mb

T E E E E E E pk C i E

p

I ena pak a 7 bmi J bs DO Bm n S

fa C5

Pk unk Fund fend duen duk Pud fumdk prr D pre prrck di Joer [mk pn P P P P P P E j Bb Sin has pa qui hei ps tut ju dees ges Fd —Y bai J J N O J t J i I è L) I

nb pern. Jed pern Fuer J J} funk pn o | R B] SEoS| or

 = S

+ pmk fark 1 unk ja, pmk az pur bl

e Pud J 4 Q fi J ind J

e O

nd jou grad Jus bard umi fund pam p mus aen E i s

jooak n

d CID pmk T C bund prnn J denk rer C funk vent derts 2 bar proc: À

4 S D 5 é O L ; Mal H T7 etz D S. 2B 301) 90/44 500 u. 200/99,75G ,„ | meist etwas niedriger. Paedteriins ; end die Bildung der Wählerabtheilungen | Nassau vom 4. August 1897 (Gese Samml. S. 24, K 600 [727506 | bo Gu È (108) d 1600 |—— rie “vrgi je are» gil lf lon es i ietri d d Dr O bei den Gemeindewahlet. hinchtlih des Wahlrechts: der juristischen Personen: und fofort 600 172 75bzG do. Gußft. (103)|4 | 1.1. 1500| chäft bemerkbar bei leiht \{wankenden Kursen. Die Privatdozenten Dr. D ietri< Gerhar t und P. L getroffenen Bestimmungen. * 189 0E Drt Dae r(109) L a Auf dem Markt E S hetes@te M udebts iden Ba R “ay rig e isch Els, Jatuliit Vom 30. Juni 1900. A S 6. B

219 50bz reul. Wagb(103)/6 | 1. 1000 u.50C|— -- am Beginn der Börse feste Stimmung; später wurde außperordentlihen Professoren in der medizinis<hen Faku R H Sni T. Im Berciche der Städteordnung für die ösilichen Pro- 1000 1102. 75G Brieg St.Br.(103)/4 1000 |—,— dieselbe jedo<h s{wächer. der Kaiser-:Wilhelms-Universität Straßburg ernannt worden. Wir Wilhelm, von Gottes Gnaden König von S a E Ra “Mae 1862 (Geset:Samml. 1000 1119,00bzG | Buder. Eisw.(103)/4 1000—200/94,75G er Kassamarkt der Industriepapiere lag befestigt. Preußen 2c. A ie Vingen: E êr die Provina Weütagien: vaua 1000 1. Centr.Hot.1. (110)|4 É eanavort- R verordnen mit Zustimmung beider Häuser des Landtages Unserer | S. 261), der Städteordnung für die Provinz Wes L 300 363,75 bzB do. TL(110Ndt dts derselben mit Ausnahme der | 19. März 1856 (Gesez-Samml. S. 237), der Städtcordnurg 360 1363,75bzB | Gharlot. Wasserw.'4 Hohenzollernschen Lande, was folgt : für die Rheinprovinz vom 15. Mai 1856 (Gesez-Sa 10009 189 50G CGhem.Weiler (102/4 Z 600 1118 50G Const. d. Gr. (103)

500 |—,-— Schiffahrts-Aktien und die übrigen 1 f 500 I—,— werthe waren gut behauptet. Bekanntmachung. Monarchie füc den Um 1000 |—,— Auf dem Geldmarkt erschienen die Säße un- ny : | »_ CBNeY . 1000 |—,—- verändert. Fahrplan : 8 1. h S. 406), der Städteordnung für die Provinz En 1200 [106.006 |[ Cont.E Nürnb 0 O E Privatdisfont 4 °/, für die deutshen Reihs-Postdampfer-Linien nach Jn den Gemeinden, in welchen die Bildung der Wähler- | vom 4. August 1897 (Gese a D Me A pee 41.75 bzG Cont. Wasser(103)/4 | 11 1000, | Tee be“ Ost-Asien und Australien. abtheilungen für die Wahlen zur DGRADRRMET nah Dea Drag E 7 (Gesey- Sami, S. dat) a

609 12200O B, 15 G7 i D g0E G [in Ver Ester Ballege” A Die Fahrten auf den deutschen Reichs-Postdampfer-Linien ew u E N p var by ane der Magistrat (Bürge: meister) befugt, an Stelle odec- inner- (O G . s , . t s a en l - - 0 S V 7 m4 L « j g i 91G do. “1892 105 4 1000 u. 500|—.— / e Ia E s Qu L Si Bülags vir MDemeiids. Kreis:-, Bezirks- und Provinzialsteuern in drei | hald der Wahlbezirke, in denen je cine bestimmte Anzahi

( linien werden fortan na< dem in der : ; E G dneter zu: wählen ist; Bezirke zum Zw> k; Frie | Deum G(@ M Leo d oenO bedeuten Servlan fet 2nd StaaibAnteigerd* abo E B auen de Sieciiina | Lm QUEELDR G C R M

Irmi pu pak mnd ar jer jeu derk ork D

» e _@ * S _> D. M S . Juaeò, Ste. A} faceb jak van hard pam pra 2 F jun J prok E M c M

2E

meyer & (Fo.

Längensaza , Lau hammer U 0

Laurahütte . ., do. i. fr. Verk. Seri Dei j. Gummirxo. Leopoldgrube , . Leopoldshall, . . do. do St-Pr

Leyk. Joseft. Pap.| :

S bm n S dais unk juni Jun. gie: L“ =J J J i Sd

S vet : i i der Steucrbeträge ( mun : E 135,75B Dt. Ges. f.elektr.U. T 100 50G G E La Et AA gedru>ten Fahrplan stattfinden. Mer Wabler l dee Vihenuiiamma as , y Wähler in anderer Weise in Gruppen zu O und, fü: '

205/06 bz G L ; aiser Gew. Berlin W., den 12. Zuli 1900. aller UPPE: |

a > cen O

134,50G ütt, zind. 95 00bzG ulz-Knaudt |! 94 60bzG S<hwaniß & Co 120,25G Se> Mühl VA.

.159,25G Max Segall . Sentker Wt4.BVi,

4 s 5 i iht zur Staatseinkommensteuer veranlagte | jeden Abstimmungsbezir® dein Ds 114 50bz «Linol. (103)/44| 1.4.10/1000 u.5001100 75G Der Staatssekretär des Reichs-Postamts. „Bür jede Gt d i : um | eigenen Wahlvorntand zu bestellen. eit er von: 176,90 b „Wass. 108)e 1000 195 50G Im Auftrage : Persan ist an Stelle dieser Steuer ein Betrag von 3 zum ? eige hl t pat ee zugleich die: für die .120,00G Donnersmarcth. . 121,60G Drtm Bergb(105) 154,75 bz G

74 E -SL Fäl R E

I f f Af E N

Punk 2 F ju pra. far

o. L 1.7 | 1000 [101,30G Kraetke. Ansaze zu bringen. Vefugniß Grbrauch macht;

1000 189,50 600 |—,—

pak prnks =