1900 / 165 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Die 9 ihnen die Firma in der Weise, “paß fe iber UnterlQrlt dersenlgen eines Direttor : en

3) Unter Nr. 253: Kahn & Scheuer, offene Handelsgesellshast mit dem Siy in Straft- burg.

Inhaber sind:

1) Pauline Lemmel, Wittwe von Joseph Scheuer,

in Wörth a. S,

N Camillus Cahn, Kaufmann in Straßburg. Die Gesellschaft hat am 1. Juni 1900 begonnen. Jeder Gesellshafter is zur Zeichnung der Firma

und zur Vertretung der Gesellshaft ermächtigt.

Die Gesellshaft hat dos unter der Firma Witwe Josef Scheuer in Straßburg bestandene Handels- geschäft mit Aktiven und Passiven übernommen.

Der Clemence Scheuer, Ehefrau von Camillus Kabn hier, is Prokura ertheilt.

Straßburg, den 9. Juli 1900.

Kaiserlihes Amtsgericht.

Straubing. Bekanntmachung. [33245] Das von August Sey jun., Kaufmann in Strau- bing, durch Uebergabe erworbene Kolonialwaaren- und Lantesproduktengeschäft führt derselbe unter der bisherigen Firma August Set fort. Am 9. Juli 1900.

K. Amtsgeriht Straubing. Tarnowitz. Befaunntmachung. [33712] Das unter der Firma „D. Kamm“ (Nr. 11 des

andelsregisters Abth. A) hierorts bestehende andel8ge\chäft ist dur Vertrag auf den Kaufamann tegfried Kamm zu Tarnowiß übergegangen, der das Geschäft unter unveränderter Firma fortführt. Tarnowigtz, den 6 Juli 1900. Köntgliches Amtsgericht.

Tennstedt, SBefanntmahung. [33657] Am 9. Juli 1900 i} in das Handelsregister Ab- theilung A. eingetraaen: Nr. 38. Firma: Julius Ortolph jun. Tenn- ftedt. Inhaber: Julius Ortolph in Tennstedt. Tenunstedt, den 9. Juli 1900. Königliches Amtsgericht,

Triberg. Handel®sregister. [33658]

Jn das Handelsregister A. wurde heute eingetragen O.-Z. 161: s agg

Offene Handelsgesellshaft „Amann «& Schädler, vormaliges Waarengeschäft Gebrüder Heim“ in Furtwangen. Ge}ellshafter siad die Kaufleute Jatob Amann und Josef Schädler in Furtwangen. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1900 begonnen.

Triberg, 4. Juli 1900,

Großh. Amtsgericht.

Villingen, Baden. Sandel8regifter. [33662] Nr. 12573. Unter OD.-Z. 1 des diesseitigen Handelsregisters Abtheilung B. wurde unterm 25. Juni 1900 eingetragen: Gustav Strobel & Cie., Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Vöhrenbah. ,

Der Gegenftand des Unternehmens ift die Fabri- kation von Msöveln. Das Stammkapital beträgt 56 000 4A Geschäftsführer is Herr Gustav Strobel, Architekt in Vöhrenbach. Dem Herrn Privatier Wilhelm Mayer in Heidelberg if Prokura ertheilt. Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 9. Mat 1900, mit Na@trag vom 14. gleichen Monats.

Villingen, 20. Juni 1900.

Gr. Amts3geri{ht.

Wangen, Allgäu. [33666] K. Amtsgericht Wangen i. A,

Im diesseitigen Geselischaftëregister Band T Bl. 43 ift heute bet der Firma: „Molkerei Eisenharz‘‘“ Aktiengesellschaft eingetragen wor den :

In der Generalversammlung vom 24, Juni 1900 wurde beschlossen, die Gesellshaft aufzulösen, das Geschäft im Ganzen, einschließlichß des Rechts zur Weiterführung der Firma „Molkerei Eiseuharz““ an den Voi1stand dec Aktiengesellshaft Herrn Carl Wunderlich in Eisenharz zu veräußern und den Herrn Hugo Korn, daselbst, zum Liquitator zu bestellen, mit der Besugniß, zur Veräußerung des Gesellschafts- vermögens îm Ganzen, im Sinne des § 303 des H.-G.-B. und der Firma. Der bestellte Liquidator wird zeichnen: Molkerei Eisenharz in Liquidation Hugo Korn.

Den 6. Juli 1900.

Amtsrichter: Dr. Schwabe. Wangen, Allgäu. [33667] K. Amtsgericht Wangen i. A.

In das diesseitige Handelsregister für Einzelfirmen ist heute in Band IT BI. 72 die Firma:

„Molkerei Eiseuharz““ mit dem Siy in Eisenharz und als Inhaber Herr Carl Wunderlich daselbst eingetragen worden.

Den 6. Juli 1900.

Amtsrichter Dr, Schwabe. Weissensels. [33665]

In - unserm Firmenregister is bei der unter Nr. 344 eingetragenen Firma Carl Weber zu Weißenfels heute folgende Eintragung bewirkt :

Der Kaufmann Paul Herbig in Weißenfels ist in das Handelsgeschäft des Kaufmanns Carl Weber daselbst als persönlich haftender Gesellschafter ein-

etreten. Die offene Handelsgesellshaft führt die isherige Firma fort.

Gleichzeitig is in unser Handelsregister Akb- ung A. unter Nr. 28 die offene Handelsgesell- haft in Firma Carl Weber mit dem Sitze zu Weißenfels eingetragen. Gesellshafter sind die Kaufleute Karl Weber und Karl Be1thold Paul Perbig in Weißenfels, Die Gesellshaft hat am

. Juli 1900 begonnen. Jeder Gesellschafter ift zur Vertretung der Gesellschaft crmächtigt. Weißenfels, den 9. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

Werdau. [33670] |

Auf Blatt 710 des hiesigen Handelsregisters ist heute die Firma Gustav Reichenbach in Werdau und als deren Inhaber der Kaufmann Herr Gustav Oskar Florus Reichenbach daselbst eingetragen worden. Angegebener Geschäftszweig: Handel mit Kohlen.

erdau, den 9 Juli 1900. Könialiches Amtsgericht.

J. V.: (Unterschrift.)

Werdau. [33669] Auf Blatt 187 des hiesigen Handelsregisters, betr.

die Firma C. G. Schön in Werdau, if heute

eingetragen worden, daß dem Kaufmaun Herrn Carl

Otio Schön in Werdau Prokura ertheilt worden ist,

Werdau, den 9. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

F. A.: Af. Werner.

Wiesbaden. Befanntmachung. 33668]

In das hiesige Prokurenregister i| bei Nr. 257 heute eingetragen worden, daf die dem Kaufmann Ludwig Clamberg zu Wiesbaden für die Firma C. Buchner hierselb ertheilte Prokura er- loschen ift.

Wiesbaden, den 29. Juni 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 12.

Wolsenbüttel. [32563]

Im hiesizen Handelsregister is bei der daselbst Bd. [1 Bl. 56 Nr. 55 eingetragenen Firma:

„„Ferdinaud Keunecke“‘ unterm 2. Juli cr. unter der Nubrik „Bezeichnung des Inhabers 2c.“ vermerkt:

Jett Zigarrenbändler Bernhard Schellenberger in Wolfenbüttel, der das Geschäft unter unveränderter Firma fortseßt.

Wolfenbüttel, den 5. Juli 1900.

Herzogliches Amtsgericht. Lohmann.

Zeitz. [33671]

Im Gesellschaftsregister is unter Nr. 179 bei der Kommanditgesellshaft Gebrüder Naumaun in Zeitz heute eingetragen: Der Kommanditist Alfred Sobersky i} aus dex Gesellshaft ausgeschieden, die Gesellswaft is wteder ofene Handels8gesell saft. Demnächst is im Handelsregister A. urter Nr. 38 eingetragen: Die ofene Handelsgesellshaft in Firma Gebrüder Naumann in Zeitz z persönlich haftende Gesellschafter sind Karl Naumann und Gustav Nau- mann in Zeiß; die Gesellshaft hat am 30. Juni 1900 begonren.

Zeitz, den 9. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

Zwickau. [33672]

Auf Blatt 1636 des hiesigen Handelsregister ist heute die unter der Firma Grundmann «& Co. in Schöufels errihtete ofene Handelsgesellschaft, und als deren Inhaber die Kaufleute Herren Carl Julius Grundmann und Erich Meerbach daselbft eingetragen worden. E89 i} ferner eingetragen worder, daß die Gesellshaft am 9. Juli 1900 be- gonnen hat. ;

Angegebener Geschäftszweig: Wäschefabrik.

Zwickau, am 10. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. Drechsel, Af}.

Genoffenschafts - Register.

Bunzlau. SBefanntmachung. [33503]

In unserem Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 9 eingetragenen Firma „Tillendorf’er Spar-und Darlehnskafsen-Verein, eingetragene Genofscnschaft mit unbeschräukter Haftpflicht“ in Kolonne 4 beute Nachftihendes vermerkt worden :

An Stelle des terstorbexen Gutsbesitzers Karl Nöhnish zu Dobrau i der Stellenbefiger Adolf Seidel zu Dobrau als Vorflandsmitglied gewählt worden.

Bunzlau, den 4. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

Bunzlau. Sefanntmoahung. [33502]

In unserem Genossenschaftsregister if bei der unter Nr. 13 eingetragenen Firma „Spar- und Darlehnskafse zu Thommendorf, cingetragene Genessenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht“ in Spalte 4 heute Folgendes vermerkt worden :

Yn Stelle des Gutsbesißers Wilhelm Pobl zu Ascißau is der Gutsbesißer Friedrih Senftleben daselbst als Vorstandsmitglied gewählt.

Bunzlau, den 4. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

Dresden. j [33540] Auf dem die Genossenschaft Cartonnagen. Fabrik, eingetragene Genofsenschaft mit beschränkter

Haftpflicht in Löbtau betriffenden Blatt 24 des *Genossenschaftsregisters if heure eingetragen worden,

daß Friedrich Birkenbusch uxrd Adolf Schmidt als Mitglieder des Vorstands autgeschieden sind und daß der Gescäftsführer Max Albert Keßler in Löbtau und der Kassierer Richard Curt Paul Manitz in Plauen bei Dresden zu Mitgliedern des Vorstands bestellt worden find. Dresden, am 10. Juli 1900. Königliches Amtsgericht. Abih. 1 e. * Kramer.

Gotha [33504]

Im Genofsenshzftsregister iff eingetragen: In den Vorstand der „Neuen Wasserleitung“ in Friedrichroda cingetragene Genossenschaft mit unbescchräukter Haftpflicht sind a. Schuh- machermeister Gottlieb Schreiber daf. als Direktor, b. Tijhlermeister Johannes Swhreiber daf. als Kontroleur neugewählt.

Gotha, am 10. Juli 1900

Herzogl. S. Amtsgericht. IIL.

Hameln. [32591]

Im Genossenschaftsregister Nr. 19, wohin die Genossenschaft aus dem alten Register übertragen ift, ist zu der Firma Laudwirthschastliche Absatz- und Bezugsgenossenschaft, cingetrageue Ge-

unosseuszaft mit beschräukter Haftpflicht zu

Hamelu eingetragen, daß ter § 31 Absay 1 und 2 des Statuts dahin geändert ift, daß das Geshäfts- jahr vom 1. Juli bis 30. Juni des folgenden Jahres dauert und das laufende Geschäftsjahr mit 30. Junt 1900 endigt. Hameln, den 4. Juli 1900. Königliches Amtsgericht. 111.

Inowrazlaw. [33505] Im Genossenschaftsregister ist bei Nr. 6 (früher 23), Zita Ege entlt Argeunau, eing. en, mit beschr. Haftpf., zu Argenau an Stelle

des Maurermeisters Leny ter Kaufmann Gustav Streckert zu Argenau als Vorstandsmitglied einge- tragen worden, Jnowrazlaw, den 4. Juli 1900. Königliches Amtsgericht.

Langenburg.

[33506] K. Amtsgericht Laugenburg.

In das Genossenschaftsregister Band I. Bl. 32] K

Nr. 5, betreffend den Darlehenskassenverein Schrozberg e. G. m. unb. H, in Schrozberg ift heute eingetragen worden :

In der Generalversammlung vom 11. Mai 1900 wurde gewählt: an Stelle des am 1. Juli 1900 ausscheidenden Vorstehers Pfarrer Preuner der ge- wählte Schultheiß von Schrozberg Fr. Scheuermann zum Vorsteher von dem genannten Termin an, an Stelle des verstorbenen Stellvertreters des Vor- \stehers Schultheißen Dallinger das bisherige Vor- standsmitglied Kirchenpfleger Leonhard Hagelstein in Shrozbera, neu in den Vorstand Flaschner Gottfried Herz in Schrozbera.

Den 15, Mat 1900, :

Sty. Amtsrichter (Unterschrift).

Lauenstein, Sachsen. [33507] Auf Blatt 1 des hiesigen Genossenshaftsregisters, den Spar- und Vorschufß;verein zu Glashütte, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht betreffend, ist beute eingetragen worden: Das Statut rom 5. Mat 1870 if aufgehoben. Das neue Statut datiert vom 27. Mai 1900.

Die Firma lautet künftig Spar. und Vorschuß- verein, eingetragene Genossenschaft mit un- beschräukter Haftpflicht, zu Glashütte.

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Bankgeschäften behufs Beschaffung der zur Förderung des Erwerbs und der Wirtbschaft der Genossen nöthigen Geldmittel auf gemeinschaftlichen Kredit.

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft sind in die Mügalißthal. Nachrichten aufzunehmen und erfolgen in der Form, daß mindestens zwet Mitglieder des Vorstands ihre Namensunterschrift zu der Firma der Genossenschaft beifügen.

Zur rechtsverbindlihen Zeichnurg für die Genofsen- \chaft ist die Unterschrift von zwei Vorstandsmitgliedern erforderlich.

Lauenftein i. Sachs, den 10. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

Ludwigshasen, Rhein. Negistereinträge.

1) Betreffend: Die Spar- und Darlehenskafse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Grethen. F He Za

An Stelle des verstorbenen Kriedrich Günther in Grethen wurde am 8. April 1900 Philipp Günther allda als Voistand8mitglied aewählt.

2) Betreffend: Den Landwirthschaftlichen Konsumverein, eingetragene Genofseuschaft mit beschräukter Haftpflicht in Eppfstein.

Am 21. Juni 1900 wurde an Stelle des aus dem Vorstand ausgesbiedenen Iobannes Stauffer T1. von Eppstein der Oekonom Peter Weisbrod allda gewählt. ;

Ludwigshafeu a. Rh., den 3. Juki 1900.

Kgl. Amtsgericht.

[33687]

Ludwigshafen, Rhein. 33508] Negistercintrag.

Betreffend: Die Spar- und Darlehnskasse eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Maudach. Am 27. Mai 1900 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Verstands- mitgliedes Peter Fablbusch in Mavdach der allda wohnhafte Johann Eck, Bätrmeister, gewäblt,

Ludwigshafeu a. Rh., den 9. Juli 1900.

Kal. Amtsgericht.

Meile. [33509]

In das biefige Genofsenschaftsregister if zu Nr. 6 bei der Molkereigenofsenschaft der Sammt- gemeinde Wellinghsolzhauser, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Wellingholzhausen Folgendes eingetragen worden :

Der Hofbesiter Uhlmann zu Wellingbolzhaufen ift aus dem Borstande ausçceschieden. An feiner Stelle is der Hofbesizer Griefingholt zu Nüven in den Vorstand eingetreten. Eingetragen am 7. Juli 1900 auf Grund der Verfügung von demselben Tage.

Melle, den 7. Juli 1900.

Königliches Amiszericht. 1. München. Befanntmachung. [33660] Betreff: Genoffenschaftsregister.

Darlcehenskafsenverein Höhenkirchen, eiu- getragene Genofsenschast mit unbeschräukter Hasftpflicßt. In der Generalversammlung vom 25. Jult 1899 wurden an Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Georg Saar, Alois Hager und Georg Huber der Gütler und Wagnermeister Fosef Angermeier als Vereinévorfteher, ferner Bauer Max Six und Realitätenbesfizzc Xxver Michl, sämmtlicke in Höbenkirchen, in den Vorftand gewählt.

Müncheu, den 9. Juli 1900.

Kgl. Amt8geriht München I.

Peine. Bekanntmachung. [33510]

Bei der Dampf-Dreschanftalt und Schroterei, Gr. Solschen, eingetr. Genossenschaft mit beschr. Haftpflicht zu Gr, Solschen sind an Stelle der aus dem Vorstande ausaeschiedenen Fritz Böker und Werner Harftick der Kothsaß Heinrich Schulze und der Brinksiger Eduard Riefe, beide in Gr. Solschen, zu Vorstandsmitglietern bestell.

Peine, den 4: Juli 1900,

Königliches Amtsgericht. 1,

Samter, Befkfauntmachung. [83511]

Bei der Umschreibung in das neue Genofsenschafts- register ift bezügli der Spar- und Darlehus- fasse, eingetragene Genossenschaft mit uu- beschränkter Haftpflicht zu Ottorowo unter Nr. 5 die Statutenänderurs, daß nunmehr das Geschäfttjahr mit dem Kalenderjahr zusämmenfällt, zum Ausdruck gebracht.

Samniter, den 9. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

Schwetzingen, [33512]

Nr. 15574, In das neue Genossenschaftsregister wurde am 4, Juli 1900 unter O.,-3. 3 Seite 13/14

Volksbauk Schwetzingen, eingetragene uofseunschaft mit unbeschräukter Hafipslige Siß in Schwetzingen; Gegenstand des Unter nebmens ift der Betrieb von Bankgeschäften zum Zweck der Beschaffung der in Gewerbe und Wirth, schaft der Mitglieder nöthigen Geldmittel. Direktor. Reallehrer a. D. Christian Geilsdörfer inShweßingen: Kassier: Georg Scherr in Schwezingen ; Kontroleur:

onrad Mändler in Schweßingen. Gesellschafts, vertrag (Statut) vom 7. April 1900. Die Zelcnung geschieht turch den Vorstand derart, daß die Zeichs nenden der Firma der Genossenschatt ibre Namens, unterschrift beifügen, und zwar können 2 Vorstands, mitglieder rechtsverbindlich für die Genossenschaft zeihnen und Erklärungen abgeben, ebenso Bekannt, machungen erlassen. Für letztere bedient sch die Genossenschaft des Shweßinger Tageblattes, eventuell der Blätter für Genossenschaftswesen so lange, big dur die Generalversammlung ein anderes Blatt bestellt ist. Die Zeitdauer is unbestimmt. Daz Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

Schwetzingen, 4. Juli 1900.

Gr. Amtsgericht. L.

Sonneberg. [33655]

Zu der feitherigen Firma: „Consum- und Roh- stoffverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Jagdshof“ ift heute unker Nummer 7 des neuen Genossenschafts, registers Folgendes eingetragen worden :

Durch Beichluß der Generalversammlung vom 23. Mai 1899 ift ein neues Statut argenommen worden. Nach demselben, welches zu den Akten übergeben worden ist, ist die Genofsenshaft vom 1. Juli d. Js. ab in eine folhe mit beschränkter Haftpflicht umgewandelt worden und firmiert nunmehr:

Consum-, Rohftoff- und Produktivverein, ein- getragene Genofsenshaft mit beschränkter Haftpflicht zu Jagdshof.

Die Haftsumme für jeden Genossen if auf 30 46 festgeseßt.

Das Statut kann bei Gericht eingesehen werden.

Sonneberg, den 7. Juli 1900,

Herzogl. Amtsgericht. Abth. 1. Stettin. [33514]

In unser Genossenschaftsregister ift beute unter Nr. 17 bei der Genofsenshaft „Pommersche Landesgenofsenschaftskafse, eingetragene Ge: nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Siye zu Stettin eingetragen: Dr. Zierold ift aus dem Vorstande a8geschieden. Stettin, den 4. Juli 1900. Königlihes Amtsgericht. Abth. 15,

Strassburg. Genofsenschafts8regifter [33653] des Kaiserl. Amtsgerichts in Straßburg i. E, In das Genossenschaftsregister, Band 11 unter Nr. 5, wurde beute eingetragen : Gemeinnügige VBaugenossenshaft Straß: burg, eingetrageue Genossenschaft mit be- ion ital Haftpflicht mit dem Siß in Straß- urg.

Das Statut datiert vom 4. Mai 1900.

Gegenstand des Unternehmens ift: durch Errich- tung neuer Häuser, sowie durch Erwerb oder Er- miethung und Umbau alter Gebäude gesunde und billige Wohnungen für minder bemittelte Familien, vornehmlih aus Arbeiterkreisen, auch für Nichtmit- glieder ter Genossenschaft zu beshaffen.

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen unter der Firma der Genofssen- schaft mit UnterzeiGnung durch zwei Vorstand8mits- glieder. Die Bekanntwahhungen erfolgen in den „Straßburger Neuesten Nachrichten“.

Der Vorftand besteht aus nachfolgenden, sämmt- lih in Straßburg wohnhaften Mitgliedern :

1) Augufît Brion, Rentner, Aureliengafse Nr. 8, Vorsitzender,

2) Dr. Paul Müller - Simonis, Dombecr, St. Leoftraße Nt. 5, Stellvertreter des Vor- sitzenden,

Hans Frhr. v. d. Golß, Beigeordneter, Grandidterftraße 3, Schriftführer,

Salomon Jacobi, Kaufmann, Kronenburger- ring Nr. 25, Kassierer,

) Dr. Joseph Krieger, Geheimer Medizinalrath

Kaiser Friedrihstrafe Nr. 18,

6) Max IJkfleiber, Architekt, Nikolausring Nr. 5,

7) E Böhle, Kaufmann, Kaufhauzsgafse r. 4,

zu 5—7 Beisitzer.

Mündliche und s{chriftlichce Willengerklärungen des Vorstands find für die Genossenschaft verbindlich, wenn sie von zwei Vorstandsmitgliedern, unter denen ih der Vorfißende oder dessen Stellvertreter befindet, gegeben werden. Der Geschäftsantheil beträgt 200 M Gin Mitglied kann höhstens 100 Antheile erwerben. Die Höhe der Haftsumme wird auf den Betrag des Geschäftsantheils festgeseßt.

Es wird noch bekannt gemacht, daß die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienstftunden des Gerihts Jedem geftattet ist. (Justizgebäude IL. Stock, Zimmer Nr. 89.)

Straßburg, den 6 Juli 1900,

K. Amtsgericht.

[33515

Sulz, Neckar. K, Amtsgericht Sulz a. N.

In das Genossenschaftsregister wurde bei Nr. 9: „Darleheuskasseuverein Wüälde - Breituau;- e. G, m. u. H,“ eingetragen :

In der Generalversammlung yom 2 Februar 1899 wurden als Vorstandéewitglteder gewählt:

1) Andreas Eberhardt, Vorsißender,

2) Georg Ruoff, Stellvertreter debfelben,

3) Johannes Maser, B Andreas Rehfuß, 5) Matthias Graf, sämmtlich in Wälde, Den 26. Junt 1900,

O.-A-R. Adam.

Tonderm. Befanutmachung, [33517

In das hiesige Genofsenschaftôregister ist heute eingetragen zu Nr. 3 „Genosseuschaftsmeierci Hoftrup, eiugetrageue Geuosseuschast mit un- beschräukter Nahshufpflicht“:

tatt des ausgeshiedeneu Karsten Ras if

Eduard Rasch in Hostrup in den Vorstand gewählt worden. Touderu, den 5, Juli 1900.

L Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

eingetragen :

_yillingen- Handelsregister,

| Ne eas ene Genossenschaft mit unbeschränkter

[33661] Ku O.-Z. 31 des Genossenschafts Nr. O lier Kreditverein S rhaiaeie

fliht, wurde unterm 22. Zuni 1900 eingetragen:

L der Generalverfammlung vom 15, Februar

n

, wurde an Stelle des Vinzenz Hettich das d feige BVorstandsmitglied Theodor Obergfell als Stellvertreter des I. Vorstandes und Rathschreiber Lorenz Müller in Grüningen als Vorstandsmitglied

gewählt. #, 22. Junt 1900. DUAES “S beh, Amitbgericht.

egberg- Befanntmachuug. [33518] b der unter Nr. 4 des Genossenschaftsregisters eingetragenen Genossenschaft „Wegberger Molkerei eingetr. Gen. m, u. H. in Wegberg““, ift heute Folgendes eingetragen worden :

An Stelle des verstorbenen Vorstandsmitgliedes, stellvertretenden Vorsißenden Heinrih Symes zu Holtmühle wurde durch Beschluß der General- versammlung vom 20. Mai 1900 Wilhelm Symes zu Holtwühle zum Vorstandsmitglied und steliver- tretenden Vorsitzenden, ferner an Stelle des Votr-

ftandsmitglieds und Vorsißenden Johann Heinrichs | zu Wegberg, der sein Amt niedergelegt, durch Be-

{luß der Generalversammluag vom 12. Juni 1900 Joseph Buschen zu Kli«nkum zum Vorstandsmitglied und Vorsißenden gewählt.

Wegberg, den 6. Juli 1900,

Kal. Amtsgericht.

Zobten, Bz. Breslau. [33519]

In hiesiges Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 12 eingetragenen, in Naselwitß domizilierten Genossenshaft „Naselwiß’er Spar- und Dar- lehuöskafsenverein, eingetragene Genofsenschaft

| mit unbeschränkter Haftpflicht“ vermerkt worden,

daß an Stelle des ve1storbenèn Gutsbetsißers August Klose der Wirthschaftsinspeltor Heinrich Eisert zu MWilishkowiß als ftellvertretender Vereinsvorsteher gewählt worden ist. Zobten, den 9. Juli 1900. Königliches Amtsgericht.

Muster - Register,

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Lennep. [32572]

In unserem Musterregister is unter Nr. 79 ein- getragen:

Firma: Peter Schürmann «& Schröder zu Lenuep, ein offener Umschlag mit :

j) 4 Streichgarrstoffmustern, Fabriknummern 540. 1—12, 542. 1—8, 545, 1—6, 548. 1—22

9) 60 Kammgarnsteoffmustern, Fabriknummern 537. 1—8. 538. 1—10, 539. 1—10. 541. 1, 3, 4, 5,6, 4993— 4997, 5071— 5074, 5951—5956, 5961— 5966, 5971— 5977, 5981 —5986, 5991 5997, 6001 6006 6011— 6016, 6021 6025, 6031— 6036, 6041— 6046, 6051— 6058, 6061—6067, 6071—6077, 6081— 6089, 6091—6099, 6101— 6114, 6121—6133, 6141— 6149, 6151—6160, 6161—6174, 6181—6189, 6191—6200 6201—6210, 6211—6216, 6221—6230, 6230—6240, 62404, 6241— 6249, 6251— 6255, 6261— 6265, 6271—6277, 6281 6287, 6291— 6300, 6301— 6306, 6311—6316, 6321—6328, 6331—6339, 6341—6345, 6361—6366, 6371— 6377, 6381— 6387, 6401— 6407, 6411— 6415, 6421— 6426, 6431— 6437, 6441—6450, 6451 —6459, 6461— 6472, 6481 6487, 6491— 6498, 6501—6504, 6511— 6515, 6521—6535, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre,

6391 6399,

Î angemeldet am 27. Juni 1900, Bcrmittags 10 Uhr

50 Minuten. Leunep, den 3. Juli 1900. / Königiiches Amtsgericht.

Schwetzingen. [33690]

Nr. 143 325. Jns Musterregister wurde unter O.-Z 29 eingetragen : i

Firma J. Kimling u. Co. in Schwetzingen hat am 12. Juni 1900, Vormittags 8 Uhr. ein ver- siegeltes Paket, enthaltend 1 Zigarrenkistendeckel-Brand mit Deckelbild, Dep. Nr 1900. „ho(feine Baujoemas Pflanzer“, Flächenerzzuaniß, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet.

Schwehtzingeu, 9. Juli 1900.

Großh. Amtsgericht. I.

Börsen- Register.

Wamburg. [33620] Eintragung in das Börseuregister für Werth- papiere des Amtsgerichts Hamburg.

1900. Juli 7. : Leopold Ferdiunaud Friedrich Wilop, Kauf-

| mann (Firma: Arnold Heinrich Lisner), hier-

selbft. Das Amtsgericht. Abtheilung für das Handelsregister. g Völckers Dr. Veröffentliht: We hrs, Bureau- Vorsteher.

Konkurse.

[33403] Konkursverfahren. i Zum Nachlasse des am 12. Juni 1900 gestorbenen Wirthschaftsbefißzers und Gemeindevorftands August Friedrich Gleditsch in Dönschten wird heute am 9. Zuli 1900, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr emeindevorstand Herzog in Johnsbah. Anmelde- frist bis zum 2. August 1900. Wahltermin arn August 1900, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 28. August 1900, Vor- mittags 10 Uhr, Offener Arrest mit Aazeige- vfliht bis zum 2. August 1900. ¿ Königliches Amtsgericht Altenberg. Bekannt gemacht durh den Gerichtsschreiber: Aktuar Molder.

[3ANI 0] Konkursverfahren.

C eber das Vermögen des Kaufmanns Heinrich

in m2 Dameu- und Herren-Konfektion

1900 armen, Altenmarkt 20, wird heute, am 10. Juli

erö. Nachmittags 5 Ubr, das Konkursverfahren

in Be Verwalter. Taxator Eduard Erdelmann armen. Anmeldefrist bis 14, August 1900.

Erste Gläubigerversammlung am 26, Juli 1900,

rüfungstermin am 23, August 1900, beide achmittags 4 Uhr, im Sitzungssaale 1. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas \chuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gezmein- \huldner zu verabfolgen oder zu leisten, auc die Ver- pflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welhe fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 16, August 1900 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgerihßt zu Barmen.

a L U S Y eber da ermögen des Fahrradsattelfabri- kauten Emil Dierksmeier in Bielefeld, Alsen- straße Nr. 1, ist heute, am 10. Juli 1900, Nachmit- tags 7 Ubr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : General. Agent Ferdinand Schmidt in Bielefeld. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 4. Sep- tember 1900, Frist zur Anmeldung der Forde- rungen bis zum 4, September 1900. Erste Gläu- bigerversammlung am 6. August 1900, Vor- mittags 10 Uhr, am hiesigen Amtsgericht, Zimmer Nr. 9. Allgemeiner Prüfungstermin der angemeldeten Forderungen am 17, September 1900, Vormittags 10 Uhr, am hiesigen Amts- geriht, Zimmer Nr. 9. Bielefeld, den 10. Juli 1900. __ Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 1,

[33376] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen der Rheinisch-Westfälischen Betonwerke Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Bochum wird heute, am 11. Juli 1900, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Goldberg in Bochum wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 31. August 1900 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, über die Be- stellung’'eines Gläubigeraus\{hufses und über die in § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 31, Juli 1900, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 12, September 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 33, Termin anberaumt. Allen Personen, welhe eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkurs- masse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflihtung auferlegt, von dem Besize der Sache und von den Forderungen, für welce fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkuréverwalter bis zum 31. August 1900 Anzeige zu machen.

Bochum, den 11. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

[33375] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma D, Hubin in Bochum, Hochstr. 4, wird heute, am 11. Juli 1900, Vormittags 11 Ukr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Kaufmann M. Krüsmann in Bochum wird zum Konkursperwalter ernannt. Konkurs8- forderungen find bis zum 31. August 1900 bei dem Geriht anzumelden. Es wird zur Beschlußfafsung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigerauss{husses und Über die in & 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände auf den 31, Juli 1900, Vormittags 107 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 12, September 1900, Vormittags A07 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 33, Termin anbefaumt. Allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Lesit haben oder zur Konkursmasse etwas {uldig find, wird aufgegeben, nihis an den Gemein- schuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Ver- pflihtung auferleot, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus dex Sache abgesonderte Befriedizung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 31. August 1900 Anzeige zu machen.

Bochum, den 11. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

[33408] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Handels8mauns und Kolons Joseph Leeser, Nr. 26 in Evesen, ift wegen Zahlungsunfähigkeit desselben am 6 Juli 1900, Nachmittags 2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Langerfeldt in Büke- burg if zum Konkursverwalter ernannt. Anmelde- frist bis zum 20. August 1900. Erfte Gläubiger- versammlung am Mittwoch, den 25. Juli 1900, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am Montag, den 8. September 1900, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. August 1900.

Vückeburg, den 10. Juli 1900,

Weber, Gerichtsschreiber Füustlihen Amtsgerichts.

[33688] Bekanntmachung.

UV-ber das Vermögen des Landwirths Georg Philipp Bopp von Himbach i} heute, am 10. Juli 1900, Nahmittags 34 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkur verwalter: Spar- kasserechner Türck hier. Erste Gläubigerversamm- ¡iung mit Prüfungstermin 2c.: 10, August 1900, 10 Uhr Vormittags. Anmeldefrift, offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. August 1900.

Großh. Amtsgericht Büdingen. (gez.) Dr. Friedri ch. Veröffentlicht: Born, Gerichtsschreiber.

[33680] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schreinermeisters Heinrich Heyl zu Darmstadt wird heute, am 7. Juli 1900, Nachmittags 5F Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet, Kaufmann Karl Dechert zu Darm- stadt zum Konkursverwalter ernannt, offener Arrest mit Anzeigefrist bis 20. Juli 1900 und Forderungs- anmeldefrist bis 28. Juli 1900 bestimmt, sowie Termin gemäß § 110 der Konkursordnung und all- gemeiner Prüfungstermin auf: Samstag, den 4, August 1900, Vorm. 10 Uhr, anberaumt.

Großh. Hess. e Darmstadt [. Veröffentlicht: Noll, als Gerichtsschreiber.

———_—

[33679] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen dex ledigen Dorothea Heil zu Darmstadt wird heute, am 7. Juli 1900, Nach- mittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Kaufmann Karl Dechert zu Darmstadt zum Konkurs- verwalter ernannt, offener Arrest mit Anzeigefrift bis 20, Juli 1900 und Forderungsanmeldefrist bis 28, Juli 1900 bestimmt, sowie Termin gemäß 8& 110 der Konkursordnung und allgemeiner Prüfungs- termin auf Samstag, den 4. August 1900, Vormittags Lk Uhr, anberaumt.

Großh. Hess. Amtsgeriht Darmstadt. [.

Veröffentlicht: Noll, als Gerichts\chreiber.

[33401]

Ueber das Vermögen des Erbpüächters Joachim Seyer zu Elmenhorft Erbpachtgehöft Nr. X11 ist heute, am 10. Juli 1900, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Schulze Barten. zu Elmenhorst. Anmeldefrist bis zum 31. August 1900, Erfte Gläubigerversammlung : Montag, den 6. August d. J., Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin : Montag, den 10, September 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis ¡um 6. August o. J. i / Großherzogl. Mecklenb. -Schwerinshes Amtsgericht

zu Doberan. Zur Beglaubigung: W. Völker, A.-G.-Aktuar, [33404] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gastwirths Erusfst Wilhelm Guftav Proft in Döbeln wird heute, am 10. Ioli 1900, Nachmittags 5x Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Rechts- anwalt Hering hier. Anmeldefrist bis zum 7. August 1900, Wahltermin am 81. Juli 1900, Vor- mittags 107 Uhr. Prüfungstermin am 10, August 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 7. August 1500.

Königliches Amtsgeriht zu Döbeln. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Sekr. Claus,

[33406]

Ueber das Vermögen des Architekten und Bau- unternehmers Leonhard Kraner, Glauburg- straße 91 dahier, ift heute, Mittags 123 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet rwoorden. Der hiesige Rechtsanwalt Neuhaus ist zum Konkursverwalter er- nannt. Arrest mit Anzeigefrist bis zum 4. August 1900, Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 28. Auguft 1900. Bei s{hriftliher Anmeldung Bor- lage in doppelter Ausfertigung dringend empfohlen. Erste allaemeine Gläubigerversammlung Dienstag, den 7, Auguft 1900, Vormittags L107 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin Dienêtag, den 11, September 1900, Vormittags 9 Uhr, Zimmer 29.

Frankfurt a. M., den 7. Juli 1900.

Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abth. 17.

[33409] Konkurseröffnung.

Nr. 30139 Ueber das WBermögen des Kauf- manns Lambert Reichenbach in Freiburg roird heute, am 10. Juli 1900, Vormittags 84 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da der Gemeinschuldner die Gröffnuna des Verfahrens beantragt hat. Der Kaufmann C. Montigel in Freiburg wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 28. Juli 1900 bei dem Gerichte anzu- melden. Es wird Termin anberaumt vor dem diesseitigen Gerichte zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Sahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{hufes und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände, sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Mittwoch den 8. August 1900, Vormittags 9 Uhr. Allen Personen, welhe eine zur Konkursmafse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, . für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 28, Juli 1900 Anzeige zu machen.

Freiburg, den 10. Juli 1900.

Gr. Amtsgericht. (gez.) Lederle. Dies veröffentlicht der Gerichtsschreiber: Fre y.

33382] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Julius Dethlof}f in Wulsdorf is heute, am 10. Juli 1900, Nachmittags 14 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Brüel zu Geestemünde. Sogen. Wahltermin: Freitag, 10, August 1900, Vormittags 11} Uhr. Prüfungstermin: Mittwoch, 29. August 1900, Vormittags AUAU Uhr. Anmelde- und Anzeigefrist bis 18. August 1900. Offener Arrest.

Geestemünde, 10. Juli 1900,

Königliches Amtsgericht. 3.

[33386] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhmachermeifters Johann Beduarek von hier, wird heute, am 9. Juli 1900, Nachmittags 44 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Drabich, hier, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 1. September 1900 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschluß- faffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines andeken Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{hufses und ein- tretenden Falls über die in § 132 der Konkurscrdnung bezeihneten Gegenstände und in Verbindung damit gemäß § 110 Absatz 2 der Konkursordnung zur Prüfung derangemeldeten Forderungen auf den L7T, September 1900, Vormittags D} Uhr, vor dem unter- zeihneten Gerihte, Zimmer Nr. 3, Termin anberaumt. Allen Personen, welhe eine zur D gehôrige Sahe in Besiß haben oder zur Konkursmasse eiwas \{uldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinshuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auf- erlegt, von dem Besiße der Sache und von den P B für welhe sie aus der SaGe abge- onderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem E bis zum 1. August 1900 Anzeige zu machen.

n Königliches Amtsgericht zu Groß-Strehlitz.

[33377] Konkursverfahren. i Veber das Vermögen des Tünchermeisters Johaun Stanislaus Diefenbach von Nieder- hadamar wird heute, am 9, Juli 1900, Nach- mittags 5 Uhr, das Konkursoerfahren eröffnet. Der Stadtrehner O. Fohr in Hadamar wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 1. August d. J. bei dem Gerichte anzu- melden. Es wird zur Beshlußfassunz über die Bei- E des ernannten oder die- Wahl eines anderen Verwalters, scwie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chusses und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 4. August d. J., Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht Termin anberaumt. Offener Arrest und Anzeigerfliht bis zum 20. Juli d. F.

Königl. Amtsgeriht 3 zu Hadamar.

[33699] Ueber das Vermögen des Zigarrenhäudlers Guftav Lüf aus Siemianowit, zur Zeit in Gleiwiß in Untersuhungshaft, ist am 9. Juli 1900, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist Kaufmann Max Fröhlich aus Kattowiß Konkursforderungen find bis zum 11, August 1900 bei dem Gerichte anzumelden. Erfte Gläubigerversammlung am 26, Juli 1900, Vormittags 97 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- teriin am 23, August 1900, Vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 14, Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis zum 4. Auguft 1900, 6 N. 8 a/00. Kattowitz, den 9. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

[33713] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Handelsmanns Franz Nichard Kirbach in Mügeln wird heute, am 11. Juli 1900, Vormittaas |12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffne. Konkursverwalter Herr Lokal- rihter, Bäckermeister Striegler hier. Anmeldefrist bis zum 9. Auzust 1900. Wahltermin am 9, August 1900, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 11. September 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener: Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 31. Juli

1900. Königliches Amtsgeriht Mügeln, Bez. Leipzig. Bekannt gemacht durch den Gerihts]chreiber : Akt. Braune.

[33673]

Das Lee Amtsgeriht München 1, Abtheilung A. für Zivilsahen, hat über das Vermögen des Tapezierers Johann Eckl hier, Theresienstraße 51, heute, Nachmittags 3} Uhr, den Konkars eröffnet. Konkursverwalter: Reht3anwalt Michael Ehrl bier. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Richtung und Frift zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis Freitag, 10. Auguft 1900, ein- hließliÞ bestimmt. Wahltermin zur Beschluß- faffung über die Wahl eines anderen Verroalters, Bestellung eines Gläubigeraus\{hufses, dann über die in §8 132, 134 und 137 der K.-OD. bezeih- neten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf Montag, den 20, August 1900, Vormittags 9 Uhr, im Zimmer Nr. 57, Justizpalaft, Ecdgeschoß, beftimmt.

München, 9, Juli 1900.

Der Kgl. Sekretär: (L. 8.) Prestele.

[33677] Bekanntmachung.

Das K. Amt3geriht Neuftadt a. Hdt. hat mit Beschluß vom Heutigen, Vormittags 10 Uhr, über das Vermögen

l) der Weinhandlung®sfirma Kraemer und Boryszewski in Neustadt a. Hdt., vertreten dur ihren Liquidator, Rehtsanwalt Grill, allda,

2) der beiden Inhaber diefer Firma :

a. Max Boryszewski, und

b, Wilhelm Vogelsberger, beide Wein- händler, ersterer in Neustadt a. Hdt., legterer z. Zt. unbekannt wo abwesend, den Konkurs er- óffnet und gleichzeitig offenen Arrest verfügt. Kon- fursverwalter: Rechtskonsulent Jung in Neustadt a. Hdt. Anzetzefrift : 10. August 1900, Forderungs- anmeldefrist: 18. August 1900, Zur Wahl des definitiven Konkursverwalters, sowie zur Berathung und Beschlußfassung über alle eins{lägigen, ins- besondere die in §§ 132—137 der K.-O. bezeihneten Fragen ift Termin auf : Samstag, den 11, August 1900, Vormittags 11 Uhr, im Sißungésaal anberaumt. Zur Prüfung der angemeldeten Konkur®- forderungen ist Termin bestimmt auf: Samstag, den 22, September 1900, Vormittags {11 Uhr, im Sitzungssaal.

Neustadt a. Hdt., den 11. Juli 1900.

K. Amtz3gerichts\hreiberei, Hellenthal, S.-FS.

[33411] Konkurseröffnung.

Nr. 7071. Ueber den Nacblaß des verstorbenen Landwirths Jgnaß Spohn. T. von Nheinhausen wird heute, am 7. Juli 1900, Nahmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da die Grben den Antraz auf Eröffnung des Konkursverfahrens gestellt haben und der Nachlaß überschuldet ift. Der Serichts- vollzieher a. D. Schön in Philippsburg wird Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen f bis zum 10. August 1900 bei dew Gerihtze anzu- melden. Es wird Termin anberaumt vor dem dies seitigen Gerichte ¡ur Beschlußfaffung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wabl eines anderen Maven sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshufses und eintreteaden Falls L in § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gezen= ra p y M aeg g E 27. Juli 1900,

oru. » uod zur Prüfung der ang Forderungen auf Di den 20. August 1900, Vorm. 9 Uhr. Allen Personen, mee eine zur Konkursmaße gehörige Sade im Besitit h oder zur Konkurêmasse etwas schuldiz fud, mind aufs gegeben, nihts an die Erben des GeuneinrfultneE zu verabfolgen oder zu leiftem, aud die Verpflich auferlegt, von dew Befize ter Sade umd wum S , für wele fie aws der Sade

friedigung in Auspru neliman, dem: j verwalter bis zuw 1. August 1900 Anzrige uu maden.

Poitippsburg, 7. Jali 1900.

Gr. Amtsgerihe. (324,) Witimanm

Der Seridisfchreider: (L. S) Relirhaznt.

er eTTI P MaRERA D t Om