1900 / 167 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

le w “und am eidelberger in Mannkeim den enpreis s Saum | j 0 , # a A A zum Deusschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. | Berlin, Montag, den 16. Juli 1900.

++++++++++++++++++++ |+++ | +++

1 E

+++

lharipler Rosario. 15. Anaust 1. An Theo. Wesens: wirb h: he j Obermeifter Kühn in Penig in Sahsen. Der Preis Seine 4 : : R N Ao ch fle des Wesiens wied uuar i osa- Jes K ees Fran Joseph urdz yon M Kaufmann Bars «M E V it e I E Î l Q Q d Juli Postdampfer „Afuncion*, | lînde ‘und eäulein Wildner als Ade t. A t M Gap 2 ugusi Postdampfer „Sa od ; Der damy : : o. Rhederei Rob. e am Mittwoch, Mittags 12 Uhr r _Nah New York und Newport News: 18, Juli Postdampfer | kirche stattfindenden Ongelvortrag - des M rg (“ Boeckle in’ Glarus / zu, ' derjenige Selner Königl N : i 120, SOE A D (h e-‘fiatifindendei Oüg "Dana, h, : rinz-NRegenteit von! Bahétñan den Kaufniinn Hen : : / enel ; und i , “in: Nach M aeus, Smyrna , Konstantinopel und’ | Raché N Si elin Schmidt (Orgel). + Zur Auff Bayern. erhielt den Ghrenprets- Seiner Königlichen a 31. Sul Give Bars Sinkt Nah Nicolajeff | u. a. Quariétte, Viever, tien A Noel ionen von. Bach, | Großherzogs von Baden. : Ô E _ s li Dam ros. Nah Täganrog und. Mariopul Sendelioone Nheinberger; Merkel,“ Michele ; I y lumner, Paul “Blumenthal und Dienel. Der Eintritt ist frei. Dresden, 16. Juli. R s wird gemeldet : Nuzungêwerth 1520 « Mit 1500 Baargebot und 20 000 r r nuten von \ ; : Nach Kapstadt, Algoa- Bay, Melbourne und Sydney; 21. Juli | werden lediglich Bach'sche Kompositionen zu Gehör gebraht werden. | fällige Perfonenzug beider Einfahrt in die Mittelha nt Nahweisung Hypotheken wurde Fuhrherr G. Roshwiß in Friedriheberg Ersteher. \ Hauptbahnhofs in Dresden fo heftig an den dortigen Gleigend, der Einnahme an Wechselstempelsteuer im Deutschen Reih für die Zeit vom 1. April 1900 bis zum aue O Es 2115 4 Mit dem Meistgebot von Tschifu, 13, Juli. (W. T. B.) Die Telegraphenlinien ; ; wagen mit je einer Ache entgleisten. Durch den starken! An s erlin, den 16. Juli 1900. î j prall / i : Berlin, d I erlitten fünf Reisende und dret Schaffner ganz „leite Verleßungen, ; 2 | 3. 4. 5, 6. atel A das Verfahren, betreffend die Zwangs- i ergeht nunmehr folgender Aufruf: verspätete Anwendung der in diensttüchtigem Zustand i , : : Bremen, 14. Juli. (W. T. B.) Norddeutscher Lloyd. „Die Erntordung unseres Gesanbten in Peking, die Niedermeßzelung | Luftdruckbremse verursaht wordén.“ R Einnahme / | Hierzu Einnahme ter Zeitraum Rbre 1900 atl e Mar (enfelde dom Mübleaeifter Ed Wil helm / ra ; : Í „Ems“, v. Genua n. New York, 12. Juli die Azoren passiert. | einen Kampf aufgedrä ; Se E , gedrängt, ‘der, von den deatschen: Schiffen draußen „Mainz* 13. Juli (V D B Bremen abgegangen. \ mannhaft aufgenommen, schon jeyt Tausende unserer tapferen Seeleute | ton vorgestern gemeldet wird, hät ein Erdbeben im Gebiet von i N w h i N ; a L “TDB, achen“, v. M M Ä 4 y 5 s A 13. Juli St, Vincent Diliezt. „Sachsen“ 13 Juli Reise Das ganze deutsche Volk' begleitet: fle mit heißen Segenswünschen | Bezirks mehrere Kirchen und viele Wohngebäude zerstzct Tägliche Wagengestellung für Kohlen und Koks » Neapel n. Genua fortges. „Aller“, v. New York kommend, | und blickt mit Stolz und Bewunderung auf die Wakeren, die im | Nach den bisherigen Feftstellungen wurden 6 Personen çetödtet und 1 Im Reichs-Postgebiet. : An der Ruhr sind am 14. d. M. gestellt 16 810, nit reht- Asien best., 14. Juli in Port Said angekommen. L) / Î F 91146 | 20 46 794 44 090 2703 | 80 } ¡eitig geftellt keine Wagen. i Hamburg, 14. Zuli, (V. T, B) Hamburg-Amerika- | Werkhätige Unterstüßung muß den Kämpfenden, ihren An- | Kopenhagen, 16 Juli, (W. T. B.) Nat bier ei T G 6172| —| 31390 90| 47562 12 394 ' . . . h p ; L / f Í D s i d 2 9 N 31 C A7 Ra A 2 80 I Q P0 Hie ampser „Kaiser Friedrich" 18. Juli auf der Elbe bet | gehörigen und den“ Hinterbliebenen derer, die auf dem Felde der Ehre | Meldungen aus verschiedènen Thetlen Oft -Jüt lands rihtete ci LROE L 125 40 230 B 1600) 202 16455 | 59 | veitig gestellt 277 Wagen. n A A aur „Fürst marck*, v, Hamburg n. New York, | fallen, zu theil ‘werden. heftiges Gewitter in der Nacht zum Sonntag bedeutende Ver- ck) Potsdam S 5 953 | 60 12229 | 30 18182 | ( 16 239 Ï Juli 19 : ; © o 6 5 598 24 588 3 rodukteumarkt. Berlin, 16. Juli 1900, York angek. „Francia“, v. Hamburg n. Westindien, 13. Zuli | eine umfassende Liebesthätigkeit des gesammten Volkes. reiche Hôfe und Häuser! sind eingeäschert. 7) franffu R e E 19 496 O 30 643 27 95d 2 689 50 Die De ermittelten Preise waren (y. 1000 kg) in Mark: 13. Juli v. Philadelphia ‘n. Hamburg, „Westphalia“ 13. Juli | comits für Oft- Asien vereini 5 6 E 3109 | 3 4 963 8072 | : 8 330 i L 2 159! ; t | e o ¿ V st- gt, das Hand in Hand mit den ; 2233 | 59 25158 50 159 Ab j v. Montreal über Quebec n. Hamburg abgeg. „Sambia* 12. Juli | dectshen Vereinen vom Rothen Kreuz Mittel für diese Zwecke zu Nach Schluß der Redaktion eingegangene N R E 6 784 | 80 3 942 20 727 20 103 “624 10 es n L eas E 2 Mee, ee Diialae 13. Juli y. Singapore..n. Suez abgegangen. ; : E ZAS A0 Ada 60 079 A ati ; : Gen 26 t (B. Z. B) D fe t” eGeorgia* 14. Juli i Seine Majestät der Kaifer und König, Allerhöhstwelchem die Berlin, 16. Zuli. (W. T. B.) Der Kaiserliche 1) Se ene od S ooo A E 24A 2 A „„_ Roggen, Noriloculit 112 x 146A Abnahme im Junß, ek. „Patricia*, y. Hamburg über Boulogne-sur-Mer und | freudig zu begrüßen, Ihre Majestät die Kaiserin und Königin au j , ouverneur : } N Lo oU1 | 00 A L AL L28 2 0OU | L o. 14275—141,75—142,25 nahm2 im September, do. sulvania” n. New York, 15, Juli Cuxhaven passiert „Penn- | unsere Bitte das Protekiorat zu übernehmen: geruht ; Seine Königliche der ProvinzSchantung die Botschaft Seiner Majestät 8 a eug e A 451 f 4 2 2 M 97 E 2624 | 45 | Minderwertb, Matter 5) Ÿ E ( - 9 (dd U 999 Â DAE | Æ Rind i: er. ourg in: ‘Hamburg ** abgeg. „Hispanta*“, v.” Stettin n. New | Comitss übernomme Befrei ines jeden der i i i ; E ) 08 1103 | 90 Haf er, pommerscher, mürlisGer, mecklenburgiswer feues ZINES York, 15 Juli Swinemünde passiert. „Syria“, v. b i N. esrelung eines jeden der in Peking eingeshlossenen Fremden e A 11015 | 50 29 168 40 184 39 080 s i estindien, gin Da n i da yr ul L Eh urg An die opferbereite Gesinnung aller Neichsangehörigen wenden enthält, telegraphish bekannt gegeben. Der Genecral- 15 Banrtaver S N 13/999] 650 30483 | f 44 483 39 754 E v posener, s{lesisher mittel 144 148, russisher mittel 136—142, do. angek. „Adria“, v. adelphia n. Hamburg, 14. Juli Lizard | no ; ¿ : : E O PS e “SIE 1 11 117 16 V9L | 16 990 | 90 } geringer 132—135. Still. passiert. „Alesia“, 15. Juli in Penang und „Suevia“ in Dünkirchen, \ R Sten O e mbeluliben Ven i Gta telegraphisch erwidert: 20) Minden S S 2 908 | 2 af A 28 209 9 550 | 9 j A a E aiate.!- Daipi Die Cinschließung der Fremden gehe thm sehr zu Herzen; Ver- D E 29 494 | 10 60 687 90 181 | 80 631 O 2% September, 114 Abnahme im Dezember, Fest. ¿d add A noon, 14, ZUU, : &. D. nton«xinte. LVampier ] Rothen Kreuz sind wir gern bereit, auch Ueberweis d h: 24PRe ( A A | 9 | d Reggenmehl (p. 100 kg) Nr. 0 u. ,50—20,50, ill, „Goth“ gestern auf Ausreise. v. d. Canarischen Inseln und „Greek“ : erwel"ungen der an | s@eitert; er wolle jeyt nah besten Kräften neue. Versuche mc 23) Frankfurt a. M. «eo 32 (33 | 20 (6136 | d 108 870 | 102 144 vielen Stellen bereits zusammengetret-nen örtlichen Hilfsvereine ents Die deutshe Missiorsaänstalt in Tsining fi E E Men 94) Chin 27 921.189 56 045 | 83 966 | 69 172 14794 | S Oktober, do. 56,60 Abnahme in Mai. Matter. in London angek, „Pembroke Castle“ heute auf Ausreise v. Lond B ldet tel 1315 | 70 Sviritus mit 70,6 Verbrauhsabgabe ohne Faß 50,40 fref e e MENYTOTE DATE Heute auf Auêretje Þ. London | die Reichsbank-Haupistellen und die Reichsbankstellen yon dem Herrn | Dendemann meldet telegraphish aus Taku vom 12. d. M.: a P 79 497 | 8c 59 70! 939 307 | 919-993 96 913 abgegangen. Präfidenten des Reichsbank-Direktoriums ermächtigt worden. e „Während der Nacht zum' 11. Juli haben die Chinesen das i e E A084 A 5 25 L, n V 16 s AC S 368 Bas T L: nahstehenden Banken bereit erklärt : Berliner Bank, S. Bleichröder, | wiesen. Gleichzeitig haben die Japaner einen i - i 2 05 95 47 37 9 43 Lessing-Theater. Deutsche Bank, Delbrück, Leo u, Co., Direction der Disconto-Gesell- Céigosenstadi f 39 Jap fn OUEI, Der O E E E E 79 03. E 0E 7 082 | 20 | Dopyel-Zir. für : Weizen, gute Sorte —,— #4; —,— #& Weizen, der fang? und tanzfrohen Rhodope in der gleichnamigen Operette von Außerdem werd j Rei ¿ i 6 366 | 40 Mittel-Sorte —,— 6; —,— 6 Wetzen, geringe Sorte M ugo Felix, zwang dazu, die leßtere vom Spielplan abzuseßen, und es | stellen, int E e N TIEE aMOIER des Reichs Sammel- | und Lager auf dem- linken Ufer, \südlih vom Bahnhof. Die Ba Z 2E i 101 H 10A 291) s L E D 46: 34 299 J(20 | 46 33: J | L) U 3 748 | 367 | 562 | 50 | —,— 4; —,— #4 ** Futtergerste, gute Sorte 15,20 4; 14,80 46 Stätte ihrer ersten Erfolge wiederum zur“ Aufführung. Dieselbe be- Universität am äußersten Südostende der deutschen Niederlassung. 96) Dea eis E E 7 690 | 15 891 93 581 | 21 139 3442 | 10 Sorte 14 20 6; L 5 7 56 761 67 56 791 | 4C 9 675 | 60 | Hafer, Mittel - Sorte 15,40 &; 14,40 «G Hafer, geringe

T L Wp Rd « a ah den L Pepe t Fräulein n Lauf in Bayern gewonnen," während d 8. D E E C L tittwod elo fu be Ehr auto’, 11. A ag, neu einstudiert, „Der . Sloman. Be i ittw j Milano*. x te Ï .w ¿ s. \ i ' : 1 ‘werden : mitwirken: die Damen Gertr H, 1 __ f. Deutsche Levante-Linie. L ria Gielädorf, die Hetren- Aléranter Cur öbau . in Sachsen. Der“ Kaufmann Schroeck i M 167. ampfe Cursch | er ros 1 fta, urs{chmanhn : : i i Dampfer „Imbros“, 25. August Dampfer P rgos : : Deutsches Neich. zu Lichtenberg, der Jenny Friedrichs, geb. Haegerib, gehörig. g. Deutsh-Australishe Dampfschiffs-Gesell schaft, Bet den Orgelvorträgen: am Mittwoch, den/25. Juli, und am 1. August | „Am Sonntag Nachmittag fu Dampfer „Elbing“. zu Weißensee, dem Fabrikanten Alb. i T1 daß di f d 7 1 : Maunigfaltiges puffer an, daß die Zugmaschine und! der nahfolgende Zugführer, Schluß des Monats Juni 1900. 37410 A wurde Fuhrherr E. Lofewsky in Berlin, Marienburger- find wieder hergestellt. / ü o | Eine Betriebssts trât nicht ein. ei Po Ds, D en N Io E Me» Dfle Asten e Drang Zat nich eln, Der Nnfal X Ausélzend dur versteigerung der nahbenannten Grundstücke: Waldow-Allee 4 zu Dámpfer „Darmstadt“ 12. Juli v. Fremantle n. Bremen abgeg. | wehrlofer Europäer, darunter vieler Deut]}chen in China, haben uns M im Monat in den Zusammen : ) j St. Petersburg, 14. Juli. (W. T. B.) Wie aus Tiflig Ober - Postdirektions - Bezirke Junt 1900 Vormonaten des Vorjahres + mehr ebenda gehörig. 15. Juli. Dampfer „Aachen“, v. d. La Plata | und umfangreiche Streitkräfte des deutschen Heeres nah Ost-Asien: ruft. } Kars fünf Ortschaften und in der Nachbarschaft des Kagy3män- an der Ruhr und in Oberschlesien. 13, Juli in Genua, „Frankfurt“, mit dem Truppentransport n. Oft- | fernen Often für die Ehre des Vaterlandes ihr Leben éinseßen, 9 verwundet. Die Bodenershütterüngen dauern fort. Königsberg - N 15 648 1025 | 20 Fn Oberschlesien sind am 14. d. M. gestellt 5585, nicht reht- 285 461 | 50 410 901 427 022 108 6 4 5 " a L 94: 13. J herbourg abgeg. „Pretoria“ 13, Juli in New Die geordnete Fürsorge ‘des Reichs bedarf der Ergänzung durch | heerungen an. Fünf Petsoneu wurden vom Bliß erschlagen, zahl- O a G oba es 8 683 | 30 16912 [5 0 Dover pass. „Rhenania" 14. Juli in Hamburg „angek. „Athesia“ Die. Unterzeichneten .-haben-..sih BS zu. einem-Deut schen Hilfs« oglin - i 958 | 60 c Ust TES 2 AEGOR 5 3) Köslin 8 007 | 90 13 594 21 602 | 6 19 369 Weizen, Normalgewiht 755 g 159,25 Abnahme im laufenden in Saigon, ‘„Savoia“ 14. Z 9 24 n ayoia“ 14. Juli in Yokohama angek. „Ambria“ | sammeln beabsichtigt. Depeschen. e 99 904 | 90 41 141 63 346 3266 | 70 P Geetb Mailee. 16. Juli. (W. T. B.) Dampfer „Georgia“ 14. Juli in | Errichtung d ité | S richtung des Comités gemeldet worden ist, hat unser Vorhaben Konsul in Tschifu hatte dem General-G 13) Oppeln A S : [lvania* 1 î t 9 829 | 20 142 25— 141 50—142 Abnahme im Oktober mit 1,50 (4 Mehr- oder vania®* 14. Juli v. New York über Plymouth und Cher- obeit der Prinz Heinri von Preußen hat den Ehrenvorsit unseres | des Kaisers, welhe das Versprechen von Geldpreisen für die 16) Erfurt / 15 369 | 30 33 259 48 628 | 44 683 v 1103 | 90 } 164, ‘yommersher, märkischer, mecklenburgisher mittel 147—153, n. Westindien, 15. Juli in Havre, „Pol E ; Es ) i st Juli in Havre, „Polynesia* 14. Juli in St. Thomas | wir uns mit der vertrauensvollen Bitte, uns die Ecfüllung der über- Gouverneur hat - darauf am 13. d. M. dcm Konsul 19) Münster 4974 | 10 E 16 091 15 160 3 943 | 90 Mais, Amerik, Mixed 115—116, 113,50—113 25 Abnahme im „Holsatia* 16. Juli in Schanghai angekommen. j verständniß mit dem Zentral-Comitó der deutshen Vereine vom | sy4ze zu threr Befretung seien wegen des Aufstandes in Tschili ge- c N 12 517 91 476 43 999 | 36 837 A 5 (2ó | 40 Rüböl (v. 100 kg) mit Faß 59—58,80—59 Abnahme im auf Gerte v. Ca roe dig vi Se Leut gegenzunehmen Den Ert dea L E E 18 951 | 8 8 4 »7 191 astle-Linie. ampfer „Raglan Castle“ he imrei ; s er erf des de * ixe-Ss i 95) 2 E E a Es 9485 | 80 18/98 8 28 437 | 27 12 p g ute auf Heimreise Als Sammelstelle für uns einzutreten sind außer der Reichsbank hef utschen Kreuzergeshwaders, Vize-Admiral an Satlen, 10 408 | 70 18 746 99 156 | 25 028 4127 | 40 ] Haus bez. Ruhig. Theater und Musik, haben fi shon jeßt zur Uebernahme von Sammelstellen für uns die | OstArsenal von Tientsin beschossen, sie wurden zurücge- E E 35 844 | 80 69 815 | 5 660 | 91 725 13 934 | 10 Berlin, 14 Juli, Marktpreise nach Ermittelungen des D eseßt Das Folgende giebt ein Bild d l 3 S 18 095 | 40 Königlichen Polizei-Präsidiums. (Höchste und niedrigste Preije.) Per as andauernte Unwohlsein von Miß Halton, d n e Yo9tgeude giebt ein Bild der mili- - L e a 25 862 | 8 53 171 79 034 | hl n Miß Halton, der Darftellerin | haft, Mendelssohn u. Co., Rob. Warschauer u. Co. tärischen Lage in Tientsin: Die Russen Kaltèn das Oft:Arsenal 2 Sun Le E E 34 948 70 796 05 744 | 4( 99 378 | : 3) | 28 330 | 27 404 | 4 925 | 90 —,— e * Roggen, gute Sorte 15,00 m E Be: am dafür am Sonnabend die beliebte Operette „Die Geisha“ Berlin, den 14. Juli 1900 übrigen Nationen stehen auf dem reten Ufer theilweise in : d 3381| 80 1 Mittel - Sorte E E von Sid i ; 4 : L 2 Ö iede ie S ta E L O a s o aae e 3748 | 7119 (4 10 304 j Fundet ree ersen 6 folge wiederum jur Ausführung. jeselbe be- a E Lena V Ost-Asien. den zugehörigen Niederlassungen, die Deutschen in der N M 1 M 7 217 15 473 39 691 | 21 179 L511 | 70 | Gerile, Mittel-Sorte 40M ire Cor 16 S0 d 1290 M undete aufs neue die Lebensfrishe des anmuthigen Singspiels, wel hes erzog von Ratibor , i ¿DU f —— TDAIeT, Quie SDOree T9 Hs durh ‘den eigenartigen Reiz seiner Musik Und lad setne Vorsitzender. / Die Hauptaufgabe der Deuischen ist das Offenhalten des O s D os 29 (05 | 2 U O 9240 | : y Pz 2 c L477 | 225 847 | 8( 338 325 | 4 327 589 10 736 Sorte 14,30 46; 13,30 A Richtstroh 6,16 (; 5,32 #6 2 46 139 406 | 63 955 A LAOT O0 Heu 7,70 46; 5,50 «# Erbsen, gelbe, zum Kochen 40,00 „4;

Anziehungskraft auzübt. Das Publikum spendete daher auch | Graf von Lerchenfeld-Köfering, Dr. P. D. Fi Keiho-Flusses für den Verkehr mit Taku. Dieser is unge- 30) Dos s N Ce wohlverdienten Beifall und zeichnete namentlich wiederum die ae Königl. Bayerischer Gesandter Wirkl. Gehei Bath hindert. Täglich Fes Artillerie-Nachsendungen nah Tientsin. 40) Straßburg S C 22 206 | L E | A : : Werber und Hagen sowie die Herren Sondermann, Sulz und | Erster stellvertretender Vorsitzender. Zweiter stellvertretender Vorfißender. Die Chinesen halten die veraltete Citadelle in der chinesishen 41) Mey C S 6 654: | 9443 | 8 10 521 | +— 5576 | 7 25,00 « Speisebohnen, weiße, 45,00 4; 25,00 (4 Linfen Ander aus. S Dis j; Emil S-lberg Ae, E L A g N Lun davon. Die telegraphische S cum ug Ie Karto enen es B B L bfleis@ alia-Theater. : 8 erbindung ist von dem ‘russishen Lager näh Taku wie Summe I... 901 094 | 1 873 650 | 2 774 744 | 7 9 569 426 H 205 318 | 45 Rindfleisch von der Keule 1 kg 1,60 4; 1,2 dito B

Als erstes Gastspiel einer „Orientalischen Operetten-Gesellschaft“ S Ap hergestellt. Der Admiral Al exéfew mit Arteestab ist u N E 9 515 | O 269 056 | : 9 a 95 029 | 4 1 kg 120 4; 1,00 Sweineets 1 D

unter i der Herren Wolfsthal und Weinberg ging am Sonn- i Arenb Engerer Aus\uß: e Tientsin.“ De E T 82 515 | 186 541 | 269 056 | 244 026 | 29 029 Kalbfleisch 1 kg 1,60 4; 1,00 4 Hammelfleish 1 kg E amd „Die Tochter Jerusalems“, orientalische Operette Mita Be Ce TE i E Bödiker, Friedländer, M ü 16 ; mir j Selle mberg A e eS 25 793 | 57 444 | 3 237 | 5 78 894 | 5 + 4343| 1,10 A Butter 1 kg 2,60 4; 1,80 M Eier 60 Stü

fn vier Äkten von Auerba H, Musik von Wolfsthal, in Scene. | “ied des Reichs- Präsident des Reichs-Versiche- Komm.-Ralh. ün chen, 16. Zuli. (W. T. B.) Die Freiwilligen- Es L LERT | | | 3,60 4; 2,20 4 Karpfen 1 kg #; #4 Aale 1 kg ; ° tages. rungsamts a. D. Detachements der bayerishen Regimenter für das Ge E air ane N A Ala L ano G47 La 234 690 | 35 | 2,80 4; 1,40 M Sander 1 kg 2,60 4; 1,20 «e Hechte 1 kg

Ostafiatishe Expeditions - Korps sind heute hier Neberhaupt . , L 009 403 | 5: 2117 635 | 3127038 | 5 2992 340 | —+ 234 690 | 8: 2/40 M; 1,20 A Barsche 1 kg 1,80 6; 0,80 4 Sleie

1 kg 2,40 4; 1,20 A Bleie 1 kg 1,40 4; 0,80 Krebfe

Das Stück behandelt tie Liebe der \{önen und reihen Tirza, - einer Tochter des Königlichen Schayméisters in Jerusalem zur Zeit | Pon Pansanann; Harms, R. Koch, Dr. Koch, j j : | | des Salomonishen Tempels, zu dem armen samaritanishen | Seb. orn arzien: Kapitän Direktor der Deutschen Reichsbank-, } eingetroffen und werden in den nächsten Wochen zu einem Berlin, im Zuli 1900 T Hirten Namon. Dieser Neigung widerseßen sh sowohl der Vater, ath, zur See. Bank. Präsident. 800 Mann starken Bataillon zusammengestellt. Das Bataillon L F E Haupt-Buchhalterei des Reichs-Schaßamts 60 Stück 20,00 4; 2,50 M wie der ihr von diesem beftimmte' Bräutigatn, ein judäisher Prinz, von dem Knesebeck, von Mendels\sohn-Bartholdy, R. Pintsch, begiebt sich dann nah Berlin und von dort nah dem Ein- D E A Vertr S Mo c) Ab Dahn. Frof M K Um einer erzwungenen Vermählung" ‘ju entgehen, läßt Tirza | Vorsißender des Zentral- Geheimer Kommerzien» Geh. Komm.- | \hiffungshafen. i E FEOTOUNY, **) Ab Bahn und frei Wagen. fh mit Namon heimlih durch priesterlihen Segen verbinden | Somitós der Deutschen Rath. Rath. St. Petersburg, 16. Juli. (W. T B.) Der Pri S L a S E Béluriiee: perscisa et it E O nt todtenähnlichen “a gp Sing EER Kanin von Fee ‘wurde vor seiner Abreise nach Moskar Maa N en. er Samaritaner éèrwe i : B Li : i sie {ließli E. Nathenau, Schwaba, von dem Kaiser in Schloß Petérhöf empfangen. Einem Handel und Gewerbe. sondern zur Lösung eines Jahrespatents verpflichtet sind. Wnngleich Kusweis über den Verkehr auf dem Berliner Bericht der „Handels- und Jndustrte-Zeitung“ zufolge werden i eive strenge Durchführung der einshlägigen Bestimmungen bither | Scchlachtviehmarkt vom 14 Juli 1900. Zum Verkauf standen: nicht stattgefunden ‘hat, fo sind do Verurtheilungen wegen Nicht- | 4353 Rinder, 1470 Kälber, 15038 Schafe, 10 389 Shweine. M ark1-

aus diesem, nahdem er galeich Romeo nabe daran von Spi, / s b serve [en General-Direktor. General der Jafanterie z. D. engl. General- e 1 Admiral “N er reuzer ‘„ZUDdmira achimow“, die áanzerschiffe (Aus den im Netchs Fnnern zusammengefiellten y / / Panzerschiff (Aus den im Reichsamt des Innern zusammengesl Iöfung des Patents bereits vorgekommen. v reise nach den Ermittelungen der Preisfestseßungs-Kommission:

war, aus Verzweislung \ich “an ihrem Lager zu tödten, B an S I nten Paares geit a ade entgegen, da der Konsul, Polt u“ d Sebas l er les bewegt verzetht undder Prinz edelmüthtg verzihtet. Diese " Fama bee „Sebastopol“ und der Nachrichten jür Hande A E Ne i iserlid | in Madri N a

Vorgänge reihen sih zwar recht bühnenwirksam aneinander, C E Münten, 15. Juli. (W. T. B.) Die Zentral-Comit6s „Gromoboy“ zur ‘Verstärkung Lea im Hafen von Petigäli e MAGII Len [Ne DAAI E Un S (Na eiuem Bericht des Kaiserlilen Konfuls in Madrid.) Bezahlt wurden für 100 Pfund oder 50 kg Schlachtgewiht in Mark aber im allgemeinen doch fein Interesse zu etwecken, zumal | des Bayerishen Landeshilfsvereins und des Bayerischen | liegenden Geschwaders im September daselbst eintreffen Winke für deu Export nas Spanien. F C adgemtstet, béchsten SHlahtwerths, höchster 7 Jahre il 63 bis fd der'an und für fi bürftige Dialo] ünd rut des Sesanabt ett in Frauenvereins vom Rothen Kreuz erließen im Anschluß an New York, 16 li 140 s a L x, Guan C S ats ausgemästet, höchsten Shlachtwerths, höchstens 7 Jahre alt, 63 bis 66; «einem dem Unkundigen fast unverständlihen Dialekt bewegen | 299 Borgehen des Deutschen Hilfscomités für Oft-Asien (\. o.) w 2)ork, 16. Zuli. Fa T. B.) Dem „New York Bei der Einfuhr nah Spanien ist die Vermittelung d-ulser Brasilien. 2) junge fleischige, nicht ausgemästete ‘und ältere ausgemästete 58 bis und alle. Pointen der eingefügten Lieder ‘und Kuplets | einen Aufruf zur Sammlung von Geldbeiträgen für freiwillige ournal“ wird aus Tschifu, von gestern, gemeldet: Agenten, deren Zuverlässigkeit und Sahkenutniß wesentlich geeignet Zolltarif. Von dem brasilianischen Zolltarif is eine neue, | 61; 3) mäßig genährte junge und gut genährte ältere 52 bis 55; Me ‘verloren gehen. Von glei geringem künstlerishen Werth | Krankenpflege bei den deutshen Truppen in China. Die Geschüße der im Häfen befindlichen Kriegs- uit, die denten Exporteure I e nen Ani L es iadadi Lee deidieGen Bestimmungen richtig gestellte Ausgabe | 4) gering genährte jedes Alters 48 bis 50, .— Bullen: 1) yoll- v - \chiffe sind gestern auf dringende Nachrichten vom Lande Spanien ¿u bewahren, zu empfehlen, Die Cxporkzure lind dabet auf eien Dieser Tarif wind im August-Heft des Deutsen Handele- | fleischige, höchsten Schlahtwerths 58 bis 62; 2) mäßig genährte

ist die naiv instrumentierte Musik, welcher \lavishe Tanz- und Sanges- 7 j weisen sowte etnige orientalifche The Dresden, 14. Juli. (W. T. B. hin, daß ein Aufstand befü e i Folgendes aufmerksam zu machen. Agenten -vermi Archivs veröffentlizt werden ageze umd. gut geda Bee 1) z vollfeilde SGGEREINNE \ g he Themen zu Grunde liegen. Der ( Ban, Borslauds bés Stadt s h tet ueeDe, M Me l) In den Rechnungen über die von den Agenten vermittelten | Archivs veröffentlicht werden. eee M Färsen und Kühe: 1) a; vollfleishige, ausgemästete

Dirigent, Herr Weinstock, waltete seines Amtes mit Energie. Einzel- | Königlichen stenographischen Instituts ift der bisherige gerichtet worden. Alle Ausländer sind zum j Zwisc

N l * f | U E s S esâfte fn ze 1 Spediteur (Zollagenten) die Zwischen- er O on (S E {5 L} Ÿ

O grdeltrg gr dabe u. wn Sie henoWerther Gerttiig- D T L A, Hel E „Skenographenbundes, N it gefordert aeben P Dienstpflicht Peaiteure oden : dami die Käufer E viflen an us fie die S Far O Slibe O S ladiwerths dadfiens 7 Su re “al, 9 j ag E en. e mi lfer nachgeTommen. osten wurden Zollyapi ) de haben und sonstige Maßnahmen beztiglicz des P e : 2 Dr

Mache und, Herr Silbert als Hirtè zu befriedigen. Die anderen L ; ; 3 - Bollpapiere zu fenden en g Jas E 53 bis 54; 2) ältere ausgemästete Kühe und weniger gut ent-

f , ? Dresden, 15. : ¿ ausgestellt} um die Eingeborenen zu überwachen. Die Be- Versandes treffen können ; Í | Konkurse im Auslande, Wid: tiocure O R B 26 zhrte Färsen und Kühe

stungen waren mittelmäßig; das ziemli zahlreiß anw-fende d Juli E. T. B.) Vom 13. veutshen sazungen der Schiffe sind béreit, nöthi enfalls sofort zu 9) Den Zwischenspeditêuren is der Name des Empfängers im TEO Bukowina. E ey Gre uad Ai Es etnes A, S E LE

Publikum spendete ihnen dennoch wohlwollenden Beifall. Bundesschießen. Am heutigen Tage wurden die v îürst- 4 i , au i R “G Aa kt h He lihkeiten gestifteten Ehrenpreise. vertheilt. Den O, feuern; aber die Nothwendigkeit ist noch nicht eingetréten. Innern Spauiens mitzutheilen, um die Kusnugung der Durcfrack- Konkurs is eröffnet über das Vermögen des Carl Sternberg | 1) feinste Mastkälber (Vollmilhmast) und beste Saugkälber 65 bis 68; tarife zu ermöglichen ; in Suczawa unter der Firma Carl Sternberg, registrierter Einzel- | 2) mittlere Mastkälber und gute Saugkälber 60 bis 63; 3) geringe

Seiner Majestät des Deutschen Kaisers - i i L Ÿ ch sers erhielt der Fleischer (Fortsezung des Nichtamtlichen in der Ersten Beilage.) 3) Ursprungszeugnisse müssen mit der Straße und der Straßen- | fra zum Betriebe eines pharmazeutish - chemisch - tehnishen | Saugkälber 50 bis 56; 4) ältere gering genährte Kälber (#Frefser) i y T E E E S A M O VEDERBE E, Unier das e rien s O A e aide Noi Laboratoriums B Drogneeie, e E vos a t eda s + h S g A L 1) aer e E ae Wetterbericht vom 16. 1 amburg . . | 768,5 ck un ajuren auswetjèen, au) n d 08 VD anien On und zu arzneiliher Verroenduag bestimmten Stoffen und Präparaten, is 67; ältere Masthamme 2) 9) s Uhr Vormittes, | Swinemlnde | 7681 [NND 1sheiter Theater, Familiéü-Nachrichten, Be Doe e Me Be u ba? Driaut Jof: | fut D et & K Moi arz e ute | fun 10 Sie Me) 1 e He is ¿ f j ; nder ch Den Zarimali « s « c i No. 8. 9/ ¡ covilori!@e nur - —— —, P N aag S ibe 767,8 |[WSW 2[wolkenlos Theater des Westens. Ensemble - Gastspiel Verlóbt: Frl. Caecilie von Stumbvfeld“ mit Hrn. sätzen, und da später eine Vergleichung des Originals und des von E N Dr. Bren in Slutiaïóa, Wahltagfahrt (Termin S Eswelüs: Man zahlte für 100 Pfund lebend (oder 50 kg) mit Wind- ? } Neufahrwafser| 766,7 |W wolkenlos unter Leitung des Direktors Ferenczy. Dtens- Hauptmann Franz von Raumer (Wohlau), den Konsuln nah Madrid gesandten Duplikats des Ursprungsjeugnifses | „ur Wahl des definitiven Konkursmasseverwaltere) 17. Juli 1900, | 20 0% Tara-Abzug: 1) vollfleischige, kernige Schweine feinerer afen stärke, Verehelicht: Hr. Gutsbesißer und Leut. d, stattfindet, noch innerhalb eines Jahres nah der Verzollung die nah- | Rormittags 10 Uhr. Die Forderungen sind bis zuin 1%. September | und deren Kreuzungen, höchstens 14 Jahr alt: a. im Gewichte von

Mémel . . . | 764,6 |W 3|wolkenl ‘0 | tag: Die Fledermaus, | R. ; : i i ñ „} Wetter, y es Friß Schenkenbach mit Frl, träglihe Festseßung cines höheren Zolls und die Auferlegung einer è bem genanuten Geridt anzumelden; in der Anmeldung | 220 bis 300 Pfund 46 bis —; þ. über 300 Pfund lebend (Käser) ‘idiana “, y L S s h e E j bis —; D fleishige Schweine 44 bis 45; gering entwickelte 40

L D E L L L T E L E R “S I MPT R C , a R e L ÌEt S eee ie ppen

ff eeres-

iveau reduz.

Name der - Beobachtungs- station

Münster Mittwoch: Der Vogelhändler. | i S | : Donnerstag: (Sôrgsdorf). Zollstrafe zur Folge haben; i i ; Suczawa wohnbhafter Zuastellungsbevollmächtigtec made i 7681 Wi dftille potteno8 / Freitag: Iéeu etastutiente Dee Obersteiger. Geboren: Ein Sohn: Hru. Forstassessor 4) Sn allen die Sendung betreffenden Papieren, wie Ursprungs- E nbaft ui Sa, 2 Rebe (erma zur Feststellung | bis 43; ferner Sauen und Eber 40 bis 42 4 Berlin. . 767,5 Windstille wolkenlos Altmann (Muékau OD.-L,), ‘— Eine Tochter: zeugnisse, N URYIReIele E e Ls SUBESd G Met L C Hra. Leut. von Maúdélsloh “(Sttaßburg i. E): s E i agt Necnung ift das Bruttogewicht jedes Fraht}tücks und Rumänien. j 5 | f nung - - R Berlin, 14, Juli, e G für Stärke, Stärke- a

Chemniy . . | 7682 [Windstille [wolkenlos Y : ]

Breslau. . . | 7685 |SO 1/Dunst i Lessing-Theater. Ensemble-Gastspiel unter E von Bockelmänn (Wiesavy, Kreis das Gewicht jeder einzelnen Waarensorte mit und ohne Uznhüllung E E Aurkeldung aus abritäte ind Qülstaufr Ste ven x Sabersky, Berlin W.) (25) u r

la. Kartoffelmehl 20—204 t,

Meh 60% «4 767,8 [N 3|wolkenlos Leitung des Direktors : Frankfuxt Virektors J. Ferenczy. Dienstag: | Gestorben: Verw. Fr. Märi j anzugeben; i R : | der sa. Kartoffelstärke 20-204 c, (Main) . . | 7670 [O 9 olfeulos Mie ai Operette in 3 Akten. (Mimosa: fried’ und Natton geb. O Le, 6) Bei Postpacketen, die unmittelbar nach Spanien geben (also Handelsgericht. Fallit, Forderungen | 5g u T. O 17—18 4, Feuhte Kartoffelstärke (Fracht- Karlsruhe .. | 7672 |NO 4|woltfenl i B 4 burg). Hr, Amtsgerihtsrath: a. D. Leopold Packete im Gewicht bis 3 kg brutto) bedarf es keins Ursprungs- bis erifizterung parität Berlin) —,— #4, gelber Syrup 22—23 t, Kap.-Sy München - ; | 769,5 |O wolkenlos Mittwoch: Die-Geisha. (Mimosa: Mia Werber.) | Frhr. d'Orville von Löwenclau (Halle a E nes. DO D A E eit V ISEA Ee : | 234—24 4, Grport 247-25 „6, Kartoffelzucker gelb Qr AIC G - ] a r (Zollagente j : Werben, U B f i 20. Juli (21. 34 e _-_ / o A rrndget ¿firect 0s über Font , R i ibm nach Spanien als fragt men betördert f A Ge As Dielen | 2. ‘ougust G R So M, Dertrin gelb u. etr Ta, 26. 27 d s ius 234244 M, i r nor n: Nordsee; am , j A8 / ol? im Gewicht bis zu R rsprung8zeugnihse crsorderitch); ; e r 9 95. Fuli | 2/15. 9 ¿ “l, R / a N der Luftdruck in Nordösterreih. Dapreilione o D ¿ret gd: esdens Theater. Direktion : Sigmund Lautén- __ Verantwortlicher Redakteur : | doch if stets n prüfen, ob nicht die Koîten des Ut spruvgszeugnisses Craiova | Mihail Florescu | 12,2. Juli | 2,/15. August OAMERE E L ut, (grobit.) L Dieiok Ee Jr Deuts S dus befiehend diee Beo: dis de Bos Maxim) Swan (e 3 atten Direktor Siemenroth in Berlin. fei R Fee ven E R 49-50 d, do. (Stüden) 47-48 d, Maivstärke 18. 2 Lee stehende ruhige, warme, i ' V: tigen; L : i i igen. 5 Ga v ¿ bsen 15 —184 , e heitere und trockene r O ortdauern.“ baa Ls. eau i Pl V lede A e ny Etienne A fo rue S Gei an e L E es I M E Beim K N L La t L ‘Berlin wurd2 das Grbsen 161-19 t, "Fetteinbies 1-10 o weile oben eutsche Seewarte. | Sigmund Lautenburg. A Uhr. Anstalt, SW, A fri | r DA Der --ON : s j Srundstücks S tettiner- | 18-20 4, Flahbohnen 19 —20 „#&, Ungar. Bohnen 17— Beenpurg, :: Anfang 74 Ubr Anstalt, Berlin SW, Wilhelmstraße Nr. 32. darf. Becahren e E a oepaREA ner* | Sali orufl Böbuen 14-164 M, große Linsen 34-42 6 mittel

gTLEMoG und folgende Tage: Die Dame vos f Acht Béilägén! | j Als wichtig für den deutshen Exporteur ift ferner hervorzuheben, stras 2 E E n Ao obe tin gelangten die | do, 2833 M, Heine do, 2226 G, weiße Hirse 20-22 6, gelber (eins{hließlich Börsen-Beilage). (15328) der Shwei:) in Spanten Anspruch auf Gewerbesteuerfretheit haben, G

Temperatur in Celfius

bedeckt wolkig wolki Neb wolkenlos wolkenlos

wolfenlos wolkenlos bededckt

St Di Scill 91 qt

le d'Aix

_

2-2] Barometerst. 23 fa.09u.M Sin

-

DO D bai pi pak pk G E00 NN i MONOMO

SS

A V

R S

_

r 29=I a O A ho Lo ad

wolfenlos Regen

heiter

I

bri f H C s DO I r H pi puri} pi O fi pmk pf DO

—_ -

] dot

Í j ine - e N, c L) Lruti@e Handlüngöreisende nit wie bié e zetwer Stacten e H nachbezeichneten Grundftücke zur Versteigerung: Scharnweberftraße 70 | Senf 30—42 , Hanfkörner 20-22 6, Winterrübsen nom,

d, 7 F =

E L E Ä Behr d: ge T E L