1900 / 167 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

s:

% bet Beträgen von 4 2000

Un ¿r Disko ay ist bis auf weiteres auf 5 0°/ g E Tarirbes iben wir z. Zt.

ab, wenn auf

Rückzahlung innerhalb der Darlehensfrist verzichtet wird, und à 6 9/6 ohne etne solche Klausel, sowie bei

Beträgen unter „6 2000. Darmstadt, 13. Juli 1900.

Bank für Süddeuischland.

[34478]

Soester Spar- und Creditbank.

Die Herren Aktionäre werden

hierdurch zur

ordentlichen Generalversammlung auf Freitag, deu 2. August cr., Nachmittags 6 Uhr, im Hotel Voswinckel hierselbft ergebenst eingeladen,

Tagesorduun

1) Mittheilung des Geschäftsberichts. 2) Vorlage der Bilanz und Gewinn- und Verlust-

rechnung pro 1899

3) Beschlußfaffung über die Vertheilung des

Reingewinns.

4) Ertheilung der Decharge des Vorstands und

Aufsichtsraths.

5) Wahl bezw. Wiederwahl von 3 Mitgliedern

des Auffichtsraths.

6) e der Revisoren für die Rehchnung pro 7) Abänderung des Statuts und Personenwechsel

im Vorstande. Soest, den 16. Juli 1900.

Der Auffichtsrath. Fr. Steinhoff, stellvertr. Vorsitzender.

[34273] Aktiva i Passiva

Bilanz-Kouto 1899. 3 296 827 73 S «2946272 38» M.

T0 555 35 S

Gewinn- und Verluft-Konto 1899.

Ueberschuß auf Waaren und Zinsen Abschreibungen . . t

Gewinn 7 e

Stadtoldendorf, 9. Juli 1900.

. A 443709-45

93154 10,

Zoo Jo

A. F. Nothshild Söhne A. G.

Ful. Maßdorff. D. Wolff.

Marx Levy.

[34262]

Actien Ges. vorm. C. s. Stobwasser &C°

zu Berlin.

Bilanz per 31. März 1900.

Activa,

2 =

Fabr.-Einrichtungs-Konto L Mobil.- und Utensilien-Konto Modell-Konto i Pferde- und Wagen-Konto , General-Waaren- Konto Konto-Korrent-Konto Kassa-Konto

Kambio-Konto Affsekuranz-Konto ,

‘e TLTUTLULUEUNE

Passiva. : Aktien-Kapital-Konto Konto-Korrent-Konto Delkredere-Konto

Gewinn- und Verlust-Konto .

Gewinn- und Verlust-Konto.

Werkzeug- und Maschinen-Konto

7 965,95

3 123/20 11 011/40 16 400/50 9 382/16 342 469/27 142 813/88 6 985/48

6 074/24

1 951/38 548 177/46

4e

Debet. Bilanz-Konto Salair: Konto

Handlungs-Unkosten-Konto „, ¿(5

Interessen-Konto Abschreibungen

Werkzeug- und Maschiren-Konto

Fabr.-Einrichtungs-Konto

Mobil.« und Utensilien-Konto T

Modell-Konto Pferde- und Wagen-Konto . Bilanz-Konto

Credit, General-Waaren-Konto : Bruttogewinn Aktien-Kapital-Konto:

Gewinn durch Zusammenlegen

d. Aktien Litt. A.

Berlin, den 15, Juni 1900. Der Aussichtsrath. Max Rosenthal.

312 976/70 39 188/99 29 720/39

6 071/06 885/10 780/80

7 935/45

9 100|—

4 345/54

47 778/55 454 782/58

124 540/9:

„030 241 454 7825

Die Direktiou.

Kühne.

[34274]

Loge zur cdlen Aussicht,

Freiburg i/B. Actien Gesellschaft.

Vilanz per 31, Dezember 1899, Activa. Passiíva.

Haus-Konto Utensilien-Konto Bibliothek, Konto Debilodlen s Keller-Konto . . Kosssabestand , Kreditoren . , Reinyermögen

M. A M S 50 000|— 5 678/50 900|—

2 498/70 445/30

2 266

30 2036: 31 1856

61 3892

61 3892

Aktien-Kapital

Erwerb- und Verbrauchs-Konto. Soll. Haben.

9 990

Haushaltung . . Zinsen und Beiträge Abschreibungen , „_. Beiträge

A O M o S M-M

Keller-Konto . . . Sulen und Miethe , alto

. , . * o .

M |A

„1 2 304/73 ° 1 317|—

1 056/62

M d

“Fattowißer Actien-Gesellschaft fürBergbau und Eisenhüttenbetrieb.

In der ordentlihen Generalversammlung vom 3, d, M. wurden als Aufsichtsrathsmitglieder neugewählt die Herren )

Justizrath Dr. Max Eckardt, Kattowiß (für den verstorbenen Geheimen Bergrath Althans, Berlin),

Excellenz Freiherr Hippolyt von Sauerma, Breslau.

Kattowitz, den 10. Juli 1900.

Kattowitzer Actien-Gesellschaft für Bergbau und Eisenhüttenbetrieb. Der Vorstand. Williger.

[34218] i Arenberg'she Aktien-Gesellschaft für Bergbau und Hüttenbetrieb.

Die Generalversammlung unserer Aktionäre vom 9, Juli 1900 hat beschlossen:

Das gegenwärtig eine Million Thaler Preuß. Kurant, gleich drei Millionen Mark, betragende Aktienkapital soll um drei Millionen Mark, also auf sech8 Millionen Mark, erhöht werden Die Erhöhuyag soll geshehen durch Ausgabe von ferneren 2000 auf Namen lautenden Aktien zum Nominalwerthe von je 1500 4, welche mit den alten Aktien gleichberechtigt find und für das laufende Geschäftsjahr (also vom 1. Januar 1900 an) am Reingewinne theil- nehmen.

Die Ausgabe oll fo erfolgen, daß die Aktien zunächst den alten Aktionären zum Nennbetrage zuzüglih 4% Zinsen vom 1. Januar 1900 bis zum Tage der Einzahlung und Schlußnoten- tempel dergestalt angeboten werden, daß jeder Aktionär berechtigt i}, innerhalb der vom Borsizenden des Verwaltungsraths zu be- stimmenden, mindestens zweiwöchentlichen, im § 282 des Handelsgefeßbuchs zugelassenen Frist ein Bezugsreht auf höchstens so viel neue Aktien, wie er alte besißt, auszuüben.

Die hierbei etwa nicht von den Aktionären übernommenen Aktizn follen durch den Ver- waltungsrath mindestens zum Nennbetrage zu- züglih 4% Zinsen feit 1. Januar 1900 bis zum Tage der Einzahlung und Schlußnoten- stempel, im ükrigen bestmöglihst, begeben werden.

Die durch Baarzablung zu leistenden Ein- zahlungen sollen auf einmal in voller, Höbe, und zwar spätestens zum 1, Oktober dieses Jahres, eingefordert werden,

Die im vorstehenden Beschluß erwähnte Präklusivfrist hat der Vorsitzende des Ver- waltungsraths auf über zwei Wochen, . nämltch dahin bestimmt, daß ‘das Bezugsret bis spätestens inklusive 31, August dieses Jahres

- ausgeübt werden muß.

Auf Grund dieses Beschlusses bieten wir den In- habern unserex alten Aktien die vorbezeichneten 2000 Stück neue Aktien zum Kurse von 100 9% zuzügli 4 9/9 Stückzinsen vom 1. Januar 1900 ab und Schlußscheinstempel unter. den in dem oben er- wähnten Beschlusse enthaltenen Bedingungen an, mit der Bestimmung, daß das Bezugsrecht bei Ver- meidung des Verlustes desselben bis inklufive 31, August dieses Jahres an den Wochentagen bei der Effener Credit-Anstalt in Essen in den üblihen Geschäftsstunden auszuüben ift.

Wer dasselbe geltend machen will, hat die alten Aktien ohne Dividendenscheine und Talons mit zwet gleihlautenden, von ihm vollzogenen Zeichnungs- seinen und einem Nummernverzeichnisse, welche bei der Essener Credit-Anstalt in Empfang genommen werden können, jur Abstempelung einzurcihen. Die eingezéihten alten Aktien werden nach der Ubstem pe- lung zurückgegebep.

Die Zahlung ist spätestens bis zum L, Ok- tober d. J. bei der Efseuer Credit-Anstalt in Efsen gegen deren Quittung zu leisten und kann vom Tage der Zeichnung ab jederzeit erfolgen. Einzuzahlen ist für jede Aktie der Betrag von 1500 A plus 49/6 Zinfen vom 1. Sanuar 1900 bis zum Zahlungstage, zuzüglih 8/10.9/00 Schluß- notenstempel.

_Die Ausgabe der neuen Aktien erfolgt na vor- gängiger Bekanntmachung gegen Rückgabe der über die Einzahlung ertheilten Quittung.

Es wird darauf aufmerksam gemacht, daß gemäß 8 223 des Handelsgeseßbuches nur für diejenigen Aktien vom Einreicher Bezugsrehte ausgeübt werden können, welhe auf den Namen desfelben in unserem Aktienregister eingetragen stehen. Die zum 31, De- zember dieses Jahres gelündigten Obligationen unserer Gesellschaft werden auf Wunsh als Gegenwerth der Einzahlung von der Essener Credit-Anftalt jeder- zeit übernommen. Auch i} dieses Bankhaus auf Wunsch bereit, die Verwerthung des Bezugsrechts zu vermitteln.

Essen an der Nuhr, den 10. Juli 1900.

Arenberg’she Aktien-Gesellschaft für Bergbau und Hüttenbetrieb.

Der Verwaltungsrath. Oscar Waldthausen., Louts Huy ssen. Gustav Waldthausen. Georg Krawehl. Max Morian.

[34263] Gemeinnützige Baugesellschaft, A.-G, zu Offenba (Main).

Bilanz am 31. Dezember 1899, Activa.

Hypotheken- und Restkaufschillinge . . 4 101 897,25 Miethhäuser 108 941,15 Baugelände 3 694,50 u 20 271,17 Barke und -Verélle ev e wv 0902012 —/4264 129.19

P assûíva. Vi are G LOD DTRIEO 71 919,50

Aktienkapital ä Reserve- und Spezialreservefonds . , , Banken und Vereine L f A A 300,— Gewinn- und Verlust-Konto ... 26 637,49

e 264 129,19

Der Vorftaud.

[34460] Cübecker Dampsscifffahrts-Geselshast in Lübeck.

Ste Generalversammlung in e Dienstag, den 31. Juli 1900, Vorm. 10 Uhr präz.- im Hause Untertrave 72. ; Tagesorduung:

1) Aenderung des Gesell schaftsvertrages, um den- selben mit den Bestimmungen des neuen Handelsgesezbuhs bringen.

2) Wahl dreier Mitglieder des Aufsichtsraths.

Der Vorftaud.

[34201] ¿ „Union“‘, 2 Actien - Gesellschaft für *Z Bergbau, Eisen- und S

Stahl-Industrie zu Dortmund.

Am P. August d. J. findet im Geschäftshause der Direction der Disconto-Gesellschaft zu Berlin, Unter den Linden 35, die Ausloosung der am 2, Sanuar 1901 rüdckzahlbaren Partial-Obli- gationen unser Gesellschaft statt und zwar

Morgens 94 Uhr der 5/4 Partial - Obli- gationen in Höhe von H 671 500,—, rückzahlbar mit 110 9%,

Morgens 107 Uhr ter 40/6 Partial. Obli- gationen in Höhe von 4 367 000,—, rückahlbar mit dem Nennwerthe.

Nach § 6 ter Anleihe, Bedingungen sind die In- haber derx Obligationen berechtigt, diesen Terminen beizuwohnen.

Dortmund, den 14. Juli 1900.

Der Vorstand.

in Uebereinstimmung zu

[34202] Basalt - Actien- Gesellschaft.

Bei der heute stattgehabten Ausloosung unserer 4x 0/9 Obligatioueu wurden folgende 9tummern gezogen :

3 12 24 40 78 91 97 117 150 164 184 239 265 268 271 293 312 3138 357 365 371 384 392 394 412 440 453 463 476 480 491 506 519 542 557 561 564 598 631 637 652 656 679 697 701 712 722 733 734 754 761 767 777 779 804 807 813 831 856 857 873 877 881 884 902 903 909 917 929 959 1052 1075 1086 1093 1104 1131 1135 1143 1144 1151 1162 1184/1212 1220 1236 1237 1240 1243 1255 1263 1268 1281 1320 1344 1350 1357 1367 1370 1381 1415 1425 1440 1441 1447 1448 1459 1462 1490 1491 1497.

Die Rückzahlung erfolgt mit einem Aufgelde von 3 Prozent, also mit #4 1030 pro Stück, vom 2, Januar 1901. ab bei den Bankhäusern

Sal. Oppenheim jr. & Co. in Köln und N. Mees «& Zooneu in Rotterdam, sowie bei den Kassen der Gesellschaft in Linz a. Rhein und Rotterdam aegen Aushändigung der Stücke nebst Talons und Zinsscheinen Nr. 13—16. Die Verzinsung dieser Obligationen hört mit dem 1. Janaar 1901 auf.

Bon den per 2. Januar 1899 ausgeloosten Obli- gationen find die Nr. 825 826 827 828 und von den per 2. Januar 1900 ausgeloosten Obligationen die Nr. 715. 718 824 bis heute noch uicht eingelöft.

Linz a. Rhein, 10. Juli 1900.

Die Direktion.

[34569] i: ; n Leipziger Bpihenfabrik Aktiengesellschaft,

Die Aktionäre der Leipziger Spißen gesellschaft in Leipzig werden biemit 4 2e ute ordentlichen Generalversammlung eingeladen welhe Mittwoch, den 8, August 1900, Nag! E a aus ein E der Credit: L arban erstraße gasse 6), N m t be d, Magazine as Versammlungslokal wird 2 ' und pünkilih 34 Ubr geschlossen, or geöffnet 1) Aut J Ling: ntrag der VBerwaltung auf Gene des Vertrages mit der Leipziger Spin iun Barth & Co. Gesellschaft mit bes{ränkter Haftung in Leipzig über Ankauf ihres Geschäfts mit Aktiven, eins{ließlich Fir:na, und Passiven 2) Abänderung von § 1 des Gesellschaftsvertrages durch Aenderung der Firma in Leipziger _Spiyenfabrik Barth & Co. Aktiengesellsha!t* Aktionäre, welhe an der Genexalversammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien späteftens am 3. Tage vor der Generalversammlung bis Abends 6 Uhr bei der Credit- & Spar. bank in Leipzig oder bei einem deutschen Notar zu hinterlegen und, falls sie bei einem Notar hinter- legt, die über solche notarielle Hinterlegung mit genauer Angabe der Nummern auézustellende Be- sheinigung bei der Gesellschaftskasse au spätestens am dritten Tage vor dem General: versammlungstage bis Abends 6 Uhr einzu- reihen. Die Hinterlegung der Aktien hat bis nah stattgehabter Generalversammlung fortzudauern. Bej notarieller Hinterlegung ist dies in dem Hinterlegungs: schein festzustellen. Leipzig, am 16. Juli 1900. der Leipzi Taivens ori Ali er Leipziger Spitzeufabr tiengesellscha Johann Heinrtch Schäfer, ters M

[34476]

Actiengesellshast Laderampen auf der Eih zu Mayen.

Die Herren Aktionäre der Gesellshaft werden zu einer außerordeutlichen Generalversammlung auf Montag, den 6. August 1900, Nach mittags 4 Uhr, auf der Amt1s\tube des Königlichen Notars Dr. Brink zu Mayen eingeladen.

; Tagesordnung :

Beschlußfassung betr. Uebernahme des seitens der früheren Laderampengesellshaft auf der Eich zu Mayen daselbst erbauten Laderampens.

Die Herren Aktionäre, welche an der Generalver- sammlung theilnehmen wollen, haben gemäß § 13 der Statuten die Aktien mindestens 3 Tage vor dem Termine bei der Gesellschaft zu hinterlegen,

Mayen, den 12. Juli 1900.

Der Aufsichtsrath. Philipp Traben jr. Philipp Comes. Iosef Käs.

[34271]

Hannoversche Landesbank, Hannover. Betten Aufsichtsrath besteht z. Zt. aus folgenten

erren :

Dr. Th, Lindstrôm, Louis Märten in Hannover, Nobert Fulst, Georg Kurze, Adolf Oehlmann in Wülfel, Wilhelm Bode in Linden, Th. Kracke in Anderten, F. W. Giesecke, Georg Weber , in Peine, H. Prange in Müllingen, L. Lettermann in Elberfeld,

Der Vorftand. Arthur Shumann. Friß Schulze.

[33339]

Hamburg, 10. Juli 1900.

Gemeinnützige Vaugesellschaft. Fn der Generalversammlung der Aftionäre vom 30. April a. c. ist die Liquidation der Gesell- saft beschlossen worden, und hat dieser Beschluß die Genehmigung Eines hohen Senates erhalten. ¿ Gewäß Art. 297 des Handel8gesezbuhes werden die Gläubiger der Gesellschaft hierdurch auf- gefordert, fich bei dem Unterzeichneten, neuer Wandrahm 5, zu melden.

Der Liquidator: Ed. Scholl.

[34459] Activa. be, [S 648 348 60 59 14582 64 059,99 37 253/47 266 756 54 287/62 2 909 03 41 675/29 1 120 436/36

Hankow, den 31. Dezember 1899,

An Grundflücks-Konto Ausftichland-Konto íInventar-Konto Aufschüttungs-Konto Bollroerk- Konto Straßen- Anlagen- Konto , . Gebäude-Konto Diverse Debitoren

Messina.

Bilauz per 31, Dezember der Deutschen „Hankow“/ Niederlassungs-Gesellschafst.

Passíva.

M S 1 000 000|—

Per Kapital-Konto . 120 436/36

Diverse Kreditoren

Deutsche „Hankow“ Niederlassungs - Gesellschaft.

Carter.

[34272]

vollständig gleiche Rechte genießen.

alte Aktie eine neue zu beziehen. baar zu erlegen.

eingetragen.

Die

Berlin, im Juli 1900.

Böctmanu. Fürst Radziwill. Veit.

Richter-Mahlow.

Actien-Verein des Zoologischen Gartens zu Berlin.

In der Generalversammlung vom 12, Februar 1900 ift beschlossen worden, bas Grundkapital um 2000 Stück neue Aktien im Neunbetrage von je 1000 zu erhöhen, welche auf Namen auszufertigen find und mit den bisherigen Aktien 1 Die neuen Aktien find zunächst den bisherigen Aktionären a1 Pari derart gee, aus jeder Aktionär das Necht hat, auf eine ei der Der Neft ift zugleich mit dem geseßlichen Aktienstempel bis zum 31, Dezember 1900 gegen Aushändigung der Aktienurkunde zu zahlen. _ Der Beschluß der Generalversammlung hat die nach dem Statut erforderliche Königliche Genehmigung gesunden und ist am 7. Mai 1900 in das Handelsregister

eichnung find 25 0°/% des Neunbetrages

Die Herren Aktionäre fordern wir hierdurch auf, das ihnen hiernach zu- stehende Bezugsrecht bis L. Oktober d. J. auszuüben. j usübung des Bezugsrechtes durch Einreichung vou zwei Zeichen- scheinen und Zahlung von 250 # pro Aktie hat bei der Hauptkasse des Acticn-Vereivs des Zoologischen Gartens, hier, Kurfürstendamm 9, in den Ge- schäftsftunden von 10—1 und 4—6 Uhr zu erfolgen,

Der Vorstand des Actien-Vereins des Zoologishen Gartens.

Dr. Gelpefe, Dr. vou Bleichröder.

Luc as. Ravené. Dr. Fischer.

WNazren-Konto

Dritte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 16. Juli

1900.

| | 0 167. N 48099092" S R

hungs-Sachen. : b Be e Wetlust- und Fundsachen, Hifelläähen 3; L und Invaliditäts- 2c. Versicherung. L Bertiuss Verpachtungen, Verdingungen 2c.

5, Verloosung 2c. von erthpapieren.

u. dergl.

Beffentlicher Anzeiger.

6. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. 7, Erwerbs- und Wirths its-Genossenschaften, 8. Niederlassung 2c. von echtsanwälten.

9, Bank-Ausweise.

ekanntmahungen.

10. Verschiedene

—— dp

ÿ) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

jer veröffentlichten Bekanntmachungen über den Verlust von Werthpapieren befinden si gie bisher hier aus\{ließlich in Unterabtheilung 2.

Fampffkessel- u.

Gasometer-Fabrik vorm, A. Wilke & Co.

Braunschweig.

Activa.

Vilanz pro 31. März 1900.

P asSiva.

O

Grundstü und Gebäude-Konto Werk 1

13 Juni 1881 lebernahme am 13 p 225 027,36

S

eubauten bis O Miet 1900 ¿4 90 286.38 A 315 313 74

Abschreibunaen bis 31, März 1899 , ¿08 381/93 6 246 931,81

1899/1900 vzrkaufte Theilfläche 30906 Grundflück- und Gebäude-Kouto Wert 11

Bestand lt. vorj. Javentur

M 431 263 18 Abschreibung am M I Märi 1899 1 % 4 405,06 M 426 898,12 neu hinzugekommen . 200 374 Mashinen- und Werkzeug-sonto Bestände lt. Inventur 4 590 399,59 Abschreibungen bis 31. März 1899 , 157 802 26 Modell-Konto Bestände lt, Jüventur , 4 77 262 89 Abschreibunaen “bis / 31. März 1899 . 41 8B7TD tonto Elektris&e Anlage Werk I Elektrishe Anlage It. vorj. Inventur

M 7 206,54 Abschreibung am A 31, März 1899 725,65

Forto Elektrische Anlage Wert 11 Eleftrishe Anlage lt. vor}. Inventur

M 19 369,38 Abs(reibuna am

627 232

4 M * S Aktien-Kapital-Konto Ausgegebene Aktiea -, « « « j 1 600 000|— Prioritäts-Anleihe-Konto Ausgegebene 4F 9% Partial- Obligationen! 026 Hypotheken-Konto Werk 11 Herzogl. Leihhaus-Anstalt . Konto-Korrent-Konto Bank-Kredit ., A 544 617,10 Kreditoren . .. y 140 129,25 Anzahlungen auf Lieferungen . .. » 934961,07 Aval-Konto. . . 10 000,— Reservefonds-Konto Bestände : Extra - Reservefonds - Konto für Werk T A E oe Delkredere-Konto Bestände Erneuerungsfonds-Konto Bestände Kautions-Accepten-Konto Kautions-Accept ¿ Prioritäts-Anleihe-Zinsen-Konto Fällige Obligationszinsen . „, Divotdenden-Konto Nicht erhobene Dividende . „. Fnterimns- Konto Nükstellungen für das alte Jahr betr. Löhne u. Montagen .. Gewinn- und Verlust-Konto Vortrag aus vor}. Inventur 6 1086 89 «205 699,60

310 000 260 000

44 157 1911 10 624/28 20 000|— 7042/50

125|—

12 687/38

Brutto-Gewinn 206 786

31. März 1899 . _, 193695 M 17 43243

neu hinzugekommen 3 611,95

Materialien-Konto

Abe IE Set io o s 6

In Arbeit

befindliche, aaren

Konto-Korrent-Konto

O N d ooo

Rassa-Konto

Baar-Bestände- „. « -

Wecsel-Konto

_Vechsel-Bistände .. «

Kautions. Konto

| Hinterlegte Käutionen

Wfelten-Konto

34% Preuß. Konsols . D

Patent, und Berechtigungs-Ko1to

Patente und Berechtigungen

Veneral-Unkósten-Konto

Bestände lt. Inventur, vorausbezahlte Versicherungen 2: Ñ

277 040

verkaufte

1 508 199

Braunschweig, den 15, Junt 1900.

Dampfkessel- und Gasometer Fabrik vormals A. Wilke «& Co. A. Pfetfer.

| 91 044/38 93

| 183 sou |

41

|

8 522 933175

Vorstehende Bilanz ist von uns revidiert und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesell- {haft übereinstimmend gefunden.

Braunschweig, den 19. Juni 1900.

C. Schiefler. Wilhelm Ramdohr.

Der Auffichtsrath unserer Gesellshaft besteht zur Zeit aus den Herren Dr. W. Bart, Vor-

shender, Justizrath Semler, Banquier O. Löhnefinke, C. Teichmüller,

Banquier Emil Kaufmann in_ Berlin. Braunschweig, den 12, Juli 1900.

\ämintlich in Braunschwetg,

Die Direktion. A. Pfeifer.

34967] Dampfskessel- u. Gasometer-Fabrik

Form. A. Wilke & Co., Braunshweig.

„Die in der heutigen Generalversammlung für das lhäftsjahr 1899/1900 festgeseßte Dividende vträg

127 0/0 gleih A 62,50 pro Afklie à M 500 Nr. 1 bis 800 125, pro Aftié à 6 1000,— Nr. 801 bis 1500 Dieselbe ist sofort zahlbar, und zwar entweder bei unserer Gele lge rale oder bei Herrn N. S. Nathaliou Nachfolger in | E asGweig, bei Herrn E, G. Kaufmann in Berlin, Taubénstraße 35, t Herren ‘Georg Fromberg «& Co. in Berlin, Tg rae bei Herren Ephraim Meyer «& Sohn in Bra Bannover, raunshweig- den 12. Juli 1900, Die Direktion, A. P fett er.

alte Aktien

[34443) j Rheinische Hypothekenbank Mannheim. Am 30. Junt 1900 betrug:

die Gesammtsumme. der im Umlauf gewesenen Hypothekenpfandbriefe 46 286 196 000,—,

die Gesammtsumme der in das Hypothekenregister eingetragenen Hypotheken 46 292 253 603,37,

die Gesammtsumme der im Umlauf“ gewesenen Kommunal-Obligationen „#6 1596 600,—,

die Ges tinisimüo der in tas Korporations- Forderungs - Register Forderungen „é 3406 117,94.

Mannheim, den 13. Zuli 1900, Die Direktion.

eingetragenen

[34458]

Wir machen hierdurch bekannt, daß die Herren General-Konsul E. Musen und Kommerzienrath Klônne aus unserem Us mratats ausgeschieden pas und an deren Stelle die Herren Geheimer See- S O E e UN Bie

er-Finanzrath Hartung von der er lung arm 30. E F gewählt wurden.

erlin, im Juli 1900. Deutsch-Asiatische Vank.

ri. Réhver é.

[34442] Activa.

An Mobilien- und Geräthe-Konto

E E E ea e Geschäftshaus: Neubau-Konto .

Kautions-Konto Konto-Korrent-Konto, Debitoren D A R P R e os

Debet.

An in en-Konto

Obligations-Zinsen- Konto General-Unkosten-Konto Abschreibungs-Konto Tantième-Konto Reingewinn“.

Köln; 25. Mai 1900.

[34264]

A. Activa.

; 11 398 336 83 100 115 60

95 42014 285 169 52

T1 825 236 62! Gewinu- und Verlust-Konto.

115 000'—

502 640 07 847 667 22 Die von der beutigeä Generalveisamnmlung auf # 80,— für jede Aktie festgeseßte Dividende für das Geshäftéj1hr 1899 kann vom L. August cx, an Bergisch-Märkischen Bank in Elberfeld, deren Zweiganstalten und der Deutschen Bank in Berlin gegen Et- lieferung des Dividendenscheins Nr. 2, Reihe 2,

Actien - Gesellschaft für Gas und Elektricität in Köln.

Vilanz am 31. Dezember 1899.

Passiva.

M Pzr Aktien-Kapital-Konto . . . . . | 5 500 000 Obligationen-Konto . . , . « « j 2000 000 Kautions-Kreditoren-Konto. 25 750 Konto-Korrent-Konto, Kreditoren | 3 026 344 Obligations- Zinsen-Konto 20 460 UAbschreibun0s-Konto . . . « 265 000 Reservefonds-Konto . . 389 292 L S, E 70 000 Dividenden-Konto pro 1898 750 Tantième-Konto 6 a:.6;0 0 §:;.# 25 000 Reingewinn 502 640

Verwendung desselben: Geseplihe Rüdcklage . . M 24 533,93 Gewinnantheile. . . . « 83 268,10 Dividende 89%. . «- « » 440 000,—

Gewinnvortrag auf neue

4 838,04

M S 4 286 59

1 073 70! 10 83428

SIITÉEIISET T

Menn e D

6 502 640,07] 00 11 825 236 62 Credit.

Î

M M S 45 953 751| Per Gewinn-Vortrag aus 1898 , 11 961 38° 80 000 —|| , Bruttogewinn der Werke* ., „| 835 705 84

79 073 40 25 000

B47 667/22 bei der Gesellschaftskasse in Köln, der

erhoben werden. Der Vorstaud.

Aktien-Gesellschaft „Erholung“ in Essen.

Bilauz pro 31. März 1900.

Et. Passiva. Betrag

Betrag Nr. f m

M

Immobilien-Konto . . Mobilien-Konto .. Sparkassen-Einlaze . Kassen-Konto

Summa

Nr. Einnahme.

C aidiCiA 135 926 25} Gewinn- und Verluft-Rechnung pro L.

| Aktienkapital. . 48 000|— Darlehn Arens . 72 000|— Desgl. 11 500/—

. . * . . s. l Reservefonds 1 112/10

119 797 85) 11 702 15 111210 331415 :

| 5 | Restbetrag Dividende C os

16|— 3 298115

Summa] 135 92629 pril 1899 bis ultimo März 1900,

a

Betrag Nr Ausgabe. Betrag

1 H. Wittebrock Anzahlung Javentar . 2 | Miethe :

4 | h. Gesellschaft Er- | Volunid pie

4 | Sparkasse Essen Zinsen v. d. Einlage 5 | Franz Aréèns Darlehn Restbetr g 6 | LWerselbe Zinsenvergütung

[34261] Activa.

An Immobilien Maschinen Vorräthen Dat ei Kassa, Wechsel und Effekten . .

An div, Fabrikation3-Konti. . . .

. Gewinn-Saldo: : Bortrag am 1' Mat 1899 A 14

Aalen, 23. Juni 1900

a. Heinr. Wittebrock M 5 000,—

O00 3 |.H Wittebrock Zinsen oon 4 8000,

Gewinn- und Werlust- Rechnung.

Gewinn pro 1899/1900, . „G2

Verwaltungskoften . . . . « Steuern und Versicherung . Unterhaltung der Gebäude . , Unterhaltung des Inventars . , j Zinsen

| Kapitalablage

Allerhand für Reinigen 2c Gewinn

436150.

44|— 3 387147 92 000|— 32/35 3 298/15

N

9 980/17 | Summa | 9 980/17

Eisen & Drahtwerk Erlau A. G., Aalen.

Vilanz per 30. April 1900.

Passiva.

A 14 S

219:806/921 Per Aktien-Kapital . . „f 428 571/43

16 Z R G a 94 000/—

23/11M Resérvefond9. . . 50 000|—

65 e Spezialreservefonds 133 054/07

« Kreditoren 15 785/10.

Arbeiterunterstützungs-Konto . . 5 700/91 Gewinn-Saldo:

Voitrag am 1. Mai 1899

: é 14 677,15 E

Gewinn pro 1899/1900 , . 62475,99 77 153/14 804 264/65

Haben.

| L T U

Ah Î 1 637 232/50] Per Waaren-Konto .. 714 385/64

677,15 475,99

| | |

77 153 14 714 385/64

714 385 64

Eisen-, & Drahtiwverk Erlau A. G. Der Vorstaud., F.

F, Braumiller.

[34475]

zuladen. Tagesorduun r

1) Geschäftöbericht, Beschlußfaffung nehmigung der Bilan

pro 1899/1900. - 2) Mevisorenwahl.

des Gewinn- und Verlust-Kontos, der Dividende und Entlastung

Diejenigen Herren Aktiönäre, welche der Generale

versammlung beizuwohnen wünschen, haben ihre

Zu der am Mittwoch, den 15. August 1900, | Yktien oder Hut

Néchmitta 6 61 Uhr, im Geschäftslokal der G-- O r H nterlegungsscheine der Reichobank oder sellschaft, Friedrichöberg, Frankfurter Chaussee 162/165, statifindenden ordentlichen Generalversammluug beehren wir uns, die Herren Aktionäre hierdurh cin-

ein:s Notars nebst einem doppelten Verzcihaiß spätestens am dritten Werktage vor dem Ver- sammlungêage, also bis Sonnabend, den 11. August 1900, Geschäftss{luß, an unserer Gesellschaftstasse zu F s A bei dem Bankhause Vorn & Fe, n W., Behrenstr. 31, zu deponierén. Berlin, den 14, Î

1900. Actien-Gesell chaft H. F. Etert.

E. Behren 8.

über Ge-

M M F: 229/75 - 551195 ?

N E O e L