1900 / 168 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Fabrik Lohmann'sher Musikwerke Actiengesesshaft in Leipzig-Gohlis,

n der außerordentlihen Generalversammlung unserer Gesellshaft vom 9, dss. P den Mitgliedern des Auffichtsraths an Stelle des dur< Tod ausgeschiedenen Herrn Bankdirektors

ito Dalchow

__ gewählt.

zusammen:

Herr Bankdirektor Richard Lindner, Leipzig und als néues Mitglted : Herr Konsul Carl Strathmann, Leipzig

err L. Herm. Augustin, Leipzig-Gohlis, Vorsitzender,

err Felix Thierfelder, Leipztg, stellvertretender. Vorsitzender, Herr William Gulden, Cbemntt, ; H rr General-Konsul Wilhelm Woelker, Leipztg, Herr Bankdirektor Richard Lindner, Leipzig, Herr Konsul Carl Strathmann, Leipzig. Leipzig-Gohlis, 14 Juli 1900. Fabrik Lo<hmaun”scher Musikwerke, Actiengesellschaft.

Der Aufsichtsrath

.

L. Herm. Augustin, Vorsitzender.

onats wurde

Es seßt ih mithin der Aufsichtsrath unserer Gesellschaft nunmehr aus folgenden Herren

[34715]

Versicherungs - Gesellschaft von 1873,

Gewinu- und Verluft-Konto. 81. Dezember 1899.

1898

Vortrag laut Bilanz ult. Dezember 1898

do.

189 Prämien-Einnahme na< Abzug von Courtagen und Nistorni ,

B

Bezahlte S<{äden abzügli<h Sauvetagen und Rükvergütung der

Ausgabe.

Rüversihherer NReafsekuranz-Prämie Administration, Salaire, Bureaukofien und Reisespesen .

Remuneration an Einkommensteuer

den Aufsichtsrath

Schadenreserve aus 1898 bis 31. März 1900

Prämtienreserve

Die Garanliemittel der Gesellschast stellen si<, wie folgt, v.

1, Januar

1899 7/81, Das 1

1900:

Gesellshafts-Kapital Neserve-Kapital-Konto Spezial-Reserve-Konto

Vortrag an Schaden- und Prämien-Reserve .

900

Hamburg, 31. Dezember 1899, Der Auffichtsrath. L. v. LoeßI, d. Z. Vorsitender.

H. Mutenbecher son. Die Uebereinstimmung vorstehender Abrehnung mit den Büchern

H M

e s . .

# S

129 616 356

616 481 539 912

1 607 254/44 27 383 55

1 634 637/99

. | 210 810/48 679 789/15 46 049/89 4 000|—

2 808/60] 943 458/12

76 56986

691 179

68 443/5: 289 305 357 749/45

350 000/—

767 749

707 749

Gewinn

937 500|— 200 000|— 10 000 707 749/45 1 855 24945

Der Vorftaud. H. Mutzenbecher

Johs, Dittmer, Revifor.

60 000

jun.

der Gefellshaft bescheinigt

[34736] Activa.

Immobilien-Konto

íInventar-Konto

Mobilien des Bad] Mobilien der Saline .

Stammantheil bei Kafsavorrath

Altiengesellshaft Bad- & Salinenverein Dürkheim.

Vilauz pro 234. Dezember 1899.

Passiva.

hauses Borschuß-Verein .

M. e) 131 149 25 13 414/73 2 514/20 500|— 300|— 792/83

148 671/01

Aktien-Konto . .

h. Guttermann Dürkh. ors<uß-Verein Kgl. Hauptz. Ludwigsh Neservefond Spezialreservefond Dividenden-Konto Vebers{<uß

Gewinn- und Verluft-Konto.

Berl

Dürkheim, 12. Juni 1900. Der Vorfißeude des Aufsichtsraths : Dr. V. Kaufmann, K. Hofrath, Bezirksarzt.

Veberschu

Ub,

Derselbe besteht aus:

Uebertrag aus 1898 Divoidenden-Stammantheil b. Vorsch.-Ver Uebershuß des Badhaus-Konto Ücberlaut des Mutterlauge-Konto S des Wingertsbau-Konto . „. ú

Hiervon ab :

U Sali, L ¿es

«o e 963,83 s a L 972,62 664,68 293,93 M. 2 873,06

Zins u. Provisionen b. Vorsh.-Ver. 4 446 70 Zins an Ferd. Scipio Mannh.. . , 248,—

G e 1022,39 M 2717,05

M S 113 600 20 000 3 582 6841 2/520 672

1 200'— 100. 156 01

148 67101

Haben,

M 10 156/01

verbleibt wie oben A 156,01

Der Vorftaud, Carl Haffner. Beaufort.

[34735] Actien-Gesellsha

Activa.

st Gasihof zu den „Vier Jahreszeiten“, Dürkheim.

Bilanz pro 31. Dezember 1899,

Immobilien-Konto , , M469 760,28

Abschreibun

Mobilien-Konto

Abschreibun

Guthaben beim Vorschuß-Berein . .

WeinHorräthe Weinausstand

Guthaben bei Weinlieferanten ,

Kassenvorrath

Stammantheil beim Vorschuß-Verein

Soll,

760,28 . M627 388,15 1 290,47

R

So h

M S 69 000|—

26 097/68 3 279|— 396/13 576/73 10|— 9540/46 300|—

Saitn: un

100 200|—

DOL H N O L N

Werluft-Konto.

Passîva.

4M [4 100 200

100 200|— Haben.

Unkosten-Konto , Reparaturen-Konto . . . Abschreibung an Immobilien ,

eibung an Mobilien .

A 1 689/49 1485/14

760/28 1 290/47

5 225/38

Dürkheim, den 18. Juni 1900, Der Vorfißende des Auffichtsraths : Dr. H. Bischoff.

TEVeLTTG Gd 1808, O L dés Dividenden bei Stammantheil des Vorshuß-Vereins

Zin

Stopfengeld . .

Binlen beim Vorschuß-Verein mon

aal-, Zimmer: und Bühnenmiethe 4

Rabatt bei Lieferanten : N

Der Vorstaud. Chr. Eccard. Beaufort,

0 175 65 18|— 100|— 475|— 1 190/85 3 028/45 237/43

9 225138

33055]

( Unter Nr. 1640 des Gesellschaftsregisters is bei der Firma Wollenwerke Actien Gesellschaft vormals Albert Dederichs « Cie. zu M.-Glad- bach heute eingetragen worden :

Die Aktien - Gesellschaft is dur Beschluß der Generalversammlung vom 11. Mai 1900 aufgelöst, Un Liquidator ist der Kaufmann August Effert zu

„Gladbach ernannt.

Gleichzeitig werden die Gläubiger ersu<ht, ihre BoBerang unverzüglih der Liquidationtmasse anzu- melden.

Wollenwerke Actien-Gesellschaft

vorm. AlbertDederichs &Cie.i.Liquidation. August Effergt.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

[33778] Bekauntmachung.

Zuckerfabrik Goftyn j eingetragene Genossenschaft mit bes<hränkter Haftpflicht zu Gostyn.

Bei der am heutigen Tage unter Zuziehung eines Notars ftattgefundenen Ausloosung der für das Jahr 1900 planmäßig zu tilgenden Schuldscheine find gezogea worden:

LL. Anleihe vom Jahre 1899, (1. Auskoosung.) 11 Schuldscheine über je 1000 M

Nr. 7 31 33 39 41 44 48 51 58 65 66.

4 Squldscheine über je 500 M

Nt. 72 T7 82/88.

20 S@huldscheine über je 100 M

Nr. 98 100 114 117 123 127 128 137 140 142 144 149 152 161 166 171 172 188 191 199.

Zahlbar am 1. Oktober 1900 gegen Rückgabe M F NSSEt Gra rungen und Zinsscheine Nr. 2

5 i

Goftyn, den 27. Juni 1900 Der Vorftand. H. Lehmann. Edler von Graeve.

[34733]

Inuuugs-Spar- und Darlchns-Kasse Stadttheil „Schlefisches Thor“ Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht. Vilanz 1899.

Activa. M S An Kasse-Konto:

Bestand am 31. Dezember 1899 . 95/91 Wechsel-Konto: |

Diskontierte Wechsel der Genossen | 34 789/03 Genossenschafts-Ginzahlungs- Konto : 4

Einzahlung bei der Verbandskasse . | 15 753/70 « Utensilten-Konto:

Bestand am 31. Dezember 1899 . 342/80 Gewinn- und Verlust-Konto: 118/93

Verluft 51 100 37

Passiva. Per Wechfel-Konto: Diekontierte Wesel bei der Ver- bandskafse Accepte-Konto: Bet der Verbandskasse diskontiert « Mitglieder-Guthabcn-: Konto: Einzahlungen der Genossen .

29 643/07 | 4 Of

16 557/30

51 100/37 Gewinn- uud Verluft - Konto.

Debet. An Unkosten-Konto « Verlust vom vorigen Jahre .

M S 2 00328 j 277 52 2 280 80 Credit. | Per Eintrittsgelder-Konto 30 « Zinsen-Konto 213187 Verlust 148 93

9 280 80

A L. zahl Zugang im Laufe des Jahres . ... 105 T4 Ausgeschieden dur< Tod 2 Mitgliederftand am 31. Dezember 1899 EZ mit 115 Geschäft2antheilen, wovon T L L L O E S ; Die Haftsumme beträgt bei den 112 Mit- gliedern mit 115 Geschäft8antheilen à 6 300 Die Geschäftaguthaben haben si< im Jahre 1899 um die Haftsumme um vermehrt. Berlin, den 20. Juni 1900. Der Vorftaud. G. Günther. F. Clausen. F. Jäger.

Sb T E R R T2 R E I R: d ff E Si CTL B S R C E A

8) Niederlassung 2. von „e Rechtsanwälten.

Der bei dem ehen Amtsgeriht zugelassene Rechtsanwalt Dr. Friedriß Karl Peltzer ist in die Liste der Re<tsanwälte eingetragen worden. Rheydt, den 11. Juli 1900. Königliches Amtsgericht.

M 16 577 30

» 34 500,—

[34195] In der Liste der beim hiesigen Landgericht zu- elassenen Re<téanwälte i der Rechtsanwalt, Geheime Sustirath Holle in Dortmund gelöscht. Dortmund, den 12, Jult 1900, Königliches Landgericht.

[34482] Bekanutmachung.

Der Name des bisher zur Rechtsanwaltschaft bei dem K. Oberlandesgerihte München R enen Kgl. Advokaten und JIustizraths Max Aub in München wurde wegen Aufgabe der Zulassung am 14. If. Mts. in der Re<htsanwaltsliste des genannten Gerichtshofs gelöscht.

München, am 13, Juli 1900.

Kgl. Oberlandesgerihts-Präsident von Küffner.

[34469] Vekauntmachung. i In der Lifle der bei dem Obersten Landesgericht zugelaffenen Rechtsanwälte is die Eintragung des Rechtsanwalts, K. Advokaten Justizraths Aub in München gelöscht worden. München, den 13. Fuli 1900, Der Präsident des Königlich Bayerischen Obersten Landesgerithtg, | von Heller. i

S AENE E SNIOG T G N Le r 9) Bank-Ausweise, |

A BREN L ETEne

er Reichsbank vom 14. Juli 1900, Activa.

1) Metallbestand (der Bestand an M. kursfähigem deutshen Gelde und an Gold in Barren oder aus- ländishen Münzen, das Pfund fein zu 1392 M berehnet). .. Bestand an Reichskassenscheinen .

ü Noten anderer Banken Wechseln. s 794 028000 Lombardforderungen . 72 686 000 G s OT4LOO fonstigen Aktiven . 100 520 000

Passiva. 120 000 009

Das Grundkapital Der Reservefonds Ga o G0 000000 umlaufenden . 1 146 662 000

Der Betrag der N A Die sonstigen täglih fälligen Ber- Bleie a As 902 516 000 12) Die sonstigen Passiva . . 29 834 000 Berlin, den 16. Juli 1900, Reichsbauk-Direktorium. Koch. Gallenkamp. von Klißing. Schmitedi>e. Korn,

P PCA I E S E D R R D E R E T Fee

10) Verschiedene Bekannt: e machungen.

Die Stadtgemeinde Ludwigshafen am Rhein be absitigt, zum Zwe>ke der Erbauung und bezw. Er werbung eines Elektrizitätswerks, zum geringeren Theil au< zu Straßenzwe>ken ein Anlehen kontrabieren in Höhe von 3 150 000 A

Nefl-ktierende Bankhäuser und Bankinstitute be lieben thre Angebote mit der Aufschrift „Angebot auf Anlehen“ späteftens am 28. Juli nächfthin, Nachmittags 6 Uhr, bei unterfertigter Gemeinde behörde, wolelbst au<h die Bergebungsbedingungen zu beziehen sind, einzureichen.

Ludwigshafeu a. Rhein, den 16. Juli 1900,

Das BVürgermcisteramt. Krafft, Bürgermeister.

[34904]

858 903 92 997 o 12 635 000

[34466] Von der Deuts®en Genofssenshafts - Bank von Soergel, Parrisius & Co. und der Firma C. Sle- finger, Trier & Co. hier ist der Antrag gestelit worden, nom. 4 900000 neue Aktien der Maschiuenfabriken vorm. Gebr. Gutts- mann und Breôslauer Metallgießerci Actiengesellschaft in Breslau, Stück 900 à 461000 Nr. 1601 bis 2500, für das Geschäste- jahr 1900 mit einem Viertel der Jahres dividende bere(tigt,

zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen,

Berlin, den 13. Juli 1900,

Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin, Kaempf.

[22800] Aufforderung.

Zufolge Nachtrags. ¡um Gesellshaftsvertrage der eRheiupfälzischen Eisenindustrie“ G. m. b. H, mit dem Siße zu St, Jugbert, dieser Nachtrag beurkundet dur< Notar Mu>k in St. Ingbert vom 26. Oktober 1899, wurde folgender Beschluß gefaßt:

„Das Stammkapital der Gesellschaft wird bon M 84 000,— auf M 77 000,— herabgesetzt.“

Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, ihre Ansprüche anzumelden,

St, Jugbert, den 5. Junt 1900. Rheiupfälzische Eisenindustrie G. m. b, H. Dte vertreturngsbere<tigten Theilhaber: Moriß Mendel. Adolf Beer.

[34725] Passionsspiel Oberammergau.

Spieltage: 18., 22. und 29. Juli, 5., 8, 12, 15,, 19, 25 und 26. August, 2., 8., 9., 16., 23. und 30, September.

Reicht der Zuschauerraum für die zu einer Vor- stellung kommenden Gäste niht aus, so wird das Spiel am nächsten Tage vollständig wiederholt.

G” Der Zuschauerraum ift vollftändig

gede>t.

Auskunft ertheilt das Wohnungsbureau.

Das Passfions-.Comité.

[34718] Vekaunntmachung. i

Laut Beschluß vom 10. Juli 1900 tritt die unkery, Firma am 15, Juli 1900 in Liquidation. Als iquidator der Aktiven (Passiva niht vorhanden) wird Herr Kfm. Siegfried Dünkelsbühler bestellt.

Gemäß geseßl. Vorschrift werden hierdurch etwaige Gläubiger aufgefordert, fh zu melden.

Nürnberg, den 15. Juli 1900.

Splendid Cyele Cie. G, m. b. H. i/Liqu.

—.

[32726]

Markt- u. Mesß-

Anzeigen finden wirksamste Verbreitung im

Globus, Nürnberg,

dem offiziellen Organ des Ceutralverbandes deutscher Händler, Markt u, Meß-Reisender:

| Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 17. Juli

1900.

M 168,

Der Inhalt dieser Beilage, tn welcher die Bekanntmachun muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen

Central-Handels-Register für das Deutsche

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Net

er deutschen Eisenba

kann dur alle Poft - Anstalten, für

Berlin auH dur die Königliche Expedition des Deutschen Reihs- und Königlich Preußishen Staats-

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reih“ werden heut die Nru.

Waarenzeichen.

(Reichsgeseß vom 12. Mai 1894.)

Verzeichniß Nr. 56.

Nr. 44 341, Sch. 4030. Klasse 9 C.

Dante

Eingetragen für J. G. Schelter & Giesecke, Leipzig, zurolge Anmeldung vom 19 5. 1900 am 15, 6. 1900, Geschäfisbetrieb: Schriftgteßerei, Holztypenfabrik und Fabrik zur Herstellung von Typea aller Art. Waarenverzeihniß: Holz» und Metall- \<riften aller Art, insbesondere Buchdru>kschristen, Messingschriften, Plakatschriften in Holz, Blei und Messing, Präges&riften und Buchbinderschriften.

Nr. 44 342. D. 2649, Kiafse 22 b.

Eingetragen für Deutsche Grammophon- Actien-Gesellschaft, Berlin, Ritterstr. 36 zufolge Anmeldung vom 1. 5. 1900 am 15. 6. 1900. Ge- <äftsbetrieb: Fabrikaticn und Vertrieb von Gram- mophonen und Grammophonschaflplatten. Waaren- verzeihniß; GSrammovbore und Schallylatten.

Nr. 44 343, D, 2650, Klafje 22 Þþ.

U N Í i R Ry

Eingetragen für Deuts<e Grammophon- Actien-Gesellschaft, Berlin, Ritterstr, 36, zufolge Anmeldung vom 1, 5. 1900 am 15, 6. 1900. Ge- häftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb von Gram- mophonen und Grammophonschally"latten. Waaren- verzeihniß : Grammophone und Schallplatten.

Ne. 443424, Z. 703, Klafse 25,

E r, m1 Ho} An rama e Ju. MNCINT ZIMMETIMann H:inr. Zimmermaun, Leipzia, Querstr. 26/28 zufolge Anmeldung vom 30. 3, 1900 am 15. 6. 1900, Geschäftsbetrieb : Fabrikation und Vertrieb nachgenannter Waarer. Waarenverzeihniß: Saiten-, Blas-, Schlag- und Zungen-Instrumente aller Art, Flügel und Pianinos, m:<hanishe Musikwerke und Phantasie: Artikel mit Musik, sowie Bestandtheile von Musikinstrumenten und mechhanis<hen Musikwerken. Der Anmeldung ist eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 44345, S. 2806. Klafse 23,

SPATEN

Einaetragen für Gabriel Sedlmayr Braucrei zum Spaten, München, zufolge Anmeldung vom 28, 11, 99 am 15. 6. 1900. Ges<äftsbetrieb: Her- stellung und Vertrieb nachbenannter Waaren. Waarenverzeichniß: Kist:zn, Körbe, Sä>te, Flaschen, Krüge, Kruken, Büchsen, Dofen, Metalikapjein. Zylinder aus Glas, Metall oder azderem Material, Cinfchlagpapier, Tonnen, Kübeln, Schachtel, Kannen, Ballons, Emballagen und Gefäße irgend welcher Form und gleidviel aus welhem Material. Der Anmeldung ist eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 44 346. N. 1416, Klasse 26 a2.

Flora

Eingetragen für P. A. Noll, Mallendar a. N,, zufolge Anmeldung vom 2. 4. 1900 am 15. 6, 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nachge- nannter Waaren. Waarenverzeihniß: Obst-Präserven und „Konserven aller Art, besonders Obst-Geldes und Obst „Marmeladen, obftgeléeartige und obst- marmeladenartige Präparate.

Nr, 44 349, S. 3038,

Eingetragen für Jul.

Klasse 26 d.

N

p É fo j A j A E f O A U b V, E V 0 A P A 1 11S 08 E Ar Ma T A Ld

A P $ b Le TRIOI Uh x9, E. e) E S Ll R A B E E I E 0) fre de

Eingetragen für Société des Chocolats au laît Peter, Vevcy (Ehweiz); Vertr. : A. du Bois-Reymond u. Mox Wagner, Berlin, Siff- bauerdamm 29 a., zufol e Anmeldung vom 12 4. 1900 am 15. 6, 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nachgenannter Waaren. Waarenverzeichniß:

obe und bearbeitete Kakaos, Chokolade, Schmelz- Chokolade, gefüllte Chofkoladen, Milch- und Sahne-

hokolade, mit Hafelnüssen und anderen beliebigen thten, mit Liqueur, Syrup oder Medizin kom- terte Chokfoladen, Chokolade-Ba>werk, Behälter Produ vaungen beliebiger Art zur Aufnahme jener

Nr. 44347, T. 16683,

Eingetragen für Thiele & Holzhause, Barleben bci Magde- burg, zufolge Anmeldung vom 24. 11. 99 am 15. 6. 1900. Gesäftes betrieb: Herstellung und Vertrieb nachgenannter N Waaren. Waarenver - V zeichniß: Ein Nährmaittel —=F für fh und in Ver! F bindung mit Ka?ao, Chokolade: und Konfi- türen.

Nr. 442348, Sch. 3688, Klasse 26 Þ. G B 4 E bal 1 S t A S

Klasse 26 a.

[V

6 Aa C þ oikorel sb

p H Tord 5. N E

Eingetragen für H. Schröter, Elbing. zufolge Anmeldung vom 27. 10. 99 am 15. 6. 1900. Ge- {äftsbetrieb : Molterei. Waarenverzeichniß: Milch, Milchkakes, Molkenbrot, Milchbrot, eingedigte Viilch, Butter, Käse, Milchseife, eingedi>te® Molken, Molkersseife.

Nr. 44350. R. 2451, Klasse 26 e.

Radlauer's Jdeal -Kraftnahrung

Eingetragen für Siegmund Radlauer, Berlin, Regeritenstr. 12, zufolge Anmeldung vom 3. 4. 1900 am 15. 6. 1900. Ges<{äftsbetrieb: Herstellung und Vertrteb nahbenaunter Waaren. Waarenverzeichniß : Ein Nährpulver.

Nr. 44351, W. 3153, Klasse 27. SGHINKEL

Eingetragen für Gebr. Wichmann, Berlin, Karlstr. 13, zufolge Anmeldung vom 5. 5. 1900 am 15 6, 1900. Geschäftebetrieb: Herstelvng uud Ver- trieb na<benannter Waare. Waarcnverzeihniß : Zeichen- und Pauspapier.

Nr. 44 352, G, 3235, Klasse 32.

FaTOTIE E NUTDaD

Cingetragen für C. Graf, Harmburg-Borgfelde, zufolge Anmeldung vom 7. 5, 1900 am 15. 6, 1900. Geschäftsbettieb: Fabrikation von Typenfarbbändern. Waarenverzeihniß: Typenfarbbänder für S{hreib- maschinen.

Nr. 44 355.

P. 2246,

(Puncl

Eingetragen für Parfümerie Julius Hirsch- bexg- Berlin, Leipzigerstr. 94, zufolge Anmeldung vom 23. 11. 99 am 15. 6. 1900. Geschäftsbetrieb: Vertrieb und theilweise Herstellung der nahgenannten Waaren. Waarenverzeichniß: Parfümerien, Zimmer- parfüms, Riechkissen, Kopfwasser, Richpulver, Seifen, kosmetishe Erzeugnisse zur Pflege der Hände, der Hauk, der Haare, der Zähne, der Nägel und des Körpers, und zwar: alkoholhaltig oder nicht alkohol- haltig, crômeartig, als Pasta, als Seife, in Pulver- oder in Puderform, Oele, Chemische Erzeugnisse, und zwar in fester oder in flüssiger Form, die nit kosmetis<he Erzeugnisse sind, nämli: Fledpasta, Fle>wasser, Mottenefsenz, Mottenpulver, Wanzen- efsenz, Mottenpapier, Wanzenpulver, Schwaben- pulver, Migränestifte, Müenstifte, Haarfärbemittel, Haarenifecnungsmittel, Zimmerluftreiniger, ODes- infeltionêmittel, Toilette-Artike!, und zwar: Kämme, Bürsten, Shwämme, Toilettepapier, Spiegel, Zer- stäuber, Nadeln, Nagelfeilen, Nagelpolierer, Nagel- toiletten, Teintpapier, Reiseflacons, Brennlampen, Brennscherein, Puderdosen, Puderquasten, Zungen- s{<aber, Zahnstoher, Mafsageapparate, Reiferollen, Toilettepapterhalter, Seifdosen, Bartbinden, “Flacons und Flaconsländer, Zahnbürstenständer, Seiflappen, Zahnpulverdosen, Rajierschalen, lera Nasier- pinsel, Rasterspiegel, Schwammneße, Shwamm- beutel, Badekappen, Nagelfcheren, foutat en, Kammtaschen, Bürstentaschen, Zahnbürstentaschen, Zahnstocherbehälter, Pinzetten, Kammreiniger, Hasen- blo Etuis für Toilette- Artikel, Attrappen, Zahn- ürsten.

Klasse 34,

gen aus den Handels-, Güterréhts-, Verein8-, Genofsenschafts-, Zeiche ßnen enthalten find, erscheint au< in einem besonderen

n-, Musters und Börsen-Registern, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauchs» latt unter dem Tite

l / Reich. (Nr. 168 A,)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der Bezugspreis beträgt L 4 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S. Insertionspreis für den Naum einer Druckzeile $0 H.

Nr. 44 356, W. 29783, Klasse 37.

¿ Wicke’'s Patent-Dachplatten.

Eingetragen für Carl Wie, Bremerhaver, Am Deich 25 a , zufolge Anmeldung vom 8. 1. 1900 am 15, 6, 1900, Ges<&ftsbetrieb : Herstellung und Ber- trieb von Dawplatten. Waarenverzei<niß: Dach- platten aller Art.

Nr. 44 357,

Sh. 3820, Eiagetraçen füc J. D. Schmidt N « Lohmann, Barmen, zufolge 1 S

Á

R N

Anmelduna vom 22. 1, 1900 am a Í

15, 6. 1900. Gesäftstetrieb : Ar» A D

fertigung, Vertrieb, Import und Export nagenannter Waaren. t Waarenverzeihniß: Metallene Werkzeuge für Schlosser, Schmiede, Maschinenbauer, Mechaniker, Eleltro- cecniker, Uhrmacher, Klempner und Kupfershläger, Wagenbauer, Stellmacher, Tisc{ler, Drechéler, Zimmerleute, Schiffsbauer, S%huhmacher, Maurer, Maler und Arstreicher, Sattler, Tapezierer, Töpfer, Vötther, Müller, Gerber, Metzger, Bä>er, Schiefer» de>er, Telegrapzenbauer, Klavier- und Orgelbauer, Klavterstimmer, Gärtner, Packhäuser und Hazus- gebraud, Feld- und Gartenbau. Maschinen und deren Theile, Motoren, Pumpen, Dampffessel, Schreib - Maschinen, Fahrräder, Filter, Scheren, Messer, Löffel, Gabeln, Schlöffer, Riegel, Nägel und DVeschläge aus Eisen, Stahlp Messing, Kupfer und fonstigen unedlen Metallen. Pkysikalische, <emische, optisde und nautishe Instrumente, ärztliche und ¿ahnärztlihe Apparate, pharmazeutische, or:hopädische und gymnastishe Bandagen und Apparate. Weffffen und Munition. Wagen, Schiebkarren, Sa>karren, Schlittswuhe, Schneeschuhe, Fußbälle, Hanteln, Fisch- angeln, Fijnete, Fischkörbe, Fisc;kästen. Kinder- spielwaaren, Schlitten, Musikinstrumente Tu|che, Tinten, Schreibfedern. Hauswirtbschaftiihe Artikel, námli 2: Herde, Oefen, Keffel, Töpfe aus Kupfer, Eisen, berzinnt, emailliert, verni>elt, sowie aus Mi fsing und Aluminium. Borstenwaaren (Bürsten, Pinsel, Schrubber). Hack- und Wiegemesser, Frucht- pressen, Fleif(;ha>ma|s<inen, Kaffeemühler, Gas- toger, Lampen, Lichte, Dochte, Beleuchtungs-, Hèiz-, Koch- und Ventilattors- Apparate und -Geräthe, Kämme, Schwämme und Frisiergeräthe, Koffer, Reiseta|<en, Schirme, Stöte, Mützen, Hüte, Schuh- waaren, Korsetts, Hosenträger, Sclipse, Wäsche. Strümpfe und gesiri>te Waarey, aus Wolle und Vaumwelle. Porzellanwaaren, nämli: Koch-, Eß5- und Tuink - Geschirre. Bilter, Bücher, Dosen, Knöpfe, Zündhölzer, Bilderrahmen, Moppen, Käst&en, Kartonnagen, Drucksachen, Spielkarten. Kalender. Bänder, Kordeln, Lißen und Spiten, Käse, Schmalz, Kunstbutter, Speisefett, Wein, Bier, Spirituosen, Spiritus, Mineralwasser, Fleischextrakt, Fleisd-, Fish- und Gemüse-Konsezven, eingemachte und getrc>nete Früchte, Bak- und Konditor-Waaren, Biécuits, Kakes, Zu>ker, Zucllerwaaren, Kandis, Syrup, Honig, Getreide, Mali, Hcpfen, Mehl, Kleie, Senf, Delkuchen, Hülsenfrüchte, Pilze, Obst, Südsrüchte, Beeren, Samen, Gewürze, Kaffee, Thee, Kakao, Chokolade, Hefe, Backpulver, Essig, Salze, Säuren, Weinstein, Natron, Chinin, Wurmkuchen, Santonin, Lakrißen, Brunnen- und Bade-Salze, natürliche p künstlihe Düngemittel, Leim, Stärke, Klebemittel, Lade, Firnisse, Feite, Brennöl, Baumöl, Rizinueöl, Seifen, Parfümerien, CToilettenmittel, Naphtalin, Stearin, Harze, Zündstoffe, Zündwaaren, Sprengstoffe, Farben, Kreide, Siegella>k, Wichse, Desinfektionsmittel, Konservierungsmittel, Desinfek- tionsapparat-, Watte, Asbest und Acebestwaaren, Seile, Paßwolle, seidene, halbseidene, baumwollene und leinene Webstoffe, Leder, Häute, Felle, Sättel, Treibriemen, Brieftashen, Geldtashen, Schreib,, Vru>-, Pa>k- und Buntpapier und Pappwaaren. Kupfer, Zinn, Zink, Ni>el, Blei, Alfenide, Britarnfa- metall, Vessiag, Aluminiuar, Gold, Silber, Eisen und Stahl, roh und verarbeitet, nämli: Ble, MetaUplatten, Schienen, Räder, Achsen, Röhren, Oen, Drahr, Drahtgeflehte, Drahtseile, Hufeisen, tägel und Drahtstifte, Bronzen, Blatt- und Schlag- Material, Rauschgold, Metallfolien, leonischhe Waaren, Gold-, Silber- und Alfenide-Waaren, Glas und Glaswaaren (Spiegel, Glas-Perlen, Glatmofaiken). Poll und Holzwaaren, und zwar: Sid Löffel, olztapeten, Möbel, Korbwaaren, Böôttcherwaaren, Goldleisten, Celluloidwaaren, und zwar: Kämme, Bälle; Gummi, Hartgummi, Kautschuk, Guttapercha, sowie hiecaus hergestellte Waaren, nämli: Dichtungs- und Packungs - Material; Sch!äue, Plaiten, Riemen, Hutfedern, Pelze, Rauchwaaren,

Kiaffe 42,

168 A., 168 B, und 168 C. ausgegeben.

Ner, Ae Blumen, Nippsachen, Edelsteine, lfenbein und Elfenbeinwaaren, Brillen und optische Gläfer, Hornwaaren (Pulverhörner), Shildpatt- waaren (Haarpfeil?), Meershaum- und Bernstein- waaren (Pfeifen, Zigarrenspitzn), Stuhlrohr, Kork und Korkwaaren, Fischbein, Roßhaar, Indiafaser, Seegras, Bettfedern, Matraten und Polsterwaaren, Tevrakotten, Steingut- und Thon-Wagaren.

c2Haudtemardo-

Eingetragen für Max Waguer. Leipzig, zufolge Anmeldung vom 27. 4. 1900 am 16. 6. 1900. Ges {äftsbetrieb : Herstellung und Vertrieb nachbenannter Waare. Waarenverzeichniß: Ein Mäusevertilgungs- E, Der Anmeldung ist eine Beschreibung bet- gefügt.

Nr. 44 359, F. 3281, Klasse 14,

Goldklee-Weolle

Eingetragen für Fr. Feistkorn, Gera N,, zufolge Anmeldung vom 13. 3, 1900 am 16. 6, 1900. Ge- {häftsbetrieb: Kammgarnspinneret, Färkterei, Strick- garnfabrikfation und Sitrickerci Tkammwollener Strümpfe. Waarenverzeichniß: Wollene Garne.

Klafse 16 b.

Herzogl Hoflieferant C2

LIKÖÜR-FABRIK

|

E S R E Oranienbaum (Anvai) Ct

| tens Le

Eingetragen für Max Friedrich, Oranienbaum. zufolge Anmeldung vom 10. 2, 1900 am 16. 6. 1900.

Geschäftsbetrieb: Destillation und Liqueurfavrik, Waarenverzeichniß: L'queure und andere Spirituosen.

Nr. 44 361. N. 1453. Klasse 16 b.

dtachelSChWwein

Eingetragen für J. Ferd. Nagel Söhne, Ham- bura, zufolge Anmeldung vom 1. 5. 1900 am 16. 6. 1900. Geschäftsbetrieb: Fabrikation von bezw. Handel in Spriten, Efsigen, Spirituosen, Getränken aller Art, sowie Parfümerien und Seifen. Waarenver- zcihniß: Stille und moussierende Weine, Frucht- weine, Essige, Essig - Essenz, Biere, Fruchtsäfte, Syrupe, koblensaure Wässer, Limonaden, Ginger- Ale, Genever, Rum, Avrisado. Liqueure, Sprite, Spiritus, Bittern, absoluter Alkohol, sämmtliche andere Spirituosen, - Sveifeöle, Parfümerien, Pomaden, Haaröle, Seifen, Mundwasser, Zahnwasser, Haarwasser, koëmetis<e Mittel, Zahnpulver, Zahn- pasta und Sc{hminken.

Klasse 16 b.

Nr. 44 363. S. 2927,

Thurn und Taxis Jubiläums-Ligqueur.

Eingetragen für Jacob Süß, Neaensburg, zufolge Anmeldung voin 24. 2, 1900 am 16 6 1900. Ge- schäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nahgenanrter Waaren. Waarenverz:ihniß: Liqueure, Spirituosen

‘und Essenzen, Der Anmeldung ist eine B'schreibung

beigefügt. Nr. 44 362. N. 1454, Klasse 16d.

Alfred de Musset

Eingetragen für J. Ferd. Nagel Söhne, Ham- burg, zufolge Anmeldung vom 5. 5, 1900 am 16. 6. 1900, Geschäftsbetrieb: Fabrikation von bezw. Handel in Spriten, Essigen, Spirituosen, Getränken aller Att, sowie Parfümerien und Seifen. Wa verzeihniß: Stille und moussierende Weine, ÿ weine, Essige, Essig - Efsenz, Biere, äfte, Syrupe, kohlensaure Wässer, L Gin Ale, Genever, Rum, Anisado, Liqueure, Sprite, Spi»

E S A E T S I T

E