1900 / 168 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

“Oelsnitz, VogtL [34672] Auf Blatt 3 des Genossenschaftsregisters, den Consum-Verein, eingetragene Genossenscha mit beschräukter Haftpflicht in Oelsniß be- treffend, ist heute die am 7. April 1900 von der Generalversammlung beschlossene Statutenänderung eingetragen worden, daß Gegenstand des Unter- nebmens auh die Produktion von Lebens- und MWirthschaftsbedürfnissen aller Art geworden ist. Oelsnitz, am 14. Juli 1900. Königliches Amtsgericht. Schroeter, Aff.

Reutlingen. [34673] K. Amtsgericht Reutlingen.

In das Genossenschaftsregister wurde heute bei dem Darlehenskassen Verein Pfullingen, E. G. m. u. H. in Pfullingen, eingetragen, daß in der Generalversammlung vom 26. Mai 1900_ nah Ausscheiden des bisherigen Vorstehers, des Stadt- scultheißen Haas in Pfullingen, das bisherige Vor- standómitglied I. Taigel, Bäckermeister in Pfullingen, zum Vorsteher, der Waldmeister M. Keppler daselbft zum Stellvertreter des Vorstehers und der Flascner- meister Karl Breunlin in Pfollingen als neues Mit- glied in den Vorstand ‘gewählt wurde.

Den 9. Juli 1900,

Langerichtsrath M uff.

Miesenburg. Bekanntmachung. [34674] In unser Genossenschaftsregister unter Nr. 4 CMolkereigenosseuschast Rieseukirch, ein- getragene Geuosseuschaft mit unbeschräukter aftpflicht) ist an Stelle des Besißers Gottfried olkmann 111. in Riesenkirh der Besißer Jacob Neumann in Riesenkirch eingetragen worden. Riesenburg, den 5. Juli 1900. Königliches Amtsgericht.

Selters. [34675] Jn unser Genossenschaftsregister ist am 13. Juli 1900 die durch Statut vom 4. Juli 1900 errichtete Genossenschaft unter der Firma „Molkerei- sowie Vieh. Ein- und Verkaufs- und Verwertungs- genossenschaft, eingetragene Genoffenschaft mit beschräukter Haftpflicht“ cingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist Milchverwerthun sowie Vieh. Ein- und Verkauf und Verwerthung au gemeinschaftlihe Rehnung und Gefahr.

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von zwei Vorstand3mitgliedern, “in dem Amtsblatt der Landwirthschafts- Kammer zu Wiesbaden.

Der Vorstand besteht aus: Wilhelm Adolf Vohl i: Wilhelm Ludwig Vohl zu Wölferlingen. Wilhelm Friedrih Sanner

Die Willenserklärungen des Vorstandes müssen dur zwei Vorstandsmitglieder erfolgen. Die Zeich- nung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen is in den Dienststunden des Gerihts Jedem gestattet.

Selters, 13. Juli 1900.

Königl. Amtsgericht.

Senftenberg. e [34676] In unser altes Genossenschaftsregister ift bet Nr. 2, woselbst der Consumverein Glückauf, cin glirngene Genosseuschaft, mit dem Siy in euftenberg vermerkt steht, eingetragen worden: Die Genossenschaft ist, da Genossen nicht mehr vorhanden, aufgelöst. Seusftenberg, den 10. Juli 1900. Königliches Amtsgericht.

Tettnang. Befanntmachung. [33516] In das Genossenschaftsregister des unterzeihneten Amisgerichts ist heute unter Nr. 1 die durch Statut

10. i vom - S 1900 errihtete Genossenschaft: Darlehenökassenverein Obereisenbah, ein- geschriebene Genoffenschast mit unbeschränkter

Haftpflicht mit dem Sitze zu Obercisenbach eingetragen. i

er Verein hat den Zweck: seinen Mitgliedern

die zu ihrem Geschäfts- und Wirthschaftsbetrieb nôthig-n Geldmittel in verzinélihen Darlehen zu beschaffen, sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinslih anzulegen; mit dem Verein kann eine Sparkasse verbunden werden

Die Organe der Genossenschaft find:

1) Der Vorstand, welher aus fünf Mitgliedern besteht, nämlich aus dem Vereinsvorsteher und vier Beisigern, und von der Generalversammlung gewählt

wird.

2) Der Aufsichtsrath, welcher aus 7 Mitgliedern pattys und von dér Generalversammlung gewählt wird.

3) Die Generalversammlung, deren Berufung in ortéübliher Weise durch öffentlihes Auzrufen und Ans{hlag erfolgt.

Die Mitglieder des Vorstants sind:

1) Josef Frey, Bauer in Obereisenbah, Vereins- vorsteher,

2) Josef Bentele, Bauer und Gemeinderath in

Geßnauwiesen, Stellvertreter des Vorstehers,

3) Jakob Sinz, Bauer in Krumbach,

4) Georg Sprenger, Bauer in Wiedenbach,

5) Hermann Gerold, Oekonom in Diglishofen.

Mitglieder des Vereins können nur zur selbständigen Vermögensverwaltung berechtigte Einwohner der Ge- sammtgemeinde Obereisenbach sein.

Der Geschäfttantheil beträgt 100 #4

Rechtsverbindlihe Willenserklärungen und At nungen für den Verein erfolgen durch den Vorsteher oder feinen Stellvertreter und zwet weitere Mit-

lieder des Vorstands Die Zeichnung erfolgt, ndem der Firma die Unterschriften dec Zeichnenden hinzugefügt werden.

Bei Anlehen von 100 (6 und darunter génligt die Unterzeihnung durch zwei vom Vorstand dazu be- stimmte Vorstandsmitglieder. Die Bekanntmachungen des Vereins exfolgen unter der Firma desfelben und gejeine dur den Vorsteher bezw. den Vorsitzenden Y T May im Amtsblatt des Oberaints-

ezirks.

Die Einsicht der Liste der Genossen is während “der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Tettnang, den 6. Juli 1900,

K. Amtsgericht.

ft | Statut vom 28.

Werden. | [34677]

Im Gerofsenschaftsreaister ist heute die durch Mat 1900 errichtete Genossenschaft unter der Firma „Spar- und Darlehuskafseu- Verein Werden Land, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Heid- hausen“ eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die Hebung der Wirthschaft und des Erwerbes der Mitglieder und Durchführung aller zur Erreichung diefes Zwecks eeigneten Maßnahmen, insbesondere: a. vortheilhafte Beschaffung der wirthschastlihen Betriebsmittel, b. günstiger Absay der Wirthschaftserzeugnifsse.

Die Mitglieder des Vorstandes sind: i

Wilhelm Preutenborbeck zu Heidhausen, zuglei Vereinsvorsteher. Heinri Woeste gen. Vogelsang zu Fischlaken, zuglei dessen Stellvertreter, Ludger Viehausen zu Holstechausen, Ludger Oberborbeck zu Kleinumstand, Ludger Maas zu Hamm.

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen im „Laadwirthschaftlihen Ge- nossenschaftsblatt* zu Neuwied. Wenn sie rehts- verbindlihe Erklärungen enthalten, sind Me in der für die Willenserklärungen des Vorstandes vor- geschriebenen For1a, in anderen Fällen vom Vereins- vorsteher zu unterzeihnen. Die Willenserklärungen sind abzugeben von mindestens 3 Vorstandsmitgliedern, unter denen sch der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter befinden muß. Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden beiaeseßt werden.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienstslunden des Gerichts Jedem gestattet.

Werden, den 6. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. Zehdenick. [34025] Oeffentliche Bekanutmachung.

Fn unser Genossenschaftêreaister ist heute bei Nr. 1: Vorschuß-Verein zu Zehdenick eingetragene Genossenschaft in Spalte 4 Folgendes eingetragen worden :

Während ber Beurlaubung des Vorstandmitglieds Rendanten Urhahn, in der Zeit vom 6. Juli bis zum 6. August 1900, ist das Verwaltungsrathsmitglied ie W. Lexow zu Zehdenick zu seinem Vertreter estellt.

Zehdenick, den 9. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

Ziegenhals. Bekann(machung. [34678]

Durch Beschluß der Generalversammlung des Langendorfer Darlehunskasseuvereins, ein- getragene Genosseuschast mit unbeschränkter Haftpflicht vom 7. Januar 1900 is das Statut dahin geändert, daß bet Zurückerstattung von Dar- lehen und bei Quittungen in den Sparkassenbüchern die Unterzeihnung dur ten Rendanten allein auch verbindliche Kraft hat

Ziegenhals, ten 2, Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

Muster - Register.

(Die ausländischen Muster werden unter

Leipzig veröffentlicht.) Chemnitz. [34880]

Fn das Musterregister if eingetragen :

Nr. 3366. Firma C. F. Thümer in Chemnitz, cin versiegeltes Packet, enthaltend 29 Muster für Möbel. und Gardinenskoffe, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 1/476, 8/1526, 8/1528, 8/1532, 8/1533, 10/840, 10/866, 10/1003. 10/1006, 10/1822, 21/646, 21/648, 91/780, - 101/1702, 165/1788, 166/2812, 201/894, 202/411, 231/306, 231/440, 432/1713, 432/1714, 432/1745, 432/1752, 432/1753, 432/1754, 432/1755, 432/1756, 432/1757, Schußfri1t 3 Fahre, angemeldet am 2. Juni 1900, Vormittags

412 Uhr.

Nr. 3367. Firma Rich. Franz «& Co. in Chemuiß, ein versiegeltes Paket, enthaltend 10 Muster für Fantasie - Korsetshoner, Flächen- erzeugnisse, Fabriknummern 1104, 1105, 1106, 1109, 1112." 1H4, 1110/- 1118, 1119, 1122, Gußft 3 gere angemeldet am 8. Juni 1900, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 3368. Firma Chemnitßcr Glas. Maunu- factur und Firmenschilder-Fabrik Rudolph Kreyßel in Chemuitz, ein verschlossener Umschlag, enthaltend 47 Muster für Actzerei und Sandfstrahl- gebläse, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 90 bis 136, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. Juni 1900, Nachmittags §6 Uhr.

Nr. 3369. Firma Adolph Wagner in Chem- nitz, ein versiegeltes Packet, enthaltend 50 Muster für Kronleuhter, Billarèdbelcuhturgen, Ampeln, Wandarme und Tis beleuhtungen (in Abbildungen), plastische Erzeugnisse, Fabrikne-mmern 400, 401, 433 612, 815, 880, 1072, 1073, 1074, 1213, 1214, 1456, 1461, 1462, 1463, 1586, 1587, 1588, 1589, 2047, 2050—2056, 2232 -—- 2235. 5041, 5044, 5045, 5081, 5088, 5708—5721, Subßfrift 3 Jabre, angemeldet am 12. Juná 1900, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 3370. Firma JIrdel, Nebling & Jähnig in Chemnitz, ein Packet, enthaltend 33 Muster für Portiòren und Tischdecken, Flächenerz-ugnisse, Fabrik- nummern 1839—1841, 1844, 1849, 1962—1978, 1980—1989, 1991, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Funi 1900, Vormittags 8 Uhr.

Nr. 3371. Firma Franz Geisberg in Chemnitz, ein Paket, enthaltend 44 Muster für Weberei, Stickerei und Druckerei, Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummern 362, 397—399, 401—409, 411, 412, 415, 815— 825, 827, 828, 830, 831. 840—842, 844, 846, 3611, 3641, 5081, 7001, 7011, 7021, 7031, 7041, 7051, 7061, 7071, 7081, 7091, Schußfrist 3 Jahre, anaemeldet am 21. Funi 1900, Vormittags #11 Uhr.

Nr. 3372. Firma R. Gersftäcker & Sohn in Chemnitz, ein versiegeltes Packet, enthaltend 7 Decken, 6 Bänder und 5 Etiketts, Fläbenerzeug- nisse, Fabriknummern 1903—-1909, 3038, 3050, 3051, 30566—3058, 4179—4183, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 21. Juni 1900, Vormittags #11 Uhr.

Nr. 3373. Firma Joh. Giehler in Chemnitz, ein verschlofsenes Paket, entbaltend 45 Muster für Scirmsfstoffe, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 523 bis 529, 531, 532, 535, 536, 538—541, 544—550, 556, 557, 559—562 5000—5009, 8016, 8020, 8021, 8024, 8030, 8033, 8034, Schuß!rist 3 Jahre, angemeldet am 22. Zuni 1900, Vormittags {11 Uhr.

Nr. 3374, Firma Gebr. Weber in Chemnitz, ein Umschlag, enthaltend eine Papier-Serviette,

Flächenerzeugniß, Fakriknummer 1, Schußfrist 3 Jahre, S am 22. Juni 1900, Nach- mittags §5 Uhr. /

Nr. 3375. Firma R. Gerstäcker & Sohn in Chemnitz, ein versiegelter Umschlag, enthaltend Z3 Bänder u Aufmachungen, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 2484, 2493, 2607, Schuhfrist Li U angemeldet am 23. Juni 1900, Vormittags

0 Uhr.

Nr. 3376, Firma Carl Dürfeld in Chemnitz, ein Packet, enthaltend 44 Muster für Möbelstoffe, Flächener:eugnisse, Fabriknummern 7908, 7940 bis 7942, 7976, 8113, 8117—8121, 8144, 8145, 8148, 8149, 8153—8164, 8183—8189, 8201, 8204 bis 8211, 8250, Schuhfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Junt 1900, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 3377. Firma Richard Müller in Chemnitz, ein verschlossener Umschlag, enthaltend 8 Bänder, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 887— 894, Schuß» frist 3 Jahre, angemeldet am 25. Jani 1900, Nach- mittags #3 Uhr.

Nr. 3378. Firma Chemnitzer Tapetenfabrik Max Langhammer in Chemnitz, etn vershlossenes

“Patet, enthaltend 50 Tapeten- und Borden-Muster,

Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 24—26, 1123, 99912242, 3300—3313, 4156—4165, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. Juni 1900, Nachmittags

F3 Uhr.

Nr. 3379. Firma Chemnitzer Tapeteufabrik Max Langhammer in Chemnitz, ein verschlossenes Packet, enthaltend 30 Tapeten- und Borden-Muster, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 606—609, 4166 bis 4171, 5044—5050, 6073—6078, 7053—7056, 8062, 8063, 9038, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. Juni 1900, Náchmittags ¿3 Uhr. j

Nr. 3380. Firma Eduard Lohse in Chemuiß, ein versiegeltes Paket, enthaltend 9 Muster für Möbel- und Portièrenstoffe, Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummern 7710 T, 7711 T, 7721, 7820, 7864, 7871, 7877, 7880, 7882, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Juni 1900, Nachmittags 5 Uhr.

Chemnitz, den 13, Juni 1900.

Königliches Amtsgerit. Abth. B Dr. Frauenstein,

Konkurse.

[34509] Koukursverfahren,

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Alwin Lauer zu Friedenau, Sponhol;straße 52/54, ist beute, am 12, Juli 1900, Nachmittags 1} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Wilh. Schulße zu Berlin 80., Elsenstraße 3, ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 25. August 1900 bei dem Gericht anzumelden. Es is zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chusses und eintretenden Falls über die in § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände auf den 26. Juli 1900, Vormittags 102 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 6. September 1900, Mittags 12 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericke, Halleshes Ufer 29/31, Zimmer 20, Termin an- beraumt. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 15. August 1900.

Seffert, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 11, Abth. 25, zu Berlin,

[34528] Koukurs.

Ueber das Vermögen des Schuhmachermeisters Franz Wischniowsky zu Beuthen O.-S, ift durh Beschluß des Kgl. Amtsgerichts hier am 13. Juli 1900, Nahm. 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter is Kaufmann F. Schoelling hier. Anmelrtefrist für Forderunaen bis zum 18, August 1900. 1, Gläukigerversammlung am 10. August cr., 12 Uhr Mittags. Prüfungstermin: 31. Auguftcr., 12 Uhr Mittags, im Zimmer 93. Offener Arrest mit Anzeiger flit bis 1. August 1900

Beuthen O.:S,, den 13. Juli 1900.

Der Gerichts\hreiber des Königlihen Amtsçerichts.

j Konkurs.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns J. Hollander zu Bielefeld, Rathhausstraße, t heute, am 13, Juli 1900, Nachmittags 45 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursrerwalter: General. Agent Ferdinand Schmidt in Bielefeld. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 13. September 1900. Frist zur Anmeldung dec Forderungen bis zum 13, September 1900. Grste Gläubigerve:sammlung am 9. Auguft 1900, Vormittags 10 Uhr, am hiesigen Amtsgericht, Zimmer Nr. 9. Allgemeiner Prüfungstermin der angemeldeten Forderungen am S7, September 1900, Vormittags 10 Uhr, am hiesigen Amtsgericht, Zimmer Nr. 9.

Bielefeld, den 13. Juli 1900.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtegerichts. Abth. 1, [34501] Bekanntmachung.

Veber das Vermögen des Modellschréiners Hermann Stötzel zu Bocholt ist am 13. Juli 1900, Vorm. 11 Uhr 15 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Hebber- ling zu Bocholt. Anmesltefrist bis zum 15, August 1900. Erste Gläubigerversammlung am 11. August 1900, Vormittags 107 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 25. August 1900, Vor- mittags. 104 Uhr. Offener Arrest mit Anzcige- pflicht bis zum 10. August 1900.

Bocholt, den 13, Juli 1900.

Königl. Amtsgericht.

[34536]

[34560] Veber Diedrich

das Vermögen des Tischlermeisters riedrich Helmers in Delmenhorst ist am 6. Juli 1900, Vormittags 11,55 Uhr, das Konkursversahren eröffnet. Zum Konkursverwalter ist ernannt: Der Auktionator Tanzen sonr. in Delmenhorst. Konkursforderungen find bis zum 15, August 1900 bei dem unterzeihneten Gericht anzumelden. Die erste Gläubigerversammlung findet dajelbst am S, August 1900, Vormittags 10 Uhr, statt. Zur Prüfung der angemeldeten Forderungen i} Termin auf den“ 22, August 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeihneten Gericht anberaumt. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis zum 15. August d. I. Delmenhorft, den 6. Juli 1900. Großherzoglihes Amtsgerickt, T.

[34542] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Architekten Ernst Müller zu Düsseldorf, Franklinstraße 58, Inhaber eines Betongeschä!ts, ift heute Vormittag 115 Uhr das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Reht9- anwalt Dr. Petermann, hier, ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 16. August 1900, Erste Gläubigerversammlung am D, Auguft 1900, Vormittags Al Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 30, August 1900, Vormittags 1A Uhr, Kaiser Wilhelmstraße 12, Zimmer 7. Düsseldorf, den 13. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. 13,

[34487] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Korbmachers Wil- helm Jhen zu Geestemünde ift heute, am 13. Juli 1900, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Manzold zu Geestemünde Sogen. Wahltermin: Freitag, 10. Auguft 1900, Vormittags 10} Uhr, Prüfungstermin: Mittwoch, 29. Auguft 1900, Vormittags 11 Uhr. Änmelde- und Anzeigefrist bis 15. August 1900. Offener Arrest. Geestemünde, 13. Juli 1900. Königliches Amtsgericht. 3.

[34539] Bekanntmachung.

Das Königliche Amtsgeriht zu Geilenkirchen hat über das Vermözen des Schuhfaäbrikanten Jacob Schüngeler zu Brachelen, zur Zeit in Ant- werpen, am 11. Juli cr., Nahmittags 6 Uhr, das Konkuräverfahren cröffnet. Konkuréverwalter Kauf- mann Max Wolfförfßter zu Hilfarth. Dffener Arrest mit Anzeigefrist 11. A»gust cr. Anmeldetermin bis 14. August cr. Erste Gläubigerversammlung 11. August cr., Vormittags 9 Uhr. Prüfungs- termin 23. August cr., Vormittags 10 Uhr, im Sigzungssaale des Amtsgerichts.

Geilenkirchen, 12. Juli 1900.

Grosche, Gerichtsshreiber des Kgl. Amis8gerichts,

[34541] Bekanutmachung.

Ueber das Vermögen des Kolonialwaareu- händlers Guftav Schwetzler in Wanne Il ift heute, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Aibert Stegemann in Gelsenkirhen is zum Konkursverwalter ernannt. Erste Gläubigerversammlung am 9, August 1900, Vormittags Ukl Uhr. Termin zur Prüfung der bis ¿um 25. August 1900 anzumeldenden Forderungen den 7, September 1900, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 6. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Anmeldefrist der Forderungen bis zum 25, August 1900,

Gelsenkirchen, 14. Juli 1900:

Der Gerichts)chreiber des Königl. Amtsgerichts:

Thönnes, Sekretär.

[34506] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Schuhmacherfrau Klara Kahzmarek, geb. Schaffel, in Guttentag wird heute, am 12. Juli 1900, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Franz Swieca in Guttentag wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis ¡um 22, August 1900 bei dem Gericht anzumelden, ŒEs wird zur Beschlußfafsung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- aus\chusses ¿and eintretenden Falls über die in § 132 der Konkursordnung bezeibneten Gegenstände auf den 26, Juli 1900, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angémeldeten Forderungen auf den 4, September 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- maße gebörige Sache in Besiy haben oder zur Kenkurämasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nidts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder ju {eisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, [ür welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkuröverwalter bis zum 12. August 1900 Anzeige zu machen.

Guttentag, den 12. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. [34552] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns S. A, Jeusen in Sommerstedt is heute, am 12. Juli 1900, Nachmittags 24 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: beeid. Auktionator Nicolaisen in Haderéëleben. Offen-r Arrest mit Anmeltefrist sowie Anzeigefrist bis zum 15. August 1900. Erste Gläubigerversammlung Sonnabend, den 4. August 1900, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin Sonnabend, den 1. September 1900, Vormittags 10 Uhr. Königliches Amtsgericht, Abth. 3, zu Hadersleben, Veröffentlicht: Vetter, Aktuar, als Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 3.

[34535] Vekauntmachung.

Das K. B. Amtsgericht Karlstadt a. M. hat heut, Vormittags 10 Uhr, über das Vermögen der Firma Avam Friedrih Hefßdörfer in Retzbach das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechts anwalt Schwager hier. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis Samétag, 28. Juli 1900. Forde- rungen bezw. Vorrechte sind bis Montag, 30. Juli 1900, hiergerihts anzumelden. Gläubigerversammlung u. allgemeiner Prüfungstermin Montag, 6. Augu 1900, Vorm. 9 Uhr, im diesgerichtl. Siyung?

faal. Karlstadt, 14. Juli 1900 Gerichtsschreiberei, des K. Amtsgerichts, (L. 8.) Weiß, K. Sekretär.

[34570] Konkursverfahren. il Ueber das Vermögen des Kaufmanns Theoph Barthodziej aus Siemianowitz wird heute, T 12, Juli 1900, Nachmittags 5 Uhr, das Konkur#- verfahren eröffnet, Konkursverwalter ist der Kauf mann Max Fröhlich in Kattowiß. Konkursforderunge? sind bis zum 13. August 1900 bei dem Geridte ant melden. Erste Gläubigerversammlung am 26. M 1900, Vormittags 9} Uhr. Allgemeiner e fungötermin am 23, Auguft 1900, Vormitto#/ S7 Uhr, Zimmer 14. Offener Arrest mit 0 zeigepflicht bis zum 6. August 1900, 6 N. 9 /0V. Kattowitz, den 12. Juli 1900, 18: Dec Gerichts\{reiber des Königl. Amtsgerichts:

Bilolaweck.

34532] Konkursverfahren. Üeber das Vermögen der Papierwaaren- ändlerin Marie Such, geb. Melzer, hier, rcplay Nr. 1 und 2, i am 14. Juli 1900, Vor- mittags 104 Uhr, der Könkurs eröffnet. Verwalter is der Kaufmann Moriß \Lumma hier, Sakheimer Hinterstraße Nr. 24. Anmeldefrist für die Konkurs- forderungen, bis zum 15. August 1900. Erste Gläu- bigerversammlung den 13. August 1900, Vor- mittags 97 Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- cht, Zimmer Nr. 18, Prüfungstermin den 23, August 1900, Vormittags 9} Uhr, im Zimmer Nr. 18. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 5, August 1900. Königoberg, den 14. Juli 1900. Köntgliches Amtsgeriht. Abth. 7 a.

[34493] Konkursverfahren.

lleber das Vermögen des Kaufmanns August Klimat von Labiau wird, da derselbe seit 10 Tagen seiner glaubhaften Angabe nah seine Zahlungen ein- gestellt und die Eröffnuna des Konkursverfahrens be- antragt hat, heute, am 12, Juli 1900, Nachmittags 44 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechts» anwalt Kuhn wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen find bis zum 10. August 1900 bei dem unterzeihneten Gériht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausfchusses und eintretenden Falls über .die in § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 6. August 1900, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 18, September 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihnetén Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wtrd aufgegeben, nihts an den Gemein- schuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Ver- pflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung' in An)pru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. August 1900 An- zeige ¡u machen,

Labiau, èen 12. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

[34500]

leber das Vermögen des Kaufmanns UAutou Naters zu Löningen ist heutë, am 14. Juli 1900, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Rechnungz steller Wingbermühle zu Löningen. Wahltermin am §8. August 1900, Vormittags 10 Uhr. Anmeldefrist bis zum 6. August 1900, Prüfungstermin am 22, August 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 6. August 1900.

Löningen, 1900, Juli 14.

Großherzogliches Amtsgericht.

[34538] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Spezereihändlerin Marie Berger zu Alberschweiler «wird heute, am 13, Juli 1900, Nachmittags 6 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Gerichtsvollzieher Alexandre zu Lörchingen wird zum Konkarêverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist zum 1. August 1900. Ynmeldefrist bis 24. August 1900. 1. Gläubiger- versammlung 3, August 1900, Vorm. 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin S1, August 1900, Vorm. 10 Uhr.

Kaiserl. Amtsgericht Lörchingen. [34525]

K, Württ. Amtsgericht Ludwigsburg.

Konkurseröffnung gegen Luise Füllemann Wittwe, Juhaberin einer Spezereihandlung in Ludwigsburg, am 10. Juli 1900, Nachm. 3 Uhr. Konkursverwalter: Gerichtsnotar Bey in Ludwigs- burg. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmelde- frifi bis 31. Juli 1900. Erste Gläubigerversamm- lung und allgemeiner Prüfungstermin am Donners- tag, 9. August 1900, Vorm. 11 Uhr.

Gerichts\{hreiber Hoffmann. [34568] Bekanntmachung.

Das Kgl. Amtsgericht Ludwigshafen a. Rh. hai heute, Nachmittaas 44 Uhr, über das Vermögen des Jakob Lützel XUXK., Eisenbahuarbeiter, in gaggelheim wohnhaft, das Konkursverfahren er- öffnet, als Konkursverwalter den Rechtsanwoalt Ludwig Roch in Ludwigshafen a. Rh. ernannt, den offenen Arrest mit Anzeigefcist bis 6. August nächsthin erlassen, Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einschl. 6. August 1900 bestimmt, ferner zur Be- \{lußfafsung der Gläubiger über die-etwaige Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläu- bigeraus\{husses und über die in § 132 K.-O. weiter vorgesehenen Angelegenheiten sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen Termin anberaumt auf Dienstag, den 14. August 1900, Nachmittags 4 Uhr, im Sitzungssaal des Kgl. Amtsgerichts hier.

Malen a. Nh., den 14. Juli 1900.

Der Sekretär des Kgl. Amtsgerichts : He ift. [34526] K, Württ. Amtsgericht Marbach.

Veber den Nachlaß des Webers Avam Beier- meister in Kleinbottwar is am 14. Juli 1900,

orm. 11 Uhr, das Konkur9verfahren eröffnet worden. Verwalter Bezirksno‘ar Stegmaier in Großbottwar, Offener Arrest mit Anmeldefrist und Anzeigefrist bis August 1900. Ecste Gläubigerver- ammlung und alláemeiner Prüfungstermin 29, August 1900, Vorm. 9 Uhr.

Gerichtsschreiber Pfaff.

[34558] K. Amtsgericht Nearsulm. Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des Karl Ziegler, gew. Meßgers und Wirths in Assumstadt, Gemeinde Züttlingen, ist am 14. Juli 1900, Bormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, der offene Arrest er- lassen, die Anzetgefrist des § 118 der Konk.-Ordn. a ‘ie Anmeldefrist auf 6 August 1900, der Wahl- xetmin und der Prüfungstermin auf Dienstag, den

4, August 1900, Vormittags 10 Uhx, anberaumt worden. Konkursverwalter ist Bezirks- notar Dreher in Möckmühl. 6

Den 14. Juli 1900.

Gerihtss{hreiber Gramer.

[34565] Ueber das Vermögen des Gastwirths Gustav

.am 7. Juli 1900, Nachmittags 54 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Auktionator W. Köhler in N: Offener Arrest mit Anmelde- bezw. “Anzeigefrist bis zum 5. August 1900. Allgemeiner Wahl- und Prüfungstermin am 15, August 1900, Vormittags 10 Uhr. Oldenburg, 1900, Juli 7. Großherzoalihes Amtsgericht. Meyer-Holzgräfe.

[34490] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Büchsenmachers Alvert Ebigt in Riesa, Hauptstraße 38, ist heute, am 14, Juli 1900, Vormittags 10 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Rechts: anwalt Fischer in Riesa. Offener Arrest bis zum 8. August 1900. Anmeldefrist bis zum 11, August 1900. Gläubigerversammlung am 13, August 1900, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 27. August 1900, Vormittags 10 Uhr. Der Gerichtsschreiber beim Königlihen Amtsgericht

Riesa, am 14 Juli 1900: Aktuar Sänger.

[34563] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Jakob Arnheim zu. Samter, in Firma Lesser Moses Nachfolger Juh. Jakob Arnheim, ist heute, am 13. Juli 1900, Vormittags 114 Uhr, das Konkurßs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Gladys8z in Samter is zum Konkursverwalter ernannt. Erste Gläubigerversammlung am D, August 1900, Vormittags - 10 Uhr, Zimmer Nr. 7. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 7. August 1900. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 7. August 1900. Termin zur Prüfung der an- gemeldeten Forderunaen am SL, August 1900, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 7. ;

Samter, den 13 Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. [34553] Konkursverfahren.

Ueber das Vermözen des Kaufmanns August Wilkenuing in Stadthagen, Niedernstraße, ift heute das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursper- walter: Gerichtsvollzieher a. D. Bornemann in Stadt- hagen. Anmeldefrist bis zum 1. September 1900, Nachträglihe Anmeldungen verurjahen den be- treffenden Gläubigern Kosten. Erste Gläubigerver- fammlung am 183. August 1900, Vormittags 97 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 1.7. Sep- tember 1900, Vormittags 94 Uhr. Allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse ges hörige Sache im Besiße haben, oder zur Kon- kursmafse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen ‘oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sachen und von Forderungen , für welche sie etwa aus den Sachen abgesonderte Be- friedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursver- walter bis zum 1. August 1900 Anzeige zu machen.

Stadthagen, den 13. Juli 1900.

ürstlihes Amtsgericht. III. Kropp.

Abth. V.

[34556]

Ueber das Vermögen der Putßmacherin Emilie Teugler zu Stargard i. Mecklbg. ist am 14. Iuli d. I., Vormittags 10} Uhr, Konkurs er- öffnet. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. August 1900 einschließlich. Anmeldefrist bis zum 10. August 1900 einshließlich. Erste Gläubiger- versammlung S. August 19200, Vormittags O0 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 25. August 1900, Vormittags 10 Uhr.

Stargard i. Mecklbg., 14. Juli 1900.

Großberzogl, Amtsgericht. (gez) Scharenberg. BVeröffentliht: Schaffrin, Protokollist,

[34503] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Franz Schöufelder, Väcker und Wirth zu Thann, wird heute, am 14 Juli 1900, Nachmittags 3 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Sekretariats-Assistent Vèotsh zu Thann wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 1. September 1900 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung Freitag, den 17, August 1900, Vormittags D Uhr; Pcüfung der angemeldeten Forderungen Mittwoch, den 19. September 1900, Vormittags 9 Uhr, vor dein unterzeih- neten Gerihte. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. August 1900.

Kaiserliches Amtsgeriht zu Thann. [34516] K. Württ. Amtsgericht Wangen i. A.

Ueber das Vermögen des Franz Maucher, Meßtgers in Jmmeuried, is heute, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfa ren eröffnet und Gerichts- notar Mayr in Wangen zum Konkursverwalter er- nannt worden. Offener Arrest mit Anzeige- und An- meldefrist bis 4. August 1900. Erste Gläubiger- versammiung und zugleich Prüfungstermin am Donnerstag, deu 16, August 1900, Vorm. 9 Uhr.

Den 13. Juli 1900.

Gerichtsschreiber S tellreht.

[34543] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Installateurs Fritz Vos in Barmen, Carl- \traß2 32, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Barmen, den 10. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 6.

[34488] Konkursverfahren.

In dem Konkurdverfahren über das Vermögen des Banquiers Frit Thiele, i. F. „Wechselstube Luisenstadt Frit Thiele“; hier, Oranienstr. 155, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver- walt,rs und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sdlußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berüdsihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 31. Juli 1900, Vormittags 11} Uhr, vor dem Köntglichen Amtsgerichte 1 hierselbft, Neue

Ne, 13, Hof, Flügel B., Zimmer 27, be-

mnit. Berlin, den 11, Juli 1900. Der Gerichtsschreiber

Moritz Janssen in Oldenburg, Ofererstraße, ist

des Königlichen Amtsgerichts L. Abth. 84.

[34512] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bautischlers Gustav Otto, in Firma E, Otto Nachf. zu Berlin, Elsasserstr. 63, ist infolge S{élußvertheilung nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin, den 11.*Fuli 1900,

Der Geri@ts\chreiber des Königlichen Amtsgerihts 1. Abtheilung 82,

[34489] Koukursverfahren. .

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Schuhwaarenhändlerin Frau Auguste Nit, geb. Tesh, zu Verlin, Willibald - Alexis- straße 41, ift infolge eines von der Gemeinschuldnerin gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleihstermin auf den 31, Juli 1900, Vor- mittags L15 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht T hier, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel C., Erd- geshoß, Saal 36, anberaumt. Der Vergleihsvor{hlag ist auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerichts zur Einsicht der Betheiligten niedergelegt.

Berlin, den 12. Juli 1900,

Der Gerihts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abth. 83.

[34508] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Martin Marcus zu Friedrichs- elde, Prinzen-Allee 50, i. F. Monopol-Fahrrad-

erke Martin Marcus, ist, nahdem der in dem Vergleich8termine von 10, Mai 1900 ange- nommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Be- {luß vom 25. Mai 1900 bestätigt ist, aufgehoben.

Berlin, den 12. Juli 1900.

__ Sef\ert, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T1. Abtheilung 25,

[34511] Konkursverfghren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des zu Weißensee am 19. Februar 1899 verstorbenen Reutiers Carl Kobbe if nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben.

Berlin, den 12. Juli 1900.

Seffert, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Tl. Abth. 25,

[34621] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft in Firma „Schmidt «& Rasch“ in Chemuitz wird aufgehoben, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 21. Iuni 1900 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom gleihen Tage bestätigt ift.

Chemnis, den 14. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. B. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber: Sekretär Treff.

[34491] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über - das Vermögen des Kaufmanns Julius Goldftein aus Dauzig, Breitgasse 128/129, wird, nachdem der in dem Wer- gleidzstermine vom 13. Juni 1900 angenommene Zwangsveraleiß durch rechtekräftigen Beschluß von demselben Tage beftätigt ift, bierdurch aufgehoben.

Danzig, den 13. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 11. [34494] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der früheren Posthalter Franz und Minna, geb. Nisch, Dreyer’shen Sheleute hier wird auf deren Antrag unter Zustimmung aller Konkursgläubiger, welche Forderungen angemeldet haben, - eingestellt.

Domuau, den 9. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

[34562] ___ Bekanntmachung.

Fn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Kaufmanns Georg Ferdinand Mangold zu Eschwege wird zwecks Beschlußfassung über den freihändigen Verkauf des Haufes Gebrüder- straße 5 zu Eschwege und des Ackters am Zkel daselbst durch den Konkursverwalter auf Antrag desfelben eine Gläubigerversaunnlung an Gerichtöftelle ein- berufen auf den 21, Juli 1900, Vormittags 10 Uhr.

Eschwege, den 5. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. Il.

[34561] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bierbraucercibesißzers Wilhelm Köhler in Eschwege, Jahabers der Firma Lieberknecht & Köhler, is zur Abnahme der Shlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S(hlußveczeihniß der bei der Vertheilung zu berüdsihtigenden Forderungen und über die Er- stattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{chuf}ses der Schlußtermin auf den 9. Auguft 1900, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselb#t béstimmt.

Eschwege, den 12. Juli 1900.

Knoth, Aktuar, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. IL.

[34517] Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Simon Steinberg von hier, Zeil 14/16, ift nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben worden.

Frankfurt a. M., den 13, Juli 1900.

Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts. ; Abth. 17.

[34515] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlers und Bildhauers Wilhelm Lohrber zu Frankfurt a. O. ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemahtea Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Vergleihstermin auf den S, August 1900, Vormittags LO Uhr, vor dem Königlihen Amtsgericht hierselb, ODder- straße 53/54, Zimmer Nr. 11, anberaumt. Der Ver- gleihsvorshlag is auf der Gerihts\{hreiberei des A AE chts zur Einsicht der Betheiligten nieder- gelegt.

Frankfurt a. O., den 6, Juli 1900.

1 Haynn, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, 4.

[34499] Bekauntmachung. E Durch Beschluß vom Heutigen Bke das Konkurs- verfahren über das Vermögen des allateurs Philipp Waldeis, fcüber in F egt in

Heidelberg, als durch Schlußvertheilung beendigt aufgehoben, | Fürth, den 12. Juli 1900. Kgl. Amtsgericht. (gez) Baumann. Zur Beglaubigung: - (L. S.) Hellerich, Kgl. Ober-Sekretär.

[34521] Konkursverfahren.

Das Konkursv?rfahren über das Vermögen des Bauunternehmers Frauz Kozlik zu Gleiwitz wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben,

Gleiwitz, den 13. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

[34504] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Nikodem Gatka zu Gleiwitz- N wird nach erfolgter Abhaltung des

lußtermins hierdurch aufge”oben.

Gleiwitz, den 13. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

[34498] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das” Vermözen des Kaufmanns Otto Schrodt zu Gleiwiß wird nach erfolgter Abhaltung des S{hlußtermins hier- dur aufgehoben.

Gleiwitz, den 13. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

[34554] - Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Heinrich Totschek zu Gleiwitz wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Gleiwitz, den 13, Jali 1900,

Königliches Amtsgericht.

[34524] K, Württ. Amtsgericht Gmünd.“ Das Konkursverfahren gegen Johann Thomas Sirner, Zimmermeister in Gmünd, wurde wegen

*Massemangels durch Gerihtsbeschluß von heute ein- gestellt, |

Den 13. Juli 1900.

[34510] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Albert Meiß in Görliß wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurhch aufgehoben.

Görlitz, den 6. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

[34523], Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Otto Becker zu Grimmen ift infolge eines von dem Gemeinshuidner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 28, Juli 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dèm Königlichen Amtsgerichte hierselbft anberaumt. 2 9

Grimmen, den 3. Juli 1900. A

: __ Pobloth, #79 4

Gerichisshreiber des Königlichen Amtsgerichts. 23

[34486]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Spinnereibefizers Oscar Busch zu Grünberg i. Schles. soll die Schlußvertheilung erfolgen. Gegen einen verfügbaren Massebeftand von 4 12 949,68 „Z§ sind Forderungen im Betrage von 4 56 465,75 darunter #4 _ 2185,79 H mit Vorrecht zu be- rüsihtigen. Das Schlußverzeichniß liegt auf der Gerichtsschreiberei IIT des hiesigen Königl. Amts- geriht aus.

Grünberg i. Schl., den 14. Juli 1900. Der Konkursverwalter: Richard Franz.

[34546] Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe Anne Christine Bruun, geb. Mat- thiesen in Oberjersdal wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins bierdurch aufgehoben.

Hadersleben, den 11. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 2. Veröffentlicht: Peterséên, Gerihts\{hreiber des Königl. Amtsgerichts.

[34550] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Herrenschneiders Johann Hermann „Fritz Hildebrandt, in (nit eingetragener) Firma C. F.- Hildebrandt, wird, nachdem der in dem Ver- gleihstermine vom 20. Junt 1900 angenommene P van ge verge dur rechtskräftigen Beschluß vom e selbigen Monats bestätigt ift, hierdurch aufge- oben. 4

Amtsgeriht Hamburg, den 13. Juli 1900.

Zur Beglaubigung: Viedt, Gerichtsschreibergehilfe als Gerichtsschreiber.

[34551] Koukursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft in Firma Glaser & von Bornftädt wird, nahdem der in dem Ver- gleihstermine vom 27. Juni 1900 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom selbigen Tage bestätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Amtsgeriht Hamburg, den 13, Juli 1900.

ur Beglaubigung: Viedt, Gerichtsschreibergehilfe, als Gerichtsschreiber.

[34492] Koukursverfahreun. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Da Eren Wilhelm Ludwig DEROD Jahn- ärcher in Löbschüß wird, nahdem der in dem

‘Vergleichstermine vom 29. Juni 1900 angenomumiene

svergleich durch rechtöträfti v E S Pi eden i, Bie E E

gehoben. Kahla, den 14. Juli 1900, Herzogl. Sächs. Amtsgericht,

Frommelt.