1900 / 169 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

{35060] Debet.

Aktien 4 Reismühle in Hamburg.

Gewiun- und Verlust. Konio per §1. März 1900.

Credit.

eres

MBetriebs-Unkosten-Konto, inklusive Arbeitêlöhne Kohlen-Konto . . . . Salair-Konto. Handlungs-Unkosten- Zinsen-Konto e Zinsen-Konto der Prioritäts-Anleihe Padt-Konto ' euer-Affsekuranz-Prämien-Konto mortisations-Konto . . Steuer-Konto, Einkommensteuer für neun Monate 1899 und für drei Monate 1970 i: Reingewinn per 1899/1900 . . . M4215 948,14 —+ Gewinn-Saldo vom 31. März

onto

¿ 824,48

M S : 175 908/04 as y. 31. März

28 135/85 189 e 13 842|—} Schällohn - und Waaren- 10 D0B0ON Roon 54 414/05

10 000|— 10 874|— 16 822/87 30 000|—

8 839|—

216 772/62

M.

583 312

S 82448

1 Abs. 2 ter Rechtsanwaltsordnung vorgenommenen

Der F. G. Zipperling.

Die vorstehende Veröffentlichung erfolgt im Anschluß an diejen

Vilanz per 31. März 1900.

[35159] Debet.

Rüben-Konto Betriebsunkosten Bortrag vom 1. Juni

1898—1899 Ca ea

Activa.

Kassa-Konto

TFnyentur-Konto

Gewinn- und Verluft-Konto . 3 Debitores

149183514

Broistedt, den 31 Mai 1900.

Gewinn- und Verlust-Kouto.

1899, zuzügl. Nachzahlungen auf Ueber- u. Kontrakt-Rüben der Kamp.-Lieferung

Bilanz-Kouto.

42 533/67

1 379 614/49 51013 a Extra-Reservefonds. Konto . 18 673/40

584 137/36

Vorftand. R E. Zipperlin

Zucker-Konto A 0 0 6 Syrup- Konto A 4 Nerlust 5

774 626/61 301 857/46

48 66761 41 471/18

1 166 622/86 Aktien-Kapital-Konto Reseivefoads. Konto

Konto-Korrent-Konto . . 16 Kreditores

Actien-Zuckerfabrik Broistedt.

Der C. Willmer. F. Sto. Geprüft und rihtig befunden. Broistedt, den 23. Juni 1900.

W. Hogrefe.

Vorftand.

F. Kreye. C. Gent.

Herm. Heyne, gerihtlich v-reideter Bücherrevisor.

[35058] Activa.

Fabrikanlage

Bestände an Zudcker, Betriebsmaterialien

Effekten .

Debitoren

Kassa-Bestand

Melasse * und

98 459 2 985

Debet.

M 43 461 851 136| 60 455

N Abschreibungen . N Rüben und Betriebskosten . Gewinn . .… .

Gewinn, Vertheilung: Reservefonds . 6 3 022,78 Tantième u. Gratifikationen , 8 796 55 Dividende 10 %/o 45 000,— Vortrag auf neue Rechnurg . 3 636.25

; M60 455 58 955 054 Groß-Zünder, den 1. Mai 1900,

Zuckerfabrik Großz

Bilanz: Konto.

Mh 636 875|— 47 0361/5 1 432/50

746 788/23 Getwvinun- und

Pas

S

Gesellschafts-Kapital Grundschuldbriefe Neservefonds . Gruniffchuld-Zinsen Kreditoren . . A Gewinn

37

17 19

584 137

1 166 622 Pass1va.

412 500 82 500, 41 250

163 600|—

791 98514

450 000 191 000

43 630 60 455

Credit.

7 262

8 347/98

36

Le vom 9. Juni d. J., der

1 013/58

I 1491 83514

SÄÂVa.

M

2 488 213

Verlust-Kouto.

44/ Per Gewinn-Vortrag aus 1898/99 , 99) Zudcker und Melasse 58

95

746 7882: Credit.

Ab

4 309 50 744

01 9

ünder E. Kaul & Co.

Commanditgesellschaft auf Actien.

55 054

86

[35051] Bekanntmachung.

Auf Grund der von der Anwaltskammer im Be- zirk des unterzeihneten Oberlandesgerichts infolge Ablebens ibres seitherinen Vorsitzenden, des Ge- heimen Justizraths Rieß in Cassel, gemäß § 44

Ersaßwahl besteht nunmehr der Vorftand der Anwaltskammer aus folgenden Mitgliedern :

1) Justizrath Alster in Cassel, als Vorsitzender, 2) Justizrath Dr. Renner taselbst, als Stell-

vertreter des Vorsitzenden, 3) Justizrath Gervinus daselbst, 4) Justizrath Schirmer in Homberg,

5) Rechtsanwalt Uth in Hana

it 6) Rechtsanwalt Meins f : 7) Sea Steffer van R el s Shrift.

fübrer,

8) Rechtsanwalt Schmu vertreter des Schrift{ührers,

9) Justizrath Dr. Harnier daselbft,

daselbft,

als Stell,

10) Rechtsanwalt Dörflex in Marburg, 11) Rechtsanwalt Dr. Bulle in Hanau, 12) Justizrath Dr. Rocholl in Caffel.

Caffel, den 13. Juli 1900. Königliches Oberlandesgerich Eccius.

t.

9) Bank - Ausweise. “Bank für Süddeutschland,

Stand am 15. Juli 1900. Activa.

Kasse: 1) Metallbestand . . 2) Reichskafsenscheine . 3) Noten anderer Banken Gefammter Kassenbestand . Bestand an Wechseln . Lombardforderungen . Eigene Effekten Immobilien . Sonstige Aktiva

M s

4 880 122 54 94 415|—

. 14985 437/94 . 122 256 77551 1 825 717,68 2 778 909 90 433 159 79 981 231/37

[33 261 E

TI. IIT. TY, V VI,

P assiva. I. f Aktienkapital

I O ee ITT. | Immobilien-Amortisationsfonde 1V. |Mark-Noten in Umlauf .. V, [Nicht präfentierte Noten in alter Währung . . A

. [15 672 300 1 868 772 41 97 696 72

14 630 800

90 685 73 10 583 55

[34889]

Staud der Fraukfurte

ain 15. Juli 1900.

Activa. Kassa-Bestand: (1 R A 4 682 900,— Reichs - Kaffen-

scheine. . é 42 400,—

Noten anderer Banken . ä 85 300

Guthaben bei der Reichsbank . . Wechsel-Besiand „5 Borshüfse gegen Unterpfänder . . Eigene Effellen. Se A Ls Darlehen an den Staat 43 des

S n C a dz A Passiva.

Eingezahltes Aktien-Kapital . D E E A Bankscheine im Umlauf... Täglich fällige Verbindlichkeiten . An eine Kündigungsfrist gebundene Sonftiae B Sara E Le

onstige Passiva . Noch nicht zur

Einlöfung gelangte "

r Bauk

M 4 310 600 666 700

« 39 654 000 10 176 600

9 078 900

688 500

1 714 300 « 18 000 000 4 800 000 « 13 283 200 » 4.207 900

e 19 783 600 942 300

VE

Täglich fällige Guthaben VTI, E

Diverse Passiva 890 393 38 33 261 231 79 Eventuelle Verbindlichkeiten aus zum Inkasso

gegebenen, im Inland zahlbaren Wechseln : : M 1 847 645,91.

[35167] Stand der

Württembergishen Notenbank

am 15. Juli 1900.

Activa.

Metallbestand . . Neichskafsenscheine . Noten anderer Banken . Wechselbestand . Lombardforderungen . Gta Sonstige Aktiva

P assíva.

10 307 736 46 96 705|—

3 076 500|— 20 012 77871 442 200/— 8 43030 783 192/59

.

Grundkapital hb Neservefonds S :

Umlaufende Noten . . . ., Täglich fällige Verbindlichkeiten . An Kündigungsfrist gebundene Des Sonstige Passiva . . . 838 891/20

(Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln 4 731 195,86. |

Guldennoten (Schuldscheine) 128 800

Die noch nicht fälligen, weiterbegebenen inländischen

Wechsel betragen 4 7 259 200,—. Die Direktion der Fraukfurter Bank. H. Andreae. Dr. Winterwerb.

[35047] Brgunschweigishe Bank.

Stand vom 15. Juli 1900,

Activa. Metallbestand . . b 487 928. Retichskassenscheine é 21 900. Noten anderer Banken . 77 400 Wechsel-Bestand . 6 090 831. Lombard-Forderungen 1631 980. —, Effekten-2 ens ; 24 785. 50, Sonstige Aktiva . 10 817 583.

Grundkapital . . 10 500-000. Reservefonds . .. 450 414 6 Spezial-Reservefonds . 399 440 Umlaufende Noten . . . 1 852 500. Sonstige täglich fällige Ber-

R Ls 4101 540. An eine Kündigungsfrist ge-

bundene Verbindlichkeiten . , 1 654 000. —. Sonstige Dies 3. 40. FventuelleBerbindlichkeiten aus

weiter begebenen, im Inlande

zablbaren Wechseln . .. ,

Brauuschweig, den 15. Juli 1900

Der Vorftand. Bewig. Tebbenjohanns

Passîva. d

468 203. 55.

10) Verschiedene Bekannt:

7) Erwerbs- und Wirthschafts - Genossenschaften.

B

[32155]

der Kornhaus- Genoffenschaft Oftrach, eingetragene

ilan

für das erfte Jahr Anfang Oktober 1898 bis ultimo September 1899.

A 1) Bei Errichtung und am Schlusse des Rechnungsjahrs bestand die Genofsen- schaft aus 38 Mitgliedern mit 1057 An- theilsheinen à 10,46 mi! 20facher Haftung } Für verkauftes Getreide wurde ver- einnahmt : A. für Gerste M 23 094 50 B. für Hafer M 8722 45 j hiervon bezahlt e1:/8:665 29 f 57,16 C. für Weizen . “DO2T779 D: ien ie o SOOL/TO E für. Roggen . ib Gb O auf Lager 833 kg- , 134,48 D. für Kleefaat . . 2 389:90

Vermögenäna(hweis: A. Betrag d:r An1heilschcine 4A 1055 B. lebetschuß nach Abzug der - Unkosten 115 15 | Hiervon ab Invertar-Konto Baa1wvermögen Oftrach, den 4. Juli 1900. Der Auffichtsrath. Albert Müller.

E 5G Et B I A SE E E S D L B A AO S R R S T S C R H AR E F BEB S I R R B B S E V O I BO V SAR E T M R E E E Sl

H) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

[35050] Bekanntmachuug.

In dfe Liste der bei

eingetragen worden: der Ase&affenburg.

Dies wird gemäß § 20 der N.-A.-O. bekannt

gegeben. Aschaffenburg, 14 Juli 1900 Der Königl. Landgerichts - Pré fident: (L. S.) Nôöthig.

47 43427 18 189 27

I 17011 | 805/85 3641/30

dem Kgl. Landgerichte Aschaffenburg zvgelassenen Rechtsonwälte ist beute

gepr. Nechtsepraktikant Valentin Roth in

M l) Kosten für die Beschaffung des In-

venta1s als: Trieur, Säcke u. \. w. , 2) Für angeltefertes Getreide gezablt : A. für 130950 kg Gerste A 22 888 45 . 68140 , Hafer , 8463,50 30690 „, Weizen 5514,27 49504 Kernen „, 8557,09 5883 n ¿1 988/32 300 Kleefaat 310,59 275 467 kg 3) Baar-Vorshuß an ein Mitglied 4) Urkoften:: Verladen, Mischen u. #. w. 5) Zins für Passivkapitalien Saldo-Vortrag

E A

D

d Venossens@waft mit beschränkter Haftung“

M

46 6672:

150 445 . 206

j Salto- Vottrag Baar-Vorschuß

5

150

8058!

214/30 151591:

2148

machungen.

Bekanutmachung.

[34888] vakant werdende

Dte am 1. Oktober d. J. Stelle eines städtischen Baurathcs - | foll neu beseßt werden. Bewerber müssen die Prüfung als Regierungs-Baumeister in einem deutschen Staate 35 | abgelegt, oder sich als Baumeister mit Hochschuls bildung bei einer \tädtishen Verwaltung oder in einem ähnlichen öffent!lihen Amt an leitender Stelle gut bewährt haben. j Der zu Wählende soll gemäß § 31 der Städte- ordnung als Magistratsmitglied angestellt werden.

Die Anstellungsbedingungen sind vorbehaltlich der

Genebmigung durch den Bezirkeaus\{Guß wie folgt festuesetzt :

1) Oas 4000 M, vom Beginn des B Dienftjahres ab 4300 M,

w u » 10. S «D000

2) Wittwen- und Waisenkafsenbeiträge werden von der Stadtgemetnde geleistet.

3) Die bisherige Dienstzeit kann nach dem be- stehenden O:tsftatut zum theil angerehnet werden.

Bewerbungen sind bis zum 15, August d. J.

an den unterzeihneten Stadtverordneten - Vor- steher unter Beifügung eines Lebenslaufes, ‘des Nach-

Der Vorftand. Alb, Bayer. Bürgermeister Müller.

[34890] Bekanntmachung.

gelassenen Rechtsanwälte der worden. Berlin, den 6. Juli 1900, Königliches Landgericht 1. Der Präsident: Braun.

[34891] Bekanutmachuug.

aeiassenen Nechtsanroälte . ist der heute eingetragen worden. Berlin, den 6. Juli 1900. Königliches Landgericht 1, Der Piäsident: Braun.

In die Liste der beim Landaericht T in Berlin zu- Rechtsanwalt

i Georg Prinz, zu Berlin coobfbaf heute eingetragen

In die Liste der beim Landgerich1 1 in Berlin zu- Recht38anwalt

Dr. Anton Hoeltzenbein, zu Berlîn wohnhaft,

woeises über Befähigung und Abschrift der Zeugnisse in beglaubigter Form zu richten. Bunzlau, den 16. Juli 1900., Otto Hoffmann, Stadtverordneten-Vorfteher.

[34481]

Die Stadtgemeinde Ludwigshafen am Rhein be- absihtigt, zum Zweck: der Erbauung und bezw. Er- werbung eines Elektrizitätswerks, zum geringeren Theil auch zu Straßeazwecken ein Anlehen zu kontrabieren in Höhe von 3150 000

Ri fl ktierende Bankhäuser und Banfkinfstitute be- lieben ihre Angebote mit der Aufschrift „Angebot auf Anlehen“ spätestens am 28. Juli nächsthin, Nachmittags 6 Uhr, bei unterfertigter Gemeinde- behörde, woselbst auch die BVergebungsbedingungen zu beziehen find, einzureichen.

Ludwigshafen a. Rhein, den 16. Juli 1900.

Das Bürgermeisteramt. Krafft, Bürgermeister.

[35049] Bekanntmachuug.

Bon der Deutschen Effecten & W-chchsel-Bank, Frankfurt a. M , ift bei uns der Anrrag auf Zulafsu- g von Pesos 4 799 300 der 5°/% amortisablen inneren Anleihe, 3. Serie v. J. 1898 der Ver- cinigten Staaten von Mexico, zum Handel und zur Notierung an der hiesigen Börse eingereiht worden, Frankfurt a. M., den 16. Juli 1900.

Die Kommission für Bulassung von Werthpapieren an der Börse zu Frankfurt a. M.

[35062] Bekanntmachung.

Die Commerz- und Dietconto- Bank, hterselbst, hat den Antrag gestellt, Nominal « 6 000 000 4X % Obligationen Serie X dex Allgemeinen Deutschen Kleinbahn : Gesellschaft, Actien-

Nr. 1 4000 und Stück 4000 Litt. B. à 500

Ne. 1—4000, mit- 1020/9 rückablbar, verloosbar

und kündbar vom 1. April 1909 ab, zurn Börsen-

handel an der hiesigen Börse zuzulassen. Hamburg, den 16. Juli 1900.

Die Zulassungsstelle an der Börse zu Hamburg. E. C. Hamberg, Vorsißender.

[22800] Mullordexung,

Zufolge Nachtrags zum Gesellschaftsvertrage der „Rheinpfälzischen Eisenindustrie“ G. m. b. Ÿ- mit dem Sie zu St, Jugbert, dieser Nachtrag beurkundet durch Notar Muck in St. Jngbert vom 96. Oktober: 1899, wurde folgender Beschluß gefa:

„Das Stammkapital der Gesellschaft wird von 4 §4 000 ‘auf „6 77 000,— herabgeseßt.

Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, ihre Ansprüche anzumelden.

St, Ingbert, den 5. Junt 1900,

Rheinpfälzische Eisenindustrie G. m. b,

Die vertreturgsberechtigten Theilhaber : Moriß Mendel. Adolf Beer.

[34718] Bekanntmachung. Laut Beshlrß vom 10. Juli 1900 tritt die une Firma am 15. Juli 1900 in Ltquidation. ) Liquidator der Aktiven (Paffiva richt vorhanden wird Herr Kfm. Steafried Dünkelsbühler bestellt.

H.

Gläubiger aufgefordert, H zu melden. g g 1900

Nürnberg, den 15 Ju ; Splendid Cyele Cie-

G. m. b. S. i/Liqu.

aesellschaft, Berlin, Stück 4000 Litt. A. à 1000

Gemäß geseßl. Vorschrift werden bierdur etwai!

zum Deutschen Reichs-A

„M 169.

Nt inde

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmächungen aus den Handels-

muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrp

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

E E

Vierte Beilage

Berlin, Mittwoch, den 18. Juli

Reich kann durch alle Post - Anstalten, Reichs- und Königlich Preußischen Slhila:

‘Güterrets-, Vereins-, Genofsenshafts-, ; ; an-Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten find, erlBeint Us ie nta Ge E S

Central-Handels-Regi

Das Central - Handels - Register für das Deu Berlin auch dur die Königliche Expedition des Dertsen

Ci R RBI I E

und Börsen-Regiftern, ib Waare: j Ti ante bee T S Agen IiNen

ster für das Deutsche Reih. (nr. 1694)

nzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1900.

S EDRR E S RCBLE ZSEARAEN O S N I CAD Ä Pätente, Gebrauchs o

Das ‘Central - Handels - Negister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der 20

In

S ragneeio beträgt L „4 60 4 für das Vierteljah ertionspreis für den Naum einer Drucfzeile 30 4.

eljahr. Einzelne mmern kosten d.

Vou „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich““ werden heut die Nrn. 169 4. und 169 B. ausgegeben.

Annalen für Gewerbe und Bauwesen. Herausgegeben von F. C. Glaser. (Kommissions- verlag Georg Siemens, Berlin W., Stegligzer- straße 7.) Band 47, Heft 2, Fnhalt: Verein Deutscher Maschinen-Ingenieure. Versammlung am 22, Mai 1900, Mittheilungen des Geheimen Öber- Bauratÿs Stambke über: „Die Befahrung kleiner Kurvenradien dur) Eisenbahn-Betriebémittel“ und Vortrag des Regierungsraths M. Geitel über: „Die konftruktive Entwickelung der Seefeuer“. Verein Deutscher Maschinen-Jngenieure, Versammlung am 24. April 1900. ‘Bericht des Eisenbahn-Bauinspektors Wittfeld über das Ergebniß der vorjährigen Beuth- Aufgabe. Vortrag des Eisenbahn: - Bauinsyektórs Unger über: „Kann die deuts@e Mascßinenindustrie von der amerikanischen lernen?“ Vortrag des Ge- heimen NRegterungsraths, Professors Dr. Paasche über „Volkswir1hschaftlibe Bemerkungen zum vorherigen Thema“. Die Weltausstellung in Paris 1900.

Elektrogravüce. Von Josef Nieder. Die Hand-

habunz des Paténtgésetes. Zuschrift an- die Redaktion. Verschiedenes. Personaluachrichten.

Textil-Zettun g. Zentralblatt für die geommte Textil-Industrie. Ofnielles Organ der Norddeutschen At S engenosat\@afl. Offizielles Publikations- organ für die-Fachs{ulen der Tertil-Jüdustrie. (Verlag von W. u. S. Loewenthal in Berlin.) Nr. 29. Fnhalt: Spinnerei: Die Ursachen des großen Waschyerklusts bei Verkaufs. und Händelsgarnen sowie “deren Be- seitizung in der Spinnerei. Pelzkrempel Weberei: Gewebe zur Herstellung sogenannter Filz- ther für Papter- und Appreturmaschinen, Wer- fahren zur Haærstellung gemusterter Gewebe. Vor- richtung zur Herstellung von plüshartigen Geweben. —Wirkeret, Strikeret 2c.: RippeneStrickmafschine. Häkelmaschine ‘für Perleubesaß. Färberei, Bleicherei, Druckerei, Appretur 2c.: Verfahren zur Herstellung von weißen oder farbigen Reserven unter Dra nz mittels kausti¡her -Ylfalien. leue Farbstoffe. Allgemein Techniszhes : Koikens anschläge über elektrische Lichtanlagen. Wirth- schaftlihes : Zur Lage des -Wolligeichäfts. Jute- anhanut in Egygten. Literatur. Deutsche Patente. Gebrauchsmuster. —- Ausländishe Patente, Bezug: und Absaßz. Sprechsaal. Zur Geschäfts- lage. Marcktberihte. Handels, \ und Export- Nachrichten. Rundschau. Konkurse. Brief- kasten. Telegramme. Kurse.

Deutsche Sattler-Zeitung. Nr. 14. Inhalt : Bund deutscher Sattler- u. #. w. Juonungen; Einläbung zur Betheiligung am - X[l.- deutschen Sattler- (Sattler- und Tapezierer-), Ricem-r- und Täschner - Verbandstage: Fah - Auvsftellung für Sattler (und Tapezierer), Rieæzer und Täschter in Hannover. Janungs-Verband „Bund deutscher Sattler- u. \. w. Innungen. Protokoll, Ledex- industrie-Berussgeaossenshaäft: Séltion 1, Sektion I1 und Sektio1 V, Geschäftsberichte. Sektion VI, Pro- tokoll, Chinesische Häute. Tasche für Nad- fahrer und Touristen. Moderne Wagenaus\{läze. Eine Revolution im Fortberwoegen von Gefährten dur) Zugthiere. Kuhkummet-Geschirr. Pony- Dog-cart. Schnallsack. Neue Erfindurgen. Marktberichte. Mannigfaltiges. Fragekasten. Briefkasten. Gewerblie Nundschau. Arbeitsmarki.

Ziegel und Cement. Fachzeüschrist für die Ziegel-, Thonwaaren-, Kalk. und Zement-Industrie, (Expedition: Berlin W., Mauerstraße.44) Nr. 14. Inhalt: Patentauszüge der Klasse 80. (Ihon- waaren-, Stein» und-Zenment-Industrie.) Schacht- ofen zum Brennen von Zement. Verfahren zur Herstellung feuersicherer oder wasserbeständiger Platten. Verfahren zur Herstellung von Verzierungen aus Glaskügelchen oder blinden Perlen. Die Ziegel- bauweise in teGnischèr und ün stlerisher Hinsicht, Ersatz für das nicht ectheilte Patent O. 2711. Die heutigen Gas- und Grdölmotoren und ihre Be- deutung für die Industrie ( ortseßzung). Die

solierung der Ziegel- und Kalköfen gegen Feuchtig- Bt. Patent-Trottoirstein. Arbeitsnachweis.

tentberiht, Patentwesen des Autlands.

us dem Ober-Verwaltungögericht. Submissionen. Brief- und Fragekasten. Handel und Verkehr. Handels- und Gewerbékammer Dresden. Ver- wishtes. Literatur.

diGentralblatt der Walzwerke. Organ für è Intexessen der deutshen Walzwerke, Bergwerkês und ttenindustrie, sowte für den Eagros- und Export- ndel und die - betheiligte . Maschinen-Industrie. rlag Otto Elsner, Beclin.) Nr.‘20. Fnhalt : le Möglichkeit einer Etseniädustrie in Norwegen. G, Landwirthschaftlihe Maschinen in, Rußland. ort- Wegweiser. Industrie-, Véreins- und yndikats-Nachrihten. Handels-NRundschau. eäftlihes. Kleine Mittheilungen. Gesuchte di dungen, Bezugtquéllen - Nahweis der wei GEisen-, Stahl-, Draht-, MetaU- und ashtnen-Industrie.

Mittheilungen der Deutschen Landwirt b- afts - Gesellshaft. (Berlin.) Nr. 21, di : Die Weltausstellung in Paris. Aus D. L, G. Bekanntmachung dés Direktortums. Sz Dekanntmahung der Dünger 4 Penang: "a R gten der D. -L. G. Klimà und “natürliche

——

Bér Ce nee Rid ang der Kleineisen-Industrie à

Monatsmaterial: Wetterberkht. Arbeitsnachwäife. ‘— Krankenkässen. Stede fi Bi

Paritätischer Ar

E S R A E E

Deutsche Shirmmacher-Zeitung. Verla von Wilheha Meyer, Leivzig. Nr. 14. i! Sübail: Offizielle Verbandsnahrihten. Schirmfabrikation und -Handel, Das Waarenhaus-Steuergeseßz. Ges{häftsreisende in Dänemark, Schweden 2e. Das Ln -— Der &yoner Seidéninarkt im Monat Junk. Borschristen für fremde Neisende in Rumänien. T1ntenstift auf Wethseln. Branchen- angabe im iee: Gewerblidhes Scutz- wesen. Ver Werth des Annoncièrens. Gericht- lies, Der Konkurs Schiffer-Hamers in Viersen. Neves aus der Brane. Patentliste. Patent- Anmeldungen. Patent-Ertheilungen. Muster- Regtster." Gebrauc(smuster - Eintragungen. Waarenzeichen.

Deutsche Papier- und Sreibmaren- Zeitung. (Verlag: Moriß Warschauer in Berlin.) Nr. 29, Inhalt: Der 8 Uhr-Ladenshluß. Papier- Industrie und Kohlen. Eigenthumsrecht an Lithographien. Verlust: im Ausland. Die Vereinigung selbständizer Buchbinder, Papierhändker und verwandter -Berufsgenossen Niedersahsens. Ein interessanter Beshluß in KonkurssaGen. Neuheiten aus der Brande. Verschiedene Artikel. —- Vermischtes. Kleine Notizen. Personal- und Geschäftsnotizen. Muster-Register. Waaren- ¡eichen. Literatur. Gebrauhé¿muster. Patente.

Der Orient. (L'Orlent.) Herausgeber: Hein Bcthmer, Berkin - Charlottenburg , Beibne N (Verlag des Orient - Handels - Museums, Berlin NW 40.) Nr. 3, Inhalt: Das junge Rumänien. Bergbau in Griechenland. Bergwerksunter- nehmungen in Serbien. Landwirthschastliche Plauderei aus der Türkei. Le Commerce de E En a La E en Orient,

ufruf zum intritt in den „Déeutsh-Oesterreihischen Orient-Klub". Bibliographie. B G

Zeitschrift für Heizungs-, Lüftungs- und Wasserleitungstechnik. (Verlag von Carl Marhold in Halle a. S.) Nr. 2. Inhalt: Wassermesser. Praltische Winke für Rohr- verlegungen, Von Baumeister Krüger. Umschau auf dem Ecbi-te der E:findungen. Werkstatts- Tecknologie. Neuerungen an Hähnen und Ventilen. Rundschau und Mittheilungen: Pceikaus|chreiben. Calciumcarbidfabriken. Von dèr Jahres- versfcknimlüng ‘des deutshen Vercirs von Gas-- und Wasserfahmäanern in Mainz. Beleuchtungdwesen. Notizen. Patentnachrichten. Bücherschau.

Allgemeine Handwerker-Zeitung (früher: Allgemeines Gewerbeblatt). Offizielles Organ des Allgemeinen Gewerbevereins Mün®-n, des All- ean Deutschen, des Bayerischen und des Bäadi- hen Handwerkerbundes. (Verlag vom Allgetneinen Gewerbeverein in München.) Nr. 28. Fnhalt: Amtliche Bekann!machungen der bayerischen Hand- werkskammern. Aufruf an ‘die Innungen, Ge- werbevereine und sonsti;en gewerblichen Vereint- gungen Bayerns! Einladung zum Handwerkertag in Herzogenaurah. Die Ueberfüllung in manchen Haidwerksberufen. Zur Warnung, Die sozialen Aufgaben der Städteverwältungzn. Mit- tbetlungen ‘aus Janungen, Vereinen 2c. Kleine Mittheilungen, Literarisches. Briefkasten.

Mittheilungen für dieöffentlihen Feuer- versiherungs- Anstalten. Nr. 15 Inhalt: Die- Brandfälle und deren Ursachen in Württemberg. Einführung der staatlichen Schlachtviehver- siherung im Könlgreih Sachsen, Land-Feuer- sozietät der Kurmark Brändenburg, des Markgraf- thums Niederlausiy und ‘der Distrikte Jüterbog und Belzig: 1. Nachtrag zum revidierten Reglément vom 17, April 1895. Verwaltungsergebnisse für 1899 ; der Nassautischéèn Brandversicherungs- Anstalt (nebst Nachtrag für 1898) ; der wechselseitigen Landes-BrandscGaden-Verficherungsanstalt im Erz- herzoathum Oesterreih ob der Enns, Ergehnisse der Mobiliär-Feuersiherung în Bayern in den Jahren

1888—1897,

Der Arbeitsmarkt. Halbmonats\cchrift der Zentralstelle für Atbeitsmärkt-Berichte. (Hèrausgeber Dr. J. Jastrow.) Berlin, Verlag von“ Géeotg Reimer. Organ des „Verbandes deutscher Arbeits- nähweise*. Nr. 20, JIahalt: Rundschau lber die Lage des Arbeitömárlts. Allgemeines: Die chinesisden Wirren und der Arbeitsinatkt. Zur Wirthschaftslage; Zuschrift von H. Möller- Bocbutn. Gewerk [ha!tstongresse. Gewecbe- novelle und Krankénversiherungsnovelle. Land- wir/hs{chaft: Bestreitung der Leutenoth in ‘Ost- elbien. Entsptech?nde d agihangen in Unterfranken. Verbesserungen 1n Russish-Polen zur Verminderung dexr Abwanderungen. Bergbau: JIntérnationaler

. Metalle und Maschinen:

in S{hwelin. enankldufe. Baugewerbe: Stan in Stockholm; Löhne und Lrreitreett: Statistischès

land, Oesterreih-Ungarn, Schwelz, Verwaltung der le: Staatliches Arbeitsna@weis- Net für Oesterrei. Jähréesberiht des Berliner Zentralvereins für Arbettsnachweis. Arbéits- nahweta- QuP J bayrishe, Gemeinden,

eitsnachweis und Streikbewegung.

T Wültuifse in Peru. Der Ackerbau auf dem Ms Uanlf ên Hohland und in den Küster gegenben

Allgemeine Deutshe Mühlen-Zeituna. Fachzeltshrift für die Mühlen-Industrie. D runs Gebrüder Gotthelft , Köntiglihe Hofbuchdruckerei, Cassel, Cölnische Straße 10.) Nr. 28. Fnhalt : Vie Anlage und Einrichtung von Getreidemühlen mit automatisher Vermahlung. Wa3 muß der Müller von der Elektrizität wissen? Die Interpellation des Grafen Schwerin - Löwiß. Beweglie Getreidezölle. Geschäftliches. Wirthschaftlihes, Zoll- und Steuerwesen, Ver- kehrs- und Tariswesen: Ausdehnung des Getreide- ausnahmetarifs Zum russisch-deutschen Getreide- export. Versicherungêwe?en : Aus den Müllerei- beru*sgenofsenshaften (Versammlung der Sektion 111). “Vereine und Vereinsversammlungen: - Nieder- österteihisher Müllertaa. Kleine Mittheilungen : Auszeihnungen. Verkäufe und Verpachtungen. Unsolüdsfälle." Brände. Setreide- und Meblmarkt.

Handels-Negister.

Amberg. Bekanutmahung. [34985] Der bisheriae Vorstand der Amberger Bier- brauerei-Aktiengesellschaft H:rr Georg Walter ist ab 1. Juli 1900 zurückgetreien; dur Aufssichts- rathsbeschluß vom 4. Mai h. J. wurde als alleiniger A E Direktor | dieser Gesell- a err ilpp VBaumer aus Ingolstad 1: Juli 1900 befstéït. E O Amberg, den 13. Juli 1900. K. Amtsgericht.

Annaberg, Erzgeb. [34953]

Auf Blatt 894 dès: Handelsreaisters ist heute die Firma Louis Herrutánu in Buchholz und als deren Inhaber der Kaufmann Herr Louis Woldemar Herrmann dasclbst eingetragen worden.

Angegebener Géschäfteiweig : Agenturen.

Autraberg, den 12. Zuli 1900.

Königliches Amtsgerickt. Dr. Böhme.

Annaberg, Erzgeb. [34954] Auf, Blatt 895 des Handelsregisters is heute die Firma Richard List in Buchholz und als deren Inhaber der Kaufrnann Herr“ Carl Richard List dasélbst eingetragen worden. Angegébener Geschäftsbetrizb: Kommissionen. Annaberg, den 12. Juli 1900, Köntgliches Amtsgericht. Dr. Böhme.

Agenturen und

Annaberg, Erzgeb. [34951] „Auf Blait 896 des Handelêregifters ist heute die E Paul Möcktel in Buchholz und als deren Inhaber derx ‘Käufmann H:rr Cärl Paul Möckel dâfélbst eingetragen worden, Angegebener " Geschäftszweig : missions- und Grossogeschäft. Aunaberg, den 12. Juli 1900. Königliches ‘Amtsgericht. Dr! Böhme.

Agentur-, Kom-

Annaberg, Erzgeb. [34952] ‘In ? den hiesigen Handelsregifiern sind folgende Firmen gelös{cht worden : Ebuard Michaelis in Aunaberg, Blatt 14, Emil Göbel in Aunaberg, Blat 485, Göceriß & Schmiedél in Sehma, Blatt 539, __Otto-Reichelt Nacf:, Hunnemauu & Co. in Annaberg, Blatt 568, Stiechler Reúther daselbft, Blatt 570, Paul Nichter in: Buchholz. Blatt 620, Vaul Schöauberüter in Sehma, Blatt 637, Ewald Grahnert in Annaberg, Blatt 673, Wilhelmine Lehnert in Vätrenstein, Blatt 32 des vorm. Gerihtszmts Annaberg, Ebeling &@ Schlegel in Kleinrückerswalde, BVlatt 52 des vorm. Gerihtsamts Annaberg. Aunaberg, am 13 Juli 1900. Köntäliches Amtsgericht. Dr. Böhme.

AschersIehen. [34986] Ju unser Handelsregister Abtheilung A. sind heute folgende Eintragungen bewirkt : unter Nr. 31 bei der Firma Klostermühle Karl Kirsch: Die Firma ist in „Klostermühle Hermann Schléunstedt“ geändert und als Inhaber der Firma der Müblenbesißer Hermann Schlänstedt zu? Aschersleben eciagetragen worden; unter Nr. 32 [bei dez offenen Handelsgesellschaft Gebrüder Levi zu Aschersleben: Der Kaufmann Jesef Lévi in' Ascheréléèben ‘ift in die Gefellshaft als Gefellshafter eingetreten ; unter Nr. 33 bet der Firma Otto Drosihu zu Aschersleben: Dem Kaufmann Carl Schüß zu Ascheróleben ift Prolura ertheilt;

unter Nr. 34 kei der Firma R. Buchmann in Aschcrôleben: Die Firma ift in Reinhold Buch- wanu geändert und als deren Inhaber ist der Ge- tretde- und Meblhändleèr Reinhold Buchmann jun, zu Aschersleben eingetragen worden. Aschersleben, den 11. Juli 1900,

Königliches Amtdgerizt.

Bas Neumark, [34990] “Vüter Nr. 45 des Handeleregifters A, ift heute ‘bie

Firma: Emil Franz

Inhaber der Brauereibesißer Emil Franz zu Bâär- walde N.-M. eirgetragen da S A 5 Värwalde N.-M., den 11. Juli 1909, Königliches Amtsgecicht.

Bärwalde, Neumark. [34989] Unter Nr. 46 des Handelsregisters A. if beute die

Firma: i Otto Görner mit dem Siye zu Värwalde N,-M. und als deren Inhaber der Buchdrueceibesißer Otto Görner zu Bärwalde N.-M. eingetragen worden. Värwalde N,-M., den 12. Juli 1900, Königliches Amtsgericht.

Bautzen. [34996]

Auf Blatt 509 des biesizen Handelsregisters, die Filiale der Lövauer Bank in Bauten betreffend, int heute eingetragen worden:

1) die Prokura für Herrn Héinrih Rudolph Grawinkel in Zittau ift erloschen,

__2) zum stellvertretenden Mitgliede des Vorstandes Zen worden Herr Dr. jur. August Weber in au,

3) Proîtura ift ertheilt: Herrn Oskar Suschke in Zittau. Dieser darf für die Gesellschaft nur 9 Ge- meinschaft mit etner anderen zur Zeichnung bere tigten Person zeichnen.

Bautzen, den 13. Juli 1900.

/ Königl. Amtsgericht. Dr. Böhmer.

Berlin. Handelsregifter [35154] des Königlichen Amtsgerichts ä zu Berlin. CAbtheilurg B.)

In das Gesellschaftsregister des unterzeichneten Gerichts ift am 13. Juli 1900 bei Nr. 4529, wo- selbft die Aktiengesellschaft in Firma:

Gummi-Waaren-Fabrik Voigt & Winde.

Î Actiengesellschast mit dem Sitze zu Berliit vermerkt steht, einge- tragen worden :

In der Generalversammlung vom 4. April 1900 ist der Gefellshaftsverirag geändert worden.

iernah ilt u. a. j28t Folgendes:

egenstand des Unternehmens ‘ift die Fabrikation von Gummiwaaren und allen hi:rmit in Verbindung stehenden Artikeln, insbesondere der Betrieb und. die Erweiterung der am 11. Juni 1873 erworbenen, früher der Firma Voigt & Winde in Berlin ge- hörigen Gummi-Waaren- Fabrik.

Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft ér- folgen im Deutschen Reichs-Anzeiger.

Der von dem Aufsichtsrath zu bestellende Vorstand besteht aus einer otec mehreren Persowen. Es können auch stellvertr. tende Vorstandsmitglieder be- tellt werden.

Besteht der Vorstand aus einer Person, fo zeichnet diese allein die Firma.

Besteht der Vorstand aus mehreren Mitgliedern, so ist erforderli :

die Unterschrift zweier Vorftandsmitglieder, wozu Mee au fstelloertcetende Vorstandsmitglieder zählen,

oder diejenige eines Vorstandsmitgliedes und eines Prokuristen, oder eines stellvertcetenden Vorstands- mitgliedes und eines Pcokuriften, oder auf Beschluß des Aufsichtsraths - diejènige zweier Prokuristen, oder diejenige eines Vorstandsmitgliedes, dem die Befugniß ertheilt ist, die Gesellshaft allein zu vertretea und die Fiuma allein zu zeichnen.

Die Berufung der Generalversammlung geschieht durch öffentliche Bekanntmachung wenigstens drei Wochen vor dem Versammlungstage, tiefen und dén ag Des Erscheinens der Bekanntmachung nicht mit- gerenet. In das Gesellschaftsregister des unterzeiGneten Gerichts ist am 13 Jali 1900 bei Nr. 18173, wo- selbst die Aktiengesell\haft in Firma: Handelsgesellschaft für Grundbesitz on Sihe zu Berlin vermerkt steht, eingetragen worden: In der Generalversammlung vom 20. März 1900 ist der Gesellschaftsvertrag geändert worden. Berlin, den 13 Juli 1900.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 89.

[34987]

Berlin. Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts L Berlin. (Abiheilung A.) Am 13. Juli 1900 ijt es eingetragen: Bei Nr. 18731. Gesellshaftsregister Berlin I (M. Cantor & Comp., Berlin). Die Gesell- fhaft ist aufgelöst. Kaufmann Leopcld Scifferer zu Berlin führt das Geschäft unter unveränderter Firmg fort. Diese ist nach Nr. 3920 Abiheilung A. bertragen, und zwar Firma: M. Cautoör & Comp., Sein, Inhaber: Leopold Scifferer;, Kaufmany, érlin, Bei Nr. 17 608. Gesellsch+ft®?reälster Betlin L (Nathan «& Kayser, Berlin). Die Eesellschaft ist'‘aùfgelöst. Guftav Nathan füÿrr ‘däs ast unter unveränderter Fitma fort. Diefe dan Hane clFeegisiet gane ung d: e Be über» ragen, und zwar: ma Nathau yser, Berlin. Gibübér Gauftad Virthan, aufe erlin. E Bei Nr. 19011. Gesellshaftsregister Ber! (Technisches Bureau Jugenicur Wätfchaue «& B el, Berlin). _de schast ist geändert in: Gef

mit dem Siße zu Värwalde N.-M. und als deren

Feucerungsanlagen