1900 / 171 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E R N L M Le M N

_ Färberei, Druckerei und Appretur, zugleih chemi Bei Das Färben von pa E e ne Färben mit basishen Farbstoffen. Farben- ‘realtionen zur Entdeckung von Benzidin oder Tolidin. Von Jules Wolff. Indigo rein im Vergleich wit natürlihem Indigo. Von Dr. Gustav Ullmann. Verfahren zur Erzielung weicher, nicht \{chrum- pfender Wolle und Wollwaare. Von J. A. Florin und H. L. e 179A Bedrucktes Wollengewebe mit Beige- oder Vigoureux-Effekt. Von Louis Hirs in Gera (Reuß). Fehler in der Fabrikation wasser- dihter Mäntelstoffe. Von Dr. C Weber.

…_ Saure Walke. Neue Musterkarten. Neue Farbstoffe. Stimmen der Praxis. Neu er- theilte Patente, Technische Fragen. Bezug und Absaß. Polytehnische Beilage: Gefahren des en Betriebes. Von Direktor J. Spennrath

Aaqen.

Der Weltmarkt. Zeitschrift für Deutschlands Industrie, Jnnen- und Außenhandel. (Heraus- eber: Hugo Böttger, Berlin-Stegliß.) Nr. 14. nhalt: Zum Nägelgeschäft in Spanien, Stahl- und Eisenproduktion und Ausfuhr der Vereiniaten Staaten ‘von Amerika in den Jahren 1890 bis 1899. Die Frage der Sicherheit der argentinischen Staatspapiere. Feuilleton: Die Berufskrankheiten der Eisenarbeiter, Berlin als Fernsprech-Haupt- ftadt. Vom Weltmarkt: ‘Montan- und Eisen- industrie in der Pfalz. ‘Elektrisde Bahnen in Italien, Benzinmotoren für Jerufalem. Induftrie und Handel der Clydehäfen im Jahre 4899. Automobilen für Argentinien. Eiscn- bahnverbältnisse in Chile. Eiserne Kurzwaaren für Persien. Die Ergebnisse der europäischen Fahrplan-Konferenz. Zur Reform der Intere ssene Vertreturg im Auslande. Reform des Konsular- wesens. Neuheiten: Bligableiter. Elektrischer Antrieb für Bandsägen. Ein neuer Fahrradsattel. Gasglühkörper aus Metalldrabtgewebe. Eine Wächterkontrolvorrihtung. SInsektenfalle mit Gängen. Ein Falzziegel. Messer zum Schneiden gleichmäßiger Stärken. Riemenschciben aus Hart- papier. Verschiedenes: Reichsstempelabgabe.

Sammeln von Bestellungen in Ungarn, Ab- änderung des rumänishen Aktiengeseßzes. Ver- größerung des Hafens von New York. Kupfer- produkttien im Jahre 1899, Der Libauer Hafen als Winterhafen. Nußbarmahung des Phono- graphen. Die Deutsche Kreditbank tm Jahre 1899. Allgemeiner Deutsher Bersicherungsverein in Stuttgart. Der Eisenmarkt im Weltyerkehr. Der Eisenmarkt Rheinland-Westfalens. Der Eisenmarkt Oberschlesiens. Der englishe Metall- markt. Die amerikanishen Metallmärkte. Die Metallmärkte Frankreihs und Belgiens. Bücher- hau. Mittheilungen für Handel und Industrie. Berdingungen im Auslande.

Die Denkmalpflege. Herausgegeben von der Schriftleitung des Centralblatts der Bauverwaltung, W. Wilhelmftraße 89. Schriftleiter: Otto Sarrazin und Friedri Schule. Nr. 9. Juhalt: Das Nürnberger Thor in Erlangen. -— Das eherne Taufbecken im Dom in Hildesheim. Ver- s{chwindendes Alt-Frankfurt. Die Kirche in Do de&holm., Die Sommertagung der Provinzial- kommission für die Denkmalxfl-ge in der Provinz

annover. Vermischtes: Ausgrabungen auf der

vohtönigeburg. Erhaltung der Löwenapotheke in Lüb ck. Crhaltung des fog. Altdeutshen Hauses in Hildesheim. Ein Stiefkind der Denkmalpflege. A Freilegung der Frauenkirche in Eßlingen. Vom Acbreldt P Münster. Professor Dr. Paul ebe

«Glückauf“. Berg- und Hüttenmännische Wochenschrift. Organ der deutshen Bergbau- Vereine {zu Essen, Aachen, Köln, Lugau, Waldenburg, an) Nr. 29, Inhalt: Die Benutzung des

neumatophors im Ernstfall. Von Berg-Assessor Lüthaen, Herne. Gründe für die Zunahme der Betriebsunfälle im Bereiche der Sektion Il der Knabpschafts - Berufsgenossenshaft. Von Gerichts- Assessor Dr. Stoecker-Bohum. 700 jährige Ge- {hte und Jubelfeier des Mansfelder Kupferschiefer- bergbaues. Volkswirthschaft und Statistik: Förde- rung der Saargruben, Stahl- und Eisenproduktion und Ausfuhr der Vereinigten Staaten von Amerika in den Jahren 1890 bis 1899, Münzprägung. Vezrkehrêwesen: Wagengestellung im Ruhrkoblen- reviere. Kohler-, Koks- und Briquetversand. Amt- [liche Tarifveränderungen. Vereine und Versamm- lungen: XIV, Internationale Wanderversammlung der Bohringenteure und Boh1techuiker zu Frankfurt a. M. 1900. Generalversammlungen. Markt- berihte: Ruhrkohlenmarkt. Essener Börse. Fran- zösisher Kohlenmarkt. Zinkmarkt. Notierungen auf dem englishen Kohlen- und Frachtenmarkt. Maikt- notizen über Nebenprodukte. Patentberichte. Submissioren. Bücherschau. Zeitschriftenschau. Personalien.

Handels-Register.

Aachen. Í [35630]

Bei Nr. 2036 des ‘Gesellschaftsregisters, woselbst die cffene Handelsgesellshaft unter der Firma #-Gujsr. Talbot & Cie“ in Aachen verzeichnet fleht, ‘wurde in Spalte 4 vermerkt: Die Handels- gefellschaft is durch den Tod eines Gesell|chatters aufgelöst. Der Fabrikant Georg Talbot in Aachen seht das Handelsgesck;äft seit 1. Oktober 1899 unter unveränderter Firma fort. Die Firma wurde unter Nr. 77 des Handelsregisters A. eingetragen.

Aachen, den 14. Juli 1900.

Kgl. Amtsgericht. 5.

Altenburg. [35633] In das Handelsregister Abtheilung A. if heute urt:r Nr. 16 die Firma Aruo Heuuy Tintenfabrik in Altenburg und als deren Inhaber der Kauf- mann Johannes Oskar Theodor Kahnt in Altenburg eingetragen worden. Altenburg, den 17. Juli 1900 Herzogl. Amtsgericht. Abth. 1.

Anklam.

i [35632] Die in unserm Firmenregifter Nr, 40 eingetragene Firma Heinrich Beyer ist aelö\ht.

Auklam, den 13, Juli 1900. 3, Abth.

Anklam. [35631] Die in unserm Firmenregister Nr. 57 eingetragene Firma E. Kirschstein ist aelös{ht. Anklam, den 16. Juli 1900. Königl. Amtsgericht. 3, Abtb.

Baruth, Mark. Befanuntmahung. [35637] Die im Firmenregister Nr. 11 eingetragene Firma E, Hildebraudt mit dem Sig in Baruth, deren bisherige Inhaberin, Ebefrau des früheren Kauf- manns Hildebrandt, Emilie, geb. Bauer, in Baruth verstorben ift, ift in das Handelsregister Abtheilung A. Band T Nr. 34 übertragen und ift zugleich als jeßiaer Inhaber der Kaufmann Hugo Hildebrandt in Baruth vermerkt worden. Baruth, den 10. Juli 1900. Königliches Amtsgericht.

Baruth, Mark. Befanntmahuug. [35638]

Die im Firmenregister Ne. 17 eingetragene Firma Julius Gebhardt mit dem Siß in Baruth, deren bisheriger Inhaber, Brauereibesiger und Pferdehändler Julius Gebhardt in Baruth verstorben ist, it in das Handelsregister Abtheilung A. Band I Nr. 33 über- tragen und ift zugleich als jeßiger Inhaber der Pferdehändler Julius Gebhardt jun. in Baruth ver- merkt worden.

Das Erlöschen der dem letßteren für die genannte Firma ertheilt gewesenen Prokura ist in das Pro-

Berlin.

S. Rosenbaum Verlag, Berlin). ist nah ENCELLLERNUZA verlegt und nach Nr. 3970 des Handelsregisters A. übe

S. Rosenbaum Verlag, Charlotteuburg. Jn- haber Salli Nofenbaum, Kaufmann, Charlottenburg.

Die unter Nr. 723 der Abtheilvag B. des Handels- registers des unterzeichneten Gerihts eingetragene, zu Berlin domizilierende Aktiengesellschaft in Firma :

Berlin-Fürstenwalder Holzindustrie Aktieugesellschaft hat, wie am 16. Juli 1900 in das bezeichnete Regifter eingetragen worden ist, dem Pietro Bigonet zu Berlin und dem Karl Fröhlih zu Fürstenwalde derart Prokura ertheilt, daß jeder derselben ermächtigt ist, in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen der Gesellshaft, wenn aber der Vorstand aus mehreren Personen besteht, auch in Gemeinschaft mit einem Vorftandsmitgliede die Gesellschaft zu ers f August S er Kaufmann Augu wanfelder zu Köntigs- berg ift Mitglied des Vorstands Ce Oben: G

Berlin, den 16, Juli 1900.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 89.

andelsregister [35628]

des Königlichen Amtsgerichts C Berlin. / (Abtheilung A.)

Am 16. Juli 1900 ift eingetragen :

Bei Nr. 31 683 Firmenregister Berlin T (Firma:

Die Firma

rtragen, und zwar Firmä:

kurenregister eingetragen. Baruth, den 10. Juli 1900. Königliches Amtsgericht.

Bautzen.

treffend, ist heute eingetragen worden : mann Herr Heinrich Otto Ernst Koh in Bauten.

worden. Die für Herrn Koch eingetragene Prokura is} er- loschen. Die Firma lavtet künftig : „Geipel & Koch.“ Bautzen, den 12. Juli 1900. Königliches Amtsgericht. I. Bis. Dr. Wb buter.

Bautzen. [35635] Wagenbauanfsftalt und Waggonfabrik für elek- trishe Bahnen (vormals W. C. F. Busch) Aktien - Gesellschaft, Zweigniederlassung des in Hamburg bestehenden Hauptgeschäfts betreffend, ist verlautbart worden : In der außerordentlihen Generalversammlung der Aktionäre vom 28. Mai 1900 ift eine Erböhung des Grundkapitals der Gesellschaft um 1000000 M, alfo von 2 500 000 M auf 3 500000 Æ durh Aus- gabe von 1000 auf den Jnhaber lautenden Aktien zu je 1000 M beshlossen worden. Dieser Beschluß ist dur Zeichnung der 1000 Stück neuen Aktien zum Kurse von 108% und Baarzablung des Nominal- betrages sowie des Agio ausgeführt. Das Grundkapital der Gesellshast beträgt nun- mehr 3 500 009 M, eingetheilt in 3500 auf den In- haber loutende Aktien zu je 1000 4 Der § 4 der S!atuten, das Grundkapital be- treffend, ist dementsprechend abaeändert. Bauten, den 12. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

F V Dr: Böhmer.

Bensberg. SBefauntnachung. [35634] Im Handelsregister Abtheilung A. Nr. 5 ift heute die am 1. Juli 1900 begonnene offene Handelé- gefellshaft unter der Firma Weber & Baumaun mit dem Siße V. Gladbach und als deren persönlich haftende Gesellsafter die Steinmeßen Johann Weber und Jakob Baumann zu B. Gladbach ein- getragen.

Bensberg, 17. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. 1. Bentschen. [35802] In unser Firmenregister ift heute bezüglich der Firma P. Weimann in Kuschten eingetragen : Die Firma ift erloschen.

Bentscheu, den 17. Juli 1900. Königliches Amtsgericht.

Bergen b. Celle. [35641] In das hitsige Handelsregister Abtheilung A. Nr. ist heute zu der Firma Julius Joscph in Her- manuunsburg eingetragen : Der bisherige Gesellshafter, Kaufmann Nobert Joseph is alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöt. Bergeu b. C., 14. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

Berlin. Handelsregifter [35627] des Königlichen Amtsgerichts L zu Berlin. (Abtheilung 1B.)

Am 16. Juli 1900 ift bei Nr. 409 der Abthet- [lung B. des Handelsregisters des unterzeichneten Gerichts, woselbst die in L'quidation befindliche

Aktiengesellshaft in Firma:

Berliner Cementbau- Actien-Gesellschaft vermerkt steht, eingetragen : In Ausführung des Generalversammlungsbeschlusses vom 30. April 1885 is das Grundkapital um 593 200 M herabgeseßt worden. Das Grundkapital beträgt nunmehr 946 800 4 Dasselbe ift eingetheilt in auf ten Inhaber und je über 600 #4 lautende Aktien. In Abtheilung B. des Handelsregisters des unter- zeichneten Gerichts ist am 16. Juli 1900 kei Nr. 6, woselbst die zu Berlin domizilierende Altiengesell- schaft in Firma:

Spandauerberg. Brauerei vormals C. Bechmaun Actien-Gesellschaft vermerkt fteht, eingetragen : In der Generalversammlung vom 30. Juni 1900 ift beschlossen worden, das Grundkapital um 1 000 000 Æ zu erhöhen. Bet der unter Nr. 371 der Abtbeilung B. des Handelsregisters des unterzeichneten Gerichts ein- Gs Zweigniederlassung der zu Kölu domizi- terenden Attiengesellshast in Firma: A. Schaaffhauseu’scher Bankverein ift am 16. Juli 1900 eingetragen worden :

[35636] Auf Blatt 44 des hiesigen Handelsregisters, die Firma Geipel & Schellhammer in Bautzen be- In die Handelsgesellschaft ‘ist eingetreten der Kauf-

Die Gesellschaft ist am 1. Juli 1900 errichtet

Auf Blatt 475 des hisigen Handelsregisters, die

Bei Nr, 3027 Gesellschafisregister Berlin T (ofene Handelsgesellschaft : H. Mittenzwcey, Berlin). Die Kaufleute Friedrich Heck und Wilhelm Talke find ausgeschieden, Kaufleute Edgar Talke und Wilhelm Koch zu Berlin find am 30. Juni 1900 etngetreten und führendas Geschäft unter unveränderter Firma fort.

Nr. 3964 Abtheilung A. offene Handelsgesell- schaft: Krüger & Hohmaun, Berlin und als Gesellschafter Wilhelm Krüger, Tischlermeister, Berlin und Friedrth Hohmann, Tischlermeister, Grceß- Lichterfelde. Dieselbe hat am 3. Juli 1893 begonnen. (Branche: Tischlerei.)

Bei Nr. 3966 Abtheilung A. ofene Handelsgesell- haft: Gebr. Honig, Berlin und als Gesell- schafter die Kaufleute Sigismund Honig, genannt Simon, Breslau, und Leopold Honig, Berlin. Die- selbe hat am 1, Juli 1900 begonnen.

Nr. 3973 Abtheilung A. ofene Handelsgesellschaft : Blumenthal & Gerson, Berlin und als Gesell- schafter die Kaufleute zu Berlin Samuel Blumen- thal und Herrmann Gerson, Dieselbe hat am 1. Mai 1900 begonnen. Zur Vertretung der Ge- fellshaft sind nur beide Gesellshafter in Gemein- [haft ermächtigt

Nr. 3972 Abtheilung A. Firma: Arthur Lubieniecki, Charlottenburg, Inhaber Arthur Lubieniecki, Kdufmann, Charlotienburg.

Ferner in *Abtheilung A. je mit dem Sigze zu Berlin

Nr. 3971 Firma: August Eichentopf, Inhaber Augusft Hermonn Eicbentopf, Zimmermeister, Berlin. _Nr. 3967 Firma: Der Parfümeur, Zeitschrift für Kosmetik, Jahaber Ernft Haruisch, JIn- haber Ernft Harni\ch, Kaufmann, Berlin.

Nr, 3965 Firma: Kaiser Wilhelms Bad Otto Kühn, Jahatrer Otto Kühn, Kaufmann, Berlia. Bei Nr. 1265 Abtheilung A. offene Handels- gefellshaft: Eckardt & Müller, Berlin: Die Gesellschaft ist aufgelöt, Der bieherige Gesellschafter Friedrich Otto Paul Malchow ift jeßt Alleininhaber der Firma.

Bei Nr. 1961 Abtheilung A. Kommanditgesell- schaft: C. L. Walter & Söhue, Berlin, mit Zweigniederlassung zu Fraukfurt a. M. : Die Ge- jellshaft ift aufgelöst. Das Geschäft ist durch Ver- trag auf den Kaufmann Willy Walter und den Kaufmann Heinrih Walter, beide zu Berlin, über- gegangen, welche dasselbe untec der alten Firma als fee Handeléêgesell|haft seit 1. Juli 1900 fort- ührer.

Bei Nr. 3969. Abtheilung A. Prokura des Philipp Schindler, Architekt, Südende bei Berlin für die Firma Held & Franke, Berliu.

_ Bei Nr. 2715 Abtheilung A. Dem Kaufmann Theodor Keller, Berlin, ift für die Kommanditgesell- schaft N. Avenarius & Co., Stuttgaxt, mit Zweigniederlassung Berlin, dergestalt Gesammt- ptokura ertheilt, daß er berechtigt ist, in Gemeinschaft mit dem Prokuristen Karl Buck die Firma zu zeichnen. Die Gesammtprokura des Karl Louis Müller in Berlin ift erloschen,

Bei Nr. 983. Abtheilung A. Firma S. Fischer Verlag, Berlin. Die Prokura des Kaufmanns Albert Auerbach zu Berlin ist erloschen.

Bei Nr. 16981 Gesellschaftsregister Berlin 1 (offene Handelsgesellschaft : Willy Fischer, Berlin): Die Firma ift erloschen.

Gelöscht :

Firmenregister Charlottenburg Nr. 1073 Firma: Berliner Farbeufabrik Sally Simon, Char- lottenburg.

irmenregister Berlin T die Firmen:

Nr. 26 816: A. E, Weber & Co.

Nr. 32 211: S. Meinert & Söhne.

Nr. 33 612: Otto Kienz « Co.

Abtheilung A. Nr. 3063 Firma: Ed. Unger, Charlottenburg.

Berlin, den 16. Juli 1900,

Königliches Amtsgerichx 1. Abtbeilung 90, Bramstedt, Holstein. [35824] In unser Handelöregister A. ist heute unter lfde. Nr. 1 eingetragen die Firma Gustav Blunk in Wiemersdorf und als deren Inhaber der Ziegelei- besißer Guftay Heinrich Blunk in Wiemerst orf. Vramsftedt, den 11. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

Bünde. [35640] In unser Handelsregister A, Nr. 16 ist heute Folgendes eingetragen : Ver Zigarrenfabrikant Theodor Heinecke son. zu Kirchlengern ift verstorben, die Firma Theodor Pte et Cie. Kirchleugern, welhe unver- ndert weiter geführt wird, ist durch Testament auf den Zigarrenfabrikanten Gustav Heinecke zu Kirch- S als alleinigen Inhaber übergegangen. l e dem Letztgenannten ertheilte Prokura i} er- osen. Bünde, den 11. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

Burg, Bz. Magdeburg. lets Bei der im Handelsregifter A. unter Nr. 76 ein-

Königl. Amtsgericht.

Der Regierungsrath a. D. Siegfried Samuel zu Berlin ift Mitglied des Vorstands geworden. y

heute Folgendes eingetragen worden: Dem Kauf- mann Hermann Häusler hier if Prokura ertheilt. Burg, am 17. Juli 1900. Königliches Amtsgericht.

Burgsteinfart. 34592 In unser Handelsregister Abtheilung A. Bd. 1 ift heute unter Nr. 7 die am 1. Juli 1900 in Emsdetten unter der Firma: Emsdettener Weberei Lechireck «& Comp. Emsdetten Aieis ofene Handelsgesellschaft, deren Gesell. r 1) der Bauunternehmer Gerhard Hatke zu Greven, 2) der Kaufmann Carl Lechtreck zu Emsdetten sind, eingetragen worden. Burgsteinfurt, den 11. Juli 1900. Königliches Amtsgericht. Celle, BVekauntmachuug. 35642 In unser Handelsregister A. No 34 ift beite cin ragen Be D Fuolvig Een in Celle. ahaber der Hotelbesitzer Lu w eleler in , Celle, den 17. SJult 1900. N M König!iches Amtsgericht. [1L1.

Coburg. [35710]

In das hiesige Handelsregister A. Bd. 1 Nr. 17

ist zur Firma Jacob Mayer, Coburg, heute ein- O are! ert i

er Kaufmann artin Freiherr v i

F a De Mat G E Jn Ma U Coburg, den 14, Juli 1900,

Herzogl. S. Amtsgericht. L.

Cöthen, Anhalt. O CRZSdA) Handelsrichterlichße Bekauntmachung.

Fol. 27 des Handelsregisters, woselbst die Firma Zuckerfabrik Edderit, ofene Handelt gesellschaft mit dem Sitze in Edderig, verzeichnet steht, ift S O j uf

e Vauer der Gesellshaft ist bis zum 30, Junt 1915 beshränkt. V | 5

An Stelle der durch Tod ausgeschiedenen Gesell- schafter :

1) Gutsbesißer Carl Barth in Maasdorf,

2) Geheimer Kommerzienrath Felix Friedheim sind zu Côthen in

ad 1 der Landwirth Willy Barth in Maasdorf, ad 2 a. die verwittwete Geheime Kommerzien- rath Adele Friedheim, geb. Schönfeld, in á SEEL Md F . der Student der Rechte Feli riedheim, ¿. Zt. in Heidelberg, O c. der Gymnasiast Max Friedheim, z. Zt. in Dessau, d. die minorenne Elisabeth Friedheim in Cöthen und Berlin, als Gesellschafter in die Gefellschaft eingetreten. - Zur Vertretung und Zeichnung der Firma sind nur die Gesellshafter Rittergutsbesißer, Amtsrath Georg Nette in Wörbzig ur.d der Gutsbesißec Mar Poetsh in Edderig, und zwar jeder für sich allein, berechtigt. Cöthen, den 11. Juli 1900. Herzoglih Anhalt. Amtsgericht. 3.

Dortmund. [35275

In unser Firmenregister ist bei der Firma Richard M IEE zu Dortmund heute Folgendes eingetragen worden:

Das Geschäft ist mit unveränderter Firma auf den Kaufmann Joseph-Stemmler zu Dortmund über- tracen. (Vergl. Handelsreg. A. Band I Nr. 82),

Dortmund, den 5. Juli 1900,

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [35274] In unser Handelsregister is die Firma Richard Möller und als deren Inhaber der Kaufmann Joseph Stemmler zu Dortmund heut eingetragen. Der Ehefrau Kaufmann Joseph Stemmler, Paula, geb. Bernmann, in Dortmund, is Prokura ertheilt. Dortmund, den 5. Jult 1900, Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [35273] In unser Handelsregister i die Firma Otto Temme, Polfterwaarenhandlung, und als deren Inhaber der Polsterer und Dekorateur Otto Temme ¿zu Dortmund heute eingetragen. Dortmund, den 7. Zuli 1900. Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [35272] In unser Gesellschaftsregister - ist bei der Derner Ringofenziegelei, König, Nierhoff «& C°_ zu Evinug heute Folgendes eingetragen worden : _ Der Landtweirth Carl Kreicke ist aus der Gesfell- haft ausgeschieden. Dortmund, den 13. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

Dresden. [35279] Auf Blatt 7388 des Handelsregisters i\t heute eingetragen worden, daß die Firma Hermann Köber in Dresden erloscen ift. Dresden, am 17. Juli 1900. Königliches Amtsgericht. Kramer.

Abth. Ie.

Dresden. [35281] Auf dem die offene HandelsaesellsGaft Gebr. Semmelroth in Dresden betreffenden Blatt 3115 des Handelsregisters is heute eingetragen worden : Die Gesellschaft is aufgelöst. Der Gesellschafter Heinrih Julius Eduard Semmelroth is infolge Ablebens ausgeschieden. Der Fabrikant Otto Heinrich Wilhelm Semmelroth führt das Handelsgeschäft und die Firma fort.

Dresden, am 17. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1 e. Kramer.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (J. V.: Heidrich) in Berlin, Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags

getragenen Firma C, Friedrich Burg b. M. ist

Anftalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Me 171.

muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntizächungen der deutschen Gisenbahnen enthalten find, erscheint auch in einem besonderen

Central-Handels-Register für das Deutsche

Das Central - Handels - Regifter für das Deutshe Reich kann durch alle die Königliche Expedition des Deuts s

Berlin cuch dyr Anzeigers, SW.

Handels-Register.

Dresden. [35278]

Auf dem die Aktiengesellshaft Sächsisch-Böhmische Gummiwaaren - Fabriken Actiengesellschaft in Dresden betreffenden Blait 6217 des Handels- registers ift heute etngetragen worden:

Der Gesellschaftsvertrag vom 24. August 1889 ift in den 88 5, 6, 7, 9, 17 und 20 durch Beschluß der Generalveisamnimlung vom 29. Juni 1900 laut Notartatsprotokolls von demselben Tage abgeändert worden.

Die Generalversammlung vom 29. Juni 1900 hat beschlossen, das Grundkapital von einer Million Mark zum Zwecke der Beseitigung der Unterbilanz um neunbunderttausend Mark in der Weife herab- zusetzen, daß je zehn Stück der bisherigen“ Aktien über je tausend Mark in eine Aktie über tausend Mark zusammengelegt werden, und zur Durh- führung dieser Maßregel Folgendes bestimmt :

a. Sämmilihe Aktionäre haben zum Zwecke der Zusammenlegüng ihre Aktien nebst Talons und Di- videndensheinen bei der Gesellshaft oder der öffent- li bekannt zu machenden Stelle einzureihen ‘und werden von je zehn eingereihten Aktien neun von der Gesellschaft zurückbehalten und vernichtet, die zehnte aber dem Einreicher mit dem Stempel- aufdruck: „Gültig gemäß Zusammenlegungsbeschlufses vom 29. Funti 1900“: zurückgegeben.

b. Der Aufsichtsrath fett sür die Einreichung der Aktien zum Zwecke der Zusammenlegung eine in dem Gesellshaftsblatte nah § 219 Absatz 2 des Handelsgeseßbuhs bekannt zu machende Frist von mindestens dret Monaten.

c. Soweit die von Aktionären eingereihten Aktien niht durch zehn theilbar find und daher nit zur Dur@&führung der Zusammenlegung ausreichen, der Gesellschaft aber zur Verwerthung für Rechnung der Betheiligten eingereiht werden, werden von den in dieser Weise eingereichten Aktien immer je neun Stück vernichtet, das zehnte Stü“ aber dur den unter a. erwähnten Stempyelaufdruck für gültig ges blieben erklärt. Diese gültig gebliebenen Aktien werden für Rechnung der Betheiligten durch die Gesellshaft zum Börsenpreis und în Ermangelung eines folhen dur öffentlihe Versteigerung verkauft, und wird der Erlös den Betheiligten nach Ver- hältniß ihres Aktienbesißes ausgezahlt oder, sofern die Berechtigung ‘zur Hinterlegung vorhanden ift, hinterlegt. Ì

d. Diejenigen Aktien, welhe viht eingereiht, und diejenigen, welche von einem Aktionär in einer An- zahl eingereiht werden, die zur Durchführung der Zusammenlegung von zehn zu eins nit ausreichen und der Gesellshaft nicht zur Verwerthung für die Betheiligten zur Verfügung gestellt werden, werden unter Beobachtung der Vorschrift in § 290 Absay 2 des Handelsgeseßbuchs für krafklos erklärt. An die Stelle tieser für kraftlos erklärten Aktien werden neue Aktien ausgegeben, und zwar für je zehn bis- herige Aktien eine neue Aktie. Diese neuen Aktien werden dur die Gesellschaft ‘für Rechnung der Be- theiligten zum Börsenkurse ‘und in Ermangelung

eines solhen durch öffentlihe Versteigerung verkauft,

und wird der Erls den Betheiligten nah Ver- hältniß ihres Aktienbesißes ausgezahlt oder, sofern die Berechtigung zur Hinterlegung vorhanden ift, hinterlegt. ¿

Die Generalversammlung vom 29. Juni 1900 hat beschlossen, das auf einhunderttausend Mark herab- gefezte Grundkapital zu erhöhen um ficebenbunderte tausend Mark, zerfallend in siebenhundert Aktien zu je- tausend Mark, die zum Mindestbetrage von

103 9/6 auszugeben sind.

Dresden, am 17. Juli 1900, Königliches Amtsgericht: Abth. Ie. Kramer.

ilhelmstraße 32, bezogen werden.

Dresden. 35277[

Auf dem. die Aktiengesellschaft in Firma Aktien- gesellschaft für Kuustdruck vormals Willuer & Pick in Niedersedlitz betreffenden Blatt 7951 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden:

Die Firma lautet nah Beschluß der General- versammlung vom 6. Februar 1900 künftig: Aktien- gesellschaft für Kuustdruck. Der Gesellschafts- vertrag vom 15. Juli und 10. September 1896 ift dur® Beschluß der Generalversammlung vom 6, Februar 1900 außer Kraft geseßt worden. An seine Stelle tritt der am 6. Februar 1900 festge stellte neue Gesellschaftsvertrag. Dieser Gesellshafts- vertrag hat in den b 1, 5, 16, 18 und 21 dür den Aufsichtsrath auf Grund der ihm in der General- versammlung vom 6. Februar 1900 ertheilten Er- mächtigung eine Fal änderung laut Notariats- protokolls vom 18. Junt 1900 erhdálten,

Gegenstand des Unternehmens is" die Erzeugung und der Vectrieb chromo-lithographis{er und sonstiger auf graphishem Wege bergestellter Artikel und die Betheiligung an tndustriellen und kaufmännischen Unternehmungen, die zu dem Zwecke der Gesellschaft in Beziehung stehen,

Aus dem neuen Gesellshaftößértrage wird noch

bekannt gegeben : Dié Berufung der Generalversammlungen eie durch einmalige öffentliche Bekanntmäthung dergestalt, daß zwishen dem Tage der Bein maBung und dem Tage der Generalversammlun eine Frist von mindestens hn Tagen mitten inne“ liegen muß. Der Sitz der Gesellschast, die Höhe! des Grund- f itals un at: einzelnen Oie F Ars d fes ellung und Zusanimenseßúng des Do | ie Form, a der die von der Gele aft’ ‘ausse

Fünfte Beilage | zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Skaats-Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 20. Juli -

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus deu Handels-, Güterrehts-, Vereins-, Genossenschaft3-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Regiftern, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauc3-

oft - Anstalten, für

Reichs- und Königlih Preußischen Staats-

Befugniß der Mitglieder des Vorstands zur Ver- tretung der Gesellschaft bleiben unverändert. Dresden, am 17. Juli 1900, Königliches Amtsgericht. Abth. Le. Kramer.

Dresden. [35282] Auf Blatt 6598 des Hanadelsregisters if heute eingeträgen worben, daß die Firma A. Krieger in Dresden erloschen ist. Dresden, am 17. Juli 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. Le. Kramer. Dresden. [35283] Auf Blatt 7238 de3 Handelsregisters is heute eingetragen worden, daß die Firma Carl Hafer- korn in Trachau erloschen ist. Dresden, am 17. Juli 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. Lc. Kramer.

Dresden. [35276] Auf dzm die Firma E. Mirtschin in Dresden betreffenden Blatt 5220 des Handelsregifters is heute eingétragen worden: Der bisherige Inhaber Eduard August Mirtschin i} verKorben. Der Kaufmann Hermann Robert Gebhmert in Dresden ift Inhaber. Der neue Inhaber haftet nicht für die im Betriebe des E begründeten Verbindlichkeiten des bis-

herigen Inhabers. unb von dessen Grben. Dresden, a 17. Juli 1900. Königliches Amtsgericht. Kramer.

Abth. Le.

Dresden. [35280]

Auf dem die Firma Franz Haberland in

Dresden betreffenden Blatt 4666 des Handels-

regtsters is Heute etngetragen worden, daß dem

Kaufmann Friedrich Max Landgraf in Plauen bei

Dresden Prokura ertheilt ift.

Dresdeu, am 17. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. Le.

Kramer.

Dresden. [35284] Auf dem die Firma Wustlich & Klöter in Dresden betreffenden Blatt 3454 des ndel8- registers ist heute eingetragen worden : Der bisherige ate Heinrich Oswald Klöter ift verstorben. as Handelsgeschäft haben erworben : Armida Bertha er äFohanna Gertrud Klötßer, geboren den 3. November 1879, Oswald Willy Klözer, geboren den 2. Dezember 1880, und Max Arthur Klöter, aeboren den 28. November 1881, \sämmtlich in Dreéden. Die hierdurch begründete ofene Handels- gefellshaft hat am 2. April 1900 begonnen. Ar- mida Bertha Klößer und Johanna Gertrud Klößer dürfen die Gesellschaft nur emein [gas vertreten; Oswald Willy Klößer und MaxArthur Klöyer sind von der Vertretung der Gesellshaft ausgeschlossen. Dreôsdeu, am 17. Juli 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. Le. Kramer.

Dresden. [35646] Auf Blatt 7115 des Handelsregisters ift heute eingetragen worden, daß die Firma Dr. Alfred Stelzuer, Geigenbau-Anstalt in Dresden, er- loschen ift. Dresden, am 18. Juli 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. Te. Kramer.

ae die offene Handelsgesellscha#t aiviae Auf dem die offene Handelsgesell]sGask Fr e «& Tiepuer in Dresden betreffenden Blatt 7254 des Handelsregisters ist Heute eingetragen worden, daß die Gesellshaft aufgelöt und die Firma er- loichen ift. Dresden, am 18. Juli 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. L e. Kramer. Du dera Vie offene \Sanbelsdefels@aît Paul Giese: uf dem die offene Handelsge}el|ckcha - forn in Dresden A Blatt 7943 des Handelsregisters is heute etngetragen worden; Die Gesellshaft ist aufgelöst. Der Gesellschafter Paul Birietora ist infolge Ablebens ausgeschieden, Der aufinann Franz Louis Köhler führt das Handels- geschäft und die Firma fort. Dreëden, am 18. Juli 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. Le. Krámet.

Dresden, [35648]

Auf Blatt 7036 des Handelsregisters is heute

eingetragen worden, - daß dle Firma Treiber & Gast in Dresden erloschen ift. Dresden, am 18. Juli 1900,

Königliches Amtsgericht. Abth. L e, Kramer.

Dresden. [35645]

Auf Blatt 9215 des ndelsregisters ist heute die R Café König Oito König in Dresden und als deren Inhaber der Cafetier und Konditoret- befißer Carl Grnst Otto König daselbst eingetragen worden.

Dresden, am 18. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. Le. Kramer.

Fn

Dresden.

A ist heute eingetragen worden, Prokurist Carl Friedcrih Erich Wachs verstor Dresden, am 18. Juli 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. Le. Kramer.

Dülken. Bekanntmachung.

St. Antou und als deren Inhaber der Ka Stephan Hauser daselb} eingetragen worden. Dülken, den 16, Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

Dülken. Bekanntmachuug.

Hauser“ zu Ameru St. UAutonu vermerkt Dülken, den 16. Juli 1900. Königliches Amtsgericht.

Eisfeld. l In unfer Handelsregister ist die Firma Seifert“ eingetragen worden. Unter verse

geschäft. Eisfeld, den 12. Juli 1900. Herzogl. Amtsgericht.

Ellwürden.

Abth. 1.

Seite 35 unter Nr. 1 eingetragen worden:

Nordenham. Derselbe betreibt ein Kartoffelges{äft. Ellwürden, 1900, Juli 12,

Großh. Amtsgericht Butjadingen.

Ems. Firma H. Weppelmanu

Mineralwafserhandlung, ist werden.

heute

getragen :

außergerihtlih zu vertreten und die zeichnen. Die Gesellschaft hat am 11. J begonnen.

in Gms. Ems, den 14; Juli 1900, Königl. Amtsgericht.

Erfurt. der Maurezmeister August Groß hier als

Etfurt, den 17. Juli 1900. Königliches Umtögericht. Abth. 5.

Flensburg. Sefanutmachung.

worden. Flensburg, den 14. Juli 1900. ; Königliches Amtsgericht. Abth. 3.

Frank sart, Main. 1) Ferubach «& Heideufeld.

Die Firma Ferndach «& Heidenfeld Fraukfurt a, M. erloschen. 2) J. Joseph junior. ift auf die offene übergegangen. ift erloschen. Q . F \chaft mit beschränkter Lanlbation ist beendigt. Die

Fraukfurt a. M., den 6. Juli 1900. Königl. Amtsgericht. Abth. 16.

Frank fart, Maîn.

1) Gebr. Nathan. Die unter diefer F

Uf hat unter gleicher Firma zu gel Line Zweigniederlassung errichtet. schafter sind die Kaufleute Maurice. Nathan N und Bernhard Nathan zu Berlin.

2) Verlag der Volksftimme Meier Die Prokura des Kaufmanns Hermann erloschen. Dem Buhdruckereige(Väitösübrer LanEnvotf zu Frankfurt a, *

-

übergegangen, welche''mit dem Siye zu

gehenden Bekanntmachungen erfolgen, ‘fowie die

a. M. am 1.Juli. 1900 begonnen

hat am 17. Dezember 1899 begonnen.

latt unter dem Tite

[35647] Auf dem die offene Handelsgesellschaft Wachs & lößner in Dresden betreffenden Blatt 1570 des

daß der ben ift.

[35644] In unser Handelsregister Abth. A. ist heute unter Nr. 9 die Firma „Stephan Hauser“ zu Amern

ufmann

[35643]

In unserm Firmenregtster ist heute das Erlöschen der unter Nr. 48 eingetragenen Firma „Th. H.

worden.

[35652] „Max lben bee

treibt der Kaufmann Max Alexander Seifert in Eisfeld eberdaselé| ein Puppen- und Spielwaaren-

[35651]

In das Handelsregister Abth. A. ift heute auf

Firma: Hinrich Thieling, Nordenham. Inhaber: Händler Johann Hinrich Thieling in

[55812]

Die im Firmenregister unter Nr. 148 eingetragene Nachf. C. Müller,

gelöscht

In das Handelsregister A. wurden heute ein-

1) unter Nr. 4 die Firma Weppelmann Nach- folger, Müller u. Porsche, offene Handèlsgesell- [haft in Ems, und als Gesellshafter die Kaufleuté Carl Müller und Max Porsche zu Ems, - von denen jeder das Recht hat, die Gesellschaft - gerihtlih und Firma zu

uli 1900

2) unter Nr. 5 die Firma Carl Müller in Ems und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Müller

/

[35653]

In das Handelsregister A. ift heute unter Nr. 196

Inhaber

der Firma August Groß hier eingetragen worden,

[35657]

In das Handelsregister ist heute unter Nr. 50 die irma „Schwan - Apotheke Karl Schüß“ in lensburg und als alleiniger Jnhaber der Apo- theker Karl Eugen Süß in Flensburg eingetragen

[35300]

Beröffentlihungen aus dem Handelsregifter : Der Siy der

ofenei Handelsgesellshaft iff nach Berlin verlegt.

ist für

Das Handelsge\{@äft andelsgesellschaft Joseph & Adler Die Firma J. Joseph junior

« Lust. Die Firma ift erloschen, ) Geseliscaft für deutsches Obst, Gesell- aftung in Liq. irma ist erloschen.

Die

[35417]

Veröffentlichungen aus dem Handelsregifter.

irma mit

i burg bestehende offene Handels? dem Siye zu Hamburg S cauet

nee Die Ge- & Co.

Sydow ift

Theodor

. is Ginzelprokura

2 Heinri Kleinböhl. Das Handelsgeschäft

it auf eine offene Handelsgesellschaft gleicher Firma

Gesell»

1900.

L Reich. (Nr. 171 B.)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der DAS täglich. Der Bezugspreis beträgt L 4 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nunimern E eibaie cis für den Raum einer Dructzeile O S.

often 20 S.

schafter sind der seitherige Alleininhaber Kaufmann

Heinrih Kleinböhl zu Frankfurt a. M. und der zu

rankfurt a. M. wohnhafte Kaufmann Heinri Ernst leinböhl. Der Ehefrau des Erstgenannten, Elisa» beih Kleinböhl, geb. Du, ist Einzelprokara ertheilt. 4) J. Muggli, em zu Frankfurt a. M, wohnhaften Kaufmann Ludwig Nikolaiski ist Einzel- prokura ertheilt. 5) Tapisseriewaarenfabrik Gebrüder Maas Nachf. Lion Winnen «& Co. Der Gesellschafter Kaufmann Heinrich Lior zu Frankfurt a. M. ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. ; 6) Volimar & Müller. Unter dieser Firma betreibt die zu- Frankfurt a. M. wohnhafte Wittwe des Adalbert: Vollmar, Elise Dorothea, geb. Noll, zu Frankfurt a. M. ein Handelsgeschäft als Einzelkausmann. 7) L. Neuberger «& Co. Unter dieser Firma ist mit dem Sthe zu Frankfurt a. M. eine Kommanditgesellschaft errichtet worden, welhe am 1. Juli 1900 begonnen hot. Peridnlich haftender Geféllshafter ift der zu Frankfurt a. M. wohnhafte Kaufmann Ludwig Neuberger. Es ist eta Komman- ditift vorhanden. 8) Vereinigte Kunstseidefabriken, Aktien- esellsschaft. Das Vorstandsmitglied Kaufmann Carl Becker wohnt jeyt in Frankfurt a. M. Der zu Glattbrugg wohnhafte Chemiker Dr. Friedri Lebner is zune weiteren Mitglied des Vorstands bestellt. Den Gesellschaftsbeamten Dr. Gmil Locher, Chemiker in Spreitenbah, Dr. Hans Zürcher, Chemiker in Glatbruga, Dr. Carl Schniter, Chemiker in Glattbrugg, Arnold Roth, Kaufinann in Glatt- bruga, Gmil Baur, Kaufmann in Frankfurt a. M. ist Gesammtprokura dergeftalt ertheilt, daß jeder derselben zur Vertretung der Gesellschaft in (Gemein- schaft mit einem Vorstandsmitglied berechtigt ift. Frankfurt a. M., den 7. Juli 1900. Königlihes Amtsgeriht. Abth. 16.

Frank fart, Main. [35655] Veröffentlihung aus dem Handelsregifter. eeAugust Schzerl, Gesellschaft mit beschränkter Haftung.“ ‘Die unter dieser Firma mit dem Sitze zu Berlin bestehende Gesellshaft mit beschränkter Haftung hat unter gleicher Firma zu Frank- furt a. M. eine Zweigntederlafsung errihtet. Der Gesellshastsvertrag ift am 20. Dezember 1894 feft- geftellt. Er is abgeändert und neu gefaßt zuleßt dur Beschluß der Gesellschafter vom 7. April 1900. Gegenstand des Unternehmens ift der Verlag des „Berliner Lokal-Anzeizer“, der „Berliner Abend- zeitung“ und ter Zeitschrift „Die Woche“, einschließ- lih der tehnishen Herstellung der Zeitungen und der Zeitschrift, sowie der hierzu gehörigen Hilfseinrich- tungen. Die Gesellschaft ist zu jeder anderweitigen Ausnuyzung der Drudckerei und der Hilfseinrihtungen, zur Hinzunahme woeiterer Unternehmungen und zur Betheiligung an anderen Unternehmungen , ins- besondere Verlagsunternehmungen und Oruckereten, einshließlih technischer Reproduktionsanfstalten be- rehtigt. Das Stammkapital der Gesellschaft be- trägt zehn Millionen Mark. Im Falle der Behin- derung des alleinigen G-shäftsführers erfolat die Bertretung der Gesellshaft durch zwei stellvertretende Geschäftsführer. Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen durh Ginrücken in den Deutschen Reichs - Anzeiger. Zum Geschäfts- führer ift bestellt Verlagsvuchhändler August Scherl in Berlin, zu ftellvertretenden Geschäftsführern find bestellt Gottfried Spemann, Verlagsbuchbändler in Berlin, und Gustav Hempel, Buchdruckereibesißer in Berlin. Den ¿zu Berlin wohnhaften Kaufleuten Adolph Hertling, Moriß Tohtermann und Joseph Windeck if Gesammtprokura -dergestalt ertheilt, daß je zwei Gesammtprokuriften zur Vertretuug der Ge- sellshaft berechtigt find. Frauksurt a. M., 7. Juli 1900, Königl. Amtsgeriht. Abth, 16

Fredeburg. : [35654]

Ia unser Gesellschaftsregister is bei der unter Nr. 3 eingetragenen offenen Handelsgesellshaft Evers «& Mues in Fredeburg heute Folgendes cin-

etragen : Í Der Apotheker Ludolf Mues ift aus der Gesellsaft ausgeschieden. Gleichzeitig if der Apotheker Wil- belm Kobls{hein zu Eslohe in die Gesellschaft als perfönlih haftender Gesellschafter eingetrete:. : Zur Vertretung der Gesellshaft find nur beide Ge}ellshafter gemeinschaftlich ermächtigt. Fredeburg, den 12. Juli 1900. Königliches Amtsgericht.

Freiberg. [35656]

Im Handelsregifter für den Bezir? des unter- zeichneten Gerihts ift heute auf Blatt 504, die Aktiengesells{hast in Firma Vergmännuische Bauk zu Freiberg betreffend, eingetragen worden, daß Per Johann Ficker in Freiberg a Direktor und Vorftandswitalied ausgeschieden und an feiner Statt Herr Franz Curt Lorenz in Freiberg Direktor und a t Qui 1900

reiberg, den 17. k

R Königliches Amtsgericht, Oesfeld.

Gartz. Dent tons: [35659] In unser Handelsregifter is unter Nr. 6 die S Bürgerliches Brauhaus, Müller & Nitschke“

irm “Die Gesel daft ift eine ofene Handelsgesellschaft. Die Gesellschafter find: