1900 / 171 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E La Tee Ee E

ret und Appretur, zugleich chemiscker

eret, beil: Das Färben von Khaki. Verfahren zum Färben mit basishen Farbstoffen. E Farben» ‘realtionen zur Entdeckung von Benzidin oder Tolidin. Von Jules Wolff. Indigo rein im Vergleich mit natürlihem Indigo. Von Dr. Gustav Ullmann. Verfabren zur Erzielung weicher, nicht \{chrum- pfender Wolle und Wollwaare. Von J. A. Florin und H. L. Se. Bedrucktes Wollengewebe mit oder Vigoureux-Effekt. Von Louis Hirs in (Reuß). Fehler in der Fabrikation wasser- dihter Mäntelstoffe. Von Dr. C. O. Weber. Saure Walke. Neue Musterkarten. Neue Farbstoffe. Stimmen der Praxis. Neu er- theilte Patente. Technische Fragen. Bezug und Abîaß, Polytehnische Beilage: Gefahren des An Betriebes. Von Direktor J. Spennrath Aachen.

Der Weltmarkt. Zeitschrift für Deutschlands Industrie, Jnnen- und Außenhandel. (Heraus- ‘geber: Hugo Böttger, Berlin-Stegliß.) Nr. 14.

nhalt: Zum Nägelgeshäft in Spanien. Stahl- und Eisenproduktion und Ausfuhr der Vereintaten Staaten von Amerika in den Jahren 1890 bis 1899. Die Frage der Sicherheit der argentinischen Staatspapiere, Feuilleton: Die Berufskrankheiten der Eisenarbeiter. Berlin als Fernspreh-Haupt- ftadt. Vom Weltmarkt: Montan- und Eisen- industrie in der Pfalz. Elektrishe Bahnen in Italien, Benzinmotoren für Jerusalem. Indufirie und Handel der Clydehäfen im Jahre 4899, Automobilen für Men, Eiscn- bahnverbältnisse in Chile. Eiserne Kurzwaaren für Persien. Die Ergebnisse der europäischen Fahrplan-Konferenz. Zur Reform der Intere ssene Vertretuyrg im Auslande. Reform des Konsular- wesens, Neuheiten: Bligßableiter. Elektrischer Antrieb für Bandsägen. Ein neuer Fahrradsattel. Gasglühkörper aus Metalldrahtgewebe. Eine Wächterkontrolvorrihtung. FInsektenfalle mit Gängen. Ein Falzziegel. Messer zum Schneiden gleihmäßiger Stärken. Riemenscheiben aus Hart- papier. Verschiedenes: Reichsstempelabgabe. Sammeln von Bestellungen in Ungarn. Ab- änderung des rumänishen Aktiengeseßes. Ver- größerung des Hafens von New York. Kupfer- produkticn. im Jahre 1899. Der Libauer Ns als Winterhafen. Nußbarmahung des Phono- graphen. Die Deutsche Kreditbank im Jahre 1899. Allgemeiner Deutsher Versicherungsverein in Stuttgart. Der Eisenmarkt im Weltyerkehr. Der Eisenmarkt Rheinland-Westfalens. Der Eifenmarkt Oberschlesiens. Der englishe Metall- markt. Die amerikanischen Metallmärkte. Die Metallmärkte Frankreihs und Belgiens. Bücher- s{chau. Mittheilungen für Handel und Industrie. Berdingungen im Auslande.

Die Denkmalpflege. Herausgegeben von der Schriftleitung des Centralblatts der Bauverwaltung, W. Wilhelmstraße 89. Schtiftleiter: Otto Sarrazin und Friedrih Schultze. Nr. 9. Inhalt: Das Nürnberger Thor in Erlangen. -— Das eherne Taufbeden im Dom in Hildesheim. Ver- s{chwindendes Alt-Frankfurt. Die Kirche in Bo desholm. Die Sommertagung der Provinzial- kommission für die Denkmalxfl-ge in der Provinz E Vermischtes: Ausgrabungen auf der

vohkönigsburg. Erhaltung der Löwenapotheke in Lüb ck. Erhaltung des fog. Altdeutschen Hauses in Hildesheim. Ein Stiefkind der Denkmalpflege. S Freilegung der Frauenkirhe in Eßlingen. Vom Sebreldt P Münster. Professor Dr. Paul he :

«Glückauf“. Berg- und Hüttenmännische Wochenschrift. Organ der deutshen Bergbau- Vereine {zu Essen, Aachen, Köln, Lugau, Waldenburg, "pi Nr. 29. Inhalt: Die Benußung des

neumatophors im Ernftfall. Von Berg-Assessor Lüthaen, Herne. Gründe für die Zunahme der Betriebsunfälle im Bereiche der Sektion Il der Kvnahpschafts - Berufsgenossenshaft. Von Gerichts- Assessor Dr. Stoecker-Bohum. 700 jährige Ge- \hihte und Jubelfeier des Mansfelder Kupferschiefer- bergbaues. Volkswirthschaft und Statistik: Förde- rung der Saargruben. Stahl- und Eisenproduktion und Ausfuhr der Vereinigten Staaten von Amerika in den Jahren 1890 bis 1899, Münzprägung. Verkehréwesen: Wagengestellung im NRuhrkohlen- reviere. Kohler-, Koks- und Briquetrersand. Amt- lie Tarifveränderungen. Vereine und Bersamm- lungen: XIV. Internationale Wanderversammlung der Bohringenieure und Boh1tehuiker zu Frankfurt a. M. 1900. Generalversammlungen. Markt- berihte: Ruhrkohlenmarkt. Essener Börse. Fran- zösisher Kohlenmarkt. Zinkmarkt. Notierungen auf dem englishen Kohlen- und Frachtenmarkt. Maikt- notizen über Nebenprodukte. Patentberichte. Submissior en. Bücherschau. Zeitlschriftenschau. Personalien.

Handels-Register.

Aachen. _ / [35630]

Bei Nr. 2036 des "Gesellshaftsreçisters, wooselbst die cffene Handelsgesellschafx unter der Firma o-Gufr, Talbot & Cie‘“’ in Aachen verzeichnet fleht, ‘wurde in Spalte 4 vermerkt: Die Handels- geselschaft if durch den Tod eines Gesellschajters aufgelöst. Der Fabrikant Georg Talbot in Aachen fet das Handelsge fc;äft seit 1. Oktober 1899 unter unveränderter Firma fort. Die Firma wurde unter Nr. 77 des Handelsregisters A. eingetragen,

Aachen, dén 14. Juli 1900.

Kgl. Amtsgericht. 5.

Altenburg. [35633]

In das Handelsregifter Abtheilung A. ift heute urter Nr. 16 die Firma Arno Heunuy Tintenfabrik in Altenburg und als deren Inhaber der Kauf- mann Johannes Oskar Theodor Kahnt in Altenburg eingetragen worden.

Altenburg, den 17. Juli 1900

Herzogl, Amtsgericht. Abth, 1.

Anklam. [35632] Die in unserm Firmenregifter Nr, 40 eingetragene Firma Heinrich Beyer it aelösht. Auklam, den 13, Juli 1900.

Königl. Amtsgericht. 3, Abth.

Anklam. [35631] Lie in unserm Firmenregister Nr. 57 eingetragene Firma E, Kirschftein ist aelöscht. Anklam, den 16. Juli 1900. Königl. Amtsgeriht. 3. Abtb.

Baruth, Mark. Befanntmahung. [35637]

Die im Firmenregister Nr. 11 eingetragene Firma E, Hildebraudt mit dem Sig in Baruth, deren bisherige Inhaberin, Ebefrau des früheren Kauf- manns Hildebrandt, Emilie, geb. Bauer, in Baruth verstorben ift, ift in das Handelsregister Abtheilung A. Band T Nr. 34 übertragen und ift zuglei als jeßiaer Inhaber der Kaufmann Hugo Hildebrandt

Die unter Nr. 723 der Abtheilvag B. des Handels- regifters des unterzethneten Gerichts eingetragene, zu Berlin domizilierende Aktiengesellschaft in Firma : Berlin-Fürstenwalder Holzindustrie

0 ENNeIER N

hat, wie am 16. Juli 1900 in das bezeichnete Regifter eingetragen worden ist, dem Pietro Bigonet zu Berlin und dem Karl Fröhlich zu Fürstenwalde derart Prokura ertheilt, daß jeder derselben ermächtigt ist, in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen der Gesellschaft, wenn“ aber der Vorstand aus mehreren Personen besteht, auch in Gemeinschaft e ean Vorftandsmitgliede die Gesellschaft zu ertreten.

in Baruth vermerkt worden. Baruth, den 10. Juli 1900. Königlihes Amtsgericht.

Baruth, Mark. Befanntmachuug. [35638] Die im Firmenregister Nr. 17 eingetragene Firma Julius Gebhardt mit dem Siß in Baruth, deren bisheriger Inhaber, Brauereibesiter und Pferdehändler Julius Gebhardt in Baruth veritorben ift, ist in das Handelsregister Abtheilung A. Band T Nr. 33 über- tragen und ift zugleich als jeßiger Inhaber der Pferdehändler Julius Gebhardt jun. in Baruth ver- merkt worden. Das Erlöschen der dem leßteren für die genannte Firma ertheilt gewesenen Prokura ist in das Pro-

kurenregister eingetragen. :

Baruth, den 10. Juli 1900. Königliches Amtsgericht.

Bautzen. [35636]

Auf Blatt 44 des hiesigen Handelsregisters, die Firma Geipel & Schellhammer in Bautzen be- treffend, ist heute eingetragen worden :

In die Handelsgesellschaft ‘ist eingetreten der Kauf- mann Herr Heinrih Otto Ernst Koh in Bauzen. Die Gesellschaft ist am 1. Juli 1900 errichtet worden.

Die für Herrn Koch eingetragene Prokura i} er- loschen. Die Firma lavtet künftig :

„Geipel & Koch.“ Bautzen, den 12. Juli 1900.

Köntaliches A

I V: Dv. Böhmer. Bautzen. [35635] Auf Blatt 475 des hi figen Handelsregisters, die Wagenbauanftalt und Waggonfabrik für elek- trische Bahnen (vormals W. C. F. Busch) Aktien - Gesellschaft, Zweigniederlassung des in Hamburg bestehenden Hauptgeshäfts betreffend, ist verlautbart worden : In der außerordentlihen Generalversammlung der Aktionäre vom 28. Mai 1900 ift eine Erböbung des Grundkapitals der Gesellshaft um 1000000 M, alfo von 2 500 000 A auf 3 500/000 M durh Aus- gabe von 1000 auf den Inhaber lautenden Aktien zu je 1000 M beshlofsen worden. Dieser Beschluß ist dur Zeichnung der 1000 Stück neuen Aktien zum Kurse von 108% und Baarzablung des Nominal- betrages sowie des Agio ausgeführt. Das Grundkapital der Gesellshast beträgt nun- mehr 3 500 009 M, eingetheilt in 3500 auf den In- haber loutende Aktien zu je 1000 4 Der § 4 der Statuten, das Grundkapital be- treffend, ift dementsprehend abaeändert. Bauten, den 12. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

I. V.: Dr. Böhmer.

Bensberg. SBefauntinachung. [35634] Im Handelsregifter Abtheilung A. Nr. 5 ift heute die am 1. Juli 1900 begonnene ofene Handel€- gefellshaft unter der Firma Weber & Baumann mit dem Sitze V. Gladbach und als deren persönlich haftende GesellsGafîter die Steinmeßen Johann Weber und Jakob Baumann zu B. Gladbach ein- getragen.

Bensberg, 17. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. 1,

Bentschen. [35802] In unser Firmenregister is heute bezüglih der Firma P, Weimann in Kuschten eingetragen: Die Firma ift erloschen. Bentscheun, den 17. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

Bergen b. Celle. [35641] In das hiesige Handelsregister Abtheilung A. Nr. 1 ist heute zu der Firma Julius Joscph in Her- maunsburg eingetragen :

Der bisherige Gesellshafter, Kaufmann Robert Joseph is alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft ift aufgelöt.

Bergen b. C., 14. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

Berlin. Handelsregister [35627] des Königlichen Amtsgerichts L zu Berlin. (Abtheilung B.)

Am 16. Juli 1900 is bei Nr. 409 der Abthei- lung B. des Handelsregisters des unterzeichneten Gerichts, woselbst die in L'quidation befindliche

Aktiengesellshaft in Firma: Berliner Cementbau-Actieu-Gesellschaft vermerkt steht, eingetragen : In Ausführung des Generalversammlungsbeschlusses vom 30. April 1885 is das Grundkapital um 993 200 Æ herabgesetzt worden. Das Grundkapital beträgt nunmehr 946 800 M4 Dasselbe ift eingetheilt in auf ten Inhaber und je über 600 6 lautende Aktien. In Abtheilung B. des Handelsregisters des unter- zeichneten Gerichts ist am 16. Juli 1900 bei Nr. 6, woselbst die zu Berlin domizilierende Aktiengesell- haft in Firma:

Spandauerberg-. Brauerei vormals C. Bechmanun Actien-Gesellschaft vermerkt fteht, eingetragen : In der Generalversammlung vom 30. Juni 1900 ist beschlossen worden, das Grundkapital um 1 000 000 Æ zu erhöhen. Bet der unter Nr. 371 der Abtbeilung B. des Handelsregisters des unterzeichneten Gerichts ein- res Zweigniederlaffung der zu Kölu domizi- terenden Attiengesellshast in Firma: A. Schaaffhausen’scher Baukvereiu ift am 16. Juli 1900 eingetraaen worden :

Der Kaufmann August Shwanfelder zu Königs- berg is Mitglied des Vorstands geworden, Berlin, den 16. Juli 1900. Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 89.

Berlin. Handelsregister [35628] des Königlichen Amtsgerichts T Berlin. (Abtheilung A4.)

Am 16. Juli 1900 ift eingetragen :

Bei Nr. 31 683 Firmenregister Berlin T (Firma: S. Rosenbaum Verlag, Berlin). Die Firma ist nah R BEY verlegt und nach Nr. 3970 des Handelsregisters A. übertragen, und zwar Firmä: S. Noseubaum Verlag, Charlotteuburg. Jn- haber Salli Rosenbaum, Kaufmann, Charlottenburg.

Bei Nr. 3027 Gesellschafisregtster Berlin 1 (ofene Handelsgefellscaft : H. Mittenzwcy, Berlin). Die Kaufleute Friedrih Heck und Wilhelm Talke sind ausgeschieden. Kaufleute Edgar Talke und Wilhelm Koch zu Berlin find am 30. Juni 1900 eingetreten und führen das Geschäft unter unveränderter Firma fort.

Nr. 3964 Abtheilung A. ofene Handelsgesell- haft: Krüger & Hohmaun, Berlin und als Gesellshafter Wilhelm Krüger, Tischlermeister, Berlin und Friedrth Hohmann, Tischlermeister, Grceß- Lichterfelde. Dieselbe hat am 3. Juli 1893 begonnen. (Branche: Tischlerei.) Bei Nr. 3966 Abtheilung A. ofene Handelsgesell- haft: Gebr. Honig, Berlin und als Gesell- schafter die Kaufleute Sigismund Honig, genannt Simon, Breslau, und Leopvold Honig, Berlin, Die- selbe hat am 1. Juli 1900 begonnen.

Nr. 3973 Abtheilung A. ofene Handelsgesellschaft : Blumenthal & Gerson, Berlin und als Gesell- schafter die Kaufleute zu Berlin Samuel Blumens- thal und Herrmann Gerson. Dieselbe hat am 1. Mai 1900 begonnen. Zur Vertretung der Ge- sellschaft sind nur beide Gesellschafter in Gemein- [haft ermächtigt

Nr. 3972 Abtheilung A. Firma: Arthur Lubieniecki, Charlottenburg, Inhaber Arthur Lubieniecki, Kqufmann, Charlotienburg.

Ferner in *Abtheilung A. je mit dem Sitze zu Berlin

Nr. 3971 Firma: August Eichentopf, Inhaber August Hermann Eichentopf, Zimmermeister, Berlin. _Ne. 3967 Firma: Der Parfümeur, Zeitschrift für Kosmetik, Juhaber Ernft Harnisch, JIn- haber Ernft Harni)\ch, Kaufmann, Berlin.

Nr. 3965 Firma: Kaiser Wilhelmus Bad Otto Kühn, Jaharer Otto Kühn, Kaufmann, Berlin. Bei Nr. 1265 Abtheilung A. ofene Handels- gesellschaft: Eckardt & Müller, Berlin: Die Geselischaft ift aufgelöt. Der bieherige Gesellschafter Friedrich Otto Paul Malchow ift jeßt Alleininhaber der Firma,

Bei Nr. 1961 Abtheilung A. Kommanditgesell- schaft: C. L. Walter & Söhue, Berlin, mit Zweigniederlassung zu Fraukfurt a. M. : Die Ge- jellshaft ift aufgelöst. Das Geschäft ist durch Ver- trag auf den Kaufmann Willy Walter und den Kaufmann Heinrih Walter, beide zu Berlin, über- gegangen, welche dasselbe untec der alten Firma als Ade Handeléegesell|haft seit 1. Juli 1900 fort- übrer.

Bei Nr. 3969. Abtheilung A. Prokura des Philipp Schindler, Architekt, Südende bet Berlin für die Firma Held & Francke, Berliu.

Bei Nr. 2715 Aktheilung A. Dem Kaufmann Theodor Keller, Berlin, ift für die Kommanditgesell- schaft R, Avenarius & Co., Stuttgart, mit Zweigniederlassung Berlin, dergestalt Gesammt- prokura ertheilt, daß er berechtigt ist, in Gemeinschaft mit dem Prokuristen Karl Buck die Firma zu zeichnen. Die Gesammtprokura des Karl Louis Müller in Berlin ist erloschen,

Bei Nr. 983. Abtheilung A. Firma S. Fischer Verlag, Berlin. Die Prokura des Kaufmanns Albert Auerbach zu Berlin ift erloschen. Bei Nr. 16981 Gesellschaftsregister Berlin 1 (ofene Handelsgesellshaft : Willy Fischer, Berlin): Die Firma ift erloschen.

Gelöscht :

Firmenregister Charlottenburg Nr. 1073 Firma: Berliner Farbeufabrik Sally Simon, Char- lottenburg.

Firmenregister Berlin T die Firmen:

Nr. 26 816: A. E, Weber & Co.

Nr. 32211: S. Meinert « Söhne.

Nr. 33 612: Otto Kienz « Co.

Abtheilung A. Nr. 3063 Firma: Ed. Unger, Charlottenburg.

Berlin, den 16, Juli 1900,

Königliches Amtsgerichx 1. Abtbeilung 90, Bramstedt, Holstein. [35824] In unser Handelsregister A. ist heute vnter lfde. Nr. 1 eingetragen die Firma Gustav Blunk in Wiemersdorf und als deren Inhaber der Ziegelei- besißer Gustav Heinrih Blunk in Wiemerst orf. Vramstedt, den 11. Juli 1900,

Königliches Amtsgericht.

Bünde, [35640] In unser Handelsregister A, Nr. 16 ist heute Folgendes eingetragen : Ver Zigarrenfabrikant Theodor Heinecke son. zu Kirhlengern ift verstorben, die Firma Theodor einecke et Cie. Kirchlengern, welhe unver- ndert weiter geführt wird, ist durch Testament auf den Zigarrenfabrikanten Gustay Heinecke zu Kirch- SUUn als alleinigen Inhaber übergegangen. i Ae dem Letztgenannten ertheilte Prokura is er- osen. Bünde, den 11. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

Burg, Bz. Magdeburg. 35639] Bet der im Handelsregifter A. unter Nr. 76 ein-

Der Regierungsrath a. D. Siegfried Samuel zu Berlin ift Mitglied des Vorstands geworden. \

heute Folgendes eingetragen worden: Dem Kauf- mann Hermann Häusler hier i Prokura ertheilt, Burg, am 17. Juli 1900. Königliches Amtsgericht.

Burgsteinfuart. 34592 In unser gr Iupe register Abtheilung A. V Li heute unter Nr. 7 die am 1. Juli 1900 in Emsdetten

unter der Firma: Emsdettener Weberei Lechireckx & Comp. Emsdetten

O ofene Handelsgesellschaft, deren Gesell- hafter

1) der Bauunternehmer Gerhard Hatke zu

Greven,

2) der Kaufmann Carl Lechtreck zu Emsdetten sind, eingetraaen worden.

Burgsteinfurt, den 11. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

Celle. Bekauutmachuug. 35642 In unser Handelsregister A. N 34 ift belie hd grgen pu Lr His A Dgler m E ahaber der Hotelbesizer Lut w el ele ¡ Celle, ten 17. Jult 1900. 49s E Königliches Amtsgericht. [1,

Coburg. [35710]

In das hiesige Handelsregister A. Bd. 1 Nr. 17 ist zur Firma Jacob Mayer, Coburg, hcute ein- E a Martin Frei

er Kaufmann artin Freiherr von Mayer in

Frankfurt a. M. hat Prokura. :

Coburg, den 14, Juli 1900,

Herzogl. S. Amtsgericht. L.

Cöthen, Anhalt. ; [34344] Handelsrichterliche Bekauntmachung.

Fol. 27 des Handelsregisters, woselbst die Firma Zuckerfabrik Edderitz, ofene Handelt gesellschaft mit dem Siße in Edderit, verzeichnet steht, ift S Vie Dauee der Gefeltibatt if

e Dauer der Gesellscha bis zum 30. Junt 1915 beschränkt. O : 9 G Stelle der durch Tod ausgeschiedenen Gesell-

after :

1) Gutsbesißer Carl Barth in Maasdorf,

2) Geheimer Kommerzienrath Felix Friedheim find zu Côthen in

ad 1 der Landwirth Willy Barth in Maasdorf, ad 2 a, die verwittwete Geheime Kommerzien- rath Adele Friedheim, geb. Schönfeld, in K S E P dte Felir F . der udent der Rechte Felix Friedheim, ¿- Zt. in Heidelberg, , c. der Gymnasiast Max Friedheim, z. Zt. in Dessau, d. die minorenne Elisabeth Friedheim in Cöthen und Berlin, als Gesellschafter in die Gesellshaft eingetreten. - Zur Vertretung und Zeichnung der Firma sind wur die Gesellschafter Rittergutsbesizer,- Amtsrath Georg Nétte in Wörbzig ur.d der Gutsbesißer Mor Poe!sch in Edderitz, und zwar j:der für sich allein, berechtigt. Cöthen, den 11, Juli 1900, Herzoglih Anhalt. Amtsgericht. 3.

Dortmund. [35275]

In unser Firmenregister ist bei der Firma Richard Me zu Dortmund heute Folgendes eingetragen worden: Das Geschäft ist mit unveränderter Firma auf den Kaufmann Joseph»Stemmler zu Dortmund über- tracen. (Vergl. Handelsreg. A. Band I Nr. 82), Dortmund, den 5. Juli 1900,

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [35274]

In unser Handelsregister is die Firma Richard Möller und als deren Inhaber der Kaufmann Joseph Stemmler zu Dortmund heut eingetragen. Der Chefrau Kaufmann Joseph Stemmler, Paula, geb. Bernmann, in Dortmund, is Prokura ertheilt. Dortmund, den 5. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [35273] In unser Handelsregister if die Firma Otto Temme, Polfterwaarenhandlung, und als deren Inhaber der Polsterer und Dekorateur Otto Temme zu Dortmund heute eingetragen. Dortmund, den 7. Zuli 1900.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [35272] In unser Gesellschaftsregister - ist bei der Derner Ringofeuziegelei, König, Nierhoff & ju Eving heute Folgendes eingetragen worden: __ Der Landteirth Carl Kreicke ist aus der Gefell- chaft ausgcshieden. Dortmund, den 13. Juli 1900. Königliches Amtsgericht.

Dresden. [35279] Auf Blatt 7388 des Handelsregisters ijt heute eingetragen worden, daß die Firma Hermann Köber in Dresden erloschen ift. Dresden, am 17. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

Kramer.

Abth. Ic.

Dresden. [35281] Auf dem die offene Handelsaesells@aft Gebr. Semmelroth in Dresden betreffenden Blatt 3115 des Handelsregisters is heute eingetragen worden : Die Gesellschaft is aufgelö. Der Gesellschafter Heinrih Julius Eduard Semmelroth is infolge Ablebens ausgeshieden. Der Fabrikant Otto Heinrich Wilhelm Semmelroth führt das Handelsgeshäft und die Firma fort.

Dresden, am 17. Juli 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 1 c.

Kramer.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (J. V.: Heidrich) in Berlin. Druck der Norddeutshen Buhdruckerei und Verlags

getragenen Firma C, Friedrich Burg b. M. ist

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 171.

Der Inhalt dieser Beiloge, in welcher die Bekanntmachungen aus deu Handels-, Güterrehts-, ( muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntizäachungen der deutschen Gisenbahnen enthalten find, erscheint au in einem besonderen

Fünfte Beilage

Berlin, Freitag, den 20. Juli -

latt unter dem

1900.

Vereins-, Genofsenschaft3-, Leichen-, ag - und Börsen-Regiftern, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauc3-

Tite

_Eentral-Handels-Register für das Deutsche Reich. (Nr. 171B,)

Das Central - Handels - Regifter für das Deutsche Reih kann durch alle die oa lidhe Eton des Deutschen Reichs- und on d reußischen Staats-

Berlin cuch dyr Anzeigers, SW.

Handels-Register.

Dresden. y [35278]

Auf demdie Aktiengesellschaft Sächsisch- Böhmische Gummiwaaren - Fabriken Actiengesellschaft in Dresden betreffenden Blatt 6217 des Handels- registers ift heute etngetragen worden :

Der Gesellschaftsvertrag vom 24. August 1889 ift in den 88 5, 6, 7, 9, 17 und 20 durch Beschluß der Der Eng vom 29. Juni 1900 laut Notartatsprotokolls von demselben Tage abgeändert worden.

Die Generalversammlung vom 29. Juni 1900 hat beschlossen, das Grundkapital von einer Million Mark zum Zwecke der Beseitigung der Unterbilanz um neunhunderttausend Mark in der Weife herab- zusezen, daß je zehn Stück der bisherigen“ Aktien über je tausend Mark in eine Aktie über tausend Mark zusammengelegt werden, und zur Durhh- führung dieser Maßregel Folgendes bestimmt :

a. Sämmiliche Aktionäre haben zum Zwecke ‘der Zusammenlegüng ihre Aktien nebst Talons und Di- videndenscheinen bei der Gesellshaft oder der öffent- li bekannt zu machenden Stelle einzureihén “und werden von je zehn eingereihten Aktien neun von der Gesfellshaft zurückbehalten und vernichtet, die zehnte aber dem Einreicher mit dem Stempel- aufdruck: „Gültig gemäß Zusammenlegungsbeschlufses vom 29. Junt 1900“: zurückgegeben.

b, Der Aufsichtsrath feht für die Einreichang der Aktien zum Zwecke der Zusammenlegung eine in dem Gesellshaftsblatte nah § 219 Absay 2 “des Handelsgesezbuhs bekannt zu machende Frist von mindestens dret Monaten.

c. Soweit die von Aktionären eingereichten Aktien niht durch zehn theilbar find und daher nit zur Dur&führung der Zusammenlegung ausreichen, der Gesellschaft aber zur Verwerthung für Rechnung der Betheiligten eingereiht werden, werden von den in dieser Weise eingereichten Attien immer je neun Stück vernichtet, das zehnte Stü aber dur den unter a. erwähnten Stempelaufdruck für gültig ge- blieben erklärt. Diese gültig gebliebenen Aktien werden für Rechnung der Betheiligten durch die Gesellschaft zum Börsenpreis und în Ermangelung eines folchen dur öffentliche Versteigerung verkauft, und wird dec Erlös den Betheiligten nah Ver- bältniß ihres Aktienbesißes ausgezahlt oder, sofern die Berechtigung ‘zur Hinterlegung vorhanden ift, hinterlegt. ;

d. Diejenigen Aktien, welhe viht eingereiht, und diejenigen, welche von einem Aktionär in einer An- zahl eingereiht werden, die zur Durchführung der Zusammenlegung von zehn zu eins nicht ausreichen und der Gesells@aft nicht zur Verwerthung für die Betheiligten zur Verfügung gestellt werden, wérden unter Beobachtung der Vorschrift in § 290 Abfay 2

des Handelsgeseßbuchs für krafklos erklärt. An die Stelle tieser für kraftlos erklärten Aktien werden neue Aktien ausgegeben, und zwar für je zehn bis« herige Aktien eine neue Aktie. Diese neuen Aktien werden durch die Gesellschaft ‘für Rechnung der Be- theiligten zum Börsenkurse ‘und in Ermangelung eines solchen durch öffentlihe Versteigerung verkauft, und wird der Erlös den Betheiligten nah Ver- hältniß ihres Aktienbesites ausgezahlt oder, sofern die Berechtigung zur Hinterlegung vorhanden ist, hinterlegt. ¿

Die Generalversammlung vom 29. Juni 1900 hat beshlofsen, das auf einhunderttausend Mark herab- geseßzte Grundkapital zu erhöhen um ficbénhundert- tausend Mark, zerfallend in fiebenhundert Aktien zu je tausend Mark, die zum Mindestbetrage von 103 0/6 auszugeben sind.

Dresden, am 17. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht: Abth. Lc. Kramer.

ilhelmstraße 32, bezogen werden.

Dresden. ; 35277[ Auf dem die Aktiengesellschaft in Firma Aktieu- gesellschaft für Kuustdruck vormals Willuer «& Pick in Niedersedlit betreffenden Blatt 7951 des P reer ist heute eingetragen worden : Die Firma lautet nah Besluß der General- a an s S eue A ; lata gesellschaft für Kuuftdruck. er Gese - vertrag vom 15. Juli und 10. September 1896 ift durh Beschluß der Generalversammlung vom 6, Februar 1900 außer Kraft geseßt worden. An seine Stelle tritt der am 6. Februar 1900 festge- stellte neue Gesellschaftsvertrag. Dieser Gesellschafts» vertrag hat in den b 1, 5, 16, 18 und 21 dur deu Aufsichtsrath auf Grund der thm in der General- versammlung vom 6. Februar 1900 ertheilten Er- mächtigung eine B nten laut Notariats- protokolls vom 18. Junt 1900 erhálten, Gegenstand des Unternehmens i} ' die Erzeugung und dex Vertrieb chromo-lithographiscer und sonstiger auf graphishem Wege hbergestellter Artikel und die étheiligung an {industriellen und kaufmännischen Unternehmungen, die zu dem Zwecke der Gesellschaft Beziehung stehen, | Aus dem neuen Gesellshaftsbértrage wird noch bekannt gegeben: : è Berufung der Generalversammlungen erfolgt durch einmalige öffentliche Bekanntmäthung dergestalt, daß zwischen dem Tage der Bekanntmachung und dem Tage der’ Generälversämtnlung etne Frist von mindeftens achtzehn Tagen mitten! inne liegen muß. Der Siy der Gesellschaft, die Höhe des Grund- itals und der einzelnen Aktien, die Art der Be- ie ung und Zusanmensehßúng des A ünd

Befugniß der Mitglieder des Vorstands zur Ver- tretung der Gesellschaft bleiben unverändert.

Dresden.

eingeträgen worben, daß die in Dresden erloschen ist.

Dresden.

eingetragen worden, daß die korn in Trachau erloschen ist.

ost - Anstalten, für

Dresden, am 17. Juli 1900, Königliches Amtsgericht. Abth. Le. Kramer.

[35282]"

Auf Blatt 6598 des Handelsregisters ift heute Firma A. Krieger

Dresden, am 17. Juli 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. T e. Kramer,

[35283] Auf Blatt 7238. dez Handelsregisters i} heute Firma Carl Hafer-

Dresden, am 17. Juli 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. Le. Kramer.

Dresden. [35276] Auf d:m die Firma E. Mirtschin in Dresden betreffenden Blatt 5220 des Handelsregifters ist heute eingetragen worden: Der bisherige Inhaber Edouard Auçcust Mirctschin i} verKorben. Der Kaufmann Hexmann Robert Gehmert in Dresden is Inhaber. Der neue Inhaber haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des bis- herigen Inhabers. unb yon dessen Grben, Dresden, a1 17. Juli 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. Le. Kramer.

Dresden. [35280]

Auf dem die Firma Franz Haberland in

Dresden betreffenden Blatt 4666 des Handels-

regtsters ist Heute etngetragen worden, daß dem

Kaufmann Friedrih Max Landgraf in Plauen bei

Dresden Prokura ertheilt ift.

Dresdeu, am 17. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. Le.

Kramer.

Dresden. [35284] Auf dem die Firma Wuftlich «& Klöter in Dresden betreffenden Blatt 3454 des ndel2- registers ist Heute eingetragen worden : Der bisherige Laaer Heinri Oswaid Klöger is verstorben.

as Handelsges{äft haben erworben : Armida Bertha Mr: Fohanna Gertrud Klöter, geboren den 3. November 1879, Oswald Willy Klöger, geboren den 2, Dezember 1880, und Max Arthur -Klöger, aeboren den 28. November 1881, sämmtlih in Dresden. Die hierdurch begründete ofene Handels- gesellshaft hat am 2. April 1900 begonnen. Ar- mida Bertha Klößer und Johanna Gertrud Klößer dürfen die Gesellschaft nur gemeinshaftlich vertreten, Oswald Willy Klöter und A Arthur Klöter sind von der Vertretung der Gesellshaft ausges{hlossen. Dreôdeu, am 17. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. Te. Kramer.

Dresden, E

Auf Blatt 7115 des Handelsregisters ift heute eingetragen worden, daß die Firma Dr. Alfred Stelzuer, Geigenbau-Anstait in Dresden, er- loschen ift.

Dreôden, am 18. Juli 1900,

Königliches Amtsgeriht. Abth. Le. Kramer.

Dresden. [35650]

Auf dem die offene HandelsgesellsGast Fribßsche «& Tiepuer in Dresden betreffenden Blatt 7254 des Handelsregisters ist Heute eingetragen worden, daß die Gesell|chaft aufgelöt und die Firma er- loichen ift.

Dresden, am 18. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1 o. Kramer.

Dresden. [35649] Auf dem die offene Handelsgesellschaft Paul Hirse- forn in Dresden betreffenden Blatt 7943 des Handelsregisters i heute eingetragen worden; Die Gesellschaft ift aufgelöst. Der Gesellshafter Paul Pirletorn ist infolge Ablebens ausgeschieden, Der aufinann Franz Louis Köhler führt das Handels- geschäft und die Firma fort. Dresden, am 18. Juli 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. Le. Kráämet.

Dresden, [35648]

Auf Blatt 7036 des Handelsregisters ift heute

eingetragen worden, - daß die Firma Treiber & Gast: in Dresden erloschen ift. Dresden, am 18. Juli 1900,

Königliches Amtsgericht. Abth. L e. Kramer.

Dresden. [35645]

Blatt 9215 des ndelsregifsters ist heute die lean Cals König Otto König in Dresden und als deren Inhaber der Cafetier und Konditoret- besißer Carl Ernst Otto König daselbst eingetragen worden. -

Ì en, am 18. Juli 1900. Dresden, is Amtsgericht. Abth. Le. Kramer.

Fn

Dresden. [35647] Auf dem die offene Handelsgesells@aft Wachs «F 1öfner in Dresden betreffenden Blait 1570 des andelsregisters ift heute eingetragen worden, daß der Prokurist Carl Friedrih Erich Wachs verstorben ift. Dreódeu, am 18. Juli 1900. Köräglihes Amtsgericht. Abth. Le. Kramer.

Diilken. Bekanntmachung. [35644] In unser Handelsregister Abth. A. ist heute untec Nr. 9 die Firma „Stephan Hauser“ zu Ameru St. Antou und als deren Inhaber der Kausmann Stephan Haufer daselbst eingetragen worden. Dülken, den 16, Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

Dülken. Bekanntmachuug. [35643] In unserm Firmenregtster ift heute das Erlöschen der unter Nr. 48 eingetragenen Firma „„Th. H. Hauser“ zu Ameru St. Unton vermerkt worden. Dülkeu, den 16. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

Eisfeld. [35652]

In unser Handelsregister ist die Firma „Max Seifert“ eingetragen worden. Unter perselben be- treibt der Kaufmann Max Alexander Seifert in dtr P eberndaselLf ein Puppen- und Spielwaaren- geschäft. Eisfeld, den 12. Juli 1900.

Herzogl. Amtsgericht. Abth. I.

Ellwürden. [35651] In das Handelsregister Abth. A. ift heute auf Seite 35 unter Nr. 1 eingétragen worden: Firma: Hinrich Thieling, Nordeuham. Inhaber: Hänvpler Johann Hinrich Thteling in Nordenham. Derselbe betreibt ein Kartoffelges{äft.

Ellwürdenu, 1900, Juli 12.

Großh. Amtsgericht Butjadingen.

Ems. [35812] Die im Firmenregister unter Nr. 148 eingetragene Firma H. Weppelmanu Nachf. C. Müller, Mineralwasserhandlung, ist heute gelöscht werden. ü

In das Handelsregister A. wourden heute ein-

getragen : ¿ 1) unter Nr. 4 die Firma Weppelmanun Nach- folger, Müller u. Porsche, offene Handèélsgesell- [chaft in Ems, und als Gesellshafter die Kaufleute Carl Müller und Max Porsche zu Ems, - von denen jeder das Recht hat, die Gesellschaft - gerihtlich und außergerihtlich zu vertreten und die Firma zu zeichnen. Die Gesellschaft hat am 11. Juli 1900 begonnen.

2) unter Nr. 5 die Firma Carl Müller in Ems und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Müller in Ems.

Ems, den 14; Juli 1900, Königl. Amtsgericht.

Erfurt. [35653] In das Handelsregister A. is heute unter Nr. 196 der Maurermeister August Groß hier als Inhaber der Firma August Grof hier eingetragen worden. Erfurt, den 17. Juli 1900. Köuigliches Umtögericht. Abth. 5.

Flensburg. Betanztmachung. [35657] In das Handelsregister ist heute unter Nr. 50 die irma „Schwan - Apotheke Karl Schütz“ in lensburg und als alleiniger Inhaber der Apo-

theker Karl Eugen Süß in Flensburg eingetragen

worden. Flensburg, den 14, Juli 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 3.

Frank fart, Main. [35300] Beröffentlihungen aus dem Handelsregister:

1) Ferubach «& Heideufeid. Der Siß der ofene Handelsgesellschaft if nach Berlin verlegt. Die E S Lien Heideufeld is für

raukfurt a, + erlo]chGen.

S J. Joseph Junior. Das Handelsges{äft ift auf die offene Handelsgesellschaft Joseph & Adler übergegangen. Die Firma J. Joseph Junior ift erloschen.

3) 9. F. Lust. Die Firma ift erloschen,

4) Gesellschaft für deutsches Obst, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Liq, Die Liquidation ift beendigt. Die La ist erloschen.

Fraukfurt a. M., den 6. Juli 1900.

Königl. Amtsgericht. Abth. 16.

Frankfort, Main. [35417] Veröffentlichungen aus dem Handelsregifter.

1) Gebr. Nathan. Die unter dieser Firma mit dem Sitze zu Hamburg bestehende offene Harndels- gesellshaft hat uünter gleicher Firma zu Frankfurt f ris aci jung, eme, Bn

after sind die Kaufleute Maurice. Nathan zu ° burg: und Bernbard Nathan zu Berlin. Die Ge- schaft hat am 17. Dezember 1899 begonnen.

2) Verlag der Volksftimme Meier & Co. Die Prokura des Kaufmanns Hermann Sydow ift erloshen. Dem Buchdruckereige\chäftsführer Theodor pie e zu Frankfurt a, M. ift Einzelprokura

heilt. 3) Seinrich Kleinböhl. Das Handelsgeschäft ist Lan offene Handelsgesellshaft gleicher Firma

Das Central - Handels - Negister für das Deutshe Reich erscheint in der Regel täglich. Der Suden beträgt L 50 A für das Ce s r. Einzelne ihnrn b

osten 20 S.

ertionspreis für den Raum einer Drudzeile 80

schafter sind der seitherige Alleininhaber Kaufmann Heinri Kleinböhl zu Frankfurt a. M. und der zu rankfurt a. M. wohnhafte Kaufmann Heinrich Ernft leinböhl. Der Ehefrau des Erstgenannten, Elisas beth Kleinböhl, geb. Du ift Einzelprokara ertheilt. 4) J. Muggli. em zu Frankfurt a. M, wohnhaften Kaufmann Ludwig Nikolaiski ift Einzel- prokura ertheilt. 5) Tapisseriewaarenfabrik Gebrüder Maas Nachf. Lion Winneu & Co. Oer Gesellschafter Kaufmann Heinrich Lion zu Frankfurt a. M. ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. : 6) Vollmar & Müller. Unter dieser Firma betreibt die zu Frankfurt a. M. wohnhafte Wittwe des Adalbert: Vollmar, Elise Dorothea, geb. Noll, zu Frankfurt a. M. ein Handelsgeschäft als Einzelkaufmann. 7) L. Neuberger «& Eo. Unter dieser Firma i mit dem Sitze zu Frankfurt a. M. eine Kommanditgesellschaft errichtet worden, welhe am 1. Juli 1900 begonnen hat. Perjönlih haftender Geféllschafter ift der zu Frankfurt a. M. wohnhafte Kaufmann Ludwig Neuberger. Es ift cin Komman- ditisstt vorhanden. 8) Vereinigte Kunstseidefabriken, Aktien- esellschaft. Das Vorstandsmitglied Kaufmann Carl Becker wohnt jezt in Franksurt a. M, Der zu Glattbrugg wohnhafte Chemiker Dr. Friedrich Lehner i zun?2 weiteren Mitglied des Vorstands bestellt. Den Gesellshaftsbeamten Dr. Gmil Locher, Chemiker in Spreitenbach, Dr. Hans, Zürcher, Chemiker in Glatprugg: Dr. Carl Schniter, Chemiker in Glattbrugg, Arnold Roth, Kaufinann in Glatt- bruga, Emil Baur, Kaufmann in Frankfurt a. M. ist Gesammtprokura dergeftalt ertheilt, daß jeder derselben zur Vertreiung der Gesellschaft in Gemein- schaft mit einem Vorftand8mitglied berechtigt ift. Frankfurt a. M., den 7. Juli 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 16.

Frankfart, Main. [35655] Veröffentlihung aus dem Handelsregifter. „August Schzerl, Gesellschaft mit beschräukter Haftung.“ ‘Die’ unter dieser Firma mit dem Siye zu Berlin bestehende Gesellshaft mit beschränkter Haftung hat unter gleicher Firma zu Franuk- furt a. M. eine Zweigntederlafsung errihtet. Der Gesellschaftsvertrag if am 20. Dezember 1894 feft- gestellt. Er ist abgeändert und neu gefaßt zuleßt dur Beschluß der Gesellschafter vom 7. April 1900. Gegenftand des Unternehmens ift der Verlag des „Berliner Lokal-Anzeizer*, der „Berliner Abends zeitung“ und der Zeitschrift „Die Woche*, einschließ- lih der tehnishen Herstellung der Zeitungen und der Zeitschrift, sowie der hierzu gehörtgen Hilfseinrich- tungen. Die Gesellschaft ift zu jeder anderweitigen Ausnutzzung der Druckerei und der Hilfseinrihtungen, zur Hinzunahme toeiterer Unternehmungen und zur Betheiligung an anderen Unternehmungen , ins- besondere Verlagsunternehmungen und Druckereien, einschließli technischer Reproduktionsanstalten be- rehtigi. Das Stammkapital der Gesellschaft be- trägt zehn Millionen Mark. Im Falle der Behin- derung des alleinigen G-\{äftsführers erfolat die Vertretung der Gesellshaft durch zwei stellvertretende Geschäftsführer. Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen dur Einrücken - in de

Deutschen Reichs - Anzeiger. / Zum Geschäfts- führer ift bestellt Verlagsvbuchhändler August Scherl in Berlin, zu stellvertretenden Geschäftsführern sind bestellt Gottfried Spemann, Verlagsbuhhändler in Berlin, und Gustav Hempel, Buchdruckereibesißer in Berlin. Den ¿zu Berlin wohnhaften Kaufleuten Adolph Hertling, Moriß Tochtermann und Joseph Windeck ift Gesammtprokura dergestalt ertheilt, daß Ee Di d n zur Vertretuug der Ge- sellschaft berechtigt find.

Fraukfurt a. M., 7. Juli 1900. Königl. Amtsgericht. Abth, 16,

Fredeburg. j [35654]

Fa unser Gefellschaftsregister is bet der unter Nr. 3 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft Evers «& Mues in Fredeburg heute Folgendes cin- etragen : | ; Der Apotheker Ludolf Mues3 ift aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig if der Apotheker Wil- belm Kohblshein zu Eslohe in die Gesellschaft als perfönlih haftender Gesellschafter eingetrete:. -

Zur Vertretung der Gesellshaft find nur beide Gefellschafter gemeinschaftlich ermächtigt.

Fredeburg, den 12. Juli 1900.

Köntgliches Amtsgericht.

Va aus [sregifter für den Bezirk v de m Handelsregifter für den Bezir unter- zeihneten Gerihts ift heute auf Blatt 504, die Aktiengesellschast in Firma Bergmänuische Bank zu Freiberg betreffend, eingetragen worden, daß err Johann Ficker in Freiberg als Direktor und i M Zir dr E ed ausgeshieden und an feiner Statt err Bron See “di in Freiberg Direktor und orstandsmitglted ift. reiberg, den 17. Juli 1900. Freiberg, iiglicßes Amtsgericht, Oesfeld.

[36659] 28 unser Handelsregifter ist unter Nr. 6 die

a: b Bürgerliches Brauhaus, Müller & Nitschke*“ tngeragen worden :

Gartz. Bekanntmachung.

übergegangen, welhe'mit dem Sihe zu Fraukfurt

è Form, in der die von der Gesellschaft ‘aus gehenden Betanntmachungen erfolgen, ‘sowie die

a. M. am 1. Juli. 1900 begonnen hat. Gesell- i

Uschaft ist ei delogesellschaft. Die -Seliliikeiie b