1900 / 171 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bo E:

Ueber tas Vermögen des uhmachermeisters Das Kuhrau in Wehlau iff am 13. Juli 1900, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Kaufmann Adolf Mohr hier. Gläubigerversammlung und Prüfungstermin den 21. September 1900, Vorm. 11 Uhr. Offener Arreft mit Anzeigepflicht bis zum 1. August 1900, Frift zur Anmeldung der Forderungen bis zum 1. September 1900.

Wehlau, den 13. Juli 1900.

Königl. Amtsgericht.

[35575] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bäckermeisters Albin Krause in Döphwit ist am 17. Juli 1900, Mittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Langenberg in eib. Öffener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 7. August 1900. Anmeldefrist bis zum 28. August 1900. Erste Gläubigerversammlung: S. August 1900, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin: 10. September 1900, Vor- mittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 5.

Zeitz, den 17. Jult 1900.

Königliches Amtsgericht.

[35557] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Franz Hesfing, Shuhmachermeister, in Aachen wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben. j

Aachen, den 14. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. 5,

[35577] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe Bs Littmann, geb. Caminer, in Firma G. Littmaun hier, Landsbergerstraße 45, ist infolge S{lußvertheilung nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden,

Berlin, den 14. Juli 1900.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 82,

[35553] Konkursverfahren. ;

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Anna Sinzig, vormals Katharina Trippel in Boun und deren Inhaberin Hermine Klapp, Kauffräulein in Bonn, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Bonn, den 16. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 2.

[35850] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 28. Dezember 1898 verstorbenen Gymnuasial:Ober- lehrers a, D, Ferdinand Bekstein von hier wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Ausführung der Schlußvertheilung hierdurch aufgehoben.

Breslau, den 13. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

35838] [ Der Konkurs über das Vermögen des Raseurs Lemmé zu Erle N. 16, 99 wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben. Buer i. W. den 16. Juli 1900, Königliches Amtsgericht.

[35579] Konkursverfahren.

Das Konkursverfabren über das Vermögen des Bäckers Gottfried Schmidt von hier wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

urlach, den 14. Juli 1900. Großberzoglihes Amtsgericht. (gez.) Bechtold. Dies veröffentliht: Der Gerichts\{hreiber Fran k.

[35596] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gutsbesitzers Franz Louis Weigold in Neichen- bach bei Großvoigtsberg wird na) Abhaltung des S{lußtermins hierdurh aufgehoben.

Freiberg, den 16, Juli 1900.

Königliches Amtsgeriht. Abth. [. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Exp. Gent \ch.

[35595] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Franz Johanues Schueider in Freiberg, alleivigen Inhabers der Firma Johannes Séhueider daselbst, wird nah Abhaltung des Schlußtermins htierdurch aufgehoben.

Freiberg, den 16. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. L. Bekannt gemaht dur den Gerichtsschreiber : Exp. Gents\ch.

[35594] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tapezierers und Dekorateurs Max Gustav Adolph Schmidt in Freiberg wird nach Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Freiberg, den 16. Juli 1900.

Königliches Amtsgeriht. Abth. L.

Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber :

Exp. Gent \ch.

[35834] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Marie Riedel hier (Schuitt- und Wollwaarengeschäft), Töpfergasse 22, ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins durch Gerichtsbeschluß von heute aufgehoben worden.

Gera, den 12. Juli 1900.

Der Gerichtsschreiber des Fürstlichen Amtsgerichts: Farl, Sekr. [35784] Bekanntmachung.

In der Marcus’shen Konkursfache ist der Kauf- mann Ludwig Mey von hter als Verwalter der Leo- pold Marcus’[hen Konkursmasse (Berliner Waarenhaus) im heutigen Termine vetbehalten worden,

Graudenz, den 13, Juli 1900.

Königliches Am1sgericht [35783] Bekanntmachung.

In der Lipinék\’shen Konkurssache is der Kauf-

mann und Stadtrath Schleiff in Graudenz als Ver-

walter der Martha Lipinski’schen Konkursmasse beibehalten worden. Graudenz, den 13. Juli 1900, Königliches Amtsgericht.

[35782] Bekauntmachung.

In der Prager’shen Konkurssache is der i mann und Stadtrath Schleiff aus Graudenz als Verwalter der Lesser Prager’shen Konkursmasse beibehalten worden. G

Graudenz, den 13. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

[35854] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Andreas BOAA in Guhrau wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufge!oben.

Guhrau, den 16. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

[35837] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Pugz- und Modewaarenhändlerin Caroline Brodersen in Hadersleben wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Hadersleben, den 14. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1.

[35835] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Georg Pater zu Halle a. S. ist zur Prüfung der nachträalich angemeldeten Forderungen

„Termin auf den 6, August 1900, Vormittags

LLè¿ Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hter-

selbt, kl. Steinstraße 711, Zimmer 31, anberaumt. Halle a. S., den 13. Juli 1900, Große, Kanzleirath,

Gecichtsshreiber des Föntglihen Amtsgerichts. Abth. 7.

[35560] Konkursverfahren. N. 1/00.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Kommis Ernst Stümpel aus Hämelschenburg i zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- walters 2c. der Schlußtermin auf den 6, August 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hterselbst, Zimmer Nr. 17, be- stimmt.

Hameln, den 14. Juli 1900.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 11. [35552] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wirths Wilhelm Korts in Hamm wird, nahdem der in dem Vergleichstermin vom 21. Mai 1900 an- genommene Zwangsvergleih dur rechtskräftigen Be- \{chluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdurch auf- gehoben. i

Hamm, den 13. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. [35587] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gasthausbefißers Carl Lehmaun zu Haynau, jeßt in Görliß, wird cingestellt, da Theilungsmasse nicht vorhanden ift.

Haynau, den 12. Juli 1900,

Königliches Amtsgericht.

[35598] Konkursverfahren.

Das Konkureverfahren über das Vermögen des Handelsmauns Friedrich Gustav Pladen in Oberoderwit wird nah Abhaltung des Schluße termins hierdurch aufgeboben.

Herrnhut, den 10 Juli 1900

Köntglihes Amtsgericht. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Exp. Weber.

[35786] Beschluß.

Das am 29. April 1899 über das Vermögen der Maria, geb. Seit, Gasthofbefißerin in Kaiserslautern, Wittwe von Karl Schiffeler, eröffnete Konkursverfahren wurde nah stattgehabtem Schlußtermin und vollzogener Schlußvertheilung hiermit aufgehoben.

Kaiserslautern, den 18. Jult 1900,

Kal. Amtsgerichtsschreiberet. (L. S) Müller, K. Sekretär.

[35590] Konkursverfahren.

Im Konkursverfahren über den Nachlaß des am 13, November 1899 zu Alt. Lappienen verstorbenen Kaufmanns Johauu Bruchlmaun wird zur Prüfung der dem Kaufmann Albert Janz, z. Zt. in Königsberg, angeblich zustehenden Forderung aus dem Kaufvertrag vom 13./28. September 1898 ein be- sonderer Termin auf den 22. August 1900, Vorm. 1A Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer Nr. 9, anberaumt.

Kaukehmen, den 9. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 2. [35855]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kausmanus David Seuft in Konitß wicd, nach- dem der in dem Vergleichstermine vom 4. Mai 1900 angenommene Zwangsvergleichi dur rechtskräftigen Beschluß vom 4. Mai 1900 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Konitz, den 18. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. [35550] Konkursverfahren.

Has Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirths uud Handelôömanus Wilhelm Müller zu Linde wird, nachdem der in dem Ver- leihóôtermine vom 8. Juni 1900 angenommene R banalveraleit durch rechtskräftigen Beschluß vom 8. Juni 1900 beftätigt ift, hiecrdurch aufgehoben.

Lindlar, den 15, Juli 1900.

Köntgliches Amtsgericht, [35583] Beschluß.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Joseph DTorlotting zu Albersch- weiler ist heute, am 16. Juli 1900, der ganze Waarenvorrath des Gemetnshuldners um ‘den Preis von 16 000 M4, vorbehaltiliÞh der Genehmigung der Gläubigerversammlung, zugeshlagen worden. Zur Be\chlußfassung über den endgültigen Zuschlag ift Termin anberaumt auf Freitag, ven 3, (dritten) August 1900, Vormittags 10 Uhr, im

S zu Lörchingen, zu welchem die Gläu- biger hiermit vorgeladen werden. ; Lörchingeu, den 16 Juli 1900. K. Amtsgericht.

[35580] Konkursverfahren.

19-754, In dem Konkurse über das Vermögen des Kaufmanns Ludwig Grether in Grenzach ift zur Frojuna der nahträglih angemeldeten Forderungen

esonderer Prüfungstermin auf Dienstag, deu 14. August 1900, Vormitiags 10 Uhr, vor Gr. Amtogericht hier bestimmt. Lörrach, 16. Juli 1900. Der Gerichts\{hreiber Gr. Amtsgerichts: J, V.: Steinmann.

[35551] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hoteliers Emil Becker zu Lüdenscheid wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Lüdenscheid, den 16, Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

[35584] Konkursverfahren. “5% Se:

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Aloysius Rohwedder zu Mehlsac wird, nahdem der in dem Vergleihstermine vom 13. Juni 1900 angenommene Zwangsvergleih durch retsfkräftigen Beschluß bestätigt ist, hierdurch auf- gehoben.

Mehlsack, den 12. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

[35555] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gärtners Adolf Lindemann zu Mülheim a. d. Ruhr ift zur Beschlußfassung eines mit dem Kauf- mann Wilh. Vorgang abzuschließenden Kaufvertrags über den Grundbesiß des Gemeinschuldners eine Gläubigerversammlung auf den L. August 1900, Vormittags 10 Uhr, Zimmer 9, anberaumt.

Mülheim, Ruhr, 11. Juli 1900.

Funke, Gerichts-Aktuar, Gerihtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

[35536] __ Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Väckers, Konditors und Kolonialwaaren- händlers Johann Wilhelm Koenen zu Sterk- rade ist an Stelle des Rechtsanwalts Baur zu Ober- haufen der Nehtsanwalt Dr. Hecking zu Oberhausen zum Konkursverwalter ernannt.

Oberhausen, den 17./ Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. [35561] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schäftefabrikanten I. Engelhardt zu Mühl- heim a. M. wird, nachdem der Zwangsvergleich vom 16. Fetruar l. I. angenommen und rechts- kräftig bestätigt is, aufgehoben. Termin zur Vor- bringung von Einwendungen gegen die Sthluß- rechnung wird auf Freitag, 27. Juli 1900, Vorm. 9 Uhr, Saal 12, anberaumt.

Offeubach a. M., den 16, Juli 1900.

Großherzogli Hess. Amtsgericht.

[35600] Beschluf:.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus Ferdinand Albert Leonhardt in Oschas wird hierdurch aufgehoben, nachdem der im Vergleichstermine vom 11. Juni 1900 ange- nommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Be- {luß vom 11. Juni 1900 bestätigt worden ist.

Oschatz, den 17. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Sekretär Thiele. [35599] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Eheleute Maaazinverwalter Carl Voß und Linda, geb. Spormann, zu Osnabrück wird nah erfolgter Avhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Osnabrück, den 12, Juli 1900.

Königliches Amtégericht. 1V.

[35781] Beschluß.

Der Konkurs über das Vermögen des Gasthofs- befizers Heinri} Wiegaudt aus Raschkow wird nach Abhaltung des Schlußtermins und er- folater Ausschüttung der Vasse hierdurch aufgehoben,

Oftrowo, den 16. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. [35787] Konkursverfahren.

Nr. 15970, Das Konkursverfahren über das Vermögen des Adlerwirths und Steinhauers Anton Westermann in Bischweier, wird, nah- pa ois Schlußtermin abgehalten worden ist, auf- gehoben. s

Rastatt, den 14. Juli 1900.

Gr. Amtsgericht. (gez.) Winkler.

Dies veröffentlicht

Rastatt, den 14. Juli 1900. ;

Der Gertchts)|hreiber: (Unterschrift ) [35569] Bekauntmachuug.

Las K. Amtsgericht Rottenburg (Niederbayern) hat mit Beschluß vom 16. Juli 1900 nah Ab- haltung des Schlußtermins das Konkursverfahren über das Vermögen des ehemaligen Ziegelei- befißers Gabriel Forster von Niederleierudorf aufgehoben.

Rottenburg, 17. Juli 1900.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Kiederle, K. Sekretär. [35570] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns und Fabrikbesißers Dr. phil]. Carl Pfeiffer zu Neuhammer, in Firma Dr. Forfe et Co., wird nach erfolgter Abhaltung des Scylußtermins hierdurch aufgehoben.

Sagan, den 10. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. [35549] Konkursverfahren.

Das Konkurbverfahren über das Vermögen der Ehefrau Conftanz Ritter, Melauie, geb. Wach, zu Schiltigheim wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 30, Juni 1900 ange-

nommene Zwangsvergleiß durch rechtskräftigen Be,

aufgehoben. Séhiltigheim, den 15. Juli 1900, Das Kaiserliche Amtsgericht. (gez.) Stempel. Beglaubigt: Müller, Amtsg.-Sekret,

[35582] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen dez Vounboufabrilanten Richard Guenther hiex wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Schneidemühl, den 13, Juli 19009.

Königliches Amtsgericht.

[35564]

Das Konkursverfahren über das Vermögen deg Gastwirths Ewald Hülsberg in Milspe wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Schwelm, den 7. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

[35593] Konkursverfahren.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen deg Gastwirths Fritz Käsemeyer in Hannov, Ströhen Nr. 6 wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufaeboben.

Sulingen, den 2. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. [35578] __ Konkursverfghren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen dez Kaufmanns Georg Mengtel in Tilfit ist infolge eines von dem Gemeinshuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 8, September 1900, Vormittags 9 Uhr, vor dem Köntglihen “Amtégerichte hierselb, Zimmer Nr. 7, anberaumt. Der Bergleihsvorshläg und die Erklärung des Gläubigerauss{husses sind auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Betheiligten niedergelegt.

Tilfit, den 14. Juli 1900.

Î Briddigkeit,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[35554] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Frieg «& Beiu- hauer in Langschede N. 2 1900 ift zur Ab- nahme der Schlußrehnung des bisherigen Ver- walters, Rechtéanwalts Eylardi in Unna und zur Erhebung von Einwendungen gegen dieselbe Termin auf den 6, August 1900, 10 Uhr Vormittags, an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 16, bestimmt.

Unna, den 17. Jali 1900.

Königliches Amtsgericht.

Tarif- 2x. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[35603] Güterverkehr mit der Marienburg-Mlawkaer Eisenbahn.

Im ‘Güterverkehr mit der Marienburg-Mlawkaer Eisenbahn wird mit Geltung vom 1. August 1900 der Seehafen-Ausnahmetarif A. (Frachtitückgut zur Ausfuhr über See nah außerdeutshen Ländern) auf „Stückgut des Speztaltarifs für bestimmte Eilgüter zur Ausfuhr über See“ nah außerdeutshen Ländern ausgedehnt.

Danzig, den 16. Juli 1900.

Königliche Eiseubahu-Direktion, als geschäftsführende Verwaltung.

[35604] Rheinischer Nachbarverkehr.

Mit Gültigkeit vom 15. djs. Mts. ist die Station Schwelm-Loh des Direktionsbezirks Elberfeld als Versandstation in den Ausnahmetarif 98. für Eisen und Stahl zum Vau, zur Ausbesserung oder zur Ausrüstung von See- und Flußschiffen im Versande nah binnenländischen Stattonen einbezogen. Nähere Auskunft ertheilen die betheiligten Dienststellen.

Köln, den 17. Juli 1900.

Königliche Eiseubahn-Direktiou. [35818] Nordhausen: Wernigeroder Eisenbahn.

Am 15. Juli 1900 wird die neueingerichtete, an der Strecke Drei-Annen-Hohne—Brocken zwischen den Stationen Schierke und Brocken gelegene Halte- stelle „Göthewez“ für den Personenverkehr eröffnet.

Die Züge halten nur nah Bedarf. :

Nähere Auskunft ertheilt die Betriebsleitung in Wernigerode.

Nordhausen, ten 14, Juli 1900.

Die Direktion der Nordhausen-Weruigeroder Eisenbahn-Gesellschaft.

[35820] Bekauutmachung. : Deutsch-Frauzöfischer Verband, Verkehr über Elsaft - Lothringen. 4 Die im Theil 11 A, und 1m provisorischen Güter- tarif Theil 111 sür Wagenladuugen vorgesehenen Fracht|äße voa und nah Nürnberg ZentraU1bahnhos, ferner die im Holzausnahmetarif enthaltenen Fracht- säße von Nürnberg Zeatralbahnhof gelten au für Nürnberg MKangiercahnhof. Strafßburg, den 16. Juli 1900, Die geshäftsführende Werwaltung. Kaiserliche General-Direktion der Eiseuvahunen iu Elsaß-Lothringen,

[35819] Bekanntmachuug.

Die in den Hesten 2 und 7 des Südwestdeutschen Veabands-Gütertarifs vorgesehene Ladestelle Horst des Direktionsbezirks St. Fohann-Saarbrüken vom 15, Jul! 1900 ab mit den gleichen Tarif entfernungen durch die neu eröffnete Haltestelle Michelbah erseyt worden; lehtere dient allgemein dem Wagenladungs-Güterverkehr.

Straßburg, den 16. Juli 1900,

. Kaÿserliche Genéral-Direktion der Eisenbahnen iu Elsaß-Lothrin@e!-

E J

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin Verlag der Expedition (J. V.: Heidrich) in Berlin. Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlag?

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32

schluß vom 30, Junt 1900 bestätigt ist, bierdurh

Rheinpro do. A

Börsen-Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 1&1.

Berlin, Freitag, den 20. Juli

Res

Amtlich festgestellte Kurse.

Berliner Börse vom 20, Juli 1900.

1 Frank, 1 Lira, 1 Lei, 1 Peseta == 0,80 l Gld, österr. W. = 1,70 7 Gld. südd. W, 1 Mark Banco

1 (alter) 1 Peso =

Gold-Gld. = 2,00 # 1 Krone österr. - ung. W. = 0,85 = 12,00 A 1 Gld. holl. W. = 1,70 4 = 1,590 1 and. Krone = 1,125 M Goldrubel = 3,20 400 # 1 Dollar = 4,20

90,40

Amsterdam, Rotterdam .

do.

do. ; Brüssel und Antwerpen

Do.

Do. 4 Do. Sfkandinavische Pläke. .

Kopenhagen London Do.

Lissabon und Oporto . .

do. Do.

Madrid und Barcelona .

do. New York

Do

Schweizerische Plähe

do, Do.

Stalienische Pläke. .….

Do. Do, St, Petersburg do, Warschau

1 Rubel = 2,16 U 1 Livre Sterling =

1 Milreis |

.| 1 Milreis |

100 Pes. | 14 T 100 Pes. | 2

100 Frs, | 100 Frs. | 100 Kr.

100 Kr.

100 &r. Ov 100 Frs, | 100 Frs. |( 100 Lire | 100 Lire |

Wechsel.

100 ff,

O

100 Frs. |

100 Frs, |

100 Kr. |

100 Kr. 1L£

Ae

E

T. [215/80G

Bank-Diskonto.

Amsterdam 3!/z. Berlin 5. London 4. Paris 8. St. Petersburg u. Warschau 5!/. Mien 4!/z. Italien. Pl. 5. Schweiz 4!/%. Norweg. Pl. 6!/2, Kopenhagen 6. Madrid 3!/z. Lissabon 4.

(Lombard 6.) Brüffel 4.

Geld-Sorten, Banknoten und Kupons.

Münz-Duk) pr.[9,64bzB

St.|— -—

Rand-Duk.

20 Frs.-Stüe .|- 8 Guld.-Stck. .|

Sovereigns . ./20,44bz

Gold-Dollars .|4,1875G

Imperial St. .|—,— do. pr. 500 g .|—, *%

do. do. 500 g .|—,—

1 Amer. Not. gr./4,185G

Bo Le do, Cp. z. N, Y.|—,—

Belg. N.100 Fr. |81,25bz kl.f.

“R do. neue ./16,19bzG

(Engl. Bankn. 1 £/20,46bz Frz. Bkn. 100 Fr.|81,40bz kl.f. Holl. Bkn. 100 fl./169,25bz Jtal. Bkn. 100 Lr.|76,380bz

Nord. Bkn. 100 Kr.|/112,25B t. Bk.py. 100 Kr./84,45bz kl.f.

2000 Kr. |84,40bz

Zuli —,—

ult, August —,— Schweiz.N. 100Fr.|81,10bz kl.f. Nuss. Zollkupons|323,80bz Do Ute 5

1323,80 bz

Deutsche Fonds und Staats-Papiere.

Dt, Reichs-Anl. konv. [3% DO, Do, v eh

Do, Do,

do. ultimo Juli} Preuß. Konsol. A. kv.

DO, Do. do, DO,

do, ultimo Juli]

1,4,10/ 5000—200]95,40bz | versch.| 5000—200/95,40bz | versch./10000—200186,/25bz

1 versch.| 5000—150195,10bz |35| 1.4.10) 5000—150/95/40B [3 | 1.4.10/10000—100186/40G

Badische St.-Eis.-A. .|34] vers.| 3000—100193,00G do. Anl. 1892 u, 94/34] 1,5.11| 3000—200/93,00G do. Schuldver. 1900/34] 1.5,11| 3000—200/93,00G

do, do. 1896/3 BayerStaats-Anleihe do. Eisenbahn- Obl. do. Ldsk.-Rentensch.|35 Brschw.-Lüneb. Sch. |3

do, Do.

Bremer Anl. 87,88,90

do, Do. do. do. do, do.

do. do. 1898/3} bo: Do , 1899/34 Gr.Hs\.St. A. 93,94,97|31 do. do, 1896 11/3 | do, do. G. 3, 10. 96/3 |

do. do. i. fr. Verk.

do. Staats-Anl. 99

Hamburger St.-Rnt.

do, St.-Anl. 1886

do. amort. 87, 91

do, Do 90, 99 do, do. 1897: Lüb. Staats - Anl. 95: do, do. 1899|:

Medckl. Eisb.-Schld.

do, kons. Anl. 86 do. Do, 90-94 Sawsen-Alt. Lb.-Ob. S.-Gotha St.-A.1900 Sachsen-Meéin. Ldscr. Sächsische St-Anl. 69: Sächsische St.-Renten|: dchwarzb.-Rud, Sch. |: warzb. Sond.1900/- eimar. Laändescred. 0, do, fenv.|:

do. 0. 4 Württ. St.-A. 81-8331

N bo +ck

E eor o ot ez deni: fund: furt

12/ 5000—500

I

O C

Sr 107 toe Sr f lin fam funk frei P =

C E ck I I

r 5e t e 4 e S ca —_— 7 P E D J J) buná 2 pi n] n] m] pn L _— —= e _—

S

ro

hm

n

S

dme jmcà pernck puri J} pi pre pri I

[=,

z d et 2

81 0000-200 »./10000—200/92,50bzG | 5000—200|—,—

3.12} 1000—100|-

| 5000—200/-

5000—200|—

| 5000—500|— | 5000—500 | 5000—500

5000—500192,60G 5000—500|—,— 5000—200/92,50G 5000—200/82.60G 5000—200]82,70bzG

| 5000—200/101,90bzB

2000—500196,00G 5000—500]—,—

5000—500192,60G 5000—5001/92,60G

5000—200 5000—500 3000—600|—,— 3000—100/94,25B 3000—100|—,— 5000—100194,75bzG 1000—200|—,— 2000—100/100,50G 1500—300|—,— 5000—100/83,00bzG 1000—200|—,— 2000—200/100,25G 3000 u.1000/92,75G 3000 u.1000/92,75G 101,00G

1 2000—500l—,—

1 ôsterr. | Altona Apolda

Baden-Büäden

Barmen do.

Do.

Breslau Gaffel

do. DD,

Coblenz

DO,

Schwed, Pl. 6.

do. p. 100 R./216,00bzG do. 500 R.[216,00bzG

do

Brdbg. Pr.-A: T-IV HanPrv.[V,VIL,VIII|: do. S, LX Ostp.Prov.-O. 1-VITI do, boi! A AVTIT omm. Pia Un (

osén. Provinz.-Anl. do do y.- do. X X11. 0. s

do. TX Ry do. XVITI

0. do, Shl,-

; 3 O.II,IV|:

5000—100]91,80bzG 5000—200|— 5000—500|—,— 5000—100190,10G 5000—100199,80G* 5000—200/91,60bz 5000—100]91,00bz" 5000—100182,60bz 5000—500192,75bzB 5000—500]92,75bzB 5000—200/92,75bzB 5000—500|—,— 5000—500/90,00G

Tilt e An 09

2000—500192,75bzB 5000—500 101,00bz 5000-—200191,00bz 1000 u. 500|—,—

O Prov. - Anl. [T3 |

0. do. T1, [IT3t|

do. do. 114 | Westpr.Prv.-A,Vu. VI1|33

Aachen St.-Anl. 1893/34| 1.4.10 1887, 1889/35! vers\ch.| do. 1894/31 | 1895/34! 1,1.7 Augsburg 1889, 1897/3x| versch. 1898/31 1.4,10 1876/91/33] vers. 1899/4 | 1.1.7 Berlin 1866/75/3t| 1876/92/33] vers. do. 1898/31 do. Stadtsyn.1900 T4 | Bielefeld T.u. IT.D.4 | Bonn 3 | Borh. -Rummelsburg 31 1880, 1891/3!) y Bromberg 1895, 1899/3x| 1. 5, 1868/87/31 versch. Charlottenburg 1889/4 | 14,10 IÎT 1899/4 | 117 1885 konv. 1889 31] versch. do. 18951,IT, 1899 1/31 1 1900/4 | 1.17 do. 1886 kon. 1898/31 vers. Cottbus 1900 4 do. 1889/31| | 1896/3 | 1,4.10| Crefeld 1876, 1882, 88 3:1| versch. Darmstadt 1897/31 Dessau 18914 DD, 189631 Dortmund 1891, 1898/31 Dresden 1893/31 Düren konv. 1893/31| Do. 19004 | Düsseldorf 1876/31 do. 1888,1890,1894/31 Do, 1899| Duisburg 82,85,89,96|31 Elberfeld kon. u. 1889/31 do. 1899 T, II Erfurt 1893 1/31 Do, 1893 [TI/4 | Essen IV, V 1898/31 Flensburg 1897/31 Franffurt a. M. 1899/31 Fraustadt 1898|: Freiburg i. B. 1900/4 | Glauchau 1894/31| Graudenz 1900/4 | Gr.Lichterf.Ldg. A. 96/33 Güstrow 1895/3 Halberstadt 1897/31 Halle 1886, 1892/3L| do. 1900/4 | Hameln 1898/38| Hannover 1895/31 Heilbronn 1900/4 | Hildesheim 1889, 1895/31) Höxter 1897/31| Inowrazlaw 189731 Jena 1900/4 | Karlsruhe 1886, 1889|: DO. 1900 Kiel 1889, 1898/31 Do, 1898/4 | Köln 1894, 1896/189831] Königsberg 1891 93,9531 do, 1899 Lu, IT| Krotoschin 1900 T/ Landsberg 1890 u. 9631| Lauban 1897/31 Liegniß 1892/31 Ludwigshafen 1892,94/4 | Lübedck 1895/3 | Magdeburg 1875/91 |: r! versd Mainz 1891/4 | 1 Do. 1888, 1894/3! Mannheim 1888/31 do. 1897, 1898/3 do, 1899/ Minden 1895/31 Mülheim, Ruhr 89,9731 do. 1899/4 | München 1886/94/31 do. 1897,99 31 do. 1900 4 M.-Gladbach 1880, 83/3x| do. 1899 V 31! Do. 1899 V4 DO, 1900/4 Münster 1897/31 Nürnberg 1896,97, 98/31| do. 1899, 1900/4 | Offenburg 1895/3 | ), 1898/31 Pforzheim 1895/31! Pirmasens 1899 4 | Posen 1891/3x| do. 1900/4 | Potsdam 1892/4 | Regensburg 188913 | Do, " Remscheid 1900/4 | Rheydt 1891-9231 do. IV 1900/4 | Rixdorfer G.-A, 1893/4 | Rostock 1881, 1884/34 do. 1895/3 Saarbrüdcken 1896/34 St. Johann 1896/3 | B REIEEA G.-A, 91/4 | 0.

1897/31!

1896/34)

Schwerin 1897/31 Solingen 1899/4 | Spandau 1891/4 do. 1895/34 Stargard 1895/34 Stettin Litt, N., 0.134 do. Litt.P.I-XVII|34 Stralsund 1873/4 Thorn 1895/34 Wandsbeck 391 1) Weimar 34) Wiesbaden 1879,80 83/3} do. 1896, 1898/34) do. 19004 | Witten 1882 TTT/34| Worms Es |

31

E id

vis aus |

99,50G D 6.506 B a Wide 92 60b; Ostpreußische

r Do 92,70bzB be

E 1 98,90bzG ay A

S d 5 eh 92/10G DO, neulandsch. |:

99,10bzG “t 92,20bz 0bz 99,25G 89,75GB Do

99 75 ; 99,79bzG Schles. altlandschaftl.|3|

E do. do. do. |4 do. do. Litt. A|34

e

12 ——I—IJ

89'256; do, s | j O do do. Litkt. C3 | A Do, do. Litt, C4 |

T jun pmk jem:

9600G „i ».| 2000—500|— do, Do, LIGES

e

ol

S 99,25G

D R ck +ck R

00 —J —] bark bund J J

92/00G | 5000—200]— | 2000—200/-

E Do, do. LB'34

P bis pi pi m

S pu pi

ch * o

J pem pem pam C jmci pk

A A S

Ct imi ps p p

),10G Do, do. XVIT /, , 384/ L1,7 | 5000- 1 R

Ele Sal I Fed enk er M Ent Tad

et fund pu 1

_—

S

J bra on] band Junk ani} fut: fund

pi

Se S Tat C E Bd S2 E r E E n 2 brt J Que bi J Lam s

Ik pre fm urm DIS fi ri Peer

pr

P pet pk Pmi DAC) P Prunk Peri Pre: —A—J A 00 t —A A J fri fi J

0/ 1000—100[— 0/ 5000—500|—,— .101000 u, 500 .10/ 1000-——200|—. .10/ 1000—500|+ :10| 5000—200

8TH | po

91/00G da,

E: Preußische Pfandbriefe.

100,70bz Berliner

[D | 1,1,7/| 3000—150|—,— Do. /4{| 1,1,7 | 3000—300/[111,10G do. 4 | 1.1.7 | 3000—150]103,10bz do. : 7 | 3000—150]94,80G do. | 5000—100]100,00B do neue | 3000—150/92,75B do. neue 13 | | 3000—150[84,50B Landschaftl. Zentral ./4 | 1,1.7 /10000—100|—,— do. D N 5000—150193,20G 5000—150182,25G | 3000—150/94,00bzG 3000—150194,00bzG | 3000—160|—— | 3000—75 93,40 bz 5000—100/82,50bz 3000—75 194 ,40bz 3000—75 182,40(S | 3000—75 |— | 3000—75 |—,— 5000—100193,25G 5000—100/82,40G 3000—200/100,60bz 5000—200/93,50B | 5000—2001/92,60bz ¡10000- -200183,008 [10000-——200/83,00G | 5000-—75 H | 3000—75 193.70B [10000—75 182,40bz [10000—60 |—,— 3000—60 |—,— 3000—150[93,50G 3000—150|— 5000—1001/93,20G 3000—100/99,70G 5000—100184,30bzG 5000—100/93,20G 3000—100199,70G 5000—100/84,30bzG 5000—100/93,20G 5000—100/99,70G 5000—100/84,30bzG 5000—200/98,80bz 5000—200/91,90G 5000—200|—,— 5000—100/99,40bz 5000—200|— 5000—100|—,— 5000—200|—,— 5000—200|—, 5000—200|—,— 5000—200/92,75G 5000—200192,60(B 5000—200/92,50bz 5000—60 192,30bz 5000—200183,00B 5000—200/83,00B 5000—60 183,00B

I J —JZ

do, do (18/1 Kur- und Neumärk.|35| 4

L

2 |

do. [3E 14 |

Pommersche . . 134 |

9

do, Land.-Kr./44| Do, bo, 134 L

do, Do Posensche S. VI-X 4 | do, [c

do

7 7 7 ti 7 7 t 7 7 ( 7 7 f 7 ( 7 7 f

.

do, Sächsische [4 |

do, 135] landschaftl.|3 |

L L 1 É L E 1: L L N {| 1, P E: L É E L E 1, Éi L E L 1

1 1 1 1 1 1 1 I 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 I 1 1 I 1

J

do DO e . 0D, Do, landsch. neue|3{|

do, do. Litt, A4 | do. Litt, A133

do. do. Litt, C31 do. do. Litt.D/3 |

Do, do. Litt.D3 | Schlesw.-Hlst. L. - Kr.|4x do. do. |3 _do, do. |3 | Westfälische 4 do. ÍTTSolge!4t

DO, B

Do, 3

do, IT. Folge|3 do, TT, Folge!:

Westpreuß. rittersch. T:

do. do. IT/33/ do. neulandsch. IL3 | do. rittersh. T: Do, Do. ¿ do. neulandsch. 113 |

pem pmk frem Pran bren Prm Pren brmeck pra pmk park fach ja mad pk pem þ ame prnn prnn pre erm jremmck jur ama Pee bmen fok fre pem pem pomm bund frem Prem frreek Prem Pra prr Pereek mah prak jemand pk praoets fach fre Prm Prem Pera Prem Prm Pru Per Prem Pee Prm Jeck Pren Jm Jr Predi Pera

An A’ A’ lll] IIII

Sächsische Pfandbriefe.

Landw. Kred. II1-IVA, X/4 | versb.!| 2000—100|—,— Do. Do. TA, VA, VIA,VII,

VIII, IXA, XI-XVI , 33! versh.| 2000—75 191,75G

do. do. Pfb. Kl. IIA 4 | versch./1500 u. 300

do. do. Kl. IA4, Ser.

IA-XA, XI-XIT, XIV-XYVI

u. XVIB, XVII u. XIX/34| versch.| 2000—75 191,75G

do. Pfd. XBA u. XIIIA 35) 1.4,10! 2000—10091,75G

Do, Do, XXI, ... (34| 1.1.7 | 5000—100191,75G E

1

99,40G do. Krd. INBA u. XBA|3t3| 1,1,7 | 2000—100191,75G

Rentenbriefe.

Hannoversche 4 | 1,4,10/ 3000—30 [|—,— do. 3E] versch.| 3000—30. |—,— Hessen-Nafsau 1,4,10/ 3000—30 |—,— “do. 1334| vers.| 3000—30 |—,— Kur. und N. (Brdb.)\4 | 1.4.10/ 3000—30 |[100,00G Do, do. . .[3{] versch.| 3000—30 |—,— Lauenburger 4 | 1.1.7 |-3000—30 |—,— Pommersche 4 | 1,4,10/ 3000—30 [100,70G do, «(34 verscb.| 3000—30 192,10bz Posensche 4 | 1.4.10 3000—30 [100,00G do, e « 34] versch.| 3000—30 192,10G Preußische 14 | 1,4.10| 3000—30 [100,00G Do, 34! versch.| 3000—30 192,10G Rhein. und Westfäl./4 | 1,4,10| 3000—30 1100,20G do. do. [3x] versch.| 3000—30 192,30G Sächsische 14 | 1,4,10| 3000—80 [100,20G Schlesische 4 | 1,4,10| 3000—30 100,20B do, . « « ¿[3E] versch.| 3000—30 192,30G Schleswig - Holstein. .4 | 1.4.10/ 3000—30 [100,20G do. do. [33] versch.| 3000—30 192,30G

Ansb. -Gunz. 7 fl. -L,|—|p.Stck. 12 140,00bz Augsburger 7 fl. - L. [—|p.Stck. 12 . 123,201H Bad. Pr.-Anl. 67 . 4 | 1.2.8 300 1138,00bz Bayer. Prämien-Anl./4 | 1.6. 300 1157,00bz

98 50G Braunschw.20Thlr.-L,|—|p.Stck| 60 1129,10bz 98 50G

Cöln-Md. Pr.-Anth.|33| 1.4.10 2300 [130,40bz Hamburger®0Thlr.-L.13 | 1,3, | 150 I—,—

Libeer do. [34/1 L 150 Dres

98,90G Meininger 7 fl.-L. ..|—|p.Stck| 12 |23/40bz [1000 u. 500]- i

0| 2000—500 0/1000 u. 500|— - | 3000—200/- | 3000—500[—

Oldenburg.40Thlr.-L,|3 | 1,2, 120

99:00G Papyenheimer 7 fl.-L,|—|p.Stck. 12 [25,00bz

Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften. Deutsch-Oftafr. Z.-O.[5 | 1.1.7571 1000—3001106,70B klf.

Ausländische Fonds.

Argentinische Gold-Anleihe.| do. do. fkleine| do. do. abg.

do. abg. fl,

do. E d

do. do. kleine!

do. Mine 1888

anno

77,80bzG 79,T5bz 167,80bzG 67,90bz 68,00bz

68;10bzG 69150 bz

Jt

s

A

o. 500 £! do. do. 100 £| do. do, kleine! do. E Cd

Bern. Kant.-Anleihe 87 konv.

Bosnische Landes-Anleibe . i do. do. 1898|

Bulg. Yelde Duett Anl, 92 25r Nr. 241 561—246 560!

Buig, Gold-Hypoth.-Anl. 92

r Nr. 121 561—136 560! 6

r tr Tir tér dr ter

D

He 1 1m Hi 1 1 1 1 LO C0 Pn s b jn O] tri pen frei pan jm 2

P P C Hf H Hf rf pi He fem fmd Pren Pera Jra Jm: Jenin fra Je jene Proc ratb jene

_

S

C3

Do.

Holländische Staats-Anl. 96 Ital. R. alte 20000 u. 10000

i 20000-100 pr. ult. Juli

D555

"s

r S r S r r 5 r e r Le

"5 5

7 2B 25

chweiz. Eidgenoff. 1889 . .! do, Eifenbahn-Rente. . .| dische amort. St.-A, 25 panische Schuld gr. abg. . D

Bulg. Gold-Hypoth.-Anl. 92| 1r Nr

1—20 000) 61 551—85 650|

Chilen. Gold-Anleihe 1889 fl.| 4x | D mittel} 4x | Do, große!

Staats-Anleihe .| do. 1895 do. kleine! do. 1896| do. pr. ult. Juli do. 1898)

)anishe do. 1897|

Egypti\sche Anleihe gar. . .|

bs: A E |

Do. do, kleine .| do. pr. ult. Juli!

do, Daïra San.-Anl. .

Finländ. Loose

l St.-Eis.-Anl. . |

Freiburger 15 Fres,-Loose .| -

Galizische Landes-Anleihe. .| 4

o. Propinations-Anleihe|

Griechische Anleihe 1881 -84

do. kleine| 1,6

konf. G.-Rente 49% 1,3

do. mittel 4%) do. kleine 4%

Mon. - Anleihe 4%

kleine 4%

Gold - Anl.“ (P. -L.)

do. mittel) do. Eleine

4000—100 Fr.

neue

iortisierte IIT, IV , Luxemb. Staats-Anleihe 82] Merik. Anleihe 1899 große

mittel kleine!

Norw. Staats-Anleihe 1888| do. mittel u. Éleine

1892

. Gold-Rente

pr. ult. Juli

: Papier-Rente

pr. ult. Juli

é Silber-Rente 1000 Mi

100 fl.)

1000 fl.!

100 f.

pr. ult. Juli

Staatssch. (Lok). . .| : kleine! 3 Gal. (Carl-L.-B.) .. Lose 1854 1860 er Loofe

VE: UIE F

_ Loose 1864 Polnische Liquid.-Pfandbr. . Portugiesische 88/89 43%. .

do. kleine

Rum. Staats-Oblig. amort.

leine

kleine amort. 1889 mittel

kleine

1890

mittel

kleine

1891

mittel

kleine

1894

mittel

leine

1896

mittel

Fleine

amort. 1898

. Schatzanweisungen.. .

mittel kleine

„Engl. Anleibe 1822

Éleine 1859

. kons. Anleihe 1880

Fleine pr. ult. Juli

. Gold-Rente 1884| : * Fleine! 5

pr. ult. Juli

. St.-Anleihe 1889 do. Fleine|

. 1890 ITL Em.|

0. TIT. Em.

TV. Em.

». 1894 VL Em.| - d-Anl. strfr. 1894| 3x

Í Cu. 2 Pr. uit. ZUU

1896}! :

pr. ult. Juli!

. kon. Eisb.-Anl. I, T Der! d Ler)

pr. ult. Juli

ITT 1891

. Staatsrente

pr. ult. Ju

. Nikolai-Obligationen. No

Fleine!

. Poln. Schaßt=-Obligat.

Feine

D.

nleibe 1864) 5

i 186G! 5

. 5, Anleibe Stiegl .| 52! + Boden-Kredit 5 konv. Staatä-Obligat.| wed. St.-Anlk. 1880) ¿ 1886! 2 1890}

1888,

unabg. . mitt, abg. unaba. . El. abg. 3 unabg. .

Î

R RNNA or ror 104 R R R n R d

A

H H C0 O O H band bench pre U fene frenená pemenl:

t S

N pmk bnd prt furt nt jmd bnd bri i D) i D U

0/ 15,6 30} 15,6 vers

1.1.7 192/50G

Io P s f C

pel preni pre bad E038 deand 5 ———

H H C H C0 C

t; bunt *

ntintn omm mm mm m a

Hs Mas C0 C C T C C Hf He H Hn Ha Hs Hr Ha pf H H bf pf m H ¡n C O C | | i | Pt jemd pern Jer feme Jura semi fenk Pren rend hem Jeck jer Perm Prem Praenck jrncmeck Pematb Jrrenadi Semer pur jene Jemen pern pereecb pee semen jed N P)

nennt N

ps prrrek dus pmk 4

an T

1,2,5.8.11—,—

1.1.4.7.10H-

1,3,6.,9,1297

jed puret prt Sem prt prt Jerk Jeb Pren Grm Peer Sar rer jene erret pra e Me S

iris É P FE PEPRPU Ee;

.

ros 1e hr pie ifi pie fin C50 C35 S

et Fe)

p fo #IF

#

1900.

84 T5bz 85,00B 84 50G 95,60G 95,00 bz 95,00bz 80,75bz 2

67;10bz

aan N S

bl t Pren S fun Jm Pre duk fr J D

O

,

D

,

,

Db bo bo S

64/00bz

, 99 F LD,%

39,00bzG 39,00bzG 31,40bzG 31,40bzG 31,40bzG 43,50G

43,75G

38'25G 38,40B

O

C [D

2

[S

2 I f N E N E O00

O

O

[ Lg

OS O

. r

I L, prek deenk dd 0] an] fue fuincó dund an} a J Funck

-

EL

R |

92,50G 92,90à92,60bz 92;,10bzG

,

H H 1A j Bo Do P B F ip n D

97/20bzB 97,75bzG 97,75G

Nj I S

96/50bzG :10 [96/50bzG

,

74'00G 74:00G

326,00bz

35,60bzG 35,60bzG 8§9,75bzG 89,756 89,60bz 90,00B 76,T0bz 76,80 bz 76,80 bz

t

om Ae

m m A A

pemi y 2 y P

llm] I] =I

mek ee jr Prrmck Perak Pemect Jutreeb O O B s pi pt bum

L E eRTe

siand Jamet drmes pt pt pem

1.,3.6.9,122— 3,6.9,121—,

1.36.9.12 1.3,6.9.12 [1.3.6,9,12|— 1.1.4.7.10|H- (1.1.4.7,10

4.7.10197.75 ‘47.10 4710

"ck 10L

Â

Fo pr B 2 L] pin jens diet prt S it ps

[s

J brs

—_— o

s E P ee iet prt pk B CAD STÀ Jf tet uk sid, 5

I S s

4-4 4] A

-—. +

pot É t et e

T E T