1900 / 172 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i : Zweite Beilage | zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Mi 172. Berlin, Sonnabend, den 21. Juli 1900 T9700; 21 i S Of R

für 19002) Nah nd z. Ver- é Me A Gefamumtes bis jet der Gesellschaft |Vexaus, Tilgung konzessioniertes Anlage-Kapital 4) es. An- der Prior.- i ekay Oblig. und Sp 34) sonst. Dar- | ndz.jrl [ehen aus Vert Betriebs u. Tilgg. Einnahm. er L erford. Ob ig. 36 968 R M. Mh. M. erford. 5 613+ : ss i D] 3000 000 121 3 000 000) us 63 300| 864 5 319 000| 72 674 | 5319 00)

N

23. | 24. 5: 20 Die endgültige Einnahme des Vorjahres stellte si gegen die damalige ge|/chäßte Einnahme Spalte 18 u. 21

bei der bet der

auf BVerkehrs- | Gesammt- 1 km !| Einnahme | Einnahme auf auf

15. I 8e

14] E E

6. T S Ll 2. 13.

Demnach betrug die Einnahme im Monat Juni aus sämmtlichen fonstigen Einnahmequellen®

Quellen über- haupt

M,

T2 948)

l 924

21 800 10 190

3 980 O 9 126) 812+ 22 823 61 1 670+ 467 33 950| T ETVO[=% | 1 400 5865| T [A 112 4655|

1 299 21 220 l

A

L L 32 a8 4 |

O O 37.

Demnach betrug die Einnahme für diesen Zeitraum aus sämmtlichen Einnahmequellen®)

sonstigen t Quellen

In der Zeit vom Beginn des Nechnungsjahres?) betrug die Verkehrs-Einnahme

Für 19009) - sind zux Thetlnahme an etwaiger Dividende

bezw. Verzinsung bere@tigt

Im Monat Juni betrug die Verkehrs-Einnahme

In den beiden leßten Jahren?) sind an Dividenden bezw. Zinsen aahli 9. H, auf

« #2 Auf

Vertwendetes Anlage-Kapital

Hlterzu

famen aus

Betriebs- länge Ende des Monats Juni

Hierzu

Bezeichnung kamen aus

aus dem Personen- und Gepäckverkehr

auf 1 km

Mh. 382

aus dem Güterverkehr

aus dem Personen- und Gepädverkehr

auf

aus dem zusammen

Güterverkehr

davon îtn

Prioritäts- Stamm- Aktien

M

der

zusammen

auf 1 km

S SGL 91 344 130 1 021

Prio- rität Stamms- Aktien

M

auf l km

Stamm- Aktien

Prioritäts- Oblíi- gationen

M

Stamm- Aktien

Stamin- überhaupt

Aktien

Prioritäts» Stamm-Aktien

über- | haupt A 35 800 3 787|+ 61 820 9 620 +

26 121|

auf überhaupt

1 km

über- haupt M M_ 19 906] 479 2146+ 52 37 410 511 8910| 121 11-1500 401

: | über- überhaupt

haupt

M 15 894 1641+ 839 24410| | 333 7104-9

620

Eisenbahnen. auf

1 km

A 017 +— 46 298 59

399 14 966

über- | haupt us wu 12 578 1 853|4 21 300 4 300 9 838

Rechnungs - Jahr 2)

auf 1 km

M. 302 44 UR 291 + 99 E 386

auf 1 km

M. 168 -+ 15 e

über- | haupt

M

7 016)

637

12 250

2750

4 027

2 190 370/— N 6714 34 238+ 497 7330| 127|— 1 840— 183] 18 000 32 3 100/— 864| 2144 109 12+ 513) 16045)

687

über- haupt |1 km M | M

S DCE 1834 1216+ 29 9050| 122 1 550+ 20 O BIL 241

295 38

M. 1168 174

1 480 20

1 966

M.

M. 1899 | 1898 | 1899 | 1898 M.

0,0 f 25 3 000 000]

garantirt

3,5 [35 |

garantirt | |

| es es

M 3 000 000

5 319 000 2 620 000

Neustadt-Gogoliner Eisenbahn . . . [1900 egen | 1899

g Niederlausißer Eisenbahn !), . . . 1900

gegen j 1899 Oschersleben-Schöninger Eisenbahn

1900 Osterwteck-WafserlebenerEisenbahn

1900

gegen j 1899 Ostrowo-Skalmierzycer Eisenbahn . | 1900 gegen

1899 Paulinenaue-Neu-Ruppiner Eisenb. , | 1900 gegen

1899 Prignißer Eisenbahn), , .. . . 1900 gegen | 1899

Rappoltsweiler Straßenbahn ... NRinteln-Stadthagener Eisenbahn .

1900 gegen | 1899 1900 þ NRuhlaer Eisenbahn (Ruhla—Wutha) . . | 1900 gegen | 1899 Stargard-Cüstriner Eisenbahn . . . [1900 gegen j 1899 Stendal-Tangermünder Eisenbahn 1900 gegen | 1899 Süddeutsche } Bad. u. hes. Linien 19) Eisenbahn- gegen Gesellshaft ( Thüringische Linien %)

1900

1899 / gegen Weimar-Berka-Blankenh. Eisenb. . egen

1900

1899 Westfälische Landes-Eisenb.-Ges. 21) egen

1900 Wittenberge-Perleberger Eisenbahn .

1899

1900 egen Zschipkau-Finsterwalder Eisenbahn gegen

+ +

|A-

169 39 145

423 71 346 15 261 66

5 319 000 | 2 620 000

Das 9 Tavtta! f f S it Das Anlagekapitak ist dur Anleibe der Stadt Osterwieck aufgebracht.

9 600|-+ 130

28 087| 1 092

F

2 620 000| 94 075 2 620 000|

2/0009 20

1 902 294

1 508 50

1 269 249

7810 “O00 633 20 979 45 4 126

333 24 412 81 l 866

49 57 480 3 7.370

6 209 82

47 245

347 30

4 390|

12 200 160

100/— 31 438]

4 859 + 61 829) 2 202 3927 14 88 480| 1398

5 220— 82 15 143| 83786

G 16 L, Ma (8 (0 O Ö 439 9 080

768

33 052

49 813 60 537

iti 466 116

9c 00a

718 99 Od

547 49

798

3 720 170

9 049 817

21 273 1712 29 550 1 100 5 601

780 12 980! g 100 219 450 31 888| 1 929[- 63 4 9221 9298 4 364 66193| 2357 20 4D T4 6 200 94 680| 1 496 0|— 5 2920| 82

821 [5 964 3 991

9 è 999? 50 è ? & 506 323 569 62 465

158

200+

-{- t

1 000 000] 60496] Die Bahn ist vom Kreise Ostroroo für eigene Nechnung gebaut, j z j 850 000 Í O |

—1-

1 040 Dn l 700 M

l 865 161] 66 423 —_—

390 000 1710 000 189 000

E | 850 000 6,5 850 000

1710 000

F F E

10 902 3 697 902| 60 138 2 779

|

1 710 000

(61,49) N 384 246| 96 062 S000! 189000 f b 2

| 1 710000 4,5 4,5 4,5 205 000

150 000 1 739 000

3 625 000/ (61,49) | 4e 339 000)

FF

72 300

10 475

c I N

624 000

|

6 D 18 : | | 35941 ; - Se |

E A - |

|

|

J

|

2 885 2 363 000) 134 420 | 12 2 6 +0 - 28 500 {1 149 13 500 430 10 4 489 2 248]+

3141

21 035 981 - 290 700! 5 700,— 51 410 9 300+ 421 574)

9 281

l 141+ 178 900|

13 400/— 40 210

l 410+ 220 301|

124 95 569

1174 612 160— 22 [11 800| 7 700+ 11 200 390|—- 201 273! 13 407|-—- 25 678

1104 96 +

3 039) L 9 956

184+ 25 a

54 600| 28

8 200— 4

15 020| 1 13: 600+ 48

71 927|

517 609| 71 003 6 385] 360 000 513 000| 360000|

153 000 9 700 000

90 000 | (Anleibe)

21455| 294 975 13 319 200] 1 66‘ 7 800|—- 51 840 2 310+ 426 063|

582 40/- l 103

87

17 791 11 700 000! a0 906 G | 3 039 (1400 000/ 60906) 162 000) 3 000 000/ 3 000000 5,25 | 11 700 000) 106 | 025 1 Tee 68! 144+ 780| 51 296! 1 559 l 412/—- 43 92 28 489 888 740 205|— Gl 69 58 225 511 [ 025 21 470— 107+ 515 17 200| 1-632 Of 2 381 1 200+ 14! ( 133 9 057 449 g 5 810 )

2770 925 546| 69 958

91 879 66 571 53 014 1 221|+ 2141 420| 66 752) Die Babn gebs cil d Vetri . l 972+ : 2141 420/ 66 752] Die Bahn gehört v Eijenbahn-Bau- und Betriebs-Unternehmer H. Bachstein in Berlin. 9 2920| 09 91 96071 1 é 7 48G B6R O E Es Ss | Bd A1 260I-E 7 486 566| 65 741 24 820/26)3 562 000/26)3562000 9,4 U 92 836 16 U ZUL a Sts U had 1 600 43 900! 4 165 1 116 / l 09 I ) O05,9 A7 O C STS Ly Ci M 5 r @ A U, B 4 A U, B 100]— 100 10 94 610 253| 57 8991 Die Bahn ift von A Stadt Perleberg aus eigenen Mitteln gebaut. 666 126 855| 6 292|—+ | 1 ME 28 8814-1 432

3/160 A

785 000 95 0 |

1 |

|

Das Grundkavital der GoefosssHaft houtokt R midt c es ; as Grundiapital der Gefellshaft bezieht fich nicht nur auf die hier in Betracht kommenden Bahnen.

| 3 000 000 3 000 000

l

|

|

F F E

Cn Es

835 000 785 000

a 169 - 6 059 10 053 021 (193,78)

1 587 2190 857

F F

[2 L 1 Na

17 850

13 050 500 000

46 616 - 42 300 2007 126 189 28 872 -

1899 9 n De A

1900 9 224 000/27)4 362 000/27)4 362 000 (134,38) | |

1899

1900

1899

F L

1 3164 Ge l 945 l 864 668 20 650 640 000| 5500 000 10 10 1 730 000]

| | |

Das Grundkapital der Gesellschafi

640 000 900 000

691+ 45 300| T0 6 200—4- 32 : | 150 [9190| “1! 880A -- ; 350 140 610] 4 692 9 635|+ Bn 209 | 2 738|+ : ¿ 2 4530 19 095] l 8014+ 56 57+ O 3 54 589) 9 950 ¿ 16 439|— 209 6600| 626 3 90( ( 2 000+ 100|—- 41 248| 2 046 719+ 9 424+ ; (19 124+ 590 000

5 012 8191| 1 SOO 70 9 936 99 900| 520 9 500] 109 400 14 400 Ti 3: 4 5004+ 10 700+ 4020| 396 19 040| 15: | 87 | 480|+ li 20 1 500|+ 68 683| 1439| 142 049| 8 821 45 8 943|4- + 9 BASI +27 884) d l 047] 28 930| 21614 66 31 2741 —- 10 903| 340 18665) ! 1 8584 5 H S PBGA P 17789) 156] 36 800| 60539| 532 6 289 837 5 800 |— 12 089|— 238 4 350 ) 15 500| 1 600 16 100| 1528 2 000+ 190|+ )+ 2 100|+ 200|—- 3 309 37 696| 187 41.0092 243 10 143|—4 503 3 10 146+ 503/-

H

b. Nechnungsjahr vom. 1. Januar : ?) | J Badische Lokaleisenbahn-Gesellsch. 22) 12 897 egen Braunschweig. Landes - Eisenbahn 23) gegen Breslau-Warschauer Eisenbahn gegen Cronberger Eisenbahn (C.—Nbdelzeim) gegen 7} Ermsthalbahn (Meyingen—Urach) « - « gegen Halberstadt - Blankenburger Eisenb. gegen

Hansdorf-Priebuser Eisenbahn . j gegen Meckenbeuren-Tettnanger Eisenbahn .

gegen Neubrandenburg-Friedländer Eisenh. | 1900 95 63 gegen | 1899 Ol Summe 1900 Y) geaen 1899 ) [4

O80 46 969 {06 980 19 150|T 223 990 9 190-7 95 367 2365 l 9591/4 317 A 63 611 De 1 719 90 970 6D T j 3995 490 7 14 h a N 2 4 uo A pi G45 A O 92 980 99 290 148 (40| 8147|+ [6 9 992 6495| 379 S 839 18 G11 fe 1 n9| | 08 48 (2 212T 99 52 l 390 559] 1 D t | |

281

| ih nit nur auf die hier in Betracht kommenden Bahnen.

6 10 300 000| 3 650 000

913 953 2 289

42 146 -

S1 040

2 980/—-

93 810 390/—

81 179

657 340! 11 500 500!—- 3 900 500|— E TOO 2030 27:763|

1213 2 569 81 330 6 920|—- 292 650 950!

16 077

285 748 44 400|— 188 310 26 100|— 246 600| 4 456|— 10 1404+ 183 111 444| 11 5854 2248| 234 69 371| 6 650[—-

3 057 367 5 949 9318

243| 50 i 60 140) 42 23+ d/- 509 - 8114— 60) 57 240! 78. 600/897 2770+ 344 3850 4 6 620|4- 81 15 000 15 700| : 284 30 700) F 1 000/—4- 3 200— 58|— 2200— 40+ 21 930} 2 27 3 000 812 24 930| 2 591 3 990+ 1 100+ 114 5 090|— 5209|- 209|-+ 4881| 7.238 6 965 668 14 198] 1 361 960 15 158 | 863+ O8 [em ) 1765| 169 0l4- 17654 20 910 O 1090| 1 038 82 660| 1 501 12 000 94 660 1 540+ 90 2+ 4 630+ 844 | 500|4- 6130+ l 672 6 980 305 8 652 378 95 S 677 88+ 269|— 11|- 181 |— (i+ 5I— 176 | 619 1 016 231 2 635 È | 402 4 037 260|—- 123— 28 137|—4- 31-4 240 37+ 4 700 4 600 180 9 300] 800 10 100 900|- Z3öl4- 100'—- 4|4+- 1 000A +4 0l—- 1 000|—4- 43 366,80[54 510 208| 1 204 90213 797| 2.087 144724005] 3 342] 9 666 615 194390620| 828,49! 11 771 6744 259|4-4899879/ 4+ T6 16 671 603+ 330!—4- 418 8714 17 090 24/4 |

| | | |

1900 F E 1899 16,214 6 503 553 1900 32,08 1899 Ol 19001 55,34 1899 O0 1900 9,62 1899 0-4 1900 10 43 1899 |- 0 t [900 55,08 1899 Ol 1900 22,91 1899 / 0 1900 4,40 1899 0

325 940 16 200|—- 130 140

9 540|—-

9 300 000 217 100] 3650 000 in

6 650 0001 ch 750 000 300 000

(Anleibe) 768 000

|

l

|

zieht

|

Î

Do | |

j

0 Di 3,05 | 8760 000) 4 005 000

4 005 000) 4 005 000

Sil 8630 142| 155 948) 32418 2 886

507 [453

1 69

4 005 000

l 500 000] 1 200 000|Aufgehoben 5 : | seit 1.1. 99. 5 - l 548 000/ 780 000

l 411 942| 146 730 13 500] 1200 000!

20

l 548 000| 48 418 38 8. 78 () A F | 14 11 410 780 000 5 38 2201/6

160 360 211 72 3 400 000 - 6,25

6,25 u - 8 865 000| 3 400 000 (61,48) |

n, deren Grundkapital sfich auf noch weitere

5 465 000/218 528

|

2 0544

16 517 [03!—

D 703 [ 068! i “94 aaa E 60A 21 938 603 e l 168 509|—-

105 605 468| 16 696 E ane iat 5 675 161|+ 636 | 14 328 452

-+-2941769

Die Bahnen gehören der Lolalbahn-Aktien-Gesellshaft in

704 nehmungen bezießt

S 099 O6 816+ 1 62|—- 394 23 036 9 32 667 | 274 39|—- 497|+ [ i / a)117 576 260

10 313 223'4 b) 35 580 768 F 2) 1 410 055|—-

Unter- |

27 071 | 105 400 000) 993|4- 227 | |

60424| 2358 274 l 738 159| 1162/4 46 |

379 009 267| 10 272 28 232 204|—4- 597 119 933 920| 18 9621 8 616 930|--1 072

10 554 + 890 4721

94

368 4 90 909 183

S S6 67 817 1 700 000 |

l 000 000) 1 000 000

700 000

F

28 000

A 6 506i or 1 o olT 11 076

503 -+-

24 500 E |

3565 9239

gn 0090

494 404 750 4724 70 024 700 4 265 106+

—+- 6 069 050|— 6 907 407

s

| F 799 190+ 1 396 830 |

14) Hildeshetm—Hämelerwald, %) Aktien Litt. A, B und O 2) 750 000 A Litt. A, 1100000 A B,

800 000 A D.

(48,98), Jellowa—Kreuzburg O.-S. (25,09), Morgenroth—Beuthen D.-S. (7,82), Morgenroth—Borsigwerk (6,21), Landsberg i. Ostpr.— Heilsberg (20,37), Bünde—NRahden (33,02); 1. November Lauenburg i. Pom.—Leba (32,37); 15. November Heilsberg—Rothfließ (36,98); 16. Dezember Oberrottenbachß—Königafee (6,89), 1900: 15. Januar Partenwerder—Freystadt (28,56); 1. April Verbindungsbahn vom

32) 1899: 1. Februar Wilsdruff—Nossen (27,89): 1. Oktobe | e E Bois E 1. Januar vom Staate übér nommen: Fndustriebahn Zwickau—Crossen—Mosel (7,99); 1.

Bw Fdetpnberg (26,24). i (e E

9) 1899: 20. September Walldürn—Bayer. Land Amorbah (10,76). 1900: 15. März erthal--Sr ee

4) Die für das verwendete Anlagekapital in Betraht kommende L i: ; ha Bahnlänge (km) und die Länge der für das konzesfionierte Anlage- 15) Muskau—Teupliz—Sowmmerfeld und Rausha—Freiwaldav, kapital berzustellenden Bahnstrecken (km) ift in den Spalten 25 16) Blankensee—Strasburg und Neustrelip—Buschheof. und 34 unter der Zeile in Klammer eingeseßt. Ist eine Längenangabe 17) Lübben—Uckro—Falkenberg. nicht eingetragen, fo ist die in Spalte 4 aufgeführte Länge maßgebend. 18) Perleberg—Wittstock—Buschhof.

Erläuterungen.

1) Von den der Reichsaufsiht unterstehenden Eisenbahnen {find nit aufgeführt: Die Bahnen verschiedener Städte (Hafen- und Ber- bindungsbahnen) und industrieller Unternehmungen sowie die unter

g 1712000 A 0, | !

A Betriebs-Eröffnungen. (Die eingeklammerten Zahlen bezeihnen die Länge in Kilometern.)

eigener Verwaltung befindlihen {malspurigen Bahnen,

2) Das „Rechnungsjahr“ umfaßt:

a. bei den unter @. aufgeführten Bahnen die Zeit vom 1, April des bezeichneten bis zum 31. März des fol- genden Jahres (z. B. „1900“ die Zeit vom 1. April

1900 bis 31, März 1901),

bei den unter b. aufgeführten Bahnen die Zeit vom 1, Januar bis 31, Dezember des bezeihneten Jahres

(Kalenderjahr).

3) In die Spalten 5 bis 13 find größtentheils geschäßte Ein- nahmen eingestellt, während in den Spalten 14 bis 22 die im Laufe des Betriebsjahres erfolgten endgültigen Feststellungen berüdsichtigt

wurden.

5) Die mit einem * bezeichneten Hauptbahnen betreiben au 19) Bregthalbahn, Kaiserstuhlbahn, Zell—Todtaau, Mannheim—

Nebenbahnen, deren Erträgnisse 2c. in den aufgeführten Summen mits- enthalten find. ; :

6) Frankfurt a. M.—Heidelberg und Friedrihsfeldb—Schweßingen ; den Staaten Preußen, Baden und Hessen gehörend.

7) Preußisches Staatseigenthum.

8s) Pillau— Königsberg-——Lyck— Grenze b. Prostken.

9) Im Betriebe der sähsischen Staatseisenbahnen. e

10) Preußisches Staatseigenthum im Betriebe der Ostpreußischcn Südbahn N a i

11) Bickenbah—Seeheim, Eberstadt—Pfungstadt und Weinheim —Fürth (im Betriebe der Vtain-Necckar-Eisenbahn, Nr. 8).

12) Im Betriebe der preußishen Staatseisenbahnen.

13) Neustadt i. Holstein—Heiligenhafen.

Weinheim Heidelberg Mannheim, Osthofen Westhofen , Rein- heim—MReichelsheim, Sprendlingen—Fürfeld und Worms— Offstein 20) Arnstadt-—Ichtershausen, Hohenebra— Ebeleben und Jlmenau Großbreitenbah. G 21) Warstein—Lippstadt—Beckum und Brilon Stadt—Belecke— oeft. i 22) Bruchsal —Odenheim—Menzingen, Bühlerthalbahn und Alb- thalbahn. Z N 23) Braunshweig—Derneburg—Seesen u. Hoheweg—Wolfenküttel. 24) Dividende der alten Aftien (360 000 46). Auf die neuen Aktien (660 000 46) sind für 7 Monate 39/6 p. a. gezahlt. 25) Konzessionierte, aber nit aufgenommene, sondern aus Nebeno fonds der Gesellschaft gedeckte Auleihe.

2) 1899: 1. Mai Mülhausen Nord nach Nixheim und Mül- August Wörth a. S.—Lembach (8,45); 1, Mai Bishweiler—

A _April Poulheim—Köln - Ehrenfeld (11,51),

Hollenbek—Mösln (1 1,74); 1. Mai Verbindung zwischen der thüringt- en und der Saalbahn bei Großheringen (1,16) sowie zwischen

Rangierstation Haupt-Güterbahnhof und Rangierstation Güterbahnhof

H. L, B, in Frankfurt a. M. (1,43);

Verbindungsbahn

haufen Wanne (7,57); 1.

1, November Fentsch—Aumeh (9,40).

Oberbofen (3,66). 2) 1899; 1.

(17/00) 15.

Juli

bahnÿof—Rangierbabnhof Saspez

1900:

1, Juli Wollin—Misdroy 4e ) Dorstfeld—Dortmunderfeld 16); 1. August Bolkenhain—Merzdorf (16,13); 15. August Anger- urg—Goldap (49,82) und Verbindungsbahn Danzig Weichsel- 2,90); 16, August Templin—

Zollinlandsbahnhofe Bremerhaven zum Kaiserhafen Westseite und zur Lloydhalle (3,08); 2. April Unna—Unna-Königsborn (3,86); 1. Mai bur Corbach—Frankenberg (31,30), Um- gehung8bahn bei Stendal (7,64—4,28 = 3,36); 15. Junt Misdroy— 27. Junt Ködißberg—Sißtendorf (8,16); 29. Junt

Callies—Falkenburg (40,40),

Ostswine (12,28); Naumburg—Teuchern (22,00).

90) 1899: 1, Dftober Kirhheim u. T.—Oberlenningen (11,32) und Friedrihshafen—Bayer. Landesgrenze nah Lindau (15,05); 25. No- Warthausen Blaufelden Langen-

vember Beilstein—Ilsfeld (5,51); Ochsenhausen (18,98). 1900: 22,

30.

November Januar

burg (12,00); 1. März Warthausen—Biberah (3,24).

31) 1899: 5, April Ganzlin—Röbel (26,66);

Fürstenberg i. Mel. (30,51); 1. Oktober Riesenburg—Jablonowo | Parchim (21,29).

1, Auguft Cribitß—

( Käferthal—Indufi Mannheim mit Verbindung nah Waldhof U I

34) 1899: 1, November Lohne Old.—Neuenkirhen Old. (32,32). 1900: 1, Mai Neuenkirhen Old.—Hesepe (10,21), Holdorf Old.— Damme (7,29).

36) A pds ben 1200 E L R (42,30).

2, November ür den Güterverkehr (27,85) und 20. De-

zember 1899 für den Personenverkehr (24,15). M ) Me

87) 3, März 1900 Rinteln—Stadthagen (20,42).

38) 1, Dezember 1899 Brilon Stadt—Belecke (24,40 seit 1, Dezember 1898 auf Rehnung des Baufonds betrieben) und Belecke er 1890210 Ap

39) : 10, April Busenbach— Ittersba 12,55), 1900: 2. Januar Jttersbach—Bröyingen-(16,21). A