1900 / 174 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zeichnung von 200 auf Namen lautenden Aktien u je M 3000,— zum Kurse von 150 9% und

/ Maahiabtung des Nominalbetrages, sowie des Agio

ausgeführt. x

Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt nun- mehr M4 1 800 000,—, eingetheilt in 600 auf Namen lautende Aktien zu je 46 3000,—.

J. Robertson. Eduard Isaac Robertson, Kauf- mann, hierselbst, ist am 1. Juli 1900 in das unter dieser Firma geführte Geschäft eingetreten und scht dasselbe in Gemeinschaft mit dem bis- herigen Inhaber Julius Robertson, Kaufmann, hierselbst, als ofene Handelsgefellshaft, unter un- veränderter Firma fort.

Mechanische Weberei Elmshorn Jordan & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. In der Versammlung der Gesellschafter vom 3 No- vember 1899 is die Liquidation der Gesellschaft beshkossen, und es ist der bisherige Geschäftsführer Carl Julius Adolf Jordan zum alleinigen Liquidator bestellt worden.

Juli 20.

Hermann Nolte. Inhaber: Johann Hermann Heinrih Nolte, Kaufmann, hierselbst.

Pn: Fonck. Diese Firma hat an Georg Zacharias

E Siemers, Kaufmann, hierselbst, Prokara ertheilt.

Koopmann «& Abel. Die Kommanditgesellschaft unter dieser Firma, deren persönlih haftende Gesellshafter Adolph Koopmann und George Abel waren, is aufgelö worden; das Geschäft wird von den genannten A. Koopmann und G. Abel, beide Kaufleute, hierselbst, als ofene Handelsgesellshaft, uüter - ünveränderter Firma fortgeseßzt.-

I. F. C. Carle. Diese Firma, ‘deren Jnhaber der am 20. Juli 1896 verstorbene Johannes Friedrich Christian Carle war, ist erloschen.

Das Amtsgericht. Z Abtheilung für das Handelsregister. (gez.) Vöolckers Dr. Veröffentlicht: Wehr s, Bureau-Vorsteher.

Karlsruhe. Befanntmachung. [36592]

Nr. 23 165. In das Handelsregister B. Band 1 O.-Z. 65 Seite 557 is} eingetragen : /

Nr. 1: Firma: Badische Bank, Mannheim, Zweigniederlassung Karlsruhe. i

Gegenstand des Unternehmens: Die Bank ift be- fugt, folgende Gesd/äfte zu betreiben: /

1) Gold und Silber in Barren und Münzen zu fFaufen und zu verkaufen, l

2) Wechsel, welh2 eine Verfallzeit von höchstens drei Monaten haben und aus welchen in der Regel drei, mindestens aber zwei als zahlungsfähig bekannte Verpflichtete hasten, ferner Schuldvershreibungen des Reichs, eines deutschen Staates oder inländischer Tommunaler Korporationen, welhe nach spätestens drei Monaten mit ihrem Nennwerthe fällig sind, zu diskontieren, zu kaufen und zu verkaufen.

3) Zinsbare Darlehen auf niht länger als drei Monate gegen bewegliche Pfänder zu ertheilen (Lom- barbverkebr) und zwar : /

a. gegen Gold und Silber, gemünzt oder un- gemlünzt; :

b. gegen zinstragende oder spätestens nach_einem Sahr fällige und auf den Inhaber lautende Schuld- vershreibungen des Reichs, eines deutshen Staates oder inländisher kommunaler Korporationen oder gegen zinstragende, auf den Inhaber lautende Schuld- vershreibungen, deren Zinsen vom Reich oder von einem Bundesstaat garantiert sind, gegen voll ein-

ezahlte Stamm- und Stamm-Prioritäts-Aktien und

rioritäts-Obligationen deutsher Eisenbahngefell- chaften, deren Bahnen im Betrieh befindli sind, sowie gegen Pfandbriefe landschaftliher, kom- munaler oder anderer unter staatliher Aufsicht stehender Bodenkreditinstitute Deutschlands und deutsher Hypothekenbanken auf Aktien, zu höchstens drei Viertel des Kurswerthes ;

c. gegen zinstragende, auf den Inhaber lautende Schuldverschreibung: n nicht deutscher Staaten, sowie egen staatlich garantierte ausländische Eisenbahn- Prioritätt-Obligationen zu höchstens 50 Prozent des

urswerthes; :

d. gegen Wesel, welche anerkannt solide Ver- pflihtete aufweisen, mit einem Abschlage von min- destens 5 Prozent ihres Kurswerthes ;

0. gegen Verpfändung im Inlande lagernder Kaufmannswaaren höchstens bis zu zwei Drittheilen ihres Werthes;

4) Schuldverschreibungen der vorstehend unter 3 þ. bezeichneten Art zu kaufen und zu verkaufen.

5) Für Rechnung von Privatpersonen, Anstalten und Behörden Inkassos zu besorgen und nah vor- heriger Deckung Zahlungen zu leisten und An- weisungen oder Ueberweisungen auf ihre Zweig- anstalten oder Korrespondenten auszustellen.

6) Für fremde Rehnung Effekten aller Art, sowie Edelmetalle nah vorheriger Deckbung zu kaufen und nah vorheriger Ueberlieferung zu verkaufen.

7) Verzinslihe und unverzinslihe Gelder im Devositengeshäft und im Giroverkehr anzunehmen.

8) Werthgegenstände in Verwahrung und in Ver- waltung zu nehmen. ;

Grundkapital: 9 000 000 M4, eingetheilt in 30 000 Aktien zu 300 4, welhe auf den Jnhaber lauten.

Der Vorstand der Gesellschaft bestebt aus zwet oder mehr Mitgliedern, welche von dem Aufsichtsrath gewählt werden.

Vorstand:

1) Alexander Neustadt und 2) Jakob Speyer, Mannheim, 3) August v. d. Kors und 4) Wilhelm Hoffmann, Karlsruhe. Prokura : 1) Carl Bormuth, 2) Julius Goetz, 3) Paul Scheidel, Mannheim, 4) Christian Feil, 5) Friedrih Ries, 6) Heinrich Laubscher und 7) Albrecht Peter in Karlsruhe.

Attiengesell\haft : Der Gesellshastsvertrag ist am 12. März 1870 festgescßt und dur die Beschlüsse der Generalversammlungen vom 22. Mai 1886, 93. Januar und 5, Dezember 1893 abgeändert und dur die in der Generalvecfsammlung vom 30. De- zember 1899 beschlossenen Statuten erseßt worden.

Die Fauer der Gesellschaft ist auf 50 Jahre seit der Ertheilung der Staategenehmigung (25, Mirz 1870) beshränkt.

Zur Vertretung der Gesellshaft und Zeichnung der Firma is die Mitwirkung von zwei Vorstands-

einem Prokuristen erforderli. Der Aufsichtsrath ist

berechtigt, einzelnen Mitgliedern des Vorstandes die

Befugn|ÿ zu ertheilen, die Gesellschaft: allein zu ver- eten. * 2

stand oder Aufsichtsrath berufen, soweit niht nach dem Geseß oder dem Gefellshastsvertrag auch andere Personen dazu befugt sind. :

destens drei Wochen vor dem Tage der Versamm- lung zu erfolgen. Der Zweck der Generalversamm- t \oll bei der Berufung bekannt gemacht werden, eber ordnungsmäßig mindestens eine 0 der Verhandlung angekündigt ist, können Beschlüsse nicht gefaßt werden. nah den Vorschriften des Gefeßes oder des Gesell- \chaftsvertrages die einfahe Stimmenmehrheit nicht ausreihend, so muß die Ankündigung mindestens zwei Wochen vor dem Tage der Versammlung er- folgen. vorgeschriebenen werden dur den Vorstand oder dur den Aufsichts- rath bewirkt; sind gültia, wenn sie in dem „Deut-

schen Reichs-Anzeiger“ und in der „Karlsruher Zeitung" erschienen find.

Karlsruhe. Band 1 O.-Z. 38 Seite 329/30 zur Firma Färberei und chemische Waschanstalt vormals Ed. M Aktiengesellschaft in Karlsruhe einge- ragen:

ausgeschieden.

Karlsruhe. SBefauntmachung.

infstrumentenmacher, Karlsruhe.

macher, Karlsruhe.

Die Generalversammlung wird durch den Vor-

Die Berufung der Generalversammlung hat min-

erhandlung nicht ohe vor dem Tage

Gegenstände, deren

If}t für die Beschlußfassung

Die dur das Geseh oder den Gesellshaftsvertrag öffentlichen VBekanntmachungen

Karlêruhe, 18. Juli 1900. Großh. Amtsgericht. Abtheilung ITL.

Bekanntmachung. [36590]

In das Handelsregister is zu Abtheilung B.

Nr. 2. Theodor Priny {}st aus dem Vorstand Karlsruhe, 18. Juli 1900. Großh. Amtsgericht. Abtheilung IIk.

[36589] In die Handelsregister ist eingetragen:

1. Zu Abtheilung A. Band Il:

1) O.-Z. 389 Seite 787/8,

Nr. 1. Firma: Johanu Padewct, Hof-

Snhaber: Johann Padewxet, Hofinstrumenten- 2) O.-Z. 390 Seite 789/90. Nr. 1. Firma: Karlsruher Sterilifirauftalt, Inhaber Dr. Karl Sanudel, Karlsruhe. Inhaber: Dr. Karl Sandel, Chemiker, Karlsruhe. Profura : Der Dr. Karl Sandel Ehefrau, Kätchen, geb. Wirsching, is Prokara erthcilt. 3) In das Gesellschaftsregister Band IV OD.-Z. 24 Seite 96 zur Firma Dr. Kux « Finnerx, Karlsruhe : j Die Gesellschaft hat sich aufgelöst, die Firma wurde umgeschrieben nah dem Handelsregister A Band 11 O.-Z. 391 Seite 791/2. 4) Zu Abtheilung A. Band 11 D.-Z 391 Seite 791/2: i V 1, Firma: Dr. Kux «& Finner, Karls- ruhe. ; Inhaber: Dr. Heinri Kux, Chemiker, Karlsruhe. Der Dr. Heinrich Kux Ehefrau, Paula, geb. Ein- stein, in Karlsruhe wurde Prokura ertheilt. 5) Zu Abtheilung A. Band 11 OD.-Z 128 Seite 261/2 zur Firma: Wilh. Ellstädter Nach- folger, Curletti & Höfle, Karlsruhe: Nr. 2. Die Prokura des Wilhelm Höfle ift er- loshen. Die Gesellschaft bat sich am 7. Juli 1900 aufgelöt. Liquidator ist Carl Burger, Kaufmann, Karlsruhe. 6) Zu Abtheilung A. Band Il O.-Z. 392 Seite 795/6. Nr. 1, Firma: Stephan Gartner, Wurst- fabrikant, Karlsruhe. i Gartner, Wurstfabrikant,

Inhaber: Stephan Karlsruhe. j Der Stefan Gartner Ehefrau, Kätchen, Stetter, hier ist Prokura ertheilt. 7) Zu Abtheilung A. Band I1 O.-Z, 393 Seite 797/8: 5 Nr. 1. Firma: Cajetan Sattler, Musikf- Justrumeutenmacher, Karlsruhe. Snhaber: Cajetan Sattler, Instrumentenmacher, Karlsruhe. i 8) Zu Abtheilung A. Band Il D.-Z. 394 Seite 799/800: Nr. 1. Firma: Jos. Sichel in Frankfurt a, M. mit Zweigniederlassung in Karlsruhe. j Inhaberin Markus Sichel Ehefrau, Joscfine, geb. Strauß, Frankfurt a. M. Dem Markus Sichel, Kaufmann in Frankfurt a. M., ist Prokura ertheilt. E 9) Zu Abtheilung A. Band Il D.-Z 37 Seite 85/6 zur Firma C. A. Kindler dahier. j Nr. 2, Dem Otto Ktndler in Karlsruhe ist Prokura ertheilt. , A 10) Abtheilung A. Band II[ O.-Z. 2 Seite 3/4 Nr. 1. Firma: Konrad Schwarz, Karlsruhe. Einzelkauimann: Konrad Schwarz, Kaufmann, Karlsruhe. h i IT. Fn das Gesellschaftsregister Band IT O.-Z. 82 Seite 179 und O.-Z. 112 Seite 218 zur Firma K. Schütt & Go1dschmidt zu Karlsruhe. Die Liquidation ift beendet, die Firma ist erloschen. Karlsruhe, 21. Juli 1900. Großh. Amtsgericht. Abthcilung Il]. Kiel. Eintragung. [36596] Hantelsregister Abth. A. Nr. 59. Firma: Aßmann «& C°. Kiel. Gesellschafter: Paul Max Johannes Aßmann, Kaufmann, Rends- burg. Conrad Franz Wilhelm Lüdemann, Kaufs} mann, Kiel. | Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellschaft hat am 12. Juli 1900 begonnen. Zufäßlich wird be- merkt, daß als Geschäftszweig der Vertrieb von patentiertea Neuheiten bezeichnet ist. Kiel, den 20. Juli 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 5.

Kiel. Eintraguug. [36597] Handelsregister Abtheilung A. Nr. 60. un Johaunes Thomsen Central-H®ôtel.

el.

Inhaber : Johannes Georg Thomsen, Hotelbesiger und Gastwirth, Kiel.

Handelsregister Abth. A, Nr. 61.

Firma: Muhl’s Hôtel. Carl Schoppmeier.

geb.

meier, Hotelbesißer und Gastwirth, Kiel.

rähter und Gastwirth, Kiel.

und Gastwirth, Kiel.

meister und Bauunternehmer,

Zimmermeister uud Bauunternehmer, Gaarden.

Köln.

ist eingetragen:

unter Nr. 201 bei der Firma: «& Comp“, Köla. De und Rudolf Daeschner, Köln, ist Prokura ertheilt.

unter Nr. 301: Bruno Seifert, Kaufmann, Köln, als Inhaber Köln.

unter Nr. 302 die ofene HandelsgefeUshaft unter

der Firma: Persöalih haîitende

warenfabrik Wittih « Dorr‘“, Köln.

Inhaber: Carl Georg Wilhelm Hartwig Schopp-

Handelsregister Abth. A. Nr. 62, Que: Peter Schmidt. Kiel. nhaber: Peter Jacob Martin S{midt, Hotel-

Handelsregister Abth. A. Nr. 63. irma: Carl F. Daevel. Kiel. nhaber: Carl FriedriÞh Daevel, Restaurateur

Handelsregister Abth. A. Ne. 64. Firma: Georg Boldt Baugeschäst. Kiel. Inhaber: Georg Ludwig i rg Boldt, Maurer- el.

Handelsregister Abth. A. Nr. 65. irma: Heinrich Hagedorn. Gaarden. nhaber: Johann Heinrih Friedrich Hagedorn,

Kiel, den 20. Juli 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 3.

[36598] In das Handelsregister des unterzeichneten Gerichts

I. Fn Abtheilung A.

Am 7. Juli 1900 „Jean Cremer Den Kaufleuten Karl Pesch,

Ym 10. Juli 1900 der Firma: „Bruno Seifert“‘‘, Am 10. Juli 1900

„Schilling & Monjau“/, Kölu. Gesellschafter sind: Hans Schilling und Josef Monjau, Kaufleute, Köln, Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1900 begonnen. Am 10. Juli 1900 unter Nr. 303 die ofene Hand-lsgesellshaft unter dec Firma: „„Rheinisch-Westfälische mil fo er- sönlich haftende Gesellschafter sind: Hermann Dorr und Arthur Wittich, Kaufleute, Köln. Die Gesell- schaft hat am 28 Juni 1900 begonnen. Zur Ver- tretung der Gesellshaft sind nur beide Gesellschafter gemeinschaftlich ermächtigt. Am 11, Juli 1900 unter Nr. 77 bei dec Firma: „Boswau «& Knau?er““, Berlin, mit einer Zweigniederlassung in Köln. Die Kollekiiv-Prokura des Friedrih Noack, Schöneberg, ist erloschen." Am 11, Juli 1900 unter Nr. 165 bei ter Firma: „„Sürther Kauf- haus für Lebensmittel Mispagel & Cie.““, Sürth. Chefrau Jakob Dericks, Magdalena, geb. &chüß, Handelsfrau, Sürth, ist aus der Gesellschaft ausge|chieden, und ist dieselbe hierdurch aufgelöt. Erwin Miépagel, Kaufmann, Köln, seßt das Geschäft unter derselben Firma fort. Am 11. Juli 1900 unter Nr. 304 bei der Firma: „Louis Bogen & Jansen“‘, Kölu. Louis Bogen, Kaufmann, Köln, ijt aus der Gesellschaft ausgeschieden, und ist die- selbe hierdurch aufgelöst. Wilhelm Jansen, Kauf- mann, Köln, seßt das Geschäft unter derselben Firma

fort. Am 11. Juli 1900

unter Nr. 305 bei der Firma: „Heinrich Haas“, Köln, Die Firma ist in eine Kommanditgesellschaft umgewandelt. Perfönlih haftender Gesell)\chafter ift Ludwiz Gierse, Kaufmann, Köln, vorhanden ist ein Kommanditist. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1900 begonnen. Der Uebergang der von dem, bis- herigen Firmeninhaber, August Decker, Kaufmann, Köln, in dem Geschäftsbetcieb begründeten Forde- rungen und Schulden auf die Kommanditgesellschaft

ist ausgeschlossen.

Am 12, Juli 1900 j unter Ne. 209 bei der offenen Handelsgesellschaft unter dec Firma: „Karl Iven «& Co.“, Köln. Fohann Heinrigs, Kaufmann, Köln, ist aus der Ge- fellshaft ausgeschieden, und ift dieselbe hierdurch auf- gelöst. Karl Jven, Kaufmann, Köln, führt das Ge- [chäft unter unveränderter Firma weiter.

Am 12. Juli 1900 unter Nr. 321 bei der Firma: „H. Berkes Nachf.““, Köln. Iosef Klein, Kaufmann, Köln, hat das Ge- \chäft mit Einshluß ter Firma an den Bernhard Mengelkamp, Zuschneider, Köln, übertragen.

Am 12. Juli 1900 unter Nr. 322 bei der Firma: „Koerfer, Wolff“, Köln, Peter Koerfer, Kaufmann, Köln, hat das Geschäft mit Einschluß der Firma an Gertrud Krott, Handelsfräulein, Köln, übertragen. Die Prokura der Ehefrau Peter Koerfer, Karoline, geb. Wolff, Köln, ist erloschen (P.-R. 2734.)

IL. In Abtheilung B:

Am 9. Juli 1900 unter Nr. 3 bei der Aktiengesel|shaft „Kölnische Baumwollspinncrei und Weberei“, Köln. Die Prokura des Max Salzmann ist erloshen. Dem Emil Wunnenburger, Kaufmann, Köln, ist Prokura derart ertheilt, daß derselbe ix Gemeinschaft mit einem Direktor, oder einem stellvertretenden Direktor, oder cinem Prokuristen zur Vertretung der Gesell- {haft ermächtigt ift.

Am 9. Juli 1900 unter Nr. 44 bei der Firma „Verkaufsverein der Rheinischen Braunkohlen - Briketwerke. Gesellschaft mit beschränkter Haftung“‘‘, Köln. Dem Wilhelm Lucanus und dem Eugen Ochs, Kauf- leute, Köln, ist Prokura ertheilt derart, daß jeder derselben in Gemeinschaft mit cinem Geshäftsjührer, oder beide gemeinshaftlih, zur Vertretung der Ge- sellschaft ermächtigt sind.

Am 9. Juli 1900 unter Nr. 119 bei der Firma: „Kölner Schrauben- und Muttern-Fabrik, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung‘, Köln-Ehrenfeld. Durch Beschluß der Gesellichaft vom 1.2Mai 1900 ift das Stammfavital um 250000 M erhöht und beträgt nunmehr 500 000 «(6 Max Buherer, Köln-Ehren- feld, ist als Geschäftsführer auszeschieden.

Am 11. Juli 1900 unter Nr. 121 bei der Aktiengesellshaft: „Waren- Credit-Austalt‘‘, Köln. Nach dem Beschlusse der Generalversammlung -vom 30. Juni 1900 soll das Grundkapital auf 750 000 M herabgeseßt werden.

ITI, Im alten Handelsregister.

Am 10. Jali 1900

unter Nr. 6338 F.-N. bet der Firma: Raikem““, Köln. G die Prokura des Friedrih Wilhelm Esser,

In,

unter Nr. 3835 G.-R. bei der Firma: „Gustav vou Geldern“, Köln. Die Liquidation ist beendet und die Firma erloschen.

alcihen die Prokura der Ebefrau Julius Mayer, Natalie, geb. ;

unter Nr. 6347 F.-N. bet der Firma: „„Ferwerda «& Tieman“‘, Köln.

unter Nr. 5930 F.-R. Waldthausen““, Köln.

Köln. (P.-R. 2606.)

effmann, Suli 1900

Am 11.

Amsterdam, Zweigniederlassung Die Zweigniederlassung i} aufgehoben. Am 11, Juli 1900 bei der Firma: „Wm. A. Die Firma ist erloschen, Am 11. Juli 1900 „Albert

Die Firma ist erloshen. Des-

(P.-N. 2998.) Am 11, Juli 1900

Am 12. Juli 1900

unter Nr. 5204 F.-N. bei der Firma: 1B. H. Cassel Söhne‘, Köln,

Die Firma ist erloschen. Am 12. Juli 1900

unter Nr. 544 F.N. bet der Firma: „Leon. Ludw, Sadée‘“, Köln.

Die Firma is} erloschen.

Kgl. Amtsgericht, Abth. 111 2, Köln.

Landäanun, Pfalz. [36602] Handelsregistereintrag. Blech- und Emaillirwaarenfabrik vormals Gebrüder Orth. Die Gesellschaft hat ihren Siß von Edenkoben nach Godramstein verlegt. Landau, Pf., 21. Juli 1900. K. Amtsgericht.

Landau, Pfalz. Handelsregistereintrag.

„J. Jung «& Cie“ in Rhodt. Die ofene Handelsgesellshaft is infolge Austritts des Gesellschafters Heinrih Veith aufgelöst. Das Geschäft ist auf den feitherigen Gesellshafter Jakob Jung, Kausmann in Rhodt, übergegangen, welcher es urter unveränderter Firma als Einzelkaufmann fortführt. Landau, Pf., 21. Juli 1900.

K. Amtsgericht.

[36603]

Lauchstedt, [36605] Fn unserm Gesellschaftsregister ist bei der offenen Handelsgeselishaft „Zuckerfabrik Schafstedt A. Hochheim & Comp.“ eingetragen: Für die Zeit vom 11. Juli 1900 bis zum Eintritt der im Jahre 1903 neu u wählenden Vorstandsmitglieder find der Nentier Oswald * Hochheim und der Gutsbesitzer Hermann Hochheim, beide in Schafstedt, als VBor- standsmitglieder wiedergewählt.

Kgl. Amtsgericht Lauchstedt, 17. Juli 1900.

Leipzig. [36606] Auf Blatt 5421 des Handelsregifters is heute eingetragen worden, daß aus der Firma Gebr. Markert Nachfolger in Leipzig der Gesellschafter Herr Franz Leopold Otto Reichelt in Folge Ab-

lebens ausgeschieden ift. Leipzig, den 20. Juli 1900. Königliches Amtsgericht. Schmidt.

Abth. 11 B.

Leipzig. [36607] Auf Blatt 10 810 des Handelêregisters ift heute die Firma Franz Oscar Sperling in Leipzig und a!s deren Inhaber der Kaufmann Herr Franz Oscar Sperling daselbst eingetragen worden. An- gzaebener Geschäftszweig: Kolonialwaarenhandlung, Leipzig, den 20 Juli 1900. : Königliches Amtsgericht. Abth. T1 B. Schmidt.

Leipzig. [36608] Auf Blatt 10 507 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden, daß in die Firma Modern- Medizinischer Verlag, F. W. Gloecknuer, in Leipzig:-Reudniß jeßt in Leipzig Herr Dr. med. Wilbelm Nudeck, Arzt in Leipzig, als Gesellschafter eingetreten und die Gesellshaft am 15. Juli 1900 errihtet worden is, sowie, daf die Firma küuftig Modern-Medizinischer Verlag, F. W. Gloeckner «& Co., lautet. Leipzig, den 20. Juli 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 11B, Schmidt.

Leipzig. h . [36609] Auf Blatt 10 811 des Handelsregisters ist heute die Firma Union Leipziger Preßhefe-Fabriken und Korubrauntwein - Brennereien, Aktien gesellschaft in Leipzig, Zweigniederlassung der gleihnamigen Aktiengesellschaft in Mockau, ein- getragen und weiter Folgendes verlautrart worden:

Gegenstand des Unternehmens ist die Uebernahme und Fortführung des bisher von der Kommandit- gesellschaft Preßhefe- und Kornspiritus-Fabrik Saxonia Horn & Co. zu Mockau betriebenen Fabrikationt- und Handelsgeshäfts und des bisher von Ludwig Koeliy in Le pzig betriebenen Fabrikations - und Handelsgeschä?ts, sowie der Erwerb und die Fort- führung ähnlicher Betriebe. A

Das Grundkapital beträgt 500 000 4, in 500 Aktien zu 1000 A zerfallend, j :

Der Gesellschaftsvertrag ist festgestellt am 9. Fe bruar 1900 :

Zu Mitgliedern des Vorstandes sind bestellt dic Kaufleute Herren Paul Horn in Mock1u und Max Franke in Letpzig.

Alle die Gesellshaft verpflichtenden Erklärune! müsser, wenn der Vorstand aus einer Person beftehl, von diesem und einem Prokuristen oder von grb Prokuristen, wenn er aus mehreren Mitgliedern : steht, entweder von zwei Mitgliedern des Borftan b, oder von einem folhen Mitgliede und einem O Z risten, oder von zwei Prokuristen abgegeben agi" u

Prokura ist ertheilt dem Kaufmann Herrn Nic August Gottêômann in Mockau; er darf die Ge ie {hast uur in Gemeinschaft mit einem Mitgliede S Vorstandes oder cinem anderen Prokuristen jen :

Hierüber wird noch Folgendes bekannt gema den

Be, Aktien ; O au den Inhaber und wer zum Nennwerth ausgegeben.

Der Vorstand besteht aus einer Person éi mehreren Mitgliedern; er wird durch den Auf

mitgliedern oder von einem Vorstandsmitglied und

Kiel.

unter Nr. 4414 F.-R. bei der fi „Julius Mayer‘, Köln. Die Firma ist erloschen. Des-

rath bestellt.

Die Generalversammlungen, die in Lei i Mocktau abgehalten werden, beruft der Aufibigratl

porbehältlich des geseßlichen Rechtes des Vorstandes

hierzu. |

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt durch einmalige Veröffentlihung im Reichs - An- eiger. Ste tcägt die Unterschrift entweder des Ausihtsraths oder des Vorstandes,

Die Berufung hat so zeitig zu erfolgen, daß für die ride der Aktien mindestens zwei Wochen rei bletven. | Die Ausübung des Stimmrechtes if davon ab- hängig, daß mindestens drei Tage vor der General- versammlung bei der Gesellschaft, bei Becker & Co, Kommanditgesellschaft auf Aktien in Leipzig, bei anderen vom Aufsichtsrath zu bestimmenden Stellen oder bei einem deutshen Gericht oder deutschen Notar die Aktien bis zur Beendigung der General- versammlung hinterlegt werden. Jn den Hinter- legungssheinen müssen die Aktien nah Anzahl und Nummern genau bezeihnet sein, Geschieht die Hinterlegung bei einem Notar oder Gericht, so ist die darüber ausgestellte Bescheinigung spätestens 2 Tage vor der Generalversammlung bei dem Vor- stande einzureihen, Die Bevollmächtigung zur Stell- vertretung ist spätestens 2 Tage vor der General- lian dem Vorstande zur Prüfung vor- zulegen.

Die Bekanntmabungen der Gesellschaft erfolgeu im „Reichs-Anzeiger“ durch die hierfür zuständigen Organe in derjenigen Form, welhe für Urkunden und Erklärungen der leyteren vorgeschrieben ist.

Außerdem kann der Aufsichtsrath auch noch in anderen Zeitungen Bekanntmachunaen anordnen, ohne daß jedo die Gültigkeit der Bekanntmachung hier- dur bedingt wird.

Alle vom Aufsichtsrathè ausgehenden Erklärungen und Bekanntmachungen, insbesondere diejenigen Ér- flärungen, welche die Aktiengesellshaft verpflichten, sind mit dem Stempel: „Union Leipztger Preßhefe- Fabriken und Kornbranntweinbrennereien, Aktienge- sellschaft, Der Aufsihtérath“ zu versehen und von dem Vorsitzenden oder dessen Stellvertreter zu unterschreiben.

Lie Kommanditgesellschaft in Firma Preßhefe- und Kornspiritus-Fabrik Saxonia Horn & Co. in Mockau bringt die fämmtlichen Aktiven ihres Fabrikation8geschäfts, sowie das von ihr nah dem Vertrage vom 9. Februar 1900 käuflih erworbene Geschäft der Firma Preßhefefabrik und Kornbrannt- weinbrennerei C. Koeliß-Giani in Leipzig in die neu- begründete Aktiengesellschaft ein. Diese beiden ver- einigten Geichäfte der Firmen Preßhefe- und Korn- spiritus - Fabrik Saxonia Horn & Co. in Mockau und Preßhefefabrik und Kornbranntweinbrennerei C. Koeliß - Giani in Leipzig gehen bercits seit dem 1, Oltober' 1899 für Rehaung der neugegründeten Aktiengesellschaft.

Die eingebrahten Altiven, welche auf Grund der eingezogenen Taxen Sachverständiger in der Gröffnungsbilanz bewerthet werden, betragen 671 154 07 A An Passiven sind 271 154,07 von der Aktiengesellshaft übernommen worden, und es find der einbringenden Firma als Differenz zwischen den Aftiven und Passivzn ihres eigenen Betriebes 300 000 G in Afktiea der nzuen Gesellshaft gewährt worden. /

Weiter sind diejenigen Verpflichtungen von der

Aktiengesell|chaft übernommen worden, welche der einbringenden Firma aus dem Bertrage mit H-rrn Ludwig Koeliß für Uebereignung seines Geschäftes oblagzn. Diese Verpflihtungen gegen Herra Koelitz besteben in der Zahlung eines Betragcs von 90000 baar aus den Mitteln der neuen Gefell- schaft, Gewährung eines weiteren Betrages von 50000 G in Aktien der neuen Gesellschaft und in der Ueberlassung von 100 Stück Genußscheinen der neven Gefellshaft an Herra Koelig. _Der Schäßungswerth dec auf die Aktiengesellschaft übergegangenen reellen Aktiven des Geschäfts der Firm3 Preßhefefabrik vynd Kornbranntweinbrennerei C. Koeliß Giani in Leipzig an Maschinen und Apparaten, Mobilien und Utensilien, sowie Fastagen beträzt, mit Ausnahme der besonders bezahlten Vor- rathe, 48 800,— M, sodaß, da die Passiva dieser Firma nicht übernommen worden sind, der diese Summe übersteigeode Betrag der obigen Gegen- leistangen, mithin 51200 4, neben den Genuß- seinen zu Lasten der Aktiengefellsha#t als Ab- findung für den ideellen Werth des genannten Ge- {häfts zu rechnen ist.

Gründer find: die Firma Becker & Co., Kom- maadit-Gesellshaft auf Aktien in Leipzia, die Firma Preßhese- und Kornspiritus-Fabrik Saxonia Horn & Co. in Mockau, der Kaufmann Herr Ladwig Koeliyz in Leipzig, der Privatmann Herr Hermann

ulze in Dreéden, der Privatmann H:rr Georg Pfefferkorn in Leipzig und der Kaufmann Herr Paul Horn in Mockau; fie haben sämmtliche Aktien über- nommen.

Den Aufsichtsrath bilden: der Banquier Herr Friedrih Jay in Leipzig, der Privatmann Herr Her- mann S@Hulze in Dresden, der Rechtsanwalt Verr Dr, Ernst Weniger in Leip ig, dec Kaufmann Herr zudwig Koeliß daselbst, der Pcivatmann Herr Georg efferkorn daselbst und H:rr Kommerzienrath Errft ley in Leitzzig-Plagwit.

Leipzig, den 20. Juli 1900. Königliches Amtsgericht. Schmidt.

Abth. 11B.

Leobschütz. Bekanntmachung. [36601] n unserem Firmenregister is am 18. Juli 1900

unter Nr, 505 tas Erlöschen der Firma H, Müller's

Nf, S. Benger in Leobschüß und unter

j r, 514 das Erlöschen der Firma Louis Sußzmanu k Leobschühz eingetragen werden.

Ju unserem Prokurenregister ist am 18. Juli 1900 nter Nr. 48 folgende Eintragung erfolgt:

in Le Prokura des Kaufmanns- Eduard Sußmann

d eobshüß für die Firma Louis Sußmann N ist erloschen.

18 n das Handelsregister Abtheilung A. ist am gui 1900 eingetragen worden :

“s L, Firma Louis Sußmann in Leobschütz

daselbst deren Inhaber Kaufmann Eduard Sußmann

Königlichlihes Amtsgericht Leobschüt.

Lübeck,

Am 90 Emil O

ruhns, ernh,

Haudelsregister. [36445] 1900 ift auf den Folien der Firmen: aumann, Conrad Bendfeldt, Otto Ioh. Buschow, Robert Dührkoop, Haase, C. Hackert, Ulr. Harder,

C. SHüper & Co, Michael versen, Aug. Kahns, Werner Krüger, CAR Lazarus Lewertoff, H. Oldenburg, J. H, Petersen, M, «& H. Petersen, E, Poser, A. Nahn, W. Rokfien & Co,, Carl Nöttger, B. Sahlmaun, Heiur. Shunk, A. Schwarz, von Amtswegen eingetragen :

Die Firma ist erloschen.

Lübe, Das Amtsgericht, Abth. 11.

Lüchow. : [36604] . In das Gesellschaftsregister des unterzetchneten Gerichts i} heute unter Nr. 1 die Aktiengesellschaft „BVergener - Judustrie - Actiengesellschaft“ mit dem Siße zu Bêrgen a. d. Dumme eingetragen. Die Gesell|haft hat den Betrieb einer Dextrin- fabrik, einer Brauerei und der damit verbundenen Geschäftszweige zum Gegenstande. Der Gesell schafts- vertrag is am 9, April 1900 festgestellt. Das Geundkapital der Gesellshaft beträgt 225 000 A und ist in 225 Aktien über_je 1000 (6 eingetheilt ; die Aktien lauten auf den Jahaber, find zum Nenn- betrage ausgegeben und sämmtlich von den Gcündern übernommen, Der Vorstand besteht aus einer oder mehreren Pzrfonen. Die Gefellshaft wird, falls der Vorstand aus eincr Person besteht, dur die Unter- {rift dieser oder zweier Prokuristen, falls ec aus mehreren Perfonen besteht, durch die Unterschrift zweter Vorstandsmitglieder oder eines Vorstands- mitgliedes und eines Prokuristen oder zweier Proku- risten verpflihtet. Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichs-Anzeiger. Die Berufung der Generalverfammlung erfolgt dur einmalige Bekanntmachung im Reichs-Anzetger der- gestalt, daß zwischen der Ausgabe des Blattes und dem Tage der weneralvesammlung mindestens ahtzehn Tage, wobei der Tag der Ausgabe und der Generalversammlung nicht mitgerehnet werden, liegen müssen. Die Gründer der Gesellschaft sind : 1) Fabrikbesißer Carl Brohme zu Bergen a. d. Dumme, 2) Brauereidirektor Carl Meicht daselb\t, 3) Xylograph Willi Lade zu Berlin, Trebbiner- straße 13, 4) Bätermeister Carl Döring zu Leipzig, Nord- 6) Peaye 10, 9) Kausmann Ludwig Steinba u Leipzig- [ Lindenau, Georgen|traße 20. L N Von diesen hat der Fabrikbesißer Carl Brohme Me gemacht, die nit in Baarzahlung bestehen, sondera a. in den Grundstücken Kartenbl. 3 Parzelle 521/345 und Kartenbl. 1 Parzelle 535/300, eingetragen im Grundbuche voa Bergen Blatt 118 bezw. Blatt 146, _b. in den auf diesen Grundstücken befindlichen Ge- bäuden (Dextrin-Fabrik und Brauerei), c. in den Maschinen, d. in den Fabrik- und Komtorutensilien, e. in den Fafstagen, in den Beständen an Rohmaterialien, ck. in den Debitoren, h, în dem gesammten unter der Firma Brohme & Comp. geführten Geschäfte als solchem mit der Kundschaft, den besonderen vorhandenen Fabrikations- einrihtungen einschließlich aller seit dem 1. Januar 1900 gemachten Geschäfte, während die neue Gesell- saft die Aktiven und Passiven der Firma über- nimmt. Für diese Einlagen sind ihm Aktien im Betrage von 212 000 4 gewährr. Die Mitglieder des Vorstandes sind: 1) Fabrikbesißer Carl Brohme in Bergen a. d. Dumme, 2) Brauereidirektor Carl Meicht daselbst. Die Mitglieder des ersten Au!sichtscaths sind: l) Kaufmann Bruno Lemme zu Berlin, Jeru- salemerstrafe 61, 2) Dekonom Adolf Müller in Bergen a. d. Dumme, 3) Kausmann Friedri Weny in Wustrow. Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft ein- gereihten Schriftstücken, insbesondere von dem Prüfungsberihte des Vorstandes, des Aufsichtsraths und der Revisoren kann bei dem unterzeichneten Gerichte, von dem Becicht der Revisoren auch bei der Handelekammer in Lüneburg Einsicht genommen werden, Lüchow, den 18. Jult 1900. Königliches Amtsgericht.

Magdeburg. Handelsregister. [36619]

In das Handelsregister B. ist unter Nr. 10, be- treffend die Uftiengeselschaft „Magdeburger Bau- und Creditbank“, eingetragen, daß die Vertretungs- befugniß des Architekten Hans Lands erloschen und an seiner Stelle der Architekt Johaanes Baader hier zum Stellvertreter der Vorstandsmitglieder bestellt ist. Magdeburg, den 18. Juli 1900,

Königliches Amtsgericht A. Abth. 8. Mannheim. Sandelsregisfter. [36610] Zum Handelsregister Abth. B. Band I O.-Z. 21, Firma: Aktiengesellschaft für Seilindustrie vormals Ferdinand Wolff Mannheim, wurde eingetragen:

Das Geundkapital ist um 600000 A erhöht und beträgt jeßt 2400 000

Durh Beschluß der Generalversammlung vom 9, Juni 1900 wurde der § 4 tes Gesellschafts- vertrags abgeändert.

Manuheim, den 18. Juli 1900.

Gr. Amtsgericht. I[IL. Mannheim. Sanudelsregister. [36611] Zum Gesellschaftsregister Band VIIT O.-3. 291, Firma „Porphyrwerk Edelstein Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Manuheim wurde eingetragen :

Durch Beschluß der Gesellschafter vom 15. Juni 1900 wurde das Stammkapital der Gesellshaft um 100 000 #4, |ómit auf 300 000 4, erhöht und die &S 6 und 12 des Gesellshaftsvertrags abgeändert. Der § 6 Abf. 1 lautet nunmehr: das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 300 090 M Mannheim, den 18. Juli 1900.

Gr. Amtsgericht. IIL.

Marburg. [36613] In unserem Handelsregister, Abtheilung A., ist eingetragen worden :

1) bei der offenen Handelsgesellschaft

Stern «& Lion in Nordeck:

„Der Gesellschafter Jatob Stern ift gestorben und dafür der Kaufmann David Stern in Nordeck als persönli haftender Gesellschafter in das Geschäft

eingetreten.

Der Wittwe des Jacob Stern, Johanna, geb. Lion, in Nordeck ist Prokura eti M 2) bei der Firma Geschw. Euler in Marburg : „Die Firma ift erloschen.“ Marburg, den 20. Zuli 1900. : Königl. Amtsgericht. Abth. 3.

Meiningen. [36614] Unterm 25. Juni d. F, is im Handelsregister sub Nr. 227 eingetragen worden : In die unter der Firma „Gebrüder Levi“ be- stehende offene Lene Sit in Berkach bei Meiningen, Zweigniederlassung in Aschersleben ist der Kaufmann Josef Leyt zu Aschersleben als Ge- sellshafter eingetreten. Meiningen, den 17. Juli 1900.

H. Amtsgericht.

Metz. Bekanntmachung. 36612 In dem Gesellschaft3register des biefigen Aut gerihts wurde heute in Band 1V unter Nr. 706 ein- getragen die Firma: Deutsche Solvaywerke, Aftiengesellschaft, mit dem Siy? in Bernburg und einer Zweignieder- | lassung in Chateau-Salins. Die Gesel.\schaft ist eine Aktiengesellschaft. Der Gesellschaftsvertrag ist am 13. Mai 1885 mit Nach- trag vom 22, August 1885 errihtet worden. Gegenstand des Unternehmens ift: Die Fabrikation von Natron-Kali und Chrom- falzen, sowie die Gewinnung, Verarbeitung und den Vertrteb der zur Fabrikation obengenannter chemischen Produkte dienenden Rohstoffe und der aus obiger Fabri- kation sich ergebenden Rückstände, und zwar selbst dann, wenn die Gesellschaft die Fabrikation nicht selbst betreibt, Die Dauer der Gesellschaft is auf fünfzig Fahre bestimmt. Alle öffentlichen Bekanntmachunaen der Gesellschaft erfolgen dur den Deutschen Reichs-Anzeiger. Jede E E e S gehörig publiztert, wenn fie cinmal dur as Gesellshastsbla er- öffentlicht ift, E N Die Berufung der Generalversammlung erfolgt seitens des Vorsißenden des Aufsichtsraths oder seitens des Vorstandes durch einmalige, spätestens am zwanzigsten Tage vor dem Generalversammlungs- tage zu veröffentlißenden Bekanntmachung in dem Gesellschaftsblatte. Falls auf Namen lautende Aktien vorhanden, sind die in dein Aktienbuche eingetragenen Aktionäre zugleih mittels eingeshriebenen Briefes, welher spätestens am fünfzehnten Tage vor dem Versammlungstage zur Post zu geben ist, unter Mit- theilung der Tagesordnung einzuladen. Aendert ih die Tagesordnung nah der Einbe- rufung, fo sind die Abänderungen den Aktionären in der in dem vorhergehenden Absaße vorgesehenen Weise mindestens eine- Woche vor der General- versammlung bekznnt zu machen. Das Giundkapital beträgt zehn Millionen Mark und ift in zehntaufend Aktien zu je tausend Mark eingetheilt. Die Aktien lauten auf den Inhaber. Die Generalversammlung kann mit einfaher Stimmen- mehrheit beschließen, daß auf Verlangen eines Aktionärs seine Aktien in Namensaktien umge- wandelt werden. Die Gesellshaft wird durch den Vorstand ver- treten, welher aus drei Mitgliedern besteht und durch den Aufsichtsrath zum gerihtlihen oder notariellen Protokoll gewählt wird. Alle Urkunden und Erklärungen des Vorstandes find für die G-fellshaft verbindlih, wenn sie mit der Firma der Gesellschaft und mit der Namens- unters{rift zweier Vorstandsmitglieder versehen {ind. Der Vorstand kann jedoch mit der Genehmigung des Auffichtsraths den Betrieb | der Geschäfte der Gesellschaft, sowie die Vertretung der Gesellschaft in Bezug auf diese Geschäftsführung jedem einzelnen Mitgliede des Vorstandes oder einem andern Be- vollmächtizten oder Angestellten der Gesellschaft übertragen. In diesem Falle bestimmt sich die Befugniß derselben nah der ihnen ertheilten, von sämmtlichen Mitgliedern des Vorstandes auszu- stellenden und von dem Aufsichtsrath zu genehmigen- den Vollmacht.

Zu Mitgliedern des Vorstandes sind bestimmt : 1) Fabrikdirektor Carl Wessel zu Bernburg,

2) Fabrikdirektor Eugen Frey zu Wyhlen 3) Fabrifdirettor Josef Maf

¿ abrifdirektor Jos? asson zu Saaralben. Der Aufsichtsrath besteht aus 5 Aktionären, welche durch die Generalversammlung gewählt werden und gon en ver Gefelisdan 50 Aktien bisizen muß. ngestellle der Gesellschaft können nicht Mitglied der Gesellschaft sein. E i Der Aufsichisrath hat die in den §8 246 und 247 des Handelsgeseßbuchs angegebenen Befugnisse und Obliegenheiten. Er hat das Recht, über aüe Geschäftsangelegenheiten zu beshließen und zu ent- scheiden, welhe nit dur Statut oder Gesci aus- drücklih der Beschlußfassung der Generalversammlung vorbehalten find. Meg, den 19 Juli 1900.

Kaiserlihes Amtsgerit.

Minden. Handelsregister 36620 des Königlichen Amtsgerichts in Miudeg Bei Nr. 794 des Firmenregisters, die Firma Köster & Kuhlmann (Inhaber: der Kaufmann Gusta» Becker in Minden) betreffend, hat folgende Eintragung stattgefunden : Das Geschäft nebst Firma is an die Kaufleute Johannes Kurt Scheidhauer und Johann Reinhold Altemeyer in Minden verkauft, welhe das Geschäft unter der bisherigen Firma fortführen. Hier gelöscht und unter Nr. 43 des Handelsregisters Abtheilung A. Ae a : Abitei 1900.

andelsregister eilung A. Nr. 43: Die Handelsgesellshaft Köster & Kuhlmann in Mine und als deren Fnhaber: Binden, aas Johannes Kurt Scheidhauer in

der Kaufman i e dase n Johann Reinhold Altemeyer

e Gefellschaft hat am 1. Juli 1900 begonnen Zur Vertretung der Gesellschaft ift j ° schafter ermähtigt. E N E Eingetragen am 19. Juli 1900. Mühlhausen, Thür. 36437] us E Ae A. ift Band I Nr. 153

rma Bernhardt Frohne Nachf., -

hausen i. Th., gelöst. 9 O E Mühlhausen i. Th., den 16. Juli 1900.

Königliches Amtsgeriht. Abth. 4.

J

Mühlhausen, Thür. 6616] In unserem Handelsregister A. Band 1 Blatt1 ist die Firma B. Fleck, Mühlhausen i. Thür. gelöst worden Mühlhausen i. Th., den 17. Juli 1900.

___ Königliches Am'sgericht. Abth. 4.

Mühlhausen, Thür, 36615] _ Unter Nr. 183 des Handelsregisters Abtheil A. ist die am 1. Januar 1900 unter der Firma Julius Hempel & C°_ errichtete ofene Handelsgesellschaft zu Mühlhausen i, Th. und als Gesellschafter der- selben der Kaufmann Karl Friedrih Julius Hempel und dessen Ehef:av, Dorothea, geb. Vockrodt, daselbst ‘ingetragen. Zur Vertretung der Gesellshaft sind beide Gesellshafter ermächtigt. | Mühlhausen i. Th., den 20. Juli 1900. Königliches Amtsgeriht. Abth. 4.

Mülheim, Ruhr. [36618]

Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Mülheim, Ruhr.

In unser Handelsregister Abtheilung A. ift heute

die offene Handelsgesellshaft Waaren Rabatt

Compagnie Fischer & Co. zu Efsen mit Zweig-

niederlassung in Mülheim, Ruhr, und als deren

Gesellschafter

1) Kaufmann Walter Fischer in Essen,

2) Kaufmann Ludwig Stißle in Effen

eingetragen worden,

Die Gesellschaft hat am 1. August 1899 begonnen.

Zur Vertretung der Gesellshaft ist nur der Gesell-

schafter Walter- Fischer befugt.

Mülheim, Ruhr, 12. Juli 1900.

Mülheim, Ruhr. [36617] Handelsregifter des Königl. Amtsgerichts zu Mülheim, Nuhr.

In unser Gesellschaftsregister i beute unter Nr. 111, wo die Actiengesellschaft für Bergbau eAlstaden“’ zu Alftaden eingetragen steht, Fot-

gendes vermerkt worden : __eDurh Beschluß der Generalversammlung vom 3. Mai 1900 sind die §§ 3, 29 und 30 der Statuten abgeändert.“

Mülheim, Ruhr, 12. Juli 1900.

Neresheim. [36735] K. Württ. Amtsgericht Neresheim.

Im Handelsregifter Abtheilung für Gesellschaft3- firmen wurde beute bei der Firma A. Schieber und Sohn, Lederleimfabrik Bopfingen ein- getragen :

Vom 1, März 1900 ab ift als weiterer Theil- haber der offenen Handelsgesellschaft eingetreten : Adolf Schieber, Leimfabrikant in Bopfingen. Jeder der 3 Gescllshafter ist von jeßt ab allein zur Ver- tretung der Gesellshaft berehtigt.

Den 20. Juli 1900 Amtsrichter Seifri z.

Neunkirchen, BzZ. Trier. [36736] Bekanntmachung.

Ir das Handelsregifter Abtheilung A. ift heute unter Nr. 31 die Firma Josef Jakob Söhne, Neunkirchen, uad als deren JInhaber Jakob Jakob und Abraham gen. Adolf Jzkob, Kaufle:..te zu Neun- kirhen, eingetragen worden. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1900 begonnen. Jeder der Gesell- schafter ift zur Vertretung der Gesellshaft für fh allein ber-chtigt.

Neunkirchen, Bez. Trier, den 19. Juli 1900.

Kön'gliches Amtsgericht.

Neuss. Handelsregifter zu Neuß. [36737] In unser Handeléregister ist unter Ne. 272g. ein- getragen : Die Firma „Kiederichßh «& van Endert“ zu Neuf ist geändert in : : „Neußer Oel - Raffixerie Kiederih «& vau Endert““. Neuf, den 17. Juli 1900.

Königl. Amtsgericht. 3.

Nürnberg. Bekanntmachun, [367331 Handelsregiîtere*- träze, F. N

1) Maienthau & Wol jz Nücnberg.7

Unter dieser Firma beiden die Kaufleutz Max Maienthau und S‘Zmund Wolf in Nürnberg in offener Gesellsho\; jeit 1. Juli 1900 den Groß- handel mit Haus- u. Küchengerätben. j

2) S. Kunze in Nürnberg.

Das unter dieser Firma betriebene Geschäft if auf die Kaufleute Wilhelm Krieger und Eugen Waarer in Nürnberg übergegangen, welhe es feit 1. Juli 1900 in offener Gesellschaft unter der Firma Krieger & Wagner weiterführen: di® bisherige Firma ift erlosher. n 3) Friedrich Heyder in Schwabach.

Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Friedrich Heyder in Schwabah ein gemis@tes Waarengescäft.

ü M ee in Noth.

nier dieter Firma betreibt die Dampffärberet- besißerin Elise Bader in Roth eine Dampffärderei- dem Färbereifaktor Georg Böhringer daselb i| Prokura ertheilt.

B gat En in Nüraberg.

Vem Kaufmann Albert Schülein in Nürnbera if

P ertheilt. S n 3) Spleudid, Cycle Cie, Gesellscha i

beschränkter Haftung in Nürnberg. R Die Gesellshaft bat sh am 15. Juli 1900 auf- gelöft und ift in Liquidation getreten. Liquidator ift Kaufmann Siegfried Dinkelsbübler in Nürnbers.

7) Gruber & Vürklin in Nürnberg.

n L E E Zofef Bürklin in Nürn» erg hat sei . Iuli 1900 seine Ebefrau nen Bürklia daselbft als Geiellsbaflerie Ee und führt mit dieser das Ge[häft in offener Gesell« schaft unter unveränderter Firma fort.

8) Leonhard Dreikorn în bach.

Unter diefer Firma betreibt der Feingoldî befißer: Leonhard Dreikorn in Gie Ge Die: golds{lä zerei.

9) Hoffmann «& Söhne in

Unter dieser Firma betreibea die y wittwe Margareta Hoffmann in Nürn der Bau» a Eo cas daselbft und der

ireftor Karl Theodor mann în Hamburg offener Gesellshaft mit Ten Sid in n

¿n Nürnberg ein

Baugeschäft und Steinbrüche. 2.

sind nur Baumeisterswittwe gareta Hoffmanga und Baumeisite Ari Helle |