1900 / 177 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[37494] E Stuttgart Stadt. Jn das Handelsregister Register für Einzel- firmen ift am 11. Juli 1900 eingetrazen worden zu der Firma Wilhelm Sounenfeld in Stutt- art: Die As ist mit dem Geshäft auf Paul agemann, Bücherrevisor in Neu-Babelsberg, über- gegangen. Die in dem Betriebe des Geschäfts be- ründeten Forderungen und Verbindlichkeiten des Liaberiatn Fanhabers sind auf den neuen Juhaber nicht Übergegangen. Den 16. Juli 1900. Sty. Amtsrichter G ößler.

Stuttgart. [37490] K. Amîtsgeriht Stuttgart Stadt. Jn das Handelsregister ist heute eingetragen

worden : 1. Register für Einzelfirmen:

1) Die Firma Moriz Rothschild, Siß in Stuttgart. Inhaber: Moriz Nothschiid, Kaufmann in Cannstatt; Vera anen

9) Die Firma Erust Heinrich Moritz, Siß in Stuttgart. Inhaber: Ernst Heinrich Veoriß, Ver- laa4buhhändler in Stuttgart; Verlagösbuchhandlung.

3) Zu der Firma Carl Hopf in Stuttgart : Dem Robert Weigel, Kaufmann, ist Prokura ertheilt.

4) Die Firma G. Oetinger in Stuttgart: íFnhaber August Müller, Kausmann in Stuttgart. S. Gesellschaftsfirmenregister. i

5) Die Firma Amalie Kaufmann Louis Kaufmauns Nachf., Siß in Stuttgart, In- haberin Amalie Kaufmann, geb. Schweizer, Ehefrau des Louis Kaufmann, Jaweliers in Stuttgart: Dem Sohne Eugen Kaufmann, Kaufmann daselbst, ist Prokura ertheilt worden; Bijouterie- u. Juwelen- Geschäft.

6) Zu der Firma Mendel & Levy in Stutt-

aut: In das bisher durh Joseph Levy geführte Geschäft ist Bernhard Schreiber, Kaufmaun in Stuttgart, als Theilhaber eingetreten, es ist daher die Firma in das Gesellschastéfirmenregister über- tragen worden,

7) Erloschen sind die Firmen:

C. Strobel u. Adolph Frisaeus in Stutt- gart.

11, In das Gesellshaftsfirmenregister :

1) Die Firma Mendel «& Levy, Siß in Stutt- gart. Offene Handelsgesellschaft seit 1. Juli 1900. Theilhaber: Josef Levy, Kaufmann, Bernhard Schreiber, Kausmann, beide in Stuttaart. Prokurist: Emil Levy, Kaufmann in Stuttgart. S. Einzelfirmen- register.

2) Die Firma Carl Weber « Cie. in Stutt- gart: Kommanditgesellshaft seit 1. Juli 1900. Persönlich haftender Gesellschafter ist: Karl Weber, Buchhändler in Stuttaart, und 1 Kommanditist.

3) Zu der Firma G, Oetinuger in Stuttgart: Die offene Handelsgesellschaft hat sh aufgelöst, das Geschäft ist mit der Firma auf den Kaufmann August Müller in Stuttgart übergegangen, es ift daber die Firma in das Einzelfirmenregifter über- tragen worden. Die in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen der bisherigen Inhaber find auf den neuen Inhaber nicht übergegangen. S. Einzel-

firmenregifter.

Die Sitina A. L. Mohr, Aktiengesellschaft, Filiale Stuttgart. Siß in Hámburg.

Unter der obengenannten Firma wurde in Stutt- gart eine Zweigniederlassung errichtet.

Attiengesellshaft auf Grund des Gesellschafts- vertrags vom 5. Mat 1899.

Der Zweck der Gesellschaft is der Erwerb und Betrteb der bisher im Eigenthum der Firma A. L.

« Mohr befindlichen, in Altona-Bahrenfeld belegenen Maragarine- Fabrik; Shmalz-Raffinerie, Oelraffinerte, Kakao-Fabrik und Kaffee-Bearbeitungs-Fabriken; der Vertrieb der Fabrikate, die Errihtung von Zweig- niederlassungen, Agenturen und Verkaufsstellen, fowie der Betrieb von Handels- und Fabrikationsgeschäften, welhe zu den oben erwähnten Zwecken in irgend einer Verbindung stehen.

Das Grundkapital beträgt 5 000 000 #4, eingetheilt in 5000 auf den Inhaber lautende Aktien zu je 1000

Der Vorstand besteht aus einex vom Aufsichts- rath zu bestimmenden Zahl von Direktoren und ftell-

vertretenden Direktoren. Die Wahl geschieht durch den Aussichtörath.

Mitglieder des Vorstands sind:

Peter Konrad Mohr, Kaufmann zu Gr.-Flottbeck,

Friedri Wilhelm Christian Biekofsky, Kauf-

mann zu Altona.

Stellvertretende Vorstandsmitglieder :

Hartwig Mohr, Kaufmann zu Altona - Oth-

marschen, :

Gottfried Hohoff, Kaufmann zu Bahrenfeld,

Prokuristen der Gesellschaft sind:

Wilhelm Reimers und Alexander Otto Fehleisen, jedoch mit der Befugniß, nur die Firma der Haupt- niederlassung in Gemeinschaft mit einem Vorjstands- mitglied zu ¡eihnen.

Die Firma der Gesels{haft wird von 2 Mit- gliedern des Vorstandes zusammen gezeichnet; auch fann einem Beamten der Gesellschaft (Prokuristen) zusammen mit einem Mitglied des Vorstandes das Recht der Firmenzeihnung gewährt werden.

Der Fabrikbesißer Johann Hinrich Mobr zu Altona, alleiniger Inhaber der Firma A. L. Mohr, bringt ein die thm gehörigen, im § 3 des Gefsell- schaftsvertrags näher verzeihneten, in Altona- Bahrenfeld belegenen Grundstücke, als

1) Fabrikgrundstück, Grundbuch Othmarschen,

9) Grundstück Händelstraße Nr. 15 und

3) Grundftück Schubertstraße Nr. 27 nebst allen nach Maßgabe der per 30. September 1898 aufgemahten Inventur an dem gedachten Tage in dem Hauptetablissement, sowie in den Zweig- nieterlassungen und Verkaufsstellen vorhandenen Maschinen, Waaren und JInventargegenständen, allen nach der Bilanz vom 30. September 1898 vorhandenen Ausftänden, allen M a tonen nissen und allen mit dem Geshäftsbetriebe im Zu-

_ sammenhang stehenden Rechten, wogegen die Ge)ell- {haft die Passiva einshließlich der auf den beiden Tletterwähnten Grundstücken ruhenden Hypotheken von zusammen 15 000 46 übernimmt.

Für diese Einbringung sind dem genannten Jaferenten 3500 als voll eingezahlt geltende Aktien und ein Baarbetrag von 170 000 4 gewährt worden.

Die Generalversammlung der Aktionäre wird durch den Vorstand oder den Aufsih!srath erufen; sie wird nach Bestimmung des Aufsichts aths in

A zu veröffzntlihen, und zwar mindestens drei Wochen vor dem Versammlungstage. Die Bekanntmachungen der Gefellschaft werden vom Vorstande, und zwar mit der Unterschrift des- selben, in der vorerwähnten Zeihnungsform und, insoweit sie vom Aufsichtsrathe ausgehen, vom Auf- Adtsrath mit ter Unterschrift des Vorsißenden oder seines Stellvertreters erlassen.

Die Bekanntmachungen der Gesellschast erfolgen im „Deutschen M Ra Rae in den E Nachrichten“ und den „Hamburger Nach- richten“,

Sollte eines der leßtgenannten beiden Blätter ein- geben oder unzugänglih werden, so genügt bis zur anderweitigen Beschlußfassung durch die nächste Generalversammlung die Bekanntmachung in den übrigen Zeitungen. 4

Die Gründer der Gesellshaft, welhe sämmtliche Aktien übernommen haben, {ind :

1) S aunts Hinrich Mohr, Fabrikbesißer zu

ona, 9) Theodor Heinri Anton Sartorisio, Kauf- mann zu Gr. Flottbefk,

3) die zu Altona domizilierende ofene Handels-

ge|ellschaft in Firma Gebr. Burgdorf,

4) Friedri August Schwarz, Bank-Direktor in

Hamburg, und 5) die in Hamburg domizilierende Aktiengesell- schaft in Firma Vereinsbank in Hamburg. Der erste Aufsichtsrath besteht aus: 1) S Hinrich Mohr, Fabrikbesißer in ltona, h: 2) Frtiedrih August Schwarz, Bank-Direktor in

amburg, 3) Fobann beinrich Ernst Burgdorf, Fabrikant in Hamburg, 4) Fochim Joseph Hartwig Franzen, Fabrikant in Altona, und 5) Friedri Jürgen Christoph Heinemann, Bank- Direktor zu Altona. Den 21. Juli 1900. Stv. Amtsrichter G ößler. SyKe. Bekanntmachuug. / [37409] Fn das hiesige Handelsregister ist heute auf Blatt 4 zu der Firma: i Seegers « Dierkes in Brinkum eingetragen : Das Geschäft is dur Kauf auf den Kaufmann lemens Ferdinand Naaber in Brinkum als alleinigen Inhaber übergegangen. Die Prokura des Kausmanns Clemens Ferdinand Naaber in Brinkum ift erloschen. Syke, den 19. Juli 1900. : Königliches Amtsgericht. Tanga. Bekauutmachung. [37414] In das hiesige Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. § die ofene Handelsgesellschaft in Firma Ohland & Co. mit dem Sitze in Pangaui eingetragen. Die Gesellschafter find: 1) der Kaufmann Edwin Gustav ODhland, 9) der Kaufmann Friedrich Möller, beide zu Pangani wohnhaft. ;

allein zu. ; Tauga, den 20. Juni 1900. Der Kaiferlihe Bezirksrichter. F. V.: Gadski. Tarnowitz. Befanntmahung. [37415]

Fn unjer Handelsregister A. sind heute folgende Firmen eingetragen worden :

Unter Nr. 110: „Königlich peivilegirte Apo- theïe „zum weißen Engel“ Theodor Behusch“ und als deren Inhaber: Theodor Behnsch, Apo- theker in Tarnowiß ; N

unter Nr. 111: L. Schlein Juhaberin Lina Schlein und als deren Inhaberin: Lina Schlein, geb. Bernstein, in Nadzionkau.

Taruowitz, den 17. Juli 1900,

Königliches Amtsgericht. Ueberlingen. Sandelsregister. [37416]

Ins Handelsregister Abih. A. wurde heute ein- getragen : i

als O.-Z. 9: Firma Eberle’sche Kunstwerk- stätte Gebr. Mezger in Ueberlingen. Gesell- schafter sind: Viktor Mezger, Maler, und Eugen Mezger, Bildhauer, beide in Ueberlingen. Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellschaft har am 1. Jas nuar 1898 begonnen.

als O.-Z. 10: Firma Johann Müller in Mark- dorf. Fnhaber: Johann Müller, Güterhändler in Markdorf. j i :

als O.-Z. 11: Firma Christian Knoblauch in Lipbach, Gemeinde Kluftern. Inhaber: Christian Knoblauch, Güterhändler in Lipbach.

als O.-Z. 12: Firma FriedriÞh Schumacher in Markdorf. Inhaber: Friedrich Sch{chumacher, Kaufmann in Markdorf.

als O.-Z. 13: Firma Heinrich Rebstein in Meersburg. Inhaber: Heinrih Rebstein, Müller in Meerbburg.

als O.-Z. 14: Firma Theodor Schley, Bau- geschäft in Meersburg. Inhaber: Theodor S({hley, Maurermeister in Meersburg.

als O «3. 15: Firma Alois Ehiuger in Meers- burg. Inhaber: Alois Ehinger, Bierbrauer zum Schüßen in Meersburg.

als O.-Z. 16: Firma Leopold Schellinger in Ahauseu. Inhaber: Leopold Schellinger, Sägerei- besiger in Ahausen.

als O.-Z. 17: Firma Karl Endres in Imumen- staad. Inhaber: Karl Endres, Weinhändler in Immenstaad.

als O-Z. 18: Firma Johaun Schatz in Stesfausfeld, Inhaber: Johann Schaß, Dampf- ziegeleibesigzer in Stefanefeld.

als O.-Z. 19: Firma Josef Tafelmair in Markdorf. Inhaber Josef Tafelmaier, Kausmann in Markdorf.

als O.-Z. 20: Firma Emma Kaiser in Mark- dorf. Inhaberin: Emma Kaiser, Händlerin in Markdorf.

als O.-3. 21: Firma Anton Gaugel in Menn- wangen. Inhaber: Anton Gauzel, Sägereti- und Hobelwerkbesißer in Mennwangen.

als O.-Z, 22: Firma Johann Gaugel in Unter- figgingen. Inhaber: Johann Gaugel, Sägeret- und Mahlmühlenbesiger in Untersiggingen.

Ueberlingen, 20. Juli 1900.

Die Geselshaft hat mit dem 1. Juni 1900 be- gonnen. Die Vertretung steht jedem Gesellschafter è

Uerdingen. ¿ [37417] Fn unser Handelsregister Abth. A. ift heute unter Nr. 56 eingetragen worden die ofene Handels- aesellshaft „Gebr. Bünten“ mit dem Siß in

Lauk. i ,

Gesellschafter sind: Stephan Bünten und Her- mann Bünten, beide Mühlenbesißer zu Lank. Die Gesellschaft hat am 17. Juli 1900 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder der Ge- fellshafter ermächtigt. Uerdingeu, den 18. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

Vaihingen, Enz.

K. Amtsgericht Vaihingen. Fn das Handelsregister für Einzelfirmen Band I Bl. 127 ist am 23, d. M. eingetragen worden: Paul Haug, gemishtes Warengeschäft in Nußdorf. íFnhaber: Paul Haug in Nußdorf. Den 25. Juli 1900.

Stv. Amtsrichter: (Unterschrift.)

Wernigerode, [37424] Fn das Handelsregister Abtheilung A. i\t heute unter Nr. 19 eingetragen die Firma H. Hallbaur, Zweigniederlassung der Firma H. Hallbaur in Magdeburg, mit Ort der Niederlassung Werni- gerode und als Inhaber der Kaufmann Heinrich Hallbaur in Magdebucg. Wernigerode, den 20. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

[37491]

Wiesbaden. Befanntmahung. [37419] Fn unser Handeléregister A. wyrde heute unter Nr. 267 die Firma „Kurhaus Eden, Dr. Nicolaus Gierlich Wiesbaden“ unv als deren äFnhaber Dr. med. Nicolaus Gierli, praktischer Arzt, Wiesbaden, eingetragen.

Wiesbaden, ven 10. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. 12. Wiesbaden. SBefanutmachuug. [37421] Fn unser Handelsregister A. ist heute unter Nr. 270 die Firma „Hotel und Badhaus Block, Louis Gärtner, Wiesbaden, und als deren Inhaber Louis Gärtner, Hotelbesißer, Wiesbaden, eingetragen worden.

Wiesbaden, den 10. Juli 1900. Königliches Amtsgericht. 12. Wiesbaden. Befanntmahung. [37422] Heute wurde bei Nr. 125 des Prokurenregisters, betreffend die dem Ioseph Avpel von Wiesbaden für den Vorschuß-Verein zu Biebrich-Mosbach er- theilte Prokura, folgender Eintrag gemacht: „Die Prokura ist erloschen.“ Wiesbaden, den 10. Juli 1900. Königl. Amtsgericht. 12.

Wiesbaden. Befauntmachunug. [37420] Fn unser Prokurenregister wurde heute bei Nr. 299 bezüglih der dem Kaufmann Joseph Enders zu Wiesbaden für die Firma Bankkommandite Oppenheimer & hier ectheilten Prokura nachstehender Vermerk eingetragen :

Die Firma ift erlosen.

Wiesbaden, den 13. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. 12. Wiesbaden. Befanntmachung. [37418]

Das seither unter der Firma „Chr. Limbarth's Verlag“ zu Wiesbaden betriebene Handelsgeschäft ist infolge Vertrags auf den Verlagsbuhhändler Moriy Schäfer zu Wiesbaden übergegangen und wird von diesem unter der Firma „Chr. Lim- barth’s Verlag (Moriz Schäfer) Wiesbaden fortbetrieben.

Demzufolge is heute die Firma „Chr. Lim- barth’s Verlag“ im Firmenregister bei Nr. 1303 gelös{t und die Firma „Chr. Limbarth’s Ver- lag, (Moritz Schäfer) Wiesbaden““ im Handels- register A. unter Nr. 285 auf den Namen des jeßigen Fnhabers neu eingetragen worden.

Wiesbaden, den 13. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. 12.

Wolgast. [37513]

In unser Handelsregister A. is bei Nr. 50 am 14. Iuli 1900 Folgendes eingetragen :

Die Firma Scherping «& But is} durch notariellen Vertrag vom 11. Juli 1900 auf den Kaufwann Hermann Kroß zu Wolgast übergegangen.

Wolgaft, den 14. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. Zweibrücken. Sandelsregifter. [37515]

Die zwischen den Kaufleuten Heinrih Niebergall und Gustav Lehné in Landstuhl zum Betriebe eines Manufakturwaarengeschäfts unter der Firma „Nieber- gall & Lehné“ mit dem Sitze in Landftuhl be- itandene offene Handelsgesellschaft hat sid dur das Ausscheiden des Gesellschafters Gustav Lehns aufs gelöst. Das Geschäft ist auf Heinrih Niebergall übergeaangen, der daëselbe unter der Firma „Hein- rich Niebergall“’ als Einzelkaufmann weiterführt.

Zweibrücken, 24. Juli 1900.

Kgl. Amtsgericht.

Genossenschafts - Register.

Blankenheim, Eisel. [37462] Bekauntmachung.

Fn unser Genossenschaftsregister wurde heute unter Nr. 18 eingetragen:

Schmidtheimer Spar- und Darlehuskafsen- verein, eingetragene Genossenschaft mit unbe- \chräukter Haftpflicht zu Schmidtheim.

Gegenstand des Unternehmens:

Betrieb eines Spar- und Darlehn6skafsen-Geschäftes zum Zwecke: 1) der Erleichterung der Geldanlage und erperuna des Sparsinns, 2) der Gewährung von

arlehn an die Genossen für ihren Wirthschafts- betrieb.

Vorstand: /

Johann Hütter, Schreiner, zugleich als Vereins- vorsteher, 7 Johann Krumpen (Hütter) zugleih als Stell- vertreter des Vereinsvorfstehers, Johann Broich, Franz Ludwig Dahmen und

Peter Kirwel,

alle zu Schmidtheim, Statut vom 15. Juli 1900. Bekanntmachunaen erfolgen unter der Firma im

und sind vom Vereinsvorsteher oder dessen Stell- vertreter und mindestens einem weiteren Mitgliede des Vorstandes zu unterzeihnen. Die Willens- erklärung und Zeichnung für die Genossenschaft muß dur den Vereinsvorsteher oder dessen Stell- vertreter und mindestens ein weiteres Mitglied des NVorstandes erfolgen, wenn si Dritten gegenüber Nechtsverbindlihkeit haben foll. Die Zetchnung geshieht in der Weise, daß / die Zeihnenden zu* der Me der Genossenschaft ihre Namensunterschrift eifügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen i während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Blankenheim (Eifel), den 23. Juli 1900.

Königl. Amtsgericht.

Coburg. [37465] Bei dem Cousum- «& Nohstoff-Verein zu Mönchröden cingetragene Genofseuschaft mit beschränkter Haftpflicht im Genossen]chafts- register Bd. 1 Nr. 6 ist heute der Tischler Carl Schmidt in Mönchröden an Stelle des aus dem Voistand ausgeschiedenen Postagenten Anton Völk das. als Kassierer eingetragen worden.

Coburg, den 25. Juli 1900.

Herzogl. S. Amtsgericht. L. Coesfeld. z [37466] In das Genossenschastsregister ist heute einge- tragen, daß an Stelle des Zellers August Wedewer zu Kirchspiel Coesfeld der Zeller Hermann Wiedau g: nannt Fels zu Kirchspiel Coesfeld in den Vorstand des Amt. Coesfelder Spar- und Darlehus- kassenvereius e. G. m. u. H. zu Coesfeld ge» wählt worden ist.

Coesfeld, den 5. Juli 1900, Königliches Amtsgericht.

Hannover. Befanntmachuug. [37463] . Fn das hiesige Genossenschaftsregifter is heute unter Nr. 17 eingetragen: / „Milchverwerthungsverein“, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Hannover. Statut vom 23. Juni 1900. Gegenstand des Unternehmens ist Förderung des Absatzes und der Verwerthung der Milch. Die Haftsumme beträgt 5 4, die höchste Zahl der Geschäftsantheile 200. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma in der hannovershen land- und forstroirthshaftlihen Zeitung. Die Willenserklärungen des Vorstandes erfolgen durch 2 Vorstandemitglieder; die Zeichnung geschieht, indem 2 Mitglieder der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. Die Mitz„lieder des Vorstandes find:

l) Oekonomierath Johannfsen in Hannover,

2) General-Sekretär Dr. Wiese in Hannover, 3) Rittergutspächter Fricke in Velber,

4) Rittergutsbesißer Kamlah in Kronsberg,

5) Hofbesißer Jul. Hahne in Gleidingen. Die Einsicht der Liste der Genossen i| während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Haunover, den 24. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. 4A.

Ibbenbüren. Bekanntmachung. [37464]

Der Niesenbeckter Spar- und Darlehuskafsen- Verein, c. G. m. u. H., zu Riesenbeck hat in der Generalversammlung vom 1. Juli 1900 an Stelle des alten Statuts ein neues gesetzt. Darnah muß die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenshaft durch den Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens ein weiteres Mitglted erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Nechts- verbindlichkeit haben foll, find ferner die von der Genofsenschaft ausgehenden Bekanntmachungen vom Vereinsvorsteher oder defsen Stellvertreter und einem Beisißer zu unterzeichnen und durÞ die „West- fälishe Genossenschaftézeitung zu Münster i, W." zu veröffentlichen.

Ibbeubüren. den 9. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

Meseritz. [37467]

Bei dec Spar- und Darlehuskasse, Eiu- getragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Meseritz, ist der Bäckermeister Heinri Giebel zu Meseriy an Stelle des ver- storbenen Ackerbürgers Gottlieb Kurßahn zu Meseriß in den Vorstand gewählt. / j i

Dies ist heute in das Genossenschaftsregister ein- getragen.

Meseritz, den 21. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

Montjoie. [37469]

In dem hiesigen Genossenschaftsregister, woselbst unter Nr. 11 der Dedenbornuer Spar- und Dar- lehnskassen-Verein e. G. m. u. H. zu Deden- born eingetragen is, i in Spalte 4 Folgendes eingetragen :

Jn der Generalversammlung vom 17. Juni 190 ist die Auflösung der Genossenschaft beslosjen worden. Liquidatoren sind: 1) Wilhelm Jörres, 2) Johann Bongard zu Dedenborn.

Montjoie, den 16. Juli 1900,

Königliches Amtsgericht.

M.-Gladbach. [37468 In unser Genossenschaftsregister unter Nr. 2 ift heute die Genoßjien|haft in Firma :

Schuhmacher - Rohstoff - Verein eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht in M.-Gladbach eingetragen worden. Dabei ist ferner eingetragen:

Gegenstand des Unternehmens: Die Genossenscha]! bezweckt die Förderung der gewerblichen und wirth» aftlichen Interessen ihrer Mitglieder, inebesondere dur Ankauf von Rohmaterialien, Maschinen, Werk- zeugen u. st. w., und Verkauf derselben an die Mb glieder, sowie den Vertrieb selbstverfertigter A waaren auch an Nichtgenossen für gemeinschaftlide Rechnung. u

Der Geschäftsantbeil eines jeden Genossen beträ 50 4; höchste Zahl der Geschäftsantheile: 20. Jer Genaße haftet neben jedem Geschäftsantheil no Ä je 50" Bei stärkerer Benußung des gemeinsame Geschäfts kann ein Genofse durch den Aufi 2 verpflichtet werden, 2 bis 20 Geschäftsantheile i erwerben.

Der Vorstand besleht aus:

1) Heinrih Weichert, 2) Iosef Hirkes, 3) Conrad Adloff,

mburg oder in Altona abgehalten, ie Ein- adung ist mit Angabe der Tagesordnu:1g in den

Gr. Amtsgericht.

Rheinischen Genossenschaftsblatt zu Kempen (Rhein)

sämmtlich Schuhmachermeister zu M.-Gladbad.

“Das Statut is vom 26. März 1900.

Fi

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft werden unter deren Firma erlassen und von zwei Vorstands- mitgliedern, bezw. im Falle des § 26 der Statuten vom Vorsißenden des Aufsichtsraths unterzeichnet ; sie erfolgen durch die Gladbacher Zeitung und Glad- E Q

ollten diese ter eingehen, so kann der Vor- stand andere Blätter bestimmen ; er hat jedoch hierzu die Genehmigung des Aufsihtoraths einzuholen.

Das Geschäfte jahr läuft mit dem Kalenderjahr.

Der Vorstand zeihnet für die Genossenschaft, indem zwei Mitglieder desselben zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen Im Falle vorübergehender Verhinderung vertreten si die Mitglieder des Vorstandes gegenseitig.

Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts FJedem gestattet.

M.-Gladbach, den 7. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. 7.

Nakel, Bekanntmachung. 37470 Bet der unter Nr. 2 unseres Genf O registers eingetragenen Genossenschaft „Spar- und Darlehnskasse eingetragene Genosseuschaft

mit unbeschränkter Haftpflicht in Mrotschen““ ist heute der Kaufmann Waldemar Nicolay zu Mrotschen als Vorstandsmitglied und Rendant an Stelle des durch den Tod ausgeschiedenen Vorstands- mitglieds Julius Hammler eingetragen worden. Nakel, den 18, Juli 1900. Köntgliches Amtsgericht.

Neuhaus, Oste. [37472] An hiesiges Genossenschaftsregister ist Band [ Fol, 2 zu der Firma „Molkereigenosseuschaft Bülkau, eingetragene Genoffenschaft mit un- beschräunkter Nachshußpflich1““ heute Folgendes H luß

_Vur) Descbluß der Generalversammlung vo 25. März 1900 ift ein neues E Anden mei.

l) Datum des Statuts: 2), März 1900.

2) Firma und Sig der Genossenschaft: wte bisher.

3) Gegenstand des Unterrehmens ift die Milch- verwerthung auf gemeinschaftliße Rechnung und Cu

4) Die von der Genossenschaft ausgehenden öffent- lien Bekanntmachungen erfolgen tes der Flema der Genofsensthaft, gezeihnet von zwei Vorstands- mitgliedern; die von dem Aufsichtsrath ausgehenden unter Begaennung desselben, von dem Vorsitzenden es,

Sie sind in die Kreisblätter der Kreise 3 a. O. und Hadeln aufzunehmen. M N Neuhaus a. O., den 16. Jult 1900.

Königliches Amtsgericht.

Neuhaus, Oste. [37471]

In hiesiges Genossenschaftsregifter is Band 1] Fol. 1 zu der Firma „Molkereigenossenschaft Höftgrube, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Nachschufpflicht“ heute Folgen- des eingetragen :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 1, April 1900 ift ein neues Statut angenommen.

l) Datum des Statuts: 1. April 1900.

L 2 Firma und Siy der Genossenschaft: wie isher.

3) Gegenstand des Unternehmens ift die Milch-

verwerthung auf gemetinschaftliß2 Rechnung und Gefahr. / 4) Die von der Genossenschaft ausgehenden öffent- lien Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, "gezeihnet von zwei Vorstands- mitgliedern; die von dem Auffichtsrath unter Be- nennung desfelben, von dem Vorsißenden unter- ¡eibnet.

Sie sind in das Kreisblatt des Kreises - Neuhaus a, d. Oste aufzunehmen. aa

Neuhaus a. O., den 17. Juli 1900.

Königliches Amtsgerißt.

Neumark, Westpr. [37473] Bekanntmachung. :

In unser Genossenschaftsregister ist bei dem land- wirthschaftlichen Kreisverein Neumark e, G, m. b. K: eingetragen worden, daß der Gu'sbesißer Julius Dembek zu Marienhof am 31, Dezember 18399 aus dem Vorstande ausgeschieden ift, daß an seiner Stelle der Rentiec Paul Ramsay zu Kl,-Petzelsdorf in der Generalversammlung - vom 21. Juni 1900 als zweites Vorstandsmitglied bestellt worden ist, und daß an die Stelle des leßteren als bisherigen stellvertretenden Vorstandsmitglieds der Rentier Otto Stief zu Neumark getreten ift.

Neumark W.-Pr., den 17. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. Oberhausen, Rheinl. [37474]

- Bekanntmachung.

Ín das hiesige Genofsenschaftoregister, woselbst unter Nr. 4 die Oberhausener Gewerbebank eingetragene Genossenschaft mit beshräukter Haftpflicht zu Oberhausen eingetragen ftebt, ift heute Folgendes eingetragen worden:

Das Vorstandsmitglied Karl Sachse if infolge Ablebens aus dem Vorstand ausgeschieden Durch Beschluß des Aufsihtêraths vom 13. Juli is der Shreiner Wilhelm Bahn zu Oberhausen zum Vor- standémitgliede gewählt.

Oberhausen, den 23, Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

Ostheim, Rhöngeb. [37475]

Auf Fol. 2 des Genofsenschaftsregister3 is bei der Genossenshaft Darlehnskassenverein zu Sond. heim v, Rh., eingetragene Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Sondheim heute Folgendes eingetragen worden : j Das seitherige Vorstandsmitglied Louis Rauch zdeidet am 1, August d. Is. aus dem Vorstand aus. Di seine Stelle ist der Bürgermeister Gottlieb L iemar in Sondheim v. Rh. als Vorstandsmitglied uf die Zeit vom 1. August d. Is. ab bis Ende des Dahres 1904 gewählt. Derselbe ist zugleich Stell- ertreter für den Vereinsvorsteher.

Ostheim v. d. Rhön, den 23. Juli 1900.

Großherzoglih Sächs. Amtsgecicht.

Pleschen, Bekanntmachung. [37476] “va unser Genossenschaftsregister is heute bei - 13 Darlehuskassenverein Czermin,

Die Genossenschaft is dur Beschluß der General- e au via U Gn t irg aale en früheren Vorstand: Gustav Krampe, Adolf Kuchler, August Handke. E Pleschen, den 21. Juli 1900. Königliches Amtsgericht. Rees. Bekauuntmachung. 37477 In das Genossenschaftsregister hier ist beute e Nr, 9 der „Grietherbusher Spar- und Dar- lehnskassenvereiu, eingetragene Genofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Sih in Grietherbusch eingetragen. Das Statut lautet vom 15, Juli 1900. Gegenstand des Unternehmens is: Hebung der - Wirthschaft und des Erwerbes der Mitglieder und Durchführung aller zur Erreichung dieses Zwecks geeigneten Maßnahmen, insbesondere vortheilhafte Beschaffung der wirthschaftlihen Betriebsmittel und günstiger Absay der Wirthschaftserzeugnisse. Alle Bekanntmachungen erfolgen in dem Laadwirth- shaftlihen Genossenschaftsblatte zu Neuwied und zwar, wenn sie rechtsverbindlihe Erklärungen ent- halten, in der nachstehend für Willenserklärungen be- immten Form, in anderen Fällen lediglich mit Unterzethnung des Vereinsvorstehers. Die Willenserklärungen und Zeichnungen des Vor- standes werden abgegeben von wenigstens drei Vor- ftandêmitgliedern, unter welhen sch der Vereins- vorsteber oder dessen Stellvertreter befinden muß, Die Zeichnuyg für die Genossenschaft erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hin- zugefügt werden. Vorstandsmitglieder sind: 1) Gutsbesißer Wilh. Schlaghecken zu Griether- busch, Vereinsvorsteher, 2) Landwirth Wilh. Schmiß zu Grietherbusch, stellvertretender Vereinsvorsteher, 3) Gutspächter Theodor Lörks zu Grietherbusch, 4) Aderer Theodor Lodewick zu Grietherbusch, 5) Schreinermeister Heinr. Wickermann zu __Grietherbusch. Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienftstunden des Gerihts Jedem gestattet. Rees, den 23. Iult 1900. Königliches Amtsgericht.

Salzkotten. Genossenschaftsregister [37478]

E des Amtsgerichts in Salzkotten.

: Bei der unter Nr. 4 des Genossenschaftsregisters eingetragenen Genossenschaft Tudorfer Spar- und Darlehuskassenverecin, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Nie- derntudorf ist heute Folgendes vermerkt worden :

_ Dur Generalversammlungsbeschluß vom 183. Mai 1900 ist das Vereinsmitglied Wilhelm Altmiks von Niederntudorf als Vorstandsmitglied und das Vor- standsmitglicd Ferdinand Lüke, Niederntudorf, als Stellvertreter des Vereinsvorstehers gewählt worden.

Salzkotten, den 14, Juli 1900.

Samter. Bekanutmachung. 37479 h unfer Genossenschaftsregister ift beut. utte Nr. 6 Folgendes eingetragen worden:

Spalte 2. Ein- uud Verkaufsverein, einge- tragene _Geuofssenschaft mit beschräukter Haft- pflicht, Scharfenort.

Spalte 3. Gegenstand des Unternehmens is ge- meinfamer Bezug von Bedarfsartikeln aller Art und U E reib

Spalte 4. Haftsumme 300 4, höchste Zabl f Ba ee 10, E E A

Spalte 5. Den Borstand bilden: August Pascbke, Tischler; Emil Klimeck, Lebrer; R nei E 1 Gor nicki, emer. Hauptlehrer; Ignay Michalskt, Land- wirth; Josef Szafraúski, Landwirth; sämmilih in Scharfenort.

Spalte 6. Statut vom 15, Juli 1900.

Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma im Sámter’schen Kreisblatt.

Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli bis 30, Junïi.

Die Willenterklärungen des Vorstands erfolgen dur mindestens zwei Mitglieder desfelben; die Zeichnung geschieht, indem zwei Vorstandsmitglieder der Firma der Genoffenschaft ihre Namensunter- christen beifügen.

Samter, den 23. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. Senstenberg. [37480]

In unser Genossenschaftsregister is Heute bei Nr. 11, woselb die Spar- «& Darlehnskafse, eingetrageue Genofsenschaft mit unbeschränkter Nachschußpflicht mit dem Siß zu Zschornegosda vermerkt stebt, eingetragen worden :

Der Halbhüfner Hermann Lieshke und der Gast- wirth Pau! Socher sind aus dem Vorstand aus- geshieden; an ihre Stelle find der Schuhmacher- meister Karl Richter und der Maurerpolter August Dreißig getreten.

Seuftenberg, den 19. Juli 1900, Königliches Amtsgericht.

Soldin. Bekanntmachung. [37413] Bei der Credit-Gesellsschaft Soldin einge- tragene Genofseuschaft mit beschränkter Haft- pflicht zu Soldin ist heute in das Genofsensczafts- register eingetragen : An Stelle des verstorbenen Hermann Meul ift Ludwig Göpfert aus Schmalkalden als Kontroleur in den Vorstand gewählt. Soldin, den 24. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

Tholey. L j [36412] In unser Genossenschaftsregister is heute die durch Statut vom 31. Mai 1900 und den Nachtrag vom 29. Juni 1900 errihtete Genossenschaft unter der Firma „Molkerei-Genofsenschaft, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Hastpflicht“ mit dem Siye tn Theley eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens is die Milchver- wertbung auf gemeinschaftlihe Rehnung und Gefahr. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter deren Firma mit der Unterschrift zweier Vor- standsmitglieder im Neunkirher Volksblatt. Die Millenserklärungen des Vorstandes für die Genossen- {haft müssen durch zwei Vorstandsmitglieder er- folgen, sofern sie Dritten gegenüber rechtsverbindlich sein follen.

Vorstands sind: Jakob Bard, Michel Kirch, E A L U A E e Lifte der Genoffen liegt bei Geri ' manns Einsicht offen. ae RREUE R EOEE Tholey, den 16. Juli 1900. : Königliches Amtsgericht.

Zweibrücken. [37514] Genoffenschaftsregister. Laudwirtschaftlicher Consumverein, e. G. m. u, H. in Battweiler, An Stelle des aus- {eidenden Heinrich Lauer wurde Dantel Karl Veit, J in Battweiler, als Vorstandsmitglied ge-

ählt, Zweibrücken, 24. Juli 1900, Kal. Amtsgericht.

Konkurse.

[37483] K, Württ. Amtsgericht Aalen. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Karl Wilhelm, Maurermeisters u. Hühnerhändlers in Wasser- alfingen, ist heute, am 24. Juli 1900, Nachmittags 65 Ubr, das Konkursyerfahren eröffnet worden. Der Gerichtsnotar Krauß in Aalen is zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis ¡um 15. August 1900 bei dem Geriht anzumelden, Es it zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wabl eines anderen Ver- walteré, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- aus\{u}ses und eintretenden Falls über die in 8 132, 134 Abf. 1 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Montag, den 27. August 1900, Vormittags 9 Uhr, vor dem unter- zeihneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine ¡ur Konkursmasse gehöriae Sache in Besi haben ‘oder zur Konkursmasse ctmas s{chuldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinshuldner zu verabfolgen oder zu leiften, auch die Verpflihtung auferlegt, von dem Beßize der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anrspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15, August 1900 Anzeige zu machen.

Gerichtsschreiber Erhardt.

[37485] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Ackerers und Kauf- manus Friedri} Nacken zu Merzenhausen wird heute, am 24. Juli 1900, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Prozeßagent Hütter zu Aldenhoven. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 13. August 1900, Prüfungstermin am 21. August 1900, Vortnittags 11 Uhr.

Aldenhoven, den 24. Juli 1900. Königliches Amtsgericht,

[37284] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Thierarztes Jörgen Hansen Björnshauge in Apenrade is das Konkursverfahren heute eröffnet. Der Gastwirth A. Sönnichsen in Apenrade ist zum Konkursverwalter errannt. Anmeldefrist bis 3. September 1900. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 6. August 1900. Erste Gläubigerversammlung am 20. August 1900, Vormittags L0 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 11, September 1900, Vormittags 107 Uhr. Apeurade, den 23. Juli 1900.

O Der Gerihts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 1. (Unterschrift)

[37291] Ueber das Vermögen des Reftaurateurs Leopold Wirldgrube in Berlin, Mittelstraße 15, ift heute, Vormittags 115 Uhr, von dem Königlihen Amts- gerihte I zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Fischer in Berlin, Alte Jacob- straße 172. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 20. Oktober 1900. Erste Gläubiger- versammlung am LO, August 1900, Vormittags 11è Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Nene Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B.. part., Zimmer 27. Prüfungstermin am 6. November 1900, Vor- mittags LL Uhr, im Gerichtsgebäude, Klofster- straße 77/78, Zimmer 6/7, 3 Stock. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. Oktober 1900. Berlin, den 25. Juli 1900.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtbeilung 84.

[37292] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Michael Stauden- maier, Bauunternehmer, Wirth und Krämer in Forftfeld, wird beute, am 23. Juli 1900, Nach- mittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Sparkassenrehner Julius Lieb in Bishweiler wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrift 18, August 1900. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 18, August 1900. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin 2S., August 1900, Vormittags 10 Uhr.

Kaiserliches Amtsgericht zu Vischweiler.

(aez.) Wehrung, Assessor.

Veröffentlicht: M ach, Amtsgerihts-Sekretär.

[37297] Ueber das Vermögen des Kaufinanns Josef Mayser in Breslau, Vorwerkstraße 30, I ein- getragener Firma „Schlesishe Elektrotehnishe- und Metallshrauben-Fabrik J. Mayser“, Geschäftslokal Neue Tauenßienstraße 74, wird beute, am 23. Juli 1900, Vormittags 103 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Hermann Kossack von hier, Enderstraße 18. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einschließlich den 22. Sep- tember 1900, Erste Gläubigerversammlung: den 18. Auguft 1900, Vormittags UA Uhr. Prüfungstermin: den 6, Oktober 1900, Vor- mittags 1A Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht hierselb, Schweidnißer Stadtgraben Nr. 4, Zimmer 90, im zweiten Stock. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 11. August 1900 eins{ließlih. Breslau, den 23 Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

[37335]

Ueber das Vermögen des Vergolders Gustav Arthur Krüger hier, in Firma Julius fer! pas Nachf., am See 25, wird heute, am 24. Juli 1900,

G. m. u. H. Folgendes eingetragen

Die Zeichnung erfolgt unter der Firma mit der Unterschrift der Zeichnenden, Die Mitglieder des

Mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Konkursverwalter: Herr Rathsauktionator Pechfelder hier, Drehgasse 1. Anmeldefrist bis zum A 1900, Wahltermin am 23. August 1900, Vor- mittags D} Uhr, Prüfungstermin am 23, August 1900, Vormittags 94 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 14. August 1900.

AERELIE Amtsgericht Dresden, Abtheilung 1 þ.

ekannt gemacht durch den Gerichts\{hreiber : Expedient Nau cke.

[37316] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß der Johaun Kaspar Eimer Eheleute von Ober-Ohmen is heute Vormittag um 11 Uhr das Konkursverfahren eröffnet worden. Rechner Karl in Grünberg i zum Konkurs- verwalter ernannt. Offener Arrest wit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 29, August 1900, Erfte Gläubigerversammlung am 6. September 1900, Vormittags 10 Uhr, wo au allgemeiner Prüfungstermin ansteht.

Grünberg, Heffen, den 24. Juli 1900.

Großherzoglihes Amtsgericht. (ge¿.) Micke[.

/ Veröffentlicht :

(L. 5) Schnellbacher, Gecihtsschreiber.

(BTeRA 8 Gt OD Ee TERNen, eber das Bermögen des Gerbereibefißer Lackleder - Fabrikanten Friebe Tee Eggers, alleinigen Inhabers der Firma J. C. Eiffeldt & Co. zu Hamburg, Ferdinandstraße 23 Fabrik früher Aus\chläger Billdeih 306, wird heute, Bormittags 113 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchalter Georg Jenßsch, Neuerwall 77. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 21 Auaust d. F. einschließlich. Anmeldefrist bis zum 5, September d. I. einshließlich. Erste Gläubigerversammlung d. Allgemei Dele Js. D oritiags 10{ Uhr. rüfungstermin d. 19, d. Is., Vormittags 10} Uhr. T Amtsgericht Hamburg, den 24. Juli 1900. Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

A, s p LEbetsadren.i eber Das Vermögen des Viehkommissfionä Claus Johaun Jacob Broders in ral wo i am 24. Juli 1900, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter Kaufmann Emil Friedrich Storm in Husum. Anmeldefrist bis 1. Sep- tember 1900, Erste Gläubigerversammlung am 15, Auguft 1900, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 19. September 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. August 1900.

Husum, den 24, Juli 1900.

; : Reimers, Gerichts\{hreiber des Königl. Amtsgerichts. 1.

[37505] Kgl. Amtsgericht Kirchheim. Koukurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Louis Röcker, Saiteu- spinuers in Schlattstall, wurde heute, am 25. Fuli 1900, Vormittags 11 Uhr, das - Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Bezirk8notar Lampart bier; offener Arrest mit Anzeigefrist und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 14. August Da cene Gläubigerversammlung und allgemeiner

cüfungstermin am 23. August 1900, mittags 106 Uhr. E us

Den 25, Juli 1900.

Gerihts\chreiber Millauer.

[35236] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Johannes Mölck in Krempe wird heute, am 17. Juli 1900, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet, da der Schuldner zahlungsunfähig und Zablungseinstellung erfolat ist, Der Rechtsanwalt Haußmann in Itehoe wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 20. Sep- tember 1900 bei dem Geriht aniumelbden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des er- nannten oder die Wabl eines anderen Verwalters, so- wie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chusses und eintretenden Falls über die in § 132 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände auf Freitag, den 10, Auguft 1900, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Freitag, den 20, September 1900, Vormittags 11 Uhr, vor dem uaterzeichneten Gerihte Lermin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmafse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den SBemeinshuldner ¡u verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welhe sie aus der Sache abge- sonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 20. September 1900 An- ¡eige zu maten

Königliches Amtsgericht zu Krempe.

[37300] Bekauntmachung.

_Das Kal. Amtsgeriht Krumbach hat unterm 23. Juli 1900, Vormittags 11} Uhr, über das Ver- mözen der Krämerscheleute Josef und Chlotilde Lutzenberger von Edelftetten das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: K. Gerichtsvollzieher Serm in Krumbah. Offener Arrest wurde er- lassen. Anzeigefrist bis Dienstag, den 21. August 1900. Ende der Anmeldefrist 14. August 1900. Termin zur Beslußfafsung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie eines Gläubigerauéshufses und über die in ten §§ 132 u. 137 d. K.-O. bezeich- neten Fragen, ferner zur Prüfung der Forderungen Mittwoch, den S2, August 1900, Vormit- tags 9 Uhr.

Krumbach, den 24, Juli 1900. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts Krumbach. Strobl, K. Ober-Sekretär.

[37287] Bekanntmachung.

Ueber das Vermözen des Seifenfabrikanten Emil Neumann in Löbau wird heute, am 25. Juli 1900, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Herr Kaufmann Carl Schlimper hier, Anmeldefrist bis zum 25, August 1900. Wahltermin am 17. August 1900, Vor- mittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 7. Sep- tember 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. August 1900, Königliches Amtsgericht Löbau, Sachsen. Bekannt gemacht durch den Gerichtsfchreiber :

Sekretär Moese,

Lit N R ar R

S E B I E S T I

S 4 V SO Ge B SO Rg" D N A D I M EZED R A F M Er ma H-R t P n Erz e

P E I R I ch A

E S