1900 / 180 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

s

t iz | Deutscher Reichs

Feserich, Asphalt. Schäfferu. Walk Dessau Gas . Fa la, Porzellan. 24 25 Sale Geo O 1892 (105 1000 u. 500/105,80G aiser-Allee .. Siering GUN E. do. 1898 (105 1000 u. 500 Os G

aliwerk Aschersl. o. „A. Dt. Asph.-Ges, (105 500 Schimischow Cm. 1000-7500 100,50bzG

ema eher M do. Gef, e elektr. 1.14 apler Maschinen Schimmel, Masch. do, Kaiser-Gew Ie, Bab. Zink

o

KattowitzerBrgw. do. Linol. (103 Keula Eisenhütte . . St.-Prior.|1 do. Wall, 1898 (102 éyling u, Thom. do. Cellulose ,| 4 do. o. (102 rchner u. Ko. „22 do. Elekt.u.Gasg.|1: Donnersmarckhütte . Klauser Spinner. bo E B Dortm. Bergb. (105) Flolmann Stärke do. Kohlenwerk do. Union (110 Köln. Bergwerke . do. Lein. Kramsta do. do. (100 do. Elektr.-Anl. do. Portl. Zmtf. Düsseld. Draht (105 do, Gas: u. El. chloßf, Schulte Elberfeld, Farb. 104 Köln.-Müsen. B. . Schön. Fried. Ter. Elekt. Licht u. K. (104 do, do. konv. Schönhauser Allee —,— Engl. Wollw. (103) KönigWilhelm ky. chomburg. . 112,50G do. do. t 105) do, do. St.-Pr. Schriftgieß. Hud 134,50B Erdmannsd, Spinn. Königin Marienh. Schuckert, Elektr. 203,00b do. do. (108 Kgsb.Msch. V.-A. Schütt, Holzind. . 112,50 Frister u. Roßm. (105 do, Walzmühle Schulz-Knaudt . [1 180,00G elsenkirchen. Bera Schwaniß u. Ko. 8

Königsborn Bgw. 148,00G Georg - Marie (103) Königszelt Porzll. Seck, Mühl V.-A.| i. Lig. % . St. |—,— Germ. Br. Dt, (102) Körbisdorf. Zucker Mar Segall . . .| 7x .1| 1000 1119,50G Ges, f. eleft. Unt. (103

Sentker WH;. V3. j 154,80G do. do. 103 Siegen- Solingen 168,50B GörlMasch.L.C.( 10)

4 bi j Q L S PSENIE pem fk Prei J met: E: ==mmn

s H C0 R O A i s I ft Ls EU H

2

—_—— _—

Produktenmarkt. und Berlin, 30. Juli 1900. iz

90,006 Die amtlich ermittelten Preise waren (ver 1000 kg) 600 E in Mark: Weizen, Normalgewicht 756 g 156 bis pr P 1668 E 29G 155,590—156—155,75 Abnahme im September, do. Ou, 500104, 157—157,25 Abnahme im Oktober, do. 158,26 bis * i L 158 Abnahme im Dezember mit 2 (4 Mehr- oder +

Ps A P bl furt fu Juki Can i cam | S r S R —] bmi —Y J funi juni S So

E —_=I=I

o |

| S2o| 2 | Foo R R R E e J R R A

tôre 204 L

Minderwerth. Still.

Roagen, Normalgewicht 712 g 138—138,25 s bis 138 Abnahme im September, do. 13813775 T S M bis 138 Abnahme im Oktober, do. 138 25—138 bis Der Sezugspreis beträgt vierteljährlih 4% 50 9, | E : Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 4, | 138,25 Aktnahme im Dezember mit 1,50 4 Mehr- Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an ; I A P R Inserate ninimt an: die Köni liche Expediti | oder Minderwerth. Ruhig. ; für Berlin außer den Post-Anstalten auch die Expedition h N p V des Deutschen Mie Ale E S Hafer, pommerscher, märkischer, mecklenburgischer Cini e 1 fantat g pee S A Rat 110A mnd Königlich Preußischen Staats-Anzeigers 93'70G feiner 153—163, pommexser, märkischer, mecklen- i: E C0 Verlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32. 100,006zG | burgischer mittel 146—152, posener, s{lesis{er (ti 0E 101,250 s gcs aer, E o 2 D M 1 ¿ ¿ ¿ pa Rer eringer —135, : , 104,60bzG | Abnahme im laufenden Mont S 100 2 180. Berlin, Dienstag, den 31. Juli, Abends.

97,10G Mais, Amerik. Mixed 112—112,50, 111,50 Ab- nahme im laufenden Monat, 108,50 Abnahme im Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: | werks und zum Schuze desselben vor Verunreinigung erforder- Angekommen:

100,60G Oktober. Unverändert. ih i

102,006 i it Wi G dem Superintendenten a. D., Oberpfarrer und Kreis- lih ist, im Wege der Enteignung zu erwerben. Der ein- der Dircktor i ihe-Fusti

96,10G bis 19 76 18 70 üblabuie ean Fest 8,70 briti E A oche zu Dramburg den Rothen Adler-Orden | gereihte Lageplan folgt zurü. ‘r Pirctor îm Reichs-Justizamt Dr. Gutbrod. 9650G A A ' : ritter Klasse mit der Schleife, Travemünde, den 30. Juni 1900. i ist:

28,00G ave H. Pro x aur E 59—59 50 Ab- Det E E Oberpfarrer und Kreis-Schul- i R : Ta gerein:

96,00 bz nahme im Oftober, 57,40—57,50 Abnahme im Mai inspektor Bäthge_ zu Alt-Landsberg im Kreise Niederbarnim : Jualci& üs i is der Ministerial - Direktor im Ministerium der geistlichen, S : gend. den Rothen Adler-Orden vierter Klasse, Zugleich für den Minister der Unterrihts- und Medizinai-Angelegenheiten, Wirkliche Geheime

Spiritus mit 70 4 Verbraucksabzabe o dem qa i ) i i i i geistlihen 2c. Angelegenheiten: Ober-Regierc “s f, in dienstliche s 8abg hne ußerordentlihen Professor in der philosophischen von Thielen. Freiherr von Rhei baben r E Go Dr. Althoff, in dienstlichen Anagelegen-

—— Faß 50,40 frei Haus. afultät der Universität in Greifswald Dr. Pyl den König- : ; 89,70bz fu Brem bbs Me e Vy 9 An die Minister der öffentlichen Arbeiten, der geist-

L E ors (saenbahn-Stations-Assistenten a. D. Conradi zu lichen 2c. Angelegenheiten und des Jnuern. ines angerhausen un einrich Meyer zu Cassel und dem “adl örster a. D. Karl Semper zu Niederneisen im Unterlahn- E | 90/30G Gali 8A z i 4 A a in Bärbach, den Königlichen Kronen-Orden y A Ur Hof Uo! dente für e ae Majestät Nichtamlliches. 0 |—— 5 Berlin, 28. Iul?, Marktpreise nah Er- e : en Xonig von Jtalien die Trauer auf drei Wochen an. é s Au lr | mittelungen des Königlichen Polizei - Präsidiums. L dn emeritierten Hauptlehrer und Kantor Julius _„_ Die Damen tragen s{hwarzseidene Kleider, und E die Deutsches Reiz. 1000! [2 (Höchste und niedrigste Preise.) Per Doppel - ::tr. udwig zu Breslau, bisher zu Jutroshin im Kreise Nawitsch, ersten vierzehn Tage mit s{chwarzem Kopfpuß, shwarzen Hand- Preußen. Berlin, 31 Jul 2000 les für : Wetzen, gute Sorte —,— M; —,— ÆA den Adler der Jnhaber des Königlichen Haus-Ordens von huhen, schwarzen Fächern und shwarzem Schmuck, die leßten N s Juli. 20007600 LaR pre tén D M; A E e E Saiten Aeunlal Homb aht Tage mit weißem Kopfpuß, grauen Handschuhen weißen E Majestät der Kaiser und König begaben [4B E ge S E E , em Polizel-Wachtmeister Jerusalem zu Homberg im Fächern und Perl i ps h Sih, wie dem „W. T. B.“ gemeldet wird. an Bord d 4 97'50G L x Aa Be A: s ] 1 ( s i und Perlen. ) "„ - geme! , rd Der 1000 u, 500 100,00G i: Se O K H Ren I Kreise „Mörs, dem Eisenbahn-Weichensteller a. D. Kulp zu Die Herren nehmen für die ganze Zeit der Trauer einen | Yacht „Hohenzollern“ geftern Nahmittag von Helgoland rah 0/ 2000—200 194,10G A6 A mie R 2e Futtergerste, gute orte*®) Northeim, den Gemeinde-Vorstehern Zeck zu Reppist und Flor um den linken Arm. Die Herren vom Zivil tragen zum | dem Weser-Fe-uerschiff, wo die Begrüßung des mit deutschen 1000 E00 I A 15,40 &; 14,90 6 Gerste, Mittel-Sorte 14,80 4; Kosel u Buchwalde im Kreise Kalau, dem früheren Ge- gestickten Rock in den ersten vierzehn Tagen bei gr oßer Gala | Truppen nah Ost-Asien auélaufenden Dampfers „Sardinia“ 1000 195/80G 14,30 & Gerste, geringe Sorte 14,20 4; 13,70 4 meinde-Vorsteher Kulisch zu Bahnedorf desselben Kreises, | {warze Kniehosen, schwarze Strümpfe, Schuhe mit shwarzen | stattfand. Spater nahmen Seine Majestät die Vorträge des 1000 [101,75G ff, | Hafer, gute Sorte **) 16,40 46; 15,40 4 Hafer, dem „jg egeimeister Johann Ss zu Frankfurt a. O., | Schnallen und Degen mit \{chwarzer Scheide, in den lezten acht | Staatssekretärs des Auswärtigen Amts, Staats - Ministers | 500 /99,00G Mittel-Sorte 15,30 M; 14,30 Hafer, geringe den Werkführern Karl Goerg und Rudolph Kranz eben- Tagen blanke Schnallen, zur halben Gala die gold- beziehungs- | Grafen von Bülow sowie des Vertreters des Chefs des Zivil- 0 1000. Bod S Sa A &; 13,30 G Richtstroh 6,16 4; daselbst, dem Baugeschäftsführer Hermann Gries zu Barmen, | weise silberbordierten Beinkleider von der Farbe der Uniform | fabinets, Geheimen Regierungsraths von Valentini entgegen. |1000—500 |—,— Ats am Mad 00 U E L S Mie G Ce E I N E PMSeT und in dem einen wie in dem anderen Falle den gold- E fehrte die Yacht „Hohenzollern“ nah Helgoland 1000 194,50bz bohnen, weiße 45,00 4: 2: 00 M Linsen 70 dee erm wind1 zu Druhl im Landkreise Köln und dem beziehungsweise silberbordierten Hut mit weißer Feder; zur | surück. E 10650G O h s Kartoffel 9.00 M; 0 e auer Konrad Schüß zu Ehringhausen im Kreise Weglar fleinen Uniform dagegen s{warze Unterkleider (beziehungsweise 1000 198,75G dito Bend Von der Keule 1 kg 1,60 A; 1,20 A as gemeine Ehrenzeichen zu verleihen. pat ig d schwarze seidene Strümpfe und Schuhe mit 1000 /95,00G ito Bauihfleish 1 kg 1,20 46; 1,00 4 Schweine- warzen Schleifen). Jn den ersten vierzehn Tagen tragen 9 remerhaven wizt W T Y“ chtot- 1000 95,00 bz 1,60 d 00’ “— Ta melflel l Le Led S die Herren shwarze wollene Westen und Jabient io Haubschaucde, ra MSCTIEYen wid a "qing E e | 95, z S A e s e Cw s R S ins m M ci E A F Z e vi IRRALLLH 4s ia p B E L 0 1000-500 /100,50G 110 K B, 1 e 960 n ao s E Gee SándiGuE aht Tagen shwarze seidene Westen und graue „Sardinia“ mit den nah Ostasien - bestimmten Truppen A O Us 60 Stück 3,60 4; 240 A Karpfen 1 kg Deutsches Reich. Dandiquye. G in See. Lie Lruppen, welhe das Verdeck und die Wanten 500-200 (— —,— M; —,— M Aale 1 kg 3,00 M; 1,40 M F Berlin, den 31. Juli 1900. beseßt hielten, wechselten bei der Ausfahrt Hochrufe mit der Ve- 0/ 2000—500 |99'30bz Zander 1 kg 2,60 4; 1,20 M Hechte 1 kg __ Vei der Kaiscrlichen Normal-Aichungs-Kommission ift der Der Ober-Zeremonienmeister. völkerung und brachten ein dreifaches Hurrah auf Seine Majeñä ; ) s 500—2000 |—,— 2,40 Æ; 1,20 & —, Barsche 1 kg 1,80 4; 0,80 4 Dr. August Bott zum technischen Hilfsarbeiter ernannt Graf A. Eulenburg den Kaiser aus, während die Musik die Nationalhymne und 1100,50G Stleie 1 kg 2,40 4; 1,20 A Bleie 1 kg den. / i Abschiedsweisen spiel Nach vierütmdiner Sabos 5 1000 u. 500|—,- 1,40 4; 0,80 Krebje 60 Stüd 15,00 A: R ter See kam genen 6 Ube 1e A E E 1000 ita O E rede , 3 E A O wegter See kam geg Uhr die Yacht Hohenzollern“, be- 1000 [100,25B S Ministerium der geistlichen, Unterrichts- und gleitet von dem Torpedo-Divisionsboot „Sieipner“ und dem 1009 A : Medizinal-Angelegenheiten. Torpedobooi „S 78“, in Sicht. Seine Majesiät I I , j F F tan t 3 ott Mey r T Dem Privatdozenten in der medizinischen Fakultät der | Kaiser stand grüßend auf der Kommandobrüde, 3 ; l dem Oberdeck

Zeißer Masch. (103) 4 i A 500/101,10G *) Ab Bahn. Königreich Preu en Majestät die 1000 [109,75G Zeißer Masch. (103) 43 0/1000—5) [103,30G , Universität zu Kiel Dr. Friedrich Klein is das Prädikat T E i / : a l \ i; Yacht „Hohenzollern“ fu weimal an der „Sardizia“

: 30 75 Zoologischer Garten .|4 **) Frei Wagen und ab Bahn. S: L P A Wi

Wo M/0O i ; Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : | „Professor“ beigelegt worden. vorbei; die Musk dex Gadernai ivieltie den

R S —M—M—M— bte limiert , den Geheimen Regierungsrath und vortragenden Rath im os Präsentiermarsh, und auf teiden Schiffen e:klangen Hurraß-

E Ta j S O L Ministerium für Landwirthschaft, Domänen und Forsten Ms s rufe. Die Flaggersignale Seiner Mazjestst des Katjers

1000 184,00G San br L LOOIA | i 1OB00E 000 S Ausweis über den Verkehr auf dem Heinri ch Küster in Berlin zum Geheimen Ober-Regierun gs- Königliche Bibliothek. Wünsche glückliche Reise“ wurden vonz der Sardima“ mit

4. i Naphta, -Anleihe/4x| 1,4,105000— 95,6 ch A i i ; Drit T ie L O

1000 1202,40G Oest. Alpin. Mont. /44| 1.17 | 404 [98/90G Berliner Schlahtviehmarkt vom 28, Juli rath Mans ilen: Ale: Siltgarbeiter ini Morin tas Q Bekanntmachung. dem Siguan „Danke erwidert. Hierauf amp He „ußen

j e iSher als Hilfsarbeiter im Ministerium für Land- In der Woche vom 6. bis 11. August findet nach S 48 zollern“ nah Helgoland zurü&ck Segen 61. Uhr fette die

1000 1102;,90G F Nan D l : : A

NR'5 Spring-Valley . . ,_./4 |1,2,5,8,11/ 1000 8 pa ae 1900. Zum Verkauf ftanden: 3072 Ninder, i: J T i a 120 50b2G Ung. Lokalb.-O. (105)/4 |1.1.1.7.10110000-200 Kr.|92'50G 944 Kälber, 14369 Schafe, 6106 Schweine. wirthschaft, Domänen und Forsten beschäftigten Landrath z. D. | per Benußungs-Ordnung die Zurücklieferung sämmt- | „Sardinia“ die Reise in westlicher Richtung fort 600 [157 25bzG i Marktpreise nah den Ermittelungen der Preis- Dr. Karl Shilling aus Liegniß zum Geheimen Regierungs: licher aus der Königlichen Bibliothek entli : N 70 Cbed lefewunabKommission: CGOLS werben [ür 100 fund und vortragenden Rath in diesem Ministerium zu ernennen. Bücher statt. Alle ineidie solche Bücher in aber Hane

(U ,DU DFIC D 0 Ÿ ü 5 / s w 100 S Verficheruugs- Aktien. Heute wurden notiert l Pfund in Pfa) Fle R lndee: Of B vel: werden hiermit aufgefordert, sie in den Geschäfts)tunden (9 bis E : ; 77 1000 f Headeburger Hagel-Vers,-Ges. 600 bzG, Die Unton | fleischtg, auzgemästet, böhsten Shlahhwerths, höchstens 3 Uhr) zurüzuliefern. Die Zurücknahme der Bücher Der hiefige Großherzoglich hessische Gesandte, Wirkliche agel-Ver|. Weimar 880 G, 7 Jahre alt, 64 bis 68; 2) junge fleischige, nit aus- Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Cer ous O alphabetisher Ordnung der Namen E Rath von Neidhardt hat einen längeren Urlaub

er Entlletiher: angetreten.

1000 [92/00bzC 2 i J

i. Li S mäbig Senicte lente S e d N; _ infolge der von der Stadtverordneten - Versammlung zu | i Z

1900/300/120,25 et.bzG 54 bis 56; 4) gering genährte jedes Alters 50 bis 53. Trier ge em Wahl den bisherigen Polizei-Assessor Dr. jur. von À bis H am Montag und Dienstag, Der hiefige Gesandte der Vereinigten Staaten van Mex:ca,

1000/500/143/00G E At Les ; | Bullen: 1) vol lenchige, hbêhsten Shlahtwerths Karl Baur in Köln als besoldeten Beigeordneten der Stadt L bis Ram Mittwoch und Donnerstag, General Rincon Gallardo ist nach Berlin zurücgedeyrt Berichtigung. Am 27.: Chines. St.-A. v. 98 Í Trier für die geseßliche Amtsdauer von zwölf Jahren, sowie S bis Z am Freitag und Sonnabend. und hat die Geschäfte der Gesandtschaft wieder übernommen

1000 1125,26b,G ] S Strb 60 bis 63; 2) mäßig genährte jüngere und gut 1000 '1133/00G 6970B. Allg. Lok.- u. Strßb. Obl. v. 1898 y n, „maßig genährte jüngere g ; 4 Ï 7 i: G i: i L genährte ältere 55 bis 59 ; 3) gering genährte 48 infolge der von der Stadtverordneten-Versammlung zu Berlin W., den 30. Juli 1900. Der Chef - Präsident der Ober Rednungskammer in

500 1216,25bzG 96,90bz. Vereinsbr. konv. 219,50HG. Vors» En A s E, BEN 0 75G : bts 53. Färsen und Kühe: 1) a. pladtmerhs Radevormwald getroffenen Wahl den Rentner Wilhelm Die General-Verwaltung. Potsdam, Wirklihe Geheime Rath Magdebura hat einen / * V _ b _. - S

—— Coo

ots | | œ

PSLTARARARRRRREREEEE S

pi rem pre: Ran AoDIn-I

R it bt

D

Kronprz. Fahrrad Küpperbush . Kurfürstend.-Ges.| i, urf.-Terr.-Gef. .| j Lahmeyer u. Ko. . Langensalza. . Lauchhammer. . . V Pontv. Laurahütte .. . .|15 |— 14 o. t. fr, Verk.| 214,504213 Lederf.Eycku. Str./10 [12x 4 Leipzig.Gummiw. 4 Leopoldgrube . . Leopoldshall Levk.-Josefot. Pap. eyt. Solesfst.Pap. Ludw. Löwe u. Ko. Lothr. Cement . do. Eisen, alte 9. abg. do. dopp. abg.| 0 do, St.-Pr. Louise Tiefbau kv. do, St.-Pr. LüneburgerWachs Luther, Maschinen |1: Märk.Masch.-Fbr. Märk.-Westf. Bw. Magdb. Allg. Gas do. Baubank do, Bergwerk|27 |35 do. do. St.-Pr.|27 135 | do. Mühlen . ./10 [10 |4 Mannh.-Rheinau | 6 | 6.4 Marie, konf. Bgw.| 4 |— |4 arienh.-Koßn. .| 5 | 7 4 Maschinen Breuer| 93/10 |4 do. Budau|13 [14 2 4 4 1

S R tor 0e

a Sre I) id

609,00G Siemens Glash. ú 240,60bzG Hag. Terxt.-Jud. (105 1695, 00G Sl R, j 167,50bzG Hallesche Union (103 136,00bzG Simonius Cell. . ¿ 17300G Hanau Hofbr. (103) 44,80G Sitzendorfer Porz. : 93,25bz Harp. Bergb. 1892 ky. —— Spinn u. Sohn. i; 82,00b;B Helios elektr. (102 119,00bzG Spinn Renn u. Ko ; 86,008 do. do. (100 600 1214 00bzG | StadtbergerHütte 4 |1. 175,00B Hugo Henckel (105 214,50a21360à214,25bz | Staßf. Chem. Fb. 10 V E 170/60G Henck Wolfsb. (105 1000 108,25G Stett. Bred. Zem.|12x : 161,25G Hibernia Hyp.-O. ky. 137,00G do. Ch.Didier|25 |30 4 | 1. 335,25bzG do. do. 1898 96,00bzG . Elektrizit.| 8 : 143,106 Hörder Bergw. (103) 94 258 ; Gristow|10 [12 5 126,75G Hösch Eisen u. Stahl 120,25G . Vulkan B .|14 12 h 222,00bz Howaldt-Werke (109) . 161,00B . Do. St.-Pr.|14 "12 i —,— Ilse Bergbau (102 1000/600/355,50bzG Stobwasser V.-A,| O 4 i 64,25bzG Inowrazlaw, Salz. 1000 170/50G Stöhr Kammg. .110 112 4 /1000f—,— Kaliwerke, Afchersleb. 600+ Stoewer, Nähm. |11 | 7x4 | L 98,00G Kattowißer Verg g 300 —— Stolberger Zink (5/54 | L : 89,00bzG Königsborn (102)/4 42,90G do. St.-Pr./10 [10 4 | L1\ 149 50 b G | König Ludwig (102)/4 78,00bzG Strls. Spl. St.-P.| 7 |— 4 | L 124 75G König Wilhelm (102) 7TT,T5bz Sturm Falzziegel| 74| 74/4 | 1. 104 75G Fried. Krupp 4 123,00bzG Sudenburger M.| 0 | 0 4 | 1. ( 50G Kullmann u. Ko. (103)/4 179,50b; Südd. Imm. 40%6/10 L Î 113,10G f.f, | Laurahütte, Akt.-Ges. 33 137,506 TarnowitzerBrgb.| 0 i Louise Tiefbau . 43 140,50G Terr. Berl ¿Dal S 112 00G Ludw. Löwe u. Ko.|/4 77,00bz do. Nôördoft .| 0 76,00bz Mannesmröhr. (10494 122,50G do. Südwest| 0 —— Mass. Bergbau (10a 4 105,50B do, Wißtßleben .|—| 98,50bzG . Mend. u. Schw. 103)/4x E Senf QUTO| 128 R V halle U. Ot. PW.| 0 | 19)25G do Voilft. 8 116 50G Thiederhall .…. .| 8 | 1200 177,50bzG Thüringer Salin. 14/1: 600 193,25bzB do, Nadl. u. St.| 91 1000 1131,10bzG Tillmann Wellbl.|11 [1 /1200/300/175,006 j B | Titel, Knftt. Lt, A) 300 1223,00( Trachenbg. Zuer| ! 1000 187,00bz Tuchf. Aachen kv.) 1000 }170,00bz Ung. Asphalt . .| 500 1172,50bzG do. Zudcker .. .|12 1: 600 1157,00G Union, Baugesch.|104| 9 [4 | 1, 1000 1174,25G do. Chem.Fabr./10 [13 /4 |11 1000 1155 ,00bzG do. Elektr.Gesf.|1 -. Stud 1100, 00B U. d. Lind., Bauv.| 1000 1166,00bzG do. V.-A. A 1000 [130,80bzG do. do. B 1000 92,90G Varziner Papierf. 1000 [119,00G Ventkki, Masch. .| 1000 [104,50G V. Brl.-Fr. Gum. 1000 ]193,50G V. Berl. Mörtelw.| 1000 1122,75bz Ver. Hnf\chl.-Fbr.| 1000 1132,10G Ver. Kammerich .|“ 1000 1167,50G Ver. Köln-Rottw. |1! cin. Koh/10 11 1000 1152,50G Ver. Met. Haller |12 Nauh, \äuref. Pr.|15 [15 |4 | 1000 1158,75bz Verein. Pinselfab.| Neptun Schiffsw.| 4 | 8 14 j 1000 114 50bzG do.Smyxr na-Tep.!| E 3 Neu. Berl.Omnib.| 3 | 6 [4 | 1.10] 1000 77,00bzG Viktoria-Fahrrad. | Neues Hansav. T.| | 0 |—|fr.Z.| 2000 89,00B Vikt. -Speich. -G.| Neurod, Kunst-A.| 8x 4 | 17; 1000 1122,00G Vogel, Telegraph. 14 Neuß, Wag. i. Liq.| |— —|fffr.Z| 450 [405/00G Vogtländ. Masch.| ! Neußér Eisenwerk 13 24 4 | 11/| 1000 |9252/50G Vogt u. Wolf Niederl. Kohlenw.| 8 | 7 4 1 /500/1000/117,00bzG Voidt u. Winde .| Nienb. Bz. À abg.| 3 |— 4 | 1.7| 1000 |91,75G Volpi u. Schlüt. 1

5 ial aa! ian

A ckM

B

pat - pad —_,

—_I=I=JI

amd prnn jmd k: Ms n i n e

—J O

T Ey

A

Cn S | O L

E

J dund

tos

toe A D S "DL Wes 2S i Wed Br S M S Ii f k ps fk pmk pk jf p Pmedk frem Prem jf Punk Prm * - S 20

M H Hck f H Hr H

eres [dw] Wes | pi J J

P Ii fi fr j fi fri jk D

d

ror“ I A0 A

_—-

ck

E D

f pm pri eni:

bi jf prt CIS) erei mi Prndi Predi Pen f CTÒ

11) ik ILO A A A I I fd

R R

9 | |

[ey N

E E

E

l

IDO Hck A ck

B f B f

5

Hs furt fun

123,25G M. Cenis Obl. (103)/4 | 120,00et.bzB | Nauh. säur. Prd. (103)|4 133,00b B Niederl. Kohl, (105)/4 102.006 Nolte Gas 1894 . , |4x 68,25B Nordd, Eisw. (103)/4 125,00B Oberscblef. Eisb. (105)/4 152,00G do. Eis.-Jnd. C. H.|4 47,60G do, D LOPlE CIogIld 118,10bzG Oderw.-Oblig. (105)/4x) 67,755 Patenh. Brauer. (103)|4 E do. IT (103)/4 [—,— Pfefferberger Br.(105)|4 120,50bzG Pommersch.Zuck. Ankl.|4 /1200/600/[159,10bzG Rhein. Metallw. (105)|4 1000 1134,75G Rh.-Westf.Klkw.(105)/4x/| G0 R do. 1897 (103) 41 1200 |—,— Romb. Hütte (105)/4 1200 150,75G Schalker Gruben . .|4 1000 205,25G do, 1898 (102)!4 1000 1105,25G Doe 21999 E 1000" 1101,50G Schl. Elektr. u. Gas|4x 1000 1136,75B Schuckert Elektr. (102)/4 1000 1117,25G Schultheiß-Br. (105)/4 1000 1169,00bzG do. _1892 (105)'4 1200 193 50G Siem. u. Halske (103)/4 1000 1145,75G do. .__do. (103) 44 1000 1164,75G Zeut.-Misb, (103)/41 1000 at Thale Eisenh. (102)'4 1000 166,50G Lhtederh. Hyp.- Anl./4x 500 140,80G Union, El. Ges. (103)/41 1000 [149,25G Westf. Kupfer (103)/4 1000 1105,75G Westph. Draht (103)/4 1000 1180,00G * Wilhelmshall (103)/4x

m,

D

—— 00D

C0 90

_—— D

—— —— pn Funk j ? . pk an] J pri funk an]

pi

O

| 5: |

«L

. .

=A—I—JJ

j | j j j | | j |

do, Kappel/20 |— Msch, u. Arm.Str.| 6 | 4 MasfenerBergbau| 6 | 9 Mathildenhütte .| 9 [12 Mech.Web.Linden| 6 | 7 do. do. Sorau/13 [11 4 do. do. Zittau] 8 [14 4 Mechernich. Bgw.| 0 | 0 14 Meggen. Walzw. ./15 |— |4 Mend.u.Schw.Pr.| s 4 Mercur, Wollw. .| 83 4 4 t 1 4 4

oro |

er |

L

A n

J bri puná J

do N Bs

I L f n A Pn t 4 P Jn QO Do J ZO

Ii l mt Pi Pr fi pk pk pk pmk pk pk jt S5

4H

D Pk ph Predi prak ene fmd prnn frurenià jam

bund puncd De dund dund M 1 It © par: Gs

gy bk S O

J J J ft

Pk mend Pre js pmk jf i fremd fremd red Predi Prem

——— 18S

_——_

e

Int pk prt prnn unt pk prr pk

Imi pn prnn pem fk fremd pern pi ph fri pr mb mum mea jm

=Y J fend J dund fred me

A D A“ pan —J J f D tos [7-7

Milowicer Eisen .'12 |1 Mitteld. Kammg.| 0 | 6 Mir u. Genest Il.10 |1 Mülh, Bergwerk .|10 | 41 Müller, Gummi.| 7 | 73 Müller Speisefett|/16 |16 | | Nähmaschin. Koch|10 [11 4

Z Ls j l l

i

. D 10. 5G T E Ÿ R R pi fred fi Pt Pi LIOZIO Ja = dai E E

Imi fd pra rem prnn pr per jrmaedé jene

Lemm R E .

i a bitt

pt

1 ] 1 1 1 I T I 1 0

Dm Pemek fd pmk fmd ferm pern Pm ermn Pr jen: J

Fs J J J J C0 fmd

[an i

O

N m A?

pm fk pn pem ferm

Nolte, N. Gas-G.| 54|— 4 | 600 193/50G Vorw. Biel.-Sp.| Nordd. Eiswerke. 7 |1 4 ; do. V.-A.\— | 5 4 | do. Gummi .. 3/04] do. Jute-Spinn,| 8 .| 414 | do. Lagerh. Berl. 0 0 4 | do. Wollkämm. ./10 15 4 | NordhauserTapet.| 43| 31/4 | Nordstern Bergw. 14 116 4 Nürnbg.Velociped|16 12 4 Oberschl. Chamot.12 |— 4 do, Eisenb.-Bed.| 7 | 9 4 do. E.-J. Car.H./10 [13 4 do. Kokswerke .11 [12 4 | do. Portl. Zement/13 113 4 | Oldenb. Eisenh. f.12 |— 4 | Opp. Portl. Zem.13 12 4 / Orenst. u. Koppel/20 |20 4 |

1 1 1 1 J É

L,

| | 1000 96,50G Wasserw. Gelsenk.| 300 183,75G Wenderoth

I 1000 197,00G Westd. Jutesp.. .

4 | 1500 |93'50G Westeregeln Alk, 1 | 1000 1153,006;B | dee At ;

C C00 Cn I I tors ot to

| 300 Westfalia

7 1/600 [6680G Warstein Gruben! 1

i 1200/300/230,50bzB Westf. Kupfer .

—— 10 N s 0

1 T

1

"i 1000 i j t e Westph. Draht-J.| 1 1000 1146,00bzG do. Stahlwerke|1 1

1

z

1000 1140,50bzG Wicking Port! . 1000 148 50 Witt Sh .| 1000 135,50G Wiede, Maschinen| 400 [147/75b;B do, Ltt, À| /1500/200/139,00G fl.f. | Wilhelmj Weinb.|

p pri

D

C S s I pmk Pud fm pmk Pn Pra fmd pern fark Pram jr Pi fri Jenn pem prnn

No N

11118] 1118,

_ —_

1000 |201/506zG do. B.-Akt.| D.

l

Osnabrüdt.Kupfer| 4 | 4 Ottensen, Eisenw.|14 [11 4

1000 152 000i G Wilhelmshütte .

o dO D R D Ds

1000 1132/006;G L191

T) 1 Wilke, Dampfk. .|1: ‘7 | 1000 ]146,60G Wiss.Bergw. V.A. 1: | 300 1[81,00bzG Witt, Glashütte .| 1000 190,60G do. Gußstahlw. 1: JUOO Wrede, Mälz. C.| 51| 4| 1000 ][109/,25G Wurmrevier . . .| 72| 15.5 500 N. [44,00G Zeißer Maschinen/20 | 1.1 1000 |2600B Zellstoffverein . .| 7 1.7 /1200/600/167,25bzG | Bellst.-Fb. Wldb. [15 |1 ( 11 E E c Zucerfb.@ruschn. 22 | 249,40bz weniger gut entwickelte jüngere 51 bis 53; 3) mäßig infolge der von der Stadtverordneten-Versammlung zu Königlihe Universitäts-Bibliothek Lio| 300 [168000 genährte Färsen und Kühe 45 bis 49; 4) gering Saarbrüdcken getroffenen Wahl den Kaufmann Paul S Fle 30. Juli. Di di ia | 1000 7L 51S Fonds- und Uktien-Börse, genährte Färsen und Kühe 42 bis 44. Kälber Röchlin daselbst als unbesoldeten Beigeordneten der Stadi Bekanntmachun g. Fi E ED 30. Juli. Vie hier gebil! zweite of= 600 1117,25G 1) feinste Mastkälber (Vollmilhmast) und beste Saug- Saarbrücken auf fernere ses Jahre zu bestätigen. Die Universitäts-Bibliothek ist des Erweiterungs- | Wiatijhe Sanitäts-Kompaguie ging heute mitteig 1000 105,25bzG Berlin, 30. Juli 1900. Die heutige Börfe zeigte | kälber 70 bis 72; 2) mittlere Mastkälber und gute V baues und Umzuas wegen vom 6. August bis zum 8. Seys | Sonderzuges zur Einschiffung auf de ampfer . Aachen“ 208 S0 1E im allgemeinen eine abwartende Haltung. | Saugkälber 65 bis 68; 3) geringe Zaugkälber 55 ——— tember aci t Da aps s R N L re Mans n ab. e große Vol e icutete MIO E iaáti : ; reslichaf Ï ihten auf kei iete ein is 60; ä i ä e i; a he QugE Le i ie Tru Aaagten E ÎS 2 1000 P Obligationen industrieller Gesellschaften, Die Uusäge erreihten auf keinem Gebiete einen 38 bie d7, 2 âltere gering genährte Kälber (Freffer) Seine Mai Ri des i Berlin, den Æ. Juli 1900. ruppen dur die reich aggten Straßen bis zur 300 [149,50bz größeren Os, dfe Taba Ad Beta! S N 47. : Ee 2 En dere eine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: ° hof, „wo die Offiziere der Garnfon und die Stadtvertretung 1000 137/00b¿G A-G, f. Mt.-I, (102)|4 )/ 1000 s, AUf dem Fondsmarkte aven n Heimisje An- | Va ammel 69 bis 638, altere Veasthamme der Wahl des e i N G er Direkt: zur Verabschiedung anwesend waren. Water dbl: 600 Rae 0E Allg.Elektr.-Gesellich. 4 ) 1000—500 197,60G ga gegen vorgestein zum theil gut behauptet; fremde E 63; E Feen Leue | fmden Pascwalk O H ans. Christian Withepeogmnasium zu è Erman rufen verließ der | ug den Ba E eadiojen Hurrahe 29,29 J Gl nIWerte „14 900 IenTe ien 1 was ntedrta f 00! s s g Ô \ L E d £ Bahnhof 1000 165 00b; B e N oVionwerre. 1 0 500 u, 200 : 4 E R Gia N R, Bahnen war aae 2 Us nes 8 Pfund Lebendacwtht irektor dieser Anstalt die llerhöchste Bestätigung zu ertheilen. E 600 O Berl B: S D 1084 1000 1 200 S schr gering, und die Kurse erschienen fast unverändert ; bis M Schweine: Man zahlte für : L L pt g n ) (1,00 bz Verl. Zichor.-F. (103)/4 | u. 500|— ,— 161 Ent s S ps 2% 0 s ie | L P 150 [25800G Berl. Elektrizit.-Werk 011000 u. 500[100,10G vieliacy pa pabnen blieben angeboten und notierten | 100 Pfund lebend (oder 50 kg) mi! 20 9/0 gas i | Vuinga MZLL N A E Cre 1000 (116/256 d: V 1 500—2000 [102 25B r. | Vielfah niedriger. E : Abzug: 1) vollfleischige, kernige Schweine F nerer Seine Majestät der Köni O / m q i % S rinz - Kegent am Sonntag dei En 1000 |213,00G Berl. Hot.-G. Kaiserb. 43 /500 u. 20019956 , | , Fn Bank-Aktien mate sich nur mäßiges Geschäft | Rafien und deren Kreuzungen, höchstens 1 Jahr ale er König haben Allergnädigst geruht: Die Bidliotdek un ezimmer des König dayerishen (2) Bataillons des 4 Oñaî 1500 1122,00bzG do, Do. 90/4 0/500 u, 200 199256G ,„ | bemerkbar; die Kurse wurden jedo gut behauptet. alt: A, im Gewichte von 220 bis 300 Pfund 55 dem Antiquitäten ändler Jacques A. van Dam mi tats Statistif@den S Lindenstraße R bleiben Infanterie: Regiments an s F: 1000 /251,10bzG Bochumer Bergwerk .| 1000| Auf dem Markt der Bergwerks. Aktien herrsh!e | bis 56; b, ‘über 300 Pfund lebend (Käser) Berlin das Prä d {ati | (Qi k A8] d J d L E _dasjeide richtete 600 [184/50G do. Gußstahl (103) at e lautete, nad einer noweren S U D is F P

Pie... 15 14 Passage-Ges.konv.| 4 | 4 4 Pausch, Maschin.| 6 |— 4 | | |

m _ D |

7 7 l j 1 1 1

e PE

1

l

I

1

1

j | 600 [136,25bzG Weyersberg. L

1

l

)

do. B.-A.| 45 4 | L. Peniger Maschin.| 9 4 Petersb. elekt. Bel.| 3 \i.D/4 | Petrol.-W. V.-A./0 10 4 | Phön.Bw, Litt,A/11 |— [4 | Ge B Bezsch.|— | 7 2 ongs, Spinnerei| 3 | 4 |

Pos. Sprit-A.-G. 10 [10 (4 | Hreßspanfabrik 4/2 | 4/4 Rathenow. opt. J.| 65| [4 Rauchw. Walter .| 3 | 5 4 Ravensbg. Spinn, 8t| 91/4 Redenh, A u. B! 6 28 Reiß u. Martin .| 8 | 714 Rhein.-Naff. Bw.'12x 15 | do. Anthrazit.| 5 |—

doô. Bergbau .110 [10 do. Chamotte.| 8 | 84 do, Metallw. 14 [14 do. Spiegelglas 10 [10

do, Stahlwerk 16 | 4

Rh.-Westf. Ind. 22/21 |4 do, Kalkwerke] 9 | —|4 Riebeck Montanw,/12 [14 4 Rolandshütte!. . .| 9 |— 4 RombacherHütten 15 |— 4 Rosiler Brnk.-W. 13 |— 4 do, Zuerfabr.|124/13 4 Rothe Erde, Eisen 12 | |4 Sächs. Elektr.-W.110 [10 4 4

1000 [101,756 gestern: Shles. lands{ch. Pfdbr. Lätt. D, 3% C4 24 i , ck

600 1128,10G 83,30bz. Naab-Grazer Anrechte aa i„ | ausgemästee Färsen höchsten Schlahtwerths Jbach daselbst als unbesoldeten Beigeordneten er Sta N i s h 1200/300/249/25G kloU | werke Aschersl 140.1067 “Wilbelmj Vi. 65,786, | bis —; b. vollfleishige, ausgemästete Kübe A ate | Ta E U vierwöchigen Urlaub angetreten. 1000 - 189, 25G R i A : höchsten Schlahtwerths, höchstens 7 Jahre alt, 1000 1221,25G 93 bis 55; 2) ältere ausgemästete Kühe und

1 1 1 1 1 J 1 1 1 1 1

.

.

«‘

Radevormmwald für die geseßzlihe Amtsdauer von ses Jahren und

J

Gt E Eo]

pi O J bt

4 “G

| |

M »ck J dum bunt

Mi dum

M m G Das

S R R E A mm o

Pad: baa baut fam Jom Jet jmd ‘bent Jak rad du V A [C Pini Jena pacit dret pes June M k endi

R ck s Des

J

5

bbck

R

' z ( en h i L j L nes Königlichen Hoflieferanten zu ver- ¡brend Monat Qui des lausenden Jah 2 : d Bl), —, während des ganzen Bôörsenverkaufs wache | bis —; 2) fleishige Schweine 53 bis 54; gering während des Monat t des lqufenden Jahres ge d. D z München foigt 101,10G Stimmung. LTT | (a entwidelte 51 bis 1898 nte Sauen und Eber 48 leihen. \chlofsen. „W T. B.® aus va D E Der Kassamarkt der Fndustriepapiere lag malt. bis 50 A Berlin, den X. Juli 1900. ' G G2 Nhri s i ¿ed de id aw E od o sSr | wee et tien pnd die übrigen Trandyort diger ingeridt vom A. Zuni d. J. wil Jd der | Der Direktor des Känigtich preudisden Statistischen Bureaus. (99 99,4004 Auf dem Geldmarkte zozen die Säge etwas an. Stadtgemeinde Krefeld, im Regierun bezirk Düsseldorf, Blenck : Privatdiskont 41 0/,, E auf Grund des Geseßes vom 11. Zuni 1874 Geseh - Samml. S. 221) hiermit das Recht verleihen, das rundeigenthum, welches zu der geplanten Erweiterung des städtischen Wassers

_—

A H n A

500 1164,90b; Braunschw Kohl.(103)| [1200/300 153 25G Bresl. Oelfarben (103)| | 1000 |—,— do, A S NOBY 1200/600/225,00G Brieger St.-Br, ( n (6 (103) (110)

|

Imm pmk Pera jmd Jm frei fremd fue pruch:

do. Gußst. Döhl,.20 : do. Kammg. V.-A.| 0 14 do. Nähf. konv.| 7 4 S,-Thür. Braunk.| 7 | 8 4 do. St.-Pr. T T 4 Sächs. Wbst.-Fbr.'16 | L 4 4

_——

Pi Pei ine amen pomm Jemand m eri: jem manni: erman

3 } 3

O

j 1000/2300 —,— Buder. Eisenw. (103)/4 1000 198,50G Central-Hotel T (1103/4 47 Hi

A I] h

.1 /1200/600/146,75b;G Do. Ddo, IT(110)/43| | 600 [146,50G (Sharlottenb.Wasserw.|

300 ¡206,50B Chem. F. Weiler (108) 1000 168,50B Constant. d. Gr. (103)! 600 188,25(H Cont. E. Nürnb, (102)|

Î

.

—I=J

Y js D

erm

Sagan.Spinnerei| 0 | 0 | SalineSälzungen! 24} 24 Sangerh. Masch. 224 /224|

rend fai Jar ermd nare fenen Prm pre

i

j /1.10/1000/300/298, 50bzG | Contin. Wasser (103)| 1.1 1000 [139,00G Dannenbaum (103)|

uni pin pi pl funk pmk pk bis Prm Punk Pri Prunk Prm Pen D Prdá Perm

.

. . «‘

Sre fremd fi Janeme feme Perm fri Pren

4 4 4 4 4

i

[3000 11.1000

j

Sûronia.......|— 114 |