1900 / 183 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

en, gestan; apier- und Blechbu@staben, e Ea sen uchdrucklettern, nkelhaken, Robrbrunnen , Rauchhelme, Taucher- arate, Näbschrauben, Kleiderstäbe , ale mieden, Faßhähne, Fahrzeuge, und zwar: Wagen eins{chl. Kinder- und Krankenwagen, auch Fahrräder und aer agrienge Feuersprißen, Wagenräder, Speichen. Felgen, aben, ahmen, Lenkstangen, Pe- dale, Fahrradständer, abrradzubehörtheile ; Farben, Farbstoffe, Bronzefarben, Farbholzextrakte, Leder, ättel, Klopfpeitshen, Zavmzeug, lederne Riemen, auch Treibriemen, lederne Möbelbezüge, Feuereimer, Schäfte, Sohlen, Gewehrfutterale, Patronentaschen, Aktenmappen, S{uhelastiques, Pelze, Pelzwaaren, irnisse, Latte, Harze, Klebstoffe, Dextrin, Leim, itte, Wichse, Fleckwasser, Bohnermasse, Nähwachs, Schusterwahs, Degras, Wagenshmiere, Schneider- Treide, Garne (auch Stopf-, Strick-, Häkel-, Stick- und Nähgarne), Zwirne, Bindfaden, Waschletnen, Tauwerk, Watte, Wollfilz, Haarfilz, Pferdehaare, Kameelhaare, Hanf, Jute, Seegras, Nesselfasern, Rohseide, Bettfedern, Wein, Schaumwein, Bier, orter, Ale, Malzextrakt, Malzwein, Fruchtwein, ruht}äfte, Kumyß, Limonaden, Spirituosen, iqueure, Bitters, Saucen, Pickles, Marmelade, Peildertralte, Punschextrakte, Rum, Kognak, Frucht- ther, Robspiritus, Sprit, Preßhefe, Gold» und Silberwaaren, nämlich Ringe, Halsketten, Uhrketten, Armbänder, Broches, Hemdknöpfe, Tuchnadeln, Fruchts{halen, echte Shmuckperlen, Edel - und Halbedelfteine, leonische Waaren, Gold- und Silber- drähte, Trefsen, Lametta, Flitter, Bouillons, Brokat, Geld- und Silbergespinnste, Tafelgeräthe und Be- : {läge aus Alfenide, Neusilber, Britannia, Nickel und Alyminiuw, Glocken, Shlittenschellen, Schilder aus Metall und Porzellan, Gummischuhe, Luftreifen, Regenröcke, Gummischläuche, Hanfschläuche, Gummi- spielwaaren, Shweißblätter, Badekappen, chirurgische Gummiwaaren, Radiergummi, tehnisWeGummiwaaren einshließli}z Gummitreibriemen; Dosen, Büchsen, Zigarrenspißen, Serviettenringe, Federhalter und latten aus Hartgummi; Gummischnüre, Gummihand- chube, Gummipfropfen, Nohgummi, Kautschuk, Gutta- perha, Balata, Schirme, Stôcke, Koffer, Reise» taschen, Tabacksbeutel, Tornister, Geldtasczen, Brief- taschen, Zeitungsmappen, Photozraphie - Albums, Klappstühle, Bergstöcke, Hutfutterale, Feldstecer, Brillen, Feldflashen, Taschenbewer, Briquets, An- thracit, Koks, Feueranzünder, rasfiniertes Petroleum, Petroleumäther, Brennöl, Mineralöle, Stearin, Paraffin, Knochenöl, Dochte; Möbel aus Holz, Rohr und Eisen; Strandkörbe, Leitern, Stiefelknechte, Garnwinden, Harken, Kleiderständer , Wäsche- klammern, Mulden, Holzspielwaaren, Fässer, Körbe, Kisten, Kästen, Schachteln, Breiter, Bilderrahmen, Goldleisten, Thüren, Fenfter, hölzerne Küchengerät he, Stiefelhölzer, Bootsriemen, Werkzeughefte, Flaschen- korke, Flashenhülsen, Korkwesten, Korksohlen, Kork- bilder, Korkplatten, Nettungsringe, Korkmehl, Stroh- geflecht, Pulverhörner, Schuhanzieher, Pfeifenspißzen, Stogriffe, Thürklinken, Schildpatt-Haarpfeile und -Messershalen, Elfenbein, Billardbälle, Klavier- tastenplatten, Würfel, Falzbeine, Elfenbeinschwmudck, Meersd,aum, Meershaumpfeifen, Celluloidbälle, Celluloidkapfeln, Celluloidbrcch¿en, FJetuhrketten, Stahlschmuck, Mantelbesäße, Puppenköpfe, ge- preßte Ornamente aus Cellulose, Spinnräder, Treppentraillen, Scha&figuren, Kegel, Kugeln, Bienenkörbe, Staarkästen, Ahornstifte, Buxbaum- platten, Ubrgehäuse, Maschinenmodelle aus Holz, Eisen und Gips, ärztlihe und zahnärztliche, pharma- zeutische, orthopädishe, cymnaftische, geodätische, physikalishe, chemische, eleftro-tehnische, nautische, photographische Instrumente, -Apparate und -Uten- filien, Desinfektionsapparate, Meßinstrumente, Waagen, Kontrolapparate, Dampfkessel, Kraft- B, Göpel, Mähmaschinen, ODresch- maschinen, Automobilen, Lokomotiven, Werk- zeugmaschinen einschl. Nähmaschinen, Schreib- maschinen, Strickmashinen und Stickmaschinen; Pumpen, Eismascinen, lithographishe und Buch- druck-Pressen, Maschinentheile, Kaminshirme, Reib- eisen, Kartoffelreibemashinen, Brotschneidemaschinen, Kafserolen, Bratpfannen, Eisschränke, Trichter, Siebe, Eve, Matten, Klingelzüge, Orgeln, Klaviere, rehorgeln, Streichinstrumente, Blasinstrumente, Trommeln, Zieh- und Mundharmonikas, Maul- trommeln, Schlaginstrumente, Stimmgabeln, Darm- faiten, Notenpulte, Spieldosen, Musikautomaten, Schinken, Speck, Wurst, Rauchflei|ch, Pökelfleisch, geräucherte, getrocknete und marinterte Fische, Gänse» brüste, Fisch-, Fleish-, Fruht- und Gemüse- kTonserven, Gel6e8, Eier, kondensierte Mil, Butter, Käse, Schmalz, Kunftbutter, Speisefette, Speiseöle, Kaffee, Kaffeesurrogate, Thee, Zucker, Mehl, Reis, Graupen, Sago, Gries, Maccaroni, Fadennudeln, Kakao, Chokolade, Bonbons, Zuckerstangen, Ge- würze, Suppentafeln, Essig, Sytap, Biscuits, Brot, Zwiebäcke, Haferpräparate, Backpulver, Malz, Honig, Reisfuttermehl, Erdnußkuchenmehl, Traubenzucker, Schreib», Pack-, Druck-, Seiden-, Pergament-, Schmir- el-, Luxus-, Bunt-, Ton- und Zigarettenpapier, Pappe, arton, Kartonnagen, Larnpenshirme, Briefkuverts, n, Papierservietten, Brillenfutterale, arten, Kalender, Kotillonorden, Düten, Tapeten, Pelttaveten, Lumpen, altes Papier, altes Tauwerk, reßspahn, Zellstoff, Holzschlif, Photographien, photographishe Druckerzeugnifse, Etiketten, Stegel- marken, Steindrücke, Chromos, Oeldruckbilder, Kupferftihe, Radierungen, Bücher, Brochuren, eitungen, Prospekte, Diaphanien, Eß-, Trink-, Koch-, ashgeshirr und Standgefäße aus Porzellan, Steingut, Glas und Thon, Schmelztiegel, Retortea, Reagenzgläser, Lampenzylinder, Rohglas, Fer. sterglas, Bauglas, Hohlglas, farbiges Glas, optisdes Glas, Thonröhren, Glasröhren, Isolatoren, Glasperlen, Ziegel, Verblendsteine, Terrakotten, Nippfiguren, Kacheln, Mosaikplatten, Thonornamente, Glas- mosaiken, Prièmen, Spiegel, Glasuren, Sparbüchsen, Thonpfeifen, Posamenten, Schnüre, Quasten, Kissen, etgene Stickereien, Frangen, Borden, Ligen, H felar!itel, Stahlfedern, Tinte, Tusche, Malfarben, adiermesser, Gummigläser, Blei- und Farbstifte, Tintenfässer, Gummistempel, Geschäftsbücßer, Lineale, Winkel, NMeißzeuge, Hestklammern, Heftzwecken, Malleinewand, Siegellack, Oblaten, Paletten, Mal- bretter, Wandtafeln, Globen, M nutalies, Modelle, Bilder und Karten für den Anschauungs- unterriht und Zeichenunterriht, Schulmapþppen, Gasen Zeichenkreide, Estompen, Sciefectafeln, rifffel, JeGenhe e, Zündhütchen, Patronen, Pußt- pomade, Wiener Kalk, Me, M erroth, Er leder, Rostschußmittel, Stärke, Waschblau, Seife, Seifenpulver, Brettspiele, Stereoskope, Spielkarten,

Ble(hspielwaaren, Ringelspiele, Puppen, Schaukel- 4 pferde Puppentheater, prévgltofe Zündhölzer

O s-, Papier- und Holz-), Amorces, wefel- äden, Zündshnüre, Feuerwerkskörper, Knallsignäle, S Leguan dieies, lithographishe Kreide, Mühlsteine, Sleifsteine Fs Theer, Peh, Nohrgewebe, Torfmull, Da pappen, Kunfsisteinfabrikate, Stuck- rosetten, Rohtaback, Rauchtaback, Zigaretten, Zigarren, Kautaback, Schnupftaback, Linoleum, Rollshußwände, Zelte, Uhren, Webstoffe und Wirkstoffe aus Wolle,

unstwolle, Baumwolle, Flachs, Hanf, Seide, Kunst- seide, Jute, Nessel und aus Gemischen dieser Stoffe im Stück; Sammete, Plüsche, Bänder, leinene, halb- leinene, baumwollene, wollene und seidene Wäsche- stoffe, Wachstuch, Ledertuch, Filztuh, Bernstein, Bern- *fteinschmuck, Bernsteinmundstücke, Ambroidplatten, Ambroidperlen, Ambroidstangen, künstlihe Blumen, Masken, Fahnen, Flaggen, Fächer, Oeillets, Schirm- geftelle, Knövfe und Wachsperlen.

Nr. 44 595, S. 2997,

Siemens

Eingetragen für Friedr. Siemens, Dresden, zu- folge Anmeldung vom 24 3. 1900 am 3, 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nach- stehender Waaren. Waarenverzeihntiß : Gas-Brenner, Gas-Heizöfen, Gas-Badeöfen und Gas- Kochapparate. Der Anmeldung is eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 44 596, J. 1168. Klasse 16Þb.

Klasse 4.

Voges enperle,

Eingetragen für N. Jxenschmidt, Weiler, Unter- Elsaß, zufolge Anmeldung vom 27. 11. 99 am 3. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Liqueurfabrikation. Waaren- verzethniß: Liqueur. Der Anmeldung if eine Be- {reibung beigefügt.

Nr. 44 597. P. 2325,

Klafse 33.

DianagewehrT

Eingetragen für H. Pieper, Berlin, Charlotten- ftraße 59. zufolge Anmeldung vom 17. 2. 1900 am 3. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Ver- trieb nachstehender Waaren. Waarenverzeichniß: Gewehre. Der Anmeldung is eine Beschreibung beigefügt. Nr. 44 598, D. 2566,

Sonne

Eingetragen für die Deutsche Sprengstoff Act.- Ges, Hamburg, Nobelshof, zukolge Anmeldung vom 27. 2. 1900 am 3. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb von Sprengstoffen. Waarenverzeichniß: Dynamit und fonstige Spreng» stoffe. Der Anmeldung is etne Beschreibung beit- gefügt.

Nr. 44 599. H. 5876, Klasse 37,

Anti-Vibrator

Eingetragen für Hoppe & Roehming, Asphalt- werk und chemische Lheerproduktenfabrik, Halle a. S., Mer’eburgerstr. 25, zufolge Anmeldung vom 7. 5. 1900 am 3. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb von Asphaltunterlagsfilz. Waarenverzeich- niß: Asphaltunterlagsfilz.

Nr. 44 600, K, 5139.

8 J D: (leine Sche Decke L L

Eingetragen für Kleine & Stapf, Berlin, Lüßow-Ufer 5 a, zufolge Anmeldung vom 16. 3. 1900 am 3. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nahbenannter Waaren. Waarenverzeihniß: Steine, Mörtel, au mit einander zu Platten yer- bunden, sowie Eisentheile, welhe zur Herstellung von Decken für Gebäude dienen.

Nr. 44 601. M. 4272, 9 P : tali OT-

Eingetragen für Ed. Müller & Co., Leipzig- Gohlis, Leipzigerstr. 1, zufolge Anmeldung vom 17. 4. 1900 am 4. 7. 1900. Geschäftsbetrieb : Fabrikation fkosmetisher und pharmazeutischer Präparate sowie tehnisher Neuheiten. Waaren- verzeihniß: Anwärmevorrihtungen für Mund- und Nasenspülwasser sowie für Rasierwasser. Der An- meldung ist eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 44 60%, N. 1325. Klafse 16 b.

Kranich-Marke

Eingetragen für J. Ferd. Nagel Söhne, Hamburg, uo! e Anmeldung vom 10. 1. 1900 am 4. 7. 1900. eschäft8betrieb- abrikation von bezw. Handel in Spriten, E\sigen, Spirituosen, Getränken aller Art, sowie Parfümerien und Seifen. Waaren- verzeihnh: Stille und moussierende Weine, Essige,

Klafse 36,

Klasse 37.

Klaffe 4,

Klasse 16 b.

Nr. 44 603. K. 5164,

_HEROLD.

Eingetragen für Fried. Kroté, Koblenz a. Rh, zufolge Anmeldung vom 24. 3. 1900 am 4. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Schaumweinen durch Flaschengährung. Waaren- verzeihniß: Schaumweine.

Nr. 44 605. L. 3343. Klasse 20 Þb.

Eingetragen für Hariwig Lewin, Berlin, Neue Königstr. 39, zufolge Anmeldung vom 11. 6. 1900 am 5. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Fabrik für chemisch- tehnische Produkte. Waarenverzeihniß: Lederfette, Lederkonservierungspräparate, Lederlacke, Lederappre- turen, Pubßpomade, Ledershmiere, Schuhcrême, Stiefelwichse. Nr. 44 606, . S158,

E E 3

ZLIMIV 4 - 91Z4d121 139701HIVN OBTARH

X -UIBNIHWIS 3HOSISHDYS 31587

Eingetragen für E. W. Leo Nachfolger, Leipzig - Plagwiß, zufolge Anmeldung vom 26. 1. 1900 am 5. 7. 1900. Geschäftsbetrieb : Stahlfeder- fabrifation. Waarenverzeihniß: Stahlschreibfedern.

Nr. 44 607, M, 4290. Klasse 38.

AXxioma Eingetragen für Gebrüder Mayer, Mannheim, zufolge Anmelduna vom 30. 4. 1900 am 5. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Anfertigung und Vertrieb von Zi- garren, Zigaretten und Rauchtaback. Waarenver- zeichniß: Zigarren, Zigaretten und Nauchtaback.

Nr. 44 608, M. 4291, Klafse 38,

AVIiSado

Eingetragen für Gebrüder Mayer, Mannheim, zufolge Anmeldung vom 30. 4. 1900 am 5. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Anfertigung und Vertrieb von Zigarren, Zigaretten und Raugtaback. Waaren- verzeichniß: Zigarren, Zigaretten und Rauhtaback.

14G Klasse 38,

Nr. 44 609, H. 5827,

Eingetragen für Hoeber & WMandelbaum, Mannkheim, zufolge Anmeldung vom 25. 4. 1900 am 5. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb von Zigarren. Waarenverzeihniß: Zigarren.

Nr. 44 610. N. 3385. Klasse 38, E I A SSALISS Es G M omm

C T

Eingetragea für H. L. Rennert, Berlin, zufolge Anmeldung vom 14. 2. 1900 am 5. 7. 1900. Ge- {äftsbetrieb : HersteUung und Vertrieb von Taback- O Waarenverzeichniß: Zigaretten und Nauch- abade.

Nr. 44 611. A. 2420.

Mory

Eingetragen für Wilh. Anhalt, Kolberg, zufolge Anmeldung vom 3. 5. 1900 am 5. 7. 1900. Ge- äftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nachbenannter Waaren. Waarenoerzeibniß: Arzneimittel; Ver- bandstoffe; pharmazeutishe Präparate; Drogen, nämlich: Wurzeln, Hölzer, NRinden, Blätter, Blüthen, Früchte, Samen, Harze, Gummen; Sekrete, nämlich: Moschus, Anibra, Zibeth, Castoreum; chemische Präparate, nämli: Extrakte, Palm fette und âtherishe Oele, Wachs, Stearin,

Klasse 2.

almitin, Parasfin; Farbstoffe jeder Art; Erden, etalloxyde, Alkalotde, Säuren, Alkohole, Aether, Glycerin. Ferner aufsaugende Materialien, nämli:

Noukettes, Rasensptele, *Würfelspiele, Turngeräthe,

Syrupe, kohlensaure Wässer und Limonaden,

arbeitung, N rohe und gesponnene Seide und Wolle, Des weiteren: Duftessenzen; Mittel für die Körper-, Haut- und Kopfpyflege; Thier- und Pflanzenvertilgungsmittel, Konservierungsmittel, Deg- infektionsmittel, Seifen und andere alkalische Wasch-

f mittel; Pußg- und Poliermittel, Parfümerien und

Toilettemittel. Apparate und Geräthe für die Körper-, Haut- und Kopfpflege, nämlih: Wasch-, Bade-, Douche-, Gieß-, Schwitz-, orthopädische, heilgymnastishe, Frisier-, Manicure- und Pedicure- Geräthe und Apparate, chirurgisde Instrumente, Vorríhtungen zum Trccknen von Haaren, Federn,

i uteen und Geweben, sowie Theile der Geräthe,

pparate und Vorrichtungen; hygienische Bekleidungs-

stüde, d. h. ter Gesundheit dienlihe Ober- und Unterkleider, sowie Kopf- und Fußbekleidung ; n, Glas-, Thon- und Metallgefäße und «Flaschen.

Nr. 44 612, D. 2668, Klasse 4.

Ramtid

Eingetragen für N. Ditmar, Berlin, Ritterstr. 27, zufolge Anmeldung vom 14. 5, 1900 am 5. 7, 1900, Geschäftsbetrieb: Hersteüung und Vertrieb nach- genannter Waaren, Waarenverzeihniß: Lampen, Lampenbrenner, Lampengläser, Lampendochte, Petro- leum - Kochapparate, Petroleum - Heizapparate, elek- trishe Beleuchtungskörper, elektrishe Glüblampen und Glühlampen - Fafsungen, elektrishe Kcech- und Hetzapparate.

Nr. 44 613, C. 2707,

Eingetragen für Che- mische Fabriken vorm. Weiler-ter Meer, Uer- dingen a. Nh., zufolge Anmeldung vom 5. 1. 1900 “am. 5, 7. 1900; Geschäftsbetrieb: Fabri- kation von Anilinfarben, hemischen und phar- mazeutis{en Produkten fowie Nährpräparaten.

Waarenverzeichniß : Eiweißreiche, konzentrierte kfünftlihe Nährpräparate, E Farbstoffe, Präparate für u jede Art der Färberei und Druckerei, Präparate für Pharmacie, für Photographie, auf künstlichem Wege erzeugte Niechstoffe, anorganishe und organische hemishe Verbindungen, welhe zur Herstellung vor- benannter Fabrikate Anwendung finden.

Nr. 44614. R. 3263, Klasse 26 d.

Richters

Eingetragen für F. Ad. Richter & Cie., Nürn- berg, zufolge Anmeldung vom 1. 12. 99 am 5. 7.

Klasse 11.

-1900. Geschäftsbetrieb: Jmport und Export und

theilweise Fabrikation nahbenannter Waaren. Waarenverzeichniß : Kakao und Kakaofabrikate, Choko- lade und Chokoladewaaren, Zudckeiwaaren, au Marzipan- und Tragantwaaren ; Lebkuchen, Honig- kuhen und Backwaaren ; Kaffee-Surrogat-, au Zichorien; L'‘queure und Limonaden; Flaschen, Flasch-n\stöpsel aus Kork, Gummi ober anderem Material und Flaschenvershlüsse aus beliebigem Material ; Kinderspielzeug und Legespiele aus be- liebigem Material, insbesondere : Steinbaukasten und Täfelchenlegen ; ferner mechanische Musikinstrumente, Selbsfstverkäufer und automatische Schauapparate. Der Anmelduna is eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 44615. G. 2712, Klasse 42.

Eingetragen für Gumprih « Strauf, Frankfurt a. M., Schweizer- ftraße 13, zufolge Anmel- dung vom 21. 3, 99 at D T 1900; Geschäfts- betrieb: Export- und Kom- missionsge|chäft. Waaren- verzeihniß: Stickseide und Nähseide, Handschuhe,

Rüshhen, Strumpfbänder,

Geldbörsen, Zwirnknäuel,

Knöpfe, künstlibe Blumen

und Bestandtheile derselben,

Schmuckfedern, Haushal- Y56 tungs8gegenstände aus Holz, „.. ARS B Metall und Porzellan, Sptiel- #28

waaren, Blei- und Bunt- Ex

stifte, Zigarren- und Ziga-

rettenspißen, Aschenschalen,

Dosen, Geldtaschen, Tabacks- T GPL A beutel, Peitshen, Riemen, R Zigarren- und Zigaretten- : tashen, Gläser, Glasflashen, -Karaffen, -Becher, «Schalen und -Näpfe, Glaëprismen, Glasperlen, Ther- mometer, Uhr- und Brillengläser, Brillen und Pincenez und Etuis zu Brillen und Pincenez, Lampen, Lampen- läser, Lawmpions, Taschenspiegel, Sptegeldosen, oczellan-Figuren, Porzellan-Aschenshalen, Por- ¿ellanperlen, Porzellantôöpfe, Misser, Gabeln, Löffel, Schalen, Ketten, Uhrketten, Fingerhüte, Sicherheits- nadeln, Stickereien (ausgeshlossen sind leonische, ete, legierte Metall-Stickereten), Besäße (desgl. jedochMetall-Besäte), Kleiderstoffe, Kattun, Shirtings, Taschen-, Hand- und Betttühher, Matraßenstoff, Streichhölzer, Feuerwerkskörper, Emaillegeschirr, Thoa-, Steingut- und Porzellangeshirr für Haus- haltung8zwecke, Fäher, Kämme, Bürsten, Märbel, Griffel, Schiefertafeln, Seiden-, Woll-, Baumwoll- und Leinen-Gewebe, -Sammet und „Plüsch, fertige Gewänder, Broschen, Busennadeln, Wein, Spk ituosen, Liqueur, Bitter, Champagner, Schaumweine, lar essenzen, Limonaden, Fruchtsäfte, Wurst, Konserven, Früchte, Gel6óes, Fleischwaaren, Gemüse, Saucen, Korsetts, Wäsche, &huhwroaaren, Gürtel, Parfümerten, Seife und Seifenpulver, Puder, Kopswasser, Niech- sa!ze, Toilettenwasser, Eau de Cologne, Mund- und Zahnwasser, Oele, Pomahden, Pastas, Salben, Pastillen, Zahnpuloer, Pillen, pharmazeutische Prä- parate und Produkte, Anilin-, Del-, Wasser- und Leim-Farben, Ligen, Hüte, Waffen, Zündhütchen, Staunen, Kochapparate, Spiritus, urm Gen, ashenuhren, Wanduhren, Standuhren, Weder, Leuchter, Stecknadeln, Splinte, Bänder, Mehl, ülfenfrühte, Backwaaren, Wagen-Achsen, Hacken, teine, Platten, Oefen, Velocipede, Waagen, Schellen,

Kieselguhr, Cellulose jeder Art und in jeder Be-

Laternen, Nähgarn, Stickgarn, Häkelgarn, Zephyr-

E 8, zen, aschinen g lggeetienmaschinen Schmuckmünzen, Chenille,

aden, Zigarren, Zigareiten, Rauh- und Kautabae,

piegel, Unterj ¿ckén, Mentholstifte, Gummistempel, Spiyen (ausge|chlossen find leonisze, ete, legierte Metall-Spiyen), Leder, Lederappretur, Déecken, Zer- stäuber, Korke, Blattmetall, Bronzefarben (flüssig und i ar Essig und Essigessenz, Koffer, Schirme, Stôde, Kapseln, Schrauben, Wagen und Wagen- federn, Celluloid-Kämme, „Ringe, «Sptegel und „Armbänder, roher und theilweise bearbeiteter Stahl und Eisen, Fleischextrakt, Pfeifen, Musikinstrumente, Orgeln, Spieldosen, Bilder, Deckel, Sclöfser,

uderquaste, Servterbretter, Soda, Körbe, rein, A0 Lichte, Nachtlichte, Motorwagen, Tafsen, Teller, Kannen, Tinte, Metallhülsen, Dochte, Puppen, Gesellshaftsspiele, Posamenten (ausgeschlossen find leonisce, echte, legierte Metall Posamenten), Kummen, Futterstoffe, Kravatten, Betten, Kunstwachs, Nickel, in rohem und theilweise bearbeitetem Zustand, Sleier, Biécuits, Gummiballons, Bälle, Haar- brennapparate, Albums, Necessaires, Wichse, Sauger, Kugelblau, Blehwaaren, Kindermebl, Fischhaken, Müßen, Kassetten, Kafsascränke, Wachetuch, Feuer- zeuge, Sptegel- und Bilderrahmen, Blumenständer, Chinin-Pillen und -Tabletten, beoruckte Stoffe aus Baumwolle, Wolle und Seide, Gardinen, Pußh- pulver, Regenröcke, anes, Tarlatan, Teigwaaren, Haarpfeile, Pinsel, Siegellack, Pilze, Mineralwasser, Ünterkleider, Lampentheile, Vaseline, Stanniol, ver- zinnte und metallene Haushaltungsgegenfstände, Fir- nisse, Lacke, Patronen, etallperlen, Blech aus Zink, Tombak, Neusilber, Aluminium, Messing und Kupfer, Fngwer, Thee, Kaffee, Zucker, Photographien, Band- maße, Striegel, Backpulver, Gewürze, Rets.

Nr. 44 616, V. 1315, Klafse 2.

Vasogeno

Eingetragen für Vasogeunfabrik Pearson «& Co., Ges. mit beschränkter Haftung, Hambu' g, zufolge Anmeldung vom 23. 5. 1900 am d, 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb nach- benannter Waaren. Waarenverzeichniß: Pharma- zeutishe Produkte. Der Anmeldung is eine Be- {chreibung beigefügt. j

Nr. 44 617, V. 1314,

V asogene

Eingetragen sür Vasogenfabrik Pearson «& Co., Ges. mit beschräukter Haftung, Hamburg, zufolge Anmeldung vom 283. 5. 1900 am 5. 7. 1900 Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb nach- benannter Waaren. Waarenverzeichniß: Pharma- zeutishe Produkte. Der Anmeldung is eine BVe- schreibung beigefügt e Nr. 44 618, F. 3346,

BischoFfsbalsam.

Eingetragen für Carl Fleckenftein - Mauk, München, zufolge Anmeldung vom 16. 5. 1900 am 5. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Ver- trieb von Bal'am. Waarenverzeichniß: Balsam.

Nr. 44 619, B. 6635, Klafse 2.

Sanipiombina

Eingetragen für H. Backhaus, Leipzia, zufolge Anmeldung vom 10. 5. 1900 am 5. 7. 1900. Ge- schäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb etner Zahn- plombe. Waarenverzeichniß: Zahnplombe.

Nr. 44620, B. 6598, Klasse 2

arn, Strick-

Klasse 2,

“Klafse 2.

Massenmord

Eingetragen für Hermann Bardorf, Berlin, zu- folge Anmeldung vom 28. 4. 1900 am 9. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Orogerie. Waarenverzeichniß: Mittel zur Vernichtung von Ungeziefer.

Depulsin

Eingetragen für Max Graefe, Berlin, zufolge Anmeldung vom 25. 5 1900 am 5 7. 1900. Ge- \chäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nachbe- nannter Waaren. Waarenverzeichniß: Chemish- pharmazeutishe Präparate.

Nr. 44 622. K. 5176. Klasse 2.

Eingetragen für Arnold Kürten, Solingen. zu- folge Anmeldung vom 29. 3. 1900 am 5. 7. 1900. Geschäftsbetrieb : Fabrikation und Bertrieb chemisch- tehnisd;er, pharmazeutischer, diätetisher und kos- metisher Präparate. Waarenverzeihniß: Ein

Konservierungsmittel. Der Anmeldung ist eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 44 624. F. 3319,

Kiasse 2.

Klasse 11.

Eingetragen für Farb- werk Mühlheim, vorm. A. Leonhardt & Co., Mühl- heim a. Main, zufolae An- meldung vom 23. 4. 1900 am 5, 7. 1900. Geschäftsbetrieb : Fabrikation von Anilinfarben und chemischen Produkten. Waarenverzeihniß: Anilin- farben und die durch chemische Reaktion erzielten Derivate aus rohem Steinkohlentheer. Der Anmeldung is eine Be- schreibung beigefügt.

Nr. 44 623, H. 5894, Klasse 6,

Otto Hodske, Düsseldorf, Kronprinzenstrasse188.

Eingetragen für Otto Hodvske, Düsseldorf, zufolge Anmeldung vom 14. 5 1900 am 5. 7. 1900. Ge- \{chäftsbetrieb: Hastellung nachbenannter Waare. Waarenverzeihniß : Ein Härtemittel für Stahl bezw. Werkzeuge.

Nr. 44 625. Z. 700. Klasse 18, Ti

Eingetragen für Johann Peter Zahn, Ober- VIngelheim a. Rh., zufolge Anmeldung vom 15,3, 1900 am 5. 7. 1900, Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nachbenannter Waaren. Waarenverzeichniß : Lederkonservierungs- und Imprägnierungsmittel, nämli : Lederfette, Ledersalben, Ledercr me, Schwärz- fett, Soblensalbe; Adbäsionsfett für Treibriemen ; ferner Wichse, Hufsalbe und Blutlausfalbe.

Eingetragen für F. W. Quit, Eßlingen a. N., zufolge Anmeldung vom 12. 3. 1900 am 5. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nach- genannter Waaren. Saa Kupfer-, Messing-, Neusilber-, Britannia-, versilberte, ver- nickelte und bronzierte Luxu€s-Tafelgeräthe, wie z. B. Trink- und Schankgeräthe, Backwaaren- und Speise- behälter.

Nr. 44 627, A. 2197.

A 4E

L Qu 4 tft

Eingetragen für Carl Andriessen, Düsseldorf, Bismarckstr. 80, zufolge Anmeldung vom 11. 9. 99 am 5.7.1900. Geschäftsbetrieb: Petroieumhandlung. Waarenverzeichniß: Petroleum für Beleuchtungs- zweck-. Der Anmeldung i} eine Beschreibung bei- S Nr. 44 628. K. 5317.

NOXAL

Eingetragen für Keats Maschinen- Gesellschaft, Frankfurt a. M., zufolge Anmeldung vom 28. 5, 1900 am 5. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb n2chbenannter Waaren. Waarenverzeichniß : Mittel zur Oberflichenbehandlung von Leder, im besonderen Lackleder und Spihkappen-Ausbefserung.

Nr. 44 629. K, 5314, Klasse 20 b.

LUSTROENE.

Eingetragen für Keats Maschinen-Gesellschaft, Frankfurt a. M., zufolge Anmeldung vom 28. 9. 1900 am 5 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb nachbenannter Waaren. Maaren- verzeihniß: Mittel zur Oberflähenbehandlung von Leder, im besonderen zum Polieren von Sohlen, Gelenken und Obe1flecken von Schubwaaren.

Nr. 44 630. L. 3344. Klafse 20 b.

Klasse 20 b.

Klasse 20 b.

Eingetragen für Hartwig Lewin, Berlin, Neue Königstr. 39, zufolge Anmeldung vom 11. 6. 1900 am 5. 7. 1900. Ge|häftsbetrieb: Fabrik für hemish- technishe Produkte. Waarenverzeichniß: Lederfette, Lederkonservierungspräparate, Lederlacke, LederapÞre-

Nr. 44 631. L, 3345. Klasse 20 b.

Eingetragen für Hartwig Lewin, Berlin, Neue Königstr. 39, zufolge Änmeldung vom 11. 6. 1900 am 5. 7.1900. Geschäftsbetrieb: Fabrik für chemisckh- tehnische Produkte. Waarenverzeichniß: Lederfette, Lederkonservierungspräparate, Lederlade, Lederappre- turen, Putpomade, Ledershmiere, Schuhcrême, Stiefelwichse. |

Aenderungen in der Person des

Juhabers. Kl. 34 Nr. 40568 (P. 2151) R -A. y. 24. 11. 99. Zufolge Urkunde vom 1./14, 7. 1900 umgeschrieben auf Otto Pfeiffer & Co., Leip ig. Berlin, den 3. Auguit 1900. Kaiserliches Patentamt. F, V.: Robols ki.

[38833]

Zeitshriften-Rund schau.

Nahrichten vom Deutschen Landwirth- \chaftsrath. (Kommissions - Verlag von Paul Parey, Berlin SW., Hedemannstr. 10.) Nummer 5, 6 und 7. Inhalt : Bericht über die Verhandlungen des Ständigen Ausshufses des Deutschen Land- wirthschaftsraths am 15. Juni 1900 in Dresden: 1) Errichtung von Landwirth schaftskammern ; 2) Höhe der landwirthschaftlihen Zölle nah Ablauf der Handeléverträgez 3) Ergebn!sse der Erhebungen lber die Rentabilität typisher Landwirthschaftsbetriebe; 4) Die wirthschaftlihe und soziale Bedeutung der deutschen Landwirthshaft nach den Berufs- und Betriebszählungen von 1882 und 1895; 5) Sollen die jährlichen Ermittelungen des Volumengewichts der Hauptgetreidearten fortgeseßt werden? 6) Stellung- nahme zu den von der „Vereinigung der Samen- händler“ einseitig aufgestellten Kaufbedingungen. Bemerkungen über die Nußbarmachung der sog. ab- gefürzten Lebens- und Kapitalversiherung für die Schuldentlastung des ländlihen Grundbesißes, Die Getreideernte im Jahre 1899 nah Quantität und Qualität. Verhandlungen, Beschlüsse und Einrichtungen der beutschea landwirthschaftlichen Interessen - Vertretungen: 1. Nach Gegenjtänden : 1) Errichtung von Landwirthschaftskammern ; 2) Er- gebnisse der Echebungen über die Rentabilität landwirthschaftliher Wetriebe in Württemberg; 3) Gestaltung des Zolltarifs und der Handels- verträge; 4) Gleihitelung des Hafer- und Gerstenzolles mit dem MNoggen- und _Weizenzoll; 5) Anordnung des neuen Zolltarifs-Schemas für Honig und Bienen; 6) Zölle auf Obst und Garten- produkte; 7) Schuß des deutshen Rapsbaues; 8) Ge- meinsame Behanolung wirthschaftliher Fragen zwishen Handels-, Gewerbe- und Landwirthschaf\ts- kammern; 9) Organisation des ländlihen Arbeits- nahweises; 10) Fnnere Kolonisation; 11) Genossen- shastliher Bau yon Arbeiterheimfstätten; 12) Ber- sicherungépfliht der Inft- und Deputanterfrauen ; 13) Krankenversiherung land- und forstwirthschaft- licher Arbeiter; 14) Etaführung des Anerbengesetzes; 15) Kanalfrage; 16) Landwirthschaftlihe Buch- führung; 17) Landwirthschaftlihes Winter|chul- wesen; 18) Errichtung von landwirthschaftlichen Baustellen; 19) Errichtung von Auskunstsstellen füc landwirthschaftlihe Nechtsfragen ; 20) Förderung des Anbaues von Handelsgewähsen; 21) Maßnahmen gegen Hochwassershäben; 22) Frachtecmäßigung von Stroh; 23) Detariflerung von Zucker; 24) Wetter- berichte der Deutschen Seewarte; 295) Bildung von Ortsgerichten; 26)Steuerwe}en; 27)Identitätsnahweis, Privattransitlager, Mühlenkonten 2c. ; 28) Beseitigung der gemischten Transitlager ; 29) Landwirthschaftliche Ge! äftöstellen an Schlachtviehmärkten ; 30) Er- richtung von Maschinen. Geschäfts\tellen ; 31) Heizung von Lokomobilen ; 32) Geologish-agronomi|he Auf- nahme Mecklenburgs; 33) Förderung der Moor- fultur; 34) Anbauversuhe mit Getreideforten ; 35) Etats der Landwirthschaftskammern ; 36) Enat- wurf des neuen Weingesetzes; 837) Gesepliche Rege- lung des Verkehrs mir künstlihen Süßstoffen ; 38) Wirkung des Margarinegeseßes; 39) Fleisch- beichau-Geseß ; 40) Reformen auf dem Gebiete des Viehhandels ; 41) Z-ntralstelle für Viehverwerthung ; 42) Genofsenscha¡tuhe Viehverwerthung ; 43) Bieh- versicherung ; 44) Haftpflichtversicherung ; 45) Förde- rung der Geflügelzuht; 46) Desinfektion beim Transport von Biehprodutten; 47) Maßnahmen zur Förderung der Landesrinderzucht ; 48) Einführung tes Avbiturtentenex1mens für das Studium der Beterinärmedizin ; 49) Feststellung des Schadens der Maul- und Klauenseuche; 59) Ausdehnung des württembergishen Geseyes vom 31. Vai 1893, betr. die Entschädigung für an Maul- nnd Klauenseuche gefallenes Rindvieh ; b1) Entschädigung für Verluste an Maul- und Klauenseuche; 52) Bekämpfung der Maul- und Klauenseuhe; 53) Bekämpfung der Tuberkulose ; 54) Gutertuberkulofe der Kühe ; 55) Er- hißung von Sammelmolkereimilch bei Seuchenaus- brüchen ; 56) Ergebnisse der Echebungen über die Rentabilität landwirthshaftlihec Betriebe in der Nheinprovinz; 57) Molkereiwesen in der Rhein- provinz. 11. Nah landwirthshastlichen Interessen- Vertretungen,

Baugewerks-Zeitung. Organ des Innungs- verbandes Deut|cher Baugewerksmeifter, der Bau- ewerks - Berufsgenofsenschaften und des Deutschen Arbeitgeberbundes für das Baugewerbe. (Verlag der Expedition der Baugewerks-Zeitung (B. Felish] in Berlin.) Nr. 61. Inhalt: Die Sicherung der Bauforderungen. Die Strikeklausel und die Berliner Grundbesißer. Wohnhaus des Herrn Hauß in Karlsruhe. Bauunfälle. Gerittliches. WVereinsangelegenheiten. Deutscher Arbeitgeber- bund für das Baugewerbe. Lokales und Ver- mischtes. Technische Notizen: Das Abbrêöck:ln von ga laden: Oberlicht- Fensterbeshlag „Famos“.

ulnahrihten. Soziales. Bücheranzeigen und Rezenfionen. Preisausschreiden. Todes nachrichten. efe und after. Ein-

Chemiker - Zeitung, Zentral - Organ ‘miker, Techniker, Fabrikanten, Apot g it dem Supplement: Chemisches evertorium. (Verlag der Chemiker- ng in Côthen, Anhalt.) Nr. 61. Inhalt: Inteér- nationaler Kongreß für reine Chemie zu Paris vorm 17.—22, Suli 1900. Il. IV. internationaler Kongreß für angewandte Chemie zu Paris vom 93.—28. Juli 1900. 49, Fahresversammlung der American Agssociation for the Advancement of Science. Kaufmännishe u. industrielle Nehts- funde. Mittheilungen aus der analytishen Praxts: Ueber den qualitativen Nachweis der Jodsäure neben Chlorsäure, Bromsäure, Ueberhlorsäure und Ueber- jodsäure durch Mo: phinsulfsat. Von C. Reichard. Vorlesungsversuche zur Veranschaulihung der fraftionierten Destillation. Von Dr. P. N. Reikow. Ueber Resorpttionsfähigkeit u. Verseifungs- eschwindtgkeit einiger Nahrangsfette. Von Dr. H. ührig (mit Abbild.). 72. Versammlung deutscher Naturforsher und Aérzte in Aachen vom 16 bis 22. September 1900. Sißungsberichte. Patents bes{reibungen, Korresponckènz: Ueber das R Literatur. Patentliste. Handels» att.

Handels - Fus für die gesammte Uhren-Industrie, Gold- und Silberwaaren, Musikwerke, Optik, Mechanik und Elekrotechnik Es Wilhelm Diebener, eng Nr. 15. nhalt: Einladung des Vereins Leipzig. Zentral- stelle „Die Uhr“. Die Uhren auf der Pariser Weltausstellung (mit Abbildungen). Die Kunst der Geseye8auslegung. Mikrophonische Aufzeih- nung des Ganges von Chronometern und astronomi- {hen Pendeluhren. Uhrmacher als Telegraphens- mechaniker. Umschau im Fache: Weckvorrichtung (mit Abbildungen). Berechnung einer praktischen Gangweite der Pendelregulierungs\{chrauben. Für die Werkstatt: Schraubenhalter (mit Abbildung). Gas-Luft-Löthrohr mit aufsegbarem Löthkolben (mit Abbildung). Bon der Pariser Weltausstellung. Personalien und Geschäftsnachrihten. Vereine und Versammlungen. Fachshulwesen. Kunsfst- gewerbliches. WVolkswirthschaftlihes. Geseßz- gebung. Handel und Verkehr. Ausfahrhandel. Handelspolitik. Geschäftlihe Mittheilungen. Unglücksfälle. Einbruchsdiebstähle, Verbrechen 2e. Vermischtes. Frage- und Antwortkasten. Korrespondenzen. Rechtsauskünfte. Büchertisch. Submissionen. Patente. Silberkurs.

Allgemeine Brauer- und Hopfen- Zeitung. Offizielles Organ des Deutschen Brauer- bundes, des Bayerischen, Württembergishen und Badischen Brauerbundes, des Thüringer Brauer- vereins, des Vereins der Brauereien des Leipziger Bezirks, sowie des Deutshen Braumeifster- und Malzmeister-Bundes. Publikations-Organ sämmtlicher Sektionen der Brauerei- und Müälzerei-Berufs- genossenshaft. Nr, 170 u. 171. Inhalt: Die Jsolierungen der Bier- und CGiskeller. Bemer- kungen über die Bildung von Alkohol und Kohlen- säure. Bierbrauerei in ODesterreich. Handels- register-Einträge. Bierbrauerei in Meg Biereinfuhr in Canea (Kreta). Patentierte Aus- lesevorrihtung für Getreide-Reinigungsmaschinen. Bierbrauerei in Hildesheim. Vorrichtung z1m Zerkleinern von Eis u. dergl. Gerichtlihe Ent- scheitungen. Flaschenverschluß durch Kork und Hebel. Abfüllapparat mit selbstthätiger Regu- lierung des Zuflusses nah dem Sammelbebälter. (Mit Abbildung.) Bier-Aus- und Einfuhr Groß- britanniens. Bierbrauerei in Insterburg. Müller’8 pneumatische Malztrommel. (Mit Abbil- dung.) Welt-Produktion und Verbrauch von Bier, Wein und Branntwein. Tageschronik. Hopfen- markt. Gerstenmarkt. Kohlenmarkt.

Thonindustrie-Zeitung. Fachzeitung für dte Interessen der Ziegel-, Verblendstein-, Chamotte-, Töpferwaaren-, Steingut-, Porzellan-, Gips-, Kalk-, Zement-, Zementwaaren- und Kunftstetnindustrie sowie des Betonbaues. (Geschäftsftelle: Berlin NW. 5 Kruppstr. 6.) Nr. 89. Inhalt: Sommerauéflug des Deutschen Vereins für Thon-, Zement- und Kalk-Industrie. Aus Ziegler's Rechenbuh. Windturbinen. Beschneiden des Grates von Falz- ziegeln. Büchershau. Verschiedenes: Wilhelm Schwabe {; Perfonalnotizen; Brand; Mit Erdöl getränkter Torf; Reinigen von Wasser; Einklebung der Marken für die Alters- und Jnvaliditätsversiche- rung; Bestellung von Sachverständigen für Shiffs- frahtgut. Geschäftliches: Aenderuvgen: Verkaufss Vereinigungen; Neuanlagen; Geschäftsberihte und dergl. Vom Kobhlenmarkte. Waarenverkehr: Deutscher Markt; Weltmarkt. Patentliste. Ausschreibungen. Aus|chreibungs-Ergebnisse. Brief- und Fragekasten. Börsen-Wohenberiht. Kurstabelle.

Denrise Schirmmacher-Zeitung. Verlag oon Wilhelm Mever, Leipzig. Nr. 15. Inhalt: Uebersicht der Zollsteigerung für Schirme in Gold- Rubel seit dem Jahre 1885. Uebersicht der Zoll- säße im Verhältniß zum Werthe der Schirme. Zoll- Vorschlag. Berliner Neuheiten in Sirmen und Stôöcken. Wer trägt die Waarenhaussteuer ? Zum 9 Uhr Ladenshluß. Ständer für Sóonnenschirme. Offerten gelten als unwideruflih. Postkarten mit Aufklebungen. Die Außen- handelsverbältnisse Deutschlands. Wichtig für Waarenzeichen- Inhaber. Bekanntmachung, be« treffend die Außerkurssegung der Reihs-Goldmünzen zu 5 A Von der Handeléhochs{chule in Leipzig. Die Ausgabe der neuen Briefmarke zu 3 Neues aus der Branche. Patentliste. Patente Ertheilungen. Gebrauh8muster-Eiatragungen. Musterregister.

Der Schuhmarkt, Organ für die Shub- und Schäfte-Fabrikation, den Schub- und und die verwandten Geshäftszweige. Frankfurt a. F. Nr. 30. Inhalt: Erinnerungen aus der Gris widelungszeit der deutshen Shubinduftrie. Da Schub- und Ledergeschäft. Aus der Sihubfabei- kation. Aus dem Schußhhandel. Die Thälip» keit der nordamerikanishen Konsuln für den Wußnt- handel. Mittheil n über ztid Jriitih» venzen. Geschäftli Wers schiedenes,

gesandt. Bau-Submissions-Anzeiger.

turen, Ledershmiere, Shuhcr me, Stiefelwicse.