1900 / 183 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

mber 1900, Vormittags 9 Uhr, Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 27. August 1900. Das Königliche Amtsg Dresden, Abtveilung 1 þ. Bekannt gemacht dur den Gerichts\Hreibex : Expedient Naue.

[38871] |

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Her: mann Gustav Döring in Dresden, Blafe- witzerstraße 16, wird heute, am 1. August 1900, Vormittags 94 Uhr, das Konkursverfahren er- ¿fnet. Konkursverwoalter: Herr Privatauktionator Schlechte îin Dresden, Amalienstraße 12. Ans meldefrist bis zuna 20. Augost 1900. Wahltermin am 831. August 1900, Vormittags 94 Uhr. ivo g ci am 31, August 1900, Vormit- tags 94 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. August 1900. : Könialiches Amtsgeriht Dresden. Abtheilung Tb.

Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber :

Hahner, Sekretär.

[38848] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Lorenz Walter von Aue wurde heute das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechnungssteller Peter Shmidt von hier wurde zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 24. August 1900 bei dem Eeciht anzumelden. Ersle Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am Donnerstag, den 30. August 1900, Vorm. 8 Uhr, vor dem Gr. Amtsgericht hierselbst. Offener Arrest mit Anzeige- frift bis zum 24. August 1900.

Durlach, den 30. Juli 1900.

Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts: Frank.

[38849] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Jakob Löfßlin, Wirth zum „Swlößle“, in Durlach, wurde heute das Konkursverfahren eröffnei. Der Rechnungssteller Peter Smidt von hier wurde zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 24. August 1900 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubiger- versamælung und Prüfungttermin am Donuerstag, deu 30. August 1900, Vorm. S Uhr, vor dem Gr. Amtsgericht hierselbst. Offener Urrest mit Anzeigefrist bis zum 24. August 1900.

Durlach, den 30. Juli 1900.

Gerichts\{hreiber Gr. Amtsgerichts: Frank. [38847] Koukursverfahren.

Nr. 14 581. Ueber das Vermöçen des Krämers Jakob Benz in Elseuz r:urde heute, am 30. Juli 1900, Vormittags §10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Rechtsagent Keck dahter ift zum Konkurs- verwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht sowie Anzeigefrist bis 19. August 1900 wurde er- lassen. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin werden auf den 25, August 1.900, Vormittags D7 Uhr, anberaumt.

Eppingen, 30. Juli 1900.

Der Gerichts\hréiber Großh. Amtsgerichts :

(L. S.) Mahlbacher.

[38853] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Buch- und Papier- händlers Wilhelm Ernft Otto Hartmann zu Samburg, St. Pauli, Wilkbelminenstraße 12, wird heute, Mittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Buchhalter H. Hartung, Greße Theaterstraße 24. Offener Arrest mit Anzeigefeint und Anmeldefrist bis zum 18. August d. J. einschließli). Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin d. 29. Auguft d. J., Vorm. 11} Uhr.

Amtsgeriht Hamburg, den 31. Juli 1900.

Zur Beglklaubtgung: Holste, Gerichtsschreiber.

[39003] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Kaufmanns Albert Rosenwald, zu Herne, Bahnhofftraße Nr. 77, wird heute, am 1. August 1900, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Wilhelm Aibring jr. zu Herne wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 10. Oktober 1900 bei dem Gerihte anzu- melden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubiageraus\husses und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände auf den 21, August 1900, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 19, Oktober 1906, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 12, Termin anberaumt.

Königliches Amtsgericht zu Herne.

[38851] :

Neber das Vermögen des Drechslermeifters Anton Kahles, Juhabers einer Dampf- drechslerei und Holzbildhauerei in Leipzig- Gohlis, äußere Halleschestr. 127, ift heute, am 1. August 1900, Mittags {1 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. L2erwalter: Herr Rechts- anwalt Dr. Beier hier. Wahltermin am 20. August 12900, Vormittags LL Uhr. Anmeldefrift bis zum 28. August 1900 Prüfungstermin ani 8, Sep- tember 1900, Vormittags AL Uhr, Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. September 1900.

Königliches Amtszerict Leipzia, Abth. I1 A1,

am 1, August 1900. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Exped. Höhne.

[38852]

Ueber das Vermögen des Steinsehßmeisters Gottlieb Richard Friedrich in Leipzig-Gohlis, Straßburgerstr. 12, ift heute, am 1, August 1900, Vormittags 112 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worten. Verwalter: Herr RNechteanwalt Zieger hier. Wahltermin am 20, August 1900, Vormittags U Uhr. Anmeldefrist bis zum 3. September 1900. Prüfungstermin am 15, September 1900, Vor- mittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis zum 1. September 1900.

Königliches Amtsgericht Leipzig- Abth. 11 A1,

am 1. August 1900. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Exped. Höhne.

[39020] Bekanntmachuug. L Das K. Amtsgericht Obergünzburg hat auf Antrag des Oekonomen Michael Herb von Untrasried vom Heutigen am gleichen Loge Nachmittags 4 Uhr, beschlossen: „Cs wird über das Vermögen des

Ar

Oekouomen Michael Herb in Untrasried der Konkurs eröffnet.“ Gleichzeitig hat genanntes Gericht als provisorishen Konkursverwalter den Uhrmacher Max Heiß in Obergünzburg ernannt; zur allen- allsigen Wahl eines anderen Konkursverwalters, owte eines Gläubigerausshusses und zur Beschluß- assung über die in den §§ 132 und 137 ‘der K.-O. bezeichneten Fragen Termin bestimmt auf Samstag, den 18. August 1900, Vormittags 10 Uhr; als Endtermin für die Anmeldung der Konkars- forderungen Samstag, den 1. September 1900, und als Prüfungstermin Mittwoch, deu 12. Sep- teitber 1900, Vormittags 10 Uhr, im Sitzungssaale des hiesigen Amtsgerichts bestimmt, endli den offenen Arrest erlassen und damit allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache im Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas \{ulden, aufgegeben, nichts an den Gemein- schuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch ihnen die Pflicht auferlegt, von den Forderungen, für welze sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter big längstens 1. September 1900 Anzeiae zu machen. Obergüuzburg, den 30. Juli 1900. Gerichtsshreibecei des K. Amtsgerichts. (L. 8) Winkelmann, Kgl. Sekretär.

[38850] Konkursverfahren.

Nr. 45 582. Ueber den Nallaß des Vijouterie- fabrikauten Oskar Emil Wüst hier wird heute, am 30, JIuli 1900, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Konkursverwalter: Rechts- anwalt Dufner hier. Offener Arrest und Anzeige- frift bis zum 29. August 1900 eins{chließlich. An- meldefrist bis zum 29. August cinschließlich. Erfte Gläubigerversammlung: Mittwoch, 29. August 1900, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin Mittwoch, den 12, September 1900, Vor- mittags ¿11 Uhr.

Pforzheim, 30, Juli 1900,

Der Gerichts\{chreiber Gr. Bad. Amtsgerichts:

(L. S) Lohrer.

[38864]

Ueber das Vermögen des Schneidermeisters Georg Heinrich Ginzel in Plauen wicd heute, am 1. August 1900, Nachmittaas {1 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Nechts- anwalt Nichard Schuriht in Plauen. Anmeldefrist bis zum 1, September 1900. Wahltermin am 16. August 1900, Vormittags Ukl Uhr. Prüfungstermin am 10. September 1900, Vor- mittags LO0 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 20. August 1900.

Königliches Amtsgeriht Plauen, Vogtl. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber :

[38855] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schmicdemeisters Adolf Hoffmann zu Bunzlau wird, nachdem der in dem Verglei{stermine vom 7. Juri 1900 angenommene Zroangvergleich durch rechtskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, htecrdurch aufgehoben.

Bunzlau, den 27. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. [38997] Kounkurêverfahrenu.

Das Konkursverfahren über das BVertaögen des Schreiners Eduard Oeste zu Caffel, Allein- inhabers der Firma Casseler Möbelfabrik August Oeste, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 7. Junt 1900 angenommene Zwangsveraleich dur rehtékräftigen Beschluß vom 7. Juni 1900 be- stätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Caffel, den 28. Juli 1900 |

Königliches Amtsgericht. Abth. 13. [38857] Koukursverfahren.

cen dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Jutwveliers Ferdinand Herrmaun in Dessau i ¡zur Abnahme der Schlüißrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Finwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Bertheilung zu berüdcksichtigenden Forderungen der Schlußtermin auf Montag, den 27, Auguft 1900, Vor- mittags D Uhr, vor dem Herzoglichen Amts- gerichte hiérseltst, Zimmer Nr. 6, bestimmt.

Dessau, den 30, Jult 1900.

(L. 8.) Stößel, Bureau-Assistent, als Gerichtsschreiber des Herzoglichen. Amt3gerichts.

[38854] __ Konkursverfahren.

In dem Konkursverfähren über das Vermögen der unter der Firma Jäshke & WMellinghoff in Döbeln betriebenen offenèn Handelsgesellschaft ist infolge eines von der Gemeinshuldnerin gemachten Bors&lags zu einem Zwangsvergleiwe Vergleichs- termin auf den 20. August 1900, Vormittags 107 Uhr, vor dem Königlichen Awrntsgericht hierselbft anbezxaumt. Der Vergieich8vorshlag ist auf ver Gerihtös{reiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Betheiligten niedergelegt.

Döbelu, den 1. August 1900

i Sefkr. Claus,

Gerihts\{reiber des Föniglihen Amtsgerichts.

[38999] Fonkuröverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunternehmers Josef Müller in Düssel- dorf wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hiervurch aufgehoben.

Düsseldorf, den 26. Juli 1900. Königliches Amtsgericht.

[38998] Konkursverfahren.

Das Konkurbyerfahren über das Vermögen des Klempuermeisters Wilhelm Eruft Bauer hier, Bolkersiraße 34, Inhabers einer Bauklempnerei, wird, nachdem dér in dem Vergleichstermine vom 19, April 1900 angenommene Zwangsvergleich dur rechtsfräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben,

Düsseldorf, den 26, Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. [38868] Konkursverfahreu.

Vas Konkuröverfahren über das Vermögen des Kausmanns Hermanu Cohn zu Fürstenwalde wird nah ecfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Fürfteuwalde, den 26. Juli 1900.

Das Königliche Amtsgericht.

[38858] Konkursverfahren.

Kausmanns und

bhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. Geithainu, den 30. Juli 1900, Expedient Lorenz, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[38873]

Vorm. 9 Uhr, verlegt. Gotha, den 1. August 1900.

[3889] Konkursverfahren,

hierdurch aufgehoten. Heinrichswalde, den 18. Juli 1900. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 3.

[38859] Konkursverfahren.

Juowrazlaw it zur

selbit, Soolbadstraße 16, Zimmer 4, bestimmt. Juowrazlaw, den 27. Juli 1900, Köatiglihes Amtsgericht.

[39021] Konkursverfahren.

hierdurch aufgehoben. Iserlohn, den 26. Juli 1900. Köntgliches Amtsgericht.

[38866] Konkursverfahren.

bestätigt ist, hierdurch aufget oben. Köuigsberg, den 27. Juli 1900. Köntgliches Amtsgeriht. Abtheilung 7 a.

[38865] Beschluß.

und nah abgehaltenem Schlußtermin aufgehoben. Königöberg, den 28. Juli 1900. Königl. Amtsgericht. Abtb. 7 a. [39023] Konkursverfahren. In dem Konkurbverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Zweig zu König®hütte

des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Scchlußverzeichn!ß d?r bei der Vertheilung zu berüdcksihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die CEistattung der Aus- lagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\husses der S@&luß? termin auf den 24. August 1900, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtéegerichte hier- selbst, Zimmer 15, bestimmt.

Königshütte O.-S., den 30. Juli 1900.

Blodck, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[39002] Konkursverfahren.

Das Konkuráverfahren übrer das Vermögen des Jakob Joscph Gümperlein zu Laugeu if, nachdem der in den Bergteihäterminen vom 4 /18. No- vember 1899 angenommene Zroangsvergleih durch rechtêlräftigen Beschluß vom 24. November 1899 beftätigt ift, aufgehoben worden.

Laugeu, den 24. Juli 1900.

Der Gerichtsschreiber

[39022]

Das Königl. Amtsgericht München 1, Abth. A. f. Z-S,, hat mit Beichluß vom 26. ds. Mts. das unterm 18, Juli 1899 über das Vermögen des Kaufmanns Franz Lohuer in Müzachen er- öffnete Konkursverfahren a!s durch Schlußvertheilung beendet aufgehoben.

München, 27. Juli 1900.

Der Kgl. Sekretär: . (L. 3.) Prestele,

[38861] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren üver das Vermögen des Kaufmauns Ernft TschaXsch in Neusalz a, O. wind nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufaehoben.

Neusalz a. O. den 30. Jult 1900.

Königliches Amtêëgericht.

[38863]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hökers Ernst Karl Thode in Grönnebeck wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Nöddiug, den 26, Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. [39000] Konkursverfahren,

In deim Konkursverfahren über das Vermögen des Spezereihändlers Heiurih van de Saud zu Meiderich it infolge eines von dem Gemein- schuldner gemahten Vor|chlags zu einem Zwangs- vergleiche Verglei{stermin auf den 18S, ume 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgecicht in Ruhrort, Zimmer Nr. 6, anberaumt. Der Vergleihsvor¡chlag ist auf der Gerichtsschreiberei des Konkurbögerichts8 zur Einsicht der Betheiligten niedergelegt.

Ruhrort, den 31. Juli 1900.

Roedcinghausen, Aktuar,

als Gerichtsschreiber des Kgl. Am1sgerickhts,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fahrradhändlers Karl eiurich Miersch in Geithaiu ist nach erfolgter

Der im Väckermeister Franz Cramer'’schen Konkurs in Gotha auf den 3. August d. J. an- beraumte Termin zur Abbaltung der 1. Gläubicer- versammlung is auf den 17, August d. J.,

Lange, Gerichtsschreiber des Herzogl. S. Am!sgerichts, VII.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns C. Niemanu in Heinrichswalde wird nach erfolgter Abhaltung tes Sc;lußtermins

In dem Konkusverfahren über das Bermögen des Kaufmanns und Drogisten M. Nejewski aus Abnahme der Shchluß- rehnung, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß, zur Beschlußfassung über die niht verwerthbaren Vermögensftücke und über das Honorar des Gläubigerauës{husses der Schluß- termin auf den 30, August 1900, Vormittags 107 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier-

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fouragehändlers Friß Strickec zu Jserlohn wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kolonialwäareuhändlers Ferdinand Berger hier wird, nahdem ‘der in dem Vergleichstermine com 29. Junt 1900 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskcästigen Beschluß vom 29. Juni 1900

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Otto Pertiller ron bier wird nah erfolgtem rechtskräftig bestätigten Zwangsvergleich

9 N. 21/99 ift zur Abnahme der Schlußrehnung }

[38856]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Dekorationsmalers Nudolf Brumme hier wird, nachdem der im Vergleichstermin vom 9. Juni c. Qgetinene A wangövergleich dur rechtékräftigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt ist, aufgehoben.

Saalfeld, den 1. August 1900.

Herzogl. Amtsgericht. Abth. 3,

[38867] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns J. Hochmaun von hier is Termin zur Abnahme oer Schlußrechnung oes Konkursver- walters auf den 14, August 1900, Vorm, 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Geriht Zimmer Nr. 19 anberaumt.

Stallupönen, den 28. Jult 1900

Königliches Amtsgericht. [38860] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckermeisters Nobert Wieberueit in Tilsit ift zur Ahaahme der Schlußtrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berüd- sihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 21. Auguft 1900, Vormittags A0 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselb, Zimmer Nr. 7, bestimmt.

Tilsit, den 28. Juli 1900.

Briddigkeit, als Gerichtss{reiber des Königlichen Amtsgerichts. [38870] Beschlu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Krämers Heinrich Blumenfeld in Alt- Zabrze O..S. wird nah Abhaltung des Schluß- termins und erfolgter Schlußvertheilung aufgehoben.

Zabrze, den 28. Jult 1900.

Königliches Amtsgericht.

Anzeigen. M 95 a/00.

—39_ Im Namen des Königs!

In der Strafsache gegen :

l) den Zigarettenfabrikanten Wladislaus W3sowicz aus Posen, geboren am 20. Mai 1851 in Bzowo, Kreis Czarnikau, katholis,

2) den SZigarettenfabrikanten Johann von Szy- mansfi aus Posen, geb. am 23, Junt 1858 îtn Goëcietzyn, Kreis Bowst, katholis,

wegen Vergehens gegen das Geseß zum Schutze der Waarenbrzeihnungen vom 12. Mai 1894. hat die Zweite Strafkammer des Königlichen Land- aerichts zu Schneidemühl in der Sitzung vom 20. April 1900, an welcher theilaenommen haben :

1) Lanègerichts-Direktor Viercck, als Vorsißender,

2) Landgerihtsrath Spiuinz,

3) Landrichter Ge1 ke,

4) Landrichter Wolff,

5) Landrichter Luke,

als beisißende Richter, Staatsanwali Dr. Bercio,

als Beamter der Staatsanwaltschaft, JIustizanwärter Doll,

als Gerichtsschreiber,

[39027]

Es für Recht erkannt:

Die Angeklagten sind des Vergehens gegen §8 14 und 20 des Gesetzes vom 12. Mai 1894 schuldig und werden deshaib zu etner Geldstrafe von jz drei- hundert Mark, an deren Stille im Nichtbeitreibungs- falle für je 15 A cine Gefängnißstrafe von 1 Tage zu treten hat, verurtheilt.

Es wird auf Beseitigung der widerrechtlichen Kenn- zeihnung bezüglich der im Besiye der Verurtheilten befindlicen Zigaretten erkannt.

Den Inhabern der Firma „Tabak- und Cigaretten- fabrik „Sulima“ F. L. Wolff“ in Dresden wird die Befugniß ertheilt, die Verurtheilung auf Kosten der BVerurthei’ten einmal binnen einer Friit von zwet Wochen feit Zustellung des rechtékräftigen Urtheils bekannt zu machen :

a, in dem Posener Tageblatt, b. im Bromberger Tageblatt,

c. im Dzennik Pozinansoki,

d. im Reichs-Anzeiger.

Die Verurtheilten haben ferner den Inhabern der gedachten Firma eine Buße von 300 #4 zu zahlen und haften für dieselbe als Gesammtschuldner.

Die Kosten des Verfahrens, einschließlich der den Nebenklägern erwachsenen nothwendigen Auélagen, haben die Angeklagten zu tragen,

Autgefertigt Schneidemühl, den 24. April 1900,

(L::S.) (Unte: schrift),

Gerichteshreiber des Königlichen Landgerichis.

D. 2174/00. N Im Namen des Reichs!

In der Strafsache gegen die Zigarettenfabrikanten : 1) Wladislaus W53sowicz, 2) Johann von Szy- maski in Posen, j

wegeu Vergehens gecen das Reichsgeseß zum Schuye der Waarenbezeihnungen, ;

hat das Neich8gericht, Vierter Strafserat, in der öffentlihen Siyung vom 3. Juli 1900, an welcher theil genommen haben:

als Ri@ter:

der Präsident Dr. Freteéleben und die Neichsgerich1sräthe Suppes, Reichardt, Braunbehrens, Bartsch, Blume, Schraub, als Beamter der Staatsanwaltschaft : der Oberlandesgerihtsrath Zacschmar, als Gerichtsschreiber: der Aktuar Edcrt, nah mündlicher Verhandlung für Recht erkannt:

Die Revisionen der Angeklagten gegen das Uttheil des Königlichen Landgerichts zu Schneidemühl vom 20. April 1900 werden verworfen; jedem Angeklagten werden die Kosten seines RNechtömiitels aujerlegt.

Von Nets Wegen

Ausgefertigt Leipzig, den 3, Juli 1900,

Der Gerichtsschreiber des Vierten Strafsenats des Meichögerlchts. (L. S,) pke, Kanzleirath.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin

Verlag der Expedition (I, V, Graumann) in Berlin,

Druck der Norddeutshen Buchdruckerel und Verlags-

Anstalt, Berlin 8W,, Wilhelmstraße Ne. 32,

Amtlich fesigestellte Kurse.

Berliner Börse vom

O s

August 1900.

1 Frank, 1 Lira, 1 Lei, 1 Peseta = 0,80 A 1 österr.

Gold-Gld, = 2,00 1 Krone österr. - ung. 2. es 12,00 M S oltru i = 3,20

Goldrubel = 3,20 #4 V = 4,20 M

400 20,40 M

Do. Brüssel und Ant D

do. Sfkandinavische P Kopenhagen

London

Do,

New Bork

do, Budapest

D ra Ad 00: Go 0 Schweizerische Plätze ..

DO, n Ftalienisch

do.

St. Petersburg

U do, Warschau

Amsterdam 3!/2. London 4.

werpen| 1(

do. Madrid und Barc D

= 0,85 M 1 Gld, holl. W, = 1,70 1 fand. Krone

Wechsel.

Amsterdam, MELILaM |

100 fl, 100 fl.

M

.| 1 Milreis .| 1 Milrcis 100 Pei, 100 Pes.

ls

100 Frs, | 100 Frs. | 100 Kr. 100 Kr. 100 Kr. 100 Kr. 100 Frs. 100 Frs, | 100 Lire 100 Lire 100 N. 100 N. 100 R.

Bank-Diskonto. Berlin 5.

= 1,125 M 1 Rubel = 2,16 4 1 Peso 1 Livre Sterling

e

d®S Co d co aer

O Frs. j 100 Frs. | 100 Kr. 100 Kr,

S

RAAS

V LARS

L

4

Land

SAZA

N E SASHSCUSES

S

S

co m D co do co do co

Sa

A

1 Gld, österr. W. = 1,70 7 Gld, südd. W. 1 Mark Banco

1 (alter)

(Lombard 6.) Brüssel 4. St. Petersburg u. Warschau 5!/2,

Wien 4/3, Italien. Pl. 5. Schweiz 4/2, S chweD. Pl. 6 Norweg. Pl. 6!/2, Kopenhagen 6. Madrid 3!/2. Lissabon 4,

Geld-Sorten, Banknoten und Kupons.

Münz-Duk4 pr Rand-Duk. St Sovereigns 20 Frs.-Stüe. 8 Guld,-St. . Gold-Dollars .

Imperial St. . 500

do.’ pr. 50

do. neue. ».. « do. do. 500 g. Amer. Not. gr.|4, do. kleine . . 14 do. Cy. ¿. N. 3.14, Belg. N.100 Fr.|81,:

S DO,

Do,

Enal. Bankn. 1 £/20,49bz Frz. Btn. 100 Fr. e Holl. Bkn. 100 fl.|/169,20bzklf Ftal. Bkn. 100 Lr.|76,50bz Nord. Bkn. 100 Kr./112,20bz Oest. Bk,p, 100 Kr./84,40bz 2000 Kr. |84,40bz Russ. do. p. 100 R./216,00bzG 500 R.1216,00bzG ult, Auauft —,—

ult. Septbr.—,

Schweiz.N. 100Fr.[81,35bz klf. Nuss. Zollkupons|323,80GH 5bz kl.f.] do. |

/323,80G

Deutsche Fonds und Staats-Papiere.

Dt, Reichs-Anl. konv. 37

DO, DO,

DO, Do.

do, ultimo Aug.|_ Badische St,-(Lis.- A. .|32 do. Anl. 1892 u. 94/32 do. Schuldver. 1900/32

DO,

BayerStaats-Anleihe |: do. Eisenbahn- Obl. |: do, Ldsfk.-Rentensch-|32

Brichw.-Lüneb. Sch.

Do,

Bremer An

do. Do, Do. Do, Do.

Gr.Hss.St. A. 93,94,97/3!

do. do,

do. do. G. 3, 10, 96!: do. do. i. fr. Verk do. Staats-Anl. 92 Hamburger St.-Rnt. 33 do. St.-Anl. 1886/3 do. amort. 87, 91:

Do, do,

Lüb. Staats-=Auk, 953 8

do.

Mel. Eisb,-Schld. 33 do. kon. Anl. 86/35

do.

Sachsen-Alt, Lb.-Ob. 33 S.-Gotha St.-A.1900 4

Sachsen-Mein. Ldscr. 4 | Sächsische St.-Anl. 69/33 Sächsische St.-Renten|3

Scchwarzb.-Rud. Sch. /33) Schwarzb. Sond.1900/4 | Weimar. Landescred. 34

do,

Dan Pv Ih,

do. S. Osp.Proy.-D.1-F

do,

Posen. Þ

Súl Telt. Kr.-

do. ultimo Aug. Preuß. Konjo

ch

ch P

rovinz.-Anl.|34| “chinalbaien t

do. do. Rheinprov.-O.I17,IV|33 do. Y-VII 134]

M

. XIX u v.-Anl, 99/34 nl. VITI 133

1,4,10| 5000 31! versch.| 5000—200|

verich./10000—200 311 vers{.| 5000—150 3! 1,4,10| 5000—150 1,4,10/10000—100

versch,| 3000—100

L5.T1 1,5,11 1,2,8 {

3E! verích./10000—200

v Do M C E D hs H 5 LS O m

Am Dm N y

pam bunt f C5

1,4,10 1,2,8

1,5,11/ ; | ver). 34| verich.|

1,6,12| L 5

O

1

pmk en] en} en} preenk _

)j

et pl bi fend brmná b

er)

1 1 1 1 1 1

S

10 erich. 1 1

L pr pak

‘\

d

»

af

ful bnd l m] e] 2] funk dund J an] fend en} an] pack jmd jrcs

1,4 1,4 1,5 1,1 1,1 1,4 LI 1,1 14, 1,4 1.1 1,1 1,1 l LJ 1,4 1.4

2

«4.4

,10| 2000—200 5,11/3000 u.1000 3E| 1,5,11/3000 u.1000 do. do. 4 | 15,11

Württ. St.-A. 81 -83|34! vers.!

„A. I1-IV [34] VILVITI 3 |

92,00G Lf.

[1000 u. 500

95,00B 1 90G 35,90(H

94/90bz 94,90G 35,90bzG

, 92 75G

92/75G 93.00B

92'50B

92/30G

82,60bzG

101,90bzB

92,00bzG 94,758 100,25G

82,75bzG

100,25G 92,590G 92,50G 101,00G

q

90'10G

100,00G Lf. 192,00bz

90,90bzB 82,25bz 92,60bz 92,60bz

ff.

Mets Prov. - Anl, 113 0,

_do, do, TIT4 | Westpr.Prv.-A.Vu. VI1|33

1,4,

do. 11, 11133| 14. 14

14

Aachen St.-Anl. 1893/37 Altona 1887, 1889/34

do, 1894/31 Apolda 1895/3}

Augsburg 1889, 1a veri. 134] 1,4,10 1900/4 | 1.66.12

Baden-Baden Bamberg

Barmen |

do. Stadtsyn.1900 T4 | Bonn |3_| Boxh. «Rummelsburg |3t| Bresíau 1880, 1891/3: | Bromberg 1895, 1899/3t|

Bielefeld 1. u. IT. D./4 | 14.

Cassel 1868/87/3)| vers Charlottenburg 1589/4 | 1, 1899

do.

do. 18951,IT, 1899 L: Coblenz I 19004 |

do, 1886 kon. 1898/34 vers

Cottbus 1300/4 Do. Do.

Crefeld

Darmstadt Dessau

Dresden Düren fonv. 1893/34

do, 1900 4 | 1876 34| do. 1888,1890,1894 3x3

Düsseldorf

do. 1899-4 Duisburg 82,85,89,96/33 (Fisenach 1899 Elberfeld kon. u. 1889

do, 1899 I, IT Erfurt 1893 1/3

do, 1893 ITI Essen IV, V 1898

L

2

Franffurt a. M. 1899/31 Fraustadt 1898 Freiburg i. B. 1900 (Slauchau 1894 (Graudenz 1900 Gr.Lichterf.Ldg. A. 96 (Güstrow 1895 Halberstadt 1897 Halle 1886, 1892

do, 1900 Hameln 1898/33 Hannover 1895/33 Heilbronn 190014 Hildesheim 1889, 1895/3 Hôörxter 1897/3 Inowrazlaw 1897 Jena 1900 Karlsruhe 1886, 1889

DO, 1900 Kiel 1889, 1898|

D0. 1898| Köln 1894, 1896/18983; Königsberg 1891,93,95 [34

do, 1899 11.1004

L 2

es die

U de Co r C3 Mee G

Krotoschin 1900 4 Landsberg 1890 u. 9E|33 Lauban 1897 '31 Licgniß 1892 31 Ludwigshafen 1892,94 4 Lübed 1895/3 Magdeburg 1875/91/33 Mainz 1891/4 do, 1888, 1894/31 Mannheim 1888/31 do, 1897, 1898/3} Do, 1899/4 Minden 1895/3 Mülheim, Ruhr 89,97 33 do. 18994 München 1886/94 3 do, 1897,99 3} do. 1900 d M.-Gladbach 1880, 83/33 do, 1899 V (31

do, 1899/4 do, ( 04 Münster 897/31

9

Nürnberg 1896,97, 98/33 do. 1899, 1900/4 Offenburg 1895/3 do, 1898/3 Pforzheim 1895/3 Pirmasens 1899/4 Posen 1894/34 do, 1900/4 Potsdam 1892/4 Regensburg 1889/3 do, 1897/34

L

2

Remscheid 1900/4 | 1891-9234! do. IV 1900/4 |

Rheydt

Rirdorfer G.-A» 1893/4 Rostock 1881, 1884/34 do. 1895/3 Saarbrüdcken St. Johann 189613 Schöneberg G.-A. 91/4

do. 1896/34 Schwerin 1897133 Solingen 1899/4 Spandau 18914

do. 1895: Stargard 1895/3} Stettin TLätt. N., 0.33

do. Ltt. P.T-XVII3} Stralsund 18734 Thorn 1895/33 Wandsbeck 1891 14 Weimar 1888'Z} Wiesbaden 1879,80 83 3}

do. 1896, 1808/3}

do. 19004 Witten 1882 T1134 Worms 18994

) 3E I I Þ

10 5000 10! 5000

1876/91|3x| vers. do, 1899/4 | 1.1.7 Berlin 1866/75/34 | ‘1,4,10 do. 1876/92/34 versch. do. 1898/34| 1.4.10

do, 1885fonv. 1889 3x| vers

19004 | do, 1876, 1882, 8831| ve 1897/3x/| 18914 |

do. 1896/34 Dortmund 1891, 1898 33| ve 1893 3L|

a

Pri bei fri P Pi ¡l ck ck

M2 I

S

O

Dn

O

c B iiidual dunk fen) am Y J anf

1j

3 4 d Ö 4 D 4 Q D) Flensburg 1897/33] 2 J 1 3 1 o 3 1 e D J

H |

—=I—I J

m pak

5 a

c O

pi pk pem pri L) pm pi puná purná C bin pundá C

»ck

1896/34}!

Jud a] dund SuY an dun denb em} J echJ CO deut =—Ÿ «J J fund dund J LJ. bnd «J

D

SPPE

dund fand dran feme fen hut jus fran fes fra ren prt fat jem pur pre pur: prnn preras duns dret prmcb junad pre pur urs pumab- pre pmcd pam C jut jed prr puraû prt jem Jene pan ax Ì n] aur dere ferne bere fert a J drrr

I I

Börsen-Beilage

101 7000- A

5000—00— 5000—500|— -

5000—500

1000—100\-

5000—200 2000—200 2000—100 5000—500 5000—500 5000—75

5000—100 5000—100 5000—200 2000—500 5000—500 1000—200

»rfch.| 5000—200]92.

1000—100

4 3000—200

2000—100 5000—i00

„| 2000—100

5000—100 5000—200

| 1000—200 )} 5000—500

5000—500 5000—500 5000—200 5000—200 2000—200 5000—200 5000—200 3000—500 5000—200 1000 1000

10000—200

2000—500 5000—500 1000

5000—200 5000-200 1000—200 1000—200

3000—200/- 2000—200|—

5000—200

5000—200|—

2000—200

11000 u. 500|—- )| 1000-200 | 1000—200

3000—100

1.7 | 2000—200|—,- eri. 1000—200|—

5000—100

| 3000—500/89,2 7 | 5000—500|—,- ’| 2000—200|—,—

1000—200—,—

5000—200|—

2000—200 1000—500 2000—200

“10| 2000—200 1.7 | 2000—500 7 | 2000—500|—

500

| 2000—500 1.7 | 3000—200 4110| 2000—200|—,— )} 1000—200|—, 7 | 2000—200 } 2000—200|—, 1,7 | 2000—500|— rich,| 5000—1001-

2000—200

rrich.| 1000—200

9000—100 5000—100 5000—200

1000—300|—.

1000—500 5000-—500 2000—100

5000—200|—,

5000—200 2000—200

| 29000—200

2000—200 5000—200 5000—200 2000—200 5000—200

1000 5000—500 5000—20 2000—200 5000—500

| 5000—200

5000—500

1000 u, 500 0)| 2000—500 0/1000 u. 500

3000—200 3000—500

2000—200 1000—100

0! 5000—500 3000—100|—, 1.1000 u. 500

1000—200 1000—500

5000—NO—, 2000—N0

5000—20

2000—NO|

200 L206 -2001100 25h14 3000— 200190 756

2000—200|— ,- 2000—200/- 2000—100|—

Arg

5000—20}

E r +5 f

i Ct

ct

Berliner do, Do, do. do. do, Do,

Lan v0. do,

Kur- do.

do. E A Pommersche -. . . « [i 0. do, do. do.

do

Posensche S. VI-X .4 | do. 34

do, Selle

0. do,

do.

° do. | E Bs L, - Kr./44|

o

Do E Westfälische 4 | do,

do,

do, Do,

do, Westpreuß, r do. DOo. Do, Do, do. Do,

Landw. Kred. T-TV

do. do. TA,VA,VIA,VI VTIT,TXA, XTI-XVI'34’! vers.

do. D L S108

do. do. Pfb. Kl. ITA .

do. do. KLIA, Ser. I2

XA.XIT-XII.XIV-XVI

u. XVIB, XVIIu. XTX'33| versch.

do. Pfd. XBA u, XIITA 34 1,

DO, h 7 do. Krd.TXBA u. XBA|34

Hannoversche

Do, Hessen-Nassau do, S Kur. und N. (Brdb.)/4 do, do. . „34 verich.| Lauenburger ¿Li Gei O

0, . Posensche

Do, ee co e o JORIVO Pai a 4 | 1,4,

d a v a OTEDEUUN, und Westfäl. 4 | 1.4.10 é do. 3} versch. Sächsische 4 | 1.410 Schlesische do, Ls Schleswig Holstein. . 4 do. 3}| versch.|

do. Rhein.

do

DO,

Deutsch-Ostafr.1Z.-O.15

4

e

e d

E ry f r

e

«

und Neumärk.

entiniïsche Gol

5 5 5

» 5

155%»

t

#

Do.

Do

neue. . -

d e -

0e neulandsch. 34 do. 10

Serie C:

do.

TTT.Folge/4i|

| D

do. IBî

Do LLIE neulandsch. IT3 | rittersch. T3 | Do. Î neuland\ch{. IT':

Dor tor O Do

imi * E s E Dw C S E A T A

A ŸIIT

A

10000—100

10000—200 10000—200

| 3000—75 110000—75 /10000—60 3000—60 |-

——————— mm —— mm m A’ A 1A

L

| 3000—150/103,106 3000—150 5000—100 3000—150

95,00b 100,00 92,75bz

3000—150/83,60b

5000—150

3000—150 3000—150 3000—150

3000—75 5000—100 3000—75 3000—75 3000—75 3000—75 5000—100 5000—100 3000—200 5000—200 5000—200

5000—150 |

5000—75

3000—150

| 3000—150|—, 5000—100193,

3000—100 5000—100

100,208

92,10b 82,906 93,75bz 93,75bz

99,75b 92,908 82,90G 93,50bz 82,10 bz

,

93/00B

5000—100/9:

3000—100

5000—100/84/80bz 5000—100/93,50G 5000—100/99 10G 5000—100/84/10bz 5000—200/99/00bz 5000—200/91/,40bz

5000—200 5000—100 5000—200

| 5000—100/92,60G 5000—200|—, 5000—200/92,40G

5000—200

| 5000—200 | 5000—200 | 5000—60

| 5000—200

5000—200

| 5000—60

Sächsische Pfandbriefe. X14 | vers.

Nentenbriefe.

Ansb. - Gunz. 7 fl. -L.—|p.Stck. Augsburger 7 fl. - L. .—|p.Stck. Bad. Pr.-Anl, 67 . „4 Bayer. Prämien-Anl.'4 | 1,6. | Braunschw.20Thlrx.-L.|—|p.Stck.| Cöln-Md. Pr.-Anth.34| 1.4.10) amburgerö0Thlr.-L.13 | 1,3, | ibecker do. l Meininger 7 fl.-L, . .—|p.Stck. Oldenburg.40Thlr.-L,/3 | Papyenheimer 7 fl.-L,|—|p.Stck.

4 |1,4.10 34] versch. 14 | 1,4,10| 3000—30 134] versch.| 3000—30 1,4

)} 3000—30 .| 3000—30 3000—30

1,4,10 C 3x versch. 1,4.10

1,28 | 1,6,

[34| 1,4,

1,2

3000—30 3000—30

3000-—30 3000—30 3000—30 3000—30 3000—30

3000—230 3000—30 3000—30 3000—30 3000—30 3000—30 3000—30 3000—30

12 12 300 300 60 300 150 150 12 120

2000—75 5000—100 versch./ 1500 u. 300|—,—

ea

92,60G 92,60G 92,50G 92,10bz 84 20 bz 83,40b; 82,70 5

2000—100|—,—

91,50bz 91,50bz

2000—75 191,50bz 4,10| 2000—100191,50bz 5000—100/91,50bz 2000—100191,50bz

,

,

,

100,20G

100 20G

92,29G

100,20G

92,255

100 10B

92,20B

100,70B

*) 95 Y

d hd

100,00G 100 20G 92 ,T0(S 100,20G 92,20G

23,60 bz

140,75bz 158,00B 128,90bz 131 50bzG 128,25bz 130,10bz 24,00B

12

Ansländische Fonds.

do. kleine do. abg. do. abg. fl. innere do. Heine äußere 1838 doe. 500 £ de. 1002 de. Leine 1SDT

Ov,

. Kant Amdeta S7 Lemm. Hête Bure Mrrditätw

d. L895 Geid«daguetit Ari, M

: s, Ul Et—MSIR)) Qui zt An M de. 1E Bt A) T

d-Anleihe.!|

nor

» dv wr r

1 e Lis e fir fia: ba: M fi pf, I N

-

—+

4 pt pra pad dn een dend Peck Per Pet

drct bxt Þ 4 2 af al 20 4 a 4 2M E E 4 Unt mad Pot bnd bert O LO N N N I

7 Vi S [Sai gd

Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften. 1,1,7 | 1000—3001106,90B

100,50G 93,00G 92 50G 82,20G 82,20G 104,00G 93,40bz 82,90bz

h

r 2r Ne.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Ssaats-Anzeiger. n, Es n R

Preußische Pfandbriefe. 5 3000—150[—,— 2000—300[109,50b

Golt-Sypoth.-Aul. 92! Nr. j F A 61 515 C

Chilen. Gold-Anleihe 1889 fl,

Do,

do. D Chinesische Staats-Anl

Do, Do. Do. do.

Þo, mittel große

eihe „| : do. 1895| 6 do. kleine! 6 do. 1896! : do. pr. ult. Jug, Do. 1898|

do. Dänische do. 1897|

Egyptische Anleihe gar... .|

do. do. do. do. Do,

Finländ. Loose

Do,

Freiburger 15 Fres.-Loose i Galizische Landes-Anleihe. .

do.

Ven che Anleihe 1881 - 84

0. Do, Do, Do, do. do. Do. do.

do do. olländishe Staats-Anl. 96

tal. do. do. do. do.

Luxemb, Staats-Anleihe 82| Mexik. Anleihe 1899 große

do.

do. 0. | Norw. Staats-Anleihe 1888|

do, Do, do. Oest. Do. do. do. do.

.

ie, L A do. | Do. do. pr. ult. Aug.

Daïra San.-Anl. .

St.-Eis.-Anl. .

ropinations- Anleihe

do. kleine fonf. G.-Rente 4%) do. mittel 4%

do. kleine 4% Mon. - Anleihe 4% kleine 4% Gold - Anl. (P. -L,) do. mittel kleine

R. alte 20000 u. 10000) _do. 4000—100 Fr.!| 20000-100 pr. ult. Aug. do. neue amortisierte IIT, IV .

do. mittel] d kleine! |

do. mittel u. kleine do. 1892

do. Gold-Rente do. do. pr. ult, Aug.| Mpiep-Rente | o

H M C H O UC T U P Hf n H O

do, Pr us e Silber-Rente 1000 fl. do. 100 fl.) do, .| do. do. | Staatssch. (Lok.). . .| do. kleine! Gal. (Carl-L,-B.) . .| Lose 1854 1860 er Loose do. Loose 1864

do, Polnische Liquid.-Pfandbr. . Portugiesische 88/89 4%. .

do. Rum.

Do, Do. Do. do. Do, Do. do. Do, do. do. do. Do, do. Do. do. do. do. do. do. Do, do.

do. fleine| Staats-Oblig. amort.| do. kleine do, 1892/93] Do. fleine do. amort. 1889 DOo, mittel do. kleine do. 1890 do. mittel) do. kleine do. 1891| do. mittel] do. kleine! do. 1894 do. mittel| do. fleine} do. 1896| do, mittel| do. kleine! do. amort. 1898 Schaßzanweisungen . .| dO0, mittel! ¿ do. fleine!

do. Rufss.-Eng!. Anlcihe 1822

do, do. do. Do.

do. kleine!

do. 1859 kons. Anleihe 1880 do: kleine!

do. pr. ult. Aug.| 1884

. Gold-Rente

do. fleine| do. pr. ult. Aug.|

; St.-Anleihe 1889

do. kleine] do. 1890 II, Em.) do. TTII, (Em.! do. IV, Em.! do. 1894 VI. Em.|

: Gold-Anl. strfr. 1894|

1

Ï do. pr. ult. Aug.!

: kons, Eisb.-Ánl ï, Ü 0.

do. pr. ult. Aug.! do. 896

Her do. ler! do. pr. ult. Aug.! do. ITTI 1891

. Staatsrente |

pr. ult. Aug.

. Nikolai-Obligationen .

do kleine

: Poln. Schat-Obligat. . Pr.-Anleihe

Obilzgai.

8E

ZZAi

k S8 e:

4 &

Was Ben

Sti amt: S-A D Suumiiide Siduid zu v8

mit, R, B L, Ss D

dies

dec dach dra din: deb: dra da duk:

L L qn b

din Dur deli KXA Verei: Vank: Pen L R Á «Ì s I t H

As D

dk pmk CIU dr drct dere

D e Dato èo deni dend dnr CO J) T

p pmk C

pk cen

—*y e

bi t d

es

ise {Ga ck D me EAS

DSSAASSSSS

-—

Jd pern beri J J J di I fri O jeret:

O00

———M————

C E N d det pu puenk pur drri jun pem dra L Ie U R E C E ak

—_——— * c pmk pu E —1— 34 bt i bt J —J «— O L LS

90/40et.bzG 90,40et.bzG 90408

bunt praná É bi ls fi D

ODD

demi punak. pmk E demn demi jet Pert ret De per Pueee

97'60et.bzG 97,60et.bzG

p f bt bs C0 O I A A I

M R J j bo bo B A f fa s L O00

A orto

* . . . bs Mj emt bent P mm 00 n

drk drei fueh * hinud Juan da Pia . . R S O0

Cp T Ft fend

_—

@ B

——————————— m2? q « g S Sd

N bi 22 * d

LOLO

is O07

DO DO D r p p i

M 1 C G T C H H 1 V 1A 1 He V 1A 1 He 1 1 He H P U O ON | | V | ri bi furt R LO fmd prt fe Pr fert Pré Prt A} J] f 2] N f J A] J A) I Ì rect fri

TPRLEIRDN

en pt pmk ——_— =] J

oe

C D I TS S S

n

98bzB 2er f.

M Vis jf V M C0 D jf 1 1 =J J J

paâ §9 J

E) 125 2) prak pack

9 »

du 1 pat ju: Pad pad 16s jim L C

Bil Lig Lib ti G U 7 ils pas M d tf

24 4 vet

- s

Fr

(g gig Kle

Ed

És f f Ve+ o dee de: ha d