1900 / 187 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

f e Der Fahrplan für den Eisenbahn-Direktions-Bezirk | dampfer „Buenos Aires“, 29, August Postdampfer ,Pernambuco*", | gemacht worden. Noh vor wenigen Jahren galt es als J E it A) Q E Breslau vom 1. Oktober 1900 enthält folgende wichtigeren | 5. September Postdampser „Begrano“, 31. August Postdampfer | lihe Wahrheit, daß in Afrika e eine Art dd Straußes [ehe c c E Î [ g

*

Anderungen. A. Neue Züge (aus\{l. der regelmäßig im Winter- „Babitonga*. Berliner Zoologishen Garten wurde dann der Somali-Sirgys ,! a , z W O 9 e

Dodiplan ausfallenden S Abth. 1 u. 1a. Pz. 244 Nach Süd-Brasilien: 15. August Postdampfer «Maceio“. dedt, uer Beotaa lla im hiesigen Garten ftellte ferver ber jeyt u ey (n d 8-An (l (l und Kont [i [di l en ad 2 IZzel Cl. oblfurt ab: 621, Sagan an: 742. Ans{luß nah Kottbus un Posen. Nah den La Plata - Staaten: 11. August Postdampfer „SKo Forshungsreise in Abessynien thätige Zoologe Oskar Neumann | 1m c E : i f:

Abth. 30. Gmz. 870, , fengtas ab: 632, Waltersdorf an: 628, | Paulo“, 18. August Postdampfer „Tuecuman“, 28, August Postdampfer | daß der Massat-Strauß vom Somalt-Strauß verschieden ist und eine 1900

Ans infolge Früherlegung und Verlängerung des Zuges 870 an «Cap Frio“, 4. September Postdampfer „Pelotas". fondere Abart für ih bildet. Aller Wahrscheinlichkeit nah wery B li Mittwoch den 8 August «

den frübergelegten Zug 748 Glogau—Sagan. Gmz, 875, Freystadt o. Rhederei Rob. M. Sloman. bier noch mehrere Straußenacten aufgefunden werden. Herrn Direlty M 17. crun / l / . : aare E

ab: 5,52, Waltersdorf an: 624, ab: 728, Primkenau an: 742, An- x L td Dr. Heck is es unter großen Schwierigkeiten gelungen, Str | {luß aus Neusalz und in Waltersdorf nah Sagan. Abth 31. „pisas Do, Angst Pee Ta 495, MIaUI Mostvampser den verschiedensten Gegenden Afrikas zu erwerben, Wenn dien i E

Pz. 353, Breslau Märk. ab: 748, Oels an: 821. f. Deutsche Levante-Linie erst vollfländig ausgefärbt f-in werden, fo liegt die Möglichkeit vou M B. Ausfallende Züge. Abth. 2 Wegen des Verkehrs der Nah Malta, Piräus, Syra, Smyrna und Konstantinopel M, 08 Md Heid Met I Be S L ahrseinlih

J / tsches Reich. Lokalzüge Breslau—Brockau siehe den Fahrplan. Abth. 3. Gmz. 3667, E S esond VEN t bisher Dittersbah ab: 9,25, Waldenburg an: 9,22 (verkehrte nur Sirne Aae d elOaila 16 A Ben, V M Art des Straußes aufweist. ett Ein- und Ausfuhr von Getreide und Mehl im deutschen Zollgebiet. R T A Wai S Hilei Genen A9 Ab, Selten 1p eespnrien und Sprien (Jaffa, Beyrutb, Mersina, Alexandrette) —— —_—_. “eres Cuoiene a6 A A E ; ? Q N . August Dampfer „Lemnos“. Na esta, Novorossisk, Batum, e i | O Ni i in den freien Verkehr àz |} an: 11,22 (wurden fast garnicht benußt). Abth. 18. Gmz. 580, Samsun und Trapezunt 10. August Dampfer ,Lipfos*. -—— Nach ai ver Bec ne ú AINE E BUOUEN Vereiftth Koblenfrad - Davon Einfuhr dz 1E vem Abgang von Niederlagen n den E erkehr dz F : : i; | T C s M Januar

bisher Bolkenhain ab: 9,43, Striegau an: 10.22, Gmz. 579, bisher Ta j j I Gef Í , ganrog und Mariopul 25. August Dampfer „Pyrgos*. ä gisde E | l Gesammtausfuhr j Dampfer ,Vale“ hat heute in Kopenhagen 11 Mann des n DTWegl, b. Bere | b. Veredelungs- | c. zollfrei von in- ||| a. aus freiem Verkehr | e. von Nieder-

Striegau ab: 10,41, Bolkenhain an: 11,38 (wurden sehr wenig

i: 98 i f : 455 r g, Deutsch-Australishe Damvfschiffs-Gesell schaft. en Dampfers „Haarik* einge t, wel aof infubr N eli E __im D 1 | n MURRa, S M M aer E in SS Nach Kapitadt , Algoa- Bay, Fremantle, Adelaide, Batavia, lag in V Nortis c T wende M tet GIENE In, R f a ‘vertets c. auf Nieder- | Mühlen- a. Derzolise verkehr (Müßhlen- | [ändis{hen Konten ||| dz b. aus Mühlenlagern || Tagen Festtags und dem darauf folgenden Wrrktage abgelassen. | Samarang, Soerabaya, Tjilatjap: 1. September Dampfer | sunken ist. Vier Mann der Besatzung des „Haarik“, dret Norwe T dz freien Berlehr (jofor (Mübhlenlager lagen lager- Btengen lager 2c.) | abgeschrieben | C. Andere wichtige Aenderungen. Abth. 1. Zug 242, Kohl- | „Bergedorf.“ 2 i und ein Däne, find ertrunken. set as verzollte Mengen) |}" x.) verkehr D M | Quli | Januar E Zuli Fanuar furt ab: 7,00, erbält Aufenthalt in Schönwalde. Zug 442, Breslau Nach Algoa-Bay, Sydney, Brisbane, Townsville, Soerabaya und i M n Saouar | Qui | Aan: | Salt | Fauiras verzollte Fuli | Januar | Juli | Januar || L n E Ui \ "bs 12 O Märk. ab: 1225, erhält Aufenthalt in Jeschkendorf. L. 13 wird } Padang: 11. Auguft Dampfer „Sommerfeld“; nach Melbourne, s e l ck ela E a 2 M 1 Sanar Ü otel Juli 1 ckVWie| ciu Lo E 20 Minuten später, L. 14 8 bezw. 7 Minuten früher verkehren. | Wharf und Sydney: 18. August Dampfer „Bielefeld.“ Nach Schluß der Nedakti j , | 2 E Ful | Hälfte | Juli |Hälfte| VFuli dz [Hälfte | Juli Hälfte} Juli } dem 1. Januar } Ote ck f Abth. 2. Wegen des Verkehrs der Lokalzüge Breslau—Broau siehe h, Dampfschiffahrts-Gesellschaft Kosmos. ch uy der Neda on EIngegangene Di : i : | den Fahrplan. Abth. 15. Gmz. 591, Maltsch ab: 432, Striegau Nach Chile und Peru, Punta Arenas, Corral, Coronel, Talca- Depeschen. e L A 0581| 4337901| 2199| 45714/367563| 3001061 86334/832610| 3543813) ou: c t as Tons 2e TaOs O, es B Da d P Sa A O Ditigue, Be R R Berlin, 8. August. (W. T. B.) Von dem Ersten Weizen . 709273) 7384676) 339581 4337901| 2129| 45714/367563| 30 | | 77; un alten im Winterfahrplan wiederum n n Gr.- ampfer „Amasis*“ 11. August; na cuador, Zentral-Amerika, | a, S i On i e E au. Abth. 12. Gmz. 731, Schönau ab: 512, Liegnitz an: 6,43, er- Mexiko und San Francisco Dampfer „Hathor“ 15. August. Legations-Sekretär der Kaiserlichen Gesandtschaft in Peking

ält Anschluß an Zug 245 nah Breslau. Abth. 23a, 33. Im

L o I

584669 62549| 698717 Ja. 12256| 449324| 50293| 249393 703489) 32263) 627854

|

147609) 13550 | 98139| 2149746 |a. 5071 1565077| 4742: d | j

Ÿ 738850| 4328572) 282555| 2757608| 66784454955 129511| 1116009] 48393 AOLSIN O05) FIPRS n von Below ist im Auswärtigen Amt diese Nacht folgende Roggen - - | : ; S R AA rzu06l daodasl i 5730 {7304| 1331343

Laufe des Winterfahrplans, vorauésihtlich von Mitte November 1900 Telegramm, datiert Tsinan, 4. August, eingegangen: Hafer . | 286731| 3061088) 174509| 1995925) 956/112222| 1064207 Peel. A E E 4 39180! 30 56626 ab, erhalten die Personenzüge der Linie Breslau—Obernigk 2c. Auf- Bremen, 7. August. (W. T. B.) Norddeutscher Lloyd. „Seit 21. Juli Lage unverändert, weoer Massenangriffe de e H A A S 9939| 93554 65732 15869|148913| 1115916) 343909 "Er

enthalt auf der neu zu eröffnenden Haltestelle Pöpelwiy und | Dampfer „Königin Luise“ 6. August v. Southampton n. New York | Truppen auf uns noch Granatfeuer, nur vereinzeltes Gewehrfeuer Gerste . . . | 176907] 329 E E O } | “ol 69482 l; 290| 428: 69192 die Züge der Linie Dittersbah Glaß Aufenthalt auf dem | abgegangen. Der Gesundheitszustand der Gesandtschaftsmitglieder ift verbältniß, E j : BE4 A - Vies807| 1948402 4|208363| 2148894 di 1458) 69482 ja. Mus Ms N dai neu zu eröffnenden Haltepunkte Nieder - Königéwalde. 8. August. (W. T. B.) Dampfer „Kaiser Wilhelm I1.* mäßig gut. Die Verwundeten sind auf dem Wege der Besserung, N Mais | 033624 40090) OGUSDZAZ S i 9399| 174999 /|8- 10293 1264 40/ 1369 J: D. Zur Fahrradbeförderung freigegebene Schnellzüge. | 7, August y. Gibraltar n. New York, „Wittenberg“ 6. August auf Cordes ift hergestellt. j Below. i E E van 4151| 10894 (5596 : 1048| 13615 591 ae acn add | „28948 819 Im Direktionsbezirk Breslau is die Beförderung unverpackter ein- | Heimreise v. Colombo abgeg. „H. H. Meier“, mit dem Trupper- Monza, 8. August. (W. T. B.) Die Königin Weizenmehl | 2376 4045: R O Bd As | 6511| 470846 /|8 L17400 ZUBLE| - : ßiger Zweiräder im Fernverkehr allgemein gestattet. Jm Nahverkehr | transyort n. Ost-Asien best, 7, August Ouessant und „Straßburg“ Marghe rita und die Königin Maria Pia von Portugal | E S i Z j 74 (100 1 u 104 7 “s L U 2010 199413]

nd die Schnellzüge nur soweit freigegeben, als Plaß im Packwagen desgleihen Gibraltar passiert. „Willehad“ 7, August v. Suez n. Aden die Ser innen Í Aosft i d G di i ga!, Roggenmehl 33 IOLZI( O D \

vorhanden ist und durch Annahme der Fahrräder die fahrplanmäßige abgeg. „Bamberg“, n. Ost-Asien best.,, 7. August Beay Head y Ve ¿9g e von osta M c enua, die Herzoge 1 erdem zollfrei für Bewohner des Grenzbezirks: Juli 2, Hälfte: 1791 Abfahrtszeit niht überschritten wird. Außerdem werden auf den | passiert. „König Albert*, v. Ost-Asien, und „Prinz Heinri", n, | von Genua und Oporto, sowie die Prinzen Ferdinand Außerdem zollfrei für Bewohner è cenzbe S /SUE: 26 46)

Strecken Breslau—Liegniß, Breslau—Brieg, Breslau—Königszelt, | Ost-Asien best., 7. August in Hongkong angekommen. „Hamburg“ | von Genua und Victor Napoleon sind heute früh von E

D) 3 900 5380 138 )

E A E Se TSIa Mi Bg O I f P T E E A fer C A E

L G | Bestand. e Ausbeutekla|]en in Verschlußlagerr, reinen und gemishten Transitlagern, Mühlen-

iegntk— Lieanißb—S ißp—K örliß— | 7. 9 . G 1, Ost-Asien und: „Kaiser Wi Große“ | hier nah Rom abgereist. Eine große Menschenmenge w Neberschuß i S GAY Thb G :

Liegniß—Kohlfurt, Liegnißb—Sagan, Görliß—Kohlfurt, Görliß August v. Genua n. Ost: Asien und: „Kaiser Wilhelm der Sroße ) ) gerei große Mensch ge wohnte, N eberschu} i Ausfubr Juli 2. Hälfte A I auern und Freibezirfen nah den Abschlüfsen der Lagerregister i |Fuli 2. Hälfte| Fanuar/Juli ||| Weizenmehl a. 1, Kl. . L909 dz A N E 5 am 31. Juli 1900

älfte| I E, E [05 | 23!

i

|

|

Greiffenbera, Görliß—Horfa zwischen den Endstationen oder zwishen- | v. New Vork n. Bremen abgeg. „Oldenburg®, v. Ost-Asien | sichilih bewegt, der Abfahrt bei. infuhr gelegenen Stationen an Sonn- und Festtagen Fahrräder in Schnell- kommend, 7. August Dover pass. „Stuttgart“, desgleichen, 8. August Rom, 8. August. (W. T. B.) Der König und die W Xult 2 | Ja

zügen niht befördert. Der Ausfchluß einzelner Schnellzüge von der | in Colombo angekommen. Königin trafen heute Vormittag 10 Uhr hier ein und Iz 934 930 dz p 29

a4 y Weizen . . 1357 424 dz Weizenmehl. , 37 208 dz Weizen L O O N L i

Roggen . 318 426 Roggenmehl . 648336 „,

7,|

l/ Su

9 160

6 i / iten, wi tena amburg, 8 August. (W. T B, amburg-Amerika- i: i A L „r i ¡ _

ta pad at A a L wog A Ret ini? Dampfer Cheiltiantas v. Stettin P Ner ‘Pork, T uar wurden auf dem Bahnhofe von den Vinistern, den Präsidenten Roggen ; - ' v. Swinemünde und „Pennsylvania“ v. Hamburg n. New York abgeg. des Senats und der Kammer, sowie zahlreichen Senatoren, Haser - 79 591

As „Palatia“, v. New York n. Hamburg, 8. August Dover und Deputirten und Vertretern der Behörden empfangen. : Gerste G L -

Nach Mittheilung der „Hamburger Beiträge“ findea die nächsten „Markomannia*, v. Hamburg über Antwerpen und Havre n. West- | Allerhöchstdieselben begaben si alsbald nah dem Quirinal E arch O 10889. 9 Abfahrten der Hamburger Post- und Passagier-Dampfer | indien, Cuxhaven, „Teutonta“, v. Quebec n. Hamburg, 7. Augest | und wurden auf dem ganzen Wege von einer ungeheuren S aanenmebl E

»N U

/ . rf “4 20 (4D » 121628 L LU o 1149 )O4 142 y 9 . 336 ,

¿ pas t) D D

von Hamburg, wie folgt, statt : a. Hamburg-Amerika - Linie.

9. August Schnellpostdampfer „Fürst Bismarck“, 12. August Postdampfer „Pretoria“, 16. August Schpyellpostdampfer „Kaifer Friedrich“, 19, August Postdampfer „Palatia“, 23, August Schnell- postdampfer „Columbia“, 25. August Schnellpostdampfer „Deutsch- land“, 26, August Postdampfer „Patricia", 30, August Schnellpost- dampfer „Auguste Victoria“, 2. September Postdampfer „Graf Waldersee“, Nah Boston 12, August Postdampfer „Marte“, 22. August Postdampfer . Cluden“. Nach Baltimore 12, August Postdampfer „Marte“, 20. August Postdampfer „Brisgavia“. Nach Philadelphia 25, August Postdampfer „Arcadia®, 12. September Post- dampfer „Bethania“. Nah Montreal 20. August Postdampfer „Teutonia“, 13, September Postdampfer „Frisia“. Nah New Drleans 18. August Postdampfer „Granaria“. Nah Jamaika und Columbien 11. August Postdampfer „Nubia“. Nach Venezuela 18, August Postdampfer „Calabria“. Nah Havti und Mexiko 23. August Postdampfer „Castilia“. Rach Ost-Asien 12. August Postdampfer „Sarnia*", 20. August Postdampfer „Athesia*, 31. August Postdampfer „Suevia“.

b. Deutsche Osft-Afrika-Linie.

Die Reichspostdampfer . Admiral“ 15. August, „General“ 25, August

(ums Kap), , Kanzler“ 29. August, „Kaiser“ 12. September. c. Woermann-Linte.

10, August Postdamvfer „Helene Woermann®“ nah Madeira, Kamerun, Fernando Po, Rio del Rey, Bibundi, Victoria, Malimba, Klein Batanga, Longji, Plantation, Kribi, Groß Batanga, Campo, Bata, Eloby, Gabun, Kap Lopez, Sette Cama Nyanga, Mayumba. 18. August Postdampfer „Ella Woermann“ nah Gibraltar, Tanger, Cafablanca, Mazayon Saffi, Moyador, Lissoa, Bolonna, Sierra Leona, Sherbro. 20, August Postdampfer „Carl Woermann" nah Teneriffe, Las Palmas, Conakiy, Monrovia, Axim, Cape Coast Castle, Saltpond, Appam, Winnebah, Accra, Adda, Quitta, Lome, Klein Popo, Grand Popo, Whydah, Kotonou. 25. August Post- dampfer „Anna Woermann“ nah Swakopmund, Walfischbay, Lüderttz- but, Port Nalloth. 31. August Postdamvfer „Kurt Woecmann“ nah Teneriffe, Las Palmas, Cape Mount, Monrovia, Grand Bassa, Sinoe, Cape Palmas, Lagos, Kamerun, Landana, Cabinda, Banana, Boma, Matadi, Nogqui, Säo Antonio, Muculla, Ambrizette, Mussera, Kinsembo, Ambriz, Loanda, Benguela.

d. Hamburg-Südamerikanishe Dampfschiffahrts-

Gesellschaft.

Nah Brasilien (Pernambuco, Bahia, Rio de Janeiro und

Santos) 15. August Postdampfer „San Nicolas“, 22, August Post-

Wetterbericht vom 8. August'1900, Münster 8 Uhr Vormittags. (Westf). . ——— Hannover . . Oi s Chemniy .. Breslau . . i Frankfurt (Main) .. Karlsruhe . . München .

| Wind- |

2 | arte, Wetter.

rihtung

Name der Beobachtungs- station

in Celsius. |

iveau reduz. Temperatur

|

3 la.09u.Meeres-

=S cin A eik _

_2-2| Barometerst.

Stornoway . Windstille |beteckt Blalksod.

/6 [Windstille [halb bed. Shields .

é L S Scilly... , | 760,5 |[NNW 4halb bed. Jele d’Aix . —_— | Do es —_ |— Vlissingen . . | 757,9 in 3|\wolfenlos | elder... | 756,4 |SW 2\halb bed. Christiansund | 7506 N 3|NRegen

O A r C

El

_

Skudesnaes . | 749,0 |NNW 6b'bedeckt

L 005 3|bedeckt Eine Depression erstreckt sich von Nordskandinavien | burg. Donnerstag: Die Dame von Maxim, (La L 9 bis zum Kanal und Deutschland. Das Minimum | dams do chez Maxim) Séwank in 3 Akten | Kriegsrath und vortragende Rath im Kriegs- liegt über Südnorwegen. In Deutschland ift das | von Georges Feydeau, Ueberseßzt und bearbeitet Wetter ziemlich trübe, im Binnenland regnerish, im | von Benno Jacobson, In Scene geseßt von in noh nit vollendetem 50. Lebensjahre. Osten wärmer, im übrigen Gebtet etwas kälter. Meist ziemlich lühles und trübes Wetter mit Regen- 1 fällen wahrscheinli, Maxim.

Butt of Lewis und „Phôönicia“, mit dem CTruppentransport n. Ost- Asien, Ouessant Creah pas. Silesia 8. August in Schanghai angek. „Hamburg“, von Hamburg n. Ost-Asien, 7. August v. Genua abgeg. „Armenia“ 8, August in Suez angek.

London, 7, August. (W. T. B.) Castle-Linie. Dampfer „Raglan Castle“ und „Dunövttar Castle“ Sonnabend auf Ausreise von Southampton abgeg. „Pembroke Castle“ Sonntag auf Ausreise in Kapstadt, „Avondale Castle Montag auf Heimreise in London, »Dunvegan Castle“ Sonnabend auf Ausreise tn Durban (Natal) angekommen.

_ Union-Linie. Dampfer „Saxon“ auf Heimreise gestern in Madeira und „Greek" heute in Southawpton angekommen.

Theater und Musik.

Im Theater des Westens findet am Freitag, den 10. d. M., das leßte Gastspiel des Fräuleins Julie Kronthal vom Nesidenz- Theater in Dresden in der Rolle des Boccaccio statt. Am Sonn- abend gcht neueinstudiert die Offenbah'she Operette . Die \{öône Helena“ mit Fräulein Kitty Cornelli vom deutschen Landes- Theater in Prag in der Titelpartie in Scene.

Fagd.

Wild- und Hund-Kalender, Taschenbuch für deutsche Jäger. Herausgegeben von der jagdlihen Wochenschrift „Wild und Hund“. EGtster Jahraang: 1. Juli 1900 bis 30. Juni 1901. Berlin, Berlagsbuhhandlung Paul Parey. In Leinen gebunden, Preis 2 M. Dieser neue Kalender soll dem deutschen Jäger ein berathender Begleiter sein auf seinen Gängen durch Wald und Flur, zuglei aber auch dazu Anlaß geben, alle Erlebnisse im Laufe eines Jagdjahres aufzu- zeichnen, damit die Erinnerung an die Jagdzeit und deren Erfolge niht shwinde, Der Kalender wird sona dem bereits erfahrenen wie dem angehenden Waidmann glei willkommen und nüßlich sein; dem leßteren wird er sh als zuverlässiger Rathgeber erweisen, aber au jenem manche Frage {nell beantworten helfen. Das Aeußere des Taschenbuches ist dem praltishen Bedürfniß angepaßt und auf die Haltbarkeit des Einbandes ganz besondere Sorgj{alt verwendet.

Mannigfaltiges.

Berlin, den 8. August 1900.

Dem Zoologischen Garten sind von Herrn Hauptmann Langheld, Kompagnieführer in der Kaiserlichen Schußtruppe für Deutsch-Oft-Afrika, zwei deutsh-ostafrikanishe Strauße zum Geschenk

Ce

Menschenmenge entblößten Hauptes bewegt begrüßt.

Rom, 8. August. (W. T. B.) Seine König liche Hoheit der Prinz Heinrich von Preußen ist heute Vormittag 10 Uhr 20 Minuten hier eingetroffen und am Bahnhof von dem Minister des Auswärtigen Visconti - Venosta, dem deutschen Botschafter Grafen von Wedel, den Mitgliedern der Botschaft, ferner von den Generalen Tournon, Fecia di Cossato und zahlreichen italienishen Offizieren empfangen worden. Den Eßhrendienst auf dem Bahnhofe versah cine Kompagnie JInfanterie, welhe mit Fahne und Musik erschienen war. Beim Einfahren des Zuges wurde die deutsche National: hymne gespielt. Nachdem Seine Königliche Hoheit der Prin; Heinrich die Front der Kompagnie abgeschriten hatte, begab sich Höchstderselbe in cinem Hofwagen in das Grand Hôtel.

Nom, 8. August. (W. T. B.) Nach ciner Privat: depeshe aus Mailand is die V oruntersuchung gegen Bresci noch nicht abgeschlossen. Betreffs verschiedener Mitschuldigen habe man, wie die Depesche weiter meldet, Jn: dizien, ebenso hinsichtlich der leßten Vorbereitungen des Komplotts, doh sei die Organisation desselben noch nid klargelegt. Bresci weigere \sih, auf die an ihn gestellten Fraaen zu antworten; wichtige Aufklärungen erwarte man von der französishen Polizei.

Washington, 7. August. (Meldung des „Neuter'schen Bureaus“.) Das Staatsdepartement empfing heute Abend von dem amerikanishen Gesandten in Peking Conger folgende Depeshe: Wir sind noch belagert, unsere Lage if bedenkliher geworden. Die cinesishe Regierung besteht darauf, daß wir Peking verlassen, do würde das unser sicherer Tod sein. Die Kaiserlihen Truppen richten täglih Gewehr feuer auf uns. Es fehlt uns nicht an Muth, do haben wir wenig Munition und Mundvorrath. Zwei fortschrittliche Mit- glieder des Tsung-li-Yamen sind geköpft worden. Alle An- gehörigen der amerikanishen Gesandtschaft befinden sich gegen- wärtig wohl. Diese Depesche Conger's ist nit datiert, do wurde sie wahrscheinlich niht vor dem 30. Juli und nicht nah dem 2. August abgcsandt.

(Fortseßung des Nichtamtlichen in der Ersten Beilage.)

* M:

Sonnabend: Gastspiel von Fräulein Kitty Cornelli | Gestorben: Hr. Major a. D. Karl von Gellhorn

B- 1 |vededt 3,8 | vom Königlichen Deutschen Landes- Theater in Prag. (Patschkau). Hr. Legationsrath a. D. Wolf Hugo

Windftille |bedeckt 2 | Die schöne Helena. Windstille Regen i

von Lindenau (Berlin). Hr. Kreisphysikus a. D., Geh. Sanitätsrath Dr. Eduard Bleish

00 109: ' Lessing-Theater. Ensemble-Gastspiel unter | (Strehlen i. Schles.). Hr. Rittergutsbesiger

4

A 4|bededckt

Freitag: Die Geisha.

Siamund Lautenburg. Anfang 74 Uhr. Freitag und folgende Tage: Die Dame von seine vortr: fflihen Charaktereigenschaften' sichern ihm

Zulius Günther (Maltshawe, Kr. Trebnitz)

1|wolkenlos K ; FOBE ede Sie Gia Ou ie Feneneiy: Donnerêtag: Hr. Seminar-Direktor Max Hübner (Linnich).

[40315]

Residenz-Theater. Direktion : Sigmund Lauten- Am 6. d. M. früh verschied plöplih infolge Herx

{lags der Königliche Wirkliche Geheime

Ministerium, Ritter 2c, Herr Dre. jur. Otto Kirschstein

Seine erfolgreiche dienstlihe Wirksamkeit sowie

ein bleibendes, ehrenvolles Andenken.

Deutsche Seewarte. Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Bei bis über die Berlin, den 7. August 1900.

pr pri fem frem bk frmaks o L I Dan

Skagen ... | 752,8 |SSW 6|bedeckt

Kopenhagen . | 757,4 |SW 3|\wolkig Karlstad. ..

Stockholm . “-— Wisby ... -— ——

EPEI

Borkum . . . | 756,4 |SW 4 halh bed.

Keitum .., | 755,1 |SW 4 heiter mburg .. | 757,4 \[SSW L|bedecst winemünde | 758,6 Windstille |bedeckt

_

b j j i 00 C D Hck G O0

abend: Berlin nach Elf.

: _ | Hälfte ermäßigten Preisen: Jugend. Theater. Pentral-Theater. Donnerstag bis einschl. Sonn-

Deutsches Theater. Donnerstag: Der Probe-

da . kandidat. Anfang 74 Ußr. Saparanda Freitag: Die versunkene Glocke. ear E Verlobt: Frl. Charlotte Grüttner mit Hr... h Berlia

Düsseldorf). : Theater des Westens. @nsemble - Gastspiel | @ 5çnant Hans Sis Se Beil von Jacobs | Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags-

ATSOR R S PNTZ E T I N Nt 0 Familien-Nachrichten.

Der Kriegs-Minister, yon Goßler.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin. Verlag der Expedition (F, V,: Graumann)

Rügenwalder- unter Leitung des Direktors Ferenczy. Donners- | (Cölln a. E.). Hrn. Amtsrichter Krüger Anstalt, Berlin 8W,, Wilhelznstraße Nr, 32.

O0 Ha DO Do

münde. .. | 759,0 |[SSW 1/\|wolkenlos Meufahrwafser| 759,4 |S 3|halb bed. Memel . ,. | 759,8 |[SSO 2lhalb bed.

ba DO jus O

Boccaccio.

tag und Freitag: Gastspiel von Fräulein Julie Kronthal vom Residenz - Theater in Dresden. | Der.

Bollert (Solingen).

(Pleß). Hrn. Referendar und Leutnant b, N, 1 L Paul Dreist (Breslau). Hrn. Reg.-Assessor Fünf Beilagen

(eins{ließlid) Börsen-Bellage).

O 25.2 c E dw

e - e e _. c L r r 1 Ç s 2 O - ) - A -] Bis - t r n S m 4 ch3

Ee NEaNZeST N ELE t T SBBTS

ra

Allenstein

| Marggrabowa . Thorn i ckchneidemühl . Inia B Freiburg i. ShIL., Glaß . E Neustadt O.-S. Hannover . Hagen i. W. M a6 Go .

Neuß . A Sch{werin i. M. Saargemünd

F slin

Posen .

; Breslau .

Allenstein Marggrabowa . Thorn. , Schneidemühl . Znin G 8 Breélau . . + Freiburg i. Schl. . E b o Neustadt O.-S. Hannover

Emden

Hagen i. W. : Mülhausen i. E. . E Breslau .

D Wee T RAN

7 U) ZU 17,00 17,50

l 4. 50 19

», J)

Nogge

12,44 2,00 1 50 13 20 13,10 13,30

50

Fruchtmärkten.

15,60 16,00 15,00 17 ») 15 50 15,63 14,40

13,50

12,60 :

ee

Außerdem wurden

Am vorigen i Im D am Markttage

T tan, n arkttage 4 pas % Mt (Spalte 1)

nah überschlägliSer Schäßung verkauft Doppelzentner (Preis unbekannt}