1900 / 189 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Die Verpattungöbedingungen,

regeln, das Vermefsungsregister und die

der Ausbietungsregeln ertheilt. Die

Potsdam, den 22. Iuli 1900.

Königliche Regierung, Abtheilung für direkte Steuern, Domänen und Forsten. B, Bodenstein.

R GR T S S S S VER S S G E S N N E: 9) Verloosung 2c. von Werth-

papieren.

Die bisher hier veröffentlihten R La

liber den Verlust von Werthpapieren befinden aus\chließlich in Unterabtheilung 2.

Bekanntmachung.

[40541] Ausloosung von Rentenbriefen.

Bei der heutigen Ausloosung von Renten- briefen für das Halbjahr vom 1. Juli bis 31. De-

zember 1900 find folgende Stücke gezogen worden. 33 °/9 Reutenbriefe der Provinz Westfalen und der Rheinprovinz. 1) Litt. G. à 1500.

die SOLAOE omänen- karte sind in unserer Registratur einzusehen. Auf uns werden gegen Erftattung der Druck- bezw, Sreibkosten Abdrücke der allgemeinen und Ab- schriften der besonderen E a G und j e un der Domäne is nah vorheriger Anmeldung Ati deur j bigen Pächter Ober-Amtmann Faber jederzeit ge-

[40527] Activa.

Zuckerfabrik Glauzig.

Bilanz ultimo Mai 1900.

Passiva,

An A S Ranto E abrif-Gebäude-Konto „.

Maschinen-Konto... «. ,,

Elektr. Licht- und Kraft-Anlage-Konto

Mobiliar-Konto . Cs

Gebäude außerbalb der Fabrik , . ..

“hade eti b M R d 04 0A 6

rennmaterial-Konto . .

euerversiherungs-Konto

nteressen-Konto . . ,. Knochenkohle-Fonto

ferde- und Wagen-Konto . ,„ , Rüben-Konto .. Kassa-Konto . Konto pro Konto currenti Effekten-Konto

feuerverißerun

Debet,

Fabrikations-Unkosten Effekten: Konto Interessen-Konto

Elektr. Licht- und Kcaft-Anlage-Betriebs-Konto .

M S 15 000|— 341 736/29 311 640/50 50 45 92 35 3631/10 67 378165 319|— 264195

2 965/05 3179110

6 052/75 11 862 4 450

11 581 7 928 631 702 507 253|— 38 869/95 2 596 584/02 1 390 770/50

6 035 111/44

| A P) 1 213 022/62 29 780/75

Gewinn-Uebertrag:

von 1899

ab Dividende p. 1898/99 = 9 9%

Per Aktien-Kapital-Konto . . . ., Konto unkündbarer Hypothek , , . Hypotheken-Konto ....,, Dividenden-Konto p. 1896 ,

1898

ù e 1899 Reservefonds-Konto C N Gewinn- und Verlust-Konto . .

A Gewinun- und Verluft-Konto ultimo Mai 1900,

M.

508 949

| |

S ps

M

4 500 000|— 751 596 49 000

38

400

864

342 542 390 671

| 6035 111/44 Credit.

“M S

Dritte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußif

Berlin, Freitag,

(E "94

M 189.

8 uchungs-Sahen. 2 E erfust- und Fundsa ns 3. Unfall- und Fnvaliditäts- 2c. Bersicherung.

4. Verkäufe, NBerpachtungen, Verdingungen 2c.

ustellungen u. dergl.

effentlicher Anzeiger.

den 10. August

hen Staats-Anzeiger.

1900.

6. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesells 7, Erwerbs8- und Cr G

8. Niederlassung 2c. von 9. Bank-Ausw &

10. Verschiedene

z irten agi

ekanntmachungen.

5. Verloosung 2c. von Werthpapieren.

L. e =-=

6) Kommandit - Gesellschaften au Aktien u. Aktien-Gesellsh.

ie bi ier veröffentlihten Bekanntmachungen iber ine riet von Werthpapieren befinden fich über den s\{ließlich in Unterabtheilung 2.

E her außerordentlichen Generalversammlung vom 11. Juli 1900 ist an Stelle des infolge seiner Mahl zum Vorstandsmitgliede aus dem Aufsichte- rath ausgeschiedenen Herrn Kaufmann Herrmann Stiller aus Brieg der Kaufmann Herr Gustav Müller zu Brieg in den Auffichtsrath unserer Gesellschaft gewählt worden Die Direktion

36120

f S leaigen Aktionäre der „Deutschen Export- bank“, welhe sich mit der Einzahlung der VI, Rate noch im Rückstande befinden, werden unter Androhung ibr«s Ausschlusses mit dem Antheilrechte hierdurch aufgefordert, diese Einzahlung von je 75 # pro Aktie nunmehr bis spätestens den L, No- vember d. Js. bei der Kasse der unterzeichneten

Gesellschaft zu leisten. Berlin W., Derfflingerstr. 4, den 20. Juli 1900.

Deutsche Exportbank.

Der Auffichtsrath. Die Direktion. Hans Reimarus. Dr. R. Janna ch. [40355] Avis.

Der Präsident des Vorstandes der Anonymen Gesellschaft der vereinigten Glashütten von Vallerysthal & Portieux beehrt sich, die Herren

[40622]

Außerordentl. Generalversammluug der

Flensburger Mineralwasser-Fabrik,

Actien - Gesellsha}t, vorm. I. Wulff

Petersen, am 4. September 1900 im Bureau

8 Notars H. Scheffer in Flensburg. A f ea Tami 1) Vergrößerung des Geschäfts. 2) Uebertragung der Aktien. 3) Verschiedenes, Der Vorstand.

[40197] : Concordia, Bergbau-Actien-Gesellschaft, Oberhausen (Rheinland).

NVon unseren Grundschuld - Antheilscheinen wurden bei der heute erfolgten urkundlihen Aus-

loosung die folgenden aezogen: 29. 175 10

1901 fündigen. Die Verzinsung hört auf mit dem 31. Dezember 1900,

Die Rücfzahlung erfolgt gegen Auslieferung der geteeffenten: mit Bianco-Giro versehenen Stüde nebs Talons und den noch nicht fälligen Zins-

mes unsere Geschäftskafse in Oberhausen,

durch die Duisburg - Ruhrorter Bank in

Duisburg,

durch das Bankhaus Sal. Oppenheim jr. & Cie., Köln. z s

Bon früher gekündigten Antheilshein-n find bis

jetzt N Sa 28 31 33 34 219 493 6159 824

859 und 8360 noch nicht zur Nückzahlung vor-

V Sberbansen (Rheinland), den 3. August 1900.

Der Vorstand.

H SSS R

64 371/91

17 986/10 | 1 093/70 | 34 626/72 | 7 103/78

3 7 44 45 65 70 72 86 108 132 133 178

182 990 244 297 245 350 379 398 402 459 485

492 552 54 568 603 609 629 645 650 675 739

740 790 845 888 900 905 1040 1052 1071 1086 1090 1120 1138 1142 1172 1175 1179,

welche wir hiermit zur Rückzahlung am 2. Jauuar

Abschreibungen: auf Fabrikgebäude 5% v. M 359 72239 auf Gebäude außerhalb der Fabrik 3 0% v. M 36456,80, ., auf Maschiren und Geräthe 10 % v. M 346 267,22 7 auf elektr. Licht- u. Kraft-Anlage . ._.

Akiionäre zu benachrichtigen, daß sie zur gewöhn- lichen Generalversammlung auf Mittwoch, 12. September, um 1 Uhr 30 Nachmittags, in Vallerysthal berufen find. :

Vallerysthal, den 7. August 1900.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

Keine.

: M6 405 000,— für Neuanlage . . . _, 100 000'—| 505 000/—

Zinsen der Landwirthschaft Miethe von den Arbeiterhäusern . ., Pacht für die Bälkerei u. das Gasthaus

der Kreuzburger Zuckerfabrik.

3 949 77 E dabe [40638]

| 201 997 95 566

915

2) Litt. B. à 300 A

Mr. 87. 3) Litt. J. à 75 Nr. 87 99.

Düsseldorfer Papierfabrik,

60 810/30

S o 0 I I E I N es F R 2 D: E E

Ee E L Tes

4) Läitt. K. à 30 M

Nr. 17 43 78 169.

Die ausgeloosten Rentenbriefe, deren Verzinsung vom 1. Januar 1901 ab aufhört, werden den In- habern derselben mit der Aufforderung gekündigt, den Kapitalbetrag gegen Quittung und Rückgabe der Rentenbriefe mit den dazu gehörigen. niht mehr zahlbaren Zinsscheinen Reihe 11 Nr. 3 bis 16 nebst Anweisungen vom D. Jauuar 1901 ab bei den Königlichen Rentenbaukkassen hierselbst oder in Berlin C., Klosterstraße 761, in den Vor- mittagéstünden von 9 bis 12 Uhr in Empfang zu nebmen.

Auswärts wohnenden Inhabern der gekündiaten Nentenbriefe i es gestattet, dieselben unter Bet-

Reservefonds 59% v. M 456 169,14 Tantidme : dem Aufsichtsrath an Vorstand und

Saldo-Gewinn . .

Bidale } gemäß §8 24 u. 25 des Statuts

59 508/75 20 69463 25 944'63| 69 447/71 390 671/90 | 1 1828 104/49

Einnahme au

f Zucker-Xonto

|

1 620 é |

l

1 828 104'49

Zuckerfabrik Glauzig, Nachdem in der am 6. d. M. ftattgehabten Generalversammlung die von der Verwaltung be- antragte Vertheilung einer Dividende von SF °% für das Geschäftsjahr 1899/1900 auf die Aktien unferer Gesellschaft genehmigt worden ift, kann die- selbe gegen Aushändigung des Dividendenscheins Nr. 9

[40535]

Holzstoff- u. Papierfabrik zu Schlema bei Schneeberg.

Bei der heute stattgefundenen Ausloosung von 38 Schuldscheinen der 5 °/%igen Aulcihe der Holzfstoff- u. Papierfabrik zu Schlema bei Schuceberg sind die Nummern:

40 44 57 82 121 124 139 146 157 169 178 182 191 230 236 241 247 248 266

417 418 419 439 444 451 453 463 468 490 529 538 542 559 574 u. 595

gezogen worden.

300 397 399

Die Inhaber dieser Schuldscheine werden hiermit aufgefordert, dieselben mit Talons und Kupcns

vormals GustavEihhorn, Actiengesellschaft zu Düsseldorf.

der am Dienstag, dea 4. September

1900, Nachmittags 44 Uhr, im Domhotel zu

Köln stattfindenden ordeutlichen und zugleich

außerordentlichen Generalversammlung werden

unsere Aktionäre O E eingeladen.

agessr - /

1) Vorlage der Bilanz und des Gesäftsberihts,

speziell Bericht über die Lage der Gesellschafts-

verbältnisse seitens des Vorstands und Auf- ihtsraths. /

Lag mi mi der Bilanz sowie der Gewinn-

und Verlustrechnung für das verslo}jene Fahr

und Beschlußfassung über die Beseitigung der

Zu

Raspiller.

8) Niederlassung 2. von Rechtsanwälten. [40545]

In eie Rechtsanwaltsliste des K. Bayr. Land- gerichts Nürnberg wurde heute eingetragen Rechts- anwalt Jgnoz Marschall. Derselbe hat seinen MWobnsit in Nürnberg genommen.

AenDios. den 3. August 1900. Der K. Landgerichts-Präsident : Heimeri.

[40539] Brgunschweigishe Bank. Staub vom 7. August 1900, Activa, i dis

20 085. 112 600. 5 878 987. 1 506 730. 30 281.

Metallbestand . Reichskafsenscheine Noten anderer Banten . Wechsel-Bestand . Lombard-Forderungen Gffekten-Bestand . Sonstige Aktiva y N PAsSsìVa. E Grundkapital b 10 500 000.

10 847 874. 60.

P assiva. Eingezahltes Aktien-Kapital . M M Bankscheine im Umlauf . , Täglich fällige Verbindlichkeiten An etne Kündigungsfrist gebundene Verbindlichkeiten As 20 Sonstige Passiva . . « + -+ - 176 200 Noch nicht zur Einlösung gelangte a u Guldennoten (Schuldscheine) - - » „128 8 Die noch nicht fälligen, weiterbegebenen inländischen Wechsel betragen #4 8 443 000,—,

Die Direktion der Frankfurter Vank. Dr. Winterwerb,

18 000 000 4 800 000 13 514 500 3 727 200

. 17 320 400

450 414. 399 440 1 822 300,

H. Andreae,

Reservefonds L Spezial-Reservefonds Umlaufende Noten . . . - Sonstige täglich fällige Ver- E is L An eine Kündigungsfrist ge- i n bundene Verbindlichkeiten 1 622 400. - Sons Po i á . : (2 464. Gie, GventuelleVerbindlichkeiten au _ 1 Kafe: f weiter begebenen, im Inlande S 1) Metallbe tand e zahlbaren Wechseln .. . 298994, 29. 2) Reichskafsenscheine Braunschweig, den 7. Auguît 1900. 3) Noten anderer Banken 3 Der Vorftaud. Gesammter Kassenbestand Bewig. Tebbenijohanns. Beftand an Wechseln : Lombardforderungen . Eigene Effekten Immobilien Sonstige Aktiva

Uung C S auge pen Empfang der | zahlbar 1900 mit einundfünfzig Mark entweder aluta den genannten Kassen postfrei einzusenden bei der Gesellschaftskasse hierselbst oder Hentschel & Schulz, Zwickau j und die Uebersendung des Geldbetrages auf gleichem bei der Allgemeinen Deutschen Credit- oder S Co., D i E d) Wege, jedoch auf Gefahr und Kosten des Empfängers, Anftalt in Leipzig, [40528] . Hch. Wm. Bassenge & Co., Dresden, S t) 2 O an are: zu ragen. Ä f bei der Anhalt-Defsauischen Landesbank in| in Unserem Komtor in Niederschlema E , L a Librcuns ub Verlegung des E NNEE- en 7. August 1900 \ Defsau, einzureihen und dazegen vom 31. Dezember 1900 ab den Gegenwerth in Empfang zu nehmen. x * Gesellfchaftsfites),IS a önigliche Direktion der Nentenbank für die bei der Filiale der Anhalt-Dessauischen Von den im Jahre 1899 ausgeloosten Schuldscheinen sind die Nummern : . Seftellina, des "Wortlauts von § 4, 8 Provinz Westfalen, die Rheinprovinz und die Landesbauk in Berlin, 78 271 393 432 und 509 e ar Statuts, ‘entsvrehend dem | dem Reichsgericht, berufen. Pfeffer Mee aan. “C B. J. Friedheim « Co. in | noch nicht zur Zahlung vorgezeigt worden. Generalversammlungsbeshluß vom 13 Juni Die Tagesorduung ist:

j 1 È O Niederschlema, den 6 August 1900. 1900. 1) der vom Vorstande zu erstattende Geshäfts- V a Herren Dingel « Co. in Magde- Die Direktion der De u. Papierfabrik zu Schlema bei Schneeberg. ur Ausübung des Stimmrechts in der General- bericht für das mit dem 30, Juni 1900 ab- 2 Ra ; ' Mehlhorn. Ur S ap ne dieteniaen Aktionäre nab dem gelaufene Geschäftsjahr. 8 ; bei dem Halleschen Baukverein von Kulisch "die ire 6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

Peichael. i ï Gn A 0 j verfammlung im Gen : „- 9) dio Xuftifikatio C ¡rechnung. f 539 ; 7 ; : Statut kevedti velhe ihre Aktien späteftens 2) die Justifikation der Jahresrechr ; Kaempf «& Co. in Halle a. S, [40682] Actien Getreide Drescherei Peine. Eintr EREO T der Generalversamm- 3) die Wahl von Vorstandsmitgliedern in Ge- (in Empfang genommen werden. Debet. 1 Die bisher hier veröffentlihten Bekanntmachungen über den Verlust von Werthpapieren befinden i

m dritten Tage ele noR R C r Satuna Glauzig, den 7. August 1900 Gewiunn- und Verlust-Konto pro L. Juli 1899/1900, 0s mäßheit des 9 der Saßungen. , . G ï . Epe E ausfchließlich in Unterabtheilung 2.

bis Schluß des Jahres bei den Herren Unterbilanz Beschluß über Ertheilung der Entlastung.

[32720] Mahl der Mitglieder des Aufsichtsraths.

ülfsfafe sür deutsche Rechtsanwälte.

De Budde ordentliche Generalversamm- lung wird auf den 23, September 19 00, Mittags 12 Uhr, nah Leipzig, Reich8ger ihts- gebäude, Hauptzimmer der RNech1sanwaltschaft bei

“Bauk für Süddeutschland.

3 821 540. 40. Staud am 7. August 1900.

Activa. M S

4 672 085/81 96 950|—

22 800|— .T791 835/8T [21 845 597/80 2 062 322/55

2 778 909/90 433 159/79 938 806/28 32 850 632/13

E E E O E E E A

Credit.

Zauk

Passiva. E L, | Aktienkapital . 115 672 300

Kafsa-Bestand: Reservefonds 1 868 772

Metall M. 4 686 600,—

4 u P55 s E: . E G 8 4 Ee 48 000,— LEL Fmmobilien-Amortisationsfonds N E Noten anderer i IV, | Mark-Noten în Umlauf 114 105 5 “Banken ; 238 700,— y. | Nicht präsentierte Noten in alter ao edi

4 973 300 Wäg 90 656/73

as t 2 [a] O 6 77 C x s t - 4 F J 5 | Guthaben bei der Reichsbank _839 200 | YVTL, | Täglich fällige Guthaben 3201| S Bestand 37 216 (00 VII. | Diverse Passiva A 1 007 in Vorschüsse gegen 9 404 900 32 850 632/13 Gigene Effekten .

Sonstige Aktiva S 800 Verbindlichkeiten aus zum Inkasso Sontag All

L E 650 800 Wechseln : Darleben an den Staat (F 43 des Á« 1 653 908,33 Statuts) e Ce E

Non TOCi,

[40624]

Activa. Konto. Passiva.

——— ——

E E E En

D U o E A 2) Guthaben bei der Sparkasse Peine . 3) Gefkfaufte Aktien

4) Reingewinn pro 1. Juli 1899/1900

Unterpfänder .

16 895! l 478/55 56/03

) Aktien-Kapital

) Reserve-Fonds

Vortrag auf neue Rechnung Vertheilung etner Dividende Dividendenschein Nr. 5...

16 895!

373155 ] 105|—

) B E E Eventuelle ((6/0V3 4) {(Iven

gegebenen, im Inland zahlbaren

nAn L0U8

E an E

per

1 714 300

S857 S855 000 94 120 000 12 603 000

704 385 000 67 131 000

U 5 838 000

n. T0 G9. 000

10) Verschiedenë“ Lekanntmachungen.

PROSPECT. Rbl. 5000000 neue Aktien vom Fahre 1895 1 000000 6000000, « +0

St. Petersburger Jnternationalen Handelsbauk,

eingetheilt in Gi a Éd g mern 52 001T— , E "2 001—96 000. E 00 Srund der am 28, Mai 1 he E E etersburg t. Peter8- Die Dauer

Peine, den 1. Juli 1900.

I S I Si R

[40539]

P ASSiva.

474 385 000

13 989/71 31 808 000

14 400|—

9 377/50

85 368/22 900|—

339 446/53

1 688 28774 Gewinn- und Verlust-Konto p. 30, Juni 1900.

E E N ——

A Belieben 0 L T86 719) Gewinn pro 1899/1900 ,.. ., 104 353/47

1 851 072/60

Stand

E E T S S A

[40530] Bilavz vom L. Mai 1900,

L. Vermögen, M | Ó

E Tortoos t 2) Hausbau und Garten . M 48 123,49

Zugang 73,75 148 197/24

3) Einrichtung . A 5603,74

Abschreibung 1% .. 56,03

M D 947,71

199,45

137} Per Betriebseinnahmen 1 851 072/60

' l 851/072/60 Der Aufsichtsrath. Der Vorstand. von Skrbens ky, Vorsigender. Jgn,. von Niemojowski. f Myltua. i Die vorstehende Bilanz und das Gewinn- und Verlust-Konto haben wir mit den Geschäfts- büchern der Fabrik verglichen, geprüft und für richtig befunden. Die Nevisious-Kommission.

Wreschen, 31. Juli 1900, JIgn. Goldshmidt, St. yon Lutomski. Renchthal-Eisenbahn-Gesellschaft Oberkirch.

Vilauz per 318, Dezember 1899,

4) Kassenbesiand-. . . .

ux. Schulden. d) Aktien-Kapital 1. Ausgabe ,

3) Hypotbekshuld .. . 4) Verzinsliche Darlehns\{uld Ls 9) Unverzinsliche Darlebnsfchuld . .

20 000 12 550 32 500 „6460

6 000 77.510

Vorschuß | 1 79 / Vorftaud der Aktiengesellschaft Korpshaus Hannovera. v. Bargen.

979 633/28 93 396 400|— 788 288/04

1) Aktienkapital .. 2) Hypothekschuld . . . 3) Einzahlung auf weitece

6] 9000 000|—

Aa fs i De llschaftskafse zu Kirch- 1) d gie nja E R 40540 | l 599/24] 1) Raf 1 y i gerechnet, det der Gesel j ¿ 5) die Wabl des nächsten Bersamtmlungsortes. [409 ] as p E S ; 599 2. ) Kassenbesland der Vorrechnu 264/5 er dem Bankhause H. Oppenheimer zu 9) Die Bn Try ; L brit G Kohlen und Koblenfrahßt . 3814901] 2) Einnabme für Drs s 3 084 10 S bar dew Barmer Bankvercin | Leipzig, den 10. Juli 1900. Stand der Frankfurter \ fr Î 2 Unterhaltung der Maschinen- Apparate A ins i x i s ; Cx 2 i Zucekerfa rif Glauzig. Unterhaltung der Gebäude 5/601 4) Einnabme für Kaf 14/10 j | Statt der Aktien können auch Depot|cheine Fenn er, Geheimer Justizrath, Activa. [40625] j Der Auffichtsrath der Zukerfabrik Glauzig be- 246 O5] 5) Pacht für Ländereien 147/50 ; Reichsbank dor von einem deutschen Notar aus- Vorfißender. 2 f e ( U [ Eis (19 r Reichsbank oder von etnem deuli@ i s s 7 : d da Oeffentliche Abgaben 197/381] 6) Pacht für die Räumlichkeiten S 21 | S tellte Devot! cheine binterlegt w L L S e e Deutsche Zndustrie Gesellschaft Ee Gie: ‘Sehelmen Justizrath ivenn 1. Juli 190 776 03h Düsseido Y Ban A wei) A. Aud in Götben als Norsitender, è Reingewinn pro 1. Juli 1899/1900 . 776/03 ——ex Aus OraS: D A 9) Bank - 2 usIweile. 0) R E 0639] kanntmachung. Die Herren Aktionäre unserer Gesellschast werden 2) Fr, M Bc L OLHIAO E es E G fabrik vormals i bierdur ¡u _dec am Samötag, den 15, Sep-| 2) dem Fovrikbesiger É. G. Gottfried in Leipztg. fav Eihhora Actiengesel ichsbanfk ç s Ü) s b Se I L E ä , - S Ÿ " Por f: de b ember d. 55.- Vormittags T0 Uhr, im Ver 4) dem Geheimen Regierungsrath, Kceis-Direktor dorf hat E In t Rat 1900 die ram A R E E M 1900 Schlosses stattfindenden außerordentl Se- x pes i : E Generalversammlung vom 13. Zunt 6 Aktie H vom 7. , taat Maier viele R eaten Ge 5) dem Wirklichen Geheimen Ober - Regierungs- schung des Grundkapitals auf 266 Aktien und Activa. Tagesordnung : Ls orneztus in Derun, Me aA A | Ff] : 250 Aktien 2 1000,— 4 und 100 Aktien T ERR E deutschen Gelde und 6) dem Eisenbahn-Direktor Frederek Schönfeld v fallend in 350 Aktien à 1000,— F Un9 zungen lursfähigem deuten fapitals - E É ene Ivan t à 1500,— M beschlossen. y Die E mg arer g an Gold in Barren MELLanT y é C i i 7 Aua O 9 149/58 Rurs 103 9/0. ablung hat in vaar Lo ändishen Münzen, das Diejenigen Herren Aktionäre. welcke an der Ge- Glauzig, den 7. Auguft 1900. E eng u T Zinle i ländischen e : neralvezsammlung theilnehmen wollen, haben ihre Der S, T "ber! Aablimig (egdi cinfade Quittung. Die 9) Bestand an Reichskafienscheinen E S Revidiert und richtig befunden. : Ausgabe der Aktien erfolgt am 12. September 1200. “Vas e Noten anderer Banken eines Notars j E ZE Peine, den 12. Juli 1900 Den Besitzern der alten Aktien wird sür die Aus- Wechseln. bei der Gesellschaftskasse in Regensburg, Einladung zur Geueralversammlung der Aktio- S j ibuna ibres geseglihen Bezugsrehts eine Frift E Pfälzischen Bank Ludwigshafen | näre der : L. Heise. R. Lauenstein. ag gr E i dieser Be- Effekten. . i e B eftinmnt, P sonstigen Aktive Sitialen, “Prei Sesgzeimer Oelfabrifen hen, Cukr fanntmachung eint e 1900. J. lonftigea Jo ¿len “Megenei L Ader in Mittags 12 Uhr. im oberen Saale der Bremer | R E P O Der Vorstand der egensburg- Bank, Filiale der Dresdener Bank zu Bremen. An Grundftücke-Konto . .. . ., 3 999 99} Per Aktien-Kapital-Konto 675 000) 4 Sa "Betrag der umlaufenden S Regensburg Tagesordnung : « Maschinen- und Apparate-Konto 281/ «„ Hypotheken-Konto 400 000/— Eichhorn Actiengesellschaft. R s ft «4 089412000 s spätestens 12. September l. J. in den ; S Z R Saa e ———— jonsti üblichen Geschäftsstunden zu hinterlegen und dagegen 9) SelGlußfassang iber die Gerkerertbeilunc " I , und Brunnenbau- Me abgeho 406M] L bindlichkeiten . . Mb ScnObura 0, Auaust 1900 _Wathl für den Aufsichlsrath. 1, too R 1 250|— Aktiengesellschaft Sachsenhaus 12) Die fonftigen Pas 500. 20 000 Stück mit laufenden Der Vorsitzende des Auffichtsraths: Stimmbere{tigt sind diejenigen Aktionäre, welche Kassa-Konto . . Reservefond-Konto . . . ,.. 5 461/94 zu Göttingen. Berlin, pen n N E 24000 ,„ -, , E H Moetin. spätestens 3 Tage vor der Generalversamm- Inventur-Konto Accepten-Konto 13 490/80 Gallenkamp. von Glasenapp. Korn. En indete Aktiengesellschaft. Dieselbe hat ihren Siß in St. Ger: : S . Vermögen. E Goymann. Allerhöchst bestätigten Stalulen gegrn R ; j len außerhalb der Hinterlegung nicht mitgerechnet) ihre Diverse Debitoren Gewinn- und Verlust-Konto . | 104 353/47 1) Grundftüd 7 P 9 500,— a und ft befugt, mit Genehmigung des Kaiserli Russischen Fiaapnimsleas B Chectow. Aktien ohne Kupons und Talons bei einer der nah- [m | / Srunvuuc . - y i E u errihten. Derartige Filialen bestehen zur Zeit in Mostau, benannten Stellen hinterlegt haben : l 688 28774 e 2) Gebäude Eh s [40596] der pro esellschaft ist auf eine i Credit. : R O M ie Bark is zu folgenden Geschäften berechtigt : Lat beiter Bremer Bauk, Filiale der D | bung 19 400,46 , 39 644,98 Württembergishen Notenbau! s. Disfontieren rusfticher und ausländischer Wel ur Isle fomptieren der vurc} dle Bank ei der Bremer Bauk, Filiale der Dresdener A i ——— am 7. Augu 2 Bauk in Bremen, )) Ginrich- - E 4 diskontierten Wechsel und E länger «fs: neun Monate: burg Hauses Ae | : Aa rung Von Eid VieMrag endet Staatspapiere, Aktien und Obligationen von Handels- und + - e g 9 Der Auffichtsrath. Abschrei» 904 35 Metallbestand 98 416|— i 5 747 Carl Ed. Meyer, Vorsitzender. bung v S Reih0kassen] Vene een 2 557 700|— 2) gegen E Ge Eni 2E ie aaa and nit über zwei Drittel Die BWitglieder der Paderborner Petroleum E L E heft i 20 509 08431 |cchifsgeseu]Gaen er in den durch die Bank zu bezeihnenden 75 714 d. J., Abends 87 Uhr, im Gartensaale des Hotel schaffung Lombardforderungen - 8 430/30 Assekuranzkompagnien versichert und : [t f in + D: ; 2 O tionen der Becgwerksyerwaltungen au ali in 1899/ A DORS Effekten . - - q 715 450/10 3) gegen Unterpfand von edlen Metallen und Asfigna ven Werthes Sven tis S Aa En 1900. 18845 A91,09 Sonstige Aktiva 115 Privatbergwerken gewonnenes Gold, aber niht über 90 °/o des geselichen effektive h nah Gewicht Waaren im B 1) Vorlage der Bilauz, Bericht der Revisions- | —ACtiva. Paswiva. B. Sqzulden. gegen Unterpfand dem BVerderb nit E cieiian nach dem Gutachten der Verwaltung in kommission, Beschluß über Dechargeertheilung) : M 35 800,— Grundkapital ihres Werthes unter der Bedingung, daß dieselben und Beschlußfassung der Dividenden. Baarvotrátb “g Aktien-Kapital l o 2 « 20 000,— De de Noten 5 0/9 höheren Betrag, als das verlangte Darlehen beträgt, versichert sind, und zwar auf 539 35 , 318 2 / ' RNRechnungsrevisoren. E E O E 6 o 00 T bundene i faîuna ü t i i „s i ddes E T 56 ( Kündigungsfrist gebun 5 500|— ñ Bank aufbewahrt werden. vat 9 du Beta Cl ReR Mee en Gc V R Stute 15 151/90 Ra od ride erhobene) A 080 4) Rehnungsvorshuß - Lees T3 e Wi gerbindlichkeiten Ma 07 027 96 ma G Tan ves Darlehens gegen Waaren kann nah Gutachten der V Ae: ea, 36] | Guthaben in laufender Rechnung . .| 36 61618 Dividenden 669 '— O e Sonstige Passiva - 11 Monate verlängert werden. (Schluß auf der folgenden Seite.) Paderbornu, den 9. August 1900. e O DIU der Aktiengesellschaft Sachsenhaus. Mechseln 6 923 866,09. 4 Der Auffichtsrath. 2 036 892 81 im Inlande zuhWaren Heinrich Hartmann. eau

i it G rinz dts lung, den Tag der Versammlung uicht mi M E E D S A eta Erevijotmn. Der Vorftaud. Arbeitslöhne 269/731] 3) Einnahme für Schroten 20/65 Hinöberg Fischer & Cie. zu Barmen Hinter- Hülfskafse für deutsche RNechtsauwälte. am 7, Auguft 1900. steht nah den Ergänzungswahlen der General- | ( Derwaltungs-Gerichtokosten . . 900/—} 7) Insgemein Düsseldorf, den 8. August 1900. Actiengesellshaft in Regensburg. g | [h | g g 2) dem Amtsrath A. Strandes in Zehringen als 2Boczen-Ueverficht cet Guftav Eichhorn Actiengesellschaft zu Düfsel- waltungsgebäude des Fürstl. Thurn & Taxis'schen G. Bramigk in Côthen, die Ausgabe 150 neuen Vorrehts-Aktien, zer- [) Metallbestand (der Bestand an b B A Nt; Beschlußfassung über Erhöhung . des Alktien- in Lippstadt. | —S i c 1 nnd : G s a y en soit 1. Juli 1900 bis zum fein zu 1392 M berewnet) . Aktien oder die Depotscheine der Reichsbank oder 271 1) BNSAGIRTEZS Karing, Rechnungsführer. ge 9 Ad T Lombardforderungen d - - von zwei Wochen seit dem Tage S: . Ui 26 . a. Rh. und deren sämmtlichen | COGUEN Zuderfabrik Wreshen. Cukrownia we Wrzesni. auf Dienêtag, den 4, September 1900, Das Grundtapital E Das WrundiaPpii Bankhause Max Weinschenk in Düsseldorfer Papierfabrik vormals Gustav 1) Entgegennahme der Abrehnung und des Be-| Gebäude-Konto . . 903 364/35) Dividenden-Konto: | Die sonstigen tägli fälligen Ver- die Legitimationskarten in Ewpfang zu nehmen. 3) 150) A Direktorium. R ; : M Bilanz vom 1, Mai 1900. Os Die St. Petersburger Internationale Handelsbank i e! lung (deu Tag der Versammlung uud den Zucker-Syndikat-Konto Diverse Kreditoren 188 581/53 E 1 bestimmte Zeit nicht beshränlt. bei der Commerz- und Discouto-Bank in Abschrei- nit später als in neun Monaten zahlbar sind; desgleichen Rees bei den Herren Flesch & Ulrih in Augs- Haus 6 4087,89 | PVauses - Ol ,04 792 1a0lr7 aue j 10 736 1699 L TRE N j S ses; E E 3 415 Kreditgesellshaften sür nit über 90 °/6 ihres Börsenpreises ; Eisfenbahn- und Dampf- zes Neuc Wechselbestand . 91 600] Werthes derselben; auch müssen dieselben n Actien Gesellschaft werden zu der am 30. August Jteuan- 491 600|— des Zerlye S u die Policen darüber in der Bank deponiert werden; [39867] A LLASES B IO N a etalle ; Tage®sorduung : 4) Belegt auf Sparkasse „47442 M. 53 991,04 Passiva. (nicht des Börsenpreises) der zu verseßenden M Betrage von zwei Drittel i sicheren und ungefährlihen Räumen gelagert und gegen Feuersgefahr für einen um m S 5 i ° | L liiolten . Die Policen darüber 2) Neuwahl der Aufsichtsrathsmitglieder und Anlage-Kapital . 1 983 585 221 Reservefond 16 413 28 Aktien 250,— Täglich fällige Verbindlichkeiten wenigstens einen Monat länger, als der Termin des Darlehens lautet. Die P e Cure Mete, (40626) Gewinn-Saldo pro O 66 570 53 Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, v. Bargen.

2 035 892'81 Oberkirch, im Juni 1900,