1900 / 189 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

gestellt. Von diesem Reinertrage sind folgende Beträge abzuziehen: a. die jährlihen von der Gesel b, die

t j | / %. | zu zahlenden Zinsen und der Fonds zur Amortisation aller niht garantierten Obl ationen; | | : 2 L : p “raa x eie n lichen von der Gesellschast zu de>enden Zinsen und der Fonds zur Amortisatton ver garantierten Ÿ J ; V TELV t c B el l a g L Aktienkapital : Î gationen der VII. Serie (Warshau-Bromberger Bahn); ‘c, die Hälfte des Betrages, den die von der G.

E » q sellshaft zu zablenden Zinsen und die Amortisation der Obligationen der VI11. Scrie repräsentieren © L y 9 E S Éa i t38-A E Sai E E S , L O Durchschnitt des Antheils vom Reinertrage der Warschau-Wiener Bahn, welcher der e a igte dit / Deu (n (l 3-An (l (U un on l reu l enl ad e nl cl Cl. erloost d. Wars. W. B, «e ooooo —— |—| dem Nü>kkauf vorangehenden Jahre zufiel, wobei, um v dur<s<nittli<en Antheil Festusten V s i ; Konto des ergänzten Obligations-Kapitals, Gesammtheit der Beträge, welche für den Fiskus während sieben dem Rückkauf vorangehenden Jahre « E Ï Í / 1900, a. Auf Grund der Genehmigung der g. Sang Polnischen Staats- fielen, zu Grunde zu legen is; von diesen Beträgen sind diejenigen für die zwei für den idt 189 : Berlin Freitag den 10, August Ha L 1. (13) März 1860 in Obl Aa eaen 20A R: Ba Nen e Ade, are e e Maid et A aab mnere A des Fisfug f i M ® / / A E D O N . "ens e übrigen fünf Jahre festgestellt; 6. e werden die Fahres-Ztns- und Amortisattonszah[ | S L, T n p -, Muster- und Börsen-Registern, ü Waarenzeichen, Patente, Vérloost a ao) l v LST626,— 1 83/600 000 alle übrigen im Äugenbli>e des Nückkaufs emittierten Obligationen sowte die jährliche Bablung der Kst i Der Inhalt dieser Beilage, in Bee die Bekanntmachungen aus den Handels3-, Genn, Percttate, So t Blatt E o Tite b. Auf Grund d. Genehmigung des Finanz-Mintitertums vom Rente an den Staat in Höhe von Rbl. 275 000 in Abzug gebracht. p muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmahungen der deutschen Eisenbahnen enthalten find, ers> o 12, (24.) Juli 1868 in g. Obligationen der I1. Serie: Die auf diese Weise ermittelte Durhschnittssumme des jährlihen Reingewinns wird mit 4x0) | e E G O S c e 08.487000 kapitalisiert und stellt alsdann die den Aktionären zu gewährende Baarabfindung dar. 0 tra - ande S- c Î ¿L UL d cu c F (Nr. 189 A.) c, I L N GA Ses v E Sonata A Rai los M M ut u G U 191 z an I E u A iondtin iu Regel täglich Der . 24. März nd gationen der . Serie: : ehende ndungs-Nente unter Kapitalisation derselben zum Zinssaß von /o n nah den le ; Ä j T n » L ° ijt Reih ersheint in der Neg gu. M P 80882:500 gangenen sieben Jahren, fondern auf Grund des Erträgnisses der siebenjährigen Zeitperiode von 1893-188 Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann dur alle Post - Anstalten, für |_ a E Hine E fir a ESS tei Nummern kosten 20 S. d, Laut Allerhöchst bestätiaten Beschlusses des Minister-Comités bere<net; außerdem zahlt der Fiskus den Aktionären eine Summe, welche dem im Augenbli>e des Rig Berlin au< dur bie Köni liche Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats- O eis fir den Raum ciner Drudzeile #6 &. vom 11. (23.) April 1872 in g. Obligationen der 1V. Serie: kFaufes niht amortislerten, zum Bau und Ausrüstung der Kalisher Stre>e verwendeten Aktienkapital, Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. Ins ertionspr Verloost . 7 499 938 ohne Hinzurehnung der Zinsen auf dieses nten, entsprehen wird. E E CCRRRONG D A: P

6, Laut Allerhöchst ‘bestätigten ‘Beschlusses des ‘Minister: Comitós Während der genannten siebenjährigen Zeitperiode stellten si< die Erträgnisse der Gesells{haft E : Vom „Central-Handels-Regifter für das Deutsche Reich“ werden heut die Nru. 189 4, und 189 B. ausgegeben. vom 11. (23.) April 1872 in g. Obligationen der V. Serie: folgendermaßen: ;

t. Laut Allerböst ‘bestätigten “Beslusses des ‘Minifter.Comits R A A, an die

. Laut Aller estätigten Beschlusses de nister-Comitó eingewinn teserve- und \ Vort und irth/<a! 7 T7 7Z S S

vom 18, (30.,) April 1880 in g. Obligationen der VI. Serie: : Nenovationsfonts Negterung Aktionäre rag (Neichsgeses vom 12. Mai 1894.) Bedarf, nämli: Wannen, Be>ten, Ausgüsse, Tröôge. 2 2 i 1 U) fichems fijtle! gegen Senunpen O C a 11 383 200 1808 D 06704088 322 207 51 56 968,37 l 182 471,— J 9 Nr. 44 693. R. 3525 Klasse 23. Z / Lee i E e u d Avssallen der

g. Laut Allerbö(hst bestätigten Gutahtens des Staatsraths vom S0 2 502 896,87 389 160,13 748 579,37 1 354 078,— 11 079,37 Verzeichniß Nr. 63, r. . ° i 7 Z s As D L ZEAN

7. Juni 1890 in Obligationen VI1. Serie (an Stelle des Ende 1800 L C2 806 DO414 376 546 77 652 921,— 1 275 586,— 1 500,37

eße J 2 1889 ungeloost verbliebenen Aktien-Kapitals der g. Warschau- 1800 L OT2 099/76 364 414,13 298 499,63 909 486,— _— Nr. 44687. N. Ee E Rillin g Bierdruck- Brombg. B.): 10 O & 2029/84922 398 061 22 762 500,— 1 368 281,—

d v ; E E P0286 000) 1808 0 p BOOB T1008 446 704,18 1087 545,90 1 689 465,— E e prr aran me gamen ae E B Verloost . (F z

j s . 44 706, B. 6391, Waarenzeichen zeichniß : Emailliertes Kochgeschirr und emaillierte | Nr. 44 700. S, 2929, Klasse 26 d. | Nr. 4 ( . ia E

Behälter und Gefäße für Haus- und Wirthschafts- Ez

f ¿ 4 C LZEA é 2 Z D) A as 1D

L 473 000|— 1899 . 3511 919,50 476 387,60 1218 750,— 1 816 782,— v “Q fadedeulf

A S e A a T Ï / O HEMISCHE FABRIKEN GLÜCKSTADT _) A araî h. Laut Allerhö bestätigten Gutachtens des Staatsraths vom Falls ih jedo< die auf diese Weise berehnete Abfindung der Aktionäre niedriger heraus, ACTIEN Qo CE3ELLSCHAFT T“ 6 7. Juni 1890 in Obligationen der VIIL. Serie (Staats- stellt, als die Summe, die ihnen zufiele, wenn die Bere<hnung na< der dem Rückkaufsjahre voran, j lite : 7 AARADEN: 2 2 garantie: Zuschuß der g. W.-B. B.,): P gehenden siebenjährigen Zettperiode erfolgen würde (ebenfalls unter Kapitalisation der Rente zum f Bur, (ma E 2E D ; Eingetragen für Ernst Rilling, Dußlingen b. E 7A Z Eingetragen für Bergmaun & Cs3., Radekeul- E e C d P RDa9010! Zinsfaß von 4F 9/0), so wird den Altionären anheimgestellt, diese letztere Berehnungsweise zu wählen G Pa < y 2E Tübingen, zufolge Anmeldung vom 19. 5. 1900 Es / 2 Dresden, zufolge Anmeldung vom 15. 2. 1900 am S e as 380 289 wobei aber das für den Bau der Kalisher Stre>ke verwendete Aktienkapital der Rückerstattung z E A am 10. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und N / 11. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Parfümerie und i Laut Allerho<st bestätigten Gutachtens des Staatsraths vom 0 1 ATAE

7 ) ( L nicht unterliegt. [ / / t Ae tg: Vertrieb nachgenannter Waare. Waarenverzeichniß : Seifenfabrik nebft Fabrikation kosmetisher Präparate. 28. Februar (12, März) 1894 in Obligationen der IX. Serie: A Sollte der Rückkauf zu einem Zeitpunkt erfolgen, wo no< nicht volle fieben Jahre von de E Bierdru>apparate. Der Anmeldung is eine Be- 7 ; 2 Waarenverzeichniß : Shuppen-Pomade. E C e D a T ILL: 00S STO Eröffnung des regelmäßigen Betriebes auf dec ganzen Kalisher Stre>e ab verstrichen sind, so sind bi E, TERCECGNE schreibung beigefügt. 7/4 T | | Ne. 44 708, L. 3305, Klasse 40, A es

F E S E r Se E e E

a O 978 000|- 57 804 180/50 | Vergleihung, welche von den betden Nehnungsweifen für die Aktionäre günstiger erscheint, bei Berehnun 0) E | ps e 25. D u D A Konto des zu Bauzwecken aus besouderen Quellen | der Abfindungsrente, anstatt der dem Rückkaufsjahre vorangehenden leyten siebenjährigen Zeitperiode, di D R O Nr. 44 695, B, 6612, Klaff V7 7 iy S gebildeten Fonds. vollen Betriebsjahre des erweitérten Unternehmens der Warschau-Wiener Bahn in Anrehnung zu nehmen, A V t:

L c S : ; E E E. E Wi aron C armnoni | / îr Gustav Simons, Soest i. W., a S 1) Abgeshhricben vom außerordentlichen Reservefons 357 299198 ohne von thnen die zwei am allerwenigsten rentierenden Jahre auszuschließen. Ls A The Band 17 aron Aar Inonici S alier Anmel vom 26. 2 1900 2) Abgeschrieben von der Exploitation für Arbeiten und Lieferungen (Nest- Im Falle der Verstaatlihung der Warschau-Wiener Bahn, sowie sonst bei Ablauf der Konzession A U : :

Á

-

| ; i B i 1 b] E “MANESS RADE WARK REGiSTERED 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Brotfabrik.

betrag von diversen Fonds) . 695 093/68 geht das ganze Betriebsmaterial ohne besondere Entschädigung in das Eigenthum des Staates über. s di G N ; n E: M ige Anmeldung ift eine S N 12 669/60 Wie aus der obigen Bilanz ersichtlich i}, befinden si< gegenwärtig folgende Obligationen der S. “É E? t 4) Werth des Schulgeväudes

144 459/81 Gesellschaft im Umlauf: E G00 G D p oe 0 Beschreibung beigefügt. _ ; Le :

. . . - . « . . . . 4+ 1 Î E H j Sir d f 19 Pas rey N “A „nt, M L Le 4 g Ms 7A s ,

5) Fonds, welhe vom Ministerium des Allerhöchsten Hofes zum Bau a, Serte 1 im Betrage von Rbl. 2 472 375, welche mit 39/9 ver,ins wird und bis zum Jahre A T A0 Mv E E fort orf 6 Nr. 44 701. L, 3281, Klafse 26€. | Fingetragen für C. Lückhoff & Sohn, Elber und Unterhaltung einer Remise für Kaiserlihen Zug über- | : a /: G E L S

1930 getilgt sein muß. om 15. 5. 1900 am 11. 7. wiesen wurden

| O E E S i A ._ feld, zufolge Anmeldung vo1 E C A A j 88 868/76 l 298 3918: b, Serie VII im Betrage von Rbl. 5236 000, welhe mit 49%/4 verzinst und bis jun E e S E: Bp {A Ü 1900. Geschäftsbetrieb : Vertrieb pr Ba Konversious-Konto A Jahre 1931 amortisiert wird -- ingetragen für Norddeuts<e vereinigte S P Ap Taschenuhren und Uhrenbeftandthet Er aare 40/0 Metall-Obligationen im Umlauf . (8 28 602 562/50 c. Serie 1X im Betrage hon Rbl. 11 068 875, welhe ebenfalls mit 40/9 verzinst und bit <hemishe Fabriken Glückstadt, Actien Gesell- eia A fra E U lmt Raa D verzeichniß : Tashenvhren und Wandußhren.

G C E E E S E E T N E IE E IENN E

: Í L . E O O | X 9: 17 QOE ) z 9) ntt folae Inm [d na vom 21. 12. Amortisation infolge der Konvertierung der 5 9/6 Obligationen II. bis | d 4 O1 Daa ttöbltgationen S der konvertterten Obligationen 1I1.—I1V., Serie im schaft, Beraedc E zu E E made Se Ne. 44 709, H. 5189, Klasse 42, VI. Serie (Amortisation 4 9%/, Metall-Obligationen) . . „1/3699 937/50} 32 302 500 O E O E anes N D : E : 99 au 1 e L. G A L LRELGE 4 ö ersachenberg i. S., f en S (‘Amortisation /o M all-Obligationen) | ) (50 32 302 500 Betrage von Goldrubel 19 068 375 = Kreditrubel 28 602 562,50, die bis zum Jahre 1931 und Vertrieb nachbenaunter Waaren. MWaarenver- Eingetragen für F. N. Gotti: Serte 79 1900 j S Ce Heffe, : O Renovations. Konto. | g getilgt werden. S einiß: Gerb- und Farbhölzer, Gerbfstoffe, Gerh- ¡ufolge Anmeldung vom f 9. E Fah if : Gde Ge S 00s Klaffflse 26 e Newmann t met Abgeschrieben für Res bes flüsfigen Fonds. 12 998 3997: Sämmtliche Tilgungen gesehen auf dem Wege jährliher Ausloosungen. ius Farkbertrakte, Holzbriquets, Holzgeist, essiafaurer | Geschäftsbetrieb : Musikinftrumentenfadrik. Nr. 44 702. L, s G burg, zufolge nmeldung F 4 7 s, t

| / Ah s G OA il j ] Z ; “el” ¿etchnifi: Ateb d Mundharmonikas, vom 22. 7. 99 am 11. 7. Die in der Bilanz ferner no<h stehenden Obligationen der VITI. Serte im gegenwärtigen Betrage Kalk, Theer, Holzkohle, Holzkoblenbriquets, Holz- verzeichniß: Zieb- und * D E L 9 ne. j y Z- onDA D |c A «< „A J 1e / | L V \ b _FCLTUNe ail, eer, 401 / E E L d A D sh : No 5) S [X c O 244 782 62 von Rbl. 2939 910,21 sind niht zur Emission gelangt; die auf diese entfallenden Zins- und Tilgungs | fobleneleftroden, Holzfoblenglübstoff, essigsaure Salze, | Nx, 44 696, M. 4242. O j T u u e w ° ° . . . ° ° ° 244 (D002 »

Vorsch m i telmt jâl S » it di i l trieb nahgenannt-r Waaren. "r N S gf zahlungen werden vielmehr jährli< an den Staat auf Grund der mit diesem bei der Uebernahme der Aether, Aceton, Formaldebyd genannter « S p r O0 CRI9 G9 ¿ a , T , ÿ j a eificias 2 e Baufonds der 1X. y C N T ARs Es Warschau-Bromberger Bahn getroffencn Abmachungen ausgezahlt. ' Waarenverzeichniß : A>

Jai JOIVD

j 4 Nr. 44 688. E. 2301. Klasse 16 b. Erzeugnisse; landwirthschaft- A N A E e S P oa) fonlzo A O Wir verpflihten uns auf die Dauer von fünf Jahren die Bilanz sowie die Gewinn- und x : nSITS e Masa | 5) Fonds für Arbeiten und Lieferungen (Restbeträge diverser Fonds) . . |__231 52352 4 422 631/80 | Verlustre<hnung jährli< na< Feststellung derselben in der „Berliner Börsen-Zeitung" und in dem „Berliner ; Exploitation der Bahn. | f j Q A 4

liche Maschinen und E L TA ä Werkzeuge und Ge- Börsen-Courier“ zu veröffentlichen 1 R Es N Œnartraa ir Dr. Willy von Liebermaun, | räthe, l | L ) j C i A : , Hamburg, Fingetragen f Spezialfonds. | Eingetragen für S. A. Michelsohn, H ] ;

im L ser Fie - Berliner B6 t di d i y - A wal räthe für lantagenbau und zwar: Häpen, ] : 1 589 805l5Ó Bef luf Dn A leer E A T E ie erfolgt die Umre<hnung der Rubel nas m _ | ¡ufolge Anmeldung vom 23. 3. 1900 am 10. 7. 1900. Berlin, Pariserpt. R a E rie y Géi SHwingen, Dem Kräger, Karste, Reutbaen, , N Sen g po A Ia e < er ortigen Zu assungs le C zu “10 Mb [ur U l, c ; Ei getragen TUr C, F. Eccardt p Kreuzna< (H \{<â tsbetrieb: Herstellurg und ertrieb nachbe- 26 4 1900 am s L. le di Ç Beile Harken Stöôfer Gabeln Saßfen Sdâl- 2) Außerordentliher Reservefon8. . „6 583 22475 Im laufenden Betriebsjahre stellen sih die Brutto-Einnahmen nah dem provisorishen Ausweis ; As Sititeo Mine vour. T1. 4. 1900 Bea! Ea Waaren erzeihniß: Scildkröten- | stellung und Wertrieb nachgenannter Waaren. Fer Zaun-Bohrer G Zaun-Stre>er Sadhaue ; 4 Fonds Os N ane E 2 d “t s [ber bis E Juni einshließli< reiht, auf Rbl. 8 823 410,— gegen Rbl. 8 611 945,25 im gleichen Zeitraum T b 1500. ® R-Häft3betricb : Herstellung und t Präparat Bes Vauiétbüng i etne Be- | Waarenverzeichniß: „Eiwelhpräparate La Sue be Frreanitel ‘tür Menschen und Thiere, Thier- a E S On ae eo ee P NES 207 l6g des Dorladres, t E E d ecearatee Waaren. Waaxritverzelhul: | A. n beine : Genufzwe>en in Form von remem Bol n vertilgungsmfttel, Deéinfektionsmittel; Bier 9) Konto e En tere gg: Rb rNORE L Fe x S I | Warschau, im August 1900. i ; : ¿ J E iee Liqueure und andere s<hreibung be E E 0 m OEE E Pusver- oder Paftenform, fowie in Mischungen mit | d arwggm ige 1 ant ais “amoriairo Bitters: Kon- D A dee T 80 at8lzO Warschau-Wicner Eisenbahn-Gesellschaft. N Svirituosen, Biere und Essig, Der Anmeldung ist | Nr, 44 697, S. 2893. Neben ara H rêparaten, sowie in Form von Ge- | serven, Bitcuit?, Schinken, Butter, Klippfishe- S ONEO BEE Ung Shar-Kasse a ooo ao ao 6 610 791/99 Der Präsident des Verwaltungsraths: Bo". L, y. Kronenberg. A etne Beschreibung di net —— aufe 16%. DECOESN G GT A S E bäden. E Grie acuotne T Siaen Feilen, 9) Stipendiumfonds, namens Generalleutnant Feihtner . 10 215/88 | Der Finanzdirektor: Dr. K. Strabburger. A Nr. 44 689. E. 23283. Klafse . | | Nr. 44 703. H. 5741 Klasse 27. Beiteln Hobeleisen Betfi- und Drahtzangen, 10) Konto des Exploitationsfonds in Genuß-Aktien „6 108|— f. d. Chef der Buchhaltung: Szawlorwotki. : ; E. é . - ? 1 e E 11) Verkaufs-Konto der Zinspapiere 255 950 |—

4 9 4 s E Schneidkluppen, Hämmer, Zug- und Ha>meffern,

Le e ge Sa A H aleA Auf Grund vorsteßenden Prospekts sind e, e E oa f écmilichen Bobrern, Schraubenshlüsseln, Rafter-

12) Konto des Reservefonds der Grube Belix E E L N M fle, 9427 413/98 | Rbl. 12 500 000 neue Aktien sowie die Genußscheine der Warschau - Wiener Eisenbahy E : | Pf A d 2) (f messern), aus Metall oder aus Metall in Ver- Kouto der Exploitations-Kreditoren. Gesellschaft. E N A.

z A 8 S Deer | Eingetragen für P bindung mit Holz, Horn, Celluloid, Elfenbein,

1) Beim Auskauf von 5 °/9 Obligationen eingezogene Beträge für nit |- | zum Handel an hiesiger Börse zugelassen. K | ets e L MOR A S. Haas, Mar- R E Knochen, Glas, Porzellan, Thon, Fischbein, Nilpferd-

VARGCLLG E Po a o o o C 730/77 | Berlin, im Auguft 1900. Einaet ir C. X. Eccardt, Kreuzna ie Fo E UR) burg (Hessen) P 1 // A ¿)ahn, Walrofzahn, Leder, PON si euie

zum ? 9 9/0 Döligatione 3/8 í ; Tor ; A ha E Singetragen [Ur S. e D 10 7 Tan C48 S zufolge Anmel- 2 Af ® | j uf, i, Papierma tein

3) Heike Beträge E e L Lu acocals [Direction der Disconto-Gesellschaft. Berliner Handels-Gesellschaft, F folge Anmeldung vom 9. 5 1900 E | Ft S s vid L & hl f “arie M pet, mt ra Siderfieweelzenne und

J R R E S “9 coRla : F : ihaftaho : Fabrikation und Bertried na<@- VE S : La us E Ae 7 S s sa! d Scheiden 4) Méhisrachten heim Pässagietveilehxr «a e o ooo on 0 2 626/64 5 Tre Geschäftsbetrieb: Fabrikation und = N R R A [900 am 11. 7. E i R ¡war: Arfansas- und Plantagenmesser un ei

5) E E a e D O B 61 893/83 Mitteldeutsche Creditbank. i E Waaren. Waarenvzrzei<niß: A E pas G N 222 1900. Gefchaästs- i CAE N L T: dazu. Dolche, Hauer und Scheiden, E ROET

Io 9631| | L rial ehe öumende Weine, Sptrituo]en, L!queurt, Ct; | E 4B betrieb; Papier- i A A "9 Scheide iruc«ishe Instrumente, Korkzieher

7) ter L. | | [40357] [40543] Bekanntmachung Y Essiz und Mineralwasser. Der Anmeldung i eine | ade baablung, E uv Seiden, E E baer,“ Pflug

tof F 70 | ' è ; : x Z ç N ; Bef reibvna bei Bi | 3 2 3 Î on 01 o / A . S r i E S F Z . (Roy A4 6 F171

S B E a e o o eit o 0 e P L 92T.768/94 | Bon der Dresdner Bank hier if der Antrag Von der Deutschen Genosserschaftsbank vor Veschreibung beige!U e —— TEK | i | Waarenverze ih- Dr P fhaarcz, Blasebälge; Geräthe und s erfzeuge de

9) Kautionen des Dienstpersonals (in Zinépapieren) .. «« « « 21 400|— | gestellt worden, 4 3300000 Aktien der | Sörgel, Parrisius & Co., Kommandite Frank- Nr. 44 690, L. 3259, Klasse . niß: Billet- und R d D Minenbau und zwar: Keilhauen Dee en, Be

10) Mit Arreft belegte Fonds: | Flensburger Schiffsbagu-Gesellschaft in Flens- | furt a. M., ist bei uns der Antrag auf Zulaffung Poftpapter. C F e Brechstangen, Lettenhaue, Schlage, Pi>ken, Bohrer

39 j rfi E D j N E „n / s > x! G x » - - 5 Finanzabtheilug . « « * S D 11948 | burg, und zwar M 2010000 Aktien Nr. 1 bis | von nom. Á 1000 000,— 40/0 Anleihe der P E | G R und Schießge:ähe, Bohrmasc@inen, Kräter, Ramm- e e e 1243097 12 999/05 | 1340 Serie 1 bis 1V, 1340 Stü>k à # 1500 nom. | Stadt Erlangen v. J. 1900 zum Handel und zur D E (75 | E o nadeln, Stampfer, Bobrscheiben, Es Spige, D s e od a e ao pie 655 933/94 | mit ganzer Dividende für das Geschäftsjahr 1900/1901 | Notierung an der biesigen Börse eingereiht worden Li: E 254 Nr. 44 704. H. 5897. Klafse 32, | maschinen, Sclägel, Sto>thanimer, Kröônel, Spthÿ-, Mitalieder des Verwaltungsraths .

dauti N un p 290 C Altien Nr. 13 s N j 3 Scharier- d Schlageisen, Wagenachsen und 12) Kautionen der : E 110 000|— und Á 1 290 000 Altien Nt. 1341 bis 2200 {Frankfurt a. M., den 8. August 1900. h m erm Scha ter un doit“ 13)“Kautionen des Dienstpersonals seit Einführung der Staats-Direktion . 2 278/92 | Serie V, 860 Stü>k à A 1500 now. mit halber Die Kommission Eingetracen für Gebrüder Lode, Dresden, | (ingetragen für H. & P. Sauermaun, Kulm- d: QTT° af E P Sia r T a 14) Fonds zur Amortisation der Aktien und Obligationen sowie zur Ein- | | Dividende für das Geschäftsjahr 1900/1901, zum | h; W ; d Circusftr. 29, zufolge Anmeldung vom 12. 4. 1900} a<, zufolge Anmeldung vom 2. 2. 1900 am 10. {. A B Danrs O "D; T wal Bamuvoolls ls oie Mile lôsung von Kupons S e e L P S193 29170 | Se an der hiesigen Börse zuzulassen. für Zulassung von erthpapieren an de am 10. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und | 1900. Geschäftsbetrieb: Herftelung und Vertrieb Ae ; L garetter papier E “get Sergha Fetéene 15) Guthaben diverser Personen. „ea eo ooo 72 | Verlin,? den 8. August 1900, Börse zu Frankfurt a. M. Vertrieb von Liqueuren und i aa ritt nahbenannter Waaren. Waarenverzeichnif : Würste. C e ep d g L ‘1900 E Faanncnaé Steigen Stikgarn, Zepbirgarn / E : : 7976| | : sowi nde Meinen. MWaarenverzei<hnth: s ufolge Anmeldung vom 14. 9, L i . 1IUV, } Warre, WSELT 5 , F s F 15) Baribüse O erade E 11334 | Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin, G E N E E Spirituosen. fowie Weine. Nr. 44 698. F. 3144. Klase 26 3. Seschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb von | Moosgarn, Streihgarn und WMousselinegarn,

\ Qi; o anb z i B Mi U < B n : A stal O n r L Gs ei R - E ; ebf d zwar: - Tuch, Flanell und O O E Se D e os eo o a oe ees 119 632/99 | A y Ems f / ç tittelde tf e g ode kredit - nil l Nr. 44691. A. 2250, Klasse 22 a. Briefordnern. Waare iverzei<hniß: Briefordner wolleue Webstoffe, und zwar <, F 19) Spezial-Fonds . 86 484198 6 596 362/59 T

gi F ied miu Moufselin, wollene Kammgarnstoffe, Bu>skins und E E S8 40358] L 4 "TIT A D A {j d Nr. 44 705, L. 3253, Klasse 32, | ttionsftofffe, Filztuh, Filz, gewirkte und ge- Exploitations-Resultate pro 1899, [40534] Bekanntmachung. t zu Greiz. | AESC ULAi 6 V Um Ih O 2 Koufektionsftoffe, F J . . . , . . . . . j L (S

B D E C E G D C L E N N E E E E I R N

1) Reservefonds .

2 e s ; : z Eingetragen für Cl, Lage- Ä ärbte Wollstoffe, wollene Ligen, Bänder, Tücher, Reinertrag aus dem Betriebsjahre 1899 3177 435/89 | , Herr Dr. Semler, z. Zt. Vorjigender des Auf- | Der Gesammtbetrag der Hyyotheken-Pfandbriet ] Eingetragen für Aktiengesellschaft für Fein- D man, Erfurt, zufolge An- 9 55 E und Shawls, Blanquets, Strümpfe und | fihtêraths der Hasen - Dampfschiffahrt, A.-G. | welhe am 30. Junt 1900 im Umlaufe waren, hc | mechenik vormals Jetter & Scheerer, Tutt- y : - O Le D L 1900 L Een an wollenen bezis. datbievliewen Ueb- mth 140 487 311/91 | (Hamburg), hat den Antrag gestellt, nom. | si auf li (Württva.), zufolge Anmeldung vom 10. 11. F L am 11. 7. 1900. Geschäfts- N Wirkstoffen, gefertigte Männer-, Frauen- und Kinder- Die Gewinn- und Verlustre<nung stellte si< folgendermaßen: 6 600 000 neue Aktien dieser Gesellschaft, A 41 705 000,—, E : gp 10 1900. j Geschäftsbetrieb : Fabrikation | S T : betrieb: Herstellung und / c DAN kleider eins. Unterkleider, einfaches und gezwirntes Betriebseinnahmen E E S S Rbl. 18 429 254,88 | Nr. 1201—1800 = 600 Stü>k à F 1000, dividenden- | der Gesammtbetrag der am 30. Juni 1900 in da dim F lenzénte " Maarenverzeiniß: ; z p Vertrieb nachbenannter —t mp halbwellenes Garn (aus Wolle und Baumwolle und SUIgaben E E S O «Mun A L SeTEIBN 9 L Fanuar 1200, zum Börsenhandel an Hypothekenregister eingetragenen Hypotheken au! ; amtlich fc Chirurgie und innere Medizin \ d Waaren. MWaarenverzeihniß: 1 R - Br aus Wolle und Seide). Zanella, schwarz oder 24 °/o für den Renovationtfonds . „e ee r 460 731,37 der hiesigen Börfe zuzulassen, 6 44 093 809,26, a | nôthfzen Jnstruwente nämli: f Zangen, Meffer, f Pr E Reißschienen, Lineale, E M M | andersfarbig, Schirmstoffe, Möbelstoffe, Kleiderstoffe * mpeir:t iv pt Aklien und Obligaitonen sowie Einlösung ripecaat VAERIS u Pau 100, ( der Gesammtbetrag der am L. Bunt 1900 tum Aw Steren Pinzetten Haken, Löffel, Meißel, elektrische, a A A aa Schwunglineale, Eisenbahn- L P) Ah | und Orlcans, halbwollene Lißen, Bänder, buntk- Lon N und Obligationen fowie Einlösung Die Bulassungsstelle an der Börse laufe befindlichen F Roen auf / Brenn. Steae pad wissenschaftliche S i E oui eme Zegen D F gebt, prage fan, prr erei San 1e r dln s 6E BDEN D R L O F P, c u i H tartikel, Operattons- und Kran enmöbel. Z zu 4 & s & täbe, ransver]aima , Cn E utterstcffe, im Ü gefärbte und geblei iums Reinertrag Rbl. 3 177 435,89 zu Hamburg. und der Gesammtbetrag der! am 30, Juni 1900 U j O E La E MieeCmnraté: Etngetragen für George Ee S Transporteure, Zeichen- : L rate, rob ‘ceblette and nefärbte Teikok- E L i L das tbeilt: teinertrag , 3177 439,8: Petersen, stellv, Vorsigender. das Negister der Kommunaldarlehen eingetragenes R ———— a I Ss Co. Ltd., Liverpool, Grfsch. *ancas E rin tens dreic>e, Winkel und Winkel- stoffe eceiniate Baumwolle, Baumwollengarn, DREE E De 1a, FOgenber ANENE, VELLYEE: » 656 13 Kommunaldarlehen auf Nr. 44 692, L, 3312, ae | Pertr.: S. Röstel u. R. H: Korn, Leut, fe, Kästen, Dosen, Etiketten, Stiegelmarken, ele ebstcffe im Stü>, einschl. rohe, d InE Zen LEECnEE Ah et es S A Tov Nor, p BOAS e M 366 278,80 Wilhelmftr. L, zufolge Anmeldung vom 2d. 11. 99 Beutel Umhüllungspapiere sämmtliche Waaren aus Deine Grikebir bedrud>te Shirttngs "robe, gebleihte, A Atti. S C P E Nor Scatnie Mae L Uu NIGER-PUMPE aur Je f 2 C Metern: Les ZUE irgend ‘inem Material. Der Anmeldung ift eine gefärbte, bedruckte, buntgewebte baumwollene Flanelle - c, Dividende in Höhe von Rbl. 3 für jeden Von bem Bankhause Vas L Pers und der 7 Geeig- den 8, Quguie 1909, i Frribure i B, | Mie ubeii: Gibiaboe 96d Spe Beschreibung beigeft. ____ | hd Orxforts und daraus gefertigte Hemden, rohe, * Genußscein ; E 151 968 - Deutschen Genossenshaftsbank von Sörgel, Parrisius Der Vorstand. Eingetragen für Wilhelm Lederle, Freiburg i. B., | Waarenverzeihnty: Sn ——— - Nr. 44 707, H. 5625, Klafse V7. | geiärbte, bedru>te, buntgewebte, gerippte, baums- Tantième an die Direktoren Nbl. 31 500,— : : |

I a

„2946 818,45 15 251 818,99

H

& Co., Kommandite Frankfurt a. M., is bei uns zufolae Anmeldung vom 17. 5. 1900 Um 10. 7. 1900. 44 699. H. 5031, Klasse 26 e. un wollene Samfhete (Velvets), bedru>te Baumwoll- Fubiläums. Gratifikation - , 11 787,76 pie Vin ver Maschinenfabriken vorm, | SWwarzburgishe Hypothekenban! Geschäftsbetrieb; Mascdinenfabrik. Waarenyerzeihr | "7 Samuel Haeusler, Hirsch- offe” Kattun, baumwollene Konfektions- und Futter- E s ueue en der 0 i

S 4 eine Bescbrei- @ G Remuneration an Beamte. 83 000— 126 247,76 è 739 935,89 | Gebr. Guttsmann und Breslauer Metall- | [40544] in S ond ersh aus en. m | aver nar Der Anmeldung if eine Beschrei On In bera i S, jufolge An: 1 E rar Mag ere Ee Verbleibt zur Vertheilung Rbl. 2437 500,— pee Age ae in Tettau Nr. vis Am 30, Juni 1900 bezifferte sich : | Ne. 44 694. E. 1124. Klasse 23. s R E S ERRO Leibwäsde, Bänder, Spißen, p rar ntt n 50 9/9 zu Gunsten der Regierung . «Rbl. 1218 750,— L U LLANIO: MRIEEE H. D LILENLERG ¿NR VEF der G tbetrag der im Umlauf befindli | i ü isenhütten- , : Fabrikati d Ver- Maäntelbesäze und Lampendochke, , nene 50 0/0 i It 4 O E e 2D O hiesigen Börse eingerei<t worden, er Gesammtbetrag ber im Umlauf bef Gingetragen für Eisenh Eingetragen für Rich. Hengstenberg, Eßlingen betrieb: Fabrikation un

M zivirntes Seidengarn , roh c Hypotheken - Pfaudbriefe auf u werk Marienhütte b. Kozenau, j D vom 6. 7. trieb nahbenannter Waaren. Seide, einfsahes und gezw 3 S an Wlihtend bv. ersien zwanag Jahre der Tonzessiontdaner beluy ver S r isa Veit din “Di f mission 8 N G IEDA Son « Wesent _CECm, a N, S ola bbetrieb «Herstellung und | Waarenverzeichniß: Holz- A over gefäct), ga E Bat D iche jeßt steht ihm dasselbe jedo jedec Zeit zu, und zwar erhalten im Falle der Ausübung dieses Rechts le Bom n der Gesammtbetrag der in bas Schlittgen & Haase), Koß?nau. Vertrieb nachbenannter Waaren. Maarenverzeichniß: | zement, Dachpappen, Ne nsa e, S L ib BD ee Tetuewe durch den Staat die Aftionóre eine einmalige Baarabsindung, die, folgendermaßen beresnet, wird, u | sir Bulassung von Werthpapieren an der| Po oren , 19 008071, a P eza dien: Seer aben “(gefü alier Art, 4 V. Kone | Dedpepiere, Sand ies, Kinkeimohungen und Zink: | Voden ne Crüe A P w ichen Neinerträge sämm r der Gesellschaft gehörigen ' | J , t : : , ; s Butterdosen, ; ; M sieben leiten, dem Rückkauf Vorangebenden Fahre: Von diesem Betrage is der Gesammt-Reinertrag der Börse zu Frankfurt o. M. Sondershausen, den 8, August 1900, Fabrikation und . Vertrieb nah- serven- und Bonbonsgläser, Cakesdosen, Da Setdenband, seidene Spiyen

Herstellung eines flachen Dathes dienen. zwei s<le<testen Jahre abzuziehen, und der mittlere Reinertrag der fünf anderen Jahre wird alsdann fest- Die Direktiou, genannter ; Waaren. Waarenver- und Käseglo>en.