1900 / 190 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[33000]

Neue Deutshe Stahlwerke, A. G,

P, in RNeinickendorf.

__In der außerordentlichen Generalversammlun vom 29.“ Dezember 1899 is folgender Beschlu

otagi worden : 500

0s Aktienkapital von 1200 0 A wird um Vernichtung von 500 E Aktien im Nominalwerth von 1000 M

Æ reduziert dur

pro S

150, Stück zu vernichtende Aktien befinden ih 1 Händen der Gesellschaft, sodaß von den übrigen 1050 Stück Aktien noch 350 Stück Zu diesem Zweck werden diese 1050 Aktien im Verhältniß vou 3 zu 2 zu- „fäwmmwengelegt, also für 3 Stück eingelieferte Aktien ‘à 1000" zwei gbgestempelte Aktien 2 1000

bereits’ ia ‘den

vernichtêt werden müssen.

zurückgegeben.

Für die ausfallenden 500 Stück Aktien werden welhe am Reingewinn nahdem auf die Aktien eine Dividende von 129/06 vertheilt ist, und zwar in dec Weise, daß der übershießende Reingewinn zur einea Hälfte als weitere Dividende an die Aktionäre bertbeilt und zur anderen Hälfte an die Genußsceininhaber fällt mit der Maßgabe, daß von dieser Hälfte wiederum die Hälfte auf die Genußscheine alg Dividende vertheilt Hälfte zur Amortisation der Genußscheine zum Parikurse vern ittels Aus-

Genußscheine ausgestellt, partizivieren,

wird, während die andere

loosung verroandt wird.

Bei der Zusammenlegung etwa überschießende Aktien der einzelnen Aktionäre werden, nah erfolgter sofern innerhalb einer vom Auf-

dtsrath zu bestimmenden Frist eine Einigung unter den Aktionären nit stattfindet, vom Vorstand der Gefellschaft für Rehnung der Eigenthümer verkauft.

ufammenle-gung,

Der Erlös wird leyteren vergütet.

In Ausführung des vorstehenden Beschlusses, welcher im Handelöregister | eingetragen ift, fordern

wir hierdurch unsere Herren Aktionäre auf, Aktien nebst Zinsscheinen zur Abstempelung

zum 20. Juni 1900 bet der Gesellschasts- Tafe in Retiuickeudorf, verlängerte Koloniestraße,

einzureiden.

Dicjentgen Aktien, welche niht bis zum 20. Juni

1900 eingereiht werden, verlieren, sofern der sichtsrath die Einreihungöfrift nicht verlängert,

statutarish:n Rechte und gelten nur als Legitimations: papiere für den Bezug der durch Zusammenlegung

auf sie entfallenden Stamm-Aktien. Reinickeudorf, den 15. März 1900, Der Aufsichtsrath. Hesse, z. Zt. Vorsitzender.

Unter Bezugnahme auf obige Bekanntmacung

witd denjeñigen Herren Aktionären, welche

Aktien zur Abstempelung noch nit eingereiht haben, eine naGträglihe Präfklusivfrist bis zum 23. Sep-

Dtejenigen Aktien, welche

tewmbeér T900 bewilligt. bis dahin nicht eingereiht werden, verlieren statütarishen N-chte. Reinickendorf, den 6. Iuli 1900. Neue Deutsche Stahlwerke A.-G. Der S des Aufsichtóraths : elle.

[40766]

Kreis Altenaer §hmalspurbahnen. Bei der am 4. August d. Js, vor einem Notar vorgenommenen Ausloosung von 6 zu tilgenden

Anleihescheinen unserer 4°/igen Anleihe 300 000 „6 wurden folgende Nummern gezogen: 963 488 242 156 249 und 372.

Dies wird hiermit gemäß 88 6 und 11 Aller- höchsten Privilegiums vom 10. Juli 1893 zur öffent-

lien Kenntniß gebracht miï dem Hinzufügen, die Eirlösurg vom A, April 1901 gab

unserer Gesellschaftskasse hierselbst gegen Aus- lieferung der“ Anléihescheine und der dazu gehörigen

noch nicht fälligen Zinsscheine zu erfolgen ‘hat. Die Verzinsung dex Anleihescheine erlisch{t dem 31. März 1901. Altena, Westf., den 8. Argust 1900, Die Direktion. Opderbeck. v. Unruh.

[40772]

Eiunahme.

ihre bis

Auf- ihre

ihre

thre

von

daß bei

mit

1 [40717]

_‘Teutoburger- Wald - Eisenbahn-

werden weitere 15 % des Grundkapitals unserer Stamm-Aktien A. und B. spätestens zum L. Oktober 1900 bei d Mitteldeutschen Kreditbank zu Berlin, straße 2, hiermit ausgeschrieben.

- Gesellshaft.

Auf Grund des § 14 des Gesells aftsvertrages

zur Einzahlung bis erx Behren-

Tecklenburg, den 7. August 1900. Teutoburger-Wald-Eisenbahn-Gesellschaft. Die Direktion.

Fti\ch Mangelsdorf.

d

D

[40838]

versammlung auf Mittwoch, deu 29. August cr., Nachmitta eingeladen.

Komtor während der Geschäfisstunden zur EinsiŸt der Aktionäre aus.

Actien-Malzfabrik Bangerhausen. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hier- ur zu unserer dièsjährigen ordentlichen General-

gs 4 Uhr, ia unfer Komtor ergebenft

Tagesordnung : Bericht über das am 30. Junt cer. beendete Geschästöjahr_ und Vorlegung der Bilanz. Antrag auf Ertheilung der Decharge. Beschluß über Veitheilung des Reingewinnes resp. Festseßung der Dividente. Wahl des Mevifors. Ersaßwahl für ein saßung8mäßig ausscheidendes Mitglied des Aufsichtsraths. Geschäftsberiht und Bilanz liegen in unserem

0)

2) 3)

4) 9)

Sangerhauseu, den 11. August 1900. Der Auffichtsrath. Schaefer, Borsizender.

[4

1) Erwerbs- und Wirthschafts-

vom L, Jauuar bis 31. Dezember 1899.

Genossenschaften.

0332] Vilanz für das Geschäftsjahr

»

u

y »

die

i Rechnung und Bilanz des Eichsfseldischen Viehversicherungs - Vereins mit unbeschränkter Haftpflicht für das Rechnungsjahr vom L, April 1899 i L. Gewinn: und Verlust-Kouto für das Nenungéjahr vom 1. April 1899 bis 31. März 1900.

An Kassa-Konto

Märk. Spar- u. Leihgenossenshaft

Per Acceptations-Konto

An Saldo-Vortrag

Per Bilanz-Konto

In der Generalversammlung vom 31. Juli 1900 wurde obige Bilanz genehmigt. Es {sind weder Mit- glieder eingetreten noch ausgeschteden, mithin beträgt

Geschäftsguthaben vergrößerten sih um 383,04 M Verkaufs Genossenschaft der Damenumäutel-

Eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpflicht.

Activa. A P 444/40

l 741|— 35|—

1 485/45 1 960/85

le 2 612/36

8 279/06

Inventar-Konto .

Waaren-Konto Deo A Gewinn- und Verlust-Konto ...

Passiíva. | 100|— 7 48674 197|— 495/32

8 279/06

Ynleibße-Konto

Gewinn- und Verluft-Konto 32. Dezember 1899, Debet. K A

(91 440 842/55 560 60

769

2 612/36

Inventar-Konto Waaren-Konto Konto für Verschiedenes Unkosten-Konto

2 612'36

2 612/36

Haftsumme der 30: Mitglieder 18.000 M

Schneider-Junung. C. pet E Mind: eingetragene Genossenschaft bis 31, März 1900, Ausgabe.

1) GewinnéUebertrag aus dem Vorjahr, Kassenbestand 6 7 061,07

2) Prämien-Einnahmen : a. BVorprämie

3) Nebenleistungen der Versicherten: a. Eintri1tsgelder b. Policengebühren c. anderweit

4) Erlôs aus verwerthetem Vieh 5) -Sonstige-.-Ginnahmen :

Gei\chäftéantheile neueingetretener Mitglieder

6) Verluft E e e 2

Summa Einnahme

i Ix. Bilauz für das Rechnungsjahr: vom 1. April 1899 bis 31. März 1900.

Activa.

1) Forderungen an die Aktionäre 2c. vacat 2) Sonstige Forderungen 2. . , vacat 3) Kassenbestand 4) Kapitalanlagen : a. Hypotheken- und Grundschulden Vvacat b. Werihpapiere . . . , vacat c. Wechsel d. anderweit E 9) Bruttowerth der Grundstücke . vacat 6) Inventar: a, Möbel und Hausrath 46 143,06 b, Sonstiges Inventar , +—,—

6 536

Summa Altiya

Vvacat

4

72

19

1

1) Begebenes und noch vorhandenes Aktien-

2) Reserveüberträge „A 3) Hypotheken- und Grundschulden 2c.

4) Sonstige Passiva 9) Reservefonds:

6) Spezialreserven 7) Dividende

Revidiert: Heiligenftadt,!den 7. August 1900.

Der Vorstaud. I( Edckardt,

H. Kellner.

J. Weinrich.

A 0 1) Entschädigungen . . ,| 5101/57 hiervon 31,00 A Re- |

gulierungékosten. | 2) Zum Reservefonds 3) Verwaltungskoften | 4) Sonstige Ausgaben . . 95) Gewinn (Kassenbestand)

t 1960/32

7 061/07 952/05 1 820/60 1 605/80 1 682/72 os | 79

52

1 162/74

11 162

Summa Ausgabe 74

[40830] ist auf seinen Antrag in der Liste der bet dem

Königlichen Landgericht Berlin T zugelassenen Nechts- anwälte heute gelös{cht worden.

[40841] gericht hieselbft zugelassenen Netsanwälte sind ge»

löst die Rechtsanwälte: Hugo Nudolf Schmidt zu Kröpelin.

[40705]

zugelaffenen Meltsanwälte is heut der Rechtsanwalt Heinri Bahn geloöscht worden.

d B A N R S E E R R A E E E T E I E

8). Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

[40710] Bekauntmächung. In die Liste der bei dem hiesigen Landgericht zu- gelassenen Rechtsanwälte ist unter Nr. 21 der Nechts- anwalt Heinrih Hahn in Glaß heute eingetragen ‘tvorden, Glas, den 8. August 1900. Per Landgerichts-Präsident: Zweige.

[40708] Der Rechtsanwalt, Justizrath Wiegand dahier

ist_in die Liste der beim hiesigen Amtsgericht zuge-

lassenen Rechtéanwälte eingetragen worden. Langeuschwalbach, den 7. August 1900.

Königliches Amtsgericht.

[40817] Bekanntmachung.

_ Der Rechtsanwalt Dr. Hans Christian Dietrich

ist heute in die Rechtsanwaltsliste des K. Land-

gerihts München 11 eingetragen worden. München, den 8. August 1900.

Der Präsident des K. Landgerichts München IL beurl.

I. V.: (7. 8.) Bogner, K. Landgerichts-Direktor.

[40711] Bekanutmachung. Der geprüfte Rechtepraktikant Igraz Winkler von Amberg wurde infolge seiner Zulassung zur Nechtsanwalischaft bei dem K. Landgericht Weiden heute in die diesgerichtlihe Rechtzanwaltsliîte ein- getragen. Weiden, den 9, August 1900. / Kal. Landgericht. Der Kgl. Landgerichts-Präsident beurlaubt. Scopin, Kgl. Landgerichts- Direktor

e Bekanutmachung. Der Nechtsanwalt Dr. Paul Siegfried Herrmaun

Verlin, den 3. August 1900. Königliches Landgericht L. Der Präsident. In Vertretung: Voigt, Landgerichts-Direktor.

In- der Lifte der beim Großherzoglichen Land- Kortüm zu Rosto, Rostock, den 9. August 1900. Großherzoglih Meckl. Schwer. Landgericht. Sohm.

In ver Liste der bei dem unterzelhneten Gericht

Schöuau, den 4, August 1900. Königliches Amtsgericht.

[40816]

9) Bank - Ausweise.

Wochen - Uebersicht

der

Wayerischen Notenbank

Metallbeftand E Bestand an Neichskassenscheinen

Das Grundkapital .

De S

Eo Betrag der umlaufenden Noten e

Die an eine Kündigungsfrist gebundenen

V (L A Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, in

[40715]

Metallbestand . Netchskafsenscheine .

| Noten anderer Banken . | Wechselbestand .

| „J Lombard-Forderungen | .

Sonstige Aktiva

vom 7, August 1900. Activa.

M. 32 368 000 57 000 4 541 000 39 631 000

Noten anderer Banken . Wechseln ¿ Lombard-Forderungen Gffetten 7; sonstigen Aktiven .

PasSsíva.

¿ 27 000 Í 3 028 000

7 500 000

2 493 000 [ . 159 943 000 sonstigen täglich fälligen Ver- bindlichkeiten . 7 127 000

Verbindlichkeiten

3 480 000

Fnkande zahlbaren WeSseln M 68 998,27. Müncheyz, den 9. August 1900. Bayerische Notenbauk, Die Direktion.

Stand der Badischen Bauk

Activa.

4 807 367 22 20 630 127 300/— 22 005 567 63 944 990 93 627/66

3 268 45434 30 867 926 85

. o

ffelten

Mh Passiva.

Passiíva.

Vacat vacat

kapital 2c. Vacat

Bestand am 1. April 1899

A

hierzu treten nah § 67 des Statuts ., 962,06 dayon find gemäß § 67 des'Statutrs ¿ur Deckung der Ausgaben ‘ver- wendet —,— vacat . Vacat

Summa Passiva

/

Wechsel--betragen-,46--912.742,19. [40704]

Der Gesammtbetrag der umlauf Ler Gesammtbetrag der in das

Grundkapital

Reservefond . .. E mae Not e, Täglich fällige Verbindlickeiten .

Sonstige Passiva .

C, Fütterer.

9 000 000 1 879 107/08 13 322 800/— 5 747 429/38

a6 Klüinötgungsfrift

gebundene Verbindlichkeiten : ;

„_|__918 590/39 30 867 926/35

o.

nad Abzug aller Minderungen . . ,

891 000 | [40707]

Kassenbestand . Wechsel .

e A Konto-Korrent-Saldo Lombard-Darlehen S Bankgébäude und Mobilien . Nicht eingeforderte

E

Aktien-Kapital Depositen

E A y Reservefonds , am 7, August 1900, Di

Accepte Kreditoren in laufender Rehnung .

[40538]

Nachdem die Firma A, v. Petrilowsky G, m. b, H b. Riesa“ wegen Umwandlung gesellschaft aufgelöst worden ist, ift ter: Firma erforder; lich.

Eiwa vorhandene Gläubiger haben sig Ansprüchen bei dem Unterzeichneten zu melden

Forberge b. Riesa, den 8. August 1909"

Scchmullius, Liquidator.

in

in eine Aktien,

[40706] i Bekauntmachung, Ne et e E M SDEE am zu Gauers berslorbénèn Bâausbéesitßzers u gärtuers Nobert Klose aus Gauers fleht u Alle, welhe an den Nachlaß Forderungen ju n heben ‘oder Zahlungen an denselben zu Leisten habey werdea hiermit aufgefordert, dieselben binnen {2 Monaten geltend zu maten, bezw. Zablun O leisten. § 2061 B. G-B. u Ottmachau, den 7. August 1900. Der Bevollmächtigte des Nobert Klose’schen Universalerben; Schüler, Kgl. Justizrath u. Notar“

140768) MRheinish-Westfälishe Boden - Credit-Bank, Köln,

Gesammtbetrag der umlaufenden Hypoth-ken-Pfand, briefe am 30. Junt 1900 . 6 124 395 900 Gesammtbetrag derx in das Hypo- A theken - Register eingetragenen Hypotheken nach Abzug « aller Mindérunugen p. 30. Juni 1900 M 130 wovon A 30913,50 dals” Deckung | nit in Ansaß kommen. Köln, 10. August 1900. Der Vorstaud,

9. Juli 1999

130 305 65 14,68, Ur Pfandbrief

[40769] S Deutsche Hypothekenbank ____Cilsctien-Gesellschaft) Berlin. Gemäß § 23 des Hypothekenbank-Gesc zes vom 13. Juli 1899 machen wir bekannt, daß am 30. Juni 1900 der Gesammtbetrag der im Umlauf befindliden

im eigenen Bestande befindlicher,

A 109 863 400,

war.

Der Gesammtbetrag der am 30. Zuni 1900 in das Hypothekenregister eingetragenen Hypo! beken be ziffert G nah Abzug aller Rücktahlung-n und fonstiger Minderungen auf

M 112 134 263,51 von welhen als Pfandbrief-Deckung 6 nit in Ansay kommen.

Berlin, den 9. August 1900.

; Die Direktion

1 596 756,57

[40713] Frankfurter Hypotheken - Kredit - Verein, 3. Juni 1900.

Betrag der umlaufenden Hypotheken-Pfandkriefe

#4 177 539 800.—

Betraa der in das Hypotheken-

register eingetragenenHypotheken, 183 294 417 Frankfurt a. M., den 6. Auguft 1900 Die Direktion. Greß. A. Menges.

Ausweis

der Shwarzburgishen Landesbank

zu Sondershausen VEL L SUTL: E900; Activa. [25 241,18 357 967, I, 532 148, 71 1 874 505, 46, 2 998 005,

56 986. 35,

M

» w o ,

609% des Aktienkapitals . i, 1 500 000. —, Á6 6 718 352, 22.

Passiva, 6 2 500 000, 4 006 838 71, 469, L 67 515. 97, O c e E N O M 6718 352, 22,

40703] Hallesher Bank-Verein

von Kulisch, Kaempf & Co. Status ultimo Juli 1900, A-.0 L V A

Kassenbestand mit-Einschluß des-Giro-

238 820

M: | 49ò 051

Suthabens bei der Reichsbank . . ombard-Konto

Wechsel-Bestände » C DOLD Effekten ¿ Sorten und Kupons

Debitoren in laufender Rechnung Diverse Debitoren

Aktien-Kapital Depositen mit Einschluß des Scheckck-

7 11 166150 6 307 868

9 000 000

4213 5ó9 1 975 129 4 746 568 4 887 894

verkehrs

Die weiter begebenen, noch nit fälligen deutshen

Diverse Kreditoren Meserve-_ und. .Delkredere-Fonds

9 053 756

Am 30, Juni 1900 beziffert sich:

Hypotheken auf .

Hiervon gehen ab noch nit zur Auszahlung gelangte B sodaß als Deckung verbleiben

Neustrelitz, den 9 August 1900.

enden Hypotbeken-Pfandbriefe auf . . Hypothekea-Negister eingetragenen

Mecflenburg-Strelizsche Hypothekenbank.

M 27 984 800,—

ees 6 29804 100,— eträae mit i 642 800,— 29 161 300,—

Mecklenburg-Strelißsche Hypothekenbauk.

Kellner.

Hachmeister.

Wuthbhmann.

„Dachfteinwerke vory, J Forberge die Liquida

mit ih

Hypotheken- Pfandbriefe, einschließlih 2 090600 -

43 497. 64, *

| 2 190.

Vierte Beilage zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 11. August

1900.

Der I uster, Konkurse,

tral - Handels - Register für das Deutsche E die öni lihe Expedition des Deuts

Berlin auch

neigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden,

Zeitshriften-Rundschau.

isches- Centralblatt. Organ der Pte Sen Gesellicbaft zu Berlin. (Verlag von p Masch, Berlin SW., Viitterstraße 50.) Nr. 21, “Gnhalt : Bon der Firma A. Borsig in Berlin f der Pariser Weltausstellung 1900 avszeftellte reifah-Expansions- Dampfmaschine und2/4 gekuppelte nelzug-Lokomotive mit Vorrihtung zur Dampf- herhizung. Scönheitszwecken dienende Muster ) niht gebrauhsmusterfähig. (Entscheidung des immergerihts). Elcktrishe Ventilatoren für rawerke, System Siemens & Halske. Mit Abbildungen. Die gegenwärtige Lage der utshen eleftrotehnishen Industrie. Hängebod ir Bauklempner von Carl Frommberg & Co. in Ftuttgart. Mit 1 Abbildung. Die Tränkung des holzes mit Zinkchlorür. Ueber die Herstellung 1stlicher Edelsteine aus Glas. Die Eröffnungs- jer dez Elbe-Trave: Kanals. Tecbnisches Allerlei. Neue Patente. Promotions-Ordnung für die Ertheiluna der Würde eines Doktor - Ingenieurs ur die Technischen Hobshulen Preußens. Ver- jishte Notizen. Technische Schulen. Bücher-

Mau. M R

Die Umschau. Uebersicht über die Fortschritte nd Bewegungen auf dem Gesammtgebiet der Bissenschaft, Technik, Literatur und Kunst Heraus- geben von Dr. J. H. Bechhold. (Verlag von ), Bechhold, Frankfurt a. M. und Leipzig.) Nt 2 fnhalt: Das moderne Feuerlöshwesen. Bon Heinri rillidh, Die internationale Bibliographie der Faturwissenshaften. Von Dr, L. Reh. Ingenieur- besen, Von Ingenieur W. Freyer. —— Süd-Afrika. Bon Dr. F. Lampe. Künstlihe Klärung des Bernsteins. Von Dr. L. Betrachtungen und cine Mittheilungen. Aus der Vergangenheit der eußishen Armee. Die praktische Verwendung er Riefenthürme. Riesenlustkarussel auf der hanamerikanishen Ausftellung. Industrielle MNeu- iten, Taschenmesser wit großer Schere. Büherbesprehungen. Neue Bücher. Aka- mise Nachrichten. Zeitschrifstenschau. predsaal. M

Haase's Zeitschrift für Lüftung und Jeizung, Fachblatt der Lüftungs- und Heizungs- nde mit Einschluß der Feuerungstehnik und des Pfenbaues für Fachleute und Private. (Verlag: Ge- häftöstelle der „Zeitschrift für Lüftung und Heizung“ i Berlin.) Nr. 15. Inbalt: Zur Beurtheilung r Rohrkrümmuagen Der Konitrukteur und die bhönheitsgeseße. Das elektrishe Schweiß2n. tthselhafte Strukturwandlungen in Eisen und tahl. Zum Artikel Heizershulen. Die {äd- e Einwirkung vagabondierender Strôme auf Gat- d Wasserleitungörohre. Magnetishe Unter- hungen von Eisen uad Stahl auf fehlerkaste ptellen, Zentralen für Warmwasserleitung.

Bildung von Knallgas in Dawpfkefseln. Neue tt der Reklame. Nachrichten über Patente und Pebrau8muster. Geplante Bauten. Sub- issionsanzeigen.

Der Metallarbeiter. (Eigenthümer und Perausgeber:: Carl Patakv. Verlag von Carl Vatafy, Berlin S.) Nr. 61. Inhalt: Artikel: Vewerblihe Rundschau. Starke Nickelnieder- hlâze in kurzer Zeit. Prüfung des Polierroths, tüfung voa Schneidwerkzeugen. Jahresbericht t Aeltesten der Kaufmannschaft in Berlin über Pandel und Gewerbe im Jahre 1899. Technische Mittheilungen : Zentralen für Warmwasserleitung. - Neue Patente. T-chni1he Anfragen. Teh- [he Beantwortungen: Kupferartiger Anstrich für jinkblehdach- Wasserleitung dur einen Bach en, Wal jenguß. Verschietenes. Der Vehäftsmann, Patentliste.

Veinmark t. Weinbau- und Weinkhandelsblatt, Verlag von Jean Zeimet in Crier-a. M., Rheinpr.) t, 15, Inhalt: Zur Situation. An die dresse des deutshen Weinbauvereins. Deutsch- nd, Trier. Elsaß-Lothringen. Aus Elsaß- dthringen. Rheinpfalz. Aus der Rheinpfalz. heinhefsen. Aus Rheinhessen. Sprendlingen. Baden. Aus Baden. Allerlei vom Weinfache, Frankrei. Von den französishen Märkten. panien. Von den spanishen Märkten. Koik- (ndel und Korkindustrie in der spanishen Provinz erona. Afrika. Von den algerishen Märkten. Vermischtes. Gefälschter Wein. Personalien. Reklamen. t

M Deutshe Goldshmiede-Zeitung. Handels- ilung u. Kunstgewerbeblatt für Gold, Silber u. tinmetalle. (Verlag von Wilhelm ODiebener, zig.) Nr. 15. Inhalt: Rundschau. mud und Mode Arbeiten von Aichele Co, Pforzheim (mit Abbildungen). Die Für-

rgepfliht der Goldshmiede für thre Angestellten

9 dem neuen Ret. Unsere Gehilfen.

[eftrogravüre (mit Abbildung). Wann ift der

/oldshmied und Uhrmacher Kaufmann ?

abrizieren ohne Kapital. Perfonalien und

Veshâftsnarihten. Fachshulwesen. Kunst-

ewerbliches. Volkswirthschaftlihe3z. Geseß- und. Handel und Verkehr. Ausfuhrhandel,

pandelépolitik. Unglüsfälle, Einbruchsdiebstähle, erbrehen 2c. Vermischtes. Frage- und ntwortkasten, Büchertish, Silberkurs.

[t dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachun Er die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen

en aus den Handel3- er deutschen Eisenbah

Reih kann dur alle Poft - Anstalten, für en Reichs- und Königlih Preußishen Staats-

Deutsche Kohlen-Zettung. Fachblatt für die Interessen der gesammten Kohlenindustrie, des Kohlen-, Koks- und ade zuglei offiziélles Organ des Deutschen Braunkohlen - Industrie- Vereins und des Magdeburger Braunkohlen-Bergbau- Vereins. (Verlag von Hugo Spamer, Berlin SW. 61, Teltcwerslraße 47/48.) Nr. 61. Fn halt: Amerikani]|che Grubenlokomotiven. Brenn- materialien-Verbrauh der Stadt Berlin und deren Boroute. Allgemeiner deutscher Knappschasts- verband. West-Deutshland. Mittel. Deutsch- land, Tarife, Submiisions- Kalender.

Handels-Register.

Baden-Baden. Sandelösregister. [40627] Nr. 19 274, In das dieó\. Handelsregister Abth. A. wurde unterm Heutigen eingetragen: Zu D.-Z. 73: Zwetgniederlafsung der Firma Hirt «& Sick Nachfolger in Karlsruhe. Inhaber: Kaufmann Mori Traube, wohnhaft in Karlöruhe. Baden, 2. August 1900.

Gr. Amtsgericht. I.

I C 2L A

Bad-Nauheim. Befanutmachung. [40628] Die hiesige Firma „Wafferwerk Bad-Nau- heim H. Gruner“ ist erloschen. Das seither da- mit verbundene technische Bureau und Instakllations- aeschâft wird von Ingenieur Alfred Imbof als Einzelkaufmann unter der Firma „Alfred Jmhof Nachfolger von H. Gruner“ weitergeführt. Wobrunga im Handelsregister ift erfolgt. Bad Nauheim, 7. Auguft 1900. Gr. Amtsgericht.

Bärwalde, Neumark. [40630] Unter Nr. 54 des Handelsregisters A. ist heute die Firma Albert Steffen mit dem Sitze zu Bär- walde N.-M. und als deren Inhaber der Schuhb- waarenhändler Albert Steffen zu Bärwalde N.-M, eingetragen worden. j Bärwalde N.-M,, den 28, Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. Bärwalde, Neumark. [40629] Unter Nr. 55 des Handelsregisters A. ist heute die Firma Wilhelm Voß mit dem Siye zu Vär- waide N.:M. und als deren Inhaber der Zimmer- meifter Wilhelm Voß zu Bärwalde N.-Vè. einge- tragen worden. A j Bärwalde N.-M., den 28. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

Bentschen. _ i [39183] In unser Firmenregister ist heute bei der Firma J. G. Schoftag in Bentschen eingetragen : Die Firma ist erloschen. Bentschen, den 28. Juli 1900. Königliches Amtsgericht.

Berlin. Handelsregister [40763] des Königlichen Amtsgerichts L Berlin. CAbtheilung A.)

Am 7. August 1900 it eingetragen : E Bei Nr 3407 Abtheilung A. Firma: Schöne- berger Wäsche Mauufactur Carl „Cohn, Schöneberg: Die Firma ist in Dampfwäscherei

„„Wilhelma‘“ Carl Cohn geändert.

Bei Nr. 31 439 Firmenregister Berlin l) Firma: Levinger & Co., Coblenz mit Zweignteder- lassung zu Berlin): Die Firma der Paupinieder- lassung in Koblenz is erloschen. Die Zweignieder- lajjung in Berlin is Hauptniederlassung geworden. Eine Zweigniederlassung befiadet sich in Bernau.

Bei Nr. 22 520 Firmenregister Berlin I (Firma: Ceutral - Billard - Fabrik O. Sittig, Verlin): Das Geschäft ist an den Kaufmann Albert Menschel zu Berlin veräußert; die Firma ist in Central- Billard-Fabrik O. Sittig Inh. A. Menschel ge- ä-dert und nach Nr. 4202 Ab1beilung A. übertragen und zwar Firwa: Central - Villard - Fabrik O. Sittig Juh. A. Menuschel, Berlin, Johaber Albert Menschel, Kaufmann, Berlin, Prokurist ist Frau Ottilie Sr ONs geb. Horlit, Berlin. Ge-

t Prokura Nr. 9252. R or. 14 184 Gesellshaftsregist:r Berlin I (offene Handelsgefellshaft: F+ Bernhard jun, Berlin): Durch Tod tes Kausmanns Theodor David Ferdinand Bernhard ist die Gesellschaft auf- gelös und das Handelsgeschäft dur Vertrag auf den Kausmann Georg Wilhelm Paßyenhofer zu Berlin übergegangen. Die Firma ift nach Nr. 4199 Ab- theilung A. übertragen und zwar Firma: F. Bern- hard jun, Bereit, A Georg Wilhelm Paßen-

fer, Kausmann, BVerUn E WELEN 15 126 Gesellschaftsregister Due I (ofene Handelsgesellschaft : Epstein & Al Berlin): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der gele mann Hugo Polke zu Charlottenburg seßt e Geschäft unter unveränderter Firma fort ; B ist nah Nr. 4200 Abtheilung A. übertragen un zwar Firma: Epstein & Co., Berlin, SFnhaber Hugo Polke, Kaufmann, Charlottenburg. 4 i

Nr. 4205 Abtheilung A. ofene Handelsgesellshaft : Wolf «& Weber, Berlin, und als Gesellschafter die Kaufleute Arthur Wolff, Berlin, und U Weber, Nixdorf. Die Gesellschaft hat am 1. Augufi 1900 begonnen.

Nr. 4203 Abtheilung A. Firma: Gustav Kraut Juh. Emil Schütz, Berlin, Inhaber Emil Schüß,

Güterrechts-, Verein8-, Genofsenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Regiftern, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauchs- nen enthalten find, ersheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Tite

Central-Handels-Register für das Deutsche

l Nei. (x. 1904)

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich erscheint in der Negel tägli. Der

Sgr beträgt 1 4 50 S für

In

Knothe «& Co., Berlin: Prokurist is Ecnst Gasedow, Buchhalter und Diêponent, Berlin, Bei Nr. 4206 Abtheilung A. Firma: C. Wull- kopf, Berlin: Prokurist ist Eduard Kupke, Kauf- mann, Berlin. E E Gelösckt Firmenregister Berlin 1 Nr. 19 736 die Firma’ Hugo eber, Berlin, den 7. August 1900.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 90.

Berlin. [40764] In das Geselishaftsregister des Königlichen Amts- gerihts T Berlin, von Charlottenburg, ist am 2, August 1900 Folgendes eingetragen :

Ne. 338. B Gesellschaft mit beschräukter Haftung. , : t) Bescluß vom 28 Juni 1899 is} das Stammkapital auf 374 000 4 herabgeseßt. i In das Handelsregister Abtheilung B. des König- lihen Amtsgerichts 1 ist am 2. August 1900 Fol- endes eingetragen :

: Nr. 126. Sang Gesellschaft mit be- ränkter Haftung. E E Drr, des Otto Wollermann in Berlin ift

erloschen. Nr. 827, Norddeutsche Bergwerks - Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Siy Berlin. : / Gegenstand des Unternehmens ift der Erwerb, die Erschließung, die Ausbeutung und der Verkauf von Gereht‘samen auf bituminöse Substanzen und Mineralien aller Art und in jeder Form, nament- lih als Erdöl, Erdpech, Erdtheer und Asphalt, so- wie von Steinsalz jeder Gattung und Form mit Einschluß von Kalisalzen, Magnestasalzen und Soolen aller Art, sowie alle Rechtsgeshäfte und Handlungen, welche zur Erreichung des Hauptzwecks dienlih sind, insbesondere der Erwerb und die Verwerthung: a. der Gerehtsame, welhe durch den Kalisalz- vertrag d. dto. Hannover, den 11. März 1899, ge- {lossen zwishen dem Rittergutsbesißer Freiherrn Moximilian von der Kettenburg aus Kettenburg bet Vifselhövede und dem Bohrunternehmer Paul Horra, damals zu Naumburg a. d. Saale, und dur den notariellen Vertrag d. dto. Hannover 24, April 1899 dem Paul Horra, eingeräumt sind, nämlich auf den dem Freiherrn von der Kettenburg gehörenden, nicht mit Gebäuden beseßten Grund- parzellen beziehungsweise Gütern im Flähenraum von etwa 1100 ha die im Kreise Rotenburg und im Kreise Fallingbostel liegen, zu bohren und zu s{ürfen und die hierbei aufges{lossen werdenden Lager von Kali-, Stein- und beibrehenden Salzen, infowe.t dieselben dem Verfügungsrechßt des Grundeigen- thümers unterliegen und“ zur bergmännishen Aus- beutung geeignet sind, zu gewinnen und fh an- zueignen und in seinem Interesse beliebig aus- zunußen und zu veiwerthen, auch hierbei alle etwa vorkommenden Soolquellen in seinem Interesse und nah seinem Ermessen zu verwerthen, welhe Gerehtsame in der notariellen Urkunde de dato Leipzig, 28. Mai 1900, seitens des Horra rem Gesellshafter Dr. Otto Vollbehr in Halensee übereignet worden sind. : i

b. Der gleihen Gerechtsame, welche in der notariellen Urkunde do dato Verden, 6. Junt 1900, Freiherr Clemens von der Kettenburg als Eigen- thümer der Parzellen 345/104 und 346/105 Kart. 3 der Gemarkung Nindorf dem Gefellshaster Dr. Vtto Vollbehr an diesen Grundstücke etngeräu rt hat

Das Stammkapital beträgt 175 000 M i {äftsführer ist: Di:cktor Dr. Paul Hollefreund in Charlottenburg.

(R 5 W/Ls

das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 4. ertionspreis für den Naum etner Drucfzeile 30 &.

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn, 190 4. und 190 B. ausgegeben.

Die Gesellschaft ift eine Gesellshaft mit be- {ränkter Haftung. | | /

Der Gesellschaftsvertrag ist am 22, Juni, 27. und 28. Juli 1900 festgestellt. | Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so ift zur Unterzeihnung der Firma der Gesellshaft die Unter- \chrift von zweien derselben crfordlich

Außerdem wird hinsichilih dieser Gesellschaft be- kannt gemackt:

Der Gesellschafter Chemiker Dr. H. F. Vollbehr in Halensee bringt in Anrehnung auf feine Stamm- einlage in die Gesellschaft ein alle ihm zustehenden Gerechtsame, wie sie vorstehend unter a, und þ. auf- geführt sind. S :

Der Werth dieser Sacheinlage is auf 65000 #4 éstgeseßt.

l Al: * fentlichen Bekanntmachungen der Gesell- schaft erfolgen im Deutschen Reichs-Anzeiger.

Nr. 828. Exportverschleißf)! der staatlichen bosunisch herzegoviunischen Tabaksregie mit beschränkter Hastung.

Siy Berlin, :

Gegenstand des Unternehmens ifff der von der bosnish-herzegovinishen Landesregierung den Geselle schafte:n übertragene Verschleiß von Rohtaback und Tabakfabrikaten der staatlid) bosnis{-herzegovinischen Tabackregie. s n

Das Stammkapital beträgt 70 000

Geschäftsführer sind :

Leopold Löwy, Kaufmann, i Léon Doret, Königlich Belgischer Konsul, Georg Ottermann, Kaufmann, Eduard Nauheim, Kaufmann, sämmtlich in Wien. / | Max Mayer, Kaufmann in Berlin, i

Die Gesellschaft is eine Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung :

Der Ge|ellschaftsvertrag ist am 19. Juni 1900 estgestellt. ; es j E Too at elen Gal ift bis zum 31. De- ember 1905 festgeseyt. | : : Zur Vertrztung der Gesellschaft sind die Geschäfts- führer Leopold Lôwy oder Léon Doret gemeinschaftlih mit einander oder g meinschaftlichß mit einem der anderen Geschäftsführer befugt.

Berlin, den 2. August 1900, / A

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 122,

General-

[40632]

Bekanntmachung. heute ein-

Bingen. wurde

Im hiesigen Handelsregister getragen: j

1) die Firma „Julius Reen““ zu Bingen (In- haber: Julius Reen I., Weinmakler daselbst);

2) die Firma „Wilhelm Schultheis“ zu Bingen (Inhaber: Wilhelm Schultheis, Konditor daselbst) ; :

3) das unter der Firma „F. Böhm“ zu Bingen bestehende Handelsgeschäft 1#st mit Aktiven und Passiven auf den Kaufmann Martin Böhm zu Bingen übergegangen, welcher es unter der seits herigen Firma wetterführt. (Das Geschäft ift ein Material-, Kolontal- u. Farbwaarengesckchäft.)

4) der Theilhaber der Firma „Vereinigte Wein- kellereicn von G, Simon Ix. & Max Meyer“ zu Vingen, Gottfried Simon IL. daselbst ist ver- storben. Die beiden anderen perföalich haftenden Gesellshafter Max Meyer zu Bingen und Adolf Simon in Hamburg führen das Geschäft unter der bisherigen Firma weiter.

Bingen, den 6. August 1900.

Großh. Amtsgericht.

Burg, Fehmarn.

Firmen- register Nr.

Firma und Ort der Niederlassung

Bekanutmachung. E E Fn das hiesiae Firmenregister ist das Erlöschen folgender Firmen eingetragen :

[40634]

Fu hab EL

. F. Langbehn Burg a. F-« Ebld Petersen Burg a. F+ F. Haltermanu Orth a. F-+ I. Haltermauu Orth à. F+ C. Maceprang Burg- Tiefe.

A. Hansen Burg a. F-+ Hr. Witt Burg a. F-+ H, Meislahn Burg a. F-+

J. Glüfing Burg a. F+

Fohs. Bifst Burg a. F-+

I. A. Bundies Burg a. F-+ Louis Mildeunstein Burg a. F-+

. F, den 7. August 1900. s F G Königliches

J. F. Wilder Gammendorf a. F-+

. C. Reshöft Ww. Petersdorf a. F. uftav Mackeprang Landkirchen a. F+

Kaufmann Iohannes Friedrichß Langbehn. Kaufmann Georg Jultus Theodor Petersen.

Müller Jürgen Haltermann.

Carsten Mackeprang. l i

Landmann Joachim Ferdinand Wilder.

Gastwirth nrw Hansen u

Kaufmann Jürgen Heinr x

Kaufmann Hans Jacob Theodor Meislahn in Hamburg.

Müllerswittwe Anna Reshöft, geb. Petrich.

Kaufmann Gustay Ferdinand Mackeprang.

Kaufmann Johann Karl Heinrih Glüfsing.

Kaufmann Johannes Hartwig Biß.

Kaufmann Jürgen Anton Bundies.

Ziegeleibefißer Julius Nicolaus Louis Mildenstein,

Amtsgericht.

Cassel. Handelsregister Caffel. [40636]

8, August 1900 ift eingetragen:

An Julius Lion Caffel: Die der Ehefrau des Kaufmanns Jultus Lion, Caroline, geb, Schaum- berg, zu Cassel ertheilte Prokura ift erloschen.

er Kaufmann Julius Lion if aus der Gesell- schaft ausgeschieden. Gleichzeitig is der Kaufmann Prt Lion zu E a lede vtha als per- önlih haftender Gesellschafter eingetreten,

i b brialiches Amtsgeriht. Abth. 13,

&abrikant, Berlin.

Onkurse und Jnfolvenzen. Arbeitsmarkt.

Bei Nr. 4204 Abtheilung A. Firma: Siebenlift,

Onkemaienn, a Bi A [40640]

cfffentlihe Bekanntm

In M mud Handelsregister Abth. A. find heute

na(stehende Gieen mit ihrem Siß in Czarnikau

ingetragen worden :

/ ‘aobes ib 35 l Ban Fabiau, Inhaber Uhrmacher

l Fabian, Czarnikau,

I Me 361 Friedrich Doebeling, Jnhaber

Maurer- und Zimmermeister Friedrih Doebeling, ikau i

An, 37: Wenzeslaus Feldmann, Jn»