1900 / 191 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Tuhfabriken in Melsungen und ; Industrie hat ih, do +4 gu Hersfeld, Die Lage der Jute- | Ganknoten 84,45 Zeißer P : weitem übersteigt, versblehtert ngebot den inländishen Bedarf bei | Mansfelder Ku e 1145,00, ip und Solaröl-Fabrik 146,00, | Konv Türken 23 ü ; kleine d ' , nur gegen Ende des Jahres trat 7 x ,00, Leipztger Kreditanstalt - Akti ‘or i en 283,15, Türken-Loose 110,70, y L M Ene Bess a or Gua teide annes Is wenig günstig, in 16300, i L n R L x veiptiger Bank-Aln S e Paris 1040, D S angie be u E gusbefserung wt Ausdehnung der Wafferleitung in Fiérain. 25 000 Fr. | „Main“ v, Brasilien, „Helgoland, v. Baltimore in Bremer- Heft 4 (1900) des „Archivs für Eisenbahnwesen“, Tag codiMion A lebhaft. L ge der Zucker- Industrie wer S O Sädsische Boden-Kredit-Anftalt e Seibt rien 03,00, Geduld 123,00, Rio Tinto-A. O Won, 1068! ; Kant o) P 11 Uhr. Société nationale des chemins de fer 10. Auaust e Tro + ew Bi t E ri 71 Cat Srl Guein D A Bc Sn Sit 1A S Saite Die mußten bérabgvsept S an N ‘hee S Pubenpreise Aktien Lt O Sczsiaer Kammgarn-Spinnerei- 1214, B e Si, A A f N Wh q. Bul, j „jeinaux, 26 St as la ag O J erar ePerung und pold“ Fl August ‘v Brrlin S E E Bictbi@alliche Bebeutung “vet Sibirischen, ‘Babn’ (Fortiegung) L garre wo! r u. Co, ¿ L, L / ie 09M ionen r Linie von Clavi E / Cs ; ¡ ; ; 7 dev diRS Venn auch im einzelnen \{chwierig, Us L Ener Kamm arnspinneret 39,75, Altenburger Alficubrauca 9 London 25,18, do, Madrid k. 385,00, do.” Wien ‘t Stei n E gambert. 30 881 Fr. Kaution: 3100 Fr, Pläne und Laien, Asien bet, 10. Aue E N Dlte h 5 V OsAR i fo E bis. n ie "1892" e laus; Die tats : ge der Nauh- und Kautaback-Branche aber ungünstig \hiffah Zu A nerie Halle-Aktien 136,00, „Kette“ Deutsche Elb, Das 146,50, Harpener —,—, New Goch G. M n j [P föônnen im Bureau der Gesellshaft und bei dem Provinzial- | mend, 11. Au H Ha L L M Cebl 4 B Brasilien auf Ven russischen Eisenbahnen in den Jahren 1895 “d ; ris - Aktien 76,00, Große Leipziger Straßenbabn 163,50 pr S S TMA T, (Scbluß.) Wetlzen matt, pr. un F fel enieur Pourbaix in Lüttih, rue des Vingt-Deux 15, eingesehen | kommend, 11 Îug St "Vincent Bat “Srofee Kurfürst“, v. | 1896, gegenübergestellt den Jahren 1892—1894“; „Der Etat der ias. « Deplember 20,50, pr. Sept.-Dez. 20,95, vr. Ne ld ph ges 2) Lieferung pon 10 Lokomotiven und 35 Güterwagen. | New York kommend, 11. Aug. in Cherbourg angek. uad Reise "nat preußtsch-hessischen Eisenbahn-Verwaltung für das Étatsjahr 1900“ e und Lastenhefte 1 Fr.) können im Bureau der Gesellschaft | Bremen fortgeseßt. Der Dorahfer überbringt 485 Passagiere und | von Schremmer; Die bayerishen Staatseisenbahnen und Shiff- fahrtsbetriebe im Jahre 1898; Wohlfahrtseinrihtungen der Königlich

Die Zakbl der industriellen Arbe ter erfuhr, y i der erfordecilde q enf esentlihe inna “Die Ae, Gesellidafto Athen 224 ce enbahn 101,25, Thüringische Gas- | Roggen ruhig, pr. August | ar in manchen Ind t V0, Deutsche Syißen-Fabrik 208 Leivzi / 10, pr. August 14,15, pr. a , ; j F 79, Leipziger | matt, pr. August 26,05, pr. Sept. 96,50 E 0, Me Hins division) eingeteven ain Akitic O Bahnhofgebäudes | volle Ladung. j Ateliers in Recoart (Linie Lüttih—Wihozne). 59 611 Fr. i i i bayerishen Staatseisenbahnen im Jahre 1898; Die Betriebs- Hamburg, 13 August. (W. T. B.) Hamburg-Amerika- | „„7obni ee t ) rgebnisse der italienischen Eisenbahnen in den Jahren 1895

Schwierigkeiten verbunden, namentli ustriezweigen mit | Elektrizitätswerke 116,00, : lichen Arbeitern, , namentlich zeigte sih Mangel an weib- | Krüger (00, Sächsische Wollgarnfabrik vorm. Tittel u. | pr. No». c EE Wenn in den Ln e sind theilweise nicht unerheblih gestiegen. Polopbon L Ee Ma im Mausfelder Bergrevier 88 50, | 654 L gti C00, Rüböl ruhig, pr. Auguft 664, ‘b 27,03, U (d eines L J cilefte 0 3 der Absay als nicht n Industriezweigen somit die Beschäftigung und Lübeck 11 S pziger Wollkämmerei 35,00. vr ür ; TentoDez, 604, pr. Jan.-April 654, Spi A Sept, Kaution 6000 Fr. Pläne und Lafteahefte 1 Fr.) können im t : doch keineswegs t\ ungünstig gekennzeichnet wird, so standen dem Büchener Ei ugust. (W. T. B.) Die Einnahmen der Lübeck- Ay R 364, pr. Sept. 364. þr. Sept.-Dezbr, 35, e hi, Bureau der Gefellshaft und bei dem Provinzial-Jngenieur Pourbaix Linie. Dampfer „Bulgaria“ 12. August in New York angek. | ynd 1896 Kleinere Mittheilungen : Ueber das Einkommen englischer verhältniß E 2 A 1a vie Gee ees, und das Miß- | viforisch 69. 49 G A ci git its Jult 1900 pro- ' Rohzucker (Schluß.) Rubi - Þr. Januar, in Lûttich, rue des Vingt-Deux Nr. 15, eingeschen werden, O N a fas Ee R A E A Eisenbahnbediensteten; Ueber ven Geschäftsumfang des amerikanischen ordentliche S 4, sowie ehre auf die außer- } 1899 i } rovtorisch im Monat Juli le 8 uod, 88% loto T ed vos Ma “R | Bundes - Verkehrsamts; Zur Haftung der Sthlafwagengesell- che Spannung des Geldmarktes, sowie auf die Preisfteigerung | bis ultimo Jul dog Die Gesammteinnahmen vom 1. Sn E ‘Su DuEér rubig, Nr. 3, pr. 100 kg, pr. Aueu 4, M angek „Graf Waldersee" 11, August v. New York über Plymouth | f Haften; Die Entwickelung des Personenverkehrs auf den sächsischen betrugen provisorisch 3426 554 gegen | St, Pete L Burg I Mee 288, pr. Januar-April 20 Verkehrs-Anstalten. Pavre n. Westindieh 18 A e R D e Staatsbahnen in den Jahren 1877 bis 1897; Die portugiesishen

f s U ° . s d E é ; ° ¡Ul . Hs 29e. P urs y f : f . j 10 i Ü î p eL, T. B.) Wechsel auf London New York, 11. August. (W. T. B.) Das Küstenende des v. S1. Thomas 4 Hamburg, 12, August in Havre angek. „Castilia“, SaVron 1897 n E Die Eenlabea Ca er Sehne 1897/98. v. St, Thomas über Havr- n. Hamburg, 12. August Lizard passiert. | Betriebseinnahmen der franzößshen Hauptbabnen in den Jahren 1898

fast aller Rohstoffe zurückgeführt n Roife - 3 348 677 M provisorisch i Vom rheinisch-westfälis{Gen Eifenma | eta S A i rkt beritet die | Mehr 77 877 M 00 wn a ?% Gérli 4830; - Wesel auf Paris L N auf Berliy deutschen Kabels ift heute von Coney Island aus auf eine Strecke | “gs a : big

e h, 1894 Meilen gelegt und an Bojen befestigt worden. Der » Pag und „Granaria 12, August in Hamburg E dul A R 1 Geis, 1200 27 Mkr 100 A E v. Hamburg n. West-Indien, 12, August Cuxhaven pafs. „Asturia*, | Rerwaltungsgerichts, 1. Senats, vom 27. März 1900); Rechtszrund- säße aus den Entscheidungen des Reichsgerichts. Gesetzgebung :

„Nh.- Wesif, Ztg.“ : Das Geschäft i

| P t wenig belebt. Die Nachf Bremen, 11. A S 5 M nach Kohlen ift jedoh nah an U g . Die Nachfrage | , 11, August, (W. T. B,) Börsen-

; eine Dio œif o, | Raffiniert t : n-Schlußberiht, | 9737 ‘40 Großindustrie hat, wie bereits mehrfach ge vege Die Eifen- Gde N petrolerim, (Offizielle Notierung der Bremer Petroleum. 34 Uo ron: Eisenb.-Anl. v. 1880 —, do. do. v. 1889/ von zehn len g Bojen Menge von lohnenden Aufträge li , _noch eine solche 236 /40 Br, Schmalz, Stetig. Wilcox in CTuk L N b. 1894 38/10 9/9 Bod /90 Dampfer „Anglia“ wird das Kabel am Dienstag aufnehmen und sodann Winter hinein und darüber dinaus vollauf besXZttt ift Zus das Sine S A M N S, andere Marken (A Dobel Sl Patergho an Kounmerzbank 530, St Petersb ‘Diskont andbriefe “it der Legung bis zu den Azor?n fortfahren. E _| v. New York n. N sowie „Saxonia“ und „Sibiria“ 13. Aug. vorläufig genügende Mengen ab gt ift; au werden A . e ck. Ruhig. Short clear middl “ces eler . ervb. tntern. Handel8bank L. Emission B55 ant 916, in Singapore angetommen. Preuß:n; Württemberg: Italien; Spanien freilih die Verhältnisse Tür Mee Etwas ungünstiger liegen ug.-Abladung 404. Reis feft. Kaffee fest, Ya &. | auswärtigen Handel 2894, Warschauer Kom ban. Ruf, Bank für E London, 11. August, (W. T. B.) Castle-Linie. Daxwpfer S t ee A Fertigfabrikate produzieren sowi Berke, welche bloß Halb- und | volle steigend. Upland middl. loko 53 4, a ets Mailand, 11. August. (W. T B.) Zi m 2 Bremen, 11. August, (W.T. B.) Norddeutscher Lloyd. | „Raglan Castle“ R auf Ausreise die Canarishen Jnseln passiert industrie. Die L S für manche Betriebe der Klein- x Kurse des Effekten - Makler - Vere L 98,70, Mittelmeerbabn 518,00, Méridio; Zlaltevische 5 9% Rente ampfer „Kaiser Wilhelm 11.*, n. New York best., 9. Au POER 2 T ON I TES R f M sehr günstige. Da Beclant 1 G Les ist nah wie vor eine bd. Allien 107 Gd., Bremer Wollkämmerei 235 "Br arer veuts@e Paris 106,90, Wesel auf Berlin 181 271 0900, Wechsel auf Ea pass. : Satsen“, n. Ost-Asien best, 10, August in 2 O Hütten drängen immer noch auf Lieferung us g péuberit flotter, die | Buskan 1708 bac Kammgarnspinnerei » Aktien 146 Br, Brem | Lisphi® 11, August. (W, T. B) Wefel auf Paris 53 : | L s L Ú A j 5 nn m I - ua ez. ‘4 e 1h N, : l 7 S 7 . l Go r ; a. L Ls 4 i derselben in manchen Fällen nicht ganz entsprohen berden Mie BeUA Hamburg, 11. August, (W. T. B.) Schluß-Kurse Bari V Amsterdam, i A E L S) W M, f I —— E T L T4 me e DaMtoUurg, } Weizen auf Termine fesk, do, pr Nane Detretdemarfkt , Untersuhungs-Sachen. 3 l , do, pr. November 186. Rogger 2. Aufgebote, Verlust- und Fundsah j Roggen , Aufgebote, Berlust- und Fundsa erfi

haben eine Verä iht erf E n A R E N S M A T N E B E O en eine Veränderung nit erfahren. In Roheisen ist die Nach- Kommerzb, 113,10, Bra). Bk. f D, —— Lübeck-Büchen 141 5 s O / Olden 141,50, | auf Termine fest, do, pr. Oktober 12 und l Pfellingei u. dergl. ® E erer 269, do, pr. März 129 3, Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. Deffentlicher Anze ger

A O

E

Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch, Erwerbs- und Wirthschafts-Genofsenschaften, 2 Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. . Bank-Ausweise. . Verschiedene Bekanntmachungen.

ne on I E

R

b [M I | |

————

frage ziemlih {wach, da die Werk ; j binaus gède ; 2 erke und Gießereten si auf lange Zeit A.-G. Guano-W. 91,00, Privatdiskont 44" b. S i c ele Ende 18 deckt haben, und die vorliegenden Aufträge zum theil L (ordd, Lloyd 107,00, Trust D p 48, Hamb, Paetf, 119,20, NRübs! loko —, do. pr. Sep (a7 ächsten Jahres reichen. Die Lagervo ; Anl : 1 Vynam. —,—, 39/4 Hamb. Stagti c do. pr. Septbr.-Dezbr. ) ee A nah Spiegeleisen mit 10—12 9/6 Mangan tot ke lnd bie gleiden geblieben, Chin Su ‘so do. Staatôr. 96,20, Vereinsbank 163 00 apt P male good ordinary 37, | S A i Mimgen 2c, Puddelroheifen Nr. 1 90 i rel yeule 110 Æ, Siegerländer Ae d-Anl, —,—, Sqhudert —, Hamb e O ntwerpen, 11. August, (W., T. : b, Verloosung 2c. von Werthpapieren. W Cte M, weißes Stahleisen 92 (6 Die Pre} 103,10, Bresl Tig Pamburger Wechslerbank | Wetzen be ! q SuUguil, (W. T. B.) Getreidemar t P j / 7 A T 8 haben im verflossenen Moxa Lis E 2788 Gr 2784 Od, Silber in Wee Ad T Ten pr. Kilogr, Mart bis D Cn, L echauptet. Gerfte behauptet 4 t (ck. O l (1050] vember 1844 zu M rfelde , im Jahre 1873 nah | Auf n i ü ck AY 4 ; I Le dg s L, 45 ¿ 965 Ny E t e i J ch z M E do m O OTTe1 , L a E Ee A oberbau-Sthrott werden beute ca. 60 -4 Mr Sia e D s g 2026 G notierungen London fans 3 Mol 19} e An, (Sélußbericht.) Da inetos Type weiß lo? 1) Un ersuhungs Sathen. Das auf den Namen der Jda König in Nieder- | Amerika ausgewandert. Antragsteller: Ludwig Knöß } zu B e Eva i L andlerspäne 47—48 4, Mart E und. aubt ne 429—50 4, | 30e G Go V, 20,27 bez, London i 2050 r d: U, Dr, Þr. Auguft 19} Br, Sept A ois SAG = : of AelFrlodi wüns ausgestellte, zu Ende des Jahres 1899 auf | in Mörfelden. 3) alle, welche Erbansprüche an den etwaigen blehe 53—54 M e Ed S wn geöündelte Fabrikation8- 2 E ha 20,49 bez, London Sicht 20,52 G e t Dez, 19 Dr. Fest Sidi, pr. August 684 Br., pr, Okt. [40846] E eo L ns. den Dienst- | 447,85 M laufende Sparkafsenbuch Nr. 47 260 der 4) Georg Wilhelm Schmitt, geboren zu Wien in | Nahlaß jener Personen bilden zu können glauben, jeddoch nur in ganz beschränkte _ angelegt. Käufe finden Oeft ? vez, Amsterdam 3 Monat 169,35 Br., 168,95 Ed, 169 15 d Markt bis Donnerstag geshlossen. i Ernst Letter "in bea: Rlten 3 T 78 ‘9/98 | städtishen Sparkasse zu Merseburg ist angebli vzr- | der Leopoldstadt, seit dem Jahre 1867 unbekannt | solche bis zu jen-m Termin ebenfalls anzumelden und zeug werden genügende enan S E: M Halb- E S iR Ea A 83,20 Br., 82,90 Gd, 83,10 b in e D orE, (1, August. (W. T B.) Die Börse eröffnet E ae Steckbrief if erlediat. cen 0, d 10, 2/99 | Toren gegangen. Die jeßige verebelihte Zimmermann | wo? abwesend. Antragsteller: Kurator Michael Huß 11 aue den Nene LBaSE Den gee E 4e darf zu befriedi le Maison geslelt, um den Be- | Faris Schl 81,60 Br, 81,30 Gd,, 81,44 bez, St. Peteröburg 3 Morel rager Haltung, im Verlauf trat jedo eine festere Ste, crosnete M Hotódam, den auít 1 Händler, Ida, geb. König, tin Niederwünsh hat das | in Groß-Gerau. gründen, andernfalls sie, soweit geseglih zulässig, be noch auf E f A LLE E TTapelon stellen sih au heute +13,60 Br. 213,10 ŒSb., 213/30 bez, Nas No Sgr Laa Der Umsaß in Aktien betrug A festere Stimmung ein. MO tam, e E rltiiaît Aufgebot des Sparkassenbus beantragt. Die In- 5) Jakob Petri in Erfelden, geboren am d. Sep- | der Erbvertheilung nit berücksihtigt werden. frage, fowohl vom Fn- wie aut A En auf 215 M Die Nat- 2 Gd,, 4,20 bez, New York 60 Tage Sicht 4,173 Be As Gd“ s Die Goldausfuhr betrug in der j E E T O E haber des Sparkassenbuchs werden aufgefordert, | tember 1834, im Jahre 1854 nah Nord-Amerika aus- Grof:-Gerau, den 11. Juli 1900. vorliegenden Spezifikationen L e ist nur eine geringe. Die 164 bez, / t, 4,147 Gd., 9 690 003 Dollars, die Silberausfuhr 864 883. Ponlenen Wothe E 40845] K. Amtsgericht Saulgau spätestens im Aufgebotstermine am 15, November | gewandert. Antragftellex: Kurator Adam RNothermel Großh. Amtsgeriht Groß-Gerau. reichen ztemlich für einen regelmäßigen Ver Weizen markt eröffnete stetig mit niet n t ie i; N A tterie-Kollekteur A. Rohr aus Lübe 1900, Vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 19, bei | ta Erfelden. l j i R s edrigeren Preisen auf ; E M E E red, I dem unterzeihneten Gerihte ihre Ansprüche und 6) Heinrih Laun von Erfelden, im Jahre 1851 | [41055] Aufgebot. d rah Nord-Amerika ausgewandert. Antragsteller : | Es hat beantragt, für todt zu erklären: : 1) der Stations-Assistent ‘a. D. Heinrich Daehß in

Betrieb aus unk dio Q C ; Getreidemarkt, Weizen fest aber Iteinisder Tan 16,6 y 2 1s, und die Lagervorräthe sind noch nit von allzu großer | 82. Roggen fest aber ruhig, medlenbun p Bolsteinisher lot I P schwächere Kabelberichte. Auch weiterhin war, i fol “rellen E elder weaen eiñer- Uebertretung gegen Art. 7 2 ¿ russischer | in Mais und Liquidation der langsihtigen ean L E der Mattigkeit eier MrneN TINET M NE RERen. Bee De L- Nette anzumelden. ' ( j g ne, ein fortwährender Ludwig Prinz Wittwe, Margarethe, geb. Laun, zu L Büchen

Lande:

gebotstermin dem unterzeihneten Geriht Anzeige

Steg ar einri adt are ce

F ammer dabier vom 27. Juli d. J.

T, U V ck 77

Bedeutung. Di T : 7 ie ie Preise für Bandeis b î j [oto ruhi ; ebenfalls auf der E en haben sich his heute | 2:0 ruÿig, 101. Mèais fest, 113, Hafer fes Gorfts ce Ott Bollielfiratodi. ala edudiater : Geschäftegan, 1 DENe gedalien, obwohl au in diesem Aîtikel der | Lüböôl ftill, loko 615. Spiritus till Me A e Gerfte fest. | Rückgang zu verzeichnen. Die Preise für Mats F 4d DPMS- Pollz istrafge!, 2 9 R Ger zu Ler- | Merseburg, den 30. Juli 1900, L g zl wünschen übrig läßt, Grobblech i n Sept 17} pr S N 1 C AU(g. 174, Pr. Aug.- auf Bericht _ ç 4 Preise für Mais fielen du ch L nehmen it, wird gemäß 8 330 St.-P.-O. aufge- Uri Len L U E i D E Flußeifenqualität notieren beute ca 196 «K f Me in gewöhnliher Y W (A ept.-Olt., 17}, pr. Okt.-Nov. —. Kaße bebaivtet | if „Serthte über Regen, s{chwähere Kabelberichte und weil £ rwe N ordert, seinen Aufenthalt anzuzeigen oder si bei Königliches Amtsgericht. Abth. 5. Groß-Gaau. 9 l f A znehr, Kesselbleche in Glußeifen ca 215, i Tivei Ov tigetsen 40 M L Sa. Petroleum fest. Standard white loko 7,30 MEGIe J FUBE Engagements verringern. / veil Haussiers Ren Geridt R ge er e E 7) Johann Michael Schulmeyer, geboren am den verldollenén Möteosét Wilhelm John Christian böber ie ( E Ds M, in Schweißeisen ca. 275 A und s Kaffee. (Nachmittagsbericht.) Go d ( E, 4 pi j T (Schluß-Kurse.) Geld e Co L: Len N C 2 k pg ] r ble E i 9. Oftober 1829 zu PMörfelden, im Jahre 1851 nach Dactz, zuleßt wohnhaft in Lauenburg a. Glbe, der, le nah Qualität. Die B s L i; 00d average Santos pr. Se en e M UTIG) Ged fur Regierungsbonds: A Den 7. August 1900. 3140 Aufgebot : | t in £0 n h | lte Beschäftigung der W 437 Gd Dezembe i erag ntos 4Þpr. Sept. | für andere StWerbei 08bond9: Prozentsatz 10 x uguft 190 [3140] ufgebot. 9. O 29 zu Mörfelden, im Jahre 1851 nah | Da l nbaft in Lauenburg a. Glbe, digend. Für Feinbleche ind ‘die Preise er Werke ift befrie- 45 Gb pr, Dezember 44 Gd,, yr. Mä; 444 Ed,, pr. Mai | G „andere Sicherheiten do. 14 9/6 Wechsel auf London (60 ib /b, : Oberamtsri&t:r Weber Der Kaufmann Arnold Windhausen in Gelsen Amerika ausgewandeit. Antragsteller : Kurator 2) der Amtsgerichts-Sefkr-tär Kar es 2 S G T 5 —— m A þ F E s A E _Sd, Wh U le TrarAfor O -Y /0, L 44 l La S 2 VCTAmlvrTIC O COUCe er Kausmann Urnold Zv O e [7 He , {Tim c L: T7 14 SNMNR Ee, z K C T hauptsächlich aus der zweiten Hand, gedrückt. s starkes Angebot, ] Produkt A Uark, (Schlußbericht) Rüben - Mobreer Brest, Srantfers 4,888, Wechfel auf Paris (60 Tage) As ho N h firhen, vertreten durch den Rechtsanwalt Alexy N E ia B icidttiY Dezemlt Me A Yrbeiter Friedrih Christoph Jo- 1 t “s 2 . . 4 C , 9 1c p Y ° U L Ü J + 4 c / , V, u? h s ú G il L - j 9 n 7 è F ara Mi eb en am 21. )e r en ve l Y ‘iter Ÿ; en Spezififationen nur spärlich ein, und die Beschäftiguer Ne R a, Ar cu e 24, Nendement neue Usance, frei an Bord Ham- | Aktien 263, Trg 9% , Atchison Topeka u. * Wania Fd M 140186] daselbst, hat das Aufgebot des angeblich verloren is p Es L Ee O “inan cer ny aht drid SUe T IE ! V(II , VL. “y 4 al ) j 4 3 « 0D. Wre y J 4 \ i204 v ch o P T 1 ¿ L i és - E a ct, o T L 20 u XWOolTeleuien, E Mi an : r an He ann | de 10e a E O werden atte für Bleche aus Fluß- Dezember 9,60, pr. März 9.80 pt: Aa Wage e 9,80, pr. | Chicago Milwaukee E ol panadian Pacific Aktien §7 N g W. E S. i F, a. d: Ch Os Es d6 wesent, Antragsteller: Kurator Friedri Schaffner | burg a. Elbe, ben. T Pes 10% Me TA : E rordentli Buiieralverlan u. Nio Grande Preferred 664, Jllin5ig. itlen 1114, Denver ie gegen den Vatthäus Habe aus Unterhaujen, | dato Gellenttrchen, 18, Januar 120, uver ö | in Wolfskeh 3) der Gastwirth Hetinrih Meinke in Lauenburg nit beleben. Der Ve sih noch immer er heutigen außerordentlich ¿. vUo Grande Preferred 662 inot s ,_ Venvet Ra ia Tien. ware Morlah A, ; T, S Fh Miifay in Wolfskehlen. 3) der Gastwirth Heinrich PVeein E E . rbandêépreis 140 B ; Nor o. E yen Generalversammlung der | Shore Share 665, Illinois Zentral Aktien 1174, L M Oberamts Reutlingen, wegen Verletzung der Wehr- | welher von A. Windhausen auf Th. Busemann zu | " Fl Dani j E L ) d nad wie vos maßgebend, wenn aud aus (eet utt | burg wed mg nie G iuneel und Weberel in «ame | Fentralbabe 199 ‘gier f Masbvile Aktien 714, Vers ort [F 8 am 10, Sebruae, 1992 verdînate Bormbgents | Cle bei Buer gogen und pon Hiesem angeogmungn | 1840 pu Köaigstdvem set 1504 unbekannt wo? ab | die verdbollenes Webeite ? gema It : B re [Q L Y t Ner L F 77 \ / L ern acifi My for A A ee wr anle Areai ¿ s S O ns E: A Lit. ; gh P uta E S R, ; Königstäd en, \e t 7 befan 7: L die ve ° he / En iet ta e ml Cbe Ln! Industrie ist das Geschäft game bis zu 750 000 Rubel neu er Akti E T Zorthern Pacific Common Sgeifie ges heu Bui) 1} ; AAYNE WAEIE uren Das Qo E ris js A E RAeLTWge RIeL Ves DEEA wesend. Antragsteller: Johann Nicolaus Auer [., a. Johann E Peter s fter rheblich billige riser aug Luders, Von Ammerit aft für Flachs ) 5 f enge]ell- ] Bonds 652, Norfolk and Me c, 8e «torlhern Pacific 30 E usgeHobven. neten Weck]e1s wi ufgefordert, ]patellens l | Deter Auer 1. und Iohann Friedrich Ferdinand b. Johann Friedrih Franz Ruejebe osten zu erheblih billigeren Preis merilta, große achs- und Jute-Manufaktur in Ri —aA , Aorfoll and Weftecn Preferred 7 Adi Den 1. Auaust 1900 UNÉREE P n S8. November 1900, V Peter Quer 1. und Johann Ykiedr Yerdinand D ¿Fr , if C Q auf den Markt geb 1, | gelprohen und 2 118 ur in Riga aus- | Aktien 33 ion Mocife Mae n Preferred 743, Southern Paci Ven 1. Auguit 190 gebotstermin am S. November , Vorm. | Auer 1., alle zu Groß-Gerau zuleßt wohnhaft in Lauenburg a. Elbe n gußeisernen L E [E J gebracht werden. en und der Aufsichtsrath zur V : V tlen 338, Union Pacific Aktien 56 D. V uthern Pacific : R N L Es 7d No, Auer I., alle zu Greß-Gerau. zuleßt wo f Lauenburg ,, in bitt Sasee san ür Gas S ha rlettungen hat das “Gen Maßnahmen ermächtigt. 9 tur Vornahme der hierfür erforder» ves 132, Silber, Sberiencii Ba “pltegre Staaten Bonds E _Fewer, Vber-Staatsanwait. E S E CHRe Lang Le U L O ANES 10) Johann Adam Hammann, geboren am | 4) der Kaufmann Heinrih Fagel in Lauenburg ELTE t 0 evhaste Geschäft bts : 5 Wten, 11. Aug 7 j Lu j : Leicht. / Cr, nmerctal Var - Tendenz für Geld: E A C D I OZUEE A E S A N den und den Wechsel vorzulegen, widrigen- | 5 September 1828 zu Wolfskehlen, seit 1881 ver- | a. lbe fchwähung erfahren, te ¿fti (A jeyt keine Ab- ; , 11, August. (W. T. B.) (Sg&lu A / ¿ für Geld: E A N ¿I D R A M M L E anzumelden en Wesel vorzulegen, wi 3. Sepdmber 1828 ju Wolsokeblen, | Mas Se pl u cesihert R Rae pung H auf Monate hinaus LeSiMe 41/5 °/0 Papierrente 97,75 Due ake Ee Hte Waarenbericht, Baumwolle Preis in New York? 9) A e i M ( t mig E E es OIEN, schollen. Antragsteller: Kurator Johann Ludwig | den Tischler Friedeih Ghristiag Mus Scheel, i : BELFVE ind die Inlandsverkäuf- l 5 1 Bis SBoldrer ahn Eee Sliberrente | für Liefer : 7. Taumwolle-Preis în New York 101, 1 Z1 l - L d- . », den #.. API4 L9UU Schaffner zu Wolfskeblen. ulezt wohnhaft tin Lauenburg a. Elbe. geibatiat De Vers: Si g sradtfret. im engeren Bejiek 97,50, eide Gele E, A e ese Fronenrente G auntwolin Ban f Ne S ns 911 LSENg pr, Septbr. e i 2) A ige s un L E ie pt VERE d 11) Abraham Raabeita: geboren 1815 zu Lee- / Die Le aidigeien Verschollenen werden aufgefordert, il auh joy p 2 Zuli ist I r nturen, zu Ver Loof 134,00 bee f E Ne 9. Rron.-4. 90,70 Vesterr N R E Al 9 n Lew Wrleans 911/16, Petroleum Stand E L d 9 j d ca T S Ae 50 Fahren nad N mo ifa ausgewandert ih svätestens in dem auf den 21. März 1901 theil i | Z | egen der Inventuren, um er Looje 134,00, Länderbank 415,00. Oesterr CEropt+t aer, Ha err, tew York 8,05, do. do. | B Nie R S En wbite in j 11 (N u C Un Cn 1 e beim, vor etwa 90 5 ahren nach ämeriîa ausgewandert, nd) jpatejlens tn der R, i - Seb Beit engeren Bedarfs der Verbraucher rur. vank 553,00, Ungar. Kreditb. 68400 err: Kredit 665,00, Union! | 9,35, do. Credit Baan Le S, 8,00, do. Refined (ta Cases) | ie F | ge S S s [41054] Aufgebot. Antragsteller: Kurator Julius Sternfels in Lecheim. | Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Vréisé din im faß nach dem Auslande haben die Verkaufs- Böhm. Nordbahn 424,00, Busttiebrere en Danfverein 494,00, fteam 7,00, do. Robe & Brot S Siy 125, Schmalz Weftern | [4106 ] Aufhebung einer Zahlungésperre. Der Maurerpolizr Johannes Krug aus Wahlers- 19) Karl Lochmann, geboren am 20. Dezember | Gericht anberaumten Aufgebotstermine A meln Dräht E L ag licfgang erfahren. Der Absaß in gezoge et 458,00, Ferd. Nordbahn D fter Ei 7070,00, Elbethalbahn | pr. Sept. 434 d pr. D h 0, 29, tas Pr, Aug. —, do In Aufgebotssahen der Frau Amélie Schindler | 1 ufen bat beantragt, den verschollenen Johann | 1816 zu Leeheim, und Marie Magdalene Lochmaun, | widrigenfalls die Todeserklärung erfolgen wird. An en 44 un 1) E t gfnen s d 7 A S ejierr. Stk abn 656 ( Q q Le D E E Uv o, r. ezr. S N he mi E: s e Sts h in G venbrüd N o-ftfalen ist die ar 6. Mai ausen al Ves Ss 1 DVCTLIIOUSITT Dl A Bat 4 N d E Ire N ca C E SO l +10 entge ert h | y Zurückbaltung der äuf g ostasiatishen Wirren und unter der | Sternowitz 540, Lombarden 109,50 Nordwésibahn 448 00 Pert Le Weizen pr. Aug. —, do. pr. Bz BaT „Winterwehen loko 824 900 E ) ift die am 16. Mal | Heinrih Börger, geb. am 1, August 1830 in | geboren am 21, November 1822, beide im Jahre | alle, welche Anbkunit über Teven uns L Ap A Das Aufhö dec er, die immer nur den nähsten Bedarf decken. | 269,00, Alp.-Montan 452,50, Amsterda 200,55 "Bexl L, Pardubiger | Dez. 824, Getreidefra&t nach Liverpool 34 00. pr. Dft, —, do, pr E N ES „Zablungöperr E E N MWablershausen als Sohn des Bürgermeisters George | 1850 nah Amerika ausgewandert, Antragsteller: | shollenen zu ertheilen vermögen, ergeht die Aus- mast dabei de i Ausfuhrvergünstigung dur die Rohstoffverbände | 29nd. Scheck 242,85, Pariser Schedck 96 56 N 2% Derl. Scheck 118 50, | do. Rio Nr. 7 pr “Sept, 8E erpool 32, Kaffee fair Rio Nr. 7 9k nen An EGe SNEYE! a S AB n - Lindener | Seinrih Börger und Ehefrau Elisabeth, geb. Dippel, | Balthafer Lochmann Il. in Leeheim. A forderung, spätestens im Aufgebotstermin dem Gericht J en Ziehereien das Geschäft noch schw!eriger, Qualitäts, | oten 118,51, Russ. Baz Ce r 79 apoleons 19,31, Mark- | Spring-Wheat clears 270 Qupee 1 t: Novbr. 8,00, Mehl N Eisenbahngesellschaft: Serie 2483 Nr. 124115 bis | F, Inland zulegt wohnhaft in Wahlershausen, | 13) Georg Gumbart, geboren am 27. Juni 1846 | Anzeige zu machen. z Go gehen noch verbältnißmäßig besser ab In D, bitte Grüxer P ger Eiseninrui 299,29, Bulgar. (1892) 9450 bis 16 GDL N ah 2,70, Zuder 44, Zinn 31,80, Kupfer 18,50 Y 124119 einschließlich von Amtsnegen aufgehoben wel in 1850 2% Amerika ausgewandert is und | zu Walldorf, vor etwa 30 Jahren in die Shweiz | Lauenburg a. Elbe, den 6. August 1900 N Heu 8 è . n ra B E rager tientnt tri r e L4 S D, O28. 5 O « Rat, A 91, e MUDTE 0,00 iee G L E V B t welcher in 1850 nah Ame fa ausgew ndert_ | zu A orf, L r va 3 Jabr i in e S ei L a. E de Ï i E S 2 len foflet heute 230 M, Mt ten sæbri? —,—, SEttasenbaburia ie "A ggngtenberger Patronen- Der erth fin in tee E u E de. niedriger. "e mb den 3. August 190 über dessen Leben und Nufentkalt feit 1852 keine | ausgewandert. Antragsteller : Kurator Lorenz Pons IV. Königliches Amtsgericht. L l Y le onne. Die Lage der Ei - 4 Berl Wechsel —. L es . ¿ U, itt, B. 27400 Waare O ergangenen ode eingeftü É amburg, den 3. August 1900. rp Mig Brat O O Mez: Fon t 8 s » E S ifenb - L, Wechsel ÉLonb, E e A V, Waaren betru 315 D E, geführten 2 O L ¿achriht mehr hierber gelangt tft, obwohl ein De t l s i : U) urie unt, (N unverändert günstig. Auch die Maine Getreidemar!t. Weiten ie Herb! L Magnesit —, Vorwoche davon für St fe 2070 U E 7 069 202 Doll. in der i 1 Es A Tam aur, mögen von ca. 10 000 4 hierfür ihn verwaltet wird, 14) Ludwig Gumbart, 63 Jahre alt, geboren in | [41070] Aufgebot. E Zed ufs L und Kesselfabrikation fowie die Gießereien sind Frühjahr 8,55 Gd., 8,57 Br, K pr, Ver t 8,17 „Sd., 8,28 Br.,, pr. | in der Vorwoche osse 2070234 Doll., gegen 1439 560 Doll, Abtheilung für Aufgebots|achen. für todt zu erklären. Der bezeichnete Verschollene wird | Walidorf, im Jahre 1854 nah Amerika ausgewandert. Glifabetha, geb. Chillot, Ehefrau von Heinrich auf lange Zeit gut beschäftigt. c n pr. Frühjabr 7,85 ‘Gt 7 86 eden Pr, Derbft (92 Gd., 7,53 Br., Die Weizen - Vershiff (gez) Völ ders Dr, aufgefordert, sich spätestens in dem auf den 15, März Antragsteller: Kurator Philipp Winfon in Walldorf. | Vock in Landau, hat beantragt, thren Onkel Josef Breslau, 11. August. (W. T. B.) S@&1u8 N 6,92 Br. Hafer pr “Herbst 5,69 Gd. pr. Zuli-August 6,51 Ed., | atlantischen Häfen der V ui ungen der leßten Woche von den E E 1901, Mittags AUS Uhr, vor dem unterzeichneten 15) Georg Berz, geboren am 6. August 1813 zu | Adam Claveau, geb. 9. Dezember 1796 zu Alberss Eg Psdbr. Litt. A. 93,30 Bresla c Di Geteul-Nurse. S@les. 34 % | Sd., Br. ; : Sd, 5,70 Br., pr Frühjahr | britannien 1710 000 s ntgten Staaten betrugen: nah Grof- Ludwig, Gerichtzschreibergebh. als Gerichtsschreiber. Geridt anberaumten Aufgebotstermine zu melden, | Mörfelden, seit 1827 in Amerika, unbekannt wo? | weiler, Seiler, in Landau wohnhaft gewesen, seit M O LOOO, Prediauer 13. August, 10 Uhr 50 Mt 5 11 000, nad Belgie; L Frankrei 80 000, nach Deutschland [9954 Ä ain widrigenfalls die Todeserklärung erfolgen wird. An | Antragsteller: Kurator Georg Jungmann VII. von | 50 Jahren verschollen, für todt zu erklären. Es / br Minuten Vormittags. (Wi T Bl Busbels elgien 160 000, nah anderen Häfen des Kontinents [23940] Ausfertigung. alle, welhe Auskunft über Leben oder Tod des Ver- | Mörfelden. werden aufgefordert: 1) der Verschollene, \ih G Aufgebot. schollenen zu ertheilen vermögen, ergeht die Auf- 16) Louise Decher, Tochter der Konrad Decher | spätestens im Aufgebotstermine des K. Amtsgerichts Gheleute von Mörfelden, geboren am 9. November | Landau vom L, April 1901, Vormitta s 9 Uhr, im Situngsfaale zu melden, widrigenfalls

Wechslerbank 10425, Kreditakti ° 14e 00 Bicadtande Satte N em M Schlesischer Bankv. | Ungarishe Kreditaktien -683 00 Oefterreichische Kre! t 204,09, Oberschles. Eil, 139,50 -(@onnerômark 221,26, Kattowiger | Franzosen 655,00, Lombarden 109.00. Gu erttaltien 66350, | Chicago, 11. August. (W. T. B) Di | | rid, der gpon der Kal, ‘Sllialbank Begendbura | le pn ODbersl-f, Koks 14500 , Hegenscheidt Aft. 133,00 Papterccute 97,75. 40/ e Glbethalbahn —,—, Desterr, | auf \{chwächere K i (%W. L. V.) Die Weizenpreise setzten E TIIoN anae n M KAE Megendbi Gericht Üntelge ju made Me 127.50, Giesel Sen 200 Lerfhles, P.-J. 126,00, Opp. Zemen! | Anleibe ——,— Unger nar, Goldrente —,—, Oesterr. Kronen- | auf ungünstige Weiteerce niedriger ein, erholten fich aber sodann tier 23 November 1899 angestellte Shulpstein | OCS Ängeige wma A i S S L s : a n E E L Bene d ia emar, Gol le ae Deflex. Reden auf uno ide Westertegen rorider ein, er ien d aber sodann unterm 23. November 1899 ausgestellte Schuldschein Cassel, bea  August 1900. gewandert, und Wilhelm de Ginder, Sohn der | seine Todeserklärung erfolgen wird, 2) alle, die über n a s u E At Le | gu A z | | Us leibe 90,60, Markaoi „11862, Abgaben ber Hauffiers und große Ankünste im Norzteoftn e Das Nr. 77232 über 1500 A zu 29/0, lautend auf N Königliches Amtsgericht, Abth. 13, Hieronymus de Ginder Eheleute, geboren am | Leben oder Tod des Verschollenen Auskunft zu er- E t a, L aaucabiti 050, Bresl: Lelsae Alien, 4 eib Loofe 106,00, Ehre 930,00. Giret Sat Ge| äft in N ats verlief, infolge des Negterungsberihts, Abgaben Johann Patzl von Tegernheim. Auf Antrag des E EE O 18. März 1859 zu Mörfelden, seit 20 Jahren ver- | theilen vermögen, späteftens im Aufgebotstermine : s Tie E ie L s tk Loofe 10600, Brdrer 930.00, rehenbahn: e Haussiers und Liquidation, in \Swader Diltand Uns loß fetig, M genannten Gläubigers wird der derzeitige Inhaber y ——— ollen. Antragsteller: Margarethe Louise, Ehefrau | dem Gericht Anzeige zu erstatten.

| A doe B, M o “Weiten pr. Aug, 76 Be Sepibr, 764 mét e g. dieses Schuldscheins aufgefordert, spätestens in dem | [41071] Aufgebot, von Iohann Peter Hufnagel, geb. de Ginder, zu Kgl. Amtsgeriht Landau, Pfalz.

fig. re Gee 1 G e Po ige A 2 M ens auf Mittwoch, den 19. Dezember 1900, Georg Nikolaus Schmahl, geboren zu „Unter Rüsselsheim. u! j , 6,724, 25, hiemit an- | Hiltersklingen am 6. Dezember 1842, ist feit 1872|" 17) Konrad Hessemer, Sohn der Landwirth [40833] Bens Auf Antrag der verw. Häusler und Maurer Clara

1 1 a‘ as i f , . J 9 \ , ( 4 4 } ) C t í E "r! 7 e tbr E 6) be Î 0 a [l 119 ; 0 1 day eft . . marl!ît. 1 s ) raum 1 traut ite Aufgebote ermin \ in 5 t irn n mi unbek nntem y ufenthalt ab end. : S / g Kon f E U nig ä lis ( f Unter M N , oren am 90, ( m e 18 yor í n bj n i i j ge É i 1 u ) i i , t

unnd Gasgesellshaft Litt. A 104,00 Gd O O 00 da Tits, D, | loko feft, do, br. Olf: 7,60 Gb, 7/8 "m E , s ° b Ch d.,, 7,85 Br l al 9 19 p G : , / . Lo j H J E N F Runde el Bg SLOn, (E, T. Sn S rdreiè!, Abu 738 Gan Br “une d 709 Br. L tb dabes Ii VAR too, [1 August, (W., L, B.) Wechsel auf fertigt Gerid l d die Urkunte v des Iohann akob Schmahl zu 75 9/0 Rendement —,— Geschä —7¿ Nachprodukte exkl. | Mais pr. Aug. 6,2 * 30 m, T, Lléoder 0,35 Gd,, 5,37 Br, Buenos Aires rtigten Gerichte anzumelden und die Urkunde vor- } des Zoyann L nte S i ten ,— Geschäftslos. L l pr. ug. 6,28 Gv., 6,30 Br., pr. j R Duenos Aires 11, August. (W. T. 9 L julegen, widrigenfalls der Shuldshein für krafilos | Neffe des Verschollenen, |owie vier weiterer Neffen 5) ; usgewandert, seit als n , Ee 25,674. Gem. “M hvengp i M 28,80. pr. Mat 1901 4,95 Gd., 4,96 Br, P c t D Gr ust. (W. T, B.) Goldagio 135,10. j erklärt es. Tier witd gee die ‘Kal. Bank in desselben, wird terer ausge, I EENene E N en L NRE E A ge neigt A Verireten An es M vage tp E z m a 28,30. Ruhi L I , : ' ‘1 : : Nürnberg, fowie an deren Filialen das Verbot er- | im Aufgebotstermin Donnerstag, den 28. Marz | J in Königstädten. d pi ta Y }. Produkt Tranfito f. a. B. Hamburg pr. August 110er | London, 11, August. (W. T, B.) (S&luß-Kurfe.) Englis Verdingungen im Auslande, | afen O n e C Schuldscheins eine Leistung | 1901, Vormittags AL Uhr, zu melden, | 18) Johannes Schroth von Trebur, gehoren da- | Alois FrieElich aus Bleiswris, aboren am , } 24 9/0 Kons. 98}, 3% Reihs-Anl. 8b, Preuß. 34 dg ga! ie t Oesterreich-Ungarn. zu bewirken. widrigenfalls die Todeserklärung desselben erfolgt. | {1h ven 3. Dezember 1828, Sohn von Johannes E, 8 h B iLrien Uin Gon Tae Mud A 16, Avguft, 12 Uhr. Direktion dec K. K. pri 5 | | Regeusburg, den 6. Juni 1900. Weiter werden aufgefordert : Schroth, Schuhmacher und Ehefrau Amalie, geb. itr g Gee e e vriv, Desterr, Nordwest h pt 1) alle, welhe Auskunft über Leben oder Tod Dörr nah Amerika ausgewandert 1851 oder 1852 Nane E T weer E 2 F ' i: d : 1:12 n ts mehr hat von ören laffen, Antragsteller : Kurator Johann Peter Kolb in Trebur. rfen tA "d spätestens im Aufgebotstermin am

11,75 Br. pr September 11,30 b j s Í ez, 11,277 Gd. pr. Oktober 4 0/ , o 0 Arg. Gold-Anl. 90 54 9/0 äuß Ar 3 : A ; è g. —, 609 ¿ : Ç I t Fo wr er L /o fund Arg. A. bahn: Lieferung von Rübbrennöl und entsäuertem Rübschmiersöl für Kgl. Aru M des ( Nikolaus nahl zu ertheilen vermögen (gez.) Schmidt. es Georg Alitoigu T i i ; s im Aufgebotstermin Anzeige zu machen. 19) Iohann Christoph Lud ig pon Ó i , rm. r, bei de

9,774 Gd., 9,824 Br., pr. Oktober-D 2 Gd., 9, , pr. - ber 9,62} Gd., 9,671 B pr. Januar-Máärz 9,724 ( FIent er o) , 9,675 Br., | 92, Brafil. 89er ¡ : i Ï ranffurt D E R R La) Sid, tho unis v Tel V C N it, oh Rep 084, die Zeit vom 1. Januar 1901 bis Ende Juni eventuell bis End L h i ; E I M, « ' x l , 6 , V/g )ez 2 an v n O e ) nde i S “u Ï 745 Lon edel 20.48, : Pariser do, 81,40, Wiener bo. 84,395, A A ot D L 2. Ser. 98, 40/9 Spanier 71 Delerthae Rain e für die erstgenannte Zeitperiode twa R Zur De aung: [e welche Érbansprühe an den Nachlaß des | 9; asecbst 6. Feb 1816 port. Anl. 23,10, Md, ibe fa 2 9240, Fialeger 90.40 2 0/, 9 De Bere E Ne ri S beteint and. 114 Anaconda LlGeraiais Seiivetione enf D Vet DinE sa gend, für die Geri Ee ie G L ie Negensburg I Bea Nikolaus Schmahl erheben zu können V S e Su Ka- ie! aide d E Sue Nr. e ju meiden, 1 Bul 2410 do anon Run, 8,0 L U Ros 948, | Pun SrerA neue 2 ndescent (neue) 32, o Tinto | 180 000 kg Vinbbcr e nee g HRübschmieröl und etwa (1 S) “© Ober-Sekretä | glauben, folche ebenfalls bis zu diesem Termin anzu- Dambmann, feit 1853 abwesend. An widrigenfalls feine Todeserklärung erfolgen wird. Unif. Œgypter 103,90, ‘5 0a Merika er 71,90, Konv. Türk. —,—, | 44, Silber 28, 1898 ex Chi ares 924, Union Pacific 604, Plagdisk, | Nordwestbahn, Sektion D. i ATTES bei der Direktion der österr. O Se M0, AAVENe MENTLRE, S und durch den Nachweis ihrer Erbeigenschaft tharine, (n E Schil d Ab vesen eits ger | Fe N en rer Tod ‘des Alois Frlesli qu ertbeilen R A Ee E U t Bm, Rie irie Vbien 2 (L. 8) Sarg, K. Dier-S melden und dur den a eime | (e Mett E TUE NNT NE e E O S 147,00, Mitteld. Kredit 109,00 Men 1 D. 18990 De e do J p an ote 187 H Rüb R E isenbahngesellidhaft. etre U ger priv. Gesterr.-ungar, Staats “De von uns ausgefertigte Devositenshein vom geseBlich Se E N cilelena Bt le M 0 Seer, j Philipp Schueider, geboren am verm en, gusgetorveS E 2 A NN g. n, . V. 132,90, „e s 2e 934 ruHÿtg. üben- yaf: | il re für & 6 Qutg G j ; LIEDON ' i ; i L , m Ger avon Anzeige zu machen. ans. Vank 121,00 Oeft. Kreditaët 207,40, Adler Fabrzad 162.00. 11 Bio E s sh, 74 d, Verkäufer, ruhig. ohzuder uar M a Dezember 1901. Näheres bei der Abtbeilung f | Oktober 1899 über den Versicherungsschein o E ust 1900 19. Dezember 1811 und Johannes S neider, ge- “Leobschügt, den 8. August 1900. Bchum Gußst. 188,50, W u ert 198,20, Hôchft. Farbwerke 368,00, | 2090 B., davon an (W. L. B.) Baumwolle, Umscy | Wien X/9 bint priv. Desterr.-ungar, Staatseisenbahngesell schaft in Bana Q ausgestellt E as Ln E aal GRL Großherzogliches Amtsgericht boren am 2. enuae ZOLE, EiE the K Ti Sa E, barden 25,20, Gottbarbbahn 13220, e (aurahütte 206,00, Lom- | Ruhig. Middl. aiurritanife Me und Export B. Tendenz: | Anzeiger ie Sldbahnstraße Nr, 1, und beim „Meichs- bena e A éin 6, Gobenplo Stemmler. geb, Kytihs sei langen Sabren abwesend Anfra itgeri Disk ontobant 111,60, Privatdiskont 44. elmeerb. —,—, Breslauer Seiner A Käuferpreis, Gat G, Aue, M Hi September, 12 Uhr, Desal:: Liefetund von Éilotitiiatéi t | (Oesterr. Schlesien), is uns als verloren azgezeigt - steller 7 Rbwesenbeitöpfleger Adam Kraft VI in | [40777] K. Bmenees! Nagold. pr, Dfiobec 6209, (auft (V. L. D) Múbd1 loko 68,00, | Diember ‘Ltsu=49 6c vo-” Bamber amn “m? pa ember: | Abtbeilung für Materialwesen der ves Besten ung Saale [F 6 In Gemähbeit von § 16 der Allgemeinen Bere | “B10 9utgeboteversahrn um Zwede des Tode | 21) Sohann Midhae Klink, aeaen (am | Dad ufgebot t R “Vresden, 11, j C ebruar 435/64—437 "T ù “/ nuar- a [l s A af y Ta | : | L ir Án | j m | « s do, Stactsanl, A ELE: Sl ar h Le 6 do., Upril-Mfai U Lei Cegruge März 45/64 do., März-April 424/64 „Reiche Anjetger Wien, X/2, hintere Südbab scat Nr, 1, und beim dies biermit Lee dee ‘Bedeutung bekannt, dah uke g faol, Dover ligg MRSEE DEIETEION M R N Militärdienst getreten a R wn e tilieh Haug, geboren am 23, n e eutsche Kred. 188,50, Berli As Le 0 090/76, Alla, aris, 11, August, (W. T. L 8, August 1900, 1: en obi âr fraftlos erklären und an ntragt : Sia dia , teller: Philipp Klink 111 in Klein- | in Gültlingen, Sohn des verst. Amtsdieners Jako 116,50, Dresdner Bank 1 4 ner Bank f euend. Kreditanstal! | doch im Ganzen ie R E B.) Die Börse war geschäftslos, Staatöbruckerel; Sletrams has ‘Ls N gt M R Gele, us dessen Stelle cin Duplikat ausstellen werden, wenn e Met On S ain na Sai O B R Di Dru Daug, N o E u. —,—, Sächsischer do. 13275, De t S 15,00, Leipziger do, | auf befriedigende Zolleinnah ens, Portugiesen zeigten sih besser | oder preußisch-\chlesi}ckch Stei r 29 000 Meter-Ztr, Oftrauer h iunerha1b dreier Monate vom untengeseßten sélbst den 12, Ma E A [ler : hili Demgemäß werden aufgefordert : 1) die oben be- | reist und seitdem verschollen, Straßenbahn 170,50, Dampfsciffabrt [he Straßenb. 152,00, Dresd, | gefragt und höher: a d) "Bange Kupferwerthe und Goldminen | nuar bis 31. Dezember 109 geuntohle flir die Zeit vom 1. Ja- Tage ab ein Inbaber dieses Scheins bet uns nit | Amerika ausgewandeit. Antragsteller: 2 u ih in Verschollenen, fi spätestens im Aufge- | 2) a, Johannes Klink, geb. am 29. April 1857 —,—, Sähs.-Böhm api ffahrt8-Ges, ver. Glbe- und Saalesch, | mines 1015 ¡dl anken besser, Eastrand 190,50, Rand- | K. K. Hof- und Slacéeh, I Näheres im Dircktions-Bureau der melden sollte Eid O Heineuy WreteneFer, Taralor, Lon Bause [6hei b téte: mi Do nnerôtal den 23. Mai 1901, | b, Mihael Klink, geb. am 2. September 185 - Danwfschtfsahrts-Gef,. —,—, Dresd. Baus (S chluß-Kurse.) E A Anzeizer“. atsdrueret, 111, Rennweg 16, und beim „MNeichs- Leipzig, ben 13, Juli 1900. E ili 1890 olf, ao Lis Wolf und Vormittags 9 Uhr, Tul unterzeichnetem Gericht in Wenden, Söhne des verst. Georg Friedrich Klink, 37, 3 9/9 Italienis@e Betatin, Lebensversiherungs - Gesellschast Christine, geb. Schmidt, 1834 nah Amerika aus- angie A die Todeserklärung der- p: De E n L E S | ; / eitdem ver en, lelben erfolg Amerika ausgewandert und seit ca. 20 Jahren ver-

Y A A

D

7

3 FF f

E E d 4 Z 4 Ï S4 i L H

Ñ i * F bi [4 [4 i

T4

29,

gesells, 184,00. Leipzig, 11. August. (W. T : Rente 92,10, 30/0 Portugiesische Rent j Sächsische Rente 82,50, 34 0/4 do. A D.) Shluß-Kurse. 3 % | Oblig. —,—, 40/4 Rufen 89 ——. 22,80, Portugiefische Tabac, Nätstens, Bahnhof 9 R j x ; Land- #4 ‘’/o do. Anleihe 95,60, Oesterreichische Run M, s, 3 0/0 Ruffen 96 A C Pan, Lts det aale Zentral- Atelier. 38 Ds ae da ABOG N „Wasserleitung für das zu L eipzi g. gewe j Me E ONeEE an 9) alle, welche Auskunft über Leben oder Tod der

: : nt, 71,90, 18, August, 10 Uhr. Maison Communale {n Ensival (Lüttich): Dr. Händel. Dr. Walther. 3) Karl Andreas Knöf, geboren am 12, No- | Verschollenen zu ertheilen vermögen, spätestens im | s{ollen,